Femap: Allgemeine Broschüre - PBU CAD-Systeme

bytics

Femap: Allgemeine Broschüre - PBU CAD-Systeme

Femap:

Hochfunktionale FEA-Lösungen

für Windows

www.solid-edge.de

Siemens PLM Software www.siemens.com/plm/femap

Bei der Entwicklung außergewöhnlicher Produkte, die

strenge Qualitäts- und Leistungskriterien erfüllen müssen,

sollte nichts dem Zufall überlassen werden. Femap®

und NX Nastran von Siemens PLM Software erhöhen

die Qualität Ihrer Produkte und Prozesse durch extrem

leistungsfähige Lösungen für die konstruktionsbegleitende

digitale Analyse und Simulation.


Warum digitale Simulation?

Die Anforderungen an die

Fertigungsunternehmen, Kosten

zu reduzieren und gleichzeitig

die Qualität ihrer Produkte zu

erhöhen, macht den Einsatz

digitaler Simulations-Lösungen

mehr denn je erforderlich.

Um die möglichen Vorteile auch

tatsächlich zu erreichen, ist die

Wahl der richtigen Werkzeuge

von entscheidender Bedeutung.

Warum Siemens?

Mit einem umfassenden

Portfolio von Lösungen für die

Simulation und Optimierung

unterstützt Siemens die

Fertigungsunternehmen

dabei, ihre Produkte im

ersten Anlauf funktions- und

spezifikationsgerecht zu

entwickeln.

Mehr Produktqualität bei

weniger Prototypen

Mit den Lösungen von Siemens

können Unternehmen ihre

Produkte exakt entwickeln und

bereits im Vorfeld analysieren.

So wird die Erstellung

physikalischer Prototypen

minimiert.

Die Siemens-Anwendungen

für die Simulation

umfassen dynamische

Bewegungssimulationen,

grundlegende

Festigkeitsanalysen,

mehrschichtige

Verhaltensuntersuchungen

sowie Haltbarkeits-, Strömungs-

und Multi-Physik-Berechnungen

für eine zuverlässige Simulation

der Funktionssicherheit.

Warum Femap?

Femap bietet eine moderne

Engineering-Analyse-Umgebung.

Es ist kostengünstig, CAD- und

Solver-neutral und heute die am

häufigsten eingesetzte Analyse-

Lösung für Nastran-Anwender.

Es wird von führenden

Unternehmen und CAE-

Spezialisten für die Analyse und

Simulation komplexer Prozesse

eingesetzt, unter anderem in den

Bereichen Luft- und Raumfahrt,

Elektronik, Maschinen- und

Femap ist nicht nur eine solide Investition für die Unternehmen,

die eine exzellente FEA-Technologie suchen. Es trägt auch zur

Umsetzung der wirtschaftlichen Ziele eines Unternehmens bei.

Ihre wirtschaftlichen Vorteile

► Mit innovativen Produkten schneller zur Marktreife


Niedrigere Kosten durch weniger:

• physikalische Prototypen

• Konstruktionsänderungsprozesse

• Wartungsaufwand


Verbesserte Produktqualität

Abbildungen auf dem Deckblatt und Seite 4 mit freundlicher Genehmigung

von Damen Shipyard, Quartus Engineering und Predictive Engineering

Anlagenbau, Schiffbau und in

der Prozessindustrie.

Femap wird von Siemens

integriert mit NX Nastran

angeboten, beweist seine

Effizienz aber auch mit

beliebigen anderen Solvern.

Femap nutzt den Parasolid®-

Kernel und kann so direkt

auf Parasolid-Flächen- und

-Volumenmodelle zugreifen,

bietet darüber hinaus aber

auch Werkzeuge, um CAD-

Modelle aus anderen Quellen zu

bearbeiten.

Von moderner Balkenmodellierung,

Generierung

der Mittenfläche und Hex-

Vernetzung bis hin zu

zuverlässigem CAD-Import

mit Idealisierung bietet

Femap eine unvergleichliche

Modellkontrolle und Flexibilität

für eine Vielzahl an Lastarten,

Materialien, Analyse-Typen und

Visualisierungsoptionen.


Hohe FEA-Performance bei einfacher Anwendung

Femap wird als der weltweit führende CAD-unabhängige,

Windows-basierte Pre- und Postprozessor für fortschrittliche

FEA-Analysen angesehen. Femap bietet Konstrukteuren und

Berechnungsspezialisten eine einfach anzuwendende, genaue und

kostengünstige FEA-Lösung, auch für komplexeste Aufgaben.

Bei der Entwicklung von Femap wird seit 20 Jahren auf hohe

Leistung und einfachste Anwendung Wert gelegt. Dies wird

durch eine Windows-basierte Benutzerschnittstelle und effiziente

Arbeitsabläufe unterstrichen, die den Zugriff auf alle Femap-

Funktionen und die Erstellung eines exakten und aussagekräftigen

Simulationsmodells vereinfachen.

► Als Anwender wollen Sie nicht nur Software, die einfach

anzuwenden und preisgünstig ist, sondern mit der Sie auch die

schwierigsten Probleme lösen können. Mit Femap bekommen Sie

genau das – kostengünstige und leistungsfähige FEA-Software,

direkt an Ihrem Arbeitsplatz und so einfach anzuwenden wie

andere Windows-Applikationen.

Zu den Vorteilen der Windows-basierten Femap-

Benutzeroberfläche zählen:

• Arbeiten mit mehreren Analysemodellen in einer Sitzung und

Verwendung mehrerer Ansichten pro Modell

• „Ausschneiden und Einfügen“ von einem Modell zum anderen

• Einfache Manipulation der Modellierungsdaten, der

Baugruppenverwaltung, der Analyseeinrichtung und der

Ergebnisse durch Baumstruktur der Modellinformationen

• Überprüfen und Bearbeiten von Femap-Modelldaten mit dem

„Entity-Editor“, Kopieren und Einfügen von Informationen

zwischen Windows-Anwendungen

• Einfaches Sortieren, Gruppieren und Bearbeiten der Modell- und

Ergebnisdaten mithilfe der praktischen Gitternetzdarstellung der

Datentabelle

• Auswahl der Femap-Objekte direkt vom höchsten Level der

Benutzerschnittstelle aus mit der definierbaren Symbolleiste

• Nutzt den Vorteil der Windows-nativen Implementierung. Femap

umfasst einen vollständigen Satz von Standard-Symbolleisten und

frei definierbare und „andockbare“ Symbolleisten.

Mit freundlicher Genehmigung von Eurocopter Germany GmbH

Die moderne Windows-basierte Benutzeroberfläche bietet eine

flexible und anpassbare Analyseumgebung für Struktur-, Wärme-,

CFD- und interne Anwendungen.

1 �


Skalierbare Lösungen

Leistungsstarke, kostengünstige CAE-Lösungen

Femap ist als Bestandteil von Solid Edge®, als Standalone-Version

und im Paket mit NX Nastran mit Zusatzmodulen verfügbar, die

eine Reihe leistungsstarker, zuverlässiger und kostengünstiger

Lösungen mit vielen unterschiedlichen Analyseanforderungen für

Unternehmen bieten. Wenn Unternehmen ihren Konstruktions-

und Entwicklungsteams fortschrittliche CAE-Werkzeuge zur

Verfügung stellen, können sich Ingenieure auf die Verbesserung

der Produktleistung und -zuverlässigkeit konzentrieren, während

gleichzeitig der Entwicklungsprozess „verschlankt“ wird.

Femap Express

Femap Express ist eine in CAD eingebettete Lösung für das

etablierte 3D-CAD-Softwaresystem Solid Edge von Siemens, die

eine schrittweise Herangehensweise an die Analyse einzelner

Komponenten anbietet. Femap Express verbindet das Femap-

Know-how für das Pre- und Postprocessing mit der bewährten

NX Nastran-Solver-Technik. Mit Femap Express können Anwender

schnell und einfach feststellen, ob die in der Entwicklung befindliche

Komponente den Festigkeitsanforderungen genügt – alles in der

Solid Edge-Umgebung.

� 2

Femap mit NX Nastran

Als Paketlösung kombinieren Femap und NX Nastran nahtlos die

erweiterten Funktionen des Windows-basierten Femap-Pre- und

Postprozessors mit dem leistungsstarken NX Nastran-Solver.

Femap mit NX Nastran bietet Ingenieuren eine umfassendere und

aussagekräftigere Analyse-Funktionalität, mit der komplexe

Konstruktionsprobleme schnell und effizient gelöst werden können.

Zusätzliche NX Nastran-Module

Eine Reihe fortschrittlicher NX Nastran-Lösungen ist in Form von

Zusatzmodulen erhältlich und bietet technische Desktop-Lösungen

selbst für komplexe Nastran-Analysen.

Bewährte Lösungen

Dank eines mehr als 20-jährigen Integrationsaufwands bietet Femap

mit NX Nastran unter Windows direkten Zugang zu allen heute

verfügbaren Nastran-Funktionalitäten.

Die Flexibilität bei der Lizenzierung und die Zusammenstellung von

Paketen, kombiniert mit der Philosophie des „fairen Preises“ von

Siemens bieten allen Anwendern technischer Analysewerkzeuge

einen erschwinglichen Zugang zu den fortschrittlichsten Nastran-

Funktionalitäten zu attraktive Gesamt-Anwendungskosten.

> Ein Standard

in der Luft- und

Raumfahrt


CAD-unabhängig

Fundierte Analyse und Simulation in einer Windows-

Umgebung

Femap besitzt eine Funktionstiefe, die sonst nur bei wesentlich

teureren Anwendungsprogrammen zu finden ist. Mit leistungsstarken

Tools, die alle Aspekte der Erstellung, Bearbeitung und

Überprüfung von technischen Analysemodellen vereinfachen,

ist Femap die naheliegende Option für eine vollständige CADunabhängige

Analyseumgebung.

Femap bietet hohen Nutzen, nicht nur für geometriebasierte,

digitale Produktdaten. Femap ist auch für Kunden geeignet,

die nur mit Finite-Elemente-Modelldaten arbeiten. Als praxisbezogene,

direkt in den Konstruktionsprozess integrierte

Pre- und Postprozessor-Lösung bietet Femap verschiedene FEA-

Schnittstellen, um bestehende Modelle zahlreicher FEA-Solver zu

importieren. Fortschrittliche Funktionen vereinfachen anschließend

die Bearbeitung der Finite-Elemente-Daten auf Knoten- und

Elementebene.

Mit Femap lassen sich schnell Modelle erstellen, mit denen

das strukturelle, dynamische und thermische Verhalten von

Einzelkomponenten oder komplexen Systemen im Vorfeld

analysiert und vorhergesagt werden kann.

CAD-unabhängig

Femap bietet einen nahtlosen Geometriezugriff für führende CAD-

Systeme wie Pro/Engineer, Catia, NX, NX I-deas®, Solid Edge®,

AutoCAD und SolidWorks. Basierend auf dem Industrie-Standard

Parasolid als CAD-Kernel enthält Femap umfassende Werkzeuge zur

Geometriedefinition – einschließlich Draht- sowie komplexer Flächen

und Volumenmodellierung – und ermöglicht so eine sehr effiziente

Erzeugung von Analyse-Geometrien.

Arbeiten mit mehreren Analysemodellen in einer Sitzung

und/oder Verwendung mehrerer Ansichten pro Modell


BEWIESENE VORTEILE

„Der wahre Wert von digitaler Simulation in der Luftund

Raumfahrt liegt darin, dass wir Dinge tun, die

wir ohne sie nicht machen könnten. Früher typische

Programmlaufzeiten von fünf Jahren können jetzt auf

zwei Jahre oder sogar auf ein Jahr verkürzt werden.”

Chris Flanigan

Quartus Engineering

Eine bessere Vernetzung, schneller als jemals zuvor

Mit vollautomatischer, extrem schneller Tet-Volumenvernetzung

sowie Flächenvernetzung aus vorwiegend Vierecken erzeugt Femap

Netze nicht nur schnell und präzise, sondern auch einfach und

zuverlässig. Sie können die Kontrolle auch vollständig übernehmen

und das Netz oder die zugrunde liegende Geometrie mit Femap

interaktiv manipulieren und werden dabei sofort über die

Elementqualität informiert.

Korrekte Geometrie für Analysezwecke

Ingenieure treffen häufig auf Geometrien, die sich nicht besonders

für Analysemodelldefinition eignen. Femap stellt Werkzeuge für die

Erstellung und Bearbeitung von Kurven, Flächen und Festkörpern

sowie für die Unterdrückung von Merkmalen und die Ableitung

von Mittelflächen zur Verfügung. Volumen können unterteilt und

automatisch verbunden werden, um nichtkontinuierliches Material

für eine halbautomatische Netzgenerierung zu repräsentieren. Der

Berechnungsingenieur kann Mehrfachflächen kombinieren, um die

Netzbereiche für eine hochqualitative Schalenelementierung zu

optimieren.

Automatisches Baugruppen-Management

In Femap werden Komponenten einer Baugruppe, die miteinander

Kontakt haben, automatisch erkannt. Die Verbindungsmethode

(geklebt oder linearer/nicht linearer Kontakt) kann problemlos

festgelegt werden, sodass Baugruppenmodelle schnell und einfach

eingerichtet werden können.

Baugruppenmodell

3 �


Solver-unabhängig

Integration von Analysetechnologien

Führende Unternehmen wissen, dass eine einzelne Analysetechnik

nur selten alle ihre Anforderungen erfüllt. In Femap sind mehrere

Analysetechniken in einer einzigen Modellierungs- und

Visualisierungsumgebung integriert – dadurch können sie bessere

konstruktionsbezogene Entscheidungen schneller treffen.

Vorgabenmanager für Analysen

Mithilfe des Vorgabenmanagers für Analysen von Femap können Sie

mit Ihren Modellen Solver Konfigurationsdaten speichern, sodass

nicht bei jeder Bearbeitung eines Modells alle Dialogfelder ausgefüllt

und neue Analyseeingabedateien erstellt werden müssen. Die

Vorgaben können außerdem in einer Bibliothek gespeichert und für

andere Modelle verwendet werden.

� 4

Mit freundlicher Genehmigung von

Cideon Engineering GmbH

Unterstützung mehrerer Solver

Femap bietet weitgehenden, hochwertigen Support für Industrie-

Standard-Solver wie die populären und bewährten NX Nastran,

MSC/MD Nastran, Abaqus, Ansys, MSC.Marc, LS-DYNA, SINDA und

TMG. In Femap können Sie Analysemodelle, die auf älteren, kunden

und lieferantenspezifischen Daten aufbauen, wiederverwenden

und integrieren. Die vollständige Elementbibliothek von Femap, mit

umfassendem Support physikalischer und werkstoffbezogener

Definitionen, schöpft die fortschrittlichen Fähigkeiten dieser Solver

einschließlich dynamischer, geometrischer und materialbezogener

nichtlinearer Anwendungen voll aus.

Führende Anbieter zusätzlicher spezieller CAE-Lösungen verwenden

Femap für CFD, die Modellierung granularer Materialien, erweiterte

thermische Analysen und elektromagnetische Simulationen.

Benutzerfreundliche Online-Dokumentation und

-Hilfe in HTML und als PDF


Vollständig anpassbar

Integrierte BASIC API-Programmierumgebung

Femap bietet in einem separaten Fenster eine mit allen Funktionen

ausgestattete BASIC-Entwicklungsumgebung. Der Zugriff auf die

objektorientierte OLE/COM-Femap-API erfolgt direkt über die

Benutzeroberfläche, sodass alle Femap-Objekte und -Funktionen zur

Verfügung stehen. Das BASIC-Modul ist vollständig OLE/COMkompatibel

und kann eine Schnittstelle mit Femap sowie allen

anderen OLE/COM-kompatiblen Programmen (z. B. Word oder Excel)

bilden. Sie können Programme erstellen, mit denen wiederkehrende

Aufgaben automatisiert und Modell- oder Ergebnisdaten gesucht

oder Modellinformationen an Word oder Excel übertragen werden,

um beispielsweise Berichte zu erstellen.

Die ständig erweiterte Femap-Bibliothek enthält bereits viele

nützliche Programme. Sie finden sie rechts in der Benutzeroberfläche

auf der Symbolleiste mit den benutzerdefinierten Tools.

Die leistungsstarken Anpassungsmöglichkeiten ermöglichen mithilfe

nichtproprietäter Standardprogrammiersprachen einen vollständigen

Zugriff auf alle Femap-Funktionen. Damit ist Femap auch weiterhin

die wichtigste unabhängige und offene Engineering-Umgebung.

Makroprogrammdateien

Zusätzlich zur API-Programmierfunktion verfügt das Femap-Fenster

über eine Funktion für Programmdateien. Benutzerdefinierte Makros

können innerhalb der Femap-Benutzeroberfläche aufgezeichnet,

bearbeitet, getestet und wiedergegeben werden. So können

beispielsweise Makros zur Automatisierung wiederkehrender

Modellierungsaufgaben einfach und unkompliziert erstellt werden.

Anschließend können diese Makros allen Femap-

Symbolleisten hinzugefügt werden, sodass leistungsstarke

Automatisierungswerkzeuge zur Verfügung stehen, die einfach

erstellt, bereitgestellt und verwendet werden können.

Mit freundlicher Genehmigung von

KIC Holdings Inc.

5 �


Flexible Lösungskonfigurationen









� 6

Femap mit NX Nastran

In vielen Fällen wird diese Funktionalität

ausreichend sein. Sie enthält lineare Statik,

Modalanalysen, Beulen und Knicken,

Kontrolle der Modellrevisionen,

Schweißpunkte, stationäre und

zeittransiente Wärmeleitberechnung und

Design-Sensitivitäten für Optimierung und

ohne Begrenzung der Modellgröße.

Dynamische Antwortanalysen

Ermöglicht die Berechnung von

Bauteilverhalten sowohl im Zeit- wie im

Frequenzbereich.

Superelementanalysen

Ermöglicht die Berechnung von großen und

komplexen FE-Modellen als kleinere

Substrukturen (Superelemente).

Direkte Matrizenarithmetik-

Programmierung DMAP

Eine Programmiersprache, mit der Kunden

NX Nastran erweitern und

benutzerdefinierte Anwendungen

unterstützen können.

Optimierung

Automatisiert den iterativen Prozess der

Bauteiloptimierung.

Rotordynamik

Ermöglicht eine Vorhersage der

dynamischen Reaktion von Rotationssystemen

wie Wellen, Turbinen

und Propellern, um problematische

Wellengeschwindigkeiten zu ermitteln.

Erweiterte Nichtlinearitäten

Große Deformationen, nichtlineares

Materialverhalten, zeitabhängige Lasten,

flexibler und starrer Kontakt. Explizite

nichtlineare Zeitintegration für

Aufprallberechnungen.

Toolkit für die Strukturanalyse

Weniger Nachbearbeitungsaufwand

durch Organisation von Ergebnisdaten

und Berechnung von zusätzlichen

Ergebnismengen.


NX-Nastran-Analysefunktionen für Femap:

Basis-Analysefunktionen

Lineare Statikanalyse

Modalanalyse

Beulen und Knicken

Wärmeleitberechnung

(stationär und zeittransient)

Nichtlineare Analyse

Verbindungs- und Schweißelemente

Linearkontakt

Klebeverbindung

Bolzenvorspannung

Erweiterte Analysefunktionen*

Modul für dynamische Antwortanalysen

Modul für erweiterte nichtlineare

Berechnungen

Modul für Superelementanalysen

Direkte Matrizenarithmetik-

Programmierung (DMAP)

Konstruktions-Optimierungsmodul

Rotordynamik

Femap mit

NX Nastran

* Femap mit NX Nastran ist Voraussetzung für den Einsatz der Zusatzmodule.

Produktdatenblätter mit einer Funktionsbeschreibung finden sich unter:

www.siemens.com/plm/femap










Analyse-

Erweiterungen

Mit freundlicher Genehmigung von Manitowoc Cranes






Mit freundlicher

Genehmigung von

Predictive Engineering Inc.

7 �


Integrierte Multiphysik-Solver für Femap

Femap Thermal

Femap Thermal enthält sowohl stationäre

als auch zeittransiente thermische

Analysemöglichkeiten, um die Mehrzahl

der gängigen Engineering-Probleme zu

lösen. Die Möglichkeiten beinhalten die

Modellierung von Leitung, Konvektion,

Strahlung und Phasenübergängen.

Femap Thermal stellt eine Bandbreite von

thermischen Randbedingungen und

Berechnungskontroll-Möglichkeiten zur

Verfügung, ebenso wie ein wirksames

Werkzeug zur thermischen Modellierung

von Baugruppen. Diese thermische

Kopplungsmöglichkeit erlaubt den

Anwendern, Pfade für den Wärmeaustausch

zwischen den Einzelteilen von großen und

komplexen Zusammenbauten zu definieren.

Femap Advanced Thermal

Femap Advanced Thermal bietet zusätzliche

Möglichkeiten zur Modellierung von

thermischen und strömungstechnischen

Berechnungen. Beispielsweise beinhaltet

die Rohrströmungsberechnung auch eine

gekoppelte Konvektions- und Strömungsanalyse.

Ein umfangreicher Werkzeugsatz

für die Strahlungs- und Raumfahrtmodellierung

ermöglicht die Analyse

solarer und orbitaler Aufheizung, Orbit-

Modellierung sowie Reflexion mit Ray-

Tracing und gegliederten Strukturen.

Ebenso enthalten sind weiterführende

Solvermöglichkeiten wie User-Subroutinen,

Modellvereinfachungen, Substrukturierung

und Schnittstellen zu anderen thermalen

Berechnungsprogrammen.

� 8

Femap Flow

Femap Flow bietet umfangreiche integrierte

Möglichkeiten zur 3D-Strömungsberechnung

(CFD). In Kombination mit Femap

Advanced Thermal können eine große

Bandbreite von Multiphysik-Problemen

gelöst werden, die Strömung und

Wärmetransport betreffen. Sowohl

langsame als auch kompressible Hochgeschwindigkeitsströmungen

können

modelliert werden. Der Femap Flow Solver

benutzt einen effizienten und robusten

elementbasierten Multi-Grid-Gleichungslöser,

um die D-Strömungsgeschwindigkeit,

Temperaturen und Drücke für stationäre

und zeittransiente Applikationen zu

berechnen.

Es können erzwungene Strömungen,

natürliche Konvektion und gemischte

Strömungen mit mehrfachen Ein- und

Auslässen sowie internen Randbedingungen

modelliert werden. Für die Kühlung von

elektronischen Komponenten kann das

System Gebläsekennlinien und Widerstände

wie auch Konvektionen an dünnen

Strukturen abbilden. Rotierende Systeme,

bewegte Wände, Turbulenzmodelle,

Feuchtigkeit und andere Optionen sind für

die komplexere Strömungsmodellierung

verfügbar.


Vorteile der PLM-Lösungen von Siemens

Abbildungen mit freundlicher Genehmigung von Quartus Engineering Inc., Ruhrpumpen GmbH,

Evektor Aerotechnik und Columbia Helicopters Inc.





Digitale Simulationsanwendungen von Siemens

sind Teil einer breiten Palette von Produkten, die

sowohl Entwicklungsteams global tätiger Konzerne

als auch Tausender kleinerer Unternehmen weltweit

unterstützen. Der Wert solcher Lösungen steht

und fällt mit der Skalierbarkeit eines Produkts –

die richtige Software muss für die richtigen Leute

verfügbar sein und Spezialisten müssen die Arbeit

eines größeren Entwicklungsteams nutzen können.

Siemens unterstützt die Unternehmen der

Fertigungsindustrie dabei, ihre produktrelevanten

Prozesse so zu transformieren, dass sie

heutige Anforderungen – Kosten reduzieren,

Entwicklungszeiten kürzen, Qualität erhöhen,

Innovationen schaffen – zum Erhalt und Ausbau

ihrer Wettbewerbsposition umsetzen können. Die

Siemens-Lösungen ermöglichen dies durch:

Strukturierte und kontrollierte

Entwicklungsumgebung

Vollständige Integration und synchronisierte

Verwaltung aller Produktdaten und Prozesse, um

die Produktentwicklung mit einer strukturierten

kooperativen Umgebung zu versehen.

Einheitliche Produktentwicklungslösung

Nahtlose Integration von Anwendungen, um rasch

Produktänderungen und Prozessinformationen

weiterzuleiten, wobei Insellösungen integriert oder

durch einheitliche Systeme von der Entwicklung bis

zur Fertigung ersetzt werden.

Wissensbasierte Automatisierung

Anwendung von Produkt- und Prozesskenntnissen

über alle Elemente der Produktentwicklung,

um Prozesse zu automatisieren und die

Wiederverwendung von Know-how und

bestehenden Ressourcen zu maximieren.

Simulation, Validierung und Optimierung

Umfassende Simulations- und Validierungswerkzeuge,

um automatisch in jeder

Entwicklungsstufe Produktverhalten und

Machbarkeit zu prüfen – für geregelte,

kontinuierliche, wiederholbare Validierung.


Systembasierte Modellierung

Strukturierte Konzeptionsmodelle standardisierter

Entwicklungspraktiken, die eine schnelle

Erstellung von Varianten ermöglichen, womit die

komponentenbasierte Entwicklung in eine

systembezogene technische Herangehensweise

umgewandelt wird.


Über Siemens PLM Software

Siemens PLM Software, ein Geschäftsgebiet von Siemens

Industry Automation, ist ein weltweit führender Anbieter von

Software und Services für das Product Lifecycle Management

(PLM) mit 5,9 Millionen Softwarelizenzen und 56.000

Kunden auf der ganzen Welt. Siemens PLM Software, ein

Unternehmen mit Sitz in Plano, Texas, arbeitet mit

Unternehmen zusammen, um offene Lösungen anbieten zu

können, die ihnen dabei helfen, mehr Ideen in erfolgreiche

Produkte umzuwandeln.Weitere Informationen zu Produkten

und Services von Siemens PLM Software erhalten Sie unter

www.siemens.com/plm.

Siemens PLM Software

Deutschland

Telefon 49 221 20802-0

Fax 49 221 248928

www.siemens.com/plm

Österreich

Telefon 43 732 37755-0

Fax 43 732 37755-050

Schweiz

Telefon 41 44 75572-72

Fax 41 44 75572-70

© 2009 Siemens Product Lifecycle Management

Software Inc. Alle Rechte vorbehalten. Siemens und das

Siemens-Logo sind eingetrageneWarenzeichen der

Siemens AG.Teamcenter,NX, Solid Edge,Tecnomatix,

Parasolid, Femap, I-deas,Velocity Series und Geolus sind

Warenzeichen oder eingetrageneWarenzeichen der

Siemens Product Lifecycle Management Software Inc.

oder ihrer Niederlassungen in den USA und in

anderen Ländern. Alle anderen Logos,Warenzeichen,

eingetragenenWarenzeichen oder Dienstleistungsmarken

sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

1601-W 21-GE 2/09

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine