Kurz- & Rundreisen - Anton Graf GmbH Reisen & Spedition

grafs.reisen.de

Kurz- & Rundreisen - Anton Graf GmbH Reisen & Spedition

KURZ- &

RUNDREISEN

Entdecken Sie mit uns die „Welt“

vom Nordkap bis nach Italien, von

Portugal bis nach Russland. Ob als

Kurzreise oder als Rundreise, Sie

erleben immer die schönsten Regionen,

quirlige Metropolen, tolle

Landschaften und beeindruckende

Sehenswürdigkeiten. Bei einer Bus -

reise reisen Gemeinschaftsgefühl

und Geselligkeit immer mit – freuen

Sie sich auf ge mütliche Abende mit

Ihren Mitreisenden.

67


Nordkap & Lofoten

Eine Reise in die schönsten Gebiete Skandinaviens

Mittelklassehotels

14-Tage-Reise ab € 2.079,-

Die Mitternachtssonne erleben, den Polarkreis

überschreiten, am Nordkap sein und die

zauberhafte Inselwelt der Lofoten einmal persönlich

sehen – haben Sie nicht immer schon

davon geträumt? Lassen Sie Ihre Träume wahr

werden und fahren Sie mit uns in das wohl naturbelassenste

und schönste Gebiet Europas.

1. Tag: Ruhrgebiet – Puttgarden – Rødby – Kopenhagen

– Ängelholm. Abfahrt frühmorgens im Fernreisebus

über die Autobahn Hamburg – Vogelfluglinie, Fährpassage

Puttgarden-Rødby nach Kopenhagen. Am Nachmittag

zeigt Ihnen ein Stadtführer die Sehenswürdigkeiten der dänischen

Hauptstadt. Anschließend fahren Sie mit der Fähre von

Helsingör nach Helsingborg und weiter zu Ihrem ersten Übernachtungsort

Ängelholm. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Ängelholm - Kopenhagen – Stockholm – Turku.

Nach dem Frühstück Weiterfahrt in Richtung Jönköping

entlang dem Vätternsee über Kinköping, Norrköping nach

Stockholm. Ein Stadtführer zeigt Ihnen die Sehenswürdigkeiten

bei einer Stadtrundfahrt. In Stockholm steigt unsere Reiseleitung

für die Tage bis Oslo zu. Abends bringt uns unser

modernes Fährschiff nach Finnland. Freuen Sie sich auf das

gute Abendessen an Bord. Übernachtung in Kabinen mit

DU/WC.

68

3. Tag: Turku – Helsinki – Jyväskylä.

Frühstück an Bord, und dann erreichen wir

Finnland und fahren von der ältesten Stadt

Finnlands, Turku, durch Wälder und Felder direkt

in die Hauptstadt Helsinki. Helsinki liegt

idyllisch auf einer stark zerklüfteten Halbinsel

an der Nordküste des Finnischen Meerbusens.

Die vielen vorgelagerten Inseln und Klippen geben

der Stadt ein malerisches Bild. Ein Stadtführer

zeigt Ihnen die Sehenswürdigkeiten. Am

Nachmittag fahren wir weiter Richtung Finnische

Seenplatte und erreichen unseren Übernachtungsort

Jyväskylä. Abendessen.

4. Tag: Jyväskylä – Rovaniemi – Sodankylä.

Nach dem Frühstück setzen Sie die

Reise durch die finnische Landschaft fort und

erreichen Rovaniemi. Hier überqueren Sie den

Polarkreis. Das „Tor zum Norden“ ist nicht nur

wichtiges Einkaufszentrum für die Siedlungen

der Umgebung, sondern auch ein touristisch

attraktives Reiseziel. Rovaniemi ist Sitz der

Kammer des Weihnachtsmannes, der, im zur

Winterzeit dickverschneiten Weihnachtsmanndorf

am Polarkreis, sogar ein eigenes Postamt

besitzt. Sie fahren weiter und Ihr nächster Übernachtungsort

ist Sodankylä. Abendessen.

5. Tag: Sirkka – Honningsvåg. Nach dem

Frühstück im Hotel Weiterfahrt zum nördlichsten Ziel Ihrer

Reise – und auch den nördlichsten, mit dem Bus zugänglichen,

Punkt Europas. Sie fahren am längsten Fjord Finnmarks,

dem Porsangerfjord, entlang. Um auf die Insel Magerøya

zu gelangen, deren nördlichste Klippe das Nordkap

bildet, durchfahren Sie den 7 km langen Nordkaptunnel, der

sich 212 m unter dem Meeresspiegel

befindet. Hotelbezug und Abendessen.

Abends unternehmen wir einen Ausflug auf

das Nordkap-Plateau. Nehmen Sie warme

Kleidung mit. Von der 307 Meter hohen

Nordkap-Klippe haben Sie eine atemberaubende

Sicht über das Eismeer und bei

klarem Wetter können Sie die Mitternachtssonne

erleben (Mai-Juli). Jeder

Teilnehmer erhält ein Nordkapdiplom. Für

den Besuch des Norkap-Areals inkl. Nordkaphallen

ist der Eintritt in Höhe von ca.

€ 40,- (Stand 2011) vor Ort zu entrichten.

Später Rückfahrt zum Hotel zur Übernachtung.

6. Tag: Honningsvåg – Postschifffahrt

– Kvänangsfjell. Sehr frühes

Frühstück und dann erwartet uns mit der

Seereise an Bord eines der legendären

Postschiffe auf der Hurtigrute von Hon-

Von Stockholm

bis Oslo mit ständiger

Reiseleitung

Oslo

Kopenhagen

Nordkap

Hammerfest

Kvaenangsfjellet

Mo i Rana

Lofoten

NORWEGEN

Frederikshavn

Gratangen

SCHWEDEN

Trondheim

Hamar Turku

Stockholm

DEUTSCHLAND

Sodankylä

FINNLAND

POLEN

Helsinki

ningsvåg nach Hammerfest der sicherlich überwältigendste

und beeindruckendste Teil dieser Reise. Gegen Mittag erreichen

wir Hammerfest und am frühen Nachmittag erfolgt die

Weiterfahrt mit dem Bus nach Kvänangsfjell, wo wir in einem

guten Hotel unser Abendessen erhalten und übernachten.

7. Tag: Kvänangsfjell – Tromsø – Gratangen. Nach

dem Frühstück fahren wir mit der Fähre von Olderdalen nach

Lyngseidet und nehmen anschließend die Fähre von Svensby

nach Breivikeidet. Noch ca. 50 km sind es bis Tromsø, der

Stadt, die auf einer grünen Insel liegt und durch eine über

1 km lange Brücke mit dem Festland verbunden ist. Sehenswerter

Hafen mit alten Speicherhäusern. Nach dem Besuch in

Tromsø fahren wir weiter nach Gratangen. Abendessen und

Übernachtung im Hotel.

8. Tag: Gratangen – Lofoten/Mortsund. Nach dem

Frühstück geht die Fahrt über die Lofast-Straße auf die Lofoten.

Ihre Übernachtung in den nächsten 2 Tagen wird in typisch

norwegischen „Robuer“, ausgestattet mit DU/WC, direkt

am Wasser sein. Abendessen und Übernachtung in Mortsund.

9. Tag: Lofoten/Mortsund – Rundfahrt. Frühstück. Die

Lofoten – das sind Berge und spitze Gipfel, offenes Meer und

geschützte Buchten, Strände und große, unberührte Landgebiete.

Wie eine Felswand erstrecken sie sich nach Südwesten

RUNDREISEN – SKANDINAVIEN


Öresund-Brücke

ins Meer. Das Klima ist dank des Golfstromes hier viel milder

als in anderen Gegenden der Welt, die auf gleichem Breitengrad

liegen. Abendessen und Übernachtung in Mortsund.

10. Tag: Lofoten/Mortsund – Bodö – Mo i Rana. Nach

dem Frühstück fahren wir in südliche Richtung und überqueren

den Polarkreis. Wir nehmen die Fähre von Moskenes

nach Bodö und fahren zum nächsten Übernachtungsort Mo i

Rana. Übernachtung und Abendessen.

11. Tag: Mo i Rana – Trondheim. Frühstück. Trondheim

war die ursprüngliche Hauptstadt Norwegens und ist heute

die drittgrößte Stadt des Landes, nach Oslo und Bergen. Im

Herzen der Stadt befindet sich der Marktplatz „Torget“ mit

schönem Blick auf den Nidarosdom. Ein kleines Stück entfernt

liegen die kunstvoll gestaltete Holzbrücke „Gamle

Bybro“ und die neu renovierten Lager- und Arbeiterhäuser, in

denen sich heute einige der buntesten und abwechslungsreichsten

Restaurants und Bars befinden. Abendessen und

Übernachtung in Trondheim.

12. Tag: Trondheim – Region Lillehammer. Nach dem

Frühstück Abfahrt aus Trondheim. Über den Dovrefjell und

SKANDINAVIEN – RUNDREISEN

durch das Gudbrandsdalen geht es dann weiter in die Region

Lillehammer und dann zu Ihrem nächsten Übernachtungsort.

Abendessen und Übernachtung.

13. Tag: Region Lillehammer – Oslo. Nach dem Frühstück

geht es in Norwegens Hauptstadt. Bei einer Stadtrundfahrt

werden Sie die Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie den

Vigeland Skulpturenpark, das Rathaus, das königliche

Schloss, die Festung Akershus, die Museumsinsel Bygdøy

und die Panoramaaussicht auf Stadt und Fjord vom Fuß der

Holmenkollen-Sprungschanze kennen lernen. Abends gehen

Sie an Bord eines modernen Fährschiffes der Stena Line.

Abendessen und Übernachtung an Bord.

14. Tag: Frederikshavn – Ruhrgebiet. Frühstück an

Bord. Morgens erreichen Sie Frederikshavn. Anschließend

Rückreise, vorbei an Hamburg in Richtung Ruhrgebiet, Rückkunft

abends.

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 11 Hotelübernachtungen

in Mittelklassehotels

✓ alle Zimmer mit Bad oder DU/WC

✓ 2 Übernachtungen in 2-Bett-Innenkabinen

mit DU/WC

✓ 13 x Frühstücksbuffet

✓ 13 x Abendessen

✓ alle Fährpassagen

✓ von Stockholm bis Oslo ständige,

deutschsprachige Reiseleitung

✓ Postschifffahrt Nordkapinsel –

Hammerfest

✓ Stadtführung Kopenhagen

✓ Stadtführung Stockholm

✓ Stadtführung Oslo

✓ Stadtführung Helsinki

✓ Nordkap-Diplom

✓ Lofoten-Rundfahrt

✓ ein Reiseführer pro Zimmer

Pro Reisegast können nur 20 kg Gepäck befördert

werden (Gesamtgewicht von einem Koffer und

Handgepäck).

Eintritts- und Besichtigungsgelder sind im Reisepreis

nicht enthalten!

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ/

2-Bett-Innenkabine

29.05.-11.06. 2.079,- 25.06.-08.07. 2.133,-

11.06.-24.06. 2.133,- 09.07.-22.07. 2.133,-

Zuschläge pro Person:

Doppelzimmer

inkl. Zweibett-Außenkabine 73,-

Einzelzimmer

inkl. Einbett-Innenkabine 622,-

EDV-Code (P) RNNOLFHOT

Leistungen & Preise

69


Rønne Kopenhagen

Inseln Bornholm, Rügen & Kopenhagen

Die Schönheiten der Ostsee entdecken

Mittelklassehotels

6-Tage-Reise ab € 729,-

Wir entführen Sie in unser liebenswertes

Nachbarland Dänemark. Erleben Sie mit uns

die Farbenpracht der charmanten und beschaulichen

„Sonneninsel“ Bornholm und die

quicklebendige, pulsierende Hauptstadt Kopenhagen.

Gespickt mit der unverfälschten

Natur der Insel Rügen und einer Stippvisite in

den schwedischen Städten Malmö und Lund

wird dieses Reiseerlebnis Ihnen noch lange in

Erinnerung bleiben. Bornholm, vom milden

Klima verwöhnt, ist eine Insel voller Kontraste,

eine Insel mit vielen Gesichtern und jahreszeitlos

schön: Steile Felsküsten im Norden,

weitläufige, feine Sandstrände und imponierende

Dünenlandschaften im Südosten

und Westen, Heide und Wälder im Landesinneren.

Kleine, gemütliche Fischerdörfer, die

farbenfrohen Holzhäuser und die charakteristischen

Rundkirchen fügen sich harmonisch

in eine faszinierende Natur.

70

DÄNEMARK

SCHWEDEN

Kopenhagen

Lübeck

DEUTSCHLAND

Malmö

Ystad

Bornholm

Rügen

Ostsee

POLEN

Bornholm

1. Tag: Ruhrgebiet – Insel Rügen. Abfahrt ca. 7 Uhr im

Fernreisebus über die Autobahn Hamburg-Lübeck auf die Insel

Rügen. Alleen mit uraltem Baumbestand und die 580 km

abwechslungsreiche Küste mit weißen Sandstränden begeistern.

Hoteleinweisung im guten Mittelklassehotel in Sassnitz.

Abendessen. Wie wär’s noch mit einem ersten Erkundungsgang?

2. Tag: Insel Rügen – Bornholm. Der Morgen steht nach

dem Frühstück noch für einen Ortsbummel zur Verfügung. In

der Mittagszeit geht es mit einer geruhsamen, 3 1/2-stündigen

Fährüberfahrt auf die dänische Ostseeinsel Bornholm in

die Inselhauptstadt Rønne. Von dort aus ist es nicht weit bis

nach Allinge/Sandkås in unser Hotel Abildgaard, wo Sie für

3 Nächte zu Gast sein werden. Machen Sie es sich in Ihrem

Hotelzimmer gemütlich und kommen Sie mit auf einen ersten

Streifzug auf dänischem Boden. Abendessen inklusive Mineralwasser,

Wein und Bier.

3. + 4. Tag: Bornholm. In den nächsten zwei Tagen erleben

Sie Bornholm auf „Tuchfühlung“. Folgen Sie uns zu den

schönsten Plätzen der Insel: Nach Aakirkeby, die Stadt der

Blumen, zu den weitläufigen Stränden und Dünen von Dueodde,

nach Svaneke, auch liebevoll die „sonnige Stadt“ genannt,

mit seinem idyllischen Hafen, Kunsthandwerksläden und einer

Glasbläserei und in das malerische Fischerdorf Gudhjem. Sie

graben in der historischen Schatzkiste der Insel: Grabhügel

und Hünengräber aus der Steinzeit wetteifern mit Felsenzeichnungen

und Bautasteinen aus der Bronzezeit. Einen fantastischen

Panoramablick über Meer und Felsenküste haben Sie

bei einem Besuch der über 300 Jahre alten Festung Hammershus,

Skandinaviens größter Burgruine. Sie werden die Bekanntschaft

mit der mittelalterlichen Architektur der Rundkirchen

machen, die das Landschaftsbild der Insel prägen. An

beiden Tagen zeigt uns ein örtlicher Reiseleiter bei Rundfahrten

die Sehenswürdigkeiten. An den Abenden locken Sie die

schmackhaften Menüs und Annehmlichkeiten in unserem Ho-

tel. Von 18-21 Uhr sind Getränke, Mineralwasser,

Wein und Bier, inklusive.

5. Tag: Bornholm – Ystad – Malmö –

Kopenhagen. Frühstück. Nach erlebnisreichen

Tagen heißt es heute Abschied

nehmen von der Sonneninsel. Am Morgen

setzen Sie mit der Schnellfähre von Rønne

in die schwedische Hafenstadt Ystad über.

Bei einem leckeren Frühstück an Bord vergeht

die Überfahrt wie im Fluge. Nur ein

Katzensprung von Ystad entfernt liegt Malmö.

Über die imposante Öresund Brücke,

die hier Schweden und Dänemark verbindet,

erreichen Sie die Metropole Kopenhagen.

Begleiten Sie uns auf eine ausführliche

Stadtrundfahrt, die Sie zu den vielen

kulturellen, architektonischen und historischen

Sehenswürdigkeiten führt. Übernachtung in einem sehr

guten Hotel.

6. Tag: Kopenhagen – Ruhrgebiet. Nach dem Frühstück

heißt es dann „Auf Wiedersehen Dänemark“. Über die „Vogelfluglinie“

geht es zurück nach Deutschland. Rückkunft im

Ruhrgebiet in den Abendstunden.

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 5 Hotelübernachtungen

✓ 5 x Frühstücksbuffet

✓ 4 x Abendessen

✓ an 3 Abenden auf Bornholm abends

18-21 Uhr Getränke inklusive

✓ Fährüberfahrten Rügen > Bornholm,

Bornholm > Schweden und Dänemark

> Deutschland

✓ Fahrt über die Öresund-Brücke

✓ 2 Rundfahrten mit örtlichem Reiseleiter

auf Bornholm

✓ Stadtrundfahrt mit örtlichem

Reiseleiter in Kopenhagen

Eintritts- und Besichtigungsgelder sind im

Reisepreis nicht enthalten!

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

04.05.-09.05. 729,- 16.08.-21.08. 762,-

15.06.-20.06. 745,- 21.09.-26.09. 729,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 190,-

EDV-Code (BPK) RDKBO6MIT

Leistungen & Preise

RUNDREISEN – SKANDINAVIEN


Malerische Ostseetrilogie

Dänemark – Schweden – Polen

Mittelklassehotels

5-Tage-Reise ab € 569,-

1. Tag: Ruhrgebiet – Kopenhagen. Abfahrt ca. 6 Uhr im

Fernreisebus über die Autobahn Hamburg – Lübeck an die

Ostsee. Über die Vogelfluglinie erreichen Sie die charmante

skandinavische Metropole Kopenhagen. Ein erster Streifzug

durch die Fußgängerzone „Ströget“ oder am malerischen

„Nyhavn“ ist geradezu verlockend. Übernachtung im sehr

modernen Komforthotel. Abendessen.

2. Tag: Kopenhagen – Kåseberga – Simrishamn – Kivik

– Blekinge – Karlskrona. Nach dem Frühstücksbuffet

lernen Sie auf einer 3-stündigen Stadtrundfahrt die vielen

kulturellen, historischen und architektonischen Sehenswürdigkeiten

Kopenhagens kennen. Über die imposante Öresund-Brücke,

die Kopenhagen mit dem schwedischen Malmö

verbindet, führt Ihre Route dann weiter durch die reizvolle und

abwechslungsreiche Natur mit ihren wunderschönen Schä-

Kopenhagen

KURZREISEN – SKANDINAVIEN / POLEN

rengärten. Genießen Sie die herrliche Kulisse der vielen kleinen

Inseln entlang der Küste. Sie passieren das idyllische Fischerdorf

Kåseberga, wo Sie die mystischen Steinsetzungen

„Ales Stenar“ auf einer Klippe hoch über dem Ort erwarten,

und das Fischer- und Hafenstädtchen Simrishamn. Über Kivik

mit seinem bekannten, bronzezeitlichen Fürstengrab,

kommen Sie dann in die Provinz Blekinge, die sich die südlichste

und sonnigste Schärenlandschaft Skandinaviens nennen

darf. Mit einer kleinen Erkundungstour in Karlskrona –

eine der schönsten Ostseeperlen der Region und marinehistorisches

Weltkulturerbe der UNESCO – endet Ihre Stippvisite

in Schweden. Ab 20 Uhr begrüßt Sie dann die Crew an

Bord einer der modernen Stena Line Schiffe nach Gdynia/Gdingen

in Polen. Freuen Sie sich auf eine geruhsame

Überfahrt und genießen Sie das Abendbuffet.

3. Tag: Gdynia/Gdingen – Sopot – Danzig. Frühstücksbuffet

an Bord. Begleitet von der herrlichen Szenerie der Danziger

Bucht legt das Schiff um 07:30 Uhr in Gdynia/Gdingen

an: Jahrhunderte lang ein verschlafenes, kaschubisches Fischerdorf,

heute eine junge, aufstrebende Hafenstadt, die lange

mit ihren zwei Geschwistern Sopot und Danzig zur Dreistadt

verschmolzen ist. Bereits am Hafen erwartet Sie Ihr Reiseleiter,

um Ihnen im Rahmen einer ausführlichen Stadtrundfahrt

die schönsten Sehenswürdigkeiten dieses Städtebundes

zu zeigen. Sopot ist das Seebad der Schönen und Reichen.

Heute herrscht hier ein buntes Treiben. Besonders angesagt:

die längste Mole Europas, traumhafte Sandstrände und natürlich

die vielen Restaurants, Cafés und Bars. Anschließend

warten in Danzig über 1000 Jahre Geschichte darauf entdeckt

zu werden. Lassen Sie sich in die Vergangenheit der alten

Hansestadt entführen. Übernachtung in einem guten Hotel.

Abendessen.

4. Tag: Danzig – Gdynia/Gdingen. Frühstücksbuffet.

Heute können Sie in Danzig auf eigene Faust auf Erkundungstour

gehen. Dicht an dicht liegen die Sehenswürdigkeiten

im wohl schönsten und bekanntesten Teil von Danzig,

„GlowneMiasto“, der Rechtsstadt. Entlang der „Königsmeile“

wetteifern das Rathaus mit seinen prächtigen Innenräumen,

der berühmte Artushof und der Neptunbrunnen um die Gunst

der Besucher. Das rege Treiben auf dem Marktplatz gleicht

einem bunten Jahrmarkt, in den engen Gassen hingegen, mit

vornehmen Patrizierhäusern, stolzen Kaufmanns- und Bürgerresidenzen,

fühlt man sich zurückversetzt in die Vergangenheit.

Nicht ohne Grund wählte man diese Kulisse als

Schauplatz für die Verfilmung „Die Buddenbrooks“ von Thomas

Mann. Am Nachmittag geht es wieder zurück nach Gdingen,

wo Sie an Bord einer modernen Finnlines-Fähre gehen.

Um 17Uhr legt Ihr „schwimmendes Hotel“ dann ab in Richtung

Rostock. Teilnahme am Abendbuffet.

5. Tag: Rostock – Ruhrgebiet. Frühstücksbuffet an Bord.

Kurzer Aufenthalt in der schönen Hansestadt Rostock. Über

die Autobahn Lübeck – Hamburg erreichen wir in den Abendstunden

wieder das Ruhrgebiet.

Danzig

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 2 Hotelübernachtungen

✓ 2 x Frühstücksbuffet im Hotel

✓ 2 x Abendessen im Hotel

✓ 2 Übernachtungen auf Fährschiffen

✓ 2 x Frühstücksbuffet an Bord

✓ 2 x Abendbuffet an Bord

✓ alle genannten Fährpassagen

✓ Fahrt über die Öresund-Brücke

✓ Stadtführung in Kopenhagen

✓ Stadtführung in Danzig

Eintritts- und Besichtigungsgelder sind im Reisepreis

nicht enthalten!

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ/

2-Bett-Innenkabine

01.04.-05.04. 579,- 23.09.-27.09. 599,-

29.04.-03.05. 599,- 14.10.-18.10. 569,-

Zuschläge pro Person:

Doppelzimmer

inkl. Zweibett-Außenkabine 29,-

Einzelzimmer

inkl. Einbett-Innenkabine 179,-

Einzelzimmer

inkl. Einbett-Außenkabine 219,-

01.05. Maifeiertag

EDV-Code (BPK) KDKMO5MIT

Leistungen & Preise

71


Bergen Hafen

Die schönsten Fjorde

Norwegen – Fjorde und Gletscher

Mittelklassehotels

7-Tage-Reise ab € 987,-

Erleben Sie die schönsten Landschaften Norwegens.

Diese Reise umfasst die drei schönsten

Fjorde Norwegens: Geiranger-, Sogneund

Hardangerfjord. Lassen Sie sich von den

tiefblauen Fjorden und der Märchenwelt der

schneebedeckten Fjellen beeindrucken.

1. Tag: Ruhrgebiet – Puttgarden – Rødby – Kopenhagen

– Oslo. Abfahrt ca. 4 Uhr im Fernreisebus über die

Autobahn nach Puttgarden. Hier Fährüberfahrt nach Rødby.

Anschließend Weiterfahrt nach Kopenhagen. Abends Einschiffung

auf ein modernes Fährschiff und Überfahrt nach

Oslo. Genießen Sie das skandinavische Abendbuffet an Bord

und gemütliche Kabinen gewähren einen angenehmen Schlaf.

2. Tag: Kopenhagen – Oslo – Lillehammer. Auf See erwachen.

Mit herrlicher Aussicht auf die Inselwelt des

Oslofjordes schlemmen Sie ausgiebig am Nordland-Früh-

72

stücksbuffet, während das Schiff gegen

9.30 Uhr in der „Grünen Metropole“

Oslo anlegt. Hier lernen Sie die Hauptstadt

Norwegens durch unsere örtliche

Reiseleitung kennen. Weiterfahrt entlang

des Mjøsasees. Übernachtung in

der Nähe der bekannten Olympia-Stadt

Lillehammer. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Lillehammer – Stranda.

Nach dem Frühstück führt die Reise in

nördlicher Richtung durch das geschichtsträchtige

Gudbrandsdal. Sie

passieren Dombås und Åndalsnes und

gelangen zur atemberaubenden Trollstiege,

eine der eindrucksvollsten Serpentinenstraßen

mit steil aufragenden

Felswänden und tosenden Wasserfällen.

Fährüberfahrt über den Norddalsfjord

von Liabygda nach Stranda. Hier

Übernachtung und Abendessen.

4. Tag: Stranda – Geiranger – Sognefjord

– Bergen. Heute, nach dem

Frühstück, machen Sie eine Fahrt auf

dem Geirangerfjord, der den Ruf hat,

der schönste Fjord der Welt zu sein. Er

Lillehammer

Geirangerfjord

Stranda

Sognefjord

Bergen

Hardangerfjord

Kristiansand

Geiranger

Hønesfoss

NORWEGEN

DÄNEMARK

Lillehammer

Hirtshals

Alborg

Oslo

SCHWEDEN

ist auch auf der Welterbeliste der UNESCO aufgeführt, die

Landschaft ist atemberaubend! Vom kleinen Ort Geiranger,

ganz hinten im Fjord gelegen, geht es dann wieder hinauf auf

den Berg. Es empfiehlt sich ein Abstecher zum Aussichtspunkt

Dalsnibba, von dem aus Sie noch einmal einen Blick

auf den Fjord werfen können. Dann geht es weiter über Loen,

Olden bis nach Lavik, wo Sie den Sognefjord mit der Fähre

überqueren und dann nach Bergen kommen. Hier Übernachtung

und Abendessen.

5. Tag: Bergen – Hardangerfjord – Eidfjord – Hønesfoss.

Heute wird früh gefrühstückt und dann unternehmen

Sie eine Stadtrundfahrt in Bergen. Sie sehen u.a. die Festung

Bergenhus, die Domkirche, das Alte Rathaus und den Einhornbrunnen

von Vigeland. Lohnenswert ist auch ein Spaziergang

über den Markt zum Hafen, wo sich Ihnen das bekannte

Stadtbild von Bergen präsentiert, das sich im Wasser

spiegelnde Hafenviertel „Bryggen“ mit seinen typischen

Häusern und Höfen aus der Hansezeit. Anschließend geht es

dann am Hardangerfjord entlang nach Bruravik, wo Sie die

Fähre nach Brimnes nehmen. Sie kommen nach Eidfjord.

Hier besuchen Sie das Naturcenter des Nationalparks, wo

Sie u.a. einen beeindruckenden Film sehen werden. Sie fahren

über die Hardanger Hochebene und sehen einen der

mächtigsten Wasserfälle Norwegens, den imposanten

Vöringsfoss Wasserfall. Fast 200 m tief stürzt hier die Bjoreia

ins tief eingekerbte Måbödal. Dann Weiterfahrt nach

RUNDREISEN – SKANDINAVIEN


Bergen

Geiranger Fjord

Hønesfoss, Ihrem nächsten Übernachtungsort. Abendessen

und Übernachtung.

6. Tag: Hønesfoss – Kristiansand – Hirtshals – Aalborg.

Nach dem Frühstück fahren Sie via Åmot und Skien

Sognefjord

SKANDINAVIEN – RUNDREISEN

Bergen

nach Kristiansand. Genießen Sie die eindrucksvolle Fahrt an

der Küste entlang. Hier nehmen Sie die Fähre nach Hirtshals.

Bei dem Dinnerbuffet an Bord vergeht die Zeit schnell. In

Hirtshals angekommen, fahren Sie nach Aalborg, dem letzten

Übernachtungsort dieser Reise.

7. Tag: Aalborg – Ruhrgebiet. Nach dem Frühstück treten

Sie Ihre Heimreise durch Dänemark zurück ins Ruhrgebiet

an. Rückkunft am Abend.

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 1 Übernachtung an Bord in

2-Bett-Innenkabinen

✓ 5 Hotelübernachtungen

✓ 6 x Frühstücksbuffet

✓ 6 x Abendessen

✓ Fährüberfahrt Puttgarden - Rødby

✓ Fährpassage Kopenhagen – Oslo

✓ Fährüberfahrt Hellesylt – Geiranger

✓ Fahrt auf der berühmten Straße

Trollstigen

✓ Fährüberfahrt Liabygda – Stranda

✓ Fährüberfahrt Lavik – Oppedal

✓ Fährüberfahrt Bruravik – Brimnes

✓ Fährüberfahrt Kristiansand – Hirtshals

✓ Stadtführung Oslo

✓ Stadtführung Bergen

✓ Eintritt Hardangervidda Naturcenter

Weitere Eintritts- und Besichtigungsgelder sind im

Reisepreis nicht enthalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ/

2-Bett-Innenkabine

30.05.-05.06. 987,- 18.07.-24.07.1.065,-

13.06.-19.06. 1.018,- 08.08.-14.08.1.018,-

27.06.-03.07. 1.018,-

Zuschläge pro Person:

Doppelzimmer

inkl. Zweibett-Außenkabine 71,-

Einzelzimmer

inkl. Einbett-Innenkabine 362,-

EDV-Code (BPK) RNFJGLHOT

Leistungen & Preise

73


Moskau, Smolensker Kathedrale

1. Tag: Ruhrgebiet – Posen. Abreise frühmorgens im

Fernreisebus über die Autobahn nach Posen, eine der ältesten

Städte Polens. Die vorbildlich restaurierte Altstadt ist einen

Besuch wert. Abendessen und Übernachtung in einem

Mittelklassehotel im Raum Posen.

74

Moskau

Faszinierendes Russland

Entdecken Sie Osteuropa

Bei dieser einmaligen Reise entdecken Sie

das Russland von Gestern und von Heute. Sie

lernen weltbekannte Kunstschätze, pompöse

Paläste, die faszinierenden Weltmetropolen

Moskau und St. Petersburg, aber auch das

alltägliche Leben der Menschen im heutigen

Russland kennen. Lassen Sie sich auf dieses

kleine Abenteuer ein und erleben Sie eines

der interessantesten Reiseländer der Welt.

Mittelklassehotels

13-Tage-Reise ab € 1.689,-

Reise-Versicherungspaket

schon inklusive!

Göteborg

Ruhrgebiet

Kiel

SCHWEDEN

Posen

POLEN

Stockholm

2. Tag: Posen – Warschau. Nach dem Frühstück Weiterfahrt

in die lebhafte polnische Metropole Warschau. Bei einer

Stadtrundfahrt lernen Sie u.a. die Sehenswürdigkeiten der

restaurierten Altstadt wie den Schlossplatz, die Festungsanlage,

den wunderschön restaurierten Marktplatz und die St. Johannes-Kathedrale

kennen. Abendessen und Übernachtung

in einem Mittelklassehotel in Warschau.

3. Tag: Warschau – Minsk. Nach dem guten Frühstück

erwartet Sie heute eine Etappe durch herrliche Landschaften.

Die Fahrt geht nach Belarus, auch bekannt als Weißrussland.

Nach Erledigung der Grenzformalitäten am Übergang Terespol,

rollt der Bus nach Minsk, der Hauptstadt des Landes.

Unterwegs steigt unsere deutschsprachige Reiseleitung zu,

die Sie bis zur Ausreise aus Russland begleiten wird. Gegen

Abend treffen Sie in Ihrem Hotel in Minsk ein, wo Sie nach

dem Abendessen eine Nacht verbringen werden.

4. Tag: Minsk – Smolensk. Frühstück im Hotel. Am Vormittag

besichtigen Sie Minsk, die Metropole Weißrusslands,

die während des 2. Weltkrieges völlig zerstört und danach im

typischen Stil der Stalin-Ära wieder aufgebaut wurde. Am

Nachmittag setzen Sie die Fahrt nach Russland fort und erreichen

gegen Abend die alte Stadt Smolensk, eine typisch rus-

FINNLAND

T urku

Warschau

Helsinki

Minsk

RUSSLAND

St. Petersburg

Novgorod

Moskau

Smolensk

WEISSRUSSLAND

Im Juni: Weiße Nächte

in St. Petersburg

St. Petersburg

sische Stadt. Abendessen und eine Übernachtung im einfachen

Mittelklassehotel.

5. Tag: Smolensk – Moskau. Nach dem Frühstück besichtigen

Sie zunächst die Stadt Smolensk mit ihrer wuchtigen

Festungsmauer und dem Wahrzeichen der Stadt, der

hoch über dem Dnjepr gelegenen Mariä-Entschlafens-Kathedrale

von 1677. Anschließend geht die Fahrt weiter in das

Herz Russlands, nach Moskau, das Sie gegen Abend erreichen.

Einchecken im guten Mittelklassehotel, welches für die

kommenden drei Nächte Ihre Heimat sein wird. Abendessen.

6. Tag: Moskau. Frühstück. Der heutige Tag ist einer ausführlichen

Stadtrundfahrt in Moskau gewidmet. Sie sehen u.

a. die Erlöser-Kathedrale, die Basilius-Kathedrale und natürlich

den Roten Platz. Das Zentrum der Macht Russlands, den

Kreml, lernen Sie bei einer Führung mit Innenbesichtigung

eine der herrlichen Kremlkathedralen kennen. Anschließend

haben Sie genügend Zeit, im Kaufhaus „GUM“ zu shoppen.

Zum Abschluss des Tages steht noch eine Fahrt mit der weltberühmten

Moskauer Metro auf dem Programm, bei der Sie

einige der schönsten Metro-Stationen kennenlernen und mit

der Sie auch zum Hotel zurückkehren. Abendessen.

7. Tag: Moskau – Sergiev-Posad – Moskau. Nach

dem Frühstück steht heute der Besuch des weltberühmten

Dreifaltigkeitsklosters in Sergiev-Posad, dem ehemaligen Sagorsk,

auf dem Programm. Das Kloster steht auf den Hügeln

der mittelrussischen Ebene inmitten einer herrlichen Parkanlage.

Das architektonische Ensemble setzt sich aus einzigartigen

Denkmälern des 15. bis 18. Jahrhunderts zusammen und

gehört zum so genannten „Goldenen Ring“ von Moskau, einer

Reihe von Orten mit Klöstern, die die russische Hauptstadt

umgeben. Es steht auf der UNESCO-Welterbeliste. Bei

einer Führung erhalten Sie ein umfassendes Bild über die Geschichte

der orthodoxen Kirche Russlands und die Entstehung

des Klosters. Am Nachmittag Rückfahrt nach Moskau

und Abendessen im Hotel.

8. Tag: Moskau – Novgorod. Frühstück im Hotel. Anschließend

erleben Sie eine herrliche Fahrt durch riesige Birkenwälder,

vorbei an bunten Holzhäusern nach Novgorod,

das offiziell Weliki Novgorod heißt. Einchecken im Hotel im

Raum Novgorod, wo Sie bereits ein schmackhaftes Abendessen

erwartet.

RUNDREISEN – RUSSLAND


9. Tag: Novgorod – St. Petersburg. Nach dem Frühstück

zeigt Ihnen Ihr Reiseleiter die wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Sehenswert sind vor allem der Kreml aus dem 11.

Jahrhundert und zahlreiche Kirchen, darunter die Sophienkathedrale,

die zweitälteste Kirche Russlands. Die gesamte Altstadt

von Novgorod gehört zum UNESCO Weltkulturerbe.

Mittags fahren Sie nach St. Petersburg, der traumhaft schönen

Zarenmetropole. Das „Venedig des Ostens“ entstand

nach einem einheitlichen, gut durchdachten Plan und wurde

unter der Herrschaft des großen Zaren Peter I. erbaut. Heute

ist es die touristisch interessanteste Stadt Russlands und sicherlich

eine der schönsten Städte der Welt. Bei der Stadtführung

sehen Sie u.a. die Admiralität, den Schlossplatz mit

dem Winterpalais und den Panzerkreuzer Aurora. Ein Erlebnis

besonderer Art ist der Besuch der Peter-und-Paul-Festung

und der Peter-und-Paul-Kathedrale, wo fast alle russischen

Zaren zur letzten Ruhe gebettet sind. Am späten Nachmittag

erreichen Sie dann Ihr Hotel, in dem Sie zwei Nächte verbringen.

Abendessen.

St. Petersburg

Katharinenpalast

10. Tag: St. Petersburg. Nach dem Frühstück stehen

heute zwei der wichtigsten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten

der Region St. Petersburg auf dem Programm.

Zunächst sehen Sie die berühmte Eremitage, die mit ihrer

einzigartigen Gemäldesammlung im prächtigen Ambiente unzählige

Gäste in die Stadt lockt. Am Nachmittag besuchen Sie

den Katharinenpalast in Puschkin, der vor allem durch das

mysteriöse Verschwinden des legendären Bernsteinzimmers

berühmt geworden ist. Heute kann wieder eine aufwändige

Rekonstruktion des Zimmers bewundert werden. Abendessen

im Hotel.

RUSSLAND – RUNDREISEN

St. Petersburg

Minsk

11. Tag: St. Petersburg – Helsinki – Turku. Nach dem

letzten russischen Frühstück heißt es Abschied nehmen von

Russland. Durch herrliche, urwüchsige Landschaften geht es

über die russisch-finnische Grenze Richtung Helsinki und

danach weiter nach Turku. Hier gehen Sie am Abend an Bord

eines modernen Fährschiffs der Silja-Line, dass Sie nach

Stockholm bringt. Abendessen an Bord. Übernachtung in 2-

Bett-Innenkabinen.

12. Tag: Stockholm – Göteborg. Am frühen Morgen erreichen

Sie Stockholm, die wohl schönste Hauptstadt Skandinaviens.

Nach dem reichhaltigen Frühstück an Bord lernen

Sie bei einer Stadtrundfahrt Sehenswürdigkeiten wie das

Königliche Schloss, das Rathaus und natürlich die mittelalterliche

Altstadt kennen. Anschließend Weiterfahrt über

Jönköping nach Göteborg. Am Abend, ca. 19.30 Uhr, Abfahrt

mit der Stena-Line nach Kiel. Abendessen an Bord. Übernachtung

in 2-Bett-Innenkabinen.

13. Tag: Kiel – Ruhrgebiet. Nach einem ausgedehnten

Frühstücksbuffet an Bord der Stena-Line kommen Sie in Kiel

an. Nach der Ausschiffung geht es mit einer Mittagspause in

Hamburg zurück ins Ruhrgebiet. Rückkunft gegen Abend.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 10 Übernachtungen in

Mittelklassehotels

✓ 1 x Übernachtung auf der Fähre Turku

– Stockholm in 2-Bett-Innenkabinen

✓ 1 x Übernachtung auf der Fähre Göteborg

– Kiel in 2-Bett-Innenkabinen

✓ 12 x Frühstück

✓ 12 x Abendessen

✓ Stadtführungen in Warschau, Minsk,

Smolensk, Moskau mit Besuch des

Kremls, Novgorod mit Besuch des

Kremls, St. Petersburg mit Besuch der

Peter-und-Paul-Festung und Eremitage,

Katharinenpalast mit Bernsteinzimmer

✓ Stadtrundfahrt Stockholm

✓ Ausflug nach Sergiev Posad mit

Besuch des Klosters

✓ Fahrt mit der Moskauer Metro

✓ Alle Eintrittsgelder für die im Programm

aufgeführten Besichtigungen

✓ Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung

vom 3.-10. Tag

✓ Reise-Versicherungspaket (Reise-

Rücktrittskosten-Versicherung, Reisegepäck-Versicherung,

Reiseabbruch-

Versicherung, Notfallversicherung,

Reise-Krankenversicherung)

✓ ein MARCO POLO ® -Reiseführer pro

Zimmer

Nicht eingeschlossen:

Visagebühren (obligatorisch)

Deutsche Staatsbürger benötigen einen Reisepass,

der noch mindestens 3 Monate nach Ablauf

der Reise gültig sein muss.

Bei den Hotels in Russland und Weißrussland handelt

es sich durchgehend um landesübliche Hotels

der 3- bis 4-Sterne-Kategorie. Bitte beachten Sie,

dass besonders abseits der Metropolen leichte Abstriche

bei Komfort und Ausstattung gegenüber

dem westlichen Standard zu machen sind.

Für die Übernachtung auf der Fähre empfehlen wir

separates Handgepäck.

Reisetermine: Preise p. P. im DZ/

Zweibett-Innenkabine

12.06.-24.06.1.766,- 11.09.-23.09.1.689,-

07.08.-19.08.1.698,-

Zuschläge pro Person:

Doppelbett

inkl. 2-Bett-Außenkabine 49,-

Einzelzimmer

inkl. Einzelbett-Innenkabine 549,-

Visum 99,-

Juni: „Weiße Nächte“ in St. Petersburg

EDV-Code (P) RRMP13HOT

75


St. Petersburg

Eine angenehme, erholsame und dennoch

nie langweilige Kombination zwischen einer

kleinen Kreuzfahrt mit der komfortablen Fähre

von Finnlines auf der Ostsee und dem unvergesslichen

Erlebnis Russlands attraktivs

ter Stadt. Genießen Sie die gesunde Meeresbrise

und zahlreiche Annehmlichkeiten an

Bord und entdecken Sie die herrliche Schönheit

der alten und jungen Zarenstadt St. Petersburg.

Hotel Moskva

9-Tage-Reise nur € 1.179,-

76

St. Petersburg

1. Tag: Ruhrgebiet – Travemünde. Am Mittag Abfahrt

im Fernreisebus nach Travemünde. Unterwegs erhalten Sie,

in einem guten Gasthof, ein schmackhaftes Abendessen. Um

ca. 23 Uhr heißt Sie die Crew der modernen Fähre der Reederei

Finnlines willkommen. Während Sie bereits geruhsam

in Ihren gemütlichen Kabinen schlafen, legt das Schiff um ca.

3 Uhr morgens in Richtung Helsinki ab.

2. Tag: Auf See. Ein erholsamer Tag an Bord erwartet Sie.

Vormittags bis mittags reichhaltiges Brunch-Buffet, genießen

Sie die Kombination von Frühstücks- und Mittagsbuffet.

Starten Sie zu einer kleinen Erkundungstour. Genießen Sie

die zwanglose, gemütliche Atmosphäre und den persönlichen

Service. Eine gemütliche Lounge, zwei Bars, Sauna und

Whirlpool auf dem Erlebnisdeck gehören ebenso dazu wie der

Sailor-Shop und ein Restaurant. Genießen Sie auf dem Sonnendeck

die frische Seeluft. Das Abendessen vom reichhaltigen

Buffet ist selbstverständlich ebenfalls inklusive.

Reise-Versicherungspaket

schon inklusive!

3. Tag: Helsinki – St. Petersburg. Nach dem Frühstück

erreichen Sie gegen 7 Uhr die finnische Hauptstadt. Anschließend

geht es mit dem Bus weiter in Richtung russischer

Grenze. In der ersten größeren russischen Stadt, in Vyborg,

erwartet Sie unser örtlicher Reiseleiter, der Sie während des

gesamten Aufenthaltes in Russland begleitet. Durch die weite

nordrussische Landschaft geht die Fahrt, bevor Sie gegen

Abend St. Petersburg, eine der schönsten Metropolen Europas

erreichen. Sie wohnen im zentral gelegenen Hotel Moskva.

Abendessen.

4. Tag: St. Petersburg. Frühstück. Das „Venedig des

Ostens“ entstand nach einem einheitlichen, gut durchdachten

Plan und wurde unter der Herrschaft des großen Zaren Peter

I. erbaut. Heute ist es die touristisch interessanteste Stadt

Russlands und sicherlich eine der schönsten Städte der Welt.

Bei der Stadtführung sehen Sie u.a. die Admiralität, den

Schlossplatz mit dem Winterpalais und den Panzerkreuzer

Aurora. Ein Erlebnis besonderer Art ist der Besuch der Peter-

St. Petersburg

RUNDREISEN – RUSSLAND


Eremitage

und-Paul-Festung und der Peter-und-Paul-Kathedrale, wo

fast alle russischen Zaren zur letzten Ruhe gebettet sind.

Abendessen im Hotel

5. Tag: St. Petersburg. Nach dem Frühstück steht heute

eine der wichtigsten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten

St. Petersburgs auf dem Programm. Sie besuchen die

berühmte Eremitage, die mit ihrer einzigartigen Gemäldesammlung

im prächtigen Ambiente unzählige Gäste in die

Stadt lockt. In mehr als 350 prachtvollen Sälen des Winterpalais

sind über 60.000 Exponate ausgestellt. Darunter befindet

sich neben archäologischen Exponaten auch die bedeutendste

Sammlung klassischer europäischer Kunst. Unter den

ausgestellten Bildern sind Werke holländischer und französischer

Meister wie Rembrandt, Rubens, Matisse und Paul

Gauguin. Außerdem sind zwei Gemälde des italienischen

Universalgenies Leonardo da Vinci sowie Gemälde des spanischen

Malers Pablo Picasso ausgestellt. Abendessen im

Hotel.

6. Tag: St. Petersburg. Nach dem Frühstück vom Buffet

machen Sie heute einen Ausflug nach Puschkin, wo sie die

ehemalige Zarenresidenz, den Großen Katharinenpalast besichtigen.

Besonders berühmt ist er für das legendäre, im

Krieg verschollene Bernsteinzimmer. Zwischenzeitlich würde

es aufwendig wiederhergestellt und kann in seiner unvergleichlichen

Schönheit wieder besichtigt werden. Gegen

Nachmittag Rückfahrt nach St. Petersburg. Abendessen im

Hotel.

7. Tag: St. Petersburg – Helsinki. Nach dem letzten russischen

Frühstück heißt es Abschied nehmen von Russland.

RUSSLAND – RUNDREISEN

Isaak-Kathedrale

Durch herrliche, urwüchsige Landschaften geht es über die

russisch-finnische Grenze zurück nach Helsinki. Hier gehen

Sie am Abend wieder an Bord eines modernen Fährschiffs der

Finnlines, dass Sie nach Rostock bringt. Abendessen an

Bord. Übernachtung in 2-Bett-Innenkabinen.

Katharinen-Palast

8. Tag: Auf See. Entspannen Sie an Bord Ihres bequemen

„Ostsee-Liners“ und genießen die leckeren Speisen vom

Frühstücks-, Mittags- und Abendbuffet.

9. Tag: Rostock – Ruhrgebiet. Nach einem leckeren

Frühstück vom Buffet auf dem Schiff erreichen Sie heute Rostock.

Vorbei an Lübeck und Hamburg geht es zurück ins

Ruhrgebiet.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 4 Übernachtungen

in 2-Bett-Innenkabinen auf einem

modernen Fährschiff der Finnlines

✓ 4 x Frühstücksbuffet an Bord

✓ 2 x Mittagsbuffet an Bord

✓ 3 x Abendbuffet an Bord

✓ 4 Übernachtungen im Hotel Moskva

in St. Petersburg

✓ 4 x Frühstücksbuffet

✓ 1 x Abendessen in einem Gasthof

✓ 4 x Abendbuffet

✓ Stadtrundfahrt St. Petersburg

✓ Eintritte Isaak-Kathedrale, Eremitage

und Peter-Paul-Festung

✓ Ausflug zum Katharinenpalast

inkl. Eintritt und Führung

✓ durchgehende Reiseleitung Russland

✓ Reise-Versicherungspaket

(Reise-Rücktrittskosten-Versicherung,

Reisegepäck-Versicherung,

Reiseabbruch-Versicherung,

Notfallversicherung,

Reise-Krankenversicherung)

✓ ein MARCO POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Nicht eingeschlossen:

Visagebühren (obligatorisch)

Deutsche Staatsbürger benötigen einen Reisepass,

der noch mindestens 3 Monate nach Ablauf

der Reise gültig sein muss.

In Ausnahmefällen behält sich die Reederei vor, anstelle

von Außenkabinen Innenkabinen zu belegen.

Für die Übernachtungen auf der Fähre empfehlen

wir separates Handgepäck.

Reisetermine: Preise p. P. im DZ/

2-Bett-Innenkabine

18.05.-26.05. 1.179,- 05.09.-13.09. 1.179,-

Zuschläge pro Person:

Doppelbett

inkl. 2-Bett-Außenkabine 79,-

Einzelzimmer

inkl. Einzelbett-Innenkabine 319,-

Visum 75,-

EDV-Code (P) RRSPB9MO

77


78

Breslau, Rathaus Krim, Schwarzmeerküste

Ukraine

Odessa | Krim | Jalta | Kiew | Lemberg | Krakau

Entdecken Sie das Gastgeberland der Fußball-

Europameisterschaft 2012. Die Ukraine, ein

junger, erst 1991 gegründeter Staat, der sich

im Süden des osteuropäischen Tieflandes erstreckt,

ist der größte, vollständig

in Europa liegende Staat. Auf dieser

spannenden Rundreise zu den

Schönheiten des Landes mit der

strahlenden Schwarzmeerküste

begegnen Sie den Geschichten

der Künstler Tolstoi, Tschechow,

Gorki und Tschaikowski,

die alle auf der Krim gelebt haben

– wegen der einmaligen

Mitteklassehotels

15-Tage-Reise ab € 1.739,-

1. Tag: Ruhrgebiet – Wien. Abfahrt ca. 6 Uhr. Sie reisen

vorbei an Passau durch Österreich in den Raum Wien.

Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Wien – Mukacevo. Frühstück. Eine wunderschöne

Fahrt führt Sie nun in den Osten Ungarns, einer grünen,

kraftvollen und unverdorbenen Region mit der Hauptattraktion,

der legendären Hortobagy-Puszta. Vorbei an Debrecen,

dem Knotenpunkt dieser Gegend geht es zur ukrainischen

Grenze bei Tschop. Abendessen und Übernachtung in Mukacevo.

3. Tag: Mukacevo – Vinnica. Frühstück. Durch einen

Ausläufer der Waldkarpaten kommen Sie über Ternopol und

Chmelnickj durch eine der ärmsten Regionen der Ukraine in

der Bukowina. Sammeln Sie die ersten Eindrücke im fremden

Land. Abendessen und Übernachtung in Vinnica.

Landschaft und dem gesunden und angenehmen

Klima auf der Halbinsel. Übrigens war

nicht Moskau sondern Kiew das Zentrum des

ersten russischen Staates (RUS) die „Goldene

Stadt“ des früheren Russlands. Sie begleiten

den Dnepr, den drittgrößten

Fluß Europas und erleben

das fast vergessene Odessa

und Galizien mit der Hauptstadt

Lemberg, heute Lviv.

Erleben Sie ein herrliches,

warmes Land, das Westeuropa

so nah und doch

so fern ist.

4. Tag: Vinnica – Odessa. Frühstück. Diese Tagesetappe

führt Sie weiter durch die Ukraine, einem Land von ungeheuerer

Ausdehnung in den Süden Europas. Entlang der

Grenze zu Moldawien geht es bis an das Schwarze Meer und

die heimliche, weltoffene Schönheit Odessa. Die lebensfrohe,

bunte Perle konnte ihre Bausubstanz aus den Zeiten der

Habsburger Monarchie bewahren. Abendessen und Übernachtung.

5. Tag: Odessa. Frühstück. Der größte Seehafen der GUS-

Staaten war lange unbeachtet und vergessen, jetzt ist die Stadt

erwacht und ein beliebtes Ziel der Reichen Russlands und der

Ukraine. Ein Bummel an der Promenade oder in der Passage ist

ein Spaziergang inmitten von Glanz und Glamour. Sie sehen die

berühmten Potemkin-Treppen, ein Meisterwerk und Verbindung

zwischen Hafen und Stadt, das wunderschöne Opern- und

Ballettheater. Hören und staunen Sie über die wechselhafte Geschichte

der ehemaligen griechischen Kolonie, erst 1794 ließ

Katharina II. die Stadt bauen. Abendessen und Übernachtung.

6. Tag: Odessa – Jalta. Frühstück. Sie queren den Süden

der Ukraine und passieren neben endlosen Weizenfeldern,

weiten Steppen und Weinplantagen die Region Taurien und

das Dnepr-Mündungsdelta. Am Abend kommen Sie nach Jalta,

dem bekanntesten und modernen Badeort am Schwarzen

Meer, einst Modeort der Zarenaristokratie. Die Stadt genießt

als Klimakurort noch heute Weltruf. Die Badesaison beginnt

hier schon im Mai und endet im Oktober. Abendessen und

Übernachtung.

7. Tag: Jalta – Alupka – Jalta. Frühstück. Die Perle der

Krim zeigt stolz seine Schönheiten. Sie sehen den Livadia Palast,

die ehemalige Sommerresidenz des Zaren und von den

Einheimischen „der weiße Palast“ genannt. Die schon genannte

Zarin Katharina II. ließ Gärten und Villen bauen und

machte den Ort zur „Perle in der Krone Russland“. Die Lage

Jaltas in einer Bucht, umgeben von Gebirgsmassiven und das

wunderbare Klima, machen die Stadt zur Hauptattraktion im

gesamten Europa. Mittagspause in Massandra, dem bekanntesten

Weingut auf der Krim. Probieren Sie bei einer Weinverkostung

die überwiegend süßlichen Madeira-, Port- und

Cherryweine. Später be-suchen Sie in Alupka den großen

Vorontsov Palast mit seinen zwei unterschiedlichen Hauptfassaden.

Die Nordfassade ist ganz im britischen Tudor-Stil

gehalten, die Südfassade hingegen mit der „Löwentreppe“

wurde im maurischen Stil errichtet. Abendessen und Übernachtung.

8. Tag: Jalta. Frühstück. Der 270 ha große Botanische Garten

ist die älteste, wissenschaftliche Einrichtung auf der Krim

und beherbergt ca.20.000 verschiedene Pflanzenarten aus

fünf Kontinenten. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Von Jalta aus nehmen Ausflugsschiffe Kurs zum Kap Aj-Todor.

Hier thront auf den Felsen das zum Wahrzeichen der

Südküste gewordene „Schwalbennest“, ein zierliches Märchenschloss

im Stil gotischer Rheinburgen – der Panorama-

Blick auf die Küste lässt das Herz höher schlagen. Abendessen

und Übernachtung.

9. Tag: Jalta – Saporoshje. Frühstück. Auf Wiedersehen

Krim, Ihr Bus bringt Sie entspannt in die Mittelukraine. Die

Reise geht über Aluscha, Melitopol und Vasiljevska nach Saporoshje

am großen Fluß Dnepr. Ein riesiger, sehenswerter

Staudamm teilt die Stadt, in der fast eine Million Menschen

leben, in zwei Hälften. Abendessen und Übernachtung.

RUNDREISEN – UKRAINE


Kiew, Höhlenkloster

10. Tag: Saporoshje – Kiew. Frühstück. Am großen

Dnepr-Stausee entlang geht die Reise in die große Hauptstadt

des Landes, nach Kiew. Abendessen und Übernachtung.

11. Tag: Kiew. Frühstück. Das uralte Zentrum der slawischen

Kultur, eine große Goldkuppelstadt, eine Stadt mit

herrlichen Parkanlagen und Gärten. Hundert Jahre alte orthodoxe

Kathedralen mit vergoldeten Kuppeln und Prunkfassaden

alter Gebäude tragen die Spuren der ehemaligen Pracht

der Kyiwer Rus, des mächtigen Staates im mittelalterlichen

Europa. Historische, liebevoll restaurierte Bauten arrangieren

sich mit moderner Architektur. Kiew ist sauber, grün, lebendig

– flanieren Sie über die Khrestschatyk, die Haupt- und Lieblingsstraße

der Kiewer, mit zahlreichen Geschäften, Cafés und

Restaurants. Hauptsehenswürdigkeiten sind das Höhlenkloster

und die große St. Sophien-Kathedrale, die mit den 13

Kuppeln und dem goldenen Gewölbe die „Mutter aller russischen

Kirchen“ ist. Abendessen und Übernachtung.

12. Tag: Kiew – Lemberg. Frühstück. Die Strecke führt

Sie nach Nordwesten durch die Ausläufer der Karpaten und

vorbei an klaren Seen, Wiesen, Wäldern und Flussgebieten

nach Lemberg/Lviv. Die Stadt ist seit dem Mittelalter das Herz

und die Hauptstadt Ostgaliziens und der Westukraine. Bis

1939 war Lemberg eine glanzvolle, multinationale und multiethnische

Metropole, die durch ihre Zugehörigkeit zu wechselnden

Reichen geprägt wurde. Interessante und kunstvolle

architektonische Denkmäler hat die Epoche der Habsburger

Monarchie in Lemberg hinterlassen. Die Lemberger Altstadt

hat sich in der gleichen Form erhalten, wie sie im Mittelalter

UKRAINE – RUNDREISEN

Lemberg

geschaffen wurde und wurde deshalb in die Liste des UNES-

CO-Kulturerbes aufgenommen. Abendessen und Übernachtung.

13. Tag: Lemberg – Krakau. Frühstück. Die Fahrt geht

weiter in das angrenzende Polen bis nach Krakau, Königsstadt

der Polen. Abendessen und Übernachtung.

14. Tag: Krakau – Breslau. Frühstück. Eine Stadtrundfahrt

beweist Ihnen, warum das „slawische“ Rom mit seinen

historischen Bauten aus Gotik, Barock, Renaissance und Jugendstil

von den Besuchern so bewundert wird. Höhepunkte

sind die Wawel-Höhe mit dem Schloß, die gotische Kathedrale

(Krönungskirche der polnischen Könige), der Hauptmarkt

mit Tuchhallen und die Altstadt mit der Marienkirche. Sie fahren

weiter in Richtung Westen und erreichen Breslau/Wroclaw,

das große Zentrum Schlesiens mit reicher und

bewegender Vergangenheit und einer interessanten, neuen

Geschichte eines wichtigen Wirtschafts- und Kulturstandortes.

Abendessen und Übernachtung.

15. Tag: Breslau – Ruhrgebiet. Frühstück. Vorbei an

Dresden und Leipzig geht es zurück ins Ruhrgebiet, wo sie

am Abend ankommen.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Ferneisebus

✓ 14 Übernachtungen

in Mittelklassehotels

✓ 14 x Frühstück

✓ 14 x Abendessen

✓ Stadtführungen in Vinnica, Odessa,

Jalta mit Liwadia Palast, Kiew mit

Höhlenkloster und Sophienkathedrale,

Lemberg, Krakau und Breslau

✓ Besuch des Botanischen Gartens

in Jalta

✓ Eintritt Vorontsov Palast in Alupka

✓ Weinprobe in Massandra

✓ Alle Eintrittsgelder für die im Programm

aufgeführten Besichtigungen

✓ Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung

vom 2.-13. Tag

✓ ein MARCO-POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Deutsche Staatsbürger benötigen einen Reisepass,

der noch mindestens ein Monat nach Ablauf

der Reise gültig sein muss. Bei den Hotels in der

Ukraine handelt es sich durchgehend um landesübliche

Hotels der 3- bis 4-Sterne-Kategorie.

Bitte beachten Sie, dass besonders abseits der

Metropolen leichte Abstriche bei Komfort und Ausstattung

gegenüber dem westlichen Standard zu

machen sind.

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

14.05.-28.05. 1.739,- 02.09.-16.09. 1.776,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer im Mai 429,-

Einzelzimmer im September 515,-

EDV-Code (P) RUKR15MIT

79


Tallinn

Baltikum mit großer Ostseefahrt

Perlen der Ostsee

Mittelklassehotels

10-Tage-Reise ab € 1.099,-

Das Baltikum beinhaltet die drei Länder Estland,

Lettland und Litauen. Estland ist das nördlichste

und kleinste der drei baltischen Länder mit der

Hauptstadt Tallinn. Es erstreckt sich vom finnischen

bis zum Rigaer Meerbusen und von der

Ostsee bis zum Peipussee. Die Republik Lettland

mit der Hauptstadt Riga ist ein eiszeitlich geformtes,

hügeliges Land. Kennzeichnend für dieses

Land sind die rund 1000 Seen, die zahlreichen

Moore und die ausgedehnten Wälder. Litauen

ist die südlichste und größte der drei Baltenrepubliken.

Auch hier prägen die mehr als

3000 Seen, ausgeprägte Moorlandschaften und

lichte Wälder das Bild dieses Landes. Zugang zur

Ostsee haben alle drei baltischen Republiken.

80

Travemünde

Rostock

DEUTSCHLAND

OSTSEE

Rügen

Posen

Bornholm

POLEN

Thorn

Riga

1. Tag: Ruhrgebiet – Travemünde. Am Mittag Abfahrt

im Fernreisebus nach Travemünde. Unterwegs erhalten Sie,

in einem guten Gasthof, ein schmackhaftes Abendessen. Um

ca. 23 Uhr heißt Sie die Crew der modernen Fähre der Reederei

Finnlines willkommen. Während Sie bereits geruhsam

in Ihren gemütlichen Kabinen schlafen, legt das Schiff um ca.

3 Uhr morgens in Richtung Helsinki ab.

2. Tag: Auf See. Ein erholsamer Tag an Bord erwartet Sie.

Vormittags bis mittags reichhaltiges Brunch-Buffet, genießen

Sie die Kombination von Frühstücks- und Mittagsbuffet.

Starten Sie zu einer kleinen Erkundungstour. Genießen Sie

die zwanglose, gemütliche Atmosphäre und den persönlichen

Service. Eine gemütliche Lounge, zwei Bars, Sauna und

Whirlpool auf dem Erlebnisdeck gehören ebenso dazu wie der

Sailor-Shop und ein Restaurant. Genießen Sie auf dem Sonnendeck

die frische Seeluft. Das Abendessen ist selbstverständlich

ebenfalls inklusive.

3. Tag: Helsinki – Tallinn. Nach dem Frühstück erreichen

Sie gegen 7 Uhr die finnische Hauptstadt. Der Morgen

steht zunächst ganz im Zeichen von Helsinki. Freuen Sie

sich auf die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Wir

GOTLAND

Danzig

FINNLAND

Helsinki

Klaipeda LITAUEN

RUSSLAND

Tallinn

ESTLAND

LETTLAND

Vilnius

Riga

Litauen, Burg Trakai

zeigen Ihnen u.a. das neoklassizistische Zentrum mit dem

Senatsplatz und dem Dom, das Sibelius-Denkmal, das Parlamentsgebäude

und die Temppeliaukio-Kirche, die berühmte

Felsenkirche, bevor Sie am späten Vormittag mit einer

Schnellfähre nach Estland übersetzen. Schon von weitem

können Sie die imposante Silhouette der estnischen Hauptstadt

Tallinn mit ihren 66 Türmen erkennen. Nach ca. 90 Minuten

erreicht das Schiff dann die alte Hansestadt, wo Sie

unser Guide bereits erwartet. Während einer Stadtrundfahrt

und einem Spaziergang durch die Ober- und Unterstadt entpuppt

sich Tallinn als lebendige Metropole und wahres

Schatzkästchen. Am Abend erwartet man Sie mit einem

leckeren Abendessen im Hotel in Tallinn.

4. Tag: Tallinn – Pärnu – Riga. Nach dem Frühstück haben

Sie noch Zeit, um in den verwinkelten Straßen auf eigene

Faust auf Entdeckungstour zu gehen. Anschließend brechen

Sie dann auf nach Riga, in die lettische Hauptstadt. Entlang

der Küste erreichen Sie dann das beliebte Seebad Pärnu, das

sich mit einem weitläufigen, sauberen Strand seinen Gästen

präsentiert. Gegen Abend begrüßt Sie Riga, die Hauptstadt

Lettlands. Wie wär’s nach dem Abendessen noch mit einem

kleinen Spaziergang? Man kommt sich fast vor wie im Süden.

In „Vecriga”, der Altstadt, sitzen die Leute in den Straßencafés

bei Cappuccino und Wein. Verliebte Pärchen, Geschäftsleute

und elegante Frauen flanieren vorüber. Aus den weit geöffneten

Fenstern der Bars und Restaurants klingt Musik... das ist

Riga heute. Es ist kaum noch etwas zu spüren von der einstigen

schwedischen und russischen Herrschaft, die sich in das

Gesicht der Stadt, nicht aber in die Herzen der Bewohner eingegraben

hat. Über 800 Jahre ist sie nun alt, die Jugendstilmetropole

an der Daugava. Längst hat sie sich vom Geist der

Fremdherrschaft befreit und sich, auf die eigenen Traditionen

besinnend, zielgerichtet zu einer pulsierenden Hauptstadt

entwickelt.

Foto © Baltikum Tourismus Zentrale · www.baltikuminfo.de

RUNDREISEN – BALTIKUM

Foto © Baltikum Tourismus Zentrale/www.baltikuminfo.de


Tallinn

5. Tag: Riga – Stadtführung – Gauja Nationalpark –

Riga. Frühstück. Starten Sie gemütlich in den Tag und folgen

Sie uns dann auf eine kleine „Zeitreise” durch die lebendige

Geschichte der Stadt. Gehen Sie mittags noch auf Entdeckungstour,

bevor wir Sie in die liebliche Flusslandschaft

des Gauja Nationalparks entführen. Hier werden Sie die Ruine

der Bischofsburg von Turaida besuchen, um die sich die sagenumwobene

Geschichte der „Rose von Turaida” rankt. Vom

Turm aus haben Sie einen herrlichen Rundblick auf die waldreiche

Landschaft und das üppig grüne Gauja-Tal. Zum

Abendessen sind Sie wieder zurück in Riga.

6. Tag: Riga – Berg der Kreuze – Kurische Nehrung.

Frühstück. Es fällt leicht früh aufzustehen, denn heute steht

die herrliche und gewaltige Landschaftskomposition der Kurischen

Nehrung auf dem Programm. Litauen empfängt Sie

zunächst mit seinem imposanten Berg der Kreuze. Dieser mit

Hunderttausenden von Kreuzen bedeckte Hügel gilt als das litauische

Nationalheiligtum schlechthin. Über Palanga erreichen

Sie Klaipeda, das frühere Memel, Ausgangspunkt für die

15-minütige Fährüberfahrt auf die Kurische Nehrung. Ein imposantes

Landschaftsbild aus mächtigen Dünen, tiefdunklen

Kiefernwäldern und azurblauer Ostsee erwartet Sie – eine

Landschaft, die ihresgleichen sucht. So befand auch Thomas

Mann, dessen herrlich gelegenes Ferienhaus in Nida eines

unserer Ausflugsziele auf der Halbinsel ist. Natürlich darf

auch ein Besuch der großen Düne nicht fehlen. Sehenswert

ist auch die Bernsteingalerie vor Ort, die eine Vielzahl natürlicher

und kunstvoll verarbeiteter Exponate zeigt. Abendessen

im Hotel.

7. Tag: Kurische Nehrung – Vilnius. Frühstück. Der

Morgen gehört noch der Kurischen Nehrung. Dann geht es

Berg der Kreuze

BALTIKUM – RUNDREISEN

Foto © Baltikum Tourismus Zentrale ·www.baltikuminfo.de

zurück aufs Festland. Eine kurze Besichtigung von Klaipeda

mit dem berühmten Ännchen von Tharau und von Kaunas,

der zweitgrößten Stadt Litauens, schon führt Sie Ihre Route

weiter nach Vilnius, litauische Hauptstadt und Herz des neuen

Europas. Erleben Sie das Flair dieser historischen Universitätsstadt

auf einem Stadtrundgang, der Sie zu den schönsten

Sehenswürdigkeiten, wie zur St. Stanislaus Kathedrale,

zum Gotischen Winkel, in die ehrwürdigen Universitätshöfe

und zum Tor der Morgenröte, führt. Abendessen und Übernachtung

in Vilnius.

8. Tag: Vilnius – Stadtrundfahrt – Burg Trakai – Masuren.

Frühstück. Der Morgen steht zunächst noch im Zeichen

von Vilnius. Anschließend besuchen Sie die unweit von

Vilnius, malerisch zwischen drei Seen, gelegene Burg Trakai,

die einzige erhaltene gotische Wasserburg Europas. Dann

heißt es Abschied nehmen von den Baltischen Staaten und Ihrer

Reiseleitung. Danach können Sie eintauchen in die bilderbuchhafte

Naturidylle von Masuren, wo Sie für eine Nacht im

Herzen von Wäldern, Hügeln und abertausenden Seen wohnen

werden. Abendessen.

9. Tag: Masuren – Posen. Frühstück. Bevor es heute in

Richtung Posen geht, darf natürlich eine kleine Rundfahrt

nicht fehlen. Besonders schön ist der Wallfahrtsort Swieta

Lipka/Heilige Linde mit seiner Kirche aus dem 17. Jahrhundert

im prächtigen Barockstil. Hier werden Sie in den Genuss

des berühmten Orgelspiels kommen. Anschließend führt Sie

Ihr Weg dann weiter über Thorn mit einem einzigartigen Ensemble

gotischer Architektur nach Posen. Mit dem schönen

Renaissance-Rathaus, bemerkenswerten Palästen und Kirchen,

interessanten Museen und dem ältesten gotischen Dom

kommen kulturell interessierte Besucher nicht zu kurz. Im

Posen, Rynek

Herzen der Stadt säumen Bürger- und Krämerhäuser mit

schmucken Arkaden den großen Altmarkt. Abendessen im

Hotel.

10. Tag: Posen – Ruhrgebiet. Nach einem leckeren

Frühstück und mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck geht

es wieder zurück nach Hause. Eine interessante und erlebnisreiche

Reise liegt hinter Ihnen.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 2 Übernachtungen in 2-Bett-Innenkabinen

auf einem modernen

Fährschiff der Finnlines

✓ 1 x Abendessen in einem Gasthof

✓ 2 x Frühstücksbuffet an Bord

✓ 1 x Mittagessen an Bord

✓ 1 x Abendessen an Bord

✓ Stadtführung Helsinki

✓ Überfahrt Helsinki-Tallinn

✓ Überfahrt Kurische Nehrung

✓ 7 Hotelübernachtungen

✓ 7 x Frühstück

✓ 7 x Abendessen

✓ Stadtführung Tallinn

✓ Stadtführung Riga

✓ Stadtführung Vilnius

✓ Rundfahrt Masuren

✓ Besichtigung „Berg der Kreuze“

✓ Besichtigung Thomas-Mann-Haus

✓ Besichtigung Gauja Nationalpark und

Ruine der Bischofsburg Turaida

✓ Besichtigung Wasserburg Trakai

✓ durchgehende Reiseleitung

im Baltikum

✓ ein MARCO-POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Personalausweis erforderlich!

In Ausnahmefällen behält sich die Reederei vor, anstelle

von Außenkabinen Innenkabinen zu belegen.

Reisetermine: Preise p. P. im DZ/

2-Bett-Innenkabine

10.05.-19.05. 1.099,- 02.08.-11.08. 1.177,-

31.05.-09.06. 1.099,- 06.09.-15.09. 1.099,-

12.07.-21.07. 1.177,-

Zuschläge pro Person:

Doppelzimmer

inkl. 2-Bett-Außenkabine 79,-

Einzelzimmer

inkl. 1-Bett-Innenkabine 319,-

Einzelzimmer

inkl. 1-Bett-Außenkabine 409,-

17.05. Himmelfahrt

07.06. Fronleichnam

EDV-Code (P) RBBA10MI

81


Kopenhagen

Mini-Ostsee-Kreuzfahrt

Lübeck | Kopenhagen | Malmö | Meyer-Werft Papenburg

Fährschiff der TT-Linie

3-Tage-Reise ab € 249,-

1. Tag: Ruhrgebiet – Lübeck – Travemünde. Abfahrt

morgens ca. 7 Uhr im Fernreisebus über die Autobahn, vorbei

an Bremen und Hamburg, nach Lübeck, wo Sie gegen

Mittag ankommen. Ein örtlicher Reiseleiter zeigt Ihnen die

wichtigsten Sehenswürdigkeiten der alten Hansestadt. Die

malerisch auf einer Insel gelegene Altstadt steht auf der Liste

des Weltkulturerbes der UNESCO. Sie sehen auch das Wahrzeichen

der Stadt, das Holstentor. Gegen Abend fahren Sie

nach Travemünde, wo Sie auf einem modernen Fährschiff der

TT-Line einchecken. Sie werden entweder zum Captains Dinner

oder zum kleinen Abendbuffet erwartet. Die Tischgetränke

(Bier, Wein, Softdrinks) sind inklusive. In komfortablen Kabinen

verbringen Sie die Nacht und überqueren in ruhiger Fahrt

die Ostsee.

2. Tag: Trelleborg – Kopenhagen – Malmö – Trelleborg.

Starten Sie in den Tag mit dem reichhaltigen Frühstücksbuffet

an Bord. Nachdem Sie schwedischen Boden unter

den Füßen haben, fahren Sie mit dem Bus über die gigantische

Öresundbrücke nach Kopenhagen. Bei einer ausgiebi-

82

Foto © TT-Line

gen Stadtrundfahrt zeigt Ihnen ein örtlicher Reiseleiter so

berühmte Sehenswürdigkeiten wie das Hafenviertel Nyhavn

mit alten Segelschiffen, die Börse, das Parlament, die kleine

Meerjungfrau, Schloss Amalienborg und vieles mehr. Nachdem

Sie sich noch ein wenig umgeschaut haben, geht die

Fahrt zurück über den Öresund nach Malmö. Ein örtlicher

Reiseleiter führt Sie durch die malerische Fachwerk-Altstadt.

Am Abend kehren Sie zurück nach Trelleborg, wo Sie wieder

an Bord einer modernen Fähre der TT-Line gehen. Genießen

Sie noch einmal das Captains Dinner oder das kleine Abendbuffet

inkl. Tischgetränke (Bier, Wein, Softdrinks). Übernachtung

in komfortablen Kabinen.

3. Tag: Travemünde – Papenburg – Ruhrgebiet. Nach

dem reichhaltigen Frühstück vom Buffet an Bord Ihres Schiffes,

besteigen Sie in Travemünde wieder den Bus. Heute

möchten wir Ihnen zeigen, wie so ein großes Schiff gebaut

wird, und was würde sich hierfür besser eignen als die Meyer-

Werft in Papenburg. Nirgendwo sonst kann man so hautnah

erleben, wie die schönsten Luxusliner der Welt gebaut werden.

Der Besuch beginnt mit einem Überblick über die 200-jährige

Unternehmensgeschichte. Zudem werden spannende Einblicke

in den modernen Schiffbau gewährt. Kurzweilige Filme,

eine Musterkabine, Fotos aus den Innenleben der Schiffe sowie

Informationen und Exponate zum Stahlbau oder zur computergesteuerten

Konstruktion erwarten Sie. Anschließend

Rückfahrt ins Ruhrgebiet. Rückkunft in den Abendstunden.

inkl. Halbpension

und Tischgetränke

Foto © TT-Line

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 2 Nachtüberfahrten mit TT-Line

✓ Unterbringung in 2-Bett-Innenkabinen

mit DU/WC (2 Bett-Außenkabinen und

Einzelkabinen gegen Aufpreis)

✓ 2 x Frühstücksbuffet an Bord

✓ 2 x Captains Dinner an Bord inkl. Tischgetränke

(bei den Terminen Fr.-Sa.)

✓ 2 x kleines Abendbuffet an Bord

inkl. Tischgetränke

(bei den Terminen So.-Mo.)

✓ Stadtführung Lübeck

✓ Stadtführung Kopenhagen

✓ Stadtführung Malmö

✓ Besuch der Meyer-Werft inkl. Eintritt

Eintrittsgelder, außer den oben genannten, sind

im Reisepreis nicht enthalten.

Personalausweis erforderlich!

*bei Unterbringung in 2-Bett-Innenkabinen (DKIH_)

Reisetermine: Preise p. P. im 2BK*

09.03.-11.03. 268,- 24.08.-26.08. 273,-

06.04.-08.04. 273,- 02.09.-04.09. 254,-

15.04.-17.04. 254,- 14.09.-16.09. 273,-

20.04.-22.04. 273,- 28.09.-30.09. 273,-

04.05.-06.05. 273,- 07.10.-09.10. 249,-

20.05.-22.05. 254,- 12.10.-14.10. 273,-

25.05.-27.05. 273,- 26.10.-28.10. 273,-

03.06.-05.06. 254,- 02.11.-04.11. 268,-

08.06.-10.06. 273,-

Zuschläge pro Person:

2-Bett-Außenkabine DKAH_ 12,-

1-Bett-Innenkabine EKIH_ 29,-

1-Bett-Außenkabine EKAH_ 39,-

3BK und 4BK auf Anfrage buchbar

EDV-Code (BPK) KSDOS3FAE

KREUZFAHRTEN – SCHWEDEN

Foto © TT-Line


Burg Allenstein

Heilige Linde

Naturfaszination Masuren

Erinnerungen an das ehemalige Ostpreußen

Mittelklassehotels

7-Tage-Reise nur € 509,-

Masuren, das Land kristallklarer Seen und

dunkler Wälder liegt im ehemaligen südlichen

Ostpreußen. Der Landstrich an der Grenze zu

Litauen und zum Königsberger Gebiet ist ein

wirklicher Ruhepol. Urwälder, versteckte

Seen, alte Alleen und beschauliche Dörfer

lassen den Besucher still werden und wecken

zugleich die Sehnsucht wiederzukommen. Genießen

Sie die einsame, unverfälschte Natur

und wandeln Sie auf den Spuren der Vergangenheit

in einer Region, die auf eine stürmische

Geschichte zurückblicken kann.

DEUTSCHLAND

Berlin

POLEN – RUNDREISEN

1. Tag: Ruhrgebiet – Raum Posen. Abfahrt ca. 6 Uhr im

Fernreisebus über die Autobahn Hannover – Berlin in den

Raum Posen. Abendessen und Übernachtung im Mittelklassehotel.

2. Tag: Raum Posen – Thorn – Masuren. Nach dem

Frühstück geht’s weiter Richtung Osten nach Thorn, dessen

Backsteingotik mit Rathaus, Marien- und Johanniskirche beeindruckt.

Sie werden an den großen Astronom Nikolaus Kopernikus

erinnert, der hier geboren wurde. Über Allenstein geht

es weiter ins direkte Zentrum der Masurischen Seenplatte, in

den Raum Sensburg/Nikolaiken. Abendessen und Übernachtung

erfolgen im Mittelklassehotel im Zentrum der Masuren.

3. Tag: Rundfahrt Seenplatte. Nach dem Frühstück unternehmen

Sie heute eine Rundfahrt durch Masuren. Die Zeit

scheint still zu stehen. Die Masuren sind der krasse Gegensatz

zu unserer hochtechnisierten und hektischen Welt. Alte

Baumalleen, kleine beschauliche Dörfer und überall Seen. Ihre

Rundfahrt beginnt mit dem bekannten Fremdenverkehrsort

Sensburg und führt dann über verträumte Wege zur bezaubernden

Wallfahrtskirche Heilige Linde. Im Anschluss haben

Sie die Möglichkeit, als Gegenpol die Wolfsschanze, das ehemalige

Führer-Hauptquartier zu besuchen. Später erleben Sie

wieder die frische, farbenfrohe Landschaft und kehren über

den lebhaften Ferienort Lötzen in Ihr Hotel zurück. Übernachtung

und Abendessen.

4. Tag: Johannisburger Heide. Die heutige Rundfahrt

führt Sie nach dem Frühstück über Johannisburg und Niedersee

ins größte Waldgebiet der Masuren, in die Johannisburger

Heide. Dieses Gebiet ist ein Paradies für Wanderer und

Paddler. Über Eckertsorf und Kleinort fahren Sie zurück zum

Hotel. Übernachtung und Abendessen.

POLEN

Posen

Thorn

Nikolaiken

Allenstein

Lötzen

Sensburg

5. Tag: Masuren. Frühstück und Abendessen. Der heutige

Reisetag steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur Verfügung,

vielleicht erkunden Sie die „alte Heimat“ auf eigene

Faust?

6. Tag: Masuren – Allenstein – Raum Posen. Nach

dem Frühstück sagen Sie leise „Auf Wiedersehen“, Sie werden

wiederkommen. Bereits nach kurzer Reise erreichen Sie die

Hauptstadt des Ermlandes, Allenstein/Olsztyn. Sehenswert ist

das Schloss mit dem Hohen Tor, sowie der Markt mit den Laubenhäusern

und die Pfarrkirche St. Jakob. Flott bringt Sie der

Bus auf den gut ausgebauten Straßen westwärts durch Mittelpolen

in die Region Posen. Abendessen und Übernachtung.

7. Tag: Raum Posen – Ruhrgebiet. Nach dem Frühstück

starten Sie zur Rückreise nach Deutschland. Ankunft im Ruhrgebiet

abends.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 2 Übernachtungen im guten Mittelklassehotel

im Raum Posen

✓ 4 Übernachtungen im guten Mittelklassehotel

im Zentrum der Masuren

✓ 6 x Frühstücksbuffet

✓ 5 x Abendessen

✓ 1 x Grillabend in den Masuren

✓ Reiseleitung für die Rundfahrt Masuren

mit Besuch Heilige Linde und Lötzen

✓ Reiseleitung für den Ausflug in die

Johannisburger Heide

✓ Stadtführung in Thorn und Allenstein

✓ Kurtaxe Masuren inklusive

✓ ein MARCO POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Eintrittsgelder sind im Reisepreis nicht enthalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

09.04.-15.04. 509,- 09.07.-15.07. 509,-

07.05.-13.05. 509,- 13.08.-19.08. 509,-

04.06.-10.06. 509,- 17.09.-23.09. 509,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 129,-

07.06. Fronleichnam

EDV-Code (BPK) RPMAS7MIT

83


Krakau

Südpolen

Breslau Tschenstochau Königstadt Krakau Hohe-Tatra-Floßfahrt Riesengebirge Schneekoppe

Mittelklassehotels

8-Tage-Reise nur € 729,-

Eine Reise durch Schlesien beginnt natürlich

in der „Hauptstadt“ Breslau, seit Jahrhunderten

kulturelles Zentrum in Mitteleuropa. Der

Streifzug durch die Landschaft und die Geschichte

Südpolens führt zum, nach Lourdes

wohl bedeutendsten, Wallfahrtsort Tschenstochau

und in das nahegelegene Krakau. Eine

der prachtvollsten und schönsten Städte

Europas, die Königsstadt Polens, bietet Sehenswürdigkeiten

von höchstem Rang. Im

kleinsten Hochgebirge Europas, der Hohen Tatra,

erleben Sie während einer stimmungsvollen

Floßfahrt die einmalige Natur hautnah.

Am Schluss der Reise wartet mit dem geruhsamen

und sanften Riesengebirge (Schneekoppe)

ein weiteres kultur- und geschichts -

trächtiges Highlight auf Sie.

1. Tag: Ruhrgebiet – Breslau. Abfahrt ca. 6 Uhr im Fernreisebus

über Görlitz nach Breslau. Abendessen und Übernachtung

im Mittelklassehotel.

2. Tag: Breslau. Nach dem Frühstück besichtigen Sie am

Vormittag die schlesische Metropole an beiden Ufern der

Oder. Herausragend ist das Rathaus mit seinen spitzen Giebeldächern,

der Marktplatz mit den alten restaurierten Giebelhäusern;

sehr eindrucksvoll sind auch die Sand- und die

Dominsel mit den schönen Kirchen. Man spürt die einstige

Bedeutung der ehemaligen großen deutschen Handelsstätte.

Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Zum

Abendessen finden wir uns wieder am Marktplatz ein im Traditionellen

Schweidnitzer Bierkeller beim Rathaus. Übernachtung

im Mittelklassehotel.

84

DEUTSCHLAND POLEN

Dresden

Görlitz

TSCHECHIEN

Prag

Breslau

Tschenstochau

Krakau

Riesengebirge

SLOWAKEI

Breslau

3. Tag: Breslau –

Tschenstochau –

Krakau. Heute fahren

Sie, nach dem

Frühstück, quer

durch Oberschlesien

über Oppeln nach

Tschenstochau, einem

der bedeutendsten

Wallfahrtsorte

Polens. Hier befindet

sich das Paulinerkloster

mit der Marienkapelle

und dem

Muttergottesbild der

Schwarzen Madonna,

dem zahlreiche Wundertatenzugeschrieben

werden. Später

erreichen Sie das am

Oberlauf der Weichsel gelegene Krakau, eine besondere

Stadt. Abendessen und Übernachtung im Mittelklassehotel.

4. Tag: Königsstadt Krakau. Frühstück. Der Vormittag

dient zur Erkundung der ehemaligen Königsstadt Krakau, eine

der schönsten Städte Osteuropas. Höhepunkte bei der Stadtführung

sind der Hauptmarkt mit Tuchhallen und die Altstadt

mit der Marienkirche. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Abendessen und Übernachtung in Krakau.

5. Tag: Naturparadies Hohe-Tatra-Floßfahrt auf dem

Dunajec. Nach dem Frühstück genießen Sie die ganze

Schönheit der Pieniny-Berge während einer Floßfahrt auf

dem Dunajec, ein Naturerlebnis ersten Ranges. Anschließend

führt die Fahrt in die Bergwelt der Hohen Tatra nach Zakopane,

dem „St. Moritz“ Polens. Nach der Mittagspause und einen

Stadtbummel führt uns der Weg wieder durch malerische

Dörfer im Goralenstil entlang der Ausläufer des Tatragebirges

nach Krakau zurück. Abendessen und Übernachtung.

6. Tag: Krakau – Riesengebirge. Nach dem Frühstück

fahren Sie wieder in Richtung Westen über Schweidnitz ins

Riesengebirge. Unterwegs legen Sie einen Stopp in Neisse

ein. Abendessen und Übernachtung im Raum Krummhübel/

Hirschberg.

7. Tag: Schneekoppe – Krummhübel – Riesengebirge.

Frühstück. Nicht nur ein Reich der Sagen – Rübezahl

lässt grüßen. Der Nationalpark im Riesengebirge begeistert

die Naturfreunde. Die harmonische Landschaft um die höchste

Erhebung, die Schneekoppe, zieht immer mehr Besucher

an. Natürlich darf der Besuch in Krummhübel und der nahegelegenen

Holzkirche Wang nicht fehlen. Wünschen Sie eine

Sessellift-Auffahrt auf die Koppe? Kein Problem, genießen

Sie die tolle Panorama-Aussicht auf kleine Berge und Täler.

Zum Abendessen kehren wir in einer typischen Riesenge-

birgsbaude mit zünftiger Musikunterhaltung ein mit Besuch

des Berggeistes Rübezahl. Übernachtung.

8. Tag: Riesengebirge – Ruhrgebiet. Nach dem Frühstück

vom Buffet heißt es leider Abschied nehmen von den

beeindruckenden Baudenkmälern und der herzlichen Bevölkerung

Polens. Über die Autobahn Berlin - Hannover geht es

zurück ins Ruhrgebiet. Rückkunft in den Abendstunden.

✓ Fahrt im Fernreisebus

Leistungen & Preise

✓ 7 Übernachtungen in gehobenen

Mittelklassehotels

✓ 7 x Frühstücksbuffet

✓ 5 x Abendessen

✓ 1 x Abendessen im Traditionslokal

Schweidnitzer Keller in Breslau

✓ 1 x zünftiges Abschlussabendessen

in einer Riesengebirgsbaude

✓ Stadtführung in Breslau

inkl. Eintritt Aula Leopoldina

✓ Besichtigung Paulinerkloster Tschenstochau

inkl. Eintritt/Führung

✓ Stadtführung in Krakau inkl. Eintritt

Marienkirche

✓ Ausflug Naturparadies Hohe Tatra

mit Floßfahrt auf dem Dunajec

inkl. Reiseleitung

✓ Besichtigung von Zakopane

inkl. Reiseleitung

✓ Riesengebirgsrundfahrt mit Reiseleitung

inkl. Eintritt Kirche Wang

✓ Eintritt/Führung Schloß Wawel

mit Krönungskathedrale

✓ ein MARCO POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Eintrittsgelder, außer den oben genannten,

sind im Reisepreis nicht enthalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

24.06.-01.07. 729,- 23.09.-30.09. 729,-

19.08.-26.08. 729,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 189,-

EDV-Code (P) RPSPOLMIT

RUNDREISEN – POLEN

Foto ©Polen Info


Stettin

Nordpolen

Land der Wälder & Seen

Mittelklassehotels

8-Tage-Reise ab € 675,-

1. Tag: Ruhrgebiet – Stettin. Abfahrt ca. 6 Uhr im Fernreisebus

ab Ruhrgebiet über die Autobahn Hannover – Berlin

nach Stettin, Polens größter Hafenstadt. Sie wohnen in Mittelklassehotels,

alle Zimmer mit Bad oder DU/WC. Interessante

Baudenkmäler, wie das Renaissance-Schloss der Herzöge

von Pommern, laden zur Besichtigung ein. Vielleicht

bummeln Sie noch durch die malerische Altstadt mit ihren

historischen Bürgerhäusern oder über die Chrobry-Wälle mit

herrlichem Ausblick auf das Hafenpanorama. Gemeinsames

Abendessen im Hotel.

2. Tag: Stettin – Bernsteinstraße – Danzig. Nachdem

Sie gefrühstückt haben, kurze Stadtrundfahrt in Stettin und

Weiterreise über Köslin-Stolp-Lauenburg durch die „Kaschubische

Schweiz“ zur zweiten großen Ostseestadt, Danzig

(Gdansk). Gemeinsames Abendessen im Hotel im Raum Danzig.

3. Tag: Danzig. Nach dem Frühstück lernen Sie Danzig bei

einer ausführlichen Stadtrundfahrt kennen. Unser Reiseleiter

zeigt Ihnen die vollkommen rekonstruierte Altstadt. Eine der

vielen Sehenswürdigkeiten ist das Rathaus aus dem 14. Jahrhundert,

dessen reichhaltige Ausschmückung im Original erhalten

geblieben ist. Weitere Höhepunkte sind der Marktplatz,

das berühmte Krantor aus dem 15. Jahrhundert sowie die

spätgotische Marienkirche, in der 25.000 Menschen Platz

finden. Am Nachmittag besichtigen Sie den Kurort Zoppot mit

POLEN – RUNDREISEN

Stettin

Foto © Polen-Info

Danzig

einer der längsten Molen Europas und die Hafenstadt Gdingen.

Anschließend kurzes Orgelkonzert im Dom Oliwa. Mit einem

Abendessen beschließen wir diesen interessanten Tag.

4. Tag: Danzig – Marienburg – Allenstein – Nikolaiken/Sensburg.

Nach dem Frühstück fahren wir nach Marienburg,

Residenz des alten Hochmeisters des deutschen Ritterordens.

Nachdem Sie die Burg besichtigt haben, fahren wir

weiter über Mohrungen nach Allenstein. Nach einer kurzen

Stadtbesichtigung mit örtlicher Führung geht es weiter nach

Nikolaiken. Abendessen und Übernachtung in Nikolaiken/Sensburg.

5. Tag: Nikolaiken/Sensburg – Masuren – Nikolaiken/Sensburg.

Nach dem Frühstück unternehmen wir eine

ganztägige Masurenrundfahrt, die verbunden ist mit einem

Schiffsausflug (witterungsabhängig) auf einem der zahlreichen

Seen. Diese Moränenseen sind durch Flüsse und

Kanäle miteinander verbunden und liegen in einer hügeligen

Landschaft mit Kiefern und Birken. Die Bevölkerung besteht

Danzig

Marienburg

Berlin Posen

DEUTSCHLAND

Allenstein

Nikolaiken/

Sensburg

Thorn

POLEN

Danzig

zumeist aus Bauern, die sich an ihre alten Traditionen halten.

Während dieses Ausfluges besichtigen wir u.a. die Swieta

Lipka (Heilige Linde), eine Barock-Basilika aus dem XVII.

Jahrhundert und die Ruinen des ehemaligen Hitler-Quartiers

„Wolfsschanze“ bei Gierlosz. Rückfahrt zum Hotel, dort gemeinsames

Abendessen.

6. Tag: Nikolaiken/Sensburg. Nach dem gemeinsamen

Frühstück steht Ihnen der heutige Tag zur freien Verfügung.

Gemeinsames Abendessen und Übernachtung.

7. Tag: Nikolaiken/Sensburg – Thorn – Posen. Nach

einem guten Frühstück heißt es Abschied nehmen von Masuren

und wir fahren über Thorn, kurze Stadtbesichtigung, nach

Posen (Poznan), der 1000-jährigen Stadt an der Warthe. Die

Stadt besitzt einen schönen historischen Gebäudekomplex

auf dem Altmarkt sowie das Rathaus, welches zu den wertvollsten

Renaissance-Bauten in Polen gehört. Stadtführung.

Abendessen im Hotel.

8. Tag: Posen – Ruhrgebiet. Frühstück. Über Frankfurt/Oder

– Berlin – Helmstedt fahren wir Sie ins Ruhrgebiet

zurück. Ankunft am sehr späten Abend.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 7 Übernachtungen in guten

Mittelklassehotels

✓ 7 x Frühstücksbuffet

✓ 7 x Abendessen

✓ Stadtführungen in Danzig, Stettin,

Thorn und Posen

✓ Besichtigung Dom Oliwa

inkl. Orgelkonzert

✓ Eintritt und Führung Marienburg

✓ Masuren-Rundfahrt mit Heilige Linde

und Schifffahrt

✓ Eintritt und Führung Wolfsschanze

✓ Ausflug in die Johannisburger Heide

✓ Ausflug Allenstein

✓ ständige Reiseleitung in Polen

✓ Kur-/Klimataxe inklusive

✓ Ein MARCO POLO ® -Reiseführer pro

Zimmer

Eintrittsgelder (außer Wolfschanze und Marienburg)

sind im Reisepreis nicht enthalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

29.04.-06.05. 675,- 29.07.-05.08. 699,-

27.05.-03.06. 699,- 02.09.-09.09. 699,-

01.07.-08.07. 699,- 07.10.-14.10. 675,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 145,-

01.05. Maifeiertag

EDV-Code (P) RPNPO8HOT

Foto © Polen-Info

85


Prag

Die Höhepunkte Tschechiens

Marienbad | Melnik | Prag | Brünn | Krumau | Pilsen

Mittelklassehotels

9-Tage-Reise nur € 934,-

Die Tschechische Republik, im Herzen Europas

gelegen, ist eines der vielfältigsten Reiseländer

überhaupt. Die Metropole Prag, die

herrschaftlichen Kurorte im Böhmischen Bäderdreieck,

das quirlige Brünn und viele romantische

Schlösser und Burgen warten darauf,

von Ihnen entdeckt zu werden. Natürlich

darf auch ein Einblick in die weltberühmte

Braukultur des Landes nicht fehlen.

1. Tag: Ruhrgebiet - Marienbad. Die Anreise führt über

Kassel und Erfurt nach Marienbad, wo Sie zunächst Ihre Zimmer

beziehen. Im Anschluss zeigt Ihnen ein Stadtführer die

Sehenswürdigkeiten des einst weltberühmten Kurortes bei einem

geführten Rundgang durch das Zentrum um die gusseiserne

Kolonnade. Nach dem Abendessen im Hotel lohnt sich

ein Spaziergang zur singenden Fontäne.

2. Tag: Marienbad – Karlsbad – Felsenkeller-Brauerei

– Marienbad. Nach dem Frühstück führt ein Tagesausflug

zunächst nach Becov, wo Sie das Requilar des Heiligen

Maurus besichtigen. Danach ist der bekannte böhmische Kur -

ort Karlsbad schnell erreicht. Sie erkunden die Stadt im Tal der

Tepl bei einer Stadtführung und verkosten anschließend noch

den berühmten Karlsbader Becher, einen Kräuterlikör, den

Spötter gerne als die 13. Quelle Karlsbads bezeichnen. Nach

etwas Freizeit in Karlsbad kehren Sie zum Abendessen in die in

den Felsen gehauene Brauerei in Chodovar Plana ein, wo Sie

rustikale böhmische Spezialitäten und 3 Freibier genießen.

3. Tag: Marienbad – Tepla – Melnik – Prag. Frühstück.

Wenn die Koffer verstaut sind, reisen Sie zunächst zum

unweit von Marienbad gelegenen Prämonstratenserstift Tepl,

das Sie bei einer Klosterführung kennen lernen. Durch Westböhmen

führt anschließend die Reise zum über dem Zusam-

86

DEUTSCHLAND POLEN

Marienbad

Pilsen

Melnik

Prag

TSCHECHIEN

SCHECHIEN

Krumau

Brünn

SLOWAKEI

ÖSTERREICH Bratislava

Wien

Foto©CzechTourism.com

menfluss von Moldau und Elbe gelegenen Schloss Melnik.

Die interessante Schlossführung endet im Weinkeller des

Schlosses derer von Lobkowitz, wo Sie einige Tropfen aus

dem nördlichsten Weinanbaugebiet Tschechiens verkosten.

Am Nachmittag folgen Sie dem Lauf der Moldau und kommen

in die tschechische Metropole Prag. Nach dem Zimmerbezug

im Hotel bringt Sie der Bus zur Schiffsanlegestelle im

Zentrum, wo eine abendliche Moldauschifffahrt inkl. Abendessen

und Musik ihren Anfang nimmt.

4. Tag: Prag – Kutna Hora – Brünn. Frühstück. Am Vormittag

gibt Ihnen Ihr Reiseleiter einen Einblick in die wichtig-

Brünn

sten Sehenswürdigkeiten der tschechischen Hauptstadt Prag.

Sie sehen den Burgberg mit dem Veitsdom, dem Präsidentenpalast

und dem Goldmachergässchen und natürlich die Karlsbrücke.

Nach etwas Freizeit zur Mittagspause reisen Sie weiter

nach Kutna Hora, einst zweitgrößte Stadt Böhmens. Sie hören

vom Prager Groschen, der hier im Mittelalter geprägt wurde und

besichtigen den eindrucksvollen, der Heiligen Barbara gewidmeten

Dom. Auch ein Besuch der einzigartigen „Knochenkirche“ im

Stadtteil Sedlec steht auf dem Programm. Am frühen Abend beziehen

Sie Ihr Quartier für drei Nächte im zentral gelegenen Hotel

in der mährischen Metropole Brünn. Nutzen Sie die Stunden

nach dem Abendessen noch zu einem ersten Stadtbummel.

Foto©CzechTourism.com

RUNDREISEN – TSCHECHIEN

Foto©CzechTourism.com


Krumau

5. Tag: Brünn – Mährischer Karst – Brünn. Frühstück.

Brünn, eine Stadt mit historischem Kern und gleichzeitig

Wiege der modernen tschechischen Architektur, ist das Verwaltungs-

und Kulturzentrum der Region Mähren. Bei einer

kleinen Stadtrundfahrt und einem Rundgang durch den historischen

Stadtkern sehen Sie u.a. das Alte Rathaus, den Brünner

Drachen, das Kapuzinerkloster und den Dom. Nördlich von

Brünn erstreckt sich der Mährische Karst mit seinen Tropfsteinhöhlen.

Das wildromantische Terrain bietet einen Pano -

ramablick in die 138 m tiefe Macocha, eine der tiefsten

Schluchten der Welt. Das Naturschutzgebiet zählt zu den bedeutendsten

Karstgebieten Mitteleuropas. Nach einer kurzen

Bahnfahrt mit einem Touristenzug erleben Sie die Reize der

„Dome“ in der Punkva-Tropfsteinhöhle bei einer Schifffahrt

auf dem unterirdischen Fluss Punkva. Zum Abendessen nehmen

Sie Platz in einer typischen Brünner Weinstube.

6. Tag: Brünn – Schlösser und Parks in Südmähren –

Weinkellerareal Petrov – Brünn. Frühstück. Eine besondere

Anziehungskraft übt das Areal um die Schlösser Lednice

und Valtice aus, das zu den ausgedehntesten Landschafts -

parks der Welt gehört und deren Verbindung noch heute eine

von Linden- und Kastanienbäumen bestandene Allee ist. Wegen

seines außergewöhnlichen Natur- und kulturhistorischen

Wertes wurde das Gebiet 1996 in das Verzeichnis des Welterbes

der UNESCO eingetragen. Der heutige Ausflug zeigt Ihnen diese

ehemalige Sommerresidenz der Liechtensteiner. Die Weinkelleranlage

von Petrov aus dem 16. + 17. Jahrhundert wird heute

von zahlreichen kleinen Winzern genutzt und ist ein wunderbarer

Ort, wo Sie eine Weinprobe mit rustikalem Essen, Folklore

und Musik erleben. Die Übernachtung erfolgt in Brünn.

7. Tag: Brünn – Trebic – Telc – Krumau. Frühstück. Bei

der heutigen Fahrt durch Südböhmen lernen Sie zunächst die

TSCHECHIEN – RUNDREISEN

Foto©CzechTourism.com

Foto©CzechTourism.com

„Knochenkirche” Sedlec

denkmalgeschützte Altstadt von Trebic am Fuß der

böhmisch-mährischen Höhen und das sehenswerte jüdische

Viertel mit der St. Prokop-Basilika kennen. Danach

kommen Sie nach Telc, dessen historische Altstadt wie eine

Insel aus längst vergangenen Zeiten zwischen den Fischteichen

liegt. Zacharias von Neuhaus machte Schloss Telc im

16. Jahrhundert zu seinem Herrensitz, holte italienische

Baumeister ins mährische Hochland und verwandelte sein

Provinzstädtchen in eine Residenzstadt. Sein prächtiges

Schloss und den Marktplatz mit Renaissance- und Barockfassaden

werden Sie besichtigen. Die Weiterreise durch

Südböhmen führt Sie in das städtebauliche Kleinod Krumau.

Zum Abendessen mit 3 Freibier erwartet man Sie in

den Räumen der Eggenberger Brauerei in der Krumauer Altstadt.

Übernachtung in Krumau.

8. Tag: Krumau – Pisek – Pilsen. Frühstück. Am Vormittag

erkunden Sie unter sachkundiger Leitung die Krumauer

Altstadt, die – von der zweitgrößten Schlossanlage Tschechiens

überragt – auf einem Felsen in einer Moldauschleife liegt.

Nach etwas Freizeit für individuelle Erkundungen reisen Sie

durch den Süden Böhmens über Pisek – mit der zweitältesten

Steinbrücke nördlich der Alpen – in die für ihr Bier weltberühmte

Stadt Pilsen. Nach dem Zimmerbezug im zentral gelegenen

Hotel geht es zur Brauereiführung mit anschließender

Bierprobe in die berühmte Pilsner Brauerei. Zum Abschluss

Ihrer Reise serviert man Ihnen in einem typischen Pilsner Lokal

schmackhafte böhmische Küche und 3 Freibier.

9. Tag: Pilsen – Ruhrgebiet. Nach dem Frühstück vom

Buffet erkunden Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von

Pilsen. Danach nehmen Sie Abschied von Ihrem Reiseleiter,

der Ihnen Böhmen und Mähren gezeigt hat und reisen durch

die Oberpfalz und über Würzburg zurück ins Ruhrgebiet.

Karlsbad

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 8 Übernachtungen

in guten Mittelklassehotels

✓ 8 x Frühstücksbuffet

✓ 8 x Abendessen

✓ Schifffahrt auf der Moldau

✓ Besuch des Becherovkamuseums

inkl. Probe

✓ Schlossführung in Melnik

✓ Weinprobe in Melnik

✓ Besuch der Knochenkirche in Sedlec

✓ Eintritt Punkva-Höhle mit Schifffahrt

✓ Eintritt Valtice

✓ Eintritt Lednice

✓ Brauereibesichtigung in Pilsen

mit kleiner Probe

✓ durchgehende örtliche Reiseleitung

in Tschechien

✓ ein MARCO-POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Personalausweis erforderlich!

Foto©CzechTourism.com

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

05.05.-13.05. 934,- 15.09.-23.09. 934,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 139,-

EDV-Code (P) RCTSC9MIT

Foto©CzechTourism.com

87


Eger

Faszination Ungarn

Wien | Budapest | Gödöllõ | Eger | Plattensee | Prag

Mittelklassehotels

10-Tage-Reise ab € 979,-

Sind Sie ein Genießer? Lieben Sie das Beschauliche?

Lieben Sie unverfälschte Natur,

eindrucksvolle Landschaften, die unendliche

Weite der Puszta und beeindruckende Kunstwerke?

Lieben Sie gutes Essen und Trinken?

Lieben Sie beim Abendessen die stimmungsvolle

Atmosphäre gemütlicher ungarischer

Czardas und Weinkeller bei Kerzenschein und

Zigeunermusik? Möchten Sie sich mitreißen

lassen von der heiteren, lebensfrohen Mentalität

unserer ungarischen Nachbarn? Möchten

Prag

1. Tag: Ruhrgebiet – Wien. Abreise am frühen Morgen

im Fernreisebus nach Wien in Österreich. Abendessen und

Übernachtung im guten Mittelklassehotel zentral in Wien.

2. Tag: Wien – Budapest. Bei der Stadtrundfahrt lernen

Sie nach dem Frühstück Österreichs Hauptstadt genauer kennen.

Wien, das ist Musik, Kunst und prickelnde Metropole.

Ob russische Zaren, Politiker aus dem Morgen- oder Abendland

– Wien hat sie alle gesehen. Aus allen Ecken wispert die

lebendige Vergangenheit. Anschließend Weiterfahrt nach

Budapest, wo Sie im Hotel von Ihrer ständigen Reiseleitung

für den gesamten Ungarn-Aufenthalt begrüßt werden. Abendessen.

3. Tag: Budapest. Genießen Sie das Frühstück, bevor Sie

die pulsierende Metropole Ungarns bei einer ausgiebigen

Stadtführung näher kennen lernen. Sie besuchen unter anderem

das Burgviertel, die Andrássy Út, das berühmte Parla-

88

Sie einmal so gut leben wie „der Herrgott in

Frankreich“? Dann gönnen Sie sich diese

phantastische Reise in praktizierte Lebensfreude.

Hier werden Ihre Träume Wirklichkeit.

Die Rundreise führt Sie durch das andere, das

vielleicht etwas operettenhafte Ungarn mit Zigeunermusik,

durch weite Pusztalandschaften

mit Ziehbrunnen und zu herrlichen alten

Städten mit wundervoller Architektur. Zum

quirligen Budapest. Operettenhafte Folklore

wird Sie auf Schritt und Tritt begleiten. Erleben

Sie aber auch die warme Herzlichkeit der

Menschen. Ungarn ist etwas Besonderes; mit

wunderbaren, tief haftenden Eindrücken, die

Sie lange Zeit im Herzen bewahren werden.

mentsgebäude und die faszinierende Große Markthalle. Abgerundet

wird Ihr Aufenthalt in der Haupstadt durch eine

Schifffahrt auf der Donau, bei der Sie das malerische Panorama

entspannt an sich vorüberziehen lassen können. Abendessen

im Hotel.

4. Tag: Budapest – Gödöllõ – Eger. Nach dem Frühstück

vom Buffet geht es heute zunächst weiter ins malerische

Gödöllõ. Hier befindet sich das bekannte Barockschloss Gödöllõ,

das Sie bei einer Führung kennen lernen. Das prächtige,

in einem riesigen Park gelegene Schloss war im 19. Jahrhundert

einer der bevorzugten Aufenthaltsorte der Kaiserin

Sissi, die sehr viel Zeit auf diesem herrlichen Anwesen verbrachte.

Anschließend Weiterfahrt in die bekannte Barockstadt

Eger. Abendessen und Übernachtung.

5. Tag: Eger – Tal der schönen Frauen – Eger. Nach

dem Frühstück erwartet Sie die Stadführung in Eger. Lernen

Sie die tausendjährige Vergangenheit von Eger kennen. Die

Stadt ist der kulturelle Mittelpunkt der weiten Umgebung. Im

Rahmen des Rundgangs erleben Sie ein Orgelkonzert in der

Kathedrale, und Sie besichtigen die bekannte Burg Dobó. Kosten

Sie unbedingt auch den Wein „Erlauer Stierblut“, dem

nachgesagt wird, erloschene Liebe zurückzubringen. Am Nachmittag

geht es in eine berühmte Weinregion, in das „Tal der

schönen Frauen“. Zur Weinprobe, bei der Sie alles Wissenswerte

über die örtliche Weinproduktion erfahren, wird Ihnen

eine kalte Platte mit lokalen Spezialitäten gereicht. Im Anschluss

Rückfahrt nach Eger und Abendessen im Hotel.

Budapest

RUNDREISEN – UNGARN


Wien

6. Tag: Eger – Kecskemét – Kalocsa. Frühstück. Heute

erleben Sie das große Puszta-Abenteuer. In der Gegend der

Kleinstadt Kecskemét werden Sie mit Schnaps und Pogatschen

begrüßt, bevor es auf eine romantische Kutschfahrt geht.

Anschließend sehen Sie eine feurige Reitershow bevor Sie, begleitet

von Zigeunermusik, ein herzhaftes Mittagessen mit Wein

genießen. Vor der Weiterfahrt nach Kalocsa lernen Sie das malerische

Kecskemét noch bei einer kurzen Führung kennen. Gegen

Abend Ankunft in Ihrem Hotel in Kalocsa. Abendessen.

Am Plattensee

RUNDREISEN – UNGARN

Budapest

7. Tag: Kalocsa – Plattensee. Nach dem Frühstück entdecken

Sie heute die Kalocsa, die „Paprika-Metropole“. Beim

Besuch des Paprika-Museums erfahren Sie viel Wissenswertes

über das bekannteste Gemüse Ungarns. Im Rahmen der

Stadtführung besuchen Sie auch die sehenswerte Kathedrale

mit Vorführung der Orgel. Anschließend Weiterfahrt an den

größten Binnensee Europas, den Plattensee, ungarisch Balaton.

Sie wohnen im bekannten Badeort Balatonfüred, direkt

am Ufer des Sees. Abendessen im Hotel.

8. Tag: Rundfahrt Plattensee. Frühstück. Den heutigen

Tag nutzen Sie, um die ungeheuer vielfältige Region rund um

den Plattensee näher kennen zu lernen. Nach einem Spaziergang

durch Balatonfüred fahren Sie auf die Halbinsel Tihany,

wo Sie die berühmte Abtei Tihany besichtigen. Anschließend

geht es durch malerische Weinberge in das Heilbad Heviz.

Auch eine Schifffahrt auf dem Plattensee darf natürlich nicht

fehlen. Zu Abend essen Sie heute in einer typischen Csarda.

Mit Wein, Folklore und Zigeunermusik beschließen Sie diesen

schönen Tag. Übernachtung in Ihrem Hotel in Balatonfüred.

9. Tag: Plattensee – Györ – Prag. Nach dem Frühstück

vom Buffet nehmen Sie heute Abschied von Ungarn. Nach einer

kurzen Führung durch die malerische Altstadt von Györ

verabschiedet sich Ihr ungarischer Reiseleiter, und Sie fahren

in die tschechische Hauptstadt Prag. Ein Reiseleiter zeigt Ihnen

die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, einer der

schönsten Metropolen Europas. Abendessen und Übernachtung

im guten Mittelklassehotel.

10. Tag: Prag – Ruhrgebiet. Nach dem Frühstück haben

Sie noch einmal kurz Gelegenheit, Prag auf eigene Faust zu

erkunden, bevor Sie die Heimreise antreten. Rückkunft im

Ruhrgebiet am Abend.

Wien

Prag

Györ

Balatonfüred

SLOWAKEI

Plattensee

Budapest

Kalocsa

Eger

UNGARN

Kecskemét

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 9 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels

✓ 9 x Frühstücksbuffet

✓ 9 x Abendessen

✓ Stadtführung in Wien

✓ Parlamentsführung in Budapest

✓ Schifffahrt auf der Donau

✓ Eintritt und Führung in Schloss Gödöllö

✓ Eintritt und Orgelkonzert in der Kathedrale

in Eger

✓ Eintritt Burg Dobó in Eger

✓ Weinprobe mit kalter Platte im Tal der

schönen Frauen

✓ Pusztaprogramm mit Kutschfahrt,

Reitshow, Folklore, Mittagessen und

Wein

✓ Eintritt Praprika-Museum und Kathedrale

in Kalocsa

✓ Eintritt und Führung Abtei Tihany

✓ Schifffahrt auf dem Plattensee

✓ Stadtführung in Prag

✓ durchgehende örtliche Reiseleitung

in Ungarn

✓ ein MARCO-POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Weitere Eintritts- oder Besichtigungsgelder sind im

Reisepreis nicht enthalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

11.05.-20.05. 979,- 14.09.-23.09. 979,-

15.06.-24.06. 987,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 184,-

EDV-Code (P) RHFAUNMIT

89


90

Bukarest

Glanzlichter Rumäniens

Moldauklöster Donaudelta Constanta Bukarest Hermannstadt

Herzlich willkommen in Rumänien – ein Schatz im Osten Europas, den es zu erkunden gilt. Gehen

Sie mit uns auf große Entdeckungsreise in die ursprünglichsten Regionen Rumäniens, wie das

Maramuresgebiet oder die Bukovina, in denen die Zeit scheinbar stehen geblieben ist, in das

einzigartige Donaudelta, zu den Goldstränden der Schwarzmeerküste und in die zauberhafte

Bergwelt der Karpaten. Die liebevoll restaurierten Städte mit ihrer wechselvollen Geschichte

und die unzähligen Kulturgüter werden Sie begeistern.

UNGARN

Budapest

Arad

Sibiu/Hermannstadt

Baia Mare

Hermannstadt

Mittelklassehotels

13-Tage-Reise nur € 1.165,-

1. Tag: Ruhrgebiet – Wien. Abreise am frühen Morgen

im Fernreisebus nach Wien in Österreich. Abendessen und

Übernachtung im guten Mittelklassehotel.

2. Tag: Wien – Budapest – Eger – Baia Mare. Frühstück.

Wir fahren nach Budapest und vorbei an Nyiregyhaza

zur rumänischen Grenze. In Satu Mare treffen Sie Ihre Reiseleitung

und fahren weiter nach Baia Mare. Abendessen und

Übernachtung im guten Mittelklassehotel.

3. Tag: Baia Mare – Sapanta – Sighetu Marmatiei –

Radauti. Nach dem Frühstück lernen Sie heute die entlegene

Region der Maramures-Dörfer kennen. Hier finden Sie

noch lebendige Traditionen, Kreativität in Holz und Trachten.

Sighetu Marmatiei

Bistrita

RUMÄNIEN

Bukarest

Brasov

Piatra Neamt

Mamaia

Tulcea

Constanta

Schwarzes Meer

Schwarzmeerküste

Besonders auffällig sind die Holzkirchen mit ihren hohen Türmen

und den Schindeldächern. Wir besuchen Sapanta mit

dem „Fröhlichen Friedhof”, wo geschnitzte Kopftafeln und

humorvolle Grabschriften an die Toten erinnern. Sighetu

Marmatiei ist eine typische Maramures-Stadt, bekannt für ihre

Märkte und bäuerlichen Trachten, die am Sonntag noch

getragen werden. In Rozavlea und Bogdan Voda bewundern

wir die einzigartige Holzarchitektur. Um die Mittagszeit Fahrt

durch die wunderschöne Landschaft des Maramures-Gebirges

zum Moldaukloster Moldovita in der Bukovina. Nach der

Besichtigung ist es nicht mehr weit nach Radauti, dem heutigen

Etappenziel. Abendessen und Übernachtung im guten

Mittelklassehotel.

4. Tag: Radauti – Moldauklöster – Tulcea. Den

Schwerpunkt des heutigen Vormittages bilden die einzigartigen

Moldauklöster Sucevita und Voronet, die in der herrlichen

Landschaft der Bukovina liegen und durch ihre ungewöhnlich

bemalten Außenmauern auffallen. Danach verlassen

Sie die Moldau und wir begeben uns in eine völlig andere

Welt, in das Donaudelta. In Galati überqueren wir mit der

Fähre die Donau. Unser Ziel ist Tulcea, das „Tor zum Delta",

beinahe so alt wie Rom und ebenso auf 7 Hügeln errichtet.

Abendessen und Übernachtung im guten Mittelklassehotel.

5. Tag: Tulcea – Schiffsfahrt Donaudelta – Constanta/Mamaia.

Ein kurzer Spaziergang führt Sie nach dem

Frühstück zur Schiffsanlegestelle, denn heute unternehmen

wir eine ca. 7-stündige Schiffstour durch das Donaudelta.

Genießen Sie den letzten Schein der Natur vom Sonnendeck

aus. Das Mittagessen an Bord ist im Reisepreis inbegriffen.

Gegen Abend Fahrt nach Mamaia. Abendessen und Übernachtung

im guten Mittelklassehotel in Constanta (Konstanza)/Mamaia

an der Schwarzmeerküste.

RUNDREISEN – RUMÄNIEN


Bukarest

6. Tag: Schwarzmeerküste. Ein Erholungstag an der

Schwarzmeerküste mit ihren golden schimmernden Sandstränden.

Frühstück, Abendessen und Übernachtung in Constanta/Mamaia

im guten Mittelklassehotel.

7. Tag: Constanta/Mamaia – Bukarest. Frühstück.

Heute begeben wir uns auf den Weg nach Bukarest, der

Hauptstadt Rumäniens. Am Nachmittag Stadtbesichtigung

unter kundiger Leitung. Wir besuchen auch das „Dorfmuseum”,

das Ihnen ein Bild der typischen rumänischen Dörfer

gibt. In einem schön gelegenen Restaurant erwartet Sie ein

Spezialitätenabend mit Folklore und Tischwein. Übernachtung

im guten Mittelklassehotel in Bukarest.

8. Tag: Bukarest – Sinaia – Prejmer – Brasov – Poiana

Brasov. Nach dem Frühstück besuchen wir den sehenswerten

Ort Sinaia inmitten der Karpaten mit königlicher Residenz

der Hohenzollern und Schloss Peles, fahren anschließend

nach Prejmer (Tartlau) und besichtigen hier die

stärkste Kirchenburg Osteuropas. Am Nachmittag Besichtigung

von Brasov (Kronstadt) mit der „Schwarzen Kirche”, eine

der größten evangelischen Kathedralen in Südosteuropa. Gegen

Abend Weiterfahrt in den Kur- und Wintersportort Poiana

RUMÄNIEN – RUNDREISEN

Brasov, hoch oben in den Karpaten. Abendessen und Über-

Sighisoara

nachtung im guten Mittelklassehotel.

Wien

9. Tag: Poiana Brasov – Bran – Moieciu – Brasov –

Poiana Brasov. Am Vormittag besichtigen wir das einzigartige

Schloss Bran (Törzburg), wo der Schriftsteller Bram Stoker

einst sein imaginäres „Dracula-Schloss” lokalisierte und

fahren dann mit Pferdewagen zu einem Landgasthof in Moieciu.

Mittagessen mit frischer, gegrillter Forelle. Am Nachmittag

statten wir Brasov (Kronstadt) einen zweiten Besuch für

einen individuellen Bummel ab. Gegen Abend Rückfahrt nach

Poiana Brasov. Abendessen.

10. Tag: Poiana Brasov – Sighisoara – Biertan – Hermannstadt.

Morgens Fahrt nach Sighisoara (Schässburg),

deren historische Altstadt vom mächtigen Uhrturm und einer

der wenigen Städteburgen, die noch bewohnt ist, dominiert

wird. Nach der Stadtbesichtigung fahren wir am Nachmittag

weiter über Biertan mit beeindruckender Kirchenburg nach

Hermannstadt, noch heute Sitz des Bischofs der deutschen

evangelischen Kirche. Geführte Stadtbesichtigung mit dem

alten Stadtkern und der mittelalterlichen Stadtbefestigung.

Abendessen, Übernachtung im guten Mittelklassehotel.

11. Tag: Hermannstadt – Deva – Arad – Budapest.

Frühstück. Morgens Fahrt nach Hunedoara bei Deva. Besichtigung

des Schlosses und Weiterfahrt nach Arad. Hier verabschiedet

sich Ihr rumänischer Reiseleiter. Aufenthalt. Wir verlassen

Rumänien Richtung Budapest. Abendessen und Übernachtung

im guten Mittelklassehotel in Budapest.

12. Tag: Budapest – Wien – Passau. Frühstück. Fahrt

über Wien, dort Mittagspause, und Linz nach Passau. Abendessen

und Übernachtung im guten Mittelklassehotel.

13. Tag: Passau – Ruhrgebiet. Nach dem Frühstück

geht es über die Autobahn zurück ins Ruhrgebiet. Rückkunft

in den Abendstunden.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 12 Übernachtungen in guten

Mittelklassehotels

✓ 12 x Frühstücksbuffet

✓ 12 x Abendessen

✓ Schiffstour durch das Donaudelta

mit Mittagessen

✓ Spezialitätenabend mit Folklore und

Tischwein

✓ Pferdewagenfahrt in Moieciu

mit Mittagessen

✓ Eintrittsgelder bei den beschriebenen

Besichtigungen sind im Reisepreis

enthalten

✓ durchgehende örtliche Reiseleitung

in Rumänien

✓ ein MARCO-POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

29.05.-10.06. 1.165,- 28.08.-09.09. 1.165,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 266,-

07.06. Fronleichnam

03.10. Tag der Dt. Einheit

EDV-Code (P) RRUM13MIT

91


Karlsbad

92

Foto©CzechTourism.com

Pilsen

Böhmisches Bäderdreieck

Karlsbad Loket Marienbad Pilsen Franzensbad

Hotel Alice

4-Tage-Reise nur € 319,-

1. Tag: Abfahrt gegen 6 Uhr über Kassel und Erfurt nach

Karlsbad, wo Sie Ihre Zimmer im modernen Komforthotel Alice

beziehen. Ihre Gastgeber heißen Sie bei einem Umtrunk

willkommen und servieren anschließend das Abendessen.

Zimmerbeispiel

Hotel Alice

Komforthotel, im Jahr 2010 komplett renoviert

Lage: ruhig, am Ortsrand von Karlsbad

Hotelausstattung: Aufzug, Restaurant, Bar, moderne

Kurabteilung

Zimmerausstattung: Bad oder DU/WC, Fön, Sat-TV,

Safe, Minibar

Marienbad

2. Tag: Nach dem Frühstück vom Buffet steht heute zunächst

eine Stadtführung in Karlsbad, dem größten und bekanntesten

Kurort Tschechiens, auf dem Programm. Der bereits um das

Jahr 1350 vom böhmischen König und römischen Kaiser Karl

IV. gegründete Kurort liegt im engen Tal der Tepla und ist heute

wieder ein international beachtetes Kurbad und darüber hinaus

für das hier hergestellte Kristallglas der Manufaktur Moser,

den Kräuterlikör Becherovka, und die original Karlsbader

Oblaten bekannt. Ein Stadtführer zeigt Ihnen die wichtigsten

Sehenswürdigkeiten und Sie besuchen die Becherovkafabrik.

Danach haben Sie Freizeit für einen Kaffeehausbesuch oder

einen Einkaufsbummel. Am Nachmittag erkunden Sie das mittelalterlich

anmutende Loket an der Elbe und die Burganlage.

Zum Abendessen erwartet man Sie zurück im Hotel.

3. Tag: Frühstücksbuffet. Am Vormittag lernen Sie die wichtigsten

Sehenswürdigkeiten Pilsens bei einer Stadtrundfahrt

kennen, besichtigen anschließend die bekannte Pilsner Brauerei

und probieren das weltberühmte Bier am Ort seiner Herstellung.

Nach etwas Freizeit zum Mittagessen reisen Sie

zurück ins Böhmische Bäderdreieck, wo Sie bei einem geführten

Rundgang durch Marienbad durch das Zentrum des historischen

Kurbades um die gusseiserne Kurkolonnade spazieren.

Bei Kaffee & Kuchen erfahren Sie anschließend viel Wissenswertes

über Kurreisen ins Böhmische Bäderdreieck. Mit

einem kleinen Geschenk im Gepäck kehren Sie zurück in Ihr

Hotel in Karlsbad. Zum Abschluss erleben Sie einen Böhmischen

Abend mit Abendessen, 3 Freibier und Musik.

4. Tag: Nach dem Frühstück geht es in den kleinsten der

berühmten Kurorte im Böhmischen Bäderdreieck, nach Franzensbad.

Bei einem individuellen Bummel können Sie die verschiedenen

Quellen und das beschauliche Kurbad kennenlernen.

Danach reisen Sie durch die Oberpfalz und über Würzburg

zurück ins Ruhrgebiet. Ankunft am Abend.

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 3 Übernachtungen

✓ 3 x Frühstücksbuffet

Leistungen & Preise

✓ 1 x Kaffee und Kuchen in Marienbad

✓ 2 x Abendessen

✓ 1 x Böhmischer Abend im Hotel mit

Abendessen, Musik und 3 Bier

✓ Eintritt Becherovka-Museum

inkl. Probe

✓ Brauereibesichtigung in Pilsen

inkl. Probe

✓ Aufenthalt in Franzensbad

✓ ganztägige Reiseleitung am 2. und 3. Tag

Weitere Eintrittsgelder sind im Reisepreis nicht

enthalten.

Personausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

19.04.-22.04. 319,- 02.08.-05.08. 319,-

25.05.-28.05. 319,- 30.08.-02.09. 319,-

07.06.-10.06. 319,- 27.09.-30.09. 319,-

12.07.-15.07. 319,- 25.10.-28.10. 319,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 33,-

27.-28.05. Pfingsten

07.06. Fronleichnam

EDV-Code (BPK) KCKAR4ALI

Foto©CzechTourism.com

KURZREISEN – TSCHECHIEN

Foto©CzechTourism.com


Edinburgh Highlands

Schottland

Glasgow Edinburgh Highlands

Mittelklassehotels

6-Tage-Reise ab € 555,-

Kaum ein Fleck der Erde ist so voller Geheimnisse

wie der Norden der Britischen Insel. Allgegenwärtig

sind die Legenden um die königlichen

Bande, die Ihnen bei dem Besuch der

schottischen Hauptstadt Edinburgh sicher

nicht verborgen bleiben. Auch das Schottische

Hochland mit seiner einzigartigen Landschaft

wird bei Ihnen unvergessliche Eindrücke

hinterlassen. Die Hin- und Rückfahrt

erfolgt auf den Luxusfähren der P&O North

Sea Ferries, die nahezu Kreuzfahrten-Standard

aufweisen.

1. Tag: Ruhrgebiet – Brügge – Zeebrügge – Hull. Abfahrt

ca. 7 Uhr im Fernreisebus in Richtung Belgien nach

Brügge. Hier haben Sie Aufenthalt, bis wir am Nachmittag

nach Zeebrügge weiter fahren. Am frühen Abend Einschiffung

auf der Fähre. Abendessen an Bord mit kaltem Buffet, ver-

SCHOTTLAND – RUNDREISEN

inkl. toller Seereise mit

guten Kabinen & Halbpension

schiedenen Hauptgerichten und Nachspeisen. Der Abend vergeht

wie im Flug bei Live-Musik, Unterhaltungsprogramm,

Kino, Spielcasino und, und, und .... Übernachtung an Bord.

2. Tag: Hull – Lake District – Carlisle - Gretna Green

– Glasgow. Großes Frühstücksbuffet an Bord. Ankunft in

Hull gegen Morgen. Sie fahren vorbei an Leeds, York, dem

Yorkshire Dales National Park und dem malerischen Lake-

District mit zauberhaften Landschaften nach Carlisle. An der

schottischen Grenze erreichen Sie die berühmte Heiratsschmiede

Gretna Green zu einem kurzen Zwischenstopp. Am

Abend Ankunft in Ihrem Hotel im Raum Glasgow. Abendessen.

3. Tag: Glasgow – Edinburgh – Glasgow. Nach dem

Frühstück steht der heutige Tag ganz im Zeichen der schottischen

Metropolen Glasgow und Edinburgh. Bei einer Stadtführung

werden Ihnen zunächst die wichtigsten Sehenswürdigkeiten

Glasgows, der größten Stadt Schottlands, näher

gebracht. Die ehemalige Industriestadt hat sich in den letzten

Jahren gewaltig verändert und begeistert heute mit ihren restaurierten

Bauwerken und zahllosen Einkaufsmöglichkeiten.

Gegen Mittag Weiterfahrt nach Edinburgh, Schottlands

Hauptstadt. Bei einer spannenden Stadtführung sehen Sie

unter anderem so bekannte Sehenswürdigkeiten wie das

Edinburgh Castle, die Royal Mile und den Holyrood Palast.

Am Abend Rückfahrt nach Glasgow und Abendessen im

Hotel.

4. Tag: Glasgow – Westküste

– Highlands – Glasgow.

Frühstück. Entlang des Loch

Lomond und über Inveraray fahren

Sie zum Loch Awe. Im See

soll die Schwester von „Nessie“

leben! Auf einem Felsvorsprung

liegt die romantische Ruine des

Kilchurn Castle. Von der hübschen

Hafenstadt Oban sehen

Sie die Berge der Insel Mull.

Nach der Möglichkeit zum Besuch

der Oban Distillery fahren

Sie an der Küste nach Norden

und anschließend in das Glen

Coe Tal. In der atemberaubenden

Gebirgswelt zettelten die

Campbells 1692 eine blutige

Schlacht gegen die MacDonalds

an. Zum Abendessen treffen Sie

wieder in Ihrem Hotel im Raum

Glasgow ein.

5. Tag: Glasgow – Hull.

Nach dem Frühstück verlassen

Sie Glasgow in südöstlicher

Richtung und fahren durch die

grünen „Borders“. Durch die ursprüngliche Landschaft des

Northumberland National Park kommen Sie zum Fährhafen in

Hull. Gegen Abend legt die moderne Fähre ab. Es erwartet Sie

wieder das reichhaltige Abendbuffet an Bord. Vielleicht genießen

Sie zum Abschied einen schottischen Whisky an der

Bar! Übernachtung an Bord.

6. Tag: Rotterdam – Amsterdam – Ruhrgebiet. Morgens

Ankunft in Rotterdam. Nach dem Frühstück Ausschiffung

und Fahrt nach Amsterdam. Hier haben Sie Zeit für eigene

Unternehmungen. Am späten Nachmittag erfolgt die Rückfahrt

ins Ruhrgebiet. Rückkunft in den Abendstunden.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 3 Übernachtungen im guten

Mittelklassehotel

✓ 2 Übernachtungen in Zweitbett-Innenkabinen

✓ alle Zimmer/Kabinen mit DU/WC

✓ 5 x Frühstück

✓ 5 x Abendessen

✓ Fährüberfahrt Zeebrügge – Hull

✓ Fährüberfahrt Hull – Rotterdam

✓ Stadtführung Edinburgh

✓ Stadtführung Glasgow

✓ Ausflug Highlands

✓ Aufenthalt in Brügge

✓ Aufenthalt in Amsterdam

✓ durchgehende Reiseleitung

2. bis 5. Tag

✓ ein MARCO-POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Eintritts- oder Besichtigungsgelder sind im Reisepreis

nicht enthalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im

DZ/Zweibett-Innenkabine

09.05.-14.05. 555,- 15.08.-20.05. 599,-

06.06.-11.06. 559,- 05.09.-10.09. 559,-

27.06.-02.07. 559,- 10.10.-15.10. 555,-

25.07.-30.07. 599,-

Zuschläge im Zeitraum übrige

pro Person: Juli/August Monate

Doppelzimmer

inkl. Zweibett-

Außenkabine 34,- 23,-

Einzelzimmer

inkl. Einbettbett-

Innenkabine 169,- 129,-

Einzelzimmer

inkl. Einbett-

Außenkabine 236,- 172,-

07.06. Fronleichnam

EDV-Code (BPK) RGENS6MIT

93


Schottland | Hebriden & Orkney-Inseln

Glasgow Raum Fort William Insel Skye Orkney Inverness Edinburgh York

Mittelklassehotels

10-Tage-Reise ab € 1.099,-

Von den über 700 Inseln, die der schottischen

Küste vorgelagert sind, zählen die Gruppen

der Hebriden und der Orkneys sicher zu den

Bekanntesten. Auch wenn ohne Zweifel die

unzähligen landschaftlichen und kulturellen

Sehenswürdigkeiten des Festlands bereits

Grund genug für eine Schottlandreise sind –

ein Abstecher in die Inselwelt mit ihren dramatischen

Landschaften, idyllischen Hafenstädtchen

und unentdeckten, kleinen Ortschaften

ist ein zusätzliches, ganz besonderes

„Highlight“. Diese Rundreise führt Sie

deshalb auf die größte Insel der Inneren Hebriden,

nach Skye und zu den Orkneys im

äußersten Norden.

94

1. Tag: Ruhrgebiet – Rotterdam/Zeebrügge –

Schiffsüberfahrt nach Hull. Abfahrt ca. 7 Uhr im Fernreisebus

in Richtung Belgien nach Brügge. Hier haben Sie Aufenthalt,

bis wir am Spätnachmittag nach Rotterdam/

Zeebrügge weiter fahren, wo Sie an Bord eines der modernen

Fährschiffe der P&O Ferries gehen. Machen Sie es sich in Ihrer

Kabine (2-Bettkabine mit Dusche/WC) bequem, und stürzen

Sie sich dann in das abwechslungsreiche Bordleben.

Beim köstlichen Abendessen vom Buffet sowie bei Tanz und

Unterhaltung vergeht der Abend wie im Flug.

2. Tag: Hull – Glasgow – Raum Fort William. Bevor Ihr

Schiff morgens den Hafen von Hull erreicht, lassen Sie sich

ein gutes Frühstück an Bord schmecken. Unser Bus fährt Sie

dann weiter, vorbei an Carlisle, nach Glasgow, wo Sie von

unserem Reiseleiter begrüßt werden, der Sie bis zum 8. Tag

unserer Reise begleiten wird. Nach der Mittagspause fahren

wir am größten schottischen Binnensee, Loch Lomond, entlang.

Rechtzeitig zum Abendessen kommen Sie zu Ihrem ersten

Übernachtungsort im Raum

Fort William an der schottischen

Westküste. Abendessen und

Hebriden

Übernachtung.

Ullapool

3. Tag: Raum Fort William –

Insel Skye – Raum Ullapool.

Frühstücken Sie in Ruhe, denn

der heutige Tag ist sicherlich einer

der Höhepunkte dieser Reise.

Es geht zunächst entlang der

„Road to the Isles“ zum Hafenstädtchen

Mallaig. Dort setzen

Sie mit der Fähre über zur „Isle

of Skye“, nach Armadale, wo Sie

Ihre Stippvisite auf dieser bizarren

Hebriden-Insel beginnen.

Sie erreichen über die Brücke

bei „Kyle of Lochalsh“ wieder

das Festland und haben bald Ihr

nächstes Ziel vor Augen: Die Bilderbuchburg

„Eilean Donan

Castle“. Am späten Nachmittag

erwartet Sie ein weiterer Fotostopp

an der spektakulären

Schlucht „Corrieshalloch Gorge“.

Ihr heutiger Übernachtungsort

liegt im Raum Ullapool,

wo Sie bereits mit einem Abendessen

im Hotel erwartet werden.

4. Tag: Raum Ullapool –

Smoo Cave – Raum Thurso/Wick.

Nach dem Frühstück

geht es mit dem Bus weiter

durch die einzigartige schottische

Landschaft. Von der sich

Insel

Skye

Oban

Glasgow

dahinwindenden, oft engen Küstenstraße, eröffnen sich bei

dieser Etappe unvergessliche Ausblicke über das Meer. Zerklüftete

Klippen und Steilküsten wechseln sich ab mit einsamen

Buchten und herrlichen Sandstränden. Im Landesinneren

wird die schier unendliche Weite der Heidelandschaft

von einzelnen Bergmassiven überragt. Viele schöne Aussichtspunkte

laden zu Pausen ein, und auch an der Grotte

„Smoo Cave“ oder dem „Craft Village“ in Durness, wo altes

Kunsthandwerk gepflegt wird, werden Sie genügend Zeit

zum Sehen und Staunen haben. Heute übernachten Sie ganz

im Norden Schottlands. Abendessen und Übernachtung im

Hotel im Raum Thurso oder Wick.

5. Tag: Raum Thurso/Wick – ganztägiger Ausflug

auf die Orkney-Inseln. Freuen Sie sich heute auf einen

ganz besonderen Ausflugstag! Nach dem Frühstück setzen

Sie frühmorgens als Fußpassagier von John O’Groats nach

Burwick über, wo bereits ein Bus für eine ausführliche Inselrundfahrt

auf Sie wartet. Wir werden Ihnen u.a. eines der

Thurso

Orkney-Inseln

Grantown-on Spey

SCHOTTLAND

Aberdeen

Edinburgh

York

London

Hull

GROSSBRITANNIEN

NORDSEE

Zeebrügge

BELGIEN

FRANKREICH

Rotterdam

NIEDER-

LANDE

RUNDREISEN – SCHOTTLAND


wichtigsten Denkmäler und Zeugnisse der Frühgeschichte

gezeigt, das jungsteinzeitliche Dorf „Skara Brae“ – die sicherlich

bedeutendste Sehenswürdigkeit der Orkneys. Am späten

Nachmittag treten Sie die Rückreise zum Festland an und erreichen

zum Abendessen wieder Ihr bereits bekanntes Hotel.

6. Tag: Raum Thurso/Wick – Raum Aviemore. Nach

dem Frühstück geht es heute entlang der Ostküste zum sehenswerten,

direkt am Meer gelegenen „Dunrobin Castle“,

der Sitz des Sutherland Clans und eines der ältesten Herrenhäuser

Schottlands. Nachmittags bleibt dann noch Zeit für einen

kleinen Abstecher zum sagenumwobenen Loch Ness.

Übernachtung und Abendessen im Raum Aviemore/Grantown-on-Spey.

7. Tag: Raum Aviemore – Cawdor Castle – Spey Valley

– Aviemore. Nach dem üppigen schottischen Frühstück

steht zunächst „Cawdor Castle“, der Schauplatz in Shakespeare’s

„MacBeth“, auf dem Programm. Auf dem Weg

dorthin passieren Sie Culloden Moor, wo die Schotten 1746

ihre letzte Niederlage gegen die Engländer hinnehmen mus-

Edinburgh

SCHOTTLAND – RUNDREISEN

Glasgow

sten. Ein weiterer Stopp erfolgt in Elgin, bekannt für die eindrucksvollen

Ruinen der Kathedrale. Anschließend lernen Sie

das berühmte Spey Valley kennen: Hier reihen sich Destillerien

dicht an dicht und wir haben selbstverständlich einen Besuch

arrangiert, bei dem Sie alles Wissenswerte über die Herstellung

des schottischen „Water of Life“ erfahren – natürlich

inkl. Kostprobe! Leicht beschwingt vom Malt geht es dann

zurück zum Hotel in den Raum Aviemore/Grantown-on-Spey.

Abendessen im Hotel.

8. Tag: Raum Aviemore – Edinburgh. Nach dem Frühstück

fahren Sie in südlicher Richtung direkt in die schottische

Hauptstadt Edinburgh, um dort am Nachmittag während einer

Stadtrundfahrt die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten kennen

zu lernen. Nach dem Abendessen im Hotel können Sie in einem

der über 500 Edinburgher Pubs auf die vergangenen,

schönen Tage anstoßen.

9. Tag: Edinburgh – Hull. Nach dem Frühstück treten Sie

die Rückfahrt nach Hull an. Die letzte Etappe führt auf britischem

Boden entlang der Ostküste über Berwick und Scotch

Foto © Visit Britain

Corner nach York. Erkunden Sie dort auf eigene Faust die

malerischen Gassen der Altstadt, z.B. die „Shambles“, ein

kopfsteingepflastertes, enges Sträßchen mit vielen kleinen

Boutiquen und Läden. Am frühen Abend gehen Sie in Hull

wieder an Bord, um Kurs auf das Festland zu nehmen. Genießen

Sie das reichhaltige Abendbuffet an Bord. Wenn Sie

Lust haben, können Sie danach das Tanzbein schwingen, bevor

Sie Ihre Kabine aufsuchen.

10. Tag: Rotterdam/Zeebrügge – Ruhrgebiet. Bevor

das Schiff morgens den Zielhafen erreicht, werden Sie an

Bord noch einmal ausgiebig frühstücken. Nach dem Anlegen

fährt Sie unser Bus in die holländische Metropole Amsterdam.

Sie haben Zeit für eigene Unternehmungen in Amsterdam.

Am späten Nachmittag erfolgt die Rückfahrt ins Ruhrgebiet.

Rückkunft in den Abendstunden.

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 2 Übernachtungen in 2-Bett-Innenkabinen

mit DU/WC

✓ 7 Hotelübernachtungen

✓ 9 x Frühstück

✓ 9 x Abendessen

✓ durchgehende Reiseleitung ab 2. Tag

(mittags) bis 8. Tag (abends)

✓ Fährüberfahrt Mallaig → Armadale

✓ Fährüberfahrten John O’Groats ↔

Burwick

✓ Ganztägige Inselrundfahrt mit schottischem

Bus Orkney-Inseln

✓ Besichtigung einer Whisky-Destillerie

✓ Halbtägige Stadtführung in Edinburgh

✓ Aufenthalt in Amsterdam

✓ Aufenthalt in Brügge

✓ ein MARCO-POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Eintritts- oder Besichtigungsgelder sind im

Reisepreis nicht enthalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ/

2-Bett-Innenkabine

19.04.-28.04. 1.099,- 12.07.-21.07. 1.299,-

17.05.-26.05. 1.186,- 02.08.-11.08. 1.359,-

14.06.-23.06. 1.219,- 13.09.-22.09. 1.186,-

Zuschläge im Zeit- übrige

pro Person: raum Juli Termine

+ August

Doppelzimmer inkl.

2-Bett-Außenkabine 33,- 23,-

Einzelzimmer inkl.

1-Bett-Innenkabine 289,- 259,-

Einzelzimmer inkl.

1-Bett-Außenkabine 353,- 303,-

EDV-Code (P) RGSCHEHOT

Leistungen & Preise

Foto © Visit Britain

95


Kerry, Muckross House

Irland

Liebliches Irland – Eine Landschaft wie aus dem Bilderbuch

Heinrich Böll sagte einmal – als Gott die Zeit machte, machte er genug davon. Zweifellos trifft

dies auf Irland zu, denn hier hat es niemand besonders eilig. Auch der Reisende sollte sich Zeit

nehmen. Irland muss man genießen, so wie einen ordentlichen Schluck Whiskey. Irland ist das

Land der Feen und der Legenden. Nirgendwo anders sind Vergangenheit und Märchenwelt so lebendig

wie hier. Keltisches Brauchtum und irische Sprache haben sich zu einer Kultur verbunden,

die man hautnah erleben muss. Irland zu bereisen ist nicht vergleichbar mit anderen Reisen

in europäische Länder. Irland – das ist eine Weltanschauung. Die grüne Insel – von der Beara

Halbinsel bis Donegal, von den Cliffs of Moher bis zu den Wicklow Mountains. Eine Ferieninsel

voller unverfälschter Vielfalt und Gastfreundschaft.

Mittelklassehotels

10-Tage-Reise ab € 1.079,-

1. Tag: Ruhrgebiet – Calais – Dover – Coventry. Abfahrt

morgens im Fernreisebus nach Calais. Sie überqueren

den Kanal an Bord eines modernen Fährschiffes der Reederei

P&O Ferries. Genießen Sie bei der Einfahrt in den Hafen von

Dover den Blick auf die mächtigen Kreidefelsen. Nach Ankunft

in Dover reisen Sie weiter zu Ihrem ersten Übernachtungsort,

Coventry. Abendessen.

2. Tag: Coventry – Holyhead – Dublin. Nach dem englischen

Frühstück im Hotel fahren Sie durch die walisische

Grafschaft Clwyd zur „Isle of Angelsey” und weiter bis zur

„Holy Island”. Von dort aus setzen Sie nach Irland über. Sie

erreichen Ihr zentral in Dublin gelegenes Hotel rechtzeitig

zum Abendessen.

96

Dingle

Ring of

Kerry

Galway

Cliffs of Moher

Tralee

Killarney

IRLAND

Clonmacnoise

Bunratty Castle

Dublin

Rosslare

Waterford

3. Tag: Dublin – Athlone – Galway. Frühstück. Morgens

lernen Sie bei einer Stadtrundfahrt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten

Dublins kennen und anschließend durchqueren

Sie das „grüne Herz“ Irlands und erreichen den größten

Strom des Landes, den Shannon. An seinen Ufern befinden

sich die malerisch gelegenen Ruinen der ehemaligen Klostersiedlung

Clonmacnoise mit den schönsten irischen Hochkreuzen.

Am Abend erreichen Sie Ihr Hotel im Raum Galway.

Abendessen.

4. Tag: Galway – Connemara – Rundfahrt – Galway.

Vor einem weiteren Naturerlebnis steht das Frühstück. Die

weite Moor- und Heidelandschaft Connemaras, die vom Gebirgszug

der Maamturk Mountains überragt wird, gehört zu

den urwüchsigsten und landschaftlich schönsten Gebieten

des Landes. Im Verlauf der heutigen Rundfahrt werden Sie

das „Märchenschloss” Kylemore Abbey erleben. Abends können

Sie dann an Ihrer Hotelbar den Tag bei Guinness und

Whiskey ausklingen lassen. Übernachtung und Abendessen

wieder in dem Ihnen bekannten Hotel.

Holyhead

Fishguard

WALES

SCHOTTLAND

Coventry

ENGLAND

Clonmacnoise

5. Tag: Galway – Tralee. Nach dem Frühstück fahren Sie

durch die einzigartige und urwüchsige Karstlandschaft des

Burren und erreichen schon bald ein Naturereignis der ganz

besonderen Art: die auf einer Länge von fast 8 km bis zu 200

m senkrecht ins Meer ragenden „Cliffs of Moher“ – großartig

und atemberaubend zugleich. Weiter geht es in südlicher

Richtung zum „Bunratty Castle“, eine hervorragend erhaltene

Burg, die heute inmitten eines Freilichtmuseums steht. Hier

sind alte Handwerker- und Fischerhäuser sowie eine alte

Dorfstraße liebevoll und originalgetreu restauriert worden.

Nachmittags fahren Sie dann durch die liebliche Landschaft

Südwest-Irlands, vorbei am Bilderbuchdorf Adare mit seinen

reetgedeckten Häusern und erreichen Ihr Hotel in Tralee am

frühen Abend. Abendessen.

6. Tag: Tralee – Ausflug zur Dingle-Halbinsel – Tralee.

Starten Sie mit einem Frühstück gemütlich in den Tag

und freuen Sie sich auf einen Besuch der traumhaften Dingle-

Halbinsel. Schroffe Klippen und einsame Strände prägen das

Gesicht der Küste, die am westlichsten Punkt Europas, Slea

Head, ganz besonders spektakulär ist. Von Bucht zu Bucht

zeigt sich ein anderes Bild – Meer und Wolkenspiele wirken

wie eine große Inszenierung. Unterwegs sollten Sie unbedingt

die kleine Steinkapelle „Gallarus Oratory“ aus dem

6. Jh. besuchen und einen Bummel durch das geschäftige

Hafenstädtchen Dingle unternehmen. Grellbunte Häuser, uralte

Pubs, Fischerboote im Hafen – die Zeit scheint hier ein wenig

stehen geblieben zu sein. Abendessen im Hotel.

RUNDREISEN – IRLAND


Kylemore Abbey

Bunratty Castle

IRLAND – RUNDREISEN

Dublin

Cork

7. Tag: Tralee – Ring of Kerry

– Tralee. Genießen Sie zunächst

das Frühstück. Ein weiterer Höhepunkt

dieser Reise ist die heutige

Rundfahrt um den „Ring of Kerry”,

Irlands schönster Küstenstraße. Sie

passieren riesige Rhododendronhaine,

alpin anmutende Gebirge

und haben immer wieder atemberaubende

Aussichten auf das Meer

mit weiten Sandstränden und skurrilen

Klippen. Nachmittags können

Sie sich dann noch das berühmte

Muckross House im wunderschönen

Bourn Vincent Memorial Park

ansehen, in dem altirische Handwerkerkunst

gepflegt wird. Übernachtung

und Abendessen wieder

in Tralee.

8. Tag: Tralee – Blarney Castle

– Raum Wexford/Waterford.

Nach einem guten irischen

Frühstück verlassen Sie den Westen

Irlands und fahren nach Blar-

ney, wo sich das beeindruckende Blarney Castle und eine bekannte

Destillerie befinden. Weiterfahrt zur letzten Übernachtung

auf der grünen Insel im Raum Wexford/Waterford.

Abendessen.

9. Tag: Raum Wexford/Waterford – Fishguard – Bristol

– Raum London. Frühstück. Die letzte Etappe auf irischem

Boden führt Sie zunächst zum Fährhafen von Rosslare,

von wo Sie nach Fishguard übersetzen. Von dort aus geht die

Fahrt durch Südwales über Bristol in Richtung London. Ihre

Übernachtung erfolgt im Raum London. Abendessen.

10. Tag: Raum London – Dover – Calais – Heimreise.

Nach dem Frühstück verlassen Sie in Dover die Britische Insel

und setzen mit einem modernen Fährschiff der Reederei

P&O Ferries über nach Calais und treten von dort aus die

Heimreise an. Rückkunft im Ruhrgebiet abends.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ Fährüberfahrten Calais – Dover –

Calais

✓ Fährüberfahrten Holyhead – Dublin

Port/Dublin und Rosslare-Fishguard

✓ 9 Übernachtungen

in guten Mittelklassehotels

✓ 9 x Frühstück

✓ 9 x Abendessen

✓ Besuch der Cliffs of Moher

✓ Stadtführung Dublin

✓ ständige Reiseleitung in Irland

✓ ein MARCO-POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Eintritts- oder Besichtigungsgelder (außer Cliffs

of Moher) sind im Reisepreis nicht enthalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

01.06.-10.06. 1.079,- 17.08.-26.08. 1.099,-

06.07.-15.07. 1.099,- 07.09.-16.09. 1.079,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 329,-

07.06. Fronleichnam

EDV-Code (P) RGIRENMIT

97


Irland & Schottland

Zeitlose Weite – grüne, raue Natur

Mittelklassehotel

12-Tage-Reise ab € 1.299,-

Diese Reise vereint die grüne Insel Irland und

den Norden der britischen Insel Schottland.

Sie erleben und sehen Landschaften, die sich

kein Maler schöner ausdenken könnte. Unverfälschte

Vielfalt, Gastfreundschaft, raue Natur

und unendliche Weite und mittendrin beeindruckende

Orte wie Dublin, Belfast, Glasgow

oder Edinburgh.

1. Tag: Ruhrgebiet – Brügge – Zeebrügge – Schiffsüberfahrt

nach Hull. Abfahrt ca. 7 Uhr im Fernreisebus in

Richtung Belgien. Unser erstes Ziel ist die sehenswerteste der

flämischen Kunststädte, Brügge. Grachtendurchzogen, idyllisch,

einfach nur schön – und das werden Sie von einem

Stadtführer bei einem Rundgang gezeigt bekommen. Am

Nachmittag Weiterfahrt nach Zeebrügge zum Abfahrtshafen

Cliff of Moher

98

Galway

Derry

Letterkenny

Belfast

IRLAND

Clonmacnoise

Bunratty Castle

Dublin

SCHOTTLAND

Holyhead

Glasgow

Edinburgh

der P&O Ferries und abends heißt es „Leinen los“ mit Kurs

auf England. Genießen Sie das abwechslungsreiche Bordleben

und das Abendessen an Bord. Die Übernachtung erfolgt

in Kabinen mit DU/WC.

2. Tag: Hull – Holyhead – Dublin. Frühstück. Bevor das

Schiff um 8 Uhr Hull erreicht, stärken Sie sich am reichhaltigen

Frühstücksbuffet. Auf der Weiterreise sehen Sie schon

bald die „Humber Bridge“, eine der größten Hängebrücken

der Welt. Entlang der Höhenzüge der „Pennine Moors“ geht

es weiter zur walisischen Nordküste bis nach Holyhead. Von

dort setzen Sie dann mit der Fähre zum Dublin Port über und

erreichen Ihr Hotel in Dublin rechtzeitig zum Abendessen.

3. Tag: Dublin. Nach dem Frühstück zeigen wir Ihnen Dublins

bedeutendsten Sehenswürdigkeiten im Verlauf einer

Stadtrundfahrt. Wie wär’s danach mit einem Bummel über die

berühmte O’Connell Street oder Dublins Einkaufsstraße

Grafton Street? Nachmittags haben Sie dann Gelegenheit die

Stadt auf eigene Faust zu erkunden und einige Souvenirs für

die Daheimgebliebenen zu erstehen. Abendessen im Hotel.

Zum krönenden Abschluss sollten Sie danach in einem der

vielen urigen Pubs in Temple Bar ein frisch gezapftes Guinness

versuchen.

York

ENGLAND

Hull

Brügge

BELGIEN

Rotterdam

NIEDER-

LANDE

4. Tag: Dublin – Athlone – Galway. Frühstück. Heute

durchqueren Sie das „grüne Herz“ Irlands und erreichen den

größten Strom des Landes, den Shannon. An seinen Ufern

befinden sich die malerisch gelegenen Ruinen der ehemaligen

Klostersiedlung Clonmacnoise mit den schönsten irischen

Hochkreuzen. Am Abend erreichen Sie Ihr Hotel in Galway.

Abendessen.

5. Tag: Galway – Connemara – Donegal. Frühstück.

Sie fahren heute zunächst entlang der Galway Bay und vorbei

am Gebirge der Twelve Bens, um wenig später in das einsame

Bergland von Connemara einzutauchen. Unterwegs sehen Sie

Kylemore Abbey, ein „Märchenschloss“ inmitten unberührter

Natur, und ein Kloster der Benediktinernonnen, das heute ein

internationales Internat beherbergt. Sie übernachten heute im

Raum Donegal. Abendessen im Hotel.

6. Tag: Donegal – Slieve League – Londonderry.

Nach dem Frühstück führt unsere Route zunächst an die Glen

Bay und vorbei am größten Fischereihafen Irlands, Killybegs,

bis zu den bis zu 600 m senkrecht ins Meer abfallenden Klippen

von „Slieve League“. Die atemberaubende Szenerie der

Landschaft können Sie bei einer Fahrt mit einem Minibus

entdecken. Ihr nächster Stopp im äußersten Westen ist das

kleine Dorf Glencolumbkille, wo sich einst schon der heilige

Columba mit seinen Anhängern zurückzog, um Askese zu

üben und sich dem Beten zu widmen. Die Reste des von ihm

erbauten Gebetshauses zeugen von alter Geschichte. Entlang

des Glenveagh Nationalparks passieren Sie fast unmerklich

die Grenze zu Nordirland und befinden sich im County Londonderry.

Die gleichnamige Stadt, auch kurz Derry genannt,

ist die Kulturhauptstadt des Nordwestens und schäumt vor

künstlerischem Flair und übermütiger Hochstimmung gerade

zu über. Die herrliche Hügellage in einer schönen Schleife

RUNDREISEN – IRLAND/SCHOTTLAND

Foto © British Tourist Authority


des Foyle unweit des offenen Meeres macht Londonderry zu

etwas Besonderem. Sie übernachten im Raum Londonderry.

Abendessen im Hotel.

7. Tag: Londonderry – Giants Causeway – Antrim

Coast – Belfast. Frühstück. Zunächst werden Sie die spektakulären

Basaltformationen am Giant’s Causeway besichtigen.

Der so genannte „Damm des Riesen“ mit bis zu 12 m

hohen Basaltsäulen gilt als lrlands größtes Naturwunder und

wurde aufgrund seiner Einzigartigkeit zum UNESCO-Weltkulturerbe

erklärt. Es geht entlang der nordirischen Küste und

Sie sehen die Hängebrücke „Rope Bridge“ von Carrick-A-Rede.

Die Seilbrücke wird nur während des Lachsfangs (April –

September) montiert und schwebt 25 Meter über der

Schlucht. In Ballycastle beginnt dann die „Antrim Coast Route“,

eine der schönsten Küstenstraßen der Insel, die eindrucksvolle

Ausblicke über das Meer bietet. Nach der Stadtrundfahrt

in Belfast erreichen Sie ihr Hotel am Abend. Abendessen

im Hotel.

IRLAND/SCHOTTLAND – RUNDREISEN

Foto © British Tourist Authority

8. Tag: Belfast – Stranraer – Glasgow. Nach dem Frühstück

verlassen wir Irland. Nach der Fährüberfahrt bringt Sie

unser Bus vom schottischen Fährhafen Stranraer nach Glasgow.

Lernen Sie Glasgow bei einer Stadtrundfahrt kennen.

Abendessen im Hotel im Raum Glasgow.

9. Tag: Glasgow - Westküste – Highlands – Glasgow.

Frühstück. Entlang des Loch Lomond und über Inveraray fahren

Sie zum Loch Awe. Im See soll die Schwester von „Nessie“

leben! Auf einem Felsvorsprung liegt die romantische

Ruine des Kilchurn Castle. Von der hübschen Hafenstadt

Oban sehen Sie die Berge der Insel Mull. Nach der Mittagspause

fahren Sie an der Küste entlang nach Norden und

anschließend in das Glen Coe Tal. In der atemberaubenden

Gebirgswelt zettelten die Campbells 1692 eine blutige

Schlacht gegen die MacDonalds an. Zum Abendessen treffen

Sie wieder in Ihrem Hotel im Raum Glasgow ein.

10. Tag: Glasgow – Edinburgh. Nach dem Frühstück

Weiterfahrt nach Edinburgh, Schottlands Hauptstadt. Bei einer

spannenden Stadtführung sehen Sie unter anderem so

bekannte Sehenswürdigkeiten wie das Edinburgh Castle, die

Royal Mile und den Holyrood Palast. Erkunden Sie nach der

Führung Edinburgh auf eigene Faust. Abendessen im Hotel in

Edinburgh.

11. Tag: Edinburgh – Hull. Nach dem Frühstück treten

Sie die Rückfahrt nach Hull an. Die letzte Etappe führt auf britischem

Boden entlang der Border über Newcastle und

Scotch Corner nach York. Erkunden Sie dort auf eigene Faust

die malerischen Gassen der Altstadt, z.B. die „Shambles“, ein

kopfsteingepflastertes, enges Sträßchen mit vielen kleinen

Boutiquen und Läden. Am frühen Abend gehen Sie in Hull

wieder an Bord, um Kurs auf das Festland zu nehmen. Genießen

Sie noch einmal das reichhaltige Abendbuffet an Bord.

Wenn Sie Lust haben, können Sie danach noch einmal das

Tanzbein schwingen, bevor Sie Ihre Kabine aufsuchen.

12. Tag: Rotterdam – Ruhrgebiet. Nach einem reichhaltigen

Frühstücksbuffet gehen Sie von Bord der Fähre und wir

fahren nach Amsterdam. Die wohl interessanteste Stadt der

Niederlande lernen Sie bei einer Grachtenrundfahrt kennen

und im Anschluss daran haben Sie noch Zeit, auf eigene

Faust durch Amsterdam zu bummeln. Spätnachmittags Rückfahrt

ins Ruhrgebiet. Rückkunft abends.

INFO: Tausch der Fährstrecken vorbehalten, dann

1. Tag Amsterdam und 12. Tag Brügge.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 2 Übernachtungen in Zweibett-Innenkabinen

mit DU/WC

✓ 9 Übernachtungen in guten

Mittelklassehotels

✓ 11 x Frühstücksbuffet

✓ 11 x Abendessen

✓ Fährüberfahrt Holyhead –

Dun Laoghaire/Dublin

✓ Fährüberfahrt Belfast - Stranraer

✓ Stadtrundfahrt Dublin

✓ durchgängige Reiseleitung in Irland

(4.-7. Tag)

✓ durchgängige Reiseleitung in

Schottland (8.-10. Tag)

✓ Stadtführung Brügge

✓ Grachtenrundfahrt Amsterdam

✓ ein MARCO-POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Eintritts- und Besichtigungsgelder sind im

Reisepreis nicht enthalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preis p. P im DZ/

Zweibett-Innenkabine

24.05.-04.06. 1.314,- 16.08.-27.08. 1.444,-

21.06.-02.07. 1.339,- 13.09.-24.09. 1.299,-

Zuschläge pro Person:

Doppelzimmer

inkl. Doppelbett-Außenkabine 22,-

Einzelzimmer

inkl. Einzelbett-Innenkabine 364,-

Einzelzimmer

inkl. Einzelbett-Außenkabine 409,-

27.-28.05. Fronleichnam

EDV-Code (P) RGIR12MIT

Foto © British Tourist Authority

99


Wales Gloucester

Heart of England

Cambridge Gloucester Stratford-upon-Avon Brecon Beacon National Park Oxford London

Mittelklassehotels

6-Tage-Reise ab € 622,-

Die Region Mittelengland, auch „Heart of

England“ genannt, wir bis heute von wenigen

Gästen aus dem Ausland besucht. Dies ist

sehr erstaunlich, betrachtet man das eindrucksvolle

kulturelle Erbe der Region, das

bis in die Römerzeit zurückreicht. Erleben Sie

intakte Altstädte mit dem typischen englischen

Flair und unberührte, reizvolle Landschaften.

1. Tag: Ruhrgebiet – Antwerpen – Hoek van Holland.

Abfahrt ca. 7 Uhr nach Antwerpen. Sie haben genügend Zeit ,

die sehenswerte alte Handelsstadt auf eigene Faust zu erkunden.

Anschließend Weiterfahrt nach Hoek von Holland zur

Einschiffung auf einem modernen Fährschiff der Stena-Line.

Nach dem Sie Ihre komfortable Kabine bezogen haben,

genießen Sie das Abendessen.

2. Tag: Harwich – Cambridge – Birmingham. Nach

dem Frühstück an Bord verlassen Sie in Harwich das Schiff.

Ihre erste Station ist Colchester, die älteste verzeichnete Stadt

Britanniens. Die wechselhafte Geschichte spiegelt sich in der

Stadtarchitektur wieder, wie Sie bei Ihrem Aufenthalt sehen

werden. Anschließend geht die Fahrt weiter in die bekannte

englische Universitätsstadt Cambridge. Die Seufzerbrücke,

Shakespeares Geburtshaus

100

Oxford

die prächtige Kapelle des Kings College und die Gärten entlang

des Flusses Cam sind nur einige der attraktiven Sehenswürdigkeiten.

Nach einem Rundgang machen Sie sich auf

den Weg zum Hotel. Dieses befindet sich im Raum Birmingham/Coventry.

Abendessen im Hotel.

3. Tag: Gloucester - Stratfort – Warwick. Frühstück.

Am Morgen geht Ihre Fahrt zunächst nach Gloucester. Die

Geschichte der Stadt lässt sich bis in die Römerzeit zurückverfolgen.

Im Mittelpunkt befindet sich die stattliche Normannisch-gotische

Kathedrale. Durch die idyllische Landschaft

der Cotswolds mit malerischen kleinen Orten geht es weiter

nach Stratford upon Avon. Begeben Sie sich auf den Spuren

Shakespeares und besuchen sein Geburtshaus oder nehmen

Sie die historische Atmosphäre bei einem Bummel durch die

Stadt auf. Bevor Ihre Fahrt zurück zum Hotel geht, stoppen

Sie noch im netten Städtchen Warwick. Im Mittelpunkt des

Ortes steht Warwick Castle. Hier werden mehr als 1000 Jahre

Geschichte lebendig. Abends Rückkehr zum Hotel und

Abendessen.

4. Tag: Brecon Beacon National Park – Caerphilly

Castle. Frühstück. Der heutige Tag führt uns in einen der

schönsten Teile der britischen Insel nach Wales. Der Brecon

Beacon Nationalpark ist von Moor, Wäldern und Weiden

durchzogen. Nachdem Sie die Schönheiten des Nationalparks

erkundet haben, geht es weiter nach Caerphilly. Der Ort wird

von der imposanten Burg Caerphilly Castle bestimmt, dem

größten Schloss Europas. Eingebettet in einem großen Park,

zeugt es heute noch von den tumultartigen Zeiten im Mittelal-

Foto © British Tourist Authority

ter. Nach einem erlebnisreichen Tag fahren Sie zurück ins Hotel.

Abendessen.

5. Tag: Birmingham – Oxford – London. Frühstück.

Eine der bekanntesten und traditionsreichsten Universitätsstädte

Englands ist ohne Frage Oxford. Lernen Sie die schöne

Stadt bei einem Rundgang kennen, und werfen Sie einen Blick

hinter die Kulissen bei einem Besuch eines der vielen Colleges.

Eine andere, dunklere Seite des eleganten Ortes können

Sie hingegen im ehemaligen Gefängnis Oxford Castle verfolgen.

Weiter geht es in die pulsierende britische Hauptstadt.

Sehen Sie bei einer Stadtrundfahrt die Höhepunkte Londons

wie den Buckingham Palace und den Tower of London. Heute

übernachten Sie im Raum London. Abendessen im Hotel.

6. Tag: London – Ruhrgebiet. Nach dem Frühstück verlassen

Sie London in Richtung Dover. Von hier setzt Ihre Fähre

der P&O Ferries in ca. 90 Minuten nach Calais über. Weiterfahrt

ins Ruhrgebiet, wo Sie am Abend eintreffen.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 1 Übernachtung in 2-Bett-Innenkabinen

mit DU/WC

✓ 4 Übernachtungen in guten

Mittelklassehotels

✓ 5 x Frühstücksbuffet

✓ 5 x Abendessen

✓ Eintritt Caerphilly Castle

✓ Ausflüge wie beschrieben

✓ Aufenthalt in Antwerpen

✓ durchgehende örtliche Reiseleitung

2.-5. Tag

✓ ein MARCO-POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Eintrittsgelder sind im Reisepreis nicht enthalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ/

2-Bett-Innenkabine

12.06.-17.06. 622,- 11.09.-16.09. 622,-

10.07.-15.07. 639,-

Zuschläge pro Person:

Doppelzimmer

inkl. Zweibett-Außenkabine 9,-

Einzelzimmer

inkl. Einbett-Innenkabine 159,-

Einzelzimmer

inkl. Einbett-Außenkabine 169,-

EDV-Code (BPK) RGMIE6MIT

KURZREISEN – ENGLAND


Cornwall, Küste

Südengland - Cornwall

Auf den Spuren von Rosamunde Pilcher

Hotel Express

by Holiday Inn

4-Tage-Reise nur € 433,-

Die Landschaften Cornwalls sind seit den Verfilmungen

der Romane Pilchers mit ihren

atemberaubenden Bildern dieser einzigartigen

Küstenregion weithin bekannt. Nutzen Sie

die Gelegenheit, einige der Originalschauplätze

mit eigenen Augen zu betrachten.

1. Tag: Ruhrgebiet – Exeter. Abfahrt früh morgens im

Fernreisebus über die Autobahn nach Calais und mit der Fähre

nach Dover. England begrüßt Sie mit dem markanten

weißen Kreidefelsen. Durch Südengland geht die Fahrt weiter

nach Exeter. Hier beziehen Sie für drei Tage das Hotel Express

by Holiday Inn. Alle Zimmer verfügen über Bad oder DU/WC.

Abendessen in einem guten, typisch englischen Pub-Restaurant.

St. Ives

ENGLAND – KURZREISEN

Cornwall, Fischerdorf

2. Tag: St. Ives – Penzance. Stärken Sie sich zunächst

beim Frühstücksbuffet. Heute machen Sie einen Ausflug

durch die herrlichen Landschaften Cornwalls. Die Fahrt geht

durch den Geburtsort Rosamunde Pilchers, Lelant, ins hübsche

St. Ives, das als fiktives Städtchen „Porthkerris“ in mehreren

Pilcher-Romanen verewigt ist. Die verschachtelten Häuser,

die sich an die Hänge schmiegen, geben ein zauberhaftes

Bild ab. Anschließend besuchen Sie den Schauplatz der Romane

„Stürmische Begegnung“ und „Sommer am Meer“, das

geschäftige Hafenstädtchen Penzance. Abendessen in einem

guten, typisch englischen Pub-Restaurant.

3. Tag: Buckland Abbey – Looe – Polpero. Nach dem

Frühstücksbuffet stehen heute einige der schönsten Drehorte

der Pilcher Verfilmungen im Mittelpunkt. Durch das Herz des

Dartmoor Nationalparks kommen Sie nach Buckland Abbey,

dem idyllisch gelegenen Wohnsitz des Seehelden Sir Francis

Drake. Später können Sie im spektakulär auf einer Halbinsel

gelegenen „Mount Edgcumbe Country Park“ die Aussicht auf

die Hafenstadt Plymouth genießen. Hier wurden Szenen aus

dem Film „Eine besondere Liebe“ gedreht. Das hiesige Herrenhaus

aus dem 16. Jahrhundert ist von einem herrlichen

Park und wunderschönen, thematischen Gärten mit z.T. exotischen

Pflanzen umgeben. Nachmittags besuchen Sie die ma-

lerischen Fischerorte Looe und Polpero. Die pittoresken

Städtchen mit engen Kopfsteingassen, beschaulichen Häfen

und uralten Pubs dienten bei vielen Filmen als romantische

Kulissen. Abendessen in einem guten, typisch englischen

Pub-Restaurant.

4. Tag: Exeter – Ruhrgebiet. Nach dem Frühstücksbuffet

geht es durch die schöne Landschaft Südenglands Richtung

Dover. Fährüberfahrt nach Calais. Am späten Abend kommen

Sie wieder im Ruhrgebiet an.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 3 Übernachtungen

✓ 3 x kontinentales Frühstücksbuffet

✓ 3 x Abendessen

✓ Fährüberfahrt Calais – Dover – Calais

✓ Ausflüge und Besichtigungen wie

beschrieben

✓ Ganztägige örtliche Reiseleitung

am 2. und 3. Tag

✓ ein MARCO-POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Eintritts- und Besichtigungsgelder sind nicht im

Reisepreis enthalten.

Personalausweis erforderlich.

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

25.05.-28.05. 433,- 16.08.-19.08. 433,-

07.06.-10.06. 433,- 06.09.-09.09. 433,-

19.07.-22.07. 433,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 142,-

27.-28.05. Pfingsten

07.06. Fronleichnam

EDV-Code (BPK) KGCOR4EXP

101


Südengland

Schlösser, Parks & Gärten

Hotel Holiday Inn

Rochester

1. Tag: Ruhrgebiet – Calais – Dover – Rochester. Abfahrt

ca. 6 Uhr im Fernreisebus nach Calais. Sie setzen in nur 90 Minuten

mit P&O Ferries über nach Dover. Am Nachmittag fahren

Sie weiter in die schöne Stadt Rochester in der Grafschaft Kent.

Sie wohnen im komfortablen Hotel Holiday Inn Rochester.

Abendessen im Hotel.

2.-4. Tag: Schlösser, Parks und Gärten in Kent. Mit

einem örtlichen Reiseleiter tauchen Sie an drei Tagen ein in

die einzigartige Welt der Schlösser, Parks und Gärten in der

Grafschaft Kent. Sie sehen folgende Gärten, wobei die genaue

Reihenfolge, bedingt durch die saisonal unterschiedlichen

Öffnungszeiten, abweichen kann:

Sissinghurst Castle Garden: Mehrere thematisch angeordnete

Gärten gruppieren sich um die verschiedenen Gebäude

eines kleinen Schlosses und prägen das bezaubernde Anwesen.

Ein Traum in weiß: der berühmte „White Garden“, der

in England so populär ist wie kein zweiter – nicht minder

schön der Rosen- und der Cottage-Garten.

Scotney Castle Garden: Größer als zu Sissinghurst kann

der Unterschied kaum sein: Plötzlich findet man sich in einer

inszenierten Landschaft wieder. Aus prachtvoller Hanglage

senkt sich das Gelände ab zu einer mittelalterlichen Burgruine,

die sich im Wasser eines kleinen Sees spiegelt. Die Wege

sind gesäumt von meterhohen Rhododendren in einer unglaublichen

Farbenvielfalt. Eine Szenerie wie für einen Landschaftsmaler

komponiert – romantisch, ein wenig kitschig,

aber wunderschön!

102

Hever Castle & Gardens

Great Dixter Garden: Durch seine Gartenbücher und regelmäßigen

Veröffentlichungen in Magazinen gilt der Hausherr,

Christopher Lloyd, auf der Insel als einer der größten

Garten-Autoritäten. Um ein Herrenhaus aus dem 15. Jh. herum

präsentieren sich üppige, besonders farbenfrohe Pflanzungen.

Gekonnt werden Sträucher, Stauden, Kletterpflanzen

und Einjährige kombiniert, um die Blütezeit zu verlängern.

Die Farbkompositionen sind mal harmonisch, mal grell und

folgen keinen strengen Regeln. Den Pflanzen lässt man Raum

zur Entfaltung, so wirkt alles liebenswert und natürlich – bis

auf die Formschnitte der Eiben, die hier Tradition haben.

5-Tage-Reise ab € 544,- Zimmerbeispiel

Hever Castle & Gardens: Die malerische Wasserburg mit

ihren gemütlichen und verschwenderisch ausgestatteten Innenräumen

zählt zu Englands geschichtsträchtigsten und sehenswertesten

Orten. Hier machte schon Heinrich der VIII.

seiner Anne Boleyn den Hof. Ein weitläufiger Park mit großem

künstlichen See, das traditionelle Taxuslabyrinth, ein herrlicher

italienischer Garten und der prämierte Rosengarten machen

diese Anlage zu einem Meisterwerk.

High Beeches Gardens: Soweit das Auge reicht, können

Sie sich in dieser weitläufigen Anlage an Magnolien, Kamelien,

Rhododendren und Ahornbäumen erfreuen. Besonders im

Mai und Juni dürfen Sie ein wahres Blütenmeer erwarten! Erkunden

Sie die verschlungenen Pfade und Lichtungen. Lauschen

Sie dem Plätschern der Bäche und Wasserfällen. Die

natürlichen Blumenwiesen und ihre Orchideen werden Sie

begeistern.

Wisley Garden: Heimat der berühmten „Royal Horticultural

Society“, die alljährlich für die Ausrichtung des größten britischen

‚Blumenspektakels’ verantwortlich ist: die „Chelsea Flower

Show“. Ausgehend von einem prächtigen Herrenhaus im

Tudor-Stil ist hier eine Gartenanlage entstanden, die ihresgleichen

sucht. Kunstvolle, farbenreiche Kombinationen und eine

einzigartige Sortenvielfalt ziehen Fachleute aus aller Welt an

und geben auch dem Hobbygärtner schöne und nützliche Anregungen.

Zu einem leichten Mittagessen an ungewöhnlicher Stelle werden

Sie ebenfalls erwartet – wer rechnet schon mit einem

Weingut in dieser Region? Bei Cider, Wein und regionalen Pro-

dukten können Sie sich über den Rebanbau in England informieren.

Täglich Frühstück und Abendessen im Hotel.

5. Tag: Rochester – Dover – Calais – Ruhrgebiet. Genießen

Sie noch einmal das englische Frühstück, bevor Sie

sich mit Ihrem Bus auf die Rückreise machen. Mit der Fähre

geht es von Dover wieder auf das Festland nach Calais und

von dort aus zurück ins Ruhrgebiet. Rückkunft am Abend.

Hotel Holiday Inn Rochester

Lage: ca. 5 km von Chatham entfernt

Hotelausstattung: Restaurant, Bar, Hallenbad mit

Whirlpool

Zimmerausstattung: Bad oder DU/WC, TV, Telefon

und Klimaanlage

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 4 Übernachtungen im Hotel Holiday Inn

Rochester

✓ 4 x englisches Frühstück

✓ 4 x Abendessen

✓ 1 x leichtes Mittagessen mit Wein- und

Ciderprobe

✓ Fährüberfahrt Calais-Dover-Calais

✓ Eintritt Sissinghurst Castle Garden

✓ Eintritt Scotney Castle Garden

✓ Eintritt Great Dixter Garden

✓ Eintritt Hever Castle & Gardens

✓ Eintritt High Beeches Gardens

✓ Eintritt Wisley Garden

✓ durchgehende Reiseleitung 2.-4. Tag

✓ ein MARCO-POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Weitere Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

06.04.-10.04. 557,- 14.06.-18.06. 567,-

28.04.-02.05. 562,- 10.09.-14.09. 544,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 104,-

06.-09.04. Ostern

01.05. Maifeiertag

EDV-Code (BPK) KGSPG5MIT

KURZREISEN – ENGLAND


Jersey

Jersey Hafen

Die Kanalinseln Jersey & Guernsey

Traumhafte Inseln mit britischem Charme & französischem Flair

Mittelklassehotels

6-Tage-Reise ab € 859,-

Die Kanalinseln sind nicht nur für die Briten

ein beliebtes Urlaubsziel. Das milde, ausgeglichene

Klima erlaubt eine subtropische Vegetation

mit beeindruckender Blumenpracht.

Die Nähe zu Frankreich hat viele Einflüsse auf

Kultur und Küche vom Festland herübergebracht.

So mischt sich in diesem Zoll- und

Steuerparadies das französische „Savoir Vivre“

auf das Angenehmste mit dem „British

way of life“. Entdecken Sie auf dieser Reise

die Attraktionen und Gegensätze der verschiedenen

Inseln: spektakuläre Klippen,

traumhafte Strände, idyllische Fischerhäfen,

Meeresfrüchte in Hülle und Fülle sowie viele

„Zeitzeugen“ einer ereignisreichen Geschichte.

Es bleibt natürlich auch Zeit für den traditionellen

Fünfuhrtee und für einen Shopping-

Bummel durch die gemütlichen Gassen von

Jerseys Inselhauptstadt St. Helier.

1. Tag: Ruhrgebiet – Rouen. Abfahrt um 7 Uhr über die

Autobahn Richtung Frankreich. Gegen Nachmittag erreichen

Sie Ihren Übernachtungsort Rouen und können einen gemütlichen

Bummel durch die Altstadt unternehmen. Genießen Sie

ein leckeres Abendessen im Hotel.

2. Tag: Fährüberfahrt nach Jersey – Transfer zum

Hotel in St. Helier. Nach dem Frühstück geht die Fahrt

heute zunächst in das sehenswerte St. Malo. Sie lernen die

Stadt der Korsaren und Geburtsstadt des Staatsmannes und

Dichters Chateaubriand bei einer Führung kennen. Anschließend

setzen Sie als Fußpassagiere von St. Malo auf die

Insel Jersey über. Dort erwartet Sie bereits ein Bus und bringt

Sie zu Ihrem Hotel in St. Helier. Sie wohnen im guten Mittelklassehotel

Apollo. Beziehen Sie Ihre Zimmer und erkunden

den Ort St. Helier zunächst auf eigene Faust. Abendessen im

Hotel.

3. Tag: Inselrundfahrt Jersey. Frühstück. Dieser Tag ist

sicherlich schon einer der Höhepunkte Ihrer Reise – eine

ganztägige Inselrundfahrt auf Jersey. Besichtigen Sie

zunächst das mächtige „Mount Orgueil Castle“ und anschließend

die „Jersey Pottery“, in der noch von Hand kunstvolle

Töpferwaren hergestellt werden. Schroffe Klippen sowie

schöne Buchten und herrliche Sandstrände erwarten Sie am

ENGLAND – RUNDREISEN

Nachmittag und vermitteln den Eindruck einer unberührten

Naturlandschaft. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Ausflug nach Guernsey inklusive Inselrundfahrt.

Mit dem Tagesausflug auf die Insel Guernsey erwartet

Sie ein ganz besonderes Highlight. Nach dem Frühstück geht

es per Katamaran auf die Nachbarinsel. Dort starten Sie zu einer

erlebnisreichen Busrundfahrt auf dieser zweitgrößten Kanalinsel.

Guernsey ist nur unwesentlich kleiner als Jersey,

aber weitaus unbekannter und somit erheblich weniger touristisch,

sozusagen ein „Hafen der Ruhe“. Dies wird unter anderem

dadurch bestätigt, dass der Schriftsteller und Dichter

Victor Hugo hier 15 Jahre im Exil lebte und der weltberühmte

Maler Renoir sich von Licht und Farben der herrlichen Landschaft

zu zahlreichen Gemälden inspirieren ließ. Spätnachmittags

kehren Sie wieder zurück nach St. Helier und essen in

Ihrem Hotel zu Abend.

5. Tag: Aufenthalt auf Jersey – Fährüberfahrt nach

St. Malo – Rouen. Gestalten Sie, nach dem Frühstück, den

Vormittag ganz nach Ihrem eigenen Interesse. Unternehmen

Sie z.B. einen ausgiebigen Shopping-Bummel im Steuerparadies.

Lohnenswert ist auch eine Wanderung entlang von Jerseys

Nordküste. Auf dem Küstenpfad erwarten Sie atemberaubende

Ausblicke. Klippen säumen das gesamte Gebiet von

Les Landes im Westen bis hin zum Fischereihafen von Rozel

im Osten. Mit dem öffentlichen Bus können Sie kostengün-

stig an die Nordküste fahren. Am Nachmittag setzen Sie mit

der Fähre wieder nach St. Malo über und fahren zu Ihrem

Übernachtungsort Rouen. Abendessen im Hotel.

6. Tag: Rouen – Heimreise. Stärken Sie sich noch einmal

ausgiebig am reichhaltigen Frühstücksbuffet und bevor Sie

dann die Heimreise antreten. Rückkunft im Ruhrgebiet in den

Abendstunden.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 5 Übernachtungen in guten

Mittelklassehotels

✓ 5 x Frühstücksbuffet

✓ 5 x Abendessen

✓ Fährüberfahrt Insel Jersey und zurück

✓ Fährüberfahrt Insel Guernsey

und zurück

✓ Transfer Hafen Jersey – Hotel Jersey –

Hafen Jersey

✓ Stadtführung St. Malo

✓ ganztägige Reiseleitung Jersey

✓ ganztägige Reiseleitung Guernsey

✓ ein MARCO-POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Eintritts- und Besichtigungsgelder sind im

Reisepreis nicht enthalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

10.05.-15.05. 884,- 02.10.-07.10. 859,-

21.08.-26.08. 899,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 215,-

EDV-Code (BPK) RGJER6MIT

103


Cornwall, Fischerdorfidylle

Südengland-Cornwall

Auf König Artus Spuren

1. Tag: Ruhrgebiet – Calais – Dover – Brighton. Abfahrt

ca. 7 Uhr im Fernreisebus nach Calais. Sie setzen in nur

90 Minuten mit P&O Ferries über nach Dover. Am Nachmittag

fahren Sie entlang der Küste via Hastings zum eleganten

Seebad Brighton. Die Unterbringung erfolgt im Raum

Brighton. Abendessen.

104

Stonehenge

Britische Geschichte und vielfältige Sehenswürdigkeiten versprechen Ihnen eine interessante

Rundreise durch den Süden Englands. Land und Küste sind sehr abwechslungsreich und bieten

Ihnen viele krasse Gegensätze wie die imposante Parklandschaft von Kent, das düstere Dartmoor,

die schroffen Klippen Cornwalls oder die eleganten Seebäder Brightons und Bournemouths.

Kultur findet sich in vielen geschichtsträchtigen Orten wieder. Versäumen Sie es nicht, die

mächtigen gotischen Kathedralen in Salisbury, Wells oder Exeter zu besuchen. Lassen Sie die

vielen Eindrücke auf sich einwirken und sich in die Zeit zurückversetzen von König Artus und

seiner Tafelrunde, Wilhelm dem Eroberer oder der einstigen Seehelden Drake und Nelson. – Eine

Route, die Ihnen viel zu bieten hat.

Mittelklassehotels

8-Tage-Reise ab € 734,-

Labyrinth Parks, Südengland

Cornwalls Küste

2. Tag: Brighton – Portsmouth – Bournemouth. Nach

dem Frühstück 2-stündige Stadtrundfahrt mit örtlichem Reiseleiter.

Anschließend haben Sie die Möglichkeit, den

berühmten „Royal Pavilion", der im indischen Stil besonders

prachtvoll erbaut wurde, anzusehen. Nachmittags erreichen

Sie die bedeutende Hafenstadt Portsmouth. Größte Attraktion

hier ist das Flaggschiff Admiral Nelsons, „H.M.S. Victory",

das original erhalten ist und besichtigt werden kann. Über

Southampton fahren Sie dann weiter zu Ihrem nächsten Übernachtungsort

Bournemouth mit seinem berühmten, 11 km

langen Sandstrand. Abendessen.

3. Tag: Bournemouth – Salisbury – Stonehenge –

Bournemouth. Gestärkt vom guten Frühstück starten Sie zu

einer Rundfahrt. Dieser Tag führt Sie zu den bedeutendsten

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung. Erleben Sie die eindrucksvolle

Kathedrale von Salisbury, eines der hervorragendsten

Beispiele englischer Kirchenbaukunst, und bewundern

Sie Stonehenge, das größte steinzeitliche Monument

Europas. Gegen Abend erreichen Sie wieder Ihr Hotel in

Bournemouth. Abendessen.

4. Tag: Bournemouth – Cornwall. Nach dem Frühstück

setzen Sie die Fahrt fort durch die lieblichen Hügel von Dorset

und Devon, entlang der Küstenstraße, in die Universitätsstadt

Exeter. Im Herzen des Ortes erhebt sich die bemerkenswerte,

gotische Kathedrale. Anschließend wird Sie die weite,

einsame Landschaft des berühmten Dartmoor-Nationalparks

faszinieren, wo Sherlock Holmes dem „Hund von Baskerville“

nachstellte. Sie übernachten in Cornwall (Raum Newquay).

Abendessen.

5. Tag: Cornwall-Rundfahrt inkl. Land’s End. Frühstück.

Unsere Rundfahrt entlang des faszinierenden Küstenstreifens

bringt Sie schon zum ersten Höhepunkt dieser Rundfahrt:

„Land’s End“, den westlichsten Punkt Englands mit seiner

über 60 m hohen Steilküste. Bei guter Sicht können Sie

sogar die im Atlantik vorgelagerten Scilly-Inseln sehen! An -

schließend geht es zum Minack Theatre, der herrlich in die

Klippen eingebetteten Freilichtbühne, die Sie begeistern wird.

Den Nachmittag verbringen Sie in Penzance. Abends erreichen

Sie wieder Ihr Hotel in Cornwall (Raum Newquay).

Abendessen.

6. Tag: Cornwall – Glastonbury – Wells – Bristol.

Frühstück. Auf König Artus Spuren gelangen Sie heute

zunächst zu seinem Geburtsort Tintagel. Die hoch über dem

Meer liegenden Ruinen der Burg und die grandiose Szenerie

des Ortes vermögen die Sage mit Leben zu füllen. Am Nachmittag

besuchen Sie Glastonbury, das sagenhafte Avalon, mit

dem Grab König Artus und der Stätte des Heiligen Grals. Hier

soll der König seine letzte Ruhe gefunden haben. Von der Legende

zur Wirklichkeit geht es weiter in das beschauliche

Wells mit seiner großartigen gotischen Kathedrale. Sie übernachten

in Bristol. Abendessen.

7. Tag: Bristol – Bath – Raum London. Nach dem gemeinsamen

Frühstück im Hotel erwartet Sie heute die Blu-

Buckingham Palast

RUNDREISEN – ENGLAND


Land’s End

WALES

Exeter

ENGLAND – RUNDREISEN

Bristol

Bath

ENGLAND

Salisbury

Bournemouth

London

Brighton

ÄRMELKANAL

Schloss Windsor

Dover

Calais

FRANKREICH

menstadt Bath, die mit ihren georgianischen Häuserzeilen zu

den schönsten englischen Städten zählt. Schon die Römer errichteten

hier die ersten Bäder, die heute noch im Original besichtigt

werden können. Bei einer Stadtrundfahrt erfahren Sie

alles Wissenswerte über die elegante Stadt, die von der UNES-

CO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Am Nachmittag steht

dann noch der Besuch des größten bewohnten Schlosses der

Welt, Windsor Castle, auf dem Programm. Gegen Abend erreichen

Sie Ihr Hotel im Raum London. Abendessen.

8. Tag: Raum London – London – Dover – Calais –

Ruhrgebiet. Genießen Sie noch einmal das typisch englische

Frühstück. Als Abschluss Ihrer Reise unternehmen Sie

noch eine Stadtrundfahrt durch die Metropole London mit

ihren 9 Millionen Einwohnern. Sie werden fasziniert sein von

den wechselnden Eindrücken und den vielen Sehenswürdigkeiten

dieser pulsierenden Stadt: Carneby Street, Trafalgar

Square, Nelson-Säule, Tower Bridge, Buckingham Palace

und vieles mehr. Gegen Mittag heißt es Abschied nehmen

von Großbritannien. Sie fahren nach Dover zum Fährterminal

und setzen von dort aus nach Calais über. Rückreise ins

Ruhrgebiet, wo Sie in den Abendstunden ankommen.

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 7 Übernachtungen

✓ 7 x englisches Frühstück

✓ 7 x Abendessen

Leistungen & Preise

✓ Fährüberfahrt Calais-Dover-Calais

✓ ganztägige Reiseleitung 3. Reisetag

✓ ganztägige Reiseleitung 5. Reisetag

✓ Stadtführung Brighton

✓ Stadtführung Bath

✓ Stadtführung London

✓ ein MARCO-POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Eintritts- und Besichtigungsgelder sind im

Reisepreis nicht enthalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

08.04.-15.04. 734,- 15.07.-22.07. 799,-

22.04.-29.04. 739,- 19.08.-26.08. 819,-

13.05.-20.05. 769,- 02.09.-09.09. 779,-

20.05.-27.05. 769,- 09.09.-16.09. 779,-

03.06.-10.06. 799,- 30.09.-07.10. 744,-

17.06.-24.06. 799,- 14.10.-21.10. 744,-

08.07.-15.07. 799,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 209,-

17.05. Chr. Himmelfahrt

07.06. Fronleichnam

03.10. Tag d. Dt. Einheit

EDV-Code (P) RGKOWAMIT

105


Mostar

Kroatien | Slowenien | Bosnien-Herzegowina

Herrliche Rundreise durch liebliche Länder

Mittelklassehotels

10-Tage-Reise ab € 978,-

Auf der Rundreise durch Kroatien und Slowenien

werden 15 Orte und 4 Natursehenswürdigkeiten

mit fachkundiger Fremdenführung besichtigt.

Die Reise führt mit unvergessli chen

Blicken auf hohe Berge, deren Pässe und durch

den Urwald der Nationalparks. Neben vielen Sehenswürdigkeiten

lernen Sie auch die Inselwelt

der kroatischen Adriaküste kennen. In bestimmten

Regionen folgen Sie den Spuren

berühmter Persönlichkeiten wie Marco Polo,

Ludwig van Beethoven, Casanova und Jules

Vernes. Außerdem werfen Sie auch einen Blick

auf die regionale Küche und ihre kulinarischen

Köstlichkeiten werden Ihre Wegbegleiter sein.

1. Tag: Ruhrgebiet – Region Kärnten. Gegen 7 Uhr verlassen

Sie das Ruhrgebiet und fahren im Fernreisebus über

die Autobahn Würzburg – Nürnberg – München. Hier werden

Sie am Abend die Region Kärnten erreichen, wo für die Zwischenübernachtung

Zimmer und ein gutes Abendessen in

einem Mittelklassehotel bestellt wurden.

2. Tag: Region Kärnten – Zagreb. Gestärkt vom Frühstück

geht es weiter, vorbei an Villach, durch den 7.864 m

langen Karawankentunnel, nach Slowenien. Auf dem Weg in

die kroatische Hauptstadt Zagreb, dem heutigen Tagesziel,

steigt unsere Reiseleitung zu, die uns die nächsten Tage begleiten

wird und alles Interessante und Wissenswerte zu erklären

weiß. Bei der Stadtbesichtigung wird sie Ihnen unter

anderem den Stephans-Dom, die Altstadt mit Markuskirche,

den Sitz des kroatischen Parlaments und das Jesuitenkloster

zeigen. Anschließend beziehen Sie Ihr Hotel. Abendessen.

3. Tag: Zagreb – Karlovac – Plitvicer Seen – Sinj.

Nach dem Frühstück fahren Sie zunächst in die 4-Flüsse-

Stadt Karlovac. Über Slunj fahren Sie weiter zu den Plitvicer

Seen, einem von der UNESCO zum Welterbe erklärten Naturwunder.

In einer urwaldähnlichen Umgebung fließt Wasser

aus 16 blau-grünen, klaren Seen, die untereinander mit zahlreichen

Wasserfällen verbunden sind. Da Sie hier ein wenig

durch die Natur wandern, ist festes Schuhwerk empfehlenswert.

In dieser einmaligen Landschaft wurden in den 60er

Jahren einige Karl-May-Filme gedreht. Danach Weiterfahrt

über Gračač und Knin zur Zwischenübernachtung in Sinj,

dem berühmtesten Wallfahrtsort Dalmatiens. Abendessen.

4. Tag: Sinj – Imotski – Mostar – Medjugorje –

Trsteno – Dubrovnik. Nach dem Frühstück beginnt der

106

Tag mit einer Fahrt nach Imotski. Dort befindet sich ein besonderes

Karstphänomen, der Blaue und der Rote See bilden

hier einen Naturpark. Der Rote See ist mit 287 m der tiefste

See Europas. Nach einigen Kilometern erreichen Sie die

Grenze zu Bosnien-Herzegowina und den berühmten Ort

Mostar, der nach den Kriegseinwirkungen vor vielen Jahren

inzwischen in großen Teilen wieder aufgebaut ist. Sehenswert

sind hier die Altstadt und die berühmte Brücke von Mostar.

Anschließend geht es dann zum weltberühmten Wallfahrtsort

Medjugorje (Marienerscheinung 1980) mit Besichtigung der

Wallfahrtskirche und der Erscheinungsstelle. Weiter über die

herzegowinisch-kroatische Grenze und entlang der Adriaküste

vorbei an Ston mit Blick auf Europas längste Stadtmauer

nach Trsteno. Sie besichtigen das Arboretum und fahren dann

entlang der Elafiti-Inseln zum südlichsten Punkt dieser Reise

– nach Dubrovnik. In dieser Festungsstadt werden Sie zwei

Nächte verbringen. Abendessen.

Villach

Pula

Bled

Adelsberger-

Adelsberger

Grotten

Porec˘ Opatija

Rijeka

SLOWENIEN

Ljubljana

Zadar

Senj

Pliter- Plitvicer

Seen

Trogir

5. Tag: Dubrovnik. Frühstück. Dubrovnik wird als „Perle

der Adria“ bezeichnet und steht als Weltkulturerbe unter dem

Schutz der Vereinten Nationen. Bei der Stadtführung beginnen

Sie mit dem alten Stadttor „Pile“. Über den Onofrio-

Brunnen gehen Sie zur ältesten Apotheke Südeuropas, die

sich im Franziskanerkloster befindet. Während des Spaziergangs

durch kleine Gässchen mit mediterraner Atmosphäre

werden Sie sicher von dem 200 Jahre alten Weinstock, der

heute noch Trauben trägt, sowie von der „Gummibaum-Gasse“

beeindruckt sein. Mit der Besichtigung des alten Stadthafens

mit zwei Schiffswerften geht es weiter zum städtischen

Glockenturm, zur Stadtwache, zum Sponza-Palast und zur

Barockkirche des heiligen Blasius. Danach Schiffsfahrt rund

um Dubrovnik und die Insel Lokrum. Der Nachmittag steht

zur freien Verfügung und genau das ist der richtige Zeitpunkt

für die Fotografen, denn kaum eine andere Stadt bietet lohnendere

Motive. Abendessen im Hotel.

Zagreb

KROATIEN

Krka-

Wasserf Wasserfälle asserfälle lle

Sibenik ˘

BOSNIEN-

HERZEGOWINA

Split

Sinj

Imotski

Roter- Roter - und und Blauer Blauer-See See -See

Mostar

Medjugorje

Trsteno

Dubrovnik

RUNDREISEN – KROATIEN & SLOWENIEN


Krka Nationalpark

6. Tag: Dubrovnik – Split – Trogir – Vodice. Nach dem

Frühstück verlassen Sie Dubrovnik und fahren entlang der

Adria-Küstenstraße nach Split, der Hauptstadt Dalmatiens.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten bei der Stadtbesichtigung

sind der Diokletianpalast (UNESCO-Weltkulturerbe) mit

Mausoleum, Jupitertempel, das Goldene Tor und der Stadtteil

aus der Zeit der venezianischen Herrschaft. Beim Verlassen

Splits führt der Weg vorbei an einem römischen Aquädukt

und der römisch antiken Stadt Salona bis Trogir (UNESCO-

Weltkulturerbe) erreicht wird. Der ganze Ort ist ein Museum,

das es bei der Stadtführung zu erkunden gilt. Danach fahren

Sie weiter nach Vodice. Übernachtung und Abendessen.

7. Tag: Vodice – Zadar – Senj – Rijeka – Opatija. Gestärkt

vom Frühstück setzen Sie Ihre Rundreise fort. Das Naturspektakel

an diesem Tag sind die Krka-Wasserfälle im Krka

Nationalpark. Bei einem Spaziergang werden Sie unzählige

Wasserfälle sehen und gehen durch einen urwaldähnlich

dichtes Waldgebiet, bis Sie zum größten Wasserfall gelangen,

der 45 m Höhe über 17 Kaskaden hinabfällt. Entlang der 145

unbewohnten Inseln, die den Nationalpark Kornati bilden, gelangen

Sie nach Zadar, einem weiteren Höhepunkt des Tages.

Nach der Stadtbesichtigung der Hauptstadt Norddalmatiens,

Sie sehen unter anderem den Dom, Römerplatz, 5-Brunnen-

Platz, Rathaus und Markt, fahren Sie weiter entlang des längsten

Berges Kroatiens, Velebit, wo im Nationalpark noch wilde

und unberührte Natur herrscht. Auf dem Vratnik-Pass bietet

sich ein atemberaubender Blick über die Inseln Pag, Rab,

Goli, Grgur, Prvič, Krk und Cres und danach Fahrt auf der

Serpentinenstraße hinab ans Meer, vorbei an Senj. Sie setzen

die Reise fort, erreichen die Riviera von Crkvenica, passieren

die größte Adriainsel Krk und erreichen dann Rijeka. Bei einer

Stadtrundfahrt erleben Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten

dieser Hafenstadt. Zur Übernachtung geht es lediglich

einen Ort weiter in den bekanntesten kroatischen Kurort nach

Opatija. Nach der Besichtigung der Stadt erfolgt das Abendessen

im Hotel.

Hafen von Zadar

KROATIEN & SLOWENIEN – RUNDREISEN

Opatija

Pula

8. Tag: Opatija – Pula – Poreč – Pazin – Opatija.

Nach dem Frühstück unternehmen Sie heute einen Tagesausflug

auf die Halbinsel Istrien. Über Pula, hier besichtigen Sie

einige interessante, erhalten gebliebene Bauwerke, wie z.B.

das römische Amphitheater, die verschiedenen Tore der

Stadtmauer, Triumphbogen, Augustus-Tempel oder das vene-

zianische Rathaus, führt der Weg weiter nach Poreč. Auch

hier haben die alten Römer ihre zahlreichen Spuren hinterlassen.

Bei einem Stadtbummel über die original erhaltene römische

Straße „Decumanum“, entlang der Festung, sehen Sie

auch das gotische Palais und die Euphrasius Basilika, von

der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die Rückfahrt erfolgt

über Pazin, durch das Učka-Gebirge und den gleichnamigen

Tunnel. Hinter dem Tunnel eröffnet sich ein sehr schöner

Blick über die Kvarner Bucht mit den Orten Rijeka und Opatija.

Rückkehr zum Hotel und Abendessen.

9. Tag: Opatija – Postojna – Ljubljana – Bled. Frühstück.

Heute verlassen Sie Opatija und Kroatien und fahren

nach Slowenien. Das erste Ziel ist Postojna mit Besuch der

weltberühmten Tropfsteinhöhlen, den Adelsberger Grotten.

Anschließend Weiterfahrt in die Hauptstadt Sloweniens, nach

Ljubljana. Hier entdecken Sie bei der Stadtrundfahrt das

Opernhaus, den Kongressplatz, das Universitätsviertel, das

Regierungsgebäude und viele weitere Sehenswürdigkeiten.

Beim Besuch der Altstadt wird Ihnen sicher auch das schmalste

Haus Sloweniens gezeigt. Über die Autobahn geht es

schließlich nach Bled, dem berühmtesten slowenischen Alpenkurort

mit Rundfahrt um den herrlichen Alpensee. Heute

müssen wir uns leider von unserer Reiseleitung verabschieden.

Abendessen im Hotel.

10. Tag: Bled – Ruhrgebiet. Gut ausgeschlafen und mit

einem leckeren Frühstück gestärkt, beginnt die letzte Etappe

der Reise. Sie fahren mit vielen schönen Eindrücken durch die

herrliche Landschaft der Alpen, vorbei an München – Nürnberg

– Würzburg, zurück ins Ruhrgebiet. Ankunft am Abend.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 9 Übernachtungen in guten

Mittelklassehotels

✓ 9 x Frühstück

✓ 9 x Abendessen

✓ fachkundige, deutschsprachige

Reiseleitung während der gesamten

Rundreise innerhalb Sloweniens und

Kroatiens

✓ Besichtigung von Zagreb, Nationalpark

Plitvicer Seen, Sinj, Imotski, Mostar,

Medjugorje, Trsteno, Dubrovnik, Split,

Trogir, Nationalpark Krka, Zadar,

Rijeka, Opatija, Pula, Poreč, Adelsberger

Grotte, Ljubljana und Bled)

✓ Ortstaxe inklusive

✓ ein MARCO-POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Eintrittsgelder sind im Reisepreis nicht enthalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

30.04.-09.05. 978,- 27.07.-05.08. 1.114,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 232,-

EDV-Code (P) RKSL10MIT

107


Dubrovnik Tirana

Höhepunkte zwischen Balkan & Adria

Kroatien | Serbien | Mazedonien | Albanien | Montenegro

Mittelklassehotels

14-Tage-Reise ab € 1.579,-

Spektakuläre Landschaften, wechselvolle Geschichte,

mediterranes Flair, aufstrebende,

historische Städte – diese komplette Reise besticht

durch eine Vielfalt, die natürlich entdeckt

werden muss. Der Balkan und die Adria -

die Republiken des ehemaligen Jugoslawiens

sind nach dem Bürgerkrieg erfolgreich auf dem

Weg der Völkerverständigung und suchen wirtschaftlich

den Anschluss an Europa. Lassen Sie

sich von einer Region aus Meer und Gebirge, einem

neuen und frischen Teil Mitteleuropas begeistern

– eine atemberaubende Fundgrube

großer Eindrücke.

1. Tag: Ruhrgebiet – Salzburger Land. Morgens Abfahrt

über die Autobahn in die Region Salzburger Land zur

Zwischenübernachtung. Abendessen und Übernachtung in

einem guten Hotel.

2. Tag: Salzburger Land – Zagreb. Nach dem Frühstück

verlassen Sie Österreich und durchqueren Slowenien, bevor

Sie am Nachmittag Zagreb, die Hauptstadt Kroatiens, erreichen.

Sie werden von Ihrem sachkundigen Reiseleiter begrüßt,

der Sie während der gesamten Rundreise im ehemaligen

Jugoslawien begleiten wird. Abendessen und Übernachtung

im Hotel.

3. Tag: Zagreb – Belgrad. Nach dem Frühstück Besichtigung

der lebendigen Hauptstadt Kroatiens, Zagreb.

Schmucke Barockbauten in der Oberstadt und Bauten der

Gründerzeit der K&K-Monarchie sowie großzügige Parks in

der Unterstadt sorgen für einen spannenden Aufenthalt in der

aufstrebenden, kraftvollen Metropole. Später folgt die Weiterreise

nach Belgrad. Abendessen im Hotel

4. Tag: Belgrad. Frühstück. Die frühere Hauptstadt Jugoslawiens

hat viel mitgemacht, 50mal wurde sie zerstört und

wieder aufgebaut. Serbiens Hauptstadt ist nicht nur groß und

grau, dazwischen, am Zusammenfluss von Donau und Sava,

findet sich der attraktivste Teil mit dem Stadtpark um die alte

türkische Festung herum. Das Panorama wird von der riesigen,

weißen, hochgelegenen Kathedrale des Heiligen Sava

beherrscht, einer der weltweit größten orthodoxen Kirchen

mit Platz für 12.000 Gläubige. Abends wird es in den Flaniermeilen

lebhaft, die jungen Serben feiern und hoffen auf eine

bessere Zukunft in Europa. Abendessen im Hotel.

108

5. Tag: Belgrad – Skopje. Nach dem Frühstück fahren Sie

weiter Richtung Süden, zur mazedonischen Metropole

Skopje. Skopje, in seiner langen Geschichte von jeher wichtiger

Knotenpunkt verschiedener Handelswege, ab 1392 bedeutende

Stadt im Osmanischen Reich, ist heute Mazedoniens

Hauptstadt und wichtiges strategisches Zentrum des Balkans.

Zahlreiche Spuren zeugen von Skopjes großer Bedeutung

als „Brücke“ zwischen christlichem Europa und

mystischem Orient. Ihr Abendessen werden Sie im Restaurant

Kaj Marsalot einnehmen. Hier essen Sie in einzigartiger Umgebung.

Mobiliar und Servicepersonal bieten ein Ambiente

aus den Zeiten des Ex-Präsidenten Tito.

6. Tag Skopje – Ohrid. Frühstück. Ihr Tag beginnt mit einer

Stadtführung in der geschichtsträchtigen Stadt Skopje.

Während Sie die Steinerne Brücke über den Fluss Vardar, die

Festung Kale, den alten Basar, die St. Panteleimon-Kirche

und das Geburtshaus von Mutter Theresa besichtigen, wird

über Ihnen auf dem Berg Vodno das 66 Meter hohe Millenniumskreuz

aufragen. Nach Ihrer Stadtbesichtigung sagen wir

„Willkommen im Herzen der Mazedonischen Weinregion“ um

Kavadarci! Die Tikves Weinkellerei ist Marktführer auf dem

gesamten Balkan. Ein einzigartiger Genuss ist nach der Kellerführung

die Weinprobe der erlesenen Tropfen in herrlichem

Ambiente, zur Abrundung mit herzhaftem Finger-Food. Am

Nachmittag fahren Sie entlang des Prespansees und durch

den Nationalpark Galitschitsa hinunter zum legendären

Ohridsee. Genießen Sie das atemberaubende Panorama von

der Passstraße auf die Wälder des Naturreservoirs sowie die

klaren Seen, die zu den ältesten und tiefsten weltweit zählen.

Abendessen im Hotel.

7. Tag: Ohrid. Frühstück. In Ohrid unternehmen Sie eine

Stadtführung im komplexen UNESCO Weltkulturerbe,

während der Sie die bekannten Sehenswürdigkeiten, die Kathedrale

Hl. Sophie, die Kirche des Hl. Johannes von Kaneo

und die malerische Altstadt besichtigen. Höhepunkt wird eine

Schifffahrt auf dem kristallklaren Ohridsee sein, bei der Sie

einige Sehenswürdigkeiten nochmals vom See aus bestaunen

können und das Kloster Sveti Naum entdecken, eines der beliebtesten

touristischen Ziele Mazedoniens. Abendessen im

Hotel.

8. Tag: Ohrid – Tirana. Nach dem Frühstück erwartet Sie

heute die „Königsetappe“ Ihrer Reise. Nach einem Frühstück

im Hotel erwartet Sie Ihr Reiseleiter zur Abfahrt nach Albanien.

Nach dem Grenzübertritt in das bei uns noch sehr ge-

RUNDREISEN – BALKAN & ADRIA


Ohridsee

heimnisvolle Land erwartet

Sie ein längerer

Teilabschnitt nach Tirana.

Die Stadt ist wirtschaftliches,kulturelles,

akademisches und

politisches Zentrum

des Landes. Im Gegensatz

zu weiten Teilen

Albaniens ist hier

der Aufschwung förmlich

greifbar. Erleben

Sie bei einer Stadtrundfahrt

das farbenfrohe

Gesicht des aufstrebenden

Zentrums

mit seinem lebhaften

Treiben auf den

Straßen. Feste Größen

auf Ihrer Tour sind u.a.

das Nationalmuseum

auf dem Skanderbeg-

Platz, der berühmte

Uhrenturm und der

Kulturpalast. Abendessen

im Hotel.

9. Tag: Tirana –

Durres – Kruje –

Lezhe – Shkoder.

Nach dem Frühstück

geht es weiter nach

Ljubljana

ÖSTERREICH

Opatija

ITALIEN

UNGARN

SLOWE- Zagreb

NIEN

KROATIEN

ADRIA

Biograd

BOSNIEN-

HERZEGOWINA

Dubrovnik

RUNDREISEN – BALKAN & ADRIA

Belgrad

SERBIEN

MONTE-

NEGRO

Kotor KOSOVO

Shkodër

Tirana

ALBA-

NIEN

Zagreb

RUMÄNIEN

Skopje

MAZE-

DONIEN

Ohrid

GRIECHEN-

LAND

BULGARIEN

Durres, der größten Hafenstadt des Landes und zu wertvollen

Ruinen aus der römischen Zeit (Amphitheater, Archäologisches

Museum etc.). Anschließend Fahrt nach Kruje. Hier besichtigen

Sie die Festung, von der aus Skanderbeg Mitte des

15. Jahrhunderts Albanien mehrere Jahrzehnte gegen die

vordringenden Osmanen verteidigte. Seither gilt die Festung

Kruja für das albanische Volk als nationales Heiligtum. Besuchen

Sie das Skanderberg Museum und schlendern Sie eine

Weile über den alten Basar, wo Sie bestimmt auch noch das

eine oder andere Souvenir entdecken werden. Später Blick auf

das Ehrengrab von Skanderbeg in Lezhe, dann Ankunft in

Skodari, die herrliche Stadt am beeindruckenden Skutari-See.

Rundgang in der Stadt und Besuch der Burg Rosafa. Abendessen

im Hotel.

10. Tag: Shkoder – Dubrovnik. Frühstück. Sie besuchen

heute die Republik von Montenegro. Nach einer Pause in

Budva führt Ihr Weg entlang der Adria in die legendäre Bucht

von Kotor. Eine wegen der fjordähnlichen Lage atemberaubende

Panoramafahrt am Meer wird zu einem unvergesslichen

Höhepunkt Ihrer Reise. Im Städtchen Kotor genießen

Sie das Flair eines von romanischen und gotischen Bauten

geprägten Ortes (Weltkulturerbe). Fotopause in der Bucht von

Kotor/Perast. Abends Ankunft an der Dubrovnik-Riviera.

Abendessen im Hotel

11. Tag: Dubrovnik – Biograd. Erleben Sie nach dem

Frühstück die Schönheiten der „Perle der Adria“ – die komplette

Altstadt ist UNESCO-Weltkulturerbe. Genießen Sie mediterranes

Flair und imposante Architektur der herrlichen

Stadt am Meer. Flanieren Sie durch die mittelalterlichen Gassen

und nehmen Sie sich Zeit für den fantastischen Ausblick

von der Festung. Nach der Führung geht es an der Küste entlang

Richtung Norden mit Besichtigungen in den dalmatinischen

Altstadt-Juwelen Split, Trogir und Sibenik. Abendessen

und Übernachtung in Biograd.

12. Tag: Biograd – Opatija Riviera. Nach dem Frühstück

geht es heute landeinwärts zum Nationalpark Krka mit

den berühmten Wasserfällen. Ein Naturschauspiel ersten

Ranges ist es, wenn der Fluss Krka sich inmitten dschungelartiger,

wilder Natur über vier unterschiedliche Höhen talwärts

stürzt. Abends ist Ihr Ziel die Opatija Riviera. Abendessen im

Hotel.

13. Tag: Opatija Riviera – Salzburger Land. Ein letztes

Frühstück in Kroatien, bevor Sie sich auf den Weg in Richtung

Heimat machen. Abendessen und Übernachtung in einem

guten Hotel in der Region Salzburger Land.

14. Tag: Salzburger Land – Ruhrgebiet. Nach einem

leckeren Frühstück vom Buffet geht es heute zurück ins Ruhrgebiet.

Ankunft am Abend.

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 13 Übernachtungen

✓ 13 x Frühstücksbuffet

✓ 12 x Abendessen im Hotel

Leistungen & Preise

✓ 1 x Abendessen im Restaurant Kaj

Marsalot

✓ Besuch der Tikves Weinkellerei mit

Weinprobe und Finger-Food

✓ Stadtführungen in Zagreb, Belgrad,

Skopje, Ohrid, Tirana, Durres, Shkoder,

Dubrovnik, Split, Trogir, Šibenik

und Kotor

✓ Schifffahrt Ohridsee mit Kloster Sveti

Naum

✓ geführter Ausflug Nationalpark Krka

Wasserfälle

✓ alle Ortstaxen und Eintritte

laut Programm

✓ durchgehende Reiseleitung 2.-12. Tag

✓ ein MARCO-POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Weitere Eintrittsgelder sind im Reisepreis nicht

enthalten. Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

17.06.-30.06. 1.609,- 06.10.-19.10. 1.579,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 336,-

EDV-Code (P) RKBA14MIT

109


Rom

1. Tag: Ruhrgebiet – Vorarlberg. Abfahrt ca. 7 Uhr im

Fernreisebus über die Autobahn nach Österreich in den Raum

Vorarlberg. Abendessen und Übernachtung in einem schönen

Mittelklassehotel.

2. Tag: Vorarlberg – Rimini/Riccione/Cesenatico.

Nach dem Frühstück geht die Fahrt durch die Schweiz, die

imposante Hinterrhein-Region, durch die herrliche Landschaft

des Tessin und vorbei am Luganer See nach Italien.

Nachdem Sie Mailand und die Po-Ebene passiert haben, erreichen

Sie die Region Rimini/Riccione/Cesenatico. Abendessen

und Übernachtung.

3. Tag: Rimini/Riccione/Cesenatico – San Marino –

Assisi/Perugina/Trasimeno See. Nach dem Frühstück

fahren Sie zum Mini-Staat San Marino, am Fuße des Apennin.

San Marino ist nur 62 km² groß, die Hauptstadt liegt auf

dem Monte Titano. Weiter geht es über Urbino – den Erzbischofssitz

mit seinen wunderbaren Renaissancekirchen und

dem Geburtshaus von Raffael – nach Umbrien bis Assisi. Sie

durchfahren eine herrliche Landschaft, an der sich Ihre Augen

nicht satt sehen können. Hotelübernachtung im Raum Assisi/

Perugia/Trasimeno See. Abendessen.

4. Tag: Assisi/Perugina/Trasimeno See – Assisi –

Perugia – Rom. Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine

Stadtrundfahrt durch Assisi. Die Wirkungsstätte des heiligen

Franz von Assisi war ehemals eine der bedeutendsten

110

Capri

Klassisches Italien

Verona | Venedig | Assisi | Rom | Capri | Florenz | Pisa

Mittelklassehotels

13-Tage-Reise ab € 1.189,-

Handelsstädte Italiens. Es ist Ziel zahlreicher Wallfahrten. Der

herrliche Dom und die Klosterkirche sind sehenswert. Über

der Stadt thront die mittelalterliche Burg und zeugt von einstiger

Pracht. Weiter führt Sie unsere Reise in die beeindruckende

Hauptstadt der Region – nach Perugia. Bei einer Stadtführung

werden wir Ihnen die Sehenswürdigkeiten zeigen. In

dieser Stadt lebt das Vermächtnis und der Geist des geheimnisvollsten

Volkes der Vorzeit, der Etrusker. Gegen 16 Uhr

fahren Sie weiter in Richtung Rom. Der Hauch dieser „ewigen

Stadt” ist schon von weitem zu spüren. Sie übernachten in

Rom. Abendessen.

5. Tag: Rom. Nach dem Frühstück Stadtführung in Rom.

Kaum irgendwo finden Sie mehr Zeugnisse der Menschheitsgeschichte

als in der Stadt auf den sieben Hügeln. In den Ruinen

der Tempel, am Colosseum, am Circus Maximus, scheint

der Geist Caesars noch lebendig. Man glaubt, das Klappern

und Klirren der Gladiatorenschwerter zu hören. „Roma aeterna”

– die ewige Stadt, einst Mittelpunkt eines Weltreiches.

Residenz des Papstes, Standort des Petersdoms – eine der

schönsten Kirchen der Welt. Vatikanstaat und Hauptstadt Italiens.

Schaffensort Michelangelos und Leonardo da Vincis.

Doch Rom ist mehr als nur lebendige Vergangenheit. Rom ist

auch moderne, pulsierende Gegenwart. Genießen Sie die

Pracht der Einkaufsstraßen und die Romantik der Straßencafés.

Es könnte eventuell eine lange Nacht werden, ehe Sie

zu Bett kommen – denn am Abend erwacht das heutige Rom

erst richtig. Abendessen.

6. Tag: Rom – Monte Cassino – Halbinsel Sorrent.

Heute verlassen Sie das ewige Rom mit Ziel Monte Cassino

und Sorrent. Monte Cassino, das bei Ende des Zweiten Weltkrieges

Tausenden von Menschen das Leben kostete, wurde

durch Luftangriffe völlig zerstört. Sie besichtigen das Kloster,

das in alter Pracht wiederhergestellte herrliche Bauwerk, be-

Siena

SCHWEIZ

Montecatini

Pisa

Mailand

Siena

Garda

Florenz

ITALIEN

Rom

ÖSTERREICH

Lido di Jesolo

Padua Venedig

Rimini

Perugia Assisi

Capri

Mt. Cassino

Neapel

Sorrent

vor Sie weiterfahren. Der Küste entgegen zum sonnigen, heiteren

Sorrent, der Hafenstadt am Golf von Neapel. Diese Stadt

wird Sie mit ihrem bunten Treiben und Völkergemisch faszinieren.

Hotelübernachtung im Raum Sorrent. Abendessen.

7. Tag: Sorrent – Capri – Sorrent. Nach dem Frühstück

unternehmen Sie einen Ausflug mit Reiseleitung zur Insel Capri,

der viel besungenen Insel vor der Halbinsel Sorrent. Der

Liebreiz dieser Insel wird Sie umgarnen. Anacapri ist der

höchstgelegene Ort der Insel. Hier sollten Sie die berühmte

Villa San Michele besichtigen. Von ihrem Garten aus hat man

einen wundervollen Blick über die Insel und das Meer. Ein

Bummel durch die Gässchen und den „Garten des Augustus”

werden ein herausragendes Erlebnis sein. Am Abend kehren

Sie in Ihr Hotel im Raum Sorrent zurück. Abendessen.

8. Tag: Sorrent – Pompeji – Sorrent. Heute unternehmen

Sie einen ganztägigen Ausflug mit örtlicher Reiseleitung

nach Pompeji und zum Vesuv. Der rauchende Krater vermittelt

Ihnen schon von ferne die geballte Kraft der Naturgewalten.

Pompeji, die alte römische Stadt, die 79 n. Chr. beim

Ausbruch des Vesuvs verschüttet wurde, hat durch die Asche

ihr historisches Zeugnis einzigartig konserviert. Nirgendwo

können Sie einen solch realistischen Blick in die geschichtliche

Vergangenheit werfen wie hier. Der Einblick in eine antike

Stadt wird lebendig. Staunen Sie über die Villa des Faun, das

Forum und die herrlichen Mosaike. In tiefer Erinnerung wird

Ihnen die Fahrt durch die Lavafelder zum Vesuv bleiben. Von

hier haben Sie einen imposanten Blick über den Golf von

RUNDREISEN – ITALIEN


Neapel bis Capri. Am Abend kehren Sie zu Ihrem Hotel im

Raum Sorrent zurück. Abendessen.

9. Tag: Sorrent – Siena – Montecatini. Ab heute –

nach dem Frühstück – geht es wieder in Richtung Norden.

Sie fahren über die Autobahn bis Valdichiana und dann weiter

nach Siena. Gegen 15 Uhr werden Sie von unserem Stadtführer

erwartet, der Ihnen anschließend die Sehenswürdigkeiten

zeigt. Siena war einst eine mächtige Stadtrepublik. Viel an historischer

Bausubstanz ist erhalten geblieben. Insbesondere

die gotischen Baudenkmäler. Die einzigartige Piazza del Campo,

den Palazzo Publico und den Dom muss man einfach gesehen

haben. Anschließend fahren Sie weiter nach Montecatini

zu Ihrem Hotel zum Übernachten. Abendessen.

10. Tag: Montecatini – Florenz – Pisa – Montecatini.

Nach dem Frühstück fahren wir Sie nach Florenz. Unser örtlicher

Stadtführer wird Ihnen die Hauptstadt der Toscana und

die Stadt der Kunst näher bringen. Florenz hat im Laufe der

Jahrhunderte nichts von seiner Pracht und Eleganz verloren.

Diese herrliche Metropole muss man kennen lernen – es ist

ein Erlebnis. Die bewohnte Brücke „Ponte Vecchio”, die Piazza

della Signoria mit der Statue des David oder der prachtvolle

Dom sind nachhaltige Erlebnisse. Die einstige Macht der

Medicis ist allgegenwärtig. Über 400 Jahre herrschten sie

hier. Für Maler und Bildhauer war und ist es das Kulturzentrum

der abendländischen Welt. Brunnelleschi und Michelangelo

haben hier ihre Spuren hinterlassen. Der Strohmarkt mit

seinem vielfältigen Angebot ist eine Sehenswürdigkeit für

sich. Florenz ist ein Gesamtkunstwerk. Die Kirche Santa Maria

in Fiori mit ihrer selbsttragenden Kuppel ist ein Meister-

Florenz

ITALIEN – RUNDREISEN

Venedig

Pisa

werk alter Baukunst. Nach der Stadtführung haben Sie noch

etwas Zeit zur freien Verfügung. Am Nachmittag fahren wir

Sie nach Pisa, wo unsere örtliche Reiseleitung bereits auf Sie

wartet. Sie sehen die Piazza del Miracoli mit dem Dom und

das markante Wahrzeichen, den „schiefen Turm”. Eine pulsierende

Stadt voller Gegensätze. Am Abend kehren Sie zurück

zu Ihrem Hotel nach Montecatini. Abendessen.

11. Tag: Montecatini – Padua – Venedig/Lido di Jesolo.

Nachdem Sie gefrühstückt haben, fahren wir heute

zunächst nach Padua. Die Stadt mit ihrem historischen Zentrum

gilt als ein Juwel der Region Venetien und begeistert

durch ihre Lebhaftigkeit. Sie haben genügend Zeit die Stadt

auf eigene Faust zu erkunden. Am Nachmittag setzen Sie die

Reise an die Adriaküste in einen schönen Bade- und Urlaubs -

ort fort. Sie übernachten im Raum Lido di Jesolo. Abend -

essen.

12. Tag: Venedig/Lido di Jesolo – Verona – Raum

Südtirol/Gardasee. Nach dem Frühstück fahren wir Sie zur

Schiffsstation Punta Sabbioni. Genießen Sie vom Schiff aus

unvergessliche Ausblicke auf Venedig. Erleben Sie in Ihrer

Fantasie die ganze Pracht des einstigen „Löwen von San

Marco“. Nachdem Sie Ihren Reiseleiter getroffen haben, werden

Ihnen bei einem Stadtrundgang die Sehenswürdigkeiten

Venedigs näher gebracht. Bevor es mit dem Schiff zurück

nach Punta Sabbioni geht, haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung.

Wir fahren weiter nach Verona, die Stadt Romeos und

Julias. Schauen Sie sich die schöne Altstadt und die weltberühmte

Arena an. Anschließend geht es in den Raum Südtirol/Gardasee

zur Übernachtung. Abendessen.

Verona

13. Tag: Raum Südtirol/Gardasee – Ruhrgebiet. Voller

Eindrücke und Erlebnisse treten Sie heute nach dem Frühstück

die Heimreise an. Über den Brenner, vorbei an Innsbruck,

München, Nürnberg und Würzburg geht es zurück ins

Ruhrgebiet. Rückkunft in den Abendstunden.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 12 Übernachtungen in

Mittelklassehotels

✓ 12 x Halbpension

✓ Schiffstransfer Punta Sabbioni –

San Marco und zurück

✓ Stadtführung Venedig

✓ Stadtführung Assisi

✓ Stadtführung Perugia

✓ Stadtführung Rom

✓ Stadtführung Siena

✓ Stadtführung Florenz

✓ Stadtführung Pisa

✓ Ausflug Pompeji – Vesuv

mit Reiseleitung

✓ Ausflug Capri inklusive Fährüberfahrt

und Reiseleitung

✓ ein MARCO-POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Eintrittsgelder sind im Reisepreis nicht enthalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

17.04.-29.04. 1.219,- 11.09.-23.09. 1.219,-

16.05.-28.05. 1.219,- 09.10.-21.10. 1.189,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 288,-

17.05. Himmelfahrt

27.-28.05. Pfingsten

EDV-Code (P) RIKLITMIT

111


112

Ascona

Lago Maggiore

Luganer See | Comer See | Lago d’Orta | Borromäische Inseln

Hotel Intra

5-Tage-Reise ab € 398,-

1. Tag: Abfahrt ca. 6 Uhr im Fernreisebus über die Autobahn

Karlsruhe – Basel – Luzern zum Lago Maggiore. Entlang des

Nordufers über Locarno, Ascona und Verbania geht die Fahrt

weiter nach Verbania Intra. Im Hotel Intra haben wir Zimmer

für Sie reserviert. Begrüßungsdrink und Abendessen.

Hotel Intra

Lage: an der Seepromenade von Verbania Intra ■ zentrale

Lage

Hotelausstattung: Restaurant, Aufenthaltsraum und

kostenloser Internetpoint

Zimmerausstattung: 40 Zimmer mit DU/WC, Sat-TV,

Minibar, Telefon und Klimaanlage (auf Anfrage)

2. Tag: Frühstücksbuffet. Heute entdecken Sie mit der Reiseleitung

die Borromäischen Inseln. Mit dem Bus fahren Sie

nach Omegna zur Einschiffung. Hier nehmen Sie das Schiff

nach Orta San Giulio (ca. 45 Minuten). Orta San Giulio, das

eigentliche Herz am Ortasee, liegt auf einer Halbinsel zwischen

beeindruckenden Villen. Weiterfahrt mit dem Schiff

Luganer See

nach Orta zur Besichtigung. Das historische Zentrum der

Stadt mit seinen Kirchen und romantischen Gassen und Plätzen

ist heute verkehrsberuhigt. Von Orta San Giulio fahren

Sie mit dem Bus weiter nach Baveno. Mit dem Privatmotorboot

fahren Sie auf die Isola Bella und anschließend Weiterfahrt

zur Isola Pescatori. Die Isola Pescatori ist nach den Fischern

benannt, die schon seit Jahrhunderten hier leben.

Nach der Besichtigung der beiden Inseln Rückfahrt mit dem

Boot nach Baveno. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus, begleitet

von einer örtlichen Reisebegleiterin, in die Schweiz, wo

Sie unvergessliche Orte entdecken werden. Zuerst besichtigen

Sie das Valle Verzasca, ein wildes Tal im Schweizer Kanton

Tessin mit steilen Hängen und unzähligen Wasserfällen.

Später Weiterfahrt nach Ascona, ein kleiner Kurort am Nordufer

des Lago Maggiore. Am späten Nachmittag Rückfahrt ins

Hotel. Abendessen.

4. Tag: Nach dem Frühstück geht es an den Comer See. Wir

erreichen die Seidenstadt Como. Am späten Vormittag Weiterfahrt

nach Lugano. Aufenthalt in der berühmten Schweizer

Stadt. Am späten Nachmittag Rückfahrt zum Lago Maggiore.

Im Hotel werden Sie zu einem Candle-Light-Dinner erwartet.

5. Tag: Nach dem Frühstück heißt es leider Abschied nehmen

von „Bella Italia“. Über den Gotthard-Pass oder durch

den Gotthard-Tunnel geht die Rückreise über Basel, Karlsruhe

ins Ruhrgebiet. Ankunft am späten Abend.

Mit kulinarischen Highlights

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 4 Übernachtungen

✓ 4 x Frühstücksbuffet

✓ Begrüßungsdrink

✓ 4 x Abendessen

✓ Ausflug Borromäische Inseln und Lago

d’Orta mit Reiseleitung

✓ 1 x Schifffahrt Omegna – Isola San

Giulio – Orta

✓ 1 x Bootsfahrt Baveno – Isola Pescatori

– Isola Bella – Stresa

✓ Ausflug Val Verzasca und Ascona

mit Reiseleitung

✓ Ausflug Luganer und Comer See

mit Reiseleitung

Eintrittsgelder sind im Reisepreis nicht enthalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

15.04.-19.04. 398,- 22.07.-26.07. 408,-

13.05.-17.05. 408,- 09.09.-13.09. 408,-

24.06.-28.06. 408,- 14.10.-18.10. 398,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 89,-

17.05. Himmelfahrt

EDV-Code (BPK) KILMA5INT

KURZREISEN – ITALIEN


Lago Maggiore

Lago Maggiore

Borromäische Inseln | Lago d’Orta | Luganer See | Comer See

Hotel Colli Fioriti

8-Tage-Reise ab € 599,-

1. Tag: Abfahrt ca. 6 Uhr im Fernreisebus über die Autobahn

Karlsruhe – Basel – Luzern zum Lago Maggiore. Entlang des

Nordufers über Locarno, Stresa und Meina geht die Fahrt

weiter zum oberhalb des Sees gelegenen Ort Fosseno. Im

guten Hotel Colli Fioriti, in Panoramalage oberhalb von Meina,

haben wir für Sie Zimmer reserviert. Nach der Zimmereinweisung

erwartet Sie bereits die freundliche Hoteliersfamilie

mit einem Willkommensdrink. Den Abend lassen Sie sicherlich

nach dem gemeinsamen Abendessen gemütlich in der

Hotelbar ausklingen.

2. Tag: Frühstücksbuffet. Heute entdecken Sie mit der Reiseleitung

die Borromäischen Inseln. Der Bus bringt Sie nach

Baveno zur Einschiffung. Mit dem Privatmotorboot fahren Sie

auf die Isola Bella und anschließend Weiterfahrt zur Isola Pescatori.

Die Isola Pescatori ist nach den Fischern benannt, die

schon seit Jahrhunderten hier leben. Nach der Besichtigung

der beiden Inseln Rückfahrt mit dem Boot nach Stresa. Aufenthalt.

Anschließend Weiterfahrt zum Ortasee. In Omegna

nehmen Sie das Schiff nach Orta San Giulio (ca. 45 Minuten).

Orta San Giulio, das eigentliche Herz am Ortasee, liegt auf einer

Halbinsel zwischen beeindruckenden Villen. Weiterfahrt

ITALIEN – KURZREISEN

mit dem Schiff nach Orta zur Besichtigung. Das historische

Zentrum der Stadt mit seinen Kirchen und romantischen Gassen

und Plätzen ist heute verkehrsberuhigt. Danach werden

Sie zum Abendessen im Hotel erwartet. Anschließend schauen

Sie sich eine Video-DVD über den Lago Maggiore an.

3. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet treffen Sie sich mit der

Reiseleitung um Piemont zu entdecken. Mit dem Bus fahren

Sie zuerst nach Asti, die Stadt des Spumante. Besichtigung.

Dann fahren Sie weiter nach Moncalvo, eine antike römische

Stadt und wohl wichtigste Gemeinde der Region Asti. Besichtigung

eines Weinkellers und Weinprobe. Rückfahrt ins Hotel.

Abendessen.

4. Tag: Frühstücksbuffet. Anschließend fahren Sie mit der

Reiseleitung nach Lugano. Zeit zur freien Verfügung. Im Anschluss

Weiterfahrt von Lugano nach Como. Zeit zur freien

Verfügung. Danach Rückfahrt ins Hotel. Abendessen.

5. Tag: Der heutige Tag steht nach dem Frühstücksbuffet zur

freien Verfügung. Zum Abendessen treffen wir uns wieder.

6. Tag: Frühstück. Heute entdecken Sie mit der Reiseleitung

das Vigezzo-Tal. Mit dem Bus fahren Sie nach Domodossola.

Hier steigen Sie in die Centovalli Bahn und fahren nach Re.

Besichtigung der Wallfahrtskirche „Madonna del Sangue“.

Anschließend fahren Sie mit dem Bus nach Santa Maria Maggiore.

Hier erwartet Sie ein Mittagessen mit Wein und Musik.

Hotel Colli Fioriti

Lage: ca. 8 km vom See entfernt ■ Villa Margherita ca.

200 m vom Hotel entfernt

Hotelausstattung: Bar, Restaurant und Garten

Zimmerausstattung: Bad oder DU/WC, Telefon und TV

Sonstiges: das Schwimmbad der Villa Margherita kann

mitbenutzt werden

Anschließend Besichtigung des Schornsteinfegermuseums.

Abendessen im Hotel.

7. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet fahren wir nach Mailand.

Eine Reiseleitung wird Ihnen bei einer Besichtigung diese

schöne Stadt näher bringen. Der Nachmittag steht Ihnen zur

freien Verfügung. Erkunden Sie Mailand auf eigene Faust.

Abends erwartet Sie ein Abendessen bei Kerzenschein und

Live-Musik.

8. Tag: Mit dem Frühstücksbuffet endet ein herrlicher Urlaub

in Oberitalien und wir fahren heimwärts ins Ruhrgebiet.

Rückkunft abends.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 7 Übernachtungen

✓ Begrüßungsgetränk

✓ 7 x Frühstücksbuffet

✓ 1 x Mittagessen mit Wein und Musik

✓ 6 x 3-Gang-Abendmenü

✓ 1 x 4-Gang-Abendmenü bei Kerzenlicht

inkl. Live-Musik

✓ 1 x Video-/Diavortrag im Hotel

✓ 1 x Ganztagesausflug Borromäische

Inseln und Lago d’ Orta mit

Reiseleitung

✓ 1 x Privatboot Baveno – Isola Pescatori

– Isola Bella – Stresa

✓ 1 x Schifffahrt Omegna – Isola San Giulio

– Orta

✓ 1 x Ganztagesausflug Asti und

Moncalvo mit Reiseleitung

✓ 1 x Weinprobe

✓ 1 x Ganztagesausflug Luganer See und

Comer See mit Reiseleitung

✓ 1 x Ganztagesausflug Centovalli Bahn

Domodossola – Re mit Reiseleitung

✓ Eintritt Schornsteinfegermuseum

✓ 1 x Stadtführung Mailand

Eintrittsgelder sind im Reisepreis nicht enthalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

02.04.-09.04. 619,- 12.08.-19.08. 619,-

24.04.-01.05. 619,- 26.08.-02.09. 619,-

21.05.-28.05. 619,- 16.09.-23.09. 619,-

10.06.-17.06. 619,- 07.10.-14.10. 619,-

24.06.-01.07. 619,- 14.10.-21.10. 599,-

15.07.-22.07. 619,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 128,-

06.-09.04. Ostern

01.05. Maifeiertag

27.-28.05. Pfingsten

EDV-Code (P) KILMA8COL

113


Sirmione Garda

San Zeno | Gardasee

Perlen des Gardasees & Verona

Parkhotel Jolanda

8-Tage-Reise nur € 539,-

Verona

1. Tag: Abfahrt frühmorgens im Fernreisebus über die Autobahn

Würzburg-München nach San Zeno. In herrlicher Panoramalage

befindet sich oberhalb von Garda und Torri das typisch

italienische Dörfchen San Zeno. Im Parkhotel Jolanda

haben wir Ihre Zimmer reserviert. Sie werden den Blick von

der Terrasse auf den Gardasee genießen. Abendbuffet und erstes

Kennenlernen mit Ihren Mitreisenden.

2. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet erkunden Sie heute San

Zeno und nutzen die zahlreichen Möglichkeiten, die Ihnen die

Hotelanlage bietet. Verweilen Sie auf der Sonnenterrasse und

nutzen Sie das schöne Hallenbad und die weiten Grünflächen

des Hotels. Abendbuffet.

3. Tag: Frühstücksbuffet. Heute machen Sie einen Ausflug

nach Bardolino und nach Garda und genießen den Gardasee

und seine mediterrane Art. Hier im Süden erreicht der See mit

fast 16 km seine maximale Breite und am Seeufer gibt es

genügend Möglichkeiten, auf flachen Wegen zu spazieren

oder in den verwinkelten Gassen der kleinen Städtchen in den

114

Geschäften zu stöbern oder

zu einem Capuccino einzukehren.

In aller Regel donnerstags

findet in Bardolino,

langgezogen am Seeufer,

einer der schönsten

und größten italienischen

Märkte der Region statt.

Zum Abendbuffet sind Sie

wieder am Hotel.

Riva

4. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet

unternehmen

Sie heute einen schönen

Tagesausflug zum fjordartig zulaufenden Norden des Gardasees

nach Riva. Landschaftlich von ganz besonderem Reiz ist,

oberhalb von Riva, der malerische Ledrosee, an dem die Zeit

ein wenig stehengeblieben ist und wo der touristische Trubel

noch nicht Einkehr gehalten hat. Sie werden sich hier wohl

fühlen und besondere Momente erleben. Zum Abendessen

sind wir wieder am Hotel.

5. Tag: Heute widmen Sie sich dem Süden des Gardasees.

Gestärkt vom Frühstücksbuffet starten Sie in das mit rund

10.000 Einwohnern beschauliche Städtchen Salo am westlichen

Gardaseeufer, wo in der Regel samstags Markttag ist.

Am Nachmittag statten Sie dem halbinselartig in den südlichen

Gardasee hineinragenden Örtchen Sirmione einen Besuch

ab und erreichen zum Abend wieder Ihr Hotel. Der

Küchenchef hat wieder ein gutes Abendbuffet aufgebaut.

6. Tag: Den heutigen Sonntag gehen Sie nach dem Frühstücksbuffet

ruhig an. Am Nachmittag machen Sie einen kleinen

Ausflug nach Garda und Sie nutzen die Zeit sicherlich zu

einem Bummel am See. Abendbuffet im Hotel.

7. Tag: Mit dem Frühstücksbuffet starten Sie gut in den Tag

und heute steht ein Ausflug in die Stadt von Romeo und Julia,

Verona, auf dem Programm. Ein Stadtführer macht Sie mit

den Schönheiten Veronas vertraut und besonders imposant

Parkhotel Jolanda

Lage: in San Zeno inmitten einer großen Parkanlage ■

herrlicher Panormablick auf den Gardasee und nur wenige

Gehminuten vom Ortskern entfernt gelegen

Hotelausstattung: Lift, Bar, Restaurant, Hallenbad,

große Gartenanlage, teils gebührenpflichtig: Tennisplätze,

Wellnesscenter, Solarium

Zimmerausstattung: Bad oder DU/WC, Fön, Safe, TV,

Telefon, Balkon oder Terrasse

Sonstiges: die Hotelanlage wurde auf der Ruine eines

antiken Klosters erbaut

ist in zentraler Lage die Arena di Verona, in der im Hochsommer

allabendlich die weltberühmten Opernfestspiele stattfinden.

In den Nachmittagsstunden kommen Sie zum Hotel

zurück, vielleicht drehen Sie vor dem Abendbuffet noch ein

paar Runden im Hallenbad und nach dem Abendessen lassen

Sie den Abend sicherlich bei einem Gläschen Rotwein ausklingen

und Ihre Blicke schweifen dabei über den Gardasee.

8. Tag: Nach dem zeitigen Frühstück geht ein letzter Blick

auf den Gardasee, die Sonne geht auf und es heißt Abschied

nehmen. Rückkunft im Ruhrgebiet in den späten Abendstunden.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 7 Übernachtungen

✓ 7 x Frühstücksbuffet

✓ 7 x Abendessen

✓ Ausflug nach Bardolino und Garda

✓ Ausflug nach Riva und zum Ledrosee

✓ Ausflug nach Salo und Sirmione

✓ Ausflug nach Garda

✓ Ausflug nach Verona inkl. Stadtführung

✓ ein MARCO-POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Eintrittsgelder sind im Reisepreis nicht enthalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

01.05.-08.05. 539,- 04.09.-11.09. 539,-

08.05.-15.05. 539,- 11.09.-18.09. 539,-

05.06.-12.06. 539,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 139,-

01.05. Maifeiertag

07.06. Fronleichnam

EDV-Code (P) KIGAR8JOL

KURZREISEN – ITALIEN


Siena

Toskana | Florenz | Insel Elba

Der Rundreise-Klassiker

Mittelklassehotels

8-Tage-Reise ab € 589,-

Die Toskana gehört mit zu den reizvollsten

Landschaften des Apennin. Üppig blühende

Pflanzenkulturen kennzeichnen diese Landschaft,

deren Lebensspender der Fluss Arno

ist. Reich an Geschichte, ist dieses herrliche

Gebiet immer wieder Anziehungspunkt von Urlaubern

aus nah und fern. Wie die Toskana, so

fasziniert die Insel Elba mit ihrem Liebreiz.

Der ehemalige Verbannungsort Napoleons,

mit seinem wundervollen Strand und den abwechslungsreichen

Landschaftsformationen,

bleibt jedem Besucher in tiefer Erinnerung.

1. Tag: Ruhrgebiet – Feldkirch/Vorarlberg. Abfahrt ca.

7 Uhr im Fernreisebus über die Autobahn in die Region Vorarlberg

in Österreich. Zum Abendessen werden Sie in einem

schönen Mittelklassehotel erwartet, wo Sie auch übernachten

werden.

2. Tag: Vorarlberg – Raum Cecina/Livornoküste/

Montecatini. Nach dem Frühstück fahren wir Sie in die

Toskana. Die Übernachtungen der nächsten 5 Tage erfolgen

an der etruskischen Riviera im Raum Cecina/Livornoküste

(Reisetermine Juni-August in Montecatini) in einem Mittelklassehotel,

alle Zimmer mit Bad oder DU/WC. Nach dem gemeinsamen

Abendessen empfehlen wir Ihnen einen ersten

Erkundungsspaziergang.

Elba

Pisa

Cecina

Piombino

ITALIEN

Montecatini

Volterra

ITALIEN – RUNDREISEN

Florenz

Siena

Pisa

Elba

3. Tag: Ausflug nach Volterra und Siena. Nach dem

Frühstück fahren wir Sie nach Volterra. Dieses mittelalterliche

Städtchen dürfen Sie sich nicht entgehen lassen. Eindrucksvoll

ist schon von der Ferne das Panorama der zahlreichen,

kunstvollen Monumente. Weiter geht es nach Siena, im Herzen

der Toskana. Stadtführung. Siena ist reich an Kunstschätzen

und kultureller Vergangenheit. Berühmt ist die Stadt

durch die „Palio” – die Pferderennen. Nach der Rückkehr im

Hotel gemeinsames Abendessen.

4. Tag: Ausflug zur Insel Elba. Nach dem Frühstück

heißt unser heutiges Reiseziel – Insel Elba – eine romantische

Insel, einst Verbannungsort Napoleons. Mit dem Bus

fahren Sie bis Piombino und setzen von dort mit dem Schiff

nach Portoferraio über. Das malerische, historische Zentrum

wird Sie begeistern. Genießen Sie einen Bummel durch die

wunderschönen Gassen. Sie haben auch die Möglichkeit die

Villa Napoleons zu besichtigen. Danach erfolgt die Rückfahrt

mit dem Schiff bis zum Festland, von dort aus mit dem Bus

zu Ihrem Hotel. Gemeinsames Abendessen.

5. Tag: Ausflug nach Florenz. Nach dem Frühstück fahren

wir Sie nach Florenz. Auf einer geführten Stadtrundfahrt

zeigen wir Ihnen eine der bedeutendsten Kunststädte der

Welt, in der lange Zeit Michelangelo wirkte. Überwältigend ist

der Anblick der vielen Prachtbauten. Den Dom, das Theater

oder die Franziskanerkirche sollten Sie in aller Ruhe kennen

lernen. Bestimmt werden Sie nochmals hierher kommen und

dann einige Tage in dieser Stadt verweilen. Pünktlich zum

Abendessen sind wir wieder in Ihrem Hotel.

6. Tag: Raum Cecina/Livornoküste/Montecatini. Nach

dem Frühstück steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Vielleicht

unternehmen Sie eine Wanderung durch die herrliche

Umgebung, oder Sie entspannen in einem Café in einer der

lebhaften Gassen Ihres Urlaubsortes. Abendessen im Hotel.

7. Tag: Etruskische Riviera – Pisa – Matrei. Nach

dem Frühstück verlassen wir unser Domizil an der etruskischen

Riviera (bzw. Raum Montecatini) und fahren Sie

zunächst zum „Schiefen Turm von Pisa”. Der Aufenthalt steht

Ihnen zur freien Verfügung. Bummeln Sie durch diese bekannte

Stadt und bewundern Sie dabei die alten Baudenkmäler.

Nach diesem kurzen Besuch geht es weiter mit dem

Bus über Verona – Bozen nach Matrei am Brenner. Hier erfolgt

die Zwischenübernachtung in einem guten Hotel, alle

Zimmer mit Bad oder Dusche und WC. Abendessen.

8. Tag: Matrei – Ruhrgebiet. Nach dem Frühstück gegen

8 Uhr Weiterfahrt über München – Nürnberg – Würzburg –

Sauerlandlinie ins Ruhrgebiet. Ankunft am Abend.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 7 Übernachtungen

✓ 7 x Frühstücksbuffet

✓ 7 x Abendessen

✓ Ausflug Volterra

✓ Stadtführung Siena

✓ Stadtführung Florenz

✓ Fähre auf die Insel Elba

✓ kleine Weinprobe auf der Insel Elba

✓ Reiseleitung auf Elba

✓ ein MARCO-POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Eintrittsgelder sind im Reisepreis nicht enthalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im 3BZ*

08.04.-15.04. 619,- 15.07.-22.07. 609,-

29.04.-06.05. 609,- 05.08.-12.08. 599,-

21.05.-28.05. 619,- 02.09.-09.09. 619,-

03.06.-10.06. 619,- 23.09.-30.09. 609,-

24.06.-01.07. 609,- 07.10.-14.10. 589,-

Zuschläge pro Person:

Zweibett-/Doppelzimmer 19,-

Einzelzimmer 139,-

*in der Regel Doppelzimmer mit Zustellbett

06.-09.04. Ostern

27.-28.05. Pfingsten

07.06. Fronleichnam

EDV-Code (P) RITOKLMIT

115


La Spezia Portofino

Toskana am Meer...

Urlaub für Genießer

Mittelklassehotels

8-Tage-Reise ab € 579,-

Keine andere Region Italiens weckt so viele

Sehnsüchte wie die Toskana. Zwischen Weinbergen

und Olivenhainen liegen Bauernhäuser

neben befestigten Villen, idyllische Bergdörfer

blicken über das Land, und in den Städten

findet man Kunstschätze, die zu den bedeutendsten

Italiens zählen. Zu dieser Bilderbuchfahrt

ans Mittelmeer gehört auch der Besuch

der benachbarten „Riviera di Levante“,

die wegen ihrer Vielfalt auch „Regenbogenküste“

genannt wird. Der exklusivste und

teuerste Ferienort Italiens, Portofino, befindet

sich dort und in dem eleganten Rapallo

wurde Weltgeschichte geschrieben. Der

schönste Küstenstreifen ist wohl die „Cinque

Terre“ (Fünfländergebiet) mit den 5 weltberühmten

Orten Monterosso, Vernazza, Corniglia,

Manarola und Riomaggiore.

1. Tag: Ruhrgebiet – Feldkirch/Vorarlberg. Abfahrt ca.

7 Uhr im Fernreisebus über die Autobahn Sauerlandlinie –

Würzburg – Ulm in die Region Vorarlberg in Österreich. Zum

Abendessen werden Sie in einem schönen Mittelklassehotel

erwartet, wo Sie auch übernachten werden.

2. Tag: Vorarlberg – Marina di Pietrasanta. Nach dem

Frühstück fahren Sie an die Versilia-Küste nach Marina di

Pietrasanta, einem der wohl schönsten Badeorte der Gegend.

Sie wohnen im Mittelklassehotel. Nach dem Zimmerbezug

werden Sie zum Abendessen erwartet.

3. Tag: Ausflug Cinque Terre. Nach dem Frühstück fahren

Sie wohl an das schönste Stück der italienischen Riviera, die

„Cinque Terre“, ein 12 km langer, geschützter, felsiger Küstenstreifen

an der „Riviera di Levante“ zwischen Monterosso al

Mare und Riomaggiore im Südosten. Cinque Terre – das sind

fünf wunderbare, kleine Dörfer, die scheinbar an den schwindelerregenden

Klippen kleben. Mit dem Auto ist diese Region

nicht zu erreichen, was natürlich ein Vorteil für die Erhaltung

dieser malerischen Küste ist. Sie fahren mit dem Zug von Ort

zu Ort und am Schluss zurück mit dem Schiff nach Portovenere.

Das Abendessen nehmen Sie wieder im Hotel ein.

4. Tag: Ausflug nach Lucca und Carrara. Nach dem

Frühstück starten Sie zu einem Ausflug nach Lucca. Die 1504

bis 1645 errichtete Wehrmauer, die zu den besterhaltenen Re-

116

Portofino

Rapallo

Cinqueterre Carrara

Marina di

Pietrasanta

Parma

ITALIEN

Lucca

naissance-Befestigungen Europas zählt, trägt dazu bei, den

Verkehr aus dem Zentrum fernzuhalten, so dass die Stadt gut

zu Fuß zu erkunden ist. Am Nachmittag fahren Sie weiter

nach Carrara. Carrara ist weltbekannt für seinen weißen Marmor.

Die rund 300 Marmorbrüche im Umland stammen aus

der Römerzeit und machen damit Carrara zum ältesten Industriestandort

der Welt. Die mit einer Fensterrose geschmückte

Fassade des Doms zeigt eindrucksvoll die einheimischen Erzeugnisse.

Ebenfalls am Domplatz steht ein Haus mit Gedenktafel,

dessen Fassade Nachbildungen von Michelangelos

Werkzeugen aufweist. Das Abendessen wird Ihnen wieder

im Hotel serviert.

5. Tag: Marina di Pietrasanta. Nach dem Frühstück

steht Ihnen der heutige Tag zur freien Verfügung. Nutzen Sie

den Tag für eigene Unternehmung. Wie wäre es mit einem erholsamen

Strandtag? Über fünf Kilometer erstreckt sich der

weiche Strand mit seinem klaren, blauen Meer und lädt zum

Entspannen und Erholen ein. Im Dorf befinden sich zahlreiche

Cinque Terre

Cafés, Restaurants, Bars und Geschäfte. Am Abend wird Ihnen

im Hotel wieder ein 3-Gang-Menü serviert.

6. Tag: Ausflug nach Rapalló und Portofino. Frühstück.

Die Küste Liguriens mit der italienischen Riviera reicht

von der französischen Grenze bis zur Toskana. Zwischen Genua

und La Spezia erstreckt sich der etwas wildere Teil, die

„Riviera di Levante“ mit den berühmten Orten Rapalló und

Portofino. Die palmengesäumte Esplanade führt zu einem

kleinen Schloss aus dem 16. Jahrhundert und oberhalb der

Stadt erhebt sich die Wallfahrtskirche Santuario di Montallegro.

Im berühmten Hafen von Portofino, den Sie per Schiff

von Rapalló aus erreichen, liegen wie früher auch heute nur

die Jachten der ganz Reichen. Abendessen im Hotel.

7. Tag: Marina di Pietrasanta – Parma – Matrei.

Nach dem Frühstück heißt es leider Abschied nehmen von

der Toskanischen Riviera. Unterwegs machen Sie Halt in Parma,

das nicht nur für gutes Essen, sondern auch für seinen

Schatz an mittelalterlichen Bauwerken, wie zum Beispiel Dom

und Baptisterium, bekannt ist. Am frühen Nachmittag geht es

dann weiter zur Zwischenübernachtung nach Matrei am Brenner,

wo Sie auch Ihr Abendessen im Mittelklassehotel einnehmen

werden.

8. Tag: Matrei – Ruhrgebiet. Frühstück. Eine eindrucksvolle

Erlebnisfahrt geht gegen Abend mit der Ankunft im

Ruhrgebiet zu Ende.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 7 Übernachtungen

✓ 7 x Frühstücksbuffet

✓ 7 x Abendessen

✓ Ausflüge Cinque Terre, Lucca und

Carrara

✓ deutschsprachige Reiseleitung

für die Ausflüge gem. Programm

vom 3., 4. und 6. Tag

✓ Schifffahrt Rapalló – Portofino – Rapalló

✓ Zugfahrt La Spezia – Monterosso

✓ Schifffahrt Monterosso – Portovenere –

La Spezia

✓ ein MARCO-POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Eintrittsgelder sind im Reisepreis nicht enthalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im 3BZ*

25.03.-01.04. 579,- 24.06.-01.07. 654,-

13.05.-20.05. 619,- 09.09.-16.09. 619,-

10.06.-17.06. 654,- 30.09.-07.10. 599,-

Zuschläge pro Person:

Zweibett-/Doppelzimmer 13,-

Einzelzimmer 154,-

*in der Regel Doppelzimmer mit Zustellbett

03.10. Tag d. Dt. Einheit

EDV-Code (P) RITOAMMIT

RUNDREISEN – ITALIEN


Portofino

Blumenriviera

Genua | Monaco | Monte Carlo | Portofino

Ein weit gezogener Halbkreis zieht sich rund

250 km am Mittelmeer entlang, von Frankreich

bis zur Toskana. Das ist die italienische

Riviera oder wie die Italiener sie selbst nennen

– Ligurien. Felsige Buchten, gepflegte

Sandstrände und dazwischen hohe Felsvorsprünge,

die ins Meer ragen. Elegante Badeorte

und verträumte Fischerhäfen säumen die

grüne Küste Liguriens. Dort, wo die Riviera

am schönsten ist, werden Sie drei Nächte in

einem guten Hotel wohnen. Genießen Sie hier

die Sonne, die Palmen, den Strand und nicht

zuletzt die ligurische Küche mit ihren Spezialitäten.

ITALIEN – RUNDREISEN

Mittelklassehotels

Monaco

6-Tage-Reise ab € 449,-

1. Tag: Abfahrt ca. 7 Uhr im Fernreisebus über die Autobahn

Sauerlandlinie – Würzburg – Ulm in die Region Vorarlberg in

Österreich. Zum Abendessen werden Sie in einem schönen

Mittelklassehotel erwartet, wo Sie auch übernachten werden.

2. Tag: Nach dem Frühstück Weiterfahrt durch die herrliche

Gebirgslandschaft der Schweiz an die zauberhafte Blumenriviera

in „Bella Italia”. Die imposanten Eindrücke werden Sie

begeistern. In einem der direkt am Meer gelegenen, benachbarten

Urlaubsorte Pietra Ligure, Borgio Verezzi oder Finale

Ligure haben wir für Sie Zimmer mit Bad oder DU/WC in ei-

nem landestypischen Hotel reserviert. Begrüßungsgetränk.

Genießen Sie die späten Nachmittagsstunden und die Abendstunden

in der Sonne des Mittelmeeres. Abendessen.

3. Tag: Nach dem Frühstück fahren wir mit einer örtlichen

Reiseleitung nach Genua, der ersten Station des heutigen

Ausfluges. Eine interessante Stadtrundfahrt führt entlang der

europaweit größten mittelalterlichen Altstadt und den riesigen

Hafenanlagen. Ein wenig Freizeit und dann kommt die schönste

Strecke des gesamten Busausfluges: auf der Küstenstraße

Via Aurelia führt der Weg entlang der wildromantischen östlichen

Felsküste Liguriens nach Rapallo zum Tigulliogolf. Von

Rapallo startet die Schifffahrt über Santa Margherita Ligure

nach Portofino. Portofino ist ein winziger Ort mit farbenprächtigen

Turmhäusern, welche den natürlichen Hafen mit

eleganten Luxusjachten umsäumen. Mit dem Schiff geht’s

zurück nach Rapallo, von wo aus mit dem Bus die Rückfahrt

angetreten wird. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Ein schöner Urlaubstag beginnt. Beim Frühstück in

gemeinsamer Runde erwacht die Erwartung eines herrlichen

Tages und mit einer örtlichen Reiseleitung führt Sie der Tagesausflug

an die Côte d’Azur in das Fürstentum Monaco und

nach Monte Carlo. Sie sehen zunächst das Fürstentum Monaco.

Am Nachmittag führt der Weg weiter zum mondänen

Spielcasino von Monte Carlo. Abends wird Ihr Hotel wieder

erreicht. Abendessen.

5. Tag: Nach dem Frühstück heißt es im Laufe des Vormittags

Abschied nehmen von der Blumenriviera und wir fahren

zu unserer Zwischenübernachtung in Österreich. Abendessen.

6. Tag: Genießen Sie das Frühstück, anschließend Rückreise

über die Autobahn ins Ruhrgebiet. Ankunft am Abend.

Noch lange werden Sie an die herrlichen Eindrücke und malerischen

Landschaften der letzten Tage zurückdenken…

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 5 Übernachtungen

✓ Begrüßungsgetränk

✓ 5 x Frühstück

✓ 5 x Abendessen

Leistungen & Preise

✓ Fahrt Genua-Portofino mit Reiseleitung

✓ Schiffsfahrt Portofino

✓ Tagesausflug ins Fürstentum Monaco

und Monte Carlo mit Reiseleitung

Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

08.05.-13.05. 469,- 28.08.-02.09. 469,-

12.06.-17.06. 469,- 18.09.-23.09. 449,-

03.07.-08.07. 469,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 94,-

EDV-Code (BPK) KIPILIMIT

117


Urlaubsregion

1. Tag: Abfahrt ca. 6 Uhr im Fernreisebus über die Autobahn

Karlsruhe-Basel in die norditalienische Seenregion am Comer

See. Im Hotel Milano in Lanzo d’intelvi haben wir für Sie

Zimmer reserviert. Ihr Hotel befindet sich in schöner Naturlandschaft,

nur wenige Kilometer vom Luganer See und Comer

See entfernt. Der Küchenchef hat ein gutes Abendessen

für Sie zubereitet und in Ihrem Hotel sind an allen Abenden

von 18-22 Uhr die Getränke (Bier, Hauswein, alkoholfreie und

warme Getränke) bereits im Reisepreis enthalten. Erleben Sie

fröhliche Stunden mit italienischem Urlaubsflair.

2. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet unternehmen Sie eine

Panoramafahrt entlang des malerischen Comer Sees, wo viele

Prominente ihren Urlaub verbrachten und verbringen, und bei

der Stadtführung in Como, der bedeutendsten Stadt am See,

erzählt und zeigt Ihnen der Reiseleiter viel Wissens- und Sehenswertes

über Land & Leute. In den Nachmittagsstunden erreichen

Sie wieder das schöne Hotel und bei einem Gläschen

Wein klingt der Tag nach dem Abendessen besinnlich aus.

3. Tag: Frühstückbuffet. Heute werden Sie den ganzen Tag

vom örtlichen Reiseleiter begleitet und der Schweizer Kanton

Tessin mit Locarno, Lugano und dem Luganer See steht auf

118

Comer See

Luganer See & Comer See

Mailand Tessin Como

Hotel Milano

5-Tage-Reise ab € 339,-

dem Programm. Nach diesem beeindruckenden Tag werden

Sie die ruhige Lage Ihres Hotels genießen und freuen sich auf

das Abendessen und gemütliche Stunden im Kreise Ihrer Mitreisenden.

4. Tag: Frühstücksbuffet. Sie sehen heute die bedeutende

Stadt Mailand. Die Mailänder Scala und der Dom sind weltberühmt

und der örtliche Stadtführer wird Sie ganz in den

Bann der Hauptstadt der Lombardei ziehen. Gegen Abend

sind Sie wieder am Hotel und es erwartet Sie ein Abschiedsabendessen.

5. Tag: Frühstücksbuffet. Leider heißt es Abschied nehmen

von einer der schönsten Regionen Italiens. Durch die Schweiz

und das Rheintal erreichen Sie in den Abendstunden wieder

das Ruhrgebiet und werden noch lange auf viele tolle Eindrücke

zurück sehen.

Hotel Milano

Lage: nicht weit vom Comer- und Luganer See entfernt

■ das Zentrum von Lanzo d' Intelvi ist in nur wenigen

Gehminuten erreichbar

Hotelausstattung: Wohn- und Leseraum, Aufzug,

Lobby, Restaurant, Bar, Garten und Terrasse

Zimmerausstattung: Bad oder DU/WC, Fön, Sat-TV,

Safe, Minibar, Telefon und teilweise Balkon

Abends

Getränke inklusive!

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 4 Übernachtungen

✓ 4 x Frühstücksbuffet

✓ 4 x Abendessen

✓ Getränke (Wasser, Softdrinks,

warme Getränke, Bier und Hauswein)

von 18.00 bis 22.00 Uhr inklusive

✓ Stadtführung Como

✓ Stadtführung Mailand

✓ Ausflug Locarno und Lugano

mit Reiseleitung

Eintrittsgelder sind im Reisepreis nicht enthalten.

Personausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

05.04.-09.04. 353,- 28.05.-01.06. 353,-

24.04.-28.04. 353,- 03.10.-07.10. 353,-

11.05.-15.05. 339,- 17.10.-21.10. 353,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 63,-

06.-09.04. Ostern

27.-28.05. Pfingsten

03.10. Tag d. Dt. Einheit

EDV-Code (BPK) KICOM5MIL

KURZREISEN – ITALIEN

k


Provence & Camargue

Lyon Avignon Orange Pont du Gard Nîmes Beaune

Woran liegt es, dass die Provence seit Jahrtausenden die Menschen fasziniert? Ist es das milde

Klima oder liegt es am einzigartigen Licht, von dem van Gogh schwärmte, an den herrlichen

Bauten der Römerzeit oder an der Harmonie der Landschaft mit ihren weißen Felsen und Lavendelfeldern?

Sind es die Städte, die einen Frieden und eine Heiterkeit ausstrahlen, die man anderweitig

vergeblich sucht? Sicher gibt es viele Gründe in die Provence zu fahren, nicht zu vergessen,

den fruchtigen Rosé und die schmackhafte provenzalische Küche.

Mittelklassehotels

6-Tage-Reise nur € 669,-

1. Tag: Ruhrgebiet – Lyon. Abfahrt ca. 7 Uhr im Fernreisebus

über die Autobahn Köln-Luxemburg in den Raum Lyon.

Abendessen und Übernachtung im guten Mittelklassehotel.

2. Tag: Lyon – Raum Avignon. Frühstück im Hotel. Heute

fahren Sie in die drittgrößte Stadt Frankreichs, Lyon. Ein örtlicher

Stadtführer zeigt Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten

wie die auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes stehende

Altstadt und die Kathedrale Saint-Jean. Anschließend

Weiterfahrt in die berühmte Papststadt Avignon, die Sie

zunächst bei einer Führung kennen lernen. Bummeln Sie

anschließend noch zur berühmten, vielbesungenen Brücke

und durch die romantischen Gassen der Altstadt. Gegen

Abend erreichen Sie Ihr Domizil

für die nächsten Tage, das schöne

Hotel „Les Vignes Blanches“ in

Beaucaire. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Rundfahrt Camargue.

Frühstück. Heute fahren Sie in

den interessantesten Teil der Camargue,

die vor allem bekannt ist

als Naturschutzgebiet, für die Salinen

und die Gewinnung des

Fleur de Sel. Der Étang de Vaccarès

ist der größte der zahlreichen,

sehr flachen Seen, die die

für die Camargue typische Landschaft

prägen. Eine besondere Attraktion

sind die frei lebenden

Herden weißer Camargue-Pferde,

eine Wildpferdart, die nur hier

vorkommt. Weiter geht es in den

bekannten Wallfahrts- und Badeort

Saintes-Maries-de-la-Mer.

Hier steht eine alte Wehrkirche

aus dem 9. Jhdt. mit den Reliquien

der Heiligen Maria Jakobäa

und der Heiligen Maria Salome.

Gegen Mittag fahren Sie zum

Fluss Rhône, wo Sie an einer

herrlichen Bootsfahrt teilnehmen.

FRANKREICH – RUNDREISEN

Anschließend bringen wir Sie zu einem Stierzüchter. Er zeigt

Ihnen mit seinem Leiterwagen sein Landgut, bevor er Sie am

Abend mit regionalen Spezialitäten bewirtet. Anschließend

Rückfahrt ins Hotel.

4. Tag: Pont du Gard – Nîmes. Nach dem Frühstück fahren

Sie zunächst zum römischen Aquädukt „Pont du Gard“, der in

atemberaubender Weise den Fluss Gard überspannt. Beim

Pont du Gard handelt es sich um ein Bauwerk von beeindruckender

Höhe, welches zu den wichtigsten erhalten gebliebenen

römischen Brückenbauwerken der Welt zählt und eine

der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Südfrankreichs ist. Bei

der Multimediashow im Besucherzentrum erhalten Sie einen

Überblick über die Entstehungsgeschichte dieses Meisterwerks

der Antike. Danach lernen Sie bei einer Weinprobe die

feinen Tropfen der Region kennen. Weiter geht es nach Nîmes,

eine Stadt im römisch-klassischen Stil. Äußerst sehenswert

sind hier die zahlreichen Bauten aus der Römerzeit – u. a. das

Amphitheater Les Arènes und die

Maison Carrée, ein heute noch existenter

Tempel. Ihnen bleibt noch

genügend Zeit, um auf eigene

Faust die Stadt zu erkunden.

Anschließend Rückfahrt ins Hotel.

von bzw. nach LUXEMBURG

Nîmes

Beaune

Lyon

Orange

Avignon

Saintes-Maries-de-la-Mer

MITTELMEER

FRANKREICH

5. Tag: Beaucaire – Orange –

Beaune. Frühstück. Heute verlassen

Sie Ihr Hotel bei Avignon

und fahren zunächst nach Orange.

Hier haben Sie Gelegenheit, das

erst kürzlich renovierte Amphitheater

zu besichtigen. Anschließend

Weiterfahrt nach Beaune.

Die Stadt befindet sich im Herzen

eines berühmten Weinbaugebietes,

dessen Namen wie Pommard,

Corton-Charlemagne, la Romanée-Conti

die Augen der Weinliebhaber

zum glänzen bringen.

Beaune ist aber auch eine Kulturstadt,

mit seiner wohl bekanntesten

Sehenswürdigkeit, dem Hôtel-Dieu

(Beauner Hospiz) und

seinen berühmten farbenfrohen

Dächern. Abendessen und Übernachtungen

im Mittelklassehotel

im Raum Beaune.

6. Tag: Beaune – Ruhrgebiet. Nach dem Frühstück treten

Sie die Heimreise Richtung Deutschland an. Rückkunft im

Ruhrgebiet am Abend.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 5 Übernachtungen

in guten Mittelklassehotels

✓ 5 x Frühstücksbuffet

✓ 4 x Abendessen im Hotel

✓ 1 x Abendessen beim Stierzüchter

✓ ganztägige örtliche Reiseleitung 3.+4. Tag

✓ Stadtführung in Lyon

✓ Stadtführung in Avignon

✓ Ausflug Camargue

✓ Ausflug Pont du Gard - Nîmes

✓ Eintritt Muldimediashow Pont du Gard

✓ Weinprobe in der Provence

✓ Fahrt mit dem Leiterwagen

✓ Bootsfahrt auf der Rhône

✓ Aufenthalt in Orange

✓ ein MARCO-POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Eintrittsgelder sind im Reisepreis nicht enthalten.

Personausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

28.05.-02.06. 669,- 01.10.-06.10. 669,-

25.06.-30.06. 669,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 139,-

27.-28.05. Pfingsten

03.10. Tag der Dt. Einheit

EDV-Code (BPK) RFPRO6MIT

Pont du Gard

119


1. Tag: Ruhrgebiet – Rouen. Abfahrt ca. 7 Uhr im Fernreisebus

über die Autobahn Aachen-Namur-Mons und die

„Autoroute Normandie“ nach Rouen. Hier zeigen wir Ihnen

bei einer Stadtführung die Stadt mit ihrer schönen Kathedrale.

Sehenswert sind neben der gotischen Kathedrale die Altstadt

mit ca. 800 Fachwerkhäusern, schmalen Gassen und prunkvollen

Renaissance-Gebäuden. Abendessen und Übernachtung.

120

Mont St. Michel

Normandie und Bretagne

Rouen | St. Malo | Mont St. Michel | Rosa Granitküste | Quimper

Normandie und Bretagne zählen zu den beliebtesten Zielen in Frankreich. Die interessante Kombination

herber Küstenlandschaft mit romantischen Fischerorten und bekannten Sehenswürdigkeiten

prägen diese Rundreise. Die Normandie ist ein traditionsbewusstes Land mit ruhmvoller

Geschichte. Sie verdankt ihren Namen den Nordmännern (Wikingern), die sich im 10. Jahrhundert

hier ansiedelten. Die Vielfalt der normannischen Küste – die Alabasterküste mit ihren bis

zu 100 m hohen Kreidefelsen – die Blumenküste mit den eleganten Seebädern und flachen, mit

Dünen umsäumten Sandstränden, ziehen jedes Jahr viele Besucher an. Auf Ihrer Reise werden

Sie auch die ländliche Normandie mit saftigen grünen Weiden und kleinen Gehöften und Herrenhäusern

kennen lernen. Übrigens – aus dieser Gegend kommen auch bekannte normannische

Spezialitäten wie Cidre, Calvados und Camembert. Am Mont St. Michel beginnt die Bretagne.

Bretagne – das sind weit ins Meer hinausragende Kaps, lange Sandstrände, aber auch Moore,

Heiden und Wälder im nebelreichen Landesinneren. Die Einwohner der Bretagne ähneln zuweilen

der Landschaft. Ihre tausend Sagen erinnern tatsächlich an unheimliche Moore und Nebel,

ihre raue Herzlichkeit an das Küstenklima. Sie verstehen sich zuerst als Bretonen, dann als

Franzosen. Im 15. Jahrhundert kamen sie aus Britannien, daher der Name Bretagne.

bei St. Malo

Mittelklassehotels

8-Tage-Reise ab € 777,-

2. Tag: Rouen – Honfleur – Avranches – Saint-Malo.

Nach dem Frühstück fahren Sie an die Côte Fleurie, die Blumenküste.

Entdecken Sie das alte Fischerdorf Honfleur mit

seinem kleinen Hafen in der Dorfmitte. Über Trouville und

Caen fahren Sie entlang der Côte de Nacre in die Gegend von

Arromanches-les-Bains. An dieser Küste befand sich einer

der Landungsabschnitte der Alliierten während des 2.Weltkrieges.

Über St. Lô und Avranches erreichen Sie Saint-Malo.

Abendessen und Übernachtung im Raum Saint-Malo.

3. Tag: Saint-Malo – Cap Frehel – Saint-Malo. Frühstück.

Am Vormittag zeigen wir Ihnen unter sachkundiger

Führung St. Malo, die Stadt der Korsaren und Geburtsstadt

des Staatsmannes und Dichters Chateaubriand. Anschließend

unternehmen Sie einen Ausflug zum Cap Fréhel, einem

berühmten Vogelschutzgebiet, welches einer Vielzahl von

teilweise seltenen Arten Brutplätze bietet. Die Möwen, die im

stetigen Wind schweben, um sich dann plötzlich, aus großer

Höhe ins Wasser fallen zu lassen, bieten einen unvergesslichen

Anblick. Auf der Rückfahrt Aufenthalt im mondänen Badeort

Dinard, oft auch „Nizza des Nordens genannt“. Abendessen

im Hotel

4. Tag: Saint-Malo – Mont St. Michel – Cancale –

Saint-Malo. Frühstück. Am Vormittag besichtigen Sie Mont

St. Michel. Die Benediktiner-Abtei gehört dank ihrer mittelalterlichen

Architektur zu den bemerkenswertesten Bauten Europas

und wurde jahrelang mühevoll restauriert. Erstmals erwähnt

wurde die Abtei im 11. Jahrhundert. Dazwischen immer

wieder durch Brände zerstört, wurde das Kloster 1790

aufgelöst. Im 19. Jahrhundert diente das ehemalige Kloster

kurze Zeit sogar als Gefängnis. Diese Klosterstadt im Wattenmeer

wird von einem der mächtigsten Sakralbauten Frankreichs

dominiert. Weiter geht es nach Cancale, wo Sie die

Mittagszeit verbringen werden. In diesem ehemaligen Fischerdörfchen

sollten Sie unbedingt die Gerichte mit Meeresfrüchten

der Region probieren. Auf dem Rückweg entlang der

Rouen

RUNDREISEN – FRANKREICH


Hafen Honfleur

herrlichen Küste besuchen wir ein technisches Meisterwerk

unserer Zeit, das Gezeitenkraftwerk bei Saint-Servan-sur-Mer.

Am frühen Abend erreichen Sie dann wieder Ihr Hotel. Inzwischen

hat der Küchenchef bereits ein typisch bretonisches

Abendessen für Sie zubereitet – lassen Sie sich dazu den einheimischen

Cidre schmecken, zu dem wir Sie herzlich einladen.

5. Tag: Saint-Malo – Perros-Guirec – Rosa Granitküste

– Locronan – Quimper. Frühstück. Am heutigen Tag

wird Sie ein örtlicher Führer begleiten. Von Saint-Malo aus

fahren Sie zunächst in den Badeort Perros-Guirec. Hier haben

Sie die Möglichkeit zu einem Spaziergang über den alten

Zöllnerpfad. Anschließend geht die Fahrt entlang der herrlichen

Côte de Granit Rose weiter. Sie streifen dabei Morlaix,

eine von den Römern gegründete Stadt. Westlich liegen Thégonnec

und Guimiliau. Hier stehen die berühmtesten Kalvarienberge

der Bretagne, in Stein gehauene Bilderbögen zur Illustrierung

der Heilsgeschichte, lesbar wie ein Buch für die zumeist

leseunkundigen Menschen des Mittelalters. Aus bis zu

200 in Stein gemeißelten Einzelfiguren konnten diese Kunstwerke

des Glaubens bestehen, die heute noch durch die Intensität

ihrer dargestellten Szenen den Betrachter in ihren

Bann zu ziehen vermögen. Anschließend fahren Sie nach

Locronan, dem zweitwichtigsten Pilgerort der Bretagne. Der

Markplatz und die Kirche Saint Ronan bilden eines der

schönsten mittelalterlichen Ensembles der Bretagne. Anschließend

Weiterfahrt in Ihr Hotel in Quimper. Abendessen

und Übernachtung.

Pointe-du-Raz

Côte de Granit Rose

Perros Guirec

Plancoët

Locronan

Atlantik

Quimper

Concarneau

FRANKREICH – RUNDREISEN

Insel

Jersey

St. Malo

Cancale

Rennes

St. Lô

Honfleur

Mont St. Michel

Caen

FRANKREICH

Aussichtspunkt am Mont St. Michel

Rouen

in den

Raum Paris

6. Tag: Quimper – Concarneau – Pointe du Grouin –

Tronoen – Quimper. Nach dem Frühstück besichtigen Sie

zunächst die Stadt Quimper, berühmt für ihre Porzellanmanufakturen.

Anschließend bringt Sie unser Bus zunächst zu der

befestigten Hafenstadt Concarneau, die das Pendant zu St.

Malo in der Südbretagne darstellt. Nach der Mittagspause

fahren Sie an die Spitze der Pointe du Grouin und zur Kirche

von Notre Dame de Tronoen mit dem ältesten Kalvarienberg

der Bretagne aus dem 16. Jahrhundert. Danach können Sie

eine Pause auf der Halbinsel bei St. Guénolé einplanen, von

wo aus Sie eine schöne Sicht auf die Pointe du Raz haben

und den 56 m hohen Leuchtturm von Eckmühl bewundern

können. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Quimper.

7. Tag: Quimper – Rennes – Chartres – Raum Paris.

Nach dem Frühstück geht es über die Schnellstraße weiter

nach Rennes, wo Sie eine Mittagspause einlegen und auch

eine kurze Besichtigung vorgesehen ist. Dann fahren Sie weiter

über Chartres wo Sie die berühmte Kathedrale besuchen

können in den Raum Paris, wo Sie nach dem Abendessen

übernachten.

8. Tag: Raum Paris – Ruhrgebiet. Mit vielen neuen Eindrücken,

die Sie auf dieser Reise gewonnen haben, geht es

nach dem Frühstück heute an Paris vorbei zurück ins Ruhrgebiet.

Ankunft am Abend.

✓ Fahrt im Fernreisebus

Leistungen & Preise

✓ 7 Übernachtungen in guten

Mittelklassehotels

✓ 7 x Frühstücksbuffet

✓ 6 x Abendessen

✓ 1 x bretonische Spezialitäten

inkl. Cidre (im Rahmen der HP)

✓ Begrüßungscocktail

✓ Stadtführungen in Rouen, St. Malo,

Quimper

✓ duchgehende Reiseleitung

vom 3. bis 6. Tag

✓ Kurtaxe inklusive

✓ ein MARCO-POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Eintrittsgelder sind im Reisepreis nicht enthalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

29.04.-06.05. 833,- 29.07.-05.08. 833,-

10.06.-17.06. 833,- 09.09.-16.09. 833,-

01.07.-08.07. 833,- 07.10.-14.10. 777,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 255,-

01.05. Maifeiertag

EDV-Code (P) RFNOR8MIT

121


Cap Ferrat

1. Tag: Ruhrgebiet – Luxemburg – Dijon/Beaune. Abfahrt

ca. 7 Uhr im Fernreisebus über die Autobahn Köln –

Blankenheim, weiter durch die Eifel, in das Großherzogtum

Luxemburg. Kurzer Aufenthalt im „Grünen Herz von Europa“,

der wunderschönen Stadt mit 98 Brücken und den bekannten

Kasematten. Weiter fahren Sie nach Frankreich in den Raum

Dijon/Beaune, im Herzen des Burgund. Abendessen und Zwischenübernachtung

im Mittelklassehotel.

2. Tag: Dijon/Beaune – Orange – Avignon – Cannes.

Nach dem Frühstück fahren Sie durch das schöne Rhônetal

nach Süden. Vorbei an der alten Seidenweberstadt Lyon erreichen

Sie im Laufe des Nachmittags zunächst Orange. Hier

werden wir einen kurzen Stopp zur Besichtigung des antiken

Theaters einlegen, bevor es weitergeht nach Avignon. Stadt-

122

Monaco

Côte d’Azur

Monaco | Nizza | Cannes | Saint Tropez | Grenoble | Orange

Zwischenübernachtungen

in Mittelklassehotels

in Cannes

Komfort-Hotel-Residenz

7-Tage-Reise ab € 699,-

Monte Carlo, Casino

führung. Hier lag zwischen 1309 und 1377 das geistliche

Zentrum des Abendlandes, und in Avignon residierten die

Päpste. Sehenswert sind der alte und der neue Papstpalast

mit seinen imposanten Wandmalereien, die belebte, historische

Altstadt mit dem Geburtshaus der bekannten Sängerin

Mireille Matthieu, die gewaltige Stadtmauer sowie die weltberühmte

Brücke von Avignon. Anschließend fahren Sie vorbei

an der provenzalischen Universitätsstadt Aix-en-Provence

an die Côte d’ Azur in den mondänen Badeort Cannes. Sie

wohnen in einem Komforthotel in Cannes. An den nächsten

vier Abenden wird Ihnen das Abendessen in einem Restaurant

außerhalb der Hotelresidenz gereicht.

3. Tag: Cannes. Nach dem Frühstück lernen Sie das zauberhafte

Cannes bei einer Stadtführung kennen. Der restliche

Tag steht in diesem herrlichen Badeort zur freien Verfügung.

Wir sehen uns erst zum Abendessen wieder.

4. Tag: Cannes – Monaco – Nizza – Cap Ferrat –

Cannes. Nach dem Frühstück erfolgt die Abfahrt mit örtlicher

Reiseleitung ab Cannes, entlang der Küstenstraße, die

schönste Europas, bis Monaco. Im Fürstentum Monaco haben

Sie Gelegenheit zur Besichtigung des wunderbar gelegenen,

exotischen Gartens mit mehr als 6000 Dickblattgewächsen

und Kakteen aus Mexiko und Afrika. Außerdem bietet

sich der Besuch des anthropologischen Museums an und Sie

St. Tropez

haben einen schönen Blick auf das gesamte Fürstentum. Weiter

geht es auf einem gemeinsamen Spaziergang zur Altstadt

von Monaco, zur Kathedrale, in der sich die Fürstengruft befindet

und zum Palast, wo Sie mit etwas Glück die Wachablösung

beobachten können. Zurück geht es entlang des

Yachthafens auf der Rennstrecke des „Großen Preises von

Monaco“ in Monte Carlo mit seinen eleganten Hotels und

Cafés zur herrschaftlichen Villa Ephrussi de Rothschild in

Saint Jean am Cap Ferrat. Auf einen Spaziergang im prächtigen

Park dürfen Sie nicht verzichten. Im Anschluss daran

geht es nach Nizza. Bei einer Stadtrundfahrt zeigt die örtliche

Reiseleitung die russische Kirche, das berühmte Hotel

Negresco, die Promenade des Anglais und den Masséna-

Platz. Nach dem Abendessen lohnt sich ein abendlicher

Bummel auf der Palmenpromenade „Croisette“ von Cannes.

5. Tag: Cannes – Estérel – Bootsfahrt nach St. Tropez

– Cannes. Nach dem Frühstück fahren wir mit örtlicher

Reiseleitung zunächst durch das Estérel-Massiv nach Estérel,

Aufenthalt. Weiterfahrt nach Ste. Maxime. Hier besteigen wir

ein Ausflugsboot, welches uns quer über den Golf von St.

Tropez in den berühmten Nobelort St. Tropez bringt. Hier wird

ein längerer Aufenthalt eingelegt, so dass Sie ausreichend

Zeit für einen Bummel am Hafen haben, wo noch immer – wie

früher – viele Maler ihre Werke ausstellen, Drei- und Viermastboote

neben Luxusjachten liegen und ein ganz besonderes

Flair versprüht wird. Auch die romantische Altstadt ist sehenswert,

man kann einen Blick in die zahlreichen Boutiquen

werfen und vor der Rückfahrt nach Cannes noch einen geruh-

RUNDREISEN – FRANKREICH


Hafen von Cannes

samen Drink in einer der Bars oder Straßencafés nehmen.

Abendessen.

6. Tag: Cannes – Grand Canyon du Verdon – Grenoble

– Raum Aix-les-Bains. Nach dem Frühstück verlassen Sie

die Küste und fahren über die „Route Napoléon“ in das Massiv

von Luxemburg

und Dijon/Beaune

Orange

Avignon

FRANKREICH – RUNDREISEN

Cannes Croisette

der Seealpen. Die herrliche Straße ist nach Napoléon benannt,

weil dieser sie nahm, um nach seinem Exil auf der Insel

Elba nach Paris zurückzukehren. Über die Parfümhandelsstadt

Grasse fahren Sie zum Ort Castellane am Eingang des

größten Canyons Europas, dem Grand Canyon du Verdon.

Über 800 m fallen die Wände steil in die Tiefe. An seiner

Aix-les-Bains

Grenoble

FRANKREICH

St. Tropez

St. Tropez

Monaco

Cannes

Antibes

Nizza

schmalsten Stelle ist er lediglich 8 m breit – ein einmaliges

Naturerlebnis. Nach einer Pause in der Töpferstadt Moustiers

Ste. Marie oberhalb der Seen von Ste. Croix, führt der Weg

weiter nach Norden Richtung Grenoble, wo wir einen kurzen

Stopp einplanen. Zur Zwischenübernachtung werden Sie im

Raum Aix-les-Bains erwartet. Abendessen.

7. Tag: Raum Aix-les-Bains – Genf – Ruhrgebiet.

Nach einem letzten Frühstück in Frankreich überqueren Sie

die Grenze in die Schweiz und fahren vorbei an Genf und

durch die herrliche Landschaft Richtung Basel. Über die Autobahn

Karlsruhe – Frankfurt geht es zurück ins Ruhrgebiet.

Rückkunft in den Abendstunden.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 6 Übernachtungen

✓ 6 x Frühstücksbuffet

✓ 6 x Abendessen

✓ Aufenthalt in Luxemburg

✓ 2 Ausflugsfahrten mit örtlicher

Reiseleitung wie im Reiseverlauf

beschrieben (4. + 5. Reisetag)

✓ Stadtführung in Avignon

✓ Stadtführung in Cannes

✓ Panoramafahrt (6. Reisetag)

✓ Bootsfahrt Ste. Maxime – St. Tropez

✓ Eintritt Villa Ephrussi am Cap Ferrat

✓ ein MARCO-POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Eintrittsgelder (außer Villa Ephrussi) sind im Reisepreis

nicht enthalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

15.04.-21.04. 739,- 26.08.-01.09. 739,-

29.04.-05.05. 739,- 23.09.-29.09. 739,-

10.06.-16.06. 739,- 14.10.-20.10. 699,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 219,-

01.05. Maifeiertag

EDV-Code (BPK) RFCOAZMIT

123


Straßburg

Traumgärten im Elsass

Blumen- und Pflanzenliebhaber finden im Elsass eine Reihe von Gärten und Parks, die Naturliebhaber

und Gartenfreunde entzücken werden. Für jeden Geschmack ist etwas dabei, romantische

Bauerngärten genauso wie zeitgenössische, mit künstlerischen Elementen versehene Gärten

und Parks.

Hotel Jean Sebastien Bach,

Straßburg

4-Tage-Reise ab € 429,-

1. Tag: Ruhrgebiet – Herrmannshof – Straßburg. Abfahrt

im Ruhrgebiet gegen 7 Uhr. Von April bis Oktober sehen

Sie im Herrmannshof Pflanzenbilder, die der Natur nachempfunden

sind. Dank des milden Klimas gedeihen hunderte

Stauden, die Sie bei einem Rundgang bewundern können. Es

wird hier nicht nur auf die Optik geachtet, sondern vielmehr

auf biologische Zusammenhänge bei unterschiedlichen

Wachstums- und Standortbedingungen. Anschließend Weiterfahrt

nach Straßburg. Sie wohnen im komfortablen Hotel

Jean Sebastien Bach. Zur Einstimmung auf Ihren Aufenthalt

im Elsass laden wir Sie heute Abend zu einem typischen

Flammkuchen-Abendessen in einem Restaurant in Straßburg

ein.

2. Tag: Botanische Eindrücke. Am Morgen steht nach

dem Frühstück der Privatgarten von Marguerite Götz in

Plobsheim auf Ihrem Programm. Hier gibt es nicht nur alte

Rosensorten zu bewundern, sondern auch bunte Blumenbeete

und eine große Vielfalt an Stauden sind zu sehen. Anschließend

fahren Sie nach Saverne. Hier legen Sie eine

Mittagspause ein, bevor Sie den Botanischen Garten besich-

Zimmerbeispiel

Hotel Jean Sebastien Bach,

Straßburg

Lage: im Diplomatenviertel, direkt am Park der Orangerie

Hotelausstattung: Frühstücksrestaurant, Bar

Zimmerausstattung: Bad oder DU/WC, Fön, Sat-TV,

Telefon und Klimaanlage

124

tigen. Dieser bietet in einer herrlichen Parkanlage eine große

Auswahl an Heilpflanzen, seltenen Wasserpflanzen sowie

fleischfressenden Pflanzen. Der botanische Garten zeigt eine

umfangreiche Orchideensammlung. Eine Versuchsbaumschule

ergänzt das Angebot. Am Nachmittag ist ein Besuch

im Stufengarten (Jardin de l'Escalier) von Brumath vorgesehen,

wo Kunst und Garten zusammengefunden haben. Abend -

essen in einem guten Restaurant in Straßburg.

3. Tag: Bauernhöfe für Gartenliebhaber. Frühstück im

Hotel. Ihr Gartenprogramm beginnt heute mit einem Besuch

auf einem ganz besonderen Bauernhof. Der Hof aus dem 18.

Jh. gehört dem Künstlerpaar Krautheim in Birlenbach. Hier

steht dem Besucher nicht nur der Garten mit seinen Rosen

und Stauden offen, nein auch das Haus, der Hof und die Galerie

können besichtigt werden. Danach fahren Sie nach Uttenhofen

weiter, wo die Besichtigung des jahrhundertealten

Bauernhauses der Familie Cura/Soulier auf dem Programm

steht. Das Buchsbaumgärtchen mit Rosenlaube und eine

schöne Allee, nach italienischem Muster, führt Sie zum Kris -

tall- und Wassergarten. Das Areal erstreckt sich auf 1.700 qm

und bleibt somit überschaubar. Dann geht es immer noch in

Urmatt zur Familie Gibbon, wo Sie die Hausherrin durch

ihren liebevoll gestalteten Bauerngarten führen wird. Abendessen

in einem guten Restaurant in Straßburg.

4. Tag: Rückkehr in die Heimat mit Station in Bellheim.

Frühstück. Nicht nur das Elsass hat schöne Gärten zum

Bestaunen, auch die Pfalz. Sie werden den an einem Bachlauf

liegenden Hausgarten der Familie Schirmer in Bellheim zum

Abschluss Ihrer Gartenreise besuchen und auch noch eine

kleine Kakteensammlung zu sehen bekommen. Anschließend

Rückfahrt ins Ruhrgebiet. Ankunft in den Abendstunden.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 3 Übernachtungen

✓ 3 x Frühstücksbuffet

✓ 1 x Flammkuchenabendessen

✓ 2 x 3-Gang-Abendessen

✓ Eintritt Garten von Marguerite Götz,

Plobsheim

✓ Eintritt Botanischer Garten, Saverne

✓ Eintritt zum Stufengarten (Jardin de

l’Escalier) von Brumath

✓ Eintritt Garten der Familie

Krautheim/Amolsch, Birlenbach

✓ Eintritt Garten der Familie Cura/Soulier,

Uttenhoffen

✓ Eintritt Garten Gretel der Familie

Gibbon, Uttenhoffen

✓ Besichtigung des Privatgartens

Familie Schirmer, Bellheim

✓ Reiseleitung am 2. und 3. Tag

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

01.06.-04.06. 449,- 20.07.-23.07. 429,-

06.07.-09.07. 429,- 10.08.-13.08. 429,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 106,-

EDV-Code (BPK) KFELS4JSB

KURZREISEN – FRANKREICH


Restaurant von David Görne

Genießen wie Gott in Frankreich

Gourmetreise ins Tal der Seine

Quality-Hotel La Bertelière,

Saint Martin du Vivier

5-Tage-Reise nur € 729,-

1. Tag: Ruhrgebiet – Raum Rouen. Diese unvergessliche

Reise beginnt mit der Fahrt durch Belgien ins nördliche

Seinetal, in den Raum Rouen, dem Tor zur Normandie. Sie

wohnen im gemütlichen Quality-Hotel La Bertelière in Saint

Martin du Vivier vor den Toren Rouens. Alle Zimmer sind

komfortabel eingerichtet und verfügen über Bad o. DU/WC,

Fön, Sat-TV, Telefon und Minibar. Im guten Restaurant des

Hotels genießen Sie ein 4-Gang-Abendmenü.

2. Tag: Giverny und Rouen. Nach dem Frühstück Fahrt

nach Giverny. In einer privaten „Cidrerie“ erleben Sie, wie das

normannische Nationalgetränk hergestellt wird. Nach der

Kostprobe erhalten Sie eine Flasche als Souvenir. Danach

David Görne in der Küche

Flusskreuzfahrer wissen es seit Langem: Das Seinetal zwischen Paris und Le Havre, im 19. Jahrhundert

die Heimat der Impressionisten, ist eine der schönsten Flusslandschaften Europas. In

Caudebec-en-Caux erleben Sie in einem Manoir aus dem 16. Jahrhundert mit herrlichem Blick

über die Seine die Küche des deutschen Kochs David Görne. Er bringt Ihnen die Haute Cuisine in

sehr persönlicher Weise näher, Sie können ihm in der Küche direkt in den Topf schauen.

Rouen

KURZREISEN – FRANKREICH

entdecken Sie den Garten des berühmten Impressionisten

Claude Monet. Kleines Mittagessen in einem Hotel im Ort,

das schon Renoir, Cézanne und Sisley frequentierten und das

seine lauschige Atmosphäre beibehalten konnte. Genießen

Sie die landestypische Küche und den herrlichen Rosengarten.

Im Laufe des Nachmittags Besichtigung von Rouen. Die

alten Gassen mit den über 1000 Fachwerkhäusern, der Uhrturm

und natürlich die Kathedrale machen Rouen zu einer der

sehenswertesten Städte Frankreichs. Zum Abendessen erwarten

wir Sie in einem Spezialitätenrestaurant zur berühmten

„Rouannaiser Ente“.

3. Tag: Caudebec-en-Caux. Frühstück. Anschließend

Marktbummel im kleinen Seineort Caudebec-en-Caux mit

David Görne. David erklärt Ihnen die lokalen Produkte. Der

sympathische deutsche Koch ist einer der zukünftigen Sterne

am Kochhimmel und hat in seinem Restaurant eine einzigartige

Atmosphäre geschaffen. Sie können ihm direkt in der

Küche beim Kochen zuschauen. Sofort kommt eine familiäre

Atmosphäre auf. Apéritif mit einem Glas Champagner auf der

Terrasse des Herrenhauses. Anschließend 5-Gang-Menü mit

passenden Weinen. Am Nachmittag genießen Sie die Landschaft

des Seinetales und besuchen die romantische Abtei

von Jumièges, die aufgrund ihrer Lage und Stimmung als eine

der schönsten Abteiruinen Frankreichs gilt. Weiterfahrt

über die Abtei St. Martin-de-Bocherville nach Rouen. Abend

zur freien Verfügung.

4. Tag: Genüssliche Panoramafahrt zum Meer. Frühstück.

In Fécamp besuchen Sie die Bénédictine-Likörbrennerei.

Der weltberühmte Likör wird aus einer geheimen Mischung

von über 70 Kräutern hergestellt. Nach einem Bummel

zur berühmten Felsenküste erreichen Sie in Maniquerville

einen normannischen Bauernhof. Beim Mittagspicknick auf

dem Hof verkosten Sie Produkte vom Hof mit Cidre, Schafskäse

und vielem mehr. Danach überqueren Sie die Seinemündung

auf dem gewaltigen „Pont de Normandie“ und erreichen

Gourmetreise

den Maler- und Fischerort Honfleur. Stadtbummel mit anschließender

Calvadosprobe im Raum Honfleur. Pont Audemar,

das „normannische Venedig“, gilt als eines der schönsten

Dörfer Frankreichs wegen seiner Blumenpracht und der

Kanäle im Ort. In einem alten Manoir laden wir Sie zum Abschiedsessen

ein. Danach geht es zurück in Ihr Hotel.

5. Tag: Raum Rouen – Amiens – Ruhrgebiet. Nach

dem Frühstück geht die Fahrt zunächst nach Amiens,

Hauptort der Picardie. Sie haben Gelegenheit, die berühmte

Kathedrale, welche der größte Sakralbau Frankreichs ist, zu

besichtigen. Anschließend Rückfahrt ins Ruhrgebiet. Ankunft

in den Abendstunden.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 4 Übernachtungen

✓ 4 x Frühstücksbuffet

✓ 1 x 4-Gang-Abendessen im Hotel

✓ 1 x Mittagessen im Impressionisten-

Restaurant in Giverny

✓ 1 x Spezialitäten-Abendessen

Rouennaiser Ente

✓ 1 x Apéritif und 5-Gang-Menü mit

passenden Weinen im Restaurant

„G.a.“ von David Görne

✓ 1 x Mittagspicknick im normannischen

Bauernhof

✓ 1 x Abschieds-Abendessen im Herrenhaus

mit 4 Gängen

✓ Marktbummel mit David Görne

✓ Eintritt Jumièges

✓ Eintritt Garten Monet

✓ Stadtführung Rouen

✓ Besuch der Bénédictine-Likörbrennerei

✓ Calvadosprobe

✓ Reiseleitung am 2. und 4. Tag

Eintrittsgelder, außer die genannten, sind im

Reisepreis nicht enthalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

17.05.-21.05. 729,- 27.09.-01.10. 729,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 120,-

17.05. Himmelfahrt

EDV-Code (BPK) KFGOU5MIT

125


Schloss Chambord Schloss Cheverny

Schlösser der Loire

Orléans | Tours | Chinon | Cheverny | Chambord | Gärten von Versailles

Mittelklassehotels

6-Tage-Reise ab € 729,-

Die Welt der Märchen wird lebendig. Diesen

Eindruck gewinnt man im herrlichen Tal der

Loire. Mit seinen beinahe 120 Schlössern und

prächtigen Herrensitzen ist dieses Gebiet ein

Kunstwerk für sich. Hier scheint die Zeit stillzustehen.

Steigen Sie ein zur Traumfahrt an

die Loire.

1. Tag: Ruhrgebiet – Orléans. Abfahrt ca. 6 Uhr im Fernreisebus

über die Autobahn Aachen, durch Belgien nach

Frankreich, über Cambrai – Paris nach Orléans. Abendessen

im Hotel. Vielleicht haben Sie noch Lust, durch die schöne

Stadt zu bummeln, die durch Jeanne d'Arc, die Jungfrau von

Orléans, weltberühmt geworden ist.

126

2. Tag: Orléans – Chambord – Cheverny – Richelieu.

Nach dem Frühstück erwartet Sie unser örtlicher Reiseleiter

zur Fahrt nach Chambord. Hier ließ Franz I. das

prachtvollste Renaissanceschloss der Welt bauen, unter

Mithilfe des italienischen Universalgenies Leonardo da Vinci.

Das prächtige doppelläufige Treppenhaus gehört zu den

Höhepunkten der Renaissancearchitektur. Ihre Fahrt führt

Sie weiter nach Cheverny. Im Schlosspark können Sie eine

der größten Jagdhundemeuten Frankreichs sehen. Dann

geht es in den Süden von Tours, in die Nähe von Richelieu

zur schönen Hotelanlage „Le Relais du Plessis”. Hier wohnen

Sie in Zimmern und Apartments, alle in freistehenden

Holzhäusern, mit Bad oder DU/WC, Telefon und TV. Abendessen.

3. Tag: Richelieu – Burg „Le Rivau“ – Chinon – Azayle-

Rideau – Richelieu. Nach dem Frühstück besichtigen Sie in

der Gegend von Chinon, inmitten von Wäldern, Feldern und

Weingärten, die mittelalterliche Burg „Le Rivau“. Die kürzlich

res taurierte und nun der Öffentlichkeit zugängliche Anlage

taucht leuchtend weiß aus der lieblichen Landschaft auf. Es

hat einen Bergfried und die Dächer sind mit Schiefer gedeckt.

Von allen Schlössern des Loiretales ist es das romantischste.

Zwölf verschiedene Themengärten aus Märchen und Legenden

machen die Besichtigung von Schloß und Gärten zu einem

zauberhaften und unvergesslichen Erlebnis für Jung und

Alt. Ihre Mittagspause verbringen Sie in Chinon, im 15. Jahrhundert

die Hauptstadt Frankreichs. Ein hübsches Städtchen

am Fluss Vienne mit vielen Bauten aus der Renaissance. Das

Weinbaugebiet Chinon produziert Weine, die zu den besten

Frankreichs zählen. Am Nachmittag führt Sie Ihre Reise zum

romantischen Wasserschlösschen von Azay-le-Rideau im

Loiretal. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Richelieu – Fontevraud – Saumur – Schloss

Montreuil-Bellay – Richelieu. Nach einem frühen Frühstück

führt Ihre Reise heute direkt nach Fontevraud, wo Eleonore

von Aquitanien und Richard Löwenherz begraben sind.

Diese Ruine der alten Abtei wird Sie sicherlich beeindrucken.

Weiter geht es, der Loire entlang, nach Saumur, wo Sie die

Mittagspause verbringen. Sie haben dort auch Gelegenheit,

das Schloss anzusehen, von wo aus Sie eine sehr schöne

Sicht über die gesamte Region haben. Auf dem Rückweg zu

Ihrem Hotel, haben wir für Sie eine Weinprobe im romantischen

Schloss von Montreuil-Bellay geplant, bevor es zum

Abendessen zurück ins Hotel geht.

5. Tag: Richelieu – Tours – Blois – Chartres – Raum

Paris. Frühstück. Heute heißt es Abschied vom Loiretal nehmen.

Sie fahren in Richtung Tours, wo Sie eine Stadtrundfahrt

erwartet, bevor es weiter nach Blois mit der bekannten Loirebrücke

und der herrlichen Altstadt geht. Am frühen Nachmittag

führt Sie Ihre Reise nach Chartres, wo Sie die berühmte Kathedrale

besichtigen. Anschließend Fahrt in den Raum Paris, wo

wir für Sie Zimmer in einem Mittelklassehotel reserviert haben.

Abendessen.

Inklusive aller Eintrittsgelder,

Schlossbesichtigungen und Halbpension!

6. Tag: Raum Paris – Gärten von Versailles – Ruhrgebiet.

Nach dem Frühstück verlassen Sie Ihr Hotel, um die

einzigartigen Gärten von Versailles zu besuchen, bevor es

endgültig Abschied nehmen heißt von Frankreich. Durch Belgien

geht es über Aachen zurück ins Ruhrgebiet, wo Sie in

den Abendstunden eintreffen werden.

Abbaye de Fontevraud

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 5 Übernachtungen

in guten Mittelklassehotels

✓ 5 x Frühstücksbuffet

✓ 5 x 3-Gang-Abendessen

✓ Eintritt Schloss Chambord

✓ Eintritt Schloss Cheverny

✓ Eintritt Märchengärten

Château du Rivau

✓ Eintritt Schloss Azay-le-Rideau

✓ Eintritt Abtei von Fontevraud

✓ Eintritt Gärten von Schloss Versailles

✓ Reiseleitung 2.-5. Tag

✓ Weinprobe

✓ ein MARCO-POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

✓ Kurtaxe inklusive

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

24.04.-29.04. 734,- 11.09.-16.09. 749,-

15.05.-20.05. 749,- 02.10.-07.10. 729,-

26.06.-01.07. 749,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 105,-

17.05. Himmelfahrt

03.10. Tag der dt. Einheit

EDV-Code (BPK) RFSLD6MIT

RUNDREISEN – FRANKREICH


Barcelona

Fürstentum Andorra & Goldküste

Andorra | Montserrat | Barcelona | Salou | Peniscola

Andorra –

Hotel Ski Plaza

Salou –

Hotel Sol

10-Tage-Reise ab € 739,-

1. Tag: Ruhrgebiet – Raum Lyon. Abfahrt ca. 6 Uhr im Fernreisebus

über Luxemburg – Dijon in den Raum Lyon zur Zwischenübernachtung

in einem Mittelklassehotel. Abendessen.

2. Tag: Raum Lyon – Andorra. Gestärkt vom Frühstück

fahren Sie entlang der Rhône bis Orange und streifen die Camargue,

um dann parallel zur Mittelmeerküste in die Pyrenäen

zu gelangen. Gegen Abend erreichen Sie den Freistaat

Andorra. Im Komforthotel Ski Plaza werden Sie mit einem Begrüßungsgetränk

willkommen geheißen. Danach bitten wir

zum Abendessen inkl. Wein und Wasser.

3. Tag: Andorra. Herrlich wildromatisch ist die Bergwelt

Andorras, die es nach dem Frühstück auf unserer heutigen

Panoramafahrt zu entdecken gilt. Sie fahren durch drei der

Täler Andorras, sehen die schönsten Bergdörfer und besuchen

in Meritxell das bekannte Kloster „Santuari Meritxell“

und gewinnen erste Eindrücke von der Hauptstadt Andorra la

Vella. Das Abendessen inklusive Wein und Wasser nehmen

Sie wieder in Ihrem Hotel ein.

Andorra

SPANIEN/ANDORRA – RUNDREISEN

Kloster Montserrat

4. Tag: Andorra. Nach dem Frühstück können Sie die Zollfreiheit

Andorras für einen ausgiebigen Einkaufsbummel nutzen.

Dabei lernen Sie natürlich auch die Stadt Andorra auf eigene

Faust kennen. Den Nachmittag sollten Sie im Health

Center des Hotels verbringen, das Ihnen kostenlos zur Verfügung

steht. Abendessen inklusive Wein und Wasser im Hotel.

5. Tag: Andorra – Montserrat – Goldküste. Noch einmal

gut frühstücken, dann verlassen Sie Andorra und die

Bergwelt und begeben sich auf den Weg Richtung Goldküste,

vorbei an Barcelona. Ein weiterer Höhepunkt dieser Reise erwartet

Sie: Montserrat. Sie fahren zunächst zum Berg Montserrat

und besuchen das gleichnamige Kloster, dessen Attraktion

die „Schwarze Madonna“ ist. Mittags lauschen Sie dem

berühmten Knabenchor. Bei der Sektkellerei Freixenet machen

Sie Halt und lassen sich in die Kunst der Sektherstellung

einweihen. Anschließend fahren Sie weiter Richtung Tarragona

nach Salou. Hier an der Costa Dorada, südlich von

Barcelona, werden Sie im schönen Hotel Sol herzlich empfangen.

Abendessen.

6. Tag: Tarragona. Nach dem Frühstück unternehmen Sie

einen Ausflug mit der Eisenbahn entlang der Küste in die

Nachbarstadt Tarragona. Interessant sind hier die zahlreichen

römischen Ausgrabungen, die besichtigt werden können.

Oder Sie nutzen die Zeit zu einem Einkaufsbummel. Der

Nachmittag steht zur freien Verfügung. Abendessen im Hotel.

7. Tag: Ebro-Delta. Stärken Sie sich am Frühstück, bevor

die Fahrt zum Ebro-Delta geht. Hier bietet sich Ihnen ein einmaliges

Naturschauspiel. In dem Naturpark überwintern bekannte

Zugvögel, aber

auch Enten, Gänse

und Flamingos sind

hier zahlreich vertreten.

Anschließend geht

die Fahrt weiter nach

Peniscola an der

Costa del Azahar. Diese

Stadt wird dominiert

von der mittelalterlichenFestungsanlage.

Abendessen im

Hotel.

8. Tag: Barcelona.

Nach dem Frühstück

erwartet Sie ein weiterer

Höhepunkt dieser

Reise. Es geht in die

Hauptstadt Kataloniens

– Barcelona. Bei

einer Stadtrundfahrt

lernen Sie die wichtigstenSehenswürdigkeiten

der interes-

santen Hafen und Olympiastadt kennen. Sie sehen die

berühmte Rambla, das Kolumbusdenkmal am Hafen, die

Häuser von Antoni Gaudi und seine Kirche „La Sagrada

Familia“. Abendessen im Hotel. Danach sitzen Sie sicher

noch im Kreise der Mitreisenden auf einen Plausch.

9. Tag: Goldküste – Raum Lyon. Heute müssen Sie sich

leider von Ihren spanischen Gastgebern verabschieden und

treten nach dem Frühstück die Heimreise an. Über die

Pyrenäen und durch Südfrankreich fahren Sie zur Zwischenübernachtung

in den Raum Lyon. In einem Mittelklassehotel

beziehen Sie Ihre Zimmer. Abendessen.

10. Tag: Raum Lyon – Ruhrgebiet. Nach dem Frühstück

treten Sie die letzte Etappe der Reise an. Unvergessliche Eindrücke

hat die Fahrt hinterlassen und mit schönen Erlebnissen

im Gepäck fahren Sie zurück ins Ruhrgebiet. Rückkehr

am Abend.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 2 Übernachtungen bei Lyon

✓ 3 Übernachtungen in Andorra

✓ 4 Übernachtungen an der Costa

Dorada

✓ 9 x Frühstück

✓ 6 x Abendessen

✓ 3 x Abendessen mit Wasser und Wein

in Andorra

✓ 1 x Panoramafahrt Andorra

mit Reiseleitung

✓ Sektkellerei-Besichtigung

mit Sektprobe

✓ Fahrt Ebro-Delta und Peniscola

mit Reiseleitung

✓ Zugfahrt nach Tarragona

✓ Fahrt zum Kloster Montserrat

✓ Fahrt nach Barcelona mit Reiseleitung

✓ ein MARCO-POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Eintrittsgelder sind im Reisepreis nicht enthalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

11.05.-20.05. 739,- 14.09.-23.09. 794,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 204,-

17.05. Himmelfahrt

EDV-Code (P) REANSAMIT

127


Santiago de Compostela

Der Jakobsweg

Historische Schätze Spaniens

Mittelklassehotels

11-Tage-Reise nur € 1.118,-

1. Tag: Ruhrgebiet – Raum Orleans. Abfahrt ca. 6 Uhr

im Fernreisebus über die Autobahn Richtung Frankreich –

Paris. Vorbei an Paris über die A 10 führt der Weg weiter nach

Orleans, das gegen Abend erreicht wird. Abendessen und

Übernachtung im guten Mittelklassehotel.

2. Tag: Raum Orleans – Pamplona. Nach dem Frühstück

Weiterfahrt nach Pamplona, der Hauptstadt Navarras,

dem heutigen Reiseziel. Nach Pamplona führt der Weg der

Wallfahrer über den Weg von „Burlada” bis zur mittelalterlichen

Brücke aus dem 15. Jahrhundert. In Pamplona begrüßt

uns auch unser ständiger, deutschsprachiger Reiseleiter, der

uns bis Oviedo begleitet. Abendessen und Übernachtung im

Hotel.

3. Tag: Pamplona – Estella – Logroño. Nach dem Frühstück

begleitet Sie ein örtlicher Reiseleiter durch den mittelalterlichen

Stadtkern Pamplonas. Sie sehen das Rathaus, ein

Schmuckstück des Barocks, die baumumsäumte „Plaza de

León, San Marcos

128

Castillo Ponferrada

Castillo“ und besuchen die gotische Kathedrale in der Nähe

der Stadtmauern. Am Nachmittag geht es weiter entlang der

Pilgerstraße nach Estella, wo Sie durch das berühmte San-

Pedro-Viertel schlendern und den antiken königlichen Palast

besichtigen können. Am Ende eines Aufgangs mit 30 Treppenstufen

befindet sich die Kirche von „San Pedro de la Rua“,

eines der ältesten Bauwerke der Stadt. Weiterfahrt nach Logroño,

der Hauptstadt der Provinz La Rioja. Abendessen und

Übernachtung.

4. Tag: Logroño – Najera – Burgos. Frühstück. Weiterfahrt

nach Najera, der ehemaligen Hauptstadt Navarras. König

Sanches III. gründete hier das Kloster von „Santa Maria la

Real”, das heute die „Ruhmeshalle” der Könige von Navarra

ist. Auf dem Weg nach Burgos besuchen Sie noch das ehemalige

Krankenhaus von Santo Domingo de la Calzada, heute

ein Parador, die Kathedrale und die römische Kirche von

„Nuestra Dama de la Plaza”, dem Hauptplatz. Weiterfahrt bis

Burgos. Abendessen und Übernachtung.

5. Tag: Burgos – Carrión de los Condes – León. Nach

dem Frühstück begleitet Sie der örtliche Reiseleiter zu einem

Besichtigungsrundgang durch Burgos, eine der wichtigsten

Stationen auf dem Pilgerweg nach Santiago. Die Altstadt wird

durch das Stadttor „Arco de Santa Maria” erreicht und hier

beeindruckt besonders die Kathedrale, in der eine Kapelle für

Foto © Turespaña

RUNDREISEN – SPANIEN

Foto © Turespaña


den Heiligen Jakob errichtet wurde. In der gotischen Klosterkirche

befinden sich in einem Alabaster-Sarkophag die sterblichen

Überreste der Eltern Isabelas der Katholischen inmitten

des Altarraumes. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Carrión de

los Condes. Sehenswert sind hier besonders „Santa Maria

del Camino”, „Santiago”, „Nuestra Señora de Belen”, das

Kloster „San Zoilo” und die Todesgräber der Königskinder

von Carrión. Weiterfahrt nach León. Hier Abendessen und

Übernachtung.

6. Tag: León. Nach dem Frühstück begleitet Sie ein örtlicher

Reiseleiter bei der Besichtigung von León. Sie besuchen

die gotische Kathedrale mit mittelalterlichen Fenstern und

das Museum. Abendessen und Übernachtung.

La Coruña

Santiago de

Compostela

O Cebreiro

PORTUGAL

Oviedo

SPANIEN – RUNDREISEN

Burgos

GOLF VON BISCAYA

León

Kathedrale von Burgos

7. Tag: León – O Cebreiro – Santiago de Compostela.

Nach dem Frühstück steht Ihnen der heutige Vormittag für eigene

Erkundungen in der mehr als 1.000 Jahre alten und

wunderschönen Stadt León zur Verfügung. Bei der Weiterfahrt

am Nachmittag machen Sie noch einen Halt in O Cebreiro,

wo sich das Heiligtum der Santa Maria von O Cebreiro befindet.

Dann ist das Ziel aller Pilger des Jakobswegs erreicht:

Santiago de Compostela. Abendessen und Übernachtung.

8. Tag: Santiago de Compostela. Nach dem Frühstück

begleitet Sie ein örtlicher Reiseleiter bei der Stadtführung

durch die imposante Altstadt Santiago de Compostelas. Santiago

ist neben Jerusalem und Rom einer der bedeutendsten

Wallfahrtsorte des Christentums. Sie besuchen die berühmte

gotische Kathedrale und besichtigen die „Plaza de las Platerias”,

die „Plaza de Quintana” und die „Plaza Obra doiro”.

Letztere wurde im romanischen Stil erbaut, später aber modifiziert.

Die Westfassade ist ein Meisterwerk des Barock. Von

dort führen Stufen zum „Portico de la Gloria”, dessen mittleren

Pfeiler Pilger berühren, um sich für die sichere Ankunft zu

bedanken. Über die „Puerta Santa” gelangt man in eine Crypta

mit den sterblichen Überresten des Heiligen Jakob. Abendessen

und Übernachtung.

9. Tag: Santiago de Compostela – La Coruna – Oviedo.

Nach dem Frühstück verlassen Sie Santiago und fahren

zunächst nach La Coruna mit seiner sehenswerten Altstadt.

Entlang der kantabrischen Küste und der Cordilleren geht es

Oviedo entgegen. Abendessen und Übernachtung.

10. Tag: Oviedo – Bordeaux. Nach einem letzten Frühstück

auf spanischem Boden führt der Rückreiseweg zunächst

bis Bordeaux. Hier Aufenthalt, Abendessen und Übernachtung

im guten Mittelklassehotel.

11. Tag: Bordeaux – Ruhrgebiet. Nach dem Frühstück

erfolgt die letzte Etappe der Rückreise. Rückkunft im Ruhrgebiet

am späten Abend.

Bordeaux

Pamplona

Burgos

Carrion de los Condes Logroño

Orleans

FRANKREICH

SPANIEN Barcelona

✓ Fahrt im Fernreisebus

Leistungen & Preise

✓ 2 Übernachtungen

in guten Mittelklassehotels in Frankreich

✓ 8 Übernachtungen

in guten Mittelklassehotels in Spanien

✓ 10 x Frühstück

✓ 10 x Abendessen

✓ örtliche Reiseleitung in Pamplona

✓ örtliche Reiseleitung in Burgos

✓ örtliche Reiseleitung in León

✓ örtliche Reiseleitung in Santiago

de Compostela

✓ deutschsprachige Reiseleitung

von Pamplona bis Oviedo

✓ ein MARCO-POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Die Eintrittsgelder für die Kathedralen in Pamplona,

Burgos (La Cartuja & Las Huelgas), León ( Kathedrale

& Basilika San Isidro) und Santiago sind

im Reisepreis enthalten. Weitere Eintrittsgelder

sind vor Ort zu zahlen.

Personalausweis erforderlich!

Es kann sein, daß vereinzelt Kathedralen wegen

Messen nicht von innen besichtigt werden können.

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

24.05.-03.06. 1.118,- 06.09.-16.09. 1.118,-

27.05.-28.05. Pfingsten

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 315,-

EDV-Code (P) REJW11HOT

Santiago de Compostela

Foto©Turespaña

129


Barcelona

Spanien | Portugal

Highlights der Iberischen Halbinsel

Mittelklassehotels

15-Tage-Reise nur € 1.429,-

Die Iberische Halbinsel ist immer noch ein

Land voller phantastischer Gegensätze und

Geheimnisse. Stürmischer Atlantik im Norden,

üppiges grünes Hügelland in Mittelspanien

und sonnendurchglühte Steppenwüsten in Andalusien.

Die schneebedeckten Berge der

Sierra Nevada ermöglichen Wintersport sogar

im Sommer, während im Süden und Osten an

den Sonnenstränden die Touristen Badefreuden

ausleben. Und zwischen all dem, aufgereiht

wie auf einer Perlenschnur, lebhafte

Weltstädte wie Madrid, Lissabon und Barcelona.

Städte voll quirliger Lebensfreude. Aber

da ist auch das andere, das geschichtsträchtige

Spanien, mit klangvollen Namen wie Córdoba,

Toledo und Granada. Maurische Herrscher

hinterließen prächtige Paläste und Moscheen

– Kunstwerke aus Stein und Marmor in

vollendeter Harmonie. Ein Märchen aus 1001

Nacht. Genießen Sie diese Komposition aus

eindrucksvoller Landschaft und historischen

Sehenswürdigkeiten – eine Rundreise zu den

Wundern unserer Erde.

1. Tag: Ruhrgebiet – Raum Dijon/Beaune. Abfahrt ca.

6 Uhr im Fernreisebus über Luxemburg in den Raum Dijon/

Beaune, wo Sie einmal übernachten werden, bevor es am

nächsten Tag weiter Richtung Spanien geht. Abendessen.

2. Tag: Raum Dijon/Beaune – Costa Brava. Frühstück.

Danach Weiterreise durch das geschichtsträchtige Languedoc

und die herrliche Landschaft Kataloniens nach Spanien, das

Sie gegen Nachmittag erreichen werden. Ziel des heutigen

Tages ist die Costa Brava, die „Wilde Küste“. Abendessen

und Übernachtung.

3. Tag: Costa Brava – Barcelona – Zaragoza. Frühstück.

An der Costa Brava begrüßt Sie auch unser ständiger

deutschsprachiger Reiseleiter, der Sie bis nach San Sebastian

begleitet. Das erste Ziel des heutigen Tages ist die Hafen- und

Olympiastadt Barcelona. Barcelona wird bei Ihnen zahllose

Eindrücke hinterlassen. Das pulsierende Leben auf der „Rambla“,

das gotische Viertel, die Bauten des genialen Baumeis -

ters Antoni Gaudi, die Kathedrale Sagrada Familia, das Olympiagelände

und das „Spanische Dorf“ wird Ihnen Ihr örtlicher

130

Barcelona

Reiseleiter zeigen. Anschließend geht es ins Lan-desinnere,

nach Zaragoza, Hauptstadt von Aragón. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten

befinden sich auf der südlichen Seite des

Ebroflusses und sind über 4 Brücken erreichbar. Überragend

ist die mächtige Silhouette der Basilica de Nuestra Senora del

Pilar, eines der prominentesten Heiligtümer Spaniens. Übernachtung

und Abendessen.

4. Tag: Zaragoza – Madrid. Frühstück. Heute bietet sich

Ihnen eine herrliche Fahrt quer durch Spanien in Richtung

Südwesten zum „Nabel“ des Landes, es erwartet Sie die pulsierende

Weltstadt Madrid. Übernachtung und Abendessen.

5. Tag: Madrid – Ausflug Toledo. Frühstück. Bei der

heutigen Stadtrundfahrt mit örtlichem Reiseleiter lernen Sie

Spaniens Hauptstadt Madrid kennen. Sie sehen den Palacio

Real, den Sitz des spanischen Königshauses, und wunder-

Cabo

de Roca

PORTUGAL

Lissabon

Algarve

Sevilla

schöne Plätze, wie die Plaza de al Villa oder die Plaza Mayor

mit ihren historischen Arkadenhäusern. Am Nachmittag folgt

ein weiterer Höhepunkt dieser Reise, der Besuch von Toledo,

hoch über dem Rio Tajo, dessen Altstadt von der UNESCO

zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Die ehemalige Kaiserstadt

war Sitz der Heiligen Römischen Kaiser des Mittelalters. Von

hier aus regierte Karl V. das damals größte Reich der Welt.

Gegen Abend Rückfahrt zu Ihrem Hotel in Madrid und Abendessen.

6. Tag: Madrid – Granada. Frühstück. Unsere heutige

Fahrt führt Sie nach Andalusien, in das Reich der Mauren.

Malerisch umrahmt vor der Sierra Nevada liegt Granada, eine

wahre Märchenstadt, deren maurisches Erbe nicht zu übersehen

ist. Die Paläste der Sultane, die Alhambra und die ehemalige

Sommerresidenz, der Generalife mit seinen prachtvollen

Gartenanlagen, sind architektonische Meisterwerke. Dominant

über der Stadt thront die berühmte Alhambra mit dem

Myrthenhof, Thron- und Botschaftersaal sowie dem Patio de

los Leones, dem Löwenhof, die Sie bei einer Führung kennen

lernen. Bei der Führung durch die historische Altstadt, die

wie ein Märchen aus 1001 Nacht anmutet, sehen Sie auch die

Königskapelle, in der die katholischen Könige, die Eroberer

der Stadt, beigesetzt wurden. Nach dem Abendessen laden

Madrid

SPANIEN

Orleans

Porto

San

Sebastian

Burgos

Salamanca

Zaragoza

Coimbra

Toledo

Córdoba

Granada

Dijon/

Beaune

FRANKREICH

Costa Brava

Barcelona

RUNDREISEN – SPANIEN/PORTUGAL


Burgos

Lissabon

wir Sie zu einer typischen Flamenco-Show inkl. einem Getränk

ein. Übernachtung in Granada.

7. Tag: Granada – Córdoba – Sevilla. Frühstück. Der

nächste Höhepunkt ist die geschichtsträchtigste Stadt Spaniens

– Córdoba. Nirgendwo sonst finden sich so viele Zeugen

maurischer Vergangenheit, als in dieser Stadt der Kalifen.

Schon vor 1200 Jahren zählte Córdoba zu den reichsten und

schönsten Städten Europas. Paläste, Moscheen und Bauwerke

aus maurischer Zeit und dem Mittelalter reihen sich dicht

an dicht. Anschließend Weiterfahrt in die andalusische

Hauptstadt Sevilla. Über die Römerbrücke über den Guadalquivir

erreichen Sie Sevilla mit dem Wahrzeichen der Stadt,

den Glockenturm La Giralda und das größte Gotteshaus Spaniens,

die gotische Kathedrale Sevillas, deren Inneres Sie besichtigen

werden. Auch die königliche Festung und den Palast

Alcázar werden Sie sehen. Hierbei wird Sie ein örtlicher

Reiseleiter begleiten. Übernachtung in Sevilla und Abendessen.

8. Tag: Sevilla – Algarve – Lissabon. Frühstück. Heute

fahren Sie entlang der wunderschönen Algarveküste Portugals

und des Atlantischen Ozeans nach Lissabon. Am Abend

laden wir Sie in ein typisches Fadolokal zum Abendessen ein.

Fado ist ein unverwechselbar, portugiesischer Musikstil, der

vor allem in den Städten Lissabon und Coimbra beheimatet

ist. Der Fado beinhaltet unter anderem arabische Elemente,

viele verschiedene Tonhöhen und Molltöne und drückt den

SPANIEN/PORTUGAL – RUNDREISEN

Sevilla

Schmerz aus, der die Portugiesen miteinander verbindet.

Übernachtung.

9. Tag: Lissabon. Frühstück. Der Tag steht in Lissabon zur

freien Verfügung. Ein besonderes Erlebnis ist eine Rundfahrt

mit der alten Straßenbahn durch die ältesten Stadtviertel

Lissabons, von der Unterstadt – Baixa – in die Oberstadt –

Bairro Alto. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

10. Tag: Lissabon – Estoril – Cabo de Roca – Lissabon.

Frühstück. Bei der heutigen Stadtrundfahrt durch Lissabon,

das auf 7 Hügeln erbaut an der Tejomündung liegt, gelangen

Sie u.a. zur Burg S. Jorge, zur Kathedrale, zum Palacia

de Ajuda und zum Asamblea de la Republica. Anschließend

fahren Sie entlang der Küste durch Badeorte, wie Estoril und

Cascais, zum Cabo de Roca, dem westlichsten Punkt Kontinentaleuropas.

Beeindruckend, wie sich hier der Fels über der

tosenden Flut erhebt. Über Sintra, die Gartenstadt mit kleinen

Palästen und liebevoll angelegten Parks, kehren Sie dann gegen

Abend wieder in Ihr Hotel zurück. Abendessen und Übernachtung.

11. Tag: Lissabon – Fátima – Coimbra – Porto. Frühstück.

Heute führt uns der Weg zunächst zum weltberühmten

Wallfahrtsort Fátima, wo 1917 drei Schäferkindern die Heilige

Jungfrau erschienen sein soll. Weiter geht es nach Batalha,

einer historischen Kleinstadt mit einer der schönsten Klosteranlagen.

Der beeindruckende Konvent kann ausgiebig besichtigt

werden, bevor Sie dann in die Königsresidenz Coimbra

kommen. Als ehemaliger Sitz der portugiesischen Könige

bezaubert diese Stadt schon allein durch ihre geschichtliche

Fassade. Am frühen Abend erreichen Sie Porto, berühmt für

den gleichnamigen Wein. Hier Abendessen und Übernachtung.

12. Tag: Porto – Salamanca. Frühstück. Heute unternehmen

Sie mit einem örtlichen Führer eine Besichtigungstour

durch Porto, der zweitgrößten Stadt Portugals. Am Fluss

Douro liegen alte Stadtviertel mit historischen Gebäuden und

traditionellen Portweinkellereien. Natürlich werden Sie eine

davon besichtigen. Sie verlassen heute Portugal und fahren

zurück nach Spanien. Das heutige Ziel ist Salamanca, die

Stadt der Künste und des Geistes, dessen historisches

Stadtzentrum Sie auf eigene Faust erkunden können. Abendessen

und Übernachtung.

13. Tag: Salamanca – Burgos – San Sebastian. Frühstück.

Wir verlassen Salamanca und fahren zunächst nach

Sevilla

Burgos, der Stadt mit der berühmten gotischen Kathedrale

Santa Maria und der Ruhestätte des spanischen Nationalhelden

und Kämpfers gegen die Herrschaft der Mauren – El Cid.

Weiterfahrt in das mondäne Seebad San Sebastian. Übernachtung

und Abendessen.

14. Tag: San Sebastian – Orleans. Frühstück. In San

Sebastian, erleben Sie das beeindruckende Schauspiel, wie

der Río Urumea in den Atlantik mündet. Danach geht es über

die französische Grenze zur letzten Übernachtung in Orleans.

Abendessen.

15. Tag: Orleans – Ruhrgebiet. Nach dem Frühstück Antritt

der letzten Reiseetappe. Mit traumhaften Eindrücken und

faszinierenden Erlebnissen von der Iberischen Halbinsel fest

im Gedächnis, fahren Sie durch die schöne französische

Landschaft Richtung Ruhrgebiet. Ankunft am Abend.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 14 Übernachtungen in guten

Mittelklassehotels

✓ 14 x Frühstück

✓ 13 x Abendessen

✓ Fado-Show inkl. Abendessen

(im Rahmen der HP) in Lissabon

✓ Reiseleitung Barcelona

✓ Reiseleitung für den Ausflug nach

Madrid und Toledo

✓ Reiseleitung für Alhambra in Granada

✓ Eintritt Alhambra

✓ Reiseleitung Sevilla

✓ Eintritt Kathedrale von Sevilla

✓ Reiseleitung Lissabon

✓ Reiseleitung für Ausflug Estoril –

Cascais – Cabo de Roca – Sintra

✓ Reiseleitung Porto

✓ Weinkellerbesichtigung in Porto

✓ Flamenco-Show in Granada

inkl. 1 Getränk

✓ durchgehende Reiseleitung von der

Costa Brava bis nach San Sebastian

✓ ein MARCO-POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Eintrittsgelder (außer Alhambra-Palast in Granada

und Kathedrale von Sevilla) sind im Reisepreis

nicht enthalten. Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

27.04.-11.05. 1.429,- 05.10.-19.10. 1.429,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 319,-

01.05. Maifeiertag

06.10.-21.10. Herbstferien

EDV-Code (P) REPO15HOT

131


Gipfelstürmer

Glacier-Express | Bernina-Express | Zermatt | St. Moritz

Wann immer die schönsten Zugfahrten der Welt

aufgezählt werden, gehören neben dem legendären

Orient-Express, der Glacier-Express und

der Bernina-Express dazu. Bereiten Sie sich auf

reizvolle Natureindrücke vor, und erleben Sie

eine unvergleichliche Reise vom Wallis ins sonnige

Graubünden. Der Glacier-Express, auch

der „langsamste Schnellzug der Welt“ genannt,

bringt Sie zunächst auf einer der interessantes -

ten Strecken von Brig im Wallis durch die

Schweizer Hochalpen und über den 2.033 m hohen

Oberalppass hinüber nach Chur im Kanton

Graubünden, der „Ferienecke der Schweiz“.

Lassen Sie die faszinierende Landschaft dieses

schönen Reiseweges an sich vorüberziehen und

genießen Sie noch ein Stück „reine Natur“.

Mittelklassehotels

5-Tage-Reise nur € 599,-

1. Tag: Ruhrgebiet – Wallis. Abfahrt ca. 7 Uhr im Fernreisebus

über die Autobahn Karlsruhe - Basel in die Schweiz.

Bereiten Sie sich auf reizvolle Natureindrücke vor, und erleben

Sie die unverwechselbare Szenerie der „Ferienwelt Schweiz“,

einem Musterland gegensätzlicher Landschaften und Vegetationen

auf engstem Raum. Erleben Sie schon auf der Anreise

132

Nach dem Aufenthalt in St. Moritz, der 1.815 m

hoch gelegenen Kurstadt mit dem natürlichen

Charme, wo heute noch wie vor hundert Jahren

Könige, Filmstars und Berühmtheiten aus aller

Welt zu Gast sind, beginnt die Zugfahrt auf der

Strecke des Bernina-Express, vorbei an den

Eisriesen der Bernina-Gruppe und über die von

Bergseen gesäumte Passhöhe auf 2.253 m.

Viele Höhepunkte garantiert die einzige

Schweizer Bahnverbindung, die offen über die

Alpen führt: wilde Schluchten, schwindelerregende

Brücken, faszinierende Kehrtunnel und

Gletscher – zum Greifen nahe, bevor Sie in den

südlichen Charme des Veltlins abtauchen. Eine

beeindruckende Erlebnisfahrt durch drei Kulturen,

zu der wir viel Vergnügen wünschen.

in die Westschweiz den „Kontrast von Berg und See“. Am

Genfer See genießen Sie unvergessliche Ausblicke über das

glitzernde Wasser auf die schneebedeckten Gipfel der Savoyer

Alpen. Übernachtung in einem hübschen Hotel im schönen

Bergdorf Grächen im Wallis. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Zermatt. Nach dem Frühstücksbuffet entführen wir

Sie mit unserem Tagesausflug in den weltbekannten Urlaubsort

Zermatt. Zunächst Fahrt nach Täsch, bevor Sie mit der

Zahnradbahn das autofreie Zermatt erreichen. Schlendern Sie

durch die Einkaufszeilen oder unternehmen Sie eine Wanderung

durch die beeindruckende Bergwelt. Bei schönem Wetter

empfehlen wir eine Gondelfahrt zum Klein Matterhorn oder

eine Fahrt mit der Zahnradbahn zum Gornergrat mit einem

grandiosen Panoramablick auf die umliegenden Viertausender

und natürlich das markante Matterhorn, den „Berg der

Berge“. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Glacier-Express Brig – Chur. Nach dem Frühstücksbuffet

geht es per Bus durch das fruchtbare Rhonetal

nach Brig und von dort mit dem weltberühmten Glacier-Express

über die wahrscheinlich schönste Alpenbahnstrecke

nach Chur. Ein komfortabler Zug fährt durch ein Stück reine

Natur mit würzigen Bergwäldern, stillen Alpenweiden, rauschenden

Bergbächen und durch traditionsreiche Bergtäler

mit jahrhundertealter Kultur. Übernachtung in einem Hotel im

Raum Laax. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Strecke Bernina-Express St. Moritz – Tirano.

Frühstücksbuffet. Über den Julier-Pass erreichen Sie den

wohl exklusivsten Ferienort der Alpen, St. Moritz, auch „die

Königin der Alpen“ genannt. Dort beginnt die atemberaubende

Zugfahrt auf der Strecke des Bernina-Express über den

2.253 m hohen Bernina-Pass hinunter zu den Weinreben des

Veltlin, nach Tirano. Der Ort ist berühmt geworden durch den

Bau der Wallfahrtskirche der Madonna di Tirano. Die Kirche

mit ihren drei Kirchenschiffen und einer Fassade aus dem

Jahre 1676, weist ein prächtiges Barockdekor auf. Noch einmal

übernachten Sie in Ihrem Hotel im Raum Laax. Abendessen

im Hotel.

5. Tag: Laax – Ruhrgebiet. Frühstücksbuffet. Die wohl

vielseitigste Ferienlandschaft im Herzen Europas verabschiedet

sich von Ihnen und wünscht gute Heimreise. Über Bregenz

– Ulm – Würzburg geht es zurück ins Ruhrgebiet. Ankunft

in den Abendstunden.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 4 Übernachtungen

✓ 4 x Frühstücksbuffet

✓ 4 x Abendessen

✓ Zugfahrt 2. Klasse

Täsch – Zermatt - Täsch

✓ Zugfahrt 2. Klasse im Originalzug

„Glacier-Express“ Brig – Chur

✓ Zugfahrt 2. Klasse auf der Strecke des

„Bernina-Express“ St. Moritz – Tirano

✓ Aufenthalt in Zermatt

✓ Aufenthalt in St Moritz

✓ ein MARCO POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Eintrittsgelder sind im Reisepreis nicht enthalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

13.06.-17.06. 599,- 15.08.-19.08. 599,-

18.07.-22.07. 599,- 12.09.-16.09. 599,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 89,-

EDV-Code (BPK) KCGISTMIT

KURZREISEN – SCHWEIZ


Luzern, Kapellbrücke

Schweizer Erlebnistour

Luzern | Genfer See | Zermatt | St. Moritz | Bernina Express

Mittelklassehotels

7-Tage-Reise ab € 719,-

Die vier schönsten Zugstrecken der Schweiz,

das Matterhorn, Luzern und der Genfer See.

Diese Qualitätsreise bietet Ihnen in 7 Tagen

die meisten Höhepunkte der Schweiz zu einem

unglaublich günstigen Preis.

1. Tag: Ruhrgebiet – Mühlhausen. Abfahrt ca. 7 Uhr im

Fernreisebus über die Autobahn nach Mühlhausen im Raum

Basel. Sie wohnen im historischen Zentrum der Stadt. Genießen

Sie beim Abendessen die gute Küche Ihres Hotels.

2. Tag: Mühlhausen – Luzern – Golden Pass Express

– Tal von Abondance. Nach dem Frühstück Weiterfahrt in

das schöne Luzern am Vierwaldstättersee, wo Sie zu einer

Stadtführung erwartet werden. Allein die weltberühmte Kapellbrücke

ist einen Besuch wert. Am Nachmittag Weiterfahrt

vorbei an Interlaken nach Zweisimmen. Hier erwartet Sie ein

Zug der Golden-Pass-Linie, um Sie auf einer der schönsten

Panoramastrecken der Schweiz über Gstaad an den Genfer

See nach Montreux, den mondänen Kurort, zu bringen. Übernachtung

im Tal von Abondance im Süden des Genfer-Sees

in einem schönen Chalet-Hotel. Abendessen.

SCHWEIZ – RUNDREISEN

Golden Pass Express

3. Tag: Tal von Abondance – Genfer See – Tal von

Abondance. Frühstück im Hotel. Am Vormittag statten Sie

dem Thermalkurort Evian und anschließend Yvoire, dem

schönsten mittelalterlichen Dorf am Genfer See einen Besuch

ab. Am Nachmittag Bootsfahrt in die Metropole der Westschweiz,

nach Genf. Sie lernen die Stadt bei einer Rundfahrt

kennen. Über die Olympiastadt Lausanne fahren Sie zurück in

Ihr Hotel, wo Sie bereits zum Spezialitäten-Abendessen erwartet

werden.

4. Tag: Tal von Abondance – Zermatt – Raum Brig.

Nach dem Frühstücksbuffet entführen wir Sie mit unserem

Tagesausflug in den weltbekannten Urlaubsort Zermatt. Zu -

nächst Fahrt nach Täsch, bevor Sie mit der Zahnradbahn das

autofreie Zermatt erreichen. Schlendern Sie durch die Einkaufszeilen

oder unternehmen Sie eine Wanderung durch die

beeindruckende Bergwelt. Bei schönem Wetter empfehlen wir

eine Gondelfahrt zum Klein Matterhorn oder eine Fahrt mit

der Zahnradbahn zum Gornergrat mit einem grandiosen Panorama

auf die umliegenden Viertausender und natürlich das

markante Matterhorn, den „Berg der Berge“. Abendessen und

Übernachtung in Brig.

5. Tag: Raum Brig – auf der Strecke des Glacier-Express

– Raum St. Anton. Nach dem Frühstück fahren Sie

von Brig auf der Strecke des weltberühmten Glacier-Express

nach Chur. Ein komfortabler Zug fährt durch ein Stück reine

Natur mit würzigen Bergwäldern, stillen Alpenweiden, rauschenden

Bergbächen und durch traditionsreiche Bergtäler

mit jahrhundertealter

Kultur. Von der Bischofsstadt

Chur führt

Sie dann Ihr Weg in

den Raum St. Anton.

Sie werden in einem

schönen Hotel zum

ausgezeichneten

Abendessen erwartet.

6. Tag: Raum St.

Anton – St. Moritz

– Bernina-Express

– Raum St. Anton.

Frühstücksbuffet. Nach

herrlicher Fahrt erreichen

Sie den wohl exklusivsten

Ferienort

der Alpen, St. Moritz,

auch „die Königin der

Alpen“ genannt. Im benachbarten

Pontresina

beginnt die atemberaubende

Zugfahrt mit

dem berühmten Bernina-Express

über den

2.253 m hohen Berni-

FRANK-

REICH

Mülhausen

Genf

SCHWEIZ

Lausanne

Brig

na-Pass hinunter zu den Weinreben des Veltlin, nach Tirano.

Der Ort ist berühmt geworden durch den Bau der Wallfahrtskirche

der Madonna di Tirano. Die Kirche mit ihren drei Kirchenschiffen

und einer Fassade aus dem Jahre 1676, weist

ein prächtiges Barockdekor auf. Abends Rückkehr zu Ihrem

Hotel und Abschiedsabendessen.

7. Tag: Raum St. Anton – Ruhrgebiet. Nach Ihrem Aufenthalt

in einigen der wohl schönsten und abwechslungsreichsten

Ferienregionen Europas geht es heute nach dem

Frühstück zurück ins Ruhrgebiet. Ankunft am Abend.

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 6 x Übernachtungen

in Mittelklassehotels

✓ 6 x Frühstücksbuffet

✓ 5 x Abendessen

DEUTSCH-

LAND

Basel

Luzern

Zermatt

ITALIEN

Leistungen & Preise

✓ 1 x Savoyer Spezialitäten-Abendessen

✓ Zugfahrt 2. Klasse im Originalzug

„Golden Pass Express“

Zweisimmen – Montreux

✓ Zugfahrt 2. Klasse Täsch –

Zermatt - Täsch

✓ Zugfahrt 2. Klasse auf der Strecke des

„Glacier-Express“ Brig – Chur

✓ Zugfahrt 2. Klasse im Originalzug

„Bernina-Express“ Pontresina – Tirano

✓ Bootsfahrt auf dem Genfer See

✓ Stadtführung in Luzern

Chur

St. Moritz

✓ ganztägige Reiseleitung für den

Ausflug rund um den Genfer See

✓ ein MARCO-POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Eintrittsgelder sind im Reisepreis nicht enthalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

14.06.-20.06. 722,- 15.09.-21.09. 719,-

18.08.-24.08. 735,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 159,-

EDV-Code (BPK) RCERL7MIT

ÖSTERREICH

Tirano

133


Matterhorn

1. Tag: Ruhrgebiet – Châtel/franz. Alpen. Abfahrt ca. 6

Uhr im Fernreisebus über die Autobahn nach Karlsruhe. Hier

werden Sie von der fachkundigen Reiseleitung begrüßt, die

Sie auf Ihrer Reise begleiten wird. Weiter geht es in den Raum

Châtel in den französischen Alpen. Hoteleinweisung in einem

Mittelklassehotel. Alle Zimmer sind ausgestattet mit Bad/

Dusche und WC. Begrüßungscocktail und Abendessen.

134

Promenade Genfer See

Der Genfer See und das Matterhorn

Châtel | Mont Blanc | Chamonix | Genf | Montreux | Lausanne | Sion | Zermatt | Gstaad

Das Land um den größten See im Alpenraum ist

eine Welt für sich. Südländisch-heiter, weiträumig,

im Charakter französisch, der Côte

d’Azur näher verwandt als dem Bodensee. Der

See zeigt seine schönsten Aspekte im Raum

Lausanne. Hier formieren sich die Berge zu einer

Geländearena. Auf den Terrassenhängen

von Montreux ist jeder Quadratmeter genutzt:

Rebenhänge, Parks, Villen und Gehöfte ver-

Mittelklassehotel

5-Tage-Reise ab € 462,-

Durchgehende Reiseleitung,

Halbpension und

3 beeindruckende Zugfahrten

im Preis inklusive!

zahnen sich zu einem lückenlosen Gewirr,

über das sich die Straße im kühnen Bogen

hinweg hebt. Neben dem Besuch des Schlosses

Chillon mit seinen trutzigen Wehrmauern

verdient das fröhliche Lausanne mit seinen

Studentenkneipen, Treppengassen und Trödlerläden,

die unverfälschte Aufmerksamkeit

des Reisenden. Die Stadt Genf ist ein Sternpunkt

mit eleganten Geschäftsstraßen und

2. Tag: Lausanne – Montreux – Genf – Yvoire. Frühstück.

Danach steht ein Ganztagesausflug durch die Orte Lausanne,

Montreux und die internationale Stadt Genf auf dem

Programm. Die 130 m hohe Fontäne im See ist das wohl bekannteste

Wahrzeichen dieser reichen Stadt, deren Silhouette

von zahlreichen Banken und Luxushotels geprägt ist. Aber

auch Genf hat seine heimeligen Ecken in der Altstadt oder am

Seeufer. In einem kleinen Boot kann man eine Fahrt auf dem

unteren Genfer See unternehmen oder ganz einfach die vielen

prachtvollen Geschäfte bestaunen. Anschließend führen wir

Sie in den mittelalterlichen Fischerort Yvoire, der von vielen

als das wohl schönste Dorf in ganz Frankreich angesehen

wird. Fisch-Abendessen in einem Restaurant am Genfer See.

Rückfahrt in den Raum Châtel.

Promenaden, kleinen Bistros und Cafés. Montreux

mit seiner herrlichen Garten- und Parklandschaft

besitzt ein Flair für sich. Das Land

um den Genfer See – so schroff und doch so

lieblich – muss mit jeder Faser des Seins einfach

erlebt werden. In Châtel wohnen Sie als

Ausgangspunkt für wunderschöne Ausflüge,

genießen Sie dort die herrliche Natur der französischen

Alpenwelt.

Lausanne

KURZREISEN – FRANKREICH / SCHWEIZ


Montreux

3. Tag: Zermatt – Sion. Nach dem Frühstück unternehmen

Sie eine Fahrt in den autofreien Kurort Zermatt, am Fuße

des berühmten Matterhorns. Über Martigny und Brig erreichen

Sie mit dem Bus Täsch, von dort aus geht es mit der

Zahnradbahn (im Reisepreis enthalten) nach Zermatt. Genießen

Sie die mondäne Atmosphäre und den herrlichen

Blick auf den wohl berühmtesten Berg Europas – das Matterhorn.

Rückfahrt über die mittelalterliche Handelsstadt Sion.

Abendessen im Hotel im Raum Châtel.

4. Tag: Wallis – Chamonix – Eismeergletscher. Frühstück

und danach Rundfahrt durch die französischen Hochalpen.

Von Châtel aus sind es nur wenige Meter bis zur

Schweizer Grenze. Das Wallis ist die größte Obstanbauregion

und die interessanteste Weinbauregion der Schweiz. Im fast

schon italienisch anmutenden Martigny stoßen Sie auf die

Passstraße, die nach Chamonix und zum Großen Sankt Bernard

führt. Durch die grünen Weinberge fahren Sie hinauf

zum Forclaz-Pass. Auf dem Weg haben Sie einen Blick durch

das gesamte Wallis bis nach Sion und manchmal bis zum

Rhône-Gletscher. Von Forclaz aus folgen Sie mit dem Bus der

Mont-Blanc-Express-Strecke durch das Naturschutzgebiet

der „spitzen Berge“, bevor Sie den berühmten Wintersportort

am Fuße des Mont Blanc erreichen. Sie fahren mit der Zahnradbahn

zum gewaltigen Eismeergletscher hinauf (im Reisepreis

enthalten). Sie sehen auch den höchsten Gipfel der europäischen

Alpen, den Mont Blanc. In Chamonix trifft sich die

internationale Prominenz zur Sommerfrische und im Winter

zum Skilaufen. Genießen Sie einen Bummel durch die eleganten

Geschäfte. Anschließend fahren Sie vorbei an der alten

Postkutschenstation von Saint Gervais und durchs Arvetal

zurück in die Genfer-See-Region und in den Raum Châtel.

Zurück im Hotel erwartet Sie heute ein Spezialitäten-Abendessen.

Lausanne

FRANKREICH / SCHWEIZ – KURZREISEN

Casino

5. Tag: Châtel – PANORAMIC-EXPRESS – Gstaad –

Ruhrgebiet. Nach dem Frühstück geht es mit dem Bus nach

Montreux. Dort besteigen Sie den berühmten PANORAMIC-

EXPRESS. In einer atemberaubenden Fahrt windet sich der

Zug die Hänge am Genfer See entlang. Durch grüne Täler und

über unzählige Viadukte erreichen Sie dann den Nobelkurort

Gstaad im Berner Oberland. Nach einem Bummel erwartet Sie

Ihr Bus in der Nähe des Bahnhofs. Von hier aus treten Sie nun

die Heimreise an. Über die Autobahn Karlsruhe – Frankfurt

erreichen Sie spätabends das Ruhrgebiet.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 4 Übernachtungen

✓ 4 x erweitertes Frühstück

✓ 2 x 3-Gang-Abendessen im Hotel

✓ 1 x Spezialitätenessen

✓ 1 x Fischmenü am Genfer See

✓ Begrüßungscocktail

✓ durchgehende Reiseleitung ab/bis

Karlsruhe

✓ 1 x Zahnradbahnfahrt Täsch – Zermatt

✓ 1 x Zahnradbahnfahrt zum

Eismeergletscher

✓ Zugfahrt PANORAMIC-EXPRESS von

Montreux nach Gstaad

✓ Tagesausflug „Rund um den

Genfer See“

✓ Tagesausflug

„Hochalpen/Chamonix/Mont Blanc“

✓ Tagesausflug

„Wallis/Zermatt/Matterhorn“

✓ Kurtaxe inklusive

✓ ein MARCO-POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Eintrittsgelder sind im Reisepreis nicht enthalten.

Streckenänderungen vorbehalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

12.05.-16.05. 462,- 04.08.-08.08. 469,-

09.06.-13.06. 462,- 01.09.-05.09. 462,-

07.07.-11.07. 462,- 22.09.-26.09. 462,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 91,-

EDV-Code (BPK) KCGEM5MIT

135


St. Moritz

Schweiz 1. Klasse

Bahn-Highlights der Schweiz exquisit genießen

Günstig auch mit Zugfahrten

in der 2. Klasse buchbar!

Wann immer die schönsten Zugfahrten der Welt aufgezählt werden, gehören neben dem legendären

„Orient Express“ der „Glacier Express“ und der „Bernina Express“ dazu. Bereiten Sie sich

auf reizvolle Natureindrücke vor, und erleben Sie eine unvergleichliche Reise vom sonnigen

Wallis in das „Land der 150 Täler“, Graubünden. Die Fahrt beginnt mit dem „Glacier Express“,

auch der „langsamste Schnellzug der Welt“ genannt. Dann die Zugfahrt mit dem „Bernina

Express“, vorbei an den Eisriesen der Bernina-Gruppe und hinauf zu der von Bergseen gesäumten

Passhöhe auf 2.253 m. Acht Monate währt hier oben der Winter, trotzdem lassen der kurze

Frühling und Sommer die Bergwiesen in leuchtender Pracht erblühen. Im italienischen Tirano

tauchen Sie nach der strahlenden Schönheit der Schweizer Bergwelt ein in den südlichen Charme

des Veltlin.

Komforthotels

5-Tage-Reise ab € 865,-

1. Tag: Ruhrgebiet – Zermatt. Abfahrt ca. 6 Uhr im Fernreisebus

über die Autobahn Karlsruhe – Basel in die Schweiz.

Nach einer herrlichen Fahrt durch das sonnige Wallis erreichen

Sie das verkehrsfreie Zermatt, wobei die letzten Kilometer

von Täsch bis nach Zermatt mit einem Pendelzug gefahren

werden. Ihr Gepäck wird mit einem Elektromobil transferiert.

Nach dem Zimmerbezug in einem Komforthotel werden Sie

zum Abendessen erwartet.

2. Tag: Zermatt. Frühstück. Zermatt und das Matterhorn

bilden den Inbegriff der Schweizer Bergwelt. Der Aufenthalt in

Zermatt vermittelt unvergessliche Eindrücke: Rund um den

Ort ragen 38 Viertausender auf! Wahrlich atemberaubend ist

der Blick auf die mit ewigem Eis überzogenen Gipfel. Einer

Sphinx gleich ragt die markante Felspyramide des Matterhorns

aus dem Gletschereis empor. Abendessen im Hotel.

136

3. Tag: Zermatt – „Glacier Express“ von Zermatt nach

Chur – Laax. Frühstücksbuffet. Einmal quer über die Alpen:

Zwischen Zermatt und Chur erleben Sie eine der wildesten und

faszinierendsten Fahrten durch die Eisenbahngeschichte Europas.

In über 6 Stunden schlängelt sich die zahnradbetriebene

Hochgebirgsbahn durch viele Täler, durch über 80 Tunnel und

über 250 Brücken. An Bord wird Ihnen ein kleines Mittagessen

gereicht. Nach der Fahrt durch den Furka Basistunnel klettert

der Glacier Express am Oberalppass bis auf 2.033 m, um

anschließend in die Rheinschlucht, den „Grand Canyon der

Schweiz“, hinabzusteigen. Auf Ihrer Fahrt durchqueren Sie uralte

Kulturlandschaften, kommen an berühmten Sehenswürdigkeiten

aller Stilepochen vorbei und erreichen Chur. Nach dem

Transfer mit dem Bus gelangen Sie nach Laax. In diesem beliebten

und schönen Urlaubsort haben wir für Sie Zimmer in

einem sehr guten Komforthotel reserviert. Abendessen.

4. Tag: Laax – „Bernina Express“ – St. Moritz und die

Oberengadiner Seenplatte – Laax. Frühstücksbuffet. Das

angesehene amerikanische Reisemagazin „National Geographic

Traveller“ hat den „Bernina Express“ auf die Liste der „Besten

Bahnfahrten“ gesetzt, was längst kein Geheimnis mehr ist.

Absoluter Höhepunkt der Fahrt ist die 12,5 km lange „Königsstrecke

der Rhätischen Bahn“ von Bergün nach Preda. Auf die-

ser Strecke mit phantastischen Aussichten passiert der Zug

5 Kehrtunnel, 2 gewöhnliche Tunnel, 9 Viadukte und 2 Galerien.

Die Bahnfahrt geht weiter über den Bernina-Pass, übrigens

die einzige Bahnlinie, die offen, also ohne Tunnel, über die Alpen

führt. Bei der Station „Ospizio Bernina“ auf einer Höhe von

2.253 m, hat man einen herrlichen Blick auf die Seen Lago Nero

und Lago Bianco. Von dort geht es in geradezu abenteuerlichen

Kurven hinab bis in das auf 429 m gelegene Tirano im

italienischen Veltlin. Innerhalb weniger Stunden erlebt man

optisch alle Vegetationszonen zwischen den Gletschern des Piz

Bernina (4.049 m) und den Palmen Tiranos in Italien – was für

ein Abenteuer. Vom Bus, der Sie am Bahnhof in Tirano erwartet

und nach St. Moritz bringt, erleben Sie anschließend die Fahrt

über den Bernina-Pass noch einmal, diesmal aus anderer

Perspektive. Chic, exklusiv und berühmt für sein kosmopolitisches

Ambiente liegt der international bekannte Kurort St. Moritz

auf der Alpensüdseite im Zentrum des Oberengadins. Die

einmalig schöne Landschaft mit 25 kristallklaren Bergseen,

Wäldern und Gletschern, das legendäre „Champagnerklima“,

die Mineralquellen und die durchschnittlich 320 Sonnentage

im Jahr bilden einen unvergesslichen Rahmen. Rückfahrt nach

Laax mit dem Bus. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Laax – Ruhrgebiet. Frühstücksbuffet. Eine Reise

der Superlative ist zu Ende. Sie haben „ein Stück Schweiz“

kennen gelernt und können Ihren Verwandten und Bekannten

von dieser einmaligen Fahrt erzählen, die Ihnen sicherlich in

bester Erinnerung bleiben wird. Vorbei am Bodensee geht es

zurück ins Ruhrgebiet. Rückkehr in den Abendstunden.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 2 Übernachtungen im Komforthotel

in Zermatt

✓ 2 Übernachtungen im Komforthotel

in Laax

✓ 4 x Frühstücksbuffet

✓ 1 x 3-Gang-Mittagessen im

„Glacier Express“

✓ 4 x Abendessen

✓ Bahnfahrt „Glacier Express“

Zermatt – Chur

✓ Bahnfahrt „Bernina Express“

Tiefencastel – Tirano

✓ Personen- und Gepäcktransfer

Täsch – Zermatt

✓ ein MARCO-POLO ® -Reiseführer

pro Zimmer

Eintrittsgelder sind im Reisepreis nicht enthalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

Bahnfahrt 2. Klasse 1. Klasse

27.06.-01.07. 865,- 945,-

25.07.-29.07. 865,- 945,-

30.08.-03.09. 865,- 945,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 104,-

EDV-Code (BPK) KCKLA1MIT

KURZREISEN – SCHWEIZ


St. Gilgen am Wolfgangsee

Wolfgangsee

Gasthof zur Sonne

6-Tage-Reise nur € 439,-

1. Tag: Gegen ca. 7 Uhr verlassen Sie das Ruhrgebiet und

fahren im Fernreisebus über die Autobahn Frankfurt – Würzburg

– München – Grenze Salzburg nach St. Gilgen am Wolfgangsee.

Am späten Nachmittag werden Sie im beliebten

Gasthof zur Sonne mit einem Begrüßungsschnaperl herzlich

willkommen geheißen. Nach dem Abendessen gestalten Sie

den Rest des Abends ganz individuell.

2. Tag: Nach einem ausgiebigen Frühstück vom Buffet unternehmen

Sie heute eine Schiffsrundfahrt über den Wolfgangsee.

In St. Wolfgang, auf der gegenüberliegenden Seite

des Wolfgangsees haben Sie die Möglichkeit, den Ort St.

Wolfgang mit seinem berühmten Hotel Zum Weissen Rössl

anzuschauen. Wer möchte, sollte die Gelegenheit nutzen und

mit der Schafbergbahn, der über 100 Jahre alten Dampfeisenbahn,

auf den Schafberg, den schönsten Aussichtsberg

Österreichs, zu fahren. Das 3-gängige Abendmenü wird im

Gasthof zur Sonne eingenommen. Anschließend erwartet Sie

ein unterhaltsamer Heimatabend.

3. Tag: Das Frühstücksbuffet weckt die Lebensgeister und

so steht dem heutigen Ausflug zur 3-Seenrundfahrt durch das

Salzkammergut nichts mehr im Wege. Die Fahrt führt Sie

zum Mondsee und zum Attersee und schließlich zum Traunsee,

wo die Möglichkeit zum Besuch der Fischerkanzel besteht.

Am Ende unserer Fahrt zu den schönsten Sehenswürdigkeiten

des Salzkammergutes machen Sie noch Halt im romantischen

Bad Ischl. Spazieren Sie durch das alte Kaiser-

Zimmerbeispiel

Gasthof zur Sonne

Lage: liegt unmittelbar am Wolfgangsee ■ ca. 5 Minuten

zum Ortszentrum

Hotelausstattung: rustikaler Aufenthalts- und Fernseh -

raum ■ kein Aufzug

Zimmerausstattung: mit Dusche/WC und Telefon

ÖSTERREICH – KURZREISEN

Wolfgangsee

Salzburg

städtchen, besichtigen Sie die Kaiservilla, das Habsburger

Schloss und den Sommersitz von Kaiser Franz-Josef. Zurück

im Gasthof zur Sonne nehmen Sie gemeinschaftlich das

Abendessen ein.

4. Tag: Vom Frühstücksbuffet gestärkt, steht heute ein Ausflug

in die Mozart- und Festspielstadt Salzburg auf dem Programm.

Sie haben genügend Zeit für einen individuellen Stadtbummel

durch die Getreidegasse, Salzburgs be rühmteste Einkaufsstraße.

Besonders sehenswert sind der Dom und die Festung

Hohensalzburg. Zurück in St. Gilgen erwartet Sie wieder

ein gutes Abendessen. Beim anschließenden Volksmusik -

abend darf auch das ein oder andere Tänzchen nicht fehlen.

5. Tag: Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen schönen

Ausflug zur Postalm. Dort erhalten Sie auch eine zünftige

Jause. Zurück in der Sonne erwartet Sie ein Kaffee- und Kuchennachmittag

und nach dem Abendessen ein Tanzabend

mit Oldiemusik.

6. Tag: Nach dem letzten Frühstück vom Buffet heißt es

dann leider Abschied nehmen. Einen berühmten See wollen

wir Ihnen jedoch nicht vorenthalten, den Chiemsee, mit den

bekannten Inseln Herrenchiemsee und Frauenchiemsee. Hier

machen wir auf der Heimreise einen kleinen Zwischenstopp.

Später erfolgt dann die Weiterfahrt vorbei an München –

Nürnberg – Würzburg ins Ruhrgebiet. Rückkunft am Abend.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 5 Übernachtungen

✓ Begrüßungsschnapserl

✓ 5 x reichhaltiges Frühstücksbuffet

✓ 1 x Kaffee- & Kuchennachmittag

✓ 5 x 3-Gang-Abendmenü

✓ 1 x Heimatabend

✓ 1 x Oldie-Tanzabend

✓ 1 x Volksmusikabend

✓ 1 x Ausflug zur Postalm inkl. Jause

✓ 1 x 3-Seenrundfahrt

✓ 1 x Ausflug nach Salzburg

✓ 1 x Schifffahrt über den Wolfgangsee

nach St. Wolfgang

✓ Aufenthalt am Chiemsee

✓ kleines Abschiedspräsent

✓ inkl. Kurtaxe

Eintrittsgelder sind im Reisepreis nicht enthalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

12.05.-17.05. 439,- 18.08.-23.08. 439,-

16.06.-21.06. 439,- 29.09.-04.10. 439,-

21.07.-26.07. 439,-

Zuschläge pro Person:

Kein Einzelzimmer-Zuschlag

17.05. Himmelfahrt

EDV-Code (BPK) KASGI6SON

Foto © Wolfgangsee Tourismus Gesellschaft

137


Keukenhof

7 Mio. Blumen und das Schönste von Holland

Komforthotel

2-Tage-Reise ab € 123,-

1. Tag: Abfahrt ca. 7 Uhr im Fernreisebus über die Autobahn

ins holländische Scheveningen. Die 381 m lange Seebrücke

mit Aussichtsturm ist eine der Hauptattraktionen des Seebads.

Der Badeort bietet neben Sonne, Meer und Sand noch

unzählige Attraktionen. Am Nachmittag besuchen wir Delft,

die Stadt des weltberühmten Porzellans, eine der ältesten

Städte Hollands. Nutzen Sie den Aufenthalt zum Besuch der

Porzellanmanufaktur „Delft Pottery“. Übernachtung in einem

Komforthotel, max. 60 Fahrminuten vom Keukenhof entfernt

gelegen.

2. Tag: Gutes Frühstücksbuffet. Abfahrt zum „Bad im Blumenmeer“:

Im Keukenhof, Europas größtem Frühlingsgarten

bei Lisse, erblühen 7 Mio. Blumen, der 32 ha große Park bietet

farbenfrohe Beete und verschiedene Themenbereiche,

jahrhundertealte Bäume, schmucke Alleen und Pavillons mit

spektakulären Ausstellungen. Sie werden begeistert sein. Am

frühen Nachmittag Weiterfahrt nach Amsterdam. Wir erwarten

Sie zu einer Grachtenrundfahrt. Anschließend Besuch einer

138

Diamantenschleiferei, eines Käsebauernhofes mit Kostproben

und einer Holzschuhmanufaktur. Hier gibt es viel zu sehen.

Am Abend Rückfahrt ins Ruhrgebiet..

Amsterdam

Erleben Sie

ein Blumenmeer!

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 1 Übernachtung

✓ 1 x Frühstücksbuffet

✓ Aufenthalt Scheveningen und Delft

✓ Eintritt Keukenhof

✓ Grachtenrundfahrt Amsterdam

✓ Besuch Käsebauernhof mit Kostproben

✓ Besuch Holzschuhmanufaktur

✓ Besuch Diamantenschleiferei

✓ Citytax inklusive

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

25.03.-26.03. 123,- 26.04.-27.04. 132,-

01.04.-02.04. 132,- 01.05.-02.05. 132,-

05.04.-06.04. 132,- 06.05.-07.05. 132,-

08.04.-09.04. 132,- 13.05.-14.05. 132,-

15.04.-16.04. 132,- 17.05.-18.05. 132,-

19.04.-20.04. 132,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 24,-

06.-09.04. Ostern

01.05. Maifeiertag

17.05. Himmelfahrt

EDV-Code (BPK) KNKEU2HOT

KURZREISEN – HOLLAND


Keukenhof

Bad im Blumenmeer

Komforthotel

3-Tage-Reise ab € 185,-

1. Tag: Abfahrt ca. 7 Uhr im Fernreisebus

über die Autobahn ins holländische Scheveningen.

Die 381 m lange Seebrücke mit Aussichtsturm

ist eine der Hauptattraktionen des Seebads. Der Badeort

bietet neben Sonne, Meer und Sand noch unzählige

HOLLAND – KURZREISEN

Attraktionen. Am Nachmittag besuchen wir Delft, die Stadt

des weltberühmten Porzellans, eine der ältesten Städte

Hollands. Nutzen Sie den Aufenthalt zum Besuch einer Porzellanmanufaktur.

Übernachtung in einem Komforthotel,

max. 60 Fahrminuten vom Keukenhof entfernt gelegen.

2. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet Abfahrt zum „Bad im

Blumenmeer“: Im Keukenhof, Europas größtem Frühlingsgarten

bei Lisse, erblühen 7 Mio. Blumen, der 32 ha große

Park bietet farbenfrohe Beete und verschiedene Themenbereiche,

jahrhundertealte Bäume, schmucke Alleen und

Pavillons mit spektakulären Ausstellungen. Sie werden begeistert

sein. Am Nachmittag fahren wir an den Strand. Erkunden

Sie das schöne Nordsee-Seebad Noordwijk, unweit

vom Keukenhof entfernt gelegen, flanieren Sie über die

Strandpromenade oder lassen Sie sich einfach treiben in

einem der zahlreichen Cafés. Rückfahrt und Übernachtung

im Komforthotel.

3. Tag: Frühstücksbuffet. Anschließend Fahrt nach

Amsterdam. Wir erwarten Sie zu einer Grachtenrundfahrt.

Anschließend Besuch einer

Diamantenschleiferei, eines Käsebauernhofes

mit Kostproben

und einer Holzschuh -

manufaktur. Hier gibt

es viel zu sehen.

Am Spätnachmittag

Rückfahrt ins

Ruhrgebiet. Rückkunft

abends.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 2 Übernachtungen

✓ 2 x Frühstücksbuffet

✓ Aufenthalt Scheveningen und Delft

✓ Aufenthalt Noordwijk

✓ 1 x Eintritt Keukenhof

✓ Grachtenrundfahrt Amsterdam

✓ Besuch Käsebauernhof

mit Kostproben

✓ Besuch Holzschuhmanufaktur

✓ Besuch Diamantenschleiferei

✓ Citytax inklusive

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

23.03.-25.03. 186,- 20.04.-22.04. 203,-

30.03.-01.04. 186,- 24.04.-26.04. 185,-

06.04.-08.04. 195,- 04.05.-06.05. 195,-

13.04.-15.04. 195,- 11.05.-13.05. 195,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 48,-

06.-09.04. Ostern

EDV-Code (BPK) KNKEU3HOT

139


Donauschifffahrt

Passau | Linz | Wien

Komforthotels

5-Tage-Reise ab € 466,-

Die Donau verbindet heute auf ihrem 2858 Kilometer

langen Weg zehn Staaten: Deutschland,

Österreich, Slowakei, Ungarn, Kroatien,

Serbien, Bulgarien, Rumänien, Moldawien

und die Ukraine. Die malerische Landschaft

der Donau bietet eine stilvolle Kulisse für diese

einzigartige Schifffahrt von der „Dreiflüssestadt”

Passau in die österreichische Kulturmetropole

Wien an der schönen blauen

Donau. Erleben Sie die landschaftliche

Schönheit des Bayerischen Waldes, das romantische

Oberösterreich mit der Landeshauptstadt

Linz und die geschichtsträchtige

Region Wachau-Nibelungengau, bekannt auch

durch ihren Marillenlikör.

140

Foto © Donauschifffahrt Wurm+Köck

1. Tag: Ruhrgebiet - Passau. Abfahrt ca. 6 Uhr im Fernreisebus

über die Autobahn nach Passau. Sie wohnen im

Komforthotel direkt in Passau. Am Spätnachmittag haben Sie

Gelegenheit, bei einem Spaziergang einen ersten Eindruck

von der idyllisch gelegenen „Dreiflüssestadt“ Passau zu bekommen.

2. Tag: Passau - Linz. Nach dem reichhaltigen Frühstücksbuffet

heißt es „Leinen los“ für unsere erste Schiffsreise-Etappe

an Bord eines der modernen Ausflugsschiffe der

Reederei Wurm & Köck, die mit ihrer guten Bordgastronomie

den gewissen „Wohlfühleffekt“ haben. Mit einem Begrüßungsgetränk

heißt der Kapitän Sie willkommen und zur

Mittagszeit erwartet Sie ein kleines Mittagessen. Heute fahren

wir von Passau bis nach Linz. Dieser Abschnitt der Donau gilt

als einer der Schönsten, staunen Sie über ein einzigartiges

Naturerlebnis. Während der Fahrt passieren Sie die „Schlögener

Donauschlinge“. Hier windet sich die Donau eng um

den Schlögenberg. Beim Austritt aus der Schlinge fließt der

Fluß genau in die entgegengesetzte Richtung. Am frühen

Nachmittag erreichen wir Linz, die Hauptstadt des Bundeslandes

Oberösterreich. Sie haben genügend Zeit, diese schöne

Stadt an der Donau zu erkunden. Übernachtung in einem

Komforthotel direkt in Linz.

3. Tag: Linz – Wien. Gestärkt vom guten Frühstücksbuffet,

starten wir heute zur zweiten Etappe unserer Schiffsreise, bei

der Sie von morgens bis in den Abend hinein die Faszination

Donau genießen. Erleben Sie die einmalige Landschaft der

Wachau. Wir fahren auch vorbei am berühmten Stift Melk.

Mittags hat der Küchenchef an Bord ein 3-Gang-Menü für Sie

vorbereitet und im weiteren Reiseverlauf werden Sie nicht nur

von einem Musiker unterhalten, sondern dürfen sich auch

noch auf eine Weinprobe mit typisch österreichischer Kaiserschmarrnprobe

freuen. (*beim Termin 21.-25.6. endet die

Schifffahrt in Krems, von Krems fahren Sie mit dem Bus bis

nach Wien.) Übernachtung im Komforthotel in Wien.

Foto © Tourismusverband Linz, Donau

4. Tag: Wien. Nach dem Frühstücksbuffet zeigt Ihnen ein

Stadtführer die zahlreichen Sehenswürdigkeiten Wiens, wie

z.B. die Karlskirche, die Hofburg, den Stephansdom, den bedeutendsten

gotischen Bau Österreichs, oder Schloss Schönbrunn.

Am Nachmittag haben Sie Freizeit und können eigenständig

durch Wien flanieren. Übernachtung im Komforthotel

in Wien.

5. Tag: Wien - Ruhrgebiet. Nach dem Frühstücksbuffet

heißt es leider Abschied nehmen von Wien und über die Autobahn

Linz – Nürnberg erreichen wir in den Abendstunden

das Ruhrgebiet.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 1 Übernachtung in Passau

✓ 1 Übernachtung in Linz

✓ 2 Übernachtungen in Wien

✓ 4 x Frühstücksbuffet

✓ Donauschifffahrt von Passau nach Linz

mit Begrüßungsgetränk und kleinem

Mittagessen an Bord

✓ Donauschifffahrt von Linz nach Wien

(außer Juni-Termin, Schifffahrt nur bis

Krems), mit musikalischer Unterhaltung,

Weinprobe und Kaiserschmarrnkostprobe

sowie 3-Gang-

Menü an Bord

✓ Stadtführung in Wien

Eintrittsgelder sind im Reisepreis nicht enthalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

17.05.-21.05. 486,- 23.08.-27.08. 474,-

21.06.-25.06. 466,-* 13.09.-17.09. 486,-

19.07.-23.07. 486,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 102,-

17.05. Himmelfahrt

EDV-Code (BPK) KAWIPAKOM

Foto © Donauschifffahrt Wurm + Köck

KURZREISEN – ÖSTERREICH

Foto © Donauschifffahrt Wurm+Köck


Inseln Sylt | Amrum | Föhr

mit Hotel in Niebüll

Hotelkomplex

„Niebüller Hof“

5-Tage-Reise ab € 394,-

1. Tag: Abfahrt ca. 7 Uhr im Fernreisebus über Hamburg

nach Friedrichstadt, der idyllischsten Kleinstadt Norddeutschlands,

grachtendurchzogen und auch „Klein-Venedig“ genannt.

Aufenthalt. Wir empfehlen Ihnen eine Grachtenfahrt.

Weiterfahrt in den Luftkurort Niebüll. Hoteleinweisung in Zimmern

mit Bad oder DU/WC, TV und Telefon. Der Küchenchef

hat für Sie ein schmackhaftes Abendbuffet aufgebaut.

2. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet kleiner Spaziergang zum

Bahnhof Niebüll. In einer halben Stunde fahren wir mit dem

Zug über den Hindenburgdamm nach Westerland auf Sylt.

Der Tag steht Ihnen zum Bummeln, Flanieren oder für einen

Strandspaziergang zur Verfügung. Der Strandbereich ist kurtaxpflichtig.

Ab/an Bahnhof Westerland bieten örtliche Bus -

unternehmer 2-stündige Inselrundfahrten an (Aufpreis direkt

vor Ort buchbar). Gegen Abend Rückfahrt mit dem Zug nach

Niebüll. Abendbuffet im Hotel.

3. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet fahren wir mit Ihnen an

die Küste nach Schlüttsiel, von wo aus wir in „See stechen“,

durch die Welt des Wattenmeers und der Halligen. Mehrstündiger

Aufenthalt auf der Hallig Hooge, die Sie ausgiebig entdecken

dürfen. Spätnachmittags Schiffsrückfahrt nach Schlütt -

siel und Rückfahrt mit dem Bus nach Niebüll. Außer im Monat

April, da noch mal Fahrt mit dem Zug über den Hindenburgdamm

nach Westerland auf Sylt und zurück. Abendbuffet

im Hotel.

DEUTSCHLAND – KURZREISEN

Zimmerbeispiel

Hotelkomplex „Niebüller Hof“

Lage: nur wenige Meter von der Fußgängerzone entfernt

Hotelausstattung: Restaurant

Zimmerausstattung: Bad oder Dusche/WC, TV und

Telefon ■ die Zimmer befinden sich im Hauptgebäude

und den umliegenden Nebenhäusern

4. Tag: Frühstücksbuffet und im Anschluss Fahrt zum

Schiffsanleger in Dagebüll. Zunächst fahren wir mit dem

Schiff zur Insel des Strands und der Dünen – Amrum. Mittags

setzen wir die Schiffsreise fort auf die Insel Föhr. Auf beiden

Inseln Freizeit. Rückfahrt mit dem Schiff nach Dagebüll.

Abendbuffet im Hotel.

5. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet heißt es leider Abschied

nehmen von Niebüll und über die grüne Küstenstraße, über

Husum und den Nord-Ostsee-Kanal, erreichen wir Hamburg.

Mittagspause. Nachmittags Rückfahrt ins Ruhrgebiet. Rückkunft

abends.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 4 Übernachtungen

✓ 4 x Frühstücksbuffet

✓ 4 x Abendessen

✓ Gruppen-Bahnfahrt

Niebüll-Westerland-Niebüll

(im Monat April am 2. und 3. Tag)

✓ Ganztagsausflug mit dem Schiff durch

das Wattenmeer und die Welt der

Halligen auf die Hallig Hooge

(entfällt im Monat April)

✓ Ganztagsausflug mit dem Schiff

auf die Inseln Amrum und Föhr

✓ Aufenthalt Friedrichstadt

✓ Aufenthalt Hamburg

Eintrittsgelder sind im Reisepreis nicht enthalten.

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

11.04.-15.04. 394,- 23.09.-27.09. 399,-

02.05.-06.05. 410,- 26.09.-30.09. 410,-

28.05.-01.06. 399,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 68,-

27.-28.05. Pfingsten

EDV-Code (BPK) KDNISYNIE

141


Helgoland

Trauminsel der Nordsee

Hotel Rickmers

Insulaner

Aparthotel Klassik

Helgoland

Falmhotel Helgoland

3-Tage-Reise ab € 289,-

1. Tag: Abfahrt ca. 4 Uhr über die Autobahn Münster – Bremen

zum Nordseeheilbad Cuxhaven. Hier besteigen Sie das

Seebäderschiff „Atlantis“ und lassen sich auf den Freidecks

142

Zimmerbeispiel

Hotel Rickmers Insulaner

Lage: am Südstrand, nur wenige Meter von den Hummerbuden

entfernt, direkt an der Flaniermeile des Unterlandes

Hotelausstattung: Restaurant „Galerie”, Lift, Wintergarten,

Green Line Bar, Gartenpark, SinnLand mit Sauna,

Dampfbad und Solarium

Zimmerausstattung: DU/Bad und WC, TV, Telefon,

Safe, Radiowecker, Fön, Minibar, Kaffee- und Teevollautomat,

teilweise Balkon (See-/Gartenseite), WLAN

Foto © Kurverwaltung Nordseeheilbad Helgoland

Aparthotel Klassik Helgoland

Lage: sehr ruhig und doch nur 150 m von der Ortsmitte

entfernt, direkt an der Kurpromenade im Unterland

Zimmerausstattung: DU/Bad und WC, TV, Telefon,

Radiowecker, Fön, WLAN, Kaffee- und Teevollautomat

die frische Nordseeluft um die Nase wehen. Auf Helgoland

angekommen, wird Ihnen Ihr Reisegepäck zum Hotel gebracht.

Wir haben für Sie Zimmer in den komfortablen Hotels

„Aparthotel Klassik”, „Falmhotel” und „Insulaner” auf der

Insel reserviert. Das Hotel Rickmers Insulaner bietet zusätzlich

die Nutzung des Wellnessbereiches. Nachdem Sie sich

häuslich eingerichtet haben, laden wir Sie zur Einstimmung

zu einer Inselführung ein.

2. Tag: Nach einer morgendlichen Stärkung vom reichhaltigen

Frühstücksbuffet erwartet Sie eine interessante Dünenfahrt.

Anschließend genießen Sie die herrlich erfrischende

Falmhotel Helgoland

Lage: liegt direkt an der Kante des Oberlandes mit herrlichem

Weitblick über den Falm (Helgolands Bellevue) auf

Meer, Düne, Reede und Hafen

Hotelausstattung: Internet-Terminal, Sauna, Restaurant

„Bellavista”

Zimmerausstattung: DU/Bad, WC, Fön, TV, WLAN,

Telefon auf Wunsch und Radio

Hotel direkt auf Helgoland

und gesunde Nordseeluft und den Vorteil des zollfreien Einkaufs

auf Helgoland.

3. Tag: Noch einmal genießen Sie das reichhaltige Frühstücksbuffet,

bevor es Abschied nehmen heißt von Deutschlands

einziger Hochseeinsel. Ihr Gepäck wird Ihnen zum Hafen

gebracht. Die MS „Atlantis“ ist Ihnen von der Hinfahrt her

bekannt. Abends wird Cuxhaven wieder erreicht. Rückkunft

im Ruhrgebiet am späten Abend.

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 2 Übernachtungen

✓ 2 x Frühstücksbuffet

✓ 1 x Inselführung

✓ 1 x Dünenfahrt

Leistungen & Preise

✓ Gepäcktransport auf der Insel

✓ Kurtaxe inklusive

Eintritts- und Besichtigungsgelder sind nicht im

Reisepreis enthalten! In Ausnahmefällen kann ein

anderes Schiff eingesetzt werden. ACHTUNG: In

sehr seltenen Fällen kann es vorkommen, dass witterungsbedingt

kein Schiff nach Helgoland ausläuft.

Wird dieses erst während der Bus-Hinfahrt

zum Hafen entschieden, so bringen wir Sie zurück

zu Ihrem Zustiegsort und erstatten den Reisepreis.

Dieses gilt auch, wenn die Absage am Vortag des

Reisebeginns erfolgt.

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

Rickmers Aparthotel Falmhotel

Insulaner Klassik Helgoland

28.05.-30.05. 318,- 291,- 291,-

25.06.-27.06. 318,- 291,- 291,-

09.09.-11.09. 318,- 291,- 291,-

26.09.-28.09. 318,- 289,- 289,-

Zuschläge pro Person: kein EZ

Einzelzimmer 20,- 33,- möglich

EDV-Code (BPK) KDHEL3RIC

Hotel Rickmers Insulaner

EDV-Code (BPK) KDHEL3APP

Aparthotel Klassik Helgoland

EDV-Code (BPK) KDHEL3FAL

Falmhotel Helgoland

Foto © Kurverwaltung

Nordseeheilbad Helgoland

KURZREISEN – DEUTSCHLAND

Foto © Kurverwaltung Nordseeheilbad Helgoland


Bad Bramstedt

Timmendorfer Strand | Insel Sylt | Hamburg | Lüneburg

Balladins Superior

Hotel Bad Bramstedt

4-Tage-Reise ab € 287,-

1. Tag: Abfahrt ca. 7 Uhr im Fernreisebus nach Hamburg.

Lernen Sie den Welthafen der Hansestadt bei einer großen

Hafenrundfahrt kennen. Nach der Mittagspause Weiterfahrt

nach Bad Bramstedt, dem schönen Ferienort mitten in

Schleswig-Holstein zwischen Nordsee und Ostsee gelegen.

Im Balladins Superior Hotel Bad Bramstedt haben wir für Sie

Zimmerbeispiel

Balladins Superior Hotel Bad Bramstedt

Lage: mitten im Kurgebiet von Bad Bramstedt

Hotelausstattung: Gartenterrasse, Tanzbar „Domizil am

Kamin“ (Di. bis So. ab 19 Uhr), Wellness Oase mit 1200 m²

Zimmerausstattung: 141 Zimmer mit Bad oder DU/WC,

Kabel-TV, Pay-TV, Minibar, ISDN-Anschluss, Haarfön,

Durchwahltelefon, teilweise Balkon

DEUTSCHLAND – KURZREISEN

Foto © www.mediaserver.hamburg.de · C. Spahrbier

reserviert. Am Spätnachmittag unternehmen Sie vielleicht

einen ersten kleinen Bummel durch den Kurpark oder nutzen

das Hotel-Hallenbad. Außer montags ist im Hotel die Tanzbar

geöffnet. Abendessen.

2. Tag: Heute heißt es früh aufstehen. Machen Sie sich bereit

für einen unternehmungsreichen Tag. Frühstücksbuffet.

Panoramafahrt mit dem Reisebus durch die landschaftlich

reizvollen Weiten Schleswig-Holsteins nach Niebüll, von wo

wir mit dem Zug „Syltshuttle“ über den Hindenburgdamm

nach Westerland auf die Insel Sylt fahren. Mit unserem Reisebus

und einer örtlichen Führung unternehmen wir eine Inselrundfahrt

auf Deutschlands wohl mondänster Nordseeinsel.

Sylt

Danach Freizeit auf der Insel, bevor es in den Nachmittagsstunden

Abschied nehmen heißt und wir den Rückweg nach

Bad Bramstedt antreten. Abendessen.

3. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet fahren wir mit Ihnen

über Bad Segeberg an die schöne Ostseeküste, wo Sie einen

herrlichen Urlaubstag im mondänen Urlaubsort Timmendorfer

Strand verbringen. Nachmittags Rückfahrt nach Bad

Bramstedt, wo Sie den erlebnisreichen Tag ausklingen lassen.

Abendessen.

4. Tag: Lassen Sie sich das Frühstücksbuffet schmecken.

Anschließend fahren wir mit Ihnen in das „Herz“ der Lüneburger

Heide, nach Lüneburg. Bummeln Sie durch eine der

schönsten deutschen Städte. Nachmittags Heimreise. Rückkunft

im Ruhrgebiet am Abend.

INFO: Wenn Sie den Strand auf Sylt oder am Timmendorfer

Strand besuchen möchten, wird ggf. eine Kurtaxe fällig, die

vor Ort zu zahlen ist.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 3 Übernachtungen

✓ 3 x Frühstücksbuffet

✓ 3 x Abendessen

✓ Hafenrundfahrt Hamburg

✓ Ganztagsausflug Sylt

✓ geführte Inselrundfahrt

✓ Fahrt nach Timmendorfer Strand

✓ Aufenthalt Lüneburg

✓ Kurtaxe Bad Bramstedt inklusive

Eintrittsgelder sind im Reisepreis nicht enthalten.

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

23.04.-26.04. 287,- 16.07.-19.07. 287,-

07.05.-10.05. 287,- 30.07.-02.08. 287,-

17.05.-20.05. 297,- 20.08.-23.08. 287,-

07.06.-10.06. 297,- 17.09.-20.09. 287,-

25.06.-28.06. 287,- 15.10.-18.10. 287,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 55,-

17.05. Himmelfahrt

07.06. Fronleichnam

EDV-Code (BPK) KDBBRSGUT

143


Güstrow

144

Warnemünde

Mecklenburger Seenplatte | Insel Usedom

Ostseebäder Kühlungsborn | Warnemünde

Nordik Hotel Altstadt

4-Tage-Reise ab € 229,-

1. Tag: Abfahrt ca. 7 Uhr im Fernreisebus über die Autobahn

Bremen – Hamburg in das beliebte Ostseebad Kühlungsborn,

wo Sie am frühen Nachmittag Ihre ersten Urlaubsstunden in

frischer Ostseeluft verleben. Gegen Abend Weiterfahrt nach

Güstrow, dem kleinen Städtchen im Herzen Mecklenburgs. Im

Nordik Hotel Altstadt haben wir für Sie Zimmer reserviert.

Anschließend Buffet-Abendessen inkl. einem Tischgetränk

(Bier, Wein, Softdrinks).

Als EXTRA für Sie!

Alkoholfreie Getränke von An- bis Abreise in der

Lobby inklusive bzw. bei Anreise auf dem Zimmer.

2. Tag: Frühstücksbuffet. Morgens empfehlen wir Ihnen einen

Ortsbummel durch die beschauliche Kreisstadt Güstrow

mit ihrem weitbekannten Schloss und Dom. Gegen Mittag

fahren wir mit Ihnen nach Waren an der Mecklenburger Seen-

Nordik Hotel Altstadt

Lage: mitten der malerischen Altstadt ■ ca. 100 m vom

Marktplatz und dem Fußgängerbereich

Hotelausstattung: Aufzug, Raucherzimmer vorhanden

Zimmerausstattung: 43 Zimmer mit DU/Bad und WC,

Fön, TV, Telefon, Schrank, Schreibtisch, Kofferbank

Sonstiges: Gastronomieangebot sowie Sauna und Solarium

im ca. 250 m entfernt liegendem Hotel Stadt Güstrow

platte, dem größten Seengebiet Deutschlands. Schlendern Sie

durch das idyllische Städtchen oder lassen Sie die Seenlandschaft

vom Ausflugsschiff aus auf sich wirken (Schifffahrt nicht

im Reisepreis enthalten). Zum Abendessen inkl. einem Getränk

(Bier, Wein, Softdrinks), erreichen wir wieder Güstrow.

3. Tag: Zeitiges Frühstücksbuffet und um 8 Uhr Abfahrt zu

Deutschlands vielleicht schönster Ostseeinsel Usedom. Wir

empfehlen Ihnen einen Promenadenbummel in den Seebädern

Heringsdorf und Ahlbeck, betrachten Sie die mondänen

Villen und Hotelbauten oder genießen Sie das Strandleben.

Um 16.30 Uhr Rückfahrt nach Güstrow. Abendessen inkl. einem

Tischgetränk (Bier, Wein, Softdrinks).

4. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet heißt es Abschied nehmen

von Güstrow und wir fahren mit Ihnen nach Warnemünde.

Das Ostseebad vor den Toren Rostocks hat eine lange Tradition,

zauberhafte Gässchen wollen durchschlendert werden,

kleine Läden, Cafés und Kneipen laden zur Einkehr ein, kurzum:

Hier fühlt man sich wohl! Gegen Mittag Rückfahrt über

die Autobahn Lübeck – Hamburg ins Ruhrgebiet. Rückkunft

spät abends.

Zimmerbeispiel

Güstrow

Kühlungsborn

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 3 Übernachtungen

✓ 3 x Frühstücksbuffet

✓ 3 x Buffet-Abendessen inkl. einem

Tischgetränk (Bier, Wein, Softdrinks)

✓ alkoholfreie Getränke von An- bis Abreise

✓ Aufenthalt im Ostseebad Kühlungsborn

✓ Ausflug zur Mecklenburger Seenplatte

✓ Ausflug zur Insel Usedom

✓ Aufenthalt im Ostseebad Warnemünde

✓ kostenlose Nutzung der Sauna

✓ kostenlose Telefonate vom Zimmertelefon

ins dt. Festnetz

Eintrittsgelder sind im Reisepreis nicht enthalten.

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

09.04.-12.04. 238,- 12.07.-15.07. 260,-

16.04.-19.04. 238,- 23.07.-26.07. 250,-

13.05.-16.05. 250,- 19.08.-22.08. 250,-

21.05.-24.05. 250,- 26.08.-29.08. 250,-

25.05.-28.05. 260,- 03.09.-06.09. 250,-

04.06.-07.06. 250,- 16.09.-19.09. 250,-

07.06.-10.06. 260,- 20.09.-23.09. 260,-

17.06.-20.06. 250,- 07.10.-10.10. 238,-

09.07.-12.07. 250,- 22.10.-25.10. 229,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 67,-

06.-09.04. Ostern

17.05. Himmelfahrt

27.-28.05. Pfingsten

07.06. Fronleichnam

EDV-Code (BPK) KDGUMSALT

KURZREISEN – DEUTSCHLAND

Foto©Touristik-Service-Kühlungsborn GmbH


Rügen

Seemannsschmaus

Rügen-Hotel

4-/5-Tage-Reise ab € 289,-

Am Kap Arkona

1. Tag: Abfahrt ca. 7 Uhr im Fernreisebus über die Autobahn

Hamburg – Rostock auf die Insel Rügen. Die faszinierende

Welt der zauberhaften Ostseeinsel Rügen wird Sie in ihren

Bann ziehen. Malerisch umgeben vom Ernst des Meeres,

durchbrochen von herrlichen Tälern, zeigt sich die Insel Rü-

DEUTSCHLAND – KURZREISEN

Rügen

gen dem Besucher. Am späten Nachmittag Hoteleinweisung

in unserem Vertragshotel „Rügen-Hotel“ in Sassnitz. Das traditionsreiche

Urlaubshotel ist sehr ansprechend und modern

und liegt mitten in Sassnitz, einem der größeren Orte Rügens.

Nachdem Sie sich ein wenig frisch gemacht haben, werden

Sie sicherlich zu einem ersten Ortsspaziergang aufbrechen

und dabei die historische Altstadt erkunden und das maritime

Flair des Fischereihafens genießen. Danach Begrüßungs -

cocktail im Restaurant „Neptun“ und 3-Gang-Abendmenü.

2. Tag: Gestärkt vom Frühstücksbuffet starten Sie in einen

unternehmungsreichen Tag. Der örtliche Reiseleiter zeigt Ihnen

bei einer ganztägigen Inselrundfahrt die Schönheiten Rügens

wie den Königsstuhl mit Stubbenkammer, die Kreidefelsen,

Kap Arkona oder die reetgedeckten Fachwerkhäuser in Vitt.

Gegen Abend Rückkehr am Hotel. Heute hat sich der Küchenchef

etwas Besonderes für Sie ausgedacht. Zum Abendessen

wird ein Glas Bier serviert.

3. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet sollten Sie in Sassnitz

einen Bummel durch den schönen Ort machen und vielleicht

in ein Café einkehren. Am Nachmittag starten wir zu einer

Ausflugsfahrt in das mondäne Ostseebad Binz. Abends Rückkunft

am Hotel in Sassnitz. Heute verwöhnt der Küchenchef

Sie mit einem Candle-Light-Dinner. Dazu wird ein Glas Wein

gereicht.

4. Tag: (nur bei 5-Tage-Reise) Frühstücksbuffet im Hotel.

Tagsüber genießen Sie ganz individuell das Strand- und Inselleben.

Heute lädt Sie der Küchenchef zu einem kulinarischen

Erlebnis in der „Broiler Bar“ ein. Dazu wird ein Getränk

gereicht.

Rückreisetag: Heute heißt es leider Abschied nehmen von

der schönen Insel Rügen. Frühstücksbuffet. Schnuppern Sie

„Rügen-Hotel“ in Sassnitz

Lage: direkt im Ortskern von Sassnitz gelegen

Hotelausstattung: gutes Restaurant ■ großes Hallen-Schwimmbad und „Rügen-Therme“ gehören zum Hotel

Zimmerausstattung: 230 Betten, modern eingerichtete mit DU/WC, TV, Telefon und Fön

Sonstiges: das Frühstücksbuffet wird im neunten Stock mit Meerblick und Aussicht auf den Sassnitzer Hafen gereicht

noch einmal die Ostseeluft, bevor wir mit dem Reisebus die

Heimreise antreten. Über die Autobahn erreichen wir abends

das Ruhrgebiet.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 3 bzw. 4 Übernachtungen

✓ 3 x bzw. 4 x Frühstücksbuffet

✓ 3 x bzw. 4 x Abendessen

✓ Begrüßungscocktail

✓ Termine bis Juni und ab September

abends mehrfach musikalische

Unterhaltung

✓ Inselrundfahrt mit dem Bus mit

örtlicher Reiseleitung

✓ Ausflug nach Binz

✓ kostenlose Nutzung des Hallenbades

✓ Kurtaxe inklusive

Transfer zum Kap Arkona und Eintritt zum Kreidefelsen

sind im Reisepreis nicht enthalten und, sofern

gewünscht, vor Ort zu zahlen.

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

4-Tage-Reisen

06.04.-09.04. 309,- 20.08.-23.08. 315,-

26.05.-29.05. 289,- 17.09.-20.09. 299,-

07.06.-10.06. 309,-

Reisetermine:

5-Tage-Reisen

06.05.-10.05. 366,- 09.08.-13.08. 409,-

03.06.-07.06. 378,- 09.09.-13.09. 378,-

15.07.-19.07. 399,-

Zuschläge pro Person/Nacht:

Einzelzimmer 19,-

06.-09.04. Ostern

27.-28.05. Pfingsten

07.06. Fronleichnam

EDV-Code 4-Tage-Reise (BPK) KDRUS4RUE

EDV-Code 5-Tage-Reise (BPK) KDRUS5RUE

145


Binz auf Rügen

Seebad von Welt

Aparthotel Rialto und

Hotel Esplanade

6-Tage-Reise ab € 388,-

Binz ist das größte Ostseebad der Insel Rügen.

Hier finden Sie an der herrlichen Bucht

Prorer Wiek die über 3 km lange, villengesäumte

Strandpromenade, die fast 400 m in

die Ostsee hineinragende Seebrücke, historische

Bäderarchitektur und den Kurplatz mit

Pavillon, Pergola und Wandelhallen. Dieses

lebendige Ostseebad hat ganzjährig „Saison“

und präsentiert sich mit seinen vielfältigen

Möglichkeiten als ideales Urlaubsziel.

146

1. Tag: Abfahrt ca. 7 Uhr im Fernreisebus über die Autobahn

Hamburg – Rostock auf die größte Ostseeinsel, Rügen.

Am späten Nachmittag Hoteleinweisung im, mit italienischem

Flair eingerichtetem, Aparthotel Rialto und Hotel

Esplanade in Binz. Die Hotels befinden sich direkt an der

Flaniermeile und nur wenige Schritte von der Binzer Seebrücke

mit dem herrlich breiten Sandstrand. Abendessen.

2.-5. Tag: Während Ihres Aufenthaltes stehen Ihnen täglich

ein Frühstücksbuffet, abendliche 3-Gang-Wahlmenüs,

ein italienisches 7-Gang-Menü, sowie ein maritimes Fischbuffet

zur Verfügung. Ein Ausflug nach Stralsund mit Stadtführung,

sowie ein Unterhaltungsabend mit einem Alleinunterhalter

sind ebenfalls im Reisepaket enthalten.

6. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet heißt es leider Abschied

nehmen von dem schönen Ostseebad Binz. Bevor

wir mit dem Reisebus die Heimreise antreten, können Sie

noch mals Ostseeluft schnuppern. Rückkunft in den Abendstunden.

Aparthotel Rialto und

Hotel Esplanade

Lage: direkt an der Flaniermeile von

Binz ■ wenige Schritte von der Seebrücke

und dem weißen, breiten Sandstrand

entfernt

Hotelausstattung: Restaurant, Eiscafé

und Pizzeria

Zimmerausstattung: alle Zimmer

sind komfortabel ausgestattet mit Bad

oder DU/WC, Kabel-TV und Telefon

Sonstiges: kostenpflichtiger Wellnessbereich

mit Saunen, Whirlwanne,

Kosmetik, Massagen und Solarium

Zimmerbeispiel

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 5 Übernachtungen

✓ 5 x Frühstücksbuffet

✓ 3 x 3-Gang-Abendmenü

✓ 1 x maritimes Fischbuffet

✓ 1 x italienisches 7-Gang-Menü

✓ maritime Unterhaltung mit einem

Alleinunterhalter

✓ Stadtführung Stralsund

✓ eine Ortsführung am 1. Tag

✓ 1 x Saunabenutzung

✓ Kurtaxe inklusive

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

15.03.-20.03. 388,- 30.06.-05.07. 545,-

12.04.-17.04. 434,- 25.08.-30.08. 539,-

28.04.-03.05. 449,- 22.09.-27.09. 461,-

29.05.-03.06. 487,- 27.10.-01.11. 388,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer auf Anfrage

27.-28.05. Pfingsten

01.11. Allerheiligen

EDV-Code (BPK) KDRUB6RIA

KURZREISEN – DEUTSCHLAND


Bremerhaven – Welt am Meer

Küstenerlebnis

Comfort-Hotel

Bremerhaven

3-Tage-Reise ab € 199,-

1. Tag: Abfahrt ca. 7 Uhr im Fernreisebus über die Autobahn

Münster - Osnabrück nach Bremen. Hier haben Sie

Gelegenheit in der Mittagszeit durch die historische Hansestadt

an der Weser zu bummeln und sich Sehenswürdigkeiten

wie die Böttcherstraße, das Schnoorviertel, den Markt,

den Dom oder die Bremer Stadtmusikanten und den Roland,

das Wahrzeichen der Hansestadt, anzusehen. Am späten

Nachmittag Weiterfahrt nach Bremerhaven, wo Sie im

Comfort-Hotel Bremerhaven bereits erwartet werden. Das

Hotel, welches im größten europäischen Fischereihafen

liegt, bietet seinen Gästen elegante und moderne Zimmer.

Sie werden mit einem Empfangsdrink willkommen geheißen.

Foto © BIS Bremerhaven Touristik

2. Tag: Zunächst stärken Sie sich beim Frühstücksbuffet. Bei

der Hafenrundfahrt mit dem Schiff ab Anleger Fischereihafen

können Sie den größten europäischen Fischereihafen betrachten.

Er ist sehr beeindruckend. Aber das ist noch nicht

alles ... Die Bremerhavener Hafenwelt hat noch viel mehr zu

bieten und so fahren Sie mit dem Doppeldecker-Hafenbus

(und nur der darf fast überall hinein) in den Bereich der

Lloyd-Werft, in die „Welthäfen Bremerhavens“ und zum Containerterminal

mit einem der größten Autoumschlagplätze Europas.

Abends sind Sie wieder am Hotel.

3. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet heißt es leider „Koffer

verladen“, aber noch verlassen wir Bremerhaven nicht. Sie

besuchen das Deutsche Auswandererhaus und sehen in diesem

Erlebnismuseum sehr viel Wissens- und Sehenswertes

zur Auswanderung nach Amerika vor vielen Jahrzehnten, ja

sogar Jahrhunderten. Am frühen Nachmittag statten Sie dem

Künstlerdorf Worpswede noch einen kurzen Besuch ab. Am

Rande des Teufelsmoors laden kleine Galerien zum Besichtigen

der Landschaftsmalerei bekannter Künstler ein. Abends

erfolgt die Rückkunft im Ruhrgebiet.

Comfort-Hotel Bremerhaven

Lage: direkt im historischen Teil des Fischereihafens ■ direkt am Wasser

Hotelausstattung: Frühstücksrestau rant mit Blick auf den Hafenbecken, Hotelbar, Fitness- und Saunabereich im angegliederten

proAktiv (kostenfrei für Hausgäste), kostenfreier Internetterminal im Hotelfoyer

Zimmerausstattung: 116 Zimmer (Raucher- / Nichtraucherzimmer) mit DU und WC, mit 2 Betten oder französischem

Bett, Schreibtisch, Telefon, TV, Radio, Minibar, Zimmersafe, Fön

DEUTSCHLAND – KURZREISEN

Zimmerbeispiel

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 2 Übernachtungen

✓ 2 x Frühstücksbuffet

✓ Begrüßungsdrink

✓ Besuch/Eintritt Deutsches Auswandererhaus

✓ Rundfahrt mit Doppeldecker-Hafenbus

✓ Hafenrundfahrt Bremerhaven

✓ Aufenthalt in Bremen

✓ Aufenthalt im Künstlerdorf Worpswede

Eintrittsgelder sind im Reisepreis nicht enthalten.

* In der Regel Doppelzimmer mit Zustellbett

Reisetermine: Preise p. P. im 3BZ*

04.05.-06.05. 213,- 10.08.-12.08. 213,-

21.05.-23.05. 199,- 27.08.-29.08. 199,-

25.06.-27.06. 199,- 14.09.-16.09. 213,-

13.07.-15.07. 213,- 24.09.-26.09. 199,-

23.07.-25.07. 199,- 02.10.-04.10. 199,-

Zuschläge pro Person:

Zweibett-/Doppelzimmer 9,-

Einzelzimmer 45,-

03.10. Tag d. Dt. Einheit

EDV-Code (BPK) KDBRE3COM

Foto © BIS Bremerhaven Touristik

Foto © BIS Bremerhaven Touristik

147


Neustadt Sächsische Schweiz

Sächsische Schweiz Lausitz Zittauer Gebirge

Parkhotel Neustadt

5-Tage-Reise nur € 399,-

1. Tag: Abfahrt ca. 6 Uhr im Fernreisebus über die Autobahn

Kassel-Eisenach nach Dresden. „Schnuppern“ Sie mal rein

und bekommen Sie „Lust auf mehr“ – bei einer kleinen Stadtführung

zeigt Ihnen unsere Reiseleitung die Sehenswürdigkeiten

der Elbmetropole. Nachmittags Weiterfahrt in das

schöne Städtchen Neustadt, malerisch inmitten der sächsischen

Schweiz im Osten Dresdens gelegen. Freuen Sie sich

auf schöne Tage im Komforthotel Parkhotel Neustadt – die

Hotelleitung begrüßt Sie mit einem Begrüßungsschnaps.

Nachdem Sie Ihr Zimmer bezogen haben, hat der Küchenchef

148

Zimmerbeispiel

für Sie schon ein 3-Gang-Menü gezaubert. Anschließend

Filmabend über den Nationalpark.

2. Tag: Das Frühstücksbuffet stärkt Sie für einen unternehmungsreichen

Tag im Elbsandsteingebirge. Sie beginnen mit

einer Kremserfahrt durch den Nationalpark bis hin zur Kirnitzschklamm.

Sie gleiten mit Booten durch das wildromantische

Tal aus Sandsteinfelsen. Am Nachmittag geht es mit

dem Bus zur weltberühmten Basteiaussicht. Sie werden staunen

über den grandiosen Ausblick in eine bizarre und eindrucksvolle

Landschaft, die einmalig in Europa ist. Auf der

Rückfahrt zum Hotel besuchen Sie einen original sächsischen

Schwibbogenbauer. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Frühstücksbuffet. Heute führt uns der Weg in die Oberlausitz

und nach Bautzen. Das 1.000jährige Bautzen, die Hauptstadt

der Oberlausitz, auch als Turmstadt bezeichnet, ragt hoch

Parkhotel Neustadt

Lage: direkt am 25.000 m² großen Stadtpark

Hotelausstattung: Restaurant „Aubergine“, Restaurant „ Sächsische Schweiz“, Lobbybar, WellRelex Abteilung, Badestube,

finnische Sauna, Panoramalobby „Vestibül“, Sonnenterrasse im Dachgeschoss, Lift

Zimmerausstattung: Nichtraucherzimmer mit Bad oder DU/WC, Fön, Twin- oder Doppelbetten, Kabel TV, Weckradio,

Minibar, Telefon

Sonstiges: Fahrradvermietstation

Eine der schönsten Landschaften

Deutschlands entdecken!

über der Spree. Sie unternehmen einen geführten Rundgang

durch die Altstadt und sehen prächtige Patrizierhäuser, die Ortenburg,

den Kornmarkt und den St. Petri Dom. Nach persönlicher

Freizeit geht die Fahrt weiter in die sorbisch-katholische

Lausitz zur Wallfahrtskirche Rosenthal mit der Marienquelle und

zum sorbischen Friedhof Ralbitz. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Frühstücksbuffet. Auf geht es nach Görlitz und in das

Zittauer Bergland. Mit etwa 4.000 unter Denkmalschutz stehenden

Gebäuden gehört die Görlitzer Innenstadt zu den größten

und schönsten städtebaulichen Ensembles Europas und

zählt zu den besterhaltensten Stadtbildern des Landes. Sie

werden bei einem geführten Stadtrundgang begeistert sein.

Auf dem Rückweg nach Neustadt fahren wir durch das Zittauer

Gebirge und durch Oybin mit seinem riesigen, bienenkorb -

ähnlichen Sandsteinmassiv im Ortszentrum. Abendessen.

5. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet heißt es Abschied nehmen

von Neustadt. Unser Weg führt uns Richtung Dresden,

wir besuchen die herrliche Anlage des Schloss Moritzburg.

Abends wird das Ruhrgebiet wieder erreicht.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 4 Übernachtungen

✓ 4 x Frühstücksbuffet

✓ 3 x Abendessen

✓ 1 x sächsisches Grillbuffet

✓ Begrüßungsschnaps

✓ 1 x Filmabend

✓ Stadtführung in Dresden

✓ 3 Tagesausflüge mit örtl. Reiseleitung

wie beschrieben

✓ Kremserfahrt im Nationalpark mit

Bootsfahrt durch die Kirnitzschklamm

(alternativ Dampferfahrt auf der Elbe)

✓ Besuch Schloss Moritzburg

✓ täglich Saunanutzung im Hotel

✓ 1 x Eintritt Wellnessresort mit großer

Badelandschaft am Hotel

✓ Kurtaxe inklusive

Eintrittsgelder sind im Reisepreis nicht enthalten.

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

16.04.-20.04. 399,- 20.08.-24.08. 399,-

21.05.-25.05. 399,- 24.09.-28.09. 399,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 99,-

EDV-Code (BPK) KDNEU5PAR

KURZREISEN – DEUTSCHLAND


Weimar

„Skatspielerstadt“ Altenburg

Dresden Weimar Leipzig Erfurt

Hotel Altenburger Hof

4-Tage-Reise ab € 219,-

1. Tag: Abfahrt ca. 7 Uhr im Fernreisebus über die Autobahn

Kassel – Eisenach direkt nach Weimar, der Stadt Goethes und

Kulturhauptstadt Europas 2000. Ein Stadtführer weiht Sie bei

einem Rundgang in die Geschichte der Stadt ein und zeigt Ihnen

die Sehenswürdigkeiten. Gegen Spätnachmittag Weiterfahrt

in die „Skatspielerstadt“ Altenburg, wo wir für Sie im

Hotel Altenburger Hof Zimmer reserviert haben. Der Küchenchef

des Hauses erwartet Sie zum Abendessen.

2. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet fahren wir mit Ihnen ins

„Elbflorenz“ Dresden. Die bedeutende sächsische Metropole

zieht sich fast 20 km lang durch das Elbetal und eine Stadtführerin

zeigt Ihnen die Sehenswürdigkeiten wie Zwinger,

Kein EZ-Zuschlag!

Zimmerbeispiel

DEUTSCHLAND – KURZREISEN

Brühlsche Terrasse oder die Frauenkirche. Am Spätnachmittag

Rückfahrt nach Altenburg. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Frühstücksbuffet und danach Fahrt nach Leipzig.

Stadtführung. Umfassende Eindrücke über Leipzig werden

Sie zunächst bei einer Busrundfahrt gewinnen können. Der

Innenstadtring am Neuen Rathaus, das Gebäude des Reichsgerichts,

das Gelände der Neuen Messe sowie Völkerschlachtdenkmal

und Russische Kirche. Die Fahrt endet in

der City, die Sie dann zu Fuß erkunden. Betrachten Sie das

schöne Renaissance-Rathaus, gehen Sie durch die alten Handelshöfe

und modernen Einkaufspassagen, lassen Sie sich

erzählen, wo der Student Goethe den Faust-Stoff kennen lernte,

halten Sie inne an der letzten Ruhestätte Bachs in der Thomaskirche

und bewundern Sie den festlichen Innenraum der

durch die Montagsdemonstrationen bekannten Kirche St. Nikolai.

Wir sind sicher, auch den Nachmittag werden Sie nutzen,

um in Ruhe Leipzig zu erkunden. Zahlreiche Museen und

Freizeiteinrichtungen laden zu einem Besuch ein. Shopping

in Leipzig ist ein Bummel durch traumhaft schöne Passagen.

Hotel Altenburger Hof

Lage: nahe der Altstadt ■ wenige Gehminuten bis zum Marktplatz/Rathaus

Hotelausstattung: gläserner Aufzug im Foyer, Hotelrestaurant, Lobbybar, Wintergarten, Biergarten, Tanz- und Nachtbar,

Cocktailbar, Fitarium mit Sauna, Dampfbad, Aromagrotte

Zimmerausstattung: 140 Zimmer mit Bad/Dusche und WC

Foto © Tourismus Dresden · C. Muench

Hier lohnt sich auch der Rückblick auf die Tradition. Gegen

Abend Rückfahrt nach Altenburg. Abendessen.

4. Tag: Mit dem Frühstücksbuffet heißt es leider Abschied

nehmen von Altenburg und wir fahren mit Ihnen nach Erfurt.

Stadtführung in dieser historischen Stadt. Am Nachmittag

Rückreise ins Ruhrgebiet. Rückkunft abends.

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 3 Übernachtungen

✓ 3 x Frühstücksbuffet

✓ 3 x Abendessen

✓ Stadtführung in Weimar

✓ Stadtführung Dresden

✓ Stadtführung Leipzig

Leistungen & Preise

✓ Stadtführung Erfurt

Eintrittsgelder sind im Reisepreis nicht enthalten.

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

06.04.-09.04. 229,- 06.08.-09.08. 219,-

17.05.-20.05. 229,- 27.08.-30.08. 219,-

07.06.-10.06. 229,- 10.09.-13.09. 219,-

18.06.-21.06. 219,- 24.09.-27.09. 219,-

09.07.-12.07. 219,- 08.10.-11.10. 219,-

Zuschläge pro Person:

Kein Einzelzimmer-Zuschlag

06.-09.04. Ostern

17.05. Himmelfahrt

07.06. Fronleichnam

EDV-Code (BPK) KDALT4KOM

Foto © Weimar GmbH · Maik Schuck

149


Oberwiesenthal

Sachsen & Böhmen erleben

AHORN Hotel

Am Fichtelberg

5-Tage-Reise nur € 311,-

1. Tag: Abfahrt ca. 7 Uhr im Fernreisebus über die Autobahn

Kassel – Eisenach – Chemnitz nach Oberwiesenthal im Erzgebirge.

Dieser altbekannte Kur-, Erholungs- und Wintersportort

erwartet Sie zu einem Aufenthalt in landschaftlich äußerst reizvoller

Umgebung. In unserem Vertragshotel „Am Fichtelberg“

heißt man Sie herzlich willkommen. Anschließend Zimmereinweisung.

Zum Auftakt des Abends hat der Küchenchef ein

kalt/warmes Abendbuffet vorbereitet. Anschließend werden

Sie sicher den ersten Abend im Kreise der Mitreisenden ver-

150

bringen wollen, oder Sie nehmen am Abendprogramm des

Hotels teil.

2. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet unternehmen wir einen

Ausflug nach Dresden. Ein Reiseleiter wird uns die Sehenswürdigkeiten

wie Zwinger, Semperoper, Frauenkirche, Brühlsche

Terrasse und Kreuzkirche näher bringen. Anschließend

Aufenthalt zur freien Verfügung. Vielleicht bummeln Sie ein

wenig durch die Straßen oder genießen die Zeit in einem der

netten Cafés. Am Abend wird Oberwiesenthal wieder erreicht.

Abendessen. Teilnahme am Abendprogramm.

3. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet unternehmen wir mit Ihnen,

begleitet von einem örtlichen Reiseführer, einen Ausflug

nach Karlsbad, dem bekannten Staatsbad in Tschechien.

Zurück im Hotel werden Sie zu Kaffee und Kuchen erwartet.

Die Zeit bis zum Abendessen können Sie für einen Spaziergang

nutzen oder entspannen Sie sich im Hotel-Hallenbad.

Teilnahme am Abendprogramm.

AHORN Hotel Am Fichtelberg

Lage: in Oberwiesenthal, der höchstgelegenen Stadt

Deutschlands ■ wenige Gehminuten oberhalb des Ortskern

Hotelausstattung: à la carte-Steakrestaurant Azado,

Berghütte „Pistenblick“ mit großer Sonnenterrasse, Hotelbar

mit SKY-Sports TV ■ Wellnessbereich mit Hotelschwimmbad,

finnischer Sauna, Bio-Sauna, Fitnessraum

und Solarium

Zimmerausstattung: 388 Zimmer mit DU/WC, TV, Fön,

Telefon

Sonstiges: Ski- und Fahrradverleih, Wii-Station, Laserbiathlonanlage

■ Massagepraxis und Friseur direkt im Hotel

■ umfangreiches Animations- und Sportprogramm ■ YOKI

AHORN KidsClub

4. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet unternehmen wir mit Ihnen,

begleitet von einem örtlichen Reiseführer, einen Ausflug

nach Prag. Die Prager Altstadt, der Altstätter Ring mit Rathaus

und Aposteluhr, das prachtvoll restaurierte Notsitztheater und

das Jüdische Viertel sind bei einem Rundgang unsere Ziele.

Zurück im Hotel erwartet Sie ein leckeres Abendessen.

5. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet heißt es leider Abschied

nehmen vom Erzgebirge und über die Autobahn erfolgt die

Rückfahrt ins Ruhrgebiet. Ankunft am Abend.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 4 Übernachtungen

✓ 4 x Frühstücksbuffet

✓ 4 x Abendbuffet

✓ 1 x Kaffee und Kuchennachmittag

✓ Ausflug nach Dresden mit Reiseleitung

✓ Ausflug nach Karlsbad mit Reiseleitung

✓ Ausflug nach Prag mit Reiseleitung

✓ kostenlose Nutzung des Hallenbades

✓ Kurtaxe inklusive

✓ Abendprogramm:

• Montags

„Vugelbeerbaam und Walder rauschen“

– erzgebirgischer Heimatabend

• Dienstags Tanzabend

• Mittwochs

Unterhaltungsmusik in der Lobby

Eintrittsgelder sind im Reisepreis nicht enthalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

09.04.-13.04. 311,- 13.08.-17.08. 311,-

07.05.-11.05. 311,- 03.09.-07.09. 311,-

28.05.-01.06. 311,- 15.10.-19.10. 311,-

02.07.-06.07. 311,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 42,-

06.-09.04. Ostern

27.-28.05. Pfingsten

EDV-Code (BPK) KDOBW5AMF

KURZREISEN – DEUTSCHLAND


Pergola im Weinberg

Bad Sobernheim

Edelsteine & Edle Weine

Weingut Johann Tullius

3-Tage-Reise ab € 199,-

1. Tag: Abfahrt ca. 7 Uhr im Fernreisebus über die Autobahn

Köln – Bonn in Richtung Koblenz. Hier erwartet Sie eine schöne

Panoramafahrt entlang des malerischen Rheinufers, vorbei

an Burgen und Schlössern,

bis Bingen. Aufenthalt

und Weiterfahrt an

die Nahe. Nach der Ankunft

im wunderschönen

Nahetal beziehen Sie Ihr

Zimmer auf dem Weingut

Tullius mit Gästehaus

in Bad Sobernheim

und werden mit einem

Tusecco begrüßt. Am

Abend erleben Sie in historischenRäumlichkeiten

eine Weißwein-Degustation.

Sie probieren einzigartige Weine, darunter auch

Riesling und Sauvignon Blanc. Nach dem Apéritif aus handverlesenen

Beeren genießen Sie die liebevoll angerichteten

Speisen vom kalt/warmen Winzerbuffet. Ab dann heißt es für

DEUTSCHLAND – KURZREISEN

Historischer Holzfasskeller

Ihr frischgezapftes Bier

beim Winzer:

0,4 l Bier € 1,80

& 0,5 l Weizenbier € 2,40

Sie, bei Musik und der Möglichkeit zum Tanz, den Abend in

weinfroher Runde zu genießen. Exzellente Hausweine in „Cavum-

& Dolium-Qualität“ sind für Sie inklusive (18 bis 24

Uhr). Biere vom Fass sowie Spirituosen werden nach der Getränkekarte

berechnet.

2. Tag: Nach einem ausgiebigen Winzerfrühstück beginnt

die Tagesfahrt auf den „Spuren des Schinderhannes“. Begleitet

von einem ortskundigen Reiseleiter lernen Sie die Schönheiten

der Nahe-Region und des Hunsrücks kennen und be -

sichtigen eine Edelsteinschleiferei.

Nach Rück -

kunft Kaffee und Kuchen

auf dem Winzerhof.

Abends lädt Sie das

Weingut Tullius zum Rotweinerlebnis,

z.B. im his -

torischen Holzfasskeller,

ein. Genießen Sie Weine

mit internationalem Charakter,

wie z.B. Cabernet

Sauvignon, Merlot sowie

Shiraz aus eigenem Anbau.

Auch an diesem

Abend warten Nahetalspezialitäten vom kalt/warmen Buffet

sowie exzellente Weine (18 bis 24 Uhr) auf Sie. Musik und

Tanz. Biere vom Fass sowie Spirituosen werden nach der Getränkekarte

berechnet.

Weingut Johann Tullius

Lage: im Weindorf Steinhardt an der mittleren Nahe

Hotelausstattung: traditionsreiches Weingut mit einladenen Restaurants, urigem Innenhof, historischen Degustationsräumen

Zimmerausstattung: alle Zimmer mit DU/WC auf dem Winzerhof oder max. 6 Gehminuten vom Winzerhof entfernt im Gäs -

tehaus der Familie Tullius

3. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet heißt es leider Abschied

nehmen von unseren Gastgebern. Über die „Deutsche Edelsteinstraße“

geht es nach „Augusta Treverorum“, der über

2000 Jahre alten Römerstadt Trier an der Mosel. Gegen

Abend erfolgt die Rückreise. Rückkunft im Laufe der Abendstunden.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 2 Übernachtungen

✓ Willkommenstrunk Tusecco

✓ Apéritif aus handverlesenen Trauben

✓ 1 x Winzer-Frühstücksbuffet

✓ 1 x Frühstücksbuffet

✓ 2 x kalt-warmes Winzerbuffet

✓ abends Käse vom Buffet

✓ Hausweine der Cavum- & Doliumklasse

sowie Wasser an beiden

Abenden von 18-24 Uhr inklusive

✓ geführter Reblehrgang mit Wissenswertem

zu „Torroir“ und Weinanbau

✓ 1 x Kaffee und Kuchenauswahl

✓ Rotweinerlebnis in historischen

Räumlichkeiten

✓ Besuch des Viniculums und

Kellereibesichtigung

✓ Weißwein-Degustation mit Rebsorten-

Vergleichsweinprobe

✓ am 1. + 2. Abend Musik und Tanz

✓ Fahrt „auf den Spuren des Schinderhannes“

ins historische Herrstein

mit anschließender Edelsteinschleiferei-Besichtigung

inkl. ortskundiger

Reiseleitung

✓ Aufenthalt in Trier

✓ Panoramafahrt entlang des Rheins

✓ Kurtaxe inklusive

Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten.

*Dreibettzimmer haben hier 3 vollwertige Betten!

Reisetermine: Preise p. P. im 3BZ*

27.04.-29.04. 199,- 17.08.-19.08. 249,-

11.05.-13.05. 220,- 07.09.-09.09. 259,-

08.06.-10.06. 220,- 23.09.-25.09. 199,-

06.07.-08.07. 230,- 21.10.-23.10. 199,-

Zuschläge pro Person:

Zweibett-/Doppelzimmer 20,-

Einzelzimmer 46,-

EDV-Code (BPK) KDSOB3TUL

151


Bodensee

Friedrichshafen

SEEhotel

Friedrichshafen

4-Tage-Reise nur € 332,-

1. Tag: Abfahrt ca. 7 Uhr im Fernreisebus über die Autobahn

Sauerlandlinie – Frankfurt – Karlsruhe – Baden-Baden über

die Schwarzwaldhochstraße, weiter über Freudenstadt – Kinzigtal

– Schramberg – Stockach – Bodensee nach Friedrichshafen.

Die Unterbringung erfolgt im sehr guten SEEhotel Friedrichshafen

in Komfortzimmern. Nach dem Sie sich ein wenig

frisch gemacht haben, erwarten wir Sie zum gemeinsamen

Abendessen im Hotel. Der weitere Abend steht Ihnen zur freien

Verfügung.

2. Tag: Nach einem guten Frühstück unternehmen Sie mit

uns einen herrlichen Ausflug entlang des Bodensees nach

SEEhotel Friedrichshafen

152

Meersburg

Lindau. Aufenthalt zur freien Verfügung. Zum gemeinsamen

Abendessen sind wir wieder pünktlich zurück in Friedrichshafen.

3. Tag: Nach dem Frühstück unternehmen wir einen Ausflug

in die andere Richtung des Bodensees. Zuerst fahren wir Sie

nach Meersburg. Hier haben Sie genügend Gelegenheit das

mittelalterliche Städtchen, das Wohnhaus der Annette von

Droste-Hülshoff und das alte Schloss Meersburg zu besichti-

Zimmerbeispiel

Lage: unweit der Fußgängerzone ■ zentral an der Uferstraße zwischen Stadtbahnhof und Promenade

Hotelausstattung: Wohlfühlbereich in der 5. Etage mit Sauna und Dampfbad, Dachterrasse mit unvergleichlichem Rundum-Ausblick

auf den Bodensee und das Alpenpanorama, Restaurant, Bar und Bistro ■ gegen Gebühr: Solarium

Zimmerausstattung: 132 Zimmer, alle mit DU/Bad/WC, Fön, Kosmetikspiegel, Telefon, Safe, Minibar, Radio, Sat-TV und

Klimaanlage

Lindau

Schifffahrt zur Insel Mainau und

Eintritt im Reisepreis enthalten!

gen. Anschließend sollen Sie die zauberhafte Insel Mainau

kennen lernen. Überfahrt mit dem Schiff. Aufenthalt zur freien

Verfügung. Eintritt Insel Mainau im Reisepreis enthalten. Am

späten Nachmittag Rückfahrt nach Friedrichshafen. Gemeinsames

Abendessen im Hotel. Anschließend empfehlen wir Ihnen

einen Bummel durch Friedrichshafen.

4. Tag: Nachdem Sie in Ruhe gefrühstückt haben, treten wir

gegen 9 Uhr die Heimreise an. Wir fahren über Stockach, vorbei

am Titisee, weiter durch das Höllental nach Freiburg. Hier

haben Sie die Möglichkeit zur Besichtigung der Altstadt und

des Freiburger Münsters. Rückfahrt über die Autobahn Karlsruhe

– Frankfurt – Sauerlandlinie ins Ruhrgebiet. Ankunft am

Abend.

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 3 Übernachtungen

✓ 3 x Frühstücksbuffet

✓ 3 x Abendessen

✓ Ausflug nach Lindau

✓ Aufenthalt in Meersburg

Leistungen & Preise

✓ Ausflug zur Insel Mainau inklusive

Schiffsüberfahrt und Eintritt

✓ Aufenthalt in Freiburg

✓ kostenlose Nutzung von Sauna und

Dampfbad

Eintrittsgelder (außer Insel Mainau) sind im

Reisepreis nicht enthalten.

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

09.04.-12.04. 332,- 13.08.-16.08. 332,-

21.05.-24.05. 332,- 24.09.-27.09. 332,-

11.06.-14.06. 332,- 01.10.-04.10. 332,-

23.07.-26.07. 332,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 78,-

06.-09.04. Ostern

03.10. Tag d. Dt. Einheit

EDV-Code (BPK) KDBOFRSEE

KURZREISEN – DEUTSCHLAND


Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen

Bayerns Schlösser-Zauber

Hotel

Vier Jahreszeiten

5-Tage-Reise nur € 339,-

1. Tag: Gegen 6 Uhr fahren wir in unserem Fernreisebus

über Würzburg – Nürnberg, vorbei an München, zum idyllischen

Ammersee mit kurzem Aufenthalt. Danach fahren wir

zum ersten Höhepunkt dieser Reise, zum „bayerischen Monte

Cassino“, dem berühmten Kloster Andechs, am Heiligen Berg

Andechs. Sehenswert sind hier die herrliche Aussicht auf das

reizvolle Voralpenland und die urige Klosterschänke. Anschließend

Weiterfahrt zum Olympiaort Garmisch-Partenkirchen.

Im Hotel Vier Jahreszeiten beziehen Sie Ihre Zimmer.

Für den restlichen Tag schlagen wir Ihnen einen ersten Rundgang

durch Garmisch-Partenkirchen vor. Danach ist das typisch

bayerische Restaurant des Hotels Treffpunkt zum

Foto©Markt Garmisch-Partenkirchen

Abendessen bei kulinarischen Höhepunkten oder Schmankerln

aus der bayerischen Küche.

2. Tag: Das gute Frühstück vom Buffet lädt zum morgendlichen

Verweilen ein. Gut gestärkt begeben Sie sich heute auf

die Spuren von Bayernkönig Ludwig II., liebevoll südlich des

„Weißwurstäquators“ unser „Kini“ genannt. Zunächst fahren

Sie nach Ettal zum gleichnamigen Kloster. Besichtigen Sie

dort die berühmte Klosteranlage und die schöne Klosterkirche.

Anschließend geht es weiter zum Festspielort Oberammergau,

wo nur alle 10 Jahre die Passionsspiele abgehalten

werden. Weiter führt der Weg nach Linderhof. Hier geben wir

Ihnen Gelegenheit zur Besichtigung des bezaubernden Parkschlosses

Ludwig II., der Grotte und des türkischen Pavillons.

Im Hotel Vier Jahreszeiten lassen Sie sich beim Abendessen

wieder kulinarisch verwöhnen.

3. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet fahren wir heute „rund

um die Zugspitze“. Diese Fahrt umrundet das ganze Zugspitzmassiv

und bietet eindrucksvolle Ausblicke auf das Wetterstein-,

Ötztaler-, Karwendel- und Mieminger Gebirge. Natürlich

fehlt auch nicht ein Abstecher zum Eibsee, zu Füßen der

Zugspitze. Über Seefeld, Mösern und Telfs geht es zurück

Hotel Vier Jahreszeiten

Lage: im Herzen von Garmisch-Partenkirchen, am Fuße der Alpen

Hotelausstattung: Restaurant „Hubertus“, große Sonnenterrasse mit Gebirgsblick, Fitnessraum und Sauna

Zimmerausstattung: 54 Zimmer im typisch alpenländischen Stil eingerichtet mit DU/WC, Kabel-TV, Telefon, Fön und Minibar

Sonstiges: viele Sehenswürdigkeiten im Ort sind bequem zu Fuß erreichbar ■ kostenlose Ortsbusse

DEUTSCHLAND – KURZREISEN

Zimmerbeispiel

Schloss Neuschwanstein

über den Fernpass mit seinen 3 Bergseen. Im Hotel erwartet

Sie ein gutes Abendessen.

4. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet fahren wir zur Echelsbacher

Brücke, von der aus Sie einen herrlichen Blick in die Ammerschlucht

genießen und erreichen schließlich Bayerns

schönste Barockkirche, die berühmte Wieskirche. Nach kurzem

Aufenthalt Weiterfahrt nach Schwangau mit seinen Königsschlössern.

Wie kein anderes Bauwerk Ludwig II. verkörpert das

Schloss Neuschwanstein die phantastische Traumwelt des Märchenkönigs.

Es gilt als das schönste und größte Bauwerk Ludwig

II. Von Neuschwanstein aus besteht die Möglichkeit zu einer

kurzen Wanderung zum Schloss Hohenschwangau, in dem

der Märchenkönig einige Jahre seiner Kindheit verbrachte, das

Schloss seines Vaters, König Maximilian. In Füssen machen

wir noch einen kleinen Zwischenstopp. Über Reutte führt der

Weg zurück nach Garmisch-Partenkirchen. Am Abend erwartet

Sie der Küchenchef mit einem Abschieds-Abendessen.

5. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet verabschieden wir uns

von Garmisch-Partenkirchen und unseren Gastgebern und

fahren in die bayerische Landeshauptstadt München. Hier geben

wir Ihnen Gelegenheit zur Besichtigung der zahlreichen

Sehenswürdigkeiten oder zum Shoppen. Die Rückfahrt führt

über Nürnberg und Würzburg zurück ins Ruhrgebiet. Rückkunft

spätabends.

Leistungen & Preise

✓ Fahrt im Fernreisebus

✓ 4 Übernachtungen

✓ 4 x Frühstücksbuffet

✓ 4 x Abendessen (3-gängig)

✓ Aufenthalt Ammersee und Kloster

Andechs

✓ Fahrt nach Ettal, Oberammergau

und Linderhof

✓ Fahrt „rund um die Zugspitze“

✓ Fahrt zu den Königsschlössern,

Wieskirche und Füssen

✓ Aufenthalt in München

✓ 1 x freier Eintritt in das Alpspitz-

Wellenbad

✓ 1 x freier Eintritt in die Spielbank

✓ Kurtaxe inklusive

Eintrittsgelder (außer Alpspitz-Wellenbad) und

Spielbank sind im Reisepreis nicht enthalten.

Personalausweis erforderlich!

Reisetermine: Preise p. P. im DZ

21.05.-25.05. 339,- 20.08.-24.08. 339,-

25.06.-29.06. 339,- 24.09.-28.09. 339,-

09.07.-13.07. 339,-

Zuschläge pro Person:

Einzelzimmer 49,-

EDV-Code (BPK) KDGPBSVIE

153

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine