Weihnachtsferien 2012/2013 (PDF-Datei 1,5 MB - Stadt Heidelberg

heidelberg.de

Weihnachtsferien 2012/2013 (PDF-Datei 1,5 MB - Stadt Heidelberg

Ferienangebote

für Kinder und Jugendliche in Heidelberg

2012


Impressum

Herausgeber

Stadt Heidelberg

Kinder- und Jugendamt, Kinder- und Jugendförderung

Plöck 2a, 69117 Heidelberg | www.heidelberg.de

Redaktion

Astrid Stephany, Sabine Müller,

Claudia Rensch, Kristina Wetzel

(Kinder- und Jugendförderung, Familienoffensive)

Gestaltung

grafux, hans-jürgen fuchs, ©2012, www.grafux.de

Druck

Druckhaus Diesbach, Weinheim

Heidelberg, März 2012

Auflage: 8.000 Exemplare

Fotos

· Diakonisches Werk Heidelberg (S. 153)

· Ralph Fülop (S. 129, 159)

· Friederike Hentschel (S. 3)

· Christopher Jelen (Titelseite, S. 6, 8, 14, 49, 66, 70, 87, 94, 144)

· Outside e. V. (S. 141)

· Margit Power - Fotolia.com (S. 130)

· Philip Rothe (S. 170)

· Stadt Heidelberg, Kinder- und Jugendförderung

(S. 11, 23, 25, 38, 42, 61, 72, 75, 81, 82, 91, 102, 109, 113, 117,

121, 126, 146, 148, 169, 174, 184)

· Stadtjugendring Heidelberg e. V. (S. 12)

· Kristina Wetzel (S. 152)

· Zooschule Heidelberg e. V. (S. 20)

Alle Angaben in dieser Broschüre sind mit großer Sorgfalt zusammengestellt. Aufgrund der Vielzahl der Angebote können Fehler

leider nicht ausgeschlossen werden. Die Angaben erfolgen daher ohne Gewähr. Bitte versichern Sie sich im Zweifelsfall beim

jeweiligen Anbieter.

Die Broschüre sowie Links zu den Anbietern finden Sie auf der Homepage der Stadt Heidelberg,

www.heidelberg.de/ferienangebote.


Liebe Kinder, liebe Jugendliche, liebe Eltern,

„Was machen wir in den Osterferien? Können wir in den Pfingstferien

Urlaub nehmen oder brauchen wir ein Betreuungsangebot

für die Kinder? Welche Angebote gibt es in den Sommerferien?“

Auch in diesem Jahr stehen Sie als Familie wieder vor

ganz ähnlichen Fragen. Heidelberg hat darauf viele Antworten.

Mit unserem aktuellen Ganzjahresferienprogramm 2012 ist es

wieder gelungen, gemeinsam mit unseren Partnern ein vielseitiges

und interessantes Angebot zu schaffen, bei dem für

jede und jeden etwas dabei ist und das insbesondere berufstätige

Eltern bei der Ferienplanung unterstützt.

Das Angebot reicht von Begegnungen mit Kunst und Kultur,

Tanz, Theater und Musik, über Forschen und Experimentieren,

Ausprobieren neuer Sporttrends, Eintauchen in die Welt von

Piraten, Hexen und Waldgeistern bis hin zur Arbeit mit Tieren

und Erlebnissen im Wald, auf der Wiese und am Wasser.

Wer einfach nur Freunde treffen, gemeinsam Billard, Tischfußball

oder Darts spielen möchte, kann die offenen Treffs der

Heidelberger Jugendhäuser nutzen. Und für Weltenbummler

bieten diverse Ferienfreizeiten erlebnisreiche Tage außerhalb

Heidelbergs.

Die positiven Rückmeldungen der vergangenen Jahre haben

gezeigt, dass es der richtige Weg war, die Ferienangebote für

alle Ferienzeiträume übersichtlich in einem Gesamtprogramm

zusammenzustellen. Im Rahmen der Familienoffensive ist es

mir ein besonderes Anliegen, die Lebensumstände für Familien

stetig zu verbessern und die Infrastruktur zu schaffen die sie

brauchen, um Beruf und Familie miteinander zu vereinbaren.

Das Ganzjahresferienprogramm bietet

dazu optimale Rahmenbedingungen.

Es gibt Angebote mit flexiblen Bring-

und Abholzeiten, Halbtags- und Ganztagsangebote

sowie Freizeiten über

mehrere Tage. Zunehmend gibt es auch

Angebote für Kinder im Kindergartenalter.

Dadurch wird es besonders

berufs tätigen Eltern ermöglicht, die

Ferien ihrer Kinder jeden Alters frühzeitig

und verlässlich zu planen. Für

Schulanfänger gibt es auch in der

Woche nach den Sommerferien einige Betreuungsangebote,

um die Übergangszeit zwischen Kindergarten und Schule zu

überbrücken. In diesem Jahr haben bereits fünf Anbieter flexibel

auf diesen Bedarf reagiert.

Herzlichen Dank allen Gruppen, Vereinen und Institutionen,

die erneut mit viel Engagement dabei sind, Kindern und

Jugendlichen in Heidelberg spannende Ferien zu ermöglichen.

Viel Spaß beim Lesen und Auswählen und vor allem erlebnisreiche

Ferien!

Dr. Eckart Würzner, Oberbürgermeister

3


4

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Impressum ................................................................................................................................................. 2

Grußwort ................................................................................................................................................... 3

Inhalt ......................................................................................................................................................... 4

Infos ........................................................................................................................................................... 7

Alle Anbieter in alphabetischer Reihenfolge mit Seitenangabe ........................................................... 175

Bildungspaket und Ferienticket ............................................................................................................ 185

Ferienkalender ....................................................................................................................................... 186

OSTERFERIEN (31.3. – 15.4.2012) .........................................................................9

Angebote ohne Anmeldung ....................................................................................................................... 9

Nachmittags ........................................................................................................................................................ 9

Angebote mit Anmeldung ....................................................................................................................... 13

Ganztags ............................................................................................................................................................13

Vormittags .........................................................................................................................................................25

Nachmittags ......................................................................................................................................................34

Freizeiten ................................................................................................................................................. 39

PFINGSTFERIEN (26.5. – 10.6.2012) .................................................................. 43

Angebote ohne Anmeldung ..................................................................................................................... 43

Nachmittags ......................................................................................................................................................43

Angebote mit Anmeldung ....................................................................................................................... 46

Ganztags ............................................................................................................................................................46

Vormittags .........................................................................................................................................................57

Nachmittags ......................................................................................................................................................65

Freizeiten ................................................................................................................................................. 67


SOMMERFERIEN (26.7. – 9.9.2012) ................................................................... 75

Angebote ohne Anmeldung ..................................................................................................................... 75

Ganztags ............................................................................................................................................................76

Vormittags .........................................................................................................................................................77

Nachmittags ......................................................................................................................................................78

Angebote mit Anmeldung ....................................................................................................................... 83

Ganztags ............................................................................................................................................................84

Vormittags .......................................................................................................................................................114

Nachmittags ....................................................................................................................................................128

Angebote in der Schulanfängerwoche nach den Sommerferien ........................................................... 130

Freizeiten ............................................................................................................................................... 134

HERBSTFERIEN (27.10. – 4.11.2012) ................................................................147

Angebote ohne Anmeldung ................................................................................................................... 147

Nachmittags ....................................................................................................................................................147

Angebote mit Anmeldung ..................................................................................................................... 151

Ganztags ..........................................................................................................................................................151

Vormittags .......................................................................................................................................................161

Nachmittags ....................................................................................................................................................165

Freizeiten ............................................................................................................................................... 167

WEIHNACHTSFERIEN (22.12.2012 – 6.1.2013) ................................................171

Angebote mit Anmeldung ..................................................................................................................... 171

Ganztags ..........................................................................................................................................................171

Vormittags .......................................................................................................................................................172

Freizeiten ............................................................................................................................................... 174

5


INFORMATIONEN

Ferien sind toll! 64 Tage schulfrei! 64 unverplante Tage voller

Möglichkeiten, Neues zu erleben, Hobbys zu vertiefen, Freunde

zu treffen und vor allem: Spaß zu haben!

Die Kinder- und Jugendförderung der Stadt Heidelberg

hat zum dritten Mal mehr als 350 verschiedene Ferienaktionen

für Kinder und Jugendliche für das komplette Jahr

zusammen getragen. Langeweile hat da keine Chance und

berufstätigen Eltern wird die Vereinbarkeit von beruflichen

Anforderungen und Schulferienzeiten deutlich erleichtert.

Um in der Fülle der Angebote schnell das Passende zu finden,

hier einige Informationen zum Programm:

✔ Die Ferienzeiträume sind leicht durch die farbigen Register

am Seitenrand oder über das Inhaltsverzeichnis am Anfang

der Broschüre zu finden. Innerhalb der einzelnen Ferien

sind die Angebote aufgeteilt in „ohne Anmeldung“ und

„mit Anmeldung“ und nach Betreuungszeiten: ganztags

(Angebotsdauer mindestens sechs Stunden), vormittags

und nachmittags. Außerdem gibt es die Rubrik „Freizeiten“

mit betreuten Gruppenreisen ins In- und Ausland.

✔ Am Ende des Programmheftes sind alle Anbieter mit Verweis

auf die jeweiligen Seitenzahlen aufgelistet, so ist der

„Lieblingsveranstalter“ schnell gefunden.

Einige Heidelberger Veranstalter haben auf den steigenden

Bedarf an Ferienbetreuung für Kinder unter sechs Jahren

reagiert. Dieses Zeichen hilft, Angebote für diese Altersgruppe

schnell zu finden.

Viele Kinder aus dem Rhein-Neckar-Kreis gehen

in Heidelberg zur Schule oder haben Eltern, die

hier arbeiten. Um schnell zu sehen, welche

Angebote auch für diese Zielgruppe offen sind,

haben wir sie mit diesem Zeichen markiert.

✔ Kinder, die eingeschult werden, haben eine

zusätzliche Ferienwoche bevor die Schule

losgeht. Auf Seite 130 gibt es darum spezielle

Angebote in dieser „Schulanfängerwoche“.

✔ Als ausgezeichnete Stadt der Vereinten Nati-

onen für Bildung für nachhaltige Entwicklung

freuen wir uns besonders, dass wir Kindern

und Jugendlichen ein Ferienprogramm bieten

können, das ihnen ermöglicht, Nachhaltigkeit

in all ihren Facetten kennenzulernen und zu

erleben. Ziel ist die Vermittlung von vorausschauendem

Denken, auf die Zukunft aus -

gerichtetem Handeln und Verantwortungsbewusstsein.

Dieses Ziel zieht sich wie ein

roter Faden durch das pädagogische Konzept

der Angebote.

Wir wünschen allen abwechslungsreiche,

spannende und rundum schöne Ferien!

Ihre und eure Kinder- und Jugendförderung

7


170

Anmeldeschluss: 30.9.2012


WEIHNACHTSFERIEN (24.12.2012 – 4.1.2013)

Angebote mit Anmeldung

Falls in den Ausschreibungen nicht anders angegeben, finden an den Feiertagen keine Angebote statt!

✔ Die folgenden Angebote können nur mit Voranmeldung besucht werden!

✔ Für Informationen und Anmeldung bitte die angegebenen Kontaktdaten nutzen.

✔ Die Verantwortung für Inhalte und Durchführung liegt ausschließlich bei den jeweiligen Veranstaltern.

✔ Die Angebote sind nach Möglichkeit zeitlich chronologisch abgedruckt.

Ganztags (= Angebotsdauer mindestens 6 Stunden)

ZOOSCHULE / INITIATIVE ZOOERLEBNIS E.V.

Aktive Wintertage

Was machen Tiere bei Eiseskälte und Nahrungsmangel? Tierwanderungen,

Winterruhe, Winterstarre und Winteraktivität

sind Strategien, die wir bei Besuchen der Zootiere genauer

anschauen. Was macht der Zoo im Winter eigentlich mit

Zebras, Elefanten und Co., die in der Natur gar keinen Winter

kennen? An den beiden Tagen werden wir mit vielen Aktivitäten

auch selbst für die Tiere aktiv, zum Beispiel reinigen

wir Nistkästen und basteln eine besondere Nisthilfe für einen

guten Start ins neue Jahr.

Auch für Kinder/ Jugendliche aus dem Rhein-Neckar-Kreis!

I: 22. & 23.12.2012, II: 3. & 4.1.2013,

9.30 – 16.30 Uhr

8 bis 14 Jahre

Treffpunkt: Zooeingang

Kosten: 70,– € inklusive Verpflegung

Infos & Anmeldung:

Anmeldung durch Vorverkauf direkt an der Zookasse

Infos über Initiative Zooerlebnis e.V.

Telefon: 3955713

(Mo & Do 14 – 16 Uhr, Di & Mi 10 – 12 Uhr)

E-Mail: info@zooschule-heidelberg.de

www.zooschule-heidelberg.de

Freizeit nachmittags

vormittags ganztags

Weihnachten

mit Anmeldung 171


Weihnachten

mit Anmeldung

172

PÄD-AKTIV E.V.

Kunterbunter Winterspaß an der IGH

In den Weihnachtsferien dreht sich an der IGH alles um den

Winter.

Viele abwechslungsreiche Angebote an der klirrend-kalten

Winterluft und drinnen im gemütlich Warmen erwarten euch.

Während der Ferienbetreuung bei päd-aktiv werden täglich

ein zweites kleines Frühstück und ein gesundes Mittagessen

angeboten. Bei Ausflügen wird ein „Lunchpaket” für die

Kinder vorbereitet.

Die genauen Inhalte der Weihnachtsferienbetreuung standen

bei Redaktionsschluss noch nicht fest, bitte unter den nachfolgenden

Kontaktdaten erfragen.

2. – 4.1.2013, 8 – 15 Uhr (oder wahlweise 17 Uhr)

6 bis 10 Jahre

Ort: IGH, Rohrbach/Hasenleiser

Kosten: 54,60 € bis 15 Uhr (67,80 € bis 17 Uhr),

inklusive Mittagstisch

Infos & Anmeldung:

päd-aktiv e.V.

Heinrich-Fuchs-Str. 94, 69126 Heidelberg

Telefon: 14120 (Mo – Do 10 – 12, Di & Do 14 – 16 Uhr),

Fax: 141240

E-Mail: ferienangebote@paed-aktiv.de

www.paed-aktiv.de

Anmeldeschluss: 21.11.2012

Vormittags

KULTURFENSTER E.V.

Schwarzes Theater

Hereinspaziert in die Welt des „Schwarzen Theaters“! Das ist

eine verrückte Theaterform, bei der ihr schwarzgekleidet vor

schwarzem Hintergrund spielt und als Schauspieler nicht zu

sehen seid. Reist mit uns in die Welt der Magie, der Träume

und der Illusionen …

2. – 4.1.2013, 10 – 15 Uhr

7 bis 12 Jahre

Ort: Kulturfenster, Kirchstr. 16, Bergheim

Kosten: 35,– € inklusive Verpflegung

Infos & Anmeldung:

Kulturfenster

Kirchstr. 16, 69115 Heidelberg

Telefon: 1374866 (10 – 16 Uhr),

Fax: 1374879

E-Mail: kontakt@kulturfenster.de

www.kulturfenster.de

Anmeldebeginn: September 2012

Auch für Kinder/ Jugendliche aus dem Rhein-Neckar-Kreis!

ganztags vormittags

nachmittags

Freizeit


ASS LERNTHERAPIEZENTRUM HEIDELBERG

Schreibwerkstatt „Kinder-Krimi-Club“

Mit Fantasie gehen Kinder auf die Reise, spielen kreativ mit

Sprache und erfinden mit der Kinderbuchautorin Dr. Andrea

Liebers spannende Geschichten. Wie entsteht eine Kriminalgeschichte?

Wie fasse ich Gedanken, Fantasien und Gefühle

am besten in Worte? Wie baue ich meine Geschichte auf,

behalte ich den roten Faden und wie erweitere ich meinen

Wortschatz? Der Spaß am Schreiben ist dabei natürlich am

Wichtigsten!

2. – 6.1.2013, 10 – 11.30 Uhr

8 bis 13 Jahre

Ort: ASS-Lerntherapiezentrum,

Poststr. 48, Bergheim

Kosten: 80,– €

Infos & Anmeldung:

ASS-Lerntherapiezentrum

Poststr. 48, 69115 Heidelberg

Telefon: 601982 (9 – 18 Uhr),

Fax: 601983

E-Mail: buero@ass-lz.de

www.ass-lz.de

Anmeldeschluss: 21.12.2012

Auch für Kinder/ Jugendliche aus dem Rhein-Neckar-Kreis!

TANZSPORTCLUB (TSC) GRÜN-GOLD HEIDELBERG E.V.

Hip Hop für Jugendliche

Hier lernt ihr die notwendigen Basics des Hip Hop kennen

und probiert coole „Moves“ und kleine „Choreos“ aus.

Für Einsteiger, keine Vorkenntnisse erforderlich.

2. – 4.1.2013, 10.30 – 12 Uhr

10 bis 15 Jahre

Ort: TSC-Tanzsaal,

Hans-Bunte-Str. 6 (3. OG), Pfaffengrund

Kosten: 10,– €

Infos & Anmeldung:

TSC Grün-Gold

Hans-Bunte-Str. 6, 69123 Heidelberg

Telefon: 06203-8400561 (10 – 13 Uhr)

E-Mail: info@tanzsport-heidelberg.de

www.tanzsport-heidelberg.de

Anmeldeschluss: 22.12.2012

Freizeit nachmittags

vormittags ganztags

Weihnachten

mit Anmeldung 173


Weihnachten

mit Anmeldung

174

Freizeiten

SJD – DIE FALKEN, UNTERBEZIRK HEIDELBERG

Falken – Winterschule

Kurz nach Weihnachten wollen wir uns zu politischen

Workshops, Aktionen und zum (Silvester-)Feiern versammeln.

In den sieben Tagen werden wir viel Zeit für alles haben

und den Schnee genießen. Die Themen legen wir selbst fest,

melde dich daher so früh wie möglich, damit du bei der

Gestaltung dabei bist. Was wir machen, hängt auch von dir

und deinen Ideen ab.

26.12.2012 – 1.1.2013

15 bis 27 Jahre

Ort: Schwarzwald

Kosten: 110,– € (99,– € für Mitglieder)

inklusive Verpflegung.

Infos & Anmeldung:

SJD – Die Falken, Unterbezirk Heidelberg

Wagenburgstr. 77, 70184 Stuttgart

Telefon: 0711-462798 (10 – 16 Uhr),

Fax: 0711-462470

E-Mail: buero@sjd-falkenbw.de

www.sjd-falkenbw.de

Anmeldeschluss: 16.12.2012

Auch für Kinder/ Jugendliche aus dem Rhein-Neckar-Kreis!

ganztags vormittags nachmittags

Freizeit


Alle Anbieter in alphabetischer Reihenfolge:

Ein so umfang- und abwechslungsreiches Programm wäre ohne das große Engagement der beteiligten Heidelberger Einrichtungen und

Vereine nicht denkbar.

Das Kinder- und Jugendamt der Stadt Heidelberg bedankt sich herzlich bei allen Kooperationspartnern und ehrenamtlich Engagierten,

insbesondere für die Bereitschaft, sich auch in diesem Jahr wieder der planerischen Herausforderung eines Ganzjahresprogramms mit so

viel Elan zu stellen!

Ferienangebote in Heidelberg

ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub e.V.)

Jugend Heidelberg

Kurfürsten Anlage 62, 69115 Heidelberg

Telefon: 6554103 (Mo – Fr 9 – 15)

E-Mail: jugend-hd@adfc-bw.de

www.adfc-bw.de/heidelberg ................................. S. 54, 137, 151

Amt für Sport und Gesundheitsförderung,

Stadt Heidelberg

Tiergartenstr. 13/1, 69120 Heidelberg

Telefon: 513-4401oder -4402, Fax: 402263

E-Mail: sportamt@heidelberg.de

www.heidelberg.de ............................................................... S. 88

ASS-Lerntherapiezentrum Heidelberg

Poststr. 48, 69115 Heidelberg

Telefon: 601982 (Mo – Fr 9 – 13 Uhr), Fax: 601983

E-Mail: buero@ass-lz.de

www.ass-lz.de ............................................... S. 32, 126, 162, 173

Botanischer Garten Heidelberg, Grüne Schule

Im Neuenheimer Feld 340, 69120 Heidelberg

Telefon: 545783, Fax: 546178

E-Mail: bgsekretariat@cos.uni-heidelberg.de

http://grueneschule.bot.uni-heidelberg.de

................................................................. S. 16, 50, 104, 111, 160

Bündnis für Familie Heidelberg

Heidelberger Dienste gGmbH

Hospitalstr. 5, 69115 Heidelberg

Telefon: 141098 (Mo, Mi, Fr 9 – 13 Uhr), Fax: 141012

E-Mail: sportferienprogramm@familie-heidelberg.de

www.familie-heidelberg.de ................................................... S. 88

CityCult – Offene Jugendarbeit Altstadt

Klingenteichstr. 12, 69117 Heidelberg

Telefon: 7254593

E-Mail: mail@citycult-heidelberg.de

www.citycult-heidelberg.de........S. 36, 51, 92, 106, 124, 141, 148

175


176

Citykirche Heiliggeist Heidelberg

Arbeitsgruppe Kirchenpädagogik

Heiliggeiststr. 17,

69117 Heidelberg

Telefon: 21117

E-Mail: r.stoerzner@t-online.de oder

barbara.grom@gmx.de ........................................... S. 33, 64, 141

DAI – Deutsch-Amerikanisches-Institut Heidelberg

Sofienstr. 12,

69115 Heidelberg

Telefon: 607312 (Mo – Fr, 10 – 18 Uhr),

Fax: 607373

E-Mail: Sprachkurs@dai-heidelberg.de

www.dai-heidelberg.de ............................S. 26, 57, 122, 140, 164

Diakonisches Werk Heidelberg,

Kinderwelt Marienhütte

Karl-Ludwig-Straße 6,

69117 Heidelberg

Telefon: 5375-16/ -26, Fax: 537575

E-Mail: marienhuette@dwhd.de

www.diakonie-heidelberg.de ...................................S. 55, 86, 153

Dribbelfix Fußballschule

Fußballschule Dribbelfix

Telefon: 06224-596497,

Fax: 06224-596497

E-Mail: info@dribbelfix.de

www.dribbelfix.de ..............................................S. 24, 52, 97, 159

Evangelische Kreuzgemeinde Heidelberg-Wieblingen

Kreuzstraße 6, 69123 Heidelberg

Telefon: 836689 (Pfarramt) oder 7534220 (Frau Herzog),

Fax: 830092

E-Mail: kreuzgemeinde@ekihd.de

www.kreuzgemeinde-wieblingen.de ..................................... S. 84

Haus der Jugend, Stadt Heidelberg

Römerstr. 87, 69115 Heidelberg

Telefon: 602926, Fax: 168312

E-Mail: hausderjugend@heidelberg.de

www.hausderjugend-hd.de ............................................. S. 33, 76

He.du. Natur-Erlebnis-Pädagogik

Wilhelm-Haug-Str. 23, 69181 Leimen

Telefon: 06224-72786

E-Mail: ferien@hedu-natur.de · www.hedu-natur.de

..................................S. 19, 30, 56, 63, 71, 98, 116, 132, 140, 154

Heidelberger TV – Kindersportschule KiSS

Carl-Bosch-Str. 10, 69115 Heidelberg

Telefon: 167197 (9.30 – 12.30 Uhr), Fax: 167264

E-Mail: kiss@heidelberger-tv.de

www.kiss-htv.de .................................................................. S. 100

Holzwurm, Kinder- und Jugendzentrum Boxberg

Am Waldrand 21, 69126 Heidelberg

Telefon: 384427, Fax: 23840

E-Mail: holzwurm-heidelberg@t-online.de

www.holzwurm-boxberg.de .........S. 34, 60, 66, 80, 123, 149, 166


IB (Internationaler Bund) Jugendtreff Kirchheim

Hegenichstr. 2a,

69124 Heidelberg

Telefon: 781151, Fax: 784015

E-Mail: jugendarbeit-heidelberg@internationaler-bund.de

www.jugendtreff-kirchheim.de ......................... S. 11, 45, 78, 150

Jugendhof Heidelberg e.V.

Hangäckerhöfe 2,

69126 Heidelberg

Telefon: 314401, Fax: 337825

E-Mail: jugendhof-hd@web.de

www.jugendhof-heidelberg.org ...................... S. 22, 53, 112, 155

Jugendkunstschule Heidelberg e.V.

Schule: Steubenstr. 54,

69121 Heidelberg

Büro: Konrad-Adenauerstr. 10, 69221 Dossenheim

Telefon: 861486 oder 452266

(Mo – Do 9 – 12, Do 15 – 17 Uhr)

Fax: 861468

E-Mail: info@jugendkunstschule-hd.de

www.jukusch.de ........................................ S. 31, 57, 64, 118, 164

JumpInn Heidelberg

Harbigweg 1 – 3,

69124 Heidelberg

Telefon: 602106 (vormittags)

E-Mail: ferienbetreuung@jumpinn-online.de

www.jumpinn-heidelberg.de ........................... S. 17, 52, 100, 156

Kinder- und Jugendförderung,

Familienoffensive, Stadt Heidelberg

Plöck 2a, 69117 Heidelberg

Ferienpass-Infotelefon: 5838310

(ab 2. Juli 2012, Mo – Fr 10.30 – 12.30 Uhr)

E-Mail: familienoffensive@heidelberg.de

www.heidelberg.de/ferienangebote ...................................... S. 83

Kinder- und Jugendtreff Hasenleiser

Erlenweg 5,

69126 Heidelberg

Telefon: 393600 (Büro), 393990 (Café)

E-Mail: kontakt@jugendtreff-hasenleiser.de

www.jugendtreff-hasenleiser.de ................ S. 11, 45, 82, 150, 172

Kinder- und Jugendzentrum Emmertsgrund,

Stadt Heidelberg

Forum 1,

69126 Heidelberg

Telefon:

Büro: 356341 (Mo – Fr 12 – 17 Uhr), Jugendzentrum: 384212

E-Mail: joachim.ritter@heidelberg.de

www.juzemmertsgrund-hd.de

................................................. S. 10, 37, 43, 44, 79, 81, 147, 166

Kinderklub Kirchheim

Oberdorfstr. 1, 69124 Heidelberg

Telefon: 784477 (Mo – Fr 14.30 – 18.15 Uhr)

E-Mail: info@kinderklub-kirchheim.de

www.kinderklub-kirchheim.de ................................ S. 10, 79, 149

177


178

Klaus Tschira Stiftung gGmbH

Villa Bosch: Schloss-Wolfsbrunnenweg 33,

69118 Heidelberg

Tschira-Akademie: E-Mail: nina.schaller@senckenberg.de

www.klaus-tschira-preis.info/preistraegerprojekte.php

........................................................................... S. 21, 49, 95, 156

KTG Heidelberg e.V.

Brahmsstr. 6, 69124 Heidelberg

Telefon: 7145539 (Mo – Fr 9 – 14 Uhr), Fax: 654396

E-Mail: kenji.howoldt@ktg-heidelberg.de

www.ktg-heidelberg.de ................................................. S. 89, 132

Kulturfenster e.V.

Kirchstr. 16, 69115 Heidelberg

Telefon:13748-60/-66 (Mo – Fr 15 – 18 Uhr), Fax: 1374879

E-Mail: kontakt@kulturfenster.de

www.kulturfenster.de .......................... S. 14, 38, 69, 90, 154, 172

MACHART-WERK

Plöck 13, 69117 Heidelberg

Telefon: 803081 (Mo – Fr 9 – 19 Uhr)

E-Mail: info@machart-werk.de

www.machart-werk.de .................................................. S. 27, 124

Malstube, Kurpfälzisches Museum, Stadt Heidelberg

Hauptstr. 97, 69117 Heidelberg

Telefon: Malstube: 5834010, Büro: 5834900,

Fax: 5834900

E-Mail: kurpfaelzischesmuseum@heidelberg.de

www.museum-heidelberg.de ............ S. 32, 37, 59, 112, 127, 165

NABU (Naturschutzbund) Gruppe Heidelberg

Schröderstr. 24,

69120 Heidelberg

Telefon: 600705 (Mo – Fr 16 – 18 Uhr), Fax: 182679

E-Mail: info@nabu-heidelberg.de

www.nabu-heidelberg.de ........................................ S. 35, 65, 128

Natürlich Heidelberg,

Landschafts- und Forstamt, Stadt Heidelberg

Weberstr. 7,

69120 Heidelberg

Telefon: 58283333

(Mi 8 – 12 und 16 – 18, Fr 8 – 12 Uhr),

Fax: 6492329

E-Mail: natuerlich@heidelberg.de

www.natuerlich.heidelberg.de .... S. 22, 54, 62, 96, 101, 131, 152

Nordbadischer Volleyball-Verband,

Geschäftstelle Heidelberg

Karlsruher Str. 22,

69126 Heidelberg

Telefon: 314222

E-Mail: fsj.nvv@volleyball-nordbaden.de

www.volleyball-nordbaden.de .............................................. S. 24

Offene Hilfen der Lebenshilfe Heidelberg e.V.

Heinrich-Fuchs-Str. 73, 69126 Heidelberg

Telefon: 3392314 (Mo – Do 10 – 15 Uhr),

Fax: 3392311

E-Mail: freizeitbereich@offene-hilfen-heidelberg.de

www.offene-hilfen-heidelberg.de .......... S. 40, 68, 122, 142, 168


OWLS (One World Language School), DAI Heidelberg

Schule: Hauptstr. 29, 69117 Heidelberg

Büro: Sofienstr. 12, 69115 Heidelberg

Telefon: 607312 (Mo – Fr 10 – 18 Uhr), Fax: 607373

E-Mail: owls@dai-heidelberg.de

www.dai-heidelberg.de ............................. S. 19, 48, 97, 142, 157

päd-aktiv e.V.

Heinrich-Fuchs-Str. 94, 69126 Heidelberg

Telefon: 14120 (Mo – Do 10 – 12, Di 14 – 16 Uhr), Fax: 141240

E-Mail: ferienangebote@paed-aktiv.de

www.paed-aktiv.de ................................. S. 18, 47, 108, 155, 172

RAMPIG, Theatergruppe Haus der Jugend

Römerstr. 87, 69115 Heidelberg

Telefon: 602926, Fax: 168312

E-Mail: anna.schmutz@heidelberg.de

www.rampig.de ..................................................................... S. 33

RÖHRE, Jugendhaus Pfaffengrund, AWO

Schwalbenweg 1/2, 69123 Heidelberg

Telefon: 776024, Fax: 737805

E-Mail: roehre@awo-heidelberg.de

www.jugendhaus-roehre.de .................... S. 25, 31, 61, 70, 77, 81

Schülerhilfe Heidelberg

Bergheimer Str. 33, 69115 Heidelberg

Telefon: 404712 (Mo – Fr 15 – 17.30 Uhr),

Fax: 585487

E-Mail: heidelberg@schuelerhilfe.de

www.schuelerhilfe.de ...................................... S. 34, 65, 121, 165

SG Heidelberg-Kirchheim e.V.

Pleikartsförster Str. 130, 69124 Heidelberg

Telefon: 712325 (Mi 17 – 18 Uhr, Fr 10 – 12 Uhr),

Fax: 785066

E-Mail: geschaeftsstelle@sgk-sport.de

www.sgk-sport.de ................................................................. S. 88

SoccArena Heidelberg

Harbigweg 8, 69124 Heidelberg

Telefon: 8936900 (Mo – Fr 9 – 18 Uhr), Fax 8936977

E-Mail: j.kimmig@soccarena-hd.de

www.soccarena-hd.de ............................ S. 23, 46, 110, 131, 158

Spielstube, Kinderzentrum Emmertsgrund

Emmertsgrundpassage 29, 69126 Heidelberg

Telefon: 380900

E-Mail: info@kinderschutzbund-heidelberg.de

www.kinderschutzbund-heidelberg.de ............... S. 9, 44, 78, 148

Sportkreis Heidelberg e.V.

Harbigweg 5, 69124 Heidelberg

Telefon: 160563, Fax: 161284

E-Mail: info@sportkreis-heidelberg.de

www.sportkreis-heidelberg.de .............................................. S. 88

SRH Campus Sports e.V.

Bonhoefferstr. 4/1,

69123 Heidelberg

Telefon: 882006 (Di – Fr 10 – 14 Uhr), Fax: 882287

E-Mail: info@campus-sports.srh.de

www.campussports.de .......................................................... S. 89

179


180

SRH Hochschule Heidelberg

Bonhoefferstr. 11,

69123 Heidelberg

Telefon: 882387, Fax: 882822

E-Mail: achim.gottscheber@fh-heidelberg.de

www.fh-heidelberg.de/itsummercamp .................................. S. 85

Stadtjugendring Heidelberg e.V.

Harbigweg 5, 69124 Heidelberg

Telefon: 22180 (Mo – Do 9 – 17, Fr 9 – 15 Uhr),

Fax: 167288

E-Mail: info@sjr-heidelberg.de

www.sjr-heidelberg.de

Internetplattform des Stadtjugendrings für Ferien- und

Freizeitangebote der Heidelberger Jugendverbände und

deren Vereine:

www.ferienpilot-hd.de .................................... S. 13, 48, 102, 134

Tanzsportclub (TSC) Grün-Gold Heidelberg e.V.

Hans-Bunte-Str. 6,

69123 Heidelberg

Telefon: 06203-8400561 (10 – 13 Uhr)

E-Mail: info@tanzsport-heidelberg.de

www.tanzsport-heidelberg.de ................. S. 26, 62, 120, 162, 173

TREFF, Kinder- und Jugendhaus Wieblingen, AWO

Mannheimer Str. 278,

69123 Heidelberg

Telefon: 830440, Fax: 830789

E-Mail: treff-wieblingen@awo-heidelberg.de

www.treff-wieblingen.de......................................... S. 25, 80, 147

TSG 1882 Ziegelhausen e.V.

Peterstaler Str. 12, 69118 Heidelberg

Telefon: 804800

E-Mail: tsg-ziegelhausen@t-online.de

www.tsg-ziegelhausen.de ..................................................... S. 89

TSG 78 Heidelberg e.V.

Tiergartenstr.9, 69120 Heidelberg

Telefon: 412819, Fax: 455992

E-Mail: info@tsg78-hd.de

www.tsg78-hd.de .................................................................. S. 88

TSG Rohrbach e.V.

Kindersportschule KISS

Am Rohrbach 57, 69126 Heidelberg

Telefon: 370350, Fax: 370313

E-Mail: Kindersport@TSGRohrbach.de

www.TSGRohrbach.de ............................................ S. 56, 89, 127

TSV Handschuhsheim 1886 e.V.

Tiergartenstr. 126, 69120 Heidelberg

Telefon.:410886, Fax: 3716565

E-Mail: tsv1886@t-online.de

www.tsv-handschuhsheim.de ............................................... S. 88

Volkshochschule Heidelberg e.V. (vhs)

Bergheimer Str. 76, 69115 Heidelberg

Telefon: 911911 (Mo – Fr 9 -12 und 14 – 17 Uhr),

Fax: 165133

E-Mail: service@vhs-hd.de · www.vhs-hd.de

..............S. 21, 22, 28, 36, 55, 60, 63, 66, 102, 114, 128, 152, 161


WaldWelt e.V.

Verein zur Förderung ökologischer Bildungsarbeit

Wilhelm-Haug-Str. 23, 69181 Leimen

Telefon: 06224 / 72786

E-Mail: info@waldwelt.net · www.waldwelt.net

................................. S. 19, 30, 56, 63, 71, 98, 116, 132, 140, 154

Wildwuchs e.V.

Gewann Schläuchen 56, 69121 Heidelberg

Telefon: 7267695

E-Mail: ptheer@gmx.de · www.wildwuchs-hd.de ............... S. 101

Zooschule Heidelberg, Initiative Zooerlebnis e.V.

Tiergartenstr. 3, 69120 Heidelberg

Telefon: 3955713

(Mo, Do 14 – 16, Di, Mi, 10 – 12 Uhr)

E-Mail: info@zooschule-heidelberg.de

www.zooschule-heidelberg.de

......................... S. 20, 29, 35, 53, 58, 95, 119, 133, 157, 163, 171

zwinger3, Junges Theater Heidelberg

Zwingerstr. 3 – 5, 69117 Heidelberg

Telefon: 5835500

E-Mail: zwinger3@heidelberg.de

www.theater.heidelberg.de ........................................... S. 59, 161

ZYUZ, Jugendtreff Ziegelhausen

Brahmsstr. 6, 69118 Heidelberg

Telefon: 1371975 (Di – Fr 14.30 – 19.30 Uhr)

E-Mail: zyuz_ziegelhausen@t-online.de

www.zyuz.de ....................................................... S. 107, 123, 129

Ferienfreizeiten im In- und Ausland

ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub e.V.)

Jugend Heidelberg

Kurfürsten Anlage 62, 69115 Heidelberg

Telefon: 6554103 (Mo – Fr 9 – 15)

E-Mail: jugend-hd@adfc-bw.de

www.adfc-bw.de/heidelberg ............................................... S. 137

Arbeitskreis

Ökologische Kinder-und Jugendfreizeiten

Grafenberger Str. 25, 72658 Bempflingen

Telefon: 07123-3606565,

Fax: 07123-3606566

E-Mail: info@ak-freizeiten.de

www.ak-freizeiten.de .......................................................... S. 144

AWO Kreisverband Rhein-Neckar e.V.

Burggasse 23, 69469 Weinheim

Telefon: 06201-4853262,

Fax: 06201-4853499

E-Mail: jugend@awo-rhein-neckar.de

www.awo-rhein-neckar-freizeiten.de .................... S. 73, 143, 168

Badische Turnerjugend – Turngau Heidelberg

Patrick Claas

Telefon: 7145552

E-Mail: p-claas@gmx.de

www.badischer-turner-bund.de

oder www.turngau-heidelberg.de ....................................... S. 137

181


182

BDKJ Ferienwelt, Diözese Stuttgart

Antoniusstr. 3, 73249 Wernau

Telefon: 07153-3001122, Fax: 07153-3001622

E-Mail: ferienwelt@bdkj.info

www.bdkj-ferienwelt.de ...................................................... S. 145

Citykirche Heidelberg

Heiliggeiststr. 17, 69117 Heidelberg

Telefon: 31117

E-Mail: heiliggeistgemeinde.heidelberg@kbz.ekiba.de

www.citykirche-heidelberg.de ............................................. S. 141

DAI – Deutsch-Amerikanisches-Institut Heidelberg

Sofienstr. 12, 69115 Heidelberg

Telefon: 607312 (Mo – Fr 10 – 18 Uhr), Fax: 607373

E-Mail: Sprachkurs@dai-heidelberg.de

www.dai-heidelberg.de ....................................................... S. 140

Evangelisches Kinder- und Jugendwerk Baden

Blumenstr. 1 – 7, 76133 Karlsruhe

Telefon: 0721-9175458, Fax: 0721-917525458

E-Mail: info@ejuba.de

www.ejuba.de ........................................... S. 41, 68, 74, 145, 169

Evangelisches Kinder- und Jugendwerk Heidelberg

Rheinstr. 29/1, 69126 Heidelberg

Telefon: 22324 (Mo – Do 9 – 16 Uhr, Fr 9 – 15 Uhr)

Fax: 160766

E-Mail: fsjler@jugendwerk-heidelberg.de

www.jugendwerk-heidelberg.de ......................................... S. 138

Evangelisches Kinder- und Jugendwerk Mannheim

Speckweg 14/ Taunusplatz,

68305 Mannheim

Telefon: 0621-77736632, Fax: 0621-77736644

E-Mail: freizeiten@ekjm.de

www.freizeiten.ekjm.de ...................................................... S. 143

He.du. Natur-Erlebnis-Pädagogik

Wilhelm-Haug-Str. 23,

69181 Leimen

Telefon: 06224-72786

E-Mail: ferien@hedu-natur.de

www.hedu-natur.de ....................................................... S. 71, 140

Jugendferienwerk Mannheim e.V.

Geschäftsstelle Viernheim

Karl-Marx-Str. 28,

68519 Viernheim

Telefon: 06204-928870 (Mo – Fr 9 – 17 Uhr)

Fax 06204-9288722

E-Mail: info@jugendferienwerk-mannheim.de

www.jugendferienwerk-mannheim.de ............................... S. 144

Katholisches Jugendbüro und BDKJ

Dekanat Heidelberg-Weinheim

Eisenlohrstraße 7,

69115 Heidelberg

Telefon: 905640, Fax: 9056422

E-Mail: sekretariat@kja-hw.de

www.kja-hw.de ....................................................... S. 39, 71, 134


Kulturfenster e.V.

Kirchstr. 16, 69115 Heidelberg

Telefon:13748-60/-66 (Mo – Fr 15 – 18 Uhr), Fax: 1374879

E-Mail: kontakt@kulturfenster.de

www.kulturfenster.de ............................................................ S. 69

Naturfreundejugend Baden

Alte Weingartenerstr. 37, 76227 Karlsruhe

Telefon: 0721-405097, Fax: 0721-496237

E-Mail: info@naturfreundejugend-baden.de

www.naturfreundejugend-baden.de ............... S. 41, 74, 146, 169

Offene Hilfen der Lebenshilfe Heidelberg e.V.

Heinrich-Fuchs-Str. 73, 69126 Heidelberg

Telefon: 3392314

E-Mail: freizeitbereich@offene-hilfen-heidelberg.de

www.offene-hilfen-heidelberg.de ................... S. 40, 68, 142, 168

OWLS (One World Language School), DAI Heidelberg

Schule: Hauptstr. 29, 69117 Heidelberg

Büro: Sofienstr. 12, 69115 Heidelberg

Telefon: 607312 (Mo – Fr, 10 – 18 Uhr), Fax: 607373

E-Mail: owls@dai-heidelberg.de

www.dai-heidelberg.de ....................................................... S. 142

Pädagogische Hochschule Heidelberg

Im Neuenheimer Feld 561, 69120 Heidelberg

Telefon: 477293, Fax: 477271

E- Mail: beckenbacha@ph-heidelberg.de

www.schuelerinnen-forschen.de ........................................... S. 69

RÖHRE, Jugendhaus Pfaffengrund, AWO

Schwalbenweg 1/2, 69123 Heidelberg

Telefon: 776024,

Fax: 737805

E-Mail: roehre@awo-heidelberg.de

www.jugendhaus-roehre.de .................................................. S. 70

SJD – Die Falken, Unterbezirk Heidelberg

Wagenburgstr. 77, 70184 Stuttgart

Telefon: 0711-462798 (10 – 16 Uhr),

Fax: 0711 462470

E-Mail: buero@sjd-falkenbw.de

www.sjd-falkenbw.de .............................. S. 40, 67, 136, 167, 174

Stadtjugendring Heidelberg e.V.

Harbigweg 5, 69124 Heidelberg

Telefon: 22180 (Mo – Do 9 – 17, Fr 9 – 15 Uhr),

Fax: 167288

E-Mail: info@sjr-heidelberg.de

www.sjr-heidelberg.de

Internetplattform des Stadtjugendrings für Ferien- und Freizeitangebote

der Heidelberger Jugendverbände und deren Vereine:

www.ferienpilot-hd.de ........................................................ S. 134

WaldWelt e.V.

Verein zur Förderung ökologischer Bildungsarbeit

Wilhelm-Haug-Str. 23, 69181 Leimen

Telefon: 06224 / 72786

E-Mail: info@waldwelt.net

www.waldwelt.net ........................................................ S. 71, 140

183


184


Das Bildungs- und Teilhabepaket

der Bundesregierung

Eine Unterstützung für Kinder

aus Familien mit geringem Einkommen

Das neue Bildungspaket der Bundesregierung unterstützt

gezielt Kinder und Jugendliche, deren Eltern leistungsberechtigt

nach dem SGB II sind (Arbeitslosengeld II oder

Sozialgeld), Leistungen nach § 2 AsylbLG, Sozialhilfe, den

Kindergeld zuschlag oder Wohngeld beziehen.

Neben vielen anderen Leistungen, wie zum Beispiel der

ganzen oder anteiligen Kostenübernahme von Schulessen,

Schulbeförderungskosten, Ausstattung mit Schulbedarf,

gibt es für die Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in

der Gemeinschaft für jedes Kind ein Budget von bis zu 10,– €

pro Monat, das als halbjährlicher Gutschein über 60,– €

ausgestellt wird.

Genauere Informationen bekommen leistungsberechtigte

Familien bei ihrem Leistungsträger (Jobcenter oder Amt

für Soziales und Senioren der Stadt Heidelberg) oder auf der

Seite des Bundes ministeriums für Arbeit und Soziales unter

www.bildungspaket.bmas.de.

FerienTicket –

Ferienbetreuung ist Chefsache

Eine familienfreundliche Projektidee

für klein- und mittelständische Unternehmen in Heidelberg

12 Wochen Schulferien im Jahr sind für berufstätige Eltern oft

eine große organisatorische Herausforderung. Die Arbeitsgruppe

„Ferienbetreuung“ im „Bündnis für Familie Heidelberg

hat nun ein Konzept entwickelt, mit dem es klein- und

mittelständischen Unternehmen ohne großen Aufwand

möglich ist, ihre Mitarbeiter/-innen bei der Vereinbarkeit von

Berufstätigkeit und langen Schulferien zu unterstützen:

Die Arbeitgeber bestellen beim Bündnis kostenlos das Ferien-

Ticket-Paket, bestehend aus den eigentlichen FerienTickets

sowie Informationsmaterial. Dann versehen sie die Tickets

mit einem individuellen Zuschussbetrag und geben sie an

ihre Beschäftigten mit Kindern weiter. Diese können die

Tickets bei einem Heidelberger Ferienanbieter ihrer Wahl vor

Ort vorlegen und sich die Teilnahme am Programm schriftlich

bestätigen lassen, um anschließend vom Arbeitgeber den

jeweiligen Zuschussbetrag zu erhalten.

Mehr Informationen für interessierte Unternehmen unter

www.heidelberg.de/ferienangebote.

185


186

Ferienübersicht

2012

März April Mai Juni Juli August

01. Do 01. So 01. Di 01. Fr 01. So 01. Mi

02. Fr 02. Mo 02. Mi 02. Sa 02. Mo 02. Do

03. Sa 03. Di 03. Do 03. So 03. Di 03. Fr

04. So 04. Mi 04. Fr 04. Mo 04. Mi 04. Sa

05. Mo 05. Do 05. Sa 05. Di 05. Do 05. So

06. Di 06. Fr 06. So 06. Mi 06. Fr 06. Mo

07. Mi 07. Sa 07. Mo 07. Do 07. Sa 07. Di

08. Do 08. So 08. Di 08. Fr 08. So 08. Mi

09. Fr 09. Mo 09. Mi 09. Sa 09. Mo 09. Do

10. Sa 10. Di 10. Do 10. So 10. Di 10. Fr

11. So 11. Mi 11. Fr 11. Mo 11. Mi 11. Sa

12. Mo 12. Do 12. Sa 12. Di 12. Do 12. So

13. Di 13. Fr 13. So 13. Mi 13. Fr 13. Mo

14. Mi 14. Sa 14. Mo 14. Do 14. Sa 14. Di

15. Do 15. So 15. Di 15. Fr 15. So 15. Mi

16. Fr 16. Mo 16. Mi 16. Sa 16. Mo 16. Do

17. Sa 17. Di 17. Do 17. So 17. Di 17. Fr

18. So 18. Mi 18. Fr 18. Mo 18. Mi 18. Sa

19. Mo 19. Do 19. Sa 19. Di 19. Do 19. So

20. Di 20. Fr 20. So 20. Mi 20. Fr 20. Mo

21. Mi 21. Sa 21. Mo 21. Do 21. Sa 21. Di

22. Do 22. So 22. Di 22. Fr 22. So 22. Mi

23. Fr 23. Mo 23. Mi 23. Sa 23. Mo 23. Do

24. Sa 24. Di 24. Do 24. So 24. Di 24. Fr

25. So 25. Mi 25. Fr 25. Mo 25. Mi 25. Sa

26. Mo 26. Do 26. Sa 26. Di 26. Do 26. So

27. Di 27. Fr 27. So 27. Mi 27. Fr 27. Mo

28. Mi 28. Sa 28. Mo 28. Do 28. Sa 28. Di

29. Do 29. So 29. Di 29. Fr 29. So 29. Mi

30. Fr 30. Mo 30. Mi 30. Sa 30. Mo 30. Do

31. Sa 31. Do 31. Di 31. Fr

OSTERFERIEN

PFINGSTFERIEN

PFINGSTFERIEN

SOMMERFERIEN

SOMMERFERIEN


2012 2013

September Oktober November Dezember Januar Februar

01. Sa 01. Mo 01. Do 01. Sa 01. Di 01. Fr

02. So 02. Di 02. Fr 02. So 02. Mi 02. Sa

SOMMERFERIEN

03. Mo 03. Mi 03. Sa 03. Mo 03. Do 03. So

04. Di 04. Do 04. So 04. Di 04. Fr 04. Mo

05. Mi 05. Fr 05. Mo 05. Mi 05. Sa 05. Di

06. Do 06. Sa 06. Di 06. Do 06. So 06. Mi

07. Fr 07. So 07. Mi 07. Fr 07. Mo 07. Do

08. Sa 08. Mo 08. Do 08. Sa 08. Di 08. Fr

09. So 09. Di 09. Fr 09. So 09. Mi 09. Sa

10. Mo 10. Mi 10. Sa 10. Mo 10. Do 10. So

11. Di 11. Do 11. So 11. Di 11. Fr 11. Mo

12. Mi 12. Fr 12. Mo 12. Mi 12. Sa 12. Di

13. Do 13. Sa 13. Di 13. Do 13. So 13. Mi

14. Fr 14. So 14. Mi 14. Fr 14. Mo 14. Do

15. Sa 15. Mo 15. Do 15. Sa 15. Di 15. Fr

16. So 16. Di 16. Fr 16. So 16. Mi 16. Sa

17. Mo 17. Mi 17. Sa 17. Mo 17. Do 17. So

18. Di 18. Do 18. So 18. Di 18. Fr 18. Mo

19. Mi 19. Fr 19. Mo 19. Mi 19. Sa 19. Di

20. Do 20. Sa 20. Di 20. Do 20. So 20. Mi

21. Fr 21. So 21. Mi 21. Fr 21. Mo 21. Do

22. Sa 22. Mo 22. Do 22. Sa 22. Di 22. Fr

23. So 23. Di 23. Fr 23. So 23. Mi 23. Sa

24. Mo 24. Mi 24. Sa 24. Mo 24. Do 24. So

25. Di 25. Do 25. So 25. Di 25. Fr 25. Mo

26. Mi 26. Fr 26. Mo 26. Mi 26. Sa 26. Di

27. Do 27. Sa 27. Di 27. Do 27. So 27. Mi

28. Fr 28. So 28. Mi 28. Fr 28. Mo 28. Do

HERBST-

FERIEN

HERBST-

FERIEN

29. Sa 29. Mo 29. Do 29. Sa 29. Di

30. So 30. Di 30. Fr 30. So 30. Mi

31. Mi 31. Mo 31. Do

WEIHNACHTSFERIEN

WEIHNACHTS-

FERIEN

FASCHINGSWOCHE

187


www.heidelberg.de/ferienangebote

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine