Prospekt des Abgas

roserweb.de

Prospekt des Abgas

®

HYDROCUBE-WÄRMETAUSCHER

ABGASTECHNOLOGIE

das Original

Erhöhen Sie sinnvoll den Wirkungsgrad Ihrer Heizungsanlage!


Die neue Abgastechnologie in ihrer ganzen Vielfalt

Der Name SCHRÄDER steht für moderne Abgastechnik aus

Edelstahl, die durch europaweite Patente geschützt wird und

damit einen deutlichen Vorsprung in der Feuerungs-

Technologie ermöglicht.

1. Der Hydrocube ®

Die effektive Abgaswärmenutzung für alle kleinen

bis mittlere Heizanlagen von 15 - 1000 KW mit

gleichzeitiger Abgasreinigung für Ein-, Mehrfamilienhäuser,

Nahwärmeversorgung und kleinere

Industrieanlagen.

2. Der Abgaswärmetauscher

Industrielle Abgaswärmenutzer von 15 bis

2000 KW die je nach Bedarf individuell

angepaßte Bauweise garantiert hohe Effizienz

von der kleinen Hallenheizung bis zu Industrieöfen

in Serienschaltung.

Der Umwelt zuliebe

Rußpartikel und Stäube werden durch die Wäsche

des Rauchgases fast vollständig eleminiert.

Serienmäßig im Hydrocube installiert ist dieser

Rauchgaswäscher auch optional in unseren industriellen

Wärmetauschern zu integrieren.


Nachwachsende

Rohsto fe

Selbst in dieser neuen

Technologie ist der

Hydrocube einsetzbar

und fördert ungeheure

Energieressourcen zu Tage.

Staub aus diesen Anlagen

wird weit unter die

Grenzwerte ausgewaschen.

Holz

Die moderne Pelletsfeuerung

und der Scheitholz- bzw.

Hackschnitzelkessel bieten

einen sehr hohen Anteil an

zu nutzender Abgaswärme

für den Hydrocube. Die integrierte

Staubauswaschung

erreicht Werte weit unter den

grenzwertlichen Bestimmungen.

Gas

Gasbrenner haben

geringere Abgastemperaturen

als Festbrennstofföfen.

Dennoch

ist durch die Effizienz

des Hydrocubes eine

Amortisation in kurzer

Zeit möglich.

Öl

Die weit verbreitete

Ölheizung läßt sich

mit dem Hydrocube in

ihrer Wirkungsweise um

ein Vielfaches steigern.

Brennwerttechnik für alle Feuerstätten

Lassen Sie kostenintensive Energie nicht mehr

ungenutzt in die Umwelt verpuffen. Machen

Sie aus Ihrer Feuerstelle eine moderne höchst

effektive Brennwertheizung. Egal mit welchen

Brennstoffen Sie heizen, wir haben die passende

Lösung um Ihre Anlage schon nach

kurzer Zeit zu amortisieren.


Brennwertnutzung: Öl, Gas, Holz

Schwefeloxidreduzierung

Feinstaubauswaschung über 70%

Zeitgemäße Abgastechnologie mit Wärmerückgewinnung und

Brennwerttechnik für alle Heizkessel…

Mit dem HYDROCUBE hat Schräder jetzt

eine Innovation entwickelt die wesentlich zur

Energieeinsparung beiträgt.

Die Ergebnisse einer wissenschaftlichen Studie

der Fachhochschule Gelsenkirchen unter Leitung

von Prof.Dr.-Ing. Rudolf Rawe bestätigen höchste

Leistungssteigerung und effiziente Energieeinsparung

bei deutlich verbesserten Umwelteigenschaften.

Getestet wurde unsere der »SCHRÄDER–HYDRO-

CUBE« an einem auch von der Stiftung Warentest

erprobten Pelletskessel 15 KW der mit

gutem Ergebnis (siehe Zeitschrift „Test”8/05)

abgeschnitten hat. Der Betrieb des »SCHRÄDER–

HYDROCUBE« steigerte den Wirkungsgrad dieses

Pelletskessels um 17,8%.

Unter Volllast ergab sich eine Kondensatmenge

von 1,3 Litern pro Stunde. Die Abgastemperaturen

wurden von 180°C auf 35°C reduziert.

Das neuentwickelte und patentierte Verfahren

ermöglicht eine höchsteffiziente Ausnutzung des

betriebenen Kessels. Wirkungsgrade über 100%

(Hu) sind somit möglich.

Rußpartikel und Stäube werden durch die Wäsche

des Rauchgases fast vollständig eliminiert.

Der »SCHRÄDER–HYDROCUBE« ist, im Einsatz

bei Pellets oder Hackschnitzelkesseln, mit einem

Turbo bei Kraftfahrzeugen zu vergleichen. Zudem

bringt der Einsatz des HYDROCUBE geringere

Schadstoffausstöße, geringeren Einsatz von Brennstoff

und eine höhere Wärmeausnutzung mit sich.

Darüber hinaus ist das Gerät für nahezu alle

Feuerstätten und Energieträger geeignet.

®

HYDROCUBE-WÄRMETAUSCHER


Minderung der Staubemissionen

bei Pelletsfeuerungen:

Staubgehalt vor dem HYDROCUBE: ca. 18,1 mg/m 3

Staubgehalt nach dem HYDROCUBE: ca. 5,7 mg/m 3

Reduzierung des Staubgehaltes um ca. 2/3

20,0

15,0

10,0

5,0

0,0

Leistungssteigerung in Abhängigkeit von der

Rücklauftemperatur:

Bestimmung der Energiebilanzen mit Hilfe der

Heizkreis-, Kondensat- und Kaltwassertemperaturen

Kontrollrechnung der erzielten Ergebnisse über

die Bilanzierung der Abgastemperaturen und des

Kondensatanfalls

Betrachtung der beiden Grenzfälle:

1) ohne Warmwasserzapfung

2) mit kontinuierlicher Warmwasserzapfung

18

16

14

12

10

8

6

4

2

0

18,1

vor HydroBox

5,8 5,6

hinter HydroBox

ohne

Warmwasserzapfung

kontinuierliche Warmwasserzapfung

Kesselleistung 14,9 kW

ohne Warmwasserzapfung

30°C Rücklauftemperatur in °C 40°C

hinter HydroBox mit

kontinuierlicher Warmwasserzapfung

Staubbeladung in mg/m3

Leistungssteigerung in %

Prinzip:

Abgasreinigung und Staubminderung infolge Kondensateindüsung

in das Abgas

Abgas- und Kondensatwärmetauscher

Erhöhte Brennwertnutzung durch Kondensatkühlung mittels Kaltwasserzulauf

zum Warmwasserspeicher

Zusätzlicher Energiegewinn für Heizung und Warmwasser bis über 16%

in Neuanlagen, Altanlagen wesentlich darüber

Die erste Möglichkeit der Totalkondensation auch in kleineren Anlagen

160-220°C

Kessel

17-28 KW

HV HR

WW-Boiler

KW 12-30°C

Wärmetauscher

Reinigungsklappe

Pumpe

120 l/h

Rauchgas 25-40°C

Neutr. Filter

Kondensatbehälter

t Kond. = 15-25°C

Sprühfeld

KW 10°C

Überlauf

Kondensat

PH 7,0


Industrieller Einsatz von

15 KW bis 2000 KW

Der Abgaswärmetauscher

versetzt Sie in die Lage

den Wirkungsgrad Ihrer

Heizungsanlage sinnvoll

zu erhöhen.

Der Schräder AWT deckt

alle Kesselleistungsbereiche

von 15 KW bis 2.000 KW

ab. Alle Brennstoffe

werden toleriert.

WIR IN NRW

ABGAS-WÄRMETAUSCHER


Servicefreundlich

Über Revisions- oder Reinigungsöffnungen kann der AWT

auch während des Betriebes gereinigt werden.

Durch das Ausziehen der Rohrpakete ist eine vollkommene

Reinigung möglich.

Die industrielle Lösung:

Hier wird der Hauptaugenmerk auf eine gezielte Auskoppelung

von Wärme aus Produktionsanlagen

(Glühöfen, Bäckereien etc.) bei Bedarf bzw. Möglichkeit

von Abnahme gelegt.

Wird keine Wärme benötigt, schaltet der abgebildete

Bypassmotor auf Bypassbetrieb. So können beispielsweise

angegliederte Büroräume und Lagerhallen kostenlos

beheizt oder auch der komplette Warmwasserbedarf

gedeckt werden.

Hochwertige Materialien

«SCHRÄDER–WÄRMETAUSCHER» werden aus hochwertigen

V 4A (1.4571/1.4404) Edelstählen hergestellt.

Die Rippen sind in einem patentierten Verfahren ohne

Materialzugabe vollständig verschweißt.

Höchste Wärmeübertragungsleistungen versprechen kleine

Baugrößen.

«SCHRÄDER–WÄRMETAUSCHER» sind im Vollbad gebeizt,

hochwertig verarbeitet und langlebig.

Senken Sie Ihre Betriebskosten

mit Prozesswärme.

1. AWT, der Abgaswärmetauscher für alle Anwendungen

mit möglicher Teilkondensation.

2. AWT Bypass, der Abgaswärmetauscher mit

bedarfsgerechter Auskopplung.

3. Hydrocube, Totalkondensation und

Abgasreinigung durch den nachgeschalteten

Abgaswäscher.


ABGAS-WÄRMETAUSCHER

Wärmerückgewinnung mit Schräder AWT

Idealerweise lässt sich der Abgaswärmetauscher in Anlagen die Öl, Gas,

Stückholz, Pellets, Hackschnitzel oder nachwachsende Rohstoffe (NAWARO)

als Brennstoff verwenden einsetzen. Auch in Backöfen lässt sich der AWT

problemlos integrieren. Grundsätzlich findet der AWT in allen Heizanlagen,

die mit hohen Abgastemperaturen arbeiten seinen Einsatz.

Der AWT wird idealerweise direkt hinter der Feuerstelle nach dem Feuerungsstutzen

installiert. Optional lässt er sich auch in der weiteren

Abgasstrecke einbauen. Im wasserführenden Wärmetauscher gewährleisten

patentierte ohne Zusatzwerkstoffe lasergeschweißte Rippenrohre einen

hohen Wirkungsgrad des AWT´s. Sogenannte motorisch gesteuerte Bypassklappen

sorgen sowohl im Dauer- als auch im Vollastbetrieb für eine

störungsfreie Funktion.

Bei Reinigungsbedarf kann der wasserführende Wärmetauscher durch

wenige Handgriffe seitlich aus dem Gehäuse entfernt und reinigt werden.

Zusätzlich ist es möglich den AWT mit einer automatischen Reinigung zu

versehen.

Schemazeichnung einer universellen

Heizanlage

Laderegler

mechanisch

Taco Setter

Abgaswärmetauscher

Schräder AWT

Drosselventil

Darüber hinaus kennzeichnet sich der AWT durch geringe Strömungswiderstände

aus, die aus einer optimierten Rauchgasführung resultieren.

Der AWT besteht aus hochwertigem Edelstahl der Werkstoff-Nr. 1.4571/

1.4404. Diese Werkstoffgüte findet aufgrund seiner hervorragenden Qualitätseigenschaften

bereits seit vielen Jahren in der modernen Abgastechnik

Verwendung. Besonders bei hohen Beanspruchungen ermöglicht die Verwendung

des Werkstoffes 1.4539 den Einsatz des Schräder AWT`s.

Ebenso bei extrem hohen Abgastemperaturen wie z.B. bei Glüh und Härteöfen

besteht die Möglichkeit des Einsatzes des Werkstoff 1.4828 mit hohem

Nickelanteil.

Auch bei nachträglichem Einbau des Schräder AWT lohnt sich die Investition.

Durch die hohen aktuellen Energiepreise ist mit einer kurz bis mittelfristigen

Amortisationszeit zu rechnen.

Kaltwasser

Warmwasser

Schichtenspeicher

Heizungsvorlauf

Heizungsrücklauf

Kaltwasser

Warmwasser

Heizgruppe

230 V geschaltet

Steuerleitung

Messleitung


Großabnehmer

Kesselanlagen für Großabnehmer wie

z.B. Wäschereien, Metzgereien etc.

haben in der Regel hohe Abgastemperaturen.

Mit der auskoppelbaren

Leistung können weitere Heizgruppen

wie Fußbodenheizung, Hallenheizung

oder die Warmwassererzeugung

kostengünstig versorgt werden.

Kann keine Wärme ausgekoppelt

werden, bedient ein Umschaltventil

den Kesselrücklauf und bringt ihn

auf ein höheres Niveau. Dem Brenner

wird dadurch weniger Energie

abverlangt.

Großverbraucher

230 V von

Heizkessel

Bypass

Stellmotor mit

Federrückzug

Taco

Setter

Abgasthermostat

T


Bäckerei

Einer der Idealfälle für die Anwendung

eines AWT ist die Bäckerei. Bedingt

durch die hohen Backtemperaturen

liegen demzufolge sehr hohe Abgastemperaturen

vor. Alleine durch die

daraus auskoppelbare Wärme können

angegliederte Büroräume, Warmwasserbereiter,

ja sogar komplette

nebenliegende Wohnhäuser aus

"Abfallenergie" kostenlos beheizt

werden.

Bypass

Stellmotor mit

Federrückzug

Abgasthermostat

T 60°C Kessel ein

T2


Industrieöfen

Industrieöfen, die in der Regel

keinen Heizkreis bedienen, sondern

Prozesswärme (z.B. Glühöfen,

Härteöfen oder Dampferzeuger)

haben durch ihre hohen Abgastemperaturen

ein hohes Potenzial

an auskoppelbarer Energie. Bei

Bedarf können so Büroräume,

Hallen oder auch das Duschwasser

aus "Abfallwärme" kostenlos geheizt

werden.

230 V von

Heizkessel

Bypass

Stellmotor mit

Federrückzug

Taco

Setter

Abgasthermostat

T


FUTURE C/E

Einwandiges Schornsteinsystem für Regelfeuerstätten

im Über- und Unterdruckbereich.

Feuchteunempfindlich, druckdicht und als

BHKW-Leitung einsetzbar.

SANRO AQUA

Das feuchteunempfindliche Einsatzrohr für

alle Abgastemperaturen.

ABGASTECHNOLOGIE

FUTURE DW/DWD

Doppelwandiges Schornsteinsystem für Regelfeuerstätten

im Über- und Unterdruckbereich.

Feuchteunempfindlich, druckdicht und als BHKW-

Leitung einsetzbar.

FUTURE-THERM

Schornsteinsystem mit Schacht für alle Regelfeuerstätten

bei Sanierung und Neubau

HYDROBOX/

HYDROCUBE

Zeitgemäße Abgastechnologie

mit Wärmerückgewinnung

und

Brennwerttechnik

für alle Heizkessel

Die Schräder Produktpalette mit

speziellen Systemen für individuelle

Anforderungen.

Perfekt aufeinander abgestimmte Komponenten garantieren beste

Funktionalität und höchste Effizienz für jeden Bedarf.

Qualität hat ihren Ursprung…

Nur vorausschauende Technik hat heute eine Chance. Dies bedeutet für

Schräder, dass auch bewährte Konstruktionsmethoden laufend weiterentwickelt

werden müssen, um so funktionale und wirtschaftliche Herstellungsverfahren

zu ermöglichen.

Klar ist, dass dieser Anspruch nur mit höchsten Anforderungen an das

der Produktion zugrundeliegende Material zu verwirklichen ist. Schräder

verwendet daher für seine Bauteile nur hochwertigen Edelstahl VA

(Werkstoff 1.4301, 1.4404, 1.4539, 1.4571).

Dass bei 100%iger Recyclefähigkeit dieses Werkstoffes auch die Umweltbelastung

spürbar reduziert wird, ist bereits seit Jahrzehnten Teil unserer

Firmenphilosophie. Aber erst eine kontinuierliche und wirksame

Qualitätsprüfung lässt – im Zusammenspiel mit moderner Technologie,

zukunftsweisenden Fabrikationsmethoden und langjähriger Erfahrung

in der Schornsteintechnik – aus dem gefertigten Produkt ein passgenaues

Schräder-Bauteil werden.

Deshalb wird der gesamte Produktionsprozess einer fortlaufenden Kontrolle

unterzogen, um schließlich dem Endprodukt eine optimale Lebensdauer

garantieren zu können.

Es zeigt sich immer wieder: QUALITÄT IST KEIN ZUFALL!

Hemsack 11-13

59174 Kamen

Tel.: 0 23 07/9 73 00 -0

Fax: 0 23 07/9 73 00 -35

Internet: www.schraeder.com

e-mail: hydrocube@schraeder.com

Neue Siedlung 1

04509 Schönwölkau,

OT Badrina

Tel.: 03 42 08/7 41- 0

Fax: 03 42 08/7 41-19

e-mail: badrina@schraeder.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine