Aufrufe
vor 2 Jahren

ANLEITUNG - Wunderweib

ANLEITUNG - Wunderweib

ANLEITUNG -

ANLEITUNG WOHNIDEE Heft 2/2012, Seite 98 Faxnummer 0 13 78/00 12 34-32 Gestrickte Tasche D Material: ✓ etwa 300 g Wolle (am schönsten Dochtgarn in Filzoptik) z. B. „Benevito“ von Gedifra in Grau meliert (Fb 001305) ✓ 50 g Wolle in Naturweiß („Benevito“ Fb 01325) ✓ Wollrest in Senfgelb („Benevito“ Fb 01309) ✓ Rundstricknadeln Nr. 10 und Nr. 11 (ca. 60 cm lang) ✓ 1 Häkelnadel Nr. 10 ✓ 1 dicke Sticknadel mit breitem Öhr und stumpfer Spitze (Smyrnanadel) D So geht’s: Begrifferläuterung: kraus rechts = jede Reihe rechts stricken Grundmuster für die Tasche: in Runden stricken. 1. Runde (= Rd): Im Wechsel 3 Maschen (= M) links und 1 M rechts stricken 2. Runde: Im Wechsel 3 M links und 1 Patentmasche stricken. Die PatentM wird so gestrickt, dass Sie dabei tiefer in die Masche einstechen und rechts stricken, die M dazwischen „löst sich auf“. Die 1. und die 2. Rd immer wiederholen. Bei der Tasche wird mit dem Boden begonnen, an den dann der Taschenkorpus direkt angestrickt wird. Die Träger sind gehäkelt, die Taschengriffe werden extra gearbeitet und um die Träger ge- legt. Auch die Quaste entsteht separat. 1. Bevor Sie mit der eigentlichen Tasche loslegen, empfiehlt sich eine Maschenprobe. Mit der Wolle und Stricknadeln Nr. 10 im Grundmuster für 10 x 10 cm = 7 Maschen und 9 Runden; kraus rechts mit der Stricknadel Nr. 10 für 10 x 10 cm = 7 M und 12 Reihen/oder Runden. 2. Zuerst für den Boden mit den 10er-Nadeln 5 Maschen in Grau anschlagen und 1 Reihe (= R) kraus rechts stricken. Dann 2 x in jeder 2. R beidseitig je 1 M zunehmen (= gesamt 9 M). Dann mit diesen 9 M weiter kraus rechts stricken, bis insgesamt ca. 17 cm Höhe erreicht sind. Dann in der nächsten Reihe beidseitig 1 M ab- nehmen und 2 Reihen ohne Abnahme stricken. Wieder beidseitig je 1 Masche abnehmen. Die restlichen 5 M abketten.

Hansi Hinterseer Fanreise 2010 - Wunderweib
wunderweib.de