Der gestiefelte Kater

willkommen.in.sachsen.de

Der gestiefelte Kater

Abenteuer erleben

mit dem Magazin

WILLKOMMEN im Erzgebirge!

NaturTheater

Bad Elster

SAISONHIGHLIGHTS 2009

Sa. 13.06.2009 | 19.30 Uhr

TOM PAULS

& UWE STEIMLE

»Ostalgie« | Kabarettabend

Eintritt: ab ab € 15,00

So. 14.06.2009 | 15.00 Uhr

»SCHALMEIENKLANG

IN DER NATUR«

Folklorenachmittag

Eintritt: € 5,00

Fr. 19.06.2009 | 19.30 Uhr

BRUNNENFEST BRUNNENFEST BAD ELSTER

»DIE BREMER

STADTMUSIKANTEN«

STADTMUSIKANTEN«

Märchen der Gebrüder Grimm

Eintritt: ab ab € 10,00 10,00

Kinder: € 5,00

Erhältlich in den Geschäftsstellen von BLICK und Freie Presse,

touristischen Einrichtungen und im Zeitschriftenhandel.

Bestellinformationen: Telefon: 0371 656-20011 | E-Mail: info@willkommen-in-sachsen.de

Internet: www.willkommen-in-sachsen.de

Sa. 27.06.2009 | 19.00 Uhr

2. LIEDERFESTIVAL BAD ELSTER

ULLA MEINECKE & BAND

BOBO IN WHITE WOODEN HOUSES

HAASE & DIE BESSEREN ZEITEN

Vorverkauf: € 19,00

Abendkasse: € 24,00

So. 28.06.2009 | 15.00 Uhr

So. 30.08.2009 | 15.00 Uhr

»SOMMERPROMENADE«

Orchesterkonzert

Eintritt: € 7,00

Sa. 04.07.2009 | 19.30 Uhr

»NABUCCO«

Meisteroper von Giuseppe Verdi

Eintritt: ab € 15,00

Eine Lichtung

der der Kultur! Kultur!

O P E R · O P E R E T T E · S C H A U S P I E L · K A B A R E T T · K L A S S I K · F O L K L O R E · P O P · F A M I L I E N P R O G R A M M

So. 09.08.2009 | 15.00 Uhr

EBERHARD HERTEL PRÄSENTIERT:

»VOCHTLÄNDISCHER

NAMITTICH«

bunter Folklorenachmittag

Eintritt: € 8,00

Fr. 14.08.2009 | 19.30 Uhr

6. INTERNATIONALE JAZZTAGE BAD ELSTER

MANFRED KRUG &

USCHI BRÜNING

»Jazzin' the Blues«

Vorverkauf: € 31,00 31,00

Abendkasse: € 35,00

Fr. 21.08.2009 | 19.30 Uhr

MDR MUSIKSOMMER

Alison Balsom, Trompete

MDR MDR SINFONIEORCHESTER

Vorverkauf: € 24,00 | € 18,00

Abendkasse: € 27,00 | € 21,00

GESAMTPROGRAMM, INFORMATIONEN UND KARTEN:

Tickethotline: 037437 / 53 900 | touristinfo@badelster.de · www.chursaechsische.de

M A G A Z I N E

Bühne frei für den

Theatersommer

Intendant Prof. Hans-Hermann Krug lädt Sie herzlich auf die Naturbühne ein

Meine sehr verehrten Damen und Herren,

liebe Fans der Freilichtbühne Greifensteine,

ab Mitte Juli 2009 ist es soweit – Karl Stülpner kehrt in seine alte Heimat zurück! Im Naturtheater Greifensteine, unweit

der Stülpner-Höhle, erwarten den erzgebirgischen Volkshelden zahlreiche Widersacher, die ihn wegen seiner Wilddieberei

und unbändigen Freiheitsliebe gerne im Gefängnis sähen. Aber es wartet auch Christiane auf ihn, die durch nichts

von der Liebe zu ihrem Karl abzubringen ist. Alle Naturtheaterfans können die wilde Jagd des tollkühnen Helden und

die Belagerung der Burg des Grafen Einsiedel, die Karl Stülpner zur Legende machte, nun wieder hautnah vor einer

atemberaubenden Kulisse erleben. Freuen Sie sich auf dieses Freiluftspektakel um den „Robin Hood des Erzgebirges“!

Die zweite Premiere unserer Natur-Saison hält einen besonders vergnüglichen Titel für Sie bereit. Es ist Millöckers „Bettelstudent“.

Graf Ollendorf fädelt eine Intrige ein, um sich für die Schmach zu rächen, die die schöne Komtesse Laura

ihm mit einer Ohrfeige angetan hat. Die Studenten Jan und Symon sollen sich als Fürst Wibicky und dessen Sekretär

ausgeben und Symon soll um Lauras Hand anhalten. Doch obwohl der Plan wunderbar aufzugehen scheint, hat Graf

Ollendorf nicht mit einigen unwägbaren Faktoren gerechnet …

Unsere „Drei Musketiere“ fechten erneut unter dem Leitsatz: „Einer für alle – alle für einen!“ Großfamilien – vom Kind bis

zu den Großeltern – werden dabei gemeinsam auf ihre Kosten kommen. Es singen und tanzen die Tiere des Dschungels

wieder zusammen mit Mogli und einem tollpatschigen Freund, dem Bären Baloo. „Der gestiefelte Kater“ besiegt mit

Witz und so mancher List den großen Zauberer und führt auch sonst eine Reihe von unerwarteten Veränderungen im

königlichen Staatswesen durch. Andrew Lloyd Webbers Kult-Musical „Jesus Christ Superstar“ wird auch in diesen Sommernächten

die Zuschauer in seinen Bann ziehen. Besondere Beliebtheit erlangte die Aufführung durch die beeindruckenden

Lichteffekte und die emotional berührende Darstellungsweise der letzten Tage Jesu Christi. Das schaurig-schöne Nachtspektakel

„Hexen“ ist schon Kult für alle Greifensteinefans und wird auch im Jahr 2009 nicht fehlen!

Ich verspreche Ihnen, liebe Greifensteinbesucher, Sie werden keine unserer Vorstellungen enttäuscht verlassen. Mitbringen

müssen Sie nur die Bereitschaft, sich von unseren fantasievollen Spielen einfangen zu lassen und – natürlich –

schönes Wetter!

Herzlichst

Ihr

Prof. Hans-Hermann Krug

Geschäftsführender Intendant

2

I N H A L T

V O R W O R T

1 Prof. Hans-Hermann Krug, Intendant

2 Nicht nur der Kater macht diesen

Sommer wieder Theater!

Spielplan Seite 4

Der Gestiefelte Kater Seite 6/7

Jesus Christ Superstar Seite 8/9

Die Drei Musketiere Seite 10/11

Das Dschungelbuch Seite 12/13

Hexen II Seite 14/15

Karl Stülpner Seite 16/17

Der Bettelstudent Seite 18/19

S P E C I A L : D I E V O R S T E L L U N G E N

A U F D E R S E E B Ü H N E K R I E B S T E I N

Gulliver Seite 21

Evita Seite 22

Odysseus Seite 23

Besondere Aufführungen Seite 24/25

Hinter den Kulissen Seite 26/27/28

Ausflugstipps Seite 29/30/31

Rätsel Seite 32

Anreise und Parken Seite 34

N A T U R T H E A T E R G R E I F E N S T E I N E

1

3

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine