Unterwegs mit Bus und Bahn - OstalbMobil

ostalbmobil.de

Unterwegs mit Bus und Bahn - OstalbMobil

Unterwegs

Mit Bus und Bahn im Ostalbkreis unterwegs

mit Bus und Bahn

Unterwegs

mit

Bus und Bahn

www.weltkultour-schwaebischealb.de


... bringt Sie hin!

OSTALBMOBIL

F R E I Z E I T - T I P P

www.OstalbMobil.de/wandern-freizeit

Mit Bus & Bahn

zu neuen attraktiven

Wanderrouten

und Freizeittipps

mit GPS-Tracks und

Karten jetzt auf

unserer

Homepage

Liebe Gäste und

Freunde der Ostalb!

Begegnen Sie Kelten,

Römern, Alamannen

und Staufern in einer der

schönsten Landschaften

der Schwäbischen Alb.

Erleben Sie Geschichte in

Klöstern, Kirchen, Schlössern und Burgen und

entdecken Sie historische Städte mit zahlreichen

Shoppingmöglichkeiten.

Diese Broschüre zeigt Ihnen attraktive Ausflugsziele,

die Sie bequem mit Bus und Bahn

erreichen können. Dies ist einfacher als Sie

denken, denn wir haben für Sie die jeweiligen

Fahrplaninformationen zum ausgesuchten Ziel

hinzugefügt.

Informationen zu Bus- und Bahnverbindungen

erhalten Sie auch auf unserer Website von

OstalbMobil www.ostalbmobil.de

Auf www.weltkultour-schwaebischealb.de stellen

wir Ihnen nicht nur weitere Ideen und Tipps

für Ihren nächsten Ausflug vor, sondern auch

unser Tourenportal. Hier finden Sie alle Rad-

und Wanderwege auf einen Blick und können

sich direkt die Verbindung mit dem öffentlichen

Personennahverkehr anzeigen lassen.

Für welches Ausflugsziel Sie sich auch entscheiden,

wir freuen uns auf Sie und wünschen

Ihnen eine erlebnisreiche Zeit!

Klaus Pavel

Landrat des Ostalbkreises


Mit dem Freizeitbus

Wandern auf dem Albuch

BUSVERBINDUNG Linie 44

Von April bis Oktober an Sonn- und Feiertagen

Die „Wanderblume“ ist ein Netz aus 8 Touren mit insgesamt

170 km bestens ausgeschilderten Wanderwegen auf

dem Albuch. Herrliche Touren führen von Bartholomä nach

Essingen, Oberkochen, Königsbronn, Steinheim, Heubach

und Böhmenkirch und laden zu Naturerlebnissen ein.

A

hin

Aalen ZOB (Steig 1) 10.20 12.20 15.20 17.20

- Gd. Torplatz (Steig 1) 10.21 12.21 15.21 17.21

- Aalen Hochschule 10.25 12.25 15.25 17.25

Essingen Schloßpark 10.34 12.34 15.34 17.34

Lauterburg Kirche 10.42 12.42 15.42 17.42

Bartholomä Stern 10.46 12.46 15.46 17.46

- Hirschstraße 10.48 12.48 15.48 17.48

- Adler 10.53 12.53 15.53 17.53

A

zurück

Bartholomä Adler 10.53 12.53 15.53 17.53

- Rathaus 10.54 12.54 15.54 17.54

- Lauterburger Straße 10.54 12.54 15.54 17.54

Lauterburg Kirche 10.58 12.58 15.58 17.58

Essingen Schloßpark 11.07 13.07 16.07 18.07

Aalen Hochschule 11.17 13.17 16.17 18.17

- Gd. Torplatz (Steig 1) 11.28 13.28 16.28 18.28

- Aalen ZOB (Steig 1) 11.30 13.30 16.30 18.30

Weitere Zwischenhalte sind dem vollständigen

Fahrplan zu entnehmen. Infos unter www.ova.de

Kostenlose

Fahrradmitnahme in den

Zügen der Deutschen Bahn

Fahrräder von Inhabern von DB-Fahrscheinen

werden in den Nahverkehrszügen (RB, RE, IRE) von

Nördlingen bzw. Jagstzell über Aalen bis Lorch-

Waldhausen kostenlos mitgenommen.

Die kostenlose Fahrradmitnahme ist von Montag bis

Freitag ab 9:00 Uhr bis um 3:00 Uhr des Folgetages,

an Samstagen, Sonntagen und an gesetzlichen

Feiertagen ganztags bis 3:00 Uhr des Folgetages

möglich. Nachdem es auch im benachbarten

VVS und beim KreisVerkehr Schwäbisch Hall eine

kostenlose Fahrradbeförderung gibt, gelten diese

Regelungen auch für diese Verbände. In anderen

Verbünden gelten deren Tarif- und Beförderungsbedingungen.

Eine Mitnahmegarantie für Fahrräder

gibt es allerdings nicht, denn die Fahrradbeförderung

erfolgt im Rahmen des verfügbaren Laderaums. Auf

der Brenzbahn ist die Fahrradmitnahme wegen der

Kapazität der eingesetzten Triebwagen nicht kostenlos.

Eine Fahrradkarte mit Zügen des Nahverkehrs

kostet hier 4,50 € und gilt als Tageskarte.

Wer mit mehreren Personen auf der Rems- oder

Jagstbahn unterwegs ist, sollte seine Gruppe mit

mehr als sechs Fahrrädern anmelden und zwar sieben

Tage vor Reiseantritt. Eine vorherige Anmeldung

ist bei allen DB-Verkaufsstellen möglich.

Weiter Informationen gibt es im Internet:

www.bahn.de/baden-wuerttemberg,

Stichwort Fahrradmitnahme im Nahverkehr.

Anmeldung Gruppenreisen unter 0711 2092-1997

oder per E-Mail GruS.Stuttgart@bahn.de


Bud Spencer Bad

Im kühlen Nass

Naturerlebnisbad Niederalfingen

Limes-Thermen Aalen

Wellenbad Ellwangen

Gestern und Heute

Alamannenmuseum Ellwangen

Besucherbergwerk Tiefer Stollen

Fürstensitz Ipf

Härtsfeld Museumsbahn

Limesmuseum Aalen

Limes-Park Rainau

Limestor Dalkingen

Miedermuseum Heubach

Museum und Galerie im Prediger

Urweltmuseum Aalen

Kirchen - Klöster - Schlösser

Abtei Neresheim mit Klostermuseum

Basilika St. Vitus Ellwangen

Heilig-Kreuz-Münster & Johanniskirche

Kloster Kirchheim

Kloster Lorch

Schloss Baldern

Schloss Fachsenfeld

Schloss Hohenstadt

Schloss Kapfenburg

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

26

27

28

29

30

31

Burgruine Hohenrechberg

Schlossmuseum Ellwangen

Bucher Stausee

Hochseilgarten

Kochertaldraisine

Marienburg Niederalfingen

NATURATUM ErlebnisWaldPfad

Rosenstein

Stadt Aalen

Stadt Ellwangen

Kunst und Kultur

Sieger Köder Museum Ellwangen

Sieger Köder Zentrum Rosenberg

Silberwarenmuseum

Naturerlebnisse

Skulpturenpfad Hüttlingen-Neuler

WELEDA Heilpflanzengärten

Wental & Felsenmeer

Bummeln und Shoppen

Stadt Schwäbisch Gmünd

Triumph International Outlet

Informationen zum Nahverkehr

Freizeitbus Wandern auf dem Albuch

Fahrradmitnahme in Zügen

Metropoltagesticket

51

Schönenbergkirche Ellwangen

32

6 7

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

4

5


Im kühlen Nass

Bud Spencer Freibad Naturerlebnisbad

Schwäbisch Gmünd

Niederalfingen

Adresse:

Bud Spencer Bad

Richard-Bullinger-Straße

Tel. 07171 64900

baederbetriebe@stwgd.de www.stwgd.de

Info:

Hier kann man schwimmen, wo bereits die Filmlegende

Bud Spencer, damals noch unter seinem bürgerlichen

Namen Carlo Pedersoli, einen Wettkampf bestritten hat.

Daneben gibt es ein Erlebnisbecken mit vielen Attraktionen

wie Strömungskanal, Whirlpool, Wasserfall und

Sprudelliegen. Und die Riesenrutsche lädt ein zu einer

101 Meter langen Talfahrt.

Öffnungszeiten:

Mai und September 8.30 bis 20 Uhr

Juni bis August 8.30 bis 21 Uhr

Adresse:

Schlierbachstraße 54

73460 Hüttlingen

Tel.: 07361 71422

www.huettlingen.de

Info:

Das Naturerlebnisbad bietet naturnahes Badevergnügen

in chlorfreiem Wasser. Ein großer Strandbereich

und zahlreiche Attraktionen für Kinder wie einen Bachlauf

mit Matschbereich bieten Erholung in natürlicher

Umgebung. Beim kühlen Getränk oder einem Cappuccino

auf der Sonnenterrasse mit Blick über das Naturerlebnisbad

kommt unwillkürlich Urlaubsstimmung auf.

Öffnungszeiten:

Mai bis Juni Mo - Fr 10 bis 19 Uhr, Sa So und feiertags

9 bis 20 Uhr, Juli bis September 9 bis 20 Uhr

Bus + Bahn:

Bus + Bahn:

ab Schwäbisch Gmünd ZOB StadtBus Gmünd 7a bis

von Aalen mit Bus 7698 ab ZOB Richtung Hüttlingen,

Haltestelle Bud Spencer Bad

von Ellwangen mit Bus 7968 Richtung Abtsgmünd -

Abtsgmünd ZOB umsteigen Bus 7698 Richtung Aalen

Fahrplan:

Fahrplan:

DB-Züge aus Richtung Stuttgart und Aalen zum Bahnhof

Mit DB Regiobus Stuttgart, Linie 7698 ab Aalen, ZOB

Schwäbisch Gmünd an allen Tagen stündlich, mit IC

Mo – Fr 9:05, 10:30, 12:10, 12:31, 13:31, 14:32, 16:05,

zweistündlich

16:30, 16:40, 17:40 an Schultagen zusätzlich 11:05,

Mit Stadtbus Gmünd, Linie 7a, Mo - Fr ab GD, ZOB

13:00, 14:48, 15:30, in den Ferien 11:10, 14:50, 15:35

zur Haltestelle Freibad 7:21, 7:55, 12:40, 13:20,15:00,

Sa 9:10, 10:30, 11:10, 12:10, 13:35, 14:35, 16:35, 17:35

16:00, 17:00

sonn- und feiertags: 12:35, 14:35, 17:35

Während der Freibadsaison zusätzlich: Mo – Fr 11:00,

Rückfahrt mit Linie 7698 ab Haltestelle Hüttlingen-Nie-

12:00, ab Marktplatz 13:50 , Sa ab 11:45 stündlich bis

deralfi ngen bzw. Schlierbach* nach Aalen: Mo – Fr 9:07,

19:45, sonn- und feiertags ab 10:45 stündlich bis 18:48

10:08, 12:04, 14:33, 14:43, 15:13, 16:12, 16:44, 17:08,

Rückfahrt ab Haltestelle Freibad Mo – Fr 7:33, 8:11,

17:31, 18:21, 18:51, 20:07, 21:07, an Schultagen 13:00,

12:56, 13:36, 15:16, 15:36, 16:11, 17:16, 21:06

13:28, 13:45, 14:05, in den Ferien 12:53, 13:23, Sa 8:07,

Während der Freibadsaison zusätzlich: Mo – Fr 11:16,

10:10, 12:10, 13:10, 15:08, 17:08, 18:08, sonn- und

12:16, 18:14, 19:31, Sa ab 11:58 stündlich bis 19:58,

feiertags: 13:09, 15:09, 18:08

sonn- und feiertags 11:58 stündlich bis 18:58

Von Ellwangen nach Abtsgmünd, Linie 7869

Aktuelle Fahrpläne www.stadtbus-gmuend.de

Ellwangen, ZOB Mo – Fr ab 7:22, 12:05,17:35, 18:15, an

Schultagen 12:55, mit Umstieg16:50

8

Aktuelle Fahrpläne www.fahrbus.de

9

1

Im kühlen Nass


Im kühlen Nass

Limes-Thermen Aalen Wellenbad Ellwangen

Adresse:

Osterbucher Platz3, Aalen

Tel. 07361 94930

info@limes-thermen.de

www.limes-thermen.de

Info:

Abschalten, entspannen und genießen in römisch-antikem

Ambiente: Vier Innenbecken und ein Außenbecken

werden von 34° Celsius warmen Thermal-Mineralwasser

gespeist, das aus einer Tiefe von 600 Metern aus

der Erde kommt. Eine Kneippanlage, Tepidarium, Saunen,

ein römisch-irisches Dampfbad, uvm. ergänzen

das reichhaltige Wellnessangebot.

Öffnungszeiten:

Mo bis Do 8.30 bis 21 Uhr,

Fr 8.30 bis 22 Uhr, Sa, So, feiertags 9 bis 21 Uhr

Bus + Bahn:

ab Aalen ZOB mit Bus OVA 56 oder 57 bis Haltestelle

Thermalbad

Fahrplan:

DB-Züge aus Richtung Stuttgart, Crailsheim, Donauwörth

und Ulm zum Bahnhof Aalen halbstündlich.

OVA-Bus-Linie 56, 57 Mo - Fr ab 8:55 bis 20:55 stündlich,

Sa ab 8:55 bis 20:55 zweistündlich, sonn- und

feiertags 9:15, 11:05, von 13:00 bis 22:00 zweistündlich,

Rückfahrt Thermalbad Mo - Fr 9:04 bis 21:04 stündlich,

Sa 9:04 bis21:04 zweistündlich, sonn- und feiertags

9:24, 11:14, 13:09, 15:09, 17:09, 19:09, 21:09

Aktuelle Fahrpläne www.ova.de

Adresse:

Ellwanger Wellenbad

Rotenbacher Straße 37

Tel. 07961 52280

www.ellwanger-wellenbad.de

Info:

Das Ellwanger Wellenbad bietet sowohl dem sportlichen

Schwimmer als auch Familien und Kindern tolle

Bademöglichkeiten.Highlight ist die Wellenfl utanlage. In

stündlichem Rhythmus tosen Wellen durch das Badebecken.

Wollen Sie´s ruhiger angehen lassen, schwimmen

Sie einfach ins Freie. Saunen, Liegeterrassen und

ein Café runden das Badevergnügen ab.

Öffnungszeiten:

Di, Do, Fr 13 bis 21 Uhr, Mi 13 bis 19 Uhr

Sa 9 bis 21 Uhr, So 9 bis 18 Uhr, Mo geschlossen

Bus + Bahn:

ab DB-Bahnhof Ellwangen in etwa 10 Minuten Gehzeit

erreichbar

Fahrplan:

DB-Züge aus Aalen und Crailsheim zum Bahnhof Ellwangen

an allen Tagen stündlich bis 00:00 und zurück

bis 22:03, sonntags 22:51, IC zweistündlich.

Ab DB-Bahnhof Ellwangen fußläufi g in etwa 10 Minuten

erreichbar.

10 11

Im kühlen Nass


Gesternund Heute

Alamannenmuseum

Ellwangen

Adresse:

Alamannenmuseum Ellwangen

Haller Straße 9, Ellwangen

Tel.: 07961 969747

www.ellwangen.de alamannenmuseum@ellwangen.de

Info:

Anhand bedeutender archäologischer Funde aus ganz

Süddeutschland präsentiert das Museum einen Überblick

über fünf Jahrhunderte alamannischer Besiedlung

vom dritten bis zum achten Jahrhundert nach Christus.

Öffnungszeiten:

Mi 14 bis 17 Uhr,

Sa und So 13 bis 17 Uhr

und nach Vereinbarung

Besucherbergwerk

Tiefer Stollen

Adresse:

Besucherbergwerk „Tiefer Stollen“

Erzhäusle 1, Aalen

Tel.: 07361 9702-69

tiefer-stollen@aalen.de www.bergwerk-aalen.de

Info:

Im Schaubergwerk geht es mit der Grubenbahn 400

Meter unter Tage zu den Stellen, wo früher Eisenerz

abgebaut wurde. Dort angekommen gibt es eine Multivisionsschau

und einen 800 Meter langen geführten

Rundgang durch die interessanten Stollen, Schächte

und Gänge.

Öffnungszeiten:

April bis Oktober: 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr ca.

alle 20 bis 40 Minuten Einfahrt,

Montag geschlossen

Bus + Bahn:

Bus + Bahn:

DB-Bahnhof Ellwangen, ab Bahnhof Ellwangen durch

ab Aalen ZOB mit Bus OVA 82 (Richtung Röthardt -

Unterführung zu Fuß oder vom ZOB Ellwangen mit

Wasseralfi ngen Talschulen) bis

zahlreichen FahrBus-Linien bis Haltestelle Stadthalle

Haltestelle Wasseralfi ngen Tiefer Stollen

Fahrplan:

Fahrplan:

DB-Züge aus Aalen und Crailsheim zum Bahnhof Ell-

DB-Züge zum Bahnhof Aalen halbstündlich

wangen an allen Tagen stündlich bis 00:00 und zurück

Mit OVA-Stadtbus-Linien 82 und 83 vom Zentralen

bis 22:03, sonntags 22:51, IC zweistündlich

Omnibus-Bahnhof (ZOB), Bussteig 3, direkt vor das

Vom DB-Bahnhof Ellwangen durch Unterführung fußläu-

Bergwerk Haltestelle Tiefer Stollen.

fi g in 5 Minuten erreichbar.

Mo - Fr: Hinfahrt um 7:00, 7:50 , 11:15, 12:00, 13:25,

15:25, 16:55, 18:15 an Schultagen 12:50, 16:15,

Rückfahrt täglich 8:22, 11:47, in den Ferien 12:25, 13:55,

15:55, 17:25 an Schultagen 12:42, 13:27, 14:02, 16:07,

16:55, 17:32

Sa: Hinfahrt ZOB AA ab 8:18, 10:37, 12:37, von April bis

Oktober 14:37, 16:13, Rückfahrt ab 8:25, 11:00, 13:00,

von April bis Oktober 15:00, 16:20

Sonn- und feiertags: von April bis Oktober Hinfahrt ZOB

AA, Steig 3, ab 9:35, 11:35, 14:28, 16:28, Rückfahrt von

April bis Oktober 10:00, 12:00, 15:00, 17:00

Vom Bahnhof Wasseralfi ngen Fußweg 20 Minuten,

12

Fahrpläne unter www.ova.de

13

Gesternund Heute


Gesternund Heute

Frühkeltischer

Fürstensitz Ipf

Adresse:

Stadt Bopfi ngen

Tel. 07362 8010

infobopfi ngen@bopfi ngen.de www.bopfi ngen.de

Info:

Groß und mächtig erhebt sich der 668 Meter hohe Ipf

am Westrand des Nördlinger Ries. Der Zeugenberg des

Weißen Jura stellt mit seinen eindrucksvollen Befestigungsanlagen

ein bedeutendes Kulturdenkmal dar.

Erhaben, geheimnisvoll und einzigartig – das ist der Ipf.

Seit 2004 steht am Ipf-Parkplatz ein Pavillon mit Schautafeln,

die den Besucher über Geologie, Naturraum,

Archäologie und Geschichte des Berges informieren.

Eine Wanderung zum Ipf bietet atemberaubende Aussichten

vom Riesrand bis zur Schwäbischen Alb.

Bus + Bahn:

ab Bopfi ngen ZOB mit Bus OVA 95 (Richtung Dirgenheim)

bis Haltestelle Kalkofen, anschließend etwa 10

min Gehzeit bis zum Infopavillon am Fuße des Ipfs,

vom Ipfpavillon ca. 30 min bis zum Ipfplateau

Fahrplan:

DB-Züge zum Bahnhof Bopfi ngen Mo - Fr stündlich, am

Wochenende zweistündlich zur Minute 01 oder 05.

Mit OVA-Linie 95 Bopfi ngen Richtung Kirchheim ab

ZOB Bopfi ngen Mo - Fr an Schultagen bis Haltestelle

Kalkofen 6:04, 6:31, 7:11, 11:01, 12:08, 13:01, 15:01,

15:50, 17:25, täglich ab 14:12, 16:45, 18:07, Rufbusse

an schulfreien Tagen: 8:39, 12:30, 19:03 nach vorheriger

Anmeldung bis 1 Std. vor der Plan-Abfahrt bei OVA-

Bopfi ngen (07362/969911) Mo Fr von 8:00-12:00

Sa ab ZOB Bopfi ngen: 7:00, 12:10

Rückfahrt ab Kalkofen nach Bopfi ngen Mo - Fr an

Schultagen 12:36, 12:55, 13:36, 14:16, 14:29, 16:56,

18:26, täglich 17:53, 18:53, Rufbusse an schulfreien

Tagen 9:17, 13:23 (07362/96991) Sa Rückfahrt ab Kalkofen:13:04,

aktuelle Fahrpläne www.ova.de

Härtsfeld Museumsbahn

Adresse:

Härtsfeld Museumsbahn

Dischinger Straße 11, Neresheim

Tel.: 07326 5755

www. hmb-ev.de/ information@hmb-ev.de

Info:

Bis 1972 galt die schmalspurige Härtsfeldbahn als eine

der spektakulärsten Bahnlinien in Deutschland und als

Prototyp der Schwäbischen Eisenbahn. Heute fährt sie

von Neresheim bis Bahnhof Sägmühle und bietet dabei

Einblicke in eine wunderschönen Landschaft. Eine

Fahrt mit der Bahn berechtigt auch zum Eintritt in das

Härtsfeldbahn-Museum.

Fahrzeiten:

jedem 1. Sonntag von Mai bis Oktober sowie an bestimmten

Feiertagen

Bus + Bahn:

ab Aalen ZOB Bus 106 (Richtung Ohmenheim) oder

Bus 108 (Richtung Neresheim) bis Neresheim Post

(Busse des Verkehrsunternehmens Beck+Schubert),

Samstag Bus 110 bis Neresheim Post

Fahrplan:

An bestimmten Betriebstagen (siehe www.haertsfeld.de/

sehenswuerdigkeiten/haertsfeld-museumsbahn) historischer

Oldtimer-Bus der Firma Beck und Schubert, ab AA

ZOB 9:32, ab Bhf. Unterkochen 9:40 nach Neresheim

und Rückfahrt im Oldtimer-Bus um 17:31 ab Neresheim.

Ansonsten sonn- und feiertags Linie 108, ab AA ZOB,

Steig 7, Hinfahrt 13:05 und Rückfahrten Neresheim Post

13:47, 16:47, 18:47 nach Aalen.

Aktuelle Fahrpläne www.beckundschubert.de

14 15

Gesternund Heute


Gesternund Heute

Limesmuseum Aalen

Adresse:

Limesmuseum Aalen

St.-Johann-Straße 5, Aalen

Tel. 07361 528287-0

limesmuseum@aalen.de www.limesmuseum.de

Info:

Das Limesmuseum Aalen - eine Zweigstelle des

archäologischen Landesmuseums Baden-Württemberg

- ist das größte Römermuseum Süddeutschlands und

ein bedeutender Ort zur Vermittlung des Limes als

UNESCO-Welterbe. Es befi ndet sich auf dem Gelände

des ehemals größten römischen Reiterkastells nördlich

der Alpen.

Öffnungszeiten:

Di bis So 10 bis 17 Uhr,

geschlossen: Mo sowie an 24.12., 25.12., 31.12., 1.1.

Limes-Park Rainau

Adresse:

Gemeinde Rainau

Tel. 07961 9002-0

info@rainau.de

www.rainau.de

Info:

In Rainau haben sich einige der schönsten Teilstücke

und Einzeldenkmäler des UNESCO Welterbes Limes

erhalten. Neben dem Limesturm und dem Römerbad

können die Reste eines Kohortenkastells besichtigt

werden. Alle Sehenswürdigkeiten sind durch den 11km

langen Rundwanderweg verbunden und werden durch

Informationstafeln und Modelle erläutert. Ein besonderes

Erlebnis ist eine Führung mit den Limes-Cicerones.

Die römisch gekleideten Gästeführer beeindrucken mit

ihrem Wissen. Informationen zu Führungen und Veranstaltungen

unter www.limes-cicerones.de

Bus + Bahn:

Bus + Bahn:

ab Aalen ZOB mit Bus OVA 32 (Waldfriedhof), OVA 33

ab Ellwangen ZOB mit FahrBus Ellwangen 320 (Rei-

(Unterrombach - Forst) OVA 34 (Unterrombach) oder

chenbach) bis Rainau-Dalkingen, Ellwanger Straße,

OVA 35 (Unterrombach Milanweg) bis Haltestelle Steim-

dann etwa 15 Minuten Gehzeit; alternativ mit dem

lestraße, anschließend etwa 5 Minuten Gehzeit

Zug bis DB-Bahnhof Schwabsberg, schließend ca.

Fahrplan:

Mit OVA-Linie 32 AA ZOB, Steig 1, Mo - Fr 10:45, 11:35,

12:55, 13:55, 15:15 bis Haltestelle Steimlestraße, Rück-

25 Minuten Gehzeit (teilweise bereits auf dem Limes-

Rundwanderweg)

Fahrplan:

fahrt Mo - Fr 11:50, 13:10, 14:10, 15:30, 17:27

DB-Züge aus Aalen und Crailsheim zum Bahnhof Ell-

Samstags: ab AA ZOB 13:55, 15:25, Rückfahrt Steimlewangen

oder zum Bahnhof Schwabsberg an allen Tagen

straße 14:10, 15:40

stündlich bis 00:00 und zurück bis 22:03, sonntags

Sonntags: ab AA ZOB 14:00, 15:15, Rückfahrt Steimle-

22:51, IC zweistündlich.

straße 14:15, 15:29

Mit FahrBus Ostalb Linie 320 ab Ellwangen ZOB,

Mit OVA-Linie 33,34 AA ZOB, Mo - Fr ab 9:45 viertel-

Haltestelle 9, Mo - Fr 10:15, 11:15, 12:35, 16:05, 17:37

stündlich ebenso Rückfahrten ab Steimlesstraße

an Schultagen 12:10, 13:00, 13:20, 15:00, 16:43, in den

Sa: ab 10:05 halbstündig bis 18:10, ebenso Rückfahrten

Ferien 14:50, bis Haltestelle Rainau-Dalkingen.

Sonn-und feiertags: 10:10, 11:35, 13:35, 14:00, 15:15,

Sa 10:36, 12:30

15:35, sowie zusätzliche Fahrten von April - Oktober

Rückfahrten Mo - Fr 10:50, 13.39, 15:09, 15:24, 16:00,

12:20, 15:20 Rückfahrten 12:13, 13:05, 14:15, 15:05,

16:42, 18:08, an Schultagen 12:44, 17:19

15:30, 17:05, sowie von April - Oktober: 11:19, 13:19,

Sa 10:50, 13:06

16:19, 18:18

Aktuelle Fahrpläne www.fahrbus.de

16

Aktuelle Fahrpläne www.ova.de

17

Gesternund Heute


Gesternund Heute

Limestor Dalkingen

Adresse:

Gemeinde Rainau

Tel. 07961 9002-0

info@rainau.de www.rainau.de

Führungen/ Termine www.limes-cicerones.de

Info:

Die Limes-Cicerones nehmen Sie mit in die Welt der

Römer und öffnen den neuen gläsernen Schutzbau,

der über den steinernen Zeitzeugen errichtet wurde.

Tauchen Sie ein in die Geschichte dieses ganz außergewöhnlichen

Bauwerks, das am gesamten Limes

zwischen Rhein und Donau ohne Parallele ist.

Öffnungszeiten:

November bis März jeden 1. Samstag im Monat 16 Uhr

April bis Oktober Sa 14 bis 16 Uhr, So 11 bis 16 Uhr

Öffnungszeiten auch unter www.limes-cicerones.de

Bus + Bahn:

Zug bis DB-Bahnhof Schwabsberg, schließend ca. 25

Minuten Gehzeit

Fahrplan:

DB-Züge aus Aalen und Crailsheim zum Bahnhof Ellwangen

oder zum Bahnhof Schwabsberg an allen Tagen

stündlich bis 00:00 und zurück bis 22:03, sonntags

22:51, IC zweistündlich.

Mit FahrBus Ostalb Linie 320 ab Ellwangen ZOB,

Haltestelle 9, Mo - Fr 10:15, 11:15, 12:35, 16:05, 17:37

an Schultagen 12:10, 13:00, 13:20, 15:00, 16:43, in den

Ferien 14:50, bis Haltestelle Rainau-Dalkingen

Sa 10:36, 12:30

Rückfahrten Mo - Fr 10:50, 13.39, 15:09, 15:24, 16:00,

16:42, 18:08, an Schultagen 12:44, 17:19

Sa 10:50, 13:06

Aktuelle Fahrpläne www.fahrbus.de

Miedermuseum Heubach

Adresse:

Stadt Heubach

Schlossstraße 9, Heubach

Tel. 07173 1810

info@heubach.de www.heubach.de

Info:

Im Heubacher Schloss befi ndet sich das einzige

Miedermuseum Deutschlands. Bestückt mit wertvollen

Exponaten wird dort die Geschichte der Miederindustrie

vom 18. Jahrhundert bis heute dokumentiert. Es wird

offen gezeigt, was die Damen im Laufe der Jahrhunderte

verborgen hielten.

Öffnungszeiten:

Di bis Sa 9 bis 12 Uhr, außerdem Di und Mi 15 bis 18

Uhr, Fr 13 bis 17 Uhr

Bus + Bahn:

ab Schwäbisch Gmünd ZOB mit StadtBus Gmünd

Linie 1 bis Haltestelle Heubach Marktplatz

Fahrplan:

DB-Züge aus Richtung Stuttgart und Aalen zum Bahnhof

Schwäbisch Gmünd an allen Tagen stündlich, mit IC

zweistündlich.

Mit Stadtbus Gmünd, Linie 1 zahlreiche Busse nach

Heubach und zurück.

18 19

Gesternund Heute


Gesternund Heute

Museum und Galerie

im Prediger

Adresse:

Johannisplatz 3, Schwäbisch Gmünd

Tel.: 07171 603-4130

www.museum-galerie-fabrik.de

museum@schwaebisch-gmuend.de

Info:

Das Museum im Prediger kann auf eine über 130-jährige

reiche Sammlungsgeschichte zurückblicken. Diese

Geschichte und ein Bestand an gut 13.000 Werken

aus den Bereichen der Kunst, des Schmucks und des

Kunstgewerbes machen es zu einem der ältesten und

größten Museen in Baden-Württemberg.

Öffnungszeiten:

Di, Mi, Fr 14 bis 17 Uhr, Do 14 bis 19 Uhr

Sa, So und feiertags (außer 24.12., 31.12., 1.1. und

Karfreitag) 11 bis 17 Uhr

Bus + Bahn:

mit DB bis Schwäbisch Gmünd, anschließend ca 10

Minuten Gehzeit in die Innenstadt oder mit zahlreichen

Linien von StadtBus Gmünd bis Haltestelle Ledergasse

oder Marktplatz

Fahrplan:

DB-Züge aus Richtung Stuttgart und Aalen zum Bahnhof

Schwäbisch Gmünd an allen Tagen stündlich, mit IC

zweistündlich.

Vom Bahnhof ca. 15 min Gehzeit in die Innenstadt.

Urweltmuseum Aalen

Adresse:

Reichsstädter Straße 1, Aalen

Tel. 07361 6556

info@aalen.de www.urweltmuseum-aalen.de

Info:

„Das Tor in die Urzeit“ - Das 1977 eröffnete Museum

- das größte städtische Museum für Geologie und Paläontologie

in Baden-Württemberg - befi ndet sich in Aalen

direkt am Marktplatz im historischen Gebäude des alten

Rathauses mit dem Spionturm.

Öffnungszeiten:

Di bis So 14 bis 17 Uhr, Montag geschlossen

Tipp: Nutzen Sie die exponierte Lage des Museums

und Bummeln Sie anschließend durch die schöne

Aalener Innenstadt.

Bus + Bahn:

ab DB-Bahnhof Aalen mit zahlreiche Linien von OVA

bis Haltestellen Gmünder Tor oder Kreissparkasse; vom

Bahnhof innerhalb von 10 Minuten Gehzeit zu erreichen

Fahrplan:

Am Aalener Bahnhof An- und Abfahrt der RE-Züge

halbstündlich aus Richtung Stuttgart bzw. Crailsheim,

Kursbuch 786, Donauwörth, Kursbuch 995 und Ulm

Kursbuch 757, IC zweistündlich.

Vom Bahnhof innerhalb von 10 Minuten zu Fuß zu

erreichen.

20 21

Gesternund Heute


Kirchen Klöster

Schlösser

Abtei Neresheim mit

Klostermuseum

Adresse:

Kloster Neresheim 12, Neresheim

Tel. 07326 8501

verwaltung@abtei-neresheim.de

www.abtei-neresheim.de

Info:

Die Abtei Neresheim ist ein Kulturdenkmal von europäischem

Rang. Die Klosterkirche von Balthasar Neumann

ist von atemberaubender Schönheit. Eine Führung

durch das Klostermuseum bietet Einblicke in das Leben

und Arbeiten im Kloster. Im Klostergut können regionale

Produkte aus eigener Herstellung erworben werden.

Öffnungszeiten:

Von Ostern bis 1. November fi nden täglich zwei Führungen

durch die Abteikirche statt, wenn mindestens 15

Besucher anwesend sind.

Bus + Bahn:

ab Aalen ZOB Bus 106 (Richtung Ohmenheim) oder

Bus 108 (Richtung Neresheim) bis Neresheim Post,

anschließend etwa 15 Minuten Gehzeit; samstags +

sonntags Bus 110 bis Haltestelle Neresheim Kloster

Fahrplan:

Mit Beck und Schubert, Linie 106, Aalen ZOB, Steig 7,

Mo – Fr 5:50, 7:55, 10:05 ,12:28, 14:05, 16:05, 16:35,

17:05, 18:00, 18:35, 22:40, an Schultagen 6:48, 11:10,

13:15

Rückfahrt Neresheim-Post nach Aalen Mo - Fr ab 7:43,

8:40, 11:25, 13:10, 14:50, 17:05, 17:45, 19:10, an Schultagen:

11:55, 12:40, 13:55, 15:25, 16:30, 17:15

Mit Linie 108, Aalen ZOB, Steig 7 nach Neresheim-Post,

Mo-Fr 10:05, 12:28, 18:00, 18:15, an Schultagen: 13:15,

15:45, 16:35, in den Ferien: 16:35, sonn- und feiertags:

13:05

Rückfahrt mit Linie 108, Neresheim-Post nach Aalen

Mo - Fr ab 6:08, 19:10, an Schultagen 6:25, 7:27, 14:25,

in den Ferien: 7:35, 17:20, Sa: 8:42, 13:52, 16:52, 18:52,

sonn- und feiertags: 13:47, 16:47, 18:47

Basilika St. Vitus Ellwangen

Adresse:

Marktplatz, Ellwangen

Tel. 07961 84 303

www.ellwangen.de tourist@ellwangen.de

Info:

Auf dem Ellwanger Marktplatz imponiert die spätromanische

Basilika, eine der bedeutendsten romanischen

Gewölbebauten Süddeutschlands. Überaus sehenswert

sind neben der Barock-Stuckverkleidung auch die Krypta,

der Kreuzgang mit seiner Liebfrauenkapelle sowie

die ökumenische Verbindungstür zwischen katholischer

und evangelischer Stadtkirche.

Tipp: Bummeln Sie anschließend durch die schöne

Ellwanger Innenstadt.

Bus + Bahn:

ab DB-Bahnhof Ellwangen mit zahlreichen Linien von

FahrBus Ellwangen bis Haltestelle Sebastiansgraben;

vom Bahnhof auch fußläufi g gut zu erreichen

Fahrplan:

DB-Züge aus Aalen und Crailsheim zum Bahnhof Ellwangen

an allen Tagen stündlich bis 00:00 und zurück

bis 22:03, sonntags 22:51, IC zweistündlich

Vom DB-Bahnhof Ellwangen über Methodiusplatz fußläufi

g in 5 Minuten erreichbar.

22 Aktuelle Fahrpläne www.beckundschubert.de

23

Kirchen Klöster

Schlösser


Kirchen Klöster

Schlösser

Heilig-Kreuz-Münster

Schwäbisch Gmünd

Adresse:

Marktplatz 37/1

73525 Schwäbisch Gmünd

Tel.: 07171 603 4250 www.schwaebisch-gmuend.de

tourist-info@schwaebisch-gmuend.de

Info:

Das Heilig-Kreuz-Münster ist die älteste süddeutsche

Hallenkirche aus der Gotik; erbaut zwischen 1315 und

1521 ist sie im wesentlichen ein Parler-Bau. Die Parler

waren ein bedeutendes Baumeistergeschlecht im 14.

Jh. Die Architekturplastik gehört nach Ausmaßen und

künstlerischer Qualität zu den hervorragendsten der

gotischen Stadtkirchen. Hervorzuheben sind die beiden

Chorportale mit ihrem reichen plastischen Schmuck.

Öffnungszeiten:

Täglich von 8 Uhr bis 18 Uhr

Bus + Bahn:

ab DB-Bahnhof Schwäbisch Gmünd mit zahlreichen

Linien bis Haltestelle Unterer Marktplatz; vom Bahnhof

auch fußläufi g gut zu erreichen

Fahrplan:

DB-Züge aus Richtung Stuttgart und Aalen zum Bahnhof

Schwäbisch Gmünd an allen Tagen stündlich, mit IC

zweistündlich.

Vom DB-Bahnhof Gmünd fußläufi g in 12 Minuten gut

erreichbar.

Johanniskirche

Schwäbisch Gmünd

Adresse:

Marktplatz 37/1

73525 Schwäbisch Gmünd

Tel.: 07171 603 4250 www.schwaebisch-gmuend.de

tourist-info@schwaebisch-gmuend.de

Info:

Eng mit der Gründungszeit Schwäbisch Gmünds

verwoben ist die Stauferbasilika, die Johanniskirche

im Zentrum der Stadt. Sie ist Johannes dem Täufer

geweiht. Die spätromanische Pfeilerbasilika wurde im

Zeitraum zwischen 1220 und 1250 erbaut und ist reich

an plastischem Schmuck aus Tier- und Fabelwelt sowie

an pfl anzlicher Ornamentik.

Öffnungszeiten:

1. Mai bis 31. Oktober täglich von 10 Uhr bis 17 Uhr

Montags geschlossen

Bus + Bahn:

ab DB-Bahnhof Schwäbisch Gmünd mit zahlreichen

Linien bis Haltestelle Unterer Marktplatz; vom Bahnhof

auch fußläufi g gut zu erreichen

Fahrplan:

DB-Züge aus Richtung Stuttgart und Aalen zum Bahnhof

Schwäbisch Gmünd an allen Tagen stündlich, mit IC

zweistündlich.

Vom DB-Bahnhof Gmünd fußläufi g in 10 Minuten gut

erreichbar.

24 25

Kirchen Klöster

Schlösser


Kirchen Klöster

Schlösser

Kloster Kirchheim

Adresse:

Klosterhof 01-03, Kirchheim am Ries

Tel. 07362 9 56 900

info@kirchheim-am-ries.de

Info:

Ein besonderes Schmuckstück in Kirchheim ist das

ehemalige Zisterzienserinnenkloster mit Klosterkirche

St. Maria und dem neu rekonstruierten Klostergarten.

Den Besuchern bietet sich ein faszinierender Blick

auf die Pfarrkirche und die frühere Abtei, der erahnen

lässt, welche Einkehr dieser Ort in früherer Zeit bereits

ermöglichte.

Öffnungszeiten

Führungen sind nach Vereinbarung möglich (Kath.

Pfarramt: 07362/3318)

Bus + Bahn:

ab DB-Bahnhof Bopfi ngen mit Bus 91 oder 95 bis

Kirchheim-Goalstraße

Fahrplan:

DB-Züge zum Bahnhof Bopfi ngen Mo - Fr stündlich, am

Wochenende zweistündlich zur min 01 oder 05.

Mit OVA-Linie 91 und 95 Richtung Kirchheim ab ZOB

Mo - Fr 14:12, an Schultagen 7:11, 11:01, 12:08, 13:01,

14:12, 15:50, 16:45, 17:25, 18:07, mit Rufbussen an

schulfreien Tagen 12:30, 19:03 nach vorheriger Anmeldung

bis 1 Std. vor der Plan-Abfahrt bei OVA-Bopfi ngen

(07362/969911) Mo-Fr von 8:00-12:00. Sa 7:00, 12:10

Rückfahrt von Kirchheim, Goalstraße Mo - Fr 18:51 an

Schultagen 7:02, 8:03, 8:32, 8:49, 12:16, 12:52, 13:32,

14:12, 14:26, 16:01, 16:53, 17:50, 18:23, in den Ferien

7:44, mit Rufbussen an schulfreien Tagen 9:15, 13:21

nach vorheriger Anmeldung.

Sa 6:34, 7:48

Aktuelle Fahrpläne www.ova.de

Kloster Lorch

Adresse:

Touristikbüro Kloster Lorch

Klosterstraße 2, Lorch

Tel. 07172 928497

info@kloster-lorch.com www.kloster-lorch.com

Info:

Von einer Anhöhe über der Stadt grüßt erhaben diese

staufi sche Grablege und einstige Benediktinerabtei. Die

reizvolle Klosteranlage mit eindrucksvoller Kirche, Klausur,

Wirtschaftsgebäuden und Klostergarten, die von

einer noch vollständig erhaltenen Ringmauer umgeben

ist, laden ein zum Wandeln und Flanieren.

Öffnungszeiten:

März bis Oktober 10 bis 18 Uhr,

November bis Februar 10 bis 17 Uhr,

am 24. und 31. Dezember geschlossen!

Bus + Bahn:

ab DB-Bahnhof Lorch (Württ) fußläufi g der Beschilderung

folgend in etwa 15 Minuten Gehzeit erreichbar

Fahrplan:

DB-Züge aus Richtung Stuttgart und Aalen zum Bahnhof

Lorch an allen Tagen stündlich, mit IC zweistündlich.

Vom Bahnhof Lorch fußläufi g der Beschilderung folgend

in 15 min zu erreichen.

26 27

Kirchen Klöster

Schlösser


Kirchen Klöster

Schlösser

Schloss Baldern

Adresse:

Schlossparkstraße 12, Baldern

Tel. 07362 96880

schloss-baldern@fuerst-wallerstein.de

www.schlossbaldern.de

Info:

Zu einer Reise in das höfi sche Leben der Barockzeit

lädt dieses Schloss mit seinen prunkvollen Salons,

Gemächern und dem Festsaal ein. Gezeigt werden

neben dem Originalinventar auch eine der größten Waffensammlungen

Deutschlands mit europäischen und

orientalischen Exponaten aus fünf Jahrhunderten. Das

angeschlossenen Restaurant „Zum Marstall“ rundet die

Reise in das höfi sche Leben kulinarisch ab.

Öffnungszeiten:

März bis Oktober: Di bis So 10 bis 17 Uhr

Bus + Bahn:

ab Bopfi ngen Bahnhof FahrBus Ellwangen 7865 bis

Haltestelle Bopfi ngen-Baldern Kirche, anschließend

etwa 10 Minuten Gehzeit

Fahrplan:

DB-Züge aus Richtung Aalen und Nördlingen zum

Bahnhof Bopfi ngen Mo - Fr stündlich, am Wochenende

zweistündlich zur Min 01 oder 05.

Mit FahrBus Ostalb Linie 7865 ab Bopfi ngen ZOB

Mo - Fr 14:10 an Schultagen 11:10, 12:05, 13:03, 15:50,

16:47, in den Ferien 12:15

Rückfahrt ab Bopfi ngen-Baldern, Kirche

Mo - Fr 6:30, 10:02, an Schultagen 7:00, 7:44, 8:29,

13:34, 16:32, 17:03 (nicht Fr) in den Ferien 13:03

Aktuelle Fahrpläne www.fahrbus.de

Schloss Fachsenfeld

Adresse:

Am Schloss 1, Aalen-Fachsenfeld

Tel. 07366 923030

info@schloss-fachsenfeld.de

www.schloss-fachsenfeld.de

Info:

Das Schloss Fachsenfeld mit seinem herrlichen acht

Hektar großen Park gehört zu den ungewöhnlichsten

und bezauberndsten Schlossanlagen in Süddeutschland

und spiegelt die höchst unterschiedlichen Lebensweisen

von vier Generationen adeliger Freiherren aus

dem 19. und 20. Jahrhundert wider.

Öffnungszeiten:

April bis Oktober:

Sa 13 bis 17 Uhr; So und feiertags 11 bis 17 Uhr;

Zutritt zu Schloss u. Park nur mit Führung

Bus + Bahn:

ab Aalen ZOB Bus OVA 15 (Richtung Fachsenfeld - Dewangen),

OVA 28 (Dewangen - Fachsenfeld) oder OVA

14 (Richtung Fachsenfeld - Waiblingen) bis Haltestelle

Fachsenfeld Rathaus

Fahrplan:

Am Aalener Bahnhof An- und Abfahrt der RE-Züge

halbstündlich aus Richtung Stuttgart bzw. Crailsheim,

aus Richtung Ulm stündlich, aus Richtung Nördlingen

zweistündlich.

Mit OVA Linie 14, 15, und 28 Richtung Fachsenfeld-

Waiblingen ab ZOB Aalen Sa ab 12:35 alle 20 Min,

sonn- und feiertags: 11:10, 12:35, 13:35, 14:35, 15:35,

16:35, 17:35

Rückfahrt ab Fachsenfeld, Rathaus, Sa 13:38, 13:52,

14:17, 14:38, 14:52, 15:17, 15:38, 15:52, 16:17, 16:43,

17:22, sonn- und feiertags Linie 16: 13:00, 13:52, 15:00,

15:52, 17:00, 17:52

Aktuelle Fahrpläne www.ova.de

28 29

Kirchen Klöster

Schlösser


Kirchen Klöster

Schlösser

Schloss Hohenstadt

Adresse:

Gemeinde Abtsgmünd

Tel. 07366 820

info@abtsgmuend.de www.schloss-hohenstadt.de

Info:

Die Schloss- und Wallfahrtskirche Hohenstadt liegt

hoch über dem Kochertal und bildet gemeinsam mit

dem angrenzenden Schloss architektonisch eine

Einheit. Sie wurde 1711 im „vorarlbergischen Barock“

fertiggestellt und ist einer der schönsten Barockbauten

dieser Art.

Tipp: Lustwandeln Sie auch durch den gegenüberliegenden

Heckengarten des Graf Adelmann’schen

Schlosses Hohenstadt, einer der ältesten Gärten seiner

Art in Europa.

Der Garten ist das ganze Jahr durchgehend geöffnet!

Bus + Bahn:

ab Schwäbisch Gmünd ZOB mit FahrBus Gmünd 74 bis

Haltestelle Hohenstadt Marktplatz, anschließend etwa

5 Minuten Gehzeit oder ab Aalen ZOB mit Regiobus

Stuttgart Linie 7698 nach Hohenstadt Marktplatz

Fahrplan:

Ab Schwäbisch Gmünd ZOB mit Fahrbus Linie 74 in

Richtung Untergröningen Mo - Fr 9:25, 11:10, 12:10,

13:12, 16:10. Mit Umstieg in Leinzell 15:05, Sa 8:50,

13:13, 16:10

Rückfahrt ab Hohenstadt, Marktplatz Mo - Fr 10:11,

13:29, 14:17, 18:30, Sa 14:06, 17:06

Mit Regiobus Stuttgart Linie 7698 bis Hohenstadt Marktplatz,

Mo - Fr 12:10, 13:31

Rückfahrt ab Hohenstadt, Marktplatz Mo - Fr an Schultagen

13:06, mit Umstieg in Abtsgmünd 16:52, Mo - Fr

17:21, 18:02

Aktuelle Fahrpläne www.fahrbus.de

Schloss Kapfenburg

Adresse:

Internationale Musikschulakademie

Kulturzentrum Schloss Kapfenburg

Tel. 07363 96180 www.schloss-kapfenburg.de

info@schloss-kapfenburg.de

Info:

Auf Schloss Kapfenburg spielt die Musik. Und zwar seit

die Internationale Musikschulakademie Kulturzentrum

Schloss Kapfenburg in die ehemalige Deutschordensfeste

zog. Wer sich darüberhinaus für die wechselvolle

Geschichte der alten Gemäuer interessiert, der kann

von April bis einschließlich September regelmäßig an

Sonn- und Feiertagen um 14.30 Uhr an den öffentliche

Schlossführungen teilnehmen. Der Treffpunkt ist

vor dem Torhaus, d.h. direkt beim Haupteingang des

Schlosses. Selbstverständlich können auch andere

Führungen auf Voranmeldung organisiert werden.

Bus + Bahn:

Ab Haltestelle Lauchheim Abzw. Bahnhof mit Bus 109

(Richtung THG - Berufl iche Schule / Aalen Galgenberg

Schulen) bis Haltestelle Lauchheim Kapfenburg; ab

Bahnhof Lauchheim Gehzeit ca. 60 Minuten bis zum

Schloss, bei rechtzeitiger Anmeldung Abholservice vom

Bahnhof Lauchheim möglich (Kontakt siehe oben)

Fahrplan:

Ab Aalener ZOB mit Beck und Schubert, Linie 109 nach

Lauchheim Kapfenburg, Mo - Fr 7:40, 11:10, mit Umstieg

in Waldhausen 16:35, 18:15 an Schultagen 15:45

Am Lauchheimer Bahnhof An- und Abfahrt der RE-Züge

aus Richtung Aalen bzw. Nördlingen stündlich, am Wochenende

zweistündlich.

Ab Haltestelle Lauchheim Abzweigung Bahnhof mit Linie

109 in Richtung Aalen Mo - Fr 8:46, nur an Schultagen

11:56, 12:46, 13:16, 13:43, 13:56, 15:49, 16:31

Rückfahrt ab Haltstelle Lauchheim Kapfenburg nach

Lauchheim, Abzw. Bahnhof, nur an Schultagen 11:38,

12:54, 13:38, 13:54, 17:02

Aktuelle Fahrpläne www.beckundschubert.de

30 31

Kirchen Klöster

Schlösser


Kirchen Klöster

Schlösser

Schönenbergkirche

Ellwangen

Adresse:

Schönenberg 40, Ellwangen

Tel. 07961 919370 oder 07961 84 303

www.schoenenbergkirche.de

Info:

Der Schönenberg gehört zu einem der bedeutendsten

Wallfahrtsorte in der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Im

Inneren der Kirche ist neben den begehbaren Emporen

und dem hinter dem Hochaltar aufgestellten Krippen-

Diorama (ganzjährig), vor allem der kleine Raum der

Gnadenkapelle sehenswert. Erhalten hat sich dort in

einem prunkvollen Schrein die Marienfi gur sowie hinter

dem Altaraufbau das ursprüngliche Holzkreuz mit dem

die Wallfahrt vor knapp 400 Jahren begründet wurde.

Burgruine Hohenrechberg

Adresse:

i-Punkt am Marktplatz Schwäbisch Gmünd

Tel. 07171 603-4250

tourist-info@schwaebisch-gmuend.de

www.burgruine-hohenrechberg.de

Info:

Die zum Ende des 12. Jahrhunderts erstmals erwähnte

Burg bildet zur Stauferzeit einen wichtigen Teil des

Befestigungsringes, der sich um die Burg Hohenstaufen

zog. Nachdem die Burg allen Kriegen trotzte, wurde sie

1865 während eines Wintergewitters vom Blitzschlag

getroffen und brannte nieder.

Öffnungszeiten:

täglich von 10 bis 18 Uhr

Tipp: Lassen Sie sich nach dem Rundgang ritterlich in

der Burgschänke verwöhnen (April bis September).

Bus + Bahn:

Bus + Bahn:

ab Ellwangen ZOB mit FahrBus Ostalb Linie 7867

ab Schwäbisch Gmünd ZOB mit StadtBus Gmünd 4 bis

(Richtung Stödtlen St.-Leonhards-Platz) bis Haltestelle

Haltestelle Rechberg Bezirksamt oder Schule,

Schönenbergstraße, anschließend etwa 10 Minuten

anschließend etwa 15 Miunten Gehzeit

Gehzeit auf Wallfahrtsweg oder bis Haltestelle

Schönenberg, anschließend etwa 10 Minuten Gehzeit

Fahrplan:

Linie 4: Mo - Fr 8:50, 9:20, 9:50, 10:20, 10:50, 11:35,

12:05, 12:20, 12:35, 13:10, 13:50, 14:35, 15:10, 15:35,

32

Fahrplan:

Ab Ellwangen ZOB, Haltestelle 12, mit Fahrbus Ellwangen

Linie 7867 bis Haltestelle Schönenberg, Mo - Fr

9:15, 15:00, 16:52,17:30, 18:50, nur an Schultagen 6:50,

7:25, 7:42,11:20, 12:07, 12:30, 12:55, 13:00, 13:10,

13:20, 15:53, 16:45 in den Ferien und an schulfreien

Tagen 12:10, 15:55

Sa 7:00, 10:00, 12:00

Rückfahrt ab Haltestelle Schönenberg Mo - Fr 8:25,

13:39, 15:52,17:49, 20:05 an Schultagen 7:10, 7:12,

7:13, 7:34, 7:39, 7:42, 12:09, 12:47, 13:14, 14:24, 14:41,

16:18, 16:19, 16:42, 20:05

Sa 7:46, 10:46, 12:46

Aktuelle Fahrpläne www.fahrbus.de

16:05, 16:20, 16:45, 17:15, 17:45, 18:15, 18:45.

Sa bis Rechberg Schule bzw. Bezirksamt 8:20, 8:50,

9:20, 9:50, 10:20, 10:50, 12:10, 13:10, 14:10, 15:10,

16:10, 17:15, 18:15, 19:15,

sonn- und feiertags: stündlich ab 9:10 immer zur Min 10,

ab 17:15 immer zur Min 15 bis 20:15, 21:10, 22:25.

Rückfahrt ab Rechberg Schule Mo - Fr 8:02, 9:23, 10:23,

11:23, 12:12, 12:43, 16:45 an Schultagen 13:28 in den

Sommerschulferien 13:33, in den Ferien ohne Sommerferien

13:38, 16:03, 16:45, Sa ab Rechberg Schule 7:28,

8:30, 9:23, 10:23, 11:23 ab Rechberg Bezirksamt 10:55,

12:45, 13:25, 14:45, 15:45, 16:45, 17:50, 18:50, 19:45,

22:55, Sonn- und feiertags: ab Rechberg Bezirksamt

10:45 immer zur Min 45 bis 20:45

Aktuelle Fahrpläne www.stadtbus-gmuend.de

33

Kunst und Kultur


Kunst und Kultur

Schlossmuseum Ellwangen

Adresse:

Schlossmuseum Ellwangen

Schloss 12, Ellwangen

Tel.: 07961 - 54380 info@schlossmuseum-ellwangen.de

www.schlossmuseum-ellwangen.de

Info:

Schloss Ellwangen, die ehemalige Residenz der Äbte

und Fürstpröpste, wurde um das Jahr 1200 erbaut.

Dauer- und Sonderausstellungen präsentieren in den

ehemaligen Prunkräumen und Appartements die über

1250-jährige Kultur und Vergangenheit der ehemaligen

Fürstpropstei Ellwangen. Ein Rundweg um das Schloss

bietet einen herrlichen Ausblick auf die Stadt.

Öffnungszeiten:

Di - Fr 14 bis 17 Uhr, Sa 10 bis 12 und 14 bis 17 Uhr

So und feiertags 10.30 bis 16.30 Uhr

Bus + Bahn:

ab Bahnhof Ellwangen 15 Minuten Fußweg

Fahrplan:

DB-Züge aus Aalen und Crailsheim zum Bahnhof Ellwangen

an allen Tagen stündlich bis 00:00 und zurück

bis 22:03, sonntags 22:51, IC zweistündlich.

Sieger Köder Museum

Ellwangen - Bild und Bibel

Adresse:

Sieger Köder Museum

Nikolaistraße 12, Ellwangen

Tel.: 07961 5657816

www.ellwangen.de

Info:

Das Museum gibt Einblick in die Arbeit, die theologischen

Gedanken und den Lebensweg des Malerpfarrers.

Ein Rundgang führt durch 12 Stationen und

Themen von Sieger Köders Werken, in jeder Station

ein anderes Thema, in jeder Station ein Zitat und ein

Impulstext, die Anstöße geben, sich mit den Überlegungen

des Künstlers auseinanderzusetzen.

Öffnungszeiten:

Di - Fr 14 bis 17 Uhr, Sa und So 10.30 bis 17 Uhr

und nach Vereinbarung

Bus + Bahn:

DB-Bahnhof Ellwangen, ab Bahnhof Ellwangen durch

die Unterführung zu Fuß oder vom ZOB Ellwangen mit

zahlreichen FahrBus-Linien bis Haltestelle Stadthalle

Fahrplan:

DB-Züge aus Aalen und Crailsheim zum Bahnhof Ellwangen

an allen Tagen stündlich bis 00:00 und zurück

bis 22:03, sonntags 22:51, IC zweistündlich

Vom DB-Bahnhof Ellwangen über Methodiusplatz zu

Fuß in 5 Min erreichbar.

34 35

Kunst und Kultur


Kunst und Kultur

Sieger Köder Zentrum

Rosenberg

Adresse:

Sieger Köder Zentrum

Haller Straße 120, Rosenberg

Tel. 07967 900022

info@siegerköder.de www.siegerköder.de

Info:

„Ich bin Schwabe, ich bin Pfarrer, ich male Bilder.“ So

bescheiden sieht sich Malerpfarrer Sieger Köder selbst,

obwohl seine Kunst inzwischen in ganz Deutschland

und darüber hinaus bekannt ist. Im 2011 eröffneten

Werk- und Bibelgarten wird die ganze Schaffenskraft

des Künstlers ausgestellt: Original Glasfenster, Plastiken,

Skulpturen, zahlreiche Originalbilder, uvm.

Öffnungszeiten:

Sonntags von 10 - 18 Uhr

und nach Vereinbarung

Bus + Bahn:

ab Ellwangen ZOB mit FahrBus Ellwangen 7870 bis

Rosenberg, Haltestelle Sieger-Köder-Zenturm

Fahrplan:

Mo - Fr bestehen Busverbindungen der Fahrbus-Linie

7870 nach Rosenberg, Rathaus. Ellwangen ZOB, Haltestelle

6 ab 6:30, 9:15, 9:50, 11:;15, 12:30, 13:20, 15:15,

an Schultagen 11:40, 12:05, 12:55, 14:00

Rückfahrt von Rosenberg, Rathaus nach Ellwangen

8:00, 10:48, 12:48, 13:15, 14:45, 16:48, 17:32, 18:18,

18:51 an Schultagen 12:00, 12:27, 13:15

Aktueller Fahrplan www.fahrbus.de

Silberwarenmuseum

Ott-Pausersche Fabrik

Adresse:

Milchgäßle 10, Schwäbisch Gmünd

Tel.: 07171 38910

www.museum-galerie-fabrik.de

museum@schwaebisch-gmuend.de

Info:

Das Silberwarenmuseum ist das älteste erhaltene Fabrikgebäude

in Schwäbisch Gmünd. Die Fabrik wurde

1845 errichtet und gilt als ein einmaliges Zeugnis der

Industrialisierungs-, Wirtschafts- und Kulturgeschichte.

Wer die Silberwarenfabrik heute betritt, unternimmt eine

Reise zu den Anfängen der Industrialisierung.

Öffnungszeiten:

April-Oktober Di, Mi, Fr 14 bis 17 Uhr, Do 14 bis 19 Uhr,

Sa und So 11 bis 17 Uhr, feiertags (außer Karfreitag,

Heiligabend, Silvester und Neujahr) 11 bis 17 Uhr

Bus + Bahn:

mit DB bis Schwäbisch Gmünd, anschließend ca 10

Minuten Gehzeit in die Innenstadt oder mit zahlreichen

Linien von StadtBus Gmünd bis Haltestelle Ledergasse

oder Marktplatz

Fahrplan:

DB-Züge aus Richtung Stuttgart und Aalen zum Bahnhof

Schwäbisch Gmünd an allen Tagen stündlich, mit IC

zweistündlich.

Vom DB-Bahnhof Gmünd zu Fuß in 10 Min erreichbar.

36 37

Kunst und Kultur


Naturerlebnisse

Bucher Stausee

Adresse:

Gemeinde Rainau

Tel. 07961 9002-0

info@rainau.de

Info:

Der Bucher Stausee ist einer der beliebtesten Seen der

Ostalb. Im Bade- und Spielbereich mit einem 150 m

langen Sandstrand stehen ausgedehnte Liegewiesen,

Grillstellen, Duschen, Umkleidezellen, Sanitäranlagen

sowie Spiel- und Trimmmöglichkeiten zur Verfügung.

Der Bootsbereich bietet eine Slipanlage sowie einen

Verleih von Ruder- und Tretbooten.

Tipp: Entdecken Sie auch den Erlebnispfad, der Ihnen

besondere Bewegungs-, Klang-, und Akustikerlebnisse

bieten wird.

Bus + Bahn:

ab Ellwangen ZOB mit Regionalbus RBS 7846A bis

Haltestelle Rainau-Buch Adler, anschließend etwa 20

Minuten Gehzeit

Fahrplan:

Ab Ellwangen ZOB, Haltestelle 11 mit FahrBus Linie

7846 A bis Haltestelle Rainau-Buch, Aalener Straße Mo

- Fr 11:15, nur an Schultagen 7:05, 8:00, 12:16, 12:30,

13:10, 13:20,14:20, 15:50, 16:47, 17:30

Rückfahrt ab Haltestelle Aalener Straße Mo - Fr 11:47an

Schultagen 12:38, 12:59, 13:37, ´13:41, 16:11, 16:47,

17:59

Ab Aalen ZOB Steig 5 mit FahrBus Linie 7846 A bis

Haltestelle Rainau-Buch, Aalener Straße an Schultagen

7:15, 8:10, 11:30, 12:17, 13:20, 14:03, 15:40, 16:28

Rückfahrt ab Haltestelle Aalener Straße an Schultagen

8:13, 12:36, 13:31, 14:33, 16:06, 17:00. Aktuelle Fahrpläne

www.fahrbus.de

Uneinheitliche Haltestellenbezeichung Rainau-Buch,

Adler = Aalener Straße

Natur - Hochseilgarten

Schwarzhorn

Adresse:

Tannweiler 14, Waldstetten

Tel.: 07171 10459050

info@natur-hochseilgarten.de

www.natur-hochseilgarten.de

Info:

Der Naturhochseilgarten bietet Ihnen ganzjährig einen

hervorragenden Rahmen für intensives lebendiges

Lernen - in der Gruppe oder auch alleine. Gefordert

sind Mut, Selbstüberwindung und Selbstbewusstsein. In

atemberaubender Höhe, aber auch am Boden, warten

mitten im Wald“ über 25 verschiedene Aufgaben auf

ihre Lösung. Die Überwindung der Hindernisse hinterlässt

ein unbeschreibliches Glücksgefühl.

Nach vorheriger Buchung ist der NaturHochseilgarten

ganzjährig benutzbar.

Bus + Bahn:

ab Schwäbisch Gmünd ZOB mit FahrBus Gmünd 21

bis Haltestelle „Weilerstoffel Veit“, anschließend etwa

45 Minuten Gehzeit (bergauf, aber man wird duch eine

wunderbare Landschaft entschädigt)

Fahrplan:

Ab Schwäbisch Gmünd ZOB mit FahrBus Gmünd 21 in

Richtung Waldstetten bis Haltestelle Weilerstoffel Veit

Mo - Fr 9:40, 12:05, 15:36, 16:50, 17:45. Sa 9:40, 12:10,

16:10, 18:10

Sonn- und feiertags: 8:20, 9:45, 12:10, 13:05, 16:07,

18:07

Rückfahrt ab Weilerstoffel Veit Mo - Fr 10:10. 12:35,

16:05, 17:20, 18:15. Sa 10:10, 12:35, 16:35, 18:35

Sonn- und feiertags 10:10, 12:40, 13:25, 16:30, 18:30

Aktuelle Fahrpläne www.fahrbus.de

38 39

Naturerlebnisse


Naturerlebnisse

Kochertaldraisine

Adresse:

Kochertalerlebnis

Alexander Hofmann

Tel. 0791 2033309

info@kochertalerlebnis.de www.kochertalerlebnis.de

Info:

Auf Schienen fahren wie die Ganoven in alten Western

- heute aber bequem auf Fahrraddraisinen. Sechs

Draisinen mit einer Gesamtkapazität von 28 Personen

fahren auf der 4km langen Strecke zwischen Sulzbach-

Laufen und Untergröningen und ermöglichen eine neue

Art der Fortbewegung im schönen Kochertal.

Saison:

etwa von Ostern bis Mitte Oktober,

Fahrten nach vorheriger Anmeldung

Bus + Bahn:

ab DB-Bahnhof Gaildorf / ZOB mit Stadtbus Schwäbisch

Hall 45 (Richtung Abtsgmünd Untergröningen) bis

Haltestelle Laufen (Kocher) Schule, anschließend etwa

5 Minuten Gehzeit

Marienburg Niederalfingen

Adresse:

Jugendbildungs- und Freizeitstätte Schullandheim

Fuggerstraße 12, Hüttlingen

Tel. 07361/780950

info@marienburg-niederalfi ngen.de

Info:

Die Burg Niederalfi ngen, auch Marienburg genannt, ist

eine Spornburg auf einem Bergsporn über dem Kochertal.

Sie dient als Jugendbildungsstätte, Freizeitstätte

und Schullandheim. Dass unterhalb der Burgmauer gelegene

Vogteigebäude beherbergt das Heimatmuseum

der Gemeinde Hüttlingen. Die Burganlage, die sich aus

einer Zwingerburg mit Zugangstor entwickelte, hat eine

Kernburg mit ineinanderlaufenden Flügeln, Vorburg und

beachtlichen Ringmauern. Sie imponiert weiterhin durch

ihren 30 Meter hohen Bergfried, sowie dem Kupferturm.

Bus + Bahn:

ab DB-Bahnhof Aalen mit Bus 7698 bis Haltestelle Am

Burgacker 1-13 zu erreichen, anschließen ca. 15 min

Aufstieg zur Burg

Fahrplan:

Mit Stadtbus Schwäbisch Hall Linie 45 ab Gaildorf ZOB

Steig 5 Mo - Fr 8:25, 10:30, 15:50, 17:10, 18:00, 18:50

bis Laufen (Schule), Sa 8:00, 9:00, 11:00, 12:00.

Rückfahrt ab Untergröningen, Rathaus Mo - Fr 7:48,

8:50, 13:35, 14:30, 16:20, 17:35, 18:25, an Schultagen

10:55, 11:45, 12:35, Sa 7:30, 11:30.

Aktuelle Fahrpläne www.stadtbus-sha.de

Fahrplan:

Mit DB Regiobus Stuttgart, Linie 7698 ab Aalen, ZOB

Mo – Fr 9:05, 10:30, 12:10, 12:31, 13:31, 14:32, 16:05,

16:30, 16:40, 17:40 an Schultagen zusätzlich 11:05,

13:00, 14:48, 15:30, in den Ferien 11:10, 14:50, 15:35

Sa 9:10, 10:30, 11:10, 12:10, 13:35, 14:35, 16:35, 17:35

sonn- und feiertags: 12:35, 14:35, 17:35

Rückfahrt mit Linie 7698 ab Haltestelle Hüttlingen-Niederalfi

ngen bzw. Schlierbach* nach Aalen: Mo – Fr 9:07,

10:08, 12:04, 14:33, 14:43, 15:13, 16:12, 16:44, 17:08,

17:31, 18:21, 18:51, 20:07, 21:07, an Schultagen 13:00,

13:28, 13:45, 14:05, in den Ferien 12:53, 13:23, Sa 8:07,

10:10, 12:10, 13:10, 15:08, 17:08, 18:08, sonn- und

feiertags: 13:09, 15:09, 18:08

Von Ellwangen Linie 7869

Ellwangen, ZOB Mo – Fr ab 7:22, 12:05,17:35, 18:15, an

Schultagen 12:55, mit Umstieg16:50

40

Aktuelle Fahrpläne www.fahrbus.de

41

Naturerlebnisse


Naturerlebnisse

NATURATUM Burgruine ROSENSTEIN

ErlebnisWaldPfad

Adresse:

i-Punkt am Marktplatz

Tel. 07171 603-4250

tourist-info@schwaebisch-gmuend.de

www.naturatum.de

Info:

Der 2,5 Kilometer lange ErlebnisWaldpfad lädt ein, unseren

Wald besser kennen zu lernen. Ob ein Besuch im

Fuchsbau, ein Blick in die Stockwerke des Waldes oder

die Betrachtung der Tiere im Waldboden: Die verschiedenen

Stationen des NATURATUM ErlebnisWaldpfades

ermöglichen einen ganzheitlichen Zugang zu diesem

wichtigen Ökosystem.

Für Familien mit kleinen Kindern ist der Zugang über

den Wanderparkplatz bei Wetzgau (Anfahrt) am besten

geeignet. Der Pfad ist durchgängig mit Kinderwagen

befahrbar.

Bus + Bahn:

ab Schwäbisch Gmünd ZOB mit StadtBus Gmünd 6 bis

Haltestelle Wetzgau/Friedhof oder Wetzgau Kolomanstraße/Deinbacher

Straße, anschließend etwa 10

Minuten Gehzeit bis zum Ausgangspunkt (Wanderparkplatz

Wetzgau); alternativ ist der zweite Ausgangspunkt

(Wanderparkplatz / Grillstelle Taubental) vom DB-

Bahnhof Schwäbisch Gmünd aus fußläuftig in etwa 15

Minuten zu erreichen

Fahrplan:

DB-Züge aus Richtung Stuttgart und Aalen zum Bahnhof

Schwäbisch Gmünd an allen Tagen stündlich, mit IC

zweistündlich.

Ab Schwäbisch Gmünd ZOB mit StadtBus Gmünd Linie

6 viele Verbindungen in Richtung Wetzgau . Rückfahrt

zum ZOB Schwäbisch Gmünd ab Haltestelle Wetzgau/

Kolomannstraße.

Aktuelle Fahrpläne www.stadtbus-gmuend.de

Adresse:

Stadt Heubach

Tel. 07173 1810

info@heubach.de

www.heubach.de

Info:

Die Landschaft rund um den Rosenstein bezaubert:

Der Rosenstein mit mächtigen Felsen, Ringwäldern

aus vorchristlicher Zeit und mit der Burgruine ist ein

lohnendes Ausfl ugsziel und bietet seinen Besuchern

eine sagenhafte Fernsicht.

Tipp: Packen Sie Ihre Stirnlampe und gutes Schuhwerk

ein und entdecken Sie die Höhlen, die der Rosenstein

zu bieten hat.

Bus + Bahn:

ab Schwäbisch Gmünd ZOB mit StadtBus Gmünd 1 bis

Haltestelle Heubach Triumph, anschließend

etwa 45 Minuten Aufstieg bis zur Burgruine

Fahrplan:

DB-Züge aus Richtung Stuttgart und Aalen zum Bahnhof

Schwäbisch Gmünd an allen Tagen stündlich, mit IC

zweistündlich.

Mit Stadtbus Gmünd, Linie 1 zahlreiche Busse nach

Heubach und zurück.

Aktuelle Fahrpläne www.stadtbus-gmuend.de

42 43

Naturerlebnisse


Naturerlebnisse

Skulpturenpfad

Hüttlingen - Neuler

Adresse:

Die Sculturies - Hermann Haas

info@sculturies.de

www.sculturies.de www.huettlingen.de

Start/ Ende am Naturerlebnisbad Niederalfi ngen möglich

Info:

Der Skulpturenpfad, der auf über acht Kilometer zwischen

Neuler und dem Nachbarort Hüttlingen-Niederalfi

ngen verläuft, lädt zu einer phantastischen Reise ein.

Hobbykünstler haben 83 Skulpturen geschaffen, die

den Besuchern Begegnungen mit Rittern, Trollen und

anderen märchenhaften Gestalten bieten.

Tipp: Den Weg kann man sowohl in Hüttlingen als auch

in Neuler starten. Auf der Internetseite des Skulpturenpfades

fi nden Sie verschiedene Rundkurse oder

Gesamtstrecken - je nach Zeit, Lust und Leistung.

Bus + Bahn:

ab Ellwangen ZOB mit FahrBus Ellwangen 350 (Richtung

Neuler Schule) bis Haltestelle Neuler Hauptstraße;

ab Aalen ZOB mit Regionalbus RBS 7698 bis Haltestelle

Neuler Kirche

Fahrplan:

Ab Ellwangen ZOB, Haltestelle 7, mit FahrBus 350 bis

Haltestelle Neuler Schule Mo - Fr 8:13, 9:30, 12:04,

13:55,15:55, 17:30, 18:15. An Schultagen 12:29, 12:55,

13:20, 15:00, 16:50 Sa: 9:15, 12:12

Mit DB Regiobus Stuttgart, Linie 7698 ab Aalen, ZOB

Mo – Fr 9:05, 10:30, 12:10, 12:31, 13:31, 14:32, 16:05,

16:30, 16:40, 17:40 an Schultagen zusätzlich 11:05,

13:00, 14:48, 15:30, in den Ferien 11:10, 14:50, 15:35.

Sa 9:10, 10:30, 11:10, 12:10, 13:35, 14:35, 16:35, 17:35

sonn- und feiertags: 12:35, 14:35, 17:35

Rückfahrt mit Linie 7698 ab Haltestelle Hüttlingen-Niederalfi

ngen: Mo – Fr 9:07, 10:08, 12:04, 14:33, 14:43,

15:13, 16:12, 16:44, 17:08, 17:31, 18:21, 18:51, 20:07,

21:07, an Schultagen 13:00, 13:28, 13:45, 14:05, in den

Ferien 12:53, 13:23, Sa 8:07, 10:10, 12:10, 13:10, 15:08,

WELEDA Heilpflanzengarten

Adresse:

Weleda Naturals GmbH

Am Pfl anzengarten 1

Tel. 07171 919-8011 www.weleda-naturals.de

fuehrungen@weleda-naturals.de

Info:

Von Februar bis Oktober zeigen geschulte Gästeführer

das 20 Hektar große Areal des Heilpfl anzengartens,

dem größten seiner Art in Europa. Auf diesen Touren

wird das Herzstück von WELEDA mit Spaß und allen

Sinnen erkundet.

Für Gruppen ab 20 Personen gibt es von Montag bis

Samstag Führungen nach Vereinbarung; Einzelpersonen

und Kleingruppen können mehrmals monatlich an

gesonderten Führungen teilnehmen. Termine hierfür

können erfragt oder im Internet abgerufen werden.

Bus + Bahn:

ab Schwäbisch Gmünd ZOB mit StadtBus Gmünd 6 bis

Haltestelle Wetzgau/Friedhof oder Wetzgau Kolomanstraße/Deinbacher

Straße, anschließend etwa 10

Minuten Gehzeit

Fahrplan:

DB-Züge aus Richtung Stuttgart und Aalen zum Bahnhof

Schwäbisch Gmünd an allen Tagen stündlich, mit IC

zweistündlich.

Ab Schwäbisch Gmünd ZOB mit StadtBus Gmünd Linie

6 viele Verbindungen in Richtung Wetzgau. Rückfahrt

zum ZOB Schwäbisch Gmünd ab Haltestelle Wetzgau/

Kolomannstraße.

Aktuelle Fahrpläne www.stadtbus-gmuend.de

44 17:08, 18:08, sonn- und feiertags: 13:09, 15:09, 18:08

45

Naturerlebnisse


Naturerlebnisse

Wental und Felsenmeer Einkaufen in Aalen

Adresse:

Touristikgemeinschaft Sagenhafter Albuch e.V.

Tel. 07173 978200

sagenhafter.albuch@t-online.de

www.albuch.de

Info:

Diese einzigartige Naturlandschaft entstand vor mehr

als 150 Millionen Jahren. Die seltsam geformten Dolomitfelsen

stellen ein eindurcksvolles Zeugnis der Kraft

des Wassers dar. Die urigen und bizarren Felsformationen

erstrecken sich über fast das gesamte Wental.

Tipp: Schnüren Sie die Wanderstiefel und los geht’s am

Dorfhaus Bartholomä (Brunnenfeldstraße 1, 645 m ü.

NN) auf eine 17 km lange Tour durch das Felsenmeer

und das Wental bis ins Hirschtal bei Steinheim. Informationen

erhalten Sie bei der TG Sagenhafter Albuch.

Bus + Bahn:

ab Schwäbisch Gmünd ZOB mit StadBus Gmünd 1

Haltestelle Heubach Marktplatz, anschließend Umstieg

in Regionalsbus RBS Rühle bis Haltestelle Bartholomä

Heubacher Straße, anschließend Umstieg in Bus Fa.

Grötzinger 95 (Richtung Steinheim) bis Haltestelle Bartholomä

Wental oder ab Aalen Bahnhof mit OVA Linien

40-42-43-44-48-49 bis Bartholomä Adler

Fahrplan:

Ab Schwäbisch Gmünd ZOB mit Stadtbus Gmünd Linie

1 zahlreiche Busse bis Haltestelle Heubach, Marktplatz

und zurück.

Mit Omnibus Rühle ab Haltestelle Heubach, Marktplatz

nach Bartholomä, Heubacher Straße Mo - Fr 11:08,

13:00 (täglich), 16:35, 18:22, an Schultagen 8:13, 11:59,

13:50, 15:28, 17:03, Sa, So- und feiertags 13:00.

Rückfahrt Bartholomä, Heubacher Straße Mo - Fr 10:41,

16:16,18:09, an Schultagen 11:41, 12.41, 13:26, 15:11,

16:46, Sa, So- und feiertags 12:41

Sonn- und Feiertags von April bis Oktober Freizeitbus

siehe S. 4

Einkaufstipps:

Der Aalener CITYGUTSCHEIN kann in allen beteiligten

Geschäften von Aalen City aktiv eingelöst werden - bei

Gastronomie, Einzelhandel oder bei Dienstleistern. Ein

Geschenk, welches jeden Geschmack trifft.

Info:

Einkaufen wird in Aalen zum Erlebnis. Die Innenstadt

Aalens kann mit dem Handy auf eigene Faust erkundet

werden. An 17 Stationen können über QR-Codes

Videofi lme abgerufen werden, die Erklärungen und

Hintergrundinformationen bieten: Einblicke in das

Aalener Markttreiben auch außerhalb von Markttagen,

Anekdoten zum Besuch von Napoleon Bonaparte im

Jahre 1805 oder spannende Einblicke in Gebäude, die

nicht öffentlich zugänglich sind. Der Spion von Aalen

wird zum Leben erweckt und führt den Besucher durch

die Gassen.

Bus + Bahn:

von Stuttgart Remsbahn (DB) Richtung Aalen

von Schwäbisch Hall DB Richtung Aalen

von Ulm Brenzbahn (DB) Richtung Aalen

Fahrplan:

Am Aalener Bahnhof An- und Abfahrt der RE-Züge

halbstündlich aus Richtung Stuttgart bzw. Crailsheim.

Anfahrt aus Ulm stündlich zu Min 13. Abfahrt nach Ulm

stündlich zu Min 33. Aus Schwäbisch Hall alle zwei

Stunden immer zu Min 51. Rückfahrt alle zwei Stunden

immer zu Min 57.

46 47

Bummeln und Shoppen


Bummeln und Shoppen

Einkaufen in Ellwangen

Einkaufstipps:

Der Ellwanger Geschenkgutschein kan bei allen Partnern

von Pro Ellwangen eingelöst werden und ist bereits

ab 5 € erhältlich - ein ideales Geschenk!

Info:

Die Stadt Ellwangen bietet eine wunderbare Einkaufsatmosphäre

in der barocken Innenstadt. Im gesamten

Stadtgebiet sind über 160 Geschäfte für Sie da.

Viele Fachgeschäfte präsentieren sich nicht nur

besonders ansprechend, hier fi nden Sie ebenso eine

sehr gute Auswahl und hervorragenden Service. Über

80 Geschäfte in der Innenstadt sind „Pausenlos für Sie

da“, d.h. Sie können hier auch über Mittag einkaufen.

An Samstagen können Sie in der Innenstadt in mehr als

40 Geschäften bis mindestens 14.00 Uhr einkaufen.

Bus + Bahn:

von Stuttgart DB bis Aalen dann umsteigen Richtung

Ellwangen/ Crailsheim

von Ulm DB Richtung Aalen dann umsteigen Richtung

Ellwangen/ Crailsheim

Fahrplan:

Am Aalener Bahnhof An- und Abfahrt der RE-Züge

halbstündlich aus Richtung Stuttgart. Anfahrt aus Ulm

stündlich zu Min 13. Aalen nach Ellwangen/Crailsheim

RE alle zwei Stunden zu Min 28.

Einkaufen in

Schwäbisch Gmünd

Einkaufstipps:

Lange Einkaufsnächte und verkaufsoffene Sonntage

sorgen in der historischen Innenstadt von Schwäbisch

Gmünd für Shopping-Erlebnis pur!

Info:

Lassen Sie sich verführen von dem vielfältigen Angebot

der rund 300 Gmünder Einzelhandelsfachgeschäften.

Besonders reizvoll ist das Nebeneinander von kleinen,

individuellen und attraktiven Geschäften mit einem

ansprechenden Sortiment. Tolle Weinhandlungen,

italienische Feinkost, Reformhäuser, Naturkostläden

und vieles mehr sorgen nicht nur bei Feinschmeckern

für Gaumenfreude pur.

Buntes Markttreiben ist hier jeden Mittwoch und Samstag

rund um das Heilig-Kreuz-Münster angesagt.

Bus + Bahn:

von Stuttgart Remsbahn (DB) Richtung Aalen

von Schwäbisch Hall DB Richtung Aalen

von Ulm Brenzbahn (DB) Richtung Aalen

Fahrplan:

DB-Züge aus Richtung Stuttgart und Aalen zum Bahnhof

Schwäbisch Gmünd an allen Tagen stündlich, mit IC

zweistündlich. Ulm Brenzbahn und DB Schwäbisch Hall

bis Aalen dann umsteigen in Richtung Stuttgart.

48 49

Bummeln und Shoppen


Bummeln und Shoppen

Triumph International

Adresse:

Outlet Heubach: Fritz-Spiesshofer-Str. 7,

Tel. 07173 66-60

Outlet Aalen: Burgstallstraße 7,

Tel. 07361 561-20

infoline@triumph.com www.triumph.de

Info:

Von der schwäbischen Korsettwaren-Manufaktur zu

einem der führenden Produzenten von Underwear, vom

klassischen Mittelständler zum multinationalen Unternehmen

– in über 125 Jahren hat Triumph International

eine beispiellose Erfolgsgeschichte geschrieben.

Triumph International gehört zu den weltweit größten

Herstellern von Unterbekleidung. Mit seinen Hauptmarken

Triumph®, sloggi®, Valisère® und HOM® vertreibt

das Unternehmen seine Produkte in mehr als 120

Ländern.

Bus + Bahn:

Heubach: Schwäbisch Gmünd ZOB mit StadtBus

Gmünd 1 bis HS Triumph oder FahrBus Gmünd 267 bis

Heubach Marktplatz

Aalen: Bus OVA 79 oder 5718 bis Walkstrasse

Fahrplan:

DB-Züge aus Richtung Stuttgart und Aalen zum Bahnhof

Schwäbisch Gmünd an allen Tagen stündlich, mit IC

zweistündlich.

Mit Stadtbus Gmünd, Linie 1 zahlreiche Busse nach

Heubach und zurück.

Aktuelle Fahrpläne www.stadtbus-gmuend.de

Das MetropolTagesTicket

Das MetropolTagesTicket Stuttgart gilt ab Kauf (Busfahrer),

Entwertung (bei Vorverkauf in einer VVS-Verkaufsstelle)

bzw. am gewählten Geltungstag (Automat) und

zwar Montag - Freitag von 9:00 Uhr bis 3:00 Uhr des

Folgetages sowie an Samstagen, Sonntagen und im Land

Baden-Württemberg gesetzlichen Feiertagen von 0:00

Uhr bis 3:00 Uhr des Folgetages.

Das MetropolTagesTicket Stuttgart gilt in Verbundverkehrsmitteln

von VVS, Filsland Mobilitätsverbund, HNV,

Kreisverkehr Schwäbisch Hall, naldo, VGC, VGF, VPE

und Ostalb Mobil sowie für Fahrten zwischen den vorgenannten

Verkehrsverbünden in allen Bussen und Zügen

des Nahverkehrs.Das Ticket gibt es bei DB-Reisezentren,

DB-Agenturen mit VVS-Lizenz, privaten SSB-Verkaufsstellen

(nicht SSB-Kundenzentren), beim Busfahrer und

an VVS-Automaten.

Familienfreundliche Regelung: Kinder/Enkel bis einschl.

14 Jahren fahren in Begleitung ihrer Eltern/Großeltern

(max. 2 Erwachsene) kostenfrei, d. h. bei der Ermittlung

der Gruppengröße für die Preisberechnung werden eigene

Kinder/Enkel nicht gezählt. Mitgeführte entgeltpfl ichtige

Hunde zählen bei der Ermittlung der Teilnehmerzahl

als Person/Erwachsener. Das Ticket ist nicht übertragbar,

ein Namenseintrag erforderlich.

Das Metropolticket ist in allen Bussen und Bahnen

der Verbundgebiete montags bis freitags ab 9:00 Uhr

und samstags, sonntags und

feiertags bereits ab 0:00 Uhr gültig.

Ticketpreis für 1 Person: 19,50 €

Jede weitere mitfahrende Person zahlt 4 Euro mehr.

Impressum

Herausgeber:

Landratsamt Ostalbkreis

Stuttgarter Str. 41

73430 Aalen

Tel.: 07361 503-0

www.ostalbkreis.de

Bildnachweise:

Titelbild: Fotolia, alle anderen: Ausfl ugsziele, Touristikgemeinschaften

und Städte und Gemeinden des

Ostalbkreises, S45 Weleda, S50 Triumph International,

Dr. Bernhard Hildebrand

1. Aufl age Januar 2013

50 51


www.weltkultour-schwaebischealb.de