HAK und Sparkasse Lambach boten Superevent ... - Up-to-date

up.to.date.at

HAK und Sparkasse Lambach boten Superevent ... - Up-to-date

Zugestellt durch Post.at - Ausgabe Oktober 2011

HAK und Sparkasse

S arkasse

Lambach boten

Superevent

Herbstmodenschau

der Wichtlstube

Wichtlstube

Mittwoch, 12. Oktober

Donnerstag, Donnerstag,

13. Oktober

siehe Seite 34 u. 35 Im Bild: Katharina Edelsbacher bei der Trachtenmodenschau der HAK Lambach

siehe Seite 34 u. 35


up-to-date news

Wir haben uns zum Ziel gesetzt,

interessante Informationen von

unseren schönen Heimatgemeinden

Bad Wimsbach-Neydharting,

Eberstalzell, Edt bei Lambach,

Fischlham, Lambach, Stadl-Paura,

Steinerkirchen an der Traun und

Umgebung der Bevölkerung mitzuteilen.

Weiters haben wir unseren Unternehmen

die Möglichkeit geschaffen,

sich mit ihren Produkten und

Dienstleistungen zu präsentieren.

Bitte informieren Sie uns und senden

Sie einfach Ihre Fotos in bester

Qualität und Beiträge in Microsoft

Word an:

redaktion@up-to-date.at

Impressum

Herausgeber, Herstellung und

Redaktion

Das Team von up-to-date

Josef Stinglmayr und

Maria Huber

Am Federbühel 10

4652 Steinerkirchen

Tel.: (07241) 2128

redaktion@up-to-date.at

Anzeigenverkauf

Werbung & EDV

Josef Stinglmayr

Am Federbühel 10

4652 Steinerkirchen

Tel.: (07241) 2128

Mobil: 0664/165 00 72

Nichtgekennzeichnete Fotos:

up-to-date Team

copyright by Stinglmayr

Anzeigenschluss für die nächste

Ausgabe: Ende Oktober 2011

Erscheinungstermin: Ende November

Das up-to-date Team haftet nicht für

veröffentlichte Texte, Fotos und

Logos.

Ihr Feedback ist uns wichtig, bitte

senden Sie Reaktionen an:

redaktion@up-to-date.at

seite 2

Redaktionsschlüsse und Erscheinungstermine

für die nächsten Ausgaben

bad - fischl - stein - zeller news

Erscheinungstermine 2011

Ausgabe 5/2011 Ende Oktober

Erscheinungstermine 2012

Ausgabe 1/2012 Ende Jänner

Ausgabe 2/2012 Ende März

Ausgabe 3/2012 Ende Mai

Ausgabe 4/2012 Ende August

Ausgabe 5/2012 Ende Oktober

news from edt - lambach - stadl-paura

Erscheinungstermine 2011

Ausgabe 5/2011 Ende November

Erscheinungstermine 2012

Ausgabe 1/2012 Ende Februar

Ausgabe 2/2012 Ende April

Ausgabe 3/2012 Ende Juni

Ausgabe 4/2012 Ende September

Ausgabe 5/2012 Ende November

Der Anzeigenschluss für die einzelnen Ausgaben ist immer ca. 1 Monat vorher.

www.up-to-date.at


Foto: Gemeinde Edt

Am Freitag, den 26. August 2011 fand

im Gemeindeamt Edt bei Lambach die

diesjährige Jungbürgerfeier statt. Alle

Jugendlichen die heuer das 18.

Lebensjahr vollendeten bzw. vollenden

werden, wurden eingeladen, an dieser

Feier teilzunehmen. Auf dem

Programm standen die Besichtigung

des Gemeindeamtes und eine gemeinsame

Diskussion über Gemeinde,

Gemeindearbeit, Gemeindepolitik

sowie die Anliegen der Jungbürger-

Innen. Als Geschenk überreichte

Bürgermeister Maximilian Riedlbauer

den Jungbürgern neben einer

Urkunde, jeweils eine Edter

Jungbürgermappe und eine OÖ

Landeschronik.

Anschließend wurde die Freizeitanlage

vor rund 250 Besuchern von

Bürgermeister Maximilian Riedlbauer

feierlich eröffnet.

Als besonderes Highlight hielt der

Extremsportler Wolfgang Fasching

einen bewegenden

Vortrag zum Thema "Du

schaffst was du willst".

Danach wurde ein I-Pad

unter den anwesenden

Jungbürgern verlost.

Ein Dankeschön gilt

den Sponsoren des I-

Pads: Herrn Patrick

Aigner von der

Dachdeckerei Aigner,

sowie der Firma Welser

Kieswerke Treul & Co

GesmbH, Herrn Martin

Fasser von der Firma

Falu GmbH sowie Herrn

Stefan Holzinger von

der Firma etipro e.U.

Als glücklicher

Gewinner ging Mario

Skumantz bei der

Ziehung, die Herr

Fasching vornahm, hervor.

Anschließend stell-

up-to-date news

Gemeinde Edt lud zur Jungbürgerfeier

Bürgermeister Riedlbauer mit dem I-Pad-Gewinner Mario Skumantz

Die Gemeindevertreter mit den Edter Jungbürgern

te die Edter Rockband "Ryotts" ihre eigenen Songs

vor und die Veranstaltung konnte beim gemütlichen

Zusammensitzen in der lauen Sommernacht ihren

Ausklang finden. Ein besonderes Dankeschön an die

Landjugend Edt für die Bewirtung und allen die zum

Gelingen des Festes beigetragen haben.

www.up-to-date.at seite 33

Foto: Gemeinde Edt


Foto: Peter Deinhammer

Foto: Gemeinde Edt

up-to-date news

Zahmer Storch landete im Garten vom Bildungsh

seite 4

Der Storch stolzierte mehrere Stunden rund um das ProDiagonal-Haus

Bereits zum zweiten Mal veranstaltete

die Gemeinde Edt bei Lambach den

Kultursommer.

Am 13. Juli 2011 sorgte das "Medley

Folk Trio" mit irischer Volksmusik für

Stimmung. Aufgrund eines "Sturzregens"

kurz vor Beginn musste die

Veranstaltung kurzfristig vom Freien in

die Feuerwehrgaragen verlegt werden.

Viele freiwillige Helfer packten beim

Sessel- und Bänketransport mit an und

so konnte das Konzert mit etwas

Verspätung reibungslos über die

Bühne gehen.

Eine Einlage der Line-Dance-Gruppe

aus Stadl-Paura ergänzte das Konzert.

Am 20. Juli 2011 unterhielten dann die

"Musicalwaves" mit ihrem Programm

das Publikum.

Auch diese Veranstaltung konnte nicht

im Freien stattfinden, sondern wurde in

der Edter Stockschützenhalle abgehalten.

Monika und Peter Deinhammer,

Initiatoren und Betreiber des

Bildungshauses ProDiagonal in

Lambach, saßen mit ihren Kindern

gerade gemütlich beim sonntäglichen

Mittagstisch auf der Terrasse, als plötzlich

ein "echter" Storch am Gehsteig

vor dem Bildungshaus landete.

Da man diese Tiere normalerweise nur

aus dem Urlaub kennt, empfanden vor

allem die Kinder diesen Augenblick als

solches Wunder, dass sie nur mit großer

Mühe daran gehindert werden

konnten, nicht vor Aufregung laut aufzuschreien.

Denn man wollte den seltenen

Gast ja nicht gleich wieder verscheuchen.

Dieser dachte aber eh

nicht daran, das ProDiagonal-Areal so

schnell wieder zu verlassen: er stolzierte

mehrere Stunden rund ums

Haus und schreckte nur kurz auf, als

die Katze der Familie ihn entdeckte

und fauchend bedrohte.

2. Edter Kultursommer trotz Regen ein großer Erfolg

"Medley Folk Trio"

"Musicalwaves" beim 2. Edter Kultursommer

Die Eigenproduktion des Ensembles

begeisterte die Zuseher nicht nur musikalisch,

sondern auch mit Humor.

Im Anschluss spielte die Band "Just a

moment" noch flotte Rhythmen und

sorgte so für einen gemütlichen Abend.

Beide Veranstaltungen waren gut

besucht und somit war der 2. Edter

Kultursommer erfolgreich und ruft

nach einer Wiederholung im nächsten

Jahr.

www.up-to-date.at

Foto: Gemeinde Edt


aus ProDiagonal

Im Nu war die ganze Großfamilie versammelt

und beobachtete (und fotografierte!)

den Storch in seinen eleganten

Bewegungen. Peter Deinhammer

stellt augenzwinkernd, aber nicht weniger

deutlich klar, dass er als 4-Kind-

Vater den symbolträchtigen Vogel nicht

in seiner sprichwörtlichen Funktion

verstanden wissen will. Viel eher vermutete

er, dass der Storch durch die

Landung im ProDiagonal knapp die anvisierte

Adresse verfehlt hatte: seine

jüngere Schwester Elisabeth wohnt im

Nachbarhaus und will nächstes Jahr

heiraten.

Die Fam. Deinhammer eröffnete ein

Bildungshaus für die Region, dessen

Räume frei vermietet werden. Das

Openhaus eignet sich nicht nur für die

klassischen Formen des lebenslangen

Lernens, wie Kurse, Seminare, Vorträge,

Präsentationen, Symposien und

Meetings, sondern auch für Firmenfeiern

und private Feiern jeder Art.

PS.: ProDiagonal hat den Kontakt zu

Peter Lang neu geknüpft und eine

Konzertreihe organisiert. Der gebürtige

Lambacher Peter Lang wurde Pianist

und hat eine glanzvolle Karriere am

“Mozarteum” in Salzburg gemacht.

Seine musikalische Ausbildung erhielt

er von seinem Vater Hermann Lang.

1956 trat er im Rahmen der

Feierlichkeiten “900 Jahre Stift

Lambach” das erste Mal öffentlich auf.

Peter Lang besuchte das

Stiftsgymnasium Lambach und war

viele Jahre künstlerisch präsent. Nach

1960 studierte er am Mozarteum in

Salzburg und trat ab 1965 regelmäßig

bei den Salzburger Festspielen, in den

Vereinigten Staaten und in Fernost auf.

up-to-date news

Der Storch fühlte sich sehr wohl auf dem ProDiagonal-Areal

Nun kommt er mit Beethoven zurück

nach Lambach. Peter Lang interpretiert

im Rahmen der traditionellen

Lambacher Beethoven-Gesamtaufführungen

seit 17. September 2011 im

Sommerrefektorium des Stiftes

Lambach alle 32 Klaviersonaten dieses

legendären Komponisten.

Nähere Infos finden Sie auf Seite 47.

www.up-to-date.at seite 5

Foto: Peter Deinhammer


up-to-date news

50 Jahre SK Sparkasse Lambach - Sektion

Die Sektion Sportkegeln des SK

Sparkasse Lambach feiert heuer ihr

50-jähriges Jubiläum. Aus diesem

Anlass wurde am 22. und 23. Juli ein

Jubiläumsturnier, gesponsert von der

Sparkasse Lambach (anlässlich ihres

150 Jahr Jubiläums), ausgetragen. Die

besten oberösterreichischen Sportkeglerinnen

und Sportkegler wurden

dazu persönlich eingeladen. In den

Finalspielen wurde bei den Herren und

bei den Damen Kegelsport auf höchster

Ebene geboten. Sehr erfreulich,

dass 2 Damen und 3 Herren des

Vereines im Finale spielten.

Damen

1. Gertrude Baumgartner (KSK Kremstalerhof)

2. Daniela Stromberger (ASKÖ Steyr

Sportkegeln)

3. Brigitte Löscher (SK Sparkasse

Lambach)

4. Karin Auer (SK Sparkasse

Lambach)

Herzliche Gratulation!

Herren

1. Miroslav Pesadik (SK Sparkasse

Lambach)

2. Eduard Wollanek (SK Sparkasse

Lambach)

3. Thomas Gauweiler (KSG GFM

Steyr)

4. Petr Hruby (SK Sparkasse

Lambach)

Herzliche Gratulation!

Zur abschließenden Siegerehrung und

zur Jubiläumsfeier in der Stocksporthalle

konnte der Sektionsleiter Erwin

seite 6

Siegerfoto der Damen v.l.n.r. Daniela Stromberger, Gertrude Baumgartner,

Brigitte Löscher und Karin Auer

Faisthuber die Bürgermeisterin

Christine Oberndorfer mit Gatten und

Dir. Josef Brunnbauer von der

Sparkasse Lambach herzlich begrüßen.

Neben dem Gründungsmitglied

Johann Leitner konnten auch viele

ehemalige Spielerinnen und Spieler,

alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer

des Turniers, sowie zahlreiche unterstützende

Mitglieder, Sponsoren und

Gönner des Vereins begrüßt werden.

Auch auf die Live-Band Concord, die

die Gäste den ganzen Abend musikalisch

unterhielt, wurde nicht vergessen.

Vor dem Rückblick über 50 Jahre

Sportkegeln in Lambach wurden von

den Ehrengästen einige Worte zum

Jubiläum an den Verein gerichtet.

Der Sektionsleiter Erwin Faisthuber

bedankte sich bei den Ehrengästen für

die Glückwünsche und ersuchte

anschließend alle Anwesenden sich

von den Plätzen zu erheben, um den

Verstorbenen zu gedenken. Stellvertretend

für alle Verstorbenen wurde

das Gründungsmitglied Anton

Eitzinger erwähnt, der im Juni verstorben

ist.

Im Rückblick auf die vergangenen 50

Jahre wurden einige hervorragende

Leistungen aufgezählt, z.B. Teilnahme

der Damen am Europapokal in Skopje

(Mazedonien), Europameistertitel der

Eisenbahner von Eduard Wollanek, 8

Staatsmeister- bzw. österreichische

Meistertitel, 78 Landesmeistertitel, 16

OÖ-Cup-Sieger.

www.up-to-date.at

Foto: SK Sparkasse Lambach


Sportkegeln

Zahlreiche Siege bei Turnieren, ASVÖ

Meisterschaften und Landesmeistertitel

der Breitensportkegler sowie deren

Teilnahme bei der Europameisterschaft

und Europapokal.

Es wurde auch die bevorstehende

Sanierung der 20 Jahre alten

Kegelbahn (Kosten ca. 16.000 -

18.000 Euro) angesprochen, welche

ohne Unterstützung von Land und

Gemeinde nicht bewältigt werden

kann. Zum Abschluss des Rückblicks

dankte der Sektionsleiter der Sparkasse

Lambach, der Marktgemeinde

Lambach, den Sponsoren und unterstützenden

Mitgliedern für ihre

Unterstützung und ersuchte gleichzeitig,

dies auch in Zukunft beizubehalten.

Ein Danke ging an alle seine

Vorgänger, Spielerinnen und Spieler,

die mit ihrem Arbeitseinsatz und sportlichen

Leistungen dazu beigetragen

haben, dass der Verein 50 Jahre feiern

und zuversichtlich in die Zukunft

schauen kann.

Vor den Siegerehrungen wurde Herr

Horst Deller geehrt, der seit Gründung

der Sektion, also seit 50 Jahren, aktives

Mitglied ist. Es wurde ihm nicht nur

für seinen sportlichen Einsatz, sondern

www.up-to-date.at

auch für seine vielen Arbeitsstunden

und Dienste für den Verein gedankt

und ein Geschenk überreicht. Möge er

noch viele Jahre den Kegelsport ausüben

und viel Zeit mit seinen

Vereinskollegen verbringen. Das

wünscht der Verein ihm und sich

selbst.

Bei der Siegerehrung wurden die

Preise der Sparkasse Lambach von

Hrn. Dir. Brunnbauer überreicht.

(Anmerkung einiger Gewinner: Des

kinnts jed`s Jahr mocha).

up-to-date news

Siegerfoto der Herren v.l.n.r. Eduard Wollanek, Miroslav Pesadik, Thomas Gauweiler

und Petr Hruby

Der Sektionsleiter bedankte sich bei

Dir. Brunnbauer für die jahrelange gute

Zusammenarbeit sowie für die Preisgelder

und ersuchte die Live Band

Concord den weiteren Abend zu gestalten.

Bei guter Musik wurde bis nach

Mitternacht gefeiert und getanzt. Ein

herzliches Dankeschön an die Sektion

Stocksport, die die Halle zur Verfügung

gestellt und die Bewirtung übernommen

haben. So war es nach

Rückmeldung vieler Beteiligter eine

gelungene Veranstaltung.

seite 7

Foto: SK Sparkasse Lambach


Foto: Daniela Jung

Foto: Daniela Jung

Foto: Christian Huber

up-to-date news

Alpenverein Lambach feierte mit 200 Besuchern Jubil

v.l.n.r. Altabt Gotthard, Superintendent Gerold Lehner und Obmann Kurt Lindschinger

seite 8

Wirt Kurt Eingang (links) mit dem Team “BP Heli”

Rund 200 Bergfreunde sind am

Sonntag, den 4. September 2011 der

Einladung des Alpenvereines

Lambach auf den Hohen Sandling

(1717 m) gefolgt und feierten am Gipfel

mit einer von Altabt Gotthard und

Superintendent Gerold Lehner zelebrierten

ökumenischen Messe das 50jährige

Jubiläum des weithin sichtbaren

Gipfelkreuzes.

Dieses wurde von der damaligen

Jungmannschaft aufgestellt, wozu

nicht nur Organisationsgeschick, sondern

vor allem viel Kraft und Ausdauer

nötig war, wie Horst Zörer, der als

damaliger „Jungmann“ bei der Aktion

„Gipfelkreuz“ mit dabei war, erzählte.

Aber nicht nur Horst Zörer war vor 50

Jahren beim Aufstellen des Kreuzes

und bei der 50-Jahr Feier mit dabei,

Einige der vielen Teilnehmer der Jubiläumsmesse auf dem Sandling

“BP Heli” siegte

beim Boccia-Turnier

Durch Verschiebung auf einen neuen

Termin hatte der Veranstalter (Top

Crew) vom Gasthaus Schöberl beim

siebten Boccia-Turnier Glück mit dem

Wetter.

Beim zweiten Anlauf am 27. August

war es dann endlich so weit und das

Team von “BP Heli” siegte bei dem traditionellen

Boccia-Turnier.

Der Andrang der Beteiligten war wieder

einmal sehr groß.

Der Veranstalter bedankt sich bei allen

Beteiligten und Mitwirkenden.

www.up-to-date.at


äums-Gipfelmesse

auch Alois Badegruber, Josef Lang

und Christian Weber feierten mit den

zahlreichen Bergfreunden die

Jubiläums-Gipfelmesse mit und gehörten

damals zur Jungmannschaft.

Die Lambacher Bürgermeisterin

Christine Oberndorfer war bei der

Messe auf der Sandlingalm schon

öfters mit dabei und bestieg an diesem

Jubiläums-Tag erstmals den Sandling-

Gipfel. Gemeinsam mit Alpenvereins-

Landesobmann Thomas Poltura, der

Crew des Lambacher Alpenvereins

und den zahlreichen Besuchern, ließ

die Bürgermeisterin den Nachmittag

auf der Lambacher Hütte gemütlich

ausklingen. Das Team des

Alpenvereins, angeführt von Obmann

Kurt Lindschinger, sorgten dort für das

leibliche Wohl und die Musiker aus

Lambach und Neukirchen übernahmen

die musikalische Unterhaltung

der bewährten Abschlussfeier auf der

Lambacher Hütte.

www.up-to-date.at

up-to-date news

v.l.n.r. Alois Badegruber, Josef Lang, Horst Zörer, Christian Weber und Bgm. Christine

Oberndorfer

seite 9

Foto: Daniela Jung


Foto: Brigitte Huemer

Foto: Müller

Foto: Citroën Frankreich

up-to-date news

Die Mitarbeiter gratulieren Ernst Müller zur

seite 10

Ernst Müller mit dem speziellen 60er-Auto

Die Belegschaft des Autohauses gratulierte Ernst Müller sehr herzlich

Ernst Müller mit der hohen Auszeichnung “Podium 2009” und Philippe Narbeburu

(Generaldirektor Citroën Österreich)

Ein spezielles 60er-Auto aufgestellt,

die Umgebung des Privathauses mit

Autoteilen dekoriert und natürlich die

besten Wünsche übermittelt - das

alles und noch viel mehr haben die

Angestellten vom Autohaus Müller in

Bad Wimsbach-Neydharting und St.

Konrad ihrem “Seniorchef” zum 60.

Geburtstag bereitet.

Nachdem seine Frau Inge, die ebenfalls

als Geschäftsführerin im Betrieb

eingebunden war, im Vorjahr ihren

Ruhestand angetreten hat, ist nun

auch Ernst Müller nach 36-jähriger

Selbständigkeit in die wohlverdiente

Pensionierung eingetreten.

Ernst Müller legte 1975 die

Meisterprüfung im Karosseriebaugewerbe

ab, eröffnete eine

Karosseriereparaturwerkstätte im

elterlichen Wohnhaus und bewies, mit

36 Jahren Fleiß und Einsatz,

Topleistungen im Gewerbe des KFZ-

Handels und KFZ-Service.

Der Neubau des Unternehmens im

Jahr 1981 in Bad Wimsbach-

Neydharting, sowie viele zeitgerechte

Stufen der Erweiterung und

Modernisierung des Betriebes, tragen

die erfolgreiche Handschrift von Ernst

Müller. Die zusätzliche Ablegung der

Meisterprüfung durch Ernst Müller im

Kraftfahrzeugmechanikergewerbe und

die Einrichtung eines 24 h

Abschleppdienstes komplettierten die

Kompetenz des Autohauses in der

KFZ-Branche.

1994 wurde ein Filialbetrieb in St.

Konrad gebaut und zur bestehenden

Mitsubishi-Vertretung wurde 2003 der

Citroën-Werkstättenvertrag und 2005

der Citroën-Händlervertrag unterzeichnet.

Ein TOP Handelszertifikat

und ISO Zertifizierung gehören genauso

zum Unternehmen wie die persönliche

Betreuung der Kunden - denn

Qualität wird im Autohaus Müller groß

geschrieben.

Einer der Höhepunkte in der Karriere

von Ernst Müller war der Österreichsieg

bei einer von Citroën durchgeführten

Qualitätsbewertung.

“Podium 2009” hieß dieser weltweit

durchgeführte Wettbewerb, bei dem

Qualität, Preis, persönliche Betreuung,

Termingenauigkeit, fachliche

Kompetenz und viele weitere Punkte

bewertet wurden. In Frankreich wurde

Ernst Müller diese hohe Auszeichnung

überreicht.

www.up-to-date.at


Pensionierung

Sohn Markus Müller wurde schon im

Jahr 2002 in den Betrieb eingebunden,

hat die Meisterprüfung im

Kraftfahrzeugmechanikerhandwerk

absolviert und steht schon seit langer

Zeit mit beiden Beinen im

Unternehmen.

Ing. Markus Müller hat seine

Führungsqualitäten in den vielen Jahren

bestens bewiesen und ist nun seit

kurzem alleiniger Geschäftsführer.

Nicht nur die Marken Citroën

und Mitsubishi stehen im

Vordergrund.

Im Autohaus Müller wird KFZ-Technik

und Karosseriereparatur für alle

Marken angeboten.

Eine modernst eingerichtete

Karosseriereparaturwerkstätte und

eine Lackieranlage mit wasserlöslichen

Lacken und Dry Tronic

Molekültrocknung sowie eine moderne

Werkstätte für die Kraftfahrzeugtechnik,

stehen dem Team rund um Ing.

Markus Müller zur Verfügung.

Auch einen multifunktionalen Schauraum,

viele Neu- und Gebrauchtwägen

und ein verlässliches und freundliches

Team für Service und Beratung finden

Sie im Autohaus Müller in Bad Wimsbach-Neydharting

und St. Konrad. In

der Filiale St. Konrad werden natürlich

auch alle Dienstleistungen für alle

Marken angeboten.

up-to-date news

Ing. Markus Müller mit seinen Eltern Inge und Ernst Müller

Das gesamte Team rund um Ing.

Markus Müller und das Team von upto-date

möchten Inge und Ernst Müller

zum wohlverdienten Ruhestand alles

Gute und Ing. Markus Müller viel Erfolg

für die Zukunft mit den beiden

Autohäusern wünschen.

Foto: Guntram Rütershoff


Foto: Sportunion Stadl-Paura

up-to-date news

Die Sektion Ski der Sportunion Stadl-Paura startet in

Der Sommer ist vorbei und auch bei

der Sektion Ski der Sportunion Stadl-

Paura geht's bald wieder los mit

Skitraining in der Halle und Schneetrainings

bzw. Rennterminen. Damit

die Läuferinnen und Läufer der Sektion

fit für die Skipisten sind, treffen sie sich

ab Oktober jeden Dienstag zum

gemeinsamen Hallentraining im

Hauptschulturnsaal, denn zusammen

steigen der Motivations- und

Spaßfaktor! Aber auch im Sommer

haben die Mitglieder der Sektion Ski

gemeinsam viel unternommen:

Traditionell starteten sie Anfang Juli mit

Die Sportunion Stadl-Paura - Sektion Ski - bereitet sich auf Inline-Skates auf die kommende Rennsaison vor

38. Stadlinger Leichtathletik-Meeting

Wie jedes Jahr wurde auch heuer wieder

das Stadlinger Leichtathletik-

Meeting in der Volks- und Hauptschule

durchgeführt.

Bei herrlichem Wetter musste heuer

kein einziger Termin verschoben werden

und es konnten tolle Wettkämpfe

stattfinden.

Die Sportunion Stadl-Paura möchte

sich sehr herzlich bei den beiden

Direktoren, den Lehrern beider

Schulen und allen Helfern der Union

für die gute Zusammenarbeit bedanken.

Gemeinsam konnten sie wieder

zwei sehr spannende Veranstaltungen

durchführen.

Dieser Dank gilt aber auch der

Marktgemeinde Stadl-Paura, sowie der

Bei herrlichem Wetter fanden tolle Wettkämpfe statt

Raiffeisenbank und der Sparkasse, die

wie jedes Jahr die Pokale und

Medaillen zur Verfügung gestellt

haben. Die Siegerehrungen fanden in

beiden Schulen am Mittwoch der letzten

Schulwoche statt.

Tagessiegerin mit 62 Punkten wurde

Gloria Strasser und Tagessieger mit 66

Punkten wurde Tugay Sevim.

seite 12 www.up-to-date.at

Foto: Sportunion Stadl-Paura


eine neue Saison

dem Saisonabschlussfest, wo allen

Läufern zu den erbrachten Leistungen

gratuliert wurde, aber auch um den

Personen im Hintergrund einmal ein

DICKES DANKE zu sagen, denn ohne

sie würde es keinen Hallen- und

Rennbetrieb geben.

Außerdem wurde Beachvolleyball

gespielt, es wurden Radtouren

gemacht und im Rahmen der

Ferienaktion Stadl-Paura konnte man

mit der Sportunion Stadl-Paura -

Sektion Ski - kochen.

Im September wurde bereits wieder mit

dem ersten Techniktraining angefangen,

allerdings nicht auf Skiern, sondern

mit den Inline-Skates.

Fleißig übten die Nachwuchsstars der

Stadlinger Sektion Ski die Kippstangentechnik

und das Carven.

Wenn auch du jetzt Lust bekommen

hast, gemeinsam mit der Sektion Ski

der Sportunion Stadl-Paura zu trainieren,

dann schau einfach dienstags im

Training vorbei!

Trainiert wird jeden Dienstag im

Turnsaal der Hauptschule Stadl-Paura.

Kinder bis 6 Jahre trainieren von 17.00

Uhr bis 18.00 Uhr, Schüler und

Jugendliche bis 15 Jahre von 18.00

Uhr bis 19.30 Uhr und alle älteren

up-to-date news

Die Kids der Sportunion Stadl-Paura beim Hallentraining

Jugendlichen und Erwachsenen trainieren

von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr.

Die Sportunion Stadl-Paura - Sektion

Ski - freut sich auf zahlreiches

Interesse!

www.up-to-date.at seite 13

Foto: Sportunion Stadl-Paura


Foto: ÖGV Edt

up-to-date news

Tolle Erfolge der Breitensportler

Auch die Jugend ist mit Feuereifer bei der

Sache

seite 14

Die Hunde haben sichtlich Spaß im

Breitensport

Foto: ÖGV Edt

Am Sonntag, den 28. August 2011

fand das Cupfinale der heurigen

Breitensportsaison in der Edter

Ortsgruppe statt.

Bereits in den frühen Morgenstunden

trafen über 60 Hundesportler aus ganz

Österreich in Edt bei Lambach ein, um

sich bei einem fairen und sportlichen

Wettkampf zu messen. Bei diesem

Tageslauf ging es um wichtige Punkte

sowohl im ÖGV Cup als auch im

Kooperationscup Nord.

Bei perfektem Wetter konnten sich die

Edter Breitensportler durchsetzen und

holten im Tagesturnier unter 12 angetretenen

Mannschaften den Sieg.

Mit diesem wichtigen Sieg konnte die

Gesamtwertung des ÖGV Cups und

des Kooperationscups Nord gewonnen

werden.

Mike Süsser kochte bei Nikola Schobesberger auf

“Feinste Schmankerl genießen” war

am Donnerstag, den 14. Juli bei Nikola

Schobesberger in der Wimsbacher

Gänsenau angesagt.

Der aus RTL2 bekannte und in

Scharnstein wohnhafte Koch Mike

Süsser verwöhnte ca. 130 Gäste mit

feinsten Speisen in verschiedenster

Form.

Nikola Schobesberger veranstaltete

von 14. bis 16. Juli die Sommereinkaufstage

und konnte an allen 3 Tagen

sehr viele Besucher mit dem großen

Angebot überzeugen.

Das große Geschäft in Gänsenau 31

bietet Besonderes für alle Anlässe, für

alle Feierlichkeiten wie Geburt,

Erstkommunion, Firmung, Hochzeit,

Buchhandel uvm.

Ein kleiner Teil der Hochzeitsausstellung vom 16. bis 18. September

Nikola Schobesberger und Mike Süsser

Es ist ein vielfältiges Angebot in einem

Haus zusammengefasst, aber ein großer

und wichtiger Teil im Geschäft von

Nikola Schobesberger ist alles rund

um die Hochzeit und Weihnachten.

Von 16. bis 18. September gab es eine

große Hochzeitsausstellung, die sehr

zahlreich besucht wurde und von 18.

bis 20. November 2011 veranstaltet

die Firma “schönes und mehr” eine

große Weihnachtsausstellung im

Geschäft in der Wimsbacher

Gänsenau.

Nikola Schobesberger und ihr Team

laden Sie dazu sehr herzlich ein.

www.up-to-date.at


vom ÖGV Edt

Nebenbei gab es noch zahlreiche

Einzelsiege der Edter Hundesportler -

der ÖGV Edt gratuliert dazu sehr herzlich

und ist stolz, solche Hundesportler

im Verein zu haben!

Der Zusammenhalt und die besondere

Freundschaft im Team spiegelte sich

auch bei der Veranstaltung wieder -

alles war perfekt organisiert und der

Tag lief reibungslos - auch dafür an alle

helfenden Hände ein großes

Dankeschön - so macht Vereinsleben

Spaß!

Für Fragen oder nähere Informationen

zu dieser Hundesportart oder Interesse

an der Abrichtung Ihres Hundes

steht Ihnen Obmann Max Kriegner

gerne zur Verfügung, Tel Nr. 0699 11

884 140, schicken Sie eine Email:

Oegv-edt@gmx.at oder besuchen Sie

die Homepage des ÖGV Edt:

www.hundesportclub-edt.at.

Terminvorschau des ÖGV Edt

30. Oktober 2011:

Welpen- und Junghundeprüfung

11. und 12. November 2011:

Abschlussprüfung für Anfänger und

Fortgeschrittene

3. Dezember:

Weihnachtsfeier

up-to-date news

Das Edter Breitensportteam - Sieger aller Mannschaftsgesamtwertungen

Das Vereinsheim des ÖGV Edt

www.up-to-date.at seite 15

Foto: ÖGV Edt

Foto: ÖGV Edt


Foto: Julia Hager

up-to-date news

Der Clan Mc Spedls siegte bei den Highlandgam

seite 16

Die Clans legten sich beim Seilziehen richtig ins Zeug

Das Wetter war (fast zu) heiß bei den

2. Highlandgames vom Clan Mc

Jedem am 14. August 2011 in Stadl-

Paura - die Durchlaufkühler spielten

verrückt und 3 mal ließ der Strom die

Veranstalter für kurze Zeit im Stich -

nichts desto trotz herrschte eine grandiose

Stimmung.

Heuer gingen 10 Mannschaften an den

Start und gaben ihr Bestes. Der

Schweiß floss in Strömen, es wurden

persönliche Rekorde aufgestellt und so

mancher ging an sein Limit.

Zum ersten Mal waren bei den

Stadlinger Highlandgames auch

Damenmannschaften dabei - die Mc

Angels, mit der Obfrau

Vizebürgermeisterin Daniela Feilmayr,

Erfolgreicher Stadlinger Norikerzüchter

Am Samstag, den 16. April fand im

Pferdezentrum Stadl-Paura die zentrale

Noriker-Stutbuchaufnahme für

Oberösterreich statt.

Wieder konnten Züchter aus dem

Bezirk Wels im Siegerfeld landen! Mit

über 90 Stuten war die

Stutbuchaufnahme wieder äußerst

stark besetzt, alleine bei den

Dreijährigen wurden 57 Stuten bewertet.

Siegerstute wurde die braune

“Lara” nach Tarent Vulkan, im Besitz

von Josef Gamsjäger aus Gosau. Die

Stute wurde als Einzige mit der

Bewertung 1b- ausgezeichnet. 2.

Reserve-Siegerstute mit der zweithöchsten

Bewertung 2a+ wurde an

diesem Tag die Stute “Maraya” nach

Madrano Nero, im Besitz von Jürgen

Buckreus aus Stadl-Paura. Er ist auch

Züchter dieser Stute.

Siegerstute bei den vierjährigen Stuten

wurde die Fuchsstute “Franziska” nach

Gallus Diamant im Besitz von Franz

Burgstaller. Hier konnte Markus

Riedelbauer aus Stadl-Paura mit sei-

2. Reservesiegerin “Maraya” nach Madrano Nero

ner Stute “Baja” nach Tarent Vulkan mit

der Bewertung 2a den sehr guten vierten

Platz erreichen.

www.up-to-date.at

Foto: Buckreus


es in Stadl-Paura

konnten durch ihre gute Vorbereitung

glänzen und schnappten sich den

ersten Patz.

Auch die zweite Damenmannschaft Mc

Chaos stand ihnen in nichts nach und

wurde nur knapp 2.

Bei den Herren belegten die

Veranstalter Mc Jedem den 3. Rang,

die Mc Attacks aus Wels schnappten

sich den 2. Rang, ganz dicht hinter den

Titelverteidigern, den Mc Spedls aus

Bad Wimsbach-Neydharting.

Auch für die Unterhaltung der kleinen

Besucher war den ganzen Nachmittag

gesorgt. Die kleinen Schotten konnten

sich entweder in der Hüpfburg oder bei

den Kinderhighlandgames austoben.

Nach der Siegerehrung brachte die

Band X-Cite das Zelt zum Kochen -

trotz Regen wurde die ganze Nacht

durchgetanzt.

Ein großer Dank gilt allen freiwilligen

Helfern! Weiters möchte sich der Clan

Mc Jedem auf diesem Weg bei den

www.up-to-date.at

Besuchern für das zahlreiche

Erscheinen bedanken. Man darf sich

schon auf die 3. Highlandgames in

Stadl-Paura 2012 freuen und der Clan

up-to-date news

Der Clan Mc Jedem kümmerte sich auch um den Highlander-Nachwuchs

Mc Jedem hofft, dass auch nächstes

Jahr wieder so viele Mannschaften und

Besucher in Stadl-Paura vorbeischauen.

Den Naturstein in Form gebracht

Eines der vielen Produkte und Dienstleistungen

unseres Unternehmens

sind Massivprodukte aus Granit und

eine fachmännische Verlegung.

Eine professionelle Planung mit

Naturmaß und CAD-Schnittzeichnung,

sowie die Verarbeitung mit einer computergesteuerten

Schneideanlage,

garantieren Ihnen eine

Passgenauigkeit auf den

Millimeter. Es stehen viele

verschiedene qualitativ hochwertige

Granitarten, aber

auch alternativ preisgünstige

in China gefertigte Produkte

zur Auswahl.

Eine fachmännische Verlegung

bietet Ihnen eine

lange Lebensdauer und viel

Freude mit Ihren Natursteinprodukten.

Rufen Sie uns an, wir beraten

Sie gerne.

seite 17

Foto: Julia Hager


Foto: Christian Kienbauer

up-to-date news

Landjugend von Oberösterreich kürt Mi

Sogar der ORF wohnte der

Veranstaltung "Landjugend on the

Catwalk" bei, die am Freitag, den 2.

September im Schloss Meierhof über

die Bühne ging und die Schönste bzw.

den Schönsten der Landjugend OÖ

suchte. Mister Landjugend wurde

Roland Mair aus Bad Wimsbach-

Neydharting. "Seine" Miss LJ kommt

seite 18

aus Eberstalzell und heißt Elisabeth

Länglacher.

Die achtköpfige Jury mussten aus 40

Kandidatinnen und Kandidaten die

Miss Landjugend und den Mister

Landjugend herausfinden. Das war

nicht nur eine ehrenvolle, sondern vor

allem auch eine schwierige Aufgabe

bei der Auswahl!

In insgesamt vier Runden konnten sich

die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

von ihrer besten Seite in Tracht,

Business-Outfit, Bademode und

schlussendlich in kreativen Kleidern

oder Shows zeigen. Nach jedem

Durchgang mussten gleich jene

Kandidaten/innen mit den wenigsten

Punkten die Wahl verlassen.

Roland Mair aus Bad Wimsbach-Neydharting Elisabeth Länglacher aus Eberstalzell

“Nacht des Genusses” war ein Riesenerfolg

Zu einem Riesenerfolg wurde die von den 3 Unternehmern Fleischhauerei Butz, Cafe Stadlmayr und Bäckerei Takacs veranstaltete

“Nacht des Genusses” am Lambacher Marktplatz, bei der die vielfältigen regionalen Produkte im Vordergrund standen

www.up-to-date.at

Foto: Christian Kienbauer


ss und Mister

Foto: Christian Kienbauer

So blieben schließlich je fünf Damen

und Herren übrig, die sich möglichst

einfallsreich präsentieren sollten.

Vom Fischer über Beach-Volleyballer,

Koch, ACDC-Rocker und Felljäger

reichte die Palette bei den Männern.

Bei den Frauen ging es nicht minder

spektakulär zu: von klettern, Line

Dance, Abba-Darbietung, schuhplatteln

bis zu Fußball war alles dabei.

Schließlich erreichte Roland Mair mit

seinem originellen Fischer-Schmäh

den begehrten Titel.

Zweitplatzierter ist ebenso ein

Wimsbacher. Rene Malfent kochte die

Jury mit Palatschinken ein.

v.l.n.r. Rene Malfent, Roland Mair, Florian Hochmut

up-to-date news

Lisa Hüttmayr, Elisabeth Länglacher und

Christina Spitzbart

Elisabeth Länglacher überzeugte als

schillernde Dancing-Queen zum

gleichnamigen ABBA-Song alle

Juroren. Über den zweiten Platz freute

sich Christina Spitzbart, die den

Schuhplattlern alle Ehre machte.

Bei der After-Party heizten die Jungs

von "Grandmas Chocolate Cake"

sowie DJ Tom Sanick richtig ein.

Der Sieg wurde von Mister und Miss

Landjugend 2011 mit ihren Fanclubs

natürlich gebührend gefeiert. Herzliche

Gratulation an alle Teilnehmerinnen

und Teilnehmer für ihren Mut und ihre

Ideen!

www.up-to-date.at seite 19

Foto: Christian Kienbauer


up-to-date news

2.000 m² Ackerfläche für einen spannenden Wettkampf um

24 Landjugendliche zeigten am

Samstag, den 3. September wie man

aus Bodenbearbeitung einen spannenden

Wettkampf macht. Beim

Landespflügen in Bad Wimsbach-

Neydharting trafen sich die besten

Pflüger aller Landjugendgruppen

Oberösterreichs, um die Landesmeister

in zwei Kategorien zu ermitteln.

Genauigkeit entscheidet

2.000 m² Ackerfläche stehen jedem

Teilnehmer zur Verfügung, um sich von

der Konkurrenz abzuheben. Der Sieg

im Leistungspflügen führt über elf

Kriterien, die von einer Fachjury

bewertet werden. Entscheidend sind

dabei z.B. die Geradlinigkeit der gezogenen

Furchen, ein sauberer

Mit einer möglichst geraden Spaltfurche

starten die Pflüger den Wettbewerb

seite 20

Zusammenschlag, sorgfältige

Unterbringung des Bewuchses oder

die Vollendung der Parzelle mit der

Schlussfurche. Gewertet wird in zwei

Kategorien. Bei den Beetpflügen muss

die Parzelle in Beete unterteilt werden,

da diese Pflüge nicht gewendet werden

können. Die Teilnehmer der

Gruppe Volldrehpflüge können ihre

Pflüge wenden, wodurch die Erde in

zwei Richtungen ausgeworfen werden

kann. Die Drehpflüge werden nochmals

in die beiden Klassen Spezial und

Standard unterteilt.

Erfahrung setzt sich durch

Wie in jedem anderen Wettkampf führt

Der Sattledter Stefan Huemer siegte bei den Drehpflügen

Routine auch im Leistungspflügen zum

Erfolg. Dementsprechend setzten sich

beim diesjährigen Landespflügen die

erfahrensten Pflüger der Kategorie

Drehpflüge an die Spitze. Stefan

Priewasser aus Geinberg hat sich

bereits auf Bundesebene und international

einen Namen gemacht. 2011

pflügte er sich bereits zum fünften Mal

zum Landesmeister bei den

Drehpflügen. Rang zwei erreichte

Martin Wurhofer von der Landjugend

Neukirchen a.d. Enknach. Bronze

sicherte sich der Alberndorfer Andreas

Gstöttenmayr. Alle drei vertraten am

Wochenende zuvor Oberösterreich

beim Bundespflügen.

Der Edter Emathinger wurde 3. beim Bezirkspflügen

Das diesjährige Bezirkspflügen fand

am 14. August 2011 in Edt bei

Lambach statt.

30 Teilnehmer pflügten auf den

Flächen der Familie Wiesmair,

Schußstatt 2 in Lambach. Bei den

Drehpflügen siegte der Steinerkirchner

Martin Zehetner vor Stefan Huemer

aus Sattledt und dem Edter Rudolf

Emathinger. Bei den Beetpflügen siegte

der Sattledter Martin Dietachmair

vor dem Sattledter Josef Wagner und

Josef Möseneder aus Bad Wimsbach-

Neydharting. Mario Edinger aus

Sipbachzell durfte sich über den

ersten Platz in der Kategorie

Spezialpflüge freuen.

Bildmitte v.l.n.r. Rudolf Emathinger, Martin Zehetner und Stefan Huemer

www.up-to-date.at

Foto: Landjugend


den Landesmeister

Stefan Huemer siegt bei den

Drehpflügen Standard

Bei den Drehpflügen Standard konnte

Stefan Huemer aus Sattledt Gold einfahren.

Der beste Newcomer des

Abends und zugleich Lokalmatador

Hannes Schobesberger aus Bad

Wimsbach-Neyharting holte Silber.

Martin Zehetner aus Steinerkirchen

holte Bronze.

Bernhard Esterbauer verteidigt

Vorjahressieg

Gold in der Kategorie Beetpflug holte

sich, wie bereits im Vorjahr, der

Handenberger Bernhard Esterbauer –

nicht zu verwechseln mit Bruder Stefan

Esterbauer, der eine Woche zuvor den

Bundessieg nach Oberösterreich

holte. Auch die anderen Platzierungen

gleichen einer Kopie des Vorjahres.

Routinier Christian Bergmayr aus

Walding pflügte sich auf den zweiten

Rang, Martin Dietachmair von der

Landjugend Sattledt belegte Rang

Drei.

Wettbewerb mit Tradition

Das Leistungspflügen ist eine der ältesten

Veranstaltungen im Landjugendjahr.

An Anziehungskraft hat das Pflügen

dennoch nicht verloren, denn die

up-to-date news

Vorne v.l.n.r. Hannes Schobesberger, Stefan Huemer und Martin Zehetner

Mischung aus Wettkampfatmosphäre,

dröhnenden Traktormotoren und

Geselligkeit im Festzelt lockt Jahr für

Jahr zahlreiche Zuschauer zu den

Bewerben in den Bezirken und auf

Landesebene.

www.up-to-date.at seite 21

Foto: Landjugend


Foto: UKC Kleiner Tiger

up-to-date news

Der “UKC Kleiner Tiger Lambach

Bei der diesjährigen Union Landesmeisterschaft

im Budokan Wels konnten

die Sportler vom "Union Karateclub

Kleiner Tiger Lambach" 13 Medaillen

erkämpfen.

Am 03. Juli fand im Budokan Wels die

Union Landesmeisterschaft statt. Die

Sportler des “UKC Kleiner Tiger

Lambach” waren bei der letzten

Meisterschaft vor den Sommerferien

sehr motiviert und konnten daher eine

Vielzahl an Medaillen erkämpfen.

Besonders zu erwähnen sind die

Leistungen der Wettkämpfer, welche

zum ersten Mal bei offiziellen

Meisterschaften an den Start gingen

und gleich am Podest standen. Auch

die Gemeinschaft und der Teamgeist

der Sportler war wieder großartig.

Foto: UKC Kleiner Tiger Union Landesmeisterschaft 2011

seite 22

v.l.n.r. Lina Rutzinger, Sara Dubrovac, Sarah Reiter

Die Gruppe Mittel- und Oberstufe

stehend v.l.n.r. Sara Dubrovac, Corina

Schimanofsky, Nicole Friedwagner, Daniel

Pühringer, Felix Rutzinger, Dominik Pichler

und Daniel Pichler; kniend v.l.n.r. Lina

Rutzinger, Marc-Pierre Payrer, Sarah Reiter

Die Ergebnisse der Union

Landesmeisterschaft 2011

2. Pl. Kata U16 - Nicole Friedwagner

3. Pl. Kata U14 - Corina Schimanofsky

3. Pl. Kata U10 - Sarah Reiter

3. Pl. Kata U10 - Sara Dubrovac

3. Pl. Kata-Team U14 - Sarah Reiter

3. Pl. Kata-Team U14 - Sara Dubrovac

3. Pl. Kata-Team U14 - Lina Rutzinger

3. Pl. Kumite U12 - Felix Rutzinger

1. Pl. Kumite U12 (Landesmeister) -

Daniel Pichler

3. Pl. Kata-Team U18 - Daniel Pichler

3. Pl. Kumite U16 - Daniel Pühringer

3. Pl. Kata U16 - Daniel Pühringer

3. Pl. Kata-Team U18 - Daniel Pühringer

2. Pl. Kumite U16 - Dominik Pichler

3. Pl. Kata U16 - Dominik Pichler

3. Pl. Kata-Team U18 - Dominik Pichler

Gürtelprüfung

Noch vor den Sommerferien wollten

viele der "Kleinen Tiger" einen ordentlichen

Nervenkitzel verspüren und traten

daher zur Gürtelprüfung an.

Knapp 40 Sportler stellten sich dieser

Herausforderung bei hochsommerlichen

Temperaturen.

Nach einer schweißtreibenden

Prüfung konnten sich die Prüflinge

über die nächsthöhere Graduierung

freuen und die Sommerpause nach

einem anstrengenden Trainingsjahr so

richtig genießen.

www.up-to-date.at

Foto: UKC Kleiner Tiger


erichtet...

Vereinsmeisterschaft 2011

Bei der zweiten Vereinsmeisterschaft

des "UKC Kleiner Tiger Lambach"

kämpften 40 Sportler in 21 Kategorien

um den Vereinsmeistertitel.

Am 25. Juli 2011 veranstaltete der

"Union Karateclub Kleiner Tiger

Lambach" seine zweite Vereinsmeisterschaft.

40 Sportler des

Vereines stellten sich dieser

Herausforderung.

In 21 Kategorien - Kata, Kumite in den

Klassen U7 bis Allgemeine Klasse -

wurde um den Vereinsmeistertitel 2011

gekämpft.

Für einen fairen Wettkampf sorgten

Schiedsrichter aus dem befreundeten

Verein aus Vöcklabruck - Carina

Rogobete und Thomas Schell vom

"Shin Tai Vöcklabruck". Recht herzlichen

Dank! Nach vier Stunden harten

Wettkampfes standen die Gewinner

fest und die Siegerehrung konnte

beginnen.

Wir bieten Ihnen auch heuer wieder ein

umfangreiches Herbst-Winter-Frühlings-Programm.

Relaxen & Erholung in Moravske Toplice

von 24. bis 28. Oktober 2011

Portoroz... bereits ein Klassiker, 9. - 13.

November 2011

Adventsingen in der Kirche St. Andrä

am Salzburger Mirabellplatz am

2. Dezember 2011

“Adventszauber in den Trentiner

Dolomiten” mit weihnachtlichen

Bergchorklängen und einer

Krippenausstellung von 8. bis 11.

Dezember 2011

...vorweihnachtliches Treffen bei der

“Neydhartinger Crêpes und

Glühweinhütte” am Freitag, den

16. Dezember 2011 ab 13.00 Uhr am

Marktplatz Wimsbach

Silvesterreise nach Marienbad von

30. Dezember 2011 bis 2. Jänner 2012

Kabarett Simpl “Unter dem Teppich” am

14. Jänner 2012 und am 25. Februar 2012

Holiday on Ice “Festival” - Die Show am

21. Jänner 2012

Wellness-Genuss in der Therme Olimia

in Slowenien von 23. bis 27. Jänner 2012

Hier bedankt sich der “UKC Kleiner

Tiger Lambach” recht herzlich bei Frau

Bürgermeister Christine Oberndorfer

und Herrn Vizebürgermeister Martin

Olejniczak für die Mitgestaltung der

Prämierung.

Einen recht herzlichen Dank aber auch

an alle Helfer, die zum Gelingen dieser

Musical “Sister Act” am 11. März 2012 im

Wiener Ronacher Theater

Sonderflugreise nach Dubai mit dem

Airbus A 380 von 15. bis 20. März 2012

Busreise nach Lourdes von 10. bis 18.

April 2012

Busreise zur Tulpenblüte in Holland von

21. bis 25. April 2012

Frühling auf den Kroatischen Inseln

(Termin in Ausarbeitung)

Badeurlaub in Caorle von 23. bis 29. Juni

2012

Schlagernacht am Neusiedlersee in

Mörbisch von 17. bis 18. Juli 2012

Seefestspiele in Mörbisch “Die

Fledermaus” von 19. bis 20. August 2012

Opernfestspiele in St. Margarethen

“Carmen” von 26. bis 27. August 2012

... und viele Reisen mehr!

up-to-date news

Die Teilnehmer der 2. Vereinsmeisterschaft des UKC Kleiner Tiger Lambach

Veranstaltung beigetragen haben.

Danke auch an die Familie Siegl für

ihre Kaffeespende.

Mehr Fotos von den sportlichen

Aktivitäten und vieles mehr, finden Sie

auf der Homepage des “UKC Kleiner

Tiger Lambach” unter:

www.karate-lambach.at.

Herbst-Winter-Frühling Reisebüro Pilsbacher

Termine für die Dienstag-

Badefahrten nach Geinberg und

NEU in die Therme Bad Ischl:

Termine Geinberg:

8. November 2011, 6. Dezember

2011, 3. Jänner 2012, 31. Jänner

2012 und 28. Feburar 2012

Termine Bad Ischl:

22. November 2011, 20. Dezember

2011, 17. Jänner 2012, 14. Februar

2012 und 13. März 2012

Champions League-Spiele

Allianz Arena München

FC Bayern - S.S.C. Napoli am

Mittwoch, den 2. November 2011

FC Bayern - Villareal CF am

Dienstag, 22. November 2011

www.up-to-date.at seite 23

Foto: UKC Kleiner Tiger


up-to-date news

Einkehr mit 253 Traktoren bei der Familie Ri

Vom Bahnhof Bad Wimsbach-Neydharting,

wo sich zur Freude der Veranstalter

253 Traktoren versammelten,

nach Stadl-Paura und Lambach zur

großen Rast bei der Bürgermeisterfamilie

Riedlbauer in Edt bei Lambach,

war der erste Teil der 9. Sternfahrt für

seite 24

Traktoren, die älter als 40 Jahre sind.

Strahlender Sonnenschein und die

bewährte Organisation des erfahrenen

Teams rund um Udo Stöber und

Manfred Berndorfer, ließen in diesem

Jahr den Konvoi auf 253 Traktoren mit

ca. 600 Personen ansteigen.

Nach der ausgiebigen Rast mit bester

Verpflegung durch die Laufgruppe

Sole Brennero und die

Bürgermeisterfamilie, ging es über

Fischlham und Steinerkirchen an der

Traun wieder zurück nach Bad

Wimsbach-Neydharting, wo beim

253 Traktoren mit ca. 600 Personen starteten in Bad Wimsbach-Neydharting

24. Lambacher Tennis-Marktmeisterschaften

Von 12. bis 20. August 2011 führte der

UTC-Lambach im Auftrag der Marktgemeinde

Lambach auf der Anlage

des UTC-Lambach die 24. Tennis-

Marktmeisterschaften durch. So wie im

Vorjahr wurde neben den üblichen

Herren- und Doppelbewerben auch ein

Jugendbewerb ausgetragen.

Anlässlich der Siegerehrung im

Clubheim konnte Sektionsleiter Klaus

Hubmayer den Obmann des

Sportausschusses der Marktgemeinde

Lambach GV Walter Topf, die Obfrau

der Turn- und Sportunion Lambach

Gerti Steinbacher, sowie eine große

Besucherschar begrüßen.

Die Ehrenpreise wurden von der

Marktgemeinde Lambach gespendet.

Darüber hinaus konnten noch wertvolle

Sachpreise der Fa. Franz Böhm

(Generalvertretung Dunlop), des

Stiftskellers Lambach, der Sparkasse

Lambach Bank AG, Raiffeisenbank

Edt-Lambach, Adlergrill Leingartner,

Wirt in Klaus - Roman Vorhauer, Cafe

Obermayr, Tennishallenbuffett Horst

Rinner - Schwanenstadt, Generali-

Versicherung sowie der Fa. Vichy an

die Sieger und Platzierten vergeben

werden.

Die Spieler des Herren-Doppel bei den Tennis-Marktmeisterschaften

Herzlichen Dank an all diese Spender!

Herren Senioren: 1. Franz

Deisenhammer, 2. Engelbert Huber, 3.

Georg Feichtinger, 3. Fritz Strasser

Herren Einzel: 1. Alexander Eckmayr,

2. Gerold Past, 3. Thomas

Leibetseder, 3. Harald Lautischer

Herren-Doppel: 1. Alexander

Eckmayr/MartinEckmayr, 2. Harald

Lautischer/Marc Lautischer, 3. Florian

Übleis/Roland Salfinger, 3. Markus

Angermayr/Christopher Anzengruber

Damen-Doppel: 1. Gerti

Steinbacher/Andrea Neumitka, 2.

Gerlinde Riedl/Veronika Weixlbaumer,

3. Michaela Anschober/Astrid Zörer,

4. Eva Eckmayr/Natascha Salfinger

Mixed-Bewerb:

1. Margit Dohnalek/Stefan Dohnalek,

2. Gerlinde Riedl/Christopher

Anzengruber, 3. Astrid Zörer/Florian

Übleis, 3. Michaela Anschober/Fritz

Strasser

Jugend: 1. Christian Asamer, 2. Elias

Salfinger, 3. Daniel Ferstl, 4. Florian

Linnert

www.up-to-date.at

Foto: UTC-Lambach


edlbauer in Edt

up-to-date news

Futter und Sägewerk Eibelhuber wieder

der bewährte Dämmerschoppen

stattfand.

Eine Startnummerntombola mit schönen

Preisen und die Bundesmusikkapelle

aus Kundl in Tirol sorgten für

Bombenstimmung bei den zahlreichen

Gästen.

Der Reinerlös aus den Startgeldern

wurde dem Wimsbacher Sozialfonds

gespendet. Die Veranstalter möchten

sich auf diesem Weg noch einmal bei

den vielen Helfern sehr herzlich

bedanken. Einkehr bei der Bürgermeisterfamilie Riedlbauer

Rosemarie Riedlbauer (links im Bild) hat sogar “Traktor-Lebkuchenherzen” gebacken

Die Steyr-Traktoren waren natürlich in der

Überzahl

Erster Flohmarkt im SOP Markt Binder in Bad Wimsbach!

Am Samstag, den 10. September

wurde bei strahlendem Wetter der

erste SOP-Flohmarkt auf dem

Gelände des ehem. Lagerhauses in

Bad Wimsbach-Neydharting abgehalten.

Gemeinsam mit zahlreichen

Ausstellern aus dem Raum Linz, Wels

und Vöcklabruck, veranstaltete die

Firma Binder einen gelungenen

Flohmarkt für viele Schnäppchenjäger

aus Nah und Fern. Das schöne Wetter

nutzten viele Besucher zum verweilen

bei einer kleinen Jause oder einem

kühlen Bier.

Die nächste Schnäppchenjagd ist

schon geplant und wird am Samstag,

den 8. Oktober 2011 durchgeführt.

Die Firma Binder lädt Sie zum stöbern

ein und verspricht, Sie tragen ein

Schnäppchen heim.

SOP - Flohmarkt

Samstag, 8. Oktober 2011

Sonderpostenmarkt Binder

Sportstraße 4 - 4654 Bad Wimsbach-Neydharting

Telefon: 07245/25016

Hr. Binder: 0664/4100082 - Fr. Binder: 0664/4100081

www.up-to-date.at seite 25


up-to-date news

Filiale Lambach eröffnet

Eine angenehme Atmosphäre in

historischen Gemäuern, mehr Raum

für die Kunden und einen modernen

Selbstbedienungsbereich bietet die

neueröffnete Filiale Lambach der

Volksbank Linz-Wels-Mühlviertel.

Im Rahmen einer Revitalisierung

wurde das denkmalgeschützte

Hofrichterhaus am Klosterplatz 2 in

nur sechs Monaten von Grund auf

saniert und das historische Gebäude

durch zeitgemäße Architektur aufgewertet.

Die Kunden können sich über

Eine Gruppe der Musikkapelle Stadl-

Paura umrahmte die Feierlichkeiten

seite 26

Abt Maximilian segnete die Filiale, im Bild mit Mag. Andreas Pirkelbauer (ganz

links) und Filialleiter Karl Müller (mitte)

eine funktionelle Ausstattung, großzügige

Beratungsräume und

Bankdienstleistungen rund um die

Uhr im SB-Bereich freuen.

Abt Maximilian segnete die Filiale

und die Kunden verschafften sich bei

Livemusik und kleinen Stärkungen

am Tag der offenen Tür einen ersten

Eindruck. Mit dem Lambacher

Volksbank-Team um Filialleiter Karl

Müller freuten sich auch die beiden

Vorstandsdirektoren Mag. Andreas

Pirkelbauer und Christian Mayr.

Zur gelungenen Revitalisierung gratulierten

auch Ing. Alfred Meisinger,

Bürgermeister von Stadl-Paura, und

der Lambacher Vizebürgermeister

Ferdinand Niedermaier-Auer.

Abt Maximilian (2. von links) segnete die Volksbank-Filiale Lambach und die beiden Vorstandsdirektoren Christian Mayr und

Mag. Andreas Pirkelbauer (ganz rechts) freuen sich mit Kunden und Mitarbeitern über die neuen Räumlichkeiten

www.up-to-date.at


up-to-date news

ARBÖ veranstaltet einen Schnupperkletterkurs für

Der ARBÖ OK. Stadl-Paura veranstaltete

am 17. August 2011 im Zuge der

Ferienaktion mit 23 Schülern zwischen

7 und 14 Jahre in der Kletterhalle Wels

einen dreistündigen Schnupperkletterkurs.

Die Kids wurden in drei Gruppen

von geprüften Trainern eingeteilt und

es wurde auf verschiedenen Stationen

geklettert. Zuerst auf der Boulderwand,

und anschließend wurde der

Klettergurt angelegt - sie wurden von

den Trainern über die Wichtigkeit der

Sicherheit aufgeklärt. Wie der Gurt,

die Karabiner und das Sicherungsgerät

montiert und gehandhabt wird.

Die drei Stunden sind sehr schnell vergangen

und die Kids waren begeistert.

Der ARBÖ OK. Stadl-Paura wird sich

bemühen, so einen Kletterkurs zu wiederholen.

seite 28

Schnupperkletterkurs vo

Volles Programm für die Kinder in der Gemeinde

Eine Menge Action wurde bei der Edter

Kinder-Ferienaktion 2011 geboten und

ließ die Ferien für zahlreiche Edter

Kinder und Jugendliche zum Erlebnis

werden.

Am Programm standen: Zelten mit

Lagerfeuer und Grillerei (Tischtennisverein

Edt), ein Bienennachmittag mit

Honigschleudern (Bienenzüchterverein

Lambach und Umgebung), Brotbacken

(Fam. Riedlbauer), Segeln am

Attersee (Grimm Sailing), ein Graffiti-

Workshop (Gemeinde Edt), Schnuppertauchen

(Tauchclub Neptun Lambach),

ein musikalischer Nachmittag

(Marktmusikkapelle Lambach-Edt),

Tennistraining (Tennisverein Edt), eine

Breitensport- und Gehorsam-

vorführung (ÖGV Edt), Fußball-

Schnuppertraining (FC Gartner Edt),

Water Splash mit Zillen- und Bootsfahrt

auf der Traun (FF Edt-Winkling), ein

Ausflug ins Agrarium (Musikverein

Edt), Besichtigung des Hackschnitzelheizwerkes

und Besichtigung des

Kraftwerkes Lambach (Stift Lambach

und Energie AG), Hochseilpark

Haag/Hausruck (Alpenverein Lambach),

ein Milch-Workshop (Ortsbauernschaft

Edt-Lambach) und ein

Besuch in der voestalpine Stahlwelt

(Gemeinde Edt bei Lambach).

Ein herzliches Dankeschön an alle

Vereine und Mitwirkenden, die zum

Gelingen der diesjährigen Kinderferienaktion

beigetragen haben.

www.up-to-date.at

Obe

Sprayen ausnahmsweise erlaubt: Unter fachliche

Innenwände de


Stadlinger Kinder

m ARBÖ OK Stadl-Paura in der Kletterhalle Wels

Edt bei Lambach

rförster Wampl erklärt das Hackschnitzelheizwerk

r Anleitung von Herrn Michael Heindl wurden die

s Jugendpavillons bei der Freizeitanlage gestaltet

Foto: ARBÖ

Foto: Gemeinde Edt

Foto: Gemeinde Edt

up-to-date news

www.up-to-date.at seite 29


Foto: Kinderfreunde Lambach-Edt

up-to-date news

Ferienspiele 2011 der Kinderfreunde

Die Ferienaktionen der Kinderfreunde

Lambach-Edt waren sehr gut besucht.

Die Kinderfreunde danken den Eltern

und Kindern für ihr Vertrauen und die

zahlreiche Teilnahme.

Zu Beginn der Ferienspiele der

Kindfreunde Lambach-Edt besuchten

die Kinder am 13. Juli den Tiergarten in

Wels. Dort durften sie das Futter für die

Tiere selbst zubereiten und konnten in

das Gehege der Affen, Riesenschildkröten

und Hängebauchschweine um

diese zu füttern.

Der Traum eines jeden Kindes - auf

einem Pferd reiten - ging am 20. Juli

2011 für die Ferienspielteilnehmer in

Erfüllung. Diese Möglichkeit fand beim

Reithof Hellmayr so guten Anklang,

dass sogar ein zweiter Termin eingeschoben

werden musste.

seite 30

Die Kinderfreunde besuchten das Horse Training Center Hellmayr in Stadl-Paura

Walderforschung mit Waldpädagoge Gotti

Unsere Feuerwehren übten für den Ernstfall

In der heutigen Zeit gehören zu den

Aufgaben der Feuerwehren auch

immer wieder Unfälle mit gefährlichen

Stoffen.

Dieses umfassende Aufgabengebiet

beginnt schon bei der kleinsten

Spraydose im Haushalt und endet bei

der chemischen Industrie oder bei den

rollenden Bomben der Landstraße und

der Eisenbahn. Deshalb wurde im

Bezirk Wels-Land eine fachkundige

Einheit, bestehend aus 11

Feuerwehren des Bezirkes und der

Feuerwehr der Stadt Wels, gebildet.

Am 15. September wurde deshalb bei

der Feuerwehr Edt-Winkling von den

Verantwortlichen des Bezirkstabes

eine großangelegte Übung durchgeführt.

Dabei wurde vom gasdichten

Schutzanzug bis zum Abdichten bzw.

Umpumpen von kontaminierter

Flüssigkeit alles geübt.

Am 27. Juli führten die Ferienspiele die

Kinder zum Papierschöpfen ins

Papiermachermuseum Steyrermühl.

Jedes Kind fertigte sein eigenes Kuvert

an.

Seifen, Badeperlen & Lippenpflege unter

fachkundiger Anleitung einfach selber

machen stand am 3. August auf dem

Programm.

Die nächste Ferienaktion stand unter dem

Motto “Köstlichkeiten selber machen” in

der Konditorei Obermair. Stolz konnten

die kleinen Künstler ihre selbstgemachten

Süßigkeiten mit nach Hause nehmen.

Übung mit gefährlichen Stoffen bei der Feuerwehr Edt-Winkling

www.up-to-date.at

Foto: Kinderfreunde Lambach-Edt


Lambach-Edt

Mit dem Waldpädagogen Gotti

erforschten die Kinderfreunde mit den

Kindern am 10. August den Wald und

konnten Interessantes erleben.

Gesponsert wurde diese Ferienaktion

von der Firma Silberholz.

Am 17. August besuchten die

Ferienspielteilnehmer die Polizei. Dort

durften sie bei der Spurensuche dabei

sein. Auch das Polizeiauto, das

Motorrad der Polizeistreife und der

Spürhund waren von Interesse.

Nach einer langen Abenteuernacht am

23. August mit Fackelwanderung und

Geisterstunde konnten am nächsten

Morgen die eigenen Zelte wieder

abgebaut werden.

Nach einer zweistündigen Fahrt auf

dem Piratenschiff konnten die Kinder

am 29. August den Goldschatz retten

und die Piraten über Bord schicken.

Die Kreativität der Kinder war am 7.

September gefragt. Unter fachkundiger

Anleitung fertigte jeder sein eigenes

Schmuckstück und nahm es mit

nach Hause.

Freundschaftskinder

Auch während des Jahres sind im

EKIZ neben dem Freibad Lambach

ständig Veranstaltungen für Groß und

Klein. Darüber hinaus treffen sich

jeden zweiten Montag die 6- bis 12jähren

„Freundschaftskinder“ unter der

Leitung von Erika Hansalek zu einem

abwechslungsreichen Nachmittag.

up-to-date news

Die Kinder bei der Ferienaktion “Piratenschiff am Attersee”

Flohmarkt „Rund ums Kind“

Großer Beliebtheit erfreut sich der alljährlich

im Herbst und Frühjahr durchgeführte

Flohmarkt „Rund ums Kind“.

Am 24. September 2011 von 9.00 Uhr

bis 12.00 Uhr hatten wieder viele

Besucher die Möglichkeit, Kinderspielzeug,

Bücher und Kinderbekleidung

günstig zu erwerben.

Übung im Bezirksaltenheim Lambach

Seniorenheime gehören zu jenen

Objekten, die Feuerwehren im

Ernstfall vor eine Vielzahl von

Problemen und Aufgaben stellen. Um

für den Ernstfall gerüstet zu sein, führte

die Feuerwehr Lambach im

Bezirksaltenheim Lambach am 15.

September eine Übung durch.

Übungsannahme war ein Brand im

Heizöllagerraum mit Bergung eines

verletzten Arbeiters. Durch die geöffnete

Kellertür drang Rauch ins

Stiegenhaus, welches dadurch stark

verraucht wurde.

Durch die Verrauchung des

Stiegenhauses und den vermutlichen

Brand sind mehrere Personen in höheren

Etagen auf die Balkone geflüchtet,

um sich in Sicherheit zu bringen. Die

Rettung dieser Personen war nur

durch den Einsatz des Hubsteigers der

Feuerwehr Stadl-Paura möglich.

Durch die gute Zusammenarbeit mit

der Heimleitung und dem

Pflegepersonal konnte der Brand

rasch lokalisiert, der verletzte Arbeiter

geborgen und der Brand gelöscht werden.

Diese Zusammenarbeit ist besonders

wichtig, da im Ernstfall das

Pflegepersonal sofort die installierte

Brandmeldeanlage kontrolliert und

sofort feststellt, in welchem Teil des

umfangreichen Gebäudes sich der

Brandherd befindet und dadurch der

eintreffenden Feuerwehr wertvolle

Hinweise geben kann.

Der Hubsteiger der Feuerwehr Stadl-Paura

Bei der nachfolgenden Übungsbesprechung

wurden die Erkenntnisse aus

dieser Übung analysiert und über das

eine oder andere Vorgehen diskutiert.

Altenheimleiter Günter Wolfsmayr

bedankte sich bei den teilnehmenden

Feuerwehren für ihren Einsatz.

www.up-to-date.at seite 31

Foto: Kinderfreunde Lambach-Edt

Foto: FF-Lambach


Foto: HAK Lambach

up-to-date news

Europäische Freundschaften über die G

Eine Woche lang stand die HAK

Lambach unter dem Motto "ensemble

in one world" ganz im Zeichen europäischer

Partnerschaft. Nachdem bereits

das ganze Schuljahr gemeinsam an

verschiedenen Projekten gearbeitet

worden war, lernten sich die österreichischen

und französischen Schüler-

Innen (Lycée René Cassin, Gonesse

bei Paris) nun endlich persönlich kennen.

Am 1. Mai wurden die 33 französischen

SchülerInnen nach einer 16stündigen

Busreise von ihren österreichischen

Gastgeschwistern in

Lambach herzlich willkommen geheißen.

Gut erholt und gestärkt durch ein

Wiener Schnitzel, setzten sich die

SchülerInnen in einem Video-

Workshop kreativ mit den Ideen eines

gemeinsamen Europas auseinander.

Bei gemeinsamen Ausflügen, durch

die die Jugendlichen Oberösterreich

und Salzburg kennenlernten, wurden

unvergessliche Erinnerungen gesammelt

und Freundschaften geschlossen.

Den Höhepunkt bildete eine

Abschiedsparty in der Schule, zu der

viele der französischen Schülerinnen

im Dirndlkleid der österreichischen

seite 32

Die Schülerinnen und Schüler aus Paris und Lambach bei der gemeinsamen Abschlussparty

HAK Lambach erlebt "ensemble in one world"

Gastschwester kamen. Noch nie

wurde in der Schule so ausgelassen

getanzt und gefeiert. Umso schwerer

fiel deshalb der Abschied.

Im nächsten Schuljahr ist ein Besuch

der HAK-SchülerInnen in Paris geplant

Die Mitarbeiterinnen der Übungsfirma

Presenta freuen sich über die

Qualitätsmarke

Foto: HAK Lambach

- und alle freuen sich schon jetzt darauf.

Stefanie Reiter resümiert: "Es

waren die Unterschiede, die unsere

Länder zusammenbrachten, aber

unsere Gemeinsamkeiten waren es,

die uns zu Freunden machten."

Auszeichnung für Arbeit in der Übungsfirma

Am 31. Mai 2011 fand im WIFI Linz die

Verleihung der ÜFA-Qualitätsmarke

statt. Die Übungsfirma Presenta hatte

sich im heurigen Schuljahr um diese

Auszeichnung beworben. Zur Dokumentation

von qualitativ hochwertiger

ÜFA-Arbeit mussten verschiedenste

Unterlagen nach strengen formalen

Kriterien eingereicht werden. Die Mitarbeiterinnen

der Übungsfirma, Katja

Franzelin und Carolin Neuhofer aus

der IV. A, sowie die Geschäftsführerinnen

Mag. Monika Hudelist und

MMag. Gertrude Wurm und Herr

Direktor HR Mag. Herbert Buchinger

nahmen die Auszeichnung entgegen.

Überreicht wurden die Zertifikate

durch den Präsidenten der WKO,

Herrn Dr. Rudolf Trauner, und den

Landesschulinspektor, Herrn HR Mag.

Gerhard Brandstötter.

www.up-to-date.at


enzen hinaus

"Bonjour Cannes!" - Intensivsprachwoche

des IV. Jahrganges

(21. bis 27. Juni)

Direkt nach der Ankunft in Cannes bei

der Sprachschule "Pierre Overall" wurden

die Schülerinnen und Schüler des

IV. Jahrganges der HAK Lambach von

den Gastfamilien abgeholt.

Am Abend wurden der Strand und die

Innenstadt erkundet. Am zweiten Tag

wurden die Gruppen für den 4-tägigen

Unterricht eingeteilt. Gemeinsam mit

den französischen Lehrern wurde fleißig

gesprochen und viele neue

Vokabeln gelernt. Der Nachmittag

wurde teilweise individuell gestaltet

oder zum Baden im Meer genutzt.

Am Donnerstag fuhren die

Schülerinnen und Schüler der HAK

Lambach mit dem Bus in die Stadt

Grasse, um die berühmte Parfümerie

"Fragonard" zu besuchen. Am Freitag

bestaunten sie den größten

Yachthafen Europas in Antibes und

genossen dort in einem Restaurant ein

tolles Dinner. Am Sonntag ging es in

das Fürstentum Monaco. Dort war

up-to-date news

Schülerinnen und Schüler des IV. Jahrganges genießen den Aufenthalt in Frankreich

bereits deutlich zu sehen, dass die

Vorbereitungen für die Hochzeit von

Prinz Albert am Laufen waren. Einige

der Schülerinnen und Schüler besuchten

den Fürstenpalast, das Ozeanografische

Museum und/oder das

Casino. Tolle Autos und Yachten waren

natürlich auch in Monaco keine

Seltenheit. Als sich alle schon fast perfekt

verständigen konnten, war es lei-

der schon so weit und der Abreisetag

war gekommen. Mit einem weinenden

Auge wurden die Gastfamilien verabschiedet

und es ging wieder zurück

nach Autriche. Danke an Prof. Spindler

und Prof. Kilzer, die eine unvergessliche

Woche mit einer hervorragenden

Organisation gestaltet haben und mit

denen man auch sehr viel Spaß haben

konnte. Au revoir!

www.up-to-date.at seite 33

Foto: HAK Lambach


Eine tolle Wiesenolympiade mit lustigen

Spielen, einer Modenschau von

der Trachten Wichtlstube aus Stadl-

Paura, die Band "Hoamspü" - Austropop

mit Gfühl und jede Menge fesche

Madln und stramme Wadln, sorgten

am 17. September in der Vorchdorfer

Kitzmantelfabrik für grandiose Stimmung.

Mit kräftiger Unterstützung der

Sparkasse Lambach, die heuer ihr

150-jähriges Jubiläum feiert, veranstaltete

die HAK Lambach das heurige

Maturaprojekt. Als kleines "Aufwärmtraining"

gab es für die Gäste zu

Beginn des Abends eine Wiesenolympiade

mit Gaudi-Spielen wie

Kuhmelken, Gummistiefelweitschießen,

Nageln und einer Eierrally.

Beim Gummistiefelweitschießen konnte

man sein Geschick testen

seite 34

up-to-date news

Sparkasse und HAK bot

Menge feschen Madln un

Natürlich war auch Ulrike Edelsbacher von der Marketingabteilung der Sparkasse

Lambach bei der Wiesenolympiade voll im Einsatz

Angenehme Abendtemperaturen und

die Olympiade verwandelten den

Innenhof der Kitzmantelfabrik in eine

richtige Festwiesn.

Bei der anschließenden Modenschau

der Trachten Wichtlstube aus Stadl-

Paura mit Lambacher SchülerInnen,

MitarbeiterInnen der Sparkasse

Lambach und Persönlichkeiten aus

dem öffentlichen Leben als Models,

wurden die neuesten Trends für den

Herbst präsentiert.

"Hoamspü" - Austropop mit Gfühl! DIE

Band zum Mitsingen und Mitschunkeln

sorgte im Hauptsaal für perfekte

Stimmung und DJ FlexPhorell heizte

den Gästen in der Hüttendisco so richtig

ein. Im 1. Stock befand sich die

Schmankerlmeile bei der die 7. Klasse

des Realgymnasiums Lambach die

“Speisenbar zur Wiese" übernahm.

Verköstigt wurden die Gäste mit traditionellen

Wurstspezialitäten und natürlich

mit köstlichem Kaffee und Kuchen.

Die Sparkasse Lambach verdoppelte

den Reinerlös aus dem im April in

Lambach veranstalteten Kabarett “Die

Männer” und übergab einen Scheck im

Wert von € 3.000,00 an das Rote

Kreuz Vorchdorf.

Die Models präsentierten eine wunderschöne Trachtenmodenschau aus dem Hause Wichtlstube

www.up-to-date.at


up-to-date news

en Superevent mit jeder

d vielen strammen Wadln

Auf der Spark7-Bühne fand ein

Fotoshooting statt und diese tollen

Fotos wurden auf der Sparkassen-

Facebookseite zum Voten veröffentlicht.

Es winkt ein tolles und lustiges

Fotoshooting für eine völlig neue

Werbelinie der Sparkasse.

Die perfekte Organisation eines Teams

aus allen Lebenslagen und Altersgruppen

(von 7 bis 70 Jahren), und natürlich

die vielen feschen Madln und die

strammen Wadln, sorgten bei der

Hüttengaudi für tolle Oktoberfest- und

Partystimmung. Es wurde noch lange

gefeiert und gratis Shuttlebusse brachten

die vielen Gäste sicher nach

Hause. Die Schülerinnen und Schüler

der HAK Lambach möchten sich bei

der Sparkasse Lambach für ihr

Vertrauen, bei den Sponsoren und bei

allen fleißigen Helfern für die Unterstützung

sehr herzlich bedanken.

Scheckübergabe an das Rote Kreuz, v.l.n.r. Gerhard Strassmair (RK), Dir. Gerhard

Pölzl, Dir. Josef Brunnbauer (Sparkasse) und Christoph Hohn (RK)

Herbstmodenschau

der Wichtlstube

Wichtlstube

Volksheim olksheim Stadl-Paura

S adl-Paura

Mittwoch, 12. Oktober

Donnerstag, Donnerstag,

13. Oktober

www.up-to-date.at seite 35


Foto: MV Stadl-Paura

up-to-date news

Der Musikverein Edt berichtet von vergangenen

In den letzten Wochen standen beim

MV Edt nur wenige Ausrückungen am

Programm, da auch der MV im Juli in

die verdiente Sommerpause ging.

Zwei Ereignisse sind aber auf jeden

Fall herauszuheben: Das "Bezirkspflügen"

beim Buchberger Güt'l, hier

begleiteten sie die morgendliche

Messe und den Frühschoppen musikalisch,

und die zweite Ausrückung war

ein Geburtstagsständchen für den ehemaligen

"Wirt in Klaus" Hubert Vorhauer.

Frühschoppen beim Bezirkspflügen:

Einer der wohl heißesten Tage des

Sommers war der 14. August. Nichts

desto trotz rückte der MV Edt früh am

Morgen aus, um beim Bezirkspflügen

beim Buchberger Güt'l (Fam.

Wiesmayr) in Edt für die musikalische

Umrahmung zu sorgen. Bereits um

seite 36

09.00 Uhr wurde die Feldmesse mit

einigen Stücken begleitet, im Anschluss

sollte dann beim Frühschoppen

für Heiterkeit gesorgt werden. Bis

Der MV spielte beim Frühschoppen beim Bezirkspflügen auf

ca. 2 Uhr nachmittags versuchte der

MV Edt, die erschienen Gäste mit

möglichst abwechslungsreichem Programm

zu unterhalten.

Klangwellen vom Musikverein Stadl-Paura

Der Musikverein Stadl-Paura bei der Marschwertung in Sigharting

Am Sonntag, den 10. Juli nahm der

Musikverein Stadl-Paura unter der

Leitung von Stabführer Ing. Christian

Parzer an der Marschwertung in

Sigharting, im Bezirk Schärding, teil.

Mit nur drei Proben gelang es, einen

sehr guten Erfolg mit 89,47 Punkten

zu erzielen.

Der Dank des Stabführers für die

geleistete, disziplinierte Probenarbeit

richtete sich an alle MusikerInnen des

Musikvereines, aber in besonderer

Weise an alle JungmusikerInnen, die

zum ersten Mal bei der

Marschwertung mitmarschierten.

Nach diesem erfolgreichen und sehr

heißen, mit Marschmusik geprägten,

Wochenende ging es dann für alle in

die wohlverdiente Sommerpause.

www.up-to-date.at

Foto: Musikverein Edt


Ausrückungen

Eine Veranstaltung wie diese bereitet

den Musikern aber nicht nur (Proben)-

Arbeit, sondern auch jede Menge

Vergnügen. Zum einen, da sie von der

Landjugend Edt bestens mit Speis und

Trank versorgt wurden, aber auch, da

die Musiker nach getaner "Arbeit" das

Fest als Gäste weiter genießen konnten.

Neben dem Wettbewerb waren

dabei auch die äußerst zahlreich

erschienenen Oldtimer-Traktoren sehr

interessant anzusehen.

Zusammengefasst war das Fest auf

jeden Fall eine gelungene

Veranstaltung und der MV Edt freut

sich, dass sie ihren Teil dazu beitragen

durften.

Alles Gute!

Wie ja mittlerweile die meisten

Einwohner der Gemeinde Edt wissen,

spielt der MV Edt bei all seinen

Mitgliedern ab dem 60. Geburtstag alle

5 Jahre ein kleines musikalisches

Ständchen.

Ein "Geburtstagskind" möchte der MV

Edt dieses Mal aber herausheben.

Hubert Vorhauer, der ehemalige

Gastwirt des Gasthofs "Wirt in Klaus",

feierte vor kurzem seinen 65.

Geburtstag. Natürlich ließ es sich der

MV Edt auf keinen Fall entgehen, auch

ihm ein kleines Ständchen zu spielen.

up-to-date news

Für Hubert Vorhauer wurde zum 65. Geburtstag ein Ständchen gespielt

Geschehen ist dies ebenfalls am

Sonntag, den 14. August, nach

Beendigung des Frühschoppens.

Für die Einladung zu Getränken, Kaffee

und Kuchen im Anschluss möchte

sich der MV Edt bedanken und wünscht

Hubert noch einmal alles Gute!

Ihr Partner für Werbung und EDV

EDV-Beratung, Service und

Verkauf

Als EDV-Dienstleister haben wir es

uns zur Aufgabe gemacht, speziell

Privatpersonen und kleine und mittlere

Unternehmen zu unterstützen.

Wir bieten Ihnen:

- Beratung und Verkauf von

Computeranlagen, Notebook’s und

Zubehör

- Hardwareinstandsetzung

- Softwareinstallation

- Einrichtung von Netzwerken

- Interneteinrichtung u.v.m.

Josef Stinglmayr - 0 664/165 00 72

Tel. 0 664 / 165 00 72

www.up-to-date.at seite 37

Foto: Musikverein Edt


Foto: Robert Furian jun.

up-to-date news

Bella Italia von 7. bis 11. September

Die Querflötenspielerin und Pressereferentin

der MMK Lambach-Edt

Katharina Edelsbacher berichtet über

die gemeinsame Konzertreise von 7.

bis 11. September der MMK Lambach-

Edt mit dem MV Sipbachzell in die

Toskana.

Mittwoch, 7.9. - 06.30 Uhr: Morgenstund

hat Gold im Mund - oder so

ähnlich.

Man weiß nicht, ob es an der Uhrzeit

oder der Aussicht auf 10 Stunden Busfahrt

gelegen hat, doch die Augen des

ein oder anderen waren bei unserem

Reiseantritt noch so klein, dass man

nicht sicher war, ob viele nicht bereits

die Abfahrt verschlafen haben. Nach

einem Frühstück an der Europabrücke

kam es zum ersten Durchmischen der

beiden Busse und der Vereinsmitglieder.

Nun stellte sich die schwere Frage

- was tun während der Fahrt? Es folgten

"Knobelmeisterschaften", fachliche

Diskussionen über die bevorstehenden

Konzerte und eine Erleichterung

unseres Reiseproviants.

seite 38

Donnerstag, 8.9. - 08.30 Uhr: problema

grande - mi scusi!!

Tag 2 begann für viele, nach dem Auffinden

einer Cocktailbar in der vergangenen

Nacht, in einer körperlich eher

"suboptimalen" Verfassung. Nichts

Reisegast Frau Bürgermeisterin Christine Oberndorfer versuchte nach der kleinen

Spielzeitüberziehung die Situation zu schlichten

Kapellmeister Johann Wadauer gratuliert einem Brautpaar am Piazza del Campo

desto trotz starteten wir pünktlich von

Montecatini Terme und erreichten nach

einem Zwischenstopp im malerischen

Ort San Gimignano Siena. Nach einer

Stadtführung und der Verkostung der

lokalen Spezialitäten Pizza und Pasta,

begannen die Vorbereitungen für

unser erstes Konzert am Piazza del

Campo.

Lässt man die beeindruckende

Kulisse, die tolle musikalische

Darbietung trotz Temperaturen von 30

Grad Celsius und die Begeisterung der

Italiener beiseite, könnte man zusammenfassen:

wir kamen, spielten und

zahlten.

Nach einer Spielzeit von 45 Minuten

(es waren nur 30 genehmigt) für die

jubelnden Konzertgäste, machten wir

nicht nur die Bekanntschaft mit der

Italienischen Verfassung, sondern

auch mit zwei sehr netten Carabinieri.

Die Musiker feierten trotzdem das

gelungene Konzert, ließen sich ihre

Stimmung nicht vermiesen und tranken

den ein oder anderen "spritz bianco"

(Spritzwein) auf den italienischen

Freund und Helfer.

Freitag, 10.9.: …über schiefe Türme

und kaputte Busse.

Der dritte Tag begann für unsere Sipbachzeller

Freunde, nach einer partout

nicht ausweichend wollenden Stopptafel

am Abend zuvor, mit einer eher

windigen Fahrt nach Pisa.

Nach der rapiden Reduktion unserer

Transportmittel ging es in Gruppen

zum Strand von Viareggio und später

zur Weinverkostung.

www.up-to-date.at

Foto: Robert Furian jun.


up-to-date news

bei der Konzertreise in die Toskana

Die Lichter im Hotel Croce di Malta gingen

an diesem Tag erstaunlich früh

aus - zur außerordentlichen Freude

unseres Portiers.

Samstag, 11.9.: …olé olé olé!

Nach einem Abstecher in das

Dörfchen Vinci und der Stadtführung

durch Lucca begannen die

Vorbereitungen für unser zweites

Konzert. Schnell stellte sich heraus,

dass wir wenigstens dieses Mal das

Wohlwollen der italienischen Obrigkeit

auf unserer Seite hatten. Somit stand

einem zweiten, atemberaubenden

Konzert nichts mehr im Wege. Am

Abend wurde noch einmal auf die tolle

Zusammenarbeit, die gelungenen

Konzerte und die Reise angestoßen.

Sonntag, 12.9.: "Wos jetzt, wia foan

scho ham?"

Vielfältig, einzigartig, ja vielleicht sogar

schon monumental - das waren nur ein

paar der Worte, die sowohl unser

Obmann Raimund Machtlinger als

auch unser Kapellmeister Holger Mair

bei ihrer Verabschiedung sonntagabends

benutzten.

Kurz vor der Grenze zu Österreich

kam dann doch bei dem ein oder anderen

ein bisschen Wehmut auf. Immerhin

beendete die Konzertreise in die

Toskana die tolle Zusammenarbeit

zweier Musikvereine, die sich über das

letzte dreiviertel Jahr und 5 Konzerte

erstreckte. Bei einer Sache waren sich

aber alle einig - die neu entstandenen

Freundschaften würden gepflegt werden.

Dann kehrte wieder Ruhe ein im

Reisebus der Marktmusikkapelle

Lambach-Edt und viele entschliefen

wieder, um die letzten 5 Tage zu verdauen.

Der MV Sipbachzell und die MMK Lambach-Edt in Lucca

Foto: Robert Furian jun.


up-to-date news

Neues vom Pensionistenverband Lambach-

Der Pensionistenverband Lambach-

Edt-Neukirchen veranstaltete am 10.

Mai die traditionelle Mutter- und

Vatertagsfahrt nach Esternberg. Bei

herrlichem Frühsommerwetter konnten

67 Personen den Innviertler Ort sowie

die nähere Umgebung bei Spaziergängen

kennenlernen.

Die 1. Wanderung des heurigen

Jahres ging am 12. Mai in die

Umgebung des Moorbades Neydharting.

Auf herrlichen Wanderwegen

und bei perfektem Wanderwetter

erkundete der Pensionistenverband

die schöne Nachbargemeinde.

Natürlich durfte auch eine Einkehr bei

einem Mostheurigen nicht fehlen.

Zur Ehrung für langjährige Mitglieder

traf sich der Pensionistenverband

Lambach-Edt-Neukirchen am 9. Juni

2011 im Stiftskeller Lambach. Nach

den Grußworten der Ehrengäste - die

Bürgermeister der Gemeinden

Lambach und Edt, Frau Christine

Oberndorfer und Herr Max Riedlbauer

sowie der Bez.Vors. Frau Christa

Dittlbacher - wurde vom Vorsitzenden

Hubert Sonnleitner und den

seite 40

Ehrengästen die Ehrung von 51 Mitgliedern

vorgenommen. Mit Kaffee und

Kuchen klang der schöne Nachmittag

aus.

Bei der 1. Radtour am 15. Juni 2011

ging die Fahrt nach Wels, wo der

Pensionistenverband am Bezirksradwandertag

teilgenommen hat. Bei

Mitgliederehrung - 20-jährige Mitgliedschaft

schönem Wetter konnten die Ausflügler

die Radausfahrt genießen.

Ein Tagesausflug am 24. Juni 2011

führte die Mitglieder des Pensionistenverbandes

Lambach-Edt-Neukirchen

nach Zederhaus, wo sie als Höhepunkt

dieses Tages das Prangstangenfest

besuchten.

4-Tagesfahrt ins Burgenland und Besuch im

Die 4-Tagesfahrt des Seniorenbundes

Lambach-Edt, an der 47 Mitglieder und

Freunde teilnahmen, hatte heuer Burgenland

als Ziel. Die Fahrt führte am 6.

Juni zum Zisterzienserstift Lilienfeld im

Traisental. Nach dem Mittagessen und

der Besichtigung der Wallfahrtskirche

Maria Hilf bei Gutenstein war in der

Krupp-Stadt Berndorf im Tristingtal am

Rande des Wienerwaldes der nächste

Aufenthalt. Eine besondere Sehenswürdigkeit

sind die "Berndorfer Stilklassen",

welche natürlich auch

besichtigt wurden. Nach der Führung

durch die Schule fuhr der Seniorenbund

ins Hotel Müllner nach Marz bei

Mattersburg. Am 7. Juni begann das

Besichtigungsprogramm in Sopron

(Ödenburg), der ältesten Stadt von

Westungarn. Bei einem geführten

Rundgang durch die Altstadt beeindruckten

vor allem die revitalisierten

historischen Gebäude aus der Zeit der

Österreichisch-Ungarischen Monarchie

und die Sauberkeit der Stadt.

Anschließend besuchten die Ausflügler

im nahegelegenen Fertöd das

Esterhazy-Schloss. Nach dem Mittag-

Die Mitglieder des Seniorenbundes verbrachten eine sehr schöne Zeit im Burgenland

essen in der Puszta Scheune in Illmitz

am Neusiedler See ging es mit der

Pferdekutsche in den Steppen-

Nationalpark im Seewinkel. Die 2-stündige

Pferdewagenfahrt mit den humorvollen

Kutschern war ein eindrucksvolles

Erlebnis. Am 8. Juni führte die

Rundfahrt mit einem örtlichen Reisebegleiter

durch das südliche Burgenland.

In Bernstein wurde das Serpen-

tin-Museum und das Serpentin Schaubergwerk

besichtigt. In der Nähe von

Bernstein besichtigten sie die auf einer

Anhöhe gelegene Wallfahrtskirche

Mariasdorf. Zu Mittag stand ein Rundgang

durch das Kellerviertel in der südburgenländischen

Weinbaugemeinde

Heiligenbrunn auf dem Programm. Bei

einer deftigen Winzerjause wurde der

für die Gegend typische "Uhudler-

www.up-to-date.at

Foto: Pensionistenverband

Foto: Seniorenbund


Edt-Neukirchen

Dabei werden ca. 7 Meter hohe, mit

Wiesen- und Gartenblumen

geschmückte, Holzstangen in einer

Prozession getragen.

Anschließend wurde noch die

Schlieralm besucht, wo auch die

Möglickeit für diverse Wanderungen

gegeben war.

Die traditionelle "Weiberroas" wurde

am 12. Juli durchgeführt und 56

Damen der Ortsgruppe besuchten

zunächst ein Modehaus in Ansfelden.

Eine Modenschau und ein anschließender

Einkaufsbummel waren natürlich

Pflicht. Nach dem Mittagessen

stand die Landesgartenschau in

Ansfelden auf dem Programm. Alle

Mitreisenden waren von den herrlichen

Gärten und Blumenarrangements restlos

begeistert.

Nach der Weiberroas durfte natürlich

auch die "Männerroas" nicht fehlen.

Diese ging am 13. Juli ins BMW-Werk

nach Steyr. Bei einem sehr interessanten

Rundgang durch das Werk bekamen

die Ausflügler einen kleinen

Einblick in die moderne Motorenfertigung.

Pferdezentrum

Wein" verkostet. In der Hochzeitsbäckerei

von Aloisia Bischof in Badersdorf

gab es bei Kaffee und Kuchen Informationen

über den Brauch der

Hochzeitsbäckerei. Am 9. Juni stand

am Vormittag ein Stadtrundgang in

Rust auf dem Programm. Anschließend

ging die Fahrt weiter nach

Eisenstadt. Nach der Stadtführung und

einem ausgiebigen Mittagessen im

Haydnbräu wurde die Heimreise durch

das romantische Helenental angetreten.

Es war eine sehr schöne Reise.

Der Seniorenbund Lambach-Edt wanderte

am 24. August 2011 zum Pferdezentrum

Stadl-Paura. Seit Jahrhunderten

spielen Pferde in der Geschichte

von Stadl-Paura eine wichtige

Rolle. Bei der Rückführung der leeren

Salzzillen traunaufwärts waren sie

unentbehrlich. Später war das Hengstendepot

unter militärischer Leitung

ein wichtiger Standort für Zuchthengste.

Heute ist das Pferdezentrum

Stadl-Paura ein Turnier- und Trainingszentrum

und ein Ausbildungszentrum

für Pferde aller Rassen im Reiten und

Fahren in Zusammenarbeit mit der

Am Nachmittag besuchten sie noch ein

Technikmuseum, bei dem vorwiegend

alte Werkzeuge und Maschinen aus

der Landwirtschaft zu bestaunen

waren.

Zur 2. Wanderung in dieser Saison trafen

sich 11 Mitglieder der Ortsgruppe,

um den Grünberg zu "erwandern". Bei

gutem Wetter verbrachten sie gemütliche

Wanderstunden.

Einen geselligen Nachmittag im Cafe

up-to-date news

Die Männerroas führte den Pensionistenverband ins BMW-Werk nach Steyr

Pferdewirtschaftsschule Lambach. Im

Rahmen der fachkundigen und interessanten

Führung wurden die historischen

Ställe und die neuen Reit- und

Ausbildungsanlagen, die in den letzten

Jahren nach internationalen Standards

errichtet wurden, gezeigt. In

den großzügigen Anlagen sind Turniere,

Leistungsprüfungen und Verkaufsveranstaltungen

für Pferde möglich.

Aus dem alten "Hengstendepot"

entstand in wenigen Jahren ein moder-

verbrachte der Pensionistenverband

am 10. August. Unter dem Motto

"gemeinsam statt einsam" ging der

Nachmittag schnell vorüber.

Die nächsten Termine des PV:

06. Oktober 2011 - Radausflug

Schwanenstadt

20. Oktober 2011 - Wildessen

26. Oktober 2011 - Wanderung am

Nationalfeiertag

Der Seniorenbund zu Besuch im Pferdezentrum Stadl-Paura

nes Leistungszentrum für Pferde. Den

Schwerpunkt bilden Noriker, Haflinger,

Warmblutpferde und Lipizzaner. Besonderes

Interesse fand auch die

Kutschenausstellung, die zur Zeit mit

historischen Freizeit- und Jagdkutschen

erweitert wird. Besonderer Dank

gilt Frau Agnes Pühringer, die fachkundig

und kompetent durch das

Zentrum führte. Im ehemaligen "Gasthof

zur Pferdeeisenbahn" fand dieser

Nachmittag einen gemütlichen Abschluss.

www.up-to-date.at seite 41

Foto: Pensionistenverband

Foto: Seniorenbund


up-to-date news

20 Jahre Stadlinger Seniorenbund-Kegelgruppe und

Die Stadlinger Seniorenbund-

Kegelgruppe konnte sich für die

Landesmeisterschaften in Steyr qualifizieren!

Mit einem zweiten Platz bei den jüngstenSeniorenbund-Bezirksmeisterschaften

haben sich die Keglerinnen

und Kegler der Mannschaft I der

Stadlinger Seniorenbund-Ortsgruppe

für die Landesmeisterschaften am 18.

Oktober 2011 in Steyr qualifiziert.

Die Mannschaft II (Jutta Katzmayr,

Rosa Schickmair, Karl Badegruber,

Ernst Feldbauer und Leopold Zauner)

belegte den 6. Rang.

Die Geburtsstunde des Seniorenkegelns

in der ehemaligen Salzschiffergemeinde

schlug bereits vor 20

Jahren. Zu Beginn war das wöchentliche

Training sehr mühsam, da zu den

verschiedensten Kegelbahnen in der

Umgebung "ausgependelt" werden

musste.

Umso erfreuter war man über das

Angebot der Nachbargemeinde

Lambach, die Sport-Kegelbahnen

benützen können.

seite 42

Mit einem 2. Platz bei den Bezirksmeisterschaften hat sich die Mannschaft I (im Bild

v.l.n.r. Wilhelm Riepl, Helga Zimanyi, Bernd Princic, Theresia Schneider und Anton

Türk) die Fahrkarte zu den Landesmeisterschaften im Herbst gesichert.

Die bisherigen sportlichen Höhepunkte

waren jeweils ein 2. Platz beim

Bezirkskegeln 2008 und 2011, ein 7.

Platz bei den Landesmeisterschaften

2008, sowie ein 9. Platz bei den

Seniorenbund-Bundesmeisterschaften

2009.

Derzeit trainieren 17 Personen jeden

Montag rund zweieinhalb Stunden.

Altstoffsammelzentren stehen vor der Fertigstellung

Im Altstoffsammelzentrum Stadl-Paura

kommt es derzeit noch öfter zu brenzligen

Situationen bei der Anlieferung,

da die Platzverhältnisse sehr beengt

sind. Jetzt ist aber ein Ende in Sicht!

Die Bauarbeiten für das neue ASZ

schreiten zügig voran. Am 4. Oktober

kann der Betrieb in der Wimsbacherstraße

24, also gleich neben dem

bestehenden Sammelzentrum, starten.

Mit der neuen modernen Anlieferhalle

und der Sägezahnrampe für sperrige

Abfälle, Altholz und Alteisen, beginnt

ein neues Zeitalter für alle Anlieferer.

Im ASZ Linden ist am 21. Oktober Tag der offenen Tür

Baufortschritt im ASZ Stadl-Paura

Auch am Standort Linden (Gemeinde

Steinerkirchen) sind die Arbeiten

bereits in der Endphase. Für den 21.

Oktober ist ein Tag der offenen Tür

geplant, ab 25. Oktober werden dort

Alt- und Problemstoffe angenommen.

Auch Betriebe können ihre Abfälle dort

entsorgen.

Fotos zum Baufortschritt aller fünf

ASZ-Neubauten und des Umbaues in

Sattledt können auf www.umweltprofis.at/wels-land

eingesehen werden.

www.up-to-date.at

Foto: Seniorenbund


Seniorentag im Volksheim

Foto: Seniorenbund

Foto: Christian Huber

Der diesjährige Stadlinger Seniorentag fand am Samstag,

den 3. September 2011 statt. Die Mitglieder des

Gemeindevorstandes freuten sich, zahlreiche unterhaltungsund

tanzbegeisterte Seniorinnen und Senioren, trotz des

schönen Wetters, im Volksheim begrüßen zu dürfen.

Die Mitglieder des Gemeindevorstandes mit Frau Karoline Scholl

up-to-date news

Viele tanzbegeisterte Senioren kamen ins Volksheim

Zur Geselligkeit des Nachmittags trug die Familie

Hammerlik mit einer musikalischen Umrahmung bei.

Ganz besonders freute es die Gemeindevertretung, dass

man am Seniorentag die ältesten Besucher ehren konnte.

Bei den Damen wurde Frau Karoline Scholl (91) und

bei den Herrn Herr Ferdinand Kortner (91) ein

Geschenkkorb überreicht.

Gratulation zur Diamantenen Hochzeit

Kürzlich feierte das Ehepaar Katharina und MR Dr.

Jakob Kilbertus, Ehrenbürger von Lambach, das Fest

der Diamantenen Hochzeit.

Die Gemeindevertreter überbrachten die

Geschenkgabe des Landes Oberösterreich und der

Marktgemeinde Lambach, gratulierten dem Jubelpaar

zur Diamantenen Hochzeit und wünschen noch viele

gemeinsame Lebensjahre bei bestmöglicher

Gesundheit.

v.l.n.r. GV Ernst Möseneder, Ehepaar MR Dr. Jakob und

Katharina Kilbertus, Frau Bgm. Christine Oberndorfer, Herr

Harald Hansmann Foto: Marktgemeinde Lambach

Edter Hobbyturnier im Stockschießen

Silvia Tvrudy und Peter Schrenk veranstalteten

das 2. Edter Stub`n Hobbyturnier

im Stockschießen in der

Stockschützenhalle Edt bei Lambach.

Nach langen Kämpfen konnte die

Moarschaft “BP1” den verdienten Sieg

einholen.

Der Erlös aus dem Startgeld wurde

von der Edter Stub’n auf € 300,00 aufgerundet

und der Kinderkrebshilfe

gespendet. Die Edter Stub`n als

Veranstalter bedankt sich bei allen

Mitwirkenden und freut sich schon auf

das nächste Turnier.

Foto: € 300,00 für die Kinderkrebshilfe

www.up-to-date.at seite 43

Foto: Seniorenbund


up-to-date news

seite 44

Einladung zum Sprechtag

des OÖ. Seniorenbundes

4. November 2011, Gh. Sammer,

12.30 - 14.00 Uhr

mit Dr. Eckerstorfer

Kommen Sie mit ihren Fragen und Anliegen!

Auskunft in allen Angelegenheiten von Pensionsanwärtern und Pensionisten -

Allgemeine Rechts- und Steuerberatung (Erstauskunft) und Erbrecht -

Abfassung sozialrechtlicher Klagen und Berufungen (z.B. Pflegegeld oder

Pensionsablehnung) - Kostenlose Beistellung unseres Rechtsanwaltes Dr.

Johannes Grund in Sozialgerichtsfällen.

Nächster Tagesausflug

Donnerstag, 13. Oktober 2011:

Evangelisches Museum Rutzenmoos und "Erlebniswelt Energie" in Timelkam.

Anmeldung bis 1. Oktober 2011

Berichte über geplante bzw. durchgeführte Veranstaltungen finden Sie im

INTERNET unter www.ooe-seniorenbund.at. Suchen Sie dann unter Regional

- Bezirke - Ortsgruppen.

www.up-to-date.at


up-to-date news

SK Sparkasse Rot-Weiß Lambach

1936 Nachwuchsabteilung

Nach der Kampfmannschaft hat nun auch der Nachwuchs des

SK Sparkasse Rot-Weiß Lambach 1936 wieder eifrig zu trainieren

begonnen. Wenn du Lust hast einer tollen Gemeinschaft beizuwohnen,

komm einfach bei einem Training deines Jahrganges

vorbei und probier's mal aus. Infos zum gesamten Nachwuchs

gibt es bei Nachwuchsleiter Jürgen Wiesinger (0660-7361811).

U 8 und Bambinis: Jahrgang 2004 und jünger

Training: DI + DO jeweils von 17.15 Uhr bis 18.30 Uhr

Trainer: Jürgen Wiesinger: 0660-7361811

Helmut Winitzky: 0699-12742281

U 10: Jahrgang 2002 + 2003

Training: DI + DO jeweils von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr

Trainer: Thomas Schobesberger: 0676-5024048

Andreas Zaharansky-Auer: 0699-10000776

U 12: Jahrgang 2000 + 2001

Training: MO + MI jeweils von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr

Trainer: Franz Karntner: 0680-2387789

Spielgemeinschaft U 15 Roitham/Lambach: Jg. 1999 - 1997

Training: MO + MI jeweils von 18.00 Uhr bis 19.45 Uhr in Roitham

(Abfahrt in Lambach am Sportplatz um 17.30 Uhr)

Trainer: Jürgen Neumitka 0664-1826359

Spielgemeinschaft U 18 Lambach/Roitham: Jg. 1996 - 1993

Training: MO + DO jeweils von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr in Lambach

Trainer: Siegfried Lochner: 0676-88622580

www.up-to-date.at seite 45


up-to-date news

Veranstaltungskalender from

Edt bei Lambach

Oktober 2011

Sa. 01.10.

Sa. 01.10.

Mo. 03.10.

Di. 04.10.

Mi. 05.10.

Do. 06.10.

Do. 13.10.

Fr. 14.10.

Sa. 15.10.

Mo. 17.10.

Di. 18.10.

Do. 20.10.

Mo. 24.10.

Mi. 26.10.

Mi. 26.10.

Do. 27.10.

Sa. 29.10.

Do. 30.10.

Mo. 31.10.

November 2011

Di. 01.11.

Di. 01.11.

Fr. 04.11.

Mo. 07.11.

Fr. 11.11.

11. - 12.11.

Sa. 12.11.

Mo. 14.11.

Di. 15.11.

Mo. 21.11.

Do. 24.11.

Sa. 26.11.

26. - 27.11.

Mo. 28.11.

Di. 29.11.

Otto’s Flohmarkt

Siedlerverein Edt: 2. Herbstfest

Pensionistenverband Lambach-Edt: Gymnastik

Trachtenverein Lambach-Edt: Vereinsabend

Pfarre Lambach-Edt: Sternwallfahrt zum Grab

des hl. Adalbero

Pensionistenverband Lambach-Edt-Neukirchen:

Radausflug Schwanenstadt

Seniorenbund Lambach-Edt: Tagesausflug

Bauernstammtisch

Otto’s Flohmarkt

Pensionistenverband Lambach-Edt: Gymnastik

Trachtenverein Lambach-Edt: Vereinsabend

Pensionistenverband Lambach-Edt-Neukirchen:

Wildessen

Pensionistenverband Lambach-Edt: Gymnastik

Pensionistenverband Lambach-Edt-Neukirchen:

Wanderung am Nationalfeiertag

Seniorenring Stadl-Paura-Lambach-Edt: Busreise

zum Straußkonzert nach Wien

Seniorenring Stadl-Paura-Lambach-Edt: Hendlessen

mit Weinkost

Otto’s Flohmarkt

ÖGV Edt: Welpen- und Junghundeprüfung

Pensionistenverband Lambach-Edt: Gymnastik

FF-Edt/Winkling & FF-Edt/Klaus: Heldenehrung

Trachtenverein Lambach-Edt: Vereinsabend

Seniorenbund Lambach-Edt: Sprechtag

Pensionistenverband Lambach-Edt: Gymnastik

Bauernstammtisch

ÖGV Edt: Abschlussprüfung für Anfänger und

Fortgeschrittene

Otto’s Flohmarkt

Pensionistenverband Lambach-Edt: Gymnastik

Trachtenverein Lambach-Edt: Vereinsabend

Pensionistenverband Lambach-Edt: Gymnastik

Seniorenring Stadl-Paura-Lambach-Edt: Stammtisch

Otto’s Flohmarkt

Goldhaubengruppe und Trachtenverein: Christkindlmarkt

Pensionistenverband Lambach-Edt: Gymnastik

Trachtenverein Lambach-Edt: Vereinsabend

Dezember 2011

Sa. 03.12. Stockschützenverein SV Gartner Edt: Jahresabschluss

Mo. 05.12. Pensionistenverband Lambach-Edt: Gymnastik

Do. 08.12. Singkreis Edt: 5. Adventsingen

Fr. 09.12. Bauernstammtisch

Sa. 10.12. Otto’s Flohmarkt

Mo. 12.12. Pensionistenverband Lambach-Edt: Gymnastik

Mo. 19.12. Pensionistenverband Lambach-Edt: Gymnastik

Fr. 30.12. Marktmusikkapelle Lambach-Edt: Silvesterkonzert

seite 46

Lambach

Oktober 2011

Sa. 01.10.

Sa. 01.10.

Mo. 03.10.

Di. 04.10.

Mi. 05.10.

Mi. 05.10.

Do. 06.10.

Fr. 07.10.

So. 09.10.

Mo. 10.10.

Mi. 12.10.

Mi. 12.10.

Do. 13.10.

Mo. 17.10.

Di. 18.10.

Do. 20.10.

Fr. 21.10.

So. 23.10.

Mo. 24.10.

Mi. 26.10.

Mi. 26.10.

Do. 27.10.

Mo. 31.10.

Alpenverein: Bergtour auf den Hochsalm

FF-Lambach: Weinfest

Pensionistenverband Lambach-Edt: Gymnastik

Trachtenverein Lambach-Edt: Vereinsabend

ProDiagonal: Vortrag Burn-out Risiken erkennen

Pfarre Lambach-Edt: Sternwallfahrt zum Grab des

hl. Adalbero

Pensionistenverband Lambach-Edt-Neukirchen:

Radausflug Schwanenstadt

Alpenverein: Treffen der Alpenvereinsjugend

Otto’s Flohmarkt

Pensionistenverband Lambach-Edt: Gymnastik

Alpenverein: Drei-Seen-Tour unter dem Schafberg

Rotes Kreuz: Stammtisch für pflegende Angehörige

Seniorenbund Lambach-Edt: Tagesausflug

Pensionistenverband Lambach-Edt: Gymnastik

Trachtenverein Lambach-Edt: Vereinsabend

Pensionistenverband Lambach-Edt-Neukirchen:

Wildessen

Alpenverein: Treffen der Alpenvereinsjugend

Otto’s Flohmarkt

Pensionistenverband Lambach-Edt: Gymnastik

Pensionistenverband Lambach-Edt-Neukirchen:

Wanderung am Nationalfeiertag

Seniorenring Stadl-Paura-Lambach-Edt: Busreise

zum Straußkonzert nach Wien

Seniorenring Stadl-Paura-Lambach-Edt: Hendlessen

mit Weinkost

Pensionistenverband Lambach-Edt: Gymnastik

November 2011

Di. 01.11. Trachtenverein Lambach-Edt: Vereinsabend

Fr. 04.11. Alpenverein: Treffen der Alpenvereinsjugend

Fr. 04.11. Seniorenbund Lambach-Edt: Sprechtag

Mo. 07.11. Pensionistenverband Lambach-Edt: Gymnastik

Mi. 09.11. Rotes Kreuz: Stammtisch für pflegende Angehörige

Mo. 14.11. Pensionistenverband Lambach-Edt: Gymnastik

Di. 15.11. Trachtenverein Lambach-Edt: Vereinsabend

Fr. 18.11. Alpenverein: Treffen der Alpenvereinsjugend

Mo. 21.11. Pensionistenverband Lambach-Edt: Gymnastik

Do. 24.11. Seniorenring Stadl-Paura-Lambach-Edt: Stammtisch

26. - 27.11. Christkindlmarkt

Mo. 28.11. Pensionistenverband Lambach-Edt: Gymnastik

Di. 29.11. Trachtenverein Lambach-Edt: Vereinsabend

Dezember 2011

Fr. 02.12. Alpenverein: Treffen der Alpenvereinsjugend

Mo. 05.12. Pensionistenverband Lambach-Edt: Gymnastik

Mo. 12.12. Pensionistenverband Lambach-Edt: Gymnastik

Mi. 14.12. Rotes Kreuz: Stammtisch für pflegende Angehörige

Mo. 19.12. Pensionistenverband Lambach-Edt: Gymnastik

Fr. 30.12.

Marktmusikkapelle Lambach-Edt: Silvesterkonzert

Lambacher Wochenmarkt

Besuchen Sie den Lambacher Wochenmarkt - dieser

findet jeden Freitag von 06.30 Uhr bis 11.30 Uhr am

Lambacher Markplatz statt!

www.up-to-date.at


up-to-date news

Edt - Lambach - Stadl-Paura

Stadl-Paura

Oktober 2011

Sa. 01.10. Mountainbike-Ortsmeisterschaft mit anschließendem

Oktoberfest

So. 02.10. Pferdezentrum: Herbstparade

08. - 09.10. Pferdezentrum: Spring-Turnier

So. 09.10. Ehejubilarsonntag

Di. 11.10. Eltern- und Mutterberatung

Do. 13.10. Pensionistenverband: Fahrt ins Blaue

Fr. 14.10. Autorenlesung mit Herrn Dworak

Sa. 22.10. Jungbürgerfeier

Mi. 26.10. Pferdezentrum: Warmblut Freispringchampionat

Mi. 26.10. Seniorenring Stadl-Paura-Lambach-Edt: Busreise

zum Straußkonzert nach Wien

Mi. 26.10. Gemeinsam Gesund Bewegen Tag der Union

Do. 27.10. Seniorenring Stadl-Paura-Lambach-Edt: Hendlessen

mit Weinkost

So. 30.10. Karaoke- und Playback-Show für Kinder (Volksh.)

Mo. 31.10. Halloween Fest für Kinder im Volksheim

Mo. 31.10. Halloween Havoc `11 im Volksheim

Mo. 31.10. SK Blau-Weiß: Halloween Party

November 2011

Di. 08.11. Eltern- und Mutterberatung

Sa. 12.11. ASKÖ: Saisonabschluss am ATSV-Platz

12. - 13.11. Frauenaktivkreis: Leopoldimarkt

19. - 20.11. art4you im ChristophorusHaus

So. 20.11. Musikverein: Herbstkonzert

Do. 24.11. Pensionistenverband: Tagesfahrt

Do. 24.11. Seniorenring Stadl-Paura-Lambach-Edt: Stammtisch

26. - 27.11. Stadlinger Adventmarkt

Dezember 2011

Sa. 03.12. Pensionistenverband: Nikolofeier

Di. 13.12. Eltern- und Mutterberatung

Do. 15.12. Pensionistenverband: Adventmarkt am Wolfgangsee

Sa. 17.12.

Pensionistenverband: JHV und Neuwahl

Alle Termine

der Gemeinden Edt bei Lambach, Lambach und

Stadl-Paura mit näheren Info´s finden Sie unter:

www.up-to-date.at.

Bitte senden Sie uns Ihre Termine

für die nächste Ausgabe an:

redaktion@up-to-date.at

Redaktion:

4652 Steinerkirchen an der Traun, Am Federbühel 10

Telefon: 0 72 41 / 21 28 - Mobil: 0 664 / 165 00 72

Das up-to-date Team haftet nicht für die Richtigkeit

des Veranstaltungskalenders!

Peter Lang kommt mit Beethoven zurück nach

Lambach

Peter Lang wurde 1946 als Sohn des Organisten und

Lambacher Stiftskapellmeisters Hermann Lang geboren,

den viele ältere Lambacherinnen und Lambacher noch vom

Kirchenchor kennen, die Maturajahrgänge vor 1980 kannten

ihn als Professor des Stiftsgymnasiums. Peter Lang wurde

Pianist und hat eine glanzvolle Karriere an der weltberühmten

Musikuniversität "Mozarteum" in Salzburg gemacht. Nun

kommt er kurz nach seinem 65. Geburtstag mit einem großen

Konzertzyklus zurück an seinen Geburtsort Lambach.

Er interpretiert im Rahmen der traditionellen Lambacher

Beethoven-Gesamtaufführungen seit 17. September im

Sommerrefektorium des Stiftes alle 32 Klaviersonaten dieses

legendären Komponisten. Peter Lang erhielt seine erste

musikalische Ausbildung bei seinem Vater. Am 25. Juni

1956 trat er in Lambach im Rahmen der Feierlichkeiten "900

Jahre Stift Lambach" das erste Mal öffentlich auf und spielte

unter der Leitung seines Vaters ein Mozartkonzert. Als

hochbegabtes Kind genoss er bereits in frühen Jahren

große Anerkennung, besuchte das Stiftsgymnasium und war

in Lambach viele Jahre künstlerisch präsent. Nach 1960 studierte

er am Mozarteum in Salzburg und trat ab 1965 regelmäßig

bei den Salzburger Festspielen auf, ab 1970 auch in

den Vereinigten Staaten und in Fernost. Er gastierte als

Solist in vielen namhaften Städten der Welt, begleitet wurde

er u.a. von den Wiener Philharmonikern, der Camerata

Academica Salzburg, dem Berliner Sinfonie-Orchester und

den Münchner Philharmonikern. Bis heute ist Peter Lang

gefragter Solist und Juror bei internationalen Klavier- und

Kammermusikwettbewerben. 1978 wurde er im Alter von

nur 32 Jahren Ordinarius für künstlerisches Klavierspiel am

Salzburger Mozarteum, ein Jahr später Vorstand der

Abteilung Tasteninstrumente. In dieser Funktion blieb der

gebürtige Lambacher bis 2002 und trug in seinen Bereichen

sowohl inhaltlich als auch infrastrukturell wesentlich zur

Modernisierung und Belebung dieser internationalen

Vorzeige-Universität bei. Nach einem Academic Sabbatical

Year beendete er diese administrative Tätigkeit und widmete

sich wieder ausschließlich der künstlerischen Arbeit. Der

erworbene Weitblick und die hohe Lebenserfahrung bekrönen

nun seine äußerst feinsinnigen Interpretationen am

Klavier.

Für Lambach ist es eine Ehre, dass dieser große und weitgereiste

Tastenmeister, zu dessen Schülern immerhin der

derzeitige Intendant der Salzburger Festspiele, Markus Hinterhäuser,

zählt, mit einem großen Konzertzyklus an seinen

Geburtsort zurückkehren will. ProDiagonal hat den Kontakt

zu Peter Lang neu geknüpft und die Konzertreihe organisiert.

Schließlich konnten auch erstmals zwei renommierte

Sponsoren für das Projekt gewonnen werden: BMW-

Geyrhofer in Wels und die Klaviermanufaktur Blüthner in

Leipzig. Intendant Peter Deinhammer freut sich sehr über

diese hohe Anerkennung seiner langjährigen Kulturarbeit in

Lambach seitens der Wirtschaft.

Termine:

5. Nov. 2011, 14. Jänner 2012, 10. März 2012, 5. Mai 2012,

16. Juni 2012, 15. Sep. 2012, 3. Nov. 2012

jeweils 20.00 Uhr im Sommerrefektorium des Stiftes

Lambach. Vor jedem Konzert Werkeinführung durch Univ.-

Prof. Anton Voigt, Linz. Karten unter 31223-0 oder 0699-

12666974 oder office@prodiagonal.at

www.up-to-date.at seite 47

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine