Aufrufe
vor 6 Jahren

BEHINDERUNG - Dorfzytig

BEHINDERUNG - Dorfzytig

Nächste DZM-Ausgabe:

Nächste DZM-Ausgabe: Mittwoch, 20. Juni Annahmeschluss: DO, 14. Juni, bis 18:00 Uhr Entspannt renovieren - Neukauf sparen Aus alt wird NEU in nur 1 Tag! Aus alt und verwohnt wird wieder schön und modern: Unsere individuellen Renovierungslösungen ersparen den aufwändigen Neukauf und die Baustelle. Die erstklassige pfl egeleichte PORTAS-Qualität bietet jahrzehntelangen Werterhalt. Türen Haustüren Küchen Treppen Schranklösungen Spanndecken Fenster Besuchen Sie unsere Ausstellung! EGGÄ NEU > Pilates > Antara > Personaltraining > Latin-Aerobic Bodyfit/-forming Aerobic und Stepaerobic Intervaltraining Gym-Fit Spezial Nacken-/Rücken-/ Wirbelsäulengymnastik HipHop/MTV Dance für Jugenliche und Kinder auf Anfrage. Sorriso - Karin Fritsche Bahnhofstr. 141, 9244 Niederuzwil, Telefon 071 841 60 20 Mobile 078 742 67 57, tanz@sorriso.ch BEIZ LOUNGE BAR ESSEN eggae.ch Flawilerstrasse 4 | 9242 Oberuzwil | T 071 534 48 69 Jetzt Rufen informieren: Sie uns an: � 071 06074/40 969 36 36 41 27 www.tischler.portas.de Besuchen Sie unsere Studio-Ausstellung: PORTAS-Fachbetrieb Thomas PORTAS-AG Tischler Pilotbetrieb Im Ebnet, 8370 Sirnach Assar-Gabrielsson-Str. info@portas-sirnach.ch 63128 www.portas.ch Dietzenbach

DZMagazin MAI 2012 KOSMETIKINSTITUT AM LINDENPLATZ INES HARZENMOSER DIPL.KOSMETIKERIN WILENSTRASSE 2 CH-9240 UZWIL ✆ 071 951 78 66 GRAFIK DESIGN I MARKETING I INTERNET WIR GESTALTEN UND REALISIEREN WERBUNG . Werbeagentur Raschle & Partner T 071 951 06 86 www.brandwerk.ch brandwerk IMPRESSUM Dorfzytig Magazin Postfach 238, 9240 Uzwil, T 071 952 64 54 info@dzm.ch, www.dzm.ch Nächste Ausgabe: 20. Juni 2012 Lebenszeit zum Erstarken Behinderung assoziiert ein Hindernis, ein Ärgernis, das uns im Weg steht. Das Leben in der heutigen Zeit ist effizient und zielorientiert auf der einen Seite, auf der anderen lockt das Vergnügen. Wir setzen uns für unsere Arbeit ein, erwarten eine Entlohnung, die der Wertschätzung der Arbeit entspricht und wollen die restliche Zeit geniessen können. Meist planen wir die Schritte voraus, versuchen möglichst alle Komponente für unsere Ziele zu optimieren. In der Schule werden hervorragende Noten angestrebt um später eine möglichst gute Chance auf dem Arbeitsmarkt zu haben. Aus möglichst wenig Aufwand soll viel Ertrag geerntet werden. Doch der Weg geradeaus hinein ins Vergnügen kann auch verwehrt werden. Plötzlich platzt mitten in den Alltag ein Geschehnis, das unsere Sicht und unsere Möglichkeiten verändert. Dominik Müggler wurde mit den Folgen seines Töffunfalls konfrontiert und musste für sein weiteres Leben einen neuen Weg finden. Manche aber starten bereits von der Geburt an mit anderen Bedingungen als der Durchschnitt. Anfänglich besteht vielleicht Hoffnung, dass das Hindernis nicht von Dauer ist, die Medizin kann vieles richten und ungeschehen machen. Doch trotz Forschung und Fortschritten können nicht alle unsere Erwartungen erfüllt werden. Die EDITORIAL > 03 Lebensqualität rückt ins Zentrum. Aus dem Strom der Masse gerissen, muss ein individueller Weg gefunden werden und die Achtsamkeit für den Einzelnen steigt. So betonen viele Menschen mit einer Behinderung, dass sie sich selber sind. Larissa Erismann sagt klar, dass sie Larissa sei. Das Suchen und Ausloten von Möglichkeiten ist aufwendig und von Abschieden geprägt. Hoffnungen und Ziele müssen vielleicht aufgegeben werden oder ihr Weiterleben erfordert einen grösseren Einsatz als bisher gedacht. Doch aus diesen Mühen erwachsen Erkenntnisse und Einsichten, die auf dem erwarteten Lebensweg ausgeblieben wären. Eva und Markus Schlegel haben gelernt, die Behinderung von ihrem Sohn zu akzeptieren. Heute ist er ihr Sonnenschein. Unterstützung bietet der Entlastungsdienst Gossau-Untertoggenburg-Wil. Er hilft, ohne dass die Hilfeempfänger Verpflichtungen anderen gegenüber anhäufen müssen. Mit etwas Offenheit keimt erst die Lebensqualität, die sich immer mehr entfaltet und zu einem zufriedenen und erfüllten Leben führen kann. Eingebettet in eine Gemeinschaft ist dies auch bei der behindertengerechten Christkönigs Pfarrei Niederuzwil künftig möglich. Andrea Schlegel-Campregher

Grälliger Dorfzytig - Grellingen
FEINWERK - Leben mit Behinderung Hamburg
Arbeit für Menschen mit Behinderungen - Kleinwachau
Frauen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen am Salzburger ...
Arbeit und Behinderung - locally.de
DIENSTE FÜR MENSCHEN MIT BEHINDERUNG - in Friedehorst
Menschen mit Behinderungen
PerspektivForum Behinderung - Deutsche Evangelische Allianz
ZahnärZtlicher Praxisführer für Menschen Mit Behinderungen
Fachlexikon Behinderung und Beruf 2011, Integrationsamt
für Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen
Behinderung und Ausweis - Landschaftsverband Rheinland
Behinderung und Ausweis - Landschaftsverband Rheinland
Chancen für Menschen mit Behinderungen - Wege ins Studium
BEHINDERUNG ALS EINSTELLUNGSSACHE - Bundessozialamt
Einspännerfahrer mit Behinderung - Escales-Verlag
Sterbebegleitung in Wohngruppen von Menschen mit Behinderung
Bestellungen - Leben mit Behinderung
für Menschen mit und ohne Behinderungen Das komplette ... - Sterntal
Behinderung und Ausweis - Landschaftsverband Rheinland
Teilhabe der Menschen mit Behinderungen am sozialen ... - wrzos
Menschen mit Behinderungen - Landespersonalvertretung
für Menschen mit und ohne Behinderung Das komplette ... - Sterntal