IM DUTZEND RASSIGER - Cartech

cartech

IM DUTZEND RASSIGER - Cartech

22 i IMPRESSION

IM DUTZEND

RASSIGER

Von Henrik Petro-Ferrari

Ober drei Jahre ist es nun

her, dass der F575 ~Iaranello

als Nachfolger des F550 in

Genf vorgestellt wurde. Heute

ist der F575 nieht nur in der

Schweiz der Inbegriff des

NOVITEC ROSSO BIETET NUN AUCH FÜR DEN

F575 MARANELLO EIN ZUBEHÖRPROGRAMM AN.

DIE SCHWEIZ ALS LAND MIT DER HÖCHSTEN

ZWÖLFZYLINDER-FERRARI-DICHTE DER WELT

IST DAFÜR GERADEZU PRÄDESTINIERT.

«Gentleman's Car» geworden.

Kaum ein anderer Sportwagen

vereint nämlieh Leistung, Eleganz,

Luxus, Komfort und Design

so gekonnt wie der ~Iaranello.

Obwohl mittlerweile das

älteste Pferd im Ferrari-Stall.

wirkt der F575 aristokratischcr

als das Achtzylinder-Volumenmodell

F430, salont1ihiger als

der SupersportIer Enzo und

eleganter als der pummelige

Vierpliitzer Scaglietti. Obschon

mit zwÖlf Zylindern ausgestattet.

bleibt der F575 «une voitu­

re d'clcgance»: ein Auto zur


Fortbewegung der eleganten

Art. Was man nicht falsch vcrstehen

darf: Selbstverständlich

wurden dem F575 in vielen

Testberichten Rennsport


Der Heckflügel, die

schwarzen Leuchten und

die wuchtigen Endrohre

lassen den Maranello

deutlich sportlicher

erscheinen.

wurde die Zeit reif für den

ZwÖlfzylinder-Ferrari. Novitec

Rosso. in der Schweiz vertreten

durch Rusconi & Ulz in

Chur, bietet im gewohnten

i\loduhusystem eine ganze Palette

an Ideen. «Nicht die be­

stehenden Formen veriindern,

sondern deren Linien betonen,

herausra!!;ende Technik nicht

verbessern sondern verfei­

nern", erkliirt Dirk i\IÖrsdorf,

Kommunikationsleiter von

Novitec Rosso die Unterneh­

mens-Philosophie.

Kein Kompressor

Im Gegensatz zum F360­

Programm gibt es fÜr den i\laranello

keinen Kompressor.

Denn die F575-Kundschaft ist

mit den serienmiissigen 517PS

zufrieden. FÜr die Ausnahme­

Kunden wird ein Leisrungskit

angeboten, das nochmals fast

20 PS aus dem ZwÖlfzylinder

Auch auf den neuen F575 Superamerica mit drehbarem

Dach passt das meiste Zubehör von Novitec Rosso.

kitzelt. Wichti!!;er sind aber das

Bodykit und das Riiderpro­

!!;ramm. Der l-IeckflÜ!!;el zwar

!!;e\\'iss nicht jedermanns Sache,

entfaltet unbestritten seine

Wirkung: Passanten fühlen

sich an den Rand eines FIA­

GTRennens versetzt und bleiben

staunend stehen. Alle Aerodynamikteilc

gibt es wahlweise

in GFK oder Carbon.

Ein Set schwarzer RÜcklcuchten

und Blinker runden das

Exterieur ab.

Nicht minder wichtig ist die

1-1och leisru n!!;sbremsanla!!;e

mit 8 Kolben vorne und 4-Kolben

hinten sowie 380 mm

Bremsscheiben rundum. FÜr

verbesserte Fahrstabilitiit in

Kurven sorgt zudem ein zweifach

verstellbares Edelstahlfahrwerk.

Im Innenraum sind

es vor allem praktische Details

wie das unten abgeflachte

Sportlenkrad oder der Dreh-

Beispiele aus dem

Novitec-Rosso­

ProQramm F575

• Leistungskit (Elektronik +

Auspuffanlage), Fr. 12'300.-

• Edelstahlauspuffanlage ohne

Ab ga skla ppensteueru

Fr. 4'575.ng,

• Edelstahlauspuffanlage mit

Ab ga skla ppensteueru

Fr. 6'090.ng,

• Hochleistungsbremsanlage

Keramik, Fr. 37'200.-

• Hochleistungsbremsanlage

Stahl, Fr. 16'000.-

• Zweifach verstellbares

Edel stah Isportfa hrwerk,

Fr. 7'730.-

• Komplettradsatz 19 Zoll mit

Pirelli P Zero Rosso, Fr. 10'500.-

• Frontschürze, Fr. 6'200.­

(Sichtcarbon Fr. 11'550.-)

• Heckdiffusor, Fr. 2'025.­

(Sichtcarbon Fr. 4'750.-)

• Heckflügel, Fr. 2'700.­

(Sichtcarbon Fr. 6'100.-)

• Schwellersatz, Fr. 3'350.­

(Sichtcarbon Fr. 7'600.-)

• Rückleuchtensatz, Fr. 2'500.-

• Lenkrad, Fr. 2'685.-

zahlmesser in Rot oder Gclb

sowie die Taehoerweiterun!!;

bis 360 km/h, die das Fahrzeu!!;

individueller gestalten - ohne

die Harmonie des Wunderwerks

aus i\Iaranello zu !!;efahrden.

Alle Bausteine sind (ausser

dem Leisrungskit)

den F550 lieferbar.

auch für

www.novitecrosso.ch

Praktisch: Das unten abgeflachte Sportlenkrad, der rote

Tourenzähler und der Tacho bis 360 km/ho

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine