technische Daten - IMTEC Industrielle Messtechnik GmbH

imtecweb

technische Daten - IMTEC Industrielle Messtechnik GmbH

I n d u s t r i e l l e M e s s t e c h n i k v o n C a r l Z e i s s

ACCURA

Technische Daten

Stand: 2010-10


ACCURA Systembeschreibung

Betriebsart motorisch / CNC

Sensorträger fest / RDS

Software CALYPSO, GEAR PRO, HOLOS

ACCURA Dynamik

Fahrgeschwindigkeit motorisch: Achsen: 0 bis 70 mm/s

CNC: X-Achse: max. 460 mm/s

Y-Achse:

Z-Achse:

(in Verbindung mit Sicherheitstechnik)

Vektor: max. 800 mm/s

Beschleunigung Achsen: max. 2 m/s2 Vektor: max. 2,3 m/s2 Scanning-Geschwindigkeit max. 200 mm/s

ACCURA Sensoren und

Genauigkeit

VAST XT 1)

VAST XT gold 1)

VAST gold 1)

Längenmesseabweichung 2)

MPE nach DIN EN ISO 10360-2:2001

Antastab weichung

MPE nach DIN EN ISO 10360-2:2001

Scanning antastab weichung

MPE nach DIN EN ISO 10360-4:2001

9/14/8

bis

9/18/8

12/18/10

bis

12/42/10

20/30/10

bis

20/42/10 4)

Aktiv messender Scanning- und Multipunktsensor mit Variable Accuracy and

Speed probing Technology.

Messkraft bei Datenübernahme variabel zwischen 50 und 1000 mN.

VAST XT, VAST XT gold: Taster: max. Länge = 500 mm, max. Masse = 500 g

inkl. Tasterwechselteller, min. Tastkugeldurchm. = 0,5 mm.

VAST gold: Taster: max. Länge = 800 mm, max. Masse = 600 g

inkl. Tasterwechselteller, min. Tastkugeldurchm. = 0,3 mm.

20/30/15

bis

20/42/15 4)

E in μm 3) 1,6 + L/333 2,2 + L/300 4,2 + L/300 4,8 + L/300

P in μm 3) 1,7 1,9 4,2 4,8

THP in μm 3) 2,5 3,5 5,5 6,1

Benötigte Messzeit MPT τ (s) 50 68 68 68

Formmessabweichung

MPE für Rundheit nach DIN EN ISO

12181 (VDI/VDE 2617 Blatt 2.2)

RONt (MZCI) in μm 3) 1,7 1,9 4,2 4,8

1) Annahmeprüfung mit Tasterlänge 60 mm und Kugeldurchmesser 8 mm.

2) Messlänge L in mm.

3) Bei Einhaltung der spezifizierten Umgebungsbedingungen.

4) Navigator in Vorbereitung.


ACCURA Sensoren und Genauigkeit 9/14/8

bis

9/18/8

12/18/10

bis

12/42/10

20/30/10

bis

20/42/10

20/30/15

bis

20/42/15

RDS Dynamische Dreh-Schwenk-Einheit RDS-C bzw. RDS-D von Carl Zeiss für optische

und taktile Sensoren. Seitliche Schwenkachse bietet mehrere Vorteile gegenüber

Drehschwenkgelenken mit Kipp/Schwenkachse: Kipp/Schwenkbereich von ±180°,

großer Messbereich, Drehschritte von 2,5°, CAA-Korrektur zur automatischen

Kalibrierung für messende Multipunktsensoren aller möglichen 20.736 Winkelpositionen.

XDT 1) Messender Multipunktpunktsensor an Dreh-Schwenk-Gelenk RDS-C oder RDS-D.

Tasterlänge mit Modul TL3 = 30 - 150 mm,

max. Sensorverlängerung = 100 mm, maximales Tastergewicht = 15 g,

minimaler Tastkugeldurchmesser = 0,3 mm.

Längenmesseabweichung 2)

MPE nach DIN EN ISO 10360-2:2001

Antastab weichung

MPE nach DIN EN ISO 10360-2:2001

E in μm 3) 1,6 + L/333 2,2 + L/300 5,2 + L/200 5,5 + L/200

P in μm 3) 1,7 1,9 5,2 5,5

VAST XXT 1) Scanning- und Multipunktsensor an RDS-C oder RDS-D.

Scanningmessrate bis zu 150 Punkte/s. Tasterlänge mit Modul:

TL3 = 30 - 150 mm, max. Sensorverlängerung = 100 mm,

maximales Tastergewicht = 15 g, min. Tastkugeldurchmesser = 0,3 mm

Längenmesseabweichung 2)

MPE nach DIN EN ISO 10360-2:2001

Antastab weichung

MPE nach DIN EN ISO 10360-2:2001

Scanningantastabweichung

MPE nach DIN EN ISO 10360-4:2001

E in μm 3) 1,6 + L/333 2,2 + L/300 5,2 + L/200 5,5 + L/200

P in μm 3) 1,7 1,9 5,2 5,5

THP in μm 3) 2,5 3,5 6,5 6,8

Benötigte Messzeit MPT τ (s) 50 68 68 68

Formmessabweichung

MPE für Rundheit nach DIN EN ISO

12181 (VDI/VDE 2617 Blatt 2.2)

RONt (MZCI) in μm 3) 1,7 1,9 5,2 5,5

ViScan Optischer 2D-Bildsensor mit Autofokus an RDS-D.

Arbeitsabstand (abhängig vom Objektiv): 75-90 mm.

Antastab weichung

Zweidimensionale Antastunsicherheit

nach VDI/VDE 2617 Blatt 6.1

für PF-2D (OS) in μm 3) 10 10 10 10

LineScan 4) 5) Optischer Laser-Triangulationsscanner an RDS-D.

Maximaler Arbeitsabstand: 73 mm.

LineScan

Max. Übertragungsrate: 250.000 Punkte/s, 1000 Profile/s.

Antastab weichung

MPE nach VDI/VDE 2617 Blatt 6.2

für PF (OT) in μm 3) 50 50 50 50

Streuung an Kugel für 1 Sigma in μm 3) 10 10 10 10

1) Annahmeprüfung mit Modul TL3, Tasterlänge 50 mm und Tastkugeldurchmesser 3 mm.

2) Messlänge L in mm.

3) Bei Einhaltung der spezifizierten Umgebungsbedingungen.

4) Beim Einsatz von optischen Messköpfen ist vorab eine Einmessung mit einem taktilen Messkopf (z.B. VAST XXT) notwendig.

5) Laserklasse 2M: Die zugängliche Laserstrahlung liegt im sichtbaren Spektralbereich, die bei kurzzeitiger Einwirkdauer (0,25 s) für das Auge ungefährlich ist, solange der

Querschnitt nicht durch optische Instrumente (z.B. Lupen, Linsen, Teleskope) verkleinert wird.

6) Antastabweichung an geeigneter Kugel mit matter Oberfläche.


ACCURA Sensorvielfalt

aktiv

VAST XT VAST XT gold VAST gold XDT VAST XXT ViScan LineScan

Multipunkt • • • • • •

Passives Scanning •

Aktives Scanning • • •

Optisches Scanning • •

Dreh-schwenkbar • • • •

Taststiftlänge max. 1) 500 mm 500 mm 800 mm 150 mm 150 mm

Tastermassen max. 1) 500 g 500 g 600 g 15 g 15 g

Navigator • •

ACCURA Technische Eigenschaften

Längenmesssystem Glaskeramisches Längenmesssystem (bei Y>2400 mm Stahlmaßstäbe und

automatische Temperaturerfassung), Auflösung 0,2 μm

Steuerung Typ: ZEISS C99

Schutzart: IP22 oder IP54 als Option

Kühlung: Lüfter, optional Klimagerät

Zubehör (optional) Dynamic-Paket, verschiedene Bedienpulte, Multi-Sensor-Rack für die Ablage von

Tastersystemen

ACCURA Umgebungsbedingungen 2)

Relative Luftfeuchtigkeit 40 % bis 80 % (ohne Kondensation)

9/14/8

12/30/10

bis

bis

12/24/10 20/42/15

Messbezugstemperatur wählbar von 20 °C bis 26 °C 3) 18 °C bis 22 °C

pro Tag: 2,0 K/d 2,0 K/d

pro Stunde: 1,0 K/h 1,0 K/h

räumlich: 1,0 K/m 1,0 K/m

ACCURA Bedingungen für Betriebsbereitschaft

Relative Luftfeuchtigkeit max. 90 % (ohne Kondensation)

Umgebungstemperatur +10 °C bis +35 °C

Elektrische Anschlusswerte 1/N/PE 100/110/115/120/125/230/240 VAC ~ (±10 %); 50-60 Hz (±3,5 %),

Leistungsaufnahme mit TCC-Schrank: max. 1600 VA,

Leistungsaufnahme mit optionalem MCC 800: max. 2500 VA.

Luftversorgung Versorgungsdruck 6 bis 10 bar, vorgereinigt. Verbrauch max. 10l/min bei

5 bar Luftdruck. Luftqualität nach ISO 8573 Teil 1: Klasse 4

1) In Abhängigkeit vom Anwendungsfall kann eine Einschränkung der Kenndaten für ein Tastersystem zweckmäßig sein.

2) Zur Gewährleistung der spezifizierten Genauigkeiten.

3) Bei innerhalb von 48 Stunden konstant gehaltener Messraumtemperatur. Gilt für ACCURA mit Messbereich in Y ≤ 2400 mm.

Für ACCURA mit Messbereich Y > 2400 gilt eine feste Messbezugstemperatur von 20 ± 2K.

kompakt

taktil

optisch

LineScan

RDS


ACCURA Sicherheit

Bestimmungen ACCURA erfüllt die EG-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und EMV-Richtlinie

2004/108/EG.

Entsorgung An uns zurückgeschickte CZ Produkte und Verpackungen werden gemäß den

geltenden gesetzlichen Bestimmungen entsorgt.

ACCURA

Bau größen

Messbereich in mm

Max. Werkstückmasse

in kg

Maschine

Gesamtabmessungen

Abmessungen in mm

Arbeitsbereich

(max. Werkstückgröße)

X-Achse Y-Achse Z-Achse Breite Länge Höhe Breite Länge Höhe Höhe Höhe

Hinweis:

Die angegebenen Abmessungen und Massen sind Näherungswerte. Änderungen sind vorbehalten.

Tatsächliches Aussehen bestimmter Baugrößen kann von Darstellung abweichen. Bemaßung in Anlehnung an DIN 4000-167:2009.

Tischhöhe

Montagefreiraum

G104 G105 G106 B5 B6 B7 B16 B17 B18 h B23 c1 T

9/14/8 900 1400 800 1) 1500 3350 1867 2140 3296 1260 2140 904 1) 950 752 ≥200 1900

9/18/8 900 1400 800 1) 1800 3895 1867 2540 3) 3296 1590 2540 904 1) 950 752 ≥200 1900

12/18/10 1200 1800 1000 1) 2000 5400 2197 2540 3) 3550 1590 2540 1104 1) 1151 604 ≥200 2150

5000 2)

12/24/10 1200 2400 2) 1000 1) 2500 7500 2197 3140 3) 3550 1590 3140 1104 1) 1151 604 ≥200 2200

5000 2)

Masse Messgerät

in kg

DIN EN ISO 9001

12/30/10 1200 3000 1000 5000 10400 2197 3740 3) 3600 1590 3740 1104 1) 1151 650 ≥200 2250

12/42/10 1200 4200 1000 5000 13600 2197 4940 3) 3600 1590 4940 1104 1) 1151 650 ≥200 2250

20/30/10 2000 3000 1000 5000 14500 3067 3740 3) 3650 2367 3740 1204 4) 1251 604 ≥200 2300

20/42/10 2000 4200 1000 5000 21400 3067 4940 3) 3696 2367 4940 1204 4) 1251 650 ≥200 2350

20/30/15 2000 3000 1500 1) 5000 15000 3067 3740 3) 4550 2367 3740 1604 1) 1651 604 ≥200 2700

20/42/15 2000 4200 1500 1) 7000 22000 3067 4940 3) 4596 2367 4940 1604 1) 1651 650 ≥200 2750

B7

c1

G106

T

h

B16 B17

G104 G105

B5

B23

1) Gilt nur für VAST XT und VAST XT gold. Der Messbereich G106 und die max. Werkstückhöhe B18 reduziert sich bei der Verwendung anderer Messköpfe um

mindestens 50 mm.

2) „Option KMG mit erhöhter zulässiger Werkstückmasse“.

3) Länge Granitplatte; zzgl. Wartungseinheit ca. 130 mm oder bei Ausführung mit Klemmkasten zzgl. 200 mm (Öffnungswinkel 90°: ca. 600 mm).

4) Gilt nur für VAST XT und VAST XT gold. Die maximale Werkstückhöhe B18 reduziert sich bei der Verwendung anderer Messköpfe um mindestens 100 mm.

Der max. Messbereich G106 bleibt erhalten.

5) Transporthöhe der gesicherten Gerätegruppe ab Unterkante Granittisch.

B6

B18

Trans porthöhe

5)


Carl Zeiss

Industrielle Messtechnik GmbH

73446 Oberkochen

Germany

Vertrieb: +49 7364 20-6336

Service: +49 7364 20-6337

Fax: +49 7364 20-3870

Email: imt@zeiss.de

Internet: www.zeiss.de/imt

DE_60_022_282II Printed in Germany

Änderungen in Ausführung und Lieferumfang sowie technische Weiterentwicklung vorbehalten.

Gedruckt auf chlorfrei gebleichtem Papier.

© Carl Zeiss © Konzept, Text und Gestaltung: Carl Zeiss.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine