Ausführliches Programm (pdf) - Hämatologie und Onkologie Rostock

onkologie.rostock.de

Ausführliches Programm (pdf) - Hämatologie und Onkologie Rostock

Referenten und Vorsitzende:

Prof. Dr. med. Jochen Casper; Abteilung Hämatologie

und Onkologie; Klinik und Poliklinik für Innere Medizin;

Universität Rostock; Ernst-Heydemann-Str. 6; 18057

Rostock

Prof. Dr. med. Mathias Freund; Abteilung Hämatologie

und Onkologie; Klinik und Poliklinik für Innere Medizin;

Universität Rostock; Ernst-Heydemann-Straße 6; 18057

Rostock

Dr. med. Norbert Grobe; Abt.Hämatologie/Onkologie;

Klinik für Innere Medizin I; Klinikum Neubrandenburg;

Dr.-Salvador-Allende-Straße 30; 17036 Neubrandenburg

Prof Dr. med. Michael Herold; Abt.

Hämatologie/Onkologie; 2. Medizinische Klinik; Helios

Klinikum Erfurt GmbH; Nordhäuser Str. 74; 99089 Erfurt

Prof. Dr. med. Thomas Heinz Ittel; Abteilung

Hämatologie/Onkologie; Medizinische Klinik; Klinikum

der Hansestadt Stralsund GmbH; Grosse Parower Str.

47-53; 18435 Stralsund

Dr. med. Christoph Kahl; Abteilung Hämatologie und

Onkologie; Klinik und Poliklinik für Innere Medizin;

Universität Rostock; Ernst-Heydemann-Str. 6; 18057

Rostock

Dr. med. Volker Lakner; Praxis für Hämatologie und

Internistische Onkologie; Wismarsche Str. 32; 18057

Rostock

Dr. med. Malte Leithäuser; Abteilung Hämatologie und

Onkologie; Klinik und Poliklinik für Innere Medizin;

Universität Rostock; Ernst-Heydemann-Str. 6; 18057

Rostock

PD Dr. med. Eva Lengfelder; III. Med. Klinik; Klinikum

Mannheim; Wiesbadenerstr. 77-11; 68305 Mannheim

Dr. med. Martin Mohren; Abteilung

Hämatolgie/Onkologie; Universitätsklinik Magdeburg;

Leipziger Str. 44; 39120 Magdeburg

Prof. Dr. med. Norbert Schmitz; Hämatologische

Abteilung; Allg. Krankenhaus St. Georg; Lohmühlenstr.

5; 20099 Hamburg

Dr. med. Frank Schüler; Abteilung Hämatologie und

Onkologie; Klinik und Poliklinik für Innere Medizin C;

Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald;

Sauerbruchstraße; 17487 Greifswald

Dr. med. Beate Steiner; Onkologisches Zentrum;

Klinikum Südstadt Rostock; Südring 81; 18059 Rostock

PD Dr. med. Christian Straka; Abteilung

Hämatologie/Onkologie; Medizinische Klinik; Klinikum

Innenstadt der Universität München; Ziemssenstraße 1;

80336 München

Mitgetragen von:

Tumorzentrum Rostock e.V. und

Krebsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Informationen: Sekretariat Prof. Dr. med. M. Freund;

Abteilung Hämatologie und Onkologie; Klinik und Poliklinik

für Innere Medizin; Universität Rostock;

Ernst-Heydemann-Straße 6; 18057 Rostock;

Tel. 0381 494 7421/7420; Fax 0381 494 7422

mathias.freund@onkologie-rostock.de

Internet: www.onkologie-rostock.de

Mit Unterstützung von (vorläufige Aufstellung):

Amgen GmbH, Bayer Health Care, Chugai Pharma Marketing

Ltd., Hoffmann La Roche AG, Mundipharma Vertriebs GmbH &

Co. KG, Novartis Pharma GmbH, Ortho Biotech Division of

Janssen-Cilag GmbH, Pharmion Germany GmbH, Shire

Deutschland GmbH & Co KG

Zertifizierung durch die Ärztekammer MV

VNR *2761202006012480016* 6 Fortbildungspunkte

Organisation: Medical Development GmbH Rostock,

Geschäftsführung: Maria Kleine, HRB 7034, Amtsgericht

Rostock, Steuernummer 079/114/01228

Finanzamt Rostock, Pf 10 50 40, 18010 Rostock

Hämatologie 2006

Wissenschaftliche Leitung:

Universität Rostock

Abteilung Hämatologie und Onkologie, KIM

Samstag, den 25. Februar 2006

9:00 - 15:10 Uhr

Kurhaus Warnemünde, Kurhausstraße


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

Vorbei sind die Zeiten in der Hämatologie, in der

es über Jahre „Im Westen (und im Osten) nichts

Neues“ gab. Mühsam hatten wir uns an die

zunehmende Geschwindigkeit gewöhnt, mit der

pathophysiologische Mechanismen und Grundlagen

der Krankheitsentstehung entschlüsselt

wurden.

Mir scheint jedoch, daß der Zug jetzt noch einmal

an Fahrt aufgenommen hat. So erleben wir einen

erstaunlichen Wettlauf zwischen den Ergebnissen

konventioneller Therapie und den Ergebnissen der

Transplantation bei den indolenten Lymphomen

und beim Multiplen Myelom. Und: Wer hätte noch

vor einigen Jahren gedacht, daß die allogene

Knochenmark- und Blutstammzelltransplantation

bei der chronischen lymphatischen Leukämie als

eine Option in der Standardtherapie angesehen

würde?

Vor diesem Hintergrund haben wir das Konzept für

die hiermit angekündigte Fortbildungsveranstaltung

angelegt. Wir wollen bewußt das gesamte

Gebiet der malignen Hämatologie ansprechen,

soweit dies an einem halben Tag möglich ist. Es

soll ein Überblick über den aktuellen Stand und

neue Entwicklungen gegeben werden. Wir haben

die Themen so fokussiert, daß die Hilfestellung für

die Praxis im Vordergrund steht. Der Zeitrahmen

ist so konzipiert, daß genügend Raum für Fragen

und Diskussion gegeben ist. Nicht zuletzt soll die

angenehme Atmosphäre im Kurhaus

Warnemünde den Austausch stimulieren. In

diesem Sinne lade ich Sie herzlich ein und freue

mich auf Ihr Kommen.

Prof. Dr. M. Freund

Programm:

9:00 - 9:15 Begrüßung und Einleitung

Prof. Dr. M. Freund

9:15 - 10:45 Myelom und indolente

Lymphome

Vorsitz: Th. Ittel, Stralsund

B. Steiner, Rostock

9:15 - 9:45 Konventionelle Therapie des

Multiplen Myeloms

M. Leithäuser, Rostock

9:45 - 10:15 Hochdosistherapie beim Multiplen

Myelom

C. Straka, München

10:15 - 10:45 Indolente Non-Hodgkin-Lymphome

M. Herold, Erfurt

10:45 - 11:15 Kaffeepause

11:15 - 12:25 CLL und aggressive

lymphatische Neoplasien

Vorsitz: V. Lakner, Rostock

C.Straka, München

11:15 - 11:35 Chronisch lymphatische Leukämie

C.Kahl, Rostock

11:35 - 12:05 Aggressive Non-Hodgkin-

Lymphome

N. Schmitz, Hamburg

12:05 - 12:25 Akute lymphatische Leukämie

M. Freund, Rostock

12:25 - 13:15 Mittagspause

13:15 - 13:55 Aggressive myeloische

Neoplasien

Vorsitz: M. Freund, Rostock

N. Grobe, Neubrandenburg

13:15 - 13:35 Akute myeloische Leukämie

J. Casper, Rostock

13:35 - 13:55 Myelodysplasie

M. Mohren, Magdeburg

13:55 - 14:15 Kaffeepause

14:15 - 15:05 Chronische myeloproliferative

Erkrankungen

Vorsitz: J. Casper, Rostock

E. Lengfelder, Mannheim

14:15 - 14:35 Therapie der CML mit Imatinib:

molekulares Monitoring,

Resistenzentwicklung und

Überwindungsstrategien

F. Schüler, Greifswald

14:35 - 15:05 Andere chronische

myeloproliferative Erkrankungen

E. Lengfelder, Mannheim

15:05 - 15:10 Verabschiedung und

Schlußfolgerungen

M. Freund, Rostock

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine