Hundezentrum Groß-Gerau - Das WIR-Magazin im Gerauer Land

wir.in.gg.de

Hundezentrum Groß-Gerau - Das WIR-Magazin im Gerauer Land

16 � WIR-Magazin 184 � April 2011

Nachgefragt (171)

Wiege Deine Hüften

im süßen Reigen

Am 7. und 8. Mai tritt sie im

Groß-Gerauer Kulturcafé als Suleika

bereits zum zehnten Mal für

einen guten Zweck auf - Petra

Trinkaus-Fritze (siehe auch „Leute,

die jeder kennt“ in WIR-Ausgabe

Nr. 87). Das WIR-Magazin

hat sie in ihrer Bauchtanzschule

in der Kreisstadt besucht.

Frau Trinkaus-Fritze, wie kam es denn zu

dieser Benefiz-Idee?

Petra Trinkaus-Fritze: Nun, ich präsentiere

das Varieté Oriental zum zehnten Mal, aber

wahrscheinlich nicht zum letzten Mal. Es

gibt dann eine künstlerische Pause. Im Jahr

2013 wird es wieder eine schöne Show geben.

Die Idee zu einer Benefiz-Show war

schon immer ein Wunsch von mir (ganz

nach Kästners Motto: es gibt nichts Gutes,

außer man tut es). Es wurden dabei bislang

nur kreisstädtische Institutionen berücksichtigt:

Kindertagesstätten, die Säuglingsstation,

der Frauenhelferkreis des Kreiskrankenhauses

sowie der Tiergarten.

Die Frage wurde Ihnen sicher schon viele

Male gestellt. Dennoch: wann kamen Sie wie

zum Bauchtanz?

Petra Trinkaus-Fritze: Zum Bauchtanz gekommen

bin ich, als vor 18 Jahren der Jahrgang

meines Mannes ein Fest hatte. Das war

das Schlüsselerlebnis. Es folgten anschließend

Auftritte bei vielen Festlichkeiten. Es

gab Auftritte in der Hessenschau, bei SAT 1

usw. Ich habe mein Leben ganz dem Tanz

gewidmet.

Sie nennen sich Suleika (was aus dem Arabischen

kommend so viel wie „Verführerin“

bedeutet), wobei Literaturfreunde natürlich

zuerst an Goethes „West-östlichen Divan“

denken. Wie kamen Sie auf diesen Künstlernamen?

Petra Trinkaus-Fritze: Suleika ist ein Name,

der zu mir passt. Er drückt ein Lebensge-

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine