Mitteilungsblatt Nr. 26, KW 51/52 - Gemeinde Grafenhausen

grafenhausen.de

Mitteilungsblatt Nr. 26, KW 51/52 - Gemeinde Grafenhausen

Samstag, 22. Dez. 2012

Nr. 26KW 51/52

Und wenn auch nichts mehr auf Erden wär

und alles freude- und liebeleer:

Es blieben die Sterne in dunkler Nacht,

es blieben die Berge in weißer Pracht,

es blieb‘ der selige Kindertraum

vom Gabentisch und vom Tannenbaum,

es blieb‘ Weihnachten!

Wollen alle in Demut trachten,

vor dem schlummernden Jesulein

stille Kinder der Not zu sein.

Paul Keller

(Kriegsweihnacht 1916)

Allen Einwohnern und Gästen wünschen wir

ein schönes Weihnachtsfest

und ein gesundes, glückliches Jahr 2013

Für den Gemeinderat u. alle Mitarbeiter/innen der Gemeinde

Christian Behringer

Bürgermeister


Seite 2 Samstag, 22. Dezember 2012 GRAFENHAUSEN

„…zu früh gefreut“

Ein Schwank von heute in 3 Akten von Bernd Gombold

inkl. großer Tombola-Verlosung mit 20 Hauptpreisen (u.a. LCD-Fernseher)

Samstag, 5. Januar 2013

um 20.00 Uhr

in der Schwarzwaldhalle Grafenhausen.

(Einlass: ab 19.30 Uhr)


GRAFENHAUSEN Samstag, 22. Dezember 2012 Seite 3

Kabarettabend „Volle Pflegekraft voraus“

„Kommen Sie ins Altersheim. Jetzt!“ – Mit dieser Aufforderung lädt Vollblut-

Kabarettistin Ramona Schukraft Kabarettfreunde zu ihrem neuen Programm

ein. „Volle Pflegekraft voraus“ heißt es am

Sozialstation Oberes Wutachtal e.V.

Pflege u. Hauswirtschaft, Team Ühlingen,

Tel. 07743/929049

Dorfhelferinnen: Tel. 07703/937013

Hausnotruf: 0176-180 11 161

Sozialstation St. Blasien e.V.

Tel. 07672-2145 oder 1604

Ambulanter Pflegedienst

Tel: 07743/5621

St. Laurentius Bonndorf

Senioren-/Pflegeheim, betreutes Wohnen,

Tel: 07703/9395-0, Fax: 9395-244

Pflegestützpunkt Landkreis Waldshut

Beratungsstelle für die Bevölkerung in allen

Fragen rund um die Pflege

Tel. 07751/86-4252

Frauen-/Kinderschutzhaus

Tel: 07751/3553

Offene Beratung „Courage“,

Tel: 07751/910843

Schwangeren-/Familienberatung

Diakonisches Werk, Waldtorstr. 1a,

Waldshut, Tel: 07751/83040

donum vitae

Rheinstr. 8, Waldshut,

Tel: 07751-898237

Sorgentelefon (gebührenfrei)

für Erwachsene:

Tel. 0800/1110111

für Kinder/Jugendliche:

Tel. 0800-1110333

Samstag, 12. Januar 2013

um 20.00 Uhr

im Haus des Gastes in Grafenhausen.

In der Rolle der Altenpflegerin Sybille Bullatschek nimmt sie mit Ehrlichkeit,

einer großen Portion positiver Energie und einem Quäntchen Naivität den Zuschauer

mit in ihren Alltag im Altenheim. Und der ist alles andere als langweilig!

Der Spagat zwischen dem sensiblen Thema Altenpflege einerseits, und deren

Verpackung in erstklassig humorvolle Unterhaltung andererseits, verspricht einen

unvergesslichen Abend – nicht nur für Pflegekräfte.

Vorverkauf: Touristinformation Grafenhausen, Tel. 07748/520-41

Eintrittspreis: Vorverkauf 12 Euro / Abendkasse 14 Euro

Zahlreiche ausverkaufte Vorstellungen machen eine Vorreservierung empfehlenswert!

Kath. Regionalstelle

Eisenbahnstr. 29, Waldshut-Tiengen,

Tel. 07751-8314-400, Fax: -499,

e-mail: kathreg.wt@t-online.de

Helferkreis Soziale Dienste

Kath.Pfarrei Brenden

Monika Arns, Tel. 07747-685

Anonyme Anlaufstelle

bei Misshandlung/sexueller Gewalt

Tel. 07622/11103 od. 63929

Drogenberatung

Waldshut, Ziegelfeldstr. 19

Tel. 07751/706-50, Fax: -61

Caritas

Haberer-Haus Tiengen, donnerstags,

13.30-15.30 Uhr, Tel. 07751-83130

Sprechstunden im Rathaus Bonn-

dorf: Di. 09:00-12:00, Mi. 14:00-17:00, Do.

14:00-18:00 od. nach Vereinbarung, Tel.

07703/9380-41

Hausnotrufdienst:

Tel. 07751/801121 oder 01761/8011161

Gemeindepsychiatrie: Sprechstunden jeden

ersten Do. im Monat, 14:00 bis 16:00,

Sozialstation Bonndorf, Mühlenstr. 5

Sexueller Missbrauch: Selbsthilfegruppe

trifft sich 14-tägig beim Caritasverband

Waldshut, Infos: Tel. 07744/ 1404,

E-Mail: monischoen73@web.de

Dt. Rentenversicherung

Außenstelle Waldshut, Waldtorstr. 1a

Mo+Di, 8:00-12:00/13:00-16:00,

Tel. 07751/89-580

Servicetag der Dt. Rentenversicherung: jeden

letzten Do. im Monat, Rathaus Bonndorf,

8:00 bis 12:00

Gesundheitsamt

Im Wallgraben 34, Waldshut

Tel. 07751/865101

AIDS-Beratung

Tel. 07751/86-5101

Kreisjugendamt

regelmäßige Sprechstunden:

Rathaus Bonndorf

montags, 9.15 – 11.30 Uhr

Rathaus Ühlingen

14-tägig/in den geraden Kalenderwochen,

dienstags, 9:00-10:00

Suchtbeauftragter:

LRA Waldshut, Kaiserstr. 110, 79761 WT

(Büro: Viehmarktplatz 1) Tel. 07751/86-

4344, mail: wilfried.koennecker@landkreiswaldshut.de

Bei Alkoholproblemen:

Selbsthilfegruppe für Menschen mit Alkoholproblemen,

Treffen 14-tägig, diens-tags,

18:30, in Bonndorf (Paulinerheim), Infos:

Tel. 07751/89668-0

Lebenshilfe FUD:

Anlaufstelle für Familien mit behinderten

Kindern, Zeppelinstr. 2, Waldshut-Tiengen,

Tel: 07741/9657277, Fax: 07741-9678827.

Selbsthilfegruppe

für Angehörige psychisch erkrankter Menschen.

Treffs: jeweils am letzten Donnerstag

des Monats, um 19:00, beim Caritasverband

Waldshut, Info-Tel. 07751/3372.

MOMO

Selbsthilfegruppe für Leute mit Ess-Störungen.

Treffs: Jeden 1. Donnerstag im Monat,

um 20:00, im Familienzentrum Hochrhein,

Hauptstr. 47, 79787 Lauchringen, Info-Tel.

07741/9679923, Mail:

selbsthilfegruppe.momo@hotmail.de


Seite 4 Samstag, 22. Dezember 2012 GRAFENHAUSEN

Selbsthilfegruppe

für betroffene Angehörige und Freunde von

Suizidopfern, Treffen jeden 1. Mittwoch im

Monat, um 19:30 in den Räumen des Caritasverbandes

Hochrhein, Poststraße 1,

79761 Waldshut- Tiengen

Tel. 07672/1284 (abends)

Schuldenprobleme

DGV e.V., Terminvereinbarung unter

Tel. 0761/292869-0, Hans-Sachs-Gasse 7,

79098 Freiburg, www.hilfe-aktiv.info

VdK-Sozialverband

Fragen/Infos: Tel. 0761-504490

Hospizdienst Hochrhein e.V.

Tel. 07751/802333

Weißer Ring

Tel. 01803-343434

BISS

Beratungs-, Infozentrum (BISS) für

Sehgeschädigte, Tel. 0711-65640

Anonyme Alkoholiker

Kontakt: Tel. 07751-4862

AL-ANON

Treff in Waldshut, jeweils montags, 17.30

bis 19.00 Uhr, Ev. Versöhnungskirche,

Waldtorstr., Tel. 0162-8669412

Tierschutz-Telefon

Tel. 0151 554 14 785

Tierheim Steinatal

Breitenfeld, Tel. 07741-684033

Finanzamt

Infothek, Bahnhofstr. 5, Tiengen

Mo-Mi: 8.00-15.30 Uhr

Do: 8.00-17.30 Uhr / Fr: 8.00-12.00 Uhr

Verbraucherzentrale

Info-Tel: 0180-5505999 (0,12 €/min)

Mo.-Do. 10.00-18.00 Uhr

Fr. 10.00-14.00 Uhr

Haus & Grund e.V.

Kaiserstr. 16, Waldshut, Tel: 07751-7676,

Zweigstelle St. Blasien, Tel: 07672-4222 u.

4333

Strom/Energiedienst

Service-Nr: 07623/92-1800

Fax 07623/92-511809

Störungs-Nr: 07623/92-1818

Wasserversorgung

Tel. 07748/520-0

Fahrplanauskunft

Landesweit für den öffentlichen Nahverkehr:

Tel. 01805-779966

Post-Filiale

Die Post-Filiale in Grafenhausen, Rothauser

Str. 4, Tel. 07748/929089, ist wie folgt

geöffnet:

Mo.- Fr. 10.00 bis 12.00 Uhr

15.00 bis 17.00 Uhr

Sa. 10.00 bis 12.00 Uhr

Agentur für Arbeit

Öffnungszeiten in Waldshut-Tiengen,

Bad Säckingen und Lörrach:

Mo./Di./Mi./Fr. 07.30 – 12.30 Uhr

Do. 07.30 – 18.00 Uhr

Öffnungszeiten Landratsamt

Mo. 08.30 – 12.30 Uhr

Di. 08.30 – 12.30 Uhr

13.30 – 18.00 Uhr

Mi. geschlossen

Do. 08.30 – 15.30 Uhr

Fr. 08.30 – 12.30 Uhr

Kfz-Zulassungsstelle

Alfred-Nobel-Str. 1

Mo./Mi./Fr. 07.30 – 12.30 Uhr

Di. 07.30 – 12.30 Uhr

13.30 – 18.00 Uhr

Do. 07.30 – 15.30 Uhr

Polizei

Polizeiposten Bonndorf, Donaueschinger

Str. 15, Tel. 07703/9325-0,

Fax: 07703/ 9325-20,

e-mail: bonndorf@pdwt.bwl.de

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 07.30 - 17.00 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten:

Polizeirevier Waldshut, Poststr. 4,

Tel. 07751/8316-0, Fax: 07751/8316-534,

e-mail: wt-wache@pdwt.bwl.de

Gemeinderatssitzung

Die nächste öffentliche Sitzung des Gemeinderates

findet am

Donnerstag, 17. Januar 2013

um 19.00 Uhr

im Rathaus/Sitzungssaal statt. Die Tagesordnung

wird im Aushang am Rathaus

sowie in den Ortsteilen Mettenberg (altes

Rathaus) und Staufen (Bürgerhaus) bekanntgemacht.

Redaktionsschluss

Die erste Ausgabe im neuen Jahr erscheint

am

Samstag,19.01.2013

Redaktionsschluss für diese Ausgabe ist

am

Mittwoch, 16.01.2013, 12.00 Uhr

Müllkalender

Restmüll

Abfuhr jeweils mittwochs, ab 7.00 Uhr

Weitere Infos unter Tel. 07751/86-5401

www.abfall.landkreis-waldshut.de

Verschiebung

der Müllabfuhr

Weihnachten:

von Mittwoch auf

Donnerstag, 27.12.2012

Neujahr:

von Mittwoch auf

Donnerstag, 03.01.2013

Gelber Sack

Abholung „Gelber Sack“ am:

- Freitag, 11.01.2013

Blaue Tonne

Nächster Abfuhrtermin:

- Donnerstag, 03.01.2013

Recyclinghof Grafenhausen

Öffnungszeiten:

mittwochs 14.00 - 17.00 Uhr

samstags 09.00 - 13.30 Uhr

Hinweis:

Alle Recyclinghöfe und sonstigen Entsorgungsanlagen

des Landkreises Waldshut

sind an folgenden Tagen geschlossen:

Heiligabend, 24.12.2012

Silvester, 31.12.2012

Entsorgung Christbäume

Haushalte, die nicht die Aktion der Ministranten

unterstützen möchten, können ihren

Christbaum (ohne Schmuck) am

Samstag, 12.01.2013

beim Gemeinde-Bauhof abgeben.

Altkleider

Abgabe möglich jeweils am 1. Freitag des

Monats, von 18.00-19.00 Uhr, zentrale

Sammelstelle des DRK-Ortsvereins in der

Sparkassen-Garage.

Sperrmüll / Altholz

Kann zwei Mal im Jahr – per Abrufkarte, die

jedem Haushalt zuging – beim Landratsamt

zur Abholung gemeldet bzw. beim Recyclinghof

abgegeben werden.

Alteisen/Schrott

Container der Feuerwehr hinter dem Gerätehaus.

www.feuerwehr-grafenhausen.de

Mittwoch, 02.01.2013

18:30 Kameradschaftsabend am 1. Werktag

TP: bei Fam. Rupp zu Hause, anschl. Fackelwanderung

zur Tannenmühle

Ihre Feuerwehr – mit den Abteilungen

Staufen und Mettenberg,

der Jugendfeuerwehr und Alters-


GRAFENHAUSEN Samstag, 22. Dezember 2012 Seite 5

mannschaft – bedankt sich für die Unterstützung

und das entgegengebrachte Vertrauen

und wünscht der ganzen Einwohnerschaft

sowie den Feriengästen ein schönes Weihnachtsfest,

besinnliche Feiertage und für

das Jahr 2013 alles Gute!

Guido Strittmatter

Feuerwehrkommandant

Tipp der Feuerwehr

Bald ist Heiligabend. Weihnachten

wurde schon für so manchen ein Fest

voll Angst und Schrecken, oft sogar mit

schlimmen Folgen. Nur eine kleine Unachtsamkeit

und schon steht das Symbol

der Festlichkeit in hellen Flammen.

Damit aus Ihrer Weihnachtsfeier kein

Weihnachtsfeuer wird, hier einige Tipps

Ihrer Feuerwehr:

- Achten Sie beim Aufstellen des

Weihnachtsbaums auf ausreichenden

Sicherheitsabstand

zu leicht brennbaren Materialien,

wie Vorhängen und Gardinen.

- Sofern Sie Wachskerzen bevorzugen,

befestigen Sie diese so, dass

andere Zweige nicht Feuer fangen

können. Verwenden Sie Kerzenhalten

aus feuerfestem Material.

- Zünden Sie die Kerzen von oben

nach unten an. In umgekehrter

Reihenfolge löschen.

- Stellen Sie für den Ernstfall Löschmittel

griffbereit. Es genügt auch

ein Eimer Wasser

- Lassen Sie brennende Kerzen nie

unbeaufsichtigt. Eltern sollten auf

ihre Kinder achten!

- Bewahren Sie Streichhölzer und

Feuerzeuge an einem vor Kindern

sicheren Platz auf. Kinder sollten

nur unter Anleitung von Erwachsenen

mit Streichholz und Feuerzeug

umgehen!

Saisonkräfte für den Skiliftbetrieb gesucht!

Die Gemeinde Grafenhausen sucht ab sofort zur Betreuung der Talstation am Skilift - mit

Verkauf und Kontrolle der Liftkarten – Saisonkräfte auf Minijob-Basis.

Die Arbeitszeit umfasst bei entsprechender Schneelage während der Schulferien und an

Wochenenden die Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr und an Wochentagen die Zeit von 13.00

bis 17.00 Uhr.

Die Stelle kann auch gerne von mehreren Personen besetzt werden, die sich die Arbeit

nach Absprache während des Liftbetriebs aufteilen.

Zusätzlich suchen wir zur Unterstützung dieser Saisonkräfte eine Aushilfskraft, z.B.

eine/n Schüler/in auf Abruf.

Haben Sie Interesse? Dann setzen Sie sich bitte bis spätestens 31.12.2012 mit dem

Bürgermeisteramt, Frau Stoll-Baumgartner, Tel. 07748/520-30, oder dem Liftbetreiber,

Herrn Heiner Heer, Tel. 07748/5602, in Verbindung.

Freifahrtag

Sicher wie Weihnachten: Vor dem Fest

gibt es einen kostenlosen Skitag für die

Kids! Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre

fahren am

wieder frei!

Sonntag, 23. Dezember 2012

Dieses Geschenk ist keine Überraschung.

Es ist bereits Tradition: Wenige Tage vor

dem Fest laden zahlreiche deutsche Berg-

/ Seilbahnen Kinder und Jugendliche bis

einschließlich 16 Jahre zu einem kostenlosen

Skitag in den Bergen ein. Der sogenannte

Freifahrtag in fast 50 Skigebieten

im Alpenraum und in den Mittelgebirgen ist

in diesem Jahr am 23. Dezember geplant.

Advent im Schnee und auf der Piste heißt

das Motto. Einzige Bedingung für die kostenfreie

Fahrt auf allen Bergbahnen und

Sesselliften: Mindestens ein zahlender

Elternteil ist mit von der Partie.

Doch nicht nur in den bekannten Wintersportzentren

hilft man den Kids auf die

Bretter – auch am Skilift in Rothaus wird

dieser FREIFAHRTAG angeboten, vorausgesetzt

die Witterungs- und Schneeverhältnisse

lassen dies zu.

Babyschwimmkurse

Im Hallenbad BLUBB in Grafenhausen beginnen ab

Freitag, 11. Januar 2013

Alle Jahre wieder.....

kommen die Kleinen des Kindergartens ins

Rathaus, um dort den Weihnachtsbaum zu

schmücken. Die Rathaus-Belegschaft bedankt

sich bei den Kindern und Erzieherinnen

für diese nette Geste.

wieder neue Babyschwimmkurse. Babys ab ca. fünf Monaten können zusammen mit einem

Elternteil an diesen Kursen teilnehmen. Die Kurse finden jeweils nachmittags statt.

Infos/Anmeldung: bei Kursleiterin Eva Bächle, Tel. 07748-929393


Seite 6 Samstag, 22. Dezember 2012 GRAFENHAUSEN

Fundbüro

Nr. Fundgegenstand Fundort

338 Handy, Nokia, schwarz-bronze Vortragsraum HdG

340 Sonnenbrille, braun Volksbank

341 Schlüsselmäppchen, beige, Hüsli-Parkplatz

mit Toyota-Schlüssel

343 Charivari Kurpark

347 Schlüssel „Abus“ HdG (Pilateskurs)

350 Regenschirm, blau-gelb Stiegele

351 Schlüsselmäppchen, grün Kreuzung Grundschule

352 Gehhilfen (Krücken) Talblickweg

354 Schlafsack, türkis + Hülle Zeltplatzhütte

355 gr. Brillenetui mit Lesebrille Balzhausen

356 Winterjacke, schw. Gr.170 Bushaltestelle Ortsmitte

357 Kapuze einer Jacke, grün HdG

359 Handy Nokia 6310i Parkplatz Brauerei

360 Adidas-Rucksack, schw. Ortsmitte Staufen

361 Regenschirm, kariert, m. Hülle In der Briese

363 Badge-Holder „FIFA“ mit Buggenrieder Straße

2 Schlüsseln

Schornsteinfegerwesen

- Wichtige Änderungen ab 2013 -

Das Schornsteinfegerwesen wird ab kommendem Jahr umgestellt. Die zuständigen Bezirksschornsteinfegermeister

sind verpflichtet, für jedes Haus in ihrem Kehrbezirk bis

zum 31. Dezember 2012 einen gebührenpflichtigen Feuerstättenbescheid zu erlassen

und diesen an den Eigentümer auszuhändigen. In diesem Feuerstättenbescheid sind

alle Schornsteinfegerarbeiten aufgeführt, die nach der Kehr- und Überprüfungsordnung

(KÜO) an der Heizungsanlage im jeweiligen Gebäude durchzuführen sind. Dazu gehören

Kehrungen, Messungen und Abgaswegüberprüfung. Außerdem ist angegeben, wann

diese Arbeiten durchgeführt werden müssen. Hauseigentümer sollten den Feuerstättenbescheid

daher auf jeden Fall aufbewahren.

Bisher hat sich ausschließlich der Bezirksschornsteinfeger um die Arbeiten an der Feuerstätte

gekümmert. Ab 2013 haben die Hauseigentümer dafür selbst die Verantwortung.

Das bedeutet, sie müssen einen Schornsteinfeger mit der Durchführung dieser Arbeiten

beauftragen. Erledigen kann dies künftig jeder Betrieb, der mit dem Schornsteinfegerhandwerk

in die Handwerksrolle eingetragen ist. Das Landratsamt empfiehlt, sich die

Handwerkskarte zeigen und damit die Eintragungen nachweisen zu lassen.

Ab 2013 ändert sich die Bezeichnung des bisherigen Bezirksschornsteinfegermeisters

in „bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger“. Auch dieser kann mit der Ausführung der

Arbeiten beauftragt werden. In diesen Fällen übernimmt der bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger

auch weiterhin die Verantwortung für die fachgerechte und pünktliche

Abwicklung.

Wer diese Arbeiten nicht vom bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger ausführen lässt,

ist verpflichtet, diesem die Arbeitsausführung über ein Formblatt nachzuweisen. Die Arbeiten

müssen in dem im Feuerstättenbescheid genannten Zeitraum ausgeführt werden.

Der Nachweis ist spätestens 14 Tage nach Ablauf der Frist beim bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger

zu erbringen. Kommen Hauseigentümer dieser Pflicht nicht nach

und beauftragen keinen Schornsteinfeger mit der fristgerechten Durchführung der Arbeiten,

muss das Landratsamt dafür sorgen, dass die ausstehenden Arbeiten fachgerecht

durchgeführt werden. Im äußersten Fall werden die Arbeiten dann zwangsweise,

nötigenfalls auch mit Hilfe eines Schlüsseldienstes, ausgeführt (Ersatzvornahme). Die

Kosten dafür können bis zu mehreren hundert Euro betragen und werden dem Hauseigentümer

in Rechnung gestellt.

Der bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger ist ab 2013 Kraft Gesetz nur noch für die

Bauabnahme, die Feuerstättenschau und die Ersatzvornahme zuständig. Diese Arbeiten

können nicht durch einen anderen Betrieb ausgeführt werden. Alle anderen Arbeiten an

den Feuerungsanlagen bedürfen eines konkreten Auftrags oder einer vertraglichen Vereinbarung.

Weitere Infos auf der Internetseite des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-

Württemberg, www.mfw-baden-wuerttemberg.de/schornsteinfegerwesen/63543.html

Für Fragen steht das Baurechtsamt des Landratsamtes Waldshut, Tel. 07751/86-3107

sowie die Bezirksschornsteinfegermeister zur Verfügung.

Narrentreffen Bonndorf

am 19./20.01.0213

Anlässlich des Narrentreffens der Vereinigung

Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte

in Bonndorf findet am

Sonntag, 20.01.2013

ein großer Fasnetumzug statt.

Die Ortsdurchfahrt Bonndorf (B 315) ist

daher an diesem Tag,

von 12:00 bis 18:00 Uhr

gesperrt. Auf die Vollsperrung wird

weiträumig mit entsprechenden Hinweistafeln

an den übergeordneten

Zufahrtsstraßen in den Landkreisen

Breis-gau-Hochschwarzwald, Schwarzwald-Baar-Kreis

und Landkreis Waldshut

aufmerksam gemacht.

Die Stadt Bonndorf bittet alle Verkehrsteilnehmer,

die nicht den Festumzug

besuchen, Bonndorf weiträumig zu umfahren.

Bürgermeisteramt Bonndorf

Veranstaltungskalender

Dieser Ausgabe liegt der Veranstaltungskalender

für das Jahr 2013 bei.

Änderungen bleiben vorbehalten!

Das Bürgermeisteramt

Die Ware Weihnacht

ist nicht die wahre

Weihnacht.

Kurt Marti


GRAFENHAUSEN Samstag, 22. Dezember 2012 Seite 7

Öffnungszeiten über die Feiertage

HALLENBAD/SAUNA/SOLARIUM

Heiligabend, 24. Dezember

10.00 – 12.00 Uhr

1. Weihnachtstag, 25. Dezember

- geschlossen -

2. Weihnachtstag, 26. Dezember

14.00 – 17.30 Uhr

Silvester, 31. Dezember

10.00 – 12.00 Uhr

Neujahrstag, 1. Januar 2013

- geschlossen -

Dreikönigstag, 6. Januar 2013

14.00 – 17.30 Uhr

SKILIFT

Der Skilift Rothaus ist – soweit diesdie Schneelage zulässt – wie folgt in Betrieb:

Weihnachtsferien:

24.12.12 – 06.01.13 10.00 – 16.30 Uhr

ab 07.01.2013:

Mo. – Fr. 14.00 – 17.00 Uhr

Sa./So. 10.00 – 17.00 Uhr

Lift-Tel: 07748/91068

Wintersport/Wettertelefon: 07748/520-60

HAUS DES GASTES

Mo. – Fr. 08.00 – 17.00 Uhr

Sa/So/Feiertag 10.00 – 17.00 Uhr

TOURIST-INFORMATION

Heiligabend, 24.12. 10.00 – 14.00 Uhr

1. Weihnachtstag, 25.12. - geschlossen -

2. Weihnachtstag, 26.12. 10.00 – 14.00 Uhr

Silvester, 31.12. 10.00 – 14.00 Uhr

Neujahrstag, 01.01.2013 - geschlossen –

SCHWARZWALDHALLE

Für den Sportbetrieb bleibt die Halle vom 22.12.2012 bis einschl. 06.01.2013 geschlossen!

RATHAUS

Das Rathaus bleibt an den Feiertagen

- einschl. Heiligabend und

Silvester - geschlossen.


Seite 8 Samstag, 22. Dezember 2012 GRAFENHAUSEN

Senioren aktuell

Fahrdienst

Bitte melden Sie Ihre Fahrten spätestens

am Tag zuvor beim Bürgermeisteramt an,

unter Tel. 07748/520-21.

Hinweis: Möglich sind nur Fahrten im Ort

(selbstverständlich inkl. Ortsteile), wie z.B.

Arztbesuch, Behördengänge, Einkauf oder

Besuche. Es wird eine Gebühr von 2 € erhoben.

Sprechstunden

Im Rathaus findet jeden letzten Dienstag im

Monat eine Senioren-Sprech-stunde statt.

Frau Anita Fehrenbach steht als kompetente

Ansprechpartnerin für die Senioren

zur Verfügung. Die nächste Sprechstunde

findet aufgrund der Weihnachtsfeiertage

erst wieder im Januar 2013, nämlich am

Dienstag, 29.01.2013

von 14.00 bis 16.00 Uhr

im Rathaus Grafenhausen, Zi. 3, statt.

Ortsseniorenrat

Die Arbeitsgruppe „Ortsseniorenrat Grafenhausen

trifft sich immer am ersten

Montag im Monat. Die nächste Seniorenratssitzung

findet am

Montag, 07.01.2013

um 16.30 Uhr

im Rathaus/Sitzungssaal statt. Alle interessierten

Bürger/innen sind hierzu herzlich

eingeladen.

Briefkasten

Am Rathaus-Eingang befindet sich ein

Briefkasten, der speziell für die Anliegen

und Wünsche der Senioren – auch in anonymer

Form – vorgesehen ist. Machen Sie

davon Gebrauch!

Senioren sind gefragt!

Nochmals möchten wir auf die Fragebogenaktion

des Ortsseniorenrats aufmerksam

machen! Es wäre schön, wenn noch

viele weitere Senioren bereit wären, diesen

Fragebogen auszufüllen, um die Seniorenarbeit

in der Gemeinde optimieren zu

können. Die Unterlagen für diese Umfrage

liegen im Rathaus aus.

Seniorengymnastik

In der Schwarzwaldhalle findet regelmäßig

montags, 15.00 bis 16.00 Uhr

eine Gymnastikstunde für Senioren/ Seniorinnen

statt. Interessenten können hier

auch gerne mal zu einer Schnupperstunde

vorbeischauen!

Hinweis: In den Weihnachtsferien bleibt

die Halle geschlossen. Die Seniorengymnastik

findet in dieser Zeit also nicht statt.

Gut besuchte Senioren-Adventsfeier

In die Weihnachtszeit eingestimmt wurden die Seniorinnen und Senioren der Gemeinde bei

der Adventsfeier, die vom Seniorenwerk St. Fides und der Kath. Frauengemeinschaft jedes

Jahr organisiert wird. Im voll besetzten Pfarrsaal gab es nicht nur leckeres Gebäck, sondern

vielmehr auch schöne Liedvorträge vom Chor Laudate und dem Kinderchor sowie eine Adventsbetrachtung

der Kath. Frauengemeinschaft. Weihnachtsgrüße überbrachten Pfarrer

Fritz, Pfarrerin Ruth Reinhard und Bürgermeister Behringer.

Das Seniorenwerk St. Fides und der Ortsseniorenrat wünschen allen Einwohnern und

Gästen ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes, erfülltes neues Jahr!

Freie Wohnungen:

1-Zi. Appartement, ca. 25 m², EBK;

Du/WC, Keller

1-Zi. 30 m², Spüle/Herd

2-Zi. 70 m² Wohnung

2-Zi. 60 m² mit Garage, EBK; Du/Bad/

WC; gr. Terrasse

2,5 Zi. 80 m² hochwertig möbliert, Sauna,

Stellplatz

3-Zi. 79 m² zwei Stockwerke, möbliert,

neues Bad

3-Zi. 85 m² EG, Ebeneingang,

EBK, Balkon

Freie Dauerferienwohnungen:

2-Zi. 46 m² EBK, Du, Balkon/Terrasse

2-Zi. 56 m² EBK, Du, Balkon/Terrasse

Freie Ferienwohnungen:

2-Zi. 60 m² EBK, Bad/WC, Du,

evtl. Garage, Stellplatz

Wohnungsgesuche:

Mutter mit Kind sucht 2-4 Zi.Wohnung, Tel.

015206940051

Junges Paar sucht 2-3 Zi. Wohnung mit Garage,

Tel. 01744520734

Familie sucht Haus oder Wohnung ab 5 Zi.,

Tel. 07743-3869512

Kontakt:

Rathaus/Bürgerservice, Tel. 07748/520-27,

E-Mail: rathaus@grafenhausen.de


GRAFENHAUSEN Samstag, 22. Dezember 2012 Seite 9

Bürgerversammlung

Die traditionelle Bürgerversammlung für

den Ortsteil Mettenberg findet am

Bürgerversammlung

Die traditionelle Bürgerversammlung im

Ortsteil Staufen/Bulgenbach findet am

Mittwoch, 2. Januar 2013

um 20.00 Uhr

im Bürgerhaus Staufen statt. Alle Bürgerinnen

und Bürger sind hierzu herzlich eingeladen.

Die Ortsverwaltung Staufen wünscht allen

Bürgern und Gästen schöne Weihnachtsfeiertage

und für das Jahr 2013 alles Gute.

Theodor Isele

Ortsvorsteher

Standesamtliche

Nachrichten

Geburten:

Keine Mitteilungen

Sterbefälle:

Keine Mitteilungen

Freitag, 4. Januar 2013

um 19.00 Uhr

im Gasthaus „Mettenberger Hof“ statt.

Alle Bürgerinnen und Bürger des Ortsteiles

sind hierzu herzlich eingeladen. Im

Anschluss an die Bürgerversammlung

gibt es auch wieder das traditionelle Rehessen.

Die Ortsverwaltung Mettenberg wünscht

allen Bürgern und Gästen schöne Weihnachtsfeiertage

und für das Jahr 2013

alles Gute.

Klaus Metzler

Ortsvorsteher

Eheschließungen

12.12.2012 in Grafenhausen

Burger Günter und Weis Martina

Notfallpraxis

Die Notfallpraxis am Spital Waldshut ist

wie folgt geöffnet:

Sa./So./Feiertage 09:00 bis 13:00

und 15:00 bis 18:00

und an Werktagen

Mo.- Fr. 19:00 bis 22:00

Patienten können bei akuten Erkrankungen

zu den genannten Zeiten unangemeldet in

die Notfallpraxis kommen.

Den Arzt im Dienst erreichen die Patienten

über die Leitstelle des DRK unter:

Tel. 01805/19292-430

Notruf-Nr. 112

- Feuerwehr/Notarzt/Rettungswagen –

Bei Notfällen, wie z.B. Ohnmacht, Herzinfarkt,

akuten Blutungen, Vergiftungen etc.

Weitere Notfallnummern:

Giftnotruf:

Tel. 0761-270 43 61

Spital Stühlingen

Tel. 07744/531-0

Spital Waldshut

Tel. 07751/85-0

Rotes Kreuz 07751/19 222

- Krankentransportwagen –

Apotheken-Notdienst:

- jeweils von 8.30 bis 8.30 Uhr –

Im Internet unter:

http://lak-bw.notdienst-portal.de

Telefon:

Handy: 22833 (ohne Vorwahl)

Festnetz: 08000022833 (kostenlos)

23.12.1940

Manfred Staller, Grafenhauser Str. 18

(72 Jahre)

25.12.1939

Sieglinde Kaiser, Schaffhauser Str. 15

(73 Jahre)

27.12.1944

Wolfgang Willmann, Talblickweg 21

(68 Jahre)

29.12.1939

Werner Betz, Talblickweg 15

(73 Jahre)

29.12.1943

Ruth Kaiser, Leimgrubenweg 7

(69 Jahre)

29.12.1945

Hans Dieter Schwörer,

Schaffhauser Str. 24

(67 Jahre)

30.12.1943

Reinhard Staehli, Mettmatalstr. 1A

(69 Jahre)

31.12.1947

Margareta Keller-Vogelsang,

Spiechergässle 18

(65 Jahre)

Jubilare 2 0 1 3

01.01.1923

Rosa Eckert, Joh.A.Morath-Weg 9

90 Jahre

02.01.1947

Jacqueline Schultz, Im Brühl 3

66 Jahre

05.01.1940

Kurt Weis, Fürstabt-Gerbert-Weg 18

73 Jahre

06.01.1941

Doris Niedermann, Dahlienweg 3

72 Jahre

07.01.1932

Maria Agnes Beier,

Fürstabt-Gerbert-Weg 12

81 Jahre

07.01.1927

Juliana Schertle, Mettmatalweg 9

86 Jahre

10.01.1924

Anna Ebner, Im Stutz 4

89 Jahre

12.01.1946

Sonja Moosmann, Grafenhauser Str. 5

67 Jahre

14.01.1939

Anna Maria Werny, Grafenhauser Str. 7

74 Jahre

17.01.1948

Erna Raile, Dahlienweg 12

65 Jahre

18.01.1930

Jürgen Friedrich Ruff, Amertsfeld 7

83 Jahre

19.01.1933

Oswin Adolf Beier

Fürstabt-Gerbert-Weg 12

80 Jahre

19.01.1939

Heinrich Amann, Spiechergässle 14

74 Jahre

Wir gratulieren herzlich!


Seite 10 Samstag, 22. Dezember 2012 GRAFENHAUSEN

Katholische Kirche

Kath. Pfarramt Grafenhausen

Pfarrer Thomas Fritz

Kirchsteig 7, 79865 Grafenhausen

Tel. 07748/253, Fax 07748/919731

E-Mail: grafenhausen@kath-schluechttal.de

Samstag, 22.12.

19:00 Eucharistiefeier in Birkendorf

19:00 Wortgottesdienst (G) in Grafenhausen

Sonntag, 23.12.

09:00 Wortgottesdienst (WG) in Ühlingen

09:00 Eucharistiefeier in Untermettingen

10.30 Eucharistiefeier in Riedern

Montag, 24.12.

16:00 Kinderkrippenfeier in Birkendorf

16:00 Kinderkrippenfeier in Grafenhausen

22:00 Eucharistiefeier in Grafenhausen;

Mitwirkung Kirchenchor

Dienstag, 25.12.

09:00 Eucharistiefeier in Riedern

10:30 Eucharistiefeier in Birkendorf; Mitwirkung

Kirchenchor

Mittwoch, 26.12.

09:00 Eucharistiefeier in Untermettingen

09:00 Wortgottesdienst (G) in Grafenhausen;

Mitwirkung Kirchenchor

10:30 Wortgottesdienst (G) in Riedern

10:30 Eucharistiefeier in Ühlingen

Freitag, 28.12.

17:00 Rosenkranz in Grafenhausen

17:00 Rosenkranz in Birkendorf

Samstag, 29.12.

19:00 Eucharistiefeier in Birkendorf

Montag, 31.12.

18:00 Eucharistiefeier in Grafenhausen

für die Seelsorgeeinheit; Mitwirkung

Kirchenchor

Dienstag, 01.01.

10:30 Eucharistiefeier in Birkendorf für die

Seelsorgeeinheit; Mitwirkung Kirchenchor

Freitag, 04.01.

17:00 Rosenkranz in Grafenhausen

17:00 Rosenkranz in Birkendorf

Samstag, 05.01

19:00 Eucharistiefeier in Riedern

Sonntag, 06.01.

09:00 Eucharistiefeier in Grafenhausen

mit Aussendung der Sternsinger;

Mitwirkung Kirchenchor

09:00 Wortgottesdienst (G) in Birkendorf

10:30 Eucharistiefeier in Ühlingen

10.30 Wortgottesdienst (G) Untermettingen

Dienstag, 08.12.

17:00 Rosenkranz in Grafenhausen

17:00 Rosenkranz in Birkendorf

Freitag, 11.01.

17:00 Rosenkranz in Grafenhausen

17:00 Rosenkranz in Birkendorf

Samstag, 12.01.

19:00 Eucharistiefeier in Untermettingen

Sonntag, 13.01.

09:00 Eucharistiefeier in Grafenhausen

Vorstellung der Erstkommunionkinder;

Mitwirkung Musikverein Grafenhausen

09:00 Wortgottesdienst (G) in Ühlingen

10:30 Wortgottesdienst (G) in Birkendorf,

mit Kinderkirche

10:30 Eucharistiefeier in Riedern

Spende der kfd

Aus dem durch den Verkauf der selbst

gefertigten Adventskränze- und Gestecke

erwirtschafteten Erlös, kann die

Kath. Frauengemeinschaft Grafenhausen

eine Spende von

1.000 Euro

an die Behindertenwerkstätte in Neustadt

geben, in der sich vor Kurzem ein

schrecklicher, folgenschwerer Brand ereignet

hatte.

Evangelische Kirche

Grafenhausen/Ühlingen-Birkendorf

Sanatorumstr. 10

79777 Ühlingen-Birkendorf

Pfarrerin Ruth Reinhard

Tel. 07743/1045, Fax 07743/5863

E-Mail: Evkircheuehlingen@gmx.de

Sonntag, 23.12.12, 4. Advent

09.15 Uhr Gottesdienst, Ühlingen

10.30 Uhr Gottesdienst, Grafenhausen

Montag, 24.12.12, Heiligabend

15.30 Uhr Kinderkrippenfeier, Grafenhausen

16.30 Uhr Gottesdienst, Grafenhausen

18.00 Uhr Gottesdienst, Ühlingen

Dienstag, 25.12.12, 1. Weihnachtstag

17.00 Uhr Festgottesdienst mit Abendmahl

und Chor Cantate Domino, Ühlingen

Mittwoch, 26.12.12, 2. Weihnachtstag

10.30 Uhr Festgottesdienst mit Abendmahl,

Grafenhausen

Montag, 31.12.12, Silvester

17.00 Uhr Jahresschlussgottesdienst

mit Abendmahl, Ühlingen

18.30 Uhr Jahresschlussgottesdienst

mit Abendmahl, Grafenhausen

Sonntag, 06.01.13

09.15 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl, Ühlingen

10.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl,

Grafenhausen

Dienstag, 08.01.13

14.30 Uhr Frauenkreis, Grafenhausen

Mittwoch, 09.01.13

10.00 Uhr Krabbelgruppe, Ühlingen

16.00 Uhr Konfirmandenstunde Gruppe „A“

Donnerstag, 10.01.12

20.00 Uhr Chorprobe Cantate Domino, Ühlingen

Sonntag, 13.01.13

09.15 Uhr Gottesdienst, Ühlingen

10.30 Uhr Gottesdienst, Grafenhausen

Dienstag, 15.01.13

14.30 Uhr Frauenkreis, Grafenhausen

20.00 Uhr Bibelgesprächskreis, Ühlingen

Mittwoch, 16.01.13

10.00 Uhr Krabbelgruppe, Ühlingen

Sternsinger-

Aktion 2013

Die Sternsinger kommen

am 5. und 6. Januar 2013

in Ihre Häuser, um Ihnen

Gottes Segen für das

Neue Jahr zu bringen. Sie

bitten um Ihre Hilfe für die

Kinder dieser Welt.

Das Kindermissionswerk

„die Sternsinger“ unterstützt

2.207 Hilfsprojekte

für Kinder in 106 Ländern

der Welt. Es ist die größte Kinderhilfsaktion

von Kindern für Kinder der Welt.

Die Sternsinger aus Grafenhausen sind

stolz, ein Teil dieser Aktion zu sein. In

Grafenhausen sind die Sernsinger am 5.

und 6. Januar 2013 – jeweils ab 15.30

Uhr – unterwegs.

Samstag, 05.01.2013

Rothauser Straße, Steinmetzweg, Rosenweg,

Gewerbegebiet, Dahlienweg,

Fliederweg, Signau, Amertsfeld, Brünlisbach,

Stichweg, Talblickweg, Fürstabt-

Gerbert-Weg, Alpenblick, Rothaus, Dürrenbühl,

Balzhausen, Spiechergässle,

Unterer Mühlenweg, Mühlenweg, Rehgasse,

Schlüchtseeweg, Grundbachweg,

Auf dem Kapf, Tannenmühle.

Sonntag, 06.01.2013

Buggenrieder.Straße, Leimgrubenweg,

Im Mösle, In der Briese, Auf der Breite,

Schulstraße, Am Pfarrrain, Schmittengraben,

Mitteldorf, Schaffhauser Straße,

Oberdorf, Kälberweide, Mettenberger

Straße, Geroldshofstetten, Rippoldsried,

Rötenberg, Buggenried, Mettenberg,

Kaßlet und Seewangen.

Die Sternsinger bitten: Öffnen Sie uns

Ihre Türen! Ob Kälte oder Schnee, wir

kommen gerne.

Ihre Sternsinger


GRAFENHAUSEN Samstag, 22. Dezember 2012 Seite 11

Haus des Gastes

Mo - Fr 08.00 - 17.00 Uhr

Sa/So/Feiert. 10.00 - 17.00 Uhr

Tourist-Information

Mo - Fr 09.00 - 17.00 Uhr

Sa/So geschlossen

Bitte beachten:

Weihnachtsbaum-Aktion

der Mini‘s

Wir Mini´s von St. Fides

brauchen etwas

Kohle,

dafür wollen wir was

tun zu eurem Wohle.

Im Januar den Weihnachtsbaum,

man ihn tut nicht mehr gern anschaun.

Da muss das gute Stück schnell aus

dem Haus hinaus,

wir Mini´s kommen schnell herbei

gesaust.

Dann habt ihr keine Sauerei und Mühe,

denn wir kommen gleich in aller Frühe.

Wir holen eure alten Bäume ab,

wenn ihr eine kleine Spende für uns

habt.

Hängt an euren alten Baum ein kleines

Tütchen dran,

wo ihr habt ein bisschen Kohle für uns

reingetan.

Danke sagen wir euch dann schon

heute,

und hoffen, dass uns unterstützen viele

Leute.

Diese Aktion startet am

Samstag, 12. Januar 2013

ab 09.00 Uhr

Hinweis: Leider können die Minis aus

organisatorischen Gründen diese Aktion

nur im „Kernort“ Grafenhausens durchführen.

Die Sammlung wird bei chaotischen

winterlichen Straßenverhältnissen nicht

stattfinden.

Ein fröhliches und gesegnetes Weihnachtsfest

wünschen die Mini´s aus Grafenhausen

Ab 01.01.2013 hat die Tourist-Information

neue Öffnungszeiten:

November-April: 10 - 16 Uhr

Mai-Oktober: 9 - 18 Uhr

Öffnungszeiten Weihnachten/Neujahr:

24.12.12 10.00 – 14.00 Uhr

25.12.12 geschlossen

26.12.12 10.00 – 14.00 Uhr

31.12.12 10.00 – 14.00 Uhr

01.01.13 geschlossen

Heimatmuseum „Hüsli“

Betriebsferien bis 26.12.2012

Mühlenmuseum „Tannenmühle“

täglich 12:00 - 18:00 Uhr

Tel. 07748-215

Bücherei

Pfarrheim St. Bernhard

Öffnungszeiten:

mittwochs 16.30 - 17.30 Uhr

sonntags 10.00 - 10.30 Uhr

Kontakt: Tel. 07748/816

22.12.

18:30 Heavy Xmas Festival, Rockfestival,

Infos unter www.heavy-xmas.de Ort:

Schwarzwaldhalle Grafenhausen

Veranstalter: Bunker e.V.

23.12.

18:30 Waldweihnacht der Narrenzunft Bollimänkel;

TP: Loipenparkplatz nördlich

von Faulenfürst

24.12.

14:00-ca. 16:00 Weihnachts-Bläsertour

der TK Rothaus : Rothaus – Brünlisbach

– Amertsfeld – Balzhausen

– Faulenfürst - Dürrenbühl

24.12.

15:15 Weihnachtsblasen des Musikverein

Grafenhausen vor der St. Fides-Kirche

25.12.

20:00 Weihnachtstheater FC Birkendorf;

Haus des Gastes Birkendorf

20:00 Weihnachtstheater FC Birkendorf;

Haus des Gastes Birkendorf

27.12.

18:00 Familienkino mit Cinema Sperlich ;

Haus des Gastes Birkendorf

Titel: „Madagaskar Teil III“

20:00 Kinoabend mit Cinema Sperlich;

Haus des Gastes Birkendorf, Titel:

„Wie beim ersten Mal“

27./28.

10:00-15:00 Weihnachtsskikurs

Alpin / Sowboard Fischbach Info und

Anmeldung www.skiclub-schluechttal.de

28.12.

9:30 Naturerlebnisprogramm: Trappertreff

- Auf Spurensuche mit Erlebnispädagoge

Andreas Schöler Parkplatz

Museum Hüsli in Rothaus

14:30 „Bratapfeltour- Eine Tour der Sinne“

zum Nabu-Zentrum am Naturena

Badesee in Birkendorf Eine Voranmeldung

ist erforderlich bis Donnerstag,

27.12.2012 bei den Tourist-

Informationen in Birkendorf, Tel.

07743-380 oder Grafenhausen, Tel.

07748-502041

19:30 Jahreskonzert des Musikverein Gra-

fenhausen Schwarzwaldhalle Grafenhausen

29.12.

17:00 „Dämmerlicht und Fackelschein“

Fackelwanderung; Treffpunkt Haus

des Gastes Birkendorf; Tourismusverein

Fackeln können vor Ort erworben

werden Im Anschluss gemütliche

Einkehr im Gasthaus zur

Post

30.12.

17:00 Lebendige Krippe Klostergarten Riedern

am Wald; Pfarrgemeinde Riedern

am Wald

31.12.

10:30 Familien-Silvesterkino mit Cinema

Sperlich: Madagaskar Teil 3

Haus des Gastes Grafenhausen

18:30 Platzkonzert Trachtenkapelle Ühlingen;

Parkplatz EDEKA

31.12.

Silvesterparty mit Alleinunterhalter, und

wahlweisem kleinem oder großem Menü (

26,90/49,90) oder nach Karte im Brauereigasthof

Rothaus, Voranmeldung: Tel. 07748

5229600

Silvestergala mit Fünfgänge-Menü sowie

Tanzunterhaltung mit Joe Brehm im Gasthof

Sonnenhof in Birkendorf (Euro 69,00), Voranmeldung

Tel. 07743 92010

Silvesterparty mit Livemusik und Vier-

Gang-Menü, Gasthof Mettenberger Hof in

Mettenberg (Euro 38,00), Voranmeldung,

Tel. 07748 5416

Januar 2013

01.01.

10:30 Neujahrsempfang Seelsorgeeinheit;

Haus der Begegnung Birkendorf

nach dem Gottesdienst

02.01.

19:00 Himmelsmärchen am Märchenhimmel:

Jupiter’s Mondentanz – Sternenbeobachtung

mit Karte und

Fernrohr mit Hartmut Rosa Treffpunkt:

NABU-Zentrum am Naturena

Badesee in Birkendorf Anmeldung

und Info: Tourist Information Grafenhausen

07748 520 41 oder Birkendorf,

Tel 07743/380 bis 12Uhr AUS-

WEICHTERMIN: Freitag, 4.1.

02. – 04.01.

Neujahrkurs Alpin/Snowboard Hochybrig;

Skiclub Schlüchttal Info und

Anmeldung www.skiclub-schluechttal.de

03.01.

16:00 Puppentheater Tingel-Tangel, Haus

des Gastes, Grafenhausen

4./5.01.

Guggenmusiktreffen Brenden, Dorfhalle

Brenden; Guggenmusik Brenden

05.01.

19:30 Neujahrsfeier des Sportvereins

Grafenhausen mit Theaterstück der

Theatergruppe des SVG und Tombola

mit vielen Preisen


Seite 12 Samstag, 22. Dezember 2012 GRAFENHAUSEN

Außerdem im ROTHAUSER LAND...

Kulturbus

Auch in nächster Zeit finden wieder Veranstaltungen

mit dem Kulturbus statt. Nächste

Termine:

Samstag, 29.12., 16:00 Uhr

Glockenduo Anita und Maik,

Kirchplatz Schluchsee

Kulturbuspreis: Euro 2,00

Abfahrt: 15:40 Uhr Rathausplatz

Historische Brauereibesichtigung

Die Badische Staatsbrauerei Rothaus hat

ihrem Erlebnisbrauereikonzepts einen neuen

Baustein zugefügt:

Schauspieler und Naturparkführer Klaus

Millmeier führt als historische Figur „Mönch

Benedikt vom Rothen Haus“ auf dem Zäpflepfad

durch die Brauereigeschichte.

Die 90-minutige Tour mit rund 1,5 Kilometer

beginnt jeweils um 14 Uhr mit einer launigen

Einführung im alten Sudhaus. Zünftiger Abschluss

bildet das Vesper im Brauereigasthof.

Termine sind am 2.2., 2.3., 16.3., 30.3.,

13.4. und 27.4.

Inklusive Vesper kostet die Führung 29

Euro; Kinder von 8 bis 14 Jahren bezahlen

14 Euro. Anmeldungen nimmt der Brauereigasthof

entgegen, Tel. 07748 5229600

Weitere Informationen unter: http://www.

original-schwarzwald.de/Rothaus-Brauereifuehrung-Events/Braumeister-Rothaus

Tourist Info-Shop

Suchen Sie noch ein Geschenk?

Bei uns erhalten Sie:

• Wanderkarten (Wutach, etc.)

• Buch: Schwarzwald - 66 Lieblingsplätze

und 11 Köche

• Luddi CD: „Hauptsach gsund“

• Regenschirm Rothauser Land

• Europapark Eintrittskarten (Gutscheine

für Saison 2013 bis zum

31.12.2012 noch zum Preis von

2012)

• Schwarzwald Card 2012/13

• Radwanderkarte des Landkreis

Waldshut.

Rothauser Land Teller

Das Informationsblatt zum Rothauser Land-

Teller liegt im Haus des Gastes aus oder

kann auf der Homepage www.rothauserland.de

heruntergeladen werden.

Wintersportbetrieb

Aktuelle Wintersportinformationen zum Rothauser

Land gibt es nun wieder auf Bandansage

unter Tel. 07748/520-60.

Skilifte im Rothauser Land

Betrieb nur bei entsprechender Schneelage!

Skilift Rothaus

Tel.: 07748 / 91068

Öffnungszeiten:

24.12.12 – 04.01.13

tägl. 10.00 – 16.30 Uhr

Ab 07.01.13

Mo bis Fr: 14.00 – 17.00 Uhr

Sa / So: 10.00 – 17.00 Uhr

Preise:

Kinder (bis 15 J.)

Tageskarte 8,00 €

Halbtageskarte 5,00 €

Erwachsene

Tageskarte 11,00 €

Halbtageskarte 8,00 €

Bewirtung am Lift

Auch in diesem Jahr wird die Mittelstation

des Skilifts wieder von der Gaststätte Mettmatal

bewirtet. Angeboten werden kleine

Speisen und Getränke.

----------

Skilift Brenden

Öffnungszeiten:

24.12.12 geschlossen

26.12.12 ab 10.00 Uhr

Schulferien 25.12.12 – 04.01.13

Mo bis Fr ab 13.30 Uhr

Di/Do Flutlicht 19.00 – 21.30 Uhr

Mi 14.30 – 17.00 Uhr

Sa/So 10.00 – 17.00 Uhr

Preise:

Kinder Tageskarte € 9,00

Erwachsene Tageskarte € 12,50

Gastronomisches Angebot

Weihnachten/Silvester

Heilig Abend:

Brauereigasthof: bis 14 Uhr

Tannenmühle: bis 14 Uhr

Weihnachten

Rest. Mettmatal : Weihnachtsmenü

Brauereigasthof: Menüs (Reservierung)

Silvester ( mit Reservierung)

Mettenberger Hof: Menü mit Tanz Brauereigasthof:

Menü mit Tanz

Tannenmühle: Silvestermenü

Gastronomie/Ruhetage

Montag:

Balzhausen: Löwen

Mettenberg: Mettenberger Hof

Rothaus: Mettmatal

Dienstag:

Buggenried: Zum Kreuz

Grafenhausen: Mühlenwegstüble

Mettenberg: Mettenberger Hof

Staufen: Hirschen

Mittwoch:

Rothaus: Jägerklause

Donnerstag:

Grafenhausen: Haringerhof

Rothaus: Speckhuisli

Samstag:

Grafenhausen: Cafe Müller (ab 13 Uhr)

Alle nicht angegebenen Gaststätten haben

keinen Ruhetag.

Betriebsferien:

Mühlenwegstüble

geschlossen am 24., 25. und 31.12.12

Mettenberger Hof

geschlossen am 24.12.12 und 01.01.13 /

25. und 26.12.12 nur bis 15.00 Uhr

Tannenmühle

8.1.-10.2.13 Betriebsverlegung in die

Schlüchtmühle (Mo/Di Ruhetag)

Brauereigasthof

geschlossen vom 17.-21.02.13

Parkhotel Pavillion

auf momentan nicht absehbare Zeit geschlossen.

Schwarzwald-Card

Bis 31. März 2013 gilt die neue Schwarzwald-Card,

bei der man über 120 Attraktionen

an drei Tagen wahlweise besuchen

kann. Unter anderem gilt sie auch für

1. Einmalig Tageskarte Liftverbund Feldberg

(Normalpreis € 28,00)

2. Skigebiet Belchenseilbahn (Normalpreis

€22,00)

3. Calw Kultur und Kulinarik (Normalpreis

€ 25,00)

4. 4 Stunden Sauna/Solebad Bad

Dürrheim (Normalpreis € 15,90)

All-Inklusiv-Preis

Erwachsene (ab 12 J) Euro 32,00

Kinder (4-11 J.) Euro 21,00

Familienkarte

(2 Erw. + 3 Kinder bis 17 J.) Euro 99,00

Je nach Nutzung und Kartenart lassen sich

somit 50% und mehr sparen im Vergleich zu

den Normaleintrittspreisen!!

Weitere Infos: bei der Tourist-Information

oder im Internet unter: www.schwarzwaldcard.info.

Fahrplanauskunft

Für kurzfristige und kompetente Auskunft

zu Zug und Busverbindungen für ihre Gäste

empfiehlt die Touristinfo die Internet-Plattform

EFA-Baden Württemberg (Elektronische

Fahrplan Auskunft). Sie ist zu finden

unter www.efa-bw.de und sehr einfach zu

handhaben.

Wtv-Fahrplan 2013

Der neue Fahrplan für 2013 kann ab sofort

in der Tourist-Information abgeholt werden.


GRAFENHAUSEN Samstag, 22. Dezember 2012 Seite 13

Europa Park

Wintersaison 2012

Auf Grund der wiederholten Nachfrage wird

die Tourist-Information dieses Jahr auch zur

Wintersaison des Europaparks Eintrittskarten

anbieten – so spart man sich das lästige

Anstehen an der Tageskasse in Rust.

Die Preise:

Erwachsene: 31,00 €

Kinder 4-11 Jahre: 27,00 €

Senioren ab 60 Jahre: 27,00 €

Für Geburtstagskinder bis 12 Jahre ist am

Geburtstag der Eintritt frei!

Gutscheine für Sommersaison 2013 bis

31.12. noch zum Preis von 2012

CMT in Stuttgart

12.-20.01.13

Das Rothauser Land ist auch 2013 wieder

auf der CMT (Caravan, Motor, Touristik

messe) in Stuttgart vertreten. Der Auftritt ist

auch dieses Jahr wieder mit einer PR-Aktion

in Zusammenarbeit mit dem SWR, der

Tourismus Marketing GmbH BW und der

Brauerei Rothaus verbunden. Gastgeber

haben dabei die Möglichkeit durch einen

Reisepreis für das tägliche Gewinnspiel ihr

Angebot medienwirksam vorzustellen. Interessierte

Vermieter, die ihr Haus vertreten

sehen oder selbst präsentieren möchten,

wenden sich bitte an die Tourist-Information.

Messeausweise werden zur Verfügung gestellt.

Dankeschön!

Ein herzliches Dankeschön an alle Vereine

und helfenden Hände, die uns auch in

diesem Jahr wieder tatkräftig unterstützt

haben! Auf weiterhin gute Zusammenarbeit!

Ihre Tourist-Information

DHV-Lehrgang

Für Frauen, die nach einer Kindererziehungsphase

den Wiedereinstieg in die Arbeitswelt

planen, bietet die Kaufmännische

Berufsbildungsstätte des DHV einen speziellen

Lehrgang an. Zielgruppe sind Frauen

mit einer bereits abgeschlossenen kaufmännischen

oder verwaltenden Berufsausbildung.

Die Arbeitswelt verändert sich rasant. Wer

nur zwei Jahre aus dem Beruf ist, erkennt

in der Regel seinen „alten“ Arbeitsplatz nicht

wieder. Die Hard- und Software sowie die

gesamte Kommunikationstechnik ist einem

ständigen Wandel unterzogen. Damit der

Wiedereinstieg überhaupt klappen kann,

hat nun die DHV-Bildungsstätte dieses

Kursangebot entwickelt, das speziell für

Berufsrückkehrerinnen den Wiedereinstieg

erleichtern und gar erst ermöglichen soll.

Der Lehrgang ist nicht nur inhaltlich, sondern

auch zeitlich so konzipiert, dass ein

„behutsamer“ Einstieg erfolgen kann. Der

Kurs findet daher nur an zwei Vormittagen

pro Woche statt. Der Lehrgang umfasst 120

Unterrichtsstunden, wird im Januar beginnen

und unmittelbar vor den Sommerferien

enden. Die Inhalte sind: PC-Grundlagen

und Umgang mit aktuellen Softwareprogrammen

wie Word, Excel, Powerpoint,

Lexware sowie ein Bewerbungstraining.

Die Teilnehmerinnen erhalten von der Europäischen

Union einen Zuschuss in Höhe

von 30 %.

Infos/Anmeldung: DHV-Geschäftsstelle,

79539 Lörrach, Tumringer Str. 274, Tel.

07621/9391-11, www.kabi-dhv.de, info@

kabi-dhv.de

Die Schulleitung des Kollegs St. Blasien

bietet wieder Hausführungen an. Das Angebot

richtet sich vor allem an Eltern der

Grundschüler (Klassen 4) mit ihren Kindern.

Eingeladen sind auch Interessenten für

das neue Aufbaugymnasium am Kolleg ab

Schuljahr 2013/14, die ausgehend vom mittleren

Bildungsabschluss in drei Jahren das

allgemeinbildende Abitur erreichen wollen.

Die Kollegsführungen finden an folgenden

Tagen statt:

11.01., 18.01., 01.02., 22.02. u. 01.03. 2013,

jeweils um 16.00 Uhr. Treffpunkt an der

Pforte des Kollegs.

Um kurze Anmeldung unter Tel. 07672 –

270 (Kollegspforte) wird gebeten.

Laubbrennholz

Der Forstbezirk Ost verkauft aus dem Stadtwald

Stühlingen Buchen-Brenn-holz in langer

Form (baumfallend, ca. 10 - 21 m lang).

Preis: 52 €/Fm inkl. MwSt. Bei Mengen ab

ca. 15 Fm. kann der Transport vermittelt

werden.

Interessenten melden sich bitte umgehend

bei Revierleiter Stefan Rehm, Tel. 0172-

7402655 oder per E-Mail: Stefan.Rehm@

landkreis-waldshut.de


Seite 14 Samstag, 22. Dezember 2012 GRAFENHAUSEN

Das Kath. Bildungswerk

bietet an:

Zeit zu Zweit!

Gemeinsam zur Ruhe kommen.

Ein Entspannungsabend für Paare, am

Donnerstag, 10. Januar 2013

um 20.00 Uhr

im Pfarrsaal Grafenhausen.

Achtung: begrenzte Teilnehmerzahl!

Um telefonische Anmeldung wird gebeten

bei Bettina Kistler, Tel. 07748-5563.

Tanzkurse 2013

Der Tanzkurs, der wieder

von der Tanzschule Stengritt

organisiert wird, findet von

Januar bis März 2013, immer dienstags

(9 Einheiten) statt. Die Kurstermine: 08.,

15., 22., 29. Januar, 05., 19., 26. Februar,

05. und 12. März 2013.

16.30 – 17.30 Uhr - Hip Hop, Videoclipdancing,

Latino-Modetänze für Jugendliche

ab 12 J., 50 €

18.15 – 19.45 Uhr Grundkurs Standard/Latein

für Jugendliche ab 14 J.,

75 € (statt 90 €)

20.00 – 21.30 Uhr Grundkurs Standard/Latein

für Erwachsene, 110 €

(Kurswiederholer haben 50 % Ermäßigung)

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die

erste Stunde ist eine Schnupperstunde.

Dankeschön

Der Musikverein Grafenhausen e. V.

möchte sich bei allen Freunden und

Gönnern der Blasmusik für die Unterstützung

im Jahr 2012 bedanken!

Im nächsten Jahr feiert der Verein sein

150-jähriges Bestehen. Die Musikerinnen

und Musiker freuen sich schon

darauf und hoffen - gerade im Hinblick

auf das Jubiläum - auf die Unterstützung

aus der Bevölkerung.

In diesem Sinne wünscht Ihnen der

Musikverein Grafenhausen ein frohes

Weihnachtsfest und einen guten Rutsch

ins neue Jahr 2013!

Generalversammlung

Die Mitglieder des Musikvereins Grafenhausen

treffen sich am

Freitag, 18. Januar 2013

um 19.00 Uhr

im HARINGER HOF zur Generalversammlung.

Tagesordnung:

01. Begrüßung

02. Totenehrung

03. GV der Bläserjugend mit separater

Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Bericht des Schriftführers

3. Bericht der Kassiererin

4. Bericht der Kassenprüfer

5. Bericht des Dirigenten Michael Seidler

6. Entlastung der Vorstandschaft

7. Bestimmung Wahlleiter/Wahlmodus

8. Neuwahlen Vorstandschaft

9. Bestimmung der Kassenprüfer

10. Wünsche u. Anträge

04. Bericht des Schriftführers

05. Bericht der Kassiererin

06. Bericht der Kassenprüfer

07. Bericht des Dirigenten Georg Seidler

08. Entlastung der Vorstandschaft

09. Bestimmung Wahlleiter/Wahlmodus

10. Neuwahl 2. Vors./Kassierer/Beisitzer

11. Bestimmung der Kassenprüfer

12. Ehrungen

13. Termin der nächsten GV

14. Wünsche und Anträge

Mitgliederversammlung

Der Tennisclub Grafenhausen lädt alle Mitglieder

des TC Grafenhausen ganz herzlich

zur Jahreshauptversammlung ein, die am

Freitag, 11. Januar 2013

um 20.00 Uhr

im Clubhaus des TC Grafenhausen stattfindet.

Tagesordnung:

- Begrüßung

- Bericht des Vorstandes

- Bericht der Kassenprüfer

- Entlastung des Vorstandes

- Neuwahl des Vorstandes

- Berichte der Mannschaftsführer

- Ehrung der Vereinsmeister

- Skiausflug u. Jahresplanung 2013

- Sonstiges

Die Bewirtung ist frei. Änderungs- oder Ergänzungswünsche

zur Tagesordnung sind

bis spätestens drei Tage vor der Versammlung

beim Vorstand anzumelden.


GRAFENHAUSEN Samstag, 22. Dezember 2012 Seite 15

Kurs: Klezmer

auf der Blockflöte

Schpil-she mir a lidele

in jiddisch oif der Blockflöte

Warum nicht auch mal Klezmer auf der

Blockflöte? Zwar spielten die “Klezmorim”

traditionell eigentlich auf Instrumenten

wie Klarinette, Violine, Kontrabass

usw., doch möchte dieser Kurs

den Blockflötenspieler/innen gerne eine

Gelegenheit anbieten, anhand einiger

Beispiele auch einmal tiefer in den

Geist dieser Musik einzutauchen, die

auf keinem jüdischen Fest im osteuropäischen

Raum fehlen durfte.”

Der Kurs ist für Jugendliche und Erwachsene

in der Besetzung S A T B.

Vier Termine - jeweils samstags, von

15 - 17 Uhr am: 12.01., 23.02., 02.03.

und 20.04.2013 in der Musikschule

Südschwarzwald, Breite Str. 7, in Wt-

Tiengen, Dozent ist Miguel Heimann,

Kosten: 80,- € (für Schüler/innen der

Musikschule ist der Kurs gebührenfrei.)

Infos/Anmeldung: Musikschule Südschwarzwald,

Tel. 07741-833584, sekretariat@musikschule-suedschwarzwald.de

Eltern-Kind-Turnen

Das Kath. Bildungswerk bietet gleich im

neuen Jahr wieder das Eltern-Kind-Turnen

an. Der neue Kurs beginnt ab

10. Januar 2013

und findet jeweils donnerstags, von 9.45-

10.45 Uhr in der Schwarzwaldhalle statt.

Der Kurs bietet sich an für Kinder von ca.

1,5 - 3 Jahren in Begleitung von Mama,

Papa, Oma, Gotti... Für 25 € wird 10 x in

der Schwarzwaldhalle Grafenhausen geturnt

und gesungen, gerannt, geklettert und

vieles mehr.

Infos/Anmeldung: bei Sylvia Winterhalter,

Tel. 07748-91046

Hauptversammlung

Die Generalversammlung des Sportvereins

Grafenhausen findet am

Samstag, 19. Januar 2013

um 19.00 Uhr

im Brauereigasthof Rothaus statt.

Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Totenehrung

3. Jahresberichte

4. Aussprache über die Berichte u.

Entlastung der Vorstandschaft

5. Wahl eines Wahlleiters

6. Teilneuwahlen des Vorstands

7. Ehrungen

8. Festlegung des Termins für die nächste

Generalversammlung

9. Verschiedenes

SVG-Jugend

Die Jugendmannschaften des SVG treffen

sich am

Freitag, 11. Januar 2013

um 18.00 Uhr

im Clubhaus zur Generalversammlung.

Verpachtung Clubhaus

Der Sportverein Grafenhausen sucht

zum schnellstmöglichen Zeitpunkt eine/n

geeignete/n Nachfolger/in für die Bewirtung

der vereinseigenen Clubhaus-Gaststätte

am Sportplatz.

Die Gaststätte besteht aus einem Gastraum

mit Theke und Zapfanlage, einer Terrasse

und einer kleinen Küche. Der Pächter/die

Pächterin sollte im Besitz einer Ausschankgenehmigung

sein.

Weitere Infos: beim 1. Vorstand, Daniel

Stritt, Tel. 0174/3291667.

Tannholzschrättele

Preisjass

Die Narrenzunft „Tannholzschrättele“ veranstaltet

gleich im neuen Jahr, nämlich am

Samstag, 12. Januar 2013

um 20.00 Uhr

im Schulhaus Kaßlet einen Preisjass. Wie

immer gibt es für alle Spieler wieder schöne

Preise zu gewinnen.

Die Tannholzschrättele Mettenberg freuen

sich auf viele Teilnehmer.

Autorenlesung

Im neu gestalteten Klosterhof in St. Blasien

findet am

Samstag, 5. Januar 2013

um 15.30 Uhr

eine Autorenlesung mit dem Autor der Badischen

Krimis, Ralf H. Dorweiler, statt. Die

Krimis spielen an Schauplätzen hier in der

Region. Feldberg, Lörrach, Basel, das Wiesental...

SWR4-Krimi-Expertin Michaela Grom über

die Krimis von Ralf H. Dorweiler: „Wer hätte

gedacht, dass im beschaulichen Wiesental

krumme Dinger gedreht werden? Aber keine

Angst – allzu blutrünstig wird es nicht

in den Krimis, es sind eher ungewöhnliche

Verbrechen, die die sympathischen Ermittler

aufdecken müssen. Leichte Kost, flott und

unterhaltsam geschrieben. Grade richtig für

einen Kurzurlaub im Süd-schwarzwald.“

Ralf H. Dorweiler, geboren 1973 in Nastätten

im Taunus, wuchs in der Nähe der Loreley

auf und studierte in Köln Theater-, Film-

und Fernsehwissenschaft. Seit zehn Jahren

lebt er mit seiner Familie im Wiesental. Er

arbeitet als Redakteur bei der Badischen

Zeitung. Mittlerweile sind in seiner erfolgreichen

Schlaicher-Reihe sechs Romane

erschienen, ansonsten kam in diesem Jahr

ein ungewöhnlicher Reiseführer mit dem Titel

„111 Orte im Schwarzwald, die man gesehen

haben muss“ heraus.

Klosterkonzert

Im Festsaal der ehem. Benediktinerabtei

Kolleg St. Blasien findet am

Donnerstag, 17. Januar 2013

19.30 Uhr

ein Konzert mit der „Jungen Münchner Philharmonie“

statt. Festkonzert „Mozart+“ – der

Name ist Programm:

In Erinnerung an den Geburtstag von Wolfgang

Amadeus Mozart am 27. Januar 1756

wurde die Reihe »Mozart +« ins Leben

gerufen. Mit ihr wird jährlich das musikalische

Werk Mozarts im Zusammenspiel mit

Komponisten des 20. und 21. Jahrhunderts

präsentiert und gewürdigt. 2013 wird Paul

Hindemith (1895 – 1963) 50 Jahre nach

seinem Tod zu Mozarts Gegenüber. Unter

dem Dirigat von Mark Mast präsentiert die

Junge Münchner Philharmonie mit hochtalentierten

jungen Solisten, Stipendiaten der

Stiftung LYRA.

Märchentheater

Rotkäppchen bekommt von seiner Großmutter

ein rotes Käppchen geschenkt, das

es vor allen Gefahren beschützen soll. Trotz

Warnung der Mutter wird Rotkäppchen vom

Wolf verführt und verschlungen. Im dunklen

Wolfsbauch vereint es sich mit seiner Großmutter

und beide werden zum Schluss vom

Jäger gerettet. Gemeinsam feiern sie ihr

Fest des Lebens.

Auf rührende und witzige Art wird hier eines

der bekanntesten Märchen der Gebrüder

Grimm, das Rotkäppchen, neu dargestellt.

Und zwar am

Donnerstag, 27. Dezember 2012

um 16.00 Uhr

in der Klosterschüer Ofteringen. Mit vielen

netten Details erscheint das Märchen in seiner

ganzen Lebendigkeit. In einzelnen Passagen

werden die Kinder, sofern sie wollen,

ins Spiel mit einbezogen. Diese Inszenierung

stammt aus der Feder von Johannes

Galli und wurde 2008 im Galli Theater New

York am Broadway uraufgeführt.

Weitere Infos unter: www.galli.de


Seite 16 Samstag, 22. Dezember 2012 GRAFENHAUSEN

Musik im Kloster

In der Konzertreihe „Musik im Kloster“ findet

am

Samstag, 29. Dezember 2012

um 17.00 Uhr

in der Kapuzinerkirche in Stühlingen ein

Konzert mit dem Titel „Ein musikalischer

Jahresausklang“ statt. Das Konzert wird

präsentiert vom „Milan - Streichquartett“

aus Freiburg. Dieses Quartett besteht aus

jungen, noch in der Ausbildung befindlichen

Musikerinnen und Musikern aus Freiburg.

Zum Jahresausklang erklingen Werke aus

dem klassischen Streicher-Repertoire von

A. Corelli (1653-1713), W.A. Mozart (1756-

1791), Carl Stamitz (1746-1801), A.L.

Webber (* 1948). Als Höhepunkt hören die

Zuhörer die Vertonung einer Arie aus dem

Weihnachtsoratorium und einen Streichersatz

aus der „Kunst der Fuge“, beides von

J.S. Bach (1685-1750).

Zu den Mitspielern dieses Quartetts gehören

Elisabeth Plener (1. Violine), Melanie

Spanjaard (2. Violine), Christian Sorgenfrei

(Viola) und Moritz Löffler (Violoncello). Der

Eintritt zu diesem Konzert ist frei. Um eine

Spende zugunsten der Innenrenovation der

Kapuzinerkirche wird gebeten.

Racing-Night

Der Skiclub Schlüchttal lädt alle Kinder, Jugendlichen

und Erwachsenen vom Rothauser

Land am

Samstag, 19. Januar 2013

zur „Racing-Night“ an den Lifthang in Fischbach

– bei Flutlicht – herzlich ein.

Sozialverband VdK

Die Mitglieder des Sozialverbands VdK treffen

sich am

Samstag, 12. Januar 2013

um 20.00 Uhr

im Haus des Gastes in Birkendorf zur DIA-

Multivision-Show unter dem Thema:

Sizilien – Insel des Ätna

Sizilien ist schon fast ein Kontinent für sich.

Die größte Insel des Mittelmeeres verblüfft

durch zahlreiche Kontraste: Blühende Zitronenplantagen

am Meer und kahle, sonnenverbrannte

Berglandschaften, chaotische

Metropolen und idyllische Barockstädte,

hastig hochgezogene Hotelsiedlungen und

einsame Strände. Sizilien will entdeckt werden.

Karl-Friedrich Riexinger präsentiert in

einer klassischen DIA Show

mit sechs Projektoren auf zwei Leinwänden

seine vielfältigen Eindrücke und Erlebnisse

seiner Sizilien – Reise

Waldweihnacht

Ihre traditionelle Waldweihnacht veranstalten

die Fulefürster Bollimänkl am

Sonntag, 23. Dezember 2012

ab 18.30 Uhr

Treffpunkt ist bei der Florianshütte zwischen

Dresselbach und Faulenfürst. Von

dort um 18.30 Uhr gemeinsamer Abmarsch

zum Veranstaltungsort.

Die besinnliche Weihnachtsfeier im Wald

wird von einer Bläser- und Gesangsgruppe

umrahmt. Vorgetragen werden

eine Weihnachtsgeschichte sowie ein

Krippenspiel.

Bei schlechter Witterung findet die Waldweihnacht

beim Haus des Gastes in

Faulenfürst statt.

Weitere Infos: www.bollimaenkl.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine