DE - Beck+Heun

beck.heun.de

DE - Beck+Heun

MADE IN GERMANY

www.roka-compact.de

DIE ZUKUNFT

DES BAUENS


Das Ziel ist erreicht!

Eine intensive Zeit der Forschung und Entwicklung liegt hinter uns. Doch unsere

Anstrengungen haben sich gelohnt und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Heute stellen wir Ihnen das revolutionäre, weltweit erste Fenster-Komplettsystem

ROKA-CO2MPACT vor. Erfahren Sie mehr über das riesige Optimierungspotenzial,

welches Ihnen ROKA-CO2MPACT bei der Planung und der Fenstermontage bietet.

Bernd Beck Stefan Orth

Geschäftsführer Geschäftsführer

INHALTSÜBERSICHT

Innovative Produkte aus Leidenschaft

Unsere gelebte Unternehmensphilosophie Seite 04 / 05

Einfach planen durch Gewerkereduzierung

Der perfekte Weg zum kompletten Fenstereinbau Seite 06 / 07

Das Fenster-Komplettsystem

Die integrierten Systemkomponenten im Überblick Seite 08 / 09

ROKA-CO2MPACT

Das klassische Modell mit Rollladenkasten Seite 10 / 11

ROKA-CO2MPACT-SHADOW

Das trendsetzende Modell mit Raffstorekasten Seite 12/ 13

ROKA-CO2MPACT-UNI

Das schlanke Modell ohne Beschattungseinheit Seite 14

Integrierter Blendschutz

Individuell und bequem nachrüstbar Seite 15

LICHT- UND SICHTSCHUTZ

Exklusive Behänge vereinen Funktion und Design Seite 16 / 17

Schnell, einfach und sicher!

Planung und Montage Seite 18 / 19

Referenzobjekte

Praxistest erfolgreich bestanden Seite 20 / 21

Auf Herz und Nieren geprüft

Prüfzeugnisse und Systemeigenschaften Seite 22 / 23

3


4

Innovative Produkte aus Leidenschaft

Unsere gelebte Unternehmensphilosophie

Die Leidenschaft, innovative Produkte rund um das Fenster zu entwickeln und zu vertreiben,

ist wahrhaftig die gelebte Philosophie eines jeden Beck+Heun Mitarbeiters. Deswegen

stehen die besten Eigenschaften aller Produkte ganz klar im Vordergrund. Nur so kann eine

absolute Sicherheit in Planung und Montage gewährleistet werden, was für Handwerker und

Architekten enorme Zeit- und Kostenersparnisse bedeutet.

Beck+Heun verwendet für seine Vielzahl an innovativen Produkten vor allem den universell

einsetzbaren Werkstoff Styropor ® , der durch seine vielfältigen Verarbeitungs- und Gestaltungsmöglichkeiten

besticht. Neben hervorragenden Wärmedämm- und Schallschutzwerten

zählen genau so die kälte- und feuchtigkeitsfesten Eigenschaften zu den Vorteilen dieses zudem

sehr leichten Werkstoffs.

DATEN & FAKTEN

� 240 Mitarbeiter

� 113.300 m 2 Betriebsfläche

� Niederlassungen in Deutschland: Mengerskirchen, Altenmünster und Erfurt

� In 21 weiteren Ländern vertreten

� Marktführer bei der Herstellung von Rollladenkästen

� Innovationsführer energetisch effizienter Systeme rund um das Fenster


Umweltschutz liegt uns am Herzen

Styropor ® und Neopor ® sind extrem umweltverträglich. Da sie zu 98 Prozent aus Luft bestehen,

sind sie besonders energie- und rohstoffsparend. Darüber hinaus sind diese Werkstoffe

lebensmittelgeeignet und vollständig recyclebar.

Um auch die restlichen Bestandteile der Produkte in einer umweltschonenden Weise zu

verarbeiten, setzt Beck+Heun seit über zehn Jahren ein einzigartiges Recycling-Sys tem für

Rollladenkastenschalen ein. Die bundesweiten Konfektionspartner von Beck+Heun sind

an einem Recyclingkonzept beteiligt und können bei Neulieferung von Rollladenkastenschalen

die Reststücke an Beck+Heun zurückgeben. Diese werden im Werk in ihre Rohbestandteile

(Styropor ® , Neopor ® , Aluminium und Baustahl) zerlegt und entsprechenden Wiederverwertungs-

Stationen zugeführt.

5


6

Einfach planen durch Gewerkereduzierung

Der perfekte Weg zum kompletten Fenstereinbau

Nachteile beim herkömmlichen Fenstereinbau:

� Hoher Planungsaufwand für den Architekten

� Großer logistischer Aufwand aufgrund der einzelnen Komponenten

� Immenser Arbeitsaufwand und damit lange Montagezeiten sowie unnötige Kosten

� Mehrere Ansprechpartner für die einzelnen Arbeitsschritte

� Schwächen in der Wärme- und Schalldämmung sowie der Abdichtung und Entkopplung

Es sind viele Arbeitsschritte nötig, um ein Fenster komplett zu montieren. Das erfordert nicht

nur einen umfangreichen Planungsaufwand, sondern birgt auch eine Vielzahl von Fehlerquellen

in sich. Durch die Zusammenführung von einzelnen Gewerken ergibt sich ein enormes

Optimie rungspotenzial für alle Beteiligten, insbesondere bei der Planung und Montage rund

um das Fenster.

Seit Jahren forciert der Bausektor den Systemgedanken und reduziert somit die Gewerke.

Eine schlanke Planung und Montage sind die Folge.

Auch in der Logistik besteht ein großes Optimierungspotenzial. Viele Elemente werden

einzeln zum Bauprojekt geliefert, um dort zeitversetzt montiert zu werden. Das kostet Zeit

und Geld und birgt viele Risiken in sich.


DIE REVOLUTION FÜR

DEN FENSTEREINBAU!

Alles in einem System

ROKA-CO2MPACT, das weltweit erste

Komplettsystem – bestehend aus Beschattungs -

einheit, Laibungsdämmung und Fensterbank-

Anschluss. Es vereint alle Komponenten rund

um das Fenster optimal in einem Bauelement.

Alle Anschlussstellen sind umlaufend gedämmt

und bestens aufeinander abgestimmt.

Somit erreichen Sie höchstmögliche Dämmwerte

sowie einen optimalen Schallschutz

– und das bei exzellenter Dichtigkeit. Durch

die Zusammenführung der Einzelgewerke

erhalten Sie ein Höchstmaß an Planungs -

sicherheit, Zeit- und Kostenersparnis.

ROKA-CO2MPACT kann mit jedem handelsüblichen

Fenster ausgestattet werden.

Das Fenster und ROKA-CO2MPACT werden

vom Fensterhersteller in einem Schritt

geliefert und montiert.

Individuelle Bestückung nach Wahl

ROKA-CO2MPACT kann individuell bestückt

und unterschiedlichen baulichen Anforderungen

angepasst werden. Sie haben die Wahl

zwischen integriertem Rollladen- oder

Raffstorekasten sowie komplett ohne

Beschattungs einheit mit dem Modell UNI.

Zudem stehen umfassende Zubehörteile,

wie z. B. ein Insektenschutzrollo, Elektrooder

Funkantriebe zur Verfügung.

Darüber hinaus haben Sie auch die Möglichkeit

das ROKA-CO2MPACT-Element mit

einem vorgerüsteten, innenliegenden Blendschutz

zu bestücken (s. Seite 15)

VORTEILE

� Einfach in Planung und Montage

� Umlaufend gedämmt und optimal

aufeinander abgestimmt

� Bestmögliche Dämmwerte

ROKA-CO2MPACT

mit Rollladenkasten

� Alle Komponenten in einem System

� Optimaler Schallschutz

� Jedes handelsübliche Fenster

verwendbar

ROKA-CO2MPACT-SHADOW

mit Raffstorekasten

Alle Elemente auch in Styropor-Ausführung erhältlich.

ROKA-CO2MPACT-UNI

ohne Beschattungseinheit

7


8

ANTRIEBSTECHNIK

Die integrierten Systemkomponenten im Überblick

Im System ist bereits die gesamte Antriebstechnik

(elektro nischer Motor) vorhanden. Wahlweise können auch

funkgesteuerte Antriebsmotoren integriert werden.

BESCHATTUNGSEINHEIT

Sie haben die Wahl zwischen Rollladen-

oder Raffstorekasten sowie Screen ®

oder komplett ohne Beschattungseinheit

(UNI). Die Einheit ist raumseitig geschlos-

sen und kann sofort verputzt oder

verfliest werden. Das gesamte System

integriert sich unsichtbar in die Wand.

FÜHRUNGSSCHIENEN

Das integrierte zweiteilige Führungsschienensystem

gewährleistet eine

einfache Revision. Die Führungsschie-

nen sind vom Fenster entkoppelt

und schlagregendicht. Sie erhalten sie

in allen gewünschten RAL-Farben

(eloxiert), passend zur Fensterfarbe.

FENSTER

Die Planung ist mit jedem handels-

üblichen Fenster möglich – egal welche

Größe, welche Stärke und welcher

Werkstoff. Der vierseitige Fenster -

anschlag gewährleistet einfache

Abdichtung gegen Schlagregen und

gute Luftdichtigkeit.

Das Fenster-Komplettsystem


ALLES IN

EINEM SYSTEM!

Alle Elemente auch in Styropor-Ausführung erhältlich.

DÄMMUNG / WERKSTOFF

ROKA-CO2MPACT ist umlaufend gedämmt,

das gesamte Komplettsystem

bildet ein Dämm paket. Dadurch erreicht

das Komplettsystem exzellente

Dämm- und Schallschutzwerte und

verbindet alle Anschlussstellen optimal.

THERMOLAIBUNGEN

Thermolaibungen sorgen für bis

dato unerreichte Dämmwerte. Auf

den Wandaufbau angepasste Putzanschlussleisten

sind vormontiert und

vereinfachen das Verputzen an die

Führungsschiene.

INSEKTENSCHUTZ

Auf Wunsch erhalten Sie das System

mit einem integrierten Insektenschutzrollo.

Das verhindert

unerwünschten und lästigen Besuch.

FENSTERBANK- UND ESTRICHANSCHLUSS

Das gedämmte und thermisch getrennte Fensterbank-

Anschluss element ist vorgerichtet für alle handelsüblichen

Fensterbänke, innen und außen. Bei raumhohen Elementen

erhalten Sie unser angepasstes Estrich-Anschlusselement

für Terrassenanschlüsse. Optional ist dieses mit Zusatzmodul

zur Ausführung einer Fensterbank erhältlich.

9


10

ROKA-CO2MPACT

Das klassische Modell mit Rollladenkasten

Rollladenkasten

� PVC- oder Alu-Rollladenpanzer nach Wahl (Beck+Heun Kollektion V. M.)

� Optimierte Wärmebrückendetails

� Vormontiertes zweiteiliges Führungsschienensystem gewährleistet

einfache Montagearbeiten

� Elektronischer Standard-Motor im Lieferumfang enthalten

� Erhöhter Schallschutz durch raumseitig geschlossenes System

� Entspricht den erhöhten Anforderungen nach EnEV

� 3 cm verlängerte Außenblende zur Abdeckung der Baukörperanschlussfuge

zum Fensterelement

� Allseitig mit Grundbeschichtung und Profilierung zur Putzhaftung

Lieferbare Größen für Putzmauerwerk und WDVS

� 27 mm starke Außenblende mit Aluminiumabschlussschiene, 13 mm Überstand,

Außenschienenverbreiterung möglich

� Kasten wahlweise für 28,0 / 30,0 / 36,5 oder 42,5 cm Wandaufbau, weitere Größen auf

Anfrage, maximaler Rollraum 23 cm bei allen Kastengrößen

70

300

165

300

46.5

230

23.5

65

330

C B 85 27 13

A

330

C B

A

85 27 13

ROKA-CO2MPACT

NEOLINE

28 30 36,5 42,5

A Kastenbreite (mm) 280 300 365 425

B Dämmkeil Breite (mm) 88 88 88 88

C Schenkelstärke innen (mm) 80 100 165 225

Kastenhöhe innen (mm) 300 300 300 300

Kastenhöhe außen (mm) 330 330 330 330

Rollraum (mm) 165 165 165 165

Rollladenkasten-

Abschlussschiene

NEU!

Varianten für

Verblendmauerwerk

auf Anfrage

Standard: außen mit 13 mm Überstand

(bis 80 mm Überstand möglich)

ROKA-CO2MPACT 28 30 36,5 42,5

A Kastenbreite (mm) 280 300 365 425

B Dämmkeil Breite (mm) 125 145 145 145

C Schenkelstärke innen (mm) 43 43 108 168

Kastenhöhe innen (mm) 300 300 300 300

Kastenhöhe außen (mm) 330 330 330 330

Rollraum (mm) 210 230 230 230

Rollladenkasten-

Abschlussschiene

Standard: außen mit 13 mm Überstand

(bis 80 mm Überstand möglich)

Auch in Ausführung 21er Rollraum erhältlich.


Führungsschienensystem

� Schlagregendicht

� RAL-Farben möglich

� Zweiteiliges Führungsschienensystem

für einfache Montage

� Führungsschiene vom Fenster entkoppelt

� Anputzleiste für äußeren Putzanschluss

integriert, bei WDVS mit eingelegtem

Gewebe

Rollladenpanzer

PVC-Rollladenpanzer

� Profile wahlweise

� V.M. 8/37, 11,5/45, 14/52

� Winkelend- oder Endleiste mit Stopper

� Farben gemäß Beck+Heun Farbpalette V. M.

Aluminium-Rollladenpanzer

� Profile wahlweise

� V.M. 8,3/37, 8,5/45, 13,8/52

� Endleiste mit Stopper

� Farben gemäß Beck+Heun Farbpalette V. M.

Antriebe

Im Standard-Lieferumfang erhalten Sie unseren

elektronischen Beck+Heun Standardmotor.

Der Motor besitzt eine elektronische

Endlageneinstellung und benötigt feste

Anschläge oben und unten. Des Weiteren

können Sie gegen Aufpreis unseren elektronischen

Komfort-Motor oder unseren

elektronischen Funkmotor wählen.

137 B

A

33

50

Systemkomponenten

Beispiel Putzmauerwerk 30 cm

92

124

32

12.5

105

5

137

Laibungselement bei

monolithischem MW

B

40 15 137

137

A

Fensterbank-Anschluss

B

40 15 137

137

A

Estrich-Anschluss

Zusatzmodul

137 B

A

30

53

83

50 - 170

100 - 220

50

154.55

80 - 140

92

124

32

12.5

105

Laibungselement

bei WDVS

5

137

11


12

ROKA-CO2MPACT-SHADOW

Das trendsetzende Modell mit Raffstorekasten

Raffstorekasten

� Behang nach Wahl (Beck+Heun Kollektion)

� Optimierte Wärmebrückendetails

� Kabelkanal zur seitlichen Weiterführung des Motorkabels

� Befestigungsprofil (Halfenschiene) zur dauerhaften Befestigung der Außenraffstore-Oberschiene

� Komplette Antriebstechnik, Motor enthalten

� Erhöhter Schallschutz durch raumseitig geschlossenes System

� Entspricht den erhöhten Anforderungen nach EnEV

� 3 cm verlängerte Außenblende zur Abdeckung der Baukörperanschlussfuge

zum Fensterelement

� Allseitig mit Grundbeschichtung und Profilierung zur Putzhaftung

� Kasten wahlweise für 28,0 / 30,0 / 36,5 oder 42,5 cm Wandaufbau,

weitere Größen auf Anfrage

Raffstorekasten für Putzmauerwerk und WDVS

4 cm starke Außenblende mit Aluminium abschlussschiene für 13 mm Überstand,

Außenschienenverbreiterung möglich.

300

Die Speziallösung für WDVS

Äußere Blende aus 10 mm starkem Phonotherm mit Abschlussschiene ohne Überstand,

Außenschienenverbreiterung möglich.

300

60

240

60

240

330

C B 40 13

A

C B

A

10

330

ROKA-CO2MPACT

SHADOW

NEU!

Varianten für

Verblendmauerwerk

auf Anfrage

28 30 36,5 42,5

A Kastenbreite (mm) 280 300 365 425

B Schachtbreite (mm) 130 130 130 130

C Schenkelstärke innen (mm) 110 130 195 255

Kastenhöhe innen (mm) 300 300 300 300

Kastenhöhe außen (mm) 330 330 330 330

Raffstore-Abschlussschiene

ROKA-CO2MPACT

SHADOW WDVS

Standard: außen mit 13 mm Überstand

(bis 80 mm Überstand möglich)

28 30 36,5 42,5

A Kastenbreite (mm) 280 300 365 425

B Schachtbreite (mm) 130 130 130 130

C Schenkelstärke innen (mm) 140 160 225 285

Kastenhöhe innen (mm) 300 300 300 300

Kastenhöhe außen (mm) 330 330 330 330

Raffstore-Abschlussschiene

Standard: außen mit 13 mm Überstand

(bis 80 mm Überstand möglich)


Führungsschienensystem

� Schlagregendicht

� RAL-Farben möglich

� Zweiteiliges Führungsschienensystem

für einfache Montage

� Führungsschiene vom Fenster entkoppelt

� Anputzleiste für äußeren Putzanschluss

integriert, bei WDVS mit eingelegtem

Gewebe

Lamellen

SHADOW-LAMELLE G 80

� 80 mm Lamellen beidseitig gebördelt

� Farben lt. Beck+Heun Kollektion

� Motorbedienung

� Unterschiene und Führungsschienen-

System in RAL-pulverbeschichtet

SHADOW-LAMELLE V 90

� 90 mm Verdunkelungs-Lamelle

� Farben lt. Beck+Heun Kollektion

� Motorbedienung

� Unterschiene und Führungsschienen-

System RAL pulverbeschichtet

Lamellenfarben

Lamellenfarbe RAL Farbbezeichnung

V10 1006 Maisgelb

V11 1001 Beige

V13 7038 Achatgrau

V14 9006 Weißaluminium

V15 9007 Graualuminium

V22 8077 Dunkelbraun

V30 3004 Purpurrot

V45 1013 Perlweiß

Lamellenfarbe RAL Farbbezeichnung

V51 5014 Taubenblau

V60 6005 Moosgrün

V70 7035 Lichtgrau

V76 7016 Anthrazitgrau

V90 9010 Reinweiß

V92 9002 Grauweiß

DB703 Anthrazit-Eisenglimmer

Systemkomponenten

Beispiel Putzmauerwerk 30 cm

165 B

A

33

50

92

124

32

12.5

Laibungselement

40

B

40

B

5

95

165

15 165

165

A

Fensterbank-Anschluss

15 165

165

A

Estrich-Anschluss

Zusatzmodul

182.55

50 - 170

100 - 220

50

30

53

83

80 - 140

13


14

ROKA-CO2MPACT-UNI

Das schlanke Modell ohne Beschattungseinheit

Vorteile

� Optimierte Wärmebrückendetails

� Schlagregendicht

� Allseitig mit Grundbeschichtung und Profilierung zur Putzhaftung

� Integrierte Wärmedämmung des Fensters

� Jeder Fenstertyp integrierbar (Stärke des Fensters und Werkstoff)

� Entspricht den erhöhten Anforderungen nach EnEV

� Vereinfachtes Montieren des Fensters

� Sitz des Fensters durch Maß „x“ variierbar (siehe Zeichnung)

� Kasten wahlweise für 28,0 / 30,0 / 36,5 oder 42,5 cm Wandaufbau, weitere Größen

auf Anfrage

125

92

33

12.5

B

A

Abb. zeigt monolithisches Mauerwerk

und WDVS

A

x

Systemkomponenten

Beispiel Putzmauerwerk 30 cm

B

x

92

124

33

50

32

12.5

Laibungselement bei

monolithisches MW WDVS

A

B

x

40 15 x

B x

A

92

124

30

53

83

32

12.5

Laibungselement bei Klinker

125

92

Fensterbank-Anschluss Zusatzmodul

33

12.5

B

Abb. zeigt Verblendmauerwerk

A

15

x

40 15 x

B x

A

Estrich-Anschluss

x

80 - 140

50 - 170

100 - 220

50


Integrierter Blendschutz

Individuell und bequem nachrüstbar

Die Beschattung einer Immobilie ist heute viel mehr als nur der Schutz vor äußeren Blicken

und vor Sonneneinstrahlung. Die intelligenten und innovativen Produktsysteme der Serie

COVER&FEEL von Beck+Heun leisten viel mehr. Sei es der ästhetische Anspruch oder die

passive Nutzung der Sonneneinstrahlung zur Raumerwärmung – COVER&FEEL denkt weiter

und funktioniert heute schon für morgen.

1

2

3

Innenbeschattung nachrüstbar

Entscheiden Sie gleich oder zu einem späteren Zeitpunkt ob

Sie Ihren ROKA-CO2MPACT NEOLINE System mit einem

Blendschutzrollo, einem Plissee oder einer Innenjalousie

ausstatten. Die Nachrüstung oder der Wechsel des Behangs ist

kein Problem.

Blendschutz-Kassette im Kasten integriert

Außenbeschattung

Die ROKA-NEOLINE Systeme sind wahlweise mit Rollladenpanzer,

Raffstorebehang oder einem unserer hochwertigen Exklusivbehänge

der PREMIUM-LINE erhältlich

Hinweis:

COVER&FEEL ist ausschließlich in der Produktserie NEOLINE integrierbar.

2

2

1

1

3

3

15


16

ORIENTA_ROLLSTORE

Der multifunktionale Behang ORIENTA_ROLLSTORE verbindet

die Vorteile von Jalousie und Rollladen in einem System.

Die stranggepresste Konstruktion ist enorm stabil und bietet in

geschlossenem Zustand die Verdunkelung eines Rollladens.

Schließt man die Lamellen noch weiter, stellen sie sich auf und

man kann die Belüftung, die Helligkeit und den gewünschten

Lichteinfall regulieren.

SCREEN ®

Das intelligente Reißverschlusssystem des Behangs SCREEN ®

hält ihn auch bei Wind und Wetter stabil und faltenfrei in den

Laufschienen. Die Struktur des Stoffes kann gemäß dem gewünschten

Lichteinfall, Wärmeschutz oder der gewünschten

Blickdichtheit ausgewählt werden. Dank des umfangreichen

Sortiments an Farben bietet SCREEN ® individuelle Gestaltungsmöglichkeiten

für angenehmes Wohnen und Arbeiten.

LICHT- UND SICHTSCHUTZ

Exklusive Behänge vereinen Funktion und Design

S_ONRO ®

Durch die hohe Anzahl an Lamellen bietet S_ONRO ® die Vorteile

der beiden Beschattungsvarianten Rollladen und Sonnenschutz.

In geöffnetem Zustand sorgt er für optimale Belüftung

und hohe Transparenz. Die spezielle Profilgeometrie verhindert

dabei direkte Sonneneinstrahlung in den Raum. Ist S_ONRO ®

geschlossen, erzielt der Behang eine hohe Verdunkelung.

PREMIUM_STORE

Die Ausstattung des Ganzmetall-Systems PREMIUM_STORE

ist kompromisslos. In jeder Position verriegelt, bietet es erhöhten

Einbruchschutz. Lamellen, die einzeln in einem Kettensystem

verankert sind, gewährleisten besondere Stabilität.

PREMIUM_STORE kommt ohne Leiterbänder aus. Dadurch ist

die Sicht nach außen uneingeschränkt und die Lamellen können

einzeln ausgetauscht werden. Der Behang eignet sich besonders

für windexponierte Stellen.


ORIENTA_ROLLSTORE

S_ONRO ® S_ONRO ®

SCREEN ® SCREEN ®

PREMIUM_STORE


18

Montageanleitung ROKA-CO2MPACT

1 2

Kontrolle des Lieferumfangs auf Beschädigungen bzw. Anzahl

der beigelegten Zubehörteile wie Schrauben, Kleber,

PVC-Unterlegstreifen, L–Profile. Hierbei beachten:

Mauerwerksschrauben, Unterlegstreifen und Dichtbänder

sind nicht im Standardlieferumfang enthalten, ggf. mitbestellen.

4

Unter- und Laibungsteil auf jeder Seite mit je 2 Senkkopfschrauben

im Bereich der PVC-Streifen verbinden.

Schnell, einfach und sicher!

Auf die stirnseitigen Auflage-/Schnittflächen des

Unterteils (rechts+links) Kleber aufbringen (MS 460).

5

JETZT BESONDERS

HANDLICH

DURCH STECKSYSTEM

An den oberen Schnittflächen der Laibungen Kleber (MS 460)

aufbringen. Rollladen- oder Sturzmodul auf die Kopfflächen

der Laibungsteile aufsetzen und anpressen (flächige Verteilung

des Klebers). Hierbei beachten:

· Einfädeln der überstehenden PVC-Streifen von Rollladenoder

Sturzmodul in die seitlich angebrachten Rechteck-

Profile der Laibungen.

· Einfädeln des Rollladens in die Einlauftrichter.

Planung und Montage

Durch die Vereinigung aller Anschlussstellen

in einem System optimieren Sie nicht nur

Ihre Planung, sondern auch die Montage

rund um das Fenster.

Das handliche Stecksystem vereinfacht den

Transport auf der Baustelle, selbst große

Elemente können problemlos durch enge

Treppenhäuser oder über das Gerüst bewegt

werden. Für die Fenstermontage gelten

die allgemein gültigen Richtlinien der

Technik, wie z. B. RAL-Vorschriften, Befestigungsrichtlinien

(etc.).

3

Laibungsteile auf den entsprechenden Schnittflächen des

Unterteils fest aufsetzen und anpressen (flächige Verteilung

des Klebers. Hierbei beachten:

Einfädeln der überstehenden PVC-Streifen an den Laibungsteilen

in die seitlich angebrachten Rechteck-Profile am Unterteil.

6

Auf den korrekten Sitz der Dichtleisten in beiden

oberen Ecken (45°-Gehrung) achten.


7

Rollladen-Sturzmodul und Laibungen auf beiden Seiten mit je

2 Senkkopfschrauben im Bereich der PVC-Streifen verbinden.

10

Element vertikal und horizontal mittels PVC-Streifen und

Stellschrauben fertig ausrichten (auf Meterriss achten).

Hierbei beachten:

Die Ausrichtung des Elementes bestimmt gleichzeitig die

Fensterausrichtung und den Fenstersitz.

13

Mitgeliefertes L-Profil mit dem Fenster mittels Kleber MS 460

verbinden. Dabei äußere Nuten (Ecken) auf je 10 cm abdichten.

16a

Fenster gerade einsetzen und mittig (horizontal) ausrichten.

18

Die Montagefugen mit PU-Schaum ausschäumen.

8

PVC-Streifen zur Vorausrichtung auf das Mauerwerk auflegen.

11

Element mittels Mauerswerkschrauben (z.B. AMO-Schrauben)

in den Laibungen des Mauerwerks verschrauben. Hierbei ist

auf einen geraden Laibungsverlauf zu achten.

14

In das PVC-Dichtprofil das Kompriband (es ist ausschließlich

ein Dichtband Typ 15/3-7 zu verwenden) einkleben.

Fenster nach außen verspannen, hierbei optional

die B+H Montagehilfe verwenden.

9

Element mit Hilfe der in den Laibungen seitlich

montierten Stellschrauben fixieren.

12

Die Ecken des Unter- und Oberteils mit

Klebstoff MS 460 fugenlos abdichten.

15

16b 17

19

Bei Elementen, die in die Dämmebene montiert werden,

Winkel (auf Wunsch von B+H lieferbar) zur Lastabtragung

unter das Fensterbankelement sowie gegen das Abkippen

des Rollladen-Sturzelements verwenden.

Kleber MS 460 über gesamte Länge auf unteres Anschlusselement

aufbringen. Hierbei Kleber, links und rechts, ca. 10 cm

nach oben ziehen.

Das Fenster mit Mauerwerkschrauben durch das CO2MPACT-

Element hindurch mit dem festen Mauerwerk verschrauben.

Hinweis:

Weitere technische Unterlagen finden Sie

auf der CD „Planungsunterlagen“ oder

unter www.roka-compact.de

19


20

Bei dem Bauprojekt in Mengerskirchen im Westerwald

wurde ROKA-CO2MPACT erstmalig als Stecksystem angeliefert und

montiert. Der Einbau von insgesamt 25 Elementen erfolgte in 2 Tagen.

Referenzobjekte

Praxistest erfolgreich bestanden

Ein Wohnhaus in Mengerskirchen war das erste Objekt,

welches mit ROKA-CO2MPACT ausgestattet wurde. Insgesamt

wurden 16 ROKA-CO2MPACT Komplettsysteme mit Fenstern der

Firma bewa-plast im Wohnhaus verbaut. Der Einbau erstreckte

sich über insgesamt 2 Tage und wurde persönlich von Beck+Heun

überwacht.


Insgesamt 19 ROKA-CO2MPACT-Systeme wurden in einem

Neubau im französischen Rodemack verbaut, darunter

auch ein Element für Türen. Ausführender Fensterbauer war die

Firma BMS aus Hultehouse.

Bei dem Bauobjekt in Willstätt mussten viele Besonderheiten

beim Aufmaß und Einbau berücksichtigt werden. Dennoch wurden

die insgesamt 39 ROKA-CO2MPACT Elemente von dem Fensterbauer

FenBau aus Willstätt in nur drei Tagen eingebaut. Darunter das

bis jetzt größte Element – eine Hebeschiebeanlage mit 3,20 m

Breite. Das Projekt wurde in Kooperation mit der Firma hilzinger

Fenster +Türen realisiert.

21


22

Geprüft durch:

hermes ®

bauphysik und fenstertechnik

+20 °C

+15 °C

+10 °C

+5 °C

0 °C

-5 °C

Auf Herz und Nieren geprüft

Prüfzeugnisse und Systemeigenschaften

Bestnoten in Sachen Wärmedämmung

ROKA-CO2MPACT bietet eine unerreichte Wärmedämmung rund um Ihr Fenster und

zeichnet sich durch optimierte Wärmekennwerte und Wärmebrückendetails aus. Dies wurde

von hermes ® bauphysik und fenstertechnik geprüft und zertifiziert.

EINBAUSITUATION MONOLITHISCH OBEN SEITLICH UNTEN

DIN 4108 Beiblatt 2: 2006-03 Bild 60 48 42

Referenzwert für ᴪ in W/(mK) ≤ 0,32 ≤ 0,05 ≤ 0,07

ROKA-CO2MPACT MW 30 ᴪ in W/(mK) 0,26 -0,015 0,060

ROKA-CO2MPACT-SHADOW MW 30 ᴪ in W/(mK) 0,15 -0,010 0,068

Referenzwert für Temperaturfaktor fRsi ≥ 0,70 ≥ 0,70 ≥ 0,70

ROKA-CO2MPACT MW 30 0,76 0,84 0,80

ROKA-CO2MPACT-SHADOW MW 30 0,84 0,86 0,82

Verbesserung des Uw-Wertes Fenster

Referenz Uw-Wert Fenster in W/(m 2 K) ohne ROKA-CO2MPACT

0,80 1,00 1,30

ROKA-CO2MPACT MW 30 U in W/(m 2 K) 0,69 0,83 1,04

ROKA-CO2MPACT-SHADOW MW 30 U in W/(m 2 K) 0,66 0,80 1,00

Da die Obergrenzen der DIN 4108 Beiblatt 2-Referenzvorgaben aller Einbausituationen nicht überschritten werden und die

Temperaturfaktoren nicht unter 0,70 liegen, sind die untersuchten ROKA-CO2MPACT-Systeme Beiblatt 2-gleichwertige

Einbaudetails. Gemäß EnEV kann so im pauschalen Wärmebrückennachweis ΔU WB = 0,05 W/(m²K) alternativ zur Beiblatt 2-

Vorgabe verwendet werden.

ROKA-CO2MPACT MW 30

oben seitlich unten

ROKA-CO2MPACT-SHADOW MW 30

oben seitlich unten

Berechnung anhand ROKA-CO2MPACT Styropor.


Umfangreiche Bauteilprüfung

ROKA-CO2MPACT ist absolut schlagregendicht. Die Überprüfungen ergaben, dass bei der

Schlagregendichtheit der Anschlussfuge bei einer Prüfdruckdifferenz bis 600 Pa kein Wassereintritt

zu beobachten war.

PRÜFART ERGEBNIS

Luftdurchlässigkeit bis 1000 Pa im Neuzustand a < 0,1 m 3 / (m h daPa 2/3 )

Schlagregendichtheit bis 600 Pa im Neuzustand kein Wassereintritt

Simulierte Kurzzeitbelastung

� Temperatur-Wechselbelastung 10 Zyklen (+60 °C – 15 °C)

� Dauerfunktion, simulierte Nutzung 10.000 Fensterbetätigungen

� Windbelastung Druck/Sog 200 Zyklen bis 1000 Pa

keine Veränderungen erkennbar

keine Veränderungen erkennbar

keine Veränderungen erkennbar

Luftdurchlässigkeit bis 1000 Pa nach Kurzzeitbelastung a < 0,1 m 3 / (m h daPa 2/3 )

Schlagregendichtheit bis 600 Pa nach Kurzzeitbelastung kein Wassereintritt

Mechanische Belastung – Vertikallast nach Kurzzeitbelastung keine bleibenden Verformungen

Windbelastung Druck/Sog bis 2000 Pa nach Kurzzeitbelastung keine bleibenden Verformungen

Windbelastung Sicherheitsversuch 3000 Pa nach Kurzzeitbelastung keine Beeinträchtigungen

Unplanmäßige Nutzung – Pendelschlag nach Kurzzeitbelastung keine Beeinträchtigungen

Abschließende visuelle Prüfung keine Veränderungen am Gesamtsystem

Prüfung der Fugeneigenschaften und Befestigung zwischen Fenster, ROKA-CO2MPACT-System und Baukörper im Neuzustand

sowie nach simulierten Kurzzeitbelastungen. Prüfungen auf Luftdichtheit, Schlagregendichtheit, mechanische Belastung sowie

Baukörperanschlüsse.

Schallschutz

ROKA-CO2MPACT bietet durch ein raumseitig geschlossenes System einen

optimalen Schallschutz.

EINBAUSITUATION Rw

ROKA-CO2MPACT MW 30 46 dB

Geprüft und zertifiziert durch:

ift Rosenheim

Geprüft durch:

SG-Bauakustik

23


5.000

: 09.2012 Druck | 09.12 Stand |

Beck+Heun GmbH · Reinhold-Beck-Straße 2 · D-35794 Mengerskirchen

Telefon: +49 (0) 64 76 / 91 32-0 · Telefax: +49 (0) 64 76 / 91 32-30 · Internet: www.beck-heun.de · E-Mail: info@beck-heun.de

Beck+Heun GmbH Niederlassung Süd · Industriestraße 2 · D-86450 Altenmünster

Telefon: +49 (0) 82 95 / 96 95-0 · Telefax: +49 (0) 82 95 / 96 95-20 · Internet: www.beck-heun.de · E-Mail: altenmuenster@beck-heun.de

ROKA-COMPACT_Architekt_DE_v3 |

Beck+Heun GmbH · Stotternheimer Straße 10 · D-99086 Erfurt

Telefon: +49 (0) 3 61 / 7 40 56-0 · Telefax: +49 (0) 3 61 / 7 40 56-11 · Internet: www.beck-heun.de · E-Mail: info.erfurt@beck-heun.de ad-hok.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine