Bauern- hof - Website-Box

browe.at.websitebox.at

Bauern- hof - Website-Box

IN

DIESER

AUSGABE:

LEBENSRAUM

Bauernhof

ANKÜNDIGUNG:

15. Juli 2012

Holzstraßenkirtag

in Gurk, Kärnten

6.+7. JULI ‘12

TAG DER

OFFENEN TÜR

IN DEUTSCH

GORITZ

Das Gady-Mitarbeiterteam freut sich,

Ihnen das Neueste Ihrer Produkt- und

Leistungspalette zeigen zu können.

8483 Deutsch Goritz 26

Tel. 0 34 74 / 82 56

Ausgabe 07/2012

Verlagspostamt 8403 Lebring

Erscheinungsort Graz • P.b.b.

02Z032869M • Einzelpreis € 1,00

Diese Ausgabe des Partners

wurde am 25. Juni 2012 der

Post zum Versand an unsere

Abonnenten übergeben.


2

INHALT

Schule am Bauernhof

Seite 4

GADY INFORMIERT

Seite 5

Junge Landwirtschaft

mit Zukunft

Seite 6 + 7

SteirerROSE ein

innovatives Projekt

Seite 8

G’sundes Land -

g’sunde Leut’

Seite 8 + 9

Landwirte blicken

optimistisch

in die Zukunft

Seite 10 + 11

Neues aus

der Landtechnik

Seite 12 - 15

Bauernvertreter fordern

“Stopp der Bodenverschwendung”

Seite 16 + 17

“Wärme aus Holz -

Strom aus Sonne”

Seite 16 + 17

AUTO AKTUELL

Seite 18 - 20

AUTOANGEBOTE

Seite 21 - 23

IMPRESSUM: Eigentümer, Herausgeber & Verleger:

PARTNER Zeitungsverlagsgesellschaft m.b.H.,

8403 Lebring, Leibnitzer Str. 76, Tel. 0699/ 16004070,

Fax 03182/49406-540, info@partnerzeitung.at,

www.partnerzeitung.at. Druck: Druck Styria GmbH

& Co KG, 8042 Graz, Styriastraße 20. Preis: € 1,00.

Auflage kontrolliert: 80.000 Stk. Layout & Grafik:

Steirisches Werbebüro. Für unverlangt eingesandte

Manuskripte und Fotos wird keine Haftung übernommen.

Gastkommentare geben nicht unbedingt

die Meinung der Redaktion wieder. Nachdruck,

auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des

Herausgebers.

Vorweg noch, den Bauernhof als solchen gibt

es nicht. Der Bogen spannt sich vom Bergbauernhof

in der Obersteiermark mit ausschließlich

Grünland bis hin zu einem Betrieb in der

Südoststeiermark, wo fast alles wächst.

Arbeitsstätte und Lebensraum fließen auf

einem Hof zusammen. Eigentlich ein Idealfall,

der über Jahrtausende Bestand hatte. In

jüngster Zeit beginnen sich diese Bereiche zu

trennen. Lagerhallen, aber auch die Tierhaltung,

werden aus dem eigentlichen Hofbereich

zunehmend ausgelagert.

Doch sehen wir uns einmal an, was auf der

Habenseite eines Bauernhofes zu verbuchen

ist. Der Zeitaufwand, um zum Arbeitsplatz zu

kommen, fällt weg. Man ist sein eigener Chef.

Fleiß, Geschick und Findigkeit dienen dem

eigenen Nutzen. Die ganze Familie ist an der

Arbeit und an den Aufgaben am Hof mit eingebunden.

Die Kinder kennen den Arbeitsplatz

ihrer Eltern. Sie lernen spielerisch handwerkli-

che Fähigkeiten

und Verantwortung

im Kleinen zu

tragen. Meist sind

mehrere Generationen

am Hof, die

Kinder sind somit nie alleine und die Alten

erleiden keinen Pensionsschock. Sie sind, so

lange es geht, an den Geschehnissen am Hof,

sowohl was die Arbeit als auch was ihr Wissen

und ihre Erfahrung betreffen, mit eingebunden.

Grund und Boden stellen einen Wert dar,

sie zu besitzen, ist ein gewisses Privileg, das

viele nicht haben. Vielfach ist die Nachbarschaft

zwischen den Bauern noch heilig. Dies

stammt aus einer Zeit, in der man aufeinander

angewiesen war. Ohne dass wir sie pflegen,

wird sie verkümmern. Normalerweise gibt es

auch einen eigenen Garten, viele träumen

davon. Ein Teil der Lebensmittel kann selber

hergestellt werden, früher waren es fast alle.

Wo sonst noch können wir die Jahreszeiten so

T H E M A : 07/2012

Lebensraum Bauern

Für viele der Lebenstraum, für andere wiederum

ein Albtraum. Je nach Betrachtungsweise denkt

man an die Idylle, die uns in vielen Kinderbüchern

suggeriert wird oder an hochtechnisierte

agrarische Produktionsstätten. Zwischen

diesen beiden Polen reihen sich rund 40.000

steirische Bauernhöfe, 2 Drittel davon werden

im Nebenerwerb geführt, ein. Interessant ist

auch, auf 46 % dieser Betriebe wird die Bäuerin

als alleinige Betriebsführerin angegeben.

intensiv und unmittelbar erleben wie auf

einem Bauernhof? Werden, Vergehen und

Wiedererstehen durchlaufen die Hände jener,

die bewusst am Bauernhof leben. Was ist

schon schöner und großartiger als das Auflaufen

der jungen Saat, die Geburt im Stall oder

die Ernte eines Weizenfeldes? Auf der Frage

nach dem Glück im Leben meinte ein lieber

Bekannter: „Glücklich ist derjenige, der am

eigenen Feld, ohne es notwendig zu haben,

seine eigenen Erdäpfel ausgraben kann.“ Wer

sonst noch hat den Luxus, sich ein noch nestwarmes

Ei zum Frühstück zubereiten zu können.

Die Aufzählungen ließen sich noch lange

fortführen. Doch wenn alles so wunderbar ist,

warum werden dann jedes Jahr so viele Höfe


L E B E N S R A U M B A U E R N H O F 3

of

aufgegeben, finden so viele Bauern

keinen Hofnachfolger, oder die Jungen

oft schwer eine Frau? Welche Schlagschatten

sind es, die so hart auf die

Idylle Bauernhof fallen. Vielleicht ist es

vor allem das Image. Warum machen

wir beim Format „Bauer sucht Frau“ mit und

geben anderen Bevölkerungsgruppen so das

scheinbare Gefühl von Überlegenheit und lassen

sie auch noch ihren Voyeurismus ausleben.

Die meisten Betriebe halten Tiere. Diese wollen

bereits am Morgen des Neujahrtages und

zum letzten Mal am Silvesterabend gefüttert,

gemolken, betreut und gepflegt werden. Ein

Urlaub, wenn überhaupt, muss somit sehr

sorgfältig geplant und organisiert werden. Bei

der Arbeit kann man schmutzig werden, sie ist

manchmal schwer und gefährlich und der

Stundenlohn dabei oft auch nicht all zu hoch.

Wind und Wetter sind ständige Begleiter. Die

Technisierung und Automatisierung ermöglicht

Tierhaltungsformen, die von vielen Konsumenten

nicht mehr akzeptiert werden,

ständig ist man in der Defensive gegenüber

dem Tierschutz. Die Massierung der Tierbestände

birgt ein weiteres Konfliktpotential mit

der Bevölkerung in sich. Die Arbeitsfalle, die in

einem Bauernhof steckt, ist nicht außer Acht

zu lassen, mehr geht immer noch. Ruhelose

und erfolgreiche Nachbarn können eine

gefährliche Triebfeder dafür sein. Dazu gesagt

werden muss aber auch, dass es nicht so einfach

ist, mit einem Bauernhof ein vernünftiges

Einkommen für eine Familie zu erwirtschaften.

Wehrmutstropfen sind auch die

zunehmende Fremdbestimmtheit der Landwirtschaft.

Die vorgelagerte Agrar- und die

nachgelagerte Lebensmittelindustrie geben

vor, nach welchem Rezept am Feld und auch

im Stall zu produzieren ist. Wie also den Spa-

gat zwischen einer modernen, produktiven

Landwirtschaft und der Idylle aus den Kinderbüchern

schaffen? Noch dazu, wo agrarische

Rohstoffe weltweit austauschbar sind.

Qualität und Bildung sind wahrscheinlich die

Schlüssel dafür. Sie liefern jenes Image und

jene Anerkennung, die Bauern und Bauernhöfe

zu etwas Besonderem machen. Die ganze

© Aus dem Ravensburger Buchverlag

Steiermark ist stolz auf die prämierten Weine,

Moste, Öle, Käse, Brote, Fleischwaren usw.

„Erzeugt am Bauernhof“, ist für viele Lebensmittel

heute ein Qualitätsbegriff geworden.

Für beides, Lebensmittelqualität und Bildung,

steht der Alt-Grottenhof.

„Unsere Rinder und Schweine zu Hause verstehen

auch kein Englisch“, ist zwar ein markiger

Sager in der Schulklasse, zur Imagebildung

in der Öffentlichkeit trägt er aber nicht

bei. Vielleicht ist auch ein Tanz- und Gesellschaftskurs

oft eine bessere Investition als ein

neuer Traktor, oder die Ausweitung des Tierbestandes.

Unsere Bauernhöfe produzieren nicht

nur Lebensmittel. Von ihnen holt sich die

Wirtschaft äußerst tüchtige, zuverlässige und

leistungsbereite Mitarbeiter. Die abwechslungsreiche

und gepflegte Kulturlandschaft

stammt auch aus Bauernhand.

Pflanzen wir Blumen und auch noch Fruchtgehölze

auf unseren Höfen, so entsteht für

Kinder beinahe ein Paradies. Von Anfang Juni

beginnend, bis spät in den Dezember hinein,

gibt es von den Erdbeeren bis zu den Mispeln

immer reife Früchte. Und welch ein Traum ist

es für einen Buben und ein Mädchen, auf

einen Kirschbaum mit reifen roten Früchten

klettern zu können?

Wenn wir all diese Zeichen erkennen, so kann

das Leben auf einen Bauernhof eine geglückte

Form unseres Daseins sein.

DI Erich Kerngast

Direktor der LFS Alt-Grottenhof

GEDANKEN ZUM MONAT

ICH BIN MEIN BESTER FREUND

Mit welchen Menschen sind Sie am meisten zusammen? Wen kennen Sie inund

auswendig? Wer ist oft gnadenlos hart in den Ansprüchen und dann wieder

voller Liebe und Nachsicht: DAS SIND SIE SELBST.

Mit einigen Menschen in unserer Umgebung sind wir häufiger zusammen als

mit anderen - zum Beispiel mit unseren engsten Kollegen, unseren Freunden

und unserer Familie. Ist es nicht schön, wenn wir zu diesen Menschen eine

freundschaftliche und angenehme Beziehung haben? Das macht das Leben

doch netter und schöner, oder? Wie würden Sie die Beziehung zu sich selbst

beschreiben: freundschaftlich? Oder fallen Ihnen da andere Begriffe ein?

Für den Fall, dass Sie diese Frage gar nicht so richtig beantworten können,

haben wir einen Selbsttest für Sie vorbereitet, mit dem Sie schwarz auf weiß

ablesen können, wie freundschaftlich Sie mit sich selbst umgehen:

EHER

NEIN

EHER

JA

Ich verzeihe es mir, wenn ich Fehler gemacht habe.

Ich tue wissentlich relativ wenig Dinge,

mit denen ich mir selbst schade.

Ich kenne mich selbst einigermaßen gut und weiß,

was ich will und was mir wichtig ist.

Ich erwarte nicht von mir perfekt zu sein, sondern ich kann

gut damit leben, dass ich Schwächen und Unzulänglichkeiten

habe. Ich mache mich deswegen nicht selbst fertig und weiß,

dass ich trotzdem liebenswert bin.

Ich sehe mich selbst größtenteils als guten und

liebenswerten Menschen.

Ich glaube, dass ich richtig bin, wie ich bin,

auch wenn ich nicht perfekt bin.

Wenn ich etwas nicht schaffe, dann verurteile ich mich deswegen

nicht selbst, sondern versuche es einfach noch einmal.

Ich will nichts an mir einfach nur weghaben,

sondern ich weiß, dass alles an mir irgendwie zu mir gehört.

Ich stehe anderen gegenüber für meine Rechte ein.

Es fällt mir einfach, meine eigenen Interessen auch

einmal vor die der anderen zu stellen.

Ich glaube, dass ich Gutes, Respekt und Liebe im Leben verdient habe.

Ich kann gute Dinge in meinem Leben

ohne schlechtes Gewissen genießen.

Wenn ich mit mir selbst rede, dann rede ich,

wie ich es mit einem guten Freund tun würde.

Ich kann über mich selbst auch mal lachen und

nehme mich nicht zu ernst.

Ich erwarte nicht zu viel von mir und überfordere mich auch

nicht mit zu hohen Ansprüchen an mich selbst.

Ich versuche, ehrlich mit mir selbst zu sein und mir nichts vorzumachen.

Je öfter Sie mit „Eher ja“ geantwortet haben, desto freundschaftlicher gehen Sie

mit sich um. Wenn Ihre Antworten überwiegend „Eher nein“ gelautet haben, sollten

Sie sich fragen: Würde ich einen Freund, eine Freundin so behandeln? Warum

bin ich so unfreundlich mit mir selbst? Und was genau kann ich tun um das zu

ändern? Womit fange ich an? Was sind die ersten Schritte? Bedenken Sie, selbst

der längste Weg beginnt immer mit dem ersten Schritt … Ihre Ingrid Gady


4

LÄNDLICHE ENT-

WICKLUNG AB 2014

Unter dem Titel "Allianz fürs Land" werden

in den nächsten Monaten die Inhalte

der Ländlichen Entwicklung im Zeitraum

2014 bis 2020 breit diskutiert

werden. "Dieses Thema ist für Österreich

von enormer Bedeutung. Wir wollen

diese Erfolgsgeschichte über das Jahr

2013 hinaus fortsetzen", so Bundesminister

Nikolaus Berlakovich bei der Auftaktkonferenz

in Perchtoldsdorf. Über

400 Akteure aus dem ländlichen Raum

waren seiner Einladung gefolgt und

beteiligten sich am Diskussionsprozess.

Die Ländliche Entwicklung, auch als 2.

Säule der Gemeinsamen EU-Agrarpolitik

bezeichnet, ist in Österreich das agrarpolitische

Kerninstrument. Sowohl das

Umweltprogramm ÖPUL als auch die

Bergbauernförderung werden über diese

Säule umgesetzt. Weitere Elemente sind

Investitionsförderungen, Bildungsmaßnahmen

oder die unter der Bezeichnung

Leader bekannten Regionalentwicklungsprogramme.

Derzeit sind es mehr als EUR

1,1 Mrd. jährlich, die in Österreich für den

ländlichen Raum eingesetzt werden.

"Für mich ist die Sicherstellung der Finanzierung

der wichtigste Teil der Verhandlungen.

Man kann nicht ständig mehr von

der Landwirtschaft und vom ländlichen

Raum verlangen und gleichzeitig die Mittel

kürzen", gab Bundesminister Berlakovich

seine Prioritäten bekannt. Der Kampf

um die EU-Mittel wird sich zuspitzen, da

einige Mitgliedsstaaten derzeit eine Unterdotierung

ihrer Programme beklagen. Da

in der Ländlichen Entwicklung durchgehend

das Prinzip der gemeinsamen Finanzierung

durch EU und Mitgliedsstaaten

gilt, müssen für die nächste Periode auch

die nationalen Mittel abgesichert werden.

MASSNAHMEN IN

SECHS PRIORITÄTEN GEBÜNDELT

Am 12.10.2011 hat die Europäische Kommission

bekanntlich den Entwurf der künftigen

Ratsverordnung zur Ländlichen Entwicklung

2014 bis 2020 veröffentlicht. Ein

wesentliches Merkmal des Verordnungsentwurfs

ist die Bündelung der vorgesehenen

Maßnahmen in folgenden sechs Prioritäten:

"Wissenstransfer und Innovation",

"Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit

der Landwirtschaft", "Organisation der

Nahrungsmittelkette und Risikomanagement",

"Erhaltung und Verbesserung von

Ökosystemen", weiteres "Ressourceneffizienz

und Klimaschutz" sowie "Wirtschaftliche

Entwicklung im ländlichen Raum".

…ist ein österreichisches pädagogisches

Programm, um Bildungsinhalte in Bezug

auf Landwirtschaft am Ort zu vermitteln.

Es ist eine Initiative des österreichischen

Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft,

Umwelt und Wasserwirtschaft

in Kooperation mit dem Bundesministerium

für Bildung, Wissenschaft und Kultur

und dem Forum Umweltbildung. Das Projekt

wurde im Jahr 1998 gestartet und

wird österreichweit durchgeführt. Das

Angebot wird jährlich von etwa 40–

50.000 Schülern wahrgenommen.

Im Rahmen der verschiedenen Aktivitäten

des Projekts, abgestimmt auf das Alter

und die jeweilige Schulform der Jugendlichen,

sollen die Schüler möglichst selbstständig

Erfahrungen über die Praxis der

Landwirtschaft und Gewinnung von

Lebensmitteln sammeln. Dadurch erlan-

T H E M A : L E B E N S R A U M B A U E R N H O F 07/2012

Schule am

Bauernhof

gen Kinder und

Jugendliche Einblicke

in die bäuerlicheWirtschaftsweise,

erkennen natürliche

Kreisläufe, lernen

einen Bezug zur

eigenen Lebenswelt

herzustellen und

stärken ihre Haltung

als Bürger und Konsument

(„Selbst-,

Sozial- und Sachkompetenz.

Unter

dem Motto “Begreifen

durch BE-GREIFEN”

werden in den jeweiligen Programmen

die verschiedenen landwirtschaftlichen

Tätigkeiten auf Handarbeitsstufe durchgeführt.

Schule am Bauernhof eröffnet

den Kindern und Jugendlichen vielfältige

Möglichkeiten der Mitarbeit am Hof oder

auf der Alm. Durch die Verknüpfung von

körperlicher Arbeit, sinnlicher Naturerfahrung

und der Vermittlung praktischer Fertigkeiten

ist es möglich, junge Menschen

für die Landwirtschaft und den Naturraum

Alm zu sensibilisieren.

FOLGENDE AKTIONEN WERDEN

GANZJÄHRIG FÜR SCHULKLASSEN

BZW. KINDER- UND JUGENDGRUP-

PEN AUF DEM BAUERNHOF ODER

DER ALM ANGEBOTEN:

• SCHULE AM BAUERNHOF: Hofbesuche

– halbtägig oder ganztägig: Hier

können Kinder und Jugendliche Kontakt

mit Nutztieren und Kulturpflanzen herstellen,

die ihnen meist nur aus den

Medien oder als erwerbliche Endprodukte

bekannt sind, aber auch Landmaschinen

im Einsatz sehen, und an grundlegenden

Arbeitsabläufen (wie Stallarbeit, Melken,

Saat und Ernte, Weiterverarbeitung

von Tierprodukten) teilnehmen. Der Hofbesuch

dient dazu, Grundsätzliches über

die Landwirtschaft kennenzulernen, und

soll auch Interesse wecken.

• SCHULE AM BAUERNHOF: Projektwoche

auf dem Bauernhof mit Übernachtung

und Verpflegung. Die Projektwoche

ermöglicht vertieften Einblick,

ermöglicht Jugendlichen, den bäuerlichen

Alltag wahrzunehmen, persönliche

Beziehungen zu den Nutztieren aufzubauen,

und den Werdegang eines Produkts

mitzuverfolgen.

• ERLEBNIS ALM: Ein Subprojekt von

Schule am Bauernhof und läuft auch

unter dessen Logo. Dieses Projekt vermittelt

die für Österreich typische Wirtschaftsweise,

und im Besonderen die

enge Verbindung von Kulturform und

Landschaftsraum.

Die Betriebe werden je nach Angebot

vom Ländlichen Fortbildungsinstitut

geschult. Die Ausbildungen beinhalten

neben der pädagogischen Vermittlung

auch eine rechtliche und sicherheitstechnische

Beratung auf dem Hof.

A N Z E I G E

HUNDEBOX ZUM VERKAUF

Format: Länge (an der längsten

Stelle unten) 90 cm, Breite (Tiefe)

54 cm und Höhe 70 cm.

VERKAUFSPREIS: € 50,-

KONTAKT: 0699/16004070


SERVICE

NEWS

Lebring

03182/2457

Graz-Seiersberg

0316/281645

Deutsch-Goritz

03474/8256

Bad Waltersdorf

03333/2281

Deutschlandsberg

03462/2816

Fehring

03155/2310

Niederwölz

03582/2263

Lafnitz

03338/3980

BMW Graz-Liebenau

0316/472220

BMW Graz-Wienerstr.

0316/232316

Toyota Graz-Liebenau

0316/471333

Litzelsdorf

03358/2415

Krieglach

03855/4433

Klagenfurt

0463/43322

Lucas Service

0316/284161

Alle Preise verstehen sich

inkl. MwSt.. Druckfehler, Irrtümer

und Änderungen vorbehalten.

Ersatzlampenbox. Aufgrund von gesetzlichen

Bestimmungen ist das Mitführen von

Ersatzlampen in einigen europäischen Ländern

wie z.B. Slowenien Pflicht. In allen Ländern wird

das Mitfü hr en empfohlen. Aus hochwertigem

Quarz-Glas ... Angebot z.B. für BMW 3er

FÜR DEN URLAUB GERÜSTET.

PRAKTISCHES & SICHERES FÜR UNTERWEGS ...

€ 66,-

€ 48,-

„TOYOTA SPIEGELAUTOMATIK“

• Verriegeln der Türen mit Fernbedienung – Spiegel klappen ein.

• Öffnen der Türen mit Fernbedienung und

Zündung einschalten – Spiegel klappen auf,

€ 96,-

z.B. für Auris,Prius 2012 .....................

oder Landcr. J15, Avensis-RAV4-Hilux Bj. 2012 ...

Preise inkl. Mwst jedoch ohne Montage. Montagezeit: 30-45 Min. je nach Fahrzeug.

LED Handlampe. Die praktische Hand -

lampe ist ein Muss in jedem Handschuhfach. Bis

zu 100 Std. Leuchtdauer und aus robustem Flug -

zeug-Aluminium mit nur 102 Gramm Gewicht.

Clean Bag. Die Textiltasche mit austauschbaren

Kunststoff-Beuteln wird schnell

und einfach am Netz der Sitzrückenlehne

befestigt. Angebot exkl. Montage.

€ 99,-

€ 19,-

€ 52,-

Brille- und CD-Tasche Sport. Doppelt funktional und doppelt komfortabel.

Einfach über die Sonnenblende schieben und fertig – schon können Sie

auf der Innenseite Ihre CDs oder DVDs unterbringen und auf der Außenseite

eine Brille. Für BMW 1er (F20) oder BMW 3er (F30). Angebot exkl. Montage

Feuerlöscher. Im Falle eines

Notfalls immer griffbereit unter dem Sitz.

Klapptisch. Der Klapptisch bietet den

Fondpassagieren eine praktikable Unterlage

und ist sowohl in der Höhe als auch im Neigungswinkel

verstellbar. Er verfügt außerdem

über einen ausklappbaren Getränkehalter

mit edlem Chromring. Angebot exkl.

Basisträger und Montage.

Das Toyota Zubehör-Programm beinhaltet eine umfangreiche Palette

von speziellen Systemträgern sowie Dachboxen zur Lösung aller

Transportprobleme bei Hobby und Freizeit.

- 10% auf alle TOYOTA-Trägersysteme und Aufsätze

z.B. Grundträger TOYOTA Verso

statt € 189,62

€ 170,65,-

€ 79,-

€ 92,-

Wir wünschen Ihnen und

Ihrer Familie eine komfortable und

sichere Reise in den Urlaub!

KOMPETENT • ZUVERLÄSSIG • P R E I S W E R T www.gady.at


6

Das Erscheinungsbild der

österreichischen Landwirtschaft

ist vielfältig. Die JunglandwirtInnen

versuchen sich schon

sehr früh in dieser Vielfalt zu

positionieren unter dem

Gesichtspunkt, dass die Umwelt,

die systembedingten Normen

und die Werte der JunglandwirtInnen

einem Wandel unterliegen.

Jungen, gut ausgebildeten

LandwirtInnen stehen viele

Wege offen. Insbesondere wenn

sie einen bestehenden landwirtschaftlichen

Betrieb übernehmen,

werden sie jedoch rasch

mit der Frage konfrontiert: Hat

die biologische Landwirtschaft

Zukunft und soll ich meinen

Betrieb in diese Richtung lenken?

Die eigene Identitätsfindung

der jungen Bio-Bäuerinnen

und Bauern im Umfeld der

gesellschaftlichen und agrarpolitischen

Entwicklungen ist

Gegenstand dieses Artikels.

Datengrundlage sind die Ergebnisse

der Studie „Junge Landwirtschaft

mit Zukunft“

(siehe Anmerkung).

DAS UMFELD

Wir erleben derzeit große globale und

gesellschaftliche Veränderungen: Von

Lebensmittelknappheiten und -unverträglichkeiten

zu steigenden Lebensmittelpreisen

und Ressourcenverknappung

sowie Umweltverschmutzung über Klimawandel

und starke Volatilität auf den

Lebensmittelmärkten – gleichzeitig hat

die Finanzwirtschaft Agrarrohstoffe entdeckt

– bis hin zu politischen Krisen (vgl.

Kantelhardt & Kapfer 2011; Müller 2008).

Diese Entwicklungen sind auch für die

biologische Landwirtschaft von zentraler

Bedeutung. Einerseits ergeben sich aus

ihnen neue Möglichkeiten und Tätigkeitsfelder.

Andererseits bewirken sie, dass die

mit der landwirtschaftlichen Produktion

verbundenen ökonomischen Risiken

erheblich zunehmen und gleichzeitig die

gesellschaftlichen Anforderungen an die

Betriebsführung steigen.

Die sich daraus ergebenden Herausforderungen

für die jungen Bio-Bäuerinnen und

Bauern lassen sich zweifelsohne nicht alle

auf betrieblicher Ebene lösen; der Staat ist

ebenfalls gefordert, z.B. mit der Aufgabe,

für anstehende Investitionsentscheidungen

ausreichende Planungssicherheit zu

schaffen. Auch sind die jungen Bio-Bäuerinnen

und Bauern selbst gefordert. Sie

müssen sich über ihre Ziele und Entwicklungspotenziale

klar werden und aktiv

eigene Entwicklungsschritte setzen.

DAS INTERESSE AN DER BIOLOGI-

SCHEN LANDWIRTSCHAFT

Rund ein Viertel der jungen Bäuerinnen

und Bauern in Österreich wollen biologische

Landwirtschaft betreiben. Zudem

liegt die Bereitschaft, auf biologische

Landwirtschaft umzusteigen, bei den

Befragten, die derzeit den Betrieben

konventionell führen, um die 29% .

GLEICHERMAßEN INNOVATIV

UND TRADITIONSBEWUSST

Die Mehrheit der jungen Bio-Bäuerinnen

und Bauern (93%) treten ihr Erbe gerne

und mit Begeisterung an (Befragte konventionell

geführter Betriebe: 92%, alle Betriebe:

93%) und knapp ein Fünftel will den

T H E M A : 07/2012

Junge Landwirtschaft mit

8403 Lebring • Leibnitzer Straße 76

Tel. 03182/2457-0, info@gady.at, www.gady.at

Betrieb sogar ausbauen. Ferner stufen sich

89% (Befragte konventionell geführter

Betriebe: 83%, alle Befragten: 85%) als

innovativ und offen für neue Wege ein und

sehen darin eine Stärke, künftigen Herausforderungen

erfolgreich zu begegnen. Trotz

ihres Bekenntnisses zu Innovationen sehen

87% der Befragten (Befragte konventionell

geführter Betriebe: 85%, alle Befragten:

86%) auch die Bewahrung und Fortführung

von Traditionen als wichtigen Bestandteil

der künftigen Wegbeschreitung an. Die

Betriebsleitung obliegt zur Hälfte den Männern

(Befragte konventionell geführter

Betriebe: 65%, alle Befragten: 60%). Ein

weiteres Ergebnis der Befragung abseits

des Single-Klischees: Bio-Bäuerinnen und

Bauern sind in festen Händen, denn rund


L E B E N S R A U M B A U E R N H O F 7

Zukunft

zwei Drittel sind verheiratet und knapp ein

Viertel befindet sich in einer Lebensgemeinschaft

(in einer Partnerschaft lebend

bei Befragten konventionell geführter

Betriebe: 75%, allen Befragten: 60%).

REGIONALE QUALITÄTS-

PRODUKTE ALS STÄRKE

Für die jungen Bio-Bäuerinnen und Bauern

sind die regionalen Lebensmittel ein

wertvolles Gut. Als motivierende Herausforderung

sehen 87% der jungen Bio-

Bäuerinnen und Bauern (Befragte konventionell

geführter Betriebe: 72%, alle

Befragten: 76%), dass eine hohe Akzeptanz

bzw. steigende Nachfrage nach ihren

regional erzeugten Produkten gegeben

ist. Alle befragten jungen Bio-Bäuerinnen

und Bauern (Befragte konventionell

geführter Betriebe: 95%, alle Befragten:

97%) setzen auf Qualität, Gesundheit und

Unbedenklichkeit ihrer Produkte.

ERNEUERBARE ENERGIE UND GEN-

TECHNIK-FREIHEIT ALS CHANCE

98% der jungen Bio-Bäuerinnen und Bauern

(Befragte konventionell geführter

Betriebe: 91%, alle Befragten: 93%) wissen

um ihren Beitrag zum Umweltschutz

und zur Bekämpfung des Klimawandels

Bescheid, dazu passt auch das Bekenntnis

zur Bioenergie. So sehen 79% der Befragten

jungen Bio-Bäuerinnen und Bauern

(Befragte konventionell geführter Betriebe

81%, alle Befragten: 81%) ein großes

Potenzial für die Produktion von nachwachsenden

Rohstoffen in der Landwirtschaft

und 72% (Befragte konventionell

geführter Betriebe 56%, alle Befragten:

61%) wollen stärker auf die Erzeugung von

erneuerbaren Energien setzen. Darüber

hinaus geben die jungen Bio-Bäuerinnen

und Bauern ein klares Bekenntnis zur Gentechnikfreiheit

ab. So meinen 69% der jungen

Bio-Bäuerinnen und Bauern (Befragte

konventionell geführter Betriebe: 61 %,

alle Befragten: 60 %), dass die Risiken der

Gentechnik ihre Tätigkeit erschweren würden.

Es gelte vielmehr, den Wettbewerbsvorteil

durch die GVO-Freiheit zu erhalten.

BESORGNIS ÜBER INVESTITI-

ONSTÄTIGKEITEN, KLIMAEXTREME

UND TIERSCHUTZAUFLAGEN

Besorgt zeigten sich 79% der jungen Bio-

Bäuerinnen und Bauern, dass die Kalkulation

von langfristigen Investitionen schwieriger

werde (Befragte konventionell geführter

Betriebe: 89%, alle Befragten: 86%). Verstärkt

wird diese Unsicherheit der Planbarkeit

von Investitionen durch die zunehmenden

Ernteschwankungen infolge von Klima-

ANMERKUNG: Jedes Jahr werden in Österreich ca. 1.400 landwirtschaftliche Betriebe

übernommen. Um mehr über die JungübernehmerInnen und ihrem Selbst- sowie

Zukunftsbild herauszufinden, gab Landwirtschaftsminister Niki Berlakovich im Sommer

2011 die erste österreichweite JunglandwirtInnen-Studie mit dem Titel „Junge Landwirtschaft

mit Zukunft“ in Auftrag. Die Bundesanstalt für Agrarwirtschaft führte dazu vom

17. Juni bis zum 15. Juli 2011 eine Online-Befragung durch, bei der rund 900 JunglandwirtInnen,

die ihren Betrieb bereits übernommen haben oder in den kommenden Jahren

übernehmen werden, Auskunft über ihr Selbstbild und ihre Zukunftsvorstellungen gaben.

Verschleißteile

für Geräte:

-10%

AKTION

extremen, der Spekulation mit agrarischen

Rohstoffen sowie hohen Tierschutzauflagen.

Die jungen Bio-Bäuerinnen und Bauern

wissen um die globalen und gesellschaftlichen

Entwicklungen und den von ihrer

Seite zu leistenden Beitrag. Derzeit besteht

einerseits die Tendenz, Traditionen zu wahren

und sich auf ihrer Basis innovativ weiterzuentwickeln.

Andererseits ergeben sich

aus den Anforderungen der Gesellschaft

nach gesunden Nahrungsmitteln und einer

intakten Natur neue Aufgaben, die die

Zukunft der biologischen Landwirtschaft

bestimmen. Die biologische Landwirtschaft

befindet sich in einem dynamischen Entwicklungsprozess

und verfügt über eine

Vielzahl traditionell gewachsener, aber

auch innovativ entstandener Lösungsangebote

für die heute anstehenden ökologischen,

sozialen, gesellschaftlichen und

ökonomischen Konflikte.

AUTORIN: Dr. in Erika QUENDLER,

Bundesanstalt für Agrarwirtschaft,

Marxergasse 2, 1030 Wien,

Erika.Quendler@awi.bmlfuw.gv.at

bis 31.08.2012

NUR BEI ...

8403 Lebring, Leibnitzer Str. 76, Tel. 03182/2457, info@gady.at, www.gady.at

TERMINE

KURSPROGRAMM 2012

Kursus der Ikonenmalerei

im Atelier

Ende März bis Mitte Mai 2012

und Mitte Juni bis Ende Juli 2012,

individuelle Terminvereinbarung

mit den Teilnehmern. Anmeldung:

Regina Gady, 0699/16004100 oder

regina. gady@gmx.at

Ikonenmalwoche/n in

Leutasch in Tirol

5. bis 12. 8. bzw. 5. bis 19.8.2012,

im selben Zeitraum ist die Ikonenausstellung

„Tradizione e Futuro“

im Museum Ganghofer in

Leutasch zu sehen, für Detailinfos

bitte um Kontaktaufnahme:

Regina Gady, 0699/ 16004100

Meditative Ikonenmalwoche

im Stift St. Lambrecht

So. 9.9., 15.00 Uhr bis Sa.

16.9.2012, 17.00 Uhr. Anmeldung

und Infos:

www.schuledesdasein.at oder

03585-2305-10

Kursus der Ikonenmalerei

im Schloss Retzhof

Fr. 21.9., 17.00 Uhr

bis So. 23.9. 2012,17.00 Uhr und

Do. 27.9., 9.00 Uhr

bis So. 30.9.2012, 17.00 Uhr

Anmeldung und Informationen:

www.retzhof.at oder 03452/82788-0

Kursus der Ikonenmalerei im Atelier

Mitte Oktober bis Ende November

2012, abends und samstags,

individuelle Terminvereinbarung

mit den Teilnehmern. Anmeldung:

Regina Gady, 0699/16004100

oder regina. gady@gmx.at

VORSCHAU 2013:

Meditative Ikonenmalwoche

im Haus der Stille

So. 20.1., 15.00 Uhr bis So.

27.1.2013, 14.00 Uhr

Anmeldung und Infos:

www.haus-der-stille.at oder

03155-82625-0

REGINA GADY

Atelier für Ikonen

und Kunsthandwerk

Florianistraße 16, 8403 Lebring

Mobil (0699) 1600 4100

Tel. (03182) 3800

regina.gady@gmx.at


8

SIEBEN NATURPARKE

ZÄHLT DIE

STEIERMARK.

Sie repräsentieren besonders

charakteristische und

erhaltenswerte Kulturlandschaften

wie Weinberge,

Almgebiete, eiszeitlich

geformte Moor- und Teichlandschaften,

Streuobst-

Hügellandschaften, waldreiche

Fluss-Gebiete und

alpine Passlandschaften. Sie

sind Vorbildlandschaften von

hohem ökologischem Wert

und haben sich dem bewuss -

ten Miteinander von Mensch

und Natur verpflichtet. Das

Land Steiermark hat sie unter

besonderen Schutz gestellt

und mit dem Prädikat „Natur -

park“ ausgezeichnet. Die ältes -

ten Naturparke in der Steiermark

sind heuer 30 Jahre alt.

Acht steirische Landwirte in der Süd-

West- und Oststeiermark sind im BIO-

Projekt SteirerROSE eingebunden und

bauen die Damaszener Rose feldmäßig

an. Sie erzeugen die verschiedensten

kulinarischen Spezialitäten wie Rosensirup,

Rosengelee, Rosenpfeffer, Rosensalz,

Rosenzucker und vieles mehr. Das Projekt

wurde als „Best–Practise”-Beispiel des Programmes

„Regionale Wettbewerbsfähigkeit

Steiermark“ ausgezeichnet. Ins Leben

gerufen wurde SteirerROSE im Jahr 2007

von Erika Swoboda vom Sternhof Vitalkosmetik,

mit der ursprünglichen Projektidee

steirisches Rosenöl zu erzeugen.

Nicht das „Aussperren“ des Menschen,

sondern das bestmögliche

Integrieren des Menschen in einen

Kreislauf nach dem Muster der Natur

ist das Ziel der Naturparke. Mit die-

sem Modell rückt der Mensch in das

Zentrum eines integrierten, dynamischen

Naturschutzverständnisses.

Naturparke verstehen Naturschutz

nicht als Verhinderungsinstrument,

T H E M A : 07/2012

G’sundes Land – g’sunde

Am 6. Juni um 5 Uhr früh war es dann

soweit. Am Rosenfeld der Familie Kleindienst

wurden 20 Liter Rosen gesammelt

und sofort nach Hartberg ins Joanneum

zu DI Michael Mandl, dem Leiter

der Pflanzendestillationen, gebracht.

Bei dem Experiment ging es darum, ob

der Duft unserer steirischen Rosen mit

dem Duft der Schwestern in Bulgarien

und Rumänien gleichziehen konnte.

Nach spannenden 4 Stunden einer

Wasserdampfdestillation konnten einige

Tropfen des herrlich duftenden steirischen

Rosenöls abgeschöpft werden.

Als Nebenprodukt gab es einige Liter

des köstlichen Rosenwassers ...

Das Experiment war gelungen.

Nun geht es darum, noch Landwirte für

den Rosenanbau zu interessieren, um

sondern zeigen mit ihren in der

Bevölkerung breit vernetzten Initiativen

und Projekten die positiven

Dimensionen des Naturschutzes in

der Steiermark auf, beispielsweise

SteirerROSE ein innovatives Projekt

BLÜHENDE ROSENFELDER IN DER STEIERMARK: Unter der Marke SteirerROSE

haben sich im Jahr 2009 acht Landwirte zusammengeschlossen und

bauen in kontrolliert biologischer Weise feldmäßig Rosen an, die zur Erzeugung

von vielen Spezialitäten geeignet sind, wie z.b. Rosensirup, Rosengelee,

Rosenpfeffer, Rosensalz, Rosenzucker, Rosenhonig,. Rosenlikör, Rosentee.

Seit dem Jahr 2010 erzeugt die Firma Zotter Schokoladen Manufaktur aus

den Blütenblättern der SteirerROSE die verschiedensten süßen Köstlichkeiten.

die Gewinnung von Rosenöl forcieren

zu können.

Und innovativ geht es weiter: erstmalig

gibt es in diesem Jahr ein neues Steirer-

ROSEN Produkt, einen Rosen Schilcher

Frizzante, der alle Kenner von hochwertigen

Perlweinen begeistert. Dieses

Getränk mit der herb-süßen Note ist

als Aperitiv, zum Dessert oder als

exquisites Partygetränk immer die richtige

Wahl.

AM ROSENANBAU INTERESSIERTE

LANDWIRTE WERDEN GEBETEN

SICH ZU MELDEN.

ANSPRECHPARTNER:

Erika Swoboda,

Sternhof Vitalkosmetik,

M: 0676/688 44 04

info@steirerrose.at


L E B E N S R A U M N A T U R

Leut’ NÄCHSTENLIEBE GEHT DURCH DEN MAGEN

Zu regionalen Köstlichkeiten, edlen Tropfen und einer Portion

den Erholungswert in -

takter Landschaften und

Biotope, den langfristigen

ökonomischen Nutzen,

den Erhalt der ökologisch

intakten Lebensgrundlagen

usw.

DIE STEIRISCHEN

NATURPARKE IN ZAHLEN

Kernaufgabe: „Schützen durch Nützen“

– Naturparke sichern gesunde

Lebensgrundlagen durch Initiieren

und Umsetzen von Schutz-, Pflegeund

Nutzungsformen im Sinne von

ökonomischer, sozialer und ökologischer

Nachhaltigkeit.

7 NATURPARKE: Almenland, Mürzer

Oberland, Pöllauer Tal, Sölktäler,

Steirische Eisenwurzen, Südsteirisches

Weinland, Zirbitzkogel-Grebenzen

71 NATURPARKGEMEINDEN

1.828 KM 2 umfassen

die steirischen Naturparke

84.366 MENSCHEN wohnen in den

sieben steirischen Naturparken

NATURSCHUTZLEISTUNGEN IM

RAHMEN VON NATURA 2000,

RAMSAR, NATUR-, LAND-

SCHAFTS- UND VOGELSCHUTZ,

NATURDENKMÄLER

41 PRÄDIKATISIERTE NATURPARK-

SCHULEN haben sich seit 2010

langfristig der Naturpark-Philosophie

verpflichtet

100 NATURPARK-PARTNERINNEN

haben sich als zertifizierte Nächtigungsbetriebe

als Botschafter der

Naturparke qualifiziert

48 BIOLOGINNEN, WALDPÄDAGO-

GINNEN UND NATUR- UND LAND-

SCHAFTSFÜHRERINNEN bieten in

Erlebnisprogrammen ein Naturschauspiel

für Bevölkerung und Gäste

1,3 MILLIONEN TAGESGÄSTE

kommen jährlich zu Besuch

RUND 900.000 NÄCHTIGUNGEN

PRO JAHR

Die Landwirtschaft

dient

nicht nur

der Le -

bensmittelproduktion,

sondern

auch

dem

Landschaftsschutz und dem Erhalt

der Artenvielfalt. Streuobstwiesen

gelten hier nicht als schwer zu

bewirtschaftende Agrarflächen, sondern

als Lebensraum von seltenen

Tier- und Pflanzenarten bzw. Obst -

sorten. Letztere, einmal zu Destillat

verarbeitet, lassen übrigens so manchen

Gaumen schnalzen.

In den steirischen Naturparken

bewahren Schafe und Kühe die Almen

vor Verwaldung und liefern hochwertige

Rohstoffe für die breite Palette

der Naturpark-Spezialitäten, die

längst auch Eingang in die Spitzengas -

tronomie gefunden haben. Naturund

Landschaftsschutz entpuppen

sich daher nicht als Bürde, sondern als

Gewinn, auch dank effizienter Direktvermarktung.

In den Naturparken ist

die Natur die Quelle der Gesundheit:

die vermeintliche Stille im Wald, die

Vielfalt von Leben im Wasser, die heilenden

Wirkstoffe und Kräfte. Das

alles lässt die Gesundheit blühen – für

gesundes Wirtschaften, gesundes

Wohnen, gesundes Essen und gesundes

Bewegen.

Naturschutz und

Tourismus schließen in

den Naturparken einander

nicht aus, was über

eine Million Gäste jährlich

eindrucksvoll beweisen.

WEITERE INFOS:

Verein

„Naturpark.Erlebnis.Steiermark“

naturparke@steiermark.com,

www.steiermark.com/naturparke

gelebter Menschlichkeit wurde gestern zu Gunsten August

Schmölzers Stiftung „Gustl 58“ im Stainzerhof zu Tisch gebeten.

9

August Schmölzer

mit Hausgastgeber

Peter Steinwidder

Vor gut einem Jahr

wurde das neu

errichtete Traditionshaus,

der

Stainzerhof, auf

den Spuren Erzherzog

Johanns im

neuen Glanz der

Öffentlichkeit präsentiert.

Gestern

wurde nicht nur

der eigens für den Stainzerhof kreierte Hauscuvée vom Weingut Weber, sondern

auch der neue Hausgastgeber Peter Steinwidder vorgestellt. Weil Tradition im

Stainzerhof großgeschrieben wird, wurden die regionalen Gaumenfreuden im

Rahmen eines 5-gängigen Degustationsmenüs von edlen Tropfen aus dem

Hause Erwin Sabathi begleitet, das bereits seit Generationen das Restaurant

mit seinen erlesenen Weinen beliefert.

Höhepunkt des Abends war neben den kulinarischen Leckerbissen aus der Region

die Versteigerung einer signierten 6 Liter Magnum Flasche des Stainzerhof-Hauscuvées

zu Gunsten der Stiftung des Schauspielers und Autors August Schmölzer.

„Das Besondere an unserer Stiftung ist, dass immer der komplette Erlös ohne

Gebühren oder sonstige Abgaben direkt an die Bedürftigen geht. Außerdem

behandeln wir jeden Fall sehr diskret – Betroffene werden bei uns niemals öffentlich

zur Schau gestellt“, erzählte August Schmölzer stolz und freut sich über die

zahlreich erschienenen Gäste, die köstlichen regionalen Gerichte und Weine und

vor allem über die erfolgreiche Versteigerung der kostbaren Magnumflasche.

„GESUNDHEIT UND GENUSS –

HÄFERLGESPRÄCHE SPEZIAL“

St. Johann bei Herberstein. Anlässlich seines 30-Jahr-Jubiläums präsentiert das

Haus der Frauen - Erholungs- und Bildungszentrum in St. Johann bei Herberstein

ein neues Kochbuch: „Gesundheit und Genuss – Häferlgespräche Spezial“ mit

Speisen ohne Gluten, Milch, Ei, Hefe, Zucker,

Soja, Fisch, Fleisch und Cholesterin ist zum

Preis von € 18,00 erhältlich. Brigitte Pitter

hat mit fachlicher Kompetenz und Experimentierfreude

schmackhafte Rezepte für

basenreiche Speisen zusammengestellt,

welche sich besonders für AllergikerInnen,

aber auch für eine Entlastungskur oder eine

generelle Ernährungsumstellung eignen.

INFORMATION UND BESTELLUNG:

Verein Wir für das Haus der Frauen,

Fax: 03113/2207-24,

Mail: bausteinaktion@hausderfrauen.at


10

Trotz Unsicherheit über die

noch ungewissen Auswirkungen

der GAP Reform, blickt der

Großteil von Österreichs Landwirten

sehr positiv in die

Zukunft. Im Vergleich zu den

Vorjahren hat sich die Stimmung

der Landwirte deutlich

verbessert. Besonders Schweine -

halter sind wieder zuversichtlicher

und sehen in der Ferkelproduktion

Zukunftspotenzial.

Das sind die wichtigsten Ergebnisse

des aktuellen KeyQUEST

Stimmungsbarometers.

Dazu wurden im April 2012

500 Betriebsfü hre r landwirtschaftlicher

Betriebe

telefonisch befragt.

GUTE STIMMUNG

IN DER LANDWIRTSCHAFT

Insgesamt ist die Stimmung in der

Landwirtschaft gut. 37 % der Landwirte

sind 2012 davon überzeugt, dass

sich ihr Betrieb in den nächsten Jahren

positiv entwickeln wird. Im Vergleich zu

Ergebnissen der Jahre 2011, 2010 und

2008 ist ein deutlich positiver Trend er -

sichtlich. Besonders jüngere Be triebs -

führer sind sehr zufrieden mit der derzeitigen

Entwicklung und blicken noch

optimistischer in die Zukunft als ihre

älteren Berufskollegen.

Allerdings zeigt die Studie auch, dass

heuer rund 40 % der Landwirte weder

besonders positive noch negative

Erwartungen haben und eher gespannt

abwarten, was die Zukunft mit sich

bringt.

T H E M A : 07/2012

Landwirte blicken optimistisch in

FRAGE: WIE SCHÄTZEN SIE DIE ZUKUNFTSAUSSICHTEN

FÜR IHREN BETRIEB IN DEN NÄCHSTEN JAHREN EIN?

FRAGE: WIE SCHÄTZEN SIE DIE ZUKUNFTSAUSSICHTEN

FÜ R IHREN BETRIEB IN DEN NÄCHSTEN JAHREN EIN?


L E B E N S R A U M B A U E R N H O F

die Zukunft

SCHWEINEHALTER WIEDER

MIT MEHR OPTIMISMUS

Nachdem die Diskussion ü berFerkel

schutzkörbe letztes Jahr zu großer Unsicherheit

in der Branche gefü rt h hat, hat

sich die Stimmung unter Schweinehaltern

wieder erholt. Waren es 2011 nur 10% der

Schweinehalter, die fü r die Ferkelpr oduktion

eine positive Zukunft gesehen haben,

hat sich das Blatt heuer gewendet. 54 %

der Schweinehalter blicken wieder positiv

in die Zukunft und erwarten sich einen

deutlichen Aufschwung.

FRAGE: WIE SCHÄTZEN SIE DIE

ZUKUNFTSAUSSICHTEN FÜ R DIE

FERKELPRODUKTION EIN?

RÜ CKFRAGEN:

Mag. Johannes Mayr

j.mayr@keyquest.at

FAZIT UND AUSBLICK

Allgemein herrscht derzeit eine gute

Stimmung unter Österreichs Landwirten.

Besonders Ferkelproduzenten haben dank

klarer Richtlinien Investitionssicherheit

gewonnen und sehen daraus wieder

Chancen für die Zukunft, weiß Mag.

Johannes Mayr. Insgesamt wird die

Zukunft der Landwirtschaft wieder positiver

gesehen als vor einigen Jahren. Allerdings

lässt sich daraus keine sichere Prog -

nose für die nächsten Jahre ableiten. Steigende

Bürokratie, Unsicherheit bezüglich

der neuen GAP-Regelung und volatile

Märkte sind nur einige der Faktoren, die es

für Österreichs Landwirte in den nächsten

Jahren zu meistern gilt.

„TOLL KOMBINIERT“ MIT AMAZONE

Passend zur Fußball-Europameisterschaft 2012 hat Amazone die

Aktion „Toll kombiniert“ gestartet. Denn genau so wie die Fußballspieler

im Kombinationsspiel erfolgreich agieren, kann jeder Kunde

bei Amazone aus einem umfassenden Gesamtprogramm die beste

Säkombination für seinen Betrieb zusammenstellen! Kreiselgrubber

oder Kreiseleggen lassen sich mit den verschiedensten Nachläuferwalzen

sowie mit den mechanischen und pneumatischen Sämaschinenmodellen

von Amazone kombinieren. Als „Meister-Kombination

für Mehrerträge“ gilt die Topausstattung mit der Kombination aus

Kreiselgrubber KG und Keilringwalze KW sowie der Aufbausämaschine

AD mit RoTeC-Rollscharen und Rollenstriegel.

Besonders interessant ist die Aktion, weil Amazone sie mit

interessanten Prämienangeboten kombiniert. So erhält man bei

Kauf einer mechanischen Säkombination eine Teamprämie in Höhe

von 1.000 €, bei Kauf einer pneumatischen Kombination eine Teamprämie

in Höhe von 1.500 €. Die Aktion gilt bis zum 31.7.2012.

Ausführliche Informationen zur Aktion „Toll kombiniert“ finden Sie

im Internet unter www.amazone.de/tollkombiniert.

11


ab € 47.940,-

Lebring

03182/2457-25

0699/16004067

Graz-Seiersberg · 0316/281645

0699/16004022 · 0699/16004042

Deutsch-Goritz

03474/8256 · 0699/16004024

Bad Waltersdorf

03333/2281 · 0699/16004048

Deutschlandsberg

03462/2816 · 0699/16004023

Fehring · 03155/2310

0699/16004045

Niederwölz · 03582/2263

0699/16004049

Lafnitz · 03338/3980

0699/16004028 · 0699/16004048

Litzelsdorf

03358/2415 · 0699/16004028

Krieglach · 03855/4433

0699/16004030 · 0699/16004017

Klagenfurt · 0463/43322

0699/16004031 · 0699/16004032

www.gady.at

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Druckfehler, Irrtümer u. Änderungen vorbehalten.

Am 6.+7. Juli ‘12

€ 3.190,-

Tag der offenen

Fella Frontkreiselmähwerk KM 310 FZ,

Kuppeldreieck, GW ...................... € 9.890,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Fella Scheibenmähwerk SM310FP Front

Klingenschnellwechsler, GW ..........€ 8.750,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Fella Schwader TS 426 DN, Gelenkwelle,

Vorführgerät..........................€ 5.890,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Hidrostal Tauchpumpe D 06M-SLN, 5,5 KW,

4500-5500 l/min., mit Zubehör ........€ 5.990,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Scheibelhofer Kippmulde EXPORT 160/

1000 T, DW .................................... € 1.470,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Scheibelhofer Kippmulde LHK, 140/ 100

Plus, EW ........................................ € 1.290,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Rosensteiner Kippmulden

Kendo 180D + BWSV .................... € 1.690,-

Kreiselegge Mek Farmer 120-300,

ZPW, Gelenkwellle-RK..........€ 8.190,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Bodenfräse B60 PL 130, GW-RK € 2.690,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Bodenfräse B60 PL 155, GW-RK € 2.690,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Front- und Heckmulcher Turbo 110 SR,

280cm, GW .............................. € 5.190,-

MF 5410-4 Alpin

75 PS, Bereifung

420/85R34

VORFÜHR- & AUSSTELLUNGSGERÄTE

Viereck-Palisaden-Futterraute für 12 Plätze,

Unterzug+Dachstreben .................. € 1.050,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Mascar Mais und Kürbissetzgerät Maxi 4reihig,

Düngerstreuer, Zwischenandruckrollen, V-

Rollen, Beleucht., Bienen kit, Monitor MCE

6000, 2 Kürbissäscheiben ........ € 15.390,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Mascar Mais- u. Kür bis setzgerät Futura

Maxi 4reihig, Düngerstreuer, Beleuchtung,

elektr. Hektarzähler ...................... € 12.990,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Superior Heckmähwerk, mit beweglichen

Fingern, 1,82m, GW ...................... € 2.590,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Agromec Hubstapler A18,700 kg € 1.290,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Agromec INOX Traubenbehälter, Hydr., 920

Liter-Nirosta.................................... € 1.990,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Seppi Mulchgerät SMWA/S 155 Front und

Heck, GW, Vorführer ....................€ 4.490,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Belüftungsgebläse TLR4 steckerfertig, Belüf-

Aikido 220D + BWSV .................... € 2.160,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Rosensteiner Kippmulder 220D, BWSV € 3.050,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Vogel&Noot Pflug XM 1000 Vario 4schar, WL

430, SS, DEL, Stützrad, Vorführer..€ 14.890,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Brevigliere Front- und Heckmulcher Turbo

110 SR, 280 cm, GW, Vorführer....€ 4.490,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

JONSERED LT 2317 CMA, Vorführer € 2.690,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

JONSERED Rasentraktor LT 2218 CMA 2,

Vorführer ........................................€ 2.990,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Köppl Compact-Comfort CC10 Hydro,

9,1PS,Tonaround-Aktivlenk.,Fingerbalken162

cm+Reservemesser, Vorführer ......€ 6.990,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Caffini Feldspritze FOX 1000, 12 m Balken

neue Ausführung, Vorführer........ € 11.890,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Himel Temperaturmeßstab 2m, 3 Zonen € 250,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Himel Sieb Trommelreiniger 630mm € 3.250,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Himel Strohmühle STZ 540, GW ..€ 5.350,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Pflanzelt Rückewagen 9242, 9,2 t mit

Ladekran 4267 ........................€ 23.990,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Wiesenegge 4m, hydr. ..............€ 1.090,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Wiesenegge 3m, mech. ................€ 670,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Wiesenegge 5m, hydr................... € 1.200,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Amazone Düngerstreuer ZA-M 1001, Limiter,

Vorführer..............................€ 5.100,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Amazone Düngerstreuer ZA-M 1001, Amados

+ hydr.-Click, Limiter............€ 7.250,-

McHale Rundballenpresse F560,

hydr. Bremse, 23 Messern, Rollenniederhalter,

Bereif. 500/50R17, Vorführer

––––––––––––––––––––––––––––––––––

McHale Vario-Presse V 660 Vario, DLA,

23 Messer-Gruppenschaltung € 49.990,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Mc Hale Rundballenwickler gezogen,

991 BE, Ballenaufsteller .... € 18.450,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Mc Hale Hochleistungs-Dreipunktwickler

2020HS ................ € 21.890,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Mc Hale Quaderballen Wickler 995

LM, 3 Punkt.......................... € 6.950,-

Scheibenmähwerk SM 3280, GW

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Scheibenmähwerk SM 260 FP-S Front,

GW .................................................. € 8.190,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Trommelmähwerk KM 3140 FP-V Front,

Kuppeldreieck, GW...................... € 10.750,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Kreiselheuer TH 4504, GW .... € 5.400,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Turboschwader TS 351 DS, Tastrad, GW

..........................................................€ 3.950,terschlauch

1,5m, 300mm ............€ 1.290,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Fischer Mulcher BV2 145-195cm, Front mit

Herbizit Spritze, Vorführer .......... € 7.690,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Fella Scheibenmähwerk SM 2460, KLS, GW,

Vorführer ........................................ € 5.950,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Fella Scheibenmähwerk SM 168, GW € 4.390,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Fella Frontmähwerk SM 310 FZ-KC, Kuppel drei -

eck, hydr. Seitenverschub, Vorführer € 11.890,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Fella Kreiselmähwerk KM 262, Schwadleiteinrichtung,

Gelenkwelle .............. € 6.890,-

6 PS, speziell hangtauglich, Doppelmesserbalken

KFD, 102cm, Breitreifen

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Köppl 4K506,6PS,Differential & Sperre, Doppel -

messerbalken 122 cm, Breitreifen ..€ 4.990,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Köppl 4K510, 9,1PS, Differential & Sperre, Fingerbalken

147cm, Reservemesser, Breitr.€ 5.790,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Köppl CC 12 Hydro, 2 Scheiben-Kreiselmähwerk

80 cm, Breitreifen ..........€ 8.890,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Köppl Zugradhacke RT 401, 50 cm € 2.350,-

Vorführer

Bergmann Silierwagen ROYAL 23 S

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Bergmann Universal Miststreuer TSW 3140

Tandem, Nutzlast 8.750 kg, DLA, autom.

lastabhängige Bremse, hydr. Stauschieber,

autom. Schmierung, Bordwand auf satz, Ber.

Nokian 560/45R22,5 .................... € 43.690,-

€ 34.000,-

€ 7.790,-

€ 49.890,-


Tür bei Deutsch Goritz

€ 2.990,-

RASENTRAKTOREN

MF Rasentraktor 41-18 RD

Hydro, 18 PS, 105 cm, 350 Liter

–––––––––––––––––––––––––––––––––

MTD 200/105 Hydro, 20 PS, 2 Zylinder,

240l ............................................€ 2.490,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––

Jonsered Frontrider FR 2216 FA, 2 Zylinder,

Allrad, 103 cm.................. € 7.490,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––

Kubota GR 1600-Hydro 14 PS Diesel, 2

Zyl., 107cm, 370l Fangkorb...... € 7.790,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––

Kubota GR 2120-4 WD Allrad, 21 PS, Diesel

3 Zyl. 122 cm, 450l Fangkorb€ 12.490,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––

Kubota Rasentraktor GR 2100-4WD Allrad

21 PS Diesel,3 Zyl.,122cm,450l Korb

..............................................€ 11.350,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––

Alko Power-Line T 18-102 HD € 2.850,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––

Alko Power-Line T 20-102 HD € 3.050,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––

Alko Power-Line T 18-102 HDE € 3.750,-

€ 4.850,-

2-Scheiben Dün ger -

streuer ZA-X 902, Beleuchtung, Limiter

––––––––––––––––––––––––––––––––––

2-Scheiben Dün ger streuer ZA-XW 502,

f. Wein, Obst- u. Hopfenanbau € 3.190,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Amazone Düngerstreuer ZA-M 1001

Spezial Profis, 10-16m, HY-Click+Limiter,

Amatron+Tronic-Paket............€ 11.190,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Amazone Kompakt Scheibenegge Catros

+ 3001, Beleuchtung, hydr. Tiefenbegrenzung,

Tandemwalze, Vorführer € 13.990,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Amazone Kreiselegge KE 3000 Super

Packerwalze, Hitsch............€ 13.990,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Amazone Säkombination KG/AD-P Special,

Kreiselgrubber KG 3000 Special, Sämaschine

AD-P 303 Special + 24 RoTeC+ -Scharen,

Keilringwalze, hydr. Schardruckverstell.,elektr.

Fahrgassenschalt. AMALOG+,

Be leucht., Saat andruckrollen € 34.990,-

€ 12.890,-

Amazone Sämaschine

D9-3000 Spezial, Rotec Schar, Amalog

Plus, Beleuchtung, hydr. Spuranzeige

VORZUGSPREISE

Landini Alpin 80 DT, 76,2 PS, PS-Getriebe

mit Lastschaltung, Anhängerbremsventil,

Klima, Luftsitz, Beifahrersitz, 2 Zusatzhubzylinder,

4 Steuergeräte, Vorführer

.................................................. € 38.990,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Landini Alpine 85 DT-ROT, 81,2 PS,

EHR, Lastschaltung, Luftsitz, Klima, 4

Steuergeräte, Frontgewichte, Bereif.

420/70R30 ..........................€ 37.990,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Landini Alpine GT 80, 76,2 PS, 15/15

Gang, Be reifung 420/70R28, Zusatzhubzyl.,Schnell

kuppler hydr. Heckbetätigung,

Klima ........................€ 33.990,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Landini 5-90H, 83 PS, Joystick, Park Lock,

Luftsitz, hydr. Oberlenker, Bereif. 540/

65R30 ........................................€ 39.990,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 3625-4 EuroLine, 69 PS, 24/24 Gang,

480/70R30.................................... € 33.550,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 3635-4 Golden Edition, 80 PS, 24/24

Gang, Druckluft, Bereif. 540/65R30, Vorführer

...................................................... € 39.000,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Intrac Hof lader L340, 34 PS, Schaufel

140 cm, Breitreifen ..............€ 27.800,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Intrac Hof lader T 850, 51,7 PS, 3 Rad-Basis,

Differentialsperre, Schaufel ..........€ 29.990,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Holder L 780 P, 77 PS, Vollkabine, Klima,

Fronthydr. + ZW, Luftsitz, Steilhangbremse,

Bereif. 450/55R17, Vorführer..€ 79.990,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––

Holder L560, 62 PS, Vollkabine, Klima,

Luftsitz, Fronthydr. + ZW, Steilhangnotbremse,

Bereif. 425/55R17, Vorführer

..........................................€ 67.890,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––

Dieci Teleskoplader Agri Plus 40.7 H-

VS, 127 PS, 40km/h, Tragkraft 4000kg,

Hubhöhe 7,10m ................€ 84.990,-

€ 25.990,-

Mascar Rundballenpresse

Tuareg Cut 525 R mit Schneidwerk, elekt.

Netzbindung, hydr. Bremse

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Mascar Rundballenwickler 1600 Dreipunkt............................................€

9.890,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Mascar Rundballenwickler 2100 ST

gezogen ......................................€ 8.890,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Mascar Rundballenwickler 3100 S gezogen,

Ballenwender, Gummiablage, vierter

Riemen........................................€ 8.890,-

€ 33.450,-

€ 23.990,-

€ 45.990,-

Landini Alpin

DT 80, 76,2 PS

15/15 Gang,

Ber.420/70R30

2 Zusatzhubzyl.

Beifahrersitz,

Schnellkuppler,

Hydr. Heckbe

tätigung,

SONDER-

MODELL

IN ROT

Landini Obst

+ Weinbautraktor

Mistral DT 50

Komfort

47,5 PS, Kli ma,

16/16 Gang, 3

Steuergeräte,

Frontgewichte

Bereifung

360/70R24

Landini Obstweinbautraktor

REX DT

100F Komfort

92,5 PS, Kli ma,

40/40 Gang

PS-Getriebe,

3 Steuergeräte

vorne, 2x hinten

EHR, Bereifung

440/65R24

Steyr 4075-4

Kompakt

78 PS, 3

Steuergeräte,

16.9-30

€ 37.750,-

Steyr CVT

6185-4 Komfort,Fronthydr.,

650/65R42

€ 124.990,-

Hr. Koller 0699/16004032 Hr. Maier 0699/16004031

Festkammerpresse VICON RF 3225, 2,2m Pick-up mit 2 Kurvenbahnen und 14 Messern,

Ballengröße 1,20 x 1,25m, Netzbindung, Focus 2 Bedienterminal ......€ 27.990,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

3schar Pflug ES 95, Maisstroheinleger, Stützrad ..........................................€ 15.290,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Düngerstreuer Exacta EL 900 M ........................................................................€ € 2.890,-


14

V&N – Ihr Spezialist für

die Stoppelbearbeitung

VN bietet eine Vielzahl an Geräten für

den Stoppelsturz an. 4 Grubber-Baureihen

von 2 bis 5 Balken und 3 Kurzscheibeneggen-Modelle

in den Arbeitsbreiten

3 bis 6 m gewährleisten eine

individuelle Geräte-Auswahl.

SCHNELL & BISSIG!

KURZSCHEIBENEGGE TERRADISCPRO

Konzipiert für die flache Bodenbearbeitung

zwischen 2 und 12 cm sorgt die VN Kurzscheibenegge

sowohl bei der Stoppel- als

auch der Mulchbearbeitung für eine optimale

Einmischung und Rückverfestigung.

DIE VORTEILE IM ÜBERBLICK:

• Schnelle, intensive Mischung & Krümelung

• Integrierter Steinschutz

• Hervorragender Einzug

• Große Walzen-Auswahl

Landini Serie 7

GADY SONDERMODELL

VOGEL & NOOT TERRA-GRUBBER

Die 4 Baureihen TerraMix, TerraFlex, TerraCult

und TerraTop liefern auch bei unterschiedlichen

Bedingungen hochwertige Arbeitsqualität.

Speziell der TerraFlex Universal-Grubber

beinhaltet alle Vorzüge, die von Praktikern

verlangt werden: 3-balkiger Rahmenaufbau,

großer Durchgang, 30 cm Strichabstand,

guter Einzug auch auf schwierigen Standorten

sowie MultiQuick Schnellwechsel.

NEU AB 2012: TerraFlex 3-m-Grubber

mit SuperC-Spiralzinken. Die vibrierende

Arbeitsweise ist in festen Böden ein

großer Vorteil und gleichzeitig eine

kostengünstige Steinsicherung.

ÜBRIGENS: In der neuen VN-Line, die ab

01.07.2012 gültig ist, gibt es Top-Konditionen

für Top-Produkte. Nähere Informationen

auf: www.vogel-noot.info.

Weitere Informationen:

Vogel & Noot Landmaschinen GmbH &

Co. KG, 8661 Wartberg/Mürztal, Karl Paller,

03858/605-220, karl.paller@vogelnoot.net,

www.vogel-noot.info

165 Full Tronic, 165 PS, 50 km/h Ausführung,

gefederte Kabine, Fronthydraulik + Frontzapfwelle,

Druckluftanlage, Bereif. 650/65R38, SONDERNETTOPREIS € 99.900,-

8403 Lebring, Telefon 03182/2457-24 od.

0699/16004067, info@gady.at www.gady.at

A U S D E R L A N D W I R T S C H A F T 07/2012

T R A K T O R Ü B E R G A B E N

Traktorübergabe

Massey

Ferguson 5450-4

an Familie Alois Ritter

in Nestelbach bei Graz

durch Gady Verkaufsberater

Seppl Heher

Traktorübergabe

Massey Ferguson

5440-4

an Familie Hoffer Karl

in 9431 St.Stefan

durch Gady Verkaufsberater

Josef Koller und Gady

Vertriebspartner Fa. Fössl

Traktorübergabe

Massey Ferguson

5420-4 Hribernig

an Ernst Hribernig,

Tutzach 14, 9065 Ebental

durch Gady Verkaufsberater

Matthias Maier, Klagenfurt

Traktorübergabe

Massey Ferguson

5420-4 mit Hauer

Fronthydraulik

an Fam. Schauer / Pfeiler

durch Gady Verkaufsberater

Josef Altenburger,

Deutsch-Goritz

Traktorübergabe

Massey Ferguson

5465-4 Priv. Plus

Hauer FH+FZW

an Fam. Gomboc, Gerlinci 27,

9261 Cankova SLO

durch Gady Verkaufsberater

Josef Altenburger,

Deutsch-Goritz

Traktorübergabe

Massey Ferguson

5430-4

an Familie Vogljäger, Rindermastbetrieb,

8431 Gralla

durch Gady Verkaufsberater

Manfred Stani, Lebring


G A DY / M F 15

Big Red-Veranstaltung vermittelt MF-Fachkenntnisse

Massey Ferguson Vertriebspartner

aus ganz Europa kamen im April

im polnischen Breslau zusammen,

um an der jüngsten Big Red-

Schulung teilzunehmen. Das

österreichische Team, bestehend

aus der Austro Diesel Verkaufsmannschaft,

MF Vertriebspartnern

und deren Verkäufer, waren

ebenfalls zahlreich vertreten.

„Diese Großveranstaltung bietet den Vertriebsmitarbeitern

unserer MF Partner eine

hervorragende Gelegenheit die aktuellen

Traktoren im Feldeinsatz zu testen und

vom Fachwissen der MF-Technikexperten

zu profitieren“, sagt Johann Gram,

geschäftsführender Gesellschafter der

Austro Diesel. „Hier können sie die Maschinen

unter realen Bedingungen fahren

und die tägliche Arbeit der Kunden hautnah

erleben.“ Zu den Maschinen, die ihre

Leistungsfähigkeit unter Beweis stellten,

gehörten die Traktoren

der neuen

Baureihe MF 7600

sowie der Baureihen

MF 6400 und

MF 3600.

Durch diese speziellen

Schulungen

sind die Massey

Ferguson Vertriebs -

partner und ihr Personal

immer auf

dem aktuellen Entwicklungsstand der Produkte

und können so den Kunden stets den

absolut bestmöglichen Service bieten.

FÜR WEITERE INFORMATIONEN:

Austro Diesel GmbH

Concorde Business Park 3/2

2320 Schwechat

Tel.: 01/70 120, Fax: 01/70 120-5

www.austrodiesel.at

A N Z E I G E

TIERE ZU VERKAUFEN

Henriette-Junghennen

(auch BIO!), legereif, freuen

sich auf ein neues Zuhause!

Mehrere Abgabestellen in

der Steiermark.

INFO UND VERKAUF:

TEL. 03152/2222-0

J E T Z T N E U :

Wickelfolie

& Ballennetz

bei ...

8403 Lebring

Leibnitzer Str. 76,

Tel. 03182/ 2457-28

info@gady.at, www.gady.at


16

„Landwirtschaft 2020 – Einkommen,

Marktanforderungen

und Lebensqualität am Bauernhof

standen im Zentrum der

Beratungen. Mehr als 300

Agrarberater von landwirtschaftlichen

Betrieben in der Steiermark

beeindruckt.

Landwirtschaftsberater tagen in der

Steiermark. Vom 17. bis 20. Juni 2012

erörterten mehr als 300 Agrarberaterinnen

und Agrarberater aus zahlreichen

EU-Ländern im Schloss Seggauberg in

der Südsteiermark die zukünftigen Herausforderungen

der Landwirte und

zogen Rückschlüsse auf ihre Beratungsarbeit.

Das Motto dieses Arbeitstreffens

lautete „Landwirtschaft 2020 – Einkommen,

Marktanforderungen und Lebensqualität

in Einklang bringen”.

„UNTERNEHMEN LANDWIRTSCHAFT 2020“

Generalsekretär Reinhard Mang vom Landwirtschaftsministerium

stellte den Teilnehmern

aus Deutschland, der Schweiz, Südtirol,

Slowenien, Bosnien, Belgien, Bulgarien und

Österreich das Projekt „Unternehmen Landwirtschaft

2020“ des Landwirtschaftsministers

vor. Mang: „Die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit

der Landwirte, die Sicherstellung der

Produktion von gesunden und sicheren

Lebensmitteln und der Umwelt- und Klimaschutz

sind Eckpfeiler.“ In diesem Zusammenhang

wurden acht Projektgruppen vom Landwirtschaftsministerium

eingerichtet, um diese

Ziele in der österreichischen Landwirtschaft

umzusetzen. Zukunft mit Innovationen. Weiteres

wurden die Agrarberater motiviert, Innovationen

auf landwirtschaftlichen Betrieben

T H E M A : 07/2012

Erfolgreiche Tagung der europäisch

Bild 1: Krenbauer Martin Kern führt jenes Gerät vor, das das Krenheben im Sommer erleichtert.

Bild 2: Auf großes Interesse stieß bei den europäischen Beratern der neu eingerichtete Kren-Erlebnisweg.

Zu gewinnen gab es Biomasse-Brennstoffgutscheine

im Gesamtwert von

€ 1.200 - gesponsert von der Firma

zu fördern. „Kreativität und Innovation sind

Prozesse, die Zeit, Geduld und Partner brauchen.

Für die Weiterentwicklung der Betriebe

ist es vor allem wichtig, sich mit seinem

Umfeld zu vernetzen und Partner mit ins Boot

zu holen, die vermeintlich mit der eigenen

Sparte gar nichts zu tun haben“, motivierte

Gastreferent Hans Lercher, Studiengangsleiter

Innovationsmanagement des Campus02.

„Wärme aus Holz - Strom

Beim Gewinnspiel der Regional energie Steiermark im Rahmen

der Vortragsserie „Wärme aus Holz - Strom aus Sonne“ von

Herbst 2011 bis Frühjahr 2012, wurden kürzlich die Preise von

LK-Vizepräsident Hans Resch und GF Herbert Lammer an die

Gewinner überreicht.

Mayr-Melnhof Pellets Leoben GmbH und

den steirischen Biomassehöfen sowie

einer Photovoltaikanlagen-Gutschein im


L E B E N S R A U M B A U E R N H O F

en Agrarberater in der Steiermark

SPANNENDE EXKURSIONEN

Beeindruckt waren die europäischen Agrarberater

von den landwirtschaftlichen Betrieben

in der Steiermark. Besucht wurden beispielsweise

Bauernhöfe mit Kren-, Käferbohnen-

und Gemüseproduktion. Weiteres Rinderhalter,

Kernöl- und Holunderproduzenten.

Auch das heiße Eisen „Raumordnung und

Stallbau“ sowie die harten Auflagen in den

aus Sonne“

Wert von € 500 - gesponsert vom

Initiative Kraftwerk Sonne Partner,

Firma Gluschitsch in Obervogau.

BEI INSGESAMT 9 VORTRÄGEN

KONNTEN RUND 800 BESUCHER

BEGRÜSST WERDEN.

Herr Vizepräsident Resch betonte bei

der Preisübergabe, dass auf dem Weg

Wasserschutzund Schongebieten wurden bei

Exkursionen aufgezeigt. „Hut ab vor den steirischen

Bäuerinnen und Bauern. Sie schaffen

es, mit relativ kleinen Betrieben Nischenprodukte

und erstklassige Lebensmittel herzustellen

und können so ihre Höfe erhalten. Ich

würde mir wünschen, dass auch in meiner

Region die Bäuerinnen und Bauern sowie

deren Kooperationspartner in gleichem Maße

handeln.

der Energieautarkie besonders die Stärken

der Land- und Forstwirtschaft in der

Biomasse, aber auch der Bereich Photovoltaikanlagen

eine große Rolle spielen.

Er dankte den Preisträgern für ihr Interesse

an heimischer Biomasse und an

Photovoltaikanlagen - sie sind Vorbild

für andere und erhöhen dadurch die

Wertschöpfung im eigenen Land.

Bild 4: Käferbohnenkönigin Michaela Hofer

(2.v.l.) präsentiert steirische Käferbohnen als

interessante Nische. Für Kunden hat Hofer

auf ihrem Hof in Halbenrain ein Käferbohnenkabinett

eingerichtet.

Bild 5: Auf großes Interesse bei den

europäischen Agrarberatern stieß die

Holunderproduktion, präsentiert von Gottfried

Trummer (links) in Raning.

Im Bild von links nach rechts:

Ing. Herbert Lammer -

Regionalenergie Steiermark,

Wolfgang Zuegg - Gamlitz

(€ 500 Photovoltaikgutschein),

Maximilian Handlos -

Biomassehöfe Steiermark,

Albert Decorso - Aflenz

(€ 700 Pelletsgutschein),

Im Bild weiters: Johannes Hanhart

(Schweiz - verdeckt), Wilhelm Süßmann

(Deutschland), Georg Tschurtschenbacher

(Südtirol), Rita Mager (Deutschland).

DI (FH) Franz Schwarzauger -

MM Pellets Leoben,

Frau Kronawetter,

Karl Gluschitsch -

Firma Gluschitsch, Manfred

Windisch - St. Radegund

(€ 500 Brennstoffgutschein),

und Hans Resch -

Vizepräsident LK-Steiermark.

17

Bild 6: Begeistert waren die Berater auch

vom Frischehof Robier in Leibnitz. vl. Johannes

Hanhart (Schweiz), Andrej Sorsak (Slowenien),

Maria Robier, Rita Mager (Deutschland),

Georg Tschurtschenthaler (Südtirol)


18

BMW NEWS &

PICTURES

Mit dem sportlich-eleganten

Design der neuen, dreitürigen

Karosserievariante und mit

zusätzlichen Motorvarianten

schärft der BMW 1er sein

unverwechselbares Profil als

Maßstab für Fahrfreude im

Premium-Kompaktsegment.

Erweiterte Auswahl von Benzin- und

Dieselmotoren mit BMW TwinPower

Turbo Technologie; BMW 114i als neue

Einstiegsvariante mit 75 kW/102 PS;

außerdem zur Markteinführung verfügbar:

BMW 116i (100 kW/136 PS),

BMW 125i (160 kW/218 PS),

BMW 116d (85 kW/116 PS),

BMW 118d (105 kW/143 PS) und

BMW 125d (160 kW/218 PS) sowie

BMW 116d EfficientDynamics Edition

mit 85 kW/116 PS, zusätzlichen verbrauchsreduzierenden

Maßnahmen

und einem CO 2 -Wert von 99 g/km im

EU-Testzyklus. Ab November 2012

Der neue BMW 1er 3-Türer.

außerdem verfügbar: BMW 118i (125

kW/170 PS), BMW 120d (135 kW/184

PS) sowie erstmalig intelligenter Allradantrieb

BMW xDrive in der BMW

1er Reihe mit den Modellen BMW

xDrive (zum gleichen Zeitpunkt auch

für den BMW 1er 5-Türer erhältlich).

INFOS UNTER WWW.GADY.AT

Eleganz, die bewegt.

Das BMW 6er Gran Coupé

SYMBOLFOTO

B M W A K T U E L L 07/2012

BMW stößt einmal mehr in ein neues

Fahrzeugsegment vor und präsentiert

das BMW 6er Gran Coupé. Das nach

Cabrio und Coupé dritte Modell der

BMW 6er Reihe verkörpert Ästhetik,

Sportlichkeit, Reisekomfort und luxuriöse

Ausstattung in einer attraktiven

Kombination. Die athletische Eleganz

seines Designs macht das erste viertürige

Coupé in der Geschichte der

Marke BMW zu etwas Besonderem.

Kraftvolle Motoren und das hohe

Niveau der Fahrwerkstechnik garantieren

ein sportliches Fahrerlebnis.

4x4=44X1 Leasing: BMW X1 xdrive 18d

AKTIONSFAHRZEUGE

• BMW Renting inkl. BMW Paket Care und Restwertgarantie!

• Rate: € 179,00 pro Monat

• Restwert garantiert: € 19.346,00 • Laufzeit: 36 Monate / 15.000 km/Jahr

• Fixzins für die gesamte Laufzeit: 4,24% • Mietvorauszahl.: € 9.899,70 (=30%)

• Bearbeitungsgebühr: € 220,- • Staatliche Rechtsgeschäftsgebühr: € 189,59

Bei Kaufwunsch erhalten Sie ihn um sensationelle € 32.999,-

RASCH

ZUGREIFEN


M I N I A K T U E L L 19

TRY IT. ENJOY IT.

Gady bringt immer wieder Fahrspaß und

ermöglichte allen Interessierten insgesamt

170 Probefahrten in nur 2 Tagen. Bei

MAXI Sound und MAXI Fun wurde gechillt,

gegrooved und der MINI gefeiert.

Danke für’s Dabeisein an alle! BE MINI.

LIEBE MINI FANS UND

SOLCHE, DIE ES NOCH WERDEN.

Bist du bereit. Meet

MINI. MINI loves you.

NEW FACE, NEW SMILE ...

Seit zwei Jahren ist Frau Alexandra Pirker

bei BMW Gady Graz Liebenau als Assistentin

für den Kundendienst im Bereich

Karosserie und Lackierung tätig. Seit Mai

diesen Jahres ist Frau Pirker für den Verkauf

der Marke MINI zuständig. Frau Pirker,

was hat Sie zu diesem Wechsel motiviert:

“Ich habe in diese Abteilung

gewechselt, weil mich die Marke MINI

extrem fasziniert. Der MINI ist für mich

nicht nur ein Auto, sondern Kult und

Lifestyle pur. Die Welt von MINI – das

sind heiße Autos und cooler, kultiger

Fahrspass. aber noch viel mehr: Neueste

Technik, tolles Design, starke Marke.

Alles vom Feinsten. Da bin ich stolz, mit

dabei zu sein und Menschen glücklich zu

machen, indem sie den kultigen Fahrspaß

genießen können.“

MINI COOPER S COUPÉ, midnight

black met., EZ 2011/11, Klimaautom.,

Sportzsitze, Leder schwarz, Aluräder

17", Sonnenschutzverglasung, CD-

Radio, Chili Paket etc.......€ 28.950,-

MINI COOPER S COUNTRYMAN

ALL4, absolute black met., EZ

2011/05, Klimaautom., CD-Radio,

Leder polar beige, PDC, Aluräder 18",

Austrian Chili, Sonnenschutzverglasung,

Sport-Button etc. ..€ 30.250,-

MINI COOPER CABRIO, british racing

green, EZ 2010/11, Klimaautom., Multifunkt.-Lenkrad,

Xenon, Leder beige,

Windschutz, HIFI System, CD-Radio

etc. ....................................€ 25.950,-

MINI COOPER, hot chocolate, EZ

2010/10, Klimaautom., Stoff/Leder,

Sportsitze, Xenon, Heckspoiler, CD-

Radio etc...........................€ 19.975,-

GADY

NEW CONTACT ...

Anfragen unter

alexandra.pirker@gady.at

Tel. 0316/472220-85

katja.gady@gady.at

Tel. 0316/472220-22

www.gady.mini.at

MEET US AT

http://www.facebook.com/

MINIgady

DAS AUTO FÜR INDIVIDUALISTEN

MINI COOPER CABRIO, pepper white,

EZ 2012/05, Klimaautom., Austrian

Chili, Aluräder 17", Sportsitze, Teilleder

etc. ....................................€ 24.950,-

MINI COOPER, chili red, EZ 2010/07,

Klimaautom., Xenon, Austrian Chili,

Aluräder 17", Stoff/Leder,

Sportsitze, Sitzheizung,Multifunkt.-Lenkrad

etc., € 18.975,- GADY

8041 Graz-Liebenau

Tel. 0 316 / 47 22 20-0

8020 Graz-Nord

Tel. 0 316 / 23 23 16-0

8403 Lebring

Tel. 0 31 82 / 24 57-0

LET´S MINI & KEEP IT MINI


20

4 Millionen Vollhybridfahrzeuge von TOYOTA und LEXUS unterwegs

Die Vollhybrid-Erfolgsgeschichte

geht weiter: TOYOTA

Motor Corporation konnte

per Ende April 2012 bereits

vier Millionen Fahrzeuge mit

dem effizienten Vollhybrid-

Antrieb verkaufen!

Der Erfolgslauf der Vollhybridtechnologie

beginnt mit dem Prius, der im

Dezember 1997 in Japan in Serienproduktion

ging. Knapp 3 Jahre später

erobert die Technologie mit der Markt -

einführung des Prius auch Europa. Einen

weiteren Meilenstein erreichte TMC im

Februar 2011:

Mit 3 Millionen

verkaufter

Fahrzeuge

wur de einmal

mehr die Vormachtstellung

auf dem

TOYOTA

VERSO.

Raum um

sich zu

entfalten.

Sie träumen vom

Sonnenuntergang

am Meer?

Oder einem

Abenteuer in

Ein weiteres Angebot

zu Jubiläum …

zB.: Toyota

Verso1.6/5 High

den Bergen? Der Toyota Verso bietet

Ihnen mehr Raum für Ihre Träume:

Ein geräumiger Innenraum mit bis zu sieben

Sitzen – ein überkomplettes Sicherheitsangebot

- sowie das Eco-Konzept „Optimal Drive“

garantieren höchsten Fahrkomfort bei minimalem

Verbrauch. Achtung! Begrenzte

Stückzahl und nur für kurze Zeit:

In Österreich wird die Vollhybrid-Modellpalette in den

kommenden Wochen von zwei auf insgesamt fünf

verschiedene TOYOTA-Vollhybridmodelle wachsen:

Zum Auris Hybrid und dem Prius Hybrid gesellen sich nämlich auch der

Yaris Hybrid, der siebensitzige Van Prius+ Hybrid

sowie im September der Prius Plug-In Hybrid.

Ge biet der

Vollhybridtechnik

be -

stätigt.

Zum

Gady-Jubiläums-

Nettopreis

ab € 20.940,-

TOYOTA und LEXUS bieten derzeit 18

Hybrid-Modelle in 80 Ländern der Welt

an. 15 Prozent aller TOYOTA-Fahrzeuge

sind somit mit dem Vollhybridantrieb

A U T O A K T U E L L 07/2012

unterwegs. In Europa sowie auch in

Österreich liegt dieser Wert bei 10 Prozent.

2012 soll der Vollhybridanteil in

Europa auf 14 Prozent steigen.

WELTWEIT KONNTEN IN DEN

VERGANGENEN 15 JAHREN

ANNÄHERND 26 MILLIONEN

TONNEN CO² EINGESPART WERDEN,

DIE BEI EINER GLEICHEN ANZAHL

AN HERKÖMMLICH BETRIEBENEN

FAHRZEUGEN AUSGESTOSSEN

WORDEN WÄREN …

Lassen Sie sich bei einer

Probefahrt von der Zukunft überzeugen

- machen Sie einen unverbindlichen

Termin unter 0699/16004304

oder toyota@gady.at


Alle Preise

verstehen sich

inkl. MwSt.

Druckfehler,

Irrtümer u.

Änderungen

vorbehalten.

Wir schaffen Platz für mehr und geben unseren

Vorführwagen-Fuhrpark zur Aktion frei ...

Jetzt schnell sein

• Günstig

• Neuwagengarantie

• Voll leasingfähig

3, 2, 1 ...

BMW 316D Lim., tiefseeblau, EZ

2011/09, Österreichpaket, Xenon,

Bluetooth, Edition Lifestyle etc.

....................................€ 28.975,-

BMW 316D Lim., spacegrau, EZ

2010/ 08, Ö-Pkt., Xenon, Aluräder

etc. .............................. € 25.975,-

BMW 316I Lim., spacegrau, EZ

2010/05, Ö-Pkt., Aluräder etc.

....................................€ 22.475,-

NEUWAGEN: BMW 316D Tour, saphirschwarz,

Edit. Sport, Freisprech ein richt.

etc. statt € 44.459,-.......... € 34.375,-

BMW 116D E87, saphirschwarz, EZ

2011/04, Österreichpaket, Edition

Sport, Xenon etc...........€ 27.575,-

Gady

Graz-Liebenau • 0 316 / 47 22 20

Graz-Nord • 0 316 / 23 23 16

Lebring • 0 31 82 / 24 57

Fehring • 0 31 55 / 2310

Deutsch Goritz • 0 34 74 / 82 56

BMW 116D F20, saphirschwarz, EZ

2012/02, Österreichpkt Plus, Urban-

Line, Sitzheizung etc.....€ 30.975,-

BMW 116D F20, tiefseeblau, EZ

2011/10, Österreichpaket, Urban-

Line, Xenon, etc. ..........€ 29.975,-

BMW 120I Cabrio, saphirschwarz,

EZ 2011/06, Österreichpkt, Xenon,

Leder, Sportsitze etc.

BMW

Financial Services

bietet Ihnen erstklassige

Komplettlösungen zur

Finanzierung Ihres BMW.

Mobilität modern

�����������

BMW

Financial Services

www.bmw.at Freude am Fahren

€ 34.975,-

Freude am Fahren

Toyota Auris 1.8/5türig HSD Premium,

perlmuttweiß met., EZ 2011/10,

99 PS, Klimaautom. ..........€ 27.524,-

Aktionspreis......................€ 22.940,-

Toyota Yaris 1.0/3türig Life, weiß, EZ

2012/03, 69 PS..................€ 13.860,-

Aktionspreis......................€ 11.840,-

Toyota Yaris 1.0/5türig Lounge, rubinrot

met., EZ 2011/12, 69 PS, 2 Zonen

Klimaaut., Bluetooth Freisprechsyst.,

Rückfahrkamera, Touch & Go Navi,

Sound Paket ......................€ 16.972,-

Aktionspreis......................€ 14.440,-

Toyota Yaris 1.0/5Ttürig Sol, anthrazit

met., EZ 2011/09, 69 PS, Klimaanlage

............................................€ 15.887,-

Aktionspreis......................€ 12.740,-

Toyota Yaris 1.33/5türig Lounge, silber

met., EZ 2011/10, 99 PS, 2 Zonen Klimaaut.,

6.1" Multimediadisplay, Rückfahrkamera,

Bluetooth Freisprechsyst., Touch &

Go Navi, Sound Pkt. ..............€ 18.320,-

Aktionspreis......................€ 15.440,-

Toyota Auris 1.4/5türig D4D Young,

onyx schwarz met., EZ 2011/01, 90 PS

............................................€ 18.364,-

Aktionspreis......................€ 13.940,-

Toyota Auris 1.4/5türig D4D High,

weiß, EZ 2011/10, 90 PS, Klimaautom.

............................................€ 21.879,-

Aktionspreis......................€ 16.940,-

Toyota Urban Cruiser 1.4 FWD Mid,

onyx schwarz met., EZ 2011/09, 90

PS, Klimaanlage ................€ 20.871,-

Aktionspreis......................€ 16.940,-

Toyota Landcruiser 3.0/3TG City Aut.,

silber met., EZ 2010/11 ....€51.118,-

Aktionspreis....................€ 37.540,-

Lebring • 0 31 82 / 24 57

Toyota Liebenau • 0 316 / 47 13 33

Fehring • 0 3155 / 23 10

Seiersberg • 0 316 / 28 16 45

Bad Waltersdorf • 0 33 33 / 22 81

Deutschlandsberg • 0 34 62 / 28 16

Lafnitz • 0 33 38 / 39 80

Deutsch Goritz • 0 34 74 / 82 56

Litzelsdorf • 0 33 58 / 24 15

Toyota Urban Cruiser 1.4 AWD High,

silber met., EZ 2011/11, 90 PS, Allrad,

Klimaaut., Nebelscheinw. Bluetooth

Freisprechsyst. ..................€ 24.963,-

Aktionspreis......................€ 20.440,-

Toyota Verso 2.0/D4D High, anthrazit

met., EZ 2011/10, 126 PS, 2 Zonen Klimaautom.

..........................€ 27.927,-

Aktionspreis......................€ 21.440,-

Toyota Verso 2.0 D4D High, silber

met., EZ 2011/11, 126 PS, 2 Zonen Klimaaut.,

USB Anschluss ....€ 27.927,-

Aktionspreis......................€ 21.740,-

Toyota Verso-S 1.33 Lounge, silber

met., EZ 2012/03, 99 PS, Klimaaut.,

CD-Radio, 6,1" Multimediadisplay,

Nebelscheinw., Rückfahrkamera, Bluetooth

Freisprechsystem ....€ 19.051,-

Aktionspreis......................€ 16.240,-

Toyota Verso-S 1.4 D4D Active,

anthrazit met., EZ 2011/11, 90 PS, Klimaanl.,

USB-Anschluss ....€ 19.989,-

Aktionspreis......................€ 16.540,-

Toyota Verso-S 1.33 Young, silber met.,

EZ 2011/11, 99 PS, Klimaanlage, CD-

Radio mit USB Anschluss ..€ 17.198,-

Aktionspreis......................€ 14.540,-

Toyota Prius 1.8 VVT-I Premium, silber

met., EZ 2011/06, 99 PS, Tempomat,

Bluetooth Freisprechsyst. ....€ 31.156,-

Aktionspreis......................€ 24.440,-

Toyota RAV 4 Diesel Elegance Allrad,

titaniumgrau met., EZ 2012/03, Klimaaut.,

Bluetooth, Alufelgen, Regensensor,

Anhängekuppl., Tempomat € 35.964,-

Aktionspreis

€ 30.440,-

So günstig

kann Fahrvergnügen

sein.

I H R P A R T N E R I N A L L E N M O B I L E N B E R E I C H E N D E S L E B E N S


Auto des Monats:

€ 17.750,-

Lebring · 03182/2457

Graz-Seiersberg · 0316/281645

Deutsch-Goritz · 03474/8256

Bad Waltersdorf · 03333/2281

Deutschlandsberg · 03462/2816

Fehring · 03155/2310

Niederwölz · 03582/2263

Lafnitz · 03338/3980

BMW Graz-Liebenau · 0316/472220

BMW Graz-Wienerstr. · 0316/232316

Toyota Graz-Liebenau · 0316/471333

Litzelsdorf · 03358/2415

Krieglach · 03855/4433

Klagenfurt · 0463/43322

Lucas Service · 0316/284161

www.gady.at

Alle Preise verstehen sich

inkl. MwSt.. Druckfehler,

Irrtümer und Änderungen

vorbehalten.

BMW 320D E90 Lim.

titansilber met., EZ 2005/06, Klimaautom.,

Aluräder 17", Sportsitze, Dynamikpaket,

Xenon, Tempomat, CD-Radio,

PDC etc., BMW Gady-Liebenau, Tel.

0316/472220-0

IHR PARTNER IN ALLEN MOBI-

LEN BEREICHEN DES LEBENS

€ 16.750,-

BMW 116D E81, alpinweiß,

EZ 2009/05, Klimaautom., Armauflage,

Aluräder 16", PDC, leasingfähig etc.,

Gady-Fehring, Tel. 03155/2310

€ 12.450,-

BMW 116I E87, sparkling

graphite met., EZ 2007/09, Klimaautom.,

Multifunkt.-Sportlenkrad, CD-Radio,

Aluräder 16", leasingfähig etc., Toyota

Gady-Liebenau, Tel. 0316/471333-0

€ 21.990,-

BMW 118I Cabrio, kaschmirsilber

met., EZ 2008/07, Klimaautom.,

Aluräder 16", Teilleder, Sportsitze,

Windschott, leasingfähig etc., Gady-

Fehring, Tel. 03155/2310

€ 36.550,-

BMW X1 18D XDrive, sparkling

bronze met.,EZ 2011/06,Klimaaut.,X-Line,

Bluetooth, Navigat.-Syst., HIFI Syst., USB,

Panoramadach, Aluräder 18", Sitzheiz. etc.,

BMW Wienerstraße, Tel. 0316/232316

€ 17.450,-

€ 16.450,-

BMW 318D E90, mysticblau met.,

EZ 2005/12, Klimaautom., Aluräder 16",

Tempomat, CD-Radio, PDC, Multifunkt.-

Lenkrad, Regensensor etc., BMW Gady-

Wienerstraße, Tel. 0316/232316

€ 14.950,-

I H R P A R T N E R I N

BMW 318D E91 Tour, schwarz,

EZ 2007/03, Klimaautom., Tempomat,

Xenon, PDC, M-Multifunkt.-Lenkrad,

Aluräder 16", Regensensor, CD-Radio

etc., Gady-Fehring, Tel. 03155/2310

BMW 318i Lim., arktis

met., EZ 04/2006, Klimaautomatic,

Aluräder, Regensensor, Tempomat,

Edelholz, PDC, Gady-Fehring, Telefon

03155/2310

€ 22.750,-

BMW X3 20D, bluewater met.,

EZ 2006/02, Klimaautom., Multifunkt.-

Lenkrad, Aluräder 17", Armauflage,

Sportlenkrad etc., Toyota Gady-Liebenau,

Tel. 0316/471333-0

€ 22.990,-

BMW 520D Aut. Tour, schwarz

met., EZ 2007/08, Klimaautom., Bluetooth,

Navigationssystem, Sprachsteuerung, Xe -

non, PDC, Tempomat, CD-Radio, Aluräder

17" etc., Gady-Fehring, Tel. 03155/2310

€ 19.950,-

BMW 525D Aut. E60, schwarz met.,

EZ 2005/10, Klimaaut., Aluräder 17", Navigat.-Syst.,

Bluetooth, PDC, Xenon, Sprachsteuerung,

Tempomat, Multifunkt.-Lenkrad

etc., Gady-Fehring, Tel. 03155/2310

€ 59.990,-

BMW X5 30 D E70, carbonschwarz

met., EZ 2010/01, Klimaaut., Xenon, Le der

schwarz, M-Sportpkt., Navigat.-Syst., Alu -

räder 20", Bluetooth, Tempomat, USB, leasingfähig

etc.,BMW Liebenau,0316/472220

€ 7.940,-

Toyota Yaris 1.3/5türig SOL, silber

met., EZ 2006/04, 87 PS, ABS, Klimaanl.,

CD-Radio, Audiobedien. am Lenkrad,

getönte Rundumverglasung, Bordcomputer,

Winterräder, Fehring, Tel. 03155/2310

MIT DEM OPTIMALEN LEASING- UND FINAN


A L L E N M O B I L E N B E R E I C H E N D E S L E B E N S

€ 11.440,-

Toyota Auris 1.6/5türig VVT-I High

Aut., grau, EZ 2008/03, 124 PS, ABS,

VSC, TRC, Klimaaut., CD-Radio, Nebelscheinwerfer,

Tagfahrlichtsyst., Zentralverr.

etc., Toyota Liebenau, 0316/471333

€ 13.940,-

Toyota Auris 1.6/5türig High Aut.,

azurblau met., EZ 2010/04, 132 PS, ABS,

VSC, TRC, Klimaaut., CD-Radio, Nebelscheinwerfer,

Anhängekuppl. fix, Zentralverriegelung

etc., Fehring, 03155/2310

€ 14.740,-

Toyota Auris 1.4/5türig D4D High,

silber met., EZ 2010/02, 90 PS, ABS, Klimaautom.,

CD-Radio, Nebelscheinwerfer,

Winterräder, Anhängekuppl. abnehmbar,

Zentralverr. etc., Litzelsdorf, 03358/2415

€ 12.940,-

Toyota Urban Cruiser 1.4 FWD

High, silber met., EZ 2009/09, 90 PS, ABS,

Klimaaut., CD-Radio, Aux-In Anschluss,

Nebelscheinwerfer, Bluetooth Freisprechsystem

etc., Gady-Litzelsdorf, 03358/2415

€ 10.740,-

Toyota Corolla Verso 2.2 D4D Austria,

schwarz met., EZ 2006/09, 136 PS, ABS,

VSC, TRC, Klimaaut., Nebelscheinw., Alufelgen,

Bluetooth Freisprechsyst., Tempomat,

PDC etc., Deutschlandsberg, 03462/2816

€ 17.640,-

Toyota Verso -S 1.33 Lounge Aut.,

silber met., EZ 2012/05, 99 PS, ABS, Klimaaut.,

6.1" Multimediadisplay, Rückfahrkamera,

Nebelscheinwerfer, Bluetooth

Freisprechsyst. etc., Lebring, 03182/2457

€ 21.540,-

Toyota Verso 2.0 D4D High, stahlblau

met., EZ 2010/06, 126 PS, ABS, VSC,

TRC, HAC, Klimaaut., Nebelscheinwerfer,

Bluetooth Freisprechsystem, Tempomat,

etc., Waltersdorf, 03333/2281

€ 18.440,-

Toyota Avensis 2.0/4türig Vm Prem

Lim., schiefergrün met., EZ 2009/05, 152 PS,

ABS, VSC, TRC, Klimaaut., Navigat.-Syst.,

Alufelgen, PDC vo + hi, Standheiz., Sitzheiz.

vorne etc., Toyota Liebenau, 0316/471333

€ 21.450,-

Lexus RX400H 4WD Hybrid Aut.,

blau met., EZ 2005/11, Klimaaut., Le der

schwarz, Aluräder 18", Navigat.-Syst.,

Tempomat, Multifunkt.-Lenkrad, Sonnenverglas.

etc., Toyota Liebenau, 0316/471333

€ 16.450,-

Audi A3 1.6TDI Sportback,

schwarz, EZ 10/2009, Klimaautomatic,

Alufelgen, Tempomat, Armauflage, CD-

Radio, BMW Liebenau, Telefon 0316/

472220

€ 7.940,-

Chrysler Grand Voyager 2.8/5türig

CRD Aut., blau, EZ 2004/09, 150 PS, ABS,

Klimaaut., Bordcomp., Dachreling, Tempomat,

getönte Scheiben, Anhängekuppl.,

Zentralverr.etc., Litzelsdorf, 03358/2415

€ 8.940,-

Mazda MPV 2.0/5türig CD136 Navigator,

grau, EZ 2004/08, 136 PS, ABS, Klimaanl.,

Navigat.-Syst., getönte Scheiben,

Radiobedien. am Lenkrad, Alu felgen, An -

hängekuppl. etc.,Seiersberg, 0316/281645

€ 9.990,-

Mercedes A 150 5türig,

grau met., EZ 2008/05, Klimaanlage,

Alufelgen, CD-Radio, leasingfähig,

Gady-Bad-Waltersdorf, Tel. 03333/2281

€ 9.740,-

Opel Tigra 1.8 16V Twin Top, hellblau,

EZ 2008/01, 125 PS, ABS, Klimaanl.,

CD-Radio, Nebelscheinw., Tagfahrlicht,

Alufelgen 16", elektr. Verdeck (Hard Top),

Zentralverr. etc., Litzelsdorf, 03358/2415

€ 8.990,-

Opel Meriva 1.7/5türig Style

CDTI, schwarz, EZ 2007/05, 101 PS, ABS,

Klimaanl., Nebelscheinwerfer, Tagfahrlicht,

Tempomat, Winterreifen, Reserverad, Zentralverr.

etc.,Toyota Liebenau,0316/471333

ZIERUNGSANGEBOT ZU IHREM TRAUMAUTO

€ 9.940,-

Peugeot 307 SW 1.6/5türig Active HDI,

petrol, EZ 2006/05, 110 PS,ABS, Klimaaut.,

Bord comp., Anhängekuppl., Panorama dach,

Sommer- u. Winterräder auf Alufelgen, Zentralverr.

etc., Deutsch Goritz, Tel. 03474/8256

€ 5.940,-

Renault Scenic II Komfort 1.5/

5türig, silber met., EZ 2003/11, 82 PS, ABS,

Klimaanl., Bordcomp., Nebelscheinw., Sonnenschutzrollos,

getönte Wärmeschutzverglas.

etc., Litzelsdorf, Tel. 03358/2415

€ 7.440,-

VW Polo 1.2 Cool Family, schwarz

met., EZ 2007/09, 60 PS, ABS, Klimaanl., CD-

Radio, Nebelscheinw., Pollenfilter, grüne Wärmeschutzverglas.,

vorne elektr. Fensterheber,

Zentralverr., Toyota Liebenau, 0316/471333

€ 11.990,-

VW Golf V 1.9 TDI 5türig,

schwarz, EZ 2007/02, Klimaanlage, CD-

Radio, Bluetooth, Aluräder etc., Toyota

Gady-Liebenau, Tel. 0316/471333-0

€ 10.990,-

VW Sharan TDI 131PS, schwarz,

EZ 2005/01, Klimaautom., Navigationssystem,

Sitzheizung, PDC, Xenon, Tempomat,

Anhängevorrichtung etc., Toyota

Gady-Liebenau, Tel. 0316/471333-0


GEBRAUCHTTRAKTOREN

MF 274-4, 63 PS, Mauser TT, BJ 80

..........................................€ 12.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 284-2 Komfort, 70 PS, BJ 83

............................................€ 9.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 375-4 Komfort Turbo, 80PS, 12/ 12,

Druckluftanlage, BJ92........€ 23.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 390-4 Komfort, 90 PS, Fronthydraulik,

BJ 94....................€ 19.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 4225-4 Komfort, 65 PS, 18/6

Gang, BJ 98 ......................€ 26.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 4225-4, 65 PS, 12/12 Gang, BJ 00

..........................................€ 28.500,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 4255-4 Komfort, 95 PS, BJ 01

..........................................€ 26.450,-

New Holland TL90-4 Komfort, 91

PS, EHR, Klima, hydr. Anhängebremsventil,

BJ 04 ........ € 29.950,-

MF 6130-4 Komfort, Hauer Frontlader

POM, 85 PS, BJ 96 ..........€ 29.990,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 6245-2 HV, 92 PS,DLA, BJ 00

..........................................€ 29.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 6255-4 HV Komfort, 102 PS, Dyna

Shift, Luftsitz, BJ 01..........€ 25.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Steyr 8045-4, 42 PS, BJ 89

..........................................€ 12.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Steyr 964-4, 64 PS, Hydrac Frontlader

mit Schaufel, Gabel, Palettengabel,

Rundballenzange, BJ 92 ..€ 22.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Steyr 8120-4 Komfort, 100 PS,

Fronthydraulik ..................€ 14.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Steyr 8090-4 Komfort, SK 1, 80 PS,

DLA, Luftsitz, FRGW, BJ86 € 16.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Steyr 9100M, 3 Steuergeräte, DLA,

Front lader, Fronthydr., BJ 07€ 36.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Landini 5500-4, 49 PS, Mauser TT,

Frontladerkonsole, BJ 82....€ 9.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Landini Power Farm DT 105 Komfort,

Power-Shuttle, Klima, Frontalder, mit

Schaufel + Palettengabel, 99 PS, DLA,

BJ 06 ................................€ 37.950,-

Massey Ferguson 6130-4 Komfort,

85 PS, BJ 97 ...............€ 24.950,-

GEBRAUCHTTRAKTOREN

MF 365-4 Komfort, 63 PS, BJ 92

....................................€ 19.950,-

Landini Legend TD 160 Top, Fronthydraulik,

BJ 04....................€ 34.500,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Lindner 520-4, Verdeck mit Türen, BJ

81 ......................................€ 12.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Lindner Geo Trac 73 Alpin, Fronthydr.,

Einhebelsteuergerät, Hubzylinder, EHR,

1320 Betr.Std., BJ 2006....€ 34.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Deutz Fahr Agrotron 4.85,90 PS,

Fronthydr. + ZW, BJ 98 ....€ 29.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Claas Celtis 436RX-4,84 PS, BJ04

..........................................€ 29.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Valtra 6600-4 Komfort, DLA, 105 PS,

BJ 98 ................................€ 24.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

IHC 844 AXL Komfort,80 PS, Frontlader

mit Gabel u. Schaufel, BJ 86 € 19.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Ford 4630-4, 70 PS, BJ 91 € 15.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Holder Knickschlepper A 760 Komfort,

BJ 04 ........................€ 29.950,-

GEBRAUCHTGERÄTE

Claas Quadrant Großballenpresse

1200 RC, BJ 98 ................€ 17.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Claas Rundballenpresse RC 365

Vario, 14 Messer, BJ 08 ..€ 13.900,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Claas Rundballenpresse Roto-Cut, 14

Messer, BJ 05 ..................€ 23.500,-

Landini Ghibli DT 80, Klima, Einhebelsteuergerät,

Fl. Konsole ....€ 22.950,-

New Holland Rundballenpresse 650,

Gelenkwelle ........................€ 8.750,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Elho Rundballenwickler Sideliner

1520, BJ 08 ........................€ 8.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Kuhn Scheibenmähwerk SM 280 mit

Aufbereiter, Gelenkwelle......€ 4.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Lelly Frontmähwerk SM 240 € 2.590,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Saphir Scheibenmähwerk 3m, 7

Scheiben..............................€ 4.450,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Claas Frontmähwerk 2,70 m mit

Gelenkwelle ........................€ 2.950,-

Trommelmähwerk 2,10 m hydraulisch,

Gelenkwelle................€ 1.250,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Fella Scheibenmähwerk SM 911 TL

KC, Gelenkwelle ................€ 24.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Köppl Motormäher 4K512, Lenkbremse,

1,80m Balken ................€ 3.750,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Köppl Motormäher VR6 mit Mulchbalken

105cm ..........................€ 1.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Cosorzo Motormäher Fingerbalken

............................................€ 1.250,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

V&N Kreiselgrubber Arterra 3m mit

Hitch, Gelenkwelle ..............€ 9.990,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Eberhard Kreiselegge 3m mit Packerwalze

und Hitch, GW ..........€ 5.450,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Grubber 11 Zinken 4-reihig mit Walze

............................................€ 1.850,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

V&N Kombination L300 hydraulisch

............................................€ 1.650,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Straudmann Siloblockschneider

Hydro Fox HT2 ......................€ 950,-

New Holland L65-4 Komfort, 65 PS,

Fronthydraulik, BJ 97..... € 24.950,-

Posch Holzspalter 6t ............€ 590,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Hydrac Fronthydraulik F3 mit Unterzug

und Hinterachsabstützung, zu MF

5400 ....................................€ 2.550,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Amazone Düngerstreuer ZA-X 902, Limiter,

Aufsatz 350 l, neuwertig ....€ 4.250,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Rauch 2-Kreisel Düngerstreuer ZSB

900 + Aufsatz, hydr. Schieber€ 2.550,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Lely 2-Kreiselduengerstreuer 1500l

mit Gelenkwelle ..................€ 1.750,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Westring Mulcher 2,70 m, Y-Messer,

GW ......................................€ 2.450,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Kuhn Schlegelmulcher 2,70 m € 2.750,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

V&N Maisstrohplug LM950, 3schar,

SS, DEL ..............................€ 3.250,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Vogel & Noot Maisstrohpflug C-Plus

XS1050 Vario, SS, DEL, Stützrad € 9.450,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Regent Maisstrohpflug Titan 170T-

CX, 5 schar........................€ 14.500,-

Landini Alpine DT 75, Klima, Luftsitz,

hydr. Anhängebremsventil,

Fronthydr., BJ 08........... € 30.950,-

ANGEBOT des MONATS

Massey Ferguson 4245-4 LP, 86

PS, BJ 98.....................€ 25.950,-

Kverneland Maisstrohpflug LB-Vario

4schar, DEL, SS, Stützrad ..€ 9.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Kverneland Maisstrohpflug 4schar, steingesichert,

SS, DEL, Stützrad.... € 7.250,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Accord Maissetzgerät Optima 4reihig

mit Düngerstreuer ..............€ 4.500,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Nodet Maissetzgeraet Planta 5reihig,

Düngerstreuer ....................€ 3.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Voran Strohmühle 11 KW neuwertig

............................................€ 2.250,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Hardy Feldspritze LY1000, 15m

hydraulisch, Beleuchtung....€ 3.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Hackfruchträder 9.5-36 zu Steyr

............................................€ 1.250,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Hydrac Frontlader hydraulisch mit

Erdschaufel 1m ..................€ 1.450,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Kirchner Miststreuer 3,8 t, 1 Walze,

Gelenkwelle ........................€ 1.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Fella Turboschwader TS 300 mit

Gelenkwelle ............................€ 950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Pöttinger Schwader 3m ........€ 950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Claas Kreiselheuer Volto 550 HR,

Grenzstreueinrichtung, GW € 3.550,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Krasser Seilwinde 6t EH, 80m Seil

............................................€ 3.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Palms Forstanhänger 14t, 9m Kran, 160

Betr.Std., 0699/16004049 ....€ 31.500,-

Lindner 1450-4, 52 PS, BJ 92

..........................................€ 17.950,-

DIREKT VOM LANDWIRT

Massey Ferguson 135 Allrad, Mauser

404, 45 PS, BJ 71 ..............€ 6.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Steyr 8070-2, Hauer Frontlader mit

Gabel und Schaufel, BJ 85..€ 8.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Steyr 8100-2 Komfort, 86 PS, BJ 79

............................................€ 7.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Deutz 3607-2,34PS,MAUSER 404, BJ

84 ........................................€ 3.950,-

www.gady.at

8403 Lebring • Tel. 03182/2457-25 • 0699 / 1600 4067

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine