Flyer Weisshauswald 4pgs

trier.info.de

Flyer Weisshauswald 4pgs

Waldlehrpfad

Wer noch mehr über Bäume, Sträucher und den Wald

wissen möchte, kann dies bei einem Spaziergang über

unseren 3,5 km langen Waldlehrpfad tun. Er beginnt am

Haus des Waldes und führt durch abwechslungsreiche

Waldbestände sowie das Wildgehege.

Führungen für Gruppen sind möglich. Anfragen

bitte an: Forstrevier Trier Weißhaus / Pfalzel,

Stuckradweg 5, 54 293 Trier

Tel.: 0651 - 85886, Fax: 0651 - 9372647

E-Mail: forstrevier.weisshaus@t-online.de

Wildgehege und Waldspielplatz

Unser 7,9 Hektar großes Wildgehege

ist ganzjährig geöffnet.

Hier können Sie heimisches Wild wie Rotwild, Schwarzwild

(Wildschweine), Damwild, Muffelwild (Wildschafe)

und Fasanen in großräumigen Gehegen bestaunen.

Aber auch seltene Haustierrassen wie unser uriges Wollschwein,

Thüringer Waldziegen, verschiedene Hühnerrassen

und einen Zwergesel finden Sie hier.

Der Besuch des Wildgeheges

ist kostenlos, das

Füttern der Tiere ist mit

speziellem Wildfutter aus

Futterautomaten erlaubt.

Unsere kleinen Waldbesucher können sich auf

zwei Spielplätzen austoben.

Sitzgelegenheiten und Tische laden zu einem

Picknick ein.

Wanderwege

Anfahrt

L U X E M B U R G

Zusätzlich zu den Walkingstrecken führen viele regionale

und überregionale Wanderwege sowie gut ausgebaute

Waldwege durch den Trierer Stadtwald und die angrenzenden

Wälder.

Auf über 120 km Wegen findet sich sicher für Jede(n) die

richtige Strecke. Die Wanderwege sind auf allen gängigen

Wanderkarten eingezeichnet (Trierer Wanderwege T 1 bis

T 22, Hauptwanderwege des Eifelvereins, Moselhöhenweg

etc.).

Blick vom Felsenpfad über Trier

So finden Sie uns:

Von Bitburg bzw. von Trier B51 (Bitburger Straße), Abfahrt

B E L G I E N

„Weißhaus / Fachhochschule“, dann der Beschilderung

„Wildgehege“ folgen.

Kostenlose Parkmöglichkeiten sind am Wildgehege und

A 60

am Weißhausbrunnen vorhanden.

ST. VITH E 42

Werktags Buslinie 12 bis zur Fachhochschule, dann zu

PRÜM

Fuß weiter Richtung Wildgehege.

N 11

LUXEMBURG

E 29 A 64

von Saarburg

E 29

B 257

E 42

KONZ

von Köln

E 29

BITBURG

B 51

A 60

B 51

WEIßHAUS-

WEIßHAUS-

WALD WALD

B 268

A 602

TRIER

A 60

WITTLICH

A 48

AB-Dreieck

Moseltal

Herausgeber: Stadt Trier, Forstrevier Trier-Weißhaus/Pfalzel

A 1

M OSEL

von Saarbrücken

A 1

von Koblenz

A 48

Wandern, entspannen, sich erholen, Natur kennen

und verstehen lernen, joggen, walken, einfach nur

die Seele baumeln lassen, Unterricht im schönsten

Klassenzimmer Triers, Kastanien sammeln, Tiere

bestaunen und noch vieles mehr ...

All das finden Sie nur wenige Minuten vom Trierer

Stadtzentrum entfernt im Naherholungsgebiet

Weißhauswald.

Naturerlebnis Weißhauswald


Haus des Waldes

Das Haus des Waldes finden Sie in einem reizvollen

Park unterhalb des Wildgeheges. Kinder und Erwachsene

können hier in einer Blockhütte auf ca. 100 m² die

Geschichte und Ökologie des Weißhauswaldes und viele

heimische Tiere kennen lernen.

Das Haus des Waldes ist von Mai bis Oktober freitags,

samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr und von

November bis April samstags und sonntags von 14 bis

16 Uhr geöffnet.

���

���

����������

���

��

W 1 „Falsches Biewertal“ - 4.5 km

��� ��

��� �

��� ��

Liebe Natur- und Sportfreunde,

die Stadt Trier hat für Sie 3 Walkingstrecken

ausgewiesen und markiert.

Unterwegs erkennen Sie die Wege an den

Markierungen W 1, W 2 und W 3.

• W 1 „Falsches Biewertal“

Leichte Strecke, auch für Anfänger geeignet.

Sie führt am Wildgehege entlang Richtung

Park, unterhalb des Fichtenberges vorbei und

durch das „Falsche Biewertal“ am Waldrand

wieder zurück.

• W 2 „Weißhauswald“

Reizvolle Strecke durch das Herz des Weißhauswaldes

über das “Schusterskreuz”

Richtung Biewer und zurück.

Am Ende der Strecke begegnen Sie unseren

Wollschweinen, den „lockigsten“ Tieren des

Wildgeheges.

• W 3 „Moselblick“

Anspruchsvolle Strecke für geübte Walker!

Auf 4,5 km Streckenverlauf identisch mit

W 2, danach zweigt W 3 nach Biewer

ab und führt über den Felsenpfad mit

seiner spektakulären Aussicht über das

Moseltal zurück zum Weißhaus und zum

Ausgangspunkt.

Für den Felsenpfad ist wegen der teilweise

unebenen Strecke und stärkeren Steigungen

unbedingt festes Schuhwerk erforderlich!

��� ��

Wir wünschen Ihnen viel Spaß im

Weißhauswald!

��� ��

��� �

��� ��

��� ��

��� ��

��� ��

��� ��

LEGENDE

P

Parkmöglichkeit

Aussichtspunkt

Schutzhütte

Gaststätte

���

���

���

���

��

��� ��

��� ��

Anfahrtspunkte für Rettungsfahrzeuge

Waldlehrpfad .....

����������

Start/Ziel (Informationstafel)

0 100 200 300 400 500

Entfernung in Metern

W 2 „Weißhauswald“ - 7.5 km

��� �

��� ��

��� ��

��� ��

��� ��

��� �

��� ��

��� ��

��� ��

��� ��

��� ��

��� ��

��� ��

��� ��

��� ��

���

���

���

���

����������

���

��

W 3 „Moselblick“ - 9.0 km

��� ��

��� ��

��� �

��� ��

��� ��

��� ��

��� ��

��� ��

Kartengrundlage: Amtlicher Stadtplan, © Stadt Trier, Stadtvermessungsamt AB 1520.11/07

��� ��

��� ��

��� ��

��� �

��� ��

��� ��

��� ��

��� ��

��� ��

��� ��

��� ��

��� ��

Walking im Weißhauswald

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine