Europäische Akademie der Heilenden Künste European Academy of

eaha.org

Europäische Akademie der Heilenden Künste European Academy of

mit der Klein Jasedower …

Akademie verbinden die meisten

Menschen das Klanghaus, das

nunmehr seit drei Jahren voller

Leben ist. Bei einem Blick ins Innere dieses

Hefts fällt allerdings auf, dass viele Angebote

im Jahr 2011 unter freiem Himmel stattfinden.

Die klingende Natur – wer im letzten Jahr

nach dem Holundermarkt der improvisierten

Musik auf der kleinen Seebühne lauschte,

konnte wahrnehmen, wie die Erlen und Weiden,

das Schilf und der Wind zu einem Teil der

Musik wurden – oder umgekehrt die Musik

ein Teil der Bäume, von Schilf und Wind. Wir

wünschen uns, dass die Angebote der Akademie

dazu beitragen, dieses so oft überhörte

Klingen der Natur wieder wahrnehmen zu

können. Und wir freuen uns auf viele neue Begegnungen

mit Ihnen und Euch im Klanghaus

oder in der wunderbaren Umgebung Klein

Jasedows in freier Natur.

Vieles aus dem vergangenen Jahr wird auch

jetzt wieder zu entdecken sein, doch entstanden

inzwischen eine Menge neue Ideen und

spannende Projekte, die sich verwirklichen

möchten. Allen, die unsere Veranstaltungen

und uns mit ihren Gedanken, ihrem Kommen

und ihrer Zuwendung unterstützen, sagen

wir von Herzen Dank. Viel Freude an unserem

neuen Programm wünschen wir allen, die

dieses Jahr das Klanghaus und sein schönes

Umfeld besuchen!

Christine Simon (Vorstand)

für das Klanghaus­Team

Klein Jasedow

Klein Jasedow liegt mitten im Lassaner

Winkel, im südlichen Küstenstreifen vor der

Insel Usedom, etwa 20 Kilometer nordöstlich

der Stadt Anklam. Mit seinen 50 Einwohnern

ist Klein Jasedow das kleinste Dorf im neuen

Gemeindegebiet der Hafenstadt Lassan. Stille

Seen, lichte Wälder und sanfte Hügel machen

die Landschaft des Lassaner Winkels zu einem

zauberhaften Ort der Ruhe und Besinnung.

Seit 1997 bemüht sich die Initiatorengruppe der

Akademie, die damals leerstehende Hälfte des

Dorfs zu renovieren und mit neuem Leben zu

erfüllen. Vieles ist bereits gelungen und zieht

Gäste von nah und fern an.

was möchte die aKademie?

Die Europäische Akademie der Heilenden

Künste wurde 1997 von einem Kreis von

Menschen gegründet, die künstlerisch, therapeutisch,

handwerklich und publizistisch

tätig sind. Geboren aus dem Impuls, Kunst und

Heilung in ihrer ursprünglichen Einheit zu

verstehen, und getragen vom Verantwortungsbewusstsein

für die Natur entsteht hier ein

Ort des Lernens und der Begegnung, der sich

auf regionaler wie globaler Ebene in einem

lebensfördernden Sinn in den Prozess des

gegenwärtigen Wandels unserer Welt einbringt.

Neben dem hier vorgestellten offenen

Programm bietet die Akademie auch Weiterbildungsstudiengänge

an. Neben den laufenden

Studiengängen für Musiktherapie findet ab

Herbst 2011 erstmalig je ein neuer Studiengang

für Ausdruckstherapie sowie für Musik statt.

2

3

zum programm 2011

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine