Spielzeit 2012 - 2013 - Peine Marketing GmbH

peine.marketing.de

Spielzeit 2012 - 2013 - Peine Marketing GmbH

S p i e l z e i t 2 0 1 2 - 2 0 1 3

D i e g r o ß e n T h e a t e r a b o n n e m e n t s

Das große Schauspiel Theater-Mix Peine Boulevard

Sehr geehrte Abonnentinnen und

Abonnenten,

Ihr Theaterring „Das große Schauspiel“ wird

in der Spielzeit 2012/2013 von sieben auf

fünf Abende verkürzt. Der Kulturring reagiert

damit auf allgemeine Entwicklungen und

finanzielle Vorgaben. Wir würden uns freuen,

wenn Sie den einen oder anderen Theaterabend

der beiden weiteren Ringe besuchen

könnten.

Der Kulturring wird Ihnen in Ihrem Ring

weiterhin aktuelle Produktionen namhafter

Theater vorstellen.

Wir freuen uns auf die kommende Spielzeit

und bitten um Ihr Verständnis.

Ihr Christian Hoffmann

Fr., 19.10.2012

Ein dressierter Mann

Komödie von John von Düffel nach der Streitschrift

„Der dressierte Mann“ von Esther Vilar

Mit Karin Dor, Stephan Schleberger u. a.

Ein Mann zwischen Lebenspartnerin, Schwiegermutter und

eigener Mutter. Ein Mann eingekeilt zwischen den Theorien

der Emanzipation und der Lebenswelt einer glücklichen

Hausfrau und Zahnarztgattin. Ein Mann, der trotzdem

glaubt, frei zu sein in seinen Entscheidungen. Das ist

Bastian – und er weiß nicht, dass er ein dressierter Mann

ist. Als seine Freundin Helen den Job ergattert, den er

wollte, gibt es eine handfeste Beziehungskrise. Gnadenlos

pragmatisch entwickeln Mutter und Schwiegermutter mit

Helen die weibliche Strategie für das 21. Jahrhundert ...

Theater an der KÖ Düsseldorf / Tourneetheater Thespiskarren

So., 07.10.2012

Warte, bis es dunkel ist

Stück von Frederick Knott (nach dem für den OSCAR

nominierten Film (1967, Hauptrolle Audrey Hepburn)

Deutsch von Wolfgang Menge

Mit Susanne Uhlen, Pascal Breuer u. a.

Susan, erst kürzlich durch einen Unfall erblindete Frau des

Fotografen Sam Hendrix, erhält nach einer Auslandsreise

von ihrem Mann eine Puppe, die ihm eine fremde Frau

unter einem Vorwand mitgegeben hat. Als die Frau die

Puppe holen will, ist diese verschwunden. Am nächsten

Tag wird die Besucherin ermordet. Drei Gangster locken

Sam aus dem Haus, spielen Susan einen haarsträubenden

Krimi vor, um an die Puppe zu gelangen. Susan aber

erkennt das Spiel, nutzt die Dunkelheit für sich aus und

bekommt Hilfe von der Nachbarstochter Gloria, die gesteht,

die Puppe genommen zu haben.

Komödie im Bayrischen Hof / Münchner Tournee

Mi., 14.11.2012

Halpern & Johnson

Schauspiel / Komödie von Lionel Goldstein

Mit Uwe Friedrichsen und Peter Striebeck

Am Grab seiner Frau lernt Halpern Johnson kennen und

erfährt, dass dieser der Liebhaber seiner Frau war, wenn

auch vor ihrer Ehe..

Auf diesem Drahtseil der Emotionen balancierten zuerst

Laurence Olivier und Jackie Gleason, die die Paraderollen

in einem TV-Film spielten.

Auch Goldsteins Theaterfassung nach seinem preisgekrönten

Drehbuch hatte weltweit Erfolg. Denn Halpern und

Johnson schließt jeder schnell ins Herz.

Ein herrlich amüsanter ‚Gute-Laune-Abend’!

Ernst Deutsch Theater Hamburg / EURO-Studio Landgraf

Di., 11.12.2012

Moby Dick

Schauspiel nach dem

Roman von Herman Melville

Abschiedstournee der großen Schauspielerin

und Regisseurin Vera Oelschlegel und des

Theaters des Ostens Berlin

Auch der Theaterabend fängt mit den Worten: „Call me

Ismael. Ismael ohne Geld in der Tasche.“ an. Für Ismael,

den Ich-Erzähler, gibt es in seiner Situation nur die Alternative:

Selbstmord oder zur See fahren! Walfängerei ist die

gefährlichste Art, zur See zu fahren. Gemeinsam mit dem

Kannibalen und Harpunier Queequeg heuert er auf dem

Walfänger PEQUOD an. Der Kapitän: Ahab hat nur ein

Bein, das andere hat ihm ein weißer Pottwal abgerissen,

von den Walfängern Moby Dick genannt. Kapitän Ahab hat

nur eins im Sinn: Rache an Moby Dick…

Theater des Ostens Berlin / Konzertdirektion Schlote

Mi., 19.09.2012 TOURNEEPREMIERE

Veronika, der Lenz ist da –

Die Comedian Harmonists

Ihr Leben. Ihr Traum. Ihre Lieder.

Erzählt von Gottfried von Greiffenhagen

Das Original mit den Berlin Comedian Harmonists –

Seit über 10 Jahren erfolgreich auf der Bühne!

Es gibt Lieder, die Evergreens werden, bei denen Musik,

Darbietung und Interpreten untrennbar in Erinnerung

bleiben.

Gottfried von Greiffenhagens sensibles Stück über die

Geschichte des legendären Sextetts ist eine Zeitreise

zurück in die 20er und 30er Jahre, die Dramaturgie

schmiegt sich hautnah an die Musik. Die über 25 Hits der

Comedian Harmonists bringen die Zuschauer seit über 10

Jahren zum Jubeln.

Theater am Kurfürstendamm Berlin

Mo., 08.10.2012

Suche impotenten Mann fürs Leben

Komödie n. d. Bestseller v. Gaby Hauptmann

Mit Dominique Siassia, Sabine Menne, Jens Knospe,

Tim Niebuhr

Die attraktive Mittdreißigerin Carmen hat Männer satt, die

immer nur an das Eine denken. Deshalb sucht sie per

Zeitungsannonce einen Partner, bei dem sich die Frage gar

nicht erst stellt, einen impotenten Mann also. Sie wird

schneller fündig, als sie je zu hoffen wagte. Schon nach

kurzer Zeit trifft sie bei einem ihrer Dates den Mann ihrer

Träume. David hat alles, was seine Vorgänger vermissen

ließen. Dumm nur – was Carmen allerdings nicht weiß –

dass David gar nicht derjenige ist, der auf die Annonce

geantwortet hat.

Theater im Rathaus Essen / Tourneetheater Thespiskarren

Do., 08.11.2012

Das zweite Kapitel

Romantische Komödie von Neil Simon

Mit Nora von Collande, Herbert Herrmann u. a.

Georg ist Schriftsteller, Jennie erfolgreiche Schauspielerin,

beide haben das „1. Kapitel“ ihres Liebeslebens gerade

hinter sich.

Nahestehende Freunde und Verwandte versuchen beide

mit Nachdruck zu verkuppeln. Georg sträubt sich anfangs

massiv, da sein Bruder Leo ihn bisher mit - in seinen Augen

- unmöglichen Frauen zusammenbringen wollte. Jennie

ging es bisher genauso mit den männlichen Empfehlungen

ihrer besten Freundin Faye.

Beide haben nur einen Wunsch: Ruhe und auf keinen Fall

neue Bekanntschaften! Durch eine Verkettung von widrigen

Umständen und Zufallsbegegnungen kommen sich die

beiden doch näher…

Theater am Kurfüstendamm

- bitte wenden -


Di., 13.11.2012

Jenseits von Eden

Schauspiel n. d. Roman von John Steinbeck

Mit Jochen Horst, Benjamin Kernen u. v. a.

Die Schicksale zweier Generationen beherrscht vom Teufelskreis

des Kain-Themas.

Eifersüchtig, weil sein Vater seinen Bruder Adam vorzieht,

versucht Charles diesen zu töten. In der nächsten Generation

verschuldet Caleb den Tod seines Bruders Aaron.

Steinbeck stellt die immer aktuelle und universelle Frage:

Entwickelt sich der Mensch zum Guten oder zum Bösen?

Wie der Kultfilm mit James Dean bewegt der Text das

Lebensgefühl jeder Generation neu!

EURO-Studio Landgraf

Mi., 12.12.2012

Monsieur Ibrahim und die

Blumen des Koran

Schauspiel nach der gleichnamigen Erzählung

von Eric-Emmanuel Schmitt

Mit Ilja Richter und Irina Wrona

Monsieur Ibrahim betreibt ein kleines Geschäft in der

Pariser Rue Bleue, das zur täglichen Anlaufstelle des

jungen Moses geworden ist. Aus den wenigen Sätzen, die

Ibrahim und Mo-ses anfänglich wechseln, werden bald

tiefsinige Gespräche. Mit Hilfe seiner Weisheiten, die er

dem Leben und Koran entnimmt, eröffnet Ibrahim dem

Jungen eine neue Welt.

T Theater im Rathaus Essen / Tourneetheater Thespiskarren

Do., 10.01.2013

The King’s Speech

Schauspiel von David Seidler

Mit Götz Otto, Steffen Wink, Genoveva Mayer u. a.

ERSTAUFFÜHRUNG auf Tournee

1925, das Wembley-Stadion: Albert, Herzog von York,

zweitgeborener Sohn des britischen Königs, steht vor dem

Mikrofon und soll die Abschlußrede der Empire-Ausstellung

halten, die über das Radio um den Globus ausgestrahlt

wird. Er bringt kaum einen Ton raus, er ist ein Stotterer.

Und doch hält er 14 Jahre später The King’s Speech, als er

den Bürgern des Britischen Empires mitteilt, dass Großbritannien

Deutschland den Krieg erklärt. Bis er allerdings

dafür bereit ist, muss der König durch das Fegefeuer einer

ganz besonderen Sprachtherapie gehen.

Theatergastspiele Kempf München

Fr., 08.03.2013

Die Vermessung der Welt

Schauspiel n. d. Roman v. Daniel Kehlmann

Mit Stephan Benson, Jacques Ullrich u. a.

Zwei Wissenschaftler, wie sie unterschiedlicher nicht sein

können: Carl Friedrich Gauß und Alexander von Humboldt.

Beide wollen die Welt vermessen – jeder auf seine ganz

eigene Weise. Gauß ist ein übellauniger, kränkelnder Misanthrop,

der sich der Mathematik verschrieben hat und im

stillen Kämmerlein arbeitet. Humboldt aber macht sich auf,

um die Welt mit all seinen Sinnen zu erforschen und ist sich

auch für schmerzhafte Selbstversuche nicht zu schade.

Altonaer Theater

Änderungen vorbehalten

Di., 08.01.2013

Kabale und Liebe

Tragödie von Friedrich Schiller

Luise und Ferdinand – das ist die ganz große Liebe! Alles

andere kümmert sie nicht:

Nicht, dass Luise nur eine Musikantentochter ist, während

Ferdinand als Adeliger bestimmte Grenzen einzuhalten hat.

Nicht, dass Ferdinand nach dem Willen seines Vaters

politisch klug heiraten soll und dieser die Verbindung mit

Luise verbietet. Da die Leidenschaft der Teenager aber

offensichtlich nicht zu bremsen ist, ersinnt der Vater mit

seinem Sekretär Wurm eine Kabale. Doch die Wirkung der

Intrige ist zerstörerischer als geplant…

TfN Theater für Niedersachsen

Mo., 18.02.2013

Sei lieb zu meiner Frau

Beziehungskomödie von René Heinersdorff

Mit Hugo-Egon Balder, Dorkas Kiefer, Maike Bollow

und Sebastin Goder

Karl ist Ehemann, knallharter Geschäftsmann und begeisterter

Besucher klassischer Konzerte. Und er leistet sich

eine Geliebte. Wann immer sein voller Terminkalender es

zulässt, trifft er sich mit Sabrina.

Bis eines Tages ein fremder Mann in sein Büro platzt, sich

als Sabrinas Ehemann Oscar zu erkennen gibt und Karl

auffordert, sich mehr um seine Geliebte zu kümmern. Karl,

so findet Oscar nämlich, beginnt sie zu vernachlässigen.

Theater an der KÖ Düsseldorf / Münchner Tournee

Mi., 06.03.2013

Pasta e Basta

Liederabend von Dietmar Löffler

Mit Carolin Fortenbacher, Love Newkirk,

Tommaso Cacciapuoti u. a.

Die Küche eines italienischen Restaurants: Einer der Küchencrew

ist Koch aus Leidenschaft. Sein Leben besteht

darin, köstliche Pasta-Gerichte zu kreieren und weiter

nichts; Pasta e Basta eben! Für die anderen ist die Küche

ein Platz ihrer Träume, Leidenschaften und der musikalischen

Sehnsucht nach Italien. Kochlöffel ade, die Küche ist

die große Bühne. Rührlöffel werden zu Schlagzeugstöcken,

auf dem Besen wird Bass gespielt, und sogar ein Flügel hat

seinen Platz in der Küche gefunden.

Hamburger Kammerspiele / Theater am Kurfürstendamm

Fr., 19.04.2013

Das Ende vom Anfang

Komödie von Sean O’Casey

Deutsch: Johanna und Martin Walser

Mit Achim Wolff, Florian Martens, Walfriede Schmitt

Darry und Lizzie streiten sich wie oft darüber, wer von

beiden schwerer arbeitet. Man einigt sich auf einen Rollentausch:

Während Lizzie die Wiese mäht, erledigt Darry „das

bisschen Haushalt“. Dabei bekommt er Hilfe von seinem

mehr als kurzsichtigen Freund Barry, der eigentlich gekommen

ist, um den Gesangsbeitrag für das nächste

Schützenfest einzuüben.

Die beiden frischgebackenen Helden des Haushalts stolpern

in bester Dick-und-Doof-Manier von einer Katastrophe

in die nächste …

Theater am Kurfürstendamm Berlin

I n f o r m a t i o n e n :

Kartenbüro des Kulturring Peine e. V. - Forum Peine - Winkel 30 - 31224 Peine

Tel. 0 51 71 – 156 66, Fax 0 51 71 – 4 80 62, kartenverkauf@kulturring-peine.de

Do., 20.12.2012

Die Harry Belafonte-Story

Seine Songs, sein Leben!

Schauspiel von Gerold Theobaldt, Musik: Harry

Belafonte – Alle seine Hits!

Mit Ron Williams als Belafonte, Angela Roy u. a.

Harry Belafontes Leben wird entlang seiner wundervollen

Songs erzählt. Das musikalische Material umfasst seine

weltbekannten Calypso-Hits, die Protestlieder und Gospels

der Bürgerrechtsbewegung, Folksongs sowie klassische

Bluesballaden. Geboren am 1.3.1927 in Harlem als Sohn

einer Hausfrau und eines Seemanns kam er als kleiner

Junge zu seiner Großmutter nach Jamaika.

Theatergastspiele Kempf München

Fr., 18.01.2013

Ganze Kerle

Komödie von Kerry Renard

Mit Frank Grupe, Axel Stosberg, Markus Gillich u. a.

Furioser komödiantischer Knüller

Hinnerk, Georg und Paul arbeiten tagsüber als Paketboten

für einen Lieferservice, abends gönnen sie sich ihr schwerverdientes

Feierabendbierchen. Als Hinnerk zu Ohren

kommt, dass sich die kleine Tochter ihres Chefs einer

kostspieligen Augenoperation unterziehen muss, entschließen

sich die Jungs zu einer spontanen Hilfsaktion. Nach

Feierabend tauschen sie Arbeitskluft und Boots gegen

Glitzerfummel, Perücke und Pumps, die Proben beginnen.

Ohnsorg-Theater Hamburg / Nordtour

Fr., 08.02.2013

Bella Donna

Kriminal-Komödie von Stefan Vögel

Regie: Ellen Schwiers

Mit Katerina Jacob, Holger Schwiers u. a

Für Carmen haben die Männer ein Verfallsdatum von zwei

Jahren, dann gibt es nach den ersten Abnutzungserscheinungen

einen mörderisch-fliegenden Partnerwechsel im

Haus der bekannten Kochbuchautorin.

Diesmal ist Bernie nach einer opulenten Kochorgie sanft

entschlafen und mühsam im Gartenhäuschen zwischengelagert,

als Tochter Sabine unvermutet auftaucht, um ihren

Verlobten vorzustellen. Entsetzt entdeckt Sabine den erstarrten

Bernie im Schuppen …

Das Ensemble

Do., 04.04.2013

Ekel Alfred – Ein Herz und eine Seele

Satirische Kult-Komödie von Wolfgang Menge

Mit Georg Tröger, Christiane Rücker u. a.

Ekel Alfred, seine Frau Else, die „dusselige“Kuh, ihre

Tochter Rita und ihr ‚roter’ Schwiegersohn Michael – sie

sind DIE deutsche Familie der biederen Bundesrepublik in

den 70er Jahren. Der Erfolg der Serie liegt sicher nicht nur

an Alfreds spitzer Zunge und der gutherzigen Naivität

seiner Frau, nicht nur an den nahtlos und völlig politisch

unkorrekt aneinandergereihten Vorurteilen, dass die

Tetzlaffs Kult-Status genießen. Mit Sicherheit findet sich ein

großer Teil des Publikums auch in den Niederungen des

Familien- und Beziehungsnahkampfs wieder.

Komödie am Altstadtmarkt / Tourneetheater Thespiskarren

Mi., 15.05.2013

Alexandra –

Glück und Verhängnis eines Stars

Musical – Mit allen legendären Songs!

Autor: Michael Kunze

Im Musical über den steilen Aufstieg und jähen Tod der

Sängerin sind all ihre legendären Hits wie „Erstes Morgenrot“,

„Sehnsucht heißt ein altes Lied der Taiga“ „Zigeunerjunge“,

„Mein Freund der Baum“ u. a. zu hören, erzählt wird

ihr Leben in mehreren Stationen.

Autor Michael Kunze ist nicht erst seit „Elisabeth“, „Mozart!“

und „Tanz der Vampire“ ein Garant für Musicalbestseller.

Schlosspark Theater Berlin / EURO-Studio Landgraf

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine