Mölln aktuell - Gelbesblatt Online

gelbesblatt.de

Mölln aktuell - Gelbesblatt Online

(no) - Wer einmal wieder ins

Museum gehen möchte und jünger

ist als 17 Jahre, kann noch bis

zum 2. November viele Museen

in Schleswig-Holstein kostenlos

besuchen. Möglich ist dies mit

der MuseumsCard. Ohne eine

Altersbeschränkung können Jugendgruppenleiter

mit JULEICA

die MuseumsCard nutzen.

Über 40 Museen laden Kinder

und Jugendliche dazu ein, bei

ihnen zu stöbern, Ausstellungsobjekte

zu betrachten und zu

staunen – ohne Eintrittsgeld zu

bezahlen.

Mölln (ik) – Es ist wieder so

weit: für einen Teil der Kinder

heißt es, den Ernst des Lebens

kennenzulernen oder zutreffender,

die Chance auf Lernen zu

bekommen. Kurzum, es ist die

Einschulung. Die Sporthalle der

Grundschule Tanneck war bis

auf das letzte Eckchen ausgefüllt,

als die Erstklässler im Rahmen

einer kleinen Feier in die Grundschule

aufgenommen wurden.

Rektor Torsten Schöpp begrüßte

die Kinder an ihrem »...ganz,

ganz besonderen Tag...« und

wies darauf hin, dass erst mit

dem Einschulungstag die Familie

der Tanneck-Schule komplett

sei und somit die ABC-Schützen

schon sehnsüchtig erwartet wurden.

Bevor die aufgeregten Jun-

2 AKTUELL | 10 | 08

Einschulung

Ein ganz, ganz besonderer Tag

gen und Mädchen ihre Lehrerinnen

und zukünftigen Mitschüler

kennenlernen konnten, wurden

Am 23. Oktober ist es so weit

Freie Fahrt mit der MuseumsCard

Wer es noch schafft, sich drei

Museen anzusehen und einen

Stempel auf seine MuseumsCard

dafür abholt, der nimmt an einer

Verlosung teil. Dafür muss die

abgestempelte MuseumsCard

bis zum 10. November bei einer

Zweigstelle der Sparkasse abgegeben

werden.

Verlost werden fünfmal zwei Tickets

für ein Musik-Event nach

Wahl des Gewinners und drei

Kleingruppen-Karten für das

Netz Schleswig-Holstein-Tarif.

Am 23. Oktober, noch in den

Herbstferien, ist die Museums-

Card nicht nur kostenlose Eintrittskarte

in Schleswig-Holsteiner

Museen, sondern gleichzeitig

Fahrkarte dorthin.

Sie gilt in Bussen und Bahnen in

ganz Schleswig-Holstein und auf

den Linien, die in den HVV-

Großbereich hinein oder aus

sie von den »großen« Schülern

mit einem bunten Programm

empfangen. Die liebevoll dargebotenen

Aufführungen wurden

aufmerksam verfolgt und

durch viel Beifall quittiert. Danach

fing für die Schulanfänger

der Unterricht an, und während

die Schulanfänger ihre erste

Schulstunde erlebten und ihre

neuen Klassenkameraden kennenlernten,

konnten sich die Eltern

bei Kaffee und Kuchen, was

andere Eltern der Schulgemeinschaft

entsprechend vorbereitet

hatten, stärken. Wie im vergangenen

Schuljahr besuchen nach

Gespannt warten die Erstklässler,

auf das, was da jetzt kommen wird.

ihm herausführen.

Im Lauenburgischen beteiligen

sich das Elbschiffahrtsmuseum

Lauenburg (mehr unter: www.elb

schiffahrtsmuseum.de) und das

Möllner Museum Historisches

Rathaus Mölln (mehr unter:

www.moellner-museum.de). Die

Adressen aller 40 teilnehmenden

Museen ist zu finden unter

www.museumscard.schleswig-

holstein.de.

Die Museumscard ist im Internet,

bei den teilnehmenden Museen

oder den Sparkassen erhältlich.

der Einschulung der neuen ABC-

Schützen 363 Schüler die

Grundschule Tanneck. 23 Lehrkräfte

unterrichten nunmehr in

den Ersten Klassen 86, in den

Zweiten Klassen 98, in den Dritten

Klassen 81 und in den vVierten

Klassen 98 Schüler. Auch

in der Till-Eulenspiegel-Schule

wurden Erstklässler eingeschult.

46 Jungen und 44 Mädchen wurden

von den Kindern der jetzigen

Zweiten, Dritten und Vierten

Klassen mit kleinen Liedern,

Spielen und Tänzen begrüßt. Im

Anschluss fing auch hier für die

ABC-Schützen, verteilt auf vier

Klassen, der Unterricht an, während

die Eltern durch den Schulverein

mit Kaffee und Kuchen

bewirtet wurden.

Fotos: Inga Kronfeld


Fotos: Anja Eggert

Back to the Sixties

Vierzig Jahre Möllner Kurpark

Birgit Würdemann, Leiterin der Kurverwaltung (rechts), und Moderator

Oliver Andreé (vorn) freuen sich mit den Gewinnerinnen des 60er Kostüm-

Wettbewerbs: Juliane Herrmann (links, 14) aus Ratzeburg sowie Denise (12)

und Carmen Behr (45) aus Baek.

Mölln (aet) - Der Möllner Kurpark

ist eine Augenweide: Zentral gelegen,

ist ein Wechsel zwischen

Shoppen in der Altstadt und Entspannung

im Kurpark fließend

möglich. Allerdings eignet er sich

auch hervorragend für Feste. Das

von der Kurverwaltung organisierte

60er-Jahre-Festival zog rund

3.000 Besucher in seinen Bann.

Der Kurpark wurde in den Sechzigern

gebaut – was passt da besser

als ein 60er-Jahre-Festival, um seinen

vierzigsten Geburtstag zu feiern?

Dazu noch strahlender Sonnenschein,

kulinarische Köstlichkeiten

und zahlreiche kulturelle

Höhepunkte - ein Festival der Superlative.

Profis, Halbprofis und

Laien unterhielten auf zwei Bühnen

mit ihrem Können das Publikum.

Das Programm der zwei Tage

war rund und die Aktivitäten

professionell aufeinander abge-

stimmt. Non-Stopp-Unterhaltung

pur für Jung und Alt.

»Es ist toll, wie gut das Festival angekommen

ist«, freut sich Birgit

Würdemann, Leiterin der Kurverwaltung

über das Lob von allen

Seiten.

Der stimmgewaltige Bill Ramsey

begeisterte mit seinem Gesang

und seinem Witz. Wie mit guten

Freunden kalauerte er zwischen

einzelnen Stücken und trieb so

Manchem Lachtränen in die Augen.

Begleitet wurde er von der

in Norddeutschland heimischen

Lüneburger Bigband »Blechschaden«.

Big-Band-Jazz vom Feinsten

und bekannte Lieder zum Mitswingen

brachten die Gäste in Bewegung.

Route 66, Zuckerpuppe

und »Ohne Krimi geht die Mimi

nie ins Bett« durften im Repertoire

nicht fehlen. Bill Ramsey weiß,

was er seinen Fans schuldet und

ist erstaunt über seine generationsübergreifende

Bekanntheit.

»Auch die Jüngeren haben bei den

Großeltern den einen oder anderen

Text aufgeschnappt und singen

mit«, freut er sich. Während

die Große Bühne umgebaut wurde,

gab die Samba AG des Möllner

Gymnasiums ihre Trommelkunst

zum Besten und jeder wollte sie

sehen. Hören konnte man sie

schließlich schon von Weitem.

Die Ballettschule Mölln bezauberte

mit grazilen Tänzen und das

Möllner Akkordeonorchester

kramte in alten Noten und ließ

die gute alte Zeit wieder aufleben.

Die Nostalgie-Band »Mona und

die falschen 50er« begeisterte das

Publikum ebenso wie die Joe Cocker

Illusion Band. Es gab aber

nicht nur etwas zu hören, sondern

auch zum Anschauen. Die Oldtimershow

vom Cadillac bis zum

Mercedes, Motorräder und sogar

ein Segelflugzeug regten zum

Fachsimpeln an. Der Ortsjugendring

und der Till-Eulenspiegel-

Kindergarten hatten einen Spieleparcours

für die Kinder aufgebaut

und alle Hände voll zu tun. Auch

die Minigolfanlage war so gut besucht

wie wohl lange nicht mehr.

Viele Familien nutzten die Gelegenheit

für ein gemeinsames

Spielchen. Besonderer Höhepunkt

war die Modenschau der

60er Jahre. Hochsteckfrisuren,

Plateauschuhe und Miniröcke

hatten ihre Glanzzeit. Nicht viele

trauten sich, aber ein paar dann

doch, mit Omas bestem Stück zu

erscheinen und sich dem Wettbewerb

für das einfallsreichste

60er-Jahre-Kostüm zu stellen. Juliane

Herrmann (14) aus Ratzeburg

kam mit einem Erbstück der

Oma: »Es kratzt ein wenig, aber ist

doch ganz schick«, meint sie. Ihr

Mut wurde belohnt und sie erhielt

einen Kleidungs-Gutschein über

dreißig Euro. Carmen Behr (45)

und ihre Tochter Denise (12) gewannen

ebenfalls einen Gutschein

über 25 Euro.

»Die Kurverwaltung hat etwas

Neues gewagt und es ist gelungen«,

fasst Eventmanagerin Petra

Pätzold begeistert zusammen.

Wer das 60er-Jahre-Festival verpasst

hat, muss sich etwas gedulden,

bis an eine Wiederholung zu

denken ist. In nächster Zeit wird

das Bild des Kurparks eher von

Bauarbeiten geprägt sein, da umfangreiche

Sanierungsarbeiten anstehen.

»Wenn die für die Sanierung

benötigten Fördermittel, cir-

ca 1,5 Millionen Euro, wie erwartet

im November bewilligt werden,

beginnen im nächsten Jahr

die Arbeiten«, so Birgit Würdemann.

Diese sollen sich über zwei

Jahre hinziehen.. Aber es besteht

auch berechtigte Annahme zur

Hoffnung – schließlich muss ein

dermaßen großes Bauprojekt

nach Abschluss auch entsprechend

gefeiert werden .


Mölln

Veranstaltungen

für Mölln und Umgebung

Oktober 2008

Freitag 3. Oktober Livemusik im Helmers

Helmer’s, Mühlenplatz 2

Eintritt: frei

Sven Ole Lüthke

Freitag, 3. Oktober - Oktoberfest auf dem Bauhof

Sonntag 5. Oktober und in der Innenstadt

Mit verkaufsoffenem Sonntag

von 13.00 - 18.00 Uhr

Sonntag 5. Oktober NABU Mölln

Treffpunkte: 12. European Birdwatch: Beobachtungen des

8.30 Uhr Stadtbücherei Mölln Vogelzuges am Küchensee in Ratzeburg

Gudower Weg

9.00 Röpersberg- Klinik in Ratzeburg

Unter Leitung von Jörg Rehfeldt

Sonntag 5. Oktober 3. verkaufsoffener Sonntag

Die Möllner Einzelhändler freuen sich

auf Ihren Besuch

Sonntag 5. Oktober Tanztee im Hotel »Waldhalle«

Treffpunkt: 15 Uhr, Hotel Waldhalle

Waldhallenweg, Mölln

mit Jens Ketelsen

Sonntag 5. Oktober Busfahrt in die Hansestadt Hamburg

Fahrpreis: € 19,50 Mit ortskundiger Führung und Gelegenheit

Für Kurkarteninhaber: € 18,50 zur Hafenrundfahrt

Anmeldung bitte bei Abfahrtszeiten: Reha Klinik Lehmrade 9,55 Uhr,

Busreisen Vokuhl, Tel. 04542-1515 Reha-Kl.Hellbachtal 9.40 Uhr, Reha-Kl.Föhrenkamp/

Kurverwaltung 9.30 Uhr, Seniorenwohnsitz RZ

9.10 Uhr

Mittwoch 8. Oktober Naturkundliche Führung

Treffpunkt: 14.30 Uhr im Bereich des Möllner Wildparks

Kiosk am Wildpark-

Haupteingang-Birkenweg

Dauer: ca. 1,5 Std. Die Teilnahme ist kostenlos!

Mittwoch 8. Oktober Kneipp-Verein Mölln

Eine Veranstaltung des Kneippverein Die Heilpraktikerin Maria Lehrke wird einen

Mölln.Treffpunkt: 15.45 Uhr Vortrag über den Umgang mit Schüßler-Salzen

Gemeinschaftshaus Seestraße 47 halten. Sie wird am Beispiel von Erkältungskrank-

Eintritt 2,- €, Mitglieder kostenlos heiten die einfache Anwendung für jeden

Infos: 04542-6897 verständlich erklären.

Mittwoch 8. Oktober Klönabend des NABU Mölln

Treffpunkt: 19.30 Uhr, Lohgerberei,

Tel. Frau Borck 04542-7688

... Gäste sind herzlich willkommen!

Mittwoch 8. Oktober Öffentliche Nachtwächterführung

Treffpunkt: 20.00 Uhr Mölln im Laternenschein – der Nachtwächter erzählt

Stadthauptmannshof, Hauptstraße 150 aus vergangenen Zeiten. Um Voranmeldung bei

Tel. 04542/ 7090

Kostenbeitrag: € 3,00

der Kurverwaltung wird gebeten!

Donnerstag 9. Oktober Qi Gong im Möllner Kurpark

Treffpunkt: 8.30 Uhr Qigong ist eine chinesische Meditations-,

Teilnahmegebühr: 5,- €/ Ermäßigung Konzentrations- und Bewegungsform zur

für Kurkarteninhaber, Kultivierung von Körper und Geist, die auch Teil

Mehrfachkarten möglich

Eine Veranstaltung des MSV

der traditionellen Chinesischen Medizin ist.

Freitag 10. Oktober Geführte Wanderung

Treffpunkt: 15.00 Uhr Über den Höhenweg beim Augustinum

Eulenspiegelbrunnen auf dem unter Leitung von Frau Ute Rohloff

historischen Marktplatz Die Wanderung dauert ca. 2 Stunden

und ist kostenlos!

Freitag 10. Oktober Folkclub Mölln

Treffpunkt: 20.00 Uhr Balkantänze in der Begegnungsstätte

Lohgerbergang/Mühlenstraße

Infos:Tel. 04542-839940

»bunt gemischt und leicht«

Samstag 11. Oktober Busfahrt nach Schwerin

Fahrpreis: € 13,00 Busfahrt über Gadebusch in die Landes-

Für Kurkarteninhaber: € 12,00 hauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns.

Anmeldung bitte bei Busreisen Vokuhl Unsere Reiseleiterin beginnt mit einem

Tel. 04542-1515 Stadtrundgang über den historischen

Schlachtermarkt bis zum Dom. Stadtrundfahrt

- anschl. Aufenthalt zur freien Verfügung.

Abfahrtszeiten: Reha Klinik Lehmrade 12.15 Uhr,

Reha-Kl. Hellbachtal 12.30 Uhr, Reha-Kl. Föhrenkamp/Kurverwaltung

12.40 Uhr, Seniorenwohnsitz

RZ 13.00 Uhr

Samstag 11. Oktober Nightlife für Kinder

Treffpunkt: 19 Uhr Das heißt kinderfrei für Sie- ein entspannter Abend

Am Haupteingang des Wildparks, zu zweit- ganz wie früher. Und für Ihr Kind

Birkenweg. Um 23.00 endet die elternfrei- ein spannender Ausflug in fremde

»Fledermausbande« Welten mit Abenteuer, Spiel und Spaß- bei der

Kosten incl. Picknick und Schatzsuche mit wilden Piraten, lustigen

Getränken € 10,- Geschichten mit Till Eulenspiegel und , und, und…

Heutet Abend beobachten wir mit Detektoren

die Fledermäuse im Wildpark, lasst euch überraschen!

Sonntag 12. Oktober Öffentlicher Stadtrundgang

Treffpunkt: 14.30 Uhr Erfahrene Gästeführer/innen begleiten Sie durch die

Eulenspiegelbrunnen historische Altstadt und die Innenstadt von Mölln mit

auf dem historischen Marktplatz der Nicolai-Kirche, dem historischen Marktplatz,

Kosten: € 2,50 Stadthauptmannshof, Hauptstraße und Kurpark

Sonntag 12. Oktober Konzert im Augustinum

Eine Veranstaltung von eventimes Jan Baruschke und Ensemble

Beginn: 19.00 Uhr Einen exzellenten Mix aus Eigenkompositionen,

Theatersaal des Wohnstifts bekannten Popsongs und Filmmusik präsentiert

Augustinum, Sterleyer Straße der Ausnahmemusiker Jan Baruschke.

Tel. 04542- 811 Gemeinsam mit seiner vierköpfigen Band entführt

Eintritt: € 23,00 der Musiker sein Publikum durch virtuoses

Geigenspiel in eine einmalige Klangwelt. Die

Melodien, entlockt Baruschke einer Violine, die

der berühmte Geigenbauer Jean Baptiste

Vuillaume 1865 anfertigte. Jan Baruschke spielt nicht

nur sprichwörtlich die erste Geige: Einige Jahre

lang war er der erste Geiger im Orchester von

Walzerkönig André Rieu und stand mit Showgrößen

wie Udo Jürgens, Entertainer Joja Wendt und der

Pop-Band Pur auf der Bühne.

Das Goethe –

Schiller –

Balladenduell

Es spielen: Moritz Röhl und Wolfgang Gundacker, Berlin

Seien Sie Zuschauer und Zuhörer bei diesem

einzigartigen Duell. Erleben Sie die großen

deutschen Balladen in Streit und Harmonie.

Eintritt 12,- Euro (Schüler: 5,- Euro)

Do., 9. Oktober, 19.30 Uhr

Wir sind

für Sie da...

Mölln (ml) - Was Sie immer

schon mal über unser Magazin

Mölln aktuell wissen wollten –

fragen Sie uns: Am Donnerstag,

9. Oktober, sind wir für Sie

vor Ort.

Ab 15 Uhr finden Sie uns in der

Galerie Click-Clack am Markt

13. Kommen Sie doch mal vorbei

...

Mölln

Sterleyer Str. 44

Kinderflohmarkt

am verkaufsoffenen Sonntag

Mölln (zrml) - Als Ersatz für den verregneten Kinderflohmarkt

beim Altstadtfest, bietet Mölln Marketing den Kindern am verkaufsoffenen

Sonntag, 5. Oktober, noch einmal die Möglichkeit,

ihre Sachen anzubieten. Die Stände in der Hauptstraße am ZOB

sind kostenlos und können ab 10 Uhr aufgebaut werden. Da die

Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet sind, müssen nur die Eingänge

frei gehalten werden. Anmeldungen zum Kinderflohmarkt unter

Tel. 0171 - 658 86 67.


www.taxi-vokuhl.de

(0 45 42)

☎ 26 70

oder 70 05

Dialyse-, Kranken-, Fern-

und Kurierfahrten

Flughafentransfer – Kleinbusse

Rollstuhlbeförderung +

Großraumtaxi

3.- 5. Oktober

mit3.verkaufsoffenen

mit 3.verkaufsoffenen

Sonntag

Oktoberfest

in Mölln ...

Heimatbund tagt

Mölln (zrsn) – Am Donnerstag,

23. Oktober, ist um 15.30 Uhr

Herbstversammlung des Heimatbund

und Geschichtsvereins

Herzogtum Lauenburg, Bezirksgruppe

Mölln, im Quellen-

(zrml) - ... vom 3. bis 5. Oktober

mit Festzelt und Musik.

Blasmusik und Frühschoppen

am verkaufsoffenen Sonntag,

5. Oktober, um 11.00 Uhr.

hof Mölln, Hindenburgstraße.

Nach den üblichen Regularien

findet ein Dia-Vortrag von Wolfgang

Amberg über »Möllner Betriebe

und Gaststätten – früher

und heute« statt.

Festzelt

Bewirtung: Quellenhof Mölln,

Brandt’s Gaststätte am Drüsensee

Freitag, 15 - 18 Uhr, Happy Hour

18.30 Uhr, Livemusik mit den MUHS

Samstag, 18.30 Uhr, DJ Stefan

Sonntag, 11 Uhr, Blasmusik u. Frühschoppen

Kinderkarussell

Verkaufsoffener

Sonntag 13-18 Uhr www.moellnmarketing.de

Veranstaltungen

für Mölln und Umgebung

Oktober 2008 Mölln

Sonntag 12. Oktober Busfahrt in Hansestadt Rostock

Kosten: € 16,00 für Kurkarteninhaber Rückfahrt über Warnemünde mit Aufenthalt zur

€ 17,00 für sonst. Mitfahrer freien Verfügung

Anmeldung: Abfahrtszeiten: Seniorenwohnsitz RZ 8.55 Uhr,

Vokuhl-Reisen, Tel. 04542 / 1515 Reha-Kl. Föhrenkamp/Kurverwaltung 8.40 Uhr,

Reha-Kl. Hellbachtal 8.30 Uhr, Klinik Lehmrade

8.15 Uhr

Montag 13. Oktober Kneipp-Verein Mölln,Wildpflanzenführung

Eine Veranstaltung des Der Gesundheitspraktiker (FFL) wird zahlreiche

Kneippverein Mölln Wildpflanzen vorstellen. Bei dem einstündigen

Treffpunkt: 16.30 Uhr, Spielplatz bei der Spaziergang werden die Heilwirkungen

Albert-Schweitzer-Str. 25

Eintritt 2,- €, Mitglieder kostenlos

Infos: 04542-6897

ausgesuchter Wildkräuter erläutert.

Dienstag 14. Oktober MIT ALLEN SINNEN

Beginn: 19.30 Uhr, Theatersaal des Zu Tisch bei Ludwig XIV:

Wohnstifts Augustinum, Vortrag über barocke Tafelkultur von

Sterleyer Straße, Dr. Dagmar Lekebusch, Kunsthistorikerin.

Tel. Nr. 04542- 811, Eintritt: € 8,00 Der französische Hof prägte im 17. und 18.

Jahrhundert nachdrücklich das Tafelzeremoniell in

Europa. So löste das »Service à la française« das

wahllose Aufstellen von Tafelutensilien, das im

Mittelalter üblich war, ab und Symmetrie hielt auf der

Tafel Einzug.Außerdem wird zu hören sein, wo die

Serviette ihren Platz hatte, weshalb sich der König

weigerte eine Gabel zu verwenden und warum

einige seiner Höflinge fettige Hüte bekamen.Oder

wissen Sie, wie man sich die Hände bei Tisch

säubern konnte oder weshalb die Wärmeglocke

erfunden wurde? Auch wird von barocken Speisen

und Getränken die Rede sein.

Mittwoch 15. Oktober Naturkundliche Führung

Treffpunkt: 14.30 Uhr im Bereich des Möllner Wildparks

Kiosk am Wildpark-

Haupteingang-Birkenweg

Dauer: ca. 1,5 Std. Die Teilnahme ist kostenlos!

Donnerstag 16. Oktober Qi Gong im Möllner Kurpark

Eine Veranstaltung des MSV. Qigong ist eine chinesische Meditations-,

Treffpunkt: 8.30 Uhr, Teilnahmegebühr: Konzentrations- und Bewegungsform zur

5,00 €/ Ermäßigung für Kultivierung von Körper und Geist, die auch Teil

Kurkarteninhaber

Mehrfachkarten möglich

der traditionellen Chinesischen Medizin ist.

Freitag 17. Oktober Seniorenuni Wismar im Augustinum

Beginn: 15.00 Uhr Menschliches Hören, Laute und Klänge, die Stille

Theatersaal des Wohnstifts und das musikalische Hören. Eine musikalisch-

Augustinum, Sterleyer Straße literarische Reise durch Epochen und Kulturen von

Tel. 04542- 811 und mit Jochem Wolff und Armin Diedrichsen.

Eintritt: € 14,50, inkl. Kaffeepause Hören ist die vielleicht sinnlichste Erfahrung, bis in

tiefenpsychologische Schichten.Wer auf die Welt

kommt, kennt längst die Stimme seiner Mutter.Wer

im Sterben liegt, hört immer noch, auch wenn die

Augen schon versagen. In der Ordnung der Natur

steht Hören obenan.

Musikalische Raritäten von der Steinzeit bis zum

Computerzeitalter und literarische Texte über die

Bedeutung des Hörens im menschlichen Dasein,

erwarten sie bei dieser spannenden Reise in die

Geschichte des menschlichen Hörens - speziell

des musikalischen Hörens.

Samstag 18. Oktober Busfahrt in die Hansestadt Lübeck

Fahrpreis: € 13,00 Mit ortskundiger Führung

Für Kurkarteninhaber: € 12,00 Abfahrtszeiten: Reha Klinik Lehmrade 12.15 Uhr,

Anmeldung bitte bei Reha-Kl. Hellbachtal 12.30 Uhr, Reha-Kl.

Busreisen Vokuhl, Tel. 04542-1515 Föhrenkamp/Kurverwaltung 12.40 Uhr,

Seniorenwohnsitz RZ 13.00 Uhr

Samstag 18. Oktober Nightlife für Kinder

Treffpunkt: 19 Uhr Das heißt kinderfrei für Sie- ein entspannter Abend

bei Klockmann in Schmilau, zu zweit- ganz wie früher Und für Ihr Kind

Möllner Str. 21, um 23.00 Uhr elternfrei- ein spannender Ausflug in fremde

endet die »Ponybande« Welten mit Abenteuer, Spiel und Spaß - bei der

Kosten inkl. Picknick Schatzsuche mit wilden Piraten, lustigen

und Getränken € 10,- Geschichten mit Till Eulenspiegel und , und, und…

Heute abend startet die »Ponybande« auf der

Reit- und Sportanlage zum Hochtinn in Schmilau,

lasst euch überraschen!

Sonntag 19. Oktober Busfahrt in die Holsteinische Schweiz

Kosten: € 15,50 für Kurkarteninhaber Aufenthalt in Plön und Schlosspark Eutin,

€ 16,50 für sonst. Mitfahrer Weiterfahrt zum Ostseebad Grömitz

Rückkehr ca. 18.00 Uhr Abfahrtszeiten: Rehaklinik Lehmrade 9.15 Uhr,

Anmeldung: Reha-Kl. Hellbachtal 9.30 Uhr, Reha-Kl. Fören-

Vokuhl-Reisen, Tel. 04542 / 1515 kamp/Kurverwaltung 9.40 Uhr, Seniorenwohnsitz

RZ 10.00 Uhr

Sonntag 19. Oktober Tanztee im Hotel »Waldhalle«

Treffpunkt: 15 Uhr, Hotel Waldhalle

Waldhallenweg, Mölln

mit Jens Ketelsen

Mittwoch 22. Oktober Naturkundliche Führung

Treffpunkt: 14.30 Uhr im Bereich des Möllner Wildparks

Kiosk am Wildpark-

Haupteingang-Birkenweg

Dauer: ca. 1,5 Std. Die Teilnahme ist kostenlos!

Mittwoch 22. Oktober Diavortrag im Augustinum: Skandinavien:

Beginn: 19.30 Uhr, Insidertipps für Nordlandreisende

Theatersaal des Wohnstifts Eine Leica-Vision von Klaus-Peter Kappest,

Augustinum, Sterleyer Straße, Fotodesigner.Auf der Suche nach den Quellen der

Tel. Nr. 04542- 811 überwältigenden Faszination des Nordens, durch-

Eintritt: € 8,00 wandert Klaus Peter Kappest alle Jahreszeiten und

Landschaften Skandinaviens und Finnlands.Dabei

zeigt er nicht nur Bekanntes, sondern hält auch für

erfahrene Nordlandfans so manche Überraschung

bereit. Menschen und Tiere, Natur und Kultur des

Nordens werden lebendig. Kommen Sie mit auf

eine Reise durch Dänemark, Schweden, Finnland

und Norwegen.


Mölln

Veranstaltungen

für Mölln und Umgebung

Oktober 2008

Donnerstag 23. Oktober Qi Gong im Möllner Kurpark

Treffpunkt: 8.30 Uhr Qigong ist eine chinesische Meditations-,

Teilnahmegebühr: 5,00 €/ Ermäßigung Konzentrations- und Bewegungsform zur

für Kurkarteninhaber, Kultivierung von Körper und Geist, die auch Teil

Mehrfachkarten möglich der traditionellen Chinesischen Medizin ist.

Eine Veranstaltung des MSV.

Sonntag 26. Oktober Busfahrt in die Hansestadt Wismar

Fahrpreis: € 14,50 Mit ortskundiger Führung

Für Kurkarteninhaber: € 13,50 Abfahrtszeiten: Reha Klinik Lehmrade 12.15 Uhr,

Anmeldung bitte bei Reha-Kl. Hellbachtal 12.30 Uhr, Reha-Kl. Föhren-

Busreisen Vokuhl Tel. 04542-1515 kamp/Kurverwaltung 12.40 Uhr, Seniorenwohnsitz

RZ 13.00 Uhr

Sonntag 26. Oktober Öffentlicher Stadtrundgang

Treffpunkt: 14.30 Uhr Erfahrene Gästeführer/innen begleiten Sie durch die

Eulenspiegelbrunnen auf dem historische Altstadt und die Innenstadt von Mölln mit

historischen Marktplatz der Nicolai-Kirche, dem historischen Marktplatz,

Kosten: € 2,50 Stadthauptmannshof, Hauptstraße und Kurpark

Mittwoch 29. Oktober Folkclub Mölln

Treffpunkt: 20.00 Uhr, Griechische Tänze und Tänze der Roma in der

Lohgerbergang/Mühlenstraße

Infos:Tel. 04542-839940

Begegnungsstätte

Mittwoch 29. Oktober Naturkundliche Führung

Treffpunkt: 14.30 Uhr, Kiosk am Wild- im Bereich des Möllner Wildparks

park-Haupteingang-Birkenweg Dauer: ca. 1,5 Std. Die Teilnahme ist kostenlos!

Donnerstag 30. Oktober Qi Gong im Möllner Kurpark

Treffpunkt: 8.30 Uhr Qigong ist eine chinesische Meditations-,

Teilnahmegebühr: 5,00 €/ Ermäßigung Konzentrations- und Bewegungsform zur

für Kurkarteninhaber, Kultivierung von Körper und Geist, die auch Teil

Mehrfachkarten möglich der traditionellen Chinesischen Medizin ist.

Eine Veranstaltung des MSV.

Freitag 31. Oktober Möllner Jahrmarkt

bis Montag 3. November

Vorankündigung für

November 2008

Ute Wurr

28.-30. November Traditioneller Weihnachtsmarkt

auf dem Historischen Marktplatz

und im Historischen Rathaus

Ab sofort:

Pfälzer

Federweißer

1 l 2.

Hansestraße 42 · 23879 Mölln · Tel. 04542 - 29 44

weinundmehrmoelln@t-online.de · www.weinhandel-moelln.de

80 €

6 AKTUELL | 10 | 08

Soziale Dienste in Mölln

sind umgezogen

Mölln (zrml) - Die Außenstelle

Mölln des Allgemeinen Sozialen

Dienstes (ASD) ist in den letzten

Wochen von der bisherigen

Dienststelle im Gudower Weg in

das Haus der Landwirtschaft,

Schmilauer Straße 66, in Mölln

Mit Schüßler-Salzen

gegen Erkältungskrankheiten

Mölln (zrml) - Die biochemische Heilweise nach Dr. Schüßler ist

nicht nur eine nützliche und wichtige Ergänzung zur Schulmedizin,

sondern speziell für Laien eine leicht erlern- und anwendbare

Methode zur Selbstbehandlung. Diese Therapieform ist risikolos,

ohne Wechsel- und Nebenwirkungen und dabei äußerst preiswert.

Auf Einladung des Kneipp-Vereins Mölln wird die Heilpraktikerin

Maria Lehrke am Beispiel des Themas »Erkältungskrankheiten«

die einfache Selbstbehandlung für jeden verständlich erklären.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 8. Oktober, um

15.45 Uhr im Gemeinschaftshaus, Seestraße 47, statt. Mitglieder

haben freien Eintritt. Weitere Informationen gibt es unter Telefon

04542 – 68 97.

Deutscher Hausfrauenbund

Mölln (zrml) - Auch im Oktober

hat der Hausfrauenbund ein

reichhaltiges Programm. Auf der

Monatsversammlung am 8. Oktober

um 14.30 Uhr im Quellenhof

spricht Marina Bärend zum

Thema: Dr.-Schüßler-Salze

(Heilsalze). Am 9. Oktober ist eine

Fahrt zum Landtag nach Kiel

geplant, Abfahrt 10.30 Uhr. Jeden

Montag wird um 15 Uhr im

Zum Tag der Deutschen Einheit

Mölln (zrml) - Anlässlich des Tages

der Deutschen Einheit lädt

die Stiftung Herzogtum Lauenburg

am Donnerstag, 2. Oktober,

zu einer Festveranstaltung

im Möllner Stadthauptmannshof

ein. Das Programm beginnt

um 19.30 Uhr mit einer Begrüßung

durch Stiftung und Kreis.

Als Hauptredner wird Prof. Dr.

Utz Schliesky (geschäftsführendes

Vorstandsmitglied des Lorenz-von-Stein-Institutes

für Verwaltungswissenschaften

an der

Christian-Albrechts-Universität

umgezogen. Seit Donnerstag,

18. September, ist der ASD jetzt

in den neuen Räumlichkeiten erreichbar.

Die Telefonnummer

04542 - 85 83 0 und die Telefaxnummer

04542 - 85 83 20 gelten

weiterhin.

Gemeindehaus Otto-Garber-

Weg getanzt. Wassergymnastik

ist ab 8. Oktober alle 14 Tage um

9 Uhr im Kurmittelhaus. Die

Gymnastikgruppe für Frauen ab

40 zieht um, sie trifft sich jetzt ab

13. Oktober, 18 Uhr, im Gemeindehaus

Otto-Garber-Weg.

Weitere Infos: 04542 - 82 34 80

oder beim DHB, Tel. 04542 -

90 62 72.

zu Kiel) zum Thema »Einheit

durch Verfassung« sprechen. Im

Anschluss kommen die Besucher

in den Genuss eines Konzertes

der »Hamburg Strings«. Das

Quartett wird unter der Leitung

Anna Preyss-Bators Werke unter

anderem von Haydn, Dvorak

und van Beethoven spielen.

Die Stiftung Herzogtum Lauenburg

begeht die Festveranstaltung

traditionell unter freiem

Himmel, sodass an warme Kleidung

gedacht werden sollte. Der

Eintritt ist frei.


Große ORIENT-TEPPICH-

VERKAUFS-AUSSTELLUNG

täglich

10 - 19 Uhr

durchgehend

Donnerstag

2.

Oktober

Freitag

3.

Oktober

Samstag

4.

Oktober

Am verkaufsoffenen

Sonntag:

Bauchtanz um 15.00

und 16.30 Uhr

Extra: von

11-19 Uhr

nur Besichtigung

Traditionelle

Ausstellung

Erlesene und

wertvolle Stücke

Traditionell seit

20 Jahren

HINDENBURGSTRASSE

23879 MÖLLN

Brunch

12. Oktober,

2., 16. + 30. November

ab 10.30 Uhr

Das Erlebnis für die ganze Familie!

Das Buffet mit der großen Auswahl.

15,- € / Person

Kinderermäßigung

Reservierung unter: 04542-85 420

vom 2. bis 7. Oktober 2008

im

HINDENBURGSTRASSE 16 | 23879 MÖLLN

Wir

70%

garantieren

Ihnen bis zu TEL. 0 45 42 / 85 42 - 0

www.quellenhof-moelln.de

Wildwochen

ab 13. Oktober

eröffnen wir

die Jagdsaison.

Gern erwarten wir Sie

in unserem Restaurant

zum Wildessen

RABATT

zusätzlich 3% Skonto

bei Barzahlung

Gerne nehmen wir auch

Teppiche zur Reinigung oder

Reparatur, Ihre gebrauchten

Teppiche in Zahlung, oder

unpassend gewordene Stücke

zum Umtausch an.

Die Familie Wahdat freut sich

auf Ihren Besuch!

Veranstalter:

Wahdat Orientteppiche

Seit über 25 Jahren in Hamburg,

Tel.040/336729

Tel. 0 40 / 33 67 29

oder 01 71 71/1277233 / 1 27 72 33

Verkaufsoffener

Sonntag von

11.00 bis 19.00 Uhr

18. Oktober

Sonntag

5.

Oktober

Montag

6.

Oktober

Dienstag

7.

Oktober

Möllner

OLDIE

NACHT

Beginn: 20.30 Uhr

Eintritt: 10,- €


Mitteilungen der

STADT MÖLLN

Herausgeber: Der Bürgermeister

Liebe Möllnerinnen, liebe Möllner,

liebe Bürgerinnen und Bürger des Amtes Breitenfelde,

heute grüßt Sie ausnahmsweise nicht der Bürgermeister, sondern ich, Sven Michelsen, als sein erster Stellvertreter.

Auch ein Bürgermeister hat Anspruch auf Erholungsurlaub, dieser sei ihm von Herzen gegönnt.

Der September liegt hinter uns und damit auch bereits der Herbstanfang. Es waren ereignisvolle Wochen mit

den Eulenspiegeltagen in der Kulisse des historischen Marktplatzes, dem Schützenfest in Breitenfelde, dem Einschulungstag

für die Erstklässler, dem Kartoffelfest auf dem Marktplatz und last but not least dem Kurparkfestival

»Back to the Sixties« anlässlich des 40. Geburtstags des Möllner Kurparks. Allen Verantwortlichen und

Veranstaltern herzlichen Dank für ihre Mühe, die tausende von Besucherinnen und Besuchern haben es ihnen

gedankt.

Wenn Sie dieses Heft in Ihren Händen halten, läuft bereits das von Mölln Marketing e.V. organisierte Oktoberfest

auf dem Bauhof und in der Innenstadt, der verkaufsoffene Sonntag am 5. Oktober steht unmittelbar bevor.

Hoffentlich gutes Wetter und Ihr Besuch werden auch in diesem Jahr zum Erfolg beitragen.

Und Ende Oktober, nämlich vom 31.10. bis zum 3.11.2008 wartet auch schon das Fest der Feste auf uns: Der

traditionelle Möllner Herbstmarkt. Freuen wir uns wieder auf unterhaltsame und bunte Tage in der Altstadt!

Bei all den Festivitäten wollen wir den 3. Oktober, den »Tag der deutschen Einheit«, nicht vergessen, laut Einigungsvertrag

seit 1990 Deutschlands Nationalfeiertag, da an diesem Datum die Deutsche Wiedervereinigung

vollzogen wurde. Ich erinnere mich noch gut an den Tag des Mauerfalls am 9. November 1989 und die

Wochen danach, als Mölln von den Bürgerinnen und Bürgern aus unserem neuen Nachbar-Bundesland fast

überlaufen wurde. Eine unvergessene bewegende Zeit.

Einen schönen Herbst wünscht Ihnen

Stadtbücherei

Mölln

Die Stadtbücherei veranstaltet

vom 6.10. bis zum 1.11. einen

Bücherflohmarkt. Sachbücher,

Romane und Kinderbücher

werden im Erdgeschoss

zu Preisen von 0,50

bis 2,- Euro angeboten.

Zurzeit finden am Gebäude

der Stadtbücherei Baumaßnahmen

statt. Wir bitten eventuelle

Störungen zu entschuldigen.

Während der Herbstferien ist

die Bücherei geöffnet.

8 AKTUELL | 10 | 08

Ihr

Sven Michelsen

Erster Senator

448. Möllner Herbstmarkt

Vom 31. 10. bis zum 3. 11. 2008

findet in der Möllner Altstadt der

traditionelle Möllner Herbstmarkt

statt.

In diesem Jahr wird als besondere

Attraktion das Fahrgeschäft

»TRANSFORMER« der Firma Marc

Schmidt aus Stuttgart für Nervenkitzel

sorgen. Zudem kann man

wieder im Auto-Skooter, dem

»Break-Dancer«, der »Walzerfahrt«

oder dem »Twister« seine Runden

drehen. Dazu kommen aber auch

verschiedene Kinderfahrgeschäfte,

Verkaufs-, Speise- und Ausschankgeschäfte,

sodass für alle

Besucher wieder etwas dabei ist.

Die Stadtverwaltung Mölln

wünscht allen Besuchern des 448.

Möllner Herbstmarktes viel Spaß

und bittet auch auf diesem Weg alle

Wohn- und Geschäftsanlieger

für die Einschränkungen während

der Jahrmarktszeit um Verständnis.

Ein Innenstadtjahrmarkt wie

in Mölln ist zwar besonders attraktiv,

führt aber gerade bei den

Wohn- und Geschäftsanliegern zu

Beeinträchtigungen.

Für Anregungen, Beschwerden

usw. ist während der Öffnungszeiten

des Jahrmarktes ein Jahrmarktstelefon

unter der Telefonnummer

0151–55117370 geschaltet.

Hinweise zum Linienbusbetrieb,

zum Einsatz eines Sonderbusses

und zu den Straßen- und Parkplatzsperrungen

sind den gesonderten

Pressemitteilungen zu entnehmen.

Zudem steht die Ordnungsabteilung

der Stadtverwaltung

Mölln unter Tel. 803–126 für

Auskünfte zur Verfügung.

Der Möllner Herbstmarkt ist täglich

von 14.00 bis 23.00 Uhr geöffnet

und endet am Montag, den

3. 11. 2007 um 21.00 Uhr mit dem

traditionellen Höhenfeuerwerk.

Telefonliste

Polizei 110

Inspektion / Kriminalpolizei

04541 / 809–0

Wasserschutzpolizei 04541 / 809–190

Feuerwehr/Rettungsleitstelle 112

Feuerwache Mölln 04542 / 61 14

Krankentransport

Notfall 112

DRK-Krankenhaus Ratzeburg

04541 / 884–0

– ohne Gewähr –

Notdienste

APOTHEKEN-NOTDIENST

Oktober

1. (R5), 2. (R6), 3. (R7), 4. (R1),

5. (R2), 6. (M3), 7. (M4), 8. (M1),

9. (M7), 10. (M6), 11. (M2), 12. (R3),

13. (R5), 14. (R6), 15. (R7), 16. (R1),

17. (R2), 18. (M3), 19. (M4), 20. (M6),

21. (M7), 22. (M1), 23. (M2), 24. (R3),

25. (R5), 26. (R6), 27. (R7), 28. (R1),

29. (R2), 30. (M3), 31. (M4)

Apotheken in Mölln

M1: Einhorn-Apotheke, Haupt-

straße 98, Tel. 04542 - 24 90

M2: Stadt-Apotheke, Am Bauhof 2,

Tel. 04542 - 39 48

M3: Hubertus-Apotheke, Hauptstraße

54, Tel. 04542 - 28 59

M4: Löwen-Apotheke, Haupt-

straße 47, Tel. 04542 - 25 91

M6: WaldStadt Apotheke,

Kolberger Straße 3,

Tel. 04542 - 8 93 33

M7: Till-Apotheke, Wasserkrüger

Weg 127 a, Tel. 04542 - 8 31 56

Apotheken in Ratzeburg

R1: Apotheke St. Georg, Bahnhofsallee

37, Tel. 04541 - 89 16 71

R2: Dom-Apotheke, Domstraße 5,

Tel. 04541 - 33 15

R3: Insel-Apotheke, Am Markt 8,

Tel. 04541 - 67 78

R5: Markt-Apotheke, Rathausstraße

1, Tel. 04541 - 42 17

R6: Stadt-Apotheke, Töpferstraße

10, Tel. 04541 - 32 85

R7: Vorstadt-Apotheke, Schweriner

Straße 51, Tel. 04541 - 89 88 51

ÄRZTLICHER NOTDIENST

Notfallpraxis am DRK-Krankenhaus

Ratzeburg, Röpersberg 2

Öffnungsz.: Mo., Di., Do. 19-21 Uhr,

Mi. + Fr. 17-21 Uhr,

Sa., So., feiertags 10-12 + 17-21 Uhr

sowie

Kinderärztlicher Notdienst

Sa., So., feiertags

10-12 Uhr + 16-18 Uhr

Tel. 01805 - 11 92 92

Chirurgische Notfallpraxis

in der DRK-Praxisklinik Mölln

Wasserkrüger Weg 7

Montag bis Freitag 8 -18 Uhr

Tel. 04542 - 808-136

AUGENÄRZTLICHER NOTDIENST

am Wochenende, Tel. 04152 - 179-0


Bürgermeister Wolfgang Engelmann begrüßt die Gäste auf der städtischen Kläranlage.

Bürgermeisterinnen und Bürgermeister

der Gemeinden

auf der Möllner Kläranlage

Zu einem Informationsbesuch

hat der Möllner Abwasserbeseitigungsbetrieb

die Bürgermeisterinnen

und Bürgermeister der

Umlandgemeinden eingeladen.

Bürgermeister Wolfgang Engelmann

begrüßte seine Amtsbrüder

und -schwestern und wies

auf die enge und erfolgreiche

Zusammenarbeit im Abwasserbereich

hin. Ein weiteres Zusammenrücken

vor dem Hintergrund

der steigenden fachlichen

Anforderungen ist aus seiner

Sicht wünschenswert und

denkbar.

Danach erläuterte Bauamtsleiter

Manfred Kuhmann Grundzüge

der Kläranlage und des

Schmutzwassernetzes. So erfuhren

die Gäste z.B., dass täglich

durchschnittlich 4.100 m³ Abwasser

auf der Kläranlage gereinigt

werden und jährlich ca.

2.700 Tonnen Klärschlamm

landwirtschaftlich verwertet

werden. Das Möllner Schmutzwassernetz,

das bis in die Gemeinden

Brunsmark, Lehmrade,

Grambek und Horst reicht,

besteht aus rund 100 km Freigefällekanälen

und Druckleitungen

sowie 160 Pumpwerken

verschiedener Größenordnung.

Als Dienstleister ist der Abwasserbetrieb

darüber hinaus für

weitere Gemeinden aus dem

Amt Breitenfelde, die ihr

Schmutzwasser in Mölln reinigen

lassen, tätig.

Abwassermeister Karsten

Braunschweig führte anschließend,

dem Lauf des Abwassers

folgend, über die Kläranlage

und beantwortete die Fragen zu

den einzelnen Reinigungsstufen.

Die Bürgermeisterinnen

und Bürgermeister schauten

sich die gerade fertiggestellte

Rechenanlage, die großen Belebungs-

und Klärbecken und die

Filtration für die Feinstbestandteile

an. 9 Ver- und Entsorger

bzw. Elektriker und 2 Laborkräfte

sorgen durch eine ständige

Kontrolle und ggf. Instandhaltung

der technischen Anlagen

dafür, dass die Grenzwerte

am Ablauf in Richtung Elbe-Lübeck-Kanal

zuverlässig eingehalten

werden.

Bei Kaffee und Kuchen in der

neuen Fahrzeughalle berichtete

die Abwasseringenieurin, Frau

Ulrike Schneider, über die neuen

Herausforderungen durch

die sogenannte Selbstüber-

wachungsverordnung. Der Stadt

und den Gemeinden als Netzbetreiber

werden umfängliche

Verpflichtungen auferlegt: so ist

u.a. binnen 5 Jahren der Zustand

aller Schmutz- und Mischwasserleitungen

auf der Grundlage von

Videobefahrungen zu bewerten,

ein vollständiges Kanalkataster

ist ebenfalls innerhalb von 5 Jahren

aufzustellen und anschließend

fortzuschreiben, und die

regelmäßigen Kontroll-, Wartungs-

und Reinigungstermine

sind genau festzulegen und zu

dokumentieren. Hinzu kommt

noch die Aufgabe, den ordnungsgemäßen

Zustand der privaten

Hausanschlussleitungen zu

überwachen und ggf. eine Sanierung

durch die Hauseigentümer

einzufordern.

Viel Arbeit für die Stadt und die

Gemeinden. Insbesondere die

kleineren Gemeinden ohne eigenes

Personal stoßen hier an

Grenzen der Machbarkeit. Insofern

schloss sich am Ende der

Kreis mit dem Angebot von Bürgermeister

Wolfgang Engelmann,

Gespräche mit den Gemeinden

über eine fachliche Unterstützung

bei den neuen Aufgaben

zu führen.

Wichtige

Rufnummern

Telefonliste

(0 45 42)

SCHULSEKRETARIATE

Förderschule Astrid-Lindgren 83 55 99

Grundschule Tanneck 61 01

Grundschule Till-Eulenspiegel 83 62 25

Hauptschule Schäferkamp 83 61 55

Realschule A.-Paul-Weber 83 56 67

Gymnasium Marion-Dönhoff 83 88 0

Steinfeldschule 33 17

Berufliche Schulen 85 79 0

KINDERTAGESSTÄTTEN

Till-Eulenspiegel, Lindenweg 1 A 90 63 91

Großer Eschenhorst, Nr. 12 12 66

Martin-Luther, Königsberger Str. 30 83 63 02

Polleyn, Jochim-Polleyn-Platz 8 84 11

Schneiderschere, Königsberger Str. 10 85 87 0

Funkelstein, Massower Straße 37 54

Spatzennest, Otto-Garber-Weg 4 84 35 17

Wunderland, Hempschört 34 8 31 06

AWO Spielkreise, Wasserkrüger Weg 14 84 15 91

Agentur für Arbeit 84 54 0

Amtsgericht Ratzeburg 04541/86 33-0

Arbeitsgemeinschaft für Beschäftigung

und Grundsicherung (ARGE) 8 55 0

Bahn DB / HVV-Agentur 25 92

Bücherei 83 64 36

Feuerwehr 61 14

Friedhofsverwaltung 8 56 88-12

Jugendcafe Young'l 83 98 88

Jugendzentrum Takt-Los! 82 24 51

KIBIS 82 28 22

Kurverwaltung/Kurmittelhaus 70 90 u. 70 99

Kreisjugendring Hzgt. Lauenburg 84 37 84

Museum 83 54 62

Polizei 8 09 90

Stadtverwaltung 803 0

Stadtwerke Kundenzentrum 8009 103

Stiftung Herzogtum Lauenburg 8 70 00

Technischer Überwachungsverein 10 04


Öffnungszeiten

der Bürgerservicebüros

Mölln und Breitenfelde

Wochentag Büro Breitenfelde Büro Mölln

Montag 08.30 – 12.00 Uhr 08.30 – 12.00 Uhr

Dienstag 15.00 – 18.30 Uhr 08.30 – 12.00 Uhr

Mittwoch 08.30 – 12.00 Uhr 08.30 – 12.00 Uhr

Donnerstag 08.30 – 12.00 Uhr 08.30 – 12.00 Uhr

15.00 – 18.00 Uhr

Freitag 8.30 – 12.00 Uhr 08.30 – 12.00 Uhr

Sonnabend Keine Öffnungszeit Jeden 1. Sonnabend im

Monat von 10.00 – 12.00 Uhr

Nächster Termin

4. Oktober 2008

Die telefonische Erreichbarkeit:

Bürgerservicebüro Breitenfelde, Borstorfer Straße 1, Breitenfelde

Frau Maloch 04542–8001-31

Frau Tilicke 04542–8001-34

Bürgerservicebüro Mölln, Wasserkrüger Weg 14, Mölln

Frau Lange 04542–803-337 Leiterin der Bürgerservicebüros

Frau Mohr 04542–803-335

Frau Schiffer 04542–803-336

HINWEIS:

Die beiden Dienststellen können unabhängig vom Wohnort von den Einwohnerinnen

und Einwohnern der Stadt Mölln und des Amtes Breitenfelde

genutzt werden.

Mit mir nicht !

Selbstbehauptungs-und Selbstverteidigungskurs für Frauen

vom 31. Oktober bis 28. November,

jeweils freitags von 19.30 bis 21.30 Uhr

in der Sporthalle der Steinfeldschule,

Bürgermeister-Oetken-Straße, Mölln

Gewalt und körperliche Übergriffe können jede Frau treffen,

ob in der Stadt oder an einem abgelegenen Ort. Dagegen

gibt es kein Allheilmittel und keine Wunderwaffe,

aber es gibt Verhaltensweisen und Techniken, die helfen

können, einer solchen Gefahr effektiv zu begegnen.

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Mölln, Edelgard

Jenner, bietet daher einen Selbstbehauptungs- und

Selbstverteidigungskurs für Frauen an.

Manuela und Torsten Krause, beide Ju-Jutsu-Trainer im

MSV, werden den Kurs durchführen. An fünf Abenden

geht es um ein selbstbewusstes und sicheres Auftreten,

das Erkennen und Vermeiden eventueller Gefahrensituationen

und das Erlernen einfacher und effektiver Selbstverteidigungstechniken.

Keine Frau muss dafür besonders

sportlich sein.

Eingeladen sind Frauen im Alter ab 16 Jahre. Der Kurs

kostet pro Teilnehmerin 15,- €. Da die Anzahl der Teilnehmerinnen

begrenzt ist, ist eine vorherige Anmeldung

bis spätestens 25. Oktober bei den Trainern (Tel. 04542

/ 84 38 80 oder 0151 / 14 94 30 99) erforderlich. Für weitere

Informationen können Sie sich auch an die Gleichstellungsbeauftragte

(Tel. 04542 / 803–149) wenden.

10 AKTUELL | 10 | 08

Verlegung des Wochenmarktes

am 1. November 2008

Die Stadtverwaltung weist schon jetzt darauf hin,

dass der Wochenmarkt am 1. November 2008 wegen

des 448. Möllner Herbstmarktes auf den Parkplatz

zwischen der Stadtbücherei und dem Stadthaus am

Gudower Weg verlegt wird, da der übliche Platz bei

der Kreissparkasse für den Jahrmarkt benötigt wird.

Der Wochenmarkt findet dort wie gewohnt in der

Zeit von 7.00 Uhr bis 13.00 Uhr statt. Die Besucher

und Marktbeschicker werden um Beachtung und Verständnis

gebeten.

Neue Neue Arbeitsplätze Arbeitsplätze in den

Offenen Offenen Ganztagsschulen

Ganztagsschulen

Die Stadt Mölln hat für die Nachmittagsbetreuung

in den Offenen

Ganztagsschulen zum 1.9.2008

sieben feste Arbeitsplätze geschaffen.

Die neuen Mitarbeiter der Stadt

auf dem Foto sind von links nach

rechts:

Frau Irina Hofmann, Erzieherin

und sowohl in der Grundschule

als auch in der Realschule in der

Nachmittagsbetreuung eingesetzt,

Frau Katharina Knaus, die sich

wie bisher um die Kinder der

Grundschule Tanneck kümmern

wird und nachmittags die Startergruppe

mit den jüngsten Kindern

der Tanneckschule anleitet,

Frau Susanne Fach, die die Hausaufgabengruppen

der Grundschulkinder

beaufsichtigen wird,

Erzieherin Frau Nicole Rus, die

ihren Arbeitsschwerpunkt in der

Astrid-Lindgren-Förderschule hat,

Erzieherin Frau Katrin Siemers,

die nach der Mittagsbetreuung die

Startergruppe der jüngsten Kinder

der Till-Eulenspiegel-Grundschule

betreut,

Herr Jürgen Klein, der den Kin-

dern der weiterführenden Schulen

bei den Hausaufgaben hilft

und schließlich die Koordinatorin

des Nachmittagsbetriebes der 6

offenen Ganztagsschulen,

Frau Karina Heitmann.

Da einige Mitarbeiter bereits vor

der Einstellung auf Honorarbasis

für die Offenen Ganztagsschulen

gearbeitet haben, werden sich die

Kinder freuen, das eine oder andere

bekannte Gesicht wieder zu sehen.

Damit auch die Eltern sich ein

Bild von den neu eingestellten Betreuern

und deren Kursen machen

können, hatten die Mitarbeiter alle

Eltern herzlich zu einem Kennenlern-

und Informationsabend

in das Kinder- und Jugendzentrum

»Takt-los!« auf dem Schulberg

in Mölln eingeladen. Es wurden

allgemeine Informationen

zur OGA geboten, es gab die Möglichkeit,

an diesem Abend sein

Kind anzumelden und im abschließenden

informellen Teil gab

es die Möglichkeit, die einzelnen

Mitarbeiter kennenzulernen und

bei einer Tasse Tee ins Gespräch zu

kommen.


Soweit zur Veröffentlichung

freigegeb en:

Sterbefälle im Monat August

Meins , Hans-Ewald

* 14. Februar 1945

† 23. August 2008

Krömpke , Max Hermann Kurt

* 17. November 1911

† 29. August 2008

Sterbefälle im Monat September

Wiedenhöft , Emil Johannes

* 7. Februar 1920

† 5. September 2008

Krampe, Christa

geb. Bell

* 25. Dezember 1922

† 15. September 2008

Bereits zum zweiten Mal bildeten

Jugendzentrum und Stadtjugendpflege

Jugendliche zu Jugendzentrums-Assistenten

aus. Dabei lernen

die engagierten Jugendlichen

einige Grundlagen zu den Themen

Kommunikation, Umgang

mit Konflikten und natürlich was

alles zu bedenken ist, wenn eigene

Seit dem September 1968 gibt es eine offiziell

anerkannte Betriebssportgemeinschaft

von Beschäftigten der Stadtverwaltung, die

sich ausschließlich dem Fußballspiel widmen.

Nach 40 Jahren ununterbrochener Aktivität

ein besonderer Termin, der mit einem Jubiläumsausflug

nach Bremen gewürdigt worden

ist. Der erste Tag führte nach einer Besichtigung

des Besucherzentrums der

Brauerei Beck's und Haake-Beck bei wunderschönem

Wetter an der Weserpromenade

»Schlachte« entlang durch die »heimliche

Hauptstraße« Bremens, die Böttcherstraße,

zur Altstadt mit dem Marktplatz,

dem 5,55 Meter hohen »Roland« sowie der

Bronzeplastik der Stadtmusikanten und in

das verwinkelte Schnoorviertel mit kleinen

Häusern aus dem 15./16. Jahrhundert.

Urlaub

Neue Helfer für die Jugendarbeit

Angebote geplant werden. Sechs

Jugendliche haben die Urkunde

am 17.9.2008 erhalten und verstärken

nun das schon vorhandene

ehrenamtliche Team der Juz-

Assistenten aus dem ersten Ausbildungsgang.

Voller Elan wurde

die Einrichtung eines »Jugendcafés

von Jugendlichen für Ju-

Jubiläumsausflug

40 Jahre

Betriebssportgemeinschaft

der Stadtverwaltung Mölln

Die frisch gebackenen

Jugendzentrums-Assistenten

(von links):

Inken Riewe, 14 Jahre, Joleen Alfar,

13 Jahre, Sandra Schmiege, 14 Jahre,

Benjamin Lembke, 18 Jahre, Hüseyin

Harb, 14 Jahre und sein Bruder

Mohammed, 16 Jahre.

Das Gleichstellungsbüro bleibt

vom 13. bis zum 24. Oktober geschlossen.

Wegen Urlaubs erreichen

Sie die Gleichstellungsbeauftragte

Frau Edelgard Jenner erst

wieder ab dem 28. Oktober im

Tagesausklang war in einem Bierhaus

mit echtem Bremer Ambiente.

Wie es sich für eine Fußballtruppe

gehört, war der zweite Tag geprägt

von einem Besuch des Weserstadions,

dem Spielort des Traditionsvereins

Werder Bremen. Hier gab es

eine sehr informative Stadionführung

und einen Besuch des Werder-

Museums.

Die Gleichstellungsbeauftragte informiert:

Stadthaus zu den gewohnten

Öffnungszeiten (Sprechstunden

dienstags von 10 bis 12 Uhr und

donnerstags von 15 bis 17 Uhr und

nach telefonischer Vereinbarung.

Tel.: 045 42 – 803 149).

gendliche« beschlossen. Die Assistenten wollen dann zu noch

festzulegenden regelmäßigen Terminen gemeinsam mit eigenen

Angeboten das offene Jugendcafé bereichern.

Die Mitarbeiter des Jugendzentrums freuen sich über die engagierten

Helfer und werden sie nach Kräften bei ihren Plänen

unterstützen.

Nach dem grandiosen Werder-Sieg mit 5:2 über den

FC Bayern München war die Mannschaft am Sonntag

noch nicht wieder frisch genug, um gegen die Betriebssportgemeinschaft

anzutreten. Beeindruckend

war aber die Bereitschaft von Trainer Thomas Schaaf,

der bereits seit 1999 die Profimannschaft von Werder

Bremen führt, sich für ein Erinnerungsfoto mit den

Ausflüglern aus Mölln zur Verfügung zu stellen.

Das Foto zeigt ihn in der Mitte von einigen der Teilnehmer

an dem Jubiläumsausflug.

10 | 08 | AKTUELL 11


Die Fertigstellung des neuen

Schulteichs neben der Aula der

Till-Eulenspiegel-Schule nahm

Schulleiter Andreas Ahrends heute

zum Anlass, um sich bei den an

der Schule tätigen Ein-Euro-Kräften

Doris Stein und Hans-Dieter

Sperlich zu bedanken. Bereits vor

und auch in den Sommerferien

hatte Hans-Dieter Sperlich mit

dem Bau einer Kräuterspirale und

eines kleinen Teichs begonnen.

Mit eigenen Ideen und seinen

handwerklichen Fähigkeiten, die

er aus seiner vorherigen Tätigkeit

Konstituierende Sitzung der Stadtvertretung

TOURISMUS- UND KULTURAUSSCHUSS

Stadtvertreter/in Stellvertretende Ausschussmitglieder

01. Albrecht, Hans-Hermann 1. stellv. Vorsitzender

02. Betz, Udo

03. Kühme, Gerd

04. Notz, Dr. Konstantin von Vorsitzender

05. Petri, Jürgen

06. Rossow, Dagmar 2. stellv. Vorsitzende

Bürgerdelegierte/r

07. Biehl, Sylvia

08. Brötzmann, Matthias

09. Richter, Udo

12 10. AKTUELL Schlie, Kathrin | 10 | 08

Ein-Euro-Kräfte

gestalten die

Till-Eulenspiegel-Schule

im Tiefbau mitbringt, gestaltete er

zunächst mit den Kindern der 3d

während der Projekttage die Kräuterspirale.

Dort wachsen mittlerweile

Kürbis, Kerbel und Rosmarin

prächtig. In den Sommerferien

stellte er den Teich fertig, der nun

ein Schmuckstück des Außenbereichs

der Till-Eulenspiegel-

Schule darstellt und von Kindern

und Lehrkräften für den Heimat-

und Sachunterricht genutzt werden

kann. Die verbauten Feldsteine

wurden der Schule vom Kieswerk

Ohle & Lau gespendet.

Doris Stein hat viele Stunden damit

verbracht, die Betonfläche des

Schulhofs kindgerecht zu gestalten.

Die von ihr aufgemalten

Hüpfspiele werden von den Kindern

begeistert angenommen und

sorgen nun dafür, dass die Schülerinnen

und Schüler in der Pause

aktiv sind, sich bewegen und miteinander

spielen.

Der sogenannte Ein-Euro-Job ist

die verbreitete Bezeichnung für

die Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsentschädigung

(MAE).

Schulleiter Andreas Ahrends betonte

die Bedeutung, die die MAE-

Kräfte für das Schulleben haben:

»Die Schule hat durch Frau Stein

und Herrn Sperlich ein anderes

Gesicht bekommen. Wir sind sehr

dankbar, dass sie uns mit ihrem

Einsatz helfen, unsere Grundschule

kindgerechter zu gestalten.«

– der CDU:

1. Bürgerdelegierter Stefan Lichtenstein

2. Ratsherr Bernd Schierstaedt

– der SPD:

1. Ratsherr Karl-Heinz Harms

2. Bürgerdelegierter Niels Weis

– der FMW:

1. Bürgerdelegierter Wolfgang Martens

2. Bürgerdelegierte Gudrun Pietrow

– der Bündnis 90/Die Grünen:

1. Bürgerdelegierter Randolf Ledeboer

2. Ratsherrin Ulrike Drohm

– der FDP:

1. Ratsherr Dieter Ruhland

2. Bürgerdelegierter Gerhard Rosenthal

Soweit zur Veröffentlichung

freigegeb en:

Eheschließungen

im Monat August

20. August 2008

Schönfeldt, Jan

Steinke, Manuela

Schomaker, Tobias

Salomon, Nadine

22. August 2008

Lund, Matthias

Beuck, Manja

26. August 2008

Baumgarten, Olaf

Lange, Silke

29. August 2008

Wawrzyniak, Torsten

Bartz, Michelle

Blank, Marco

Crone, Nicole

30. August 2008

Borzacchiello, Sascha

Dickhaus, Simone

Müller, Joachim

Jedryczka, Susann

Eheschließungen

im Monat September

5. September 2008

Ortmann, Olaf

Rohde, Carola

Hillmann, Bernd

Wendt, Heike

Gabriel, Kjell

Reimers, Tanja

Schnorrenberg, Thomas

Kulick, Stefanie

6. September 2008

Clausius, Alexander

Desinger, Johanna

Njoo, Mark

Dreves, Claudia

Wettstein, Lutz

Behrens, Anne

Mathias, Fabio

Drechsler, Katrin


Till-Eulenspiegel-Schule Mölln

Das Forum der A.Paul-Weber-Realschule

war am 03. September 2008

gefüllt, als Schulleiter Andreas Ahrends

90 Schulanfängerinnen und

Schulanfänger und ihre Familien im

Rahmen einer kleinen Einschulungsfeier

begrüßte. Anschließend

sagten auch die Kinder der zweiten,

dritten und vierten Klassen den neuen

Mitschülern mit kleinen Darbietungen

ein herzliches Willkommen.

Ihre Beiträge reichten von einem auf

Englisch vorgetragenen Fußballsong

und Tanzvorführungen bis hin zu einem

Lied über Paule Puhmanns

VHS

Mölln

Gehen Sie

mit uns

auf Kurs !!!

Die Volkshochschule Mölln bietet auch

im Oktober neue Kurse für Aktive und

Interessierte

Französisch für

Touristen (Workshop)

Leitung: Lisa Weddig

Sie möchten in nächster Zeit Urlaub in einem

französischsprachigen Land machen? In diesem

Kurs lernen Sie die wichtigsten Redensarten

und landestypische Gewohnheiten kennen,

um sich als Tourist sicher zu bewegen.

Hierbei geht es nicht um komplizierte Grammatik

und lange Vokabellisten, sondern Sie

werden gezielt in entspannter Atmosphäre

spielerisch auf Situationen im Restaurant, am

Flughafen, in einer Bar etc. vorbereitet. Vorkenntnisse

werden nicht vorausgesetzt!

Termin: 1.11.2008 von 10.00 bis 17.00 Uhr

(Mittagspause)

A.-Paul-Weber-Realschule

Gebühr: Euro 27,50

VHS Mölln

Anmeldung: Tel. 0 45 42 / 8 96 60

Paddeltouren. Für die Erstklässler begann

danach in den vier neuen 1. Klassen

der Till-Eulenspiegel-Schule die erste

Unterrichtsstunde. Die Eltern genossen

unterdessen auf dem Schulhof den

vom Schulverein angebotenen Kaffee

und Kuchen.

Viele Erstklässler hatten zuvor in der Nicolai-Kirche

gemeinsam mit Pastor

Handler einen heiteren Einschulungsgottesdienst

gefeiert und dabei vereint

einen roten Faden angefasst, der von

der Orgel bis vor den Altar reichte und

für den Wunsch nach Sicherheit und

Orientierung im Schulleben stand.

Unser gutes Recht im Alltag

(Sonderkurs)

Der Rechtsanwalt Horst-Peter Bullmann gibt

an 3 Abenden Tipps und Hinweise für häufige

Rechtsfälle im Alltag:

Die Veranstaltungen dienen der Einführung

in die Rechtsbereiche und der Erläuterung

wiederkehrender Rechtsfragen.

2. Abend: 06.10.2008 in der A.-Paul-Weber-

Realschule –Erbrecht

Testament – Betreuungsverfügung – Patientenverfügung

Im Anschluss an die Referate ist Gelegenheit,

Fragen zu klären und Fälle zu diskutieren.

3mal montags 19.30 bis 21.00 Uhr

Jeder Abend ist in sich abgeschlossen.

Bitte, geben Sie bei der Anmeldung unter

0 45 42/ 77 27 an, an welchem Vortrag Sie

interessiert sind.

Die Kursgebühr beträgt pro Abend Euro 10,-.

– keine Ermäßigung –

VHS Mölln

Eine Voranmeldung unter 0 45 42/ 77 27 ist

unbedingt notwendig!

Rückenschule

Leitung: Sigrid Konkel

(Diplom Sozialpädagogin)

Erste Hilfe für Nacken, Schultern und Rücken.

Leichte Rückenschule mit Übungen auf dem

Stuhl, für zuhause und unterwegs. Sie lösen

Spannungen in Schultern, Nacken und Rücken

und lindern Kopfschmerzen. Dieses Angebot

richtet sich an Menschen, die sich einen

Überblick verschaffen möchten und Anregungen

zur Selbsthilfe suchen.

Kurstermin: 6.10.2008 von 20.00 bis 21.30

Uhr

Ergotherapiepraxis Kahrs-Rehmeier

Gebühr: Euro 7,50 ( bei 8 Teiln.)

– keine Ermäßigung –

VHS Mölln

Anmeldung: Tel. 0 45 42 / 8 96 60

Einführung in die Grundstufe

des autogenen Trainings

für Kinder

Leitung: Tatjana Switala

Das Autogene Training ist ein Verfahren, das

der körperlichen und seelischen Entspannung

dient.

Es hilft, mehr Ruhe zu gewinnen, Überlastung,

Hektik und Stress leichter abzubauen,

nervöse körperliche Beschwerden zu lindern

und die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit

zu steigern.

Zum Kurs bringen Sie bitte bequeme Kleidung,

warme Socken, Decke oder Isomatte

und ein kleines Kissen mit.

Beginn: 29.10.2008

Termine: 8mal mittwochs von 16.00 bis

17.30 Uhr

Unterrichtsraum Praxis Hauptstr. 52, Mölln

Gebühr: Euro 60,00 (bei 8 Teiln.)

– keine Ermäßigung –

VHS Mölln

Anmeldung: Tel. 0 45 42 / 83 60 60

Persönliche Reden

zu jedem Anlass

Leitung: Gerhild Meier

Möchten auch Sie einmal gerne eine kleine

persönliche Rede auf Familienfeiern oder im

Freundeskreis halten und haben sich nicht getraut?

Langweilen Sie die Reden aus dem Internet,

die man immer wieder hört? Dann ist

dieser Kurs für Sie gemacht. In entspannter

Runde erarbeiten wir für Ihren Anlass die passende

Rede für Konfirmation, Hochzeit, Jubiläum,

Geburtstag etc.

Beginn: 27.10.2008

Termine: 10mal montags 19.30 bis 21.00 Uhr

A.-Paul-Weber-Realschule

Gebühr: Euro 52,00 (bei 8 Teiln.)

VHS Mölln

Anmeldung: Tel. 0 45 42 / 8 96 60

10 | 08 | AKTUELL 13


Die Prostata-Selbsthilfegruppe

in Mölln

sucht neue Betroffene

– Anzeigen –

Mölln (zrml) - Die häufigste Tumorerkrankung bei Männern

ist die der Prostata. Fast die Hälfte der über 65-jährigen

Männer, das entspricht einer Zahl von drei Millionen

Bundesbürgern, haben eine gutartig veränderte Prostata,

jeder zweite von ihnen mit Beschwerden wie nächtliche

Toilettenbesuche, Restharngefühl, Nachtröpfeln

oder gebremster Strahl.

Oft fällt es den Betroffenen jedoch schwer, ihr Schamgefühl

zu überwinden und über ihre Beschwerden zu sprechen.

Die Prostata-Selbsthilfegruppe sucht nun weitere

Gleichgesinnte, um sich insbesondere über die Erfahrungen

zu diesem Thema auszutauschen.

Die Selbsthilfegruppe trifft sich am Mittwoch, 1., und am

Mittwoch, 15. Oktober, jeweils um 19 Uhr bei KIBIS in

Mölln, Wasserkrüger Weg 55, beim Arbeiter-Samariter-

Bund.

Betroffene sind herzlich willkommen. Kontaktaufnahme

über KIBIS, Tel. 04542 - 822 822 oder 04152 - 7 29 11

110.- €

auch in schwarz erhältlich

Foto: Sabine Riege

100 Tage PhysioMed...

– Anzeige –

Mölln (rg) - ... das war ein Grund zum Feiern. Zahlreiche Interessierte wurden

in Gruppen durch die Behandlungsräume geführt und unter anderem über

innovative, computergesteuerte Technik an den Geräten sowie die persönliche

Trainingsbetreuung informiert. Zum Beispiel wird hier erst nach umfangreicher

Analyse der Beschwerden und der Belastbarkeit der Wirbelsäule an den

medizinischen Rückengeräten trainiert. Zum breitgefächerten Angebot zählen

verschiedene Kurse, Kindertherapie und vieles mehr. Sie erreichen Physiomed

in der Möllner DRK-Praxisklinik unter 04542- 906 23 01.

Am 17.10. werden in einer kleinen Feierstunde an die fünf Gewinner der Verlosung

anläßlich der Eröffnung Gutscheine über je eine isometrische Maximalkraftmessung

übergeben. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt (ein

Aushang befindet sich zusätzlich in den Räumen von PhysioMed).

vom 6. bis

(zrml) - ... vom 3. bis 5. Oktober

mit Festzelt und Musik. Blasmusik

und Frühschoppen am verkaufsoffenen

Sonntag, 5. Oktober,

um 11.00 Uhr.

Möllner

Oktoberfest

20 %

Preisnachlass

Kuschelsocken wieder eingetroffen

Moden

Hauptstr. 13 · Mölln · Tel. 04542/36 12

HAUPTSTRASSE 52 AM ZOB – MÖLLN

11. Oktober ’08


– Anzeige –

Oldie-Nacht im Quellenhof

Mölln (zrml) - Pünktlich zum

Herbstanfang gibt es die zweite

Oldie-Nacht in diesem Jahr im

Möllner Quellenhof. Der Hauptsponsor

der Veranstaltung, das

Autohaus Steen, unterstützt wieder

zwei hochkarätige Bands.

»Low Budget« aus Mölln und die

»Jones Gang« aus Hamburg werden

am 18. Oktober für alle Fans

handgemachter Musik ihr Bestes

geben. Der Quellenhof wird dann

ab 19 Uhr seine Türen öffnen und

ab etwa 20.30 Uhr beginnt ein

Programm aus tanz- und mitsingbaren

Hits, die geradezu zum

Feiern herausfordern.

Low Budget.

Wir bestellen u. a. Bürobedarf

und Bücher für Sie!

Die Jones Gang ist weit über die

Grenzen Hamburgs hinaus bekannt

und hat gemeinsam mit Low Budget

schon Oldie-Nächte bestritten. Die

Programme der Bands ergänzen sich

sehr gut.

Die Jones Gang spielt Country Rock,

Oldies und Party-Klassiker. Der Slogan

»Best of Cover« von Low Budget

spricht für sich.

Wer einmal wieder richtig Party haben

möchte, sollte sich diesen Termin

nicht entgehen lassen, denn der

Kartenvorverkauf hat beim Autohaus

Steen in Alt-Mölln, sowie bei First

Music und beim Quellenhof in

Mölln bereits begonnen.

Die Abgeltungsteuer kommt.

Handeln Sie jetzt.

Zum 1. Januar 2009 wird die Abgeltungsteuer eingeführt:

Wer jetzt handelt, kann den anstehenden steuerlichen Änderungen

beruhigt entgegensehen. Nehmen Sie sich Zeit für den

Allianz Anlage- und Vorsorge-Check. Ich berate Sie gerne.

Foto: aktuell

Vermittlung durch:

Hans Jürgen Pieper e.K., Generalvertretung

Gudower Weg 43, D-23879 Mölln

hans-juergen.pieper@allianz.de, www.allianz-pieper.de

Tel. 0 45 42.82 24 99

Hoffentlich Allianz.

Foto: Kathleen Pohlmeyer

Jump

in den

Herbst

Mölln (kp) - Kürzlich trafen sich mehrere hundert

begeisterte Jugendliche (unter anderem aus

Mölln und Ratzeburg) sowie Erwachsene am

Hamburger Hauptbahnhof, um gemeinsam

durch die Stadt zu ‚jumpen’. Nach einem Abstecher

zum Jungfernstieg fand sich die Gruppe zu

einem Wettbewerb auf den Landungsbrücken

wieder. Mit kleinen Spielen wurde die Aktion

aufgelockert - die Passanten waren fasziniert.

Mehr über diese etwas andere Sportart erfahren

Sie in unserer Novemberausgabe.

Meike Engeland

Wasserkrüger Weg 89

23879 Mölln

Tel. 04542 / 83 63 72

... immer in Ihrer Nähe

Bestellshop

Ursula Zimmermann

Mo.-Fr. 9-13 + 15-18 Uhr

Mittwoch 9-13 Uhr

Samstag 9-12 Uhr

Grambeker Weg 14 · Mölln

☎ 04542 / 83 87 00


Heike Brümmer, sitzend, und Tatjana Kampf.

– Anzeigen –

– Anzeige –

BIOSTHETIK

Haarpflege · Kosmetik · Fußpflege

Hauptstraße 23 · am ZOB · 23879 Mölln

Telefon 0 45 42 - 8 73 66

Mölln (ml) - Sie haben ein Problem mit verschiedenen

Fensterfronten, suchen individuelle Lösungen für ungewöhnliche

Fenster und wünschen harmonisch auf einander

abgestimmte Muster und Materialien sowie die passenden

Accessoires wie Tischdecken, Kissen oder Sets?

Heike Brümmer von Store Dekor, Tel. 04542 - 83 68 64,

ist seit fünf Jahren in Mölln Ihre Ansprechpartnerin für

die Fenstergestaltung.

in Fitzen (Weg ist ausgeschildert)

☎ 04155 - 49 87 20 od. 0160 - 8 44 05 84

• österreichische Küche

• regelmäßige Veranstaltungen

• gemütl. Außenanlage m. Bühne

• Feierlichkeiten bis 25 Pers.

urban chic

Entdecken Sie

die neue

make-up-collection 08/09

Foto: Sabine Riege

Store Dekor –

Einrichten beginnt bei uns

Durch optische Tricks und raffinierte Akzente wird Ihr Zuhause

noch schöner. »Wir unterstützen Sie in der Umsetzung Ihrer ganz

persönlichen Wohn-Erlebniswelt. Wir geben Ihren Lebensräumen

mehr Ausstrahlung, zaubern Weite und ein freundliches Ambiente«,

sagt Raumgestalterin Tatjana Kampf von Store Dekor, in Mölln.

Sie erreichen Sie unter Tel. 04542 - 867 61. Tatjana Kampf berät Sie

gern, wenn Sie sachkundige Wohnberatung wünschen. Jeder Raum

kann sich durch Material- oder Farbwechsel an den Wänden oder

im Bodenbelag, durch Accessoires, Stoffe, Licht und Pflanzen faszinierend

verändern, obwohl die Möbel die gleichen bleiben.

Weitere Infos finden Sie im Internet unter www.store-dekor.de

(zrml) - ... vom 3. bis 5.

Oktober-

Oktober mit Festzelt

Oktober-

und Musik. Blasmusik

und Frühfestschoppen

am verkaufsoffenen

Sonntag, 5. Oktober,

um 11.00 Uhr.

Winterzeit

Mölln (ml) - Tatsächlich, am

Sonntag, 26. Oktober, um 3 Uhr

müssen Sie Ihre Uhren wieder um

eine Stunde zurückstellen. Dafür

dürfen Sie glatt eine Stunde länger

schlafen - es ist Winterzeit!

Wöchentlich wechselnder

Mittagstisch 5,55 €

(Mo. - Fr. 12. 00 - 14. 30 )

mit 4 - 5 Gerichten zur Wahl und teilweise inkl. Suppe oder Dessert

tägl. à la carte, gutbürgerliche Küche, gemütl. Raucherraum

Öffnungszeiten: Mo. - Fr., 11. 30 - 14. 30 , 17. 30 - 23. 30 , Wochenende 11. 30 - 23. 30

Mölln I Hauptstraße 1 I Tel. 04542 / 85 48 83

20% 20%

30% 30%

50%

% Räumungsverkauf

40%

Möllner

20%

20%

Räumungsverkauf

Räumungsverkauf

40%

Bergstraße 1 Mölln 0 45 42 - 837 2730%


DMC

Sticktwist

jetzt

Textil

+ Spiel

je1.- €

Bastelartikel

Mölln · Hauptstraße 68

04542 / 42 51

Belegte Brötchen ab 1,- €

Pott Kaffee to go 1,- € Brötchen

Angebot Oktober

Pott Kaffee + 2 halbe

belegte

Brötchen 2,50 €

Jetzt neu:

Vorverkauf

Theaterschiff

Lübeck

Hauptstraße 87

Mölln | 0 45 42 - 24 00

& mehr 5.30 - 12 Uhr

Richtfest - Geschäftsfeier etc.:

Sie benötigen belegte Brötchen?

Auch am Wochenende auf Bestellung unter 0170 / 2 49 09 21

Bundesstraße 1 · Alt-Mölln (Kanalbrücke)

– Anzeige –

Mit Riesenschritten...

Mölln (ik)- Für den vorbeieilenden Passanten mag es nur eine Baustelle sein,

doch wer die Baustelle in der Hauptstraße 82 genau betrachtet, wird feststellen,

dass es hier mit Riesenschritten voran geht. Nach dem Abbruch des ausgebrannten

Gebäudes im vergangenen Jahr, begann im März dieses Jahres der

Neubau des Wohn- und Geschäftshauses und bereits am 27./28. November ist

die Neueröffnung geplant. Bauherr Gerd Schmittat lobt die am Bau beteiligten

Firmen, die mit großer Kompetenz den Bau voranbringen (»...ich habe selten

erlebt, dass alles so gut läuft«). Im Erdgeschoss werden drei Geschäfte (Bäckerei

Gebrüder Eggers mit Café und Kuchenverkauf, Bonita, Bekleidung, die

Parfümerie Schuback) eröffnen. In der ersten Etage entstehen moderne Büroräume

und im Obergeschoss sechs Wohnungen.

Foto: Inga Kronfeld

Richard Böttcher

ist neuer

KSK Regionaldirektor

Mölln (zrml) - Der Diplom-Sparkassenbetriebswirt

Richard Böttcher

ist neuer Regionaldirektor

für das Firmenkundengeschäft der

Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg

(KSK) im Nordkreis. Der

40-Jährige hat am 1. Juli seinen

Posten im Firmenkunden-

Management-Beratungszentrum

in Mölln aufgenommen.

»Ich habe ein engagiertes und erfolgreiches

Beraterteam hier in

Mölln vorgefunden. Das zeigt

auch eine repräsentative Befragung

unserer Firmenkunden, die

ihre Zufriedenheit in der Zusammenarbeit

mit der KSK mit der Gesamtnote

»GUT« bewertet haben.

Dieses Ergebnis ist für uns natürlich

Herausforderung genug, die

gute Beurteilung durch unsere

Kunden zu halten, damit wir auch

weiterhin der verlässliche und

starke Partner für unsere Kunden

bleiben.«

Auch bezüglich

Beratungsqualität

und Kundenbetreuungattestierten

die be- Richard Böttcher.

fragten Kunden

der Kreissparkasse ihre Zufriedenheit

mit einer besonders guten Benotung.

Die Kundenbefragung gibt auch Hinweise

darauf, dass das Informationsbedürfnis

der Kunden in einigen Teilbereichen,

beispielsweise bei den Themen

Leasing und Rating, noch umfassender

als bisher erfüllt werden könnte.

»Diese Hinweise sind für uns enorm

wichtig, weil sie uns Anhaltspunkte geben,

unsere Arbeit hier weiter zu optimieren«,

so die Aussage von Böttcher .

Der neue Regionaldirektor kommt von

der Sparkasse zu Lübeck. Er ist in Ratzeburg

geboren und aufgewachsen. In seiner

Freizeit fühlt er sich am wohlsten

im Kreis seiner Familie.

Ihr neues Zuhause:

Familienfreundliches

Reihenhaus in Aumühle!

Klassisches Reihenhaus in ruhiger u. zentraler Lage von

Aumühle, sehr gepflegter Zustand, Wfl.: ca. 140 m²,

5 Zimmer, Gst.: ca. 254 m², ideal für die junge Familie!

Euro 199.000,-

Büro Sachsenwald • Makler

Reinbek • Bahnhofstr. 15

Telefon 040 / 819 78 50

ENGEL &VÖLKERS ®

Foto: KSK

10 | 08 | AKTUELL 17

– Anzeige –


– Anzeige –

Das Lokhaus Lokhaus lockt ...

Mölln (zrml) - Sie treten (noch)

nicht im Fernsehen auf... aber von

ihnen bekommen Sie viel Gutes

gebacken und gekocht! Das Koch-

Team des Lokhauses, Mustafa,

Wolfgang und René .

Selbstverständlich bietet das Lok-

– Anzeigen –

B A G I S

PAPIER PAPIER • BÜRO BÜRO • SCHREIBWAREN

SCHREIBWAREN

Berliner Straße / Ecke Wasserkrüger Weg

Telefon 04542 / 71 77 / täglich ab 9.00 Uhr

ALLES ALLES ALLES FÜR FÜR DIE DIE SCHULE SCHULE SCHULE UND UND UND BÜRO BÜRO BÜRO

Schulnotfallprogramm weiterhin bei BAGIS /

Lotto Toto ab 6.30 Uhr

18 AKTUELL | 10 | 08

haus auch die Räumlichkeiten für

Vereins- oder Gruppenveranstaltungen,

geschlossene Gesellschaften,

Pärchenangebote Mittagstisch

und einen Abend in geselliger

Runde. Informieren Sie sich

unter 04542 - 85 48 83.

seit

1995

Kalender 2009

Timer-Einlagen

Bildkalender

Taschenkalender

Buchkalender

Foto: Sabine Riege

Gänseblümchen

– Anzeige –

Dekoration, Accessoires,

herbstliche Stickideen und

vieles mehr finden Sie im

Wasserkrüger Weg

Wallstraße 6 · 23879 Mölln · 04542 - 88 900

MODEHAUS


Schuhhandel

seit hundert Jahren

– Anzeige –

Fotos: Inga Kronfeld

Firmenportrait Schuhaus Freynick

Mölln (ik) – Das Schuhhaus Freynick besteht in Mölln seit 1949 in

Mölln. Gegründet von Hans Freynick hatte das Unternehmen seinen

Standort zunächst in der Mühlenstraße, bis es 1953 in die Hauptstraße

verlegt wurde, wo es auch heute noch zu finden ist. Nachdem Freynick

sich aus dem Geschäftsleben zurückzog, übernahm der Hamburger

Kaufmann Hermann Janssen den Betrieb, bis die heutige In-

Inhaberin Renate Malzkeit ist schon seit 35 Jahren für

das Schuhaus Freynick im Dienst.

Möbel Zimmermann

Polstermöbel · Kiefernmöbel · Matratzen

Aufarbeiten von Polstern aller Art und II. Wahl

Tel. und Fax 04542 / 85 45 60

Mobil 0170 / 2 72 23 31

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 9 - 18 Uhr

Sa. 10 - 16 Uhr

23879 Mölln • Breslauer Straße 17

Möbelmeile, Mölln Waldstadt (ehemals Schlummerglück)

www.moebelzimmermann.de

haberin, Renate Malzkeit, 1998 seine Nachfolge

antrat und das Geschäft bis heute weiterführt.

Doch so jung, wie es scheint, ist der Betrieb gar

nicht, denn die Gründerfamilie Freynick handelt

immerhin seit Oktober 1877 mit Schuhen.

Das Möllner Geschäft besteht so jedoch »erst«

seit knapp sechzig Jahren.

Heute ist bei Renate Malzkeit, die schon seit 35

Jahren im Schuhhaus Freynick tätig ist, neben

persönlicher und fachgerechter Beratung, rundum

den Schuh alles zu finden. Damen-, Herren-

und Kinderschuhe, Zubehör und natürlich

Schuhe für lose Einlagen. Aber im Schuhhaus

Freynick ist auch etwas ganz Besondere erhältlich:

Schuhe für Diabetiker und Problemfüße.

Diese sind extra weich und ohne innenliegende

Nähte. Wer trotzdem nicht das Richtige findet,

kann von dem schnellen Bestellservice Gebrauch

machen und nach zwei bis drei Tagen

sind die gewünschten Schuhe da.

Sicherheit für Menschen

`````

Sie sind herzlich zur

Eröffnung meines neuen

Service-Büros eingeladen.

Ich freue mich auf Ihren Besuch

am Freitag, 10. Oktober 2008 ab 10.00 Uhr

Service-Büro HANS-WILLY WEUTHEN

Versicherungsfachmann (BWV)

Marktstraße 1 · 23879 Mölln · Tel. 0 45 42 /83 06 11

Mein Büro ist für Sie geöffnet:

Montag - Freitag 9.00 Uhr - 12.30 Uhr

Donnerstag 16.00 Uhr - 19.00 Uhr

und nach Vereinbarung


Familienforscher Otto Müthel hat die

Chronik, die bis ins Jahr 1760 zurückgeht,

zum Familientreffen mitgebracht.

Hornbek (ik) – Es gehört schon

eine Menge Energie dazu, seine

Familie so zu »durchforschen«,

wie Otto Müthel aus Mölln es

macht. Unendlich viel Zeit, Arbeit,

Briefe und Telefongespräche

wendet Müthel auf, um den

Stammbaum der Familie zu vervollständigen.

Ein Großprojekt.

Ein weiteres Großprojekt ist

auch das jährliche Familientreffen,

das Müthel ausrichtet. Der

erste Familientag fand 1933 in

Lauenburg mit vierzig Personen

statt. In den Jahren 1935 bis

1947 fielen aufgrund des Krieges

und der schlechten Jahre danach

die Treffen aus. Ab 1948

gab es dann in jedem Jahr wieder

ein Treffen. 1982 war die

bisher größte Zusammenkunft

mit über einhundert Familienmitgliedern.

Von Anfang an ist

20 AKTUELL | 10 | 08

über jeden Familientag ein Protokoll

erstellt worden. »...bei

Tisch sagte Onkel Jochen ein

kurzes Begrüßungswort und eröffnete...«

Nur in den sechziger

Jahren hat man für kurze Zeit,

aus welchen Gründen auch immer,

auf die Protokolle verzichtet.

In diesem Jahr fand sich die Familie

mit achtzig Personen in

Hornbek zusammen. Warum

Hornbek? Das ist der Ort allen

Ursprungs, denn dort auf dem

Müthelhof und später in der

»Müthel-Kate« (die noch immer

im Familienbesitz ist), hat Otto

Müthels Familie ihren Ursprung.

Von den Teilnehmern

aus dem Jahre 1933 leben heute

noch acht Personen und sechs

von ihnen waren auf dem diesjährigen

Treffen dabei. Eine Zusammenkunft,

die nicht nur aus

Kaffeetrinken besteht, sondern

auch der Vervollständigung des

Familienstammbaumes dient,

denn die Familienmitglieder

bringen Urkunden, Bilder und

Neuigkeiten mit und erhalten

die neueste Ausgabe der Familienchronik.

Wir reparieren alles – auch wenn nicht bei uns gekauft!

Waschmaschinen · Geschirrspüler · Trockner

Kühlgeräte · Espressoautomaten · Staubsauger

und natürlich alles rund um TV · HiFi · Video · DVD · Satellitenanlagen

· Telefon · ISDN · DSL sowie alles um den Computer.

Wir machen den Service für die Mega Company

Hotline: 04542 / 66 99 + 04542 / 850 524

Fax: 04542 / 850 529 · www.mos-moelln.de

im Hause der Mega Company

Foto: Inga Kronfeld

Mit jetzt 428 Namen ist der Stammbaum zu klein geworden, und

der findige Müthel hat einen »neuen« entwerfen lassen.

Familientreffen Müthel:

»... bei Tisch sagte Onkel Jochen ...«

In jedem Jahr wird der Stammbaum

um Geburten, Hochzeiten

oder auch anhand neu gefundener,

alter Urkunden in der

Tiefe ergänzt. Seit 29 Jahren

widmet sich Otto Müthel der

Familienforschung und hat bis

jetzt 428 Personen auf dem

Stammbaum eintragen können.

Penibel genau, denn jedes Familienmitglied

hat seine eigene

Stammnummer. Einen regelgerechten

Zahlencode hat Müthel

dafür entwickelt, aus dem ganz

genau zu erkennen ist, welcher

Name welcher Linie zugehörig

ist, ob ledig, verheiratet und mit

wem, oder wer ohne Trauschein

zusammenlebt.

Müthel geht mit der Zeit, denn

in Zeiten der Patchworkfamilien

ist das notwendig. Der

Stammbaum beginnt in Hornbek

mit Jochen Müthel, geboren

1832. Die Chronik geht zurück

bis ins Jahr 1760. Doch eine

Gemeinsamkeit mit der berühmten

Möllner Organistenfamilie

um Gottfried Müthel, der

in Mölln das Licht der Welt erblickte

und später nach Riga

ging, wo auch sein Bruder lebte,

ist noch nicht gefunden worden.

Irgendwo wird es sie geben,

doch urkundlich belegt ist

darüber bis jetzt noch nichts.

Aber einen zarten Hinweis hat

Otto Müthel schon bekommen,

denn in den neunziger Jahren

entstand ein Kontakt zu einer

gewissen Edith Müthel aus

Sankt Petersburg. Eine Nachfahrin

von Gottfried Müthel –

auch sie hat einen Familienstammbaum,

der sich allerdings

über Russland und Finnland erstreckt...

es gibt somit noch viel

zu forschen für Otto Müthel.

Doch eines wird Müthel nicht

mehr machen: die Familientreffen

ausrichten. Einladungen

schreiben, einen geeigneten

Treffpunkt aussuchen, die Vorbereitungen...

All das ist inzwischen

zu viel für den pensionierten

Postbeamten und seine

Frau geworden. Nachfolger?

Fehlanzeige. Traurig sagt Otto

Müthels Frau Gisela: »Die jungen

Leute haben kaum Interesse

daran.« Eigentlich schade, doch

vielleicht findet sich ja noch ein

Müthel für das nächste Familientreffen.


Päckchen für Siebenbürgen

Thomas Reinbothe und Carl-Friedrich Kilpert suchen noch

helfende Hände, denn »das alles kriegen wir nicht alleine hin

– sondern nur gemeinsam.«

Mölln (ik) – Ein großes Projekt

haben sich die Damen und Herren

vom Ladies' Circle Mölln (LC

47 Mölln), Round Table (RT 126

Ratzeburg, RT 214 Mölln) und

dem Lions Club Herzogtum Lauenburg

unter Federführung von

Carl-Friedrich Kilpert (Round Table)

vorgenommen. Die Serviceclubs

des Kreises Herzogtum Lauenburg

unterstützen gemeinsam

die Weihnachtspäckchen-Aktion

der Kinderzukunft (Rudolf-Walther-Stiftung)

und Round Table

Deutschland. Im Rahmen des Serviceprojekts

2008 wird vor allem

der Rumänienkonvoi unterstützt.

Während wir hier in Kürze beginnen,

Weihnachtsgeschenke für

unsere Lieben zu kaufen, um allen

eine Freude zu bereiten, rauchen

die Köpfe um Organisator Kilpert.

Die »Expedition« Weihnachtspäckchen

für Kinder in Not wird

vorbereitet, damit der Weihnachtspäckchen-Konvoi

vom 29.

November bis 6. Dezember wie-

Die Planungen für die Aktion

»Weihnachtspäckchen

für Kinder in Not« laufen

bereits auf Hochtouren.

der nach Rumänien fahren kann.

Etwa dreißigtausend Päckchen in

Schuhkartongröße, gefüllt mit

vielen kleinen Utensilien wie

Buntstifte, Malbücher, Schulutensilien

wie Hefte, Lineal, Radiergummi,

Spielzeug, einfache Gesellschaftsspiele,

Spielkarten,

Zahnbürsten und Zahnpasta,

Bonbons, Kuscheltiere, Kleidung

(Mützen, Schals, Handschuhe)

und vielem mehr, gehen auf die

Reise zu rumänischen Kindern,

um auch ihnen eine Weihnachtsfreude

zu bereiten. Das Besondere

an dieser Aktion: Die Päckchen

werden hier in Deutschland gepackt

(es fehlen noch viele helfende

Hände) und eigenhändig nach

Rumänien gebracht, denn es ist

Kilpert und Team aus zwei Gründen

wichtig. Zum einen »...dass

diese Sachen nicht irgendwo verschwinden...«

und zum anderen

die freudigen Kindergesichter zu

sehen, wenn sie diese Weihnachtsgeschenke

öffnen. Allerdings hat

diese Sache noch einen

kleinen Haken:

Es steht bis jetzt noch

kein Vierzigtonner-

LKW zur Verfü-gung,

denn es ist der erste

Start direkt aus

Mölln, dann geht es

nach Hanau, um sich

mit weiteren Transportern

zu treffen.

Von dort tritt der

Konvoi, in der Vergangenheit

zehn Vierzigtonner,

zwei kleinere LKW und zwei Reisebusse,

seine Reise nach Temeswar

in Siebenbürgen (Rumänien) an.

Es besteht sogar die Möglichkeit,

für diese Tour einen Werbebanner

(für eine Spende) auf dem Fahrzeug

anzubringen.

Eine tolle Idee hatten die Organisatoren,

indem sie auf Flohmärkten

kurz vor Feierabend, neunzig

Kuscheltiere als Spende einsammeln

konnten. Denn das sind Artikel,

die für die Kinder in Rumänien

etwas ganz Besonderes sind.

Wichtig, ebenso wichtig, wie das

Fahrzeug, ist jedoch, dass sich

Schulklassen melden, um Päckchen

zu packen. Für beide Seiten

ist es von Vorteil, so Kilpert, für die

Kinder in Rumänien sowieso und

die Kinder hier, um mal zu sehen,

womit, und wie man den »Armen«

eine Freude machen kann.

Alles sind Kinder und doch gibt es

riesengroße Unterschiede, vor denen

man sich nicht verschließen

sollte. Wer mit einer Geldspende,

die auch immer willkommen ist,

helfen möchte, hat über das Spendenkonto:

Kreissparkasse Herzogtum

Lauenburg BLZ 230 527 50

Kreißsaal-Hebamme

Annette Ammardjia

Willkommen

04542/86118

0172/4103136

www.hebamme-moelln.de

Praxisnahe Geburtsvorbereitung

Nachsorge/Babymassage

Rückbildungsgymnastik

Kurse für Geschwister

Pekip

Als Ihr regionaler

Entsorger ganz groß:

DAMM.

Containerservice • Entsorgung aller Haus- und

Gewerbeabfälle • Recycling-Baustoffe • Abfallmanagement

• Abbruch und Asbest-Rückbau

www.dammcontainer.de

Willi Damm GmbH & Co. KG

Vor dem Bockholt

23883 Grambek

Konto 910376 LC 47 Mölln die

Möglichkeit oder nutzt die Spendenboxen

in Form von Schuhkartons

bei Optiker Kilpert, Praxis Dr.

Lubinus, Fa. Spielzeugland, Physio-Praxis

Dagmar Franzke-Leu,

Andreas Uhlig. Weitere Informationen

zu dem Projekt unter www.

OptikerKilpert.de

04542- 800 888

Info & Bestellung

10 | 08 | AKTUELL 21


Mölln (ml) - David ist anders.

Das war seiner Mutter Susanne

Leykam-Remien schon früh klar,

hatte sie doch den direkten Vergleich

mit Davids Zwillingsschwester

Marie, die sich ganz anders

entwickelte. David war ein

»Schreikind«, häufig unruhig und

ganz und gar nicht fürs Kuscheln

zu haben. Erst mit fünf Jahren

wurde bei ihm die richtige Diagnose

gestellt: »Autistisches Syndrom

mit geistiger Behinderung«.

Schwierig gestaltete sich

die Suche nach einem geeigneten

Kindergartenplatz. Zufrieden war

der lebhafte Junge dann auf der

Hachede-Schule für geistig Behinderte.

Doch mit 18 endet die

Schulpflicht. Der Versuch, ihn

anschließend in eine Tagesfördereinrichtung

zu integrieren,

schlug fehl. Zwei Jahre lang fuhr

die Mutter deshalb ihren Sohn jeden

Morgen von Zuhause die

vierzig Kilometer nach Mölln

zum Don Bosco-Haus und mittags

vierzig Kilometer wieder zurück.

David kam einigermaßen

zurecht - in der Gruppe und zu

Hause. Doch sein Zustand verschlechterte

sich, schließlich erforderte

eine Psychose eine Unterbringung

in der Psychiatrie.

Der Wunsch der Eltern, ihr Kind

langsam an das Heim in Mölln zu

gewöhnen, war fehlgeschlagen.

Doch David hatte Glück: Die Einstellung

mit Tabletten war erfolg-

INFO

Der 1968 von Schwester Maria von de

Berg gegründete Verein Don Bosco-

Haus ist Träger der Einrichtung am Pater-Lenner-Weg

in Mölln. Hier umsorgen

240 Mitarbeiter 159 stationäre sowie

sechs teilstationäre Bewohner. Weitere

Infos unter www.donbosco-haus.de

Falls Sie die Arbeit des Don Bosco-Hauses

finanziell unterstützen möchten,

überweisen Sie Ihre Spende an das Don

Bosco-Haus für das behinderte Kind

e.V., Konto-Nummer 1401200, Bank für

Sozialwirtschaft, Bankleitzahl 25120510.

Seit kurzem gibt es in Mölln eine Beratungseinrichtung

des Don Bosco-Hauses.

Das Beratungs- und Förderzentrum

(BFZ) für Menschen mit Autismus,

Markt 5, ist unter Tel. 04542 - 8470-0

oder beim Schleswig-Holsteinischen

Landesverband »Eltern für das Autistische

Kind« in Neumünster, Marienstraße

1, Tel. 04321–22067 zu erreichen.

Neu: Wohnhaus für Menschen mit Autismus in Mölln

Individuell und doch gemeinsam

David hat ein neues Hobby entdeckt: Den Waldlauf.

Hauspädagogin Sandra Richter und Heimleiter Harry Harms vor dem

neuen Wohngebäude für autistische Menschen.

reich und im Juli konnte der

21-Jährige zurück ins Don Bosco-Haus,

wo ihn ein Novum

erwartete.

Seit April gibt es dort eine

Wohngruppe für Autisten, hier

werden 21 Menschen betreut.

Aber »nur 400 Plätze stehen

bundesweit zur Verfügung«,

weiß Susanne Leykam-Remien

- 40.000 Autisten gibt es in

ganz Deutschland.

Harry Harms, Leiter des Don

Bosco-Hauses, hat ein Konzept

entwickelt, nachdem die

neue Wohngruppe in seiner

Einrichtung entstand - in einem

eigenen Gebäude, speziell

auf die Bedürfnisse der

Autisten abgestimmt. Sie brauchen

eine eigene Form der Behandlung

und des Wohnens

sowie einen strukturierten Tagesablauf.

Licht und Farbgebung

signalisieren Wärme

und Geborgenheit, trennen

Gemeinschafts- und Einzel-

Foto: aktuell

zimmer. Es gibt Wohnzimmer,

mehrere Gruppenräume, kleine

Sanitärbereiche, mehrere

Terrassen.

»Die Bewohner können sich

zurückziehen, aber auch das

Leben miteinander ist mög-

lich«, sagt Petra Ahrens, 1. Vorsitzende

des Vereins Don Bosco-

Haus für das behinderte Kind. Sie

betont, hier seien die Menschen

nicht Objekt der Betreuung, ihnen

werde Würde und Respekt entgegengebracht

- und eine christliche

Grundhaltung. Sie weiß: »Bis

vor wenigen Jahren wurden Eltern

von Kindern mit Autismus meistens

sich selbst überlassen.«

Für die Kosten der Betreuung

kommt das Sozialamt in Verbindung

mit dem Land auf. Auch

wenn Behördenwege lang sein

können – im Rahmen des Hilfeplanverfahrens

haben die Mitarbeiter

des Don Bosco Hauses positive

Erfahrungen mit dem Kreis

gemacht. Harry Harms: »Hier wurde

passgenaue Hilfe gestrickt«. So

kommt David in den Genuss der

intensiven Betreuung durch den

Musiktherapeuten Günther Koppe

und hat die Chance, im Rahmen

seiner Möglichkeiten ein erfülltes

Leben zu führen. Davids Mutter

betont mit Blick auf die Mitarbeiter

des Kreises, die sie bei der Unterbringung

ihres Kindes unterstützt

haben: »Die menschliche

Nähe hat uns gut getan.«

Derweil genießt David, der von zu

Hause seinen Computer und seinen

Lieblingssessel mitgebracht

hat, neue Herausforderungen und

hat - neben der Musik - ein weiteres

Hobby entdeckt: den Waldlauf.

Nun kann auch Mutter Susanne

Leykam-Remien endlich mal

durchatmen. Sie sagt: »Für uns ist

es wie ein Wunder, dass David sich

nach drei so schlimmen Jahren so

wohlfühlt.«

Stefanie Friedrich ist Ergotherapeutin, Birgit Gebbert arbeitet als Erzieherin

im Don Bosco-Haus.

Fotos: Christa Möller


Trecker-Treck

Panten

Panten

20

Jahre Jahre

TRECKER-TRECK 2008

PANTEN

19.10., 8.00 Uhr Start

Fliegen Sie mit: Bei schönem Wetter Hubschrauber-Rundflüge

Info und Anmeldung

WWW.TRECKERTRECK-PANTEN.DE

19. Oktober 2008

Der Trecker-Treck

aus der Vogelperspektive:

Vogelperspektive:

NORDCOPTERS GmbH

Rundflüge 39,- € p. P.


Trecker-Tre

20

Jahre Jahre

19. Oktober 2008

����������������������

��������������������


Olaf Schütt

19. Oktober 2008

Herbstzeit ist Trecker-Treck-Zeit

Panten (zrml) - Das Mekka der

Trecker liegt in Panten: Seit 19 Jahren

findet dort der traditionelle

Trecker-Treck immer am 3. Sonntag

im Oktober statt, in diesem

Jahr also am 19. Oktober von 8

Uhr bis circa 18 Uhr. Sie wollen

mitfahren? Anmeldung unter

www.treckertreck-panten.de

�������������������������������������

���������������������

��������������������������

0171- 4 95 15 74 23881 Breitenfelde

www.landtechnikcenter-kehrsen.de

GETRÄNKE

Stooß

Dorfstraße 9

23911 Harmsdorf

04541/3162

Veranstaltungsservice

Alle anderen schauen einfach vorbei.

Geboten wird Ihnen außer

starken Motoren ein buntes Rahmenprogramm

rund um die Wettkampfstrecke.

Dort locken eine

Schlemmermeile, Ponyreiten und

Karussells für die Kinder, Hubschrauberrundflüge

und Kinder-

Quad-Fahren sowie Verkaufsstände

für Kinderspielzeug mit landwirtschaftlichen

Bezug. Dieses

Jahr gibt's außerdem eine Verlosung.

Und um 19 Uhr steigt ein

großes Feuerwerk.

Die Kinder haben übrigens freien

Eintritt.

Und was passiert auf der »Rennstrecke«?

Die Traktoren müssen

einen Bremswagen über eine 80

Meter lange Strecke ziehen. Die

Teilnehmer kommen aus Schleswig-Holstein,

Hamburg, Niedersachsen

und Mecklenburg-Vorpommern.

Ihre Traktoren sind

ganz normale Ackerschlepper, wie

man sie auf unseren Bauernhöfen

sieht und kennt.

Sie starten in neun Gewichtsklassen.

Es gibt allerdings vier

Superstandard-Klassen, in der

Serien-Fahrzeuge leicht umgebaut

wurden, beispielsweise

im Bereich Motortuning (zusätzlicher

Turbolader, Lachgas-Einspritzung)

oder kompletter

Motorwechsel (Panzermotor

mit circa 800 PS).

Der Bremswagen ist ein selbstgebautes

Gerät, der die Grundlage

für einen sportlich fairen

Wettkampf bildet. Sein Prinzip

basiert auf der Tatsache,

dass eine Kufe einen höheren

Reibungswiderstand hat als

Räder.

Es gilt, den Bremswagen möglichst

weit zu ziehen, also

möglichst viel Zugwiderstand

zu überwinden. Zieht ein

Traktor den Bremswagen über

die gesamte Bahnlänge (80

Meter), so spricht man von

einem Full Pull.


ck k Panten

Unvergesslich wird Ihr Tag in

unserem Festzelt!

(mit und ohne Bewirtung)

Musik, Geschirr, Tresen,

Tische, Bänke, Essen und

Trinken nach Wahl.

Wir machen's möglich.

Sanmann

Veranstaltungsservice

- Plakatservice

- Nachtwachen

- Mülltonnenservice

-Veranstaltungsdienst

0160 - 99 19 00 10

... mit dem Loswagen

dabei!

www.langbehn-landmaschinen.de

Verkauf &Service

23628 Klempau

LANGBEHN

LANDMASCHINEN-OHG Tel. 04508 / 4 34

Besuchen Sie uns auf unserem Stand

auf dem Trecker-Treck Panten

am 19. Oktober 2008.


�������������������������������������

��� �������������������������

���������������������������

LUTTERMANN

LUTTERMANN

Meisterbetrieb seit 1975

FLIESEN KG

BESSER SEHEN IM SPORT

Mölln - Hauptstraße 17 - 04542-4225

Jungschützen

Möllner Schützen

(zrml) - Kürzlich fanden in Bayerisch Eisenstein im Landesleistungszentrum

Arber in der Hohenzollernarena die Deutschen

Meisterschaften 2008 im Sommerbiathlon statt. Über

500 Biathleten waren am Start.

Die Disziplin Sprint mit zwei Schießeinlagen dient gleichzeitig

zur Qualifikation zum Massenstart, in dem drei beziehungsweise

vier Schießeinlagen zu absolvieren sind. Die

Möllner Jungschützen waren mit drei Athleten vertreten:

Christian Grüneberg, Dennis Erdmann und Alexander Ernst.

Bei den Sprint-Wettkämpfen konnte sich Christian Grüneberg

in der Disziplin Schü-

Erfolgreiche

Sommerbiathleten bei den

Deutschen Meisterschaften

ler bei 64 Startern einen

12. Platz sichern,

der genauso wie die

Platzierungen von Dennis

Erdmann (Platz 33

von 44) und Alexander

Ernst (Platz 39 von 44)

bei den Jugendlichen als Qualifikation

für den Wettkampf am nächsten Tag

ausreichte. Dabei erreichte Christian

Grüneberg trotz Nebel und Nieselregen

einen Platz in den TOP 10: Mit nur zwei

Schießfehlern bei 15 Schuss freute er

sich über einen ausgezeichneten 8. Platz

- eine große Leistung, da viele der TOP

20-Biathleten von professionellen Laufund

Schießtrainern betreut werden und

die Möglichkeit haben, ihr Training auf

ausgebauten Biathlonanlagen zu absolvieren.

In der Klasse Jugend erreichte Alexander

Ernst Platz 33 vor Dennis Erdmann mit

Platz 37.

In der Staffel des NDSB belegte Christian

Grüneberg mit seinen Schleswig-Holsteinischen

Teamkollegen bei 17 Mannschaften

einen ebenfalls sehr guten 9. Platz.

Alles in allem blickt die Möllner Schützengilde

von 1407 e.V. auf sehr erfolgreiche

Wettkampftage zurück.

Für Interessenten am Biathlonsport besteht

die Möglichkeit,mittwochs ab 17 Uhr

auf dem Schießstand der Möllner Schüt-

aktuell

zengilde vorbeizuschauen und sich unverbindlich

zu informieren. Fotos:


der

www.moellner-schuetzengilde.de

www.jungschuetzen-moelln.de

gilde v.1407 e.V.

Was ist eigentlich Sommerbiathlon?

Sommerbiathlon ist eine Kombination aus Laufen und Schießen. Einerseits

sind beim Laufen Kraft und Gewandtheit gefordert, andererseits kommt es

beim Schießen auf Konzentration und Selbstdisziplin an. Eine irrsinnige Kombination

oder die neue Trendsportart? Zuerst läuft man sich die Lunge aus dem

Hals und ist völlig aus der Puste und danach soll man mit ruhiger Hand das Gewehr

halten können? – Gerade diese ungewöhnliche Kombination macht aber

diesen Sport so interessant. Ziel ist es, in möglichst schneller Zeit eine vorgegebene

Strecke zurückzulegen, wobei die Strecke nach bestimmten Abständen

durch Schießeinheiten unterbrochen wird. Bei den einzelnen Schießeinheiten

müssen je 5 Ziele mit je einem Schuss getroffen werden. Sobald das Ziel getroffen

wurde, fällt eine Klappe um, sodass jeder erkennen kann, ob der

Schuss ein Treffer war oder nicht. Wird eine Klappe nicht getroffen, so muss

der Schütze eine Strafrunde laufen. Wettkämpfe werden bis zu den Deutschen

Meisterschaften, bzw. dem Deutschland-Cup ausgeschrieben.

Unsere Biathlonabteilung umfasst momentan 5 Athleten, die mit Eifer und

Fleiß erfolgreich dabei sind.

Wir nehmen an Landesmeisterschaften, Landescup, Deutschlandcup und

der Deutschen Meisterschaft erfolgreich teil.

Wollt Ihr auch mal schießen?

Dann kommt doch einfach mal an einem Mittwoch ab 18.00 Uhr bei

uns vorbei!

Ihr könnt dann mal ein paar Schuss machen und schauen, wie es Euch

bei uns so gefällt!

Vorkenntisse braucht Ihr nicht, wir erklären Euch ganz genau, wie man

mit einem Gewehr umgeht!

Wir freuen uns auf Euch!

Wo befindet sich der Schießstand?

Der Schießstand befindet sich im Keller der Schützenklause (gegenüber

vom Quellenhof)!

Der Eingang ist an der Seite!

Training ist jeden Mittwoch: Biathlontraining beginnt um 17.00 Uhr,

das normale Schießen erst um18.00 Uhr – 19.30 Uhr!

Falls Ihr noch Fragen habt, könnt Ihr mir auch eine E-Mail schicken

christian-grueneberg@hotmail.de oder

webmaster@jungschuetzen-moelln.de

GARTEN- UND

LANDSCHAFTSBAU

Thomas

Hohnsbehn

Conny's Taxi

0 45 42 / 33 40

Kfz Marken

H. Beuge

t-Möllner St 19

AUTOTEILE

WAGNER


50 Jahre

Jugendfeuerwehr

Mö l l n

Mölln (zrml) - Die Idee, eine Jugendgruppe

zu gründen, hatte sich

sichtlich schnell herumgesprochen.

Schließlich kamen im März

1976 etwa ein Dutzend Jugendliche

regelmäßig zum Übungsdienst,

obwohl eine offizielle Jugendfeuerwehr

in Mölln noch gar

nicht existierte.

Es fand sich jedoch kein Jugendfeuerwehrwart,

der für diese Aufgabe

geeignet und bereit war, wodurch

die praktischen Übungen

leider wieder einschliefen – nicht

jedoch das Thema.

Auch wenn es nun einige Monate

etwas stiller um die Jugendgruppe

wurde, so machte man doch im

Jahre 1978 Nägel mit Köpfen. Die

Jugendlichen ließen sich nicht abdrängen.

Mit Lothar Zummach

fand sich endlich ein Kamerad, der

der Aufgabe der Organisation gewachsen

war, und im Rahmen der

Herbstversammlung wurde am 20.

Oktober 1978 die Jugendfeuerwehr

gegründet. 16 Jungen und 15

Mädchen trafen sich zweimal im

Monat für zwei Stunden zur Ausbildung

und waren auch gleich

Mitglied geworden. Seit Mitte der

90er Jahre finden die Treffen einmal

wöchentlich statt.

Zurzeit besteht die Jugendfeuerwehr

aus 40 Mitgliedern, darunter

sechs Mädchen. Sie informieren

sich über feuerwehrtechnische

Themen wie das Aufbauen von

Löschangriffen, leichte technische

Hilfe, Knotenkunde, Verbrennen

und Löschen, Kartenkunde und

vieles mehr. Mit befreundeten

Hilfsorganisationen werden Rettungsschwimmer

ausgebildet und

Erste-Hilfe-Lehrgänge durchgeführt.

Mit etwa 17 Jahren wechseln

die Jugendlichen in die aktive Abteilung

und sind dann schon fast

voll ausgebildete Feuerwehrleute,

die die sogenannte Truppmannausbildung

schon hinter sich haben.

Neben den normalen Diensten stehen

Sport, Kameradschaftsabende

und Funkdienste auf dem Programm.

Fast jedes Wochenende

sind die Floriansjünger unterwegs

zu Kinderfesten, Seifenkistenrennen,

Wettbewerben und Märschen,

Ausbildungsveranstaltungen, Kanutouren,

Umweltaktionen und

weiteren Festivitäten und Veranstaltungen.

Mit befreundeten Jugendwehren

und Jugendgruppen

treffen sich die Möllner auch regelmäßig.

Einmal im Jahr fährt die Jugendfeuerwehr

in ein mehrtägiges Zeltlager,

Ziele waren unter anderem

bereits der Harz, Österreich, die

Ostsee und die Uckermark.

Jugendwarte im Einsatz:

Lothar Zummach

20. Oktober 1978 – August 1982

Jürgen Köhler

August 1982 – 11. April 1983

Sabine Albrecht

11. April 1983 – September 1988

Hans-Hermann Albrecht

September 1988 – November 1989

Detlef Heise

November 1989 – 5. März 1999

Stefan Jacke

seit dem 5. März 1999

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

9.00 bis 19.00 Uhr

Samstag

9.00 bis 18.00 Uhr

Der amtierende Jugendfeuerwehrwart

Stefan Jacke (31) wurde 1999 zum Jugendwart

gewählt. 2005 wurde er erneut

in dem Amt bestätigt. Außerdem

ist er in der Aktiven Abteilung Gruppenführer.

Hauptberuflich arbeitet der

Diplom-Ingenieur in einem großen

Industriebetrieb in Schwarzenbek.

Das Jubiläum der Jugend-Feuerwehr

wird vom 10. bis 11. Oktober in der

Feuerwache Mölln gefeiert.

Am Freitag, 10. Oktober, findet im Gerätehaus

ein Festkommers statt, zu

dem viele befreundete Jugendfeuerwehren

und weitere Gäste geladen

sind.

Am Sonnabend, 11. Oktober, gibt es ab

9 Uhr einen Ummarsch für die befreundeten

Jugendfeuerwehren und

Jugendgruppen der Möllner Hilfsorganisationen

durch das Möllner Stadtgebiet.

Dabei müssen die Gruppen verschiedene

Aufgaben bewältigen. Es

müssen knifflige Fragen beantwortet,

Geschicklichkeitsaufgaben gelöst und

sportliche Leistungen erbracht werden.

Spaß ist dabei natürlich der wichtigste

Faktor. Anschließend (gegen 15

Uhr) können sich die Gruppen am

Holzkohlegrill stärken.

Zum Abschluss des ganzen Festes lädt

die Feuerwehr Mölln am Sonnabend,

11. Oktober, zum Großen Laternenumzug

ein. Ab 17 Uhr sind am Feuerwehrgerätehaus

die Tore für die Bevölkerung

geöffnet. Der Laternenumzug

beginnt gegen 18:45 Uhr. Für die Kleinen

sind zahlreiche Spielstationen

aufgebaut, bei denen sie sich schminken

lassen können, auf eine Torwand

schießen, mit dem Strahlrohr an der

Spritzwand löschen können und vieles

mehr. Für das leibliche Wohl ist natürlich

auch gesorgt. Für die musikalische

Unterstützung sorgen neben dem

Möllner Spielmannszug weitere Musikzüge.

Die Größeren können sich die

Fahrzeuge der Feuerwehr ansehen und

mit erfahrenen Feuerwehrkameraden

unterhalten.

Foto: Feuerwehr


Tanzstunden nehmen

Wiener Walzer

»An der schönen blauen Donau«

und »I will always love you« teilen sich den

ersten Platz der ersten deutschen Brauttanz-Charts.

Das Ergebnis einer Umfrage des Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverbandes

(ADTV) überrascht nicht sehr: Wiener Walzer und

Langsamer Walzer sind die ungekrönten Könige des Brauttanzes in

Deutschland.

Der Hochzeitsabend wird von dem Brautpaar mit einem Walzer eröffnet.

Und zwar am liebsten mit den Klassikern »An der schönen blauen Donau«,

einem Wiener Walzer, und dem Langsamen Walzer »I will always love you«

auf einem geteilten ersten Platz. Platz drei ging dann wieder an einen

Langsamen Walzer »I wonder why«, Platz vier an einen Wiener (»Kaiserwalzer«)

und Platz 5 mit »You light up my life« an einen Langsamen

Walzer. So manch ein Mann mag sich vor dem Tanzkurs

gedrückt haben. Doch spätestens, wenn die Hochzeitsglocken

läuten, sollte er einige Tanzstunden

absolviert haben.

Exklusiver

Charme

im ländlichen

Rahmen

Familiär aber exclusiv feiern?

Das kann man bereits seit Jahren in der Wesseller Mühle /Alt-Mölln.

Selbstverständlich werden hier auch vor Ort Trauungen angeboten.

Ein ganz besonderer Reiz für junge Brautpaare: sich unter den Flügeln

einer Windmühle das Ja-Wort zu geben... und dies ist sogar

am Samstag möglich! Wer die heimeligen Räume für die Hochzeitsfeier

nutzen

möchte oder den

Empfang plant,

kann sich direkt

mit dem Veranstaltungs-ServiceWesseller

Mühle unter

04542/8 56 68-0 in

Verbindung setzen.

Standesamt Breitenfelde

Kreis Herzogtum Lauenburg

Ansprechpartner: Frau Tiedemann

Herr Lieck

Standesamt Mölln

Kreis Herzogtum Lauenburg

Wasserkrüger Weg 16, 23879 Mölln

Ansprechpartner: Herr Lieck

Tel. 04542/803-148

Fax 04542/59 86

E-Mail: ruediger.lieck@stadt-moelln.de

Öffnungszeiten:

Mo., Di., Mi., Fr.: 8.30 -12.00 Uhr

Do.: 15.00-18.00 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Trauung und Feiern in Alt-Mölln

Erleben Sie unvergessliche Stunden in der Wesseller Mühle in

Alt-Mölln. Innerhalb und außerhalb der Mühlenmauern erwartet

Sie ein Ambiente voller Stil und Flair; gepaart mit erlesener

Gastronomie und professionellem Veranstaltungs-Service.

Veranstaltungs-Service Wesseller Mühle

Bundesstraße 17 · 23881 Alt-Mölln

Tel. 04542 / 23 33 oder 04542 / 8 56 68-0

www.wesseller-muehle.de


Nur im Oktober 2008

Trauringe • Eheringe • Partnerringe • Freundschaftsringe ... wie Sie sie auch nennen:

Ein

Liebe

sichtbares Zeichen

für die Liebe!

So einzigartig und individuell

sollten auch Ihre ...RINGE sein!

Unendliche

Liebe

(pb) Das Anstecken und Tragen eines Ringes besiegelt

die Verbundenheit zweier Menschen. Seine

Kreisform, die kein Ende hat, gilt als Symbol der unendlichen

Liebe und Treue. Der Ehering hat eine lange

Geschichte: Einen aus Gras geflochtenen Ring zur

Vermählung findet man bereits bei den Kelten. Bei

den Germanen war der Ring ein Pfand der Liebe. Die

Römer und Ägypter trugen den Trauring am linken

Finger, weil sie glaubten, dass eine Ader von diesem

Finger aus direkt zum Herzen und damit zur Liebe

führt. Bei uns war es im Hochmittelalter Sitte, dass

man der Braut bei der Verlobung einen Ring überreichte.

Im 13. Jahrhundert setzte sich die kirchliche

Vermählung mehr und mehr durch, und das Austauschen

der Ringe wurde zum Trauritus. In Deutschland,

Österreich und in den nördlichen europäischen

Ländern wird der Ehering meistens am rechten

Ringfinger getragen. Die rechte Seite wird als die

bevorzugte empfunden. Im Süden, wie in Italien,

Griechenland, Spanien, aber auch in der Schweiz

und in den USA findet man den Ehering eher links.

Diese Seite ist dem Herzen

näher und ist damit eher der

Liebe zuzuordnen. Ein anderer

Grund für die Bevorzugung

der linken Hand ist,

dass in manchen Religionen

die rechte Hand als die reine

Hand gilt. Mit ihr wird beispielsweise

ohne Besteck ge-

Individuelle Schmuckgestaltung • Reparaturen • Umarbeitungen • Anfertigungen

Goldschmiedemeisterin Anja Jurkschat · Wasserkrüger Weg 74 a

23879 Mölln·Tel. 04542-83 59 48·www.neuegoldschmiede.de

gessen. Schmuck würde Keime sammeln und eine

Reinigung der Hand erschweren. Schmuckstücke bestehen

meistens aus einer Legierung und nicht aus

reinem Gold. Legierungsmetalle sind beispielsweise

Silber, Kupfer, Nickel, Zinn, Zink. Schmuck mit

Gold 333 kann durch den geringen Goldanteil anlaufen

und stumpft grünlich bis bräunlich an. Er

muss deshalb regelmäßig gereinigt werden. Für einen

Trauring empfehlen sich die Goldsorten 585

bzw. 750. Gold 999 ist relativ weich und verkratzt

mit den Jahren. Weißgold und Rotgold sind ebenfalls

Legierungen. Silber, Palladium bzw. Platin ergeben

einen »weißen« und Kupfer einen »roten« Farbton.

Der Goldgehalt wird mit einer dreistelligen

Zahl (333, 585 usw.) angegeben. Platin ist das edelste

Edelmetall und damit sehr korrosionsbeständig.

Es ist fest und zäh, so entsteht kaum ein Abrieb, außerdem

ist es zeitlos. Aus diesem Grund entscheiden

sich viele Brautleute für Ringe aus Platin.

Herrenbekleidung

Wasserkrüger Weg 22

23879 Mölln

Telefon 0 45 42/8 95 50


Mölln (rg) - Am Sonnabend, 20. September,

wurde Björn (seinen Nachnamen

haben wir vorsichtshalber nicht erfahren)

noch einmal auf eine harte

Probe gestellt – der Junggesellenabschied

in geselliger Runde sollte

mit einer kleinen Paddeltour eines

Einzelnen auf dem Mühlenteich

beendet werden... Ob

der junge Mann inzwischen

verheiratet ist, ist nicht sicher

– aber er kam auf jeden

Fall, trotz einiger heftiger

Kreiselbewegungen,

wieder heil am Steg an.

www. .de

Feiern wo es am Schönsten ist!

• Im romantischen Hotel-Restaurant WALDHALLE***

• Festlich gedeckte Tafeln und Buffets in unseren großzügigen

Räumlichkeiten bieten Platz für bis zu 150 Personen.

• Hochzeitstorten aus eigener Konditorei – nach ihren Wünschen –

• Tischdekoration und Menükarten – wie es Ihnen gefällt

• Hochzeits-Suite

• Komfortable Hotel-Appartements bieten Unterkunft

für Ihre Hochzeitsgäste

Ebenso gern richten wir Ihre Feier im kleinen Rahmen aus.

Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung

im Ausrichten von Banketts!

NOCH Junggeselle?

Wir freuen uns

auf Ihren Besuch

Volker Buchmann – Küchenchef

Ali Yazgan – Restaurantleiter

Gehobene

Gastronomie

Unser Küchenchef – Volker

Buchmann – selbst passionierter

Jäger, verarbeitet exclusive Wild

aus heimischen Wäldern.

Kulinarische Vielfalt –

Klassisches à la carte

Waldhallenweg

23879 Mölln

tel. 04542 / 85 880

fax 04542 / 85 88 88

info@waldhalle.de

www.waldhalle.de

Foto: Sabine Riege


Miettransporter ...

... ab 5 € pro

Stunde *

* inkl. 25 km, zzgl. Kraftstoffkosten

Autohaus Anhuth • Mustin

☎ 04546/222

Sonderschau

am 11. und 12. Oktober!

Sondermodell Tucson Edition Plus

mit bis zu 3.630 EUR Preisvorteil 1 .

Hyundai Tucson Edition Plus.

Schon ab 19.990 EUR.

2.0 GLS 2WD, 6 Airbags, ESP, Teillederausstattung,

Sitzheizung, Bordcomputer, Traktionskontrolle, Klimaautomatik,

elektrische Fensterheber u. v. m.

Autohaus M. Hacke e.K

Autohaus M. Hacke e.K

Wasserkrüger Weg 67

Wasserkrüger Weg 67 · 23879 Mölln

Telefon 0 45 42 / 23879 8 59 90 Mölln · Telefax 0 45 42 / 40 50

E-Mail: info@m-hacke.de Telefon 04542/85990 · www.m-hacke.de

Abbildung enthält aufpreispfl ichtige Sonderausstattung.

1 Preisvorteil gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung der Hyundai Motor

Deutschland GmbH für ein vergleichbar ausgestattetes Serienmodell.

Kraftstoffverbrauch (l/100 km) und CO 2-Emission (g/km): städtisch 10,4 l,

außerstädtisch 6,6 l, gesamt 8,0 l und 190 g.

32 AKTUELL | 10 | 08

– Anzeige –

Foto: Inga Kronfeld

Mietwagenstation Ganz neu und im Autohaus

Hacke schon zu bekommen:

Der neue Hyundai i10.

– Anzeige –

Jazz im Autohaus

Mölln (zrml) - Im BMW -Autohaus Steen fand kürzlich wieder der beliebte Jazz-

Abend statt. Der Kiwanis Club organisierte das Event, für gute Stimmung sorgten

die Jailhouse Jazzmen, und so kamen viele Jazzbegeisterte hier bei Live-Musik auf

ihre Kosten. Das Event begeistert bereits seit Jahren immer im September.

Thomas Wolff, Betriebsleiter

Industriestraße 3

23879 Mölln

☎ 0 45 42 - 85 69 30 / 31

• Fahrzeuglackierung

Lkw/Pkw/Anhänger

Vierzig

Autohaus

Peugeot,

Hyundai

• Sportbootlackierung

• Zweiradlackierung

• Spotrepair

Mo.-Fr. 7-18 Uhr

oder nach Absprache

Foto: aktuell


Jahre

40

Hacke

und

»Gebrauchte«

Mölln (ik) – Die Firmengeschichte

des Autohauses

Hacke begann im September

1968, als Manfred Hacke gemeinsam

mit seiner Frau Gisela

im Wasserkrüger Weg eine

Tankstelle nebst Waschanlage

führte und ein Jahr später,

1969, alles zum Thema Auto –

Reparatur und Verkauf – mit

der Marke Simca einleitete. Im

Laufe der Jahrzehnte wurden

auch Automarken wie Talbot,

Chrysler und Peugeot vertrieben.

Im Jahre 2000 übergab

Manfred Hacke seine Firma an

Sohn Matthias, der nun mit

Unterstützung seiner Frau Imke

das Unternehmen leitet.

Die Firma lautet von da ab Autohaus

M. Hacke e.K. Firmeninhaber

Matthias Hacke und

seinem Team ist es sehr wichtig,

dass sich alle Kunden bei

kompetenter Beratung richtig

betreut fühlen. Als Peugeot-

Servicepartner ist Hacke der

Marke Peugeot zwar treu geblieben,

doch erweitert er das

Autoangebot. 2003 wird Matthias

Hacke Hyundai-Vertragshändler

und bietet nun

die ganze Palette dieser Marke

an. Beispielsweise bietet Hyundai

einen Gasumbau bei

Neuwagen ab Werk, Hyundai

Geländewagen (mit speziellen

Angeboten für Landwirte,

Jäger und Förster) und den

neuen Hyundai i10 mit verbrauchsarmem

Motor. Auf der

großen Herbstschau am 11.

und 12. Oktober werden alle

neuen Modelle vorgestellt.

... mehr Sicherheit

· PKW-Diagnose · Abgasuntersuchung HU § 29

· Bremsendienst · Reifenservice

· Wartungsservice · 24 Std. Notdienst

· Fahrzeugbau · Wabco-Servicediagnose

· Fahrtenschreiberpr. § 57b · Hydraulikservice

TTC-Service GmbH & Co. KG

Görlitzer Ring 12 a · 23879 Mölln

Was macht einen Athleten zum Champion?

Leidenschaft.

LKW- und PKW-Werkstatt

Tel. 0 45 42 - 85 42 49

Fax 0 45 42 - 82 97 96

... im Straßenverkehr

�ie t�ei�ende ��aft. �ie neue ��W �e� �imousine�

�ie neue ��W �e� �imousine setzt �a�st��e in ��nami�� A�ilit�t un� ���izienz�

�ie ���n�e �a��� lie�en in �e� einzi�a�ti�en �oto�en�iel�alt mit �e � �enzin� un�

�ieselmoto�en un� einem �eson�e�s a�ilen �ah��e��� �as se�ienm��i�e� ��W

���icient��namics �echnolo�iepa�et �a�antie�t zu�em �o��il�liche �est�e�te �ei

�e���auch un� �missionen� �e� spo�tlich�ele�ante Au�t�itt �i�� �u�ch �ie ma��

�anten Cha�a�te�linien un� �ie att�a�ti�en Ausstattun�en pe��e�t a��e�un�et�

���e�en �ie die ne�e ��� �e� Li���sine.

��o�ell� un� ausstattun�sa�h�n�i�

������������ �

����� ��� �����

���� ����� ������

��� ����� �������


��� ����

��� ��� ���������

�����������

������������ ������ �� ������

10 | 08 | AKTUELL 33


Neue Trikots für C-Jugend

Uwe Dähn (li.), Suzuki Händler aus Borstorf, Brunnenstraße 21, Tel. 04543 - 75 15,

konnte aus dem Erlös der alljährlich am Bikers Day durchgeführten Tombola nun einen

Satz neuer Trikots der C-Jugend-Fußball-Mannschaft vom Breitenfelder SV spenden

und den jungen Kickern übergeben. Trainer, Oliver Oden (re.) bedankte sich und

freut sich auf eine (hoffentlich) erfolgreiche Fußballsaison im neuen Outfit.

Foto: Dähn

Suzuki-Vertragshändler

Kymco-Vertragshändler

Motorrad An- und Verkauf

Reparaturen · Umbauten

Zubehör

Bekleidung · Helme

Brunnenstr. 21

23881 Borstorf bei Mölln

Telefon 0 45 43 - 75 15

www.suzuki-daehn.de

Mölln's Autohäuser

Auf einem Blick ...

Über 1000 Gebrauchtwagen

auf unserer Webseite

Achtung

Verkehrsanfänger

Mölln (ik) – Autofahrer

aufgepasst: Seit Anfang

September sind die Schulanfänger

als Verkehrsanfänger

wieder unterwegs.

Da heißt es doppelt Rücksicht

nehmen und immer

daran denken: Kaum ein

Anfänger ist perfekt. Während

(erfahrene) Autofahrer

das Blinken schon mal

vergessen, können auch

Kinder das Handzeichen

beim Abbiegen vergessen...

... mehr Auto pro Klick!

www.autos-aus-moelln.de


Foto: Inga Kronfeld

– Anzeige –

Mölln (ik) – Die Müthelstraße ist benannt nach dem Organisten

und Komponisten Johann Gottfried Müthel, geboren

am 17. Januar 1728 in Mölln, gestorben 1788 in Riga.

Müthel war Cembalist, Organist und Komponist – und

Sohn eines Möllner Organisten. 1747 verließ der junge

Müthel Mölln und trat eine Stelle als Kammermusiker und

Hoforganist des Herzogs Christian Ludwig II. in Mecklenburg-Schwerin

an. Alsbald verließ er Mecklenburg und vertiefte

seine musikalischen Kenntnisse, als letzter Schüler von

Reparatur und Färbung Ihrer Ledersitze

In unserem Bericht im September-Heft über Ulrich Baldeweg ist leider

ein falsches Foto erschienen. Die Ledersitze auf beiden Fotos sind noch

nicht restauriert.

Hier sehen Sie den Vorher- / Nachher-Effekt.

Fotos zum Thema und weitere Infos

finden Sie im Internet unter

www.baldesign.de

CITROËN

Neu- und Gebrauchtwagen

Reparaturen aller Art

Service · Wartung

TÜV im Haus

Autohaus Anhuth e.K.

Mustin/Rzbg. · 0 45 46 / 4 53

Johann Sebastian Bach. Nach der Rückkehr zurück nach

Mecklenburg zog es den Musiker wieder in die Ferne: Müthel

fand seine Erfüllung in Riga, wo er im Hausorchester des

livländischen Geheimen Regierungsrates Otto Hermann

von Vietinghoff mitspielte. 1767 übernahm Müthel die Organistenstelle

der Kathedrale Sankt Petri, die er bis zu seinem

Tode behielt. Die Kompositionen Müthels, von denen

nur wenige zur Lebzeit des Komponisten veröffentlicht wurden,

sind der Vorklassik angesiedelt.

Leder-Restauration

Autohaus Anhuth e.K.

Autohaus Anhuth • Mustin

Mustin Schweriner · Schweriner Straße Straße 6 6

Tel.04546/222

Tel. 04546/222

Pannen- und Abschleppdienst

-Mietwagenstation

Vignetten u. Maut • Versicherungen

Reise- u. Unfallschutz

Reisekarten u. -bücher

Stadt- u. Landkarten

• Schadengutachten

• Beweisgutachten

• Maschinenbewertung

Neu- u. Gebrauchtwagen

Reparaturen & Service

Peugeot -

Service-

Vertragswerkstatt

Autohaus Anhuth e.K. · Mustin

☎ 0 45 46/2 22 · Fax 2 96

Schlaufuchsangebote: bote: Ihr kurzer Weg

zu 5.000

Jahreswagen und weiteren jungen Gebrauchten.

Ge

4,99%

4,99% * Finanzierung

bis 30. November 2008

* effektiver Jahreszins

Mercedes-Benz Niederlassung Lübeck

der Daimler AG,

Lübeck, Telefon 0451 45 00 161,

Mölln, Telefon 04542 84 66 31,

Bad Oldesloe, Telefon 04531 17 31 53

www.luebeck.mercedes-benz.de

Sachverständigenbüro

Holger Burmester

• Fahrzeugbewertung

• UVV-Prüfungen

• Arbeitssicherheit

• Unfallanalytik

Tel. 0 4542 - 8 77 98

Am Ziegelholz 17 • 23879 Mölln • Fax 83 64 47

Mobil 0171-7 70 28 29 • E-Mail: holger.burmester@arcor.de

10 | 08 | AKTUELL 35


– Anzeige –

Mölln aktuell

Mölln (ml) - Gerade haben Sie das neue »Mölln aktuell« aus

Ihrem Briefkasten geholt. Aber wissen Sie auch, wann es erscheint?

Einmal monatlich, jeweils bis Freitag vor dem ersten

kompletten Wochenende eines Monats, gibt es das neue Heft.

Die November-Ausgabe liegt Ihnen also spätestens am

31. Oktober vor. Unser Redaktionsschluss

ist immer dienstags

zehn Tage davor. Wenn

Sie Tipps und Anregungen

für uns haben

oder Kritik loswerden

wollen, dann schicken

Sie gern eine Mail an

c.moeller@viebranz.de

Oder rufen Sie mich an:

Christa Möller, Tel.

04151 - 88 90 45.

DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg

Operation mit Lakritze

und Gummibärchen

Mölln (zrml) - »Es war ein gelungener Nachmittag für alle Verantwortlichen,

für alle Mitarbeiter und für die Besucher«, freute

sich Hans-Martin Kuhlmann, Geschäftsführer des DRK-Krankenhauses

Mölln-Ratzeburg, auch noch Tage nach dem »Tag der offenen

Tür«. Rund 1.000 Gäste nutzten die Möglichkeit, einmal hinter

die Kulissen eines Krankenhaus-Betriebes schauen zu können.

Die Stimme von Dr. Roland Preuss, Chefarzt der Inneren

Abteilung, war nach den sechs Stunden, in denen er einige Hundert

Interessierte durch die neuen Räume der Funktionsabteilung

führte, hörbar angegriffen.

»Wir hätten gar nicht vermutet, dass die Besucher unser Angebot

so annehmen. Wir mussten sogar die ein oder andere zusätzliche

Führung einbauen.« Groß war auch der Zuspruch bei den Rundgängen

über die Geburtshilfliche Abteilung, die Physiotherapie

oder durchs ganze Haus.

»Uns war es wichtig, dass die Besucher neben den Informationen

an den zahlreichen Ständen das ein oder andere auch selbst ausprobieren

konnten«, so Pflegedirektorin Wiebke Hargens. Neben

einem Gesundheits-Check durch die Schüler des DRK-Bildungszentrums

Mölln war vor allem der Endoskopietrainer der große

Hit. Wer wollte, konnte sich selbst als Operateur versuchen und

per Schlüssellochverfahren über Bildschirmkontrolle Lakritze

oder Gummibärchen aus dem abgedeckten Körper einer Demonstrationspuppe

herausfischen.

Klar, dass sich daran Jung und Alt gleichermaßen versuchten.

Auf dem Monitor sind die Gummibärchen schon zu sehen.

Jetzt müssen die »Operateure« am Endoskopietrainer nur weiterhin

mit einer ruhigen Hand »fischen«.

Foto: DRK

Foto: Inga Kronfeld

Mit dem Ball

unterm Arm...

Ein Erlebnis für die Kids: Ein HSV-Star in Mölln. Fotos

wurden geschossen, Autogramme mitgenommen und

zuerst einmal eine klare Begrüßung: »Hi, Basti!...«

Ein vom Deutschen Fußballbund finanzierter Kunstrasenplatz der

neuesten Generation wurde auf dem Waldsportplatz eröffnet. Das dreizehn

mal zwanzig Meter große (kleine) und rundum eingezäunte

Spielfeld steht Kindern und Jugendlichen für ein uneingeschränktes

Fußballspiel zur Verfügung. Ein Beschluss des DFB-Präsidiums hatte

das Projekt des deutschlandweiten Baus von Tausend Mini-Spielfeldern

angestoßen. Rund 25 Millionen Euro stellt der DFB hierfür zur

Verfügung. Das Prinzip ist einfach: Der DFB finanziert das Spielfeld

(20.000 bis 30.000 Euro) und die Stadt den tragfähigen Untergrund

(25.000 Euro). Mehr als fünftausend Bewerbungen gingen beim DFB

ein. Die Zielsetzungen sind klar: Sicherung der Nachhaltigkeit der WM

2006, Schaffung der Fußballinfrastruktur an Schulen, Förderung der

Zusammenarbeit von Schulen und Vereinen, Förderung der Integration

von Kindern mit Migrationshintergrund, Förderung des Mädchenfußballs

und die Förderung allgemeiner Bewegungserziehung bei Kindern

und Jugendlichen.

»Mit dem Bau von Tausend Mini-Fußballfeldern bei einem Finanzierungsaufwand

von rund 25 Millionen Euro will der DFB allen Menschen

in Deutschland Dankeschön sagen, die dazu beigetragen haben,

dass die WM 2006 ein so großer Erfolg wurde«, sagt der DFB-Präsident

Dr. Theo Zwanziger. »Wir wollen die Kinder in den Schulen unterstützen,

indem wir mehr Bewegungsmöglichkeiten schaffen. Schließlich

wollen wir die Verbindung zwischen Schule und Verein festigen.«

28 Felder gibt es bereits in Schleswig-Holstein, zwei im Kreis Herzogtum

Lauenburg und eines davon steht in Mölln. Als Highlight ist HSV-

Fußballstar Bastian Reinhard nach Mölln gekommen und weihte das

Feld mit den fußballbegeisterten Kindern bei einem gemeinsamen Kicken

ein.

Wir suchen Sie!

Sie sind aktiv und engagiert?

Mini-Fußballfeld

eingeweiht

Sie kennen sich in Mölln und Umgebung gut aus?

Sie könnten tagsüber ebenso wie abends und

am Wochenende für uns im Einsatz sein?

Sie verfügen über eine Digitalkamera und schreiben gern?

Dann bewerben Sie sich bei uns als

freie Journalistin/ freier Journalist.

Kurt Viebranz Verlag GmbH & Co. KG

Redaktion, z.Hd. Frau Christa Möller

Schefestraße 11 · 21493 Schwarzenbek

oder per Mail an: c.moeller@viebranz.de


– Anzeige –

Bald gibt's eine

Erdgastankstelle in Mölln

Mölln (zrml) - Erdgas als Kraftstoff

ist rund 50 Prozent günstiger als

Benzin und gut 30 Prozent preiswerter

als Diesel.

Der Grund dafür ist die geringere

Mineralölsteuer für Erdgas, die bis

2018 festgesetzt ist.

Diesen Vorteil nutzen nicht nur viele

Pendler, auch immer mehr Flottenbetreiber

setzen Erdgasfahrzeuge

als kostengünstige Alternative in

ihrem Fuhrpark ein.

Umweltschonend sind Erdgasfahrzeuge

nicht nur durch ihren geringeren

CO2-Ausstoß, sie emittieren

zudem keinen Feinstaub und erheblich

weniger Stickoxide als Dieselfahrzeuge.

Gründe genug für die Vereinigte

Stadtwerke GmbH, in diesem Jahr

bereits zwei Erdgastankstellen an

den Standorten Bad Oldesloe und

Ratzeburg erfolgreich in Betrieb zu

nehmen.

Hier entsteht die dritte Erdgastankstelle der

Vereinigte Stadtwerke GmbH.

Die dritte wird in Kürze in Mölln

Nord an der Bundesstraße 207, Sitzkrüger-Moor,

eröffnet.

Die Erdgaszapfsäule wird mit einem

Kassenautomaten ausgestattet

sein, der eine Zahlung mit EC-Karte

ermöglicht.

Für Flottenbetreiber kann auf

Wunsch ein eigenes Kartensystem

für die Abrechnung eingesetzt werden.

Die Eröffnung der umweltfreundlichen

Zapfanlage ist, abhängig vom

Fortschritt der Bauarbeiten, für Ende

Oktober geplant.

Foto: Sabine Riege

tanken

Die Natur atmet auf. Und

Ihr Geldbeutel freut sich.

Abbildung zeigt Ford C-MAX Titanium mit

Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

ÞBivalenter Antrieb: Sie fahren mit umwelt-

Ðverträglichem Erdgas oder Superbenzin

ÞKostengünstig: Sie sparen ca. 50 %

ÐKraftstoffkosten

ÞHöchste Flexibilität: Bis zu 1.000 km

ÐGesamtreichweite

Erdgasantrieb

Der Ford C-MAX CNG

schon für

E 21.500,-


– Anzeige –

die konkurrenz

schluckt.

Abb. enthält Sonderausstattung.

Der Fiat Panda Panda.

Sparsamster im ADAC Verbrauchstest.

Die Konkurrenz war groß, das Ergebnis riesig. Der ADAC

Verbrauchstest 2008 hat gezeigt, dass mit 10 Euro Kraftstoff

nur einer 251 km weit fährt: der Fiat Panda Panda. Damit

lässt er neben 300 PS-Boliden und sparsamen Dieselfahrzeugen

auch hochmoderne Benziner sowie die gesamte Erdgas-

Konkurrenz hinter sich. Weitere Informationen: www.adac.de.

Panda Erdgas

Finanzierung mit einem eff. Jahreszins von 0,00%

Laufzeit 24 Monate, Anzahlung 3.000,- €

1. Rate 204,- €, 22 Folgeraten 185,- €, Schlussrate 6.920,- €

Wir beraten Sie gerne, damit sie nach dem Tanken

entspannter nach Hause kommen.

Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,4 l/100 km, innerorts 8,1 l/100 km, außerorts 5,4 l/100 km

CO2-Emission kombiniert 114 g/km

Ihr Fiat Händler:

GmbH

50-jähriges Betriebsjubiläum

Mölln (ik) – Wie viele Unternehmen begann auch die Firmengeschichte

des Autohauses Köster im Kleinen – im ganz Kleinen.

Genau genommen in einer Scheune im April des Jahres 1958, als

Kraftfahrzeugmeister Otto Köster den Sprung in die Selbstständigkeit

wagte und in der Schmilauer Straße seine eigene Firma

23879 Mölln · Ratzeburger Str. 43

Telefon 0 45 42 / 80 02-0

Fax 0 45 42 / 8 64 38

www.fiat-koester.de

38 AKTUELL | 10 | 08

tanken

Fotos: Sabine Riege

mit der Reparatur von Kraftfahrzeugen aller Art – vom Rasenmäher

bis zum Trecker gründete. Der Betrieb lief gut und bald darauf

wurden die Räumlichkeiten zu klein. Es erfolgte der Umzug

in die Ratzeburger Straße. Hier stand die doppelte Werkstattfläche

und ein wesentlich größeres Ersatzteillager zur Verfügung. Im

Zuge der fortschreitenden Motorisierung und des ständig größer

werdenden Kundenstammes, reichten die vorhandenen Kapazitäten,

insbesondere Park- und Abstellmöglichkeiten, schon nach

wenigen Jahren auch hier nicht mehr aus. Nun folgte ein großer

Abschnitt: Der Umzug in das jetzige Industriegebiet Mölln Nord.

Zwei Jahre sollte es jedoch dauern, bis die Einweihung im Februar

1973 gefeiert werden konnte. Das Baugebiet lag damals außerhalb

der Stadt und war nicht erschlossen, Genehmigungen, Pläne

und Vorbereitungen brauchten eben ihre Zeit. Zu dieser Zeit

wurde mit der Fiat Automobil AG ein neuer Vertrag als Direkthändler

abgeschlossen. Als Kraftfahrzeugmeister Otto Köster

1980 völlig überraschend verstarb, übernahm sein Sohn Jens

Köster den Betrieb und firmierte in Auto-Köster GmbH um. Es

wurde weiter expandiert: 1989 konnte eine 450 Quadratmeter

große Ausstellungshalle eröffnet werden. Da der Transporter-,

sowie Freizeitmarkt in Form von Wohnmobilen auf den Fahrgestellen

des Fiat Ducato, stark anstieg, war wieder eine Erweiterung

notwendig, denn die Hebewerkzeuge reichten nicht mehr

aus und somit erfolgte 1993 der Anbau einer neuen Transporter-

und Waschhalle mit einer Höhe von sechs Metern, und drei Hebebühnen

mit einer Tragkraft von bis zu 6,5 Tonnen. Heute, nach

fünfzig Jahren Firmengeschichte im Automobilbereich, bietet

die Auto-Köster GmbH ständig Angebote für Neu- und Jahreswagen,

Tageszulassungen und Gebrauchtwagen aller Marken.

Kompetente Beratung und ein ausgezeichneter Service mit

werksgeschulten, kompetenten Mitarbeiter rund um Fiat, Transporter,

Alfa-Romeo und Lancia, sind eine Selbstverständlichkeit.


Heute

& Damals

Automatentankstelle

Mölln Nord

Sitzkrüger Moor

Je nach Baufortschritt wird mit

Fertigstellung Ende Oktober gerechnet.

Am 11. Oktober live bei uns

Hören Sie auf Ihre Augen.

Wertigkeit neu erleben. Der neue Golf.

Besuchen Sie uns jetzt und erfahren

Sie alles über den neuen Golf.

��� ���������� �������

Ing. W. �ie�er G�bH � �o. �G

����������� ������ ������ ����� �����

����������� ������

��������������������

(0800) 8 88 88 10

kostenfrei


glücklicher

Leben

im Alter

Fibromyalgie – Erfolge durch alternative Behandlung

Die Amalgam-Selbsthilfegruppe des Kreises

Herzogtum– Lauenburg weist auf neue Behandlungsmethoden

hin, die zu einer Beschwerdefreiheit

führen können.

Fibromyalgie ist ein Schmerzsyndrom, das

überwiegend Frauen im Alter zwischen 20

und 50 Jahren betrifft. Sie klagen über

Schmerzen am ganzen Körper im Bereich von

Muskeln, Bindegewebe und Knochen. Diagnostiziert

wird das Syndrom durch eine

��� � ��������� �����

�����������

charakteristische Druckschmerzhaftigkeit an

mindestens sieben von 14 sogenannten Triggerpunkten.

Schmerzverstärkend wirken Stress, Kälte, körperliche

Überlastung und Ruhe. Typische Begleitsyndrome

sind Morgensteifigkeit, Gefühlsstörungen

und Schwellungen der Hände, Abgeschlagenheit,

Müdigkeit, Schlafstörungen,

Kopfschmerz und Verdauungsbeschwerden. Es

zeigen sich krankhafte Schlafmuster, und es

wird ein Mangel an bestimmten

Botenstoffen

im Gehirn angenommen.

���������

������

�����

������ ������

�� ������������� ������

��� ������� ��� ���

Die Hauptursache dieser

Krankheit ist vermutlich

eine Ablagerung von

Quecksilber in Muskelfaszien

(Gewebsschicht,

die den Muskel umgibt),

Sehnenansätzen und den

Stellen, an denen der Muskel von Nerven versorgt

wird, insbesondere an autonomen Nerven,

die für die Reizweiterleitung an die Muskelspindeln

verantwortlich sind. Zudem kann

die Schwermetallvergiftung einen Boden

schaffen, auf dem chronische Infektionen (unter

anderem Herpes-Virus) entstehen, welche

die Fibromyalgie mitverursachen können.

Zur Behandlung dieser relativ jungen Zivilisationskrankheit

hat Dr. med. Dietrich Klinghardt

eine effektive Quecksilber-Entgiftungstherapie

entwickelt. Im Laufe seiner ärztlichen

Tätigkeit konnte er bei über 1.000 Patienten

mit F. innerhalb weniger Monate Symptomfreiheit

erreichen.

Weitere Informationen dazu gibt es bei Johannes

Jessen, dem Leiter der Amalgam-Selbst-

hilfegruppe, unter Tel. 04542 – 68 97 (zrml)

Alten- und Pflegeheim Gahl

• Ihr freundliches Zuhause im Alter •

Feldbäckerei 1 a · Mölln Zu den Ziegelwiesen 7 · Mölln

Telefon 0 45 42 / 66 55 Telefon 0 45 42 / 82 25 31


100 Jahre und immer noch voller Hummeln

Der tägliche Kaffee-Plausch

hält Gretchen Brennecke jung

Viel Bewegung und dem Gehirn neues Zumuten:

dieses Rezept hat Gretchen Brennecke (links) das

stolze Alter von 100 Jahren erreichen lassen,

Freundin Charlotte Paulsen ist 94.

Mölln (br) – »Immer noch ist sie voller Hummeln«:

Charlotte Paulsen (94) weiß genau, was auf sie zukommt,

wenn sie sich zum täglichen Spaziergang mit

ihrer Freundin Gretchen Brennecke trifft. Die Gefährtin,

die vor kurzem ihren 100-jährigen Geburtstag mit

einer großen Feier im »Hotel Schwanenhof« begehen

konnte, hält es nicht allzu lange an einem Fleck. Sie ist

gerne auf den Beinen und legt gemeinsam mit ihrer

treuen Begleiterin jeden Nachmittag eine 20-minütige

Wegstrecke bis zum Möllner famila-Markt zurück.

Dort wird dann im Café der Bäckerei Allwörden genüsslich

Kaffee getrunken und aufmerksam verfolgt,

wer vorbeikommt und was so alles passiert. »Eine

Stunde hält sie dort aus«, schmunzelt die Freundin,

»danach muss sie sich wieder bewegen.«

So gehen die beiden rüstigen Damen aktiv durch den

Tag und sind geistig und körperlich bestens trainiert.

Beide leben noch weitgehend selbstständig, die Jubilarin

bei ihrer Tochter, die Freundin in einer eigenen

Wohnung.

Begonnen haben die täglichen Kaffee-Ausflüge vor gut

dreieinhalb Jahren, als beide Frauen gesundheitliche

Probleme bekamen. Um wieder fit zu werden, fassten

sie den Entschluss, täglich spazieren zu gehen und

setzten sich das Café als Ziel. Damit haben sie nicht allein

nur ihre körperliche Verfassung gestärkt, sondern

vielmehr auch das Gehirn zu hoher Leistungsfähigkeit

angespornt. Was Forscher mittlerweile im gerontologischen

Bereich verstärkt fordern, haben die beiden betagten

Damen schon längst erkannt: Soziale Aktivität

erhöht die Anzahl der Gehirnzellen, auch im hohen

Alter. Und Kaffee kann guttun, besonders für das Gedächtnis

älterer Frauen.

Foto: Ursula Braun

Gesund mit idealem

Säure-Basen-Haushalt

Mölln (zrml) - Der Alltag bringt es oft mit sich, dass man nicht

nur von der Laune her »sauer« ist, sondern sich auch schlecht

konzentrieren kann, oft müde, gereizt und energielos ist. Mitursache

dafür kann eine Übersäuerung und Belastung des Körpers

sein, deren Ursache in einem zu hohen Konsum von Süßem,

Kaffee, Alkohol und Fleisch liegen kann. Auch Stress und

Bewegungsmangel wirken in die gleiche Richtung.

Alternativmediziner betonen immer wieder, dass das Bindegewebe

als »Säurespeicher« fungiert. Dadurch soll die Elastizität

des Gewebes negativ beeinflusst werden. Damit in Zusammenhang

werden verschiedene Erkrankungen gebracht, insbesondere

rheumatische Beschwerden.

Die Korrektur beziehungsweise Optimierung des Säure-Basen-Haushaltes

lassen die Patienten oft eine tiefgreifende Veränderung

oder Besserung verschiedenster Beschwerden wahrnehmen.

Mehr Wohlbefinden, Energie, Frische und Lebendigkeit

werden sich dann einstellen.

Auf Einladung des Kneipp-Vereins Mölln wird die Heilpraktikerin

und Gesundheitsberaterin Elfriede Hübner am Mittwoch,

15. Oktober, um 19 Uhr im Gemeinschaftshaus, Seestraße

47, einen Vortrag zu diesem Thema halten. Mitglieder

haben freien Eintritt.

Weitere Informationen gibt es unter Tel. 04542–6897.

PflegePensionHausHubertus

„Wo man wohntist man zuHause“

Villenstraße 15

23879 Mölln

Tel. 04542 / 8 57 70

www.pflegepensionhaushubertus.de

Eine Einrichtung für alten- u.

dementengerechtes Wohnen


PM-IMMOBILIEN

Vermietung, Verwaltung, Verkauf

Mölln, Zinshaus, Vorkamp, zentral,

3 We’s, ca. 198 m², 1 Garage, Grundstück

ca. 600 m², 12.768,- € NKM p. a.

KP € 135.000,-

Mölln,Baugrundstück,m. Genehm.,

450 m², Nähe Doktorhofweg, Baubeginn

06/09 KP € 49.500,-

Ratzeburg,RMH,75 m², 3 Zim., DB,

EBK, Keller, kl. Garten, Kaminofen, renov.,

360 m², Gartenh., Schuppen +

20 m² Nutzfläche KP € 79.500,-

Mölln,RMH,Martin-Behaim-Str., ca.

75 m², 3 Zim., EBK, renov. 2002, TK,

div. Extras, Kamin, Grundst. ca. 300 m²

KP € 95.500,-

HH-Wilhelmsburg, Kapitalanlage,

2-Zim.-ETW, 40 m², DB, EBK, NKM

p. a. € 3.840,-

KP € 33.500,- (ohne Courtage)

Süd-Harz, Roßla/Sangershausen,

nahe Kyffhäuser, Gartenland/Bauerwartungsland,

ca. 12.000 m², Pacht

p. a. € 950,- KP € 24.000,-

Petra Mösing

IMMOBILIENWIRTIN

Fon/Fax/AB 04542-9854461

Funk: 0170-24 909 21

E-Mail: moesing2002@web.de

42 AKTUELL | 10 | 08

Ihr Dachdeckermeister Meister in allen

Kamine und Kachelöfen

Mölln (br) – Über 100 Jahre Kamindesign:

Das Familienunternehmen

des Kachelofen- und Luftheizungsbaumeisters

Michael Pult blickt auf eine

lange Tradition zurück. 1901 hat

Urgroßvater Adolf Lienemann als ausgebildeter

Töpfermeister den Betrieb

in Frauenburg/Ostpreußen gegründet

und nach dem Zweiten Weltkrieg

nach Mölln verlegt. 1952 trat Adolf

Lienemann junior in seine Fußstapfen

und wurde 1961 von seinem Neffen,

dem Ofensetzermeister Hans-Georg

Pult, abgelöst. Seit 1992 leitet

Sohn Michael den Betrieb und kreiert

Ihr Meister in allen Fragen

rund um das Dach

Sven-Olaf Grawe

Hier stimmt die Rechnung

unterm Strich!

Solartechnik

Lieferung & Installation

Dachdeckerei

ven-Olaf Grawe

Fragen rund um das Dach

Röntgenstraße 3c

21493 Schwarzenbek

Tel. 04151 - 42 78

Fax 04151 - 42 72

dachdeckerei@svenolafgrave.de

Foto: Ursula Braun

Ihr Traditionsbetrieb steht seit über 100 Jahren

für Kompetenz und Qualität im Kamin- und

Kachelofenbau: Seniorunternehmer Hans-

Georg Pult mit Gattin Karin, Betriebsinhaber

Michael Pult und Ehefrau Inga sowie die

Kinder Florian (16) und Elisabeth (14).

– Anzeige –

individuelle Kamine und Kachelöfen.

Jahr für Jahr entstehen unter seinen

Händen einzigartige Öfen, die sich in

den persönlichen Wohnstil der Auftraggeber

einfügen. Ob aus Keramik,

Naturstein, Marmor oder verputzt, die

gut 40 verschiedenen Feuerstellen, die

im Jahresrhythmus von ihm angefertigt

werden, sind alle Unikate. Sie haben

eine lange Lebensdauer und helfen,

Heizkosten zu senken. Daher

sind die Zukunftserwartungen sehr


aus erster Hand

gut, denn die ständig steigenden Energiekosten

haben einen Trend zu nachwachsenden

Rohstoffen bewirkt. Kachelöfen

und Heizkamine sind mehr

denn je gefragt.

Modernste Brenntechniken machen

einen Einbau immer attraktiver, denn

Holz ist nach wie vor eine günstige Alternative,

um Heizkosten zu sparen.

Mit den zwei langjährigen Gesellen

Michael Laatz und Heiko Schneider

und einem Auszubildenden garantiert

Michael Pult eine bedarfsgerechte

Planung und Durchführung vor

Ort. Auch Senior Hans-Georg ist dabei

im Einsatz, denn neben der Erstellung

neuer Anlagen führt der Betrieb

auch Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten

durch. Bevor Ofenbauer,

Bauherren und Hausbesitzer sich entscheiden,

steht der Entwurf im Vordergrund.

Handgezeichnet bildet dieser

bei Kachelofenbaumeister Pult ein

grundlegendes Gerüst für die spätere

Ausführung. Den Gestaltungsmöglichkeiten

sind dabei keine Grenzen

gesetzt. Sorgfältig werden Einsatzzweck

und häusliche und technische

Rahmenbedingungen einander angepasst.

Dann wird im Einzelfall detailliert

geprüft, welche Alternative tech-

• Neu-, Um-, An- und

Ausbauten

• Dachsanierungen

• Innenausbau

• Dach- und

Bauklempnerarbeiten

• Carports und Terrassen

nisch sinnvoll und ökonomisch vorteilhaft

ist, wobei Michael Pult dem

Kunden stets mehrere Varianten anbietet.

Auch bei der Auswahl von Material

und Farbe – und bei der Formgebung

– steht er beratend zur Seite

und kann durch die Zusammenarbeit

mit Kuretzkykeramik (Heidrun und

Hans Kuretzky) auch mit speziell hergestellten

Kacheln aufwarten.

Ob flackerndes Feuer, Einspeisung in

die Zentralheizung oder wohlig warme

Sitzplätze auf Ofenbänken, den

Umfang und die Reichweite der Wärmeerzeugung

bestimmt der Auftraggeber.

Michael Pult hält dafür ein unermessliches

Spektrum an Ideen parat

und setzt mit Vorliebe natürliche Baustoffe

ein. Behaglichkeit wird bei ihm

möglichst ohne Umweltbelastung erzeugt,

wobei Ehefrau Inga ihn tatkräftig

unterstützt. Sie ist stets über die

neuesten Trends informiert, sorgt für

den reibungslosen Ablauf des kaufmännischen

Bereiches des Betriebes

und betreut die Ausstellungsräume

am Gudower Weg 2. Auch Sohn Florian

(16) macht inzwischen seine ersten

Erfahrungen im Handwerk und

hat eine Ausbildung im Heizungsbau

begonnen.

Alte Dorfstraße 11

21514 Kankelau

Tel. 0 41 56 / 82 08-35

Fax 0 41 56 / 82 08-36

Mobil: 01 51 / 54 61 35 38

eMail: mr@zimmerei-rogge.de

Ratzeburger Straße 45

23879 Mölln

Tel. 04542 / 83 99 - 0

Fax. 04542 / 839929

Zweigstelle Beeskow

Tel. 0171 / 510 83 33

Öffnungszeiten Mo.-Fr. 8.00 - 18.00 Uhr

Wärme für den Winter

• Buchen Eiche-Brennholz trockene Ware

• Buchen Eiche-Brennholz gestapelt /

Palette ca. 1,5 rm trocken

• Knackholz im Karton ca. 18 kg

Der Brennstoff der Zukunft

• German Pellets - DIN Plus 6 mm

Für Garten und Tier

• Sägespäne • Späneballen (Tiereinstreu)

• Spänebrikett • Hackschnitzel (diverse Hölzer)

• Hobelspäne • Rindenhumus

• Rindenmulch • Buchenräucherspäne

www.spaene-meyer.de


– Anzeige –

Wahdat Orientteppiche im Quellenhof

Mölln (zrml) - Es ist wieder so weit: Von

Donnerstag, 2. Oktober, bis Dienstag, 7.

Oktober, jeweils von 10 bis 19 Uhr, zeigt

Ahmad Wahdat eine Orientteppich-Ausstellung

im stimmungsvollen Ambiente

des Hotels Quellenhof in Mölln. Die Verkaufsausstellung

ist auch am 3. Oktober

geöffnet. Am verkaufsoffenen Sonntag in

Mölln, den 5. Oktober, ist um 15 und

16.30 Uhr eine Bauchtanzvorstellung geplant.

Viele Kunden können sich durch den Ausstellungsbesuch

die Fahrt nach Hamburg

zur Firma Wahdat Orientteppiche am

Sandtorkai 26 bis 27 sparen, um ihre Orientteppiche

pflegen, reinigen oder reparieren

zu lassen, denn auch das kann wäh-


Arno Schulz GmbH & Co. KG

Baugeschäft

Bundesstr. 27 · 21493 Elmenhorst

Tel. 0 41 56 - 81 33 -0 · Fax 0 41 56 - 81 33 -22

www.baumitarnoschulz.de

• schlüsselfertige Ein- und Mehrfamilienhäuser

zum Festpreis

• konventionell oder in Holzrahmenbauweise

einschließlich individueller Planung

• Gewerbebau

• Neubauten, Anbauten, Umbauten

und Reparaturen

• Sanierung, Modernisierung,

• Maurer-, Beton-, Zimmerer-, Estrich-,

Fliesen- und Erdarbeiten

Ihr Wunschhaus fix und fertig zum Festpreis!

44 AKTUELL | 10 | 08

Ahmad Wahdat

freut sich auf

Ihren Besuch.

Glaserei Wätge

Ihr Partner mit Idee und Durchblick

Reparatur und

Neuverglasungen,

Wärme-, Sonnen-,

Schallschutz, Spiegel,

Sandstrahlarbeiten,

einbruchhemmende

Verglasung, Fenster,

Türen und und und ...

Terrassendächer

und Markisen

Foto: aktuell

rend der Ausstellung im Quellenhof erledigt

werden.

Dort sind auch viele Teppiche zu stark reduzierten

Preisen erhältlich, da das Lager

der Firma Wahdat geräumt werden muss.

Helle, freundliche, zarte und neue Motive

sind neben den klassischen Orientteppichen

ebenfalls gefragt. Ahmad Wahdat

betont, dass ein echter Orientteppich

nicht weniger als 300.000 Knoten pro

Quadratmeter haben sollte. Sogar Teppiche

mit bis zu einer Million Knoten pro

Quadratmeter hat er im Sortiment. Jeder

Teppich bekommt ein Echtheitszertifikat

mit Herkunftsnachweis. Und natürlich

steht den Kunden der Service und die

kompetente Fachberatung auch nach der

Ausstellung in Mölln weiterhin zur Verfügung.

Die Kunden im Kreis Herzogtum Lauenburg

und im Kreis Stormarn erreichen das

Büro in Trittau weiterhin unter Telefon

04154 - 98 91 63 oder 0171 - 12 77 233.

Paul-Gerhardt-Str. 26 a

23879 Mölln

Meisterbetrieb

Tel.: 0 45 42 / 83 71 10

Fax: 0 45 42 / 83 71 11

Mobil: 0160 / 44 11 00 2

Wintergärten

zum

Wohlfühlen

Kommen Sie

zum Probewohnen

Matthäus-Berg-Ring 18

22145 Braak/A1 Abfahrt Stapelfeld

Telefon 04542 / 90 80 31

info@schulze-braak.de

www.schulze-braak.de


Olaf Plantener Industriemontagen und

Reparatur eines Hydraulikzylinders.

Mölln (zrml) – Alles rund um

Montage und Demontage erledigt

die Firma Olaf Plantener Industriemontagen

und -demontagen für Sie. Die Firma ist seit

1990 spezialisiert auf Maschinenreparatur

(Hydraulikzylinder, Großscheren, Schrottscheren,

Pressen, Siebanlagen, Förderbänder

et cetera), aber auch kleinen Stahlbau wie

Treppen, Podeste, Einbruchschutz und

Rohrbrücken. Außerdem gehört der Ab- und

Aufbau von Anlagen zum Arbeitsbereich von

Olaf Plantener und seinen vier Mitarbeitern.

Stahlbau und Windkästen.

Tischlerei Detlef Kraus

– Anzeige –

Preiswert heizen mit

Premium Holzpellets

DINplus

Umweltfreundlich – CO2-neutral

• Fenster aus Holz u. Kunststoff

• Türen aus Holz u. Kunststoff

• Innenausbau

• Reparaturen

• Wartung

• Notdienst

• Parkett + Laminat

• Holzfußböden

schleifen + versiegeln

Tel. 0 41 55 - 22 48

21493 Schwarzenbek

Lauenburger Straße 22

Tel. 04151 / 49 53

23879 Mölln

Linckestraße 4

Tel. 04542 / 64 68

Fax 04542 / 41 67

Mobil 0172 / 409 44 94

www.tischlerei-kraus.de

-demontagen

Weitere Infos erhalten Sie unter Tel. 0172 -

415 59 89 oder www.sinteranlage.de

Fotos: Plantener

Garagentore+Antriebe

Hanse-Tore

21514 Büchen

Tel. 04155 / 823 006

Fax 04155 / 823 007

Solarstromanlagen

Internetshop: www.parkett-im-web.de

10 | 08 | AKTUELL 45


Kleine

Anzeigen

Mölln, 2-Zi.-EG-Whg. von privat, 41 m²,

Kü., D-Bad, Keller, 245,- EUR kalt,

Stellpl. für 25,- EUR möglich, 3 MM Kaution,

Tel. 0 45 42 - 45 16

Paddelboote zu verk., St. 80,- EUR,

Fehmarn, 0 04371 - 54 79

Jung. Zerlegeunternehmen su. laufend

Computer-/Elektroschrott, Folienverpackg.

u. Pappe. Kostenl. Abholung

evtl mögl., 0 0152 - 07 01 35 07

Urlaub auf der Sonneninsel Fehmarn,

Ferienwohnung direkt am Meer, ideal für

Angler, da hauseigene Motorboote (auch

ohne Führerschein). Ruhig gelegen, 5

Min. z. Hafen, Tretboote für Gäste kostenlos

am Strand. Ab 45,- EUR am Tag,

0 04371 - 54 79

Übernehme Gartenarbeiten aller Art,

schnell - preiswert - zuverlässig, Tel.

0 41 52 - 8 89 67 29 / 0178 - 5 26 41 78

Impressum:

Herausgeber und Verlag:

Kurt Viebranz Verlag (GmbH & Co. KG)

Schefestraße 11, 21493 Schwarzenbek,

Telefon (04151) 88 90–0, Fax (04151) 88 90–33

E-Mail: anzeigen@viebranz.de

redaktion@viebranz.de

www.viebranz.de | www.gelbesblatt.de

In Zusammenarbeit mit Mölln Marketing e.V.

Geschäftsführer (ViSP): Ricardo Viebranz

Redaktion: Inga Kronfeld, Christa Möller,

Christina Kriegs-Schmidt, Ursula Braun

Anzeigen: Sabine Riege, Gisela Sievers,

Astrid von Haugwitz-Schütt

Mitteilungen der Stadt Mölln:

Bürgermeister Wolfgang Engelmann

Auflage: 13.000. Verteilung an alle Haushalte

der Stadt Mölln, den Gemeinden des

Amtes Breitenfelde und Auslagestellen.

Herstellung: Viebranz Mediengestaltung

Druck: Girzig & Gottschalk, Bremen

Vertrieb: pressevertrieb2 GmbH

Titelfoto: Günther Spillner

www.nwl-photo.de

Im Trauerfall für Sie da ...

Ratzeburg, Kolberger Str. 3-7, Tel. (0 45 41) 8 33 67

Mölln, Am neuen Friedhof, Tel. (0 45 42) 82 13 72

Nusse, Gärtnerei Stange, Tel. (0 45 43) 74 12

46 AKTUELL | 10 | 08

Oberliga-Handball in Mölln

Mölln (zrml) - In der Saison

2008/2009 ist das schon seit längerem

angepeilte Ziel der Oberliga

nun endlich geschafft. Als

Aufsteiger spielt die 1. Damenmannschaft

des Möllner SV in der

kommenden Saison in der Oberliga

mit. Die Mannschaft bleibt

bis auf wenige Veränderungen zur

letzten Saison bestehen:

Birgit Thiessen hat die Mannschaft

als Spielerin verlassen und

wird den Coach, Dirk Treptow, in

dieser Spielzeit als Co-Trainerin

unterstützen.

Als Neuzugang begrüßt die Mannschaft

recht herzlich Tanja Volkening,

die vom TSV Travemünde

(2. Bundesliga) in die Eulenspiegelstadt

wechselte. Sie wird sicher-

Industriestraße 17 Tel. 0 45 42 / 24 93

23879 Mölln Fax 0 45 42 / 75 50

Garten- und Landschaftsbau

führt preisgünstig aus:

Pflasterarbeiten,Terrassen- u. Gartengestaltung,

Baumfällung, Ausschnitt,

Roden u. Schreddern, Rasen vertikutieren,

Kellerwände trocken legen.

Tel. 0162-828 51 66

oder 04155- 4355

Zur Mannschaft gehören Daniele Abert, Friederike Gerk, Ina Haß, Jacqueline

Heins, Birte Hartlev, Maren Maas, Stephanie Pischke-Röpke, Astrid Riehl,

Anna Rossdeutscher, Lena Rossdeutscher, Heike Schulz, Claudia Steingrübner,

Tanja Volkening, Claudia Winkel, Tanja Wolf. Trainer: Dirk Treptow.

Co-Trainerin: Birgit Thiessen. Physio: Stephan Froh.

lich den Rückraum sehr unterstützen

und stärken.

Nach einer gefühlt sehr langen

Zeit »ohne Ball in der Hand«, die

vor allem durch Waldläufe und

Ausdauertraining geprägt war,

ging es im August in das alljährliche

Trainingslager nach Dänemark,

um letzte taktische Feinschliffe

sowie das Zusammenspiel

zu fördern. Jetzt startet die Mannschaft

hochmotiviert in die neue

Saison mit dem Ziel, sich als Aufsteiger

gut zu präsentieren und

sich einen Platz im Mittelfeld zu

sichern. Für diese Spielzeit werden

erstmals Dauerkarten ausgegeben.

Diese können ab sofort unter

folgender Telefonnummer – 0173

- 2306900 – bestellt werden.

Für einen Großteil der Auswärtsspiele

wird ein Bus zur Verfügung

stehen, mit dem die Fans die

Mannschaft begleiten können.

Die Mannschaft dankt ganz herzlich

Mustafa Sever, Inhaber des

Lokhauses Mölln, für die neuen

Trikots.

Foto: aktuell


– Anzeige –

Präsentation des neuen Eulenspiegel-Buches

Mölln lässt Eulenspiegel nicht untergehen

Mölln (ik) – »Ab hier wird erzählt,

wie Till anfing, Schabernack zu treiben...«

Das ist der Hinweis auf die

zweite Geschichte im Till Eulenspiegelbuch,

das seinen verhinderten

Untergang der Stadt Mölln zu verdanken

hat – genau genommen

nicht der Stadt, sondern dem Möllner

Museumsleiter Michael Packheiser

(»...wir wollen, dass eine gut illustrierte

Ausgabe weiterlebt«). Immer

auf Eulenspiegel-Suche entdeckte

Packheiser dieses Buch, eine

schön illustrierte Ausgabe mit einer

Auswahl von Till Eulenspiegelgeschichten

vom Ravensburger Verlag

herausgegeben. Die Bilder stammen

von der bekannten Frankfurter

Kinderbuchillustratorin Renate Seelig,

der Text von Karlhans Frank, der

inzwischen verstorben ist. Doch, oh

weh – nachdem die Auflage im vergangenen

Jahr beim Verlag vergriffen

war, sollte das Buch aus dem Programm

des Verlages herausgenommen

werden. Auf eine kräftige Initiative

Packheisers konnten jedoch

beim Land Schleswig-Holstein Ende

2007 kurzfristig Mittel beschafft

werden, um eine Neuauflage zu starten.

Dank der engagierten Hilfe des

in Mölln lebenden Staatssekretärs

Klaus Schlie (»..ich habe Packheiser

Franzi (8 J.) »Eulenspiegel« von der

Till-Eulenspiegel-Grundschule, hat

das große Glück, sich das neue Buch

und die tollen Geschichten darin

schon ansehen zu dürfen.

nur eine Tür aufgestoßen«), bekam

die Stadt Mölln einen Zuschuss von

knapp 10.000 Euro. Nun ist es jedoch

keineswegs so, dass Schlie über

unendliche Geldquellen im Ministerium

verfügt, aber er kennt doch den

einen oder anderen Weg zu entsprechenden

Fördertöpfen. Diese Förderung

stammt aus Wett- und Lotterieeinnahmen,

die für kulturelle Zwe-

cke eingesetzt werden, allerdings ist

die Förderung auch mit einer Auflage

behaftet: Ein Teil der neuen Bücher

muss Möllner Schulen für eigene

Zwecke zur Verfügung gestellt

werden – und dieser Auflage kommt

das Museum gerne nach. Die Grundschulen

Tanneck und Till Eulenspiegel,

die Förderschule Astrid Lindgren

und die Kindergärten Großer

Eschenhorst und Till Eulenspiegel,

das Kulturamt der Stadt sowie die

Möllner Jugendherberge haben einige

Ausgaben des neuen Buches bekommen

und sind hoch erfreut.

Packheiser hofft, dass mit dieser Aktion

der lebendige Umgang mit Till

Eulenspiegel und seinen Geschichten

gefördert wird. Doch gibt es

noch weitere Förderer: Die Graphikerin

Renate Seelig war von der

Möllner Initiative so begeistert, dass

sie dem Eulenspiegelmuseum die

Originalzeichnungen des Buches geschenkt

hat und der Freundeskreis

Möllner Museum hat einen Teil der

Auflage mitfinanziert. Das neue Eulenspiegelbuch

(72 Seiten, laminierter

Hardcovereinband, durchgehend

farbig illustriert – Auflage: 2.000

Stück) kann im Museum und in der

Möllner »Bücherstube Dürer« erworben

werden.

28. Kunsthandwerkermarkt

rund um die Trittauer Wassermühle

Trittau (zrml) - Trittaus größtes kulturelles

Ereignis, der Trittauer Kunsthandwerkermarkt

zum Erntedankfest,

lockt dieses Jahr bereits zum 28.

Mal mit traditionellem Kunsthandwerk.

Mit dabei sind unter anderem

Lehmbauern, Steinmetze, Filzerey

und die Lederwerkstatt.

Vom 3. bis 5. Oktober von 10 bis 18

Uhr präsentieren über 150 Kunsthandwerker

und Künstler in und

rund um die alte Trittauer Wassermühle

Ölbilder, handgefertigte Puppen,

Buchbindearbeiten, Blaudruck,

Skulpturen und Objekte aus Holz,

hochwertigen Schmuck aus Gold

und Silber, Kindermode, Wachskunst

und vieles mehr. Die Besucher

können dem Lehmbauer und Steinmetz,

Pfeifenbauer, Flaschentaucher,

Glasbläser, Töpfer, Holzbildhauer,

Drechsler, Modedesigner, Hairstylisten

oder dem Schmied beim Arbeiten

über die Schultern schauen.

Anton van der Aar aus Holland

schnitzt alte Spekulatiusmodel und

backt Spekulatius vor der Wassermühle

zum Probieren. Der historische

Scherenschleifer schleift stump-

Foto: Inga Kronfeld

fe Messer und Scheren vor Ort scharf.

Der Besucher kann seinen Kugelschreiber

aus verschiedenen edlen

Hölzern wählen und vor Ort drechseln

lassen. Einmalig ist Gutenbergs

Auf dem Trittauer Kunsthandwerkermarkt können Sie den Künstlern über die

Schulter gucken.

Foto: Viebranz Verlag

AWO-

Spielkreise

Mölln (zrml) - In den Spielkreisen

und in der Krabbelgruppe der

AWO sind noch Plätze frei. Insbesondere

in den Nachmittagsgruppen

können noch Kinder aufgenommen

werden.

In den Vormittagsgruppen »Kunterbunt«

(Montag, Mittwoch und

Freitag von 8 bis 12 Uhr) und »Till

Eulenspiegel« (Dienstag und

Donnerstag von 8.45 bis 11.45

Uhr) werden Kinder ab drei Jahre

betreut.

Für Kinder ab zwei Jahren erfolgt

eine Betreuung in der Nachmittags-Gruppe

»Fliegenpilz« immer

Montag und Mittwoch von 15 bis

17.30 Uhr.

In der Krabbelgruppe donnerstags

von 15.30 bis 17 Uhr können

noch Kinder ab einem Jahr aufgenommen

werden.

Nähere Informationen erteilen Ihnen

die Erzieherinnen gerne vormittags

unter Telefon 04542 -

841591 und die Verwaltung vormittags

unter 04153 - 5 50 97 32,

über Internet:

www.awo-suedholstein.de unter:

Kindertagesstätten – Spielkreise

und: www.awo-sh.de unter: Kinder

– betreute Spielkreise

mittelalterliche Druckerpresse.

Zu den Glanzpunkten zählt auf dem

Trittauer Kunsthandwerkermarkt die

Ausstellung alter Bibeln und Bibelseiten.

Ländliche Leckereien wie frisch geräucherte

Aale und Forellen, Bauernkäse

oder Kräuter- und Senfspezialitäten

dürfen ebenfalls nicht fehlen.

In der Wassermühle werden Kaffee

und Kuchen angeboten.

Am Freitag spielt die Timmendorfer

Skiffle Group von 15 bis 18 Uhr und

am Sonntag tritt von 15 bis 18 Uhr

Scott Williams auf der Waldbühne

an der Napoleonbrücke auf.

Geparkt wird auf dem Schützenplatz

hinter dem Kaufhaus MC Mode-

Centrum-Trittau (Mitte Ort). Besuchern

sei wegen des enormen Ansturms

geraten, möglichst früh zu

kommen und gelassen zu bleiben.

Parken und Eintritt sind frei.

10 | 08 | AKTUELL 47

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine