Vertrag - Stadtwerke Lindau

zeus.sw.lindau.de

Vertrag - Stadtwerke Lindau

Ja, ich will

Telefon / Internet / TV

mit einem Familie Kabel Anschluss

Neuauftrag Umzug Produktwechsel

1. Auftraggeber Frau Herr

Nachname / Vorname Name / Vorname

Straße / Hausnummer Straße / Hausnummer

PLZ / Ort PLZ / Ort

Telefon / Fax / Mobilfunk

Email-Adresse

2. Art und Umfang der Leistung

+

+

+

Telefon: 9,90 €/Monat

Flatrate ins dt. Festnetz 2) : 9,90€/Monat

EUROPA OPTION 6003) 9,90€/Monat

Mobil OPTION 1204) 9,90€/Monat

Stockwerk / Whgs.-Nr.: Wunschtermin:

3. Rufnummer

Geburtsdatum /

Registereintragung

4. Weitere Angaben zum Telefonanschluss - Ich möchte

Voraussetzung ist ein Glasfaseranschluss der

Telekommunikation Lindau (B) GmbH. 1)

Abweichende Rechnungsanschrift Anschlussanschrift

Telefon / Fax / Mobilfunk

Sonstiges

Internet (bis zu 50 MBit/s) inkl. Flatrate: 9,90€/Monat

Internet Upgrade (100 MBit/s) 5) + : 9,90€/Monat +

Basis-TV-Paket: 9,90 €/Monat/Wohneinheit

Premium-TV-Paket (Premium HD-Box mietweise):

9,90 €/Monat 6)

1) Anschlusskosten einmalig 99,90 ¤, solange unsere Baustelle vor Ihrer Tür ist. Danach kostet der Anschluss 299,90 ¤.

2) Umfasst Standardgespräche ins dt. Festnetz; keine Mobilfunk-, Online-, Daten- und Auslandsverbindungen sowie Sonderrufnummern. Kündigungsfrist: 1 Mon. zum Ende eines Kalendermonats.

3) Umfasst bis zu 600-Festnetzverbindungsminuten in 15 europäische Länder (Dänemark, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Spanien, Ungarn) und zusätzlich nach USA

und Kanada. Ab der 601ten-Minute: 2,9 Cent/Minute. Nicht genutzte Intensiveinheiten werden im Start- bzw. Endmonat anteilig zur Verfügung gestellt. Kündigungsfrist für EUROPA OPTION 600: 1 Mon. zum Ende eines Kalendermonats.

4) 120 Freiminuten ins Deutsche Mobilfunknetz, danach jede weitere Minute 9,9 Cent.

5) 100 MBit/s Down- und Upstream. Nur bei Glasfaseranschluss in der Wohnung möglich. Voraussetzung ist das Produkt Flatrate 50 MBit/s.

6) Voraussetzung ist das Produkt Basis-TV-Paket.

Alle Preise sind brutto inkl. der gesetzlich gültigen Umsatzsteuer. Call-by-Call und Preselection sind nicht möglich. Erläuterungen zu den einzelnen Produkten entnehmen Sie bitte unserer Preisliste.

Offline Billing Dienste (z. B. Auskünfte, u.s.w.) werden direkt vom entsprechenden Anbieter abgerechnet.

Ich habe noch keine Rufnummer(n) oder Ich habe bereits eine oder mehrere neue Rufnummer(n) und möchte diese behalten (Portierung).

möchte eine oder mehrere neue Rufnummer(n). Hinweis: Falls Sie mit Ihrem bestehenden Telefonanschluss zur TKL wechseln, füllen Sie bitte zusätzlich die Analge „Portierungsauftrag“ aus. Dies ist auch notwendig, wenn Sie Ihre

Rufnummern nicht mitnehmen (portieren), aber den Anschluss bei Ihrer bisherigen Telefongesellschaft kündigen.

Hinweis: Verträge über Internetzugang, Preselection Bei einem Netzbetreiberwechsel:

o. ä. muss jeder Kunde separat kündigen. jetziger Netzbetreiber:

Ihren bestehenden Telefonvertrag kündigen Ich bevollmächtige die TKL, die erforderliche Kündigung beim jetzigen Teilnehmernetzbetreiber für mich vorzunehmen (betrifft nur

wir für Sie! Verträge über einen Telefonanschluss). Bei Verschiebung des Wechseltermins bin ich damit einverstanden, dass der Vertrag mit mei-

nem jetzigen Teilnehmernetzbetreiber fortgesetzt wird, bis der Wechsel erfolgreich durchgeführt wurde.

einen Einzelverbindungsnachweis

mit vollständiger Darstellung

der Zielrufnummern

unter Kürzung der Zielrufnummern

um die letzten drei Ziffern

Hinweis: Ohne Wahl erfolgt ungekürzte Darstellung.

Ich erkläre mit Erteilung meines Auftrages, dass ich alle zum Haushalt

gehörenden Mitbenutzer des Anschlusses darüber informiert habe und

künftige Mitbenutzer unverzüglich darüber informieren werde, dass mir

die Verkehrsdaten zur Erteilung des Nachweises bekannt gegeben werden.

einen Telefonbucheintrag wie oben

angegeben

den Eintrag auch für elektronische

Verzeichnisse freigeben

meine Rufnummer für Inverssuche sperren

standardmäßig die Übermittlung

meiner Rufnummer

die ständige Unterdrückung meiner Rufnummer

Hinweis: Wenn Sie keine Angaben machen, wird die Rufnummer

übermittelt, es sei denn, Sie haben keinen Eintrag in die Teilnehmerverzeichnisse

gewünscht.

eine zusätzliche Rufnummer:

(1,90 €/Monat)

einen zusätzlichen Telefonanschluss:

(3,50 €/Monat)

die Rechnung in Papierform:

(2,90 €/Monat)

Offline-Billing Dienste freischalten /

Zugang zum 0900-Rufnummernkreis

(separates Formular)

Nichtteilnahme am Lastschriftverfahren:

(1,60 €/Monat)

Wandlung auf ISDN-S0 Schnittstellen:

(19,90 ¤/Monat)

Familie Kabel


X

X

Ja, ich will

Telefon / Internet / TV

mit einem Familie Kabel Anschluss

5. Bonitätsauskünfte

Ich willige ein, dass die Telekommunikation Lindau (B) GmbH (TKL) der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung (Schufa) oder vergleichbaren Auskundteien Daten über die Beantragung, die

Aufnahme und Beendigung des Vertrages übermittelt. Unabhängig davon darf die TKL den genannten Auskunfteien auch Daten aufgrund nicht vertragsgemäßen Verhaltens (z.B. Kündigung wegen Zahlungsverzuges,

beantragter Mahnbescheid bei unbestrittener Forderung sowie Zwangsvollstreckungsmaßnahmen) übermitteln. Diese Meldungen dürfen nach dem Bundesdatenschutzgesetz nur erfolgen,

soweit dies nach der Abwägung aller betroffenen Interessen zulässig ist und dadurch sie schutzwürdigen Belange des Kunden nicht beeinträchtigt werden. Die genannten Auskunfteien speichern und

übermitteln die Daten an ihre Vertragspartner in der Europäischen Union, um diese Informationen zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit zu geben. Vertragspartner sind vor allem Kreditinstitute sowie Kreditkarten-

und Leasinggesellschaften. Daneben erteilen die genannten Auskunfteien auch Auskünfte an Handels-, Telekommunikations- und sonstige Unternehmen, die Leistungen und Lieferungen gegen

Kredit gewähren. Die genannten Auskunfteien stellen personenbezogene Daten nur zur Verfügung, wenn ein berechtigten Interesse hieran im Einzelfall glaubhaft dargelegt wurde. Zur Schuldnerermittlung

geben die genannten Auskunfteien Adressdaten bekannt. Bei der Erteilung von Auskünften können die genannten Auskunfteien ihren Vertragspartnern ergänzend einen aus ihrem Datenbestand

errechneten Wahrscheinlichkeitswert zur Beurteilung des Kreditrisikos mitteilen (Score-Verfahren).

Ich kann Auskunft über die mich betreffenden gespeicherten Daten erhalten bei: SCHUFA Holding AG, Verbraucherservicezentrum Hannover, Postfach 56 40, 30056 Hannover.

Ich willige außerdem drin ein, dass die TKL an Beteiligungsunternehmen, insbesondere an die Stadtwerke Lindau (B) GmbH & Co. KG, Auenstraße 12, 88131 Lindau (B), Daten zur Bonitätsprüfung

übermittelt und von diesen einholt.

6. Widerrufsbelehrung / Widerrufsrecht

Sofern Sie als Verbraucher (Privatkunde) gemäß § 312 b BGB unter Einsatz von Fernkommunikationsmitteln (also insbesondere durch die Fax-, E-Mail-, Web- oder Postübermittlung) oder anlässlich einer

Freizeitveranstaltung einen Auftrag für eine Leistung erteilen, so steht Ihnen das folgende gesetzliche Widerrufsrecht zu:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung

der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (sofern einschlägig) und nicht vor Vertragsschluss und auch

nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 ABsatz 1 und 2 EGBGB sowie - soweit einschlägig - unsere Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in

Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerruffrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Telekommunikation Lindau (B) GmbH, Auenstraße 12, 88131 Lindau (B); Fax: (08382) 704-286 , E-Mail: kundenservice@sw-lindau.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung

sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur im verschlechterten Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz

leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene

Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterungen auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der

Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und

üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und

wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung

oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur

Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung.

7. Verbindliche Auftragserteilung

Ich erteile diesen Auftrag der Telekommunikation Lindau (B) GmbH (TKL) gemäß der aktuellen Preisliste, der Leistungsbeschreibung und der Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Der Vertrag kommt durch

Zugang einer Auftragsbestätigung der TKL beim Kunden, spätestens jedoch mit Freischaltung des Anschlusses zustande. Der Vertrag ist monatlich kündbar. Die Einrichtungsgebühr beträgt 49,95 €

und wird nach einer Laufzeit von 12 Monaten per Gutschrift rückerstattet (keine Barauszahlung).

Mit meiner Unterschrift erteile ich vorstehenden Auftrag. Datum, Unterschrift des Auftraggebers

8. Einzugsermächtigung

Nachname / Vorname des Kontoinhabers Bankleitzahl

Kontonummer Kreditinstitut

Datum, Unterschrift des Kontoinhabers

Telekommunikation Lindau (B) GmbH

Auenstraße 12 · D-88131 Lindau (B)

Postfach 33 30 · 88115 Lindau (B)

Telefon: +49 (0) 8382.704.263

Fax: +49 (0) 8382.704.450

kundenservice@sw-lindau.de · www.sw-lindau.de

AG Kempten HRB 6297

USt-IdNr. DE 812453874

Bankverbindung

Sparkasse MM-Li-MN

BLZ 731 500 00

Kto-Nr. 9290

Komplementärin:

Stadtwerke Lindau (B) Verwaltungs-GmbH Lindau

AG Kempten HRB 8889

Geschäftsführer:

Klaus Steiner

Thomas Vetterl

Aufsichtsratsvorsitzender:

Dr. Gerhard Ecker

Stand: 07. August 2012

Familie Kabel

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine