2012 SCHUBERTIADE 2012 - Bodensee Vorarlberg

bodensee.vorarlberg.com

2012 SCHUBERTIADE 2012 - Bodensee Vorarlberg

SCHUBERTIADE

SCHWARZENBERG

16. – 25. Juni

27. August – 9. September

20. – 24. April

13. – 15. Juli / 3. – 11. Oktober

2012

HOHENEMS

2012


Hohenems April - Juni

Fr 20. 4. 20.00 Kammerkonzert Sol Gabetta

Mihaela Ursuleasa

Sa 21. 4. 16.00 Klavierabend Dejan Lazić

20.00 Liederabend Mark Padmore

Paul Lewis

So 22. 4. 16.00 Klavierabend Paul Lewis

20.00 Kammerkonzert Jerusalem Quartet

Mo 23. 4. 20.00 Kammerkonzert Renaud Capuçon

Gautier Capuçon

Michel Dalberto

Di 24. 4. 20.00 Kammerkonzert Gautier Capuçon

Frank Braley

Sa 5. 5. 20.00 Szenische Lesung „Der Fall Richard Strauss“

So 13. 5. 11.00 Kammerkonzert Philharmonia Schrammeln Wien

Sa 26. 5. 20.00 Liederabend Mauro Peter

Helmut Deutsch

Sa 2. 6. 20.00 Kammerkonzert Kian Soltani

Riccardo Bovino

Schwarzenberg Juni

Sa 16. 6. 20.00 Liederabend Ian Bostridge

Julius Drake

So 17. 6. 11.00 Kammerkonzert Artemis Quartett

16.00 Klavierabend Imogen Cooper

20.00 Liederabend Mark Padmore

Paul Lewis

Mo 18. 6. 16.00 Liederabend Christian Gerhaher

Gerold Huber

20.00 Kammerkonzert Belcea Quartet I

Di 19. 6. 16.00 Kammerkonzert Belcea Quartet II

20.00 Klavierabend András Schiff

Mi 20. 6. 16.00 Kammerkonzert Belcea Quartet III

20.00 Liederabend Bernarda Fink

Anthony Spiri

Do 21. 6. 16.00 Kammerkonzert Pavel Haas Quartett

20.00 Liederabend Christoph Prégardien

Michael Gees

Fr 22. 6. 11.00 Lesung Alfred Brendel

16.00 Kammerkonzert Belcea Quartet IV

20.00 Liederabend Gerald Finley

Julius Drake

Sa 23. 6. 11.00 Kammerkonzert Acies Quartett

Christoph Wimmer

Daniel Ottensamer

Manuel Huber

Benedikt Dinkhauser

16.00 Kammerkonzert Belcea Quartet V

20.00 Liederabend Waltraud Meier

Joseph Breinl

So 24. 6. 11.00 Klaviermatinee Elisabeth Leonskaja

16.00 Liederabend Daniel Behle

Sveinung Bjelland

20.00 Kammerkonzert Belcea Quartet VI

Mo 25. 6. 16.00 Liederabend Juliane Banse

Martin Helmchen

20.00 Kammerkonzert Hagen Quartett

Jörg Widmann

Hohenems Juli

Sommerkonzerte mit L’Arpeggiata

Fr 13. 7. 20.00 L’Arpeggiata I Christina Pluhar

Lucilla Galeazzi

Luciana Mancini

Vincenzo Capezzuto

Raquel Andueza

Sa 14. 7. 20.00 L’Arpeggiata II Christina Pluhar

Lucilla Galeazzi

Luciana Mancini

Vincenzo Capezzuto

Anna Dego

So 15. 7. 11.00 L’Arpeggiata III Christina Pluhar

Raquel Andueza

Vincenzo Capezzuto


Schwarzenberg August/September

Mo 27. 8. 10.00 Meisterkurs Günter Pichler

20.00 Liederabend Dorothea Röschmann

Angelika Kirchschlager

Helmut Deutsch

Di 28. 8. 10.00 Meisterkurs Günter Pichler

16.00 Kammerkonzert Modigliani Quartett

Sabine Meyer

20.00 Klavierabend Leif Ove Andsnes

Mi 29. 8. 10.00 Meisterkurs Günter Pichler

16.00 Liederabend Angelika Kirchschlager

Helmut Deutsch

20.00 Liederabend Christoph Prégardien

Michael Gees

Do 30. 8. 10.00 Meisterkurs Günter Pichler

16.00 Liederabend Annette Dasch

Daniel Schmutzhard

Helmut Deutsch

20.00 Kammerkonzert Renaud Capuçon, Aki Saulière,

Gérard Caussé, Beatrice Muthelet,

Clemens Hagen, Gautier Capuçon,

Alois Posch, Michael Volle

Fr 31. 8. 11.00 Kammerkonzert Teilnehmer des Meisterkurses

von Günter Pichler

16.00 Klavierabend Martin Helmchen

20.00 Liederabend Robert Holl

David Lutz

Sa 1. 9. 11.00 Kammerkonzert Minetti Quartett

16.00 Liederabend Mojca Erdmann, Renaud Capuçon,

Jérôme Ducros

20.00 Liederabend Michael Volle, Helmut Deutsch,

Thomas Quasthoff

So 2. 9. 11.00 Kammerkonzert Quatuor Mosaïques

Miklós Perényi

16.00 Kammerkonzert Marie-Elisabeth Hecker

Martin Helmchen

20.00 Liederabend Ian Bostridge

Julius Drake

Mo 3. 9. 10.00 Meisterkurs Thomas Quasthoff

16.00 Kammerkonzert Cuarteto Casals I

20.00 Liederabend Anja Harteros

Wolfram Rieger

Di 4. 9. 10.00 Meisterkurs Thomas Quasthoff

16.00 Kammerkonzert Cuarteto Casals II

20.00 Liederabend Ian Bostridge

Julius Drake

Mi 5. 9. 10.00 Meisterkurs Thomas Quasthoff

16.00 Liederabend Christiane Karg

Wolfram Rieger

20.00 Kammerkonzert Cuarteto Casals III

Do 6. 9. 10.00 Meisterkurs Thomas Quasthoff

16.00 Klavierabend Martin Stadtfeld

20.00 Liederabend Ian Bostridge

Julius Drake

Fr 7. 9. 10.00 Meisterkurs Thomas Quasthoff

16.00 Kammerkonzert Cuarteto Casals IV

20.00 Kammerkonzert Baiba Skride

Sol Gabetta

Bertrand Chamayou

Sa 8. 9. 11.00 Liedermatinee Teilnehmer des Meisterkurses

von Thomas Quasthoff

16.00 Kammerkonzert Cuarteto Casals V

20.00 Liederabend Werner Güra

Christoph Berner

So 9. 9. 11.00 Kammerkonzert Baiba Skride, Maxim Rysanov,

Sol Gabetta, Wolfgang Güttler,

Bertrand Chamayou

16.00 Liederabend Diana Damrau

Xavier de Maistre

Hohenems September/Oktober

So 23. 9. 20.00 Liederabend Manuel Walser

Anano Gokieli

Mi 3. 10. 20.00 Klavierabend Igor Levit

So 7.10. 20.00 Klavierabend Aaron Pilsan

Mo 8.10. 20.00 Klavierabend Sebastian Knauer

Di 9.10. 20.00 Klavierabend Cédric Pescia

Mi 10.10. 20.00 Klavierabend Francesco Piemontesi

Do 11.10. 20.00 Klavierabend Paul Lewis


Hohenems April

Freitag, 20. April

20.00 Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Kammerkonzert, Preise II

Sol Gabetta Violoncello

Mihaela Ursuleasa Klavier

Robert Schumann: Fantasiestücke, op. 73

Ludwig van Beethoven: Cellosonate A-Dur, op. 69

Sergei Rachmaninow: Cellosonate g-Moll, op. 19

Samstag, 21. April

16.00 Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Klavierabend, Preise I

Dejan Lazić

Franz Schubert: Vier Impromptus, D 935; Sonate B-Dur, D 960

20.00 Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Liederabend, Preise III

Mark Padmore Tenor

Paul Lewis Klavier

Franz Schubert: „Winterreise“

Sonntag, 22. April

16.00 Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Klavierabend, Preise II

Paul Lewis

Franz Schubert: Deutsche Tänze und Ecossaisen, D 783;

Allegretto c-Moll, D 915; Sonate a-Moll, D 784; Sonate a-Moll, D 845

20.00 Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Kammerkonzert, Preise II

Jerusalem Quartet

Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett d-Moll, KV 421

Claude Debussy: Streichquartett g-Moll, op. 10

Bedrˇich Smetana: Streichquartett e-Moll „Aus meinem Leben“

Montag, 23. April

20.00 Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Kammerkonzert, Preise II

Renaud Capuçon Violine

Gautier Capuçon Violoncello

Michel Dalberto Klavier

Franz Schubert: Sonate für Violine und Klavier A-Dur, D 574;

Fantasie für Violine und Klavier C-Dur, D 934; Klaviertrio B-Dur, D 898

Dienstag, 24. April

20.00 Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Kammerkonzert, Preise II

Gautier Capuçon Violoncello

Frank Braley Klavier

Ludwig van Beethoven: Cellosonate g-Moll, op. 5/2

Franz Schubert: Arpeggione-Sonate a-Moll, D 821

Felix Mendelssohn Bartholdy: Cellosonate D-Dur, op. 58

6

Sol Gabetta Mihaela Ursuleasa Dejan Lazić

Mark Padmore Paul Lewis

Jerusalem Quartet

Renaud Capuçon

Gautier Capuçon Michel Dalberto Frank Braley

7


8

Hohenems Mai

Samstag, 5. Mai

20.00 Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Szenische Lesung, Preise V

„Der Fall Richard Strauss“

Schauspiel von Ronald Harwood

Deutsch von Max Faber

Klaus Gmeiner Regie und Einrichtung als szenische Lesung

Peter Hohberger Richard Strauss

Vera Schweiger Pauline, seine Frau

Leo Braune Stefan Zweig

Anna Kathrin Elsässer Lotte Altmann

Robert Kolar Hans Hinkel, ein Sonderbeauftragter

Von der Kritik einhellig begrüßt und als „Geniestreich“ bezeichnet, thematisiert

das 2008 uraufgeführte Theaterstück „Der Fall Richard Strauss“

(„Kollaboration“) des britischen Autors und Oscar-Preisträgers Ronald

Harwood die Zusammenarbeit von Richard Strauss und Stefan Zweig (dessen

Familie mütterlicherseits ihre Wurzeln in Hohenems hat) zu Beginn

der 1930er-Jahre.

Der beinahe 70jährige Strauss fürchtet, nach dem Tod seines kongenialen

Librettisten Hugo von Hofmannsthal, der für ihn die Textbücher zu

Elektra, Der Rosenkavalier, Ariadne auf Naxos, Die Frau ohne Schatten

und Arabella verfaßte, nie wieder eine Oper komponieren zu können und

betrachtet daher Zweigs Bereitschaft, Die Schweigsame Frau für ihn zu

dichten, als Gottesgeschenk. Doch die künstlerische Partnerschaft wird

bedroht durch das Nazi-Regime, das den Komponisten instrumentalisieren

und den jüdischen Autor nicht dulden will. Während Strauss sich mit

den Machthabern arrangiert, auch um seine jüdische Schwiegertochter

und seine Enkelkinder zu schützen, zerbricht Zweig an der Zerstörung

Sonntag, 13. Mai (Muttertag)

11.00 Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Kammerkonzert, Preise I

Philharmonia Schrammeln Wien

Johann Schrammel: Frisch gewagt (Polka schnell)

Joseph Lanner: Steyrische Tänze

Carl Michael Ziehrer: Lieber Bismarck, schaukle nicht (Polka schnell),

Echt wienerisch (Tanz)

Philipp Fahrbach jun.: Im Kahlenbergerdörfl (Polka française)

Josef Strauß: Die Libelle (Polka Mazur)

Johann Schrammel: Fiaker Galopp, Wie der Schnabel g’wachsen is’

(Walzer), Kronprinz Rudolph-Marsch

Franz Schubert: Militärmarsch Nr. 1, Grätzer Galopp, Menuett h-Moll

Johann Schrammel: Depeschen an den Teufel (Tanz)

Joseph Lanner: Carriere-Galopp

Anton Raseck: Katzenständchen

Johann Strauß: Geschichten aus dem Wienerwald (Walzer)

Johann Schrammel: Wien bleibt Wien (Marsch)

Peter Hohberger und Leo Braune

seiner geistigen Heimat und sieht nur noch im Tod einen Ausweg.

„Mich interessiert, wie Künstler sich verhalten, wenn die Umstände ihnen

eine moralische Entscheidung abverlangen“ sagt Harwood, der für sein

Drehbuch zum Holocaust-Drama Der Pianist 2003 mit dem Oscar ausgezeichnet

wurde, über sein Stück. Kann Kunst unpolitisch sein? Wie hätte

ich mich verhalten? – drängende Fragen, die in Der Fall Richard Strauss

gestellt werden.

Philharmonia Schrammeln Wien

9


Hohenems

„Referenzen“ - Junge Künstler geben ihr Debüt

Das diesjährige Schubertiade-Programm wird durch die neue Reihe

„Referenzen“ ergänzt, die Meisterschülern namhafter Künstler, aber

auch Talenten aus der Region Vorarlberg ein Podium bietet.

Mauro Peter (*1987 in Luzern) studierte Gesang in München, wo er

auch Mitglied der Liedklasse von Helmut Deutsch ist. Engagements

führten ihn u.a. zum Münchner Rundfunkorchester sowie ans Staatstheater

am Gärtnerplatz. Kian Soltani (*1992 in Bregenz) erhielt seine

Ausbildung an der Musikakademie Basel und konzertierte zuletzt

in Los Angeles, Kronberg und Wien. Manuel Walser (*1989) stammt

aus dem Appenzellerland und studiert Gesang bei Thomas Quasthoff

in Berlin. Auftritte führten ihn u.a. zum Festival Mecklenburg-Vorpommern

und an die Berliner Staatsoper. Aaron Pilsan (*1995 in Dornbirn)

wurde vom Fachmagazin „Fono Forum“ zum „Nachwuchskünstler

2011“ ernannt. Der Preisträger zahlreicher Wettbewerbe trat u.a. bei

Lunchkonzerten der Berliner Philharmoniker, bei den Schwetzinger

Festspielen und beim Kissinger Sommer auf.

Samstag, 26. Mai

20.00 Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Liederabend, Preise V

Mauro Peter Tenor

Helmut Deutsch Klavier

Franz Schubert: „Die schöne Müllerin“

Samstag, 2. Juni

20.00 Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Kammerkonzert, Preise V

Kian Soltani Violoncello

Riccardo Bovino Klavier

Robert Schumann: Adagio und Allegro As-Dur, op. 70

Franz Schubert: Arpeggione-Sonate a-Moll, D 821

Johannes Brahms: Sonate e-Moll, op. 38

Sonntag, 23. September

20.00 Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Liederabend, Preise V

Manuel Walser Bariton

Anano Gokieli Klavier

Franz Schubert: Die Sterne, Des Fischers Liebesglück,

Der Wanderer an den Mond, Sehnsucht (D 879), Auf der Bruck,

Nachtstück, Abendstern, Nacht und Träume

Robert Schumann: „Dichterliebe“

Sonntag, 7. Oktober

20.00 Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Klavierabend, Preise V

Aaron Pilsan

Franz Schubert: Sonate E-Dur, D 459; Sechs Moments musicaux, D 780;

16 Deutsche Tänze, D 783; Fantasie D-Dur, D 760 „Wandererfantasie“

10

Mauro Peter Helmut Deutsch

Kian Soltani Riccardo Bovino

Manuel Walser Anano Gokieli

Aaron Pilsan

11


Hohenems Juli

Sommerkonzerte mit L’Arpeggiata

Freitag, 13. Juli

20.00 Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Preise II

L’Arpeggiata

Christina Pluhar Leitung

Lucilla Galeazzi Gesang

Luciana Mancini Gesang

Vincenzo Capezzuto Gesang

Raquel Andueza Gesang

Christina Pluhar (Theorbe), Doron Sherwin (Zink), Sarah Ridy (Barockharfe),

Marcello Vitale (Chitarra battente), Carmen Gaggl (Psalterion),

David Mayoral (Perkussionen), Boris Schmidt (Kontrabaß),

Quito Gato (Gitarre, Cuarto), Lincoln Almada Perez (Paraguayanische Harfe, Cajón)

„Los pájaros perdidos“

Traditionelle und barocke Musik aus Südamerika

Samstag, 14. Juli

20.00 Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Preise II

L’Arpeggiata

Christina Pluhar Leitung

Lucilla Galeazzi Gesang

Luciana Mancini Gesang

Vincenzo Capezzuto Gesang

Anna Dego Tanz

Christina Pluhar (Theorbe), Doron Sherwin (Zink), Haru Kitamika (Cembalo),

Sarah Ridy (Barockharfe), David Mayoral (Perkussionen),

Boris Schmidt (Kontrabaß), Marcello Vitale (Chitarra battente, Barockgitarre)

„Alla Napoletana“

Musik des 17. und 18. Jahrhunderts aus Neapel mit Werken von

Falconieri, Trabaci, Rossi und Gesualdo sowie traditionelle Musik

aus Süditalien und Sizilien

Sonntag, 15. Juli

11.00 Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Preise II

L’Arpeggiata

Christina Pluhar Leitung

Raquel Andueza Gesang

Vincenzo Capezzuto Gesang

Christina Pluhar (Theorbe), Doron Sherwin (Zink), David Mayoral (Perkussionen),

Boris Schmidt (Kontrabaß), Marcello Vitale (Chitarra battente, Barockgitarre),

Francesco Turrisi (Cembalo)

„Carte blanche“

Ein Überraschungskonzert

12

Christina Pluhar Lucilla Galeazzi Luciana Mancini

Vincenzo Capezzuto Raquel Andueza Anna Dego

13


Hohenems Oktober

Franz Schubert - Die großen Klavierwerke

Mittwoch, 3. Oktober

20.00 Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Klavierabend, Preise I

Igor Levit

Franz Schubert: Sonate H-Dur, D 575; Vier Impromptus, D 899;

Sonate D-Dur, D 850

Sonntag, 7. Oktober

20.00 Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Klavierabend, Preise V

Aaron Pilsan

Franz Schubert: Sonate E-Dur, D 459; Sechs Moments musicaux, D 780;

16 Deutsche Tänze, D 783; Fantasie D-Dur, D 760 „Wandererfantasie“

Montag, 8. Oktober

20.00 Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Klavierabend, Preise I

Sebastian Knauer

Franz Schubert: Sonate Es-Dur, D 568; 13 Variationen über ein Thema

von Anselm Hüttenbrenner a-Moll, D 576; Vier Impromptus, D 935

Dienstag, 9. Oktober

20.00 Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Klavierabend, Preise I

Cédric Pescia

Franz Schubert: Sonate C-Dur, D 840; Drei Klavierstücke, D 946;

Sonate G-Dur, D 894

Mittwoch, 10. Oktober

20.00 Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Klavierabend, Preise I

Francesco Piemontesi

Franz Schubert: Sonate a-moll, D 537; Sonate A-Dur, D 664;

Sonate a-Moll, D 845

Donnerstag, 11. Oktober

20.00 Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Klavierabend, Preise II

Paul Lewis

Franz Schubert: Sonate c-Moll, D 958; Sonate A-Dur, D 959;

Sonate B-Dur, D 960

14

Igor Levit Aaron Pilsan

Sebastian Knauer Cédric Pescia

Francesco Piemontesi Paul Lewis

Samstag, 6. Oktober, 18.00 - 01:00 Uhr, Markus-Sittikus-Saal

Anläßlich der „ORF - Lange Nacht der Museen“ sind im Markus-Sittikus-

Saal historische Schubert-Aufnahmen bedeutender Pianisten zu hören.

15


Schwarzenberg Juni

Samstag, 16. Juni

20.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise III

Ian Bostridge Tenor

Julius Drake Klavier

Franz Schubert: Der Strom, Auf der Donau, Lied eines Schiffers an die

Dioskuren, Nachtstück, Viola, Abendstern, Gondelfahrer, Auflösung;

Widerschein, Alinde, Rastlose Liebe, Geheimes, Versunken, Der Winterabend,

Die Sterne (D 939), Strophe aus „Die Götter Griechenlands“

Sonntag, 17. Juni

11.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise II

Artemis Quartett

Joseph Haydn: Streichquartett D-Dur, op. 76/5

Maurice Ravel: Streichquartett F-Dur

Franz Schubert: Streichquartett a-Moll, D 804 „Rosamunde“

16.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Klavierabend, Preise I

Imogen Cooper

Franz Schubert: Allegretto c-Moll, D 915; Vier Impromptus, D 899;

Elf Ecossaisen, D 781; Sonate D-Dur, D 850

20.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise III

Mark Padmore Tenor

Paul Lewis Klavier

Ludwig van Beethoven: Mailied; Neue Liebe, neues Leben;

Abendlied unterm gestirnten Himmel; „An die ferne Geliebte“

Franz Schubert: „Schwanengesang“

Montag, 18. Juni

16.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise III

Christian Gerhaher Bariton

Gerold Huber Klavier

Franz Schubert: An den Mond in einer Herbstnacht, Abschied (D 475),

Im Jänner 1817, Abendstern, Herbst, Über Wildemann, Der Wanderer

(D 649), Der Wanderer an den Mond, Der Zwerg, Hoffnung (D 295),

Im Walde; Nach einem Gewitter, Der Schiffer (D 694), An die Nachtigall,

Totengräber-Weise, Frühlingsglaube, Nachtviolen, Abendlied für die

Entfernte, Wehmut, Der Strom, Der Hirt, Lied eines Schiffers an die

Dioskuren, Nachtgesang, Der Sänger am Felsen

20.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise II

Belcea Quartet

Ludwig van Beethoven: Die Streichquartette I (in der Reihenfolge ihrer

Entstehung) D-Dur, op. 18/3; F-Dur, op. 18/1; G-Dur, op. 18/2

16

Ian Bostridge Julius Drake Imogen Cooper

Artemis Quartett

Mark Padmore Paul Lewis Christian Gerhaher

Gerold Huber Belcea Quartet

17


Dienstag, 19. Juni

16.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise II

Belcea Quartet

Ludwig van Beethoven: Die Streichquartette II

A-Dur, op. 18/5; c-Moll, op. 18/4; B-Dur, op. 18/6

20.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Klavierabend, Preise IV

András Schiff

Wolfgang Amadeus Mozart: Zwölf Variationen B-Dur, KV 500

Felix Mendelssohn Bartholdy: Variations sérieuses, op. 54

Joseph Haydn: Variationen f-Moll, Hob. XVII/6

Robert Schumann: Thema mit Variationen Es-Dur „Geistervariationen“

Ludwig van Beethoven: „Diabelli-Variationen“, op. 120

Mittwoch, 20. Juni

16.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise II

Belcea Quartet

Ludwig van Beethoven: Die Streichquartette III

F-Dur, op. 59/1; e-Moll, op. 59/2

20.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise III

Bernarda Fink Mezzosopran

Anthony Spiri Klavier

Franz Schubert: An Silvia, Romanze aus „Rosamunde“, Frühlingsglaube,

Die Sternenwelten

Antonín Dvoˇrák: Zehn Biblische Lieder, op. 99

Franz Schubert: Rastlose Liebe, Geheimes, Auf dem See, Wonne der

Wehmut, Suleika I

Johannes Brahms: Vergebliches Ständchen, Der Gang zum Liebchen,

Das Mädchen spricht, Die Mainacht, Von ewiger Liebe

Antonín Dvoˇrák: Vier Lieder im Volkston, op. 73

Hornisten beim Angelika-Kauffmann-Saal vor Konzertbeginn

18

Belcea Quartet

András Schiff Bernarda Fink Anthony Spiri

Angelika-Kauffmann-Saal

19


Donnerstag, 21. Juni

16.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise II

Pavel Haas Quartett

Bedˇrich Smetana: Streichquartett e-Moll „Aus meinem Leben“

Franz Schubert: Streichquartett d-Moll, D 810

„Der Tod und das Mädchen“

20.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise III

Christoph Prégardien Tenor

Michael Gees Klavier

Lieder nach Gedichten von Johann Wolfgang von Goethe

Franz Schubert: Wandrers Nachtlied I, Rastlose Liebe, Am Flusse,

An Schwager Kronos, An die Türen will ich schleichen, An den Mond

(D 259), Ganymed, Willkommen und Abschied, Schäfers Klagelied,

Versunken, Erster Verlust, Die Liebe, Jägers Abendlied

Franz Liszt: Freudvoll und leidvoll (2. Fassung)

Carl Loewe: Lynceus, der Türmer („Zum Sehen geboren“)

Ludwig van Beethoven: Wonne der Wehmut

Hugo Wolf: Phänomen

Ludwig van Beethoven: Neue Liebe, neues Leben

Hugo Wolf: Blumengruß, Ganymed

Edvard Grieg: Zur Rosenzeit

Franz Liszt: Der du von dem Himmel bist (1. Fassung)

Carl Loewe: Erlkönig

Franz Schubert: Wandrers Nachtlied II

Freitag, 22. Juni

11.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Lesung, Preise V

Alfred Brendel

liest eigene Gedichte

16.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise II

Belcea Quartet

Ludwig van Beethoven: Die Streichquartette IV

C-Dur, op. 59/3; Es-Dur, op. 74; f-Moll, op. 95

20.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise III

Gerald Finley Bariton

Julius Drake Klavier

Franz Schubert: „Winterreise“

20

Pavel Haas Quartett

Christoph Prégardien und Michael Gees

Belcea Quartet

Alfred Brendel Gerald Finley Julius Drake

21


Samstag, 23. Juni

11.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise II

Acies Quartett

Christoph Wimmer Kontrabaß

Daniel Ottensamer Klarinette

Manuel Huber Horn

Benedikt Dinkhauser Fagott

Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichquartett Es-Dur, op. 12

Franz Schubert: Oktett F-Dur, D 803

16.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise II

Belcea Quartet

Ludwig van Beethoven: Die Streichquartette V

Es-Dur, op. 127; B-Dur, op. 130 mit Großer Fuge, op. 133

20.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise IV

Waltraud Meier Mezzosopran

Joseph Breinl Klavier

Franz Schubert: Der Wanderer (D 489), Der Zwerg,

Du bist die Ruh, Die junge Nonne

Robert Schumann: „Frauenliebe und Leben“

Gustav Mahler: Rheinlegendchen, Wo die schönen Trompeten blasen,

Des Antonius von Padua Fischpredigt, Blicke mir nicht in die Lieder!,

Ich atmet’ einen linden Duft, Um Mitternacht,

Ich bin der Welt abhanden gekommen, Liebst du um Schönheit

Sonntag, 24. Juni

11.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Klaviermatinee, Preise II

Elisabeth Leonskaja

Franz Schubert: Sonate a-Moll, D 537; Sonate A-Dur, D 664;

Sonate A-Dur, D 959

16.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise I

Daniel Behle Tenor

Sveinung Bjelland Klavier

Franz Schubert: „Die schöne Müllerin“

20.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise II

Belcea Quartet

Ludwig van Beethoven: Die Streichquartette VI

a-Moll, op. 132; cis-Moll, op. 131; F-Dur, op. 135

22

Acies Quartett

Christoph Wimmer Daniel Ottensamer Manuel Huber

Benedikt Dinkhauser Waltraud Meier Joseph Breinl

Elisabeth Leonskaja Daniel Behle Sveinung Bjelland

23


Montag, 25. Juni

16.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise III

Juliane Banse Sopran

Martin Helmchen Klavier

Hugo Wolf: Begegnung, Nimmersatte Liebe, Lied vom Winde,

Nixe Binsefuß, Im Frühling, Er ist’s

Franz Schubert: Geheimnis (An Franz Schubert), An Mignon, Mignon

(Kennst du das Land), Lieder der Mignon (Nur wer die Sehnsucht kennt,

Heiß mich nicht reden, So laßt mich scheinen); Sehnsucht (D 879),

Der Einsame,

Der König in Thule, Auf dem See, Bei dir allein

Hugo Wolf: Lieder der Mignon (Heiß mich nicht reden, Nur wer die

Sehnsucht kennt, So laßt mich scheinen, Kennst du das Land)

20.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise III

Hagen Quartett

Jörg Widmann Klarinette

Wolfgang Amadeus Mozart: Klarinettenquintett A-Dur, KV 581

Johannes Brahms: Klarinettenquintett h-Moll, op. 115

Schwarzenberg August/September

Montag, 27. August

10.00 Uhr, Alfred-Herrhausen-Saal (Wälderhaus Hirschen), Eintritt frei

Günter Pichler (Meisterkurs für Streichquartett)

20.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise III

Dorothea Röschmann Sopran

Angelika Kirchschlager Mezzosopran

Helmut Deutsch Klavier

Felix Mendelssohn Bartholdy: Ich wollt’, meine Liebe ergösse sich;

Abschiedslied der Zugvögel, Gruß, Herbstlied,

Maiglöckchen und die Blümelein

Hugo Wolf: Lieder der Mignon (Heiß mich nicht reden, Nur wer die

Sehnsucht kennt, So laßt mich scheinen, Kennst du das Land)

Johannes Brahms: Die Schwestern, Es ging ein Maidlein zarte,

Phänomen; Och Mod’r, ich well en Ding han; Weg der Liebe I

Robert Schumann: Erste Begegnung, Liebesgram, Botschaft

Johannes Brahms: Meine Liebe ist grün, Über die Heide,

Der Gang zum Liebchen, Therese, Von ewiger Liebe

Camille Saint-Saëns: Pastorale

Charles Gounod: D’un coeur qui t’aime

Gabriel Fauré: Puisqu’ici-bas toute âme, Tarentelle

24

Juliane Banse Martin Helmchen Jörg Widmann

Hagen Quartett

Dorothea Röschmann Angelika Kirchschlager Helmut Deutsch

25


Dienstag, 28. August

10.00 Uhr, Alfred-Herrhausen-Saal (Wälderhaus Hirschen), Eintritt frei

Günter Pichler (Meisterkurs für Streichquartett)

16.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise II

Modigliani Quartett

Sabine Meyer Klarinette

Joseph Haydn: Streichquartett B-Dur, op. 76/4

Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett B-Dur, KV 159

Johannes Brahms: Klarinettenquintett h-Moll, op. 115

20.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Klavierabend, Preise III

Leif Ove Andsnes

Ludwig van Beethoven: Sonate C-Dur, op. 53 „Waldstein-Sonate“;

Sonate F-Dur, op. 54

Frédéric Chopin: Walzer f-Moll, op. 70/2; Walzer Ges-Dur, op. 70/1;

Walzer Des-Dur, op. 70/3; Ballade Nr. 3 As-Dur, op. 47; Walzer As-Dur,

op. 42; Nocturne H-Dur, op. 62/1; Ballade Nr. 1 g-Moll, op. 23

Mittwoch, 29. August

10.00 Uhr, Alfred-Herrhausen-Saal (Wälderhaus Hirschen), Eintritt frei

Günter Pichler (Meisterkurs für Streichquartett)

16.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise III

Angelika Kirchschlager Mezzosopran

Helmut Deutsch Klavier

Robert Schumann: Lieder der Mignon (Kennst du das Land,

Nur wer die Sehnsucht kennt, Heiß mich nicht reden, So laßt mich

scheinen), Singet nicht in Trauertönen, Requiem, Die Soldatenbraut,

Volksliedchen, Liebeslied, Der Einsiedler; Sag an, o lieber Vogel

mein; Dem roten Röslein gleicht mein Lieb, Was soll ich sagen?,

Jasminenstrauch, Die Löwenbraut, Die Kartenlegerin, Verratene Liebe,

Mädchen-Schwermut, Die Nonne, Loreley

20.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise III

Christoph Prégardien Tenor

Michael Gees Klavier

Franz Schubert: „Die schöne Müllerin“

26

Modigliani Quartett

Sabine Meyer Leif Ove Andsnes

Günter Pichler Angelika Kirchschlager Helmut Deutsch

Christoph Prégardien Michael Gees

27


Donnerstag, 30. August

10.00 Uhr, Alfred-Herrhausen-Saal (Wälderhaus Hirschen), Eintritt frei

Günter Pichler (Meisterkurs für Streichquartett)

16.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise III

Annette Dasch Sopran

Daniel Schmutzhard Bariton

Helmut Deutsch Klavier

Peter Cornelius

Der beste Liebesbrief, Ein Wort der Liebe, Ich und du

Franz Schubert

Hektors Abschied, Licht und Liebe, Der Tod und das Mädchen,

Der Jüngling und der Tod, Mignon und der Harfner

Pjotr Iljitsch Tschaikowski

Abend, Tränen, Schottische Ballade

Robert Schumann

Liebesgarten, Liebhabers Ständchen, Unterm Fenster, Familiengemälde,

Wiegenlied, Wenn ich ein Vöglein wär, Das Glück

Emil Mattiesen

„Zwiegesänge zur Nacht“, op. 13

(Abendweise, Liebesnacht, Sternensang, Nachtseligkeit)

Antonín Dvorˇák

Vier Duette, op. 38 (Möglichkeit, Der Apfel, Kränzlein, Schmerz),

Kinderlied, Der letzte Wunsch

20.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise IV

Renaud Capuçon Violine

Aki Saulière Violine

Gérard Caussé Viola

Beatrice Muthelet Viola

Clemens Hagen Violoncello

Gautier Capuçon Violoncello

Alois Posch Kontrabaß

Michael Volle Bariton

Gustav Mahler: Ausgewählte Lieder

Arnold Schönberg: „Verklärte Nacht“ Streichsextett, op. 4

Richard Strauss: „Metamorphosen“

Angelika-Kauffmann-Saal

28

Annette Dasch Daniel Schmutzhard Helmut Deutsch

Renaud Capuçon Aki Saulière Gérard Caussé

Beatrice Muthelet Clemens Hagen Gautier Capuçon

Alois Posch Michael Volle

29


Freitag, 31. August

11.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise VI

Teilnehmer des Meisterkurses von Günter Pichler

16.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Klavierabend, Preise I

Martin Helmchen

Johann Sebastian Bach: Partita Nr. 5 G-Dur, BWV 829

Franz Schubert: Impromptus As-Dur und f-Moll, D 935/2 und 4

Ludwig van Beethoven: Sonate B-Dur, op. 106 „Hammerklaviersonate“

20.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise III

Robert Holl Baßbariton

David Lutz Klavier

Franz Schubert: Geheimnis (An Franz Schubert), Erlafsee, Beim Winde,

Der Liedler, Totengräbers Heimwehe, Das Zügenglöcklein;

Der Flug der Zeit, Schatzgräbers Begehr, Der Jüngling und der Tod,

Einsamkeit

Samstag, 1. September

11.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise II

Minetti Quartett

Ludwig van Beethoven: Streichquartett G-Dur, op. 18/2

Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichquartett f-Moll, op. 80

Antonín Dvoˇrák: Streichquartett F-Dur, op. 96

„Amerikanisches Quartett“

16.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise III

Mojca Erdmann Sopran

Renaud Capuçon Violine

Jérôme Ducros Klavier

Georg Friedrich Händel: Sonate D-Dur, HWV 371;

Aus „Neun deutsche Arien“: Süsse Stille, sanfte Quelle;

In den angenehmen Büschen

Richard Strauss: Violinsonate Es-Dur, op. 18;

Einerlei, Die Zeitlose; Leises Lied; Schön sind, doch kalt die

Himmelssterne; Ach Lieb, ich muss nun scheiden; Meinem Kinde,

Der Stern, Morgen

20.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise IV

Michael Volle Bariton

Helmut Deutsch Klavier

Thomas Quasthoff Sprecher

Johannes Brahms: „Die schöne Magelone“

„Liebesgeschichte der schönen Magelone

und des Grafen Peter von Provence“

Erzählung mit fünfzehn Romanzen von Ludwig Tieck

30

Martin Helmchen Robert Holl David Lutz

Minetti Quartett

Mojca Erdmann Renaud Capuçon Jérôme Ducros

Helmut Deutsch und Michael Volle Thomas Quasthoff

31


Sonntag, 2. September

11.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise II

Quatuor Mosaïques

Miklós Perényi Violoncello

Joseph Haydn: Streichquartett F-Dur, op. 77/2

Franz Schubert: Streichquintett C-Dur, D 956

16.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise I

Marie-Elisabeth Hecker Violoncello

Martin Helmchen Klavier

Johann Sebastian Bach: Gambensonate Nr. 2 D-Dur, BWV 1028

Robert Schumann: Fantasiestücke, op. 73; Adagio und Allegro, op. 70

Ludwig van Beethoven: Variationen über ein Thema aus Händels

„Judas Maccabäus“

Franz Schubert: Arpeggione-Sonate a-Moll, D 821

20.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise III

Ian Bostridge Tenor

Julius Drake Klavier

Franz Schubert: Im Frühling, Über Wildemann, Der liebliche Stern,

Im Jänner 1817, Auf der Bruck, Heliopolis I und II, Abendbilder,

Ins stille Land, Totengräbers Heimwehe; Auf der Riesenkoppe,

Sei mir gegrüßt, Daß sie hier gewesen, Die Forelle, Des Fischers

Liebesglück, Fischerweise, Atys, Nachtviolen, Geheimnis (An Franz

Schubert), Im Walde

Montag, 3. September

10.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Meisterkurs, Preise VI

Thomas Quasthoff

16.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise II

Cuarteto Casals

Franz Schubert: Die Streichquartette I

C-Dur, D 46; g-moll/B-Dur, D 18; g-Moll, D 173

20.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise III

Anja Harteros Sopran

Wolfram Rieger Klavier

Franz Schubert: Die junge Nonne, An den Mond (D 193), Daß sie hier

gewesen, Lied der Mignon (So laßt mich scheinen)

Hugo Wolf: Verborgenheit, Verschwiegene Liebe, Wir haben beide lange

Zeit geschwiegen, Mein Liebster singt am Haus, Er ist’s

Robert Schumann: Aus „Myrten“, op. 24: Die Lotosblume, Lied der

Suleika, Jemand, Venetianisches Lied I, Venetianisches Lied II

Johannes Brahms: Meine Liebe ist grün, Wenn du nur zuweilen lächelst;

Der Tod, das ist die kühle Nacht; An ein Veilchen, Therese,

Von ewiger Liebe

32

Quatuor Mosaïques Miklós Perényi

Marie-Elisabeth Hecker Martin Helmchen Ian Bostridge

Julius Drake Anja Harteros Wolfram Rieger

Cuarteto Casals

33


Dienstag, 4. September

10.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Meisterkurs, Preise VI

Thomas Quasthoff

16.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise II

Cuarteto Casals

Franz Schubert: Die Streichquartette II

C-Dur, D 32; B-Dur, D 112; Es-Dur, D 87

20.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise III

Ian Bostridge Tenor

Julius Drake Klavier

Franz Schubert: Das Heimweh (D 456), Sehnsucht (D 879), Im Freien,

Bei dir allein, Der Wanderer an den Mond, Das Zügenglöcklein,

Die Perle, Freiwilliges Versinken, Der zürnenden Diana,

Lied des gefangenen Jägers, Normans Gesang; Der Wanderer (D 493),

Hippolits Lied, An die Laute, An mein Klavier, Der Jüngling an der Quelle,

Wie Ulfru fischt, Schlaflied, An die Freunde, Das Lied im Grünen,

Der Einsame, Im Abendrot

Mittwoch, 5. September

10.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Meisterkurs, Preise VI

Thomas Quasthoff

16.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise II

Christiane Karg Sopran

Wolfram Rieger Klavier

Franz Schubert: Suleika II, Das Mädchen, Die Liebende schreibt,

Lieb Minna, Gretchen am Spinnrade, Lieder der Mignon: Heiß mich nicht

reden (D 726), So laßt mich scheinen (D 727), Kennst du das Land

(D 321), Nur wer die Sehnsucht kennt (D 359)

Hugo Wolf: Aus dem „Spanischen Liederbuch“: Bedeckt mich mit Blumen,

Trau nicht der Liebe, Sie blasen zum Abmarsch; Weint nicht, ihr Äuglein,

Lieder der Mignon: Heiß mich nicht reden, Nur wer die Sehnsucht kennt,

So laßt mich scheinen, Kennst du das Land,

Aus dem „Italienischen Liederbuch“: Du denkst mit einem Fädchen mich

zu fangen, Mein Liebster hat zu Tische mich geladen; Ihr jungen Leute,

die ihr zieht ins Feld; Nein, junger Herr; Wer rief dich denn?, Wir haben

beide lange Zeit geschwiegen, Schweig einmal still, O wär’ dein Haus

durchsichtig wie Glas, Ich hab in Penna einen Liebsten wohnen

20.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise II

Cuarteto Casals

Franz Schubert: Die Streichquartette III

D-Dur, D 94; B-Dur, D 68; d-Moll, D 810 „Der Tod und das Mädchen“

34

Thomas Quasthoff Ian Bostridge Julius Drake

Cuarteto Casals

Christiane Karg Wolfram Rieger

35


Donnerstag, 6. September

10.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Meisterkurs, Preise VI

Thomas Quasthoff

16.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Klavierabend, Preise II

Martin Stadtfeld

Franz Schubert: Sechs Moments musicaux, D 780

Sergei Rachmaninow: Sechs Moments musicaux, op. 16

20.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise III

Ian Bostridge Tenor

Julius Drake Klavier

Franz Schubert: Wehmut, Der Zwerg, Nacht und Träume,

Der Musensohn, An die Entfernte, Am Flusse, Willkommen und

Abschied, Wandrers Nachtlied II, An die Leier, Am See, Im Haine,

Erlkönig, An den Mond (D 259), Nähe des Geliebten, Nachtgesang,

Liebhaber in allen Gestalten, Meeres Stille, Auf dem See, An Mignon,

Erster Verlust, Ganymed, An Schwager Kronos, An den Mond (D 296)

Freitag, 7. September

10.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Meisterkurs, Preise VI

Thomas Quasthoff

16.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise II

Cuarteto Casals

Franz Schubert: Die Streichquartette IV

B-Dur, D 36; D-Dur, D 74; a-Moll, D 804 „Rosamunde“

20.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise III

Baiba Skride Violine

Sol Gabetta Violoncello

Bertrand Chamayou Klavier

Arnold Schönberg: „Verklärte Nacht“, op. 4

Fassung für Klaviertrio von Eduard Steuermann

Franz Schubert: Klaviertrio Es-Dur, D 929

Schwarzenberg

36

Martin Stadtfeld Ian Bostridge Julius Drake

Cuarteto Casals

Baiba Skride Sol Gabetta Bertrand Chamayou

37


Samstag, 8. September

11.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liedermatinee, Preise VI

Teilnehmer des Meisterkurses von Thomas Quasthoff

16.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise II

Cuarteto Casals

Franz Schubert: Die Streichquartette V

c-Moll, D 703; E-Dur, D 353; G-Dur, D 887

20.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise III

Werner Güra Tenor

Christoph Berner Klavier

Franz Schubert: „Winterreise“

Sonntag, 9. September

11.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise III

Baiba Skride Violine

Maxim Rysanov Viola

Sol Gabetta Violoncello

Wolfgang Güttler Kontrabaß

Bertrand Chamayou Klavier

Johannes Brahms: Klavierquartett c-Moll, op. 60

Franz Schubert: Klavierquintett A-Dur, D 667 „Forellenquintett“

16.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise III

Diana Damrau Sopran

Xavier de Maistre Harfe

Franz Schubert: Ständchen (D 957/4), Du bist die Ruh,

Gretchen am Spinnrade, An die Musik, Ellens Gesang III (Ave Maria)

Francisco Tárrega: Recuerdos de la Alhambra

Richard Strauss: Ständchen, Epheu, Schlagende Herzen, Nichts,

Wiegenlied, Beim Schlafengehen

Reynaldo Hahn: Si mes vers avaient des ailes, L’heure exquise

Ernest Chausson: Le colibri, Le temps des lilas, La cigale

Gabriel Fauré: Impromptu für Harfe solo, op. 86

Henri Duparc: Chanson triste, L’invitation au voyage

Eva Dell’Acqua: Villanelle

38

Cuarteto Casals

Werner Güra Christoph Berner Baiba Skride

Sol Gabetta Maxim Rysanov Wolfgang Güttler

Bertrand Chamayou Diana Damrau Xavier de Maistre

39


40

Schwarzenberg

Meisterkurs für Streichquartett mit Günter Pichler

Montag, 27. bis Donnerstag, 30. August, 10.00 – 13.00 Uhr

Alfred-Herrhausen-Saal (Wälderhaus Hirschen)

Eintritt für Zuhörer frei

Freitag, 31. August, 11.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal

Schlußkonzert der Kursteilnehmer

Karten für das Schlußkonzert (Euro 12,--) sind ab 26. August im

Kartenbüro erhältlich.

Der Meisterkurs für Streichquartett wird in Zusammenarbeit mit der

RHL-Foundation (www.rhl-foundation.org) veranstaltet.

Meisterkurs für Liedgesang mit Thomas Quasthoff

Betreuung der Pianisten: Justus Zeyen

Montag, 3. bis Freitag, 7. September, 10.00 – 13.00 Uhr

Angelika-Kauffmann-Saal

Samstag, 8. September, 11.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal

Schlußkonzert der Kursteilnehmer

Eintrittspreise: Generalkarte inkl. Schlußkonzert: Euro 60,--.

Einzelkarten (Euro 12,--) sind ab 26. August im Kartenbüro erhältlich.

Künstlergespräche zur Ausstellung

„Angelika Kauffmann. Zwischen Musik und Malerei“

Freitag, 31. August, 10.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Museum

Annette Dasch

Sonntag, 2. September, 14.00 Uhr, Angelika-Kauffmann-Museum

Thomas Quasthoff

Eintrittspreis: Euro 15,--

(Euro 10,-- für Mitglieder des Angelika-Kauffmann-Fördervereins)

Karten nur mit Reservierung: Angelika Kauffmann Museum

Brand 34 / A-6867 Schwarzenberg •Tel.: +43 (0)5512/3570

info@schwarzenberg.at • www.angelika-kauffmann.com

Günter Pichler Thomas Quasthoff Justus Zeyen

Angelika-Kauffmann-Saal

Angelika-Kauffmann-Saal


Eintrittspreise | Ticket Prices (in Euro)

Es gibt unterschiedliche Preiseinteilungen (I-VI), die beim jeweiligen

Programm angeführt sind.

For information on the relevant price level (I-VI), please see the schedule.

I

II

III

IV

V

VI Meisterkurs/master class Thomas Quasthoff (Generalkarte): 60,--

Einzelkarten (12,--) sind ab 26. August im Kartenbüro erhältlich

Single tickets (12,--) are available at the ticket office starting August 26

Meisterkurs/master class Günter Pichler: Eintritt frei/free admission

Karten für das Schlußkonzert (12,--) sind ab 26. August im Kartenbüro erhältlich

Tickets for the master class concert (12,--) are available at the ticket office

starting August 26

59,-- 51,-- 43,-- 35,--

69,-- 59,-- 49,-- 39,--

79,-- 67,-- 55,-- 43,--

89,-- 75,-- 61,-- 47,--

22,-- 15,-- 15,-- 15,--

Markus-Sittikus-Saal | Hohenems

42

Angelika-Kauffmann-Saal | Schwarzenberg

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

1 2 3 4 5 6 7 8

PARTERRE

9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 5

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 7

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 9

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 11

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 13

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 15

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22

1

2

3

4

5

GALERIE

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16

1

2

3

4

5

18

19

20

21

1

2

3

4

6

8

10

12

14

16

17

22 23

22 23

20 21

17 18 19 20 21 22 23 24

17 18 19 20 21 22 23

43


Kartenbestellung

Kartenbestellungen werden telefonisch, per Post, Fax oder e-Mail angenommen.

Bitte geben Sie Alternativen für Preiskategorie und Datum an.

Bezahlung der Karten bitte erst nach Erhalt der Kartenrechnung mittels

Banküberweisung, Postanweisung oder Kreditkarte. Die Karten werden

nach Zahlungseingang zugesandt. Bitte beachten Sie, daß die Schubertiade

nicht für zusätzliche Bankspesen bei internationalen Überweisungen aufkommt.

Kartenrücknahmen sind grundsätzlich nicht möglich. Bei ausverkauften

Konzerten werden bereits bezahlte Karten zum kommissionsweisen

Weiterverkauf ohne Gewähr gegen eine Gebühr von 15% des Kartenwertes

übernommen. Besetzungs- oder Programmänderungen berechtigen nicht

zur Rückgabe oder zum Umtausch von Karten.

Verein der Freunde und Förderer der Schubertiade

Musikfreunde, die die Schubertiade unterstützen wollen, sind herzlich

eingeladen, dem Verein der Freunde und Förderer beizutreten. Ordentliche

Mitglieder (Jahresbeitrag Euro 40,--) werden über alle Aktivitäten der

Schubertiade informiert. Förderer (Jahresbeitrag ab Euro 170,--) werden

zusätzlich bei der Kartenzuteilung bevorzugt (gültig für zwei Karten pro

Veranstaltung), sofern ihre Bestellung bis zum 29. Juli 2011 eingelangt

ist. Die Mitgliedschaft kann durch Banküberweisung auf das Konto bei der

Raiffeisenbank Hohenems (BLZ 37438, Konto-Nr. 55.335) erworben werden.

Weitere Auskünfte erteilt gerne das Büro der Schubertiade.

Ticket orders

Ticket orders may be placed by phone, mail, fax or e-Mail. Please

specify an alternative price category and, if possible, date.

Please make your payment upon receipt of the invoice by bank transfer,

postal order or credit card. No cheques accepted. After in-payment you will

receive your tickets in the mail. Please note that the Schubertiade can not

defray any additional fees arising from international bank transfers.

There are no ticket refunds or exchanges. Tickets to sold-out concerts

may be returned for attempted resale with no success guarantee. A fee of

15% of the ticket value will be charged for this service. Please note that

cast and/or programme changes do not entitle ticket holders to return or

exchange tickets.

Association of Friends and Patrons

of the Schubertiade

Music lovers who wish to support the Schubertiade are welcome to join the

Association of Friends and Patrons by transferring their contribution to the

account at Raiffeisenbank Hohenems (IBAN: AT22 3743 8000 0005 5335,

BIC: RANMAT21). Friends (annual contribution: EUR 40,--) will receive our

programme brochures in the mail and be kept up-to-date on our activities

and events. Patrons (contribution starting at: EUR 170,--) also enjoy ticketing

privileges (confined to two tickets per concert), provided that their

order has been placed no later than July 29, 2011. The Schubertiade office

will be happy to answer any questions regarding membership.

44

Kartenverkauf/Ticket orders

Schubertiade GmbH Villa Rosenthal, Schweizer Straße 1,

A-6845 Hohenems, Postfach 100 (P. O. Box 100)

Tel.: +43/(0)5576/72091 · Fax: +43/(0)5576/75450

e-Mail: info@schubertiade.at · www.schubertiade.at

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 8.30 – 17.00 Uhr

Office hours: Monday through Friday, 8:30 am – 5 pm

An Veranstaltungstagen/On concert days

Schwarzenberg

Kartenbüro der Schubertiade/ticket office (Angelika-Kauffmann-Saal)

Tel.: +43/(0)5512/4701 · Fax +43/(0)5576/75450

Öffnungszeiten: 15. bis 25. Juni / 27. August bis 9. September

9.00 – 12.00 und 14.00 – 20.00 Uhr

(sowie am 25. und 26. August von 14.00 – 18.00 Uhr)

Office hours: June 15 – 25 / August 27 – September 9

9 – 12 am and 2 – 8 pm (August 25 and 26: 2 – 6 pm)

Hohenems

Die Tageskassa im Markus-Sittikus-Saal, Graf-Maximilian-Straße 3,

öffnet zwei Stunden vor Konzertbeginn. Tel.: +43/(0)5576/74573

The box office at the Markus-Sittikus-Hall, Graf-Maximilian-Straße 3,

opens two hours prior to performances.

Zusätzliche Öffnungszeiten des Schubertiade-Büros in der Villa Rosenthal:

21. April und 14. Juli: 10.00 – 12.00 Uhr

Additional office hours at Villa Rosenthal:

April 21 and July 14: 10 – 12 am

Memmingen

Herausgeber: Schubertiade GmbH, Schweizer Straße 1, A-6845 Hohenems.

Für den Inhalt verantwortlich: Gerd Nachbauer. Fotos: Peter Mathis (Gesamtansichten

von Hohenems und Schwarzenberg, Heckentheater beim Markus-Sittikus-Saal), Gerd

Nachbauer. Die Künstlerbilder wurden von den Künstlern persönlich oder von deren

Agenturen zur Verfügung gestellt. Druck: VVA, 6850 Dornbirn, April 2012.

45


Schwarzenberg

Zimmerbestellung und touristische Auskünfte

Hotel reservation and tourist information

Bregenzerwald Tourismus, Gerbe 1135, A-6863 Egg, Österreich

Telefon: +43/(0)5512/2365 • Fax: +43/(0)5512/3010

e-Mail: info@bregenzerwald.at • www.bregenzerwald.at

Anreise und Verkehrsverbindungen

How to get there

Der internationale Flughafen Zürich sowie die Regionalflughäfen St. Gallen–

Altenrhein, Friedrichshafen und Memmingen sind zwischen 45 und 90

Autominuten von Schwarzenberg entfernt. Der nächste Bahnhof befindet

sich in Dornbirn. Einige Hotels im Bregenzerwald bieten einen persönlichen

Abholservice von allen Bahnstationen in Vorarlberg.

Zurich International Airport and the regional airports in St. Gallen-Altenrhein,

Friedrichshafen, and Memmingen are a 45-90 drive away from Schwarzenberg.

The train station closest to Schwarzenberg is located in the town of Dornbirn.

Some hotels offer to pick up their guests from all train stations in the

Vorarlberg region.

Schubertiade Bus-Service

Schubertiade shuttle bus service

Für Schubertiade-Besucher verkehrt ein Hotel-Bus von den umliegenden

Orten zu den Konzerten. Informationen erhalten Sie im Kartenbüro der

Schubertiade. Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne ein Informationsblatt mit

den Fahrzeiten zu.

A shuttle bus specially laid on during the Schubertiade operates between

the neighbouring towns and Schwarzenberg, dropping off guests in due time

before the concerts start and picking them up afterwards. For information

on stops, fares and departure times, please contact the Schubertiade office.

Hohenems

Zimmerbestellung, Reiseauskünfte, Arrangements

und Reisedienstleistungen

Hotel reservation, tourist information, packages

Bodensee-Vorarlberg Tourismus, Römerstraße 2, A-6900 Bregenz

Telefon: +43/(0)5574/43443-0 • Fax: +43/(0)5574/43443-4

e-Mail: office@bodensee-vorarlberg.com • www.bodensee-vorarlberg.com

Anreise und Verkehrsverbindungen

How to get there

Der internationale Flughafen Zürich sowie die Regionalflughäfen St. Gallen–

Altenrhein, Friedrichshafen und Memmingen sind zwischen 20 und 80

Autominuten von Hohenems entfernt.

Zurich International Airport and the regional airports in St. Gallen-Altenrhein,

Friedrichshafen, and Memmingen are a 20-80 drive away from Hohenems. By

train, Hohenems can be easily reached from all directions.

Schubertiade Arrangements

& Reisedienstleistungen

Schubertiade packages & travel services:

Wir erstellen Ihnen gerne Ihr individuelles Arrangement aus unserem

Karten- und Hotelkontingent zur Schubertiade Schwarzenberg 2012.

So erhalten Sie Karten, Hotel und unsere Beratung und Betreuung –

alles aus einer Hand.

Our experienced team will be delighted to draw up an individual

Schubertiade package according to your wishes, and assist you with all

necessary accommodation and travel arrangements.

Unsere Leistungen | Our services

• Buchung Ihrer Übernachtung in ***- oder ****-Hotels

inklusive Frühstücksbuffet oder Halbpension

• Mindestens 3 Konzertkarten (pro Person) der jeweils besten Kategorie

laut Ihrer Auswahl

• Tickets für den Schubertiade-Shuttlebus

• Bregenzerwald Gäste-Card (inkludiert ab 3 Nächtigungen im

Bregenzerwald die Benutzung der öffentlichen Busse, der Bergbahnen

und Freibäder)

• Beratungs- und Reservierungsservice, Anreiseplanung

(Transfers und Taxi)

• Infomappe und Tickethinterlegung in Ihrem Hotel

• Hotel reservations (3 or 4 star hotels, breakfast or half board)

• Ticket reservations (with a minimum of 3 top category tickets per person

to the concerts of your choice)

• Ticket reservations for the Schubertiade shuttle bus service

• Bregenzerwald Guest Card (available for guests staying in the

Bregenzerwald for 3 nights or more; includes free use of public transport,

cable cars, and outdoor pools)

• Consultation and reservation services, assistance with planning your

journey to Austria

• Deposit of tickets and information material at your hotel reception

Zusätzliche Leistungen | Additional services

• Arrangements für Gruppen

• Organisation von Taxi-Transfers und Reiseversicherungen

• Group packages

• Organisation of taxi transfers and travel insurance

Detailinformationen und Buchung:

Detailed information and booking:

Bitte geben Sie uns Ihren Anreise- und Abreisetag sowie die gewünschten

Konzerte und die Anzahl der Personen mit Zimmerwunsch (EZ oder DZ) an

und wir senden Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.

Please feel free to provide us with the dates of your arrival/departure and

details on your choice of concerts, accommodation preferences, and travel

plans. We will be happy to make you a non-committal offer.

Bregenzerwald Tourismus, Gerbe 1135, A-6863 Egg, Österreich

Telefon: +43/(0)5512/2365 • Fax: +43/(0)5512/3010

e-Mail: info@bregenzerwald.at • www.bregenzerwald.at

46 47


Ortszentrum v on

Hohenems

[1] Markus-Sittikus-Saal

[2] Schubertiade-Büro

E.-Schwarzkopf-Museum

(Villa Rosenthal)

[3] Franz-Schubert-Museum

[4] Palast Hohenems

[5] Pfarrkirche St. Karl

[6] Kapelle St. Karl

[7] Rathaus

[8] Jüdisches Museum

[9] Salomon-Sulzer-Saal

(Ehem. Synagoge)

[ 10]

Geburtshaus von

Salomon Sulzer

[ 11]

Jüdischer Friedhof

[ 12]

Mühlenmuseum

[ 13]

Pfarrsaal

[ 14]

Löwen-Saal

[ 15]

Otten Kunstraum

[ 16]

Bahnhof

[ 17]

Postamt

[ 18]

Tourismusbüro

[ 19]

Apotheke

[ 20]

Krankenhaus

[ 21]

Raieisenbank

[ 22]

Hypo Landesbank

[ 23]

Dornbirner Sparkasse

[ 24]

Volksbank

[ 25]

BTV

Gasthöfe und Hotels

[ 26]

Gasthof und Landhaus

Schiffl e

[ 27]

Pension-Gasthaus Hirschen

[ 28]

Schlosskaee

[ 29]

Löwen-Bar

[ 30]

Im Palast, Restaurant – Bar

[ 31]

Businesshotel Valerian

[ 32]

Bistro Post-Amt

[ 33]

Café Pension Lorenz

[ 34]

Gasthof Adler

[ 35]

Restaurant „La Strada“

[ 36]

Restaurant Moritz

[ 37]

Berghof

„Die Genusswerkstatt“

[ 38]

Café Nachbaur

19

Altach

16

20

An Anfah f rt zum um

Ma Marku rku rk rku rk s-S s itt ttiku iku kus-S s-S s-Saal aa aal

Zukunft am Zug

Angelika-Kauffmann-Straße

17

Bahnhofstraße e

22

33

Graf-Maximilian-Straße

34

23

24

Autobahn (A)

Diepoldsau (CH)

38

Diepoldsauer Straße

6

11 15

35

1

Markus-Sittikus-Haus

7

10

9

21

Götzis

36

25

Harrachgasse

18

Schweizer Straße

8

13

28

2

32

27

Marktstraße

14

Schlossplatz

31

3

29

Radetzkystraße

19

Dornbirn

30

4

5

26

Schubertiade-Büro

E.-Schwarzkopf-Museum

Franz-Schubert-Museum

Pfarrkirche

Ruine Altems

Palast Hohenems

Nutzen Sie die Vorteile einer bequemen Anreise per Bahn zu

den Konzerten der Schubertiade Hohenems. Der Bahnhof ist

nur wenige Gehminuten vom Markus-Sittikus-Saal entfernt.

Auskünfte über Fahrplan und Preise erhalten Sie auf der

Homepage der Österreichischen Bundesbahnen: www.oebb.at

„Fahren – gehen – genießen“ Mit der Bahn zur Schubertiade Hohenems

37

12


12

14

16

Ortszentrum v on

Schwarzenber g

6

Egg

15

[1] Angelika-Kaumann-Saal

[2] A lfred-Herrhausen-

Saal

[3] Schule

[4] Tourismusbüro | Gemeindeamt

[5] Pfarrkirche

[6] Angelika-Kaumann-Museum

8

2

11

Bödele/Dornbirn

Gasthöfe und Hotels

[7] Romantikhotel Hirschen

[8] Wälderhaus Hirschen

[9] Gasthof Adler

[ 10]

Gasthof Krone

[ 11]

Mesnerstüble

[ 12]

Café Angelikahöhe

[ 13]

Gasthaus zur Buche

[ 14]

Gasthof Alte Mühle

[ 15]

Panoramahotel Sonnhalde

[ 16]

Berghof Fetz

4

10

9

7

3

5

Behindertenparkplatz

Disabled Parking Area

Rollstuhlzugang

Wheelchair access

1

Bezau

13


Franz-Schubert-Museum

Das Leben und die Rezeptionsgeschichte des großen Wiener Komponisten

stellt das Franz-Schubert-Museum in Räumen dar, die wenige Jahre

vor seiner Geburt entstanden sind. Der kleine Saal im oberen Stockwerk

mit seiner bemerkenswerten Rokoko-Stuckdecke dient dabei als Hörraum.

Dorthin oder in den idyllischen Garten, der den schönsten Blick

auf das historische Zentrum von Hohenems bietet, können sich die Gäste

auch mit Schubert-Literatur aus der Museums-Bibliothek zurückziehen.

Öffnungszeiten: 15. April bis 14. Oktober 2012

An Sonn- und Feiertagen von 14.00 - 18.00 Uhr

Zusätzliche Öffnungszeiten während der Schubertiade in Hohenems

und Schwarzenberg sowie zu anderen Anlässen werden aktuell unter

www.schubertiade.at bekanntgegeben.

Für Gruppen und Einzelpersonen können auch außerhalb der regulären

Öffnungszeiten ganzjährig Besichtigungstermine vereinbart werden.

Der Eintrittspreis für bis zu 10 Personen beträgt in diesem Fall pauschal

€ 30,--. Jede weitere Person zahlt den angeführten Gruppentarif.

Führungen sind auf Anfrage möglich.

Eintrittspreise Ermäßigt (Schüler, Studenten u. Lehrlinge):

Einzelkarte: € 4,-- € 2,--

Gruppen (ab 10 Pers.): € 3,-- € 1,50

Jahreskarte: € 15,-- € 8,--

Die Jahreskarte ist ein Jahr ab Kaufdatum und auch für das Elisabeth-

Schwarzkopf-Museum gültig.

Adresse: Marktstraße 1, Hohenems

52

Elisabeth-Schwarzkopf-Museum

Der großen Sopranistin Elisabeth Schwarzkopf, einer der bedeutendsten

Sängerinnen des 20. Jahrhunderts, ist ein Museum im Erdgeschoß der

Villa Rosenthal gewidmet. Im selben Haus befindet sich das Büro der

Schubertiade GmbH, die den musikhistorisch wichtigen Teil des Nachlasses

von Elisabeth Schwarzkopf und ihrem Mann, dem legendären englischen

Schallplattenproduzenten Walter Legge, besitzt. Zu sehen sind

zahlreiche Originaldokumente zu Leben und Wirken der Sängerin und

anderer berühmter Persönlichkeiten des internationalen Musiklebens.

Öffnungszeiten: 15. April bis 14. Oktober 2012

An Sonn- und Feiertagen von 14.00 - 18.00 Uhr

Zusätzliche Öffnungszeiten während der Schubertiade in Hohenems

und Schwarzenberg sowie zu anderen Anlässen werden aktuell unter

www.schubertiade.at bekanntgegeben.

Für Gruppen und Einzelpersonen können auch außerhalb der regulären

Öffnungszeiten ganzjährig Besichtigungstermine vereinbart werden.

Der Eintrittspreis für bis zu 10 Personen beträgt in diesem Fall pauschal

€ 25,--. Jede weitere Person zahlt den angeführten Gruppentarif.

Führungen sind auf Anfrage möglich.

Eintrittspreise Ermäßigt (Schüler, Studenten u. Lehrlinge):

Einzelkarte: € 3,-- € 1,50

Gruppen (ab 10 Pers.): € 2,50 € 1,--

Jahreskarte: € 15,-- € 8,--

Die Jahreskarte ist ein Jahr ab Kaufdatum und auch für das Franz-

Schubert-Museum gültig.

Adresse: Schweizer Straße 1, Hohenems

53


Markus-Sittikus-Haus

Im Mittelpunkt der Dauerausstellung steht Graf Markus Sittikus von Hohenems,

der vor 400 Jahren zum Fürsterzbischof von Salzburg gewählt

wurde. Er hat das Stadtbild von Salzburg mit dem Bau des Domes und

von Schloß Hellbrunn wesentlich geprägt und mit den ersten Aufführungen

außerhalb Italiens die große Operntradition Salzburgs begründet. Daneben

wird auch an weitere aus Hohenems stammende Persönlichkeiten

des Kulturlebens und an die Wiederentdeckung zweier Handschriften des

Nibelungenliedes im Palast in Hohenems erinnert. Sehenswert ist neben

dem Saal auch der Garten mit seinen Brunnen und dem Heckentheater.

Öffnungszeiten: Die Ausstellung ist bei Konzerten im Markus-Sittikus-

Saal für die Konzertbesucher jeweils zwei Stunden vor Konzertbeginn

sowie in den Pausen zugänglich.

Zusätzliche Öffnungszeiten während der Schubertiade in Hohenems

und Schwarzenberg sowie zu anderen Anlässen werden aktuell unter

www.schubertiade.at bekanntgegeben.

Für Gruppen und Einzelpersonen können auch außerhalb der regulären

Öffnungszeiten ganzjährig Besichtigungstermine vereinbart werden.

Der Eintrittspreis für bis zu 10 Personen beträgt in diesem Fall pauschal

€ 25,--. Jede weitere Person zahlt den angeführten Gruppentarif.

Führungen sind auf Anfrage möglich.

Eintrittspreise Ermäßigt (Schüler, Studenten u. Lehrlinge):

Einzelkarte: € 3,-- € 1,50

Gruppen (ab 10 Pers.): € 2,50 € 1,--

Adresse: Graf-Maximilian-Straße 3, Hohenems

54

Hohenems

Markus-Sittikus-Saal

55


Verkaufsausstellung im Foyer des

Angelika-Kauffmann-Saales, Schwarzenberg

VORBILDLICH

Miscellaneen, Trouvaillen und Cimelien

aus dem Fundus eines Kunstantiquariats

Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen und Graphikblätter,

Fundstücke und Sammelobjekte aus vier Jahrhunderten

von prominenten und unbekannten Künstlern zu musikbezogenen,

aber auch zu anderen Themen wie Landschaften,

Stillleben, Porträts.

Ein Schubert-Abend in einem Wiener Bürgerhaus.

Ölgemälde von Schaumberg nach J. Schmid, 1932

Öffnungszeiten:

16. Juni – 25. Juni und 27. August – 9. September 2012

10.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 20.00 Uhr

sowie in den Konzertpausen

Veranstalter: Kunstantiquariat Montfort

Traugott Schneidtinger, Neustadt 36, 6800 Feldkirch

Information: Telefon: +43/(0)664/430 9909


Anzahl

SCHWaRZENBERG HOHENEMS

Kartenbestellschein Ticket order form SCHUBERTIADE 2012

an/to: Schubertiade GmbH, Postfach 100, A-6845 Hohenems, Fax: +43/(0)5576/75450 Kartenwunsch/Order Alternative

Fr 20. 4. 20.00 Kammerkonzert Sol Gabetta, Mihaela Ursuleasa

Sa 21. 4. 16.00 Klavierabend Dejan Lazić

20.00 Liederabend Mark Padmore, Paul Lewis

So 22. 4. 16.00 Klavierabend Paul Lewis

20.00 Kammerkonzert Jerusalem Quartet

Mo 23. 4. 20.00 Kammerkonzert R. Capuçon, G. Capuçon, M. Dalberto

Di 24. 4. 20.00 Kammerkonzert Gautier Capuçon, Frank Braley

Sa 5. 5. 20.00 Szenische Lesung „Der Fall Richard Strauss“

So 13. 5. 11.00 Kammerkonzert Philharmonia Schrammeln Wien

Sa 26. 5. 20.00 Liederabend Mauro Peter, Helmut Deutsch

Sa 2. 6. 20.00 Kammerkonzert Kian Soltani, Riccardo Bovino

Sa 16. 6. 20.00 Liederabend Ian Bostridge, Julius Drake

So 17. 6. 11.00 Kammerkonzert Artemis Quartett

16.00 Klavierabend Imogen Cooper

20.00 Liederabend Mark Padmore, Paul Lewis

Mo 18. 6. 16.00 Liederabend Christian Gerhaher, Gerold Huber

20.00 Kammerkonzert Belcea Quartet I

Di 19. 6. 16.00 Kammerkonzert Belcea Quartet II

20.00 Klavierabend András Schiff

Mi 20. 6. 16.00 Kammerkonzert Belcea Quartet III

20.00 Liederabend Bernarda Fink, Anthony Spiri

Do 21. 6. 16.00 Kammerkonzert Pavel Haas Quartett

20.00 Liederabend Christoph Prégardien, Michael Gees

Fr 22. 6. 11.00 Lesung Alfred Brendel

16.00 Kammerkonzert Belcea Quartet IV

20.00 Liederabend Gerald Finley, Julius Drake

Sa 23. 6. 11.00 Kammerkonzert Acies Quartett, Ch. Wimmer, D. Ottensamer

16.00 Kammerkonzert Belcea Quartet V

20.00 Liederabend Waltraud Meier, Joseph Breinl

So 24. 6. 11.00 Klaviermatinee Elisabeth Leonskaja

16.00 Liederabend Daniel Behle, Sveinung Bjelland

20.00 Kammerkonzert Belcea Quartet VI

Mo 25. 6. 16.00 Liederabend Juliane Banse, Martin Helmchen

20.00 Kammerkonzert Hagen Quartett, Jörg Widmann

Fr 13. 7. 20.00 L’Arpeggiata I Ch. Pluhar, L. Galeazzi, L. Mancini, R. Andueza

Sa 14. 7. 20.00 L’Arpeggiata II Ch. Pluhar, L. Galeazzi, L. Mancini, V. Capezzuto

So 15. 7. 11.00 L’Arpeggiata III Ch. Pluhar, R. Andueza, V. Capezzuto

Bitte schicken Sie mir Informationen zum Schubertiade-Bus-Service

Please send me information on the Schubertiade shuttle bus service

Förderer/Patron Ordentliches Mitglied/Friend

Bitte schicken Sie mir Informationen zum Verein der Freunde

und Förderer der Schubertiade / Please send me information on

the Association of Friends and Patrons of the Schubertiade

Name und Adresse (bitte in Blockschrift):

Name and address (please print):

Ich bezahle gegen Rechnung mit Kreditkarte

mode of payment invoice credit card

Kreditkartennummer/Card number

nur/only VISa, Mastercard, Diners Club

Anzahl

Number

à Euro

Number

Telefon Büro/Phone (office number) Fax

Telefon privat/Phone (home number) Fax

e-Mail

Datum/Date Unterschrift/Signature

à Euro

gültig bis/valid


Anzahl

HOHENEMS SCHWaRZENBERG

Kartenbestellschein Ticket order form SCHUBERTIADE 2012

an/to: Schubertiade GmbH, Postfach 100, A-6845 Hohenems, Fax: +43/(0)5576/75450 Kartenwunsch/Order Alternative

Mo 27. 8. 20.00 Liederabend D. Röschmann, A. Kirchschlager, H. Deutsch

Di 28. 8. 16.00 Kammerkonzert Modigliani Quartett, Sabine Meyer

20.00 Klavierabend Leif Ove Andsnes

Mi 29. 8. 16.00 Liederabend Angelika Kirchschlager, Helmut Deutsch

20.00 Liederabend Christoph Prégardien, Michael Gees

Do 30. 8. 16.00 Liederabend A. Dasch, D. Schmutzhard, H. Deutsch

20.00 Kammerkonzert R. und G. Capuçon, G. Caussé, M. Volle

Fr 31. 8. 16.00 Klavierabend Martin Helmchen

20.00 Liederabend Robert Holl, David Lutz

Sa 1. 9. 11.00 Kammerkonzert Minetti Quartett

16.00 Liederabend Mojca Erdmann, Renaud Capuçon, Jérôme Ducros

20.00 Liederabend M. Volle, H. Deutsch, T. Quasthoff

So 2. 9. 11.00 Kammerkonzert Quatuor Mosaïques, Miklós Perényi

16.00 Kammerkonzert Marie-Elisabeth Hecker, Martin Helmchen

20.00 Liederabend Ian Bostridge, Julius Drake I

Mo 3. 9. 16.00 Kammerkonzert Cuarteto Casals I

20.00 Liederabend Anja Harteros, Wolfram Rieger

Di 4. 9. 16.00 Kammerkonzert Cuarteto Casals II

20.00 Liederabend Ian Bostridge, Julius Drake II

Mi 5. 9. 16.00 Liederabend Christiane Karg, Wolfram Rieger

20.00 Kammerkonzert Cuarteto Casals III

Do 6. 9. 16.00 Klavierabend Martin Stadtfeld

20.00 Liederabend Ian Bostridge, Julius Drake III

Fr 7. 9. 16.00 Kammerkonzert Cuarteto Casals IV

20.00 Kammerkonzert Baiba Skride, Sol Gabetta, Bertrand Chamayou

Sa 8. 9. 16.00 Kammerkonzert Cuarteto Casals V

20.00 Liederabend Werner Güra, Christoph Berner

So 9. 9. 11.00 Kammerkonzert B. Skride, M. Rysanov, S. Gabetta, B. Chamayou

16.00 Liederabend Diana Damrau, Xavier de Maistre

3.– 8. 9. 10.00 Meisterkurs Thomas Quasthoff (Generalkarte)

So 23. 9. 20.00 Liederabend Manuel Walser, Anano Gokieli

Mi 3. 10. 20.00 Klavierabend Igor Levit

So 7. 10. 20.00 Klavierabend Aaron Pilsan

Mo 8. 10. 20.00 Klavierabend Sebastian Knauer

Di 9. 10. 20.00 Klavierabend Cédric Pescia

Mi 10. 10. 20.00 Klavierabend Francesco Piemontesi

Do 11. 10. 20.00 Klavierabend Paul Lewis

Bitte schicken Sie mir Informationen zum Schubertiade-Bus-Service

Please send me information on the Schubertiade shuttle bus service

Förderer/Patron Ordentliches Mitglied/Friend

Bitte schicken Sie mir Informationen zum Verein der Freunde

und Förderer der Schubertiade / Please send me information on

the Association of Friends and Patrons of the Schubertiade

Name und Adresse (bitte in Blockschrift):

Name and address (please print):

Anzahl

Number

à Euro

Number

Ich bezahle gegen Rechnung mit Kreditkarte

mode of payment invoice credit card

Kreditkartennummer/Card number

nur/only VISa, Mastercard, Diners Club

Telefon Büro/Phone (office number) Fax

Telefon privat/Phone (home number) Fax

e-Mail

Datum/Date Unterschrift/Signature

à Euro

gültig bis/valid

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine