Ausgabe 01/2012 - in der Gemeinde Weikersdorf

weikersdorf

Ausgabe 01/2012 - in der Gemeinde Weikersdorf

Weikersdorf

am Steinfelde

WEIKERSDORFER

ECHO Ausgabe

01/2012

Amtliches Mitteilungsblatt der Gemeinde Weikersdorf am Steinfelde

● Neues aus unserer

Gemeindestube

● Vorankündigung: Musical-

aufführung am 2. Juni 2012

Frohe Ostern!

Aus dem Inhalt:

● LH Dr. Erwin Pröll zu

Besuch in Weikersdorf

● Bischofsvisitation

● Neues aus unseren

Arbeitsgruppen

Weikersdorfer Ballsaison

● Neues aus unserem

Vereinswesen

● Blutspenden und mehr ...


Weikersdorfer Echo

Alle Termine finden Sie

auch unter

www.weikersdorf.at

Mutterberatung:

Jeden 4. Donnerstag

im Monat ab 8:00 Uhr

am Gemeindeamt in

Bad Fischau-Brunn

Seite 2

Veranstaltungstermine

APRIL:

1. – 9. April: Heuriger Ötsch, Hauptstr. 89

5. April, 19:00 Uhr:

Messe vom letzten Abendmahl

6. April:

14:30 Uhr: Kreuzweg

19:00 Uhr: Feier vom Leiden und

Sterben Jesu Christi

7. April:

14:00 Uhr: Anbetung

16:00 Uhr: Kinderosterfeier mit Speisenweihe

20:00 Uhr: Osternachtsfeier mit Prozession

7. – 9. April, „Zum Dorfmeister Wirt“:

Lammspezialitäten

7. – 8. April, Reitclub Weikersdorf:

CDN-Weikersdorfer Osterturnier

8. April, 8:30 Uhr:

Hochfest der Auferstehung des Herrn

9. April:

8:30 Uhr: Hl. Messe

14:45 Uhr: Emmausgang ab Brunner Kapelle

20. – 22. April: Heuriger Philipp, Hauptstr. 23

21. April, 9:00 Uhr: Bachräumen

25. April, 18:30 Uhr:

Geburtstagsmesse für alle Aprilgeborenen

27. – 29. April, Reitclub Weikersdorf:

CHNW-Turnier, Österr. Meisterschaften Westernreiten,

Österr. Staatsmeistersch. Reining

28. April, 17:00 Uhr: Jugendmesse, Agape

30. April, 19:00 Uhr:

Florianimesse, FF Weikersdorf

MAI:

1. Mai:

13. Traktoroldtimerausfahrt der

Traktorfreunde Weikersdorf

4. Mai, 8:00 Uhr: Beichte, anschl. Hl. Messe

4. – 13. Mai: Heuriger Haller, Blätterstr. 192

9. Mai, 18:00 Uhr: Maiandacht, Hl. Messe

12. Mai: Beginn der Kreismeisterschaften

Tennisverein Weikersdorf

13. Mai, 10:00 Uhr: Hl. Erstkommunion

16. Mai, 18:00 Uhr: Maiandacht, Hl. Messe

16. – 23. Mai: Heuriger Ötsch, Hauptstr. 89

17. Mai, 8:30: Hl. Messe Christi Himmelfahrt

19. Mai, 13:00 Uhr:

Hl. Firmung in der Pfarrkirche Winzendorf

23. Mai, 18:30 Uhr, Pfarre: Stunde der

Barmherzigkeit mit Beichtmöglichkeit

25. Mai – 3. Juni:

Heuriger Philipp, Hauptstr. 23

26. – 27. Mai, Reitclub Weikersdorf:

CDN Weikersdorfer Pfingstturnier

27. Mai, 8:30 Uhr: Festmesse Pfingstsonntag

28. Mai, 8:30 Uhr: Festmesse Pfingstmontag

30. Mai; 18:00 Uhr:

Maiandacht, anschl. Geburtstagsmesse

JUNI:

2. Juni, Mehrzwecksaal der Volksschule:

Artett mit Toni Leeb präsentiert die

schönsten Melodien bekannter Musicals

3. Juni, 8:30 Uhr:

Hl. Messe für die Neugetauften und ihre

Familien, anschl. Grillfest mit Spiel und Spaß

für die ganze Familie im Pfarrgarten

4. – 13. Juni: Heuriger Haller, Blätterstr. 192

7. Juni, 8:30 Uhr: Festmesse zu Fronleichnam,

anschl. Prozession durch den Ort

15. – 24. Juni: Heuriger Ötsch, Hauptstr. 89

23. Juni, SV Weikersdorf: Sonnwendfeier

Termine ab 24. Juni 2012 entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender

oder unserem Internetauftritt.

Redaktionsschluss für das nächste Weikersdorfer Echo: 16. Juni 2012


Der Bürgermeister informiert:

Liebe Weikersdorferinnen

und Weikersdorfer!

Überall hört man von Schuldenkrisen im Bereich

der öffentlichen Haushalte. Wir in Weikersdorf

haben eine sehr niedrige Pro-Kopf-

Verschuldung. Dennoch ist es unser oberstes

Ziel, unseren Schuldenstand ständig zu

reduzieren. Nur so können wir dafür sorgen,

dass zukünftige Generationen ebenfalls in

den Genuss unseres derzeitigen Wohlstands

kommen.

Aus diesem Grund sind wir im Bereich der

Industrieansiedlungen sehr aktiv! Durch

die Betriebserweiterung der Firma Kraus &

Naimer, die Standortaufwertung der Firma

Magna sowie die geplante Ansiedlung der

Firma Dynacast werden viele neue Arbeitsplätze

in Weikersdorf geschaffen. Es ist für

unsere Bevölkerung sicherlich ein Vorteil,

über ein derartiges Arbeitsplatzangebot in unmittelbarer

Nähe zum Heimatort zu verfügen.

Gleichzeitig werden unsere Gemeindeeinnahmen

nachhaltig um die dadurch zusätzlich

entstehenden Kommunalabgaben erhöht.

Diese Mehreinnahmen wollen wir gezielt für

die Schuldenreduktion sowie nachhaltige

Infrastrukturprojekte verwenden.

Aufgrund dieser Voraussetzungen sind wir

in Weikersdorf in der Lage, unsere Zukunft

selber aktiv zu gestalten!

Im heurigen Straßenbauprogramm stehen folgende

Arbeiten an:

• Die Arbeiten zur Umgestaltung der Kreuzung

im Bereich der Firma Dragschitz

• Die Entschärfung der gefährlichen Kurve

zwischen Weikersdorf und Saubersdorf

Unsere Arbeitsgruppen waren bereits sehr

aktiv und es sind bis Jahresende zahlreiche

Aktivitäten geplant. Ich bin davon überzeugt,

dass spannende und interessante Monate vor

uns liegen! Ich möchte an dieser Stelle die

Gelegenheit nutzen, mich bei allen Gemeinderätinnen

und Gemeinderäten sowie allen

Mitgliedern unserer Arbeitsgruppen zu bedanken.

Unsere Gemeinde bzw. unsere Pfarrgemeinde

wurde im Frühjahr von Weihbischof DI

Mag. Stephan Turnovszky visitiert. Im März

besuchte unser LH Dr. Erwin Pröll unsere

Heimatgemeinde. Speziell die Führung durch

unsere Volksschule mit Mehrzwecksaal beeindruckte

unseren Landeshauptmann.

Wir freuen uns immer wieder über hohen

Besuch in unserem schönen Dorf!

Ich wünsche einen wundervollen Frühling sowie

ein schönes Osterfest!

Euer Bürgermeister

Ing. Manfred Rottensteiner

01/2012

Bgm. Ing. Manfred

Rottensteiner:

„Durch nachhaltiges

Wirtschaften sind wir

in der Lage, unsere

Zukunft aktiv zu

gestalten.

Ich wünsche ein

schönes Osterfest!“

Seite 3


Weikersdorfer Echo

Alle Beschlüsse

wurden vom

Gemeinderat

einstimmig getroffen.

In das Protokoll kann

während der Amtsstunden

Einsicht

genommen werden.

Bauberatung für

Bauherren und

Plan verfasser:

an jedem Bauverhandlungstag

von

8.00 – 9.00 Uhr am

Gemeindeamt durch

unseren Sach-

ver ständigen vom

Gebietsbauamt

Wiener Neustadt.

Seite 4

Gemeinderatssitzung

vom 15. März 2012: Auszug bzw.

Zusammenfassung des Protokolls

Der Obmannstellvertreter des Prüfungsausschusses,

GR Manfred Hammer, berichtet von

der Überprüfung des Rechnungsabschlusses

2011. Sein Antrag auf Entlastung der Kassaführerin

Elisabeth Eibl wird einstimmig angenommen.

Vzbgm. Erwin Glatzl verliest die Kontostände,

präsentiert den Finanzbericht und berichtet

über die eingelangten Bedarfszuweisungen

und Förderungen.

Bgm. Ing. Manfred Rottensteiner präsentiert

den Rechnungsabschluss 2011. Die einzelnen

Haushaltsgruppen des ordentlichen und

außerordentlichen Haushaltes werden vorgestellt

und besprochen. Der Rechnungsabschluss

2011 ergibt einen Soll-Überschuss in

der Höhe von € 455.433,22. Der Antrag, den

Rechnungsabschluss in der vorliegenden

Form zu genehmigen, wird einstimmig angenommen.

Der Bürgermeister berichtet über zwei geplante

Grundstücksumwidmungen. Die erste

Umwidmung betrifft den Bereich an der B26,

westlich der ehemaligen Deponie. Hier soll

eine Umwidmung von „Grünland-Landwirtschaft“

auf „Bauland-Industriegebiet“ erfolgen.

Die zweite Umwidmung betrifft das an die Firma

Kraus & Naimer angrenzende Grundstück.

Hier ist eine Umwidmung von „Grünland-

Forstwirtschaft“ in „Bauland-Industriegebiet“

geplant. Gespräche mit allen Beteiligten wurden

geführt. Der Antrag auf Durchführung der

Bauverhandlungen

Bauverhandlungstermine für 2012

(Änderungen vorbehalten):

• 11. Juni

• 3. September

• 12. November

beiden Umwidmungen wird einstimmig angenommen.

Über die Errichtung von Fischaufstiegshilfen

wird von GGR Ing. Norbert Sauerwein

berichtet. Das Ansuchen um Umweltförderung

wird bei der nächsten

Landtagssitzung behandelt werden. Ein

nicht rückzahlbarer Zuschuss in Höhe von

60 % der Investitionskosten wurde uns zugesagt.

Wir führen diese Maßnahme freiwillig

durch. Daher ist die Förderhöhe entsprechend

hoch. Ab 2015 sind Fischaufstiegshilfen

voraussichtlich durch die Wasserrahmen-

Richtlinien verpflichtend vorgeschrieben und,

damit verbunden, die Förderungen vermutlich

geringer.

Im Rahmen der Kreuzungsumgestaltung im

Bereich der Firma Dragschitz wurden von der

Straßenmeisterei bereits einige Bäume gefällt.

UmweltGR Josef Hartmann fragt an, ob im

Rahmen der Umbauarbeiten das Licht beim

Zebrastreifen verstärkt werden kann bzw.

auch Blinklichter angebracht werden können.

Der Bürgermeister beauftragt die Vorsitzende

der AG Verkehr, GR Susanne Kramsl, mit der

Klärung dieser Fragen.

Die Begradigung der Kurve zwischen Weikersdorf

und Saubersdorf wurde von LH Dr.

Erwin Pröll genehmigt.

GGR Johann Leeb berichtet von der Standesamt-

und Staatsbürgerschaftsverbandssitzung.

Einreichunterlagen bitte rechtzeitig (mindestens

zwei Wochen vorher) am Gemeindeamt

abgeben. Unser Bausachverständiger weist

darauf hin, dass laut Änderung der NÖ Bauordnung

in Zukunft bei jeder Bauverhandlung

ein Energieausweis vorzulegen ist.


Bericht des Vizebürgermeisters

und der Arbeitsgruppe Finanzen

Täglich hören wir in den Nachrichten von Krisen

rund um die Themen Wirtschaft und Euro.

Österreich hat vorerst die Bestnote betreffend

seiner Bonität verloren.

Wir in Weikersdorf haben immer nach dem

Grundsatz gelebt, dass wir nicht mehr ausgeben

können, als wir zur Verfügung haben.

Gleichzeitig haben wir immer in unsere Infrastruktur

zum Wohle unserer Bevölkerung

investiert. Die nationalen und internationalen

Beispiele der Gegenwart zeigen uns, dass unser

Weikersdorfer Weg sinnvoll und richtig ist!

Daher werden wir von der Gemeindeführung

auch weiterhin alles dafür tun, dass wir einerseits

unseren ohnedies sehr niedrigen Schuldenstand

permanent reduzieren und andererseits

laufend unsere Vereine und Institutionen

fördern sowie unsere Infrastruktur erhalten

und verbessern.

Wichtig ist daher auch, dass wir einnahmenseitig

Impulse setzen. Nur durch entsprechende

Einnahmen ist es uns möglich, unabhängig

von Banken und Spekulanten mit

eigenen Mitteln die vorhin genannten Ziele zu

verwirklichen!

Unsere wichtigste Einnahmequelle ist die

Kommunalsteuer. Diese ist von den in Weikersdorf

ansässigen Betrieben auf Basis der

Lohn- und Gehaltssummen zu bezahlen. Eine

weitere wichtige Einnahmequelle sind Bedarfszuweisungen

und Förderungen, die wir

in erster Linie vom Land NÖ erhalten. Diese

Zuwendungen sind zweckgebunden und nicht

rückzahlbar. Es liegt an der Gemeindeführung,

diese Gelder beim Land NÖ einzufordern und

entsprechende Projekte dafür aufzubereiten.

Folgende Beträge sind in den letzten Monaten

vom Land NÖ überwiesen worden:

€ 30.000 BZ* für Straßen- und Brückenbau

€ 15.000 BZ* für Veranstaltungshalle

€ 70.800 Beihilfe NÖ Schul- u. KDG-Fonds

für die Volksschuleinrichtung

€ 15.000 Zuschuss Raumordnung für

Mehrzweckhalle

*BZ = Bedarfszuweisung

Im heurigen Jahr haben wir einige Straßenbauprojekte

budgetiert. Konkret sind die

Umgestaltung der Kreuzung bei der Firma

Dragschitz sowie die Entschärfung der Kurve

zwischen Weikersdorf und Saubersdorf geplant.

Gleichzeitig ist ein SOLL-Überschuss

von 162.400 Euro für das Geschäftsjahr 2012

vorgesehen.

Durch nachhaltige Einnahmen, permanente

Impulse für unsere Infrastruktur und unsere

Dorfgemeinschaft sowie sparsame Finanzgebarung

setzen wir unser oberstes Ziel um,

unseren Kindern eine lebenswerte und schuldenfreie

Gemeinde zu übergeben!

Fotowettbewerb 2012: Natur und

Ortsgeschehen im Jahreszyklus

Die Weikersdorfer Bevölkerung ist herzlich

dazu eingeladen, ab sofort bis Dezember

2012 Fotos mit Bezug zu unserem Dorf in

Verbindung mit den Jahreszeiten anzufertigen

und damit am Fotowettbewerb teilzunehmen!

Unser Fotowettbewerb ist dem Thema „Natur

und Ortsgeschehen im Jahreszyklus“ gewidmet.

Es sind daher alle Fotos mit Angabe des

Entstehungsmonats und mit einem direkten

Bezug zu unserem Dorf willkommen!

Im Dezember 2012 wird eine Jury die

schönsten Bilder aus den Monaten Jänner

bis Dezember auswählen und prämieren.

Für jedes Monat wird ein Bild gekürt. Diese

12 Bilder werden in unserem Veranstaltungskalender

Weikersdorf Aktiv“ im Jahr 2013

veröffentlicht und somit für den Zeitraum eines

Jahres in jedem Weikersdorfer Haushalt sein.

Ihre Fotos mit Bezug zu unserem schönen

Dorf können Sie ab sofort in voller Auflösung

an Edith Neubauer (edithneubauer@aon.at)

übermitteln.

Wir freuen uns auf zahlreiche Impressionen

von Natur und Ortsgeschehen aus unserem

schönen Dorf!

01/2012

Vzbgm. Erwin Glatzl:

„Wir wollen unseren

Kindern eine lebenswerte

und schuldenfreie

Gemeinde

übergeben!“

Edith Neubauer: „Ich

freue mich auf Ihren

Beitrag zum Jahreskalender

2013, der viele

Weikersdorfer Haushalte

durch das Jahr

begleiten wird!“

Seite 5


Weikersdorfer Echo

GR Petra Hecher:

„Am 2. Juni wird unser

Mehrzwecksaal mit

Musicalflair ver-

zaubert!“

Seite 6

Bild:

Die Band Artett

Nähere Infos unter

www.artett.at

GGR Ing. Norbert

Sauerwein

Vorankündigung: Musicalaufführung

am 2. Juni 2012 in Weikersdorf

Artett mit Sänger Toni Leeb präsentiert die

schönsten Melodien bekannter Musicals.

Repertoire:

Cabaret (Cabaret), Feel Pretty (West Side

Story), Can You Feel The Love Tonight (The

Lion King), The Bare Necessities (Dschungelbuch),

You’re The One That I Want (Grease),

Wenn ich einmal reich wär (Anatevka), All

That Jazz (Chicago), Nothing (A Chorus Line),

Just Wanna Be A Star (Nunsense), Colors

Of The Wind (Pocahontas), Tale As Old As

Time (The Beauty And The Beast), Macavity

(Cats), What Is This Feeling (Wicked), Summer

Nights (Grease), Who Will Love Me As I

Kinderferienbetreuungsaktion

Für Weikersdorfer Volksschul- und Kindergartenkinder

besteht in den heurigen Sommerferien

wieder die Möglichkeit, an einer

gemeinsamen Ferienbetreuungsaktion in der

Gemeinde Bad Fischau-Brunn teilzunehmen.

Diese Ferienbetreuung kann von 16. Juli bis

10. August 2012 in Anspruch genommen werden.

Am (Sideshow), Memory (Cats), Not For The

Life Of Me (Thoroughly Modern Millie), Ich gehör

nur mir (Elisabeth), Waiting For Life (Once

On This Island), Irgendwo wird immer getanzt

(Mozart), Astonishing (Little Women), Weil er

auf Jazz steht (Off The Wall), Aquarius (Hair)

Am 2. Juni 2012 wird der Mehrzwecksaal unserer

Volksschule für einige Stunden den Flair

zahlreicher klassischer Musicalauszüge versprühen!

Nähere Informationen betreffend Kartenvorverkauf

werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Kosten pro Woche inkl. Mittagessen, Jause

und Bastelbeitrag: € 75,—

Anmeldeformulare liegen im Kindergarten

sowie am Gemeindeamt bereit und sind bis

4. Mai am Gemeindeamt in Weikersdorf abzugeben.

Die Gemeinde Weikersdorf leitet die Anmeldungen

gesammelt an die Marktgemeinde

Bad Fischau-Brunn weiter.


Geplante Umwidmungen im

Bereich des Industriegebiets

Der Gemeinderat der Gemeinde Weikersdorf

beabsichtigt eine Änderung des örtlichen

Raumordnungsprogrammes (Flächenwidmungsplanänderung

Nr. 14). Betroffen von

der Änderung ist die Gewerbezone an der

B26 (Puchberger Straße). Der Entwurf der

Flächenwidmungsplanänderung Nr. 14 wird

gemäß §§ 21 – 22 NÖ ROG 1976 i.d.g.F. sowie

gemäß entsprechender Kundmachung

von sechs Wochen, das ist in der Zeit von

28.3.2012 bis 10.5.2012, im Gemeindeamt zur

öffentlichen Einsicht aufgelegt. Jedermann ist

berechtigt, innerhalb der Auflagefrist zum Entwurf

schriftlich Stellung zu nehmen. Bei der

Beschlussfassung durch den Gemeinderat

werden rechtzeitig abgegebene Stellungnahmen

in Erwägung gezogen. Es besteht kein

Rechtsanspruch auf Berücksichtigung.

01/2012

Bgm. Ing. Manfred

Rottensteiner: „Die Umwidmungen

in unserem

Industriegebiet ermöglichen

die Schaffung

neuer Arbeitsplätze.“

Seite 7


Weikersdorfer Echo

GR Petra Hecher:

„Der Infovortrag „Die

Kraft des Atems“ fand

bei unseren 55plus

großen Anklang.“

Bgm. Ing. Manfred Rottensteiner:

„Es ist schön,

dass sich unsere Kinder

schon in frühen Jahren

für die Abläufe in der

Gemeindeverwaltung

interessieren.“

Seite 8

Die Kraft des Atems,

Bedarfserhebung

Am 23. Februar bot Frau Eveline Hackl im

Rahmen einer 55plus-Veranstaltung Einblicke

in „die Kraft des Atems“. Trotzdem

oder gerade, weil es sich beim Atmen um eine

Selbstverständlichkeit handelt, schließlich atmet

man ja ohnehin, waren die mehr als 30

Teilnehmer begeistert von den Erfahrungen,

die unsere Weikersdorferin Frau Hackl zum

Besten gab.

Frau Hackl möchte ihre Erfahrungen an alle

weitergeben, die eine Veränderung ihrer Lebenssituation

oder ihrer Gesundheit anstreben.

Die Bereiche und Problematiken, die einer

Veränderung bedürfen, sind allumfassend

und altersunabhängig. Beginnend im Kreislauf

der Schwangerschaft über Frühchenbegleitung

sind alle Stadien der menschlichen Lebensphasen

betroffen. Bewusst angewandte

Atemtechniken sind erfüllende Begleiter für

neue Erkenntnisse im Alltag. Meditationen

bieten die Basis zur Entspannung, der oder

die Meditierende erfährt die Beobachtung des

Atemflusses sowie die Ausrichtung der Aufmerksamkeit

zu sich selbst. Meditieren in der

Unsere Volksschulkinder

zu Besuch am Gemeindeamt

Am 18. Februar besuchten die Kinder der

3. und 4. Schulstufe das Gemeindeamt.

Die Schüler durften Einsicht nehmen in Verwaltungstätigkeiten

am Gemeindeamt sowie

in die Aufzeichnungen über Grundstücksangelegenheiten.

Gruppe bietet den Vorteil eines höheren Energiepegels.

Wir möchten gerne die gesamte Weikersdorfer

Bevölkerung an der Kraft des Atems teilhaben

lassen. Daher laden wir zur Gründung

einer Atem-Meditationsgruppe ein.

Folgende Eckdaten stehen bereits fest:

- Preis pro Stunde pro Person: EUR 7,50

- Preis für 10 Einheiten pro Person: EUR 70,--

- Durchführung frühestens ab Mai 2012

- Räumlichkeiten: vermutlich in den Räumen

neben unserer Gemeindestube

Ich ersuche Sie, Ihren Bedarf am Gemeindeamt

während der Amtsstunden bekannt zu geben

(Tel.: 02638/22226).

Für weitere Infos stehen Eveline Hackl unter

der Tel. Nr. 0699/11429644 sowie GR Petra

Hecher unter der Tel. Nr. 0650/6969345 gerne

zur Verfügung.

Einen ersten Eindruck finden Sie im Internet

unter www.kraftdesatems.at

Unser Bürgermeister Ing. Manfred Rottensteiner

freute sich über zahlreiche Fragen der

Kinder!

Die Kinder freuten sich über die von der Gemeinde

zur Verfügung gestellten Jause.


LH Dr. Erwin Pröll

zu Besuch in Weikersdorf

Am Mittwoch, dem 21. März 2012, besuchte

LH Dr. Erwin Pröll im Rahmen eines Bürgermeisterstammtisches

für den Bezirk Wiener

Neustadt unseren Heimatort.

Bgm. Ing. Manfred Rottensteiner nützte die

Gelegenheit, den Teilnehmern des Bürgermeisterstammtisches,

allen voran unserem

Landeshauptmann, im Rahmen einer Weinverkostung

unsere Volksschule mit Mehrzwecksaal

zu präsentieren.

Wir freuen uns, dass wir immer wieder hohen

Besuch bei uns in Weikersdorf begrüßen dürfen!

01/2012

Bgm. Ing. Manfred

Rottensteiner: „Unser

Landeshauptmann

fand anerkennende

Worte für unsere

Volksschule mit

Mehrzwecksaal im

Herzen unseres

Dorfes!“

Seite 9


Weikersdorfer Echo

Gabriele Spieß,

Leiterin des NÖ

Landeskindergartens

Bild:

Die Kinder der Gruppe

Gabi beim Eisbärfest

Bilder:

Die Kinder der Gruppe

Sonja in der „Villa

Kunterbunt“

Bild:

Die Kinder der Gruppe

Ines verkleideten

sich im Fasching als

Pinguine

Seite 10

Kindergarten-News

Im Fasching gab es bei uns im Kindergarten

drei Schwerpunkte.

Die Kinder der Gruppe Gabi verkleideten sich

Die Kinder der Gruppe Sonja trieben es bunt

in der „Villa Kunterbunt“. Bei diesem Fest

Die Kinder der Gruppe Ines waren als Pinguine

verkleidet. Bei unserem lustigen

als Eisbären. Im Vorfeld des Eisbärfestes

setzten wir uns mit Wissenswertem über diese

imposanten Tiere auseinander. Lieder, Reime

und Spiele dazu vervollständigten den Spaß!

durften die kleinen Malermeister alles nach

Herzenslust mit ihren Farbpaletten bemalen.

Watschelwettlauf mit Flossen konnten die Kinder

ihr Geschick unter Beweis stellen.


In der Gruppe Gabi wurde das Projekt des

Baus eines „Nützlingshotels“ durchgeführt,

geleitet von der Bakip-Schülerin Christina Laferl.

Schon der Bau – das Sägen, Bohren und

Am 13. März wurde in der Gruppe Sonja ein

„Malworkshop“ mit Bettina Kohlhofer durchgeführt.

Am 20. März begrüßten die Kinder der Gruppe

Ines den Frühling.

Schleifen – begeisterte die Kinder sehr. Aber

auch die Insekten, die hoffentlich in das Hotel

einziehen werden, weckten das Interesse der

Kinder.

Die Kinder gestalteten mit großer Freude und

Ausdauer ein eigenes Bild mit Acrylfarben und

Naturmaterialien.

Mit unseren Osterstecken ausgerüstet, zogen

sie singend durch das Dorf.

01/2012

Bild:

Entstehungs- und

Einweihungsparty des

Nützlingshotels

Bild:

Die Kinder der Gruppe

Sonja malten mit

großer Begeisterung

mit Bettina Kohlhofer

Bilder aus Acrylfarben

und Naturmaterialien

Bild:

Frühlingsausgang

mit unseren selbst

gebastelten Osterstecken

der Gruppe

Ines

Seite 11


Weikersdorfer Echo

Seite 12

Marlene Nemeth,

Direktorin der

VS Weikersdorf

Bilder:

Bischofsvisitation unserer

Volksschule

Bild:

Unsere Kinder beim

Faschingsfest

Neues aus unserer

Volksschule

Beim Völkerballturnier am 17. Jänner 2012 in

der HS Winzendorf konnten unsere Mädchen

den 1. Platz erringen!

Am 2. Februar fand die bischöfliche Visitation

durch Weihbischof DI Mag. Stephan

Turnovszky statt. Die Schüler spielten die

Geschichte von der Arche Noah, präsentierten

Der Schwimmunterricht fand im Jänner und

Februar statt. Insgesamt 15 Kinder erreichten

die Leistungen für diverse Schwimmabzeichen.

anschließend Zeichnungen, in denen sie ihre

liebsten biblischen Geschichten darstellten,

und stellten dem Bischof persönliche Fragen.

Wir freuten uns auch über die Anwesenheit

unseres Bürgermeisters, unseres Pfarrers,

des Bezirksschulinspektors sowie des Religionsinspektors!

Unser Faschingsfest fand in bewährter Form

am Faschingsdienstag statt. Lehrer, Schüler

und einige hilfreiche Eltern hatten viel Spaß

an Geschicklichkeits- und Rätselstationen.


Frau Holzer Nr. 12 hat für unsere Kinder zwei

Dehntücher genäht. Mit diesen Tüchern spielen

unsere Kinder in den Pausen. Dafür und

Neues aus unserer

Nachmittagsbetreuung

Anlässlich einer Operation an einem seltenen

Waran aus dem Haus des Meeres durften

die Hortkinder die Tierarztpraxis von Dr. Gert

Adlassnig besuchen.

Dort wurde nicht nur der riesige Waran begutachtet,

sondern auch Vogelspinnen und andere

Tiere. Einige Kinder fassten sogar allen Mut

zusammen und hielten eine Königspython in

den eigenen Händen! Zum Abschluss wurden

den Kindern noch zahlreiche Fotos aus

dem Haus des Meeres sowie von exotischen

Patienten der Tierarztpraxis gezeigt.

Vom „Schlangenfieber“ infiziert, gestalteten

die Kinder Plakate zu den Reptilien und

bastelten eine riesige Schlange, die nun im

Schuleingang zu bestaunen ist. Wir waren

sehr begeistert und bedanken uns bei Dr. Gert

Adlassnig noch einmal für das tolle Erlebnis!

für die Vorhänge in einer Klasse sowie in den

Horträumlichkeiten wollen wir uns sehr herzlich

bedanken.

01/2012

Bild:

Die Kinder sind

begeistert von den

Dehntüchern

Andrea Fuchs,

Nachmittagsbetreuerin

an der VS Weikersdorf

Seite 13


Weikersdorfer Echo

.

Bilder:

Sehr gut besucht war

der diesjährige

Suppensonntag

Seite 14

Bilder:

Die Sternsinger-

gruppen der

diesjährigen

Sternsingeraktion

Unsere Pfarrgemeinde

Sternsingeraktion

Unter dem Motto „Wir setzen Zeichen für eine

gerechte Welt“ wurde die heurige Dreikönigsaktion

der katholischen Jungschar durchgeführt.

Die Sternsinger zogen durch unser

Suppensonntag

Auch heuer waren wieder viele Gäste bei

unserem Suppensonntag. Der Reinerlös

der Veranstaltung konnte heuer auf über

Dorf von Haus zu Haus, um den Segen Gottes

in jedes Haus zu bringen und für verschiedenste

Projekte in den Entwicklungsländern

Spenden zu sammeln.

1.500 Euro gesteigert werden. Ein herzliches

Dankeschön an alle Suppenköche und Besucher

des Suppensonntags!


Bischofsvisitation

Unser Weihbischof Stefan Turnovszky besuchte

von Jänner bis März einige Betriebe

sowie unsere Volks- und Sonderschule. Diese

Besuche stellten für uns die Möglichkeit dar,

unseren Alltag der Diözesanleitung zu zeigen

und unser Leben mit dem Bischof zu teilen.

Der Bischof hörte unsere Ängste, Sorgen und

Palmsonntag

Nach der Palmenweihe im Pfarrgarten wurde

in der Kirche eine rhythmisch gestaltete

Konflikte, er teilte mit uns seine Erfahrungen

und begleitete uns auf unserem Weg.

Höhepunkt und Abschluss der Visitation war

die gemeinsame Feier der Hl. Messe am

4. März. Im Anschluss gab es eine kleine

Agape im Pfarrheim.

Hl. Messe unter Einbindung der Jungscharkinder

gefeiert.

,

Bild:

Der Arbeitskreis Ehe

und Familie rundete

den Reinerlös des

Suppensonntags auf

und übergab den

Betrag im Beisein von

Bezirkshauptmann

Mag. Andreas Strobl

Bild.

Bischofsvisitation

vom 4. März 2012

Bild.

Palmweihe

im Pfarrgarten

01/2012

Seite 15


Weikersdorfer Echo

M

Seite 16

Arbeitsgruppe 55plus

Passend zum vorjährigen Ausflug zum Mittelalterfest

in Mauterndorf fanden sich beim Faschingsfest

im Jänner Ritter und Burgfräulein

samt ihren Untertanen ein.

Den Turniersieg im Pfeilwurf, Lanzenstechen,

Im Februar luden wir zu einem Infonachmittag

zum Thema „Kraft des Atems“.

Mehr als 30 Personen folgten der Einladung

und stellten verblüfft fest: Auch, wenn man

schon 55 Jahre und noch länger atmet, kann

man noch etwas dazulernen.

Wappen- und Kleidungherstellen errang Ritter

Tunichtgut mit seinen Mannen und Frauen.

An den mittelalterlichen Tänzen beteiligten

sich dann die mehr als 40 TeilnehmerInnen

der Veranstaltung.

Unter der Anleitung unserer Atemlehrerin Evelin

Hackl, wohnhaft in Weikersdorf, konnten

wir einige Techniken ausprobieren und viel Interessantes

über das Atmen erfahren.

Um Beachtung der Bedarfserhebung auf

Seite 8 dieser Ausgabe wird gebeten.


Steht „Basteln“ am Programm, ist immer ein

leises Raunen unter den TeilnehmerInnen

unserer Veranstaltung zu hören. Nicht immer

ein Zeichen heller Begeisterung …

Aber siehe da, auch heuer im März haben wir

55plus Vorschau:

Am Freitag, dem 27. April 2012, um 13:30

Uhr treffen wir uns am Weikersdorfer Hauptplatz.

Mit unseren privaten PKW fahren wir

nach Neunkirchen und nehmen dort an

einem geführten Stadtrundgang teil.

Bei einem Heurigen in der näheren Umgebung

werden wir den Nachmittag gemütlich

ausklingen lassen.

Von Samstag, den 30. Juni, bis Sonntag, den

1. Juli 2012, findet unser diesjähriger 2-tägiger

Busausflug statt.

Ziel ist die Region um den Stubenbergsee

wieder wunderschöne Ergebnisse erzielt!

War auch gar nicht schwierig – gestärkt von

der Kuchenspende von Herrn Wufka, dem

Filialleiter der Raiffeisen Regionalbankstelle

Weikersdorf.

(Besichtigung von Stift Vorau, Pöllau und Herberstein,

Besuch der Operettenaufführung

„Zirkusprinzessin“ am See, Übernachtung im

Schloss Schielleiten).

Weitere Details der Busreise entnehmen Sie

bitte unserem Schaukasten beim Gemeindeamt.

Wir freuen uns auf die gemeinsamen Unternehmungen!

Petra Hecher, Edith Neubauer

und Marion Gölles

01/2012

Seite 17


Weikersdorfer Echo

GR Peter Senftl:

„Vielen Dank an Maria

Hartmann für das historische

Bild!“

GGR Johannes

Hofstätter: „In Eigenregie

wird unser Güterwegenetz

saniert!“

Dr. Gert Adlassnig:

„Unser Gesundheitstag

war ein voller Erfolg!“

Seite 18

Zeitgeschichtliche Dokumente

In dieser Ausgabe präsentieren wir ein altes

Foto der heutigen Hauptstraße. Die Aufnahme

wurde im Bereich der Kirche in Richtung

Hauptplatz angefertigt. Zu sehen sind das

AG Bauern, Wegebau

In den kommenden Monaten ist die Sanierung

des gesamten Weikersdorfer Güterwegenetzes

geplant. In Eigenregie der AG Bauern,

Wegebau mit Mithilfe unserer Bauern sollen

alle Löcher geschlossen werden.

AG Gesundheit

Am Samstag, dem 17.03.2012, wurde in Kooperation

der Arbeitsgruppe Gesundheit mit

der Pfarre Weikersdorf die Veranstaltung

„Blutspenden und mehr ...“ im Pfarrsaal

durchgeführt.

Folgende Vorsorgeuntersuchungen standen

für die Besucher zur Verfügung:

• Seh- und Hörtest

• Lungenfunktionsüberprüfung

• Messung des Venendrucks

• Blutzucker-, Cholesterin- und

• Blutdruckmessungen

Haus Nr. 7 sowie das Gasthaus Dorfmeister.

Wir danken Frau Maria Hartmann Nr. 135 für

die Zurverfügungstellung der Aufnahme für

unser Archiv!

Wir führen unsere Sanierungsmaßnahmen

jährlich durch. Dadurch ist gewährleistet, dass

die auftretenden Schäden überschaubar bleiben.

Das Grädermaterial wird von der Gemeinde

zur Verfügung gestellt.

Die traditionelle Blutspendeaktion vom Roten

Kreuz konnte wegen des großen Besucheransturms

ein Plus an Blutspendern verzeichnen.

Wir danken der Organisatorin GR Susanne

Kramsl, der Pfarrgemeinde, dem Roten Kreuz

sowie den Kooperationspartnern Hilfswerk,

Orthotech und Hartlauer für die gelungene

Veranstaltung!

Visuelle Eindrücke finden Sie auf der letzten

Seite dieser Ausgabe.


Babysparbuch

Persönlich begrüßten Bgm. Manfred Rottensteiner

und Vzbgm. Erwin Glatzl zwei neue

Erdenbürger unserer Gemeinde.

Die Gemeinde freut sich über den Kindersegen

und übergab den stolzen Eltern ein

Baby sparbuch.

Runde Geburtstage

seit Ausgabe des vorigen Echos

50. Geburtstag:

Alexander Marcian Nußbaumweg 341 02.01.2012

Elisabeth Greiner Blätterstr. 253 15.01.2012

Markus Huber Wiesengasse 249 18.01.2012

Agnes Fischer Puchberger Str. 156 07.02.2012

Harun Ates Puchberger Str. 159 01.03.2012

60. Geburtstag:

Johanna Buketics Hauptstr. 213 20.01.2012

Johann Ötsch Untere Ortsstr. 53 13.02.2012

Anton Steiner Blinde Zeile 138 24.02.2012

Elisabeth Huditsch Puchberger Str. 137 24.03.2012

70. Geburtstag:

Herbert Bauer Krautgartweg 208 27.01.2012

Sven Franke Frauenbachgasse 151 08.02.2012

Waltraud Altin Nußbaumweg 283 16.02.2012

Brigitte Schöberl Blätterstraße 157 26.02.2012

Bekir Altin Nußbaumweg 283 20.03.2012

85. Geburtstag:

Maria Mangold Untere Ortsstr. 112 02.02.2012

Johann Hoffmann Hauptstr. 36 20.02.2012

Franz Sauerwein Hauptstr. 20 25.02.2012

Die Gemeindeführung gratuliert allen Jubilaren recht herzlich zum Geburtstag!

Todesfälle

seit Ausgabe des vorigen Echos

Juliana Schappelwein ehemals: Teichweg 81 25.02.2012

Theresia Lirsch Nußbaumweg 239 12.03.2012

Unsere innigste Anteilnahme den Angehörigen!

VENT

01/2012

Bild links:

Maria und Gerhard

Scharf sind stolz auf

den kleinen Philipp

Bild rechts:

Claudia und Thomas

Huber freuen sich über

das Babysparbuch für

den kleinen Andreas

Seite 19


Weikersdorfer Echo

Am 21. Jänner 2012

fand im Gasthaus „Zum

Dorfmeister Wirt“ der

diesjährige Kameradschaftsball

statt.

Auch bei der 55. Auflage

durfte sich der Kameradschaftsbund

- Ortsverband

Weikersdorf

über zahlreichen Besuch

freuen. Die Gäste unterhielten

sich hervorragend

bei Tanzmusik der

Gruppe „MAGIC“.

Am Sonntag, dem

29. Jänner 2012, fand im

Pfarrsaal der Weikersdorfer

Kindermaskenball

statt.

Die Kinder hatten viel

Spaß beim Tanzen und

Spielen und Clown Gerda

sowie die Helimusik

sorgten für gute Stimmung.

Weitere Impressionen

unter www.pfarre-weikersdorf-winzendorf.at

Bei seiner 67. Auflage

fand der Bauernball erstmals

im Mehrzwecksaal

der neuen Volksschule

statt. Im neuen Ambiente

durften knapp 400

BesucherInnen begrüßt

werden! Die Eröffnung

erfolgte in traditioneller

Weise durch die Weikersdorfer

Jugend. Bei

Tanzmusik von Sound of

Joy tanzte nicht nur die

Jugend bis in die frühen

Morgenstunden. Für die

Verpflegung sorgte das

Gasthaus „Zum Dorfmeister

Wirt“.

Weitere Eindrücke unter

www.weikersdorf.at

Seite 20

Weikersdorfer Ballsaison

55. Kameradschaftsball

Kindermaskenball

67. Bauernball


Gemeinsam sind wir stark, ...

... so lautete unser Motto für die Weihnachtsmeile

am 27.11.2011.

Wir waren sehr, sehr stark! Ein unglaublicher

Reinerlös von 5.000 Euro konnte an diesem

Nachmittag dank vieler freiwilliger Helfer erwirtschaftet

werden.

Am 28. Dezember 2011 überreichten wir der

2,5-jährigen Hannah Kohlhauser (Wiener

Neustadt) eine Spende von 1.000 Euro. Hannah

wurde mit einem Hydrocephalus e vacuo

geboren (zu kleines Gehirn) und kann aufgrund

dieser Krankheit nicht selbstständig gehen,

sitzen, essen, spielen. Mit acht Monaten

bekam sie auch noch eine stark ausgeprägte

Form der Epilepsie dazu. Das kleine Mädchen

benötigt immer wieder Therapien, welche

sehr teuer sind und nur selten gefördert werden.

Mehr über Hannah findet man auch unter

http://hannahkohlhauser.blogspot.com

Am 12. Jänner 2012 wurden wir in die Räumlichkeiten

von Bezirkshauptmann Mag. Andreas

Strobl eingeladen, wo wir jeweils 2.000

Euro an folgende Personen verteilen durften:

Frau Hütthaler ist Mutter von drei kleinen

Kindern. Sie ist mit einem psychisch schwer

kranken Mann verheiratet, dessen Gesundheitszustand

sich in den letzten Jahren

trotz einer Vielzahl von Therapie- und

Krankenhausaufenthalten immer mehr verschlechterte.

Da es in den letzten Monaten

dabei auch immer wieder zu Gewaltausbrüchen

von ihm kam, zog sie nun mit ihren drei

Kindern in eine kleine Wohnung. Aufgrund der

Erkrankung und massiven Verschuldung ihres

Gatten kann sie von diesem keine finanzielle

Unterstützung erwarten. Mit unserer Spende

wird die Wohnung freundlicher gestaltet bzw.

den Kindern mehr geboten.

Herr Reissacher ist 19 Jahre alt und Halbwaise.

Er absolviert eine Lehre als Elektroinstallateur.

Da das Verhältnis und die Beziehung

zu seiner alkoholkranken Mutter stets sehr

angespannt waren, musste er schon sehr früh

versuchen, selbstständig zu leben. In letzter

Zeit kam es vermehrt zu innerfamiliären Spannungen,

sodass die Mutter ihren Sohn kurzerhand

aus der Wohnung wies. Der Jugendliche

hat eine Substandard-Gemeindewohnung erhalten.

Diese ist jedoch sehr renovierungsbedürftig

und ihm fehlen dazu jegliche finanzielle

Mittel. Mit unserer Spende (welche seine Betreuerin

verwaltet) werden Fliesen, Böden etc.

angeschafft, um seine Wohnung freundlicher

zu gestalten.

Ein DANKESCHÖN nochmals an alle Helfer,

Spender, Besucher – ohne euch hätten wir

das nie geschafft!

01/2012

Agnes Pein:

„Ein Dankeschön an

alle Helfer, Spender

und Besucher unserer

Adventmeile!“

Bild (v.l.):

stehend: Karin Ötsch,

Diplomsozialarbeiterin

Regina Pinterits,

Bezirkshauptmann Mag.

Andreas Strobl, Diplomsozialarbeiterin

Astrid

Schuh, Agnes Pein

sitzend: Barbara

Hütthaler mit ihren

Kindern Isis Michaela,

Mat Maria und Mathias

sowie Patrick Reissacher

Seite 21


Weikersdorfer Echo

Kdt. HBI Karl-Heinz

Greiner: „Zwei Großbrände

in unseren

Nachbargemeinden

zeigen die Wichtigkeit

unserer Einrichtung

auf!“

Bild:

Das Kommando der

FF Weikersdorf bei der

138. Jahreshaupt- und

Mitgliederversammlung

mit Bgm. Ing. Manfred

Rottensteiner

Bild:

Wir wünschen Franz

Sauerwein alles Gute zu

seinem 85. Geburtstag,

vor allem Gesundheit!

Seite 22

Freiwillige Feuerwehr

Weikersdorf am Steinfelde

Am 6. Jänner fand die 138. Jahreshaupt-

und Mitgliederversammlung der Freiwilligen

Feuerwehr Weikersdorf im Gasthaus

Kremsner statt. Das Jahr 2011 war geprägt

von mehr als 4.500 ehrenamtlich erbrachten

Stunden. Zur Vorbereitung auf Brand- und

technische Einsätze wurden zahlreiche Übungen

sowie Teilnahmen an diversen landesweiten

Leistungsbewerben absolviert. Bgm. Ing.

Manfred Rottensteiner bedankte sich bei den

Kameradinnen und Kameraden für die vielen

ehrenamtlichen Tätigkeiten und betonte, dass

Im Februar gratulierten wir unserem langjährigen

Kameraden Franz Sauerwein zu seinem

die Feuerwehr rund um die Uhr das ganze

Jahr über für die Bevölkerung zur Verfügung

steht und somit die wichtigste Institution im

Ort ist! Die zukunftsweisende Erweiterung der

Feuerwehrzentrale soll demnächst in Angriff

genommen werden und 2014 zum 140-jährigem

Bestandsjubiläum fertiggestellt sein.

Dieses Projekt ist nur möglich, da von der

Freiwilligen Feuerwehr zahlreiche Eigenleistungen

erbracht werden und von Bgm. Ing.

Manfred Rottensteiner die volle Unterstützung

seitens der Gemeinde zugesichert wurde.

85. Geburtstag. Wir wünschen auf diesem

Weg nochmals alles Gute!


Die ersten Monate des Jahres 2012 wurden

geprägt von einigen außergewöhnlichen

Brandeinsätzen.

Die Feuerwehr Weikersdorf wurde von der

Feuerwehr Wiener Neustadt zur Unterstützung

beim Brand im Dom angefordert.

Bei der Firma Magna in Weikersdorf entstand

durch einen technischen Defekt in der Trafostation

extreme Rauchentwicklung. Durch unseren

raschen Einsatz mit Atemschutzgeräten

und einer Wärmebildkamera der FF Wiener

Neustadt konnte die Quelle der Rauchentwicklung

schnell lokalisiert und beseitigt werden.

Wegen fehlender Winterfeuchte und keinen

Frühlingsniederschlägen ist eine enorme Trocken-heit

in unseren Wäldern gegeben. Daher

besteht zurzeit höchste Waldbrandgefahr!

Hantieren mit offenem Feuer und Rauchen

sind in unseren Wäldern zu vermeiden.

Wegen dieser Trockenheit kam es in Winzendorf

zu einem Waldbrand im Bereich der Waldandacht.

Der Schaden erstreckt sich über ca.

5 Hektar. Die FF Weikersdorf unterstützte die

Feuerwehr Winzendorf bei diesem Einsatz mit

zwei Fahrzeugen sowie 14 Kameraden über

einen Zeitraum von 13 Stunden.

Die Nachbargemeinde Winzendorf

informiert über die Neuwahlen der

Naturfreunde Winzendorf

Am 3. März 2012 fanden im Klubhaus in Winzendorf

Neuwahlen statt. Die Wahl brachte

folgendes Ergebnis:

Ortsgruppenvorstand: Klaus Heidenwolf;

Stellvertreter: Hans-Jürgen Linzer und Heinrich

Flechl; Kassier: Nicole Bartl, Kassier-

Stv.: Franz Hofer; Schriftführer: Daniela Hohenberger;

Schriftführer-Stv.: Claudia Sukfüll;

Kontrolle: Traude Gerobl, Wolfgang Kaltenecker,

Berthold Weiss

Wir bieten auch heuer wieder ein interessantes

und vielfältiges Sommerprogramm,

Klettern, Tauchen, Mountainbiking usw. an.

Die Programme werden Anfang April an alle

Haushalte verteilt. Infos unserer Aktivitäten

findet Ihr auch auf unserer Internetseite

www.winzendorf.naturfreunde.at.

01/2012

Bild:

Das Rüstlöschfahrzeug

sowie das Versorgungsfahrzeug

der

FF Weikersdorf beim

Waldbrand in Winzendorf

Klaus Heidenwolf,

Ortsgruppenvorstand

Naturfreunde Winzendorf

Seite 23


Weikersdorfer Echo

Obmann Bernd Gasch:

„Ich freue mich auf die

Saison 2012 und hoffe

auf zahlreiche

Besucher unserer

Tennisanlage!“

Bild:

Die Herren der 1er

Mannschaft (Gruppe

Gasch) bedanken

sich beim Restaurant

Dorfmeister für die

Spende einer Garnitur

Trainingsshirts von

Babolat

Bild:

Unsere Jugendmannschaft

bei den

Vorbereitungen in der

Volksschule Weikersdorf

für die kommende

Meisterschaft

Seite 24

Tennisverein Weikersdorf

Die kalte Jahreszeit ist vorüber, Zeit für den

Tennisverein, sich auf die neue Saison vorzubereiten.

Heuer starten wir mit einem großen Projekt,

denn auf allen 4 Plätzen werden die Linien erneuert.

Spielbeginn für die Saison 2012 wird

voraussichtlich, je nach Witterung, Mitte April

sein.

Bei den Kreismeisterschaften 2012 ist der

Tennisverein Weikersdorf mit 2 Damen, 2 Herren

und 1 Jugendmannschaft vertreten. Wir

freuen uns besonders, dass es nach langer

Zeit wieder eine Jugendmannschaft in Weikersdorf

gibt.

Unsere Kantine ist bei allen Meisterschaftspielen

für Sie geöffnet!

Heuer bieten wir wieder ein Kinder- und

Jugendcamp von 9. - 13. Juli 2012 an.

Nähere Informationen erhalten Sie ab Mitte

April auf der Tennisanlage.

Ein Dankeschön geht an Toni Dorfmeister jun.

und sein Team für die tolle Jugendarbeit.

Sollten Sie an einer Mitgliedschaft beim Tennisverein

Weikersdorf interessiert sein, finden

Sie, nachfolgend angeführt, unsere Mitgliedsbeiträge:

Erwachsene € 118,--

Lehrlinge/Schüler/Studenten: € 66,--

Kinder/Jugendliche bis 16 Jahre: € 37,--

Unterstützendes Mitglied: € 8,--

Für Informationen stehen wir Ihnen unter der

Tel. Nr: 0660/ 52 41 753 gerne zur Verfügung!

Auch dieses Jahr stehen wieder einige Veranstaltungen

auf dem Programm:

• Saison Eröffnungsfeier

• Jux-Turnier für Hobbyspieler

• Vereinsmeisterschaft

• FIFA-Turnier

Genaue Termine werden noch bekannt gegeben.

Der Tennisverein möchte sich bei der

Gemeinde Weikersdorf und der Raika Weikersdorf

für die Unterstützung bedanken. Wir

freuen uns auf die Saison 2012 und hoffen auf

zahlreiche Besucher unserer Anlage!


SV Weikersdorf

Der SV Weikersdorf meldet sich aus der

Winterpause zurück. Nach einer sehr langen

und intensiven Vorbereitung freut sich die

Mannschaft auf die bereits angelaufene Frühjahrssaison.

Lobend zu erwähnen ist auf jeden Fall die

sehr gute Trainingsbeteiligung. Unsere

Burschen haben wirklich brav und engagiert

gearbeitet!

Nachdem wir auf dem 5. Platz in die Winterpause

gegangen sind, sind die Erwartungen

groß, noch den einen oder anderen Platz

SV Weikersdorf, Jugend

Nach einer langen Winterpause begann auch

für die Jugend des SV Weikersdorf wieder die

Meisterschaft. Wir werden in das Frühjahr mit

einer U13 und einer U9 starten.

Die Termine und Gegner der Heimspiele:

U 13:

Sonntag, 01.04., ab 10:30 Uhr:

Scheiblingkirchen

Sonntag, 22.04., ab 16:00 Uhr: Sollenau

Freitag, 04.05., ab 16:30 Uhr: Puchberg

Sonntag, 20.05., ab 16:00 Uhr: Kirchberg

Sonntag, 10.06., ab 17:00 Uhr:

Wr. Neustadt Club 83

HC 94

Das Jahr 2012 hat für den HC94 sehr erfolgreich

mit 2 Turniersiegen begonnen. Beim

Hallenturnier des FC Stollhof konnten wir den

Sieg im Ü35 sowie im Hauptbewerb erringen.

Ende Februar haben wir einen Rodelausflug

gutzumachen. Mit nur 6 Punkten Rückstand

auf den Erstplatzierten Bad Fischau ist auf

jeden Fall für Spannung gesorgt.

Gerne wollen wir darauf hinweisen, dass am

23. Juni wieder eine Sonnwendfeier am Sportplatz

stattfinden wird.

Abschließend möchten wir uns bei den

zahlreichen Besuchern des Weikersdorfer

Punschstands bedanken und hoffen auch bei

unseren Heimspielen auf große Unterstützung

unserer Fans.

U9 (jeweils zwei Spiele):

Sonntag, 22.04., ab 14:00 Uhr:

Kirchberg, Scheiblingkirchen

Sonntag, 20.05., ab 14:00 Uhr:

Katzelsdorf, Scheiblingkirchen

Freitag, 01.06., ab 17:00 Uhr:

Willendorf, Ortmann

Für unsere fußballbegeisterten Burschen und

Mädchen der Jahrgänge 2006, 2007 und 2008

werden wir ein Schnuppertraining am 24.06.

im Anschluss an die Kindermesse am Sportplatz

durchführen. Eine Einladung mit genaueren

Informationen werden wir persönlich den

Eltern dieser Kinder zukommen lassen.

auf die Nachtpiste am Semmering unternommen,

der einen gemütlichen Ausklang in der

Zauberbar fand.

Einen speziellen Dank möchte ich noch

Andreas Hönigsperger für das Sponsoring

beim Rodeln aussprechen.

01/2012

Schriftführer Bernd

Hulik: „Wir hoffen auf

große Unterstützung

unserer Fans bei unseren

Heimspielen!“

Jugendleiter Franz

Schlager: „Die Jugend

ist unsere Zukunft.

Schauen Sie bei unseren

Heimspielen am

Sportplatz vorbei!“

Roman Greiner: „Wir

laden zu unserem

traditionellen Kleinfeldturnier

auf der Wiese

vor der alten Volksschule

am 29. und 30.

Juni ein!“

Seite 25


Weikersdorfer Echo

Unsere Meisterschaftstermine:

15.04., 16:30 Uhr:

DFC - ATSV Teesdorf

Seite 26

21.04., 16:30 Uhr:

SC Ortmann - DFC

28.04., 16:30 Uhr:

DFC - SC Katzelsdorf

04.05., 19:30 Uhr:

SC Hof - DFC

13.05., 16:30 Uhr:

DFC - Casino Baden

20.05., 14:00 Uhr:

SVg Guntramsdorf - DFC

02.06., 17:00 Uhr:

DFC - SC Moosbrunn

Obfrau

Mag. (FH) Manuela

Winkler: „Wir bedanken

uns bei der Firma Pollross

für das Sponsoring von

neuen, langärmeligen

Dressen sowie beim

Heurigen Haller für die

neuen Aufwärmleibchen!“

DFC Weikersdorf

Die Winterpause ist längst vorbei und die Fußballsaison

bereits wieder voll im Gange! Seit

Anfang Jänner absolvieren wir bereits wieder

zwei Mal wöchentlich abwechslungsreiche

Trainingseinheiten, trotzten im Jänner und

Februar der Kälte und trainierten im Mehrzwecksaal

in unserer neuen Volksschule.

Um unseren Mannschaftskader zu erweitern,

waren wir auch hinsichtlich neuer Spielerinnen

aktiv und freuen uns, Ihnen zwei Neuzugänge

vorstellen zu können: Theresa Kindlmayr (SV

Willendorf, Karina Koger (SC Lanzenkirchen).

Ende März startete die Frühjahrsmeisterschaftssaison

mit dem Auftaktspiel gegen

den Herbstmeister SC Kottingbrunn – Kommentare

zu den Spielergebnissen seitens

unseres Trainers Martin Grassl sowie die

Tabelle finden Sie ganzjährig auf unserer

Website www.svweikersdorf.at.

Unsere Kantinendamen Daniela Unger und

Tanja Heuberger werden Sie bei unseren

Heimspielen wieder mit Getränken und kleinen

Snacks versorgen – wir freuen uns auf Ihr

Kommen!

Abschließend möchten wir uns bei Ing. Florian

Pollross, Firma Möbel Pollross, für das Sponsoring

von neuen, langärmeligen Dressen

sowie bei Helga Haller, Heurigen Fam. Haller,

für die neuen Aufwärmleibchen bedanken.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche und verletzungsfreie

Saison!


Turnverein Weikersdorf

Seit Jänner turnen wir wieder jeden Montag

von 18 bis 19 Uhr und von 19 bis 20 Uhr im

Mehrzwecksaal der Volksschule Weikersdorf.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, bei uns

mitzumachen. Wichtig sind Hallenschuhe,

eine Fitnessmatte, Spaß an der Bewegung

und schon kann es losgehen.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt € 45,-- pro Jahr,

eine Schnupperstunde ist gratis. Es würde

uns freuen, Sie bei uns begrüßen zu dürfen.

Am Samstag, dem 1. September 2012, gibt es

wieder für alle radfahrbegeisterten Weikersdorfer

und Weikersdorferinnen einen ganztägigen

Radausflug. Die genaue Route wird

Kinderturnen

Das Turnen ist bei den Kindern sehr beliebt.

Beim „Faschingsturnen“ durften die Kinder

verkleidet kommen und hatten sichtlich großen

Spaß dabei. Trotz der tollen Verkleidungen

wurde fleißig gesprungen, geschaukelt,

geklettert, gespielt, etc.

noch bekannt gegeben. Termin unbedingt freihalten.

Am Freitag, dem 12. Oktober 2012, fahren

wir nach Wien, um im Kabarett Simpl beim

Programm „100 Jahre Kabarett Simpl“ unsere

Lachmuskeln zu trainieren. Da noch Restkarten

vorhanden sind, laden wir alle interessierten

Weikersdorfer und Weikersdorferinnen

sehr herzlich dazu ein.

Kartenpreis: € 50,--, Autobus: € 10,--

Für Mitglieder ist der Autobus gratis.

Anmeldungen bei Petra Hecher 0650/6969345

oder Martina Dinhobel 0699/1341282 bis

31. Mai 2012 möglich.

Aus beruflichen Gründen kann unsere liebe

Theresa leider das Kinderturnen nur mehr bis

zu den Sommerferien durchführen. Wenn Sie

eine Nachfolgerin wüssten, wären wir Ihnen

sehr dankbar, da unsere Kinder großen Spaß

dabei haben! Informationen bitte telefonisch

an Agnes Pein (Tel. Nr.: 0699/10561234).

01/2012

Obfrau Petra Hecher:

„Hallenschuhe, eine

Fitnessmatte, Spaß

an der Bewegung,

und schon kann es

losgehen bei uns

im Turnverein! Eine

Schnupperstunde ist

gratis.“

Agnes Pein: „Das

Turnen ist bei den

Kindern sehr beliebt!“

Seite 27


Blutspenden und mehr ...

Am Samstag, dem 17.03.2012, wurde

die Veranstaltung „Blutspenden und mehr ...“

im Pfarrsaal durchgeführt.

Impressum:

Weikersdorfer Echo, Jahrgang 2012, 1. Ausgabe; Eigentümer, Herausgeber und Verleger: Gemeinde Weikersdorf

E-Mail: gemeinde@weikersdorf-steinfelde.gv.at, Homepage: www.weikersdorf.at; Für den Inhalt verantwortlich: Bgm. Ing. Manfred Rottensteiner

Gestaltung: RE-Consult GmbH, 2722 Weikersdorf, Tel. 0650/8702511 (Karl Rotter, MA);

Gedruckt auf Österreichs erster digitaler RGB-Druckmaschine - nähere Infos unter www.re-consult.at

Fotos: RE-Consult oder zur Verfügung gestellt; Lektorat: Mag. Sonja Knotek - www.dinotext.at

Neben Seh- und

Hörtests wurden

Lungenfunktions-

überprüfungen,

Messungen des

Venendrucks, Blutzucker-,

Cholesterin-

und Blutdruck-

messungen

durchgeführt.

Wir danken den Organisatoren der AG Gesundheit und der

Pfarrgemeinde, dem Roten Kreuz sowie den Kooperationspartnern

Hilfswerk, Orthotech und Hartlauer für die gelungene Veranstaltung!

Lt. Mediengesetz dient das Weikersdorfer Echo dazu, die laufenden Mitteilungen der Gemeindeverwaltung der Bevölkerung bekanntzugeben.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine