Jugendkunstschule - Volkshochschule Heilbronn

vhs.heilbronn.de

Jugendkunstschule - Volkshochschule Heilbronn

Jugendkunstschule

der Volkshochschule Heilbronn

Programm

September 2011 bis Februar 2012

für Kinder, Jugendliche und

junge Erwachsene


Kreativtag mit der Theater AG

der GHWRS Bad Wimpfen

Jugendkunstschule

Heilbronn


Alter Seite

Theater, Stimme, Improvisation

Märchen spielen mit dem kleinen Bär 6-8 7

Alle unsere Freunde 7-10 7

Der Zauberlehrling 3./4. Klasse 7

Theaterwerkstatt: Schauspieltraining ab 14/Erw. 7

Die Kunst des Stolperns ab 16/Erw. 7

Wir spielen Theater: Auf hoher See ab 16/Erw. 7

Ästhetische Früherziehung

Elementare Sinneswerkstatt 3-4 1/2 8

Eltern-Kind-Kreativ-Werkstatt 4-6/Erw. 8

KinderKunstWerkstatt 5-8 8

Malen und Zeichnen – leicht gemacht 5-7 9

Die Sterntaler 5-7 9

Malen, Zeichnen

Herbstferien: Zaubervogel und Prinzessinnen 6-12 9

Kater Sylvester und Tweety 7-10 9

Ferienatelier: Das Sonnenschiff des Pharao 7-11 10

Malen wie die großen Künstler 7-13 10

Malen mit Pastellkreide ab 9 10

Malen und Collagieren 9-14 10

Wenn Bilder laufen lernen ab 9 11

Comics zeichnen 8-18 11

Herbstferien: Köpfe und Gesichter zeichnen ab 10 11

Mal- und Zeichenschule 8-13 11

Zeichnen – Der Weg zum Bild ab 13/Erw. 11

Figürliches Malen mit Acryl ab 13/Erw. 11

Einführung ins Modezeichnen ab 15/Erw. 12

Inszenierte Schattenporträts ab 16/Erw. 12

Mappenvorbereitung ab 15/Erw. 12

Keramik

Elementares Arbeiten mit Ton für Vorschulkinder 4 1/2-5 13

Formen und Gestalten mit Ton 7-10 13

Winterliche Keramik-Werkstatt 5-7 13

Nikolaus & Co 5-7 13

Die Bremer Stadtmusikanten 6-8 14

Geschichten in Ton 7-10 14

Zauberhafte Lichtobjekte ab 12/Erw. 14

Töpfern auf der Drehscheibe ab 9/Erw. 15

Bildhauer-Workshop: Engel ab 14/Erw. 16

Stein, Gips, Holz …

Das Kranichmädchen ab 6 16

Eine Burg für Ritter David ab 8 16

Herbstferien: Gips-Werkstatt 7-11 16

Masken-Zauber ab 7 17

Nanas ab 9/Erw. 17

Bauwerkstatt 8-12 17

Herbstferien: Orientalische Paläste 8-12 18

Only For Girls: Silberschmuck ab 9 18

Wie in Michels Schnitzwerkstatt 6-9 18

Wald-Werkstatt 6-9 19

Spieglein, Spieglein an der Wand ab 8 19

Bildhauer-Workshop ab 14/Erw. 19

Gestalten mit Mosaik ab 14/Erw. 19

Inhaltsverzeichnis

Alter Seite

Textiles

Herbstferien: Windlichter und Lichterketten Ki/Erw. 20

Weihnachtliches Eltern-Kind-Filzen Ki/Erw. 20

Finger- und einfache Handpuppen ab 14/Erw. 20

Filzwerkstatt: Farbenzauber aus Schafwolle ab 14/Erw. 20

Musikalische Früherziehung

Eltern-Kind-Musica 1 ½-3/Erw. 21

Tanz der Seifenblasen 3-5 21

Hu hu hu hu Gespenster … 4-6 21

Die vier Jahreszeiten ab 5 21

Besondere Kurse

Waldwichtel-Werkstatt 4-6 22

Reise ins Land der Wurzelzwerge ab 5 22

Puschel, das pfiffige Eichhörnchen 5-8 22

Herbstferien: Feuer und Flamme 6-10 22

Wilder Wald im Winter 5-9 22

Weihnachtliche Seifenwerkstatt 7-12 22

Im Zauberwald 6-10 23

Lisbeth und die Engelsschar 6-9 23

Himmelswerkstatt 7-12 23

Der Mond ist aufgegangen 5-7 23

Von Merkur bis Pluto ab der 2. Klasse 23

Kristalle züchten und andere Experimente 6-9 24

Herbstferien: Zauberschule ab 9 24

Winterferien: Zauberschule ab 9 24

Reiten auf Islandpferden ab 8 24

Herbstferien: Klettern 10-14 24

Backen

Herbstferien: Schokolade, Schokolade 8-12 24

Weihnachtsbackstube 6-8 24

Filmen, Fotografieren

Wir drehen einen Trickfilm ab 8 25

Herbstferien: Kids – TV 9-14 25

Winterferien: FilmWerkstatt 9-13 25

Bewegung, Tanz

Tanzen wie im Märchen 6-8 26

Herbstferien: HipHop ab 8 26

HipHop Workshop ab 16/Erw. 26

Dance-Fit ab 16/Erw. 27

Ballett Erw. 27

Latino Jazz ab 15/Erw. 27

Musical-Dance ab 15/Erw. 28

Lyrical Jazz ab 15/Erw. 28

Körper in Bewegung ab 16/Erw. 28

Feldenkrais – Basis für Bewegung und Tanz ab 16/Erw. 29

Ausdruckstanz Erw. 29

Ferienprogramm 5

Wo – Wie – Wann 30

Semesterübersicht 30

Teilnahmebedingungen 34

3


Kooperationen mit Schulen und Kindergärten

• Sie haben Interesse an einer Zusammenarbeit mit der

Jugendkunstschule?

• Sie suchen Unterstützung bei der Planung eines

Projekts?

• Sie möchten Ihre laufende pädagogische Arbeit durch ein

kreatives Angebot ergänzen?

Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Wir sind gerne bei der Umsetzung behilflich.

Gerne können Sie die JKS auch zum Kennenlernen unseres

Angebots mit einer Gruppe zu einem vereinbarten Termin und

gegen einen Unkostenbeitrag besuchen.

Telefonische Absprache:

Jugendkunstschule 07131/17 37 61

4

Herbst

Zaubervogel und Prinzessinnen

6-12 Jahre

Köpfe und Gesichter zeichnen

ab 10 Jahren

Gips-Werkstatt

7-11 Jahre

Orientalische Paläste

8-12 Jahre

Feuer und Flamme

6-10 Jahre

Zauberschule

ab 9 Jahren

Klettern

10-14 Jahre

Kids - TV

9-14 Jahre

Windlichter und Lichterketten

Kinder/Erwachsene

Schokolade, Schokolade

8-12 Jahre

HipHop

ab 8 und 16 Jahren/Erwachsene

Ferienprogramm

Winter

Das Sonnenschiff des Pharaos

7-11 Jahre

Zauberschule

ab 9 Jahren

FilmWerkstatt

9-13 Jahre

5


(Groß)-Eltern-Kind-Kurse

• Eltern-Kind-Kreativ-Werkstatt

• Zauberhafte Lichtobjekte

• Nanas

• Eltern-Kind-Musica

• Windlichter und Lichterketten

• Weihnachtliches Eltern-Kind-Filzen

• Finger- und Handpuppen

202B52 5-8 Jahre

Märchen spielen mit dem kleinen Bär

Die Schauspielerin Natasa Rikanovic und ihr Kleiner

Bär nehmen die Kinder mit auf eine Märchenreise.

Gemeinsam spielen wir bekannte Märchen nach. Ob

wir auch die Erbse unter den vielen Matratzen spüren

können, wie die Prinzessin im Märchen? Wir reisen mit

unserer Fantasiekutsche durch verschiedene Länder,

treffen den Gestiefelten Kater und den Zauberer und

haben vor uns einen gedeckten Tisch, auf dem alle

unsere Lieblingsspeisen sind. Wir können uns in alles

und jeden verwandeln, in Räuber, Hexen, Könige,

Prinzessinnen und noch vieles mehr. Wir probieren

erste Theatertechniken aus.

Bitte bequeme Kleidung, ein Vesper und Getränk

mitbringen.

Samstag, 19. November 2011,

14.00 - 17.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 2

21,00 €

inkl. 2,00 € Materialkosten

Natasa Rikanovic, Schauspielerin

202B54 7-10 Jahre

Alle unsere Freunde

Schnupper-Workshop Schattenspiel

Hier lernt ihr die faszinierende Welt des Schattentheaters

kennen. Ein Märchenstück, das euch zu Kursbeginn

vorgespielt wird, führt euch in die Technik des Schattenspiels

ein. Die Figuren des Stückes „Alle unsere Freunde“

werden „ritsch ratsch“ mit der Schere geschnitten

und auf der Schattentheaterbühne vom theatro anett

zum Leben erweckt. Das Stück führen wir danach

unseren Eltern und Geschwistern vor. Vorhang auf!

Bitte ein Vesper mit Getränk und eine Schere

mitbringen.

Samstag, 28. Januar 2012,

10.00 - 16.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 3/4

26,00 €

Annette Mann

Theater, Stimme, Improvisation

Die Ballade von Johann Wolfgang von Goethe eröffnet

eine sehr sinnliche und spaßige Herangehensweise

an den Zauberlehrling und erschließt ungeahnte

Möglichkeiten, der Phantasie mit Musik, tänzerischen

Elementen und Sprache freien Raum zu geben.

Bitte bequeme Kleidung mitbringen.

Montags, 16.45 - 18.00 Uhr

8 x ab 7. November 2011

jks Kübelstr. 7, Raum 2

48,00 €

Robert Zapatka, Schauspieler und Tänzer

202B57 ab 14 Jahren/Erwachsene

Theaterwerkstatt: Schauspieltraining

Grund- und Aufbaukurs

In einer lockeren Gruppenatmosphäre können in diesem

Kurs darstellerische Fähigkeiten und Ausdrucksmöglichkeiten

ausprobiert und entwickelt werden.

Das Schauspieltraining besteht aus spielerischen

Übungen zur Konzentration, Entspannung und Improvisation

sowie Körper- und Stimmbildung bis hin zur

Erarbeitung kleiner Szenen. Dieser Kurs richtet sich

auch an AnfängerInnen und Interessierte, die etwas

über die Arbeit des Schauspielens an sich und an der

Rolle erfahren möchten.

202B59 ab 16 Jahren/Erwachsene

Die Kunst des Stolperns - Prinzipien

der Clownerie

Der Clown ist der Spiegel des Menschen. Er liebt die

Tücken des Alltags und spielt damit. Er findet eine neue

Ordnung in seinem Chaos und bricht die Normen.

An diesem Tag geht es darum, seinem eigenen Humor

Raum zu geben. Nach dem Aufwärmen des Körpers

werden die Prinzipien der Clownerie ausprobiert bzw.

aufgefrischt: Staunen, Nachahmen, Umwandeln, mit

Erwartungen spielen, Improvisieren etc. Danach besteht

die Möglichkeit, an eigenen Nummern zu arbeiten und

diese weiterzuentwickeln.

Bitte bequeme Kleidung, etwas zu trinken und essen

und viel Spielfreude mitbringen.

Samstag, 15. Oktober 2011,

10.00 - 17.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 2

42,00 € (ermäßigt 35,70 €)

Natasa Rikanovic

202B61 ab 16 Jahren/Erwachsene

Wir spielen Theater: Auf hoher See

202B55

Der Zauberlehrling

3./4. Klasse

Mittwochs, 18.15 - 19.45 Uhr

12 x ab 12. Oktober 2011

jks Kübelstr. 7, Raum 2

84,00 € (ermäßigt 71,40 €)

Andreas Posthoff, Schauspieler

Der Kurs richtet sich an alle, die ins Theaterspiel reinschnuppern

und Grundlagen der Theaterarbeit kennenlernen

wollen. Gearbeitet wird mit Spielen und Übungen

zur Lockerung des Körpers. Dabei wird ein Rhythmusgefühl

bei jedem einzelnen und in der gesamten

Gruppe geschaffen. Um die Wahrnehmungsfähigkeit

Ein Spiel mit Musik, Sprache und Tanz

Kaum ist der alte Hexenmeister aus dem Haus, will der

kleine Zauberlehrling selber einmal zaubern. Heimlich

probiert er einen Zauberspruch seines Meisters aus,

doch dann läuft alles außer Kontrolle. Wir tauchen ein

in die Welt der Hexen, Kobolde und Zauberei, lassen mit

zu steigern und die verschiedenen Möglichkeiten der

Darstellung auszuprobieren, entwickeln wir viele szenische

Spiele und Übungen zur Improvisation.

Im Mittelpunkt des Kurses steht die Erarbeitung des

Schauspiels „Auf hoher See“ von Slawomir Mrozek.

6

verteilten Rollen Hexen und Besen tanzen, probieren

Zaubersprüche aus und setzen das nasse Geschehen

akustisch und spielerisch in vergnügliche kleine Szenen

um („Walle! walle ... dass, zum Zwecke, Wasser fließe..“),

bis aller Zauber verfliegt.

Donnerstags, 19.25 - 21.10 Uhr

8 x ab 10. November 2011

jks Kübelstr. 7, Raum 2

70,00 € (ermäßigt 59,50 €)

Robert Zapatka

7


8

205B65 3-4 1/2 Jahre

Elementare Sinneswerkstatt

Fingerkunst - Kneten, Malen, Drucken

Besonders im frühen Alter haben Kinder einen

starken, natürlichen Drang, die Welt mit ihren

Händen zu erkunden, zu erfühlen und zu begreifen.

Voller Freude kneten, malen oder klecksen sie mit

allen Sinnen und lassen sich ganz auf den Moment

ein. In diesem Kurs erhalten die Kinder die Möglichkeit,

dieses natürliche Bedürfnis nach Ausdruck

und Ausleben ihrer Sinne kreativ umzusetzen. Sie

erlernen spielerisch den Umgang mit Ton, Papiermaché

und einfachen Mal- und Drucktechniken.

Dabei werden motorische Fähigkeiten gefördert,

Fantasiekräfte angeregt und das Vertrauen in das

eigene schöpferische Tun gestärkt. So entstehen

unter Kinderhänden Kunstwerke, die Geschichten

erzählen und nachhaltig die Selbstwahrnehmung

festigen.

Bitte einen Malkittel, Holz- und Wachsstifte, eine

Schere, Klebstoff und ein Getränk mitbringen.

Dienstags, 14.15 - 15.15 Uhr

10 x ab 4. Oktober 2011

jks Kübelstr. 7, Raum 1

57,00 €

inkl. 13,00 € Materialkosten

Christine Tuschner, Holzbildhauerin

vhs-Elternreihe

Die vhs-Elternreihe bietet Tipps, Impulse und

praktisches Wissen für den Erziehungsalltag:

Von „Fitmachern für Schule und Büro“ über

„Pubertät - Herausforderung und Chance“ bis

hin zu „Bloggen, Twittern, Chatten ...“

Beschreibung der Kurse:

vhs-Programm 107 Pädagogik

Ästhetische Früherziehung Malen, Zeichnen

205B67 4-6 Jahre und Erwachsene

Eltern-Kind-KreativWerkstatt

In spielerischen Versuchen mit verschiedensten

Farben und Materialien soll in entspannter

Atmosphäre die Freude der Kinder am eigenen

bildnerischen Gestalten geweckt werden. Auch die

Erwachsenen (Mütter, Väter, Großeltern ...) können

hier einmal ohne Leistungsanspruch kreativ tätig

werden. Der Kurs will Anregungen zum gemeinsamen

kreativen Gestalten geben, das Selbstvertrauen

der Kinder in ihr eigenes Tun fördern, den Eltern

Verständnis für die entwicklungsgemäße Darstellungsweise

ihres Kindes vermitteln und nicht zuletzt

die Trennung zwischen Kinder- und Elternaktivitäten

überwinden.

Benötigte Materialien werden am ersten Kurstag

besprochen.

Dienstags, 15.30 - 16.30 Uhr

10 x ab 11. Oktober 2011

jks Kübelstr. 7, Raum 1

48,50 € Erwachsene und 41,45 € je Kind

inkl. 1,50 € Materialkosten

Irene Baranzew, Künstlerin

205B68 5-8 Jahre

KinderKunstWerkstatt

Malen, Zeichnen, Bauen, Modellieren ...

Gerade im Vorschulalter befinden sich Kinder in

einer Entwicklungsphase, in der die Sinne ganz

weit geöffnet sind und regelrecht nach Anregungen

suchen, um sich und die Umwelt zu begreifen.

So werden in dieser Zeit wichtige Fundamente für

das Selbstvertrauen in die eigenen schöpferischen

Kräfte und manuellen Fertigkeiten gelegt. Über ausgesuchte

Themenstellungen wird das Kind in seiner

Sinnes-, Wahrnehmungs- und Ausdrucksentwicklung

geschult. Begleitet von Geschichten und Klängen,

mit Farben und im Umgang mit unterschiedlichen

Materialien lernt es, sich mit allen Sinnen ganzheitlich

auszudrücken. Zugleich eignet es sich auf

spielerischem Weg grundlegende Techniken und

Kenntnisse in den Bereichen Malen, Zeichnen,

Bauen, Drucken und Modellieren an.

Materialkosten in Höhe von ca. 7,00 € werden mit

der Dozentin abgerechnet.

Bitte alte Kleidung anziehen und ein Getränk

mitbringen.

Mittwochs, 14.30 - 16.00 Uhr

10 x ab 12. Oktober 2011

jks Kübelstr. 7, Raum 1

65,00 €

Christiane Häringer-Brunner, Künstlerin

205B69 5-7 Jahre

Malen und Zeichnen - leicht

gemacht

Ziel dieses Kurses ist es, Freude am Malen und

Zeichnen zu wecken und der Kreativität, die in

jedem Kind steckt, spielerisch freien Lauf zu lassen.

Spannend ist es, mit verschiedenen Techniken und

Materialien zu experimentieren: Eine Einführung in

die Grundlagen des Zeichnens zeigt, wie viel Möglichkeiten

allein in Bleistift- und Buntstiften stecken.

Weiter geht es mit sanften Farben und Bildern in

Pastellkreide, dem Einsatz von Wasserfarben hin

zum Anfertigen von kräftigen Acrylbildern.

Jedes Kind kann dann selbst entscheiden, in welcher

Lieblingstechnik es weiter zeichnen oder malen

möchte. Fantasie, Feinmotorik, Wahrnehmungs- und

Ausdrucksfähigkeit werden dabei ganz nebenher

geschult.

Bitte einen weichen Bleistift, Buntstifte, Radiergummi

(möglichst Knetgummi) und einen DIN A3 Block

mitbringen.

Montags, 15.30 - 17.00 Uhr

7 x ab 7. November 2011

jks Kübelstr. 7, Raum 3/4

52,00 €

inkl. 6,00 € Materialkosten

Christine Schuh, Diplom-Modedesignerin

205B70 5-7 Jahre

Die Sterntaler

Ein Märchennachmittag mit allen Sinnen

Wir hören Märchen der Gebrüder Grimm, erleben

die Geschichte mit einfachen Musikinstrumenten

nach und gestalten das Sterntalermädchen und glitzernd-bunte

Sterntaler. Wir malen mit transparenten

und deckenden Farben, gestalten aus buntem Papier

für uns selbst, liebe Freunde oder zum Verschenken

an Weihnachten Sterne, die wir auf der Rückseite

mit Wunsch-Wörtern beschriften.

Bitte einen Arbeitskittel und ein Vesper mit Getränk

mitbringen.

Samstag, 12. November 2011,

14.30 - 17.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 3/4

13,00 €

inkl. 2,00 € Materialkosten

Irene Baranzew

205B72 6-12 Jahre

Herbstferien: Zaubervogel und

Prinzessinnen

Wir malen orientalische Märchen

Wir lassen uns gemeinsam in ein orientalisches

Märchen mit bunt duftenden Bazaren, schillernden

Palästen, Prinzen und Prinzessinnen entführen und

begegnen sogar einem sprechenden Zaubervogel.

Zur Geschichte mit Musik entstehen auf großen

Formaten Malereien in leuchtenden Acrylfarben.

Eine Zauberhafte Reise ins Land der Farben und in

die Kunstgeschichte....

Nach Absprache können einzelne Arbeiten in der

Jugendkunstschule ausgestellt werden.

Bitte fünf weiße Pappteller, zwei Borstenpinsel

(ab Größe 16 - bitte nicht kleiner), Bleistift, Schere,

Klebestift, Lappen, einen Arbeitskittel und ein

Vesper mit Getränk mitbringen.

Donnerstag, 3. November 2011

Freitag, 4. November 2011

jeweils 9.30 - 13.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 1

37,00 €

inkl. 6,00 € Materialkosten

Daniela Bromberger, Kunstpädagogin

205B73 7-10 Jahre

Kater Sylvester und Tweety

Mal- und Modellierwerkstatt

Der Kater Sylvester macht stets vergeblich Jagd

auf Tweety, den kleinen Kanarienvogel. Neugierig

begibt sich Tweety laufend in Gefahr, die er aber

durch Geschicklichkeit und ein bisschen Glück

meistert. Kater Sylvester, der „Pechvogel“, zieht bei

diesen Jagdabenteuern immer wieder den Kürzeren,

so dass Tweety entkommen kann.

Samstag, 12. November 2011,

10.00 - 13.30 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 3/4

23,00 €

inkl. 7,00 € Materialkosten

Christiane Häringer-Brunner

9


205B75 7-11 Jahre

Ferienatelier: Das Sonnenschiff

des Pharao

Malen, Zeichnen Malen, Zeichnen

205B77 7-13 Jahre

Malen wie die großen Künstler

205B80 ab 9 Jahren

Malen mit Pastellkreide

Malen mit Pastellkreide macht riesig Spaß, weil

man alles naturgetreu abbilden kann. Wie das geht,

erfahrt ihr in diesem Kurs. Hier werden Grundlagen

des Zeichnens mit denen der Malerei verbunden.

Die Technik ist leicht erlernbar und verspricht gute

Ergebnisse.

Bitte Bleistift und Radiergummi mitbringen.

Materialien und Motive bringt die Dozentin mit.

Freitags, 15.00 - 17.30 Uhr

4 x ab 11. November 2011

jks Kübelstr. 7, Raum 3/4

47,00 €

inkl. 3,00 € Materialkosten

Christine Schuh

205B83 ab 9 Jahren

Wenn Bilder laufen lernen

Daumenkino selbstgemacht

Einfache Bewegungsabläufe kann man durch

genaues Zeichnen selbst sehr leicht darstellen - wird

das Ganze dann als ein Büchlein zusammengebunden,

das man mit dem Daumen durchflippen kann,

nennt man das ein Daumenkino. Zur Herstellung

eines Daumenkinos ist genaues Beobachten von

Bewegung und Anatomie nötig sowie genaues

Zeichnen. Auch das Vereinfachen von Bildern und

die Reduktion auf das Wesentliche wollen gelernt

sein. Das wird im Kurs geübt, bevor jeder ein jeweils

eigenes Daumenkino zeichnet, koloriert und zusammensetzt.

Bitte weiche Bleistifte (2 bis 6B), Skizzenpapier und

ein Getränk mitbringen.

Donnerstags, 15.30 - 17.00 Uhr

3 x ab 2. Februar 2012

jks Kübelstr. 7, Raum 3/4

22,00 €

inkl. 2,00 € Materialkosten

Melanie Brigitte Weber, Kunsthistorikerin

205B85 8-18 Jahre

Comics zeichnen

205B87 ab 10 Jahren

Herbstferien: Köpfe und Gesichter

zeichnen

Die Darstellung von Köpfen und Gesichtern gehört

zu den schwierigsten, aber auch zu den interessantesten

Themen. Hier könnt ihr es lernen. Der Aufbau

und die Proportionen werden genau erklärt. Wir

haben an beiden Tagen jeweils ein anderes Modell,

bei dem ihr ausprobieren könnt, es so ähnlich wie

möglich zu zeichnen. Also auf! Es macht viel Spaß

und ihr erfahrt dabei viel Neues.

Bitte A3-Zeichenblock, Bleistift (weich), Buntstifte und

Radiergummi (möglichst Knetgummi) mitbringen.

205B89 ab 13 Jahren/Erwachsene

Zeichnen - Der Weg zum Bild

Wer gerne zeichnet und sein Auge und Gespür

intensiver schulen oder sich einfach mal mit dem

Thema „Zeichnen“ beschäftigen möchte, bekommt

in diesem Kurs individuelle Anleitung:

Wie man Perspektive, Schraffur und Schattierungen

richtig und effektvoll einsetzt, einfache Tipps

und Tricks beim Zeichnen und vieles mehr. Ob als

Anfänger oder mit Zeichenerfahrung - die eigenen

Interessen stehen im Vordergrund. Der Kurs ist auch

für diejenigen geeignet, die gerade eine Bewerbungsmappe

für ein Kunst- oder Designstudium

zusammenstellen. Hauptsächlich wird mit Bleistift

gearbeitet. Der Kurs kann bei Bedarf verlängert

werden.

Bitte Skizzenblock mind. A4, größeres Lineal und

verschiedene Bleistifte (2H, HB, 2B, 4B) mitbringen.

Eigene Zeichnungen, Skizzen usw. dürfen gerne

mitgebracht werden.

Dienstags, 17.30 - 19.30 Uhr

7 x ab 18. Oktober 2011

jks Kübelstr. 7, Raum 1

77,00 € (ermäßigt 66,20 €)

inkl. 5,00 € Materialkosten

Peter Böhringer

205B90 ab 13 Jahren/Erwachsene

Malwerkstatt

Wie zeichnet man Comics? Dazu gibt es viele Regeln

Malen - Zeichnen - Modellieren

Was bedeutete das Sonnenschiff für die alten Ägypter?

Wo befindet sich die Grabkammer des Pharaos

in der Pyramide? Wie übersetzt man Hieroglyphen?

Wir schreiben Bilderschriftzeichen, zeichnen einen

Plan zur geheimen Grabkammer des Pharao und

malen und modellieren das Sonnenschiff des

Pharaos.

Bitte ein Arbeitshemd und ein Vesper mit Getränk

mitbringen.

Mittwoch, 22. Februar 2012 bis

Freitag, 24. Februar 2012

jeweils 10.00 - 13.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 1

47,00 €

inkl. 8,00 € Materialkosten

Christiane Häringer-Brunner

In diesem Kurs lernt ihr spielerisch große Künstler

der Moderne kennen und wie man die unterschiedlichen

Stile beim Malen umsetzen kann. Ihr werdet

staunen, wie viel Kreativität in euch steckt und eure

Eltern verblüffen, wie schön und ausdrucksvoll ihr

die Vorbilder umsetzen könnt. Gemalt wird vorwiegend

mit Acrylfarben auf Großformaten.

Bitte Malkittel und ein Getränk mitbringen.

Mittwochs, 16.45 - 18.15 Uhr

6 x ab 9. November 2011

jks Kübelstr. 7, Raum 1

44,00 €

inkl. 5,00 € Materialkosten

Udo Grossklaus, Kunstmaler

205B78 7-13 Jahre

Malen wie die großen Künstler

Mittwochs, 16.30 - 18.00 Uhr

5 x ab 18. Januar 2012

205B81 9-14 Jahre

Malen und Collagieren

Es macht großen Spaß, zu erleben, wie durch das

Aufkleben von verschiedensten Materialien auf

einen farblich gestalteten Malgrund einzigartige

Kunstwerke entstehen. Dabei kann viel probiert

und experimentiert werden. Der Fantasie sind keine

Grenzen gesetzt. Jeder kann mitmachen. Besonders

auch diejenigen, die meinen, kein oder wenig Talent

zu haben, werden bei dieser künstlerischen Gestaltungstechnik

erfahren, was an eigener Kreativität

und Ausdruckskraft in ihnen steckt und über die

schönen und ausgefallenen Ergebnisse erstaunt

sein. Also, los gehts‘s!

Bitte für die Gestaltung Zeitungen, farbiges Papier,

bunte Bänder, persönliche Fotografien usw.

und ein Vesper mit Getränken mitbringen.

und noch mehr Ausnahmen. Ein Comic erfordert

eine bestimmte Struktur, deren Ausführung und Auffüllung

unendliche Möglichkeiten bietet. In diesem

Kurs geht es zunächst um das allgemeine Grundwissen

über die Kunstform „Comic“. Anschließend

machen wir uns an die Entwicklung und Umsetzung

eigener Ideen. Perfekt zeichnen zu können ist dabei

nicht das Wichtigste, der Spaß steht an erster Stelle.

Am Ende des Kurses sammeln wir die entstandenen

Arbeiten in einem Heft.

Da der Dozent jedem mit individuellen Tipps zur

Seite steht, sind sowohl Einsteiger als auch ZeichnerInnen

mit Erfahrungen angesprochen, die ihre

Kenntnisse vertiefen wollen.

Bitte ein Minimalsortiment an Bleistiften (2B, HB,

2H), Radiergummi, schwarze Filzstifte, einen

Zeichenblock, Lieblingscomics und ein Vesper mit

Getränk mitbringen.

Samstag, 8. Oktober 2011,

10.00 - 13.00 Uhr

Sonntag, 9. Oktober 2011,

10.00 - 14.00 Uhr

Montag, 31. Oktober 2011 und

Mittwoch, 2 November 2011

jeweils 14.30 - 17.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 1

34,50 €

inkl. 6,50 € Materialkosten

Christine Schuh

205B88 8-13 Jahre

Mal- und Zeichenschule

Für alle, die gerne malen und zeichnen, die ihre

Kenntnisse erweitern und neue Techniken ausprobieren

wollen. In unterschiedlichen Techniken

entstehen sowohl kleinere Bilder als auch größere

Formate an der Staffelei. Der Kurs ist auch für

Kinder geeignet, die am vorhergehenden Kurs

Figürliches Malen mit Acryl

Ob Landschaften, Gegenstände oder Personen

– dieser Kurs richtet sich an alle, die gerne gegenständlich

malen und die verschiedenen Möglichkeiten

des Einsatzes von Farbe ausprobieren möchten.

Durch praktische Übungen werden Kenntnisse

über Farbwirkung, Komposition, Perspektive und

Maltechniken vermittelt oder verfeinert.

Der Kurs richtet sich besonders auch an Interessierte,

die vorher einen Zeichenkurs besucht haben.

Alles Weitere wird am ersten Kursabend besprochen.

Bitte einen Arbeitskittel mitbringen.

Dienstags, 17.30 - 19.30 Uhr

6 x ab 10. Januar 2012

jks Kübelstr. 7, Raum 1

67,00 € (ermäßigt 57,70 €)

inkl. 5,00 € Materialkosten

Peter Böhringer

jks Kübelstr. 7, Raum 1

38,00 €

inkl. 5,00 € Materialkosten

Udo Grossklaus

Samstag, 22. Oktober 2011,

10.00 - 15.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 3/4

28,00 €

inkl. 6,00 € Materialkosten

Tina Röhrich, Kunsttherapeutin

jks Kübelstr. 7, Raum 3/4

33,00 €

inkl. 2,00 € Materialkosten

Oliver Weißhuber, Kunstpädagoge

teilgenommen haben.

Bitte alte Kleidung mitbringen.

Montags, 17.00 - 18.30 Uhr

14 x ab 10. Oktober 2011

jks Kübelstr. 7, Raum 1

97,00 €

inkl. 8,00 € Materialkosten

10 Peter Böhringer, Grafik-Designer

11


Malen, Zeichnen

205B91 ab 15 Jahren/Erwachsene

Einführung ins Modezeichnen

Die reduzierte Darstellung von Modellen macht den

Reiz einer Modezeichnung aus. Proportionen und

Details müssen dennoch stimmen. Mit verschiedenen

grafischen Techniken nähern wir uns diesem

Ideal und erhalten so skizzenhafte, spontane Studien.

Der Kurs eignet sich für alle Modeberufe, als

Ergänzung für die Mappe oder für Kunstschaffende,

die sich mit dem Figürlichen befassen wollen.

Materialkosten in Höhe von 4,00 € werden mit der

Dozentin verrechnet.

Bitte Zeichenblock A3, weichen Bleistift, Knetgummi,

Buntstifte, Kreiden, Filzstifte und evtl. Aquarellmaterial

mitbringen.

Freitag, 27. Januar 2012,

17.30 - 20.00 Uhr

Samstag, 28. Januar 2012,

10.00 - 12.30 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 1

34,00 € (ermäßigt 28,90 €)

Christine Schuh

205B93 ab 16 Jahren/Erwachsene

Inszenierte Schattenporträts

Ausgehend von der Verfremdung des eigenen

Schattenbildes mit Hilfe der Verkleidung mit selbst

erstellten Papierapplikationen entsteht in Partnerarbeit

ein Schattenkonturenbild. Dieses wird mit

Malerei, Grafik und Collage weitergestaltet, wobei

formale Gestaltungsgrundlagen, wie z. B. die räumliche

Wirkung von Farben und die Anwendung von

Farbkontrasten, vermittelt werden sollen.

Im Laufe des Entstehungsprozesses entstehen digitale

Fotografien im Sinne künstlerisch verfremdeter

Passfotos.

Der Kurs ist für Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen

und Erzieher sowie kreativ Interessierte in

besonderem Maße geeignet.

Handreichungen mit Anregungen für die kreative

Praxis werden gegeben.

Bitte Digitalkamera, Bleistifte, Wasserfarben und

(Öl-)Pastellkreide - sofern vorhanden - mitbringen.

Samstag, 21. Januar 2012,

10.00 - 16.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 1

36,00 € (ermäßigt 31,35 €)

inkl. 5,00 € Materialkosten

Stefan Spengler, Kunsterzieher

205B96 ab 15 Jahren/Erwachsene

Mappenvorbereitung

Sie interessieren sich für eine künstlerische Ausbildung

und haben sicherlich noch viele Fragen:

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen? Was

muss ich bei einer Bewerbung beachten? Wie stelle

ich eine Bewerbungsmappe zusammen?

Ausgehend von den unterschiedlichen Anforderungen

der Aufnahmeprüfungen an Kunst-Akademien

und Hochschulen bietet der Kurs Informationen und

eine kompakte Hilfestellung zur Anfertigung einer

Bewerbungsmappe mit praktischen Anleitungen zu

den Themen Zeichnen/Malen, Grafische Techniken,

Typografie und Fotografie. Parallel dazu werden

auch der kunstgeschichtliche Hintergrund und verschiedenen

Ordnungssysteme wie z.B. der „Goldene

Schnitt“ behandelt und erläutert.

Nach einem Check der Fertigkeiten werden die Teilnehmenden

individuell auf die Aufnahmeprüfung

vorbereitet. Der Kurs wird mit dem gemeinsamen

Besuch einer Kulturveranstaltung abgeschlossen.

Bei Bedarf kann für die weitere individuelle Betreuung

während der Vorbereitung auf das Studium ein

ergänzender Kurs mit Simulation einer Aufnahmeprüfung

angeschlossen werden.

Weitere Auskünfte erhalten Sie vom Dozenten

(Telefon: 0172-6324173).

Bitte A3 Block, A3 Mappe, Bleistifte verschiedener

Härtegrade, Marker, Aquarell- oder Wasserfarben,

Buntstifte, Lineal, Winkeldreieck und eine Digitalkamera

(2 Mio. Pixel) mitbringen.

Donnerstags, 18.00 - 21.00 Uhr

6 x ab 20. Oktober 2011

jks Kübelstr. 7, Raum 1

96,00 € (ermäßigt 82,05 €)

inkl. 3,00 € Materialkosten

Siegmar Farinsky, Restaurator

206B00 4 1/2-5 Jahre

Elementares Arbeiten mit Ton für

Vorschulkinder

Kneten, drücken, rollen, Ton erleben

Ton, Sand oder Lehm sind zunächst mehr oder weniger

ausdruckslose Materialien, die erst durch das

Bearbeiten mit den Händen belebt werden. Die Besonderheit

von Ton regt insbesondere Kinder dazu

an, mit ihm zu „spielen“ und seine unendlich vielen

Möglichkeiten auszuprobieren. Dabei entstehen

Tiere, Figuren, Häuser, Höhlen, Burgen, Landschaften

und vieles mehr. Besonders das absichtslose Tun im

Umgang mit dem Material - Schmieren, Schlagen,

Kneten, Rollen und erstes Formen - und die dabei

erlebte Intensität tragen nicht nur zur Entwicklung

von Ausdrucks- und Bewegungsfreude bei, sondern

fördern auch Selbstvertrauen, Ausgeglichenheit,

Feinmotorik und Freude am kreativen Arbeiten und

Gestalten.

Bitte ein altes Hemd mitbringen.

Montags, 15.00 - 16.30 Uhr

4 x ab 7. November 2011

und Nachtreffen, 12. Dezember 2011

15.00 - 16.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 1

42,00 €

inkl. 11,00 € Materialkosten

Lore Krämer-Bacher, Keramikerin

206B01 5-6 Jahre

Montags, 15.00 - 16.30 Uhr

4 x ab 16. Januar 2012

und Nachtreffen, 27. Februar 2012

15.00 - 16.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 1

42,00 €

inkl. 11,00 € Materialkosten

Lore Krämer-Bacher

206B02 7-10 Jahre

Formen und Gestalten mit Ton

Mit Ton kann man auf vielfältige Weise schöpferisch

tätig sein. Wir formen Figuren und Tiere oder stellen

Gefäße und Wandbilder her. Im Kurs lernen wir über

verschiedene Aufgaben unterschiedliche Techniken

des Töpferns und Plastizierens kennen. Die Umsetzung

eigener Ideen wird begleitet und gefördert.

Freitags, 14.30 - 16.00 Uhr

8 x ab 7. Oktober 2011

jks Kübelstr. 7, Raum 1

65,00 €

inkl. 13,00 € Materialkosten

Toni Kentner, Keramikerin

206B04 5-7 Jahre

Winterliche Keramik-Werkstatt

Die Erprobung der vielfältigen Möglichkeiten des

plastischen Materials steht im Vordergrund des Kurses.

Durch spielerischen Umgang mit dem Ton und

phantasievolle Handhabung des „Zufalls“ gestalten

wir Formen und Figuren und lernen so ein Stück

Welt begreifen. Die Arbeiten werden anschließend

gebrannt.

Freitags, 14.30 - 15.45 Uhr

5 x ab 13. Januar 2012

jks Kübelstr. 7, Raum 1

36,00 €

inkl. 9,00 € Materialkosten

Lore Krämer-Bacher

Keramik

206B05 5-7 Jahre

Nikolaus & Co

Alle Jahre wieder: In unserer Keramikwerkstatt stimmen

wir uns auf die vorweihnachtliche Zeit ein und

modellieren Nikoläuse, Leuchterengel, freundlich

lächelnde Engel für die Haustüre, Räucherweihnachtsmänner

und vieles mehr. Bestimmt habt ihr

aber auch eigene Ideen. Alles kann, bevor es ein

zweites Mal gebrannt wird, noch individuell bemalt

werden.

Bitte ein altes Hemd mitbringen.

Dienstags, 14.30 - 16.00 Uhr

4 x ab 8. November 2011

jks Kübelstr. 7, Raum 3/4

35,00 €

inkl. 9,00 € Materialkosten

Lore Krämer-Bacher

12 13


206B06 6-8 Jahre

Die Bremer Stadtmusikanten

Kennt ihr das Märchen der Gebrüder Grimm von

den Bremer Stadtmusikanten? Was war da mit dem

Esel, dem Hund, der Katze und dem Hahn los? Wir

wollen diese lustigen Gesellen in Ton modellieren

und bemalen. Nach dem Brand bekommt jeder von

euch seine eigenen Bremer Stadtmusikanten.

Bitte ein altes Hemd oder eine Schürze mitbringen.

Mittwochs, 15.00 - 17.00 Uhr

2 x ab 23. November 2011

jks Kübelstr. 7, Raum 3/4

29,00 €

inkl. 11,00 € Materialkosten

Lore Krämer-Bacher

206B07 7-10 Jahre

Geschichten in Ton: Oh, oh, Oktopus

In Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek

Heilbronn

Der kleine Oktopus hat ein Problem: ein geheimnisvoller

Schwanz versperrt den Eingang zu seiner

gemütlichen Höhle! Und die vielen Ratschläge der

anderen Fische bringen ihn ganz durcheinander. Bis

er es mit seiner eigenen Lösung probiert und am

Ende sogar noch eine tolle Überraschung erlebt.

Lasst euch überraschen, was es außer einem Oktopus

bei unserer Geschichte in Ton sonst noch so

alles zu töpfern gibt.

Bitte ein altes Hemd mitbringen.

Mittwoch, 16. November 2011,

16.00 - 18.00 Uhr

Stadtbibliothek im K3

Berliner Platz 12

5,00 €

Lore Krämer-Bacher

(Anmeldung nur über JKS oder VHS)

14

Keramik Keramik

206B08 7-10 Jahre

Geschichten in Ton: Der Schneerabe

In Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek

Heilbronn

Irgendwie haben zwei der drei Vögel, die da im

Buch auf dem Ast eines knorrigen Baumes sitzen,

einen rabenschwarzen Tag. Jedenfalls zetern und

schimpfen und schnattern sie in einer Tour und

lassen keine gute Feder an rein gar nichts. Kalt ist

es im Winter, Schnee finden sie öde, und dass sich

die Kinder in den Schnee legen und mit den Armen

fuchteln, um Abdrücke von „Schnee-Engeln“ zu machen,

ist ja wohl auch eher lächerlich. Nur der dritte

Rabe mag den Schnee und setzt sich eine Krone

aus Flocken auf den Kopf. Und eines Nachts sorgt er

sogar dafür, dass die Kinder glauben, einen echten

„Schnee-Engel“ zu sehen. Im Anschluss an die

Geschichte könnt ihr euren eigenen Raben töpfern.

Bitte ein altes Hemd mitbringen.

Mittwoch, 18. Januar 2012,

16.00 - 18.00 Uhr

Stadtbibliothek im K3

Berliner Platz 12

5,00 €

Lore Krämer-Bacher

(Anmeldung nur über JKS oder VHS)

206B10 ab 12 Jahren/Erwachsene

Zauberhafte Lichtobjekte

Licht-Kugeln, -Segel, -Türme aus Ton

Mit der Plattenwalze wellen wir große Tonplatten

aus, die wir zu großformatigen Lichtobjekten

zusammensetzen. Durch das Ausschneiden von

filigranen Stege-Mustern entstehen einzigartige

und originelle Ton-Objekte, die in der dunklen

Jahreszeit mittels einer Kerze oder Lichterkette

jeden Raum in ein zauberhaftes Licht tauchen.

Bitte Arbeitskleidung und ein Vesper mit Getränk

mitbringen.

Samstag, 26. November 2011,

9.30 - 16.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 1

49,00 € (ermäßigt 43,90 €)

inkl. 15,00 € Materialkosten

Lore Krämer-Bacher

206B12 9-13 Jahre

Töpfern auf der Drehscheibe

Drehen für Anfänger

Es macht Spaß, zu erleben, wie aus einem Klumpen

Ton ein Gefäß entsteht. An diesen beiden Tagen

erlernt ihr die Grundlagen des Drehens. Nachdem

die Gefäße gebrannt sind, werden sie nach eigenen

Vorstellungen bemalt.

Bitte alte Kleider, alte Schuhe, Handtuch und ein

Vesper mit Getränk mitbringen.

Samstag, 12. November 2011

Sonntag, 13. November 2011

jeweils 9.30 - 14.30 Uhr

Donnerstag, 1. Dezember 2011

17.00 - 20.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 1

74,00 c

inkl. 15,00 € Materialkosten

Lore Krämer-Bacher

206B13 9-13 Jahre

Töpfern auf der Drehscheibe

Drehen für Anfänger und Fortgeschrittene

Dieser Kurs ist für diejenigen gedacht, die entweder

die Grundlagen des Töpferns auf der Drehscheibe

erlernen wollen oder auch schon erste Erfahrungen

mit dem Drehen gemacht haben. Nach der Trockenzeit

der Gefäße werden sie gebrannt und weiß

glasiert und anschließend nach eigenen Vorstellungen

bemalt.

Bitte alte Kleider, alte Schuhe, Handtuch und ein

Vesper mit Getränk mitbringen.

Samstag, 10. Dezember 2011

Sonntag, 11. Dezember 2011

jeweils 9.30 - 14.30 Uhr

Donnerstag, 12. Januar 2012

17.00 - 20.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 1

74,00 €

inkl. 15,00 € Materialkosten

Lore Krämer-Bacher

206B14 ab 14 Jahren/Erwachsene

Töpfern auf der Drehscheibe

Dieser Kurs ist für Jugendliche und Erwachsene

gedacht, die entweder die Grundlagen des Töpferns

auf der Drehscheibe erlernen wollen oder auch

schon erste Erfahrungen mit dem Drehen gemacht

haben. Nach der Trockenzeit werden die Gefäße

gebrannt und weiß glasiert. Nach eigenen Vorstellungen

können sie danach bemalt werden.

Bitte alte Kleider, alte Schuhe, Handtuch und ein

Vesper mit Getränk mitbringen.

Samstag, 14 Januar 2012

Sonntag, 15. Januar 2012

jeweils 9.30 - 14.30 Uhr

Donnerstag, 2. Februar 2012

18.00 - 21.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 1

85,00 € (ermäßigt 74,50 €)

inkl. 15,00 € Materialkosten

Lore Krämer-Bacher

15


206B16 ab 14 Jahren/Erwachsene

Bildhauer-Workshop: Engel

Engel gehören zu den ewigen Symbolen und werden

auch in unserer Zeit in modernen Bildern als

Vermittler in rettender oder schützender Funktion

dargestellt (siehe z.B. Chagall oder der Comicstrip

Supermann). Sie sind bildlich verwandelt und oft

nicht gleich zu erkennen. Meistens ist ihnen das

Fliegen geblieben und sei es wie bei Supermann

mit flügelähnlichem Umhang. Eine große Freiheit

in der Darstellung ist demnach möglich. Nach dem

Brennen werden die entstandenen Figuren an

einem zu vereinbarenden Termin patiniert.

Kosten für Material und Brand (2,50 €/kg) werden

mit der Dozentin abgerechnet.

Bitte ein Küchenmesser ohne Sägeschliff, Modellierwerkzeug

(falls vorhanden), dünne Plastikbeutel

und Arbeitskleidung mitbringen.

Freitag, 14. Oktober 2011

19.00 - 22.00 Uhr

Samstag, 15. Oktober 2011

10.00 - 17.30 Uhr

(inkl. 1 Std. Pause)

Nachtreffen nach Absprache

jks Kübelstr. 7, Raum 1

59,00 € (ermäßigt 50,15 €)

Ingrid W. Jäger, Bildhauerin

206B17 ab 6 Jahren

Das Kranichmädchen

Papierschöpfen

Ein alter Mann findet im Winter einen Kranich, der

in einem Fangeisen steckt. Er hat Mitleid und befreit

den schönen Vogel, der ihm auf besondere Weise

seinen Dank erweist. Wenn ihr wissen wollt, was

der alte Mann erlebt, welche zauberhaften Sachen

der Kranich anstellt oder wenn ihr einfach einen

Kranich, ein Mädchen mit buntem Kleid oder etwas

anderes in farbigem Papier schöpfen wollt, dann

seid ihr genau richtig.

Bitte bequeme Arbeitskleidung, Handcreme und ein

Vesper mit Getränk mitbringen.

Samstag, 4. Februar 2012,

14.00 - 17.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 3/4

16,00 €

inkl. 2,00 € Materialkosten

Melanie Brigitte Weber

Keramik, Stein, Gips, Holz

206B18 ab 8 Jahren

Eine Burg für Ritter David

Speckstein für Kinder

Speckstein ist faszinierend, er ist weicher als Holz

und glänzt schöner als Marmor und er lässt sich mit

einfachem Werkzeug leicht bearbeiten. Nach einer

Einführung in die Bearbeitung von Speckstein gestalten

wir zusammen Türme, Mauern, Zinnen und

Zugbrücken, um Ritter David eine Burg zu bauen.

Selbstverständlich wird die spannende Geschichte

des Helden, der Drachen zähmt und die Schwarzen

Ritter besiegt, im Mittelpunkt des Kurses stehen.

Bitte Arbeitskleidung, Handcreme, ein Getränk und

einen Mundschutz aus der Apotheke mitbringen.

Donnerstags, 15.30 - 16.30 Uhr

3 x ab 12. Januar 2012

jks Kübelstr. 7, Raum 3/4

21,00 €

inkl. 7,00 € Materialkosten

Melanie Brigitte Weber

206B19 7-11 Jahre

Herbstferien: Gips-Werkstatt

Gießen, raspeln, malen

Gips animiert durch seine leichte Verarbeitbarkeit

zu vielfältigen, die Phantasie anregenden Formen

und Aktionen. Während einerseits durch seine

Eigenschaft, schnell zu binden, schnell verfügbare

Grundformen hergestellt werden können, bietet er

im gehärteten Zustand andererseits eine gute Basis

für die Weiterbearbeitung. Wir gießen Formen und

phantasievolle Objekte, die mit Raspeln und Feilen

weiterbearbeitet werden. So entstehen Figuren

oder Reliefs, die durch zusätzliche Naturmaterialien

und anschließende Bemalung besondere Effekte

erzielen.

Bitte Wasserfarbkasten, Förmchen jeglicher

Art, große Joghurt-Becher, einen Arbeitskittel

und ein Vesper mit Getränk mitbringen.

Samstag, 5. November 2011,

10.00 - 15.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 1

27,00 €

inkl. 5,00 € Materialkosten

Susanna Messerschmidt, Künstlerin

206B20 ab 7 Jahren

Masken-Zauber

Masken aus der Latexwerkstatt

Ab geht‘s in die Narrenzeit mit Masken aus der

eigenen Werkstatt. Selbst kreiert ist einfach origineller

und gar nicht so schwer. Riesennasen, Hörner

und Giftzähne - alles ist möglich. Aus Ton formen

wir zuerst unsere gewünschte Maske, die wir dann

mit Gummimilch/Latex mehrere Male überstreichen,

bis die Gummihaut so dick ist, dass wir sie zu einer

tragbaren Maske weiterverarbeiten können. Am

Ende werden wir sie dann noch je nach Vorstellung

gruselig, lustig oder bunt gestalten. Verschiedene

Materialien können eingearbeitet werden. Bringt

also Stoffe, Federn, Fell, Haare usw. mit. Dazu

braucht ihr noch Haarspinsel Nr. 6 und 8, einen

Föhn und ein prima Monstervesper. Kommt bitte in

Kleidung, die auch schmutzig werden darf.

Samstag, 11. Februar 2012,

10.00 - 15.00 Uhr

Sonntag, 12. Februar 2012,

10.00 - 13.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 3/4

35,00 €

inkl. 3,00 € Materialkosten

Susanna Messerschmidt

206B21 ab 9 Jahren/Erwachsene

206B24 8-13 Jahre

Bauwerkstatt

Bauen mit allen Sinnen

Wir arbeiten mit Draht, Gips, Stoff, Holz, Folie und

anderen Materialien und lernen dabei verschiedene

Möglichkeiten ihrer Verarbeitung kennen.

Neben grundlegenden handwerklichen Erfahrungen

geht es vor allem um die Umsetzung eigener Ideen,

zu denen uns das Material anregt. Wir gestalten

- farbige - Oberflächen, entwerfen dekorative Kleinskulpturen

oder Figuren und lassen in Verbindung

verschiedener Materialien verrückte und phantastische

Bauwerke entstehen.

Bitte Arbeitskleidung, Spachtel, eine Spanplatte

40/60 cm und ein Vesper mit Getränk mitbringen.

Samstag, 15. Oktober 2011,

10.00 - 15.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 3/4

29,00 €

inkl. 7,00 € Materialkosten

Siegmar Farinsky

16 17

Nanas

Familien-Werkstatt für Kinder, Jugendliche

und Erwachsene

Wer kennt sie nicht - die popbunten, pralllebendigen

Figuren von Niki de Saint Phalle. Wen die Lust

packt, eine Nana oder Artverwandtes (Tisch- oder

Wandobjekte) zu erschaffen, ist hier genau richtig.

Wir bauen ein Gerüst aus Maschendraht, das mit

Papier überzogen wird. Die getrocknete Skulptur

wird dann mit Acryl- oder Lackfarbe bemalt.

Je nach gewünschter Form und Größe bitte eine

dazu passende Grundplatte oder einen Sockel,

einen dicken Borstenpinsel, sowie weitere Pinsel,

weiches Papier zum Kleistern und, falls vorhanden,

bitte auch eine Drahtschere und eine Flachzange

mitbringen.

An dem Kurs können auch einzelne Personen

(Kinder ab 10 Jahren) teilnehmen.

Samstag, 8. Oktober 2011,

10.00 - 15.00 Uhr

Sonntag, 9. Oktober 2011,

10.00 - 13.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 1

43,00 € (ermäßigt 37,30 €)

inkl. 5,00 € Materialkosten

Susanna Messerschmidt

Stein, Gips, Holz


206B25 8-12 Jahre

Herbstferien: Orientalische Paläste

Gold, Glitzer, Edelstein ...

In diesem Kurs tauchen wir ein in die zauberhaften

Welten aus „Aladins Wunderlampe“ und „Ali

Babas“ Zuhause. Mit unterschiedlichen Materialien

bauen und gestalten wir Türme und Paläste, die ihre

Vorlagen in der orientalischen Welt finden. Dabei

versucht jeder, seine Vorstellungen individuell umzusetzen.

Wir arbeiten mit Mosaiken, Pappe, Styropor,

Holz, Metalle, Farbe und Gips.

Bitte eine Sperrholzplatte (40 x 40 cm, 3 - 4 mm)

und oben genannte Reste (falls vorhanden), ein

Vesper und Getränke mitbringen.

Mittwoch, 2. November 2011

Donnerstag, 3. November 2011

jeweils 14.00 - 17.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 3/4

34,00 €

inkl. 8,00 € Materialkosten

Siegmar Farinsky

Stein, Gips, Holz Stein, Gips, Holz

206B27 ab 9 Jahren

Only For Girls: Silberschmuck

Schmuckwerkstatt Goldschmieden

Habt ihr Lust, in die Geheimnisse des Goldschmiedens

einzutauchen und euch ein einzigartiges und

persönliches Schmuckstück aus Silbermaterial nach

euren Vorstellungen selber herzustellen? Dann

seid ihr in diesem Workshop genau richtig. Unter

fachkundiger Anleitung werdet ihr vom Entwurf bis

zur Umsetzung in die Techniken des Goldschmiedens

eingeführt, das heißt ihr lernt zu sägen, feilen,

schmieden, löten und zu polieren. Je nach Wunsch

entstehen so ein origineller Ring, Anhänger oder

Ohrring, die man selber tragen oder verschenken

kann.

Gerätemiete in Höhe von 10,00 € sowie Kosten für

das Material (Silber 2,50 €/g) werden direkt im Kurs

abgerechnet.

Bitte Arbeitskleidung, Getränke und ein Vesper

mitbringen.

Samstag, 19. November 2011,

10.00 - 18.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 3/4

39,00 €

max. 6 Teilnehmer

Birgit Beyer, Goldschmiedin

206B29 6-9 Jahre

Wie in Michels Schnitzwerkstatt

Immer wenn Michel aus Lönneberga etwas ausgefressen

hatte, verzog er sich schleunigst in seinen

Michelschuppen, um dem drohenden Donnerwetter

seines Vaters zu entkommen. Dort schnitzte er dann

seine berühmten Michelmännchen, die bald äußerst

zahlreich die Wände seiner Werkstatt schmückten.

Im Kurs werden wir Michel über die Schulter schauen

und ausprobieren, was man so alles mit einem

Schnitzmesser, mit Stechbeitel und Klüpfel bzw. mit

Raspeln, Feilen und Sägen machen kann, und wie

aus einem Stück Holz und etwas Farbe ein einzigartiges

Kunstwerk werden kann. Dabei können eigene

Ideen umgesetzt werden oder aber auch z.B. Piraten

auf einem Katamaran, ein Hausboot oder ein Auto

nachgearbeitet werden.

Bitte Malkittel, Schnitzmesser (falls vorhanden),

Vesper und Getränk mitbringen.

Freitags, 15.00 - 17.30 Uhr

2 x ab 14. Oktober 2011

Pestalozzi-Schule, Geschwister-Scholl-Straße 8,

Holzwerkraum

26,00 €

inkl. 4,00 € Materialkosten

Ingrid Allmendinger, Biologin

206B30 6-9 Jahre

Wald-Werkstatt

Eine Schnitzsafari

Auf der Suche nach Haselnussstöcken durchstreifen

wir den Heilbronner Stadtwald, um im Anschluss

daran mit Schnitzmesser alles Mögliche daraus zu

schnitzen. Dabei können lustige Figuren entstehen,

gefährliche Monster oder einfach ein Räuberlager

à la Robin Hood in Miniaturformat oder... das, was

euch gerade einfällt und im Bereich des Machbaren

liegt.

Bitte robuste Regenbekleidung, Schnitzmesser (falls

vorhanden), Vesper und Getränk mitbringen.

Samstag, 22. Oktober 2011,

10.00 - 13.00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz an der Jägerhausgaststätte

HN, Jägerhausstraße

17,00 €

inkl. 2,00 € Materialkosten

Ingrid Allmendinger

206B31 ab 8 Jahren

Spieglein, Spieglein an der Wand

Mädchenholzwerkstatt

Dieser Kurs richtet sich speziell an Mädchen. Für

viele von ihnen ist es eher ungewohnt Holz zu

bearbeiten. Dabei macht es Spaß zu erleben, wie

einem Stück Holz durch Sägen, Feilen und Schleifen

eine Form verliehen wird. In diesem Kurs bauen wir

gemeinsam Spiegel. Dadurch macht ihr euch mit

dem Werkstoff Holz vertraut und lernt dabei, wie

Werkzeuge eingesetzt und benutzt werden.

Bitte ein Vesper, Getränk und einen Arbeitskittel

mitbringen.

Samstags, 10.00 - 13.00 Uhr

2 x ab 22. Oktober 2011

Gustav-Werner-Schule Heilbronn, Landturmstr. 4,

Werkstatt

31,00 €

inkl. 5,00 € Materialkosten

Serwah Amankwah, Schreinerin

ab 14 Jahren/Erwachsene

Bildhauer-Workshop: Vom Stein

zur Skulptur

Zunächst wird gemeinsam ein Steinbruch bei Heilbronn

im eigenen PKW besucht, in dem sich jeder

einen geeigneten Stein aussuchen kann. Treffpunkt:

Freitag, 16.30 Uhr, Eingang OBI, Heimwerkermarkt

im Industriepark Schwabenhof, Lise-Meitner-Str. 10,

beim Café Mitterer.

Nach einem Entwurf auf Papier des zu bearbeitenden

Objekts geht es dann an die Umsetzung

der eigenen Ideen in Auseinandersetzung mit den

Gegebenheiten des Materials Sandstein in Form,

Farbe und Struktur. Je nach Kenntnisstand (sowohl

Anfänger als auch Fortgeschrittene sind in dem Kurs

willkommen) werden die Teilnehmenden individuell

betreut und begleitet.

Bitte festes Schuhwerk, evtl. Gummistiefel und bitte

einen Sackkarren (sofern vorhanden) mitbringen.

18 19

206B32

Freitag, 23. September 2011

16.30 - 17.30 Uhr

Treffpunkt: OBI, Café Mitterer

Samstag und Sonntag

24. und 25. September 2011

jeweils 10.00 - 17.00 Uhr

(inkl. 1 Std. Pause)

jks, Kübelstraße 7, Gartenwerkstatt

71,50 € (ermäßigt 61,15 €)

inkl. 2,50 € Materialkosten

Ralf Krämer, Steinbildhauer

206B33

Freitag, 7. Oktober 2011

16.30 - 17.30 Uhr

Treffpunkt: OBI, Café Mitterer

Samstag und Sonntag

8. und 9. Oktober 2011

jeweils 10.00 - 17.00 Uhr

(inkl. 1 Std. Pause)

jks, Kübelstraße 7, Gartenwerkstatt

71,50 € (ermäßigt 61,15 €)

inkl. 2,50 € Materialkosten

Ralf Krämer

206B34 ab 14 Jahren/Erwachsene

Gestalten mit Mosaik

Die Einsatzmöglichkeiten keramischer Werkstoffe

sind schier grenzenlos. Wir wollen einen Aspekt

herausgreifen und uns auf die Gestaltung einer

flachen Schale konzentrieren, die sich auch für den

Außenbereich eignet. Als Ausgangspunkt dient uns

hierzu ein Tonuntersetzer aus dem Gartenmarkt, der

mit Glasmosaik beklebt wird (ca. 30 cm Durchm.).

Das optisch aufgewertete Gefäß eignet sich später

entweder als Vogeltränke oder als dekorative

Obstschale.

Neben dem Erlernen grundlegender Arbeitstechniken

im Umgang mit keramischen Materialien

(Zuschnitt, Untergrundvorbereitung, Verkleben und

Ausfugen) geht es vor allem um das freie Umsetzen

eigener Ideen und Vorstellungen.

Samstag, 3. Dezember 2011,

10.00 - 18.00 Uhr

Sonntag, 4. Dezember 2011,

10.00 - 13.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 1

77,00 € (ermäßigt 69,95 €)

inkl. 30,00 € Materialkosten

Wolfgang Folmer, Künstler


Textiles

213B40 Kinder/Erwachsene

Herbstferien: Windlichter und

Lichterketten

Eltern-Kind-Filzwerkstatt

Eine Lichtquelle scheint durch die Struktur der

gefilzten Wolle und zeichnet dadurch ein interessantes

Muster und taucht gleichzeitig die Umgebung

in eine schöne Atmosphäre. Wir filzen mit

verschiedenen Materialien und Techniken flächige

und geformte Windlichter oder Blütenkelche für

eine Lichterkette. Es können auch einzelne Personen

(Kinder ab dem Schulalter) an dem Kurs teilnehmen.

Materialkosten in Höhe von ca. 5,00 € pro Person

werden je nach Verbrauch im Kurs abgerechnet.

Bitte ein Handtuch, Schere, eine Schüssel und evtl.

ein Glas für Windlicht oder Lichterkette mitbringen.

Samstag, 29. Oktober 2011,

14.30 - 18.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 1

17,00 € Erwachsene und 14,45 € je Kind

Ingrid Frank, Kunsthandwerkerin

213B41 Kinder/Erwachsene

Weihnachtliches Eltern-Kind-Filzen

Wir lernen verschiedene Filztechniken kennen und

filzen zauberhafte Formen und Schmückendes für

die Advents- und Weihnachtszeit.

Es können auch einzelne Personen (Kinder ab dem

Schulalter) an dem Kurs teilnehmen.

Materialkosten in Höhe von ca. 4,00 € pro Person

werden im Kurs abgerechnet. Bitte ein Handtuch

pro Person, eine Schüssel, evtl. eine Schere und ein

Schwämmchen mitbringen.

Samstag, 3. Dezember 2011,

14.30 - 18.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 3/4

17,00 € Erwachsene und 14,45 € je Kind

Ingrid Frank

213B43 ab 14 Jahren/Erwachsene

Finger- und einfache Handpuppen

Eltern-Kind-Filzwerkstatt

Wir filzen anschmiegsame, rundum beliebte Finger-

und Handpuppen, die jedem Freude machen.

Sie entstehen vor allem mit Wasser und Seife, aber

auch die Filznadel wird als Helfer eingesetzt.

Es können auch einzelne Personen (Kinder ab dem

Schulalter) an dem Kurs teilnehmen.

Das Material wird im Kurs je nach Verbrauch abgerechnet.

Bitte ein Handtuch pro Person, ein Schwämmchen,

Filznadel, falls vorhanden, (kann beim Kurs erworben

werden) mitbringen.

Samstag, 14. Januar 2012,

10.00 - 16.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 3/4

25,00 € Erwachsene und 21,25 € je Kind

Ingrid Frank

213B45 ab 14 Jahren/Erwachsene

Filzwerkstatt: Farbenzauber aus

Schafwolle

Filzen ist eine uralte Technik. Freude am Experimentieren

und künstlerischen Gestalten prägen das

Arbeiten mit dem so wandelbaren Material Wolle.

Wir arbeiten vorwiegend mit feinster Merinowolle.

In unserer Filzwerkstatt entstehen nach eigenen

Vorstellungen oder angebotenen Vorschlägen

Taschen, Stulpen, Schals, eventuell auch mit

eingefilzten Seidenstoffen, blütenreicher Schmuck,

Accessoires zur Dekoration und anderes. Nehmen

Sie bitte bei speziellen Wünschen Kontakt mit der

Dozentin auf (Tel.: 0711/8386662). Da auf jeden

Teilnehmenden individuell eingegangen wird, ist

der Kurs sowohl für EinsteigerInnen als auch für

diejenigen geeignet, die ihre Kenntnisse vertiefen

möchten.

Materialkosten in Höhe von ca. 15,00 € werden

mit der Dozentin verrechnet.

Bitte drei Frotteehandtücher, Vesper und Getränke

mitbringen.

Samstag, 22. Oktober 2011,

10.00 - 19.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 1

52,00 € (ermäßigt 44,20 €)

Tatjana Seehoff, Kunsthandwerkerin

213B46

Samstag, 4. Februar 2012,

10.00 - 19.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 1

52,00 € (ermäßigt 44,20 €)

Tatjana Seehoff

208B70 18 Mon.-3 Jahre und Erwachsene

Eltern - Kind - Musica

Musikgarten: Zuhause, Tierwelt, beim Spiel

Das Elternhaus als erste und wichtigste Instanz des

Kindes hat großen Einfluss darauf, wie Kinder mit

Musik umgehen. Je früher ein Kind mit Musik und

Musikinstrumenten, mit der Atmosphäre, die Musik

entfalten kann, vertraut wird, desto unbefangener

wird es selber zu musizieren beginnen.

Ziel des Musikgartens ist es, Musik in die Familie zu

bringen und die Lust am gemeinsamen Musizieren

zu wecken. Im Kurs werden zudem Tipps und

Anregungen gegeben, wie Eltern zu Hause mit ihren

Kindern Musik erleben können.

Entsprechend der geringen Konzentrationsfähigkeit

der Kleinkinder wird die Stunde in kleine musikalische

Einheiten aufgeteilt. Dabei wird auf ein

ausgewogenes Verhältnis von Singen, Sprachspielen,

Instrumentalspiel (wie z.B. Glöckchen, Rasseln,

Klanghölzer, einfache Orff‘sche Instrumente),

Bewegung und Ruhephasen Wert gelegt.

Eventl. Auskünfte unter 07131/401543.

Dienstags, 15.35 - 16.35 Uhr

12 x ab 11. Oktober 2011

jks Kübelstr. 7, Raum 2

46,00 € Erwachsene und 39,10 € je Kind

Anita Frisch, Musikgartenleiterin

208B72 3-5 Jahre

Tanz der Seifenblasen

Musik erleben - Instrumente bauen

Unser Alltag steckt voller Musik, wir müssen nur

lernen, sie zu entdecken. In diesem Kurs haben

Kinder Gelegenheit, dem Rhythmus des Alltags auf

den Grund zu gehen. Sie sammeln erste Erfahrungen

mit verschiedenen Orff-Instrumenten, setzen

gehörte Musik in tänzerische Erfahrungen um, entwickeln

gemeinsam spannende Klanggeschichten,

kommen in Kontakt mit vielerlei Arten von Musik

und bauen ein eigenes Musikinstrument. Dabei

sollen die Kinder Spaß im Umgang mit Tönen und

Rhythmen und ein Gefühl für die eigene Musik-

und Klangwelt entwickeln.

Der Kurs ist besonders für Kinder geeignet, die am

vorhergehenden Kurs teilgenommen haben.

Bitte rutschfeste Schläppchen mitbringen.

Dienstags, 16.40 - 17.40 Uhr

12 x ab 11. Oktober 2011

jks Kübelstr. 7, Raum 2

59,00 €

inkl. 2,00 € Materialkosten

Anita Frisch

Musikalische Früherziehung

208B74 4-6 Jahre

Hu hu hu hu Gespenster ...

Liedersingen, bewegen, tanzen

In diesem Kurs wollen wir spielerisch mit Liedern

umgehen. Körperliche Ausdrucksformen (stampfen,

klatschen, patschen etc.), Bewegung und Tanz

helfen, Lieder leichter zu lernen und schaffen einen

zusätzlichen Anreiz. Das gleichzeitige Singen und

Bewegen fördert nicht nur Rhythmusempfinden und

Sprache, sondern unterstützt auch die Koordinationsfähigkeit

der Kinder auf spielerische Weise.

Zugleich wird die kindliche Ausdruckskraft durch

theaterpädagogische Mittel (z.B. bunte Tücher)

gestärkt.

Einzelne Lieder werden mit Orff‘schen Instrumenten

begleitet.

Bitte rutschfeste Schläppchen und ein Getränk

mitbringen.

Dienstags, 14.30 - 15.30 Uhr

8 x ab 11. Oktober 2011

jks Kübelstr. 7, Raum 2

40,00 €

inkl. 2,00 € Materialkosten

Anita Frisch

208B75 ab 5 Jahren

Die vier Jahreszeiten

Kinder entdecken klassische Musik

Bewegung und Tanz sind hervorragende Möglichkeiten,

Werke der klassischen Musik für Kinder lebendig

werden zu lassen. Mit Orff‘schen Instrumenten

verklanglichen wir Geschichten aus Antonio Vivaldis

„Vier Jahreszeiten“ und malen unsere Hörerlebnisse.

Mit Alltags- und Naturmaterialien wird die

klassische Musik erlebbar: So fliegen bunte Tücher

als Vögel durch die Frühlingsluft und die erwachende

Natur wird mit einem Reigen begrüßt. Die

Hitze des Sommers lässt alles erlahmen. Trommeln

werden zu Regenschirmen. Erst ein lautes Gewitter

schafft Entspannung. Nüsse und Kastanien kullern

zu Boden und werden zu Instrumenten, die auf den

nahenden Herbst hinweisen. An kalten Wintertagen

schweben Plastiktüten wie Schneeflocken leicht

durch die Luft.

Bitte bequeme Kleidung, rutschfeste Schläppchen,

Farbstifte, kleines Vesper und Getränke mitbringen.

Samstag, 28. Januar 2012,

14.00 - 17.30 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 2

19,00 €

inkl. 2,00 € Materialkosten

Anita Frisch

20 21


209B36 4-6 Jahre

Waldwichtel-Werkstatt

Gestalten mit Naturmaterialien

Im Botanischen Obstgarten gehen wir auf Entdeckungstour,

um schöne und für uns brauchbare

Materialien aus der Natur zu sammeln. Anschließend

werden die Fundstücke im Haus mit viel

Fantasie und Kreativität zu Mobiles, Traumfängern

und einer lieblichen Waldwichtellandschaft verarbeitet.

Spannende Spiele und Geschichten runden

die Nachmittage ab.

Bitte Schere, Flüssig-Kleber, wetterfeste Kleidung

und ein kleines Vesper mit Getränk mitbringen.

Besondere Kurse Besondere Kurse

209B38 5-8 Jahre

Puschel, das pfiffige Eichhörnchen

An diesem Nachmittag verwandeln wir uns

zunächst in kleine Eichhörnchen, um dabei spielerisch

zu erfahren, welche Abenteuer Paul Puschel

im Laufe des Jahres erlebt. Im Herbst hat er z. B.

alle Pfoten voll zu tun. Er muss sich Vorräte für den

Winter sammeln, ein warmes Winternest bauen und

dabei aufpassen, dass ihn Habicht oder Fuchs nicht

erwischen. Dann gestalten wir kleine Eichhörnchen

aus Nüssen für zu Hause und lernen, wie Paul

Puschel mutig zu klettern.

Bitte wetterfeste Kleidung, ein kleines Vesper und

Getränke mitbringen.

Samstag, 22. Oktober 2011

13.30 - 17.30 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz am Grillplatz Waldheide HN,

ca. 200 m nach dem Jägerhaus rechts

21,00 €

inkl. 1,00 € Materialkosten

Andrea Maier

209B40 5-9 Jahre

Wilder Wald im Winter

Waldabenteuer

Wir gehen auf Entdeckungsreise in den Wald, um

dabei den Geheimnissen des Winters auf die Spur

zu kommen. Spielerisch stellen wir das Leben der

Tiere im Wald nach und lernen die verschiedenen

Überwinterungsarten kennen. Anschließend machen

wir ein knisterndes Lagerfeuer zum Aufwärmen und

Würstchen grillen. Euch erwartet ein spannender

und ereignisreicher Nachmittag in der (vielleicht

verschneiten) Natur.

Der Kurs findet bei jedem Wetter statt.

Bitte robuste, warme und wetterfeste Kleidung

und Handschuhe, warmes Getränk und Würstchen

mitbringen.

209B43 6-10 Jahre

Im Zauberwald

Tief versteckt im Zauberwald steht ein wunderschönes,

kleines Häuschen. Die Tiere des Waldes, das

scheue Reh, die flinke Maus und der schlaue Fuchs

fragen sich, wer dort wohl wohnen mag? Vielleicht

eine gute Fee oder ein kleiner Zwerg. Wir laden

euch ein, aus Naturmaterialien, Modelliermasse und

Papiermaché, diesen verzauberten Wald mit seinen

wundersamen Bewohnern zu gestalten.

Bitte einen Schuhkarton, Flüssigkleber, Buntstifte

oder Wachskreide, verschiedene Pinsel, eine

Schere, ein altes Hemd und ein Vesper mit Getränk

mitbringen.

Samstag, 3. Dezember 2011,

10.00 - 13.30 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 3/4

21,00 €

inkl. 3,00 € Materialkosten

Christine Tuschner

209B44 6-9 Jahre

Lisbeth und die Engelsschar

Auf ihrer langen Reise zu den Kindern auf der Erde

kommen Lisbeth und ihre bunte Engelsschar auch

bei uns vorbei. Unter ihren geschmückten Kleidern

aus Stoff, Filz und Papier kann man allerlei kleine

Gaben verstecken. Wenn ihr Lust habt, Lisbeth und

ihre Freunde zum Leben zu erwecken, dann bringt

verschiedene Pappbecher und Pinsel, Filzstifte, Schere,

Flüssigkleber, ein altes Hemd, ein Vesper und ein

Getränk mit.

Materialkosten in Höhe von ca. 2,00 € werden mit

der Dozentin verrechnet.

209B45 7-12 Jahre

209B46 5-7 Jahre

Der Mond ist aufgegangen

Wissenswertes rund um den Mond für

Vorschulkinder

In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit unserem

Mond. Anhand von Erzählungen und Legenden

lernen wir den Mond als Himmelskörper kennen.

Es wird erklärt, warum der Mond nicht immer rund

am Himmel erscheint und welche Auswirkungen er

auf unsere Erde hat. Gemeinsam sehen wir, wie die

Mondkrater entstehen und was die dunklen Flecken,

die man schon mit bloßem Auge auf dem Mond

erkennt, bedeuten. Zum Schluss beschäftigen wir

uns noch mit der Mondlandung.

Sofern es das Wetter zulässt, werden wir außerdem

den Mond durch ein großes Fernrohr beobachten.

Samstag, 5. November 2011

Samstag, 3. Dezember 2011

jeweils 18.00 - 19.30 Uhr

Robert-Mayer-Sternwarte, Eingang Mönchseestr.,

Raum 322

15,00 €

Jürgen Walter, Dipl.-Ing. (FH)

209B47 ab der 2. Klasse

Von Merkur bis Pluto

Astronomie für Grundschulkinder

In diesem Kurs lernen wir unsere Sonne und ihre

Montags, 15.00 - 17.00 Uhr

3 x ab 10. Oktober 2011

jks Kübelstr. 7, Raum 3/4

30,00 €

inkl. 4,00 €s Materialkosten

Andrea Maier, Naturpädagogin

209B37 ab 5 Jahren

Reise ins Land der Wurzelzwerge

Natur gestalten

An diesem Nachmittag erfahrt ihr allerhand über

Zwerge und Wichtel. Viele wichtelige Geheimnisse

erwarten euch. Wir werden eine Geschichte hören,

aus verschiedenen Naturmaterialien Wurzelzwerge

gestalten, backen, zwergige Spiele spielen und viel,

viel Spaß haben ...

Bitte ein Vesper und Getränke mitbringen.

209B39 6-10 Jahre

Herbstferien: Feuer und Flamme

Natur erleben

Wir verbringen einen Tag im Wald mit vielen Aktionen

rund ums Lagerfeuer. Wir brauen einen geheimnisvollen

Zaubertrank, köcheln uns eine Hexensuppe,

backen Stockbrot und lernen ganz nebenher,

wie man Zeichenkohle herstellt und ein Feuer auch

ohne Streichhölzer und Feuerzeug entzündet. Dabei

warten auch viele spannende Spiele auf euch ...

Der Kurs findet bei jedem Wetter statt.

Für Essen wird gesorgt. Bitte Getränke, robuste

Kleidung und evtl. Regenzeug mitbringen.

Samstag, 21. Januar 2012

13.00 - 17.00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz am Grillplatz Waldheide HN,

ca. 200 m nach dem Jägerhaus rechts

21,00 €

inkl. 1,00 € Materialkosten

Andrea Maier

209B41 7-12 Jahre

Weihnachtliche Seifenwerkstatt

An diesem vorweihnachtlichen Adventssamstag

stellen wir gemeinsam verschiedene Kräuterseifen

her. Ein ideales Weihnachtsgeschenk mit individuell

liebevoller Note. Jeder Teilnehmer kann sich kreativ

an seinen eigenen Seifen ausprobieren, Farbe, Form

und Duft können frei gewählt werden. Während wir

die Seifen trocknen lassen, dürft ihr einer weihnachtlichen

Geschichte lauschen. Wer möchte, kann

Freitag, 9. Dezember 2011,

14.30 - 16.30 Uhr

Samstag, 10. Dezember 2011,

10.00 - 12.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 3/4

22,00 €

inkl. 2,00 € Materialkosten

Christine Tuschner

Himmelswerkstatt

Gemeinsam gestalten wir goldglitzernde Engel für

den Weihnachtsbaum, Leucht-Engel fürs Fenster

und wunderschöne Weihnachtskarten. Unserer

himmlischen Kreativität lassen wir freie Hand und

kombinieren weiche, leuchtende oder glitzernde

Materialien zu individuellen Weihnachtsengeln.

Bitte Schere, Klebstoff, Glitzersternchen, buntes

Transparentpapier, Perlen und alles, was als Dekomaterial

geeignet ist (falls vorhanden),

alte Kleidung, Vesper und ein Getränk mitbringen.

Samstag, 17. Dezember 2011,

13.30 - 17.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 3/4

22,00 €

inkl. 4,00 € Materialkosten

Christiane Häringer-Brunner

acht Planeten näher kennen. Es wird gezeigt, wie

diese anderen Welten aussehen und welche Besonderheiten

sie haben. Dabei werden wir ein kleines

Modell unseres Sonnensystems bauen. Außerdem

beschäftigen wir uns mit Monden, Ringen um

Planeten und mit den zahlreichen kleineren Körpern

wie Asteroiden, Kometen und Zwergplaneten.

Wenn das Wetter es zulässt, beobachten wir dann

gemeinsam die sichtbaren Planeten mit dem großen

Fernrohr.

Daher immer warme Bekleidung mitbringen.

Bitte Schreibzeug, Buntstifte und eine Schere

mitbringen.

Samstags, 18.00 - 19.30 Uhr

3 x ab 14. Januar 2012

Robert-Mayer-Sternwarte, Eingang Mönchseestr.,

Raum 322

24,50 €

inkl. 1,50 € Materialkosten

Jürgen Walter

Samstag, 8. Oktober 2011,

Samstag, 5. November 2011

die Seifen gleich weihnachtlich verpacken.

13.30 - 16.30 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 3/4

16,00 €

inkl. 1,00 € Materialkosten

Andrea Maier

22

10.00 - 16.00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz am Grillplatz Waldheide HN,

ca. 200 m nach dem Jägerhaus rechts

28,50 €

inkl. 2,50 € Materialkosten

Andrea Maier

Samstag, 26. November 2011,

10.00 - 13.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 3/4

18,00 €

inkl. 3,00 € Materialkosten

Andrea Maier

23


Besondere Kurse

209B48 6-9 Jahre

Kristalle züchten und andere

Experimente

Wie entstehen Eisblumen am Fenster und wie kann

man kleine Korallenbäumchen züchten?

Wenn euch diese Fragen interessieren, wenn ihr

Spaß am Tüfteln und so richtig Lust zum Experimentieren

habt, dann seid ihr in diesem Kurs genau richtig.

Mit einfachen Haushaltsgegenständen werden

wir verschiedenfarbige Kristalle züchten und auch

erfahren, wie Kristalle in der freien Natur entstanden

sind und heute noch entstehen können.

Freitags, 15.00 - 17.00 Uhr

3 x ab 20. Januar 2012

jks Kübelstr. 7, Raum 3/4

30,00 €

inkl. 4,00 € Materialkosten

Ingrid Allmendinger

209B49 ab 9 Jahren

Herbstferien: Zauberschule

Brandneue Tricks aus der Zauberkiste

Zaubertricks Fünf und Sechs für Anfänger

und Fortgeschrittene.

Wer möchte nicht wie Harry Potter die geheimnisvolle

Welt der Magie mit ihren verblüffenden Tricks

und Zaubereien kennen lernen? Um das faszinierende

Spiel der Wahrnehmung und Sinnestäuschung

zu erlernen, müsst ihr lediglich ein wenig Neugier,

Phantasie und Geschicklichkeit mitbringen. Im Nu

verwandelt ihr euch in begeisterte kleine Zauberkünstler.

Notwendige Zauberutensilien werdet ihr

selber herstellen. Dabei werden auch Tipps zur

Präsentation und Gestaltung einer Aufführung

gegeben.

Materialkosten in Höhe von ca. 10,00 € werden mit

der Dozentin verrechnet.

Bitte einen Schuhkarton mitbringen.

Donnerstag, 3. November 2011

Freitag, 4. November 2011

jeweils 10.00 - 13.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 3/4

26,00 €

Else-Marie Geldec, Zauberkünstlerin

209B50 ab 9 Jahren

Winterferien: Zauberschule

Zaubertricks Eins und Zwei für Anfänger und

Fortgeschrittene

Materialkosten in Höhe von ca. 10,00 € werden mit

der Dozentin verrechnet.

Bitte einen Schuhkarton mitbringen.

Donnerstag,23. Februar 2012

Freitag, 24. Februar 2012

jeweils 10.00 - 13.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 3/4

26,00 €

Else-Marie Geldec

209B52 ab 8 Jahren

Reiten auf Islandpferden

Für Kinder mit und ohne Reiterfahrung

Habt ihr Lust, einmal zwei Tage mit Island-Pferden

zu verbringen?

Im Mittelpunkt stehen praktische Erfahrungen im

Umgang und mit der Führung des Pferdes: sicheres

und losgelassenes Sitzen, das Leiten vom Boden

aus mittels Körpersprache, Pflege und Fütterung des

Pferdes. Begleitend dazu wird auch theoretisch auf

das Verhalten und die Bedürfnisse an die Umgebung

und Pflege des Pferdes eingegangen. Ergänzend

dazu stehen Ausritte ins Gelände auf dem Programm.

Die Kinder werden vor Ort verpflegt.

Bitte feste Schuhe, zusätzlich Gummistiefel für

nasse Tage und einen Reit- bzw. Fahrradhelm

mitbringen.

Samstag, 8. Oktober 2011

Sonntag, 9. Oktober 2011

jeweils 9.00 - 17.00 Uhr

Ilsfeld-Schozach

Treffpunkt: Sturmfederstr. 4

Weingut Graf v. Bentzel-Sturmfeder

76,50 €

inkl. 10,50 € Materialkosten

Ingrid Lohmüller, Konditormeisterin

209B53 10-14 Jahre

Herbstferien: Klettern

Klettern bedeutet nicht nur Spannung und Abenteuer,

sondern vor allem auch Verantwortung,

Gefahrenbewusstsein und planerische Kreativität.

Deshalb muss ein guter Kletterer vieles wissen,

bevor er an die Wand geht wie z.B. Haltegriffe,

Knoten, Gurte, Seile, Sicherungsmöglichkeiten. Nach

einer theoretischen Einführung erproben wir unsere

Fähigkeiten zunächst an einer kleinen Übungswand,

bevor es am dritten Tag dann hoch hinaus geht.

Bitte Sportbekleidung und Turnschuhe mitbringen.

Mittwoch, 2. November 2011 bis

Freitag, 4. November 2011

jeweils 14.00 - 16.00 Uhr

Kletterarena, Lichtenberger Str. 17, Heilbronn

35,00 €

Carsten Hummel

274B15 8-12 Jahre

Herbstferien: Schokolade, Schokolade

Für kreative Naschkatzen

Wir machen Schokoladenmousse und stellen eine

Schokoladendekoration für unser Dessert her.

Schokoladenmuffins und eine handgeschöpfte

Schokolade nach eigenem Geschmack runden den

Nachmittag ab.

Bitte eine Schürze, zwei Gläser (ca. 0,2 Ltr.) für unser

Dessert und eine Transportschüssel mitbringen.

Samstag, 29. Oktober 2011,

14.30 - 17.30 Uhr

Konditorei, Salzstraße 30, Nähe Café Hagen

19,00 €

inkl. 5,00 € Materialkosten

Katja Dufner, Konditormeisterin

274B16 6-8 Jahre

Weihnachstsbackstube

Lebkuchenmannn und Lebkuchenfrau

Ausgehend von einer Weihnachtsgeschichte vom

Lebkuchenmann backen wir lustige Figuren aus

Lebkuchenteig, die wir nach Herzenslust mit

buntem Zuckerguss, Rosinen und Schokoladenstreuseln

verzieren. Mit feinen Ausstecherle

runden wir den Nachmittag ab.

Bitte ein Wellholz, Transportschüssel und eine

Schürze mitbringen.

Samstag, 26. November 2011,

14.30 - 17.30 Uhr

Konditorei, Salzstraße 30, Nähe Café Hagen

19,00 €

inkl. 5,00 € Materialkosten

Katja Dufner

211B12 ab 8 Jahren

Wir drehen einen Trickfilm

Comics zum Laufen bringen

Schon mal einen Trickfilm gedreht? Nein, dann

nichts wie los.

In dem eintägigen Workshop zeichnen und entwerfen

wir verschiedene Charaktere und Figuren

und lernen dabei unterschiedliche Trickfilm-Techniken

kennen, z.B. die Cut Out Technik (Legetrick).

Gemeinsam produzieren wir einen Trickfilm nach

eigenen Ideen.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Spaß am

Trickfilm genügt. Die auf einer DVD gebrannten

Ergebnisse können an einem späteren, zu vereinbarenden

Termin, in der JKS abgeholt werden.

Bitte mitbringen: Bleistifte, Radierer, Spitzer,

schwarze und farbige Filzstifte (Outline Marker)

und Buntstifte.

Samstag, 21. Januar 2012,

10.00 - 16.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 3/4

38,00 €

Sabine Huber, Trickfilmregisseurin

211B13 9-14 Jahre

Herbstferien: Kids - TV

In unserem „Fernsehstudio“ könnt ihr an diesem

Tag eine Live-Sendung produzieren. Ihr sucht euch

selbst das Thema aus wie z.B. eine Talkshow oder

eine Nachrichtensendung.... Wie das geht? Ihr

macht selbst die Moderation, spielt die Gäste und

probt gemeinsam den Sendeablauf. Ihr führt die

Kameras und schneidet die Sendung in der Bildregie.

Die Studio-Technik ist vorhanden.

Hinterher gibt es für jeden den Film auf DVD.

Materialkosten in Höhe von 14,00 € werden mit

der Dozentin abgerechnet.

Wenn möglich, bringt Requisiten wie z.B. Mützen,

Klamotten, Musik-CDs und Schminke mit.

Denkt auch an ein Vesper und an Getränke.

Mittwoch, 2. November 2011,

10.00 - 17.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 2

33,00 €

Daniela Baum, Medientrainerin

Filmen und Fotografieren

211B14 9-13 Jahre

Winterferien: FilmWerkstatt

Klappe - Wir drehen einen Film

Von der Idee zum Drehbuch: Ob es ein Comedy-,

Action-Film oder Krimi wird, könnt ihr selber

entscheiden.

Und los geht‘s. Zuerst lernt ihr alle Kniffe kennen,

um eine Rolle ausdrucksstark zu spielen, dann, wie

man mit einer Kamera umgeht und die anderen

Jobs am Filmset. Wir drehen draußen im Botanischen

Obstgarten und in unserem eigenen Studio.

Wenn ihr Lust habt, könnt ihr zusätzlich coole

Szenen in eurer eigenen Bluebox drehen. Danach

schneidet ihr den Film, erfindet einen Titel, sucht

witzige Überblendungen aus und überlegt euch

einen professionellen Filmabspann!

Wenn möglich, bringt bitte Requisiten wie z.B.

lustige Mützen, Hüte und irgendwelche Klamotten

mit. Ein großer Fundus an lustigen Kleidern, Perücken,

Filmutensilien und Filmschminke ist außerdem

vorhanden.

Hinterher bekommt ihr eure Filme auf DVD.

Materialkosten in Höhe von 14,00 € werden mit

der Dozentin abgerechnet.

Freitag, 24. Februar 2012

Samstag, 25. Februar 2012

jeweils 10.00 - 17.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 2

61,00 €

Daniela Baum

24 25


340B83 6-8 Jahre

Tanzen wie im Märchen

Bewegung, Rhythmus, Tanz

Es war einmal….Es gibt nichts Schöneres als in

die Welt der Märchen mit allen Sinnen einzutauchen

und vom Rhythmus der Musik getragen der

Bewegung freien Raum zu geben: Dabei zu schreiten

wie eine stolze Prinzessin, zu schweben wie

eine Fee oder zu tippeln wie ein kleines Zwergenkind.

Drehen, Springen und Hüpfen wie eine Ballerina

- Ausgehend von der Bewegungsfreude und

eigenen Tanzideen werden die Kinder spielerisch

ins Tanzen eingeführt. Sie erlernen mit viel Freude,

eine Reihe, eine Schlange oder einen Kreis zu

bilden und Schrittkombinationen in verschiedenen

Tempi und Rhythmen. Am letzten Tag gibt es eine

kleine Vorführung für Eltern und Freunde.

Wer macht mit?

Donnerstags, 17.00 - 18.00 Uhr

10 x ab 10. November 2011

jks Kübelstr. 7, Raum 2

52,00 €

Robert Zapatka, Tänzer

26

Bewegung, Tanz Bewegung, Tanz

340B84 ab 8 Jahren

Herbstferien: HipHop

Coole Schritte, Spaß haben und fit werden. Nach

einem Warm-up werden wir die HipHop Tanztechnik

und eine Choreographie zu aktueller Musik erarbeiten.

Tanzkenntnisse werden nicht vorausgesetzt, nur

Freude an Musik und Bewegung. Euch erwartet ein

energiegeladener, fetziger Workshop. Also auf!

Bitte Sportbekleidung, feste Turnschuhe und ein

Getränk mitbringen.

Donnerstag, 3. November 2011

Freitag, 4. November 2011

jeweils 14.00 - 16.30 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 2

26,00 €

Robert Zapatka

340B85 ab 16 Jahren/Erwachsene

HipHop Workshop

HipHop ist der Ausdruck eines Lebensgefühls und

entwickelt sich ständig weiter. Nach einem intensiven

Aufwärmprogramm mit Kräftigung, Dehnung

und Techniktraining wird eine Choreographie

erarbeitet. Dieser Workshop richtet sich an

alle tanzbegeisterten Erwachsenen sowie LehrerInnen,

die ihre Stunden durch aktuelle Themen

erweitern wollen.

Bitte Sportbekleidung, feste Turnschuhe und ein

Getränk mitbringen.

Samstag, 19. November 2011

Sonntag, 20. November 2011

jeweils 11.00 - 14.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 2

35,00 € (ermäßigt 29,75 €)

Robert Zapatka

340B87 ab 16 Jahren/Erwachsene

Dance-Fit

Dance-Fit ist eine Kombination aus Fitness- und

Tanz-Training.

Im Fitness-Teil der Stunde werden zunächst alle

zum Tanzen wichtigen Muskelgruppen gekräftigt,

Körperhaltung, Kondition und Koordination trainiert

und die Beweglichkeit geschult. Im Dance-Workout

erarbeiten wir dann Choreographien zu verschiedenen

Musikrichtungen wie House, Disco, Latino-Pop,

HipHop, Jazz und Musical.

Tänzerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich,

die Teilnehmer sollen jedoch Spaß an der Bewegung

zur Musik haben.

Bitte feste Turnschuhe, Gymnastik- oder Yoga-Matte,

Handtuch und ein Getränk mitbringen.

Donnerstags, 19.30 - 20.45 Uhr

12 x ab 29. September 2011

Zigarre, Kunst- und Kulturwerkhaus, Weststr. 28

79,00 € (ermäßigt 67,15 €)

Susanne Schumacher, Aerobic-Instruktorin

340B88 Erwachsene

Ballett für Erwachsene

Ausgehend von Grundpositionen der Beine und

Arme wird ein einfaches Exercise an der Stange

(Plieés, Tendus, etc) ausgeführt, gefolgt von

Übungen zur Körperhaltung und Koordination und

einfachen Schrittfolgen in der Mitte. Anschließend

werden kleinere und größere Sprünge durch den

Raum erarbeitet. Im Mittelpunkt steht die Freude

an der Bewegung zur Musik. Da auf jeden Einzelnen

eingegangen wird, ist jeder willkommen, der seine

(auch lang zurückliegenden) tänzerischen Vorkenntnisse

neu beleben oder erweitern möchte.

Dienstags, 18.00 - 19.30 Uhr

13 x ab 4. Oktober 2011

jks Kübelstr. 7, Raum 2

115,00 € (ermäßigt 97,75 €)

Robert Zapatka

340B89 ab 15 Jahren/Erwachsene

Latino Jazz

Hier sind alle Tanzbegeisterten richtig, die das

Latinogefühl auch beim Jazztanz erleben möchten.

In diesem Kurs werden wir den klassischen

Jazztanz mit allem, was zu Latino gehört, wie Salsa,

Samba, Mambo und Flamenco kombinieren. Schon

während des Warm-ups werden wir das typische

Latino Feeling, d.h. schnelle Schritte, weiche Hüften,

ausdrucksvolle Arme, mal sinnlich, aber auch locker

und unbeschwert, erleben. Den Abschluss jedes

Trainings bildet immer eine Tanzkombination.

Für Einsteiger

Donnerstags, 18.00 - 19.15 Uhr

10 x ab 10. November 2011

jks Kübelstr. 7, Raum 2

65,00 € (ermäßigt 55,25 €)

Robert Zapatka

340B90

Für Fortgeschrittene

Dienstags, 19.30 - 21.00 Uhr

13 x ab 4. Oktober 2011

jks Kübelstr. 7, Raum 2

94,00 € (ermäßigt 79,90 €)

Robert Zapatka

27


340B92 ab 15 Jahren/Erwachsene

Musical Dance

Beim Musical Dance bilden Musik, Tanz und

Schauspiel eine perfekte Einheit. Alle Musical leben

von der ungeheuren Leidenschaft, der mitreißenden

Energie und dem unwiderstehlichen Rhythmus und

Tempo der Musik, des Tanzes und der fesselnden

Präsenz der Darsteller. Klare, schnelle, exakte Bewegungen

und leidenschaftliche Hingabe an die Musik

und den Rhythmus - das ist es, was so faszinierend

ist und wir erlernen wollen. Den Unterricht beginnen

wir mit einem Warm-up, der aus Tanztechnik,

Drehungen, Körperisolation und vorbereitenden

Schrittfolgen besteht. Der Workshop richtet sich an

alle Tanzinteressierten ohne tänzerische Vorkenntnisse.

Bitte Gymnastikkleidung, Socken oder Jazztanzschuhe

(falls vorhanden) mitbringen.

Samstag, 21. Januar 2012,

13.30 - 17.30 Uhr

Sonntag, 22. Januar 2012,

10.30 - 13.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 2

38,00 € (ermäßigt 32,30 €)

Robert Zapatka

340B94 ab 15 Jahren/Erwachsene

Lyrical Jazz

Lyrical Jazz ist eine Mischung aus Klassischem

Ballett, Modern Dance und Jazzdance. Dabei sind

dem Ausdruck der Bewegung keine Grenzen gesetzt.

Nach einem Warm-up, das sowohl Technik

als auch Ausdruck schult, werden meist langsame

und gefühlvolle Choreographien erarbeitet.

Jeder einzelne Teilnehmer füllt mit seinen Bewegungen

den Raum. Vorkenntnisse wären schön, werden

aber nicht vorausgesetzt. Jeder tanzt so

wie er kann.

Samstag, 22. Oktober 2011

Sonntag, 23. Oktober 2011

jeweils 11.00 - 13.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 2

22,00 € (ermäßigt 18,70 €)

Iris Joachim

340B95

Freitags, 18.00 - 19.30 Uhr

12 x ab 11. November 2011

jks Kübelstr. 7, Raum 2

87,00 € (ermäßigt 73,95 €)

Iris Joachim, Tanzpädagogin

Bewegung, Tanz Bewegung, Tanz

340B96 ab 16 Jahren/Erwachsene

Körper in Bewegung

Vom Gehen zum Tanzen

Der Kurs richtet sich an alle, die Freude an der

Bewegung und Lust zum Tanzen haben. Anstelle

von konventionellen Tanzübungen stehen offen

improvisierte Körpererfahrungen in Raum und

Musik im Vordergrund. Dabei entstehen virtuose

Bewegungen von einer tänzerischen Qualität, die

angenehm auszuführen und anzusehen sind.

Es sind keinerlei Kenntnisse in Tanz notwendig.

Samstag, 3. Dezember 2011

Sonntag, 4. Dezember 2011

jeweils 14.30 - 16.30 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 2

33,00 € (ermäßigt 28,05 €)

Natan Gardah

340B97 ab 16 Jahren/Erwachsene

Feldenkrais – Basis für Bewegung

und Tanz

Ziel der Feldenkrais-Methode ist es, die Sensibilisierung

für den eigenen Körper zu verbessern.

Indem einzelne Bewegungsabläufe bewusst gemacht

werden, können diese effizienter eingesetzt

werden.

Gleichzeitig werden auch die Wahrnehmung und

Kontrolle über den gesamten Körper geschult.

Abbau von Spannungen, Erhöhung der Konzentrationsfähigkeit

und Steigerung der Spontanität

sind die Folge. Da Feldenkrais an den Möglichkeiten

des Einzelnen ansetzt, ist diese Methode für alle

geeignet, sie bietet aber auch allen am Tanz Interessierten

eine wichtige Ergänzung.

Dieser Kurs ist auch für TeilnehmerInnen geeignet,

die bereits an einem Workshop teilgenommen

haben.

Bitte bequeme Kleidung, Socken, ein kleines Kissen

und eine Matte oder Decke mitbringen.

Samstag, 3. Dezember 2011

Sonntag, 4. Dezember 2011

jeweils 11.00 - 14.00 Uhr

jks Kübelstr. 7, Raum 2

49,00 € (ermäßigt 41,65 €)

Natan Gardah, Tänzer und Feldenkrais-Lehrer

340B98 Erwachsene

Ausdruckstanz

Herbst

Der Herbst ist eine Zeit der Ernte und des

„Nach-Innen-Gehens“. Um unser Inneres in

seiner Fülle wahrnehmen zu können, ist es

hilfreich, das, was sich als Hülle darübergelegt

hat, erst einmal abzuschütteln. Was kann da

besser sein als das Tanzen?!

Deshalb stehen Tanzmeditationen in diesem

Zyklus im Vordergrund. Tanzmeditationen, wie

Osho sie ganz bewusst für den modernen

Menschen und für unsere heutige schnelllebige

und Kräfte zehrende Zeit entwickelt hat.

Jede/jeder kann sich in seiner eigenen Art in

diesen Tanz hineinbegeben, sich tragen lassen,

sich vergessen, sich neu finden.

Im anschließenden Austausch können wir uns

gegenseitig mit unseren Erfahrungen bereichern.

„...Tanze so hingebungsvoll, dass du darüber

völlig vergisst, dass du tanzt. Fühle immer mehr,

dass du der Tanz bist“ (Osho).

Bitte eine Wolldecke, bequeme Kleidung, warme

Socken und Getränke mitbringen.

Freitags, 20.00 - 22.00 Uhr

30. September 2011

14. und 28. Oktober 2011,

11. und 18. November 2011

jks Kübelstr. 7, Raum 2

62,00 € (ermäßigt 52,70 €)

Hannah Runge

340B99 Erwachsene

Ausdruckstanz

Ein Abend für mich allein

Nach der Advents- und Weihnachtszeit einen

Abend für sich selbst nehmen: Ganz bewusst Kraft

schöpfen für das Jahr, eintauchen in den eigenen

Raum. Individuelles Erleben und der ganz persönliche

Ausdruck im fühlenden, lebendigen Tanz stehen

an diesen Abenden im Vordergrund.

Unterschiedliche Musik, kleine Texte und Meditationen

unterstützen uns dabei.

Alle, die sich diese Oase gönnen, sind mit ihrer

Neugier und all ihrem Sein herzlich eingeladen.

Bitte eine Wolldecke, bequeme Kleidung, warme

Socken und Getränke mitbringen.

Freitags, 20.00 - 22.00 Uhr

13. und 27. Januar 2012

10 und 17. Februar 2012

jks Kübelstr. 7, Raum 2

49,00 € (ermäßigt 41,65 €)

Hannah Runge, Tanztherapeutin

28 29


Wo – Wie – Wann

Anmeldung und Auskunft

Sie rufen uns an

unter 071 31/99 65 0 und 17 37 61, sagen Ihren Kurswunsch und erteilen uns eine

Einzugsermächtigung (Name der Bank, Bankleitzahl und Kontonummer).

Sie buchen Ihre Kurse online

Mit Erteilung einer Einzugsermächtigung über die Website www.jugendkunstschuleheilbronn.de

oder per E-Mail über info@jugendkunstschule-heilbronn.de.

Sie kommen persönlich in den Deutschhof

Kirchbrunnenstraße 12, füllen ein Anmeldeformular aus und bezahlen die Gebühr

bar oder per Einzugsermächtigung.

Sie melden sich schriftlich via Brief oder Fax an

Fax-Nr. vhs 071 31/99 65 65, jks 071 31/16 67 31

Bei Ihrer Anmeldung erhalten Sie alle Informationen direkt am Telefon oder über

Ihre E-Mail-Adresse. Wir versenden keine Anmeldebestätigungen.

Zu allen Veranstaltungen ist eine Anmeldung vor Beginn erforderlich.

Semesterübersicht Herbst/Winter 2011/2012

30

Öffnungszeiten in der Jugendkunstschule

Montag – Donnerstag 14.00 – 16.00 Uhr

Öffnungszeiten in der vhs im Deutschhof

Montag – Freitag 9.30 – 13.00 Uhr und 14.00 – 17.30 Uhr

Donnerstags 9.30 – 17.30 Uhr durchgehend

Jugendkunstschule

der Volkshochschule Heilbronn

Kübelstraße 7 · 74076 Heilbronn

Telefon 0 71 31/17 37 61

Fax 0 71 31/16 67 31

E-Mail info@jugendkunstschule-heilbronn.de

www.jugendkunstschule-heilbronn.de

Hinweise

Teilnahmeberechtigt sind alle Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen

aus dem Stadt- und Landkreis.

Bitte achten Sie darauf, dass die Kinder nur in die für sie vorgesehenen Altersgruppen

angemeldet werden. Die Zahl der Plätze ist in der Regel auf max. 10

bzw. 12 begrenzt. Ausnahmen sind vermerkt.

Wird die Mindest-Teilnehmerzahl nicht erreicht, fällt der Kurs aus. Unterbelegte

Kurse können im Einzelfall jedoch zeitlich gekürzt, zusammengelegt oder im

Preis erhöht werden. Eltern werden gebeten, bis zum Eintreffen der Dozenten bei

ihren Kindern zu warten!

Ermäßigungen

Jugendliche bis 16 Jahre, Schüler/innen, Auszubildende, Praktikant/innen, Zivildienst-,

Wehrdienst- und Soziales-Jahr-Leistende, Student/innen, Arbeitslose mit

Wohnsitz im Stadtkreis Heilbronn, Sozialhilfeberechtigte und Schwerbehinderte

ab 80% erhalten gegen Vorlage eines gültigen Nachweises bei der Anmeldung

eine Ermäßigung in Höhe von 15% auf die Kursgebühr.

Arbeitslose mit Wohnsitz im Landkreis Heilbronn können im Erstattungsverfahren

beim Landratsamt Heilbronn eine Ermäßigung beantragen. Dabei ist eine

persönliche Anmeldung mit Vorlage eines Bewilligungsbescheides und eines

Leistungsnachweises (nicht älter als zwei Monate) erforderlich. Nachweise, die

zur Ermäßigung berechtigen, sind bei der Anmeldung vorzulegen.

Die Ermäßigung ermittelt sich aus der Kursgebühr. Kosten für Lehrmaterial und

bestimmte Veranstaltungen sind von einer Ermäßigung ausgenommen. Von verschiedenen

Möglichkeiten einer Ermäßigung kann nur eine in Anspruch genommen

werden.

Kindern und Jugendlichen aus Familien mit schwierigen finanziellen Bedingungen

(z. B. Hartz IV, SGB II-Empfänger und Familienpass-Inhaber) können aufgrund einer

Förderung durch die Friedrich-Niethammer-Stiftung die Teilnahmegebühren auf

Antrag ganz oder teilweise erlassen werden. Telefon 0 71 31/ 17 37 61

Leiterin

Gerlinde Berndt-Rank

berndt-rank@jugendkunstschule-heilbronn.de

Sekretariat

Duygu Günes

Geschenkgutscheine

Schenken Sie Ihren Enkelkindern,

Ihrer Nichte oder Ihrem Neffen

und Freunden doch einmal einen

Geschenkgutschein.

Auskünfte dazu erteilen

wir Ihnen gerne unter

Telefon 07131 17 37 61.

Jugendkunstschule

Heilbronn

FREUDE AM

LERNEN!

Die Förderung individueller Interessen und Neigungen ist die

pädagogische Richtschnur unserer beruflichen Schulen. Wir

bieten unseren Schülern neben einer fundierten Ausbildung

auch besondere Unterrichtsfächer, welche deren spezielle

Interessen berücksichtigen und die Freude am Lernen steigern.

ABITUR

FÜR KREATIVE KÖPFE

Sie möchten die allgemeine Hochschulreife erwerben und

dabei in besonderer Weise auf die Berufswelt vorbereitet sein?

AM PRIVATEN BERUFLICHEN

TECHNISCHEN GYMNASIUM

Profil: Gestaltungs- und Medientechnik

Zulassungsvoraussetzungen: Mittlere Reife

FACHHOCHSCHULREIFE

MIT BERUFSAUSBILDUNG

Sie möchten einen staatlich geprüften Berufsabschluss machen,

dabei die Fachhochschulreife erwerben und gleichzeitig ihre

besonderen Fähigkeiten und Neigungen fördern?

AN DEN PRIVATEN

BERUFSKOLLEGS

Berufskolleg für Grafik-Design

Profil: Animation & Trickfilm

Berufskolleg für Mode und Design

Profil: Accessoires-Design

Berufskolleg für Medien-Design / Technische Dokumentation

Profil: Multimedia // Architektur // Film und Video

Zulassungsvoraussetzungen: Mittlere Reife

MITTLERE REIFE

UND BERUFSFACHLICHE AUSBILDUNG

Sie möchten eine berufsfachliche Ausbildung erwerben, dabei

den mittleren Bildungsabschluss absolvieren und gleichzeitig

ihre besonderen Fähigkeiten und Neigungen fördern?

AN DEN PRIVATEN

BERUFSFACHSCHULEN

Individuelle Beratungen

Berufsfachschulen für Mode & Design, Farbe & Gestaltung,

sowie Wirtschaft. Profil: Soziales

Zulassungsvoraussetzungen: Hauptschulabschluss

Mehr Infos unter www.akademie-bw.de oder direkt bei der

Weipertstraße 8-10, 74076 Heilbronn

Telefon: (07131) 766 93 90, E-Mail: heilbronn@akademie-bw.de

guenes@jugendkunstschule-heilbronn.de Freiburg Heilbronn Mannheim Pforzheim Stuttgart Ulm


32

Zukunft mit

Bildung.

Impressum

Herausgeber

Jugendkunstschule

der Volkshochschule

Heilbronn gGmbH

Redaktion

Gerlinde Berndt-Rank

berndt-rank@

jugendkunstschule-heilbronn.de

Konzept

Gerlinde Berndt-Rank

Leiterin JKS Heilbronn

Diethelm W. Wonner

Visuelle Kommunikation

Gestaltung

Diethelm W. Wonner

Visuelle Kommunikation

wonnergrafik@kabelbw.de

Anzeigen

recon-marketing GmbH

info@recon-marketing.de

Druck

Greiserdruck GmbH & Co. KG

info@greiserdruck.de

Schulabschlüsse

Abendgymnasium

Sozialwissenschaftliches Gymnasium

BKFH Berufskolleg Fachhochschulreife

Kfm. Berufskolleg Fremdsprachen

Kfm. Berufskolleg Wirtschaftsinformatik

Berufsausbildungen

Europasekretär/-in

Wirtschaftskorrespondent/-in

Grafik-Designer/-in

Foto-/Medientechnische/r Assistent/-in

Weiterbildungen

Business English

Sozialwirt/-in

Fachwirt/-in im Erziehungswesen

Praktische/r Betriebswirt/-in, Fernlehrgang

Kultur des Abendlandes, Interdisziplinärer

Studiengang

Qualifizierung für Jungkaufleute

Kolping-Bildungszentrum

Bahnhofstraße 8+11

Klosterhof | Kilianstraße 11

74072 Heilbronn

Tel. 07131 88864-0

Fotos

Sevinc Ayyildiz

Daniela Baum

Gerlinde Berndt-Rank

Daniela Bromberger

Frank Buchali

Crina Fleischmann

Wolfgang Folmer

Ingrid W. Jäger

Tim Krieger

Andrea Maier

Susanna Messerschmidt

Harald Reichert

Natasa Ricanovic

Sascha Uhrig

Carmen Waskow

Diethelm W. Wonner

neue freie ordnung

roterfadenvtaschenbegleiter sind so beliebt, weil

sie alles erlauben: alle Formate, alle Hefte, alle Zettel. So

einen freien Organiser & Zettelordner kann man sich nur

wünschen... und selbst designen, wie er aussehen soll, kann

man auch.

Schöne Unikate jetzt auch in Heilbronn bei papier & mehr

Gymnasiumstraße 73 // 74072 Heilbronn // T: 07131 - 594 48 68

extralange öffnungszeiten: Montag bis Freitag von

7:30 bis 18:00 Uhr // Samstag von 8:30 bis 13:00 Uhr.

Ausführliche Informationen auch auf www.roterfaden.de

100% made in germany

Die Gi Group ist als international agierender Personaldienstleister weltweit an

mehr als 450 Standorten in 12 Ländern aktiv. Bundesweit beschäftigt die

Gi Group mehr als 5.000 Mitarbeiter in über 60 Niederlassungen und gehört

damit zu den bedeutendsten Zeitarbeitsunternehmen in Deutschland.

Starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Gi Group und profi tieren Sie von unseren

attraktiven Jobs und fairen Konditionen. Wir begleiten und betreuen Sie dabei

an einem unserer Standorte in Ihrer Nähe.

Das Team der Niederlassung Heilbronn freut sich auf Ihre Bewerbung!

Gi Group Deutschland GmbH

Fleiner Straße 15/1

D-74072 Heilbronn

T: +49 (0)7131-12089-50

F: +49 (0)7131-12089-59

heilbronn@gigroup.de

www.gigroup.de

Als idealer Partner stellen wir qualitatives Personal überall dort zur Verfügung,

wo es benötigt benötigt wird – innovativ, schnell und fl exibel.

www.gigroup.de

Gi_IHK_Az_207x90_Heilbronn.indd 1 20.06.11 16:21

Soleo

Hallenbad Biberach

Weitere Infos unter www.swh.hn

Die Heilbronner Bäder

– Urlaub vor der Haustüre -

Freibad Neckarhalde

Freibad Gesundbrunnen

Freibad Kirchhausen

Anzeige Bäder VHS 1 207x138_052011.indd 1 14.05.2011 08:52:20

33


Allgemeine Geschäftsbedingungen Volkshochschule Heilbronn gGmbH

und Hinweise zu Fernabsatzgeschäften Stand: 1. Juli 2011

1. Allgemeines

(1) Diese AGB gelten für alle Veranstaltungen

der Volkshochschule Heilbronn

gGmbH (Volkshochschule), auch für solche,

die im Wege der elektronischen Datenübermittlung

durchgeführt werden.

(2) Studienreisen und Exkursionen, die

einen Dritten als Veranstalter und Vertragspartner

ausweisen, sind keine Veranstaltungen

der Volkshochschule. Insoweit

tritt die Volkshochschule nur als

Vermittler auf.

(3) Soweit in den Regelungen dieser

AGB die männliche Form verwendet

wird, geschieht das lediglich zur sprachlichen

Vereinfachung. Die Regelungen

gelten gleichermaßen auch für weibliche

Beteiligte und für juristische Personen.

(4) Rechtsgeschäftliche Erklärungen

(z.B. Anmeldungen, Rücktritte und Kündigungen)

bedürfen, soweit sich aus diesen

AGB oder aus dem Verbraucher zustehenden

Widerrufsrecht bei Fernabsatzgeschäften

nichts anderes ergibt,

der Schriftform oder einer kommunikationstechnisch

gleichwertigen Form (Telefax,

E-Mail, Homepage der Volkshochschule).

Erklärungen der Volkshochschule

genügen der Schriftform, wenn

eine nicht unterschriebene Formularbestätigung

verwendet wird.

2. Vertragsschluss

(1) Die Ankündigung von Veranstaltungen

ist unverbindlich.

(2) Der Anmeldende ist an seine Anmeldung

3 Wochen lang gebunden (Vertragsangebot).

Der Veranstaltungsvertrag

kommt vorbehaltlich der Regelung

des Abs. 3 entweder durch Annahmeerklärung

der Volkshochschule zustande

oder aber dadurch, dass die 3-Wochen-

Frist verstreicht, ohne dass die Volkshochschule

das Vertragsangebot abgelehnt

hat.

(3) Ist in der Ankündigung der Veranstaltung

ein Anmeldeschlusstermin angegeben,

so bedarf eine Anmeldung, die erst

nach Anmeldeschluss bei der Volkshochschule

eingeht, abweichend von

Abs. 2 einer ausdrücklichen Annahmeerklärung.

Erfolgt diese nicht innerhalb

von 3 W ochen, gilt die Anmeldung

als abgelehnt.

(4) Mündliche oder fernmündliche Anmeldungen

sind abweichend von Ziffer 1

Abs. 4 verbindlich, wenn sie sofort oder

jedenfalls innerhalb von 10 Tagen mündlich

oder schriftlich angenommen werden.

(5) Das gesetzliche Widerrufsrecht bei

Fernabsatzgeschäften wird durch diese

Regelung nicht berührt.

3. Vertragspartner und Teilnehmer

(1) Mit Abschluss des Veranstaltungsvertrages

werden vertragliche Rechte

und Pflichten nur zwischen der Volkshochschule

als Veranstalterin und dem

Anmeldenden (Vertragspartner) begründet.

Der Anmeldende kann das Recht

zur Teilnahme auch für eine dritte Person

(Teilnehmer) begründen. Diese ist

der Volkshochschule namentlich zu benennen.

Eine Änderung in der Person

des Teilnehmenden bedarf der Zustimmung

der Volkshochschule. Diese darf

die Zustimmung nicht ohne sachlichen

Grund verweigern.

(2) Für den Teilnehmer gelten sämtliche

den Vertragspartner betreffenden Regelungen

sinngemäß.

(3) Die Volkshochschule darf die Teilnahme

von persönlichen und/oder sachlichen

Voraussetzungen abhängig machen.

(4) Die Volkshochschule ist berechtigt,

aber nicht verpflichtet, Teilnehmerkarten

auszugeben. In einem solchen Fall ist

der Vertragspartner verpflichtet, die Karte

mitzuführen und sich auf Verlangen

eines Bevollmächtigten der Volkshochschule

auszuweisen. Geschieht das aus

von dem Vertragspartner zu vertreten-

34

den Gründen nicht, kann der Vertragspartner

von der Veranstaltung ausgeschlossen

werden, ohne dass dadurch

ein Anspruch auf Rückerstattung des geleisteten

Entgelts entsteht.

4. Entgelt

(1) Das Veranstaltungsentgelt ergibt sich

aus der bei Eingang der Anmeldung aktuellen

Ankündigung der Volkshochschule

(Programm, Aushang, Preisliste etc.).

(2) Das Entgelt soll mit der Anmeldung

bezahlt werden. Eine gesonderte Aufforderung

ergeht nicht. Das Entgelt wird bei

Ablehnung der Anmeldung in voller Höhe

zurückerstattet.

5. Organisatorische Änderungen

(1) Es besteht kein Anspruch darauf,

dass eine Veranstaltung durch einen bestimmten

Dozenten durchgeführt wird.

Das gilt auch dann, wenn die Veranstaltung

mit dem Namen eines Dozenten

angekündigt wurde.

(2) Die Volkshochschule kann aus sachlichem

Grund Ort und Zeitpunkt der Veranstaltung

ändern.

(3) Muss eine Veranstaltungseinheit aus

von der Volkshochschule nicht zu vertretenden

Gründen ausfallen (beispielsweise

wegen Erkrankung des Dozenten),

kann sie nachgeholt werden. Ein Anspruch

hierauf besteht jedoch nicht. Wird

die Veranstaltung nicht nachgeholt, gilt

Ziffer 6 Abs. 2, Satz 2 und 3 und Ziffer 6

Abs.3 sinngemäß.

(4) An gesetzlichen oder kirchlichen Feiertagen

finden Veranstaltungen grundsätzlich

nicht statt. Ein Anspruch auf

Nachholung der so ausgefallenen Veranstaltung

besteht nicht.

6. Rücktritt und Kündigung durch die

Volkshochschule

(1) Die Mindestzahl der Teilnehmer wird

in der Ankündigung der Veranstaltung

angegeben. Sie beträgt mangels einer

solchen Angabe 10 Personen. Wird diese

Mindestzahl nicht erreicht, kann die

Volkshochschule vom Vertrag zurücktreten.

Der Rücktritt soll den Teilnehmer

spätestens 2 Tage vor Veranstaltungsbeginn

mitgeteilt werden. Kosten entstehen

den Vertragspartnern hierdurch nicht.

(2) Die Volkshochschule kann ferner

vom Vertrag zurücktreten oder ihn kündigen,

wenn eine Veranstaltung aus

Gründen, die die Volkshochschule nicht

zu vertreten hat (z.B. Ausfall eines Dozenten)

ganz oder teilweise nicht stattfinden

kann. In diesem Fall wird das

Entgelt nach dem Verhältnis der abgewickelten

Teileinheiten zum Gesamtumfang

der Veranstaltung geschuldet. Das

gilt dann nicht, wenn die Berechnung der

erbrachten Teilleistung für den Vertragspartner

unzumutbar wäre, insbesondere

wenn die erbrachte Teilleistung für den

Vertragspartner ohne Wert ist.

(3) Die Volkshochschule wird den Vertragspartner

über die Umstände, die sie

nach Maßgabe der vorgenannten Absätze

1 und 2 zum Rücktritt berechtigen

rechtzeitig informieren und ggf. das vorab

entrichtete Entgelt erstatten.

(4) Wird das geschuldete Entgelt gemäß

Ziffer 4 nicht innerhalb von 10 Tagen

nach Vertragsschluss entrichtet, kann

die Volkshochschule unter Androhung

des Rücktritts eine Nachfrist zur Bezahlung

setzen und sodann vom Vertrag zurücktreten.

(5) Die Volkshochschule kann wegen

wichtigem Grund (§ 314 BGB) kündigen.

Ein wichtiger Grund liegt insbesondere

in folgenden Fällen vor:

- Gemeinschaftswidriges Verhalten in

Veranstaltungen trotz vorangehender

Abmahnung und Androhung der Kündigung

durch die Kursleitung, insbesondere

Störung des Informations- bzw.

Veranstaltungsbetriebes durch Lärm-

und Geräuschbelästigungen oder durch

querulatorisches Verhalten,

- Ehrverletzungen aller Art gegenüber

der Kursleitung, gegenüber Vertragspartner

oder Beschäftigten der Volkshochschule;

- Diskriminierung von Personen wegen

persönlicher Eigenschaften (Alter, Geschlecht,

Hautfarbe, Volks- oder Religionszugehörigkeit

etc.),

- Missbrauch der Veranstaltungen für

parteipolitische oder weltanschauliche

Zwecke oder für Agitationen aller Art, -

Beachtliche Verstöße gegen die Hausordnung.

Statt einer Kündigung kann die Volkshochschule

den Vertragspartner auch

von einer Veranstaltungseinheit ausschließen.

Der Vergütungsanspruch der Volkshochschule

wird durch eine solche Kündigung

oder durch einen Ausschluss nicht berührt.

7. Rücktritt, Kündigung und Widerruf

durch die Vertragspartnerin

(1) Der Teilnehmer kann bis 6 Arbeitstage

vor dem Veranstaltungsbeginn bzw.

dem angegeben Anmeldeschluss zurücktreten.

Der Rücktritt erfolgt schriftlich

oder persönlich gegenüber der

Volkshochschule. Eine Erklärung gegenüber

der Kursleitung ist unwirksam.

Bei Rücktritt wird kein Entgelt erhoben.

(2) Dem Vertragspartner steht mit Bestandskraft

des Vertrages kein Recht zur

Kündigung zu, soweit sich aus den Regelungen

Abs. 3 und 4 nichts anderes

ergibt. Insbesondere stellen Verhinderungen

der Teilnahme, auch wenn sie

auf Krankheit oder auf berufliche Gründe

des Teilnehmers beruhen, keinen beachtlichen

Grund zur Kündigung dar.

(3) Weist die Veranstaltung einen Mangel

auf, der geeignet ist, das Ziel der

Veranstaltung nachhaltig zu beeinträchtigen,

hat der Vertragspartner die Volkshochschule

auf den Mangel hinzuweisen

und ihr innerhalb einer zu setzenden angemessenen

Nachfrist Gelegenheit zu

geben, den Mangel zu beseitigen. Geschieht

dies nicht, kann der Vertragspartner

nach Ablauf der Frist den Vertrag

aus wichtigem Grund kündigen.

(4) Der Vertragspartner kann den Vertrag

ferner kündigen, wenn die weitere

Teilnahme an der Veranstaltung wegen

organisatorischer Änderungen gemäß

Ziffer 5 unzumutbar ist. In diesem Fall

wird das Entgelt nach dem Verhältnis

der abgewickelten Teileinheiten zur gesamten

Veranstaltung geschuldet. Das

gilt dann nicht, wenn die Berechnung der

erbrachten Teilleistung für den Vertragspartner

unzumutbar wäre, insbesondere

wenn die erbrachte Teilleistung für den

Teilnehmer wertlos ist.

(5) Ein etwaiges gesetzliches Widerrufsrecht

(z.B. bei Fernabsatzgeschäften)

bleibt unberührt.

(6) Macht der Vertragspartner von einem

ihm zustehenden gesetzlichen Widerrufsrecht

Gebrauch, so hat er bereits erhaltene

Unterrichtsmaterialien zurückzusenden,

soweit diese als Paket versandt

werden können. Bis zu einem Wert der

Materialien von 40 Euro trägt der Vertragspartner

die Kosten der Rücksendung.

8. Schadenersatzansprüche

(1)Schadenersatzansprüche des Vertragspartner

oder des Teilnehmer gegen

die Volkshochschule sind ausgeschlossen,

außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

(2) Der Ausschluss gemäß Abs. 1 gilt

ferner dann nicht, wenn die Volkshochschule

schuldhaft Rechte des Vertragspartners

oder des Teilnehmers verletzt,

die diesem nach Inhalt und Zweck des

Vertrages gerade zu gewähren sind oder

deren Erfüllung die ordnungsgemäße

Durchführung des Vertrages überhaupt

erst ermöglichen und auf deren Einhaltung

der Vertragspartner oder Teilnehmer

regelmäßig vertraut (Kardinalpflichten),

ferner nicht bei einer schuldhaften

Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit

des Teilnehmers.

(3) Die Haftung der Volkshochschule für

Verlust oder Beschädigung eingebrachter

Sachen des Teilnehmers ist ausgeschlossen.

9. Schlussbestimmungen

(1) Das Recht, gegen Ansprüche der

Volkshochschule aufzurechnen, wird

ausgeschlossen, es sei denn, dass der

Gegenanspruch gerichtlich festgestellt

oder von der Volkshochschule anerkannt

worden ist.

(2) Ansprüche gegen die Volkshochschule

sind nicht abtretbar.

(3) Angaben zu Alter und Geschlecht

dienen ausschließlich statistischen Zwecken.

Der Volkshochschule ist die Erhebung,

Speicherung und Verarbeitung

personenbezogener Daten zu Zwecken

der Vertragsdurchführung gestattet. Vertragspartner

und Teilnehmer können

dem jederzeit widersprechen.

Hinweise zu

Fernabsatzgeschäften (BGB § 312c)

Ein Fernabsatzgeschäft liegt dann vor,

wenn der Vertrag unter ausschließlicher

Verwendung von Fernkommunikationsmitteln

zustande kommt (z.B. durch

Briefwechsel, Telefon, Telefax, E-Mail,

Internet).

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht: Sie können Ihre Vertragserklärung

innerhalb von zwei Wochen

ohne Angabe von Gründen in Textform

(z.B. Brief, Telefax, E-Mail) widerrufen.

Die Frist beginnt nach Erhalt dieser

Belehrung in Textform, jedoch nicht

vor Vertragsschluss und auch nicht vor

Erfüllung unserer Informationspflichten

gemäß Art. 246 § 2 i. V. mit EGBGB § 1

Abs. 1 und 2 sowie unserer Pflichten

gemäß BGB § 312e Abs. 1 Satz 1 i. V.

mit Art. 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung

der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige

Absendung des Widerrufs. Der Widerruf

ist zu richten an die:

Volkshochschule Heilbronn gGmbH,

Kirchbrunnenstr.12, 74072 Heilbronn,

Telefax: 07131/996565;

E-Mail: info@vhs-heilbronn.de.

Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen

Widerrufs sind die beiderseits empfangenen

Leistungen zurückzugewähren

und gegebenenfalls gezogene Nutzungen,

z.B. Zinsen, herauszugeben. Können

Sie uns die empfangene Leistung,

z.B. Unterrichtsmaterialien, ganz oder

teilweise nicht oder nur in verschlechtertem

Zustand zurückgeben, müssen Sie

uns insoweit gegebenenfalls Wertersatz

leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie

die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen

für den Zeitraum bis zum Widerruf

gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen

zur Erstattung von Zahlungen

müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt

werden. Die Frist beginnt für Sie mit der

Absendung Ihrer Widerrufsbelehrung, für

uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise: Ihr Widerrufsrecht

erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von

beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen

Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie

Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.


Jugendkunstschule

Heilbronn


Konzeption

Die Jugendkunstschule eröffnet mit ihrem Programm

ein breit gefächertes kreatives Betätigungsfeld, das

Spielen und Lernen, Experimentieren und Gestalten

auf optimale Weise verbindet.

Sie lädt zum Dialog ein, fördert das Denken und

stärkt die Phantasiekräfte bei der Suche nach immer

neuen Ideen jenseits von eingeschliffenen Wegen.

Potenziale werden freigelegt, Neigungen und

Interessen entfaltet, Wahrnehmungen geschult und

verfeinert und die persönliche Ausdrucksfähigkeit

gestärkt.

Kreative Herausforderungen steigern das Vertrauen

in das eigene Handeln und stiften Identität. Sie

machen aktiv und stärken zugleich das

Selbstbewusstsein.

Sie vermitteln kulturelle und soziale Kompetenzen

und leisten insofern einen elementaren Beitrag zu

einer ganzheitlichen Persönlichkeitsbildung von

Kindern und Jugendlichen.

Die Jugendkunstschule bietet eine Vielfalt an Kursen

in den Bereichen Malen und Zeichnen, plastisches

Gestalten, Musik, Medien, Theater und Tanz an.

Die Arbeit findet in kleinen Gruppen statt, die von

qualifizierten pädagogischen und künstlerischen

Fachkräften geleitet werden.

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag

von 14.00 – 16.00 Uhr

Jugendkunstschule

der Volkshochschule Heilbronn

im Botanischen Obstgarten

Kübelstraße 7

74076 Heilbronn

Telefon 0 71 31/17 37 61

Telefax 0 71 31/16 67 31

Buslinie 11

Endhaltestelle Schickhardtstraße

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine