GEMEINDE - Wolfsegg am Hausruck - Land Oberösterreich

wolfseggooegv

GEMEINDE - Wolfsegg am Hausruck - Land Oberösterreich

GEMEINDE -

NACHRICHTEN

Bilderbogen S 2

Gemeinde & Politik S 3-8

Bildung S 9-11

Bürgerservice (herausnehmbar!)

Veranstaltungskalender S 12-13

Medieninhaber und Herausgeber Marktgemeinde Wolfsegg a.H. (Verleger),

Auflage 850 Stk., Hersteller: Eigenvervielfältigung

Amtliche Mitteilung

Ausgabe 1/2012

zugestellt durch Post.at

Gesunde Gemeinde S 14-15

Bürgerservice S 16-17

Freizeit & Vereine S 18-22

Bilderbogen S 23-24

In Wolfsegg ist was los!


Bilderbogen

In Wolfsegg ist was los!

Volksschule Wolfsegg a.H. -

beim Lesen von Weihnachtsgeschichten im Kindergarten

SHS Wolfsegg a.H.

Volleyball Schülerliga

SHS Wolfsegg a.H.

Projekttage Englisch

2 Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck

Volksschule Wolfsegg a.H. -

Spendenübergabe

SHS Wolfsegg a.H.

Schimeisterschaften Kronberg - Mannschaft

Hallenfußballturnier d.Happy Fan Club´s

am 28.Jänner 2012


Erfreulicherweise konnte der

Rechnungsabschluss 2011

infolge Mehreinnahmen bei

den Ertragsanteilen vom

Bund, durch Einsparungen

infolge des milden Winters,

durch einen geringeren

Liquiditätszuschuss für die

KG der Marktgemeinde

und einer sparsamen

Haushaltsführung positiv

abgeschlossen werden.

Gemeinde & Politik

Grußworte des Bürgermeisters, Freibadpächter, Gratulation

Liebe Wolfseggerinnen und Wolfsegger,

geschätze Jugend !

Einen ganz besonderen

Dank jenen, die dazu beigetragen

haben.

Der im Dezember

2011 beschlossene

H a u s h a l t v o r a n s c h l a g

für 2012 konnte nicht

ausgeglichen erstellt

werden, der Fehlbetrag

wurde mit 103.000,- Euro

veranschlagt.

Trotz der angekündigten

Sparmaßnahmen vom

Bund, werden wir uns

gemeinsam bemühen, uns

den Herausforderungen zu

stellen.

Durch geplante Veränderungen

beim Schulbauvorhaben

Wir gratulieren ...

Ihr Bürgermeister

Pächter(in) für das Freibadbüffet gesucht !

Frau Sonja Kimeswenger zur Verleihung des akademischen Grades

„Master of Business Administration in General Management“

Spezialisierung Gesundheitsberufe.

Herzlichen Glückwunsch,

weiterhin alles Gute und viel Erfolg!

werden wir uns gemeinsam

beim Land Oberösterreich

bei Bildungs-Referentin

Mag. Doris Hummer

und zwar am 2. April

2012, um die Bewilligung

und Finanzierung zur

Fertigstellung des 3.

Bauabschnittes bemühen.

Liebe Wolfsegger/innen,

geschätzte Jugend ich

wünsche euch allen ein

Frohes Osterfest!

Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck

Emil Söser

Nachdem der Pachtvertrag für das Freibadbüffet gekündigt

wurde, sucht die Marktgemeinde einen neuen

Pächter/in !

Nähere Details zum Pachtvertrag erfahren Sie während

der Amtsstunden bei Herrn Holzinger, Tel. 7355-16.

Interessierte Personen werden ersucht, sich ehestens

am Marktgemeindeamt zu melden, nachdem

Anfang Mai die Badesaison beginnt !

3


Gemeinde & Politik

Neues aus dem Gemeinderat

Beschlüsse des Gemeinderates vom 15. Dezember 2011

1. Der Gemeinderat genehmigt

einen Nachtragsvoranschlag für das

Finanzjahr 2011, wo im ordentlichen

Haushalt Mehreinnahmen in

der Höhe von € 247.800,- und

Mehrausgaben in der Höhe von

€ 321.200,- aufscheinen. Mit diesem

Ergebnis ergibt sich ein Fehlbedarf

in der Höhe von € 209.100,-.

Der außerordentliche Haushalt zeigt

einen Fehlbedarf mit € 94.600,00.

Dieser ist zurückzuführen auf die

Anschaffung der Mobilien für das

Vorhaben Hauptschulsanierung,

nachdem diese laut Finanzierungsplan

von der Gemeinde und nicht von der

KG abzuwickeln sind.

Die ausschließlichen Gemeindeabgaben

zeigen vor allem bei

der Grundsteuer B und bei der

Kommunalsteuer dementsprechende

Mehreinnahmen und ergeben

sich auch bei den Ertragsanteilen

Mehreinnahmen von rd. € 15.000,-.

2. Für das neue Jahr 2012 wird

der Haushaltsvoranschlag

mit den Hebesätzen, mit den

Dienstpostenplan, mit der

Gebührenkalkulation und dem

mittelfristigen Finanzplan

beschlossen.

Der ordentliche Haushalt zeigt bei

Einnahmen von € 2.996.900,- und

Ausgaben in der Höhe von

€ 3.100.000,- einen Fehlbedarf mit

€ 103.100,-. Der außerordentliche

Voranschlag enthält bei insgesamt

5 außerordentlichen Vorhaben

Einnahmen mit € 470.800,- sowie

Ausgaben mit € 419.000,- ,sodass

sich ein Überschuss mit € 51.800,-

errechnet.

Aufgrund der Vorgaben des

Landes Oö war es notwendig,

die Wasserbezugsgebühr auf

eine Gebühr von € 1,55 und die

Kanalbenützungsgebühr auf einen

Betrag von € 3,53 zuzüglich

4 Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck

Mehrwertsteuer anzuheben. Ebenso

wurden die Anschlussgebühren für

die Wasserversorgungsanlage und

die Abwasserbeseitigungsanlage

den Vorgaben des Landes angepasst.

Bei der Abfallbeseitigung ergibt

die Anpassung der Gebühren einen

Betrag von € 8,50 für eine 90-Liter

Tonne, einen Betrag von € 80,- für

einen Container und einen Betrag

von € 2,80 für eine Biotonne.

Für die Aufrechterhaltung der

Zahlungsfähigkeit der Gemeindekasse

wird für 2012 ein Höchstbetrag

an Kassenkrediten in der Höhe von

€ 490.000,- festgelegt.

3. Nach Neuvermietung einer

Wohnung im Wohnhaus Schulstraße

Nr. 20 an Frau Eisenberger Michaela

wird nachträglich vom Gemeinderat

der Mietvertrag mit einem

monatlichen Hauptmietzins von

€ 135,95 zuzüglich Betriebskosten

genehmigt. Die Wohnung hat eine

Größe von rund 45 m² und wird

der Vertrag auf unbestimmte Zeit

abgeschlossen.

4. Familie Pichler vom Roßmarkt

hat bereits einen Pachtvertrag über

ein Gartengrundstück im Ausmaß

von 50 m² mit der Marktgemeinde.

Auf Wunsch wird nun dieses

Gartengrundstück auf eine Fläche

von rund 105 m² ausgedehnt und ist

dafür ein neuer jährlicher Pachtzins

in der Höhe von € 52,- zu bezahlen.

Wenn das Grundstück neu eingezäunt

wird, ist der Zaun bei Auflösung des

Pachtvertrages wieder zu entfernen.

5. Im Bereich des Wohnhauses

Imlinger Roßmarkt Nr. 9 ist die

Gartenfläche vor dem Haus als

öffentliches Gut der Marktgemeinde

ausgewiesen. Für einen späteren

Verkauf wird nun dieser Teil des

öffentlichen Gutes durch eine

Verordnung des Gemeinderates

als öffentliche Verkehrsfläche

aufgelassen. Im Zuge der Vermessung

wurde die neue Grundgrenze

hinter dem Leistenstein festgelegt

und ist ein neuer Gartenzaun in

einem Abstand von 60 cm zum

Fahrbahnrand zu versetzen. Die

betreffende Gartenfläche aus dem

öffentlichen Gut hat eine Fläche von

34m².

6. Durch das Inkraftreten des

Abfallwirtschaftsgesetzes 2009 war

es notwendig, die Abfallordnung

der Marktgemeinde an die neuen

Bestimmungen anzupassen. Nach

Beschlussfassung der Abfallordnung

ist diese öffentlich kundzumachen

und zur Genehmigung der

Aufsichtsbehörde vorzulegen.

7. So wie jedes Jahr wird von der

Raiffeisenbank eine Krediturkunde

über einen Kontokorrentkredit

in der Höhe von € 250.000,- zur

Genehmigung vorgelegt. Der

Zinssatz beträgt derzeit 2,14 %

und orientiert sich nach dem 3

Monats-Euribor zuzüglich 0,55 %

Aufschlag. In der Krediturkunde

ist ein Kontoführungsentgelt pro

Abschlusstermin mit € 140,-

vorgesehen.

8. Im Hinblick auf die angespannte

Finanzsituation und dem

vorliegenden Prüfbericht der

Bezirkshauptmannschaft wird

vom Gemeinderat der bisherige

Abschlag von 50 % bei Einhebung

der Verwaltungskosten ersatzlos

gestrichen. Die Marktgemeinde

als Vermieter von Wohnungen

hat nach den Bestimmungen

des Mietrechtgesetzes die

Verwaltungskostenpauschale für

Druckkosten, Buchungsgebühren,

Manipulationsgebühren, Bankspesen

udgl. einzuheben. Laut Gesetz ergibt

sich pro m² Wohnfläche und Jahr


ein Betrag von € 3,25 zuzüglich

Mehrwertsteuer.

9. Der Gemeinderat genehmigt

mehrheitlich eine Resolution

zur Sicherung der kommunalen

Grundversorgung. Mit der

Resolution wird gefordert, dass

eine faire Mittelaufteilung durch

einen aufgabenorientierten

Finanzausgleich erfolgt, zusätzliches

Geld aus dem Bundesbudget

eingesetzt wird, um öffentliche

Dienstleistungen sicherstellen zu

können, eine Modernisierung der

gemeindeeigenen Abgaben erfolgt,

Vermögen bzw. Vermögenszuwächse

und auch Finanztransaktionen EUweit

besteuert werden.

In Österreich haben sich bereits ca.

150 Gemeinden zur Genehmigung

dieser Resolution entschlossen.

10. Für die Genehmigung des

Gemeinde & Politik

Neues aus dem Gemeinderat, Reisepässe für Kinder

generellen Flächenwidmungsplanes

Nr. 4 mit dem örtlichen Entwicklungskonzept

Nr. 2 hat die

Landesregierung Versagungsgründe

bekannt gegeben. Die

Versagungsgründe betreffen die

Widmungen in der Ortschaft Friesam,

im Ortsbereich von Kühnberg, im

Bereich von Kohlgrube, im Bereich

Steinpoint, dem Ortsbereich von

Hueb und wird eine Planung im

Bereich von Roßmarkt wieder aus

dem Plan herausgenommen. Im

Bereich von Kohlgrube wird ebenfalls

eine gärtnerisch genutzte Fläche aus

dem Bauland herausgenommen.

Für die Widmungen im Bereich

von Friesam wird die ablehnende r

Haltung der Abteilung Grund- und

Trinkwasserwirtschaft nicht zur

Kenntnis genommen und von den

betroffenen Grundbesitzern ein

Trinkwasseruntersuchungsbefund

der Aufsichtsbehörde übermittelt.

Im generellen Flächenwidmungsplan

werden dementsprechende

Anpassungen vorgenommen, werden

diese auch im ÖEK eingearbeitet

und vom Gemeinderat beschlossen.

11. Nach Errichtung des Heizwerkes

im Bereich des Schlosses sowie

nach Verlegung der Leitungen im

öffentlichen Gut der Gemeinde

wurden nun Gestattungsverträge

der Marktgemeinde übermittelt. Die

Marktgemeinde erhält als einmalige

Entschädigung einen Betrag von

€ 0,20 je Laufmeter verlegter Leitung

im öffentlichen Gut der Gemeinde.

Die Künette für die Verlegung der

Leitungen ist ein Jahr später mittels

Feinbelag neu zu überziehen. Der

Entschädigungsbetrag gilt derzeit als

Abgeltung für alle Ansprüche.

Reisepässe für Kinder - Info

Ab dem 15.Juni 2012 werden alle Eintragungen

von Kindern im Reisepass der Eltern

ungültig.

Jedes Kind benötigt ab diesem Zeitpunkt

einen eigenen Reisepass zum Grenzübertritt.

Kosten Kinderreisepass mit Chip: € 30,--

Gültigkeitsdauer d. Passes: Baby bis vollendeten 2.Lebensjahr - zwei Jahre

ab dem 2. bis zum vollendeten 12. Lebensjahr - fünf Jahre

ab 12.Lebensj. - mit Fingerprint 10-jährige Laufzeit.

Bei der Antragstellung muss das Kind (ab der Geburt, daher auch ein Baby)

zur Identitätsfeststellung persönlich anwesend sein.

Antrags- u. Ausstellungsbehörde ist die Bezirkshauptmannschaft

Vöcklabruck - 07672/7020 (Bürgerservicestelle)

Mitzubringen:

Geburtsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis und Passfoto des Kindes.

Reisepässe der Eltern (wenn Kinder eingetragen) zur Streichung der Eintragung;

Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck

5


Gemeinde & Politik

Stellenausschreibung, Grün- u.Strauchschnittdeponie

Die Marktgemeinde

Wolfsegg a.H. schreibt

gemäß den Bestimmungen des

Gemeinde-Dienstrechts- und

Gehaltsgesetzes 2002 in Verbindung

mit dem Objektivierungsgesetz

folgende zwei Dienstposten zur

Besetzung aus:

A) Raumpfleger/in in der

Volksschule :

Dienstbeginn: ab Mai 2012

Dienstzeit: v.05.00 U. bis 08.00 U.

Dienstverhältnis:Vertragsbedienstetenverhältnis,

handwerkl. Dienst

Einstufung in GD 25

Beschäftigungsausmaß: Teilzeitbeschäftigung

mit 15 Wochenstunden

Die Probezeit beträgt 3 Monate

Aufgabenbereich:

• Reinigung des Turnsaales mit

seinen Nebenräumlichkeiten

(Duschräume, WC etc.)

• Reinigung sämtlicher Fenster,

Türen und der gesamten

Einrichtung

B) Raumpfleger/in in der

Hauptschule:

Dienstbeginn: ab Mai 2012

Dienstzeit: v. 13.30 U. bis 18.00 U.

Heuer ist unsere Sammelstelle in

Hauxmoos wieder

ab Mittwoch,

den 04. April 2012

geöffnet.

Die Öffnungszeiten sind

unverändert:

Mittwoch und Samstag

von 15.00 – 17.00 Uhr

6 Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck

Stellenausschreibung

Dienstverhältnis: Vertragsbedienstetenverhältnis,

handwerkl.

Dienst - Einstufung in GD 25

Beschäftigungsausmaß: Teilzeitbeschäftigung

mit 22,5 Wochenstunden.

Die Probezeit beträgt 3 Monate

Aufgabenbereich:

• Reinigung von Klassenräumen,

Pausenbereich, Gang,

Stiegenhaus etc. im Neubau

• Reinigung sämtlicher Fenster,

Türen sowie der gesamten

Einrichtung

Allgemeine (gesetzliche) Voraussetzungen

für beide Dienstposten:

� Österreichische

Staatsbürgerschaft;

� volle Handlungsfähigkeit

� persönliche, insbesondere

gesundheitliche Eignung

� Zuverlässigkeit, Selbständigkeit,

Belastbarkeit, Bereitschaft

zur Teamarbeit, Ehrlichkeit,

ordentlicher Wohnsitz in

Wolfsegg a.H.

Durch ihr Interesse tragen sie zur

Erhaltung eines Arbeitsplatzes

(bei Regenwetter – wenn es um 15

Uhr regnet - bleibt die Sammelstelle

geschlossen.)

Die Aufsicht über die Sammelstelle

wird wie bisher von Hrn. Steiner

Franz ausgeübt.

in der Gemeinde bei. Damit

ist es nicht notwendig, dass

dieser Aufgabenbereich an eine

Reinigungsfirma vergeben werden

muss.

Die Bewerbungen

mit Lebenslauf sind

schriftlich bis Freitag

30. März 2012 am

Gemeindeamt während

der Amtsstunden

(Amtsleiter Loidolt)

einzubringen. Die

Gemeinde behält sich das

Recht vor, Vorstellungs-

bzw. Kontaktgespräche

zu führen.

Ihr Bürgermeister

Emil Söser

Öffnung d.Sammelstelle f. Grün- u.Strauchschnitt in Hauxmoos

Den Anweisungen der

Aufsichtsperson ist unbedingt Folge

zu leisten!

Größere Mengen (ab ca. 3-5

m³) von Grünschnitt, Baum- u.

Strauchschnitt sollen direkt zum

Kompostierer Thalhammer geliefert

werden!

Bitte immer einen Lieferschein

ausfüllen!


Muresan Adeline, Ob.Roßmarkt 8

Hanova Aida, Am Südhang 5

Führer Sarah, Waidring 6

Grander Valentin, Litzlfeld 5

Holzinger Alfred, Schulstraße 1/11

Distler Johann, Kohlgrube 17

Petershofer Theresia, Schulstraße 5 a

Voraberger Margaretha, Schulstraße 1/9

Humer Johann, Deisenham 4

Tremmel Pauline, Schulstraße 1/7

Gemeinde & Politik

Familiennachrichten 2011, Mutterberatung, Heizkostenzuschuss

Wir begrüßen unsere neuen

Gemeindebürger/innen !

Kaiser Patrick, Kaiserbauernberg 1

Lobmayr Hanna, Friesam 16

Kronlachner Clara, Marktplatz 10

Lidauer Raffael, Schlaugenham 10

Gangl Oskar, Kohlgrube 12

König Lea, Deisenhamerstraße 13

Eder David, Kühnberg 33

Ketter Lena, Hauptschulstr. 28

Gratulation zur Vermählung !

Höftberger Bernhard und Mayr

Birgit, Wilding 6;

Baschlberger Klaus und Forstner

Marlene, Friesam 2;

Mayr Rupert und Ecker

Elisabeth, Altenhof;

Stelzhammer Jonas, Deisenhamerst.

Baldinger Marc, Watzing 18

Bachmayr Anna,Schlaugenham 25

Reither David, Schulstraße 22

Auböck Elias, Kohlgrube 11

Gavris Samuel, Hueb 26/13

Sumanaru Aron, Roßmarkt 55/7

Demeterca Timotei, Hueb 26/12

Floß Markus und Walli Elfriede,

Schlaugenham 1;

Ketter Klaus und Hofer Birgit,

Wilding 9;

Mair Simon und Thallinger

Magdalena, Schlaugenholz 3;

Wir gedenken unserer lieben Verstorbenen !

MUTTERBE-

RATUNGS-

TERMINE

2012

Die Mutterberatung findet

jeden 1. Dienstag im Monat

ab 15.30 Uhr im Marktgemeindeamt

(Sitzungssaal) statt.

Falls der Termin auf einen

Feiertag fällt ist dieser hinfällig.

Termine:

06.03.12/ 03.04.12/ 05.06.12/

03.07.12/ 07.08.12/ 04.09.12/

02.10.12/06.11.12/ 04.12.12.

Baumgärtner Stefan, Waidring 9

Egger Karl, Graben 36

Meier Franz, Oberer Roßmarkt 16

Berger Christoph, Roßmarkt 42/2

Huml Christine, Kaiserbauernberg 11

Landauer Karl, Roßmarkt 34

Rager Josef, Friesam 15

Heizkostenzuschuss -

Aktion 2011/2012

Antragsstellung möglich bis

13.April 2012 !

Die Einkommensgrenzen betragen:

Alleinstehende - € 814,82

Ehepaare/Lebensgemeinschaft - € 1.221,68

Die Höhe der Förderung beträgt:

€ 140,-- /

Einkommensüberschreitung um € 70,--/ € 70,--

Antragsstellung:

Marktgemeindeamt Wolfsegg - vormittags;

Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck

7


Gemeinde & Politik

Sportausschuss, Landesgartenschau, Sommerkino

8

Eisstockmarktmeisterschaft - Ergebnisliste

Die Gesamtwertung ergab folgendes Ergebnis:

1.Platz: „Gasthaus Buchleitner“ - Wagner Mario, Mair Alfred, Eder Adolf, Landauer K.

2.Platz: „ATSV 1“ - Stutz Josef, Wirlitsch Clemens, Wölfl Stefan und Flör Johann

3.Platz: „UNION Wolfsegg“ - Mayr August, Mayr Wolfgang, Distler Paul u.Robert.

Den 1. Platz bei der Damenwertung errangen „De-Zugroasten“ mit den Schützen Fröhlich

Renate, Holzinger Monika, Kinberger Monika und Hofmanninger Gabi.

Ein besonderer Dank gebührt dem ATSV für die Ausführung des Turniers sowie den beiden „Eismännern“

Fröhlich Eduard und Fischbauer Roland für die Betreuung des Eisplatzes.

Wolfsegg blüht auf - Vision Landesgartenschau!

Eine einmalige Chance für unser

Wolfsegg tut sich auf!

In den Jahren 2017 bis

2025 sind vom Land

Oberösterreich wieder

5 Landesgartenschauen

geplant.

Eine Chance für unseren

Ort Wolfsegg

aufzubrechen, aufzublühen,

den Bekanntheitsgrad

zu steigern

und nicht zu vergessen:

das Ortsbild und

die Infrastruktur im

Rahmen einer Landesgartenschaunachhaltig

zu verändern.

Zuerst war es nur eine

vage Vision - jetzt wird das Bild einer

Landesgartenschau in Wolfsegg

immer klarer. Seit der ersten Info-

Veranstaltung vom Land OÖ im

Dezember 2011 wurden bereits

zahlreiche Gespräche geführt ...

Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck

mit Gemeindevertretern, Landschaftsarchitekten,Grundstücksbe-

Ein Friedenspark als Teil der Landesgartenschau in Wolfsegg

sitzern und die Resonanz war bis

jetzt positiv. Kleine Skespis ist sicherlich

gerechtfertigt - ABER es ist

wichtig Ideen zuzulassen, Mut zu

etwas Großem zu haben und sich

selbstbewußt zu zeigen. Die Unter-

stützung durch viele Vereine und

Wolfsegger ist gefragt! Nun heißt

es Ärmeln hochkrempeln

und ein überzeugendes

Konzept vorlegen.

Erste Ideen gibt es

bereits, z.B. ein Friedenspark

auf der

Schanze.

Bis Ende Juni kann

Wolfsegg seine Bewerbung

für die Landesgartenschau

beim

Land OÖ einreichen

und im Herbst 2012

entscheidet ein Fach-

beirat, welche Ge-

meinden den Zuschlag

bekommen.

Wir freuen uns auf eine spannende

Projektphase und ein blühendes Ergebnis!

Das Projektteam:

Roland König, Jo Nagl, Andrea Kalt

VORANKÜNDIGUNG - Sommerkino „Der Italiener“ (Thomas Bernhard)

Der Heimatkreis zeigt in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Wolfsegg a.H. den Film

„Der Italiener“, nach dem Buch von Thomas Bernhard, gedreht 1972 unter

der Regie von Ferry Radax an Originalschauplätzen in Wolfsegg.

Freitag, 29. Juni 2012, 19.30 Uhr im Schlosspark -

bei Schlechtwetter in der Turnhalle der Volksschule

Wer hat von den Dreharbeiten Aufzeichnungen, Dokumente,

Bildmaterial, Plakate, usw. ... die für eine kleine Ausstellung im

Rahmen der Filmvorführung gezeigt werden können??!!

Wir freuen uns über jedes zeitgeschichtliche Ausstellungsstück

aus dieser für Wolfsegg spannenden und außergewöhnlichen Zeit!

Kontakt: Tourismusverband Wolfsegg, Andrea Kalt, Tel.: 07676-7355-20,

tourismus@wolfsegg.ooe.gv.at


Nach den großen

Umbauarbeiten während der

Sommerferien beschränkten sich

die Bautätigkeiten auf kleinere, den

Unterricht nicht beeinträchtigende

Tätigkeiten. Das neu geschaffene

Platzangebot ist eine Wohltat

für alle Betroffenen und wir

hoffen, dass die weiteren geplanten

Baumaßnahmen mit heurigem

Sommer zum Großteil abgeschlossen

werden können und nicht dem

Sparstift zum Opfer fallen.

Nicht nur die im neuen Schuljahr

kommenden Hauptschüler, die

sich bei ihren Besuchen Anfang des

Jahres ein Bild von unserer Schule

machen konnten, würden sich über

die Fertigstellung des Schulbaus

freuen.

Den Schülern aus unseren

Nachbarvolksschulen wurde bei

einer Turnstunde in der neuen

Halle und einem Rundgang

durch das Schulgebäude näher

gebracht, was sie an unserer Schule

erwartet. Im Besonderen wurde

neben Besuchen in verschiedenen

Klassen auf Gegenstände, die es

in der Volksschule noch nicht

gibt, eingegangen. Nach einer

kleinen Stärkung in unserer

Ausspeisungsküche ging es

nach 2 Einheiten wieder an die

Stammschulen zurück.

Nach der Entscheidung, ob

man sich für die Regel- oder

Sportklasse interessiert, stellten

sich am 30. Jänner dieses Jahres

15 Knaben und 16 Mädchen

der Aufnahmeüberprüfung

für die Sportklasse. Einige der

AnwärterInnen mussten auf die

Warteliste gesetzt werden, da

im Höchstfall 25 Schüler in die

Sonderform aufgenommen werden.

Den ersten genaueren Überblick

über die nächstjährige Schüleranzahl

wird der offizielle Aufnahmetag,

09. März 2012, geben.

Nach diesem ersten Blick Richtung

Bildung

Bericht der SHS Wolfsegg

HS/SHS Wolfsegg - das 1.HJ in der umgebauten

Schule - Rückblick und Vorschau

neuem Schuljahr gab und gibt es

einiges zum heurigen Jahresverlauf

zu berichten:

Berufsorientierung – nicht nur

ein Schlagwort. Die Vorbereitung

auf den zukünftigen Werdeweg

unserer Schüler ist uns ein großes

Anliegen, das mit verschiedensten

Aktivitäten unterstützt wird. Die

alle zwei Jahre stattfindende Schul

– und Berufsmesse an unserer

Schule, Exkursionen zu Betrieben

wie Tortec, Stiwa, Leiner, Lenzing

oder der Besuch der Handelstage

an der Berufschule Vöcklabruck,

das Angebot der Schnuppertage in

Schulen und Betrieben sollen Hilfe

sein für weitere Entscheidungen.

Prävention ist uns ein großes

Anliegen, welches von unseren

Fachlehrkräften

in verschiedenster

Weise für die

Schüler aufbereitet

wird – dazu

werden auch gute

externe Fachleute

als Vortragende

eingeladen. Click

& Check – Internet-

kriminalität –

Soziales Lernen

– Workshops für

Gruppen – Selbstverteidigungskurse

– Vortrag Essstörungen – gesunde

Jause – Zivilschutz, um einige der

Angebote zu nennen, mit denen wir

versuchen, den Schülern Hilfen und

Anregungen für später mitzugeben.

Zeichensaal tragen zur Förderung

der Kreativität bei.

Fremdsprachenförderung durch

Native Speakers, wie dies beim

Besuch des englischen Theaters

im Turnsaal oder bei der in der

Woche vor Semester stattfindenden

Englisch-Projektwoche geschah, die

am Freitag mit den Aufführungen

der teilnehmenden Schüler vor

den Augen der Eltern mit einer

Presentation Party ihren Abschluss

fand.

Dank an die Eltern, die für ein

herrliches Buffet gesorgt haben.

Auch von unserem

Schulschwerpunkt Sport möchte

ich nichts vorenthalten:

Neben Wintersportaktivitäten wie

Eislaufen, Eisstockschießen, Schi-

und Snowboardnachmittagen in

Eberschwang gibt es von schönen

Erfolgen bei Bewerben zu berichten:

Beim Fußball-Schülerliga-

Hallenturnier in Schwanenstadt

Das Wichtigste aber ist die belegte unser Team den 3. Platz.

Unterrichtsarbeit, die durch Zudem stellten wir mit Daniel

verschiedenste Projekte

nur unterstützt, sondern

nicht

auch

Purrer den Torschützenkönig des

Turniers.

lebendiger wird. Besuche von

Theaterveranstaltungen in und

außerhalb der Schule stellen einen

Beitrag zum Kulturgeschehen dar.

Künstlerisches Gestalten – wie die

Wandbemalung im „alten Gang“

– und das Arbeiten im neuen

Die Schülerligavolleyballerinnen

errangen in der

Bezirksmeisterschaft hinter der

SHS Mondsee den 2. Platz, der

zum Aufstieg in die Landesrunde

berechtigte. Leider konnte der

Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck 9


Bildung

Fortsetzung SHS Bericht, Info Caritaskindergarten

Heimvorteil gegen die Mannschaften

aus Pregarten und Wels nicht für

den Aufstieg in die nächste Runde

genutzt werden.

Am 17.02. fand auf dem Kronberg bei

10 Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck

St. Georgen die Bezirksmeisterschaft

Schi alpin statt. 21 Starter stellten

sich der Herausforderung des

Riesentorlaufes und konnten sehr

gute Erfolge erzielen. So belegten

Oliver Vogl,

Elisa Fineder

und Stefan

Starlinger jeweils

2. Plätze in ihrer

Altersklasse.

Auch der

Terminplan für

das 2. Halbjahr

füllt sich

zusehends: Die

im Dezember

a b g e s a g t e

Wintersportwoche der 2. Klassen

findet im März statt – ebenso die

der 3. Klassen – Technikrallye

und Girl´s day für die

technikinteressierten Mädchen –

Besuche in Altenhof der 3. Klassen

– Exkursion nach Mauthausen für

die 4. Klassen – usw.

Im Fach Mathematik findet in diesem

Semester wie in den Vorjahren der

Bewerb Känguru der Mathematik

sowie erstmalig die Testung der

Bildungsstandards statt.

Allen am Schulgeschehen Beteiligten

ein erfolgreiches 2. Semester und

herzlichen Dank allen, die unsere

Schule immer auf beste Weise

unterstützen

HD Walter Endlicher und sein

Lehrerteam

Anmeldetage im

Caritaskindergarten:

Montag, 19.03.und

Dienstag, 20.03.2012

jeweils

von 14.00 bis 15.30 Uhr

Traditionell findet auch heuer wieder unser Herzerlverkauf

am Liebstattsonntag statt !

Wir bitten wieder die Mütter unserer Kindergartenkinder

und die katholische Frauenbewegung uns beim Backen und

Verzieren der Lebkuchenherzen zu helfen.

Am 18. März 2012 werden die Lebkuchenherzen nach der

Sonntagsmesse verkauft.


Leseolympiade

Am 19. Jänner haben uns die drei

Schulsieger (Babic Patrick, Dämon

Florian, Vormayr Luzia) würdig

bei der Bezirksausscheidung der

Leseolympiade in Vöcklabruck

vertreten. Insgesamt nahmen 30

Volksschulen daran teil, und am

Ende konnte nur eine Schule ins

Landesfinale weiterkommen.

Diesmal hat das Quäntchen

Glück gefehlt, aber wir werden

sicher nächstes Jahr wieder an

dieser gelungenen Veranstaltung

teilnehmen.

„Im nächsten Jahr gehen wir in

die Hauptschule!“

Am 10. Jänner führte Herr Direktor

Endlicher die Schüler der 4.Klasse

durch seine Schule. Die Kinder

nahmen mit Begeisterung an einer

Turnstunde im neuen Turnsaal

teil. Nach einer kleinen Stärkung

in der Ausspeisung wurde es

brandgefährlich im Physiksaal. Die

gezeigten Experimente sorgten für

verblüffte und begeisterte Gesichter.

Sehr gut gefiel natürlich auch der

nagelneue Anbau. Die Schüler

bekamen einen sehr guten Eindruck

Volksschule Wolfsegg

aktiv, bewegte Schule

vermittelt, was sie im nächsten

Schuljahr beim Übertritt in die HS

erwartet.

Ich kann auch ein Engel sein!

Jedes Jahr in der Adventszeit

überlegen sich die Kinder der

Volksschule Wolfsegg mit ihren

Lehrpersonen, mit welchen

Aktionen sie helfen können. Nach

der Unterstützung für Haiti, Licht

für die Welt, Ärzte ohne Grenzen

und ein Kinderspital entschloss man

sich heuer in der eigenen Gemeinde

zu helfen. Die Kinder bemalten

Wäscheklammern und beklebten

sie mit einem Stern. Diese kleinen

Geschenke verkauften sie im ganzen

Ortsgebiet mit großem Einsatz.

Dabei wurde ein Betrag von 1660 €

gesammelt und Frau Traunwieser

knapp vor Weihnachten übergaben.

Projekt KISCH: Wir lesen

Weihnachtsgeschichten im

Kindergarten

Wir haben uns in der Schule fürs

Lesen vorbereitet und zuerst

unseren Lesepartner gesucht.

Die Texte, die sich heuer um

Weihnachten im Kindergarten

drehten, erhielten wir von unserem

Lehrer. In den verschiedenen

Räumen des Kindergartens lasen

wir dann unseren Freunden vor.

Alle horchten aufmerksam zu und

waren begeistert. Danach gingen

wir natürlich nicht gleich in die

Schule zurück, sondern spielten

mit den neuen Spielsachen und

erinnerten uns an unsere eigene

Kindergartenzeit.

Bildung

Bericht Volksschule Wolfsegg a.H.

unterhielt. So wurden Lieder, auch

gemeinsam mit den Eltern, gesungen,

Gedichte und kleine Theaterstücke

vorgetragen und auch ein Tanz fand

sich im Programm. Den Abschluss

bildete ein Theaterstück der vierten

Klasse. Besonders erfreut waren

wir alle über den großen Ansturm,

über 150 Personen besuchten unsere

Weihnachtsfeier.

Eine überaus lustige

Musikstunde im Turnsaal

Zwei Jugendbetreuer der

Marktmusik Wolfsegg organisierten

für die Kinder der Volksschule

Wolfsegg eine überaus humorvolle,

aber auch lehrreiche Musikstunde

im Turnsaal. Die Blasmusikkapelle

d`Blechan verstand es mit viel

Humor und Schwung die Kinder

der Volksschule Wolfsegg für die

Blasmusik zu begeistern. Wer

danach nicht voll für diese Musik

Unsere Weihnachtsfeier

und diese Instrumente begeistert

war, war selber schuld.

Heuer veranstalteten die Kinder Danke, für diese schwungvolle

der Volksschule Wolfsegg mit ihren Darbietung! Die Zeit verging wie

Lehrpersonen wieder eine große im Flug.

Weihnachtsfeier. Sie studierten ein

abwechslungsreiches Programm Ihr Direktor OSR Manfred Pichler

ein, welches das Publikum gut mit seinem engagierten Team.

Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck 11


Bürgerservice

Termine

März:

April:

Mai:

12

Veranstaltungskalender

März, April und Mai

Wann Was Wo

23.03.2012 Zimmergewehrschießen - 19.00 Uhr

Happy Fan Club

24.03.2012 Frühlingskonzert - 20.00 Uhr - „kleine Welt-

„reise d. Musik“ Marktmusik Wolfsegg/H.

29.03.2012 Gesprächsrunde Impfen ja od.nein -

20.00 Uhr - Näheres Seite 15

Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck

Cafe Globetrotter

Neuer

Hauptschulturnsaal

GH Brandlhof

Wann Was Wo

08.04.2012 Wunschkonzert d.Bergknappenkapelle

Neuer

Kohlgrube - 20.00 Uhr

Hauptschulturnsaal

10.04.2012 Jahreshauptversammlung

Goldhaubengruppe - 19.00 Uhr

GH Obrist

13.04.2012 Kinder-Massage-Kurs - 16.00 - 17.00 Uhr

Hauptschule

Näheres Seite 15

Wolfsegg a.H.

ab

Möglichkeit zum Blumengartenbesuch Garten Cafe Globetrotter

15.04.2012

ab 10.00 Uhr

20.04.2012 Kinder-Massage- Kurs - 16.00 - 17.00 Uhr

Hauptschule

Näheres Seite 15

Wolfsegg a.H.

21.04.2012 Feuerlöscherüberprüfung - 09.00 - 12.00 U.

Feuerwehrhaus

Feuerwehrhaus - Näheres Seite 24

Graben

27.04.2012 Kinder-Massage-Kurs - 16.00 - 17.00 Uhr

Hauptschule

Näheres Seite 15

Wolfsegg a.H.

29.04.2012 Georgiritt und Georgijahrmarkt

10.30 Uhr - Näheres Deckblatt

Marktplatz

Wann Was Wo

01.05.2012 Kunsthandwerksmarkt mit

Maifrühschoppen - ab 10.00 Uhr

Bergknappenkapelle Kohlgrube

04.05.2012 Kinder-Massage-Kurs - 16.00 - 17.00 Uhr

Näheres Seite 15

05.05.2012 Seifenkistenrennen des ATSV

06.05.2012 Trachtensonntag - ab 08.00 Uhr Naschmarkt

am Marktplatz - Goldhaubengruppe

10.05.2012 Don-Kosaken-Chor - 20.00 Uhr Pfarrkirche,

Kulturausschuss d.Marktgde.

Karten: Vorverkauf € 13,--, Abendkasse

€ 15,-- - erhältlich bei Raika, Spar Kronlachner

und Tourismusverband;

Knappenplatz

Kohlgrube

Hauptschule

Wolfsegg a.H.

Marktplatz

Pfarrkirche

Wolfsegg a.H.

#


#

Mai:

Juni:

Juli:

Veranstaltungskalender

Mai, Juni u. Vorschau Juli

Bürgerservice

Termine

Wann Was Wo

12.05.2012 „Singa und Dringa“ - 19.30 Uhr

Chor DaCapo und die

„Odlgruabn-Musi“ -

gemütliches Beisammensein bei Tisch

Pfarrsaal Wolfsegg a.H.

16.05.2012 Dartturnier - Happy Fan Club

Clubheim des

Beginn: Herren 18.00 Uhr -

Damen 19.30 Uhr

ATSV

20.05.2012 Erstkommunion - Pfarre Wolfsegg

Wann Was Wo

01.06.2012 Gesunde Gemeinde Wolfsegg & Ottnang

Kabarett für Männer zum Jahresschwerpunkt

„Arbeit & Gesundheit“ mit

Karl-Heinz Sigl - VVK € 8,--, AK € 10,-- -

Karten sind beim

Tourismusverband Wolfsegg erhältlich

03.06.2012 „Boarischer Frühschoppen“ ab 10.00 Uhr

mit musikalischer Umrahmung

Landesmusikschule

Ottnang a.H.

Cafe Globetrotter

15.06.2012 RSC-Rad-Gleichmäßigkeitsfahren Wirt z`Friesam

29.06.2012 Sommerkino „Der Italiener“

(Thomas Bernhard) - 19. 30 Uhr

Näheres Seite 8

Wann Vorschau : Wo

01.07.2012 Jubelsonntag und goldenes Priesterjubiläum

des Herrn Pfarrers;

06.-08.07. Schlossfest 2012 -

Marktmusikverein Wolfsegg/H.

Schlosspark

bei Schlechtwetter

VS Turnhalle

Schloss

Wolfsegg a.H.

13.-14.07. Darkness over Paradise 2012; Schanzenareal Wolfsegg a.H.

Wenn auch Sie wichtige Termine für den Veranstaltungskalender haben,

Infos an:

Adlassnig Heidi, Tel: 07676-7355-11, adlassnig@wolfsegg.ooe.gv.at

Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck

13


Gesunde Gemeinde

Stammtisch, Arbeitstier Mann

Stammtisch für pflegende Angehörige -

Ein Erfahrungsbericht von

DGKS Waltraud Roither

Der monatliche Stammtisch für

pflegende Angehörige ist ein Projekt

des Netzwerks der Gesunden

Gemeinde vom Land Oberösterreich

und findet bei uns in Zusammenarbeit

mit den Gemeinden

Ottnang, Manning und Zell am Pettenfirst

statt.

Inhalte sind Tipps, wie wir die Pflege

und Betreuung unseres Angehörigen

leichter durchführen können

z.B. durch Hilfsorganisationen und

das Einbinden der Angehörigen.

Gerade Personen, die einen Angehörigen

pflegen sind besonders

Burn-out gefährdet. Pflege sollte

nicht im Alleingang passieren. Irgendwann

wird man sich die Frage

stellen: Wer führt die Pflege weiter,

wenn man selbst nicht mehr kann?

Der Stammtisch informiert auch

über Erholungsfahrten für pflegende

Angehörige, um wieder neue

Energie zu tanken. Es gibt aber

14

Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck

auch Wissenwertes über finanzielle

Hilfe, Anträge, Behördenwege

usw.

Am Wichtigsten ist aber der

Austausch und das

gegenseitige Ermutigen.

Das nächste Treffen findet am

Montag, 26.3.2012 statt,

Gasthaus Angerbauer

in Hagleithen, 19.30 Uhr statt.

Stammtisch für Pflegende

Angehörige, jeden letzten

Montag im Monat.

Termine und nähere Infos bei der

Gesunden Gemeinde Wolfsegg,

Tel.: 07676-7355-20

„Ermutigung und Zuversicht sind

Begleiter pflegender Angehöriger

beim Nachhause-Gehen vom

Stammtisch.“

Arbeit und Gesundheit - „Arbeitstier Mann! - Ist das noch gesund?“

Gemeinsam mit der Gesunde Gemeinde

Ottnang setzen wir unser

erfolgreiches Projekt „Arbeit und

Gesundheit“ auch dieses Jahr fort.

Dieses Jahr bis Frühsommer 2013

widmen wir uns ganz speziell den

Männern. :-)

Folgende Veranstaltungen stehen

auf dem Programm:

Auftaktveranstaltung mit dem

Kabarettisten Karl-Heinz Sigl

und seinem Programm:

hochsprung -

weitsprung -

seitensprung

Freitag 1.6.2012, 19.00 Uhr

Landesmusikschule Ottnang

FR 1.6.2012, 19.00 Uhr,

LMS Ottnang

DGKS

Waltraud Roither

Leiterin Stammtisch für pflegende

Angehörige

Wolfsegg a.H.

Grillworkshop

Juni/Juli 2012

Männerherzen und Motoren

Frühling 2013

Schritt für Schritt zur Fitness

Frühsommer 2013


KURSPROGRAMM

im Kulturhaus Wolfsegg

Fortsetzung der laufenden Kurse

ab Donnerstag 26.4.—31.5.2012

YOGALATES 08:15 — 9:30 Uhr

YOGALATES 17:45 — 18:45 Uhr

YOGA 19:00 — 20:15 Uhr

Yoga im Sommer

ab Do. 14.6.2012 8:00—9:00 Uhr

Vorschau für Herbst 2012! Neu!

Yoga und Chanten

ab 11.Oktober 2012 1 x / Monat

18:00—20:00 Uhr

und zum Kennenlernen dazu ein

WORKSHOP

am Samstag 6.Oktober 2012 14:00—18:00 Uhr

Andrea Purrer

0650/4170543 07676/6542

andrea@imflussdeslebens.at

www.imflussdeslebens.at

KINDER-MASSAGE-KURS

Berührt, gestreichelt und massiert werden,

das ist Nahrung für das Kind. Nahrung

die genauso wichtig ist wie

Mineralien, Vitamine und Proteine.

Gerade heute in dieser schnelllebigen Zeit kommt die

intensive Zuwendung bei den heranwachsenden Kindern

oft zu kurz. In meinen Kursen erlernen Eltern

eine wirkungsvolle Massagetechnik, die speziell für

Kinder geeignet ist. Eine liebevolle Massage schafft

Vertrauen, nährt die Eltern-Kind-Beziehung, fördert

die Eigenwahrnehmung und führt zu einem positiven

Körpergefühl.

• Schwerpunkt: Massagetechnik erlernen, Hintergrundinfo

über Wirkung erhalten, Einsatz natürlicher

Öle …

•Zusatzthemen: Welt der Ätherischen Öle, Kinesiologie,

Tuina-Elemente…

Wo: Hauptschule Wolfsegg, Kosten € 44.-,

Termine: Freitag 13.04. + 20.04. + 27.04. + 04.05.2012

(4er-Block), 16.00 bis 17.00 Uhr,

Anmeldung bei:

Alexandra Putz, Kühnberg 32, 4902 Wolfsegg

a.H., Tel.: 0699/11808196,

E-Mail: aputz@flashnet.at

Ai seu te pego

Macarena

Gesunde Gemeinde

Kursangebote

B I K I N I F I T

Fettverbrennung und Muskelaufbau durch

Intervalltraining

Wir wechseln zwischen Aerobicschritten und gezieltem

Krafttraining an

Armen – Bauch - Beinen – Po

€ 40,- für 10 Einheiten

(einzulösen bis 4. Juli)

SABINE TATZBER

Dipl. Aerobictrainer

ODER € 5,- je Einheit

Liz. ZUMBA® Instructor

Jeden Mittwoch 18:30-19:30 im Kulturhaus Wolfsegg

EINSTIEG JEDERZEIT MÖGLICH

Kiddy

DANCE

Wir tanzen zu Lieder wie

...uvm

YMCA

Bring dein Lieblingslied mit und wir erarbeiten

gemeinsam einen passenden Tanz!

Für Kinder zwischen 7 und 10 Jahre

Wann? Ab Mittwoch 14.3. (10x bis einschl. 23.5.)

von 17:15-18:05

Wo? Im Kulturhaus Wolfsegg

€ 37,-/10 Einheiten (á 50 Min.)

Anmeldung: 0650/ 8 22 22 97 oder zumba-sabine@gmx.at

Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck 15

!

Das Fliegerlied

JEDEN MONTAG VON 19-20 UHR

VERANSTALLTUNGSSAAL ASSISTA, DAS DORF

EINLADUNG zur

GESPRÄCHSRUNDE

Thema: IMPFEN JA –

oder NEIN ???

Ich bin Mutter von 3 Kindern und befasse mich seit

über 8 Jahren mit diesem Thema. Nicht nur als Mutter,

sondern auch als Energetikerin habe ich vieles an

Erfahrungen und Informationen zu diesem Thema

gesammelt.

Ich weiß, dass sich immer mehr Mütter von Kindern

bzw. werdende Mütter mit diesem Thema auseinandersetzen

und sich nicht sicher sind, was für ihr Kind

das Beste ist. Und genau diese Unsicherheit und die

Angst „Was ist, wenn …?“ ist für die Entscheidung,

ob ich mein Kind impfen lasse oder nicht, die schlechteste

Voraussetzung.

Aber nicht nur für unsere Kinder, sondern auch für

unsere eigene Gesundheit haben wir die Verantwortung

und müssen entscheiden, ob wir uns zB gegen

Grippe, FSME usw. impfen lassen.

Wann: Donnerstag, 29.03.2012 um 20:00 Uhr

Wo: im Gasthof Brandl, Wolfsegg

Dieser Infoabend ist kostenlos!

Barbara Schampach, Energetikerin

Steinpoint 14, 4902 Wolfsegg

Telefon: 0680/2097084,

b.schampach.bt@gmx.at


Bürgerservice

Sprechtage, Rauschbrandimpfung

Gebietskrankenkasse Vöcklabruck

Ferdinand-Öttl-Straße 15

Zeit: 08.00 - 14.00 Uhr

jeden Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag

(bei Feiertagen ist kein Ersatztermin vorgesehen).

Zur Vorsprache ist ein Lichbildausweis

als Identitätsnachweis mitzubringen.

Um telefonische Terminvoranmeldung

wird ersucht.

Telefon: 05 7807 - 36 39 00

16 Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck

Bezirksbauernkammer

Sportplatzstr. 7

Donnerstag, von 08.00 - 15.00 Uhr.

05.04./03.05./06.06.(Mi)/05.07./

02.08./06.09./04.10./31.10.(Mi.)/06.12.2012

Telefon: 0732/76 33-0

1. Gerichtstage des Bezirkes Vöcklabruck in Schwanenstadt im

Trauungssaal des Rathauses Schwanenstadt

von 08.00 - 10.00 Uhr an jeden ersten und dritten Freitag des Monats.

Telefonische Terminvereinbarung bis 12.00 Uhr des Vortages erforderlich.

Telefon: 057 60121 48412

2. Gerichtstage in Arbeits- und Sozialrechtssachen

im Amtsgebäude des Bezirksgerichtes Vöcklabruck, Ferdinand-Öttl-Straße 12

jeden Dienstag von 08.00 - 15.30 Uhr

Telefon: 057 60121 0

Internationale

Pensionsberatung (PVA Linz)

Terminvereinbarung unter der

Tel.Nr. 05 03 03 - 364 19

Bekämpfung des Rauschbrandes der Rinder -

Schutzimpfungen 2012

Laut Schreiben der OÖ.Landesregierung besteht auch heuer wieder

die Mögichkeit, Rinder, die auf rauschbrandgefährdet geltenden

Almen geweidet werden sollen, der staatlich geförderten Impfung

unterziehen zu lassen.

Die Kosten dieser Schutzimpfung betragen € 2,50 (inkl.MWSt.) je Rind.

Anmeldungen für diese Impfung sind erforderlich bei der Bezirkshauptmannschaft

Vöcklabruck, Abt. Veterinärdienst - Tel. 07672/702-0


NEUES AUS DEM

Eltern-Kind-Zentrum

Ottnang/Holzleithen

Programmauszug:

Spielgruppen werden laufend und für

alle Altersgruppen angeboten. Restplätze

sind vorhanden. Einstieg jederzeit möglich

VORTRÄGE:

„Bachblüten“: 14.3. 19.30

„Ich will nicht“ (Trotzphase): 22.3. 19.30

(Referentin: Ingrid Hemetsberger)

Kinderängste : 28.3., 19.30

(Referentin: Monika Sturmair

Kasperl und der zerstreute Osterhase

Figurentheater für Kinder ab 2,5 Jahren

16.3., 15.30

Yoga für Schwangere

Start am 13.3., 19.00, 5 Abende

Babymassage

Start 19.3., 17.00, 4 Abende

Bürgerservice

Eltern-Kind-Zentrum, Kursangebote

Fit nach der Geburt

Start am 27.3., 16.00, 5 Abende

Geburtsvorbereitungskurs für Paare

Start: 14.4., 9.00, 2 Vormittage

Der Fotograf kommt! Familienfoto:

Termin: 30.3., ab 13.30

Eine Anmeldung zu den

Veranstaltungen ist aus

organisatorischen Gründen unbedingt

erforderlich.

Das detaillierte Angebot kann bei Ekiz

Leiterin Claudia Mühlbauer unter 0699

16886425 angefordert werden.

Verlässliche Reinigungskraft ab

sofort gesucht. Geringfügige

Beschäftigung, Entlohnung Bags

Kollektivvertrag, 8,14/Std. brutto.

Mindestalter 25 Jahre.

Bewerbungen an Claudia

Mühlbauer, 0699 16886425 oder

ekiz.ottnang@kinderfreunde.cc

Eltern-Kind-Zentrum Ottnang ekiz.ottnang@kinderfreunde.cc

Holzleithen 58, 4905 Thomasroith mobil 0699 16886425

Was machen unsere Kinder im

Internet?

Social Media sind fester Bestandteil der Freizeitkultur

von Kindern und Jugendlichen. Diese müssen lernen

mit Youtube, Myspace, Facebook und Co.

Verantwortungsvoll umzugehen. Damit Sie Ihrem Kind

den richtigen Umgang vermitteln können, sollten Sie

selbst mit einigen Grundlagen und Funktionsweisen

vertraut sein.

4 Unterrichtseinheiten

Kursbeitrag gefördert: € 25

Kursbeitrag nicht gefördert: € 75,-

5. 3. 2012, 13.30 - 17.30 | BBK Vöcklabruck

Trainer: Mag. Severin Kierlinger-Seiberl

Anmeldung:

LFI-Kursnummer: 5144/12B

Telefon: 050/6902-1500

Internet: www.lfi-ooe.at

Die Familie im Sozial- und

Steuerrecht

Informieren Sie sich über die zahlreichen

Möglichkeiten an sozialen Unterstützungsleistungen

für junge Familien mit Kindern sowie über allerlei

Wissenswertes über steuerlichen Begünstigungen!

3 Unterrichtseinheiten

Teilnehmerbeitrag: € 12,-

01.03.12, 19:30 - 22:30 im Pfarrsaal Vöcklamarkt

Trainer: BBK Wirtschaftsberater, Mag. Martina

Obermayr

Anmeldung:

LFI-Kursnummer: 1743/1B

Telefon: 050/6902-1500

Internet: www.lfi-ooe.at

Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck 17


Bürgerservice u. Vereine

Info Rettungsgasse, Happy Fan Club

18

D E R A K T U E L L E S E L B S T S C H U T Z T I P P

������������

Ab 01. Jänner 2012 ist die Rettungsgasse auf Österreichs Autobahnen, Schnellstraßen bzw.

Autostraßen Pflicht!

Die Rettungsgasse ermöglicht somit den Rettungskräften rascher zum Unfallort zu kommen und hilft mit, die

Verkehrssicherheit zu verbessern.

WAS IST DIE RETTUNGSGASSE?

Fahrzeuglenker werden verpflichtet bei Stocken des Verkehrs eine Gasse zu bilden, um Einsatzfahrzeugen

die Durchfahrt zu ermöglichen.

WAS SIE TUN MÜSSEN !

� Bei zweispurigen Fahrbahnen:

Die Fahrzeuglenker sind verpflichtet in der Mitte eine

Gasse zu bilden.

Alle Fahrzeuge links weichen möglichst weit an den

linken Fahrbahnrand aus. Alle Fahrzeuge auf der

rechten Spur so weit wie notwendig nach rechts.

� Bei 3 od. 4-streifigen Straßenabschnitten:

Die Fahrzeuglenker sind verpflichtet zwischen dem

äußerst linken und dem daneben liegenden Fahrstreifen

eine Gasse zu bilden.

Alle Fahrzeuge auf der äußeren linken Fahrspur

nach links, alle anderen Fahrzeuge nach rechts.

Weitere Infos unter: www.rettungsgasse.com

Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck

BEI STAUBILDUNG - RETTUNGSGASSE

„Die Rettungsgasse funktioniert nur dann, wenn

sich alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer

daran halten und den Einsatzkräften

eine schnelle und sichere Zufahrt

zum Unfallort ermöglichen“.

����

Die Behinderung von Einsatzfahrzeugen sowie

widerrechtliches Befahren der Rettungsgasse

sind verboten (Strafe bis zu € 2.180,00).

Die Rettungsgasse kann auch Ihr Leben retten.

SICHER ist SICHER !

INFORMATION BERATUNG AUSBILDUNG OÖ. Zivilschutzverband

A - 4020 Linz, Wiener Straße 6, Telefon 0732/65 24 36, Fax: 0732/66 10 09

E-mail: office@zivilschutz-ooe.at, homepage: www.zivilschutz-ooe.at oder www.siz.cc

.

Happy Fan Club Kohlgrube/Wolfsegg

Beim Hallenturnier des Happy Fan Club am 28.Jänner

nahmen 10 Mannschaften teil. Finale:

Tor Tec - KWC 5 : 3 und Spiel um Platz 3 Inter Watzing - Levinsky 7 : 1.

Danke an die Gemeinde, den beiden Direktoren und

Schulwarten für die Benützung der Hallen.


Freizeit und Vereine

Heimatkreis Wolfsegg a.H.

HEIMATKREIS WOLFSEGG im oö. Volksbildungswerk

Liebe Freunde des Heimatkreises

Wolfsegg!

Der Heimatkreis war bisher eine

lose Arbeitsgemeinschaft im Rahmen

des oberösterr. Volksbildungswerkes.

Seitens der neuen Landesleitung

des oö. VBW wird nunmehr

aber empfohlen bzw. sogar erwartet,

dass die bisherigen Arbeitsgemeinschaften

aus rechtlichen und

haftungstechnischen Gründen in

Vereine mit eigenem Statut umge-

wandelt werden.

Im Anhang befindet sich eine vorbereitete

Beitrittserklärung des neuen

Vereines. Ich ersuche um aktive

Werbung dafür.

Die hoffentlich zahlreichen Beitritte

ersuche ich am Gemeindeamt bei

Heidi Adlassnig oder bei mir persönlich

abzugeben.

Im Frühjahr ist dann eine Gründungsversammlung

mit Wahl des

Vorstandes usw. vorgesehen.

Der bisherige Heimatkreis Wolfsegg

mit der Wolfsegger Heimatstube

wird in diesen neuen Verein

aufgenommen und weiter unter

dem Dachverband des OÖ. Volksbildungswerkes

und als Mitgliedsverein

des OÖ. Museumsverbundes

geführt.

Für den Heimatkreis

Wolfsegg

Josef Nagl

ZUKUNFT BRAUCHT HERKUNFT und FRIEDE GEHT UNS ALLE AN

Die Proponenten:

Bürgermeister Emil Söser, Ing. Roland

König, Franz Loidolt, Mag.

Andrea Kalt, Josef Baumgartner,

Marianne Pollhammer, Herbert

Kölblinger, Jürgen Schöfecker, Josef

Nagl.

Wir wollen die Initiative 1. Österr.

Friedensmuseum in Wolfsegg am

Hausruck die von Konsulent Franz

Deutsch im Jahr 1993 gegründet

wurde, weiterführen und zu einer

zeitgemäßen Einrichtung in unserem

Ort machen.

In Zusammenhang mit der Planung

des neuen Museumsprojektes Wolfsegg

wird nun eine eigene Vereinsgründung

in die Wege geleitet.

Der neue Verein wird „Kulturhaus

Wolfsegg am Hausruck“ heißen. Die

bisherigen Hauptaufgaben bleiben

vorerst bestehen, nämlich Führung

des 1. österr. Friedensmuseums, Betreuung

der Wolfsegger Heimatstube

und fallweise Veranstaltungen

im Bereich Kultur und Bildung.

Dazu kommt nunmehr die bereits

erwähnte Neugestaltung des Museumsbereiches,

sowohl im Kulturhaus

selbst, als auch der geplante

Außenbereich mit Friedenspark

und Friedensweg.

„KULTURHAUS WOLFSEGG AM HAUSRUCK“

BEITRITTSERKLÄRUNG

Die Errichtung einer Friedenswerkstatt,

mit aktiver Friedensarbeit in

Form von Vorträgen, Seminaren,

Workshops, Ausstellungen, usw. ist

in Vorbereitung und soll im Rahmen

des neuen Vereins einen Schwerpunkt

bilden.

Eine möglichst breite Basis aus der

Bevölkerung von Wolfsegg und

Umgebung soll hinter dem Projekt

stehen. Wir ersuchen daher um

Ihre/Deine Unterstützung in Form

einer Mitgliedschaft zu einem neu

zu gründenden Verein.

Name:…………………………………………………………………………………………

Adresse:……………………………………………………………………………………….

Tel.Nr. und E-Mail Adresse:………………………………………………………………….

Ich bin bereit, dem neuen Verein beizutreten als

O aktives Mitglied

O unterstützendes Mitglied

Wolfsegg, am ……………………….. ………………………………………………

(Unterschrift)

Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck

19


Freizeit und Vereine

Brieftaubensportverein, Pensionistenverband, Goldhauben

Brieftaubensportverein

408 Bergmannstreue Wolfsegg-Kohlgrube

Sportfreund Distler Adolf ist seit dem Jahr 1964 Brieftaubenzüchter,

Mitglied im Verein 408 Bergmannstreue und Mitglied

des österreichischen Verbandes. In dieser Zeit konnte sich auch

Distler Adolf über schöne Erfolge freuen.

Das Streben nach Erfolgen als Brieftaubenzüchter stand bei

Adolf nicht immer an erster Stelle, seine Stärken sind die richtige

Betreuung der Brieftauben, die Pflege der Kameradschaft unter

den Sportfreunden und er stellte auch seine Freizeit wann es notwendig

war, zur Ausübung des schönen Brieftaubensportes zur

Verfügung.

Am 10. Dezember 2011 bei den Verbandstagen des österreichischen

Verbandes für Brieftaubenzüchter in St.Pölten wurde

Sportfreund Adolf Distler mit dem Ehrenabzeichen in „Silber“

des österr. Brieftaubensportverbandes ausgezeichnet.

Wir möchten auf diesem Wege die gesamte

Bevölkerung schon jetzt zum

Besuch unseres alljährlich stattfindenden

Trachtensonntages mit

Naschmarkt für 06.Mai 2012 ab

08.00 Uhr am Marktplatz einladen.

20

Gratulation zum silbernen Ehrenzeichen

von den Vereinsmitgliedern.

Gerhard Bartel - Obmann Verein 408 Bergmannstreue

Pensionistenverband Wolfsegg/Kohlgrube

Obfrau Distler Rosa - Tel.:0676/6128561 od. 7147

Termine April 2012:

02.04. - Kegeln

05.04. - Kaffeerunde GH Buchleitner

17.04. - Jahreshauptversammlung GH Obrist

Termine Mai 2012:

02.05. - Kaffeerunde GH Obrist

07.05. - Kegeln

22.05. - Muttertagsfeier GH Brandlhof

Termine Juni 2012:

04.06. - Kegeln

06.06. - Kaffeerunde GH Brandlhof

19.06. - Stammtisch GH Buchleitner

Juli und August - Sommerpause

Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck

Am 04.12.2011 veranstaltete der Pensionistenverband

einen Nikolausstandlmarkt. Es gab heiße Getränke

und selbstgebackene Mehlspeisen von den Frauen

des Pensionistenverbandes.

Herzlichen Dank den fleißigen Helferinnen und Helfern.

Ein Dankeschön auch den vielen Besuchern, der Erlös

von € 400,00 wurde an Frau Mayr und ihrer kranken

Tochter Sarah im Rahmen unserer Weihnachtsfeier

übergeben.

Goldhaubengruppe Wolfsegg

Die Jahreshauptversammlung unseres Vereines

findet am 10.April 2012 um 19.00 Uhr im

Gasthaus Obrist statt.

Monika Gast (Obfrau)


Der ATSV Kohlgrube/

Wolfsegg hat im vergangenen Jahr

das 90-Jahr-Jubiläum gefeiert. Wir

möchten uns auf diesem Weg bei

allen Helfern und Besuchern recht

herzlich bedanken.

Der ATSV besteht aus den Sektionen

Fussball, Stocksport und Frauen- u.

Kinderturnen. Unsere Jugendmannschaften

U 16, U 14, U 12 und U 10

Freizeit & Vereine

ATSV Kohlgr./Wolfs., Marktmusikkapelle

Informationen der Marktmusikkapelle Wolfsegg/H.

Am 29.01.2012 fand die Jahreshauptversammlung

der Marktmusik

Wolfsegg/H. im Gasthaus Brandlhof

statt und stand ganz im Zeichen

der Neuwahlen des Vorstandes.

Hannes Höftberger übergab sein

Amt an den neu gewählten Obmann

Wolfgang Papst. Auch bei

Die neu gewählten

Vorstände:

Obmann: Wolfgang Papst

Obmann-Stellvertreter:

Evelyn König/Meisinger Michael

Kassier:

Bernhard Höftberger

Jugendreferent:

Andrea Meisinger

Jugendreferent-Stellvertreter:

Alois Papst

Pressereferent:

Melanie König

Archivar:

Haidinger Cornelia

Hofmaninger Theresa

Bericht des ATSV Kohlgrube/Wolfsegg

waren in der vergangenen Saison

sehr erfolgreich und konnten mit einigen

überraschenden Ergebnissen

aufwarten. Ebenso konnten sich unsere

Stockschützen hervorragend in

ihren Klassen präsentieren.

Um das Vereinsleben weiterhin

aufrecht zu erhalten, laden wir alle

Wolfsegger zu unseren Veranstaltungen

und zum Mitmachen in

einigen anderen Vorstandsmitgliedern

wechselten die Ämter und die

Aufgaben.

Hannes Höftberger war 10 Jahre

als Obmann für die Marktmusik im

Einsatz. Auf diesem Wege bedanken

und gratulieren die Musiker

der Marktmusik Wolfsegg Hannes

Instrumentenvorstellung:

Die Instrumentenvorstellung der Marktmusik fand heuer in einem besonderen

Rahmen statt. „D`Blechan“ zeigten ihr Können am 15.02.2012 im

VOlksschulturnsaal und begeisterten Jung und Alt für die Blasmusik. Wir

würden uns freuen, wenn sich neue Musikerinnen und Musiker finden

würden. Wer Interesse hat ein Instrument zu erlernen, kann sich bei der

Marktmusik oder bei der Jugendreferentin Andrea Meisinger melden.

unseren einzelnen Sektionen recht

herzlich ein.

Unsere Veranstaltungen

für das kommende Jahr:

05.05.2012

Seifenkistenrennen

August

Sommernachtsfest

Höftberger für seine geleistete Arbeit

und wünschen ihm und seiner

Familie für den weiteren Lebensweg

alles Gute, viel Erfolg, Gesundheit

und weiterhin viel Freude an der

Musik und freuen uns, dass er uns

auch in der Zukunft als Tubist erhalten

bleibt.

Frühlingskonzert:

Wir möchten uns für den zahlreichen

Besuch beim Wunschkonzert

im Dezember bedanken und würden

uns freuen, wenn ihr uns beim

Frühlingskonzert am 24. März

2012/20.00 Uhr im Hauptschulturnsaal

auf eine „kleine Weltreise

der Musik“ begleitet, Eintritt: 5

Euro.

Die Reise führt uns mit ABBA nach

Schweden, in die Höhen der Alpen,

berühmte Filmklassiker aus Hollywood

sind mit dabei und auch die

Musik anderer bekannter Länder

werden wir zum Besten geben.

Weitere Infos können auf unserer

Homepage www.marktmusikwolfsegg.at

nachgelesen werden.

Die Marktmusik bedankt

sich ebenfalls bei

allen anderen scheidenden

Vorständen für Ihre

engagierte Arbeit und wünscht

dem neu gewählten Vorstand

alles Gute für die Zukunft.

Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck

21


Freizeit

Öffentliche Pfarrbücherei

22

Öffentliche Bücherei der Pfarre Wolfsegg

Stelzhamerstraße 3, 4902 Wolfsegg Öffnungszeiten: jeden Sonntag 9:15 bis 10:45

_________________________________________________________________________________

Neue Buchtitel warten auf Leserinnen und Leser!

Markus Hengstschläger „Die Durchschnittsfalle“: Gene – Talente – Chancen!

Michael Niavarani „Der frühe Wurm hat einen Vogel“: Ich soll Ihnen von den Figuren dieses

Buches die besten Grüße übermitteln…

Walter Isaacson „Steve Jobs“: Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers.

JeanM. Auel „Ayla und das Lied der Höhlen“: Steinzeitsaga um eine mutige junge Frau, die

Heilerin und spirituelle Anführerin ihres Clans ist.

Christine Nöstlinger „Eine Frau sein ist kein Sport“: Nöstlinger erzählt mit Witz, Gelassenheit und

liebevoll ironischem Blick auf Menschen in allen Lebenslagen.

Kathryn Stockett „Gute Geister“: Drei außergewöhnliche Frauen haben den Mut, im Mississippi

1962 in einer engstirnigen Kleinstadt gegen die Konventionen ihrer Zeit zu verstoßen und gemeinsam

etwas zu wagen. Vorsicht! Ein Buch, das man nicht mehr aus der Hand legen will! Zur Zeit in den

Kinos mit dem Titel „The Help“

Arno Geiger „Der alte König in seinem Exil“: Geiger erzählt zutiefst berührend die Geschichte

seines an Alzheimer erkrankten Vaters, dem trotz seiner Krankheit Vitalität, Klugheit und Würde nicht

ab Handen gekommen sind.

Alfred Komarek „Zwölfmal Polt“: Mit unnachahmlichem Gespür für Landschaft und Leute des

Weinviertels, den Dörfern und Kellergassen erzählt Komarek Geschichten rund um den behäbigen

Polt.

David Safier „Happy Family“: Einer der erfolgreichsten Autoren der letzten Jahre!

Umberto Eco „Der Friedhof in Prag“: Ein Roman, der tief in die Geschichte eintaucht und doch

immer auch von unserer Gegenwart erzählt.

Jo Nesbo „Die Larve“: Ein weiterer packender Thriller um den widersprüchlichen Kommissar Harry

Hole, der in der norwegischen Drogenszene ermittelt und um die Wahrheit kämpft.

Rita Falk „Winterkartoffelknödel“, „Schweinskopf al dente“ Hundsgemeine Provinzkrimis –

einfach köstlich!

Klüpfl/Kobr „Schutzpatron“: Ein weiterer literarischer Leckerbissen der Erfolgsautoren!

Alex Capus „Leon und Luise“: Der etwas andere Liebesroman.

Walter Moers „Das Labyrinth der träumenden Bücher“

Wolfgang Herrndorf „Tschick“, Andrea Camilleri, „Die Frau aus dem Meer“, u.v.a.

DVD`s: We feed the World;, Black brown white; Vielleicht in einem anderen Leben; Revanche,

Harry Potter 1-8, u.v.a.

Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Brigitte Huemer, Angela Kinberger, Heidi Hinterleitner, Monika Gast

Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck


Marktmusikkapelle Wolfsegg a.H.

Mitwirkung beim Faschingszug in Geboltskirchen

Pensionistenverband Wolfsegg/Kohlgrube

Faschingsnachmittag am Faschingmontag

Eisstockmarktmeisterschaften 2012

1. Platz Mannschaft „Gasthaus Buchleitner 2“

Bilderbogen

Obmannwechsel beim

Marktmusikverein Wolfsegg

Dem neuen Obmann Papst Wolfgang

wünschen wir alles Gute und viel

Erfolg bei dieser neuen, verantwortungsvollen

Tätigkeit.

Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck 23


24

Was ist los in

Wolfsegg a.H.?

Infos und Newsletter auf der

Gemeinde-Webseite:

www.wolfsegg.ooe.gv.at

Impressum

Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck

Medieninhaber & Herausgeber:

Marktgemeinde Wolfsegg a.H.,

Schulstraße 22,

4902 Wolfsegg

Redaktion: Marktgemeinde

Wolfsegg a.H.,

Loidolt Franz, 07676-7355-0,

gemeinde@wolfsegg.ooe.gv.at

Fotos: Marktgemeinde

Wolfsegg a.H., privat,

Druck: Eigenvervielfältigung,

Salzkammergut Media

Bilderbogen

In Wolfsegg ist was los!

Bergknappenkapelle Kohlgrube:

2011 wurde das Kirchenkonzert erstmals im Rahmen der Barbarafeier gestaltet. Zur Kranzniederlegung beim

Bergmannskreuz und anschließendem Frühschoppen im Gasthaus Buchleitner wurde mit klingendem Spiel

marschiert.

Zum traditionellen Wunschkonzert am Ostersonntag, den 08.April um 20.00 Uhr

in den neuen Turnsaal der Hauptschule wird herzlichst eingeladen.

Die Abgabe der Feuerlöscher ist bereits

am Freitag, den 20. April

von 17:00 bis 20:00 Uhr möglich.

Nicht

vergessen !

Am

Staatsfeiertag,

01.Mai 2012

Häuser

beflaggen !

Redaktionsschluss für die

nächste Ausgabe der

Gemeindenachrichten

ist am 12. Juni 2012

Info an:

Adlassnig Heidi

07676-7355-11

adlassnig@wolfsegg.ooe.gv.at

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine