GEMEINDEZEITUNG - Molln

molln.at

GEMEINDEZEITUNG - Molln

Neues von der

Seit Jahresbeginn 2009 können

auch jüngere Personen (ab Volljährigkeit

bei der Zeitbank55+ Mitglied

werden.

Sozialstundenkonto

Beim Verein der ZeitBank55+ in der

Marktgemeinde Molln gibt es nun ein

Sozialstundenkonto. Firmen, Vereine,

Institutionen und Privatpersonen

können beim Verein Stunden (á 3,60

Euro) kaufen und diese in das Sozialkonto

"einzahlen" = spenden.

Die Stunden werden an sozial

schwächere Mitglieder verschenkt

oder/und für einen Notfall eines/r

Gemeindebürgers/in gesammelt. Die

Spender werden auf den Stundenschecks

vermerkt, damit das Mitglied,

das einmal dringend Hilfe braucht,

weiß, woher sein Stundenguthaben

kommt. Fa. Illecker hat bei der

letzten Generalversammlung 50

Stunden zur Verfügung gestellt, die

auf dieses Konto verbucht wurden.

Zur Erinnerung

Der Verein "ZeitBank55+ ist gemeinnützig,

privat, überparteilich und überkonfessionell.

Grundlage ist die

Nachbarschaftshilfe und gelebte

Nächstenliebe in allen Lebensbereichen:

Sache, Beziehung, Sinn.

Neugierig geworden?

Mehr über den Verein erfahren Sie bei:

eTwinning-Projekt an der VS Molln

Ende November des Vorjahres

nahmen die Schüler der 3b und

4b der VS Molln an einem eTwinning

Projekt teil. Mit eTwinning, einer

Aktion des Bildungsprogramms der

Europäischen Union, können Schulen

über nationale Grenzen hinweg

zusammenarbeiten und in vielerlei

Hinsicht voneinander profitieren.

Gemeinsame Projekte

Sie arbeiten an gemeinsamen Projekten,

tauschen Ideen und Erfahrungen

aus und kommunizieren hauptsächlich

über das Internet.

"Christmas cards we love it"

Die VS Molln entschied sich als Einstieg

in diese tolle Aktion für das Projekt

"Christmas cards we love it".

Zuerst gestalteten die Schüler Weihnachtskarten

in deutscher und englischer

Sprache und schickten die

Karten an dreizehn Partnerschulen in

ganz Europa. Die Neugier war sehr

groß, als die ersten Karten der ausländischen

Schulen einlangten.

Briefe aus fremden Ländern

Die Kinder der VS Molln bestaunten

die sehr unterschiedlichen, in der

jeweiligen Muttersprache gestalteten

Weihnachtskarten und erfuhren durch

beigelegte Briefe in englischer

Sprache viel über die anderen

Schulen. Viele sahen zum ersten Mal

Briefe aus fremden Ländern.

Ausstellung

Die Briefumschläge und Karten

wurden während der Weihnachtszeit

im Foyer der Volksschule Molln ausgestellt.

Elisabeth Sigl

VS-Direktorin

Der Vorstand des Vereines ZeitBank55+

Hilde und Alexius Gruber

Schulstraße 14, Tel. 07584/2752,

40755 oder 0699-88461374; E-Mail:

molln@zeitbank.at

oder kommen Sie unverbindlich zu

den monatlichen Z'saumsitzn des

Vereines von Oktober bis März

jeweils um 17.00 Uhr und von April

bis September um 19.00 Uhr beim

Wirt im Dorf.

Mit dem Museum im Dorf haben

wir in Molln eine großartige

Stätte der Volkskultur zur Verfügung.

Es wird unter anderem in bester Aufbereitung

altes Handwerk gezeigt

sowie spezielle Sonderausstellungen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

leisten enorm viel und dafür möchte

ich mich im Namen der gesamten

Gemeinde bedanken.

Mein Appell geht an die Mollnerinnen

und Mollner: Nützen Sie das Angebot

des Museums. Da passt einfach

alles. Das muss einmal gesagt werden.

Ein besonderer Dank gilt dem

Obmann, Herrn Franz Hackl. Er ist

wirklich bemüht, alles - wie man sagt

- unter einen Hut zu bringen.

Ihre Bürgermeisterin

Renate Rettenegger

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine