Parktheater Iserlohn

iserlohn.de

Parktheater Iserlohn

Parktheater Iserlohn

- Technische Daten -

• Erbauungsjahr 1961 -1964. Renovierung Großes Haus 2001. Erbauer Dipl.-Ing. Ernst

Dossmann, Architekt Hans Reime, Iserlohn

• Eröffnung am 4. April 1964 durch Oberbürgermeister Alfred Pothoff.

Eröffnungsvorstellung: Deutsches Theater Göttingen: "Was ihr wollt" von Shakespeare,

Regie Heinz Hilpert

• Bühnenraumbreite 15,50 m, Tiefe 18,60 m, Portalbreite 11,50 m, Portalhöhe variabel

von 0,45 m bis 6,80 m

• Orchesterraumbreite 12 m, Tiefe 5 m, für 60 Musiker

• Großes Haus mit 803 Plätzen (515 Plätze Parkett / feste Bestuhlung, 34 Plätze

Orchestergraben / variable Bestuhlung, 254 Plätze Balkon / feste Bestuhlung):

Versätze mit jeweils 3 kW, auf 6er Harting und Schuko, DMX-Netz Ethersound und

Ethernet, Dimmerkreisüberwachung auf separatem Monitor, Havarie bei Ausfall. 216

Versätze ETC mit jeweils 3 kW verteilt auf Bühne und 36 Kanäle MA Dimmer mobil,

Proszenien, Türme, Brücke, Bühne/Saal, Vorbühnenzüge, Saalzug für konventionelles

Licht. Direktstrom bis 125A CEE, mehrere Steckvorrichtungen im Haus sinnvoll verteilt.

Individuell einsetzbares Bühnenlicht (Profiler, Stufen, PC, Fluter, Pars) auf Stativen und

Balletttürmen (Gassenlicht). 8 6er Bars PAR 64 1kW, 2 Verfolger Clay Paky Shadow

HMI 1200 W, 4 Multifunktionsscheinwerfer Clay Paky Stage Color 1000, 2 Clay Paky

Stage Scan 1200 W HMI, 8 Robe Robin 300 E Spot, 6 LB Lighting JB LED A7, 8 sym.

UV-Fluter 400W, 6 ARRI 2 kW Stufenlinsen mit Rainbow color Changer, 20 ARRI 1 kW

Stufenlinsen 8 mit Rainbow color Changer 12", 24 ETC Profilscheinwerfer 0,75 kW, 10

ETC Profilscheinwerfer Source for zoom 0,75 kW, 18 ETC Source for Par 0,75 kW, 12

Par 64 shortnose, 12 Par 64 single, 12 Flood sym./asym. 2 kW/1 kW. Lichtstellpulte

Grand MA Fullsize und Grand MA light.

25 Handkonterzüge Belastung je 250 kg, 4 Elektrozüge auf der Hinterbühne 200 kg, 3

elektr. Vorbühnenzüge à 500 kg, 2 Elektrozüge à 500 kg Bühnenmitte. Beleuchterzug

Saal 500 kg.

Aushang (schwarzer Bühnensamt): Panorama, Gassen, Soffitten, 2 Operafolien, Gaze.

Div. Beamer, Bildwurf über PC und DVD Video. Schwarzlicht, Nebelmaschine, Hazer,

Seifenblasenmaschine.

Das festinstallierte Beschallungssystem besteht aus: 16 geflogenen Meyer M1D Line

Array Modulen und 2 M1D Ultracompact-Subwoofer als Stereo-System. Zusätzlich 2

Meyer USW–1P 550 W Subwoofer, 2 UPJ als Infills, 2 Reihen Nearfills (1. Reihe 4 x

MM4-XP, 2. Reihe 6 x MM4-XP), Delay unter dem Balkon 4 x 4 MM4 XP, Delay auf dem

Balkon 2 UP-Junior, gesteuert durch Meyer Sound Galileo 616 Lautsprecher

Management System (6 Inputs auf 16 Outputs), eingemessen und angepasst an den

Zuschauerraum.

FOH-Pult Allen und Heath i-live (digital) 40 in 24 out, K2-Soundcraft „Theater-Mischpult“

(24 Mikrofon/Line-Eingänge, 4 Stereo-Eingänge, 8 Aux wege, 1 Monoausgang, 1

Stereoausgang). Zuspieler: MD-Recorder, CD-Player, Tape, DVD, Laptop (MC und

MAC). Effektgerät, Equalizer.

Stand: 14. November 2012

Informationen und Kontakt:

Parktheater Iserlohn, Alexanderhöhe/Südstrasse, 58644 Iserlohn

Pit Niggemann (Technik), 02371-471893

Karina Wiedemeyer (Organisation/Vermietung), 02371-2171916


Parktheater Iserlohn

- Technische Daten -

Großzügige Mikrofonierung, drahtlos/gebunden. Mobilequipment 01V Yamaha

Digitalkonsole, 4 Nexo PS15, 4 Nexo PS10, 4 Nexo PS8, 2 D&B Max 15/2“, 2 D&B

18“ Sub, 2 D&B 602.

Professionelles Hörgeschädigten-Verstärkungssystem der Firma Sennheiser.

• Konzert- und Veranstaltungssaal "Löbbecke-Saal" mit bis zu 240 Plätzen mit Tonanlage

und Konferenztechnik, variable Bestuhlung

• Theater-Galerie und Veranstaltungssaal "Galerie" mit bis zu 219 Plätzen mit Tonanlage

und Konferenztechnik, variable Bestuhlung

• Studiobühne mit bis zu 99 Plätzen, Licht- und Tonanlage

• Sonstige Ausstattung: Direkte Bühnenanlieferung über LKW-Rampe, Duschen,

Waschmaschine, Wäschetrockner im Hause

• Besucherorganisationen: Etwas 4400 Abonnenten in 15 Abo-Ringen

• Eigentümer und Rechtsträger: Stadt Iserlohn

• Betriebsführung: Vom Eigentümer und Rechtsträger in gemeinnütziger Form

• Zuschüsse: Der Eigentümer übernimmt den Fehlbetrag

• Verwaltung: Kulturbüro Iserlohn, Johannes-Josef Jostmann, Theaterdirektor und Leiter

des Kulturbüros, Theodor-Heuss-Ring 24, 58636 Iserlohn, 02371/217-1910 und Fax:

02371/217-1914, kulturbuero@iserlohn.de, www.parktheater-iserlohn.de

• Verwaltungsbehörde: Stadt Iserlohn, Kulturbüro, Theodor-Heuss-Ring 24,

• 02371/217- 1911, -1912 und -1913, Telefax: 02371/217-1914

• Vermietung: 02371/217-1916 und Fax: 002371/217-1914

• Technische Leitung: 02371/95845400 und Fax: 02371/217-2979

• Ehrenmitglied des Theaters: Marieluise Spangenberg

• Förderverein "Parktheater Iserlohn" e.V., Vorstandsvorsitzender: Werner Isenberg

Stand: 14. November 2012

Informationen und Kontakt:

Parktheater Iserlohn, Alexanderhöhe/Südstrasse, 58644 Iserlohn

Pit Niggemann (Technik), 02371-471893

Karina Wiedemeyer (Organisation/Vermietung), 02371-2171916

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine