Gemeindezeitung 3/2012 - Brunn am Gebirge

brunnamgebirge.at

Gemeindezeitung 3/2012 - Brunn am Gebirge

Foto: Gemeinde

Zugestellt durch post.at 348623W98U 2340 Mödling

GEMEINDE BRUNN

INFORMIERT AMTLICHE NACHRICHTEN 3|2012

KUNDMACHUNGEN

BÜRGERMEISTER

INFO

SOZIALES&GESUNDHEIT

UMWELT

KUNST&KULTUR

KINDER&JUGEND

BILDUNG&SPORT

WIRTSCHAFT

SERVICE&TERMINE

EINWOHNEREVIDENZ

Primeln


3|2012

2

AMTLICHE NACHRICHTEN KUNDMACHUNGEN

KUNDMACHUNGEN | BÜRGERMEISTER

KUNDMACHUNG

Hausabholung Sperrmüll

Zwischen Mai und Oktober erfolgt immer

mittwochs die Abholung an folgenden

Terminen:

2., 16., und 30. Mai

13. und 27. Juni

11. und 25. Juli

8. und 22. August

5. und 19. September

3., 17. und 31. Oktober

Der Sperrmüll muss am Tag der Abholung ab

6 Uhr vor der Liegenschaft bereit stehen. Die

Anmeldung zur Abholung wird bis spätestens

am Freitag der Vorwoche im SIB angenommen.

KUNDMACHUNG

Abgabe Problemstoff e

und Sperrmüll

Am 13. und 14. April

sowie 20. und 21. April

Die Abgabe gilt jedoch nur für Personen, die

die BrunnCard vorweisen können. Es werden

keine Benützungen abgebucht.

KUNDMACHUNG

Hausabholung

Strauch- & Baumschnitt

Immer montags, am 2. April, 30. April,

4. Juni, 2. Juli, 6. August, 3. September,

1. Oktober und 29. Oktober erfolgt die

Abholung des Schnittgutes.

Bitte beachten Sie, dass der Strauch- & Baumschnitt

am Tag der Abholung ab 6 Uhr vor der

Liegenschaft bereit steht. Die Anmeldung zur

Abholung wird bis spätestens Donnerstag der

Vorwoche im SIB angenommen.

KUNDMACHUNG

Hunde bitte an die Leine!

Bitte nehmen Sie Rücksicht auf das

freilebende Wild und führen Sie Ihren

Hund an der Leine!

HundehalterInnen, die ihre Verwahrungs- und

Aufsichtspfl icht gegenüber ihren Hunden

vernachlässigen, sodass diese im Jagdgebiet

wildern, machen sich gemäß § 135 Abs. 1,

Ziffer 9 des NÖ Jagdgesetzes 1974 strafbar

und können wegen dieser Verwaltungsübertretung

mit bis zu EUR 15.000 bestraft werden.

Freien, unbeschwerten Auslauf kann Ihr

vierbeiniger Liebling in der Hundefreilaufzone

am campus21 genießen.

BEZAHLTE ANZEIGE

Eine sichere Investition -

Ihr Eigentum

Moderne Doppel- und Reihenhäuser sowie Wohnungen in

BRUNN/GEBIRGE Alexander-Groß-Gasse

� Doppel- und Reihenhäuser

� 98, 112 bzw. 120 m²

� voll unterkellert (64 m²)

� Balkon und Terrasse

� Doppelcarport

� schlüsselfertig - es

fehlen nur die Möbel

Projekt in Vorbereitung - lassen Sie sich vormerken!

03854/6111-6

(auch am Wochenende)

www.kohlbacher.at

� Eigentumswohnungen

� 54 bis 95 m² WNFL

� mit Terrasse und Garten

oder großem Balkon

� überdachte Abstellplätze

� Lift

� hochwertige Ausstattung


Foto: Bichl & Prendinger GmbH H

Liebe Gemeindebürgerin,

lieber Gemeindebürger!

Brunn stellt zum zweiten Mal einen Antrag

an die NÖ Dorf- und Stadterneuerung.

■ Bereits in den Jahren 1999

bis 2003 war Brunn am Gebirge

Teilnehmer an der NÖ Dorf-

und Stadterneuerung. In diesem

Zeitraum wurde in sechs Arbeitskreisen

unter Einbeziehung

der Brunnerinnen und Brunner

eine Reihe von Projekten erarbeitet,

die mit Unterstützung

durch Fördermittel seitens des

Landes NÖ umgesetzt wurden.

Zu den größten damaligen Projekten

zählt das SIB, die Revitalisierung

des Brunner Bahnhofes

Impressum

Dr. Andreas Linhart, Bürgermeister

sowie der Radweg entlang des

Klosterbacherls. Kinder- und

Jugendmultimediathek, kommunales

Entwicklungskonzept und

diverse kleinere Projekte rundeten

die Aktivitäten ab.

Knapp zehn Jahre danach bietet

sich für die Gemeinde wieder

die Möglichkeit an dieser

Aktion teilzunehmen. Der Gemeinderat

hat daher in seiner

Sitzung am 22. März den einstimmigen

Beschluss gefasst, er-

neut einen Antrag an die NÖ

Dorf- und Stadterneuerung um

Teilnahme an den förderbaren

Projekten zu stellen. Bis zum

Herbst dieses Jahres wird die

Entscheidung beim Land NÖ

fallen. Danach hätte die Gemeinde

wieder die Möglichkeit,

in einem Zeitraum von vier

Jahren verschiedenste Projekte

unter Einbeziehung der Brunner

Bevölkerung und mit fi nanzieller

Unterstützung des Landes NÖ

umzusetzen.

Eigentümer, Herausgeber und Verleger: Marktgemeinde Brunn am Gebirge, 2345 Brunn am Gebirge, Franz Anderle-Platz 1, Tel. 02236/316 01-0,

www.brunnamgebirge.at Für den Inhalt verantwortlich: Bürgermeister Dr. Andreas Linhart, außer für persönlich gekennzeichnete Beiträge

Grundlegende Richtung: Information der GemeindebürgerInnen über die Tätigkeit der Gemeindevertretung und Gemeindeverwaltung und

über die Geschehnisse in der Marktgemeinde Brunn am Gebirge im Sinne der NÖ Gemeindeordnung Redaktion: Wolfgang Schragner, Birgit Glatz-Stadler

Grafi k: Martin Völker, www.martinvoelker.cc Druck: Offset 3000 Druck- u. Endverarbeitungs GmbH, 7035 Steinbrunn

Anzeigenannahme: Birgit Glatz-Stadler, redaktion@brunnamgebirge.gv.at

Redaktionsfrist für die Ausgabe 4/2012 ist am Donnerstag, 12. April 2012 um 12 Uhr.

GEMEINDE BRUNN

INFORMIERT


3|2012

3

AMTLICHE NACHRICHTEN


3|2012

4

AMTLICHE NACHRICHTEN BÜRGERMEISTER

BÜRGERMEISTER | INFO

Die Vorgespräche mit Herrn

DI Hubert Trauner und Frau

Dipl. Vww. Andrea Priller fanden

bereits am 29. Februar

in Krems statt. Der Wunsch

der Gemeinde an diesem Programm

teilzunehmen, wurde

sehr positiv aufgenommen. Bei

dieser Gelegenheit wurde auch

das Leitprojekt, die Gestaltung

des Ortszentrums, vorgestellt.

Über die Entscheidungen des

Landes NÖ und den Fortgang

unserer Bewerbung darf ich

Sie dann wieder informieren.

Inzwischen bleibt mir nur, Ihnen

* 6. April 1933

† 5. März 2012

Foto: Gemeinde e

Bgm Dr. Andreas Linhart mit dem SIB-Team

v.l.n.r.: Gertrude Holi, Bgm Dr. Andreas Linhart, Ingrid Kleinschuster, Daniela Pasa

liebe Gemeindebürgerin, lieber

Gemeindebürger, einen angenehmen

Frühling und ein gemütliches

Osterfest im Kreise Ihrer

Lieben zu wünschen!

HR Paul Sturm

Ihr

Dr. Andreas Linhart

Bürgermeister

HR Paul Sturm trat bereits 1965 in den Brunner Gemeinderat und übernahm gleich

das Kulturreferat, von 1979 bis 1985 war er 2. Vizebürgermeister, von 1985 bis

1986 dann alleiniger Vizebürgermeister. Neben dem Kulturreferat war er in den Ausschüssen

Bürgerservice & Wohlfahrt sowie Finanz, Budget & Wohnhäuser tätig.

Einen besonderen Namen hat sich HR Sturm jedoch mit der Gründung der Trachtenmusikkapelle

gemacht, die er 1979 als Kulturreferent und ehemaliger Gardemusiker

ins Leben rief. Zu Beginn spielte er noch selbst auf seiner Trompete mit, später fehlte

dazu die Zeit. Als Obmann blieb er seiner Trachtenmusikkapelle jedoch bis 2001

erhalten, danach und bis zu seinem Tod als Ehrenobmann.

Einen weiteren Teil seiner Freizeit widmete er dem Seniorenbund Niederösterreich –

Ortsgruppe Brunn am Gebirge, dessen Obmann er bis 2009 war.

Für seine Verdienste um die Marktgemeinde Brunn am Gebirge wurde HR Sturm mit

dem Goldenen Ehrenzeichen bedacht. Vom Land Niederösterreich wurden ihm das

Silberne und das Goldene Ehrenzeichen verliehen.

Wir verlieren mit HR Paul Sturm eine ganz besondere Brunner Persönlichkeit, stets

freundlich und stets offen für die Anliegen seiner MitbürgerInnen.

Mit stillem Gruß,

die Gemeinde

Foto: VP Brunn am Gebirge


Quellen: H. Hilmar, Heft 1 „STRASSEN – VERZEICHNIS“ von Hanns Koch, „Geschichte der Marktgemeinde Brunn am Gebirge“ von Robert Waissenberger, Taufbuch der Pfarre Brunn am Gebirge

Brunner Straßennamen

Im siebenten Teil dieser Serie geht es um den zweiten

Bürgermeister der 1. Republik und die längste

Gemeindestraße in Brunn:

August Gliederer-Straße

Die 287 Meter lange Straße

befi ndet sich in der Wolfholzsiedlung

parallel zur A21. Ihren

Namen trägt sie zu Ehren

von August Gliederer, der von

1921 bis 1926 Bürgermeister

von Brunn war. Während seiner

Amtszeit gab es in Brunn 62

Kühe, die wöchentlich 1.630

Liter Milch produzierten. Brunn

hatte 4.850 Einwohner, die

AVIS Flugzeugwerke starteten

mit ihrem ersten österr. Großfl

ugzeug Probefl üge, die Bürgerschule

wurde eröffnet und Hausbesitzer

erhielten den Erlass,

jeden zweiten Tag die Straßen

zu bespritzen, damit sie nicht

so staubten. 1925 erfolgte der

Anschluss an die Hochquellenleitung,

was eine enorme Ver-

Bgm August Gliederer

Foto: Archiv der Gemeinde

besserung der Trinkwasserqualität

für Brunn bedeutete. 1926

wurde Alois Pummer Bürgermeister

und August Gliederer Vizebürgermeister;

dieses Amt hatte

er bis 1934 inne.

Anton Seidl-Gasse

Über den Namensträger der

längsten Gemeindestraße durch

unseren Ort gibt es leider nur

wenige Informationen. Den Aufzeichnungen

im Gräberbuch

von 1892 nach wurde Anton

Seidl 1850 als Sohn der Amalia

Grohe, verh. Seidl, geboren.

Sie war die Tochter des Bürgermeisters

und Ziegeleibesitzers

Pankraz Grohe. 1896 starb der

46jährige Beamte der österreichisch-ungarischen

Staatsbahn

an einer Lungenkrankheit. Anton

Fotowettbewerb

GEMEINDE BRUNN

INFORMIERT

Seidl war sehr wohlhabend und

großzügig und er richtete eine

Stiftung ein.

Mehr wissen wir über die Straße

selbst, die unter Bürgermeister

Adolf Sterz 1934 vom „Freiwilligen

Arbeitsdienst“ unter der

technischen Leitung von Architekt

Reinhart durch die Riede Rosenstamm

und Rosendorn zum

Wällischhof errichtet wurde.

Ende 1936 wurden gemeinsam

mit einem neuen Ortsplan, der

ebenfalls von Architekt Reinhart

verfasst wurde, mehrere Straßen

neu benannt. Die Anton Seidl-

Gasse hat auf diesem Plan gar

keinen Namen, wird aber in anderen

Dokumenten zu diesem

Zeitpunkt noch Prinz Eugen-Straße

bzw. Herzog Eugen-Straße

genannt.

Die heute 1.630 Meter lange

Anton Seidl-Gasse hat ihren

Namen erst 1938 bekommen,

das beweist ein in Privatbesitz

befi ndliches Dokument.

der Pfarre Brunn zum Thema „Gotteserfahrungen bei uns“

Teilnahmebedigungen: Teilnehmen kann jede und jeder, unabhängig

von Wohnort und religiösem Bekenntnis. Maximal 3 Fotos pro TeilnehmerIn.

Eigenständige Zugänge zum persönlichen Thema der Gotteserfahrung

sind erwünscht! Die Abbildung einer Kirche oder spezifi sch religiöser

Symbolen ist nicht notwendig. Die Fotos sollen in Brunn am Gebirge

oder Umgebung aufgenommen worden sein. Preis: Zu gewinnen ist ein

Kunstfrühstück im Stift Klosterneuburg und exquisite Abendführungen im

Stephansdom. Praktisches: Die Fotos im Format 30 x 45 cm müssen bis

14. Mai in der Pfarre abgegeben werden. Rechtliches: Die Pfarre Brunn

am Gebirge erhält das Recht, die Fotos in ihren Pfarrräumen auf unbefristete

Zeit auszustellen, in den pfarreigenen Medien, wie dem Pfarrblatt,

und auf der Homepage im Internet zu veröffentlichen.

3|2012

5

AMTLICHE NACHRICHTEN


UMWELT

AMTLICHE NACHRICHTEN 3|2012

6

UMWELT

Arbeitskreis

sucht Mitglieder

Brunn ist am „Fairen

Weg“ und arbeitet an

seiner Auszeichnung zur

FAIRTRADE-Gemeinde.

Wie bereits in der Ausgabe

9/2011 berichtet, möchte

Brunn am Gebirge eine

der über 70 FAIRTRADE-

Gemeinden Österreichs

werden. Mehrere Punkte

müssen dazu erfüllt werden,

zur Erreichung ist u. a. auch

ein eigener Arbeitskreis

erforderlich.

Dieser wurde von Umweltgemeinderätin

Petra Skala ins

Leben gerufen und trat auch

schon zusammen. Weitere

Mitglieder werden gerne

aufgenommen! Der nächste

Termin fi ndet am 19. April

um 18 Uhr statt. Wenn Sie

Interesse an einer Mitarbeit

haben, melden Sie sich bitte

bei Herrn Ing. Martin Höne,

hoene@brunnamgebirge.gv.at

oder 02236/316 01-250.

Sorgsamer Umgang mit Pestiziden!

Im Bereich Pfl anzenschutz gehören Pestizide zu den

Pfl anzenschutzmitteln, im Bereich Schädlingsbekämpfung

werden sie Biozide genannt – beide sind gefährlich für Mensch,

Tier und Nützlinge und sollten daher sparsam bis gar nicht

verwendet werden.

Kaum wird es warm, geht es los mit der Gartenarbeit. Pfl anzen, Erde,

Rindenmulch etc. werden gekauft und es wird umgestaltet, neugestaltet

und jede freie Minute das schöne Wetter genutzt, um seine Freizeit im

Garten zu verbringen.

Meist ist der Garten eine Oase der Ruhe und Erholung und ein Platz,

wo man im Sommer gerne speist. Wer möchte da Ungeziefer dabei

haben und wer lässt sich gerne seine Blütenpracht zerstören? Oder

noch schlimmer, seine Salat- und Gemüsepfl anzen wegfressen? Auch

unschönes Unkraut zwischen den Zierpfl anzen muss weg. Abhilfe

schaffen meist im Handel ohne Probleme erhältliche Pestizide.

Leider wirkt ein Großteil dieser Mittel nicht

nur gegen Schädlinge und Unkraut, sie

schaden auch uns Menschen, unseren

Haustieren und vielen Nützlingen. Für

Honigbiene, Marienkäfer und Co sind sie

meist tödlich. Wir möchten deshalb an

dieser Stelle einen Appell an Sie richten

und Sie bitten, von Pestiziden Abstand zu

nehmen und zu Alternativen zu greifen!

Mittlerweile sind sehr gute biologische Mittel am Markt, außerdem gibt

es für fast jeden Schädling einen Nützling. Wir möchten keine Hersteller

hervorheben, dürfen Ihnen aber z. B. den Bio Gartendoktor auf

www.konsumentinnen.umweltberatung.at (Sie fi nden ihn unter Garten

& Natur), die Firma Biohelp www.biohelp.at oder www.naturimgarten.at

vorstellen. Weiters stehen Ihnen unsere im Ort ansässigen Gartenfachbetriebe

gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Helfen Sie mit und schonen Sie Umwelt, Ihren Garten, sich selbst

und Ihre Haustiere!


Dein Leihradl ums Eck

ist seit 20. März

wieder im Einsatz

In Niederösterreich, rund um den

Neusiedlersee und im Bregenzerwald

stehen praktische Dreigangleihräder

sieben Tage die Woche, rund um

die Uhr für Sie bereit. Egal ob Sie

pendeln, einen Ausfl ug planen oder

einfach nur schnelle Erledigungen

tätigen möchten, die Leihräder sind

in vielen Regionen nach einer einmaligen

Registrierung einfach über das

Handy auszuleihen.

In Brunn am Gebirge fi nden Sie an

folgenden Standorten nextbikes:

➜ Bahnhof

➜ Freizeitanlage Stierwiese

➜ campus21

So geht‘s: Registrieren ➜ Standort

aufsuchen ➜ Hotline anrufen:

02742/22 99 01 ➜ mit erhaltenem

Zahlencode Schloss öffnen

➜ losradeln!

Kosten: Für die Benützung von

nextbike ist eine einmalige Registrierung

erforderlich. Zur Überprüfung

der Kontodaten bzw. der Kreditkarte

wird EUR 1 abgebucht, welcher als

Fahrguthaben verbucht wird. Danach

bietet nextbike folgende Fahrpreise

für Ihr Leihrad:

EUR 1 pro Stunde

EUR 5 pro Tag (ab 1. April EUR 8)

Im Bezirk Mödling ist die erste halbe

Stunde gratis!

Mehr Infos auf www.leihradl.at

GEMEINDE BRUNN

INFORMIERT

3|2012

7

AMTLICHE NACHRICHTEN

Foto: Energie- und Umweltagentur NÖ


SOZIALES&GESUNDHEIT

AMTLICHE NACHRICHTEN 3|2012

8

SOZIALES&GESUNDHEIT

Neobiota-Management

im Biosphärenpark Wienerwald

Eine Info-Veranstaltung zu Riesen-Bärenklau, Götterbaum,

Japanischem Knöterich, Signalkrebs & Co am 11. April

von 14 bis 17 Uhr im Gemeindezentrum Pfaffstätten,

Dr. Josef Dolp-Straße 2.

Die Veranstaltung ist kostenlos, um Anmeldung bis

4. April wird gebeten unter Tel. 02231/600-3110 oder

naturraummanagement@bundesforste.at. Das Programm

fi nden Sie auf www.brunnamgebirge.at/veranstaltungen,

weitere Infos auf www.oebf.at.

Röntgenbus

Am 11. April macht der Röntgenbus des

Landes Niederösterreich wieder hinter

dem Gemeindeamt halt.

Von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr

können Sie sich ohne Voranmeldung vorsorglich

untersuchen lassen. Bitte nehmen Sie

Ihre E-Card mit, sie wird für die elektronische

Datenerfassung benötigt, die Untersuchung

selbst ist kostenlos.

Gerade das rechtzeitige Erkennen von Veränderungen

der Lunge, welches bestmöglich

mit einem Röntgenbild erfolgt, ist für eine

erfolgreiche Behandlung von größter Wichtigkeit.

Die Reihenuntersuchung erfolgt auf

technisch höchstem Niveau, dass von einer

Strahlengefährdung während der Aufnahme

nicht gesprochen werden kann. Nicht nur die

Tbc-Erkrankungen der Lunge, sondern auch

alle anderen Lungenkrankheiten sowie Erkrankungen

der im Brustraum befi ndlichen Organe

können aufgezeigt werden, so auch Veränderungen

am Herzen und an den großen

Gefäßen.

Personen, bei denen ein krankheitsverdächtiger

Befund diagnostiziert wird, erhalten eine

Verständigung.

BRUNNER KULTURKLUB

„BEST OF MUSICAL“

21. April, 20 Uhr, Festsaal

Die Welt ist nicht nur eine, sondern auch ihre

Bühne! Die Band Artett zeichnet die Vielseitigkeit

ihrer Musiker sowie die Vielfalt der

Musikrichtungen aus. Sie präsentieren die

schönsten Melodien bekannter Musicals aus

Cats, Hair, Grease, Elisabeth oder Beauty

and the Beast.

Die bezaubernden, großteils jungen Sängerinnen

und Sänger werden von der Live-Band

unterstützt. Kostüme & Bühnenbild ergänzen

den unterhaltsamen Auftritt.

Der Brunner Kultur Club lädt Sie zu diesem sicherlich

unvergesslichen Abend am 21. April,

20 Uhr, in den Festsaal ein.

Karten für diese Veranstaltungen erhalten Sie

drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn im SIB

und ab sofort auf der Homepage des Brunner

Kultur Clubs www.bkc.cc per Kreditkarte.

SOMA

Seit 1. Jänner gelten neue Einkommensgrenzen!

Im SOMA (Sozialmarkt) einkaufen dürfen

Personen, deren monatliches Einkommen

nachfolgende Grenzen nicht überschreitet:

Einpersonenhaushalt: EUR 870

Zweipersonenhaushalt: EUR 1.300

für jede weitere Person: zusätzlich EUR 110

Pro Woche können drei Einkäufe mit einem

Limit von je EUR 10 getätigt werden. Weitere

Infos im SOMA, Bahnstraße 4, 2340 Mödling,

bei Frau Gabriele Horak-Cetin unter Tel.

0676/880 44 655 und auf

www.soma-noe.at.


Foto: Gemeinde

Tolle Stimmung am Frauentag

Brunn beging den Frauentag mit einem heiteren

Frauenstück auf der Bühne und konnte gleichzeitig das

Frauenhaus Mödling mit EUR 2.200 unterstützen.

■ Ein gut gewähltes Stück mit

zwei ausgezeichneten Schauspielerinnen

und ein voll besetzter

Saal sind das Resümee dieser

gelungenen Veranstaltung

am Abend des internationalen

Frauentages. Besonders schön

das fi nanzielle Ergebnis, denn

der Erlös dieses Abends kam

dem Frauenhaus in Mödling

zugute. Genau EUR 2.160 wurden

alleine an Einnahmen mit

den Eintrittskarten erwirtschaftet.

Zur Rundung des Betrages spendete

Schauspielerin Dany Sigel

bei der Scheckübergabe spontan

dann noch EUR 40 dazu.

Viel weibliche Prominenz aus

Kunst, Wirtschaft und Politik

war gekommen – unter ihnen

LR Mag. Karin Scheele und Ehrenbürgerin

Bgm a. D. Helga

Markowitsch. Sie alle genossen

den vergnüglichen Abend und

die hinreißende Komödie der

beiden Ausreißerinnen, die sich,

wie der Titel schon sagt, beim

Ausbüchsen kennenlernten. Die

eine fl oh von ihrer Familie, die

GEMEINDE BRUNN

INFORMIERT

andere aus dem Altersheim.

Gemeinsam setzten sie nach

anfänglichen Schwierigkeiten

die Reise fort, erlebten unglaubliche

Abenteuer und endeten

nach einigen Hindernissen als

Freundinnen.

Gemeinsam ging es auch weiter,

denn die beiden Schauspielerinnen

Dany Sigel und Sabine

Muhar mischten sich unters Publikum

zur Aftershowplauderei. Bürgermeister

Dr. Andreas Linhart und

die Organisatorin des Abends,

gf GR Gabriele Steiner, freuten

sich über das Ergebnis und sind

sich sicher, auch der kommende

Frauentag wird in Brunn am Gebirge

mit einer tollen Veranstaltung

begangen werden.

v.l.n.r.: Bgm Dr. Andreas Linhart, Christine Haager (Vorsitzende des Sozialhilfezentrums Mödling),

gf GR Dr. Ernst Brunner, Sabine Muhar, Dany Sigel, gf GR Gabriele Steiner, Mag. Julia Haslbauer (Frauenhaus

Mödling), Claudia Schneiberg (Gemeinde), LR Mag. Karin Scheele

3|2012

9

AMTLICHE NACHRICHTEN


VEREINE

AMTLICHE NACHRICHTEN 3|2012

10

VEREINE

Einladung

zur Muttertagsfeier

9. Mai, 15 Uhr, Festsaal

Die Marktgemeinde Brunn am Gebirge lädt

alle Mütter und Frauen sehr herzlich zur traditionellen

Muttertagsfeier in den Festsaal ein.

Wie in jedem Jahr, sorgen wir wieder für ein

festliches Rahmenprogramm. Bei künstlerischer

und musikalischer Unterhaltung servieren wir

Ihnen gerne eine Brunner Jause mit Kaffee und

Kuchen. Wir freuen uns, Sie am Mittwoch,

dem 9. Mai, um 15 Uhr im Festsaal begrüßen

zu dürfen!

Bitte melden Sie sich mit Ihrer BrunnCard

bis spätestens 2. Mai im SIB oder unter

02236/316 01-103 bei Frau Nadja Stiedl an.

Funk-Tore

und Aluzäune


»supergünstig«

Aktions A

Preise P

Gewinn G

Spiel

BEZAHLTE ANZEIGE

bis

S

Gewinnen Ge Sie Ihr Geld zurück!

Mewald Tore Pottendorf 0 2623/ 72225 www.mewald.at

VEREIN BRUNNER VIELHARMONIE

Brunner VielHarmonie mit

neuem Dirigenten

Der bisherige musikalische Leiter und

Dirigent Dr. Fritz Kranzelmayer ist auf

eigenen Wunsch in den Ruhestand

getreten.

Er war Gründungsmitglied des Vereines und

wir haben in den 12 Jahren unserer erfolgreichen

Zusammenarbeit 18 Konzerte erarbeitet

und aufgeführt. Dafür danken wir ihm sehr

herzlich und freuen uns, dass er in Zukunft die

Moderation der Konzerte übernimmt!

Sein Nachfolger, Mag. Prof. Franz Bednarik,

der schon als Geiger seit 2010 im Orchester

ist, kann auf eine fundierte Ausbildung verweisen

und spielte in verschiedenen Profi orchestern.

Er ist Gründungs- und Ehrenmitglied

des “Johann Strauß Orchesters”. Seine Philosophie

ist eine etwas andere als die seines

Vorgängers, weshalb er eine neue Note ins

Programm bringen wird.

Das nächste Konzert fi ndet am Sonntag,

29. April, 18 Uhr, im Festsaal statt.

Das Orchester hat dzt. 23 Mitglieder, dennoch

suchen wir Streicher, Pianisten etc.

Wenn Sie Lust haben, in einem Orchester mit

Menschen, die Musik als ihr Hobby ansehen,

mitzuspielen, dann kommen Sie einfach mit

Ihrem Instrument zu einer unserer Proben!

Jeweils am Freitag, 19:30 Uhr im Heimathaus

oder kontaktieren Sie mich unter

Tel. 0650/627 89 37.

Kurt Bruckner

Obmann


Foto: www.informativ.cc

WEINBAUVEREIN BRUNN AM GEBIRGE

Besucherrekord

bei Jungweinpräsentation

Mehr als 350 BesucherInnen verkosteten

im stimmungsvollen Ambiente, edle Brunner

Weine und kulinarische Köstlichkeiten.

Am 14. Februar fand zum

zehnten Mal die Jungweinpräsentation

des Weinbauvereins

im Festsaal statt. Die Palette

reichte von jungen spritzigen

Weißweinen, Schaumweinen,

kräftigen Rotweinen aus dem

Barriquefass, Prädikatsweinen und Likören bis

zu Edelbränden. Auch der „Pfeaschawein

2011“, der Gemeinschaftswein der Brunner

Winzer, wurde erstmals ausgeschenkt.

Mehr über die erfolgreiche Veranstaltung und

einen fotografi schen Streifzug fi nden Sie auf

www.weinbauverein-brunn.at, ebenso wie

kommende Events und den aktuellen Aussteckkalender.

v.l.n.r.: Andreas Wieninger, Claudia Zillinger, Marina

und Martin Niegl, Erwin Sulzer, dahinter: Anna-Maria

Wieninger, Heinrich Weissmann, Magdalena Schneider,

Wolfgang Beranek, Karin Niegl, Obmann Martin

Niegl, Sylvia Hastenteufel mit Jakob und Ilse Sulzer

VEREIN KSK-BRUNN

KSK-Brunn

Starke Leistungen von Lukas Auerbach

und Christopher Toth!

Zum Auftakt der heurigen Mannschaftsmeisterschaft

im Gewichtheben konnten wir unseren

Bezirksrivalen STK Breitenfurt überlegen

besiegen.

Besonders dazu beigetragen hat unser

jugendlicher Neuzugang Lukas Auerbach, der

bei diesem Wettkampf erstmals 117 kg stoßen

konnte sowie unser Juniorenathlet Christopher

Toth, der erstmals 109 kg gestoßen hat.

Somit erreichte die Mannschaft die meisten

Punkte in der ersten Runde der Regionalliga B

von Österreich.

Weitere Infos über unseren Verein

auf www.kskbrunn.at.

Obmann Wolfgang Savonith

GEMEINDE BRUNN

INFORMIERT

v.l.n.r.: Harald Petrik, Christopher Toth,

Lukas Auerbach, Markus Savonith, Lena Sukopp

Foto: KSK Brunn

3|2012

11

AMTLICHE NACHRICHTEN


KUNST&KULTUR

AMTLICHE NACHRICHTEN 3|2012

12

KUNST&KULTUR

KULTURPROGRAMM

für April und Mai

Ostersonntag:

Schubertmesse in G-Dur

mit dem Brunner Kirchenchor

Sonntag, 8. April – 9:30 Uhr

Pfarrkirche Brunn am Gebirge – Kirchengasse 9

„Schlager Schlachtung“

mit Oliver Baier

Donnerstag, 12. April – 19:30 Uhr

Festsaal – Franz Anderle-Platz 2

Eintritt: EUR 20 / Abendkasse EUR 22

Kartenvorverkauf im SIB oder unter der Ticket-Hotline 0676/414 52 51.

Oliver Baier muss nicht singen, um den richtigen

Ton zu treffen: Er interpretiert bekannte deutschsprachige

Schlager komplett neu. Dazu schlachtet

er zunächst mitleidlos „unschuldige“ Schlagertexte.

Doch alles nur, um den dabei gewonnenen

Einzelteilen auf hochgradig vergnügliche Weise

neues Leben einzuhauchen.

Jazz auf der Galerie

Freitag, 13. April – 20 Uhr

Galerie – Franz Anderle-Platz 2

Eintritt: EUR 13

Es spielen die Vienna City Ramblers.

Kartenvorverkauf

im SIB, Telefon 02236/316 01-100

ca. 2 bis 3 Wochen vor jeder Veranstaltung

(wenn nicht anders angekündigt).

„Unterwegs am Jakobsweg“

Montag, 16. April – 19 Uhr

Galerie – Franz Anderle-Platz 2

Eintritt: freie Spenden (Der Erlös ergeht an den SOMA-Markt in

Mödling)

Die Familie Grossebner war im vergangenen Jahr

auf dem klassischen Jakobsweg von den französischen

Pyrenäen St. Jean Pied de Port zum

weltberühmten Wallfahrtsort nach Santiago de

Compostela unterwegs. Gezeigt werden Fotos

mit ganz persönlichen Eindrücken vom „Camino

Frances“. Stilgerecht gibt es in der Pause spanischen

Wein zu verkosten.

„Der kleine Bär und

das Zirkusfest“ mit Marco Simsa

Dienstag, 17. April – 15:30 Uhr

Festsaal – Franz Anderle-Platz 2

Eintritt: EUR 5

Ein Theaterstück mit viel Musik von und mit Marco

Simsa und Peter Rosmanith. Nach dem gleichnamigen

Bilderbuch, erschienen im Annette Betz-

Verlag. Für Kinder ab 3 Jahren.

Literaturrunde in der Bibliothek

„Die Schuld des Tages an die

Nacht“ von Yasmina Khadra

Donnerstag, 19. April – 19 Uhr

Bibliothek – Leopold Gattringer-Straße 42

Eintritt: frei

Karten mit BrunnCard-Ermäßigung

Bitte haben Sie Verständnis, dass die ermäßigte

Eintrittskarte nur für den/die jeweilige(n) Brunn-

Card-Besitzer/-Besitzerin verkauft werden kann.


„Karakumba Multikulti“ – Musik

verschiedener Kulturen

Freitag, 20. April – 19 Uhr

Festsaal – Franz Anderle-Platz 2

Eintritt: freie Spenden (Erlös für „Jugend eine Welt“)

Die Gruppe Trommelfell musiziert nunmehr schon

zum 6. Mal gemeinsam mit Gästen. Es handelt

sich um ein Benefi zkonzert zugunsten der Organisation

Jugend eine Welt - Don Bosco.

„Farbenspiel“ - Arbeiten auf

einem ganz neuartigen Papier

Samstag, 21. April – 11 Uhr

Heimathaus, Leopold Gattringer-Straße 34

Öffnungszeiten: am Tag der Vernissage 11 – 18 Uhr,

Sonntag, 22.4., Samstag, 28.4. und Sonntag, 29.4.,

jeweils von 13 – 17 Uhr; Ausstellungsdauer 21. – 29. April

Eintritt: frei

Die Malgruppe Bunka-Peklar zeigt erstmalig Bilder

auf diesem neuen Papier.

„In Caelis“ Gregorianische

Choräle mit Schola Resupina

Dienstag, 24. April – 19:30 Uhr

Friedhofskapelle – Rennweg 14

Eintritt: EUR 12

Die Schola Resupina ist eine der wenigen Choralschulen

weltweit, die nur aus Frauen besteht

und spezialisiert ist auf die früheste überlieferte

Kirchenmusik, die Gregorianik. Gesänge der Hildegard

von Bingen, Gregorianischer Choral und

frühe Mehrstimmigkeit stehen auf dem Programm.

Dazwischen wird Tina Žerdin Harfe spielen.

Multimediashow:

Timors Reich - Usbekistan

Mittwoch, 25. April – 19:30 Uhr

Galerie – Franz Anderle-Platz 2

Eintritt: freie Spenden

Begleiten Sie DI Diether Wlaka auf seiner Reise

zu den Märchenstädten der legendären Seidenstraße,

nach Chiwa, Buchara und Samarkand sowie

durch die roten Wüsten Zentralasiens.

Konzert der Brunner

Vielharmonie

Sonntag, 29. April – 18 Uhr

Festsaal – Franz Anderle-Platz 2

Eintritt: frei

Der Brunner Orchesterverein spielt wieder beliebte

Melodien.

Maibaumsetzen

vor dem Gemeindeamt

Dienstag, 1. Mai – 14 Uhr

Franz Anderle-Platz

Mit einem Platzkonzert der Brunner Trachtenmusik,

Maibaum einholen und aufstellen, Umrahmung

durch die Volkstanzgruppe der Pfarre Brunn

und der Jugend Tanz- und Spielgruppe Brunn.

„I quadri della natura“

Eine Vernissage

von Waltraud Harrer

Samstag, 5. Mai – 11 Uhr

Heimathaus – Leopold Gattringer-Straße 34

Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag jeweils 10 – 12 Uhr

und 15 – 18 Uhr; Ausstellungsdauer 5. – 13. Mai

Eintritt: frei

Wie schon der Titel der Ausstellung („Bilder der

Natur“) ausdrückt, lässt sich die Künstlerin von

Materialien nicht eingrenzen – eher wird dadurch

ihre Fantasie befl ügelt. So fi nden sich Werke in

Öl oder Acryl ausgeführt neben Spachteltechniken

und Collagen unter Verwendung von Naturmaterialien.

„Frühlingsblumen

am Brunner Berg“

Samstag, 5. Mai – 15 Uhr

GEMEINDE BRUNN

INFORMIERT

Treffpunkt Heimathaus – Leopold Gattringer-Straße 34

Eintritt: frei

Dr. Manfred Car veranstaltet eine Naturführung

mit geschichtlichem Hintergrund. Der Weg führt

auf dem historischen Pilgerweg zur verschollenen

Donatuskapelle, über den Quelltümpel am Wällischhof,

über den Sieghartsberg und der Lerchenhöhe

retour zum Heimathaus.

3|2012

13

AMTLICHE NACHRICHTEN


KUNST&KULTUR

AMTLICHE NACHRICHTEN 3|2012

14

KUNST&KULTUR

kabelplus.at

„Fabelhaft, Baby!“

Sonntag, 6. Mai – 19:30 Uhr, Einlass: 19 Uhr

Festsaal – Franz Anderle-Platz 2

Eintritt: EUR 13 (Kinder bis 10 Jahre EUR 8)

Kartenvorverkauf ab 10. April im SIB.

Jugendliche der Bühnenschule Conny Zenz präsentieren

die neue Show „Fabelhaft, Baby!“. Sie

haben den Kurs „The Stage“ besucht und präsentieren

ein buntes Potpourri an Gesang, Tanz und

Schauspiel.

„Kinderlieder aus Europa“

mit Timna Brauer

Montag, 7. Mai – 15:30 Uhr

Festsaal – Franz Anderle-Platz 2, Eintritt: EUR 5

Eine musikalische Entdeckungsreise mit Timna

Brauer. Lieder in fremden Sprachen zu singen, ist

wie kleine Fenster zu anderen Kulturen zu öffnen.

Für Kinder ab 5 Jahren.

Festkonzert

mit der Trachtenmusikkapelle

Freitag, 11. Mai – 19:30 Uhr

Festsaal – Franz Anderle-Platz 2, Eintritt: freie Spenden

Das Konzert, unter der Leitung von Kapellmeister

Ernst Schuchanegg, ist ein musikalischer Höhepunkt

des Vereinsjahres und somit ein Ohrenschmaus

für alle Blasmusikfreunde. Durch das

Programm führt Guido Radschiner.

Frühling in Brunn

Montag, 14. Mai – 19:30 Uhr

Festsaal – Franz Anderle-Platz 2

Karten zum Preis von EUR 25 gibt es ab 16. April im SB bzw. bei

concert-Tickets, Tel. 0664/301 41 08

Das Koncz-Ensemle-Wien spielt u. a. Streichquintette

von W. A. Mozart und A. Dvorak.

Das neue

Kabelplus.

Weil’s einfach läuft.

Ihr Plus bei

WEB,

TV, TELEFON:

halbes Jahr lang

halbes

Grundentgelt

und Anschluss

gratis!*

*Aktion gültig bis 30.4.2012 bei Neuanmeldung/Upgrade auf das Grundentgelt eines Produkts, COMPLETE-, TWIN-Pakets. Von der Aktion ausgenommen sind kabelPremiumTV, kabelSAFE, kabelTEL Gesprächsentgelt,

Anschaffungskosten digitaler Kabelreceiver & Smartcard. Bei 12 Monaten Vertragsdauer gelten für 6 Monate 50% Rabatt auf das Grundentgelt. Anschlussentgelt von 37,– Euro im Aktionszeitraum

kostenlos. Für Haushalte in von kabelplus versorgten Objekten. Technische Realisierbarkeit ist Voraussetzung. Etwaige Kosten für Hausinstallation nicht im einmaligen Anschlussentgelt enthalten.

Kombination mit Aktionen der letzten 6 Monate, Rabatte, Barablöse nicht möglich. Preise inkl. MwSt. Leistungsumfang lt. gültigen Tarifblättern, Kanalbelegungen & Leistungsbeschreibungen.


Sabrina Geiwitsch

zertifi zierte Lash-Stylistin

2345 Brunn am Gebirge

Leopold Gattringerstraße 63

Tel.: 0650 248 68 78

www.kosmetik-redcarpet.at

ENGLISCH

Sprachkurse mit Pfi ff!

… schon seit 1989

Geprüfte Qualität

Zertifi ziert nach ÖNORM

EN 14804

Wie in England, aber doch zu Hause.

Tagescamps Wien

Tolle Sprachferien in der Stadt ,

und doch im Grünen!

� VS Kalksburg für 6 – 10 Jährige

16. – 27. Juli 2012

Spielerischer Einstieg und gezielter Ausbau

Vorbereitung auf die 1. Klasse Unterstufe

� Kalksburg für 11 – 15/16 Jährige

16. – 27. Juli 2012

Gezielte Wiederholung und Vertiefung

Vorbereitung auf das kommende Schuljahr

Sprachferien OÖ.

Das volle Eintauchen in die Sprache

Englisch rund um die Uhr!

� Lachstatt für 10 – 15/16 Jährige

05. – 11. und 12. – 25. August 2012

Wiederholung, Vertiefung und Vorbereitung

ENGLISH FOR KIDS ® T. 01/667 45 79

www.e4kids.at www.catchup.at

> Störungsdienst bis 20 Uhr,

an Samstagen bis 18 Uhr

> vorbeugende Wartungen

> fachgerechte Reparaturen

> Prüfungen nach AM-VO / AAV

> für alle Typen und Fabrikate

> Neuanlagen zu Topkonditionen





autom. a Personentüren

Tore T und Antriebe

Schranken S

und Poller

Rampen R und Hubtische

GEMEINDE BRUNN

INFORMIERT

������������������������������������

��������������������������������

�������������������


BEZAHLTE ANZEIGEN

»Mein M i Geschäft

G häft

verdient vo vollen

Einsatz.

Türen und Tore

lasse ich deshalb

vom Mewald-

Service betreuen«

betreuen

Wir spielen Sie frei

für die wichtigen Dinge

Ihres Arbeitslebens.

Jetzt günstig testen:

TORmann Check

nur

€ 25,-

pro

Anlage

www.industrietorservice.at

Mewald Tore Pottendorf 0 2623/ 72225 www.mewald.at


3|2012

16

AMTLICHE NACHRICHTEN KUNST&KULTUR

KUNST&KULTUR | BILDUNG&SPORT

Baumscheibenaktion

Alle BrunnerInnen sind herzlich eingeladen,

am Wettbewerb für die schönsten

Baumscheiben teilzunehmen.

Zum Bepfl anzen und Schmücken Ihrer Baumscheiben

erhalten Sie wieder Gutscheine, die

Sie sich gegen Vorlage Ihrer BrunnCard im

SIB abholen können. Bitte nennen Sie dabei

gleich die Adresse, an der Sie die Baumscheibe

gestalten und pfl egen wollen. Alle

EmpfängerInnen von Gutscheinen nehmen

automatisch am Wettbewerb teil.

Wann und wo erfolgt

die Ausgabe der Gutscheine?

Ab 23. April im SIB solange der Vorrat reicht,

spätestens jedoch bis 11. Mai.

Wie viele Gutscheine erhalte ich?

4 Stück zu je EUR 5 pro Baumscheibe vor

dem Grundstück, max. zwei Baumscheiben

pro Haushalt. Die Gutscheine sind nicht in bar

ablösbar und nur für den Zweck der Pfl ege

und Gestaltung der Baumscheibe einlösbar!

Bis wann und wo kann ich meine

Gutscheine einlösen?

Bis 8. Juni einlösbar

- in der Gärtnerei Gleissner, Bahnstraße 38

- bei der Fa. Grünkranz GmbH, Leopold

Gattringer-Straße 50

Welche Preise werden im Rahmen des

Wettbewerbes vergeben?

Die Bewertung durch die Jurymitglieder erfolgt

in den Sommermonaten. Neben Warengutscheinen

locken Preise wie

EUR 300 für den 1. Platz

EUR 250 für den 2. Platz und

EUR 150 für den 3. Platz.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme!

VERANSTALTUNGEN MARIA ENZERSDORF

Koncz Trio

12. April, 19:30 Uhr

Schloss Hunyadi

Die drei Spitzenmusiker, Christoph Koncz, Stephan Koncz und

Florian Krumpöck bringen einen Kammermusikabend mit Violine,

Violoncello und Klavier. Gespielt wird das „Erzherzog-Trio“ von

Beethoven (Klaviertrio B-Dur, Op. 97, sowie ein Trio von Brahms

(Klaviertrio H-Dur, Op. 8). *

Kindernachmittag

17. April, 16 Uhr

Schloss Hunyadi

Hexe Hillary gewinnt im Radio zwei Karten für die Oper.

Unglücklicherweise hat sie so gar keine Ahnung, was „Oper“

ist, doch das Hexenlexikon verspricht Aufklärung: „Oper ist

Theater, wo alle immer singen.“ Diese fantasievolle Hommage

an die Oper verzaubert und erweckt Neugier und Interesse am

teilweise Unbekannten. Für Kinder ab 5 Jahren. *

Jazz im Billardcafé

20. April, 19:30 Uhr

Billard-Café

Das junge slowakische Jazztalent David Hodek wird mit seinem

„David-Hodek-Quartett“ das Publikum begeistern. Der erst

14-Jährige wird eigene Kompositionen als auch bewährte Jazz

Klassiker zum Besten geben. *

Literatur Jour fi xe

25. April, 18 Uhr

Bibliothek Südstadt

Oswald Gritsch liest „Woody Allen - Texte querfeldein“. Die

Storys, Szenen und Parodien Woody Allens sind Klassiker der

komischen Literatur. Eintritt frei!

*) Kartenvorverkauf im Rathaus, Tel. 02236/44 501 oder in der

Bibliothek Tel. 02236/425 55.

Das alte Brunn am Gebirge

Das 2008 erschienene Buch von Guido

Radschiner ist wieder verfügbar.

Anhand zahlreicher Fotos und Ansichtskarten

wird das alte Brunn dokumentiert. Im Vergleich

zum heutigen Ortsbild werden die Renovierungs-

und Modernisierungsleistungen der

letzten Jahrzehnte sowie die

Ausdehnung der Besiedelung

gezeigt. Erhältlich zum Preis

von EUR 20 im SIB.


Foto: Gemeinde

Friedrich Wieninger (Mitte) führt die 2b durchs ASZ

Abfalltrennung will

gelernt sein

Für die 2b der Volksschule stand das Thema Abfall

zwei Wochen lang im Mittelpunkt.

■ Die Klassenlehrerin vermittelte

den Kindern den richtigen Umgang

mit Abfällen und schärfte

ihr Bewusstsein für Abfallvermeidung

und Abfalltrennung.

Gleichzeitig lernten die SchülerInnen,

wie man Müll richtig

entsorgt und welche Wiederverwertungsmöglichkeiten

es

dadurch gibt.

Damit die Kinder die Sammelstellen

im Ort bewusst wahrnehmen,

besuchte die Klasse

eine Umweltinsel und unser Altstoffsammelzentrum

(ASZ). Hier

konnten die SchülerInnen nach

einer lehrreichen Führung ihr

Wissen unter Beweis stellen und

einen kleinen Müllberg richtig

trennen. Nach getaner Arbeit

wurde das tolle Buffet gestürmt

und über den ereignisreichen

Vormittag geplaudert.

An dieser Stelle möchte sich die

2b beim Team des ASZ für den

tollen Vormittag bedanken!

Traumhaft

schön

Bei so viel Begeisterung

lächelt sogar der Wiener

Rathausmann hinunter auf

die Eisfl äche!

■ Die Mädchen und Buben

der Neuen Mittelschule Brunn-

Maria Enzersdorf erlebten einen

prachtvollen Vorfrühlingstag

beim Wiener Eistraum. Zweistellige

Temperaturen, viele Kilometer

glattes Parkett und jede

Menge Talent machten den

Sportunterricht am Rathausplatz

zu einem unvergesslichen Erlebnis!

Gemeinsam mit den LehrerInnen

Elisabeth Lackner, Johanna Tao

und Michael Dorfstätter zeigten

die Teenager, dass sie auch auf

zwei Kufen viele Kilometer sammeln

können, um der geplanten

Erdumrundung einen großen

Schritt näher zu kommen.

Foto: NMS

GEMEINDE BRUNN

INFORMIERT

v.l.n.r.: Magdalena Fronaschitz,

Tamara Bujdoso, Claudia Ofner

3|2012

17

AMTLICHE NACHRICHTEN


WIRTSCHAFT

AMTLICHE NACHRICHTEN 3|2012

Foto: Gemeinde

18

WIRTSCHAFT

Garten Hauser G. & G. Hauser GmbH

Rennweg 83, www.golf-landscape.com

■ Die Brüder Ing. Gerold Hauser

und Ing. Gunther Hauser

sind seit über 50 Jahren Landschaftsarchitekten.

Bereits als

Zehnjährige halfen sie im Gärtnereibetrieb

des Vaters mit, es

folgte für beide die Ausbildung

an der HBLFA Schönbrunn mit

anschließender Betriebsgründung

in Wien. Seit vergangenem

Jahr gibt es das Planungsbüro

am Rennweg in luftiger

Höhe mit perfekter Aussicht auf

den Golfplatz.

Der Standort wurde bewusst

gewählt, um Sicht auf das einst

selbst geplante Produkt zu haben.

Andererseits gibt es gerade

im Speckgürtel von Wien die

größten Villen und Grundstücke,

v.l.n.r.: Ing. Gunther Hauser,

Ing. Gerold Hauser

deren Gärten es zu gestalten

gilt. „Wir beziehen die Familien

bewusst in die Planung ein, jeder

gestaltete Garten hat seine

eigene Note“, erläutert uns das

Architektenteam. „Ziel der Gartengestaltung

ist es, einen hohen

Erholungswert bei wenig Gartenarbeit

zu erhalten, denn im Sommer

soll der Garten als erweiterter

Wohnraum für die Familien

dienen“, wird ergänzt.

Neben der Beratung und Planung

in Sachen Privatgärten,

ist der Golfplatz ein besonderes

Steckenpferd der beiden.

„Eigentlich sind wir schon

in Pension, doch wir haben

uns den Golfplatz zum Hobby

gemacht“, erläutert uns

Ing. Gerold Hauser. Die beiden

forcieren Golf zum Volkssport zu

machen. Für jedermann leistbar,

mit leichtem Zutritt, für jedes Alter

und täglich genießbar. Plätze

ab einer Fläche von fünf Hektar

sind möglich, die Gestaltung erfolgt

parkähnlich.

Der Frühling kommt mit Riesenschritten

auf uns zu. Die Lust

auf Garten und Golf wird immer

größer. Falls Sie sich Ihren

Garten oder Ihren kleinen Golfplatz

gestalten lassen wollen,

vereinbaren Sie bitte unter Tel.

0664/901 46 89 Ing. Gerold

Hauser oder 0676/522 36 40

Ing. Gunther Hauser einen persönlichen

Termin. Weitere Infos

auf www.golf-landscape.com.


2. Brunner Bonus-Heft

Nach Ostern kommt das Bonus-Heft mit zahlreichen attraktiven Angeboten

in Ihren Haushalt!

Einkaufen im eigenen Ort, ohne Stau, ohne lästige Parkplatzsuche, bequem mit dem Rad oder

zu Fuß und gleichzeitig die heimische Wirtschaft stärken. Das ist das vorrangige Ziel des Bonus-

Heftes, welches nach Ostern wieder an 26.000 Haushalte in Brunn am Gebirge und Umgebung

versandt wird. Lassen Sie sich überraschen, denn zahlreiche Brunner Unternehmen bieten

ein abwechslungsreiches Programm an Waren und Dienstleistungen, ergänzt von Gastronomie

zu z attraktiven Preisen und großzügigen Rabatten. Gerade in

den d letzten Jahren haben sich zahlreiche neue Firmen im Ort

etabliert e und so das Spektrum enorm erweitert.

Selbstverständlich S

bleiben die Angebote für alle BrunnCard-

InhaberInnen I

weiterhin aufrecht.

Das D Bonus-Heft ist eine interessante Ergänzung für alle, die in

den d umliegenden Gemeinden leben oder keine BrunnCard

besitzen. b

BEZAHLTE ANZEIGE

4.-6. Mai 2012: Autohaus Ebner eröffnet in Brunn!

Mit einem fulminanten Eröffnungsfest über drei Tage von 4. bis 6.

Mai 2012 eröffnet das Autohaus Ebner, nach 2009 und 2010 auch

2011 als beste Opel-Werkstätte in Österreich ausgezeichnet

(siehe Foto rechts Lease Plan-Award 2011) den neuen Opel- und

Chevrolet-Standort in Brunn am Gebirge inkl. 5 Stern-Reifenhotel,

Solartankstelle und Kompetenzzentrum für Elektrofahrzeuge.

2345 Brunn am Gebirge, Ziegelofengasse 3/B12a, 02236/22 463

GEMEINDE BRUNN

INFORMIERT

3|2012

19

AMTLICHE NACHRICHTEN


BRUNNCARD

AMTLICHE NACHRICHTEN 3|2012

20

BRUNNCARD

Angebote gültig bis 30. April 2012

Angebot des Monats

FARBEN, LACKE, RAUMAUSSTATTUNG

SEFRA

Industriestraße B16 - Halle 2

Zusätzlich zu den 10 % Rabatt von SEFRA Brunn erhalten BrunnCard-

BesitzerInnen im April und Mai beim Kauf von Holzschutzcreme 2,5 L

einen Lasurpinsel für die Verarbeitung gratis dazu!

ASTROLOGIE

Barbara Brus

Krotenbachgasse 52

Ich beantworte Fragen, die Ihnen am

Herzen liegen! Mit Ihrer BrunnCard

erhalten Sie 5 % Rabatt auf Ihre astrologische

Beratung. Ich freue mich auf

Ihren Anruf unter 0681/10 34 79 79.

ASTROLOGIE, KARTENLEGEN,

CHANNELING, ENERGIEARBEIT

La-Mia-Vita

Liebermannstraße F05 402 Büro3

Gewinnen Sie Klarheit in Beruf, Partnerschaft

und Finanzen! Nach Vorweisung

Ihrer BrunnCard erhalten Sie bei Ihrer

ersten Beratung 20 % Rabatt. Ich freue

mich auf Sie! Mehr auf www.la-miavita.at

& Mobil 0650/567 62 26.

BANK

Volksbank Baden e. Gen.

Leopold Gattringer-Straße 18

Jetzt Volksbank-Privatkonto eröffnen und

bis 31.12.2012 die Kontoführungsgebühr

sparen! Weitere Details erhalten

Sie direkt in der Volksbank Brunn!

BAUSTOFFE, BRENNSTOFFE,

GARTENBEDARF

Grünkranz Alois GesmbH

Leopold Gattringer-Straße 50

BrunnCard-BesitzerInnen können bei

uns österreichische Blumenerde (40

Liter Sack) um nur EUR 2,99 je Sack

erwerben.

COPYSHOP

Stempel-Copy-Druck GmbH

Wienerstraße 18

- Gratisgestaltung beim Kauf eines Trodat-Stempels

oder

- Gratisgestaltung Ihrer individuellen

Visitenkarte beim Kauf von 100 Visitenkarten

oder

- minus 10 % auf alle Foto-Geschenkartikel.

Wir helfen Ihnen gerne bei

der Gestaltung Ihrer Werbung, Flyer,

Briefpapier Stempel etc. Kommen Sie

vorbei!

DIÄTOLOGIN, ERNÄHRUNGSMEDIZI-

NISCHE BERATUNG

Schimack Julia

Alfons Petzold-Gasse 17/3/4

Mit der BrunnCard erhalten Sie die

erste B.I.A. - Messung um EUR 19 statt

um EUR 29. Die B.I.A. (Bioelektrische

Impedanz-Analyse) ermittelt Muskelmasse,

Fettmasse, Körperfl üssigkeit sowie

den Ernährungszustand einer Person.

Durch regelmäßige Messungen während

einer Gewichtsreduktion können

Ernährungsfehler aufgedeckt werden.

Weitere Infos auf www.issdichxund.at

und Tel. 0650/475 58 93.


ENERGETIK

Höfl er Eva Maria

Weidengasse 14

50 % Rabatt bei einer Energetischen

Wirbelsäulenanwendung mit Klangschalen,

warmem Arnikaöl angereichert

mit Blüten- und Farbessenzen und

Reiki (Dauer 1 Stunde). Klangschalen

bringen Entspannung, Arnikaöl mehr

Beweglichkeit, Blütenessenzen harmonisieren,

Farbessenzen bringen die Energiezentren

in Einklang und die sanfte

Berührung bringt die Lebensenergie in

Fluss. 10 % Rabatt auf Folgetermine,

Tel. 02236/34 0 43.

Tanja Meindl

Dr. Julius Wengraf-Straße 2

Gegen Vorlage Ihrer persönlichen

Brunn Card, erhalten Sie bei Ihrer ersten

Buchung eines Hawaiianischen Tempelrituals

20 % Rabatt. Intuitive Streichungen

in Verbindung mit warmem

Öl, begleiten uns zu den inneren

Quellen der Kraft, der Freude und des

Einklangs. Termine nach telefonischer

Vereinbarung unter der Tel. 0664/503

10 69.

FRISEUR, HAAR- UND NAGELDESIGN

HAARPR8 UND NAGELLUCK

Leopold Gattringer-Straße 10

Zusätzlich zum aktuellen Frühjahrsangebot

erhalten BrunnCard-BesitzerInnen

zu jeder Maniküre eine gratis Handmassage.

INNENAUSSTATTUNG

Foto Art Bilderwerkstatt

campus21, Europaring F11

Ihr Foto hinter Acrylglas!

Mit der BrunnCard erhalten Sie ein

Acrylglasbild mit Ihrem Fotomotiv im

Format 60 x 40 cm zum Angebotspreis

von EUR 79. Weitere Auskünfte unter

Tel. 0664/885 111 25 oder unter

u.romstorfer@fotoverlag.eu

JUWELIER

Juwelier T. Hammerschmid

Leopold Gattringer-Straße 16

Frühlingsaktion: minus 10 % Rabatt auf

lagernden Gold und Silberschmuck.

KFZ-WERKSTATT, KFZ-HANDEL

Autohaus Narowetz

Pechhüttenbrunnengasse 4-10

Räderwechsel mit Frühjahrscheck jetzt

nur EUR 35,90 statt EUR 39,90!

LEBENSBERATER

Berger Roman

Bahnstraße 48/5/7

Sie sind schon lange allein, wollen

wieder glücklich sein? Reden wir gemeinsam

darüber und fi nden eine

Lösung. Für alle BrunnerInnen 10 %

Rabatt auf die Beratungsstunden. Vereinbaren

Sie einen Beratungstermin

unter Tel. 0650/378 57 10 oder auf

www.impuls5vor12.webnode.com.

PAPIER-, BASTEL-, BÜROMATERIAL

BÖHM - Papier - Bastel - Büro

Kirchengasse 12

Frühlingszeit ist BrunnCard-Zeit! Ihre

BrunnCard ist bei uns auch Ihre Rabatt-

Card! Minus 5 % auf alles! Und auch

gleich an Ostern denken: Auf alle lagernden

Kindergartentaschen minus

15 % Frühlingsrabatt! Bitte bereits vor Ihrem

Einkauf die BrunnCard vorweisen.

SICHERHEIT

Aom Security

Leopold Gattringer-Straße 65

BrunnCard-BesitzerInnen erhalten eine

Förderung von EUR 240 sowie die

kostenfreie Sicherheits- & Alarmanlagenberatung!

Mehr Infos fi nden

Sie auf www.aom-security.at oder

offi ce@aom-systems.at und unter

Tel. 02236/312 118 oder

Tel. 0699/188 28 585.

SONNENSCHUTZ

Multidecor GmbH

Andreas Hofer-Straße 3

20 % Rabatt auf verschiedene Beschattungsprodukte

ausgenommen Arbeitszeit

und Sonderaktionen.

STEINMETZ

GEMEINDE BRUNN

INFORMIERT

Steinmetz Seiser

Kirchengasse 6

BrunnCard-BesitzerInnen bekommen

10 % Rabatt auf das Erneuern von

Nachschriften oder das Gravieren neuer

Nachschriften.

TAXI-MIETWAGEN

Öko-Taxi Fock

Eisteichgasse 7/9

Ortsfahrt EUR 5,50; Brunn – U6

Siebenhirten EUR 9; Brunn – Mödling

EUR 9.

Jetzt neu: 1. BIOETHANOL–TAXI in Österreich!

Wir sind immer ökologischer

Vorreiter! Anmerkung: Diese Angebote

sind unabhängig von der Taxifunktion

der BrunnCard.

TEXTILREINIGUNG

Textilreinigung

Brigitte Ehrenreich

Leopold Gattringer-Straße 32

Mit Ihrer BrunnCard erhalten Sie eine

Ermäßigung von 10 % auf Teppichund

Lederreinigung. Weitere Auskünfte

unter Tel. 0699/117 20 269 Mo bis Fr

von 8 - 13 und 15 - 18 Uhr. Abhol- und

Zustellservice nach Vereinbarung!

WELLNESS

Body&Soul Dr. Susanne Krickl

Kursort: Volksschule Brunn

Body&Soul - Wohlfühlen durch sanfte

Bewegung mit Dr. Susanne Krickl. Bewegungskurs

mit Übungen aus verschiedenen

körperorientierten Bereichen mit

dem Ziel, Verspannungen zu lösen,

richtige Haltung, Entspannung etc. Jeweils

Donnerstag von 18:30 bis 19:30

Uhr. Mit BrunnCard eine Gratisstunde

nach telefonischer Voranmeldung unter

Tel. 0680/239 18 47.

Anmerkung: Für die Angebote der Brunner Wirtschaftstreibenden übernimmt die Marktgemeinde

Brunn am Gebirge keine Haftung. Aktionen, die gegenüber den Vormonaten gleich

geblieben sind, fi nden Sie auf www.brunncard.at.

Bei Fragen die BrunnCard betreffend, wenden Sie sich bitte an Herrn Herbert Holi,

Tel. 02236/316 01-107.

3|2012

21

AMTLICHE NACHRICHTEN


SERVICE&TERMINE

AMTLICHE NACHRICHTEN 3|2012

22

SERVICE&TERMINE

Störungsdienste

Elektrotechniker

(jeweils von 9 bis 18 Uhr)

Die Störungsdienste

sind kostenpfl ichtig

1.4.

Rene Kokrment

Ziegelteichgasse 4

2331 Vösendorf

Tel. 0664/918 29 26

7./8.4.

Kolbitsch & Blass GmbH

Hauptstraße 26

2340 Mödling

Tel. 02236/221 35

24 h Abholdienst I 365 Tage I 02236/485 83

Einen geliebten Menschen zu verlieren

ist schmerzlich und hinterlässt uns fassungslos.

Wir helfen Ihnen in dieser Trauerzeit

bei der Bewältigung der bürokratischen Hürden

und erledigen die Behördenwege für Sie.

Unser Abholdienst ist 24 Stunden am Tag -

auch an Sonn- und Feiertagen - für Sie da.

Wir beraten Sie gerne, damit die Trauerfeier

ganz nach Ihren Wünschen abläuft.

()

I

BESTATTUNG

MÖDLING

Begleitung in Würde

Mo - Fr I 8 - 15 Uhr

Mödling I Badstraße 6 I 02236/485 83

Brunn am Geb. I Kircheng. 12 I 02236/377 697

www.bestattung-moedling.at

9.4. und 14./15.4.

REZAC Elektroinstallationen

GmbH

Babenbergerstraße 10

2340 Mödling

Tel. 0699/145 91 600

21./22.4.

Dipl.-HTL-Ing. Dittmar Zoder

Rosendornberggasse 15

2372 Gießhübl

Tel. 0664/452 81 37

28./29.4.

Rene Kokrment

Ziegelteichgasse 4

2331 Vösendorf

Tel. 0664/918 29 26

BEZAHLTE ANZEIGE

Ärzte-Notdienste

April 2012

1.4.

Dr. Heckenthaler Kurt-Walter

Hohe Wand-Straße 36/6

2344 Maria Enzersdorf

Tel. 02236/224 58

7./8.4.

Dr. Jesenko Rainer

Hauptstraße 5

2344 Maria Enzersdorf

Tel. 02236/892 687

9.4.

Dr. Sprung Elke

Leopold Gattringer-Straße 10

2345 Brunn am Gebirge

Tel. 02236/379 748

14./15.4.

Dr. Nowy Monika

Leopold Gattringer-Straße 63

2345 Brunn am Gebirge

Tel. 02236/311 344

21./22.4.

Dr. Seifert Martin

Wienerbruckstraße 97

2344 Ma. Enzersdorf

Tel. 02236/424 24

28./29.4.

Dr. Stepanov Theresa

Bahnstraße 50

2345 Brunn am Gebirge

Tel. 02236/336 77

30.4.

Dr. Eckhard Christoph

Franz Anderle-Platz 3

2345 Brunn am Gebirge

Tel. 02236/334 68

Eventuelle Änderungen der

Notdienste, welche nach

Redaktionsschluss vorgenommen

wurden, fi nden Sie auf

http://cms.arztnoe.at

unter Ärzte & Spitäler.


Blutspenden

Apotheken-Notruf

Unter der Kurznummer 1455

erfahren Sie rund um die Uhr

über die nächstgelegene

dienstbereite Apotheke

und erhalten auch Informationen

über Medikamente.

Wer Nacht- und Notdienste lieber

im Internet sucht, fi ndet dies

auf www.apotheker.or.at.

SIB – Service in Brunn

Montag von 8 bis 18 Uhr

Dienstag und Donnerstag 8 bis 16 Uhr

Mittwoch von 7 bis 14 Uhr

Freitag von 8 bis 12 Uhr

Telefon Gemeinde: 02236/316 01-0

Telefon SIB: 02236/316 01-100

Website: www.brunnamgebirge.at

E-Mail: gemeinde@brunnamgebirge.gv.at

Bibliothek

Leopold Gattringer-Straße 42

Dienstag von 8:30 bis 10 Uhr, Donnerstag

von 15 bis 18 Uhr, und Samstag von 9 bis 11 Uhr

Sprechstunden für MieterInnen

gemeindeeigener Wohnungen

Herr Alexander Simmel von der Haus verwaltung

„Neue Heimat“ ist jeden 1. und 3. Montag im Monat

in der Zeit von 16 bis 18 Uhr im SIB anwesend.

Altstoff sammelzentrum

Montag, Dienstag, Donnerstag, 14 bis 18 Uhr

Freitag 8 bis 18 Uhr, Samstag 8 bis 16 Uhr

Mittwoch, Sonn- und Feiertage geschlossen.

Zahnweh

am Wochenende?

Zahnärztlicher Notdienst

in der Aufnahmeambulanz

an Sonn- und Feiertagen

von 8 bis 13 Uhr.

Bernhard Gottlieb Universitätszahnklinik

Sensengasse 2a,

1090 Wien, Tel. 01/40 070

www.bgzmk.meduniwien.ac.at.

Installateur-Notruf

Unter 05 1704 erfahren Sie am

Tonband, welches Unternehmen

Notdienst hat und unter welcher

Telefonnummer Sie es erreichen.

Erratum In der Ausgabe 2/2012 ist leider ein falscher Text

in den Block gerutscht. Nachstehend die richtigen Infos zum

Eltern-Kind-Kaffee:

Eltern-Kind-Kaff ee

offene Gruppe, keine Anmeldung erforderlich

Eine gute Gelegenheit, das Eltern-Kind-Zentrum Brunn

am Gebirge einmal kennen zu lernen und andere

Eltern aus der Umgebung mit ihren Kindern zu treffen.

Bei einer Tasse Kaffee oder Tee gemütlich plaudern,

Erfahrungen austauschen, Ideen und Ratschläge holen

oder einfach nur genießen, während die Kinder miteinander

spielen!

Tag/Zeit: Mittwoch, 10 – 11:30 Uhr

Kosten: EUR 2

Leitung: Claudia Gruss

Ort: Eltern-Kind-Zentrum,

Friedrich Schiller-Straße 24-26

Mutterberatung

GEMEINDE BRUNN

INFORMIERT

Der nächste Blutspendetermin fi ndet am Mittwoch, dem 11. April, im Festsaal statt. Das Team des Roten

Kreuzes ist dafür von 11 bis 13 Uhr und 14 bis 19 Uhr vor Ort. Helfen Sie mit und spenden Sie Blut!

Notdienste Zahnärzte

im Bezirk Mödling*

April 2012

jeweils von 9 bis 14 Uhr

7. bis 9.4.

Dr. Gabriel Alfred

Franz-Josef-Straße 70/1

2344 Maria Enzersdorf

Tel. 02236/225 09

* Eventuelle Änderungen der

Notdienste, welche nach

Redaktionsschluss vorgenommen

wurden sowie die

Notdienste außerhalb des

Bezirkes Mödling, fi nden Sie

auf www.notdienstplaner.at.

Friedrich Schiller-Straße 24-26, jeden 3. Donnerstag

im Monat 9 bis 10:30 Uhr Kurzreferat 19. April:

Dr. Martin Radon „Der aktuelle Impfplan““

3|2012

23

AMTLICHE NACHRICHTEN


EINWOHNEREVIDENZ

AMTLICHE NACHRICHTEN 3|2012

24

EINWOHNEREVIDENZ

Geburten

Ahmed Jane Saba

Camara Arjana

Cernicek Valentin

Fink Felix

Fischer Dean

Grünenwald Konstantin

Hörl Laurin Sebastian

Liu Ashley Congyu

Lung Simon Eric

Teckentrup Theo

Wir trauern um

Grützner Anna (1921)

Hasenzagel Gustav (1919)

Lössl Hilda (1917)

Schmaderer Karl Josef (1948)

Wastl Henriette (1925)

Schöndorfer Ferdinand (1939)

Bgm Dr. Andreas Linhart, Franz Vopalka

Hofrat Sturm Paul (1933)

Trautenberger Alfred (1921)

Weber Maria (1927)

Weinlich Hedwig (1931)

Wurjak Rudolf (1955)

90. Geburtstag

Franz Vopalka

BEZAHLTE ANZEIGEN

endlich die berge sehen!

weitere 36,5 tage jubiläumsrabatt vom

10. april bis 16. mai für alle brunnerInnen.

feiern sie gemeinsam mit optiker christian theimer ein jahr brillen

a.G. brunn. genießen sie gleichzeitig 36,5 % jubiläumsrabatt auf

die gläser beim kauf einer optischen brille. und für alle, die mit

einer optischen sonnenbrille ins frühjahr starten wollen, gibt es

ein sonnenglas gratis.

damit sie sich genug zeit nehmen können, ist die brillen a. G.

brunn zusätzlich jeden mittwoch bis 20 uhr für sie da und das bei

sekt und brötchen.

genießen sie eine große auswahl an brillen, sport- und sonnenbrillen

in modernem ambiente vereint mit perfekter beratung. lassen

sie sich überraschen, auf ihr kommen freut sich christian theimer

besser sehen besser aussehen

brillen a.G. brunn

inh. christian theimer

leopold gattringer-str.18

2345 brunn am gebirge

tel. 02236 315 782

mobil 0650 56 19 667

info@brillenamgebirge.at

www.brillenamgebirge.at

Fotos: Gemeinde

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine