Innovative Technologien zur Erzeugung und Verwertung ... - GICON

gicon

Innovative Technologien zur Erzeugung und Verwertung ... - GICON

Biogasanlagenbau

Nassvergärungsanlagen für Abfälle

Nassvergärung von Abfällen

Ein wesentlicher Teil des gewerblichen und industriellen Abfalls setzt sich aus organischen

Substanzen zusammen. Die Nutzung dieser Abfälle für die Erzeugung von

regenerativer Energie ist Ziel von Vergärungsanlagen. Der diesem Verfahren zugrunde

liegende biologische Prozess erfolgt durch die Aktivität von anaeroben Mikroorganismen,

d. h. unter Ausschluss von Luft-Sauerstoff.

In den Abfallvergärungsanlagen werden hauptsächlich betriebliche Küchen- und

Speisereste, Altspeisefette, Abfälle aus der Futter-, Genuß- und Lebensmittelproduktion

mit landwirtschaftlichen Abfällen (Ernterückstände, Fest- und Flüssigmist)

vergoren und zur Wärme- und Stromerzeugung genutzt. Durch geeignete Anpassung

der Verfahrensführung (z. B. Aufbereitung, Entwässerung) und des Fermenterkonzeptes

kann spezifisch auf die individuellen Belange der zu erstellenden Anlage und

auf die zu vergärenden Stoffe eingegangen werden.

Im Bereich Bau und Betrieb von Biogasanlagen für Abfälle kann GICON auf langjährige

Erfahrungen der Mitarbeiter zurückgreifen, die diese vor allem im Rahmen früherer Tä–

tigkeiten bei anderen Firmen (u.a. Linde AG, Schwarting Biosystem GmbH) gewonnen

haben. Im Einvernehmen mit der Fa. Schwarting Biosystem wurde die ehemalige Nie-

derlassung Konstanz der Schwarting Biosystem GmbH durch GICON übernommen.

GICON Biogasanlagenbau – von der Planung bis zur schlüsselfertigen Anlage

■ effiziente Abwicklung aus einer Hand

■ qualitativ hochwertig

■ optimal an den Bedarf angepasst

Blockheizkraftwerk

Einbindung des BHKW

Biogasanlage Biogasyl, Frankreich –

Abfallvergärungsanlage mit volldurchmischtem

Fermenter

Planungszeichnung einer Nassvergärungsanlage

für Abfälle aus der Lebensmittelindustrie

07

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine