Geschäftsbericht 2011 (1.9MB) - Bildungswerkstatt Bergwald

bergwald

Geschäftsbericht 2011 (1.9MB) - Bildungswerkstatt Bergwald

6

Kurswesen

UBS-Einsatz in Oberägeri

Waldprojektwochen mit Jugendlichen

Im Jahr 2011 wurden 40 1-2 wöchige

Waldprojektwochen mit Jugendlichen durchgeführt.

2/3 davon waren «Stammkunden»,

welche bereits in den vergangenen Jahren mit

uns zusammen gearbeitet haben. Die Gruppen

«Credit Suisse St. Gallen» und «Basler

Kantonalbank» durften sogar das Jubiläum

einer 10-jährigen Zusammenarbeit mit uns feiern.

1‘127 Jugendliche erlebten im Grossraum

zwischen Vichères VS und Samnaun GR, sowie

Selzach SO und Indemini TI spannende

Wochen unter kundiger Anleitung. Dank dem

professionellen Einsatz von 64 Mitarbeitenden

der BWBW liefen die Projektwochen reibungslos

und ohne grössere Zwischenfälle ab. 6 Personen

leisteten Zivildienst und 11 Leute waren

als Assistenten das erste Mal im Leitungsteam

einer Waldprojektwoche dabei.

5 Oberstufenschulhäuser beteiligten sich

wiederum im grossen Stil an unserem Angebot.

Diese schickten zwischen 2 und 4 Schulklassen

gleichzeitig in die Waldprojektwoche.

Projektwochen mit Behinderten

Neben den 40 «normalen» Projektwochen,

führten wir 2 Lager mit behinderten Jugendlichen

durch. Die «Zürcher Eingliederung» arbeitete

in Küblis und Umgebung. Sie pflegten

dort einen artenreichen Jungwald, bauten

Wildschutzzäune und fällten grosse Bäume.

Die «VEBO» aus Oensingen war im Engadin in

der Landschafts- und Jungwaldpflege, sowie

beim Zaunbau und der Handholzerei tätig. Die

Arbeitsaufträge waren durchaus anspruchsvoll

und fordernd. Dabei war die einfühlsame Anleitung

und motivierende Unterstützung unserer

Mitarbeitenden vor Ort sehr wichtig.

Die Stiftung «Denk an mich» hat diese 2

Lager in verdankenswerter Weise unterstützt.

Einsätze mit UBS-Angestellten

Im Europäischen Jahr der Freiwilligenarbeit

kam eine Zusammenarbeit zwischen den

Schweizer Wanderwegen, der UBS und der

Bildungswerkstatt Bergwald zustande: Mitarbeitende

der UBS arbeiten freiwillig 1-3 Tage

unter Anleitung unserer Gruppenleitenden an 6

verschiedenen Orten der Schweiz am Wanderwegnetz.

So wurden in Oberägeri ZG, Himmelried

SO, La Chaux-de-Fonds NE, Brambrüesch

GR, Valle di Blenio TI und Rüschegg-Heubach

BE Wege unterhalten, Treppen gebaut, Verbauungen

errichtet, Entwässerungen erstellt

und störende Vegetation zurück geschnitten.

Die stolzen und strahlenden Gesichter der

UBS-Mitarbeitenden am Ende der Einsätze

und die gut gelungenen Arbeiten liessen die

Aktion zu einem vollen Erfolg werden.

Grosse Teilnehmergruppen

«Big is beautiful» schien das Motto von einigen

Projektwochen im Jahr 2011 zu werden.

Neben der «Credit Suisse Mittelland», welche

schon seit Jahren mit gut 40 Jugendlichen an

unseren Projektwochen teil nimmt, bahnten

sich neue «Grosslager» an. Das Eidgenössische

Justiz- und Polizeidepartement, EJPD mit

70 Lernenden und die Eidgenössische Technische

Hochschule ETH Zürich mit 100 Lernenden.

Es war eine Herausforderung, gute Lagerhäuser

mit geeigneten Arbeitsaufträgen in der

Nähe zu finden. Für die ETH wurden in Martigny

VS und Malbun GR zwei tolle Einsatzorte

gefunden, derweil das EJPD in Bosco Gurin TI

eingesetzt werden konnte. In Bosco Gurin mit

45 Einwohnern und der kleinsten Coop-Filiale

der Schweiz war der BWBW-Tross mit gegen

90 beteiligten Personen natürlich sofort das

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine