Ablauf des Dualen Studiums Welche Studiengänge stehen zur ...

ovgu.de

Ablauf des Dualen Studiums Welche Studiengänge stehen zur ...

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Die Magdeburger Universität gehört zu den jüngsten Universitäten

in Deutsch land. 1993 gegründet, ging sie aus drei renommierten

Hochschulen hervor – der Technischen Universität Magdeburg, der

Pädagogischen Hochschule sowie der Medizinischen Akademie. Diese

Traditionslinien sind in den Schwerpunkten der modernen

Profi luniversität von heute durchaus noch ablesbar, denn zum Profi l

gehören sowohl die Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie die

Medizin als auch Wirtschafts-, Sozial- und Geisteswissenschaften.

Die Otto-von-Guericke-Universität versteht sich aufgrund ihrer Lage

in der Mitte Deutschlands und ihrer Geschichte als Brücke zwischen

West- und Osteuropa, was vor allem durch die umfassende

Internationalisierung von Forschung und Lehre deutlich wird.

13.000 Studierende sind an den neun Fakultäten eingeschrieben,

insgesamt 62 Studiengänge werden angeboten, was für die

Studierenden eine hohe Flexibilität und viele Kombinationsmöglichkeiten

bedeutet.

Die Universität bietet eine höchst moderne, hochwertige Ausstattung,

ein optimales Betreuungsverhältnis zwischen Studierenden und

Lehrenden sowie eine große Praxisnähe der Ausbildung. Die mittlere

Studiendauer liegt deutlich unter dem deutschen Durchschnitt.

Exzellenzschwerpunkte der Forschung:

• Neurowissenschaften

• Dynamische Systeme

• Automotive

Otto von Guericke, Begründer der Experimentalphysik

Otto von Guericke, 1602 in Magdeburg geboren, war als Bürgermeister

der Elbestadt an den Verhandlungen zum Westfälischen Frieden

am Ende des 30-jährigen Krieges beteiligt. Berühmt wurde er durch

Experimente zum Nachweis des Luftdrucks, vor allem durch den

Versuch mit den Magdeburger Halbkugeln. Er gilt als Begründer der

Vakuumtechnik und als Erfi nder von Luftpumpe und Barometer.

Duales Studium

Theorie an der Universität, Praxis und Berufsausbildung im

Unternehmen. Das ist das Modell der dualen Studiengänge.

Kern ist die Verknüpfung einer Berufsausbildung in einem anerkannten

Ausbildungsberuf der Wirtschaft mit einem fachlich

einschlägigen ingenieurwissenschaftlichen Bachelorstudium.

Qualifi zierte und motivierte Abiturientinnen und Abiturienten

erhalten die Möglichkeit, innerhalb von 4 bzw. 4,5 Jahren ein

Bachelorstudium abzuschließen und zeitgleich nach ca. 2,5 Jahren

einen Facharbeiterabschluss oder Gesellenbrief an einer Kammer zu

erwerben.

1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr 4. Jahr

Berufsausbildung gem.

Berufsbildungsgesetz (BBiG)

Technischer Ausbildungsberuf

(Industrie oder Handwerk)

Bachelorstudium

Kammerprüfung

Bachelorstudiengang in der einschlägigen Fakultät

Aufbau Dualer Studiengang

Berufstätigkeit

Berufseinstieg

mit 2 Abschlüssen:

Facharbeiterabschluss

und

Universitätsabschluss

Welche Studiengänge stehen zur Auswahl?

Aktuell bieten sowohl die Fakultäten für Maschinenbau, Elektro- und

Informationstechnik, Informatik sowie Verfahrens- und Systemtechnik

als auch die Fakultät für Geistes-, Sozial- und Erziehungswissenschaften

der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg die Möglichkeit, in

dualen Studiengängen zu studieren.

Studienangebot für das Duale Studium (Bachelorstudiengänge):

• Maschinenbau

• Mechatronik

• Elektrotechnik und Informationstechnik

• Informatik

• Ingenieurinformatik

• Verfahrenstechnik

• Umwelt- und Energieprozesstechnik

• Berufsbildung (Elektrotechnik, Metalltechnik,

Prozesstechnik oder Bautechnik, Informationstechnik)

Nähere Auskünfte zum Aufbau des Studiums sowie zu Studieninhalten

erhalten Sie bei den Fachstudienberatern der einzelnen Fakultäten

oder über die Internetseite:

www.dual.ovgu.de/Studienangebot

Welche Ausbildungsberufe stehen zur Auswahl?

Grundsätzlich sind alle anerkannten industriellen und handwerklichen

Ausbildungsberufe möglich, die mit den ingenieurwissenschaftlichen

Bachelorstudiengängen fachlich einschlägig korrespondieren.

Metallberufe: Industriemechaniker/-in,

Konstruktionsmechaniker/-in, Zerspanungsmechaniker/-in

Elektroberufe: Mechatroniker/-in, Elektroniker/-in für

Betriebstechnik oder Automatisierungstechnik

IT-Berufe: Fachinformatiker/-in, Systeminformatiker/-in

Chemieberufe: Chemikant/-in, Pharmakant/-in

Umweltberufe: Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft,

Fachkraft für Wasserversorgungstechnik

Studierende schließen mit dem kooperierenden Unternehmen einen

Stipendienvertrag ab und sind während der gesamten Ausbildungszeit

ordentlich Studierende. Es existiert kein Ausbildungsverhältnis.

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg kooperiert im Dualen

Studium mit der IHK Magdeburg und der IHK Halle-Dessau. Die

Kammern beraten die Unternehmen bei Bedarf bei der Gestaltung der

betrieblichen Ausbildungsphase, um eine bestmögliche Vorbereitung

auf die Kammerprüfungen zu gewährleisten.

Ablauf des Dualen Studiums

Beginn des Dualen Studiums ist der 01.08. eines jeden Jahres. In den

ersten ca. acht Wochen sind die Studierenden Vollzeit im Unternehmen

eingesetzt. Hier können sie erste Praxiserfahrungen sammeln.

Ab Oktober beginnt das Studium an der Otto-von-Guericke-Universität

Magdeburg.

Die Studierenden sind jeweils in den vorlesungsfreien Zeiten in den

Unternehmen tätig. Im dritten Studienjahr (4. und 5. Semester) arbeiten

die angehenden Fach- und Führungskräfte ausschließlich im

Unternehmen und legen in dieser Zeit ihre Kammerprüfungen ab.

Die vorlesungsfreien Zeiten nach der IHK Abschlussprüfung

werden für die berufspraktische Spezialisierung im jeweiligen

Unternehmen genutzt. Idealerweise wird die Bachelorarbeit im

betrieblichen Kontext angefertigt. Je nach Studiengang endet das

Studium nach dem 8. oder 9. Semester mit der Verteidigung der

Bachelorarbeit (Kolloquium).

Studium an der Universität:

• erstes bis viertes Semester sowie

• siebentes bis achtes bzw. bis neuntes Semester

Zeiten der Ausbildung im Unternehmen:

• vor Beginn des Studiums,

• fünftes und sechstes Semester sowie

• während der vorlesungsfreien Zeiten

Zusätzlich besteht begleitend zur Studienphase die Möglichkeit,

an speziellen Modulen zur Vorbereitung auf die Kammerprüfungen

teilzunehmen. Anbieter dieser Leistungen ist ein Magdeburger

Bildungsträger.


9

DER UNIVERSITÄTSCAMPUS

1 Rektorat

2 Dezernat für

Studienangelegenheiten

3 Fakultät für Maschinenbau

4 Fakultät für Verfahrens- und

Systemtechnik

5 Fakultät für Elektrotechnik

und Informationstechnik

4 3 5

7 5 1

5

2

5

4

5

3

3

3

8

4

5 43

34

5

8

Universitätsplatz

4

8

5

11

6 7 4

8109

8 4 10

10

URZ

6 Fakultät für Informatik

7 Fakultät für Mathematik

8 Fakultät für Naturwissenschaften

9 Fakultät für Geistes-, Sozial- und

Erziehungswissenschaften

10 Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

11 WiWA

Mensa

Bibliothek

6

Studentenwerk

Das Hauptgebäude der Fakultät für Geistes-, Sozial- und Erziehungswissenschaften

befindet sich in der Zschokkestraße 32.

Herausgeber:

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Der Rektor

Redaktion: Abteilung Publikation und Öffentlichkeitsarbeit

Bildnachweis, wenn nicht anders angegeben: Archiv der

Universität Magdeburg und der jeweiligen Fakultäten

Stand: 5/2010

3

3

5

4

Vorteile eines Dualen Studiums

Vorteile für Studierende:

zwei Abschlüsse in kurzer Zeit (Doppelqualifi kation)

Verkürzung der Ausbildungszeit um mindestens 2 Jahre

fi nanzielle Unterstützung durch die Unternehmen

Anerkennung der Berufsausbildung als berufl iche Praxisphase

im Studium

betriebliche Karrieremöglichkeiten/Erweiterung der

Beschäftigungsperspektiven nach Abschluss beider Ausbildungen

ein Hochschulabschluss, auf den ein weiterführender Studiengang

folgen kann

international verwendbare Studienqualifi zierung durch ECTS-

(European Credit Transfer System) zertifi zierte Modulprüfungen

Notizen

Vorteile eines Dualen Studiums

Vorteile für Unternehmen:

Die Studierenden haben während des Studiums bereits das gesamte

Unternehmen durchlaufen und sind damit besser als jeder andere

Bewerber/-in auf die Praxis im eigenen Haus vorbereitet. Sie

entwickeln von Anfang an eine enge Bindung an Ihr Unternehmen.

Die Kosten für die Ausbildung und die Einarbeitung qualifi zierter

Fach- und Führungskräfte sind geringer und die Berufseinsteiger

sind jünger.

Vor allem besteht die Möglichkeit, im Rahmen einer langfristig

angelegten Personalentwicklungsstrategie angehende Fach- und

Führungskräfte während der gesamten Ausbildungszeit an das

Unternehmen zu binden und sie im Anschluss an die Ausbildung

passgenau in betriebliche Karrierewege einmünden zu lassen.

Bewerbungs- und Zulassungsbedingungen

Allgemeine Zulassungsbedingungen für ein Duales Studium an der

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg:

Für Studierende:

Voraussetzung für das Duale Studium ist die allgemeine Hochschulreife

oder eine vergleichbare Hochschulzugangsberechtigung.

Es bestehen keine Zulassungsbegrenzungen.

Studierende schließen mit dem Unternehmen einen Stipendienvertrag

über seine Ausbildung im Unternehmen ab.

Für Unternehmen:

Unternehmen müssen ein von der IHK anerkannter Ausbildungsbetrieb

sein. Die Unternehmen schließen einen Kooperationsvertrag

mit der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Verlauf des Bewerbungsverfahrens:

1. Bewerbungen werden direkt an ausbildende Unternehmen

gerichtet. Studieninteressierte können die Unternehmen

(Kooperationspartner) über die Homepage www.dual.ovgu.de

kontaktieren oder eigenständig ein ausbildendes Unternehmen

ansprechen.

2. Bewerbungen für einen Studienplatz können online oder durch

Zusendung des vollständig ausgefüllten Immatrikulations-/

Zulassungsantrags erfolgen. Bitte beachten Sie, dass der Hinweis

„Duales Studium“ auf den Unterlagen vermerkt wird.

Bewerbungstermin:

Die Unternehmen legen die jeweiligen Termine selbst fest.

Bewerbungsschluss an der Otto-von-Guericke-Universität

ist der 15. September des jeweiligen Studienjahres.

Ansprechpartner für Studieninteressierte:

Allgemeine Studienberatung

Universitätsplatz 2, Gebäude 06

39106 Magdeburg

Dr. Petra Kabisch Dipl.-Lehrer Ulrich Schmidt

Tel.: +49 391 67-12283 Tel.: +49 391 67-12286

E-Mail: petra.kabisch@ovgu.de E-Mail: ulrich.schmidt@ovgu.de

Ansprechpartner für interessierte Unternehmen:

WiWA-Wissenschaftliche Weiterbildung und Absolventenvermittlung

Universitätsplatz 2, Gebäude 18

39106 Magdeburg

Nancy Schulz

Tel.: +49 391 67-18123

E-Mail: dual@ovgu.de

WWW.DUAL.OVGU.DE

STUDIENINFORMATIONEN

Duales Studium

KOOPERATION UNIVERSITÄT–WIRTSCHAFT

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine