Download - Rose Systemtechnik GmbH

rosepw

Download - Rose Systemtechnik GmbH

Tastaturen

Folientastaturen in Leitsilbertechnologie

Leitsilbertechnologie wird regelmäßig

dann eingesetzt, wenn bei kleineren

und mittleren Stückzahlen ökonomische

Gesichtspunkte im Vordergrund

stehen. Die Folientastaturen werden

komplett im Siebdruck hergestellt, ein

individuelles Design kann ohne Probleme

realisiert werden. Die Integration

Folientastaturen auf FR 4 (vergoldet)

Dieser hochqualitative Folientyp ist

geradezu prädestiniert für die umfangreiche

Integration von Bauteilen

bei Eingabeeinheiten. Die Kontaktgüte

ist, bedingt durch die Vergoldung der

Kontaktflächen, sehr hoch. Die Abdichtung

zum Gehäuse erfolgt absolut

zuverlässig. Schutzklassen von IP 65

und mehr können mühelos bei diesem

Tastaturtyp erzielt werden.

Kurzhubtastaturen

Kurzhubtastaturen werden vornehmlich

in Branchen verwendet, in

denen sehr hohe Anforderungen an

Eingabeeinheiten gestellt werden,

z. B. im Maschinen- und Anlagenbau

und in der Militärtechnik. Ein

großer Vorteil der Kurzhubtastatur

ist die sehr gute taktile Tastenrückmeldung

selbst bei einer Betätigung

der Tasten mit Arbeitshandschuhen

oder einer Verschmutzung der Einga-

Profiline Tastaturen

Mittels des patentierten Profiline-

Verfahrens können Folientastaturen

hergestellt werden, die sich taktil

nahezu äquivalent zu Kurzhubtastaturen

verhalten. Durch ein zwischen

Schnappscheibe und Frontfolie ein-

116

von Bauteilen ist bei Folientastaturen

in Leitsilbertechnologie möglich,

jedoch aufwändiger als bei anderen

Tastatur-Typen. Der Anschluss der Tastatur

an eine Platine erfolgt üblicherweise

über ein flexibles Folienkabel mit

oder ohne Buchsenclincher / -stecker.

Der Anschluss der Tastatur an eine

Kundenelektronik erfolgt wahlweise

mittels Flachbandkabel oder einer Direktkontaktierung

(Stift – Buchse).

Die Frontfolien der FR 4 Folientastaturen

können mit allen Drucktechniken, z. B.

Siebdruck oder Digitaldruck, hergestellt

werden, womit gestalterische Freiräume

in hohem Maße gewährleistet sind.

beeinheit. Bauelemente lassen sich

auch bei diesem Tastaturtyp mühelos

integrieren. Weitere Vorteile dieser

Qualitätstastatur sind die Anschlussmöglichkeiten

mittels Klemme oder

Stiftleiste (keine Kapillarwirkung

durch Folienkabel) und die Möglichkeit

der Aus leuchtbarkeit von Flächen.

Kurzhubtastaturen werden oft

mit Interface-Baugruppen (Feldbus,

PC-Schnittstellen) kombiniert.

gebrachtes Abstandselement entsteht

eine exzellente Rückmeldung

über den Schaltvorgang, so dass die

Profiline-Technologie auch unter

anspruchsvollen Umgebungsbedingungen

eingesetzt werden kann.

Produktgruppe

82 / 83

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine