Präsentation - Ergin Finanzberatung

ergin.ag

Präsentation - Ergin Finanzberatung

Rück- und Ausblick 3. Quartal 2008

nicht verzweifeln und Chancen nutzen !

• „Kann das Weltfinanzsystem zusammenbrechen? Theoretisch: JA !“

• „Wir denken, dass man die aktuellen Krisen-Kurse nutzen sollte um zu investieren. Vor

allem im Bereich der Unternehmensanleihen gibt es Preise die wirklich fernab jeglicher

Realität sind. Aber auch bei einigen Aktien wurde übertrieben.

Wir möchten an dieser Stelle nicht den Start einer neuen Hausse ausrufen, obwohl wir

einen sog. „Crack Up Boom“ als eines der wahrscheinlichsten Szenarien ansehen. Aber bei

diesen Kursen muss man langsam und selektiv wieder mehr „Risiko nehmen“, wenn man

vorher monate-, ja sogar jahrelang defensiv war. Natürlich können die Märkte noch ein

ganzes Stück fallen. Aber wir kaufen nicht an einem Tag. Sie – als unsere Kunden –

kaufen auch nicht an einem Tag.“

• „Die Welt wird nicht untergehen! Das hat sie bisher selten getan – trotz aller Finanzkrisen,

Rezessionen, Depressionen und Wirtschaftskrisen der letzten 500 Jahre! Vielleicht dauert die

Baisse noch mehrere Monate, wahrscheinlich werden die Probleme in der Realwirtschaft

sich erst in den nächsten Monaten entfalten, aber was in den letzten Tagen und Wochen

passiert ist, war extrem. Die Verwerfungen in manchen Bereichen sind übertrieben.“

• „Wer abwartet „bis die Lage sich beruhigt“ – der wartet, bis alles wieder teuer geworden ist

– und nimmt sich somit die Chance auf überdurchschnittliche Erträge. Nur in

Übertreibungsphasen ist es möglich überdurchschnittliche Renditen zu erzielen – wenn man

in der Panik kauft und in der Euphorie verkauft.“

© 2010 ERGIN Finanzberatung AG 17.03.2010

17

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine