Seminar Programm 2011 - VSVI Niedersachsen eV

vsvi.niedersachsen.de

Seminar Programm 2011 - VSVI Niedersachsen eV

Gemeinschaft zur Förderung der fachlichen

Fortbildung der Straßenbau- und

Verkehrs ingenieure in Niedersachsen e.V.

Niedersachsen

www.vsvi-niedersachsen.de | www.vsvi-bremen.de | www.vsvi.de | www.bsvi.de

Seminar Programm

Herbstveranstaltung

Vereinigung der Straßenbau-

und Verkehrs ingenieure in

Niedersachsen e.V.

Bremen

Vereinigung der Straßenbau-

und Verkehrs ingenieure der

Freien Hansestadt Bremen e.V.

2011


Seminar 11

Geoinformationssysteme (GIS):

Entwicklung – Erfassung – Verwaltung – Präsentation

Leiter: Dipl.-Ing. Michael Tschöke, LTS Ingenieurbüro, Hannover

Verband Deutscher Vermessungsingenieure, Landesverband NI

Zeit: 14. September 2011

Anmeldeschluss: 1. September 2011

Ort: NEU! Region Hannover, Hildesheimer Straße 20, 30169 Hannover Raum 602, 6. Etage

http://www.hannover.de/data/download/RH/buerger/Anfahrt.pdf

Hinweis: Das diesjährige Seminar informiert über die aktuellen Entwicklungen im Bereich GIS, es

richtet sich an alle die Geodaten nutzen, damit arbeiten, bzw. zukünftig nutzen und damit arbeiten

wollen.

Der erste Seminarblock befasst sich mit der derzeitigen schrittweisen Einführung der neuen Informationssysteme

AFIS, ALKIS und ATKIS sowie der Umstellung des amtlichen Koordinatenreferenzsystems

von Gauß-Krüger-Koordinaten auf das Europäische Terrestrische Referenzsystem 1989 (ETRS89) in

Verbindung mit der UTM-Abbildung. Der zweite Seminarteil informiert über den Umgang mit der

kostenfrei erhältlichen und nutzbaren WebMapping-Software (UMN) MapServer zur Erstellung und

Veröffentlichung interaktiver Karten im Internet. Im letzten Block werden die Möglichkeiten der

Internetbasierten Fort- und Weiterbildung im Bereich der Geoinformatik und die Verwendung von

Geodatendiensten wie z.B. GoogleMaps beim Dokumentenmanagement behandelt.

Bitte unbedingt beachten!

Anmeldung

Benutzen Sie für Ihre Anmeldung bitte die bei gefügte

Anmeldekarte oder melden Sie sich über die Internetseite

www.vsvi-niedersachsen.de an. Sie erhalten dann ca. 10

Tage vor Seminarbeginn eine Anmeldebestätigung.

Teilnahmegebühr

Mitglieder: 30 Euro für eintägige bzw. 45 Euro für

zweitägige Seminare*

Nichtmitglieder: 60 Euro für eintägige bzw.

90 Euro für zweitägige Seminare*

*Die Teilnahme an nur einem Tag ist möglich.

Überweisen Sie die Meldegebühr vor Seminar beginn

und bitte unbedingt unter Angabe des Namens und des

2

Seminars auf eines der folgenden Konten:

Deutsche Bank Hannover, BLZ 250 700 24,

Konto 705079 oder Postbank Hannover,

BLZ 250 100 30, Konto 236667-309

Abmeldung

Bei einer Abmeldung nach Anmeldeschluss wird

eine Bearbeitungsgebühr von 10 Euro berechnet.

Kontakt

VSVI Niedersachsen e.V.

Eichstraße 19, 30161 Hannover

Tel.: 0511 – 32 53 60, Fax: 0511 – 32 56 53

info@vsvi-niedersachsen.de

www.vsvi-niedersachen.de


Mittwoch, 14. September 2011

9.00 Uhr Eröffnung des Seminars

9.15 Uhr ALKIS in Niedersachsen: Einführung und Produktion

Referent: n.n., Landesvermessung und Geobasisinformation Niedersachsen

– LGN, Hannover

10.00 Uhr Wechsel des Bezugssystems in der Niedersächsischen Straßenbauverwaltung

Referent: Dipl.-Ing. Joachim Brammer, Niedersächsische Landesbehörde

für Straßenbau und Verkehr, zentraler Geschäftsbereich, Hannover

11.00 Uhr Kaffeepause

11.30 Uhr Einführung von ALKIS und Umstieg auf ETRS89 mit CARD/1

Referent: Dipl.-Ing. Silvia Banemann, IB&T GmbH, Norderstedt

12.15 Uhr (UMN) MapServer: Aufbau von WebMapping und WebGIS Anwendungen

basierend auf Open-Source Software

Referent: Dipl.-Geogr. Karsten Hoffmann, Institut für Geoinformatik und

Fernerkundung, Universität Osnabrück

13.00 Uhr Mittagspause

14.00 Uhr Open-Source Software als WMS-Server und WMS-Client

Referent: Dipl.-Geogr. Karsten Hoffmann, Institut für Geoinformatik und

Fernerkundung, Universität Osnabrück

14.45 Uhr Fort- und Weiterbildung am Beispiel der Fernstudienmaterialien Geoinformatik (FerGI)

Referent: Dipl.-Umweltwiss. Beata Grendus, Institut für Geoinformatik

und Fernerkundung, Universität Osnabrück

15.15 Uhr Kaffeepause

15.30 Uhr Erweitertes Dokumentenmanagement und Nutzung von Geodatendiensten

für Technische Informationssysteme

Referent: Dipl.-Ing. / Wirtsch.-Ing. Thomas Wittor, Ingenieurbüro ibwittor, Bröckel

16.15 Uhr Zusammenfassung und Schlusswort

16.30 Uhr Ende des Seminars

Fortsetzung Seminar 11

Geoinformationssysteme (GIS)

3


Weiterbildung ist in der heutigen Zeit wichtiger

denn je!

Deshalb ist es das Ziel unserer Fördergemeinschaft,

die Aus- und Weiterbildung unserer Berufskollegen

zu fördern und die jährlich von der Vereinigung

der Straßenbau- und Verkehrsingenieure

angebotenen Fachseminare zu unterstützen und

zu finanzieren. Neben der Vermittlung neuester

bautechnischer Kenntnisse bieten diese Seminare

die Möglichkeit für einen fachlichen Austausch

auf zwischenmenschlicher Ebene.

Da die Fördergemeinschaft der VSVI als gemeinnütziger

Verein ausschließlich von Beiträgen und

Spenden ihrer Mitglieder und Förderer abhängig

ist, bitten wir um Ihre Spende zur Unterstützung

unserer Ziele auf unser Konto Nr. 023122500 bei

der Deutsche Bank AG, BLZ 250 700 24.

Spender/Sponsoren (Dez. 2009 – Okt. 2010)

Ammann Asphalt GmbH, Alfeld

AMO Asphalt-Mischwerke, Osnabrück

BARAB GmbH, Bremerhaven

Boes Bau GmbH, Zeven

BRO Baustoffaufbereitungs- und Recyclinganlage

GmbH, Oldenburg

Hermann Dallmann Straßen- und Tiefbau

GmbH & Co. KG, Bramsche

DEUTAG GmbH & Co. KG NL Nord, Hannover

Deutscher Asphaltverband (DAV) e.V., Bonn

Diabaswerk Halbeswig GmbH & Co. KG,

Wuppertal

Diekmann Bauen und Umwelt GmbH & Co. KG,

Osnabrück

Döpkens, Karl-Heinz, Bad Bevensen

Ems-Jade Mischwerke GmbH & Co. KG, Cappeln

Erich Friedrich Hüttenservice GmbH, Salzgitter

Fastenau, Karl-Hermann, Verden

Hamelner Bahn- und Tiefbau GmbH, Hameln

Johann Bunte Bauunternehmung GmbH & Co. KG,

Papenburg

Ewald Kalinowsky GmbH & Co. KG, Bad Bevensen

KAM Köhlbrand-Asphaltmischwerke Betriebsgesellschaft

mbH & Co. KG, Hamburg

4

Gemeinschaft zur Förderung der fachlichen

Fortbildung der Straßenbau- und

Verkehrsingenieure in Niedersachsen e.V.

Wir bedanken uns bei allen genannten Spendern

(siehe Sponsorenliste unten) für Ihre im Jahr 2010

geleistete Unterstützung.

Magnus Röttering

Gemeinschaft zur Förderung der fachlichen

Fortbildung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure

in Niedersachsen e.V.

Eichstraße 19, 30161 Hannover

Vorstandsvorsitzender:

Magnus Röttering, e-mail: roettering@deutag.de

Norbert Nowak Handels- u. Transportgesellschaft

mbH, Haren

Norddeutsche Naturstein GmbH & Co. KG,

Flechtingen

Oevermann Verkehrswegebau GmbH, Osnabrück

August Oppermann Kiesgewinnungs- u. Vertriebs-

GmbH, Hann. Münden

Ost Bau GmbH, Osterburg

Rosenbrock Straßen- und Tiefbau GmbH, Wisttedt

Rosseburg Bau GmbH, Dahlem

Rüffer, Gerd, Osnabrück

Otto Schröder Tiefbaugesellschaft mbH, Schneverdingen

Siering-Straßenbau-GmbH, Hopsten

Ing. Staatz Tiefbau GmbH, Winsen ( Aller)

STRABAG AG, Direktion Straßenbau HH, Hannover

Tuitjer Straßen-, Tief- und Ingenieurbau

GmbH & Co. KG, Mettingen

Witzick, Hans-Ullrich, Barsinghausen

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine