Info-Broschüre - Fachhochschule Salzburg

fh.salzburg.ac.at

Info-Broschüre - Fachhochschule Salzburg

Master

MultiMediaTechnology

Vollzeit


DAS MASTERSTUDIUM

Das Masterstudium MultiMediaTechnology bildet

Fachleute mit gestalterischen, technischen

und wirtschaftlichen Kompetenzen für die

Kreativwirtschaft aus.

Im Mittelpunkt des viersemestrigen Studiums stehen die Konzeption

und Entwicklung von Innovationsprojekten in den Bereichen

Digitale Unterhaltung, Web & Social Media, Kollaborations-, Interface-

und Interaktionstechnologien, Mixed Reality und Ubiquitous

Computing. Der Studienablauf orientiert sich an den typischen

Projektphasen – Konzeption, Prototyping, Umsetzung, Release –

und richtet sich an erfinderische, experimentierfreudige und vernetzt

denkende TechnikerInnen.

Wesentliche Merkmale des Masters sind der Fokus auf Innovation,

die vielfältigen Möglichkeiten zur individuellen Schwerpunktsetzung

sowie Projekte in Zusammenarbeit mit dem Studiengang

MultiMediaArt. Neben den frei wählbaren Schwerpunkten play,

together und interact gibt es eine eigene Studienoption lead mit

den Themen Führung, Innovationsmanagement und Entrepreneurship

in der Kreativwirtschaft.

Unser Online-Portfolio gibt Ihnen einen guten Einblick in die

Projektarbeiten: portfolio.multimediatechnology.at

Creative Media Engineering

Der Fokus des Masterstudiums liegt in der Produktentwicklung für

die Kreativ- und Medienwirtschaft. Sie beschäftigen sich intensiv

mit dem Thema Innovation, analysieren Trends, entwickeln Konzepte

und schaffen neue Lösungen. In jedem Semester kombinieren

Sie Lehrveranstaltungen zu Ihrem persönlichen Studienplan.

Zusätzliche Lehrveranstaltungen aus dem Master- und Bachelorstudienplan

können Sie als Freifächer belegen. Das Masterstudium

ist selbstbestimmtes, forschendes Lernen mit viel Raum

für Praxis. Zwei Jahre lang entwickeln Sie Ihr Abschlussprojekt

kontinuierlich weiter und arbeiten in kleineren Forschungs- oder

Kooperationsprojekten mit. So erhalten Sie ein umfangreiches

Projektportfolio.

Karrieresprungbrett Master

Dr. Gertraud Leimüller, Vorsitzende ARGE creativ wirtschaft austria

MedieninformatikerInnen sind in der Wachstumsbranche Creative

Industries sowie in vielen anderen Wirtschaftsbereichen stark

nachgefragt. Den AbsolventInnen eröffnen sich vielfältige Jobchancen

als Creative Engineers und Führungskräfte im Online-

Business, in der digitalen Medien- und Unterhaltungsindustrie, der

Softwarebranche und in der Forschung. Durch die Zusammenarbeit

mit GestalterInnen aus dem Studiengang MultiMediaArt ergeben

sich praxisnahe Bedingungen: wichtige Erfahrungen für Ihre

spätere Berufslaufbahn. Teamprozesse, Arbeitsmethoden und

soziokulturelle Zusammenhänge sind Themen eigener Seminare

und Coachings. Das dritte Semester des Masters wird größtenteils

in Englisch abgehalten.

„Wer Neues in die Welt bringen will, wird dies nicht als einsamer Tüftler schaffen. Innovation ist ein

Teamsport geworden, mit Spielern aus unterschiedlichen Disziplinen. Dafür braucht es Menschen,

die Technologie- und Markttrends früh erspüren können und dann passende Strategien und Teams

zusammenstellen. Der Masterstudiengang MultiMediaTechnology vermittelt das methodische

Know-how für Innovationsprozesse im digitalen Zeitalter.“


DER STUDIENAUFBAU

Genauso vielfältig wie die Projekte, die im Masterstudiengang MultiMedia-

Technology entstehen, ist unser Lehrangebot. Je nachdem in welchem

Projektstadium Sie sich im Studium befinden und je nachdem, welches

Know-how Sie gerade benötigen, können Sie Ihr individuelles Wahlpflichtmodul

aus Lehrveranstaltungen der Themenbereiche play, together oder

interact zusammenstellen.

Die Wahlpflichtmodule entsprechen in den ersten drei Semestern jeweils

einem Drittel des gesamten Semesterstundenumfangs. Sie können sich

während des Studiums durchgängig auf ein Thema spezialisieren – etwa

auf Game Development mit dem Schwerpunkt play – oder aber generalistisch

studieren, indem Sie Schwerpunkte abwechselnd wählen. Das garantiert

Entfaltungsmöglichkeiten und erlaubt die individuelle Profilbildung

für verschiedene Positionen und Funktionen in der Kreativwirtschaft.

Mit der Option lead entscheiden Sie sich bereits zu Studienbeginn, drei

Semester lang einen wirtschaftlich- und managementorientierten Schwerpunkt

zu setzen. Die verbleibende Hälfte der Wahlpflichtstunden belegen

Sie nach Ihren Interessen. Mit lead sammeln Sie schon während des

Studiums Führungserfahrung in den Masterprojekten.

Gestalten Sie Ihr individuelles Curriculum!

http:\\masterplan.multimediatechnology.at

Martin Tiefengrabner, BA, Student

„Ich habe Informationsdesign studiert und mir durch meine Schulbildung,

persönliches Interesse und diverse Jobs auch viel Know-how im Bereich

Medieninformatik und Entwicklung angeeignet. Im Masterstudium Multi-

MediaTechnology kann ich meine Kenntnisse weiter ausbauen und mich

vor allem im Schwerpunkt ‚interact‘ weiterentwickeln.“

DIE SCHWERPUNKTE

play

R Game Prototyping

R Game Engineering

R AI & Algorithmic Game Theory

R Special Topics in Game Engineering

together

R Client-Side Web Engineering

R Scalable Web Architectures

R Algorithms for the Social Web

R Semantic Web & Data Engineering

interact

R Interaction Engineering

R Ubiquitous Computing

R Information Visualisation

R Augmented Environments

lead

R Manage - Führungskonzepte

R Innovate - Innovationsmanagement

R Transfer - Entrepreneurship


Bezugswissenschaften

und angewandte

Forschung

Theorie, Konzeption und

Anwendung multimedialer

Technik

Medienprojekte

Arbeitsmethoden

Kommunikation

und

Reflexion

DAS CURRICULUM

MASTER

Module Lehrveranstaltung 1 2 3 4

Vertiefung Informatik

Angewandte Forschung

Graduate Studies

Wahlpflicht Wintersemester

Wahlpflicht Sommersemester

Theoretische Informatik

Praktische Informatik

Research Seminar 1

Research Seminar 2

Begleitseminar zur Masterarbeit

Graduate Media Studies

Symposium: Ethik & Nachhaltigkeit

Graduate Technology Studies

Graduate Gender & Diversity Studies

play

together

interact

lead*

play

together

interact

lead*

6 (4)

6 (4)

2 (2)

1 (1)

4 (2)

2 (2)

4 (2)

2 (2)

10 (6) 10 (6)

Masterarbeit Masterarbeit 21 (0)

Multimedia Project Studio 1

Multimedia Project Studio 2

Multimedia Project Studio 1

Transferproject 1

Multimedia Project Studio 2

Transferproject 2

Multimedia Project Studio 3 Multimedia Project Studio 3 5 (2)

Konzeption und Innovation

Management und Prozesse

Kommunikation und

Reflexionsprozesse

ECTS = European Credit Transfer and Accumulation System

SWS = Semesterwochenstunden

* lead umfasst jeweils 3 SWS und 5 ECTS

Open Creativity Lab

Konzept & Innovation

Fachspezifische Projektplanung

Innovationskommunikation & Sales Prozesse

Teamprozesse

KundInnenorientierte Kommunikation

Projektreflexion 1

Intercultural Communication

Projektreflexion 2

Adjourning

Der abgebildete Studienplan ist eine exemplarische Auflistung des Vollzeit-Studiums.

Die aktuellen detaillierten Studienpläne finden Sie unter: www.fh-salzburg.ac.at/mmt-master

2 (1)

2 (2)

1 (1)

10 (6)

9 (2)

1 (0)

2 (1)

1 (1)

1 (1)

9 (2)

1 (0)

2 (1)

1 (1)

1 (1)

3 (1)

1 (1)

ECTS (SWS) 30 (21) 30 (15) 30 (15) 30 (4)

FH-Prof. DI Dr. Hilmar Linder, Studiengangsleiter MultiMediaTechnology

1. Semester : Fokussierung & Grobkonzeption

2. Semester: Konkretisierung & Feinkonzeption

3. Semester: Professionalisierung & Realisierung

4. Semester: Transformation & Release

„Die Creative Industries bieten weitreichende Chancen für smarte Köpfe mit

technischem Know-how. Doch was braucht es, um als EntwicklerIn erfolgreich

zu sein? Neben innovativen Ideen sind eine große Portion Teamgeist, ein

tiefes Verständnis der UserInnen sowie spezialisiertes Wissen in angewandter

Informatik und den neuesten Medientechnologien gefragt. Genau um diese

Themen dreht sich der Masterstudiengang MultiMediaTechnology.“


WO WISSEN WÄCHST

FACHHOCHSCHULE SALZBURG

Wissen braucht Nahrung! Moderne Studieninhalte, die wir laufend an die

Anforderungen von Wirtschaft und Gesellschaft anpassen. Erfahrenes und

qualifiziertes Lehrpersonal aus Wissenschaft und Praxis, das eine Ausbildung

auf aktuellem Wissensstand garantiert und engagierte Forschungsteams, die

auch Impulsgeber für die Lehre sind. Gemeinsam mit der erstklassigen Ausstattung

unserer Hörsäle und Labore bilden sie den optimalen Nährboden,

auf dem Ihr Wissen wachsen kann.

Wissen braucht Inspiration! Die beiden Standorte – Campus Urstein und

Campus Kuchl mit insgesamt 15 Bachelor- und 8 Masterstudiengängen –

befinden sich in einer der schönsten Gegenden der Welt. Ob Kunstfreunde,

Musikfans, Geschichtsinteressierte oder Architekturbegeisterte: In Salzburg

treffen historisches Erbe und Tradition auf moderne Lebenskultur. In Salzburg

trifft sich die Welt.

Campus Urstein

Der Studiengang MultiMediaTechnology befindet sich am Campus Urstein

bei Puch. Der ansprechende Bau wurde im Jahr 2005 fertiggestellt und liegt

mitten im Grünen, in Nachbarschaft zum barocken Schloss Urstein und dem

mittelalterlichen Gutshof. Das moderne Gebäude mit seinem architektonisch

markanten „Kopf“, der Bibliothek, bietet ein ideales Umfeld für Ihr Studium.

Von der S-Bahn-Station direkt am Campus erreichen Sie innerhalb kürzester

Zeit das Stadtzentrum von Salzburg mit seinem vielfältigen Kultur- und Freizeitangebot.

Internationales

Sammeln Sie internationale Kontakte und Erfahrungen an einer unserer

120 Partnerhochschulen weltweit. Durch den globalen Wissensaustausch

gewinnen Sie nicht nur wertvolle Einblicke in andere Kulturen, sondern knüpfen

auch neue Freundschaften. Das International Office der Fachhochschule

Salzburg unterstützt Sie bei der Organisation eines Auslandssemesters oder

-praktikums. Eine Quelle für interkulturelle und sprachliche Kompetenzen sind

auch unsere ausländischen Studierenden und GastprofessorInnen.

Wohnen & Studieren

Wer Studieren und Wohnen verbinden möchte, dem stehen das Studentenwohnheim

am Campus Urstein und das Studentenwohnheim Matador am

Campus Kuchl offen. Wenden Sie sich direkt an www.studentenheim.at

Sport & Natur

Unser Sports Department bietet jedes Semester ein vielfältiges Programm

an Kursen und Trainingseinheiten. Als Studierende der Fachhochschule

Salzburg stehen Ihnen die Anlagen des nahe gelegenen Universitäts- und

Landessportzentrums in Rif zur Verfügung. Oder Sie nutzen die zahlreichen

Freizeitmöglichkeiten in der Umgebung. Ob im Winter zum Skifahren,

Tourengehen oder Snowboarden, oder im Sommer zum Beachvolleyball,

Schwimmen, Segeln oder Klettern: Salzburgs Berge und Seen liegen direkt

vor der Haustür.


2012/02

BEWERBUNG &

AUFNAHME

Fotos:

SalzburgerLand Tourismus

Tourismus Salzburg

Fachhochschule Salzburg

Titelfoto:

Robert Praxmarer

Studienart: Vollzeit

Dauer: 4 Semester

Abschluss: Master of Science in Engineering (MSc)

Studienplätze/Jahr: 20 Vollzeit

Standort: Campus Urstein

Kosten: 363 Euro pro Semester + ÖH-Beitrag (ca. 17 Euro)

ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN

R Facheinschlägiger Hochschulabschluss (Bachelor- oder Diplomabschluss) an einer

in- oder ausländischen Hochschule oder Abschluss eines gleichwertigen Studiums an

einer postsekundären Bildungseinrichtung oder

R Fachfremder Abschluss mit Nachweis von ECTS-Leistungspunkten in den für das

Masterstudium erforderlichen Kernfachgebieten

R Beherrschung der deutschen und englischen Sprache

AUFNAHMEVERFAHREN

e Online-Bewerbung auf der Website der FH Salzburg

unter http://www.fh-salzburg.ac.at/info/online-bewerbung

r Abgabe der Bewerbungsunterlagen: Abschlusszeugnisse der relevanten Ausbildungen oder

Zeugnisse der bisherigen Studien, persönlicher Studienplan mit Lehrveranstaltungen aus

dem vorgegebenen Curriculum

t Persönliches Bewerbungsgespräch und Workshop an der FH Salzburg

R Aktuelle Termine und Fristen finden Sie auf unserer Website

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN

R www.fh-salzburg.ac.at/mmt-master

KONTAKT

Fachhochschule Salzburg GmbH

Urstein Süd 1, 5412 Puch/Salzburg, Austria

T +43 (0)50 2211-1252

E office.mmt@fh-salzburg.ac.at

Eine Einrichtung von

Akkreditiert durch

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine