Blättche - Eschl - Druck

eschl.druck.de

Blättche - Eschl - Druck

Blättche

Spieser + Ellmerschberjer

INFOrmationen

rund um den

Galgenberg

Nr. 570 / 24. 3. 2011

Jahrgang 26

Hochstraße 4 a Elversberg Telefon 0 68 21 / 76 95 eschl-druck@online.de

✔ Saubere Ausführung

✔ Schnelle Lieferung

✔ Günstiger Preis

Digitale Mehrfarben-Drucke

Alleh Hopp (beide Bilder)

• Heizung / Sanitär Badsanierung •

• Erneuerbare Energie Photovoltaik •

• Kernbohrungen Klimaanlagen •

Spieser Straße 11 - Elversberg

info@schuh-hauch.de

2 06821/290 35-75

www.schuh-hauch.de

Eschl-Druck

Inh.: Christina Eschl-Wolf

www.eschl-druck.de

Fotosatz • Offsetdruck • Digitaldruck • Verlag

Festschriften • Kataloge • Bücher

Geschäftsdrucksachen • Privatdrucksachen

Eva Maria Grass

Hauptstraße 135 • 66583 Spiesen-Elversberg

Telefon 0 68 21 / 74 14 95 • Telefax 0 68 21 / 7 36 10

AXA Service-Center

Generalvertretung

der AXA-

Versicherungs AG

Hauptstraße 135

Spiesen-Elversberg

Telefon 0 68 21 / 7 88 78

Telefax 0 68 21 / 7 36 10

Michael Grass


Spieser + Ellmerschberjer

2 Spieser+Ellmerschberjer Blättche

Blättche

Frühlingserwachen

Salon Wallé

Inh. Angelika Ohler

Neue Frisuren

neue Trends

Schöne Haare mit

Strähnchen

Hohlstraße 14 · Spiesen-Elversberg

Tel.: 0 68 21 / 79 04 06

salonwalle@online.de

Nächster

Erscheinungstermin:

31. März

Redaktionsschluß:

28. März

Folgeausgabe:14.4. Abgabe: 11.4.

Zweirad-Center

LEHNEN & CO GmbH

Neunkircher Str. 75a

Elversberg

Tel. 06821/75 12

www.zweiradcenter-lehnen.de

Mit 80 Jahren

auf Märkten unterwegs

Vor kurzem feierte Edith Sander runden

Geburtstag. Sie wurde 80. „Das darf man

ruhig sagen“, meinte sie, als Bürgermeister

Reiner Pirrung in diesen Tagen

dazu gratulierte. Die Marktfrau steht

Woche für Woche in Spiesen auf dem

Rathausvorplatz und bietet ihre Ware feil.

Bekleidung aller Art ist ihr Geschäft. Man

kennt die rührige Händlerin in Spiesen.

Seit über 60 Jahren trotzt sie allen Wet-


tern und stellt ihren Anhänger jeden Freitag

vors Rathaus. Den bringt inzwischen

Sohn Christoph, dem als Chef der Firma

Santex das Marktgeschäft gehört. Betreiben

tut es die rüstige Dame selbst, hat

großes Vertrauen in ihre Kundschaft, gibt

Ware mit nach Hause zum Anprobieren

und nimmt auch individuelle Bestellungen

entgegen. „Enttäuscht wurde ich

noch nie, die Leute kennen mich, ich weiß

meistens nur die Vornamen und oft nicht

mal, wo sie wohnen, aber das hat immer

geklappt“, erläuterte sie gegenüber dem

Bürgermeister ihre Geschäftsphilosophie.

Edith Sander hat einen proppenvollen

Terminkalender. Mal steht sie in Fischbach,

mal in Heusweiler, mal in Bildstock

und eben in Spiesen. Montags ist Ruhetag.

„Da kümmere ich mich um meinen

Haushalt“, sagt die passionierte Marktfrau,

„denn ich sorge nach wie vor für

mich selbst und wohne alleine“. Die frühere

Saarbrückerein ist vor Jahren nach

Wemmetsweiler gezogen, hat sich dort

mit ihrem Mann ein Haus gekauft, der ist

zwischenzeitlich verstorben. Der Sohn

hat sich in Marpingen niedergelassen und

begleitet die Seniorin zu den Märkten.

„Das Schaffe halt jung, solang ich kann,

mach’ ich das“, verabschiedet sie sich

bei Bürgermeister Pirrung und wendet

sich ihrer wartenden Kundschaft zu.

Marktfrau Edith Sander ist Kult.

Alleh Hopp

Doch noch ein

Faasenachts-rückblick

Frauensitzung am Fetten Donnerstag,

03. März 2011

MS Alleh Hopp – Schiff in Frauenhand !

Am Fettendonnerstag, legte das Schiff

des KV Alleh Hopp ab zu einer Tour der

Frauen. Als um 20.11 Uhr der Moderator

des Abends, Wolfgang Bogler, das frohe

Treiben eröffnete, war die Stimmung in

der bis zum letzten Platz gefüllten Halle

bereits spitze und so hatte die Holzer

Boygroup mit ihren Stimmungshits leichtes

Spiel.

Über den Abend jagte ein Kracher den

Andern und so konnten die närrischen

Weiber unter anderem über die etwas andere

„Synchronschwimm-Showeinlage“

der Revo-Boys (Eric Mees & Dirk Gläser),

den kleinsten Elferrat der Welt (Jogi

Becker & Wendelin Karb) mit der närrischen

Modenschau, Bauchredner Walter

König, der so gerne auf die Pauke haut

und die Witze von Kapitän Wuschd von

Herzen lachen.

Selbstverständlich waren auch die Männerballetts

definitiv ein echter Hingucker.

Fünf Stück an der Zahl waren aus Altenglan,

Bebelsheim, Holz und Wemmetsweiler

angereist und zeigten auf Deck ihre

strammen Waden, wobei die grazilsten

Herren aus Spiesen nicht nur wegen dem

Heimvorteil wohl die besten Kritiken bekamen.

Auch der obligatorische „Fetten-

Donnerstags-Stripper“ durfte natürlich

nicht fehlen und ließ die Mädels staunen.

Dass auch Schiesser-Feinripp die Damen

im Saal verzückten kann, bewiesen die

Jungs der Ehrengarde der DNZ, die in

diesem Jahr das große Finale gebührend

einläuteten.

Alles in Allem war es eine Sitzung mit

weiblichem Ausnahmezustand, die ganze

Halle war gut gelaunt und jubelte den

Akteuren auf der Bühne zu. Nach Abschluss

des Programms gegen 1.00 Uhr

klang die Nacht bei fetziger Tanzmusik

aus, während die MS Alleh Hopp wieder

anlegte.

Rathauserstürmung am Fasenachtsfreitag,

04. März 2011

Bürgermeister Pirrung hatte zwar sein

Gefolge mit den Ortsvorstehern Thomas

Thiel und Lothar Engelbreth dabei und

auch die Unterstützung der Schützengesellschaft

sicher, doch gegen die geballten

Enterungsversuche der Spieser

und Elversberger Narren hatten sie nicht

den Hauch einer Chance. Die Elferratspräsidenten,

Tollitäten und Lieblichkeiten

vom Bersch und vom Tal sorgten mit Hilfe

ihres Hofstaates und der Feuerwehr dafür,

dass Pirrung & Co. Nichts zu Lachen

hatten und übernahmen bis Aschermittwoch

kurzerhand das Kommando auf der

Rathaus-Brücke.

Narrenschau am Fasenachtssamstag,

05. März 2011

Das Motto des KV Alleh Hopp Spiesen,

war an der diesjährigen Narrenschau Programm

in der TVE Halle Elversberg und

an den tollen Kostümierungen der närrischen

Passagiere unschwer zu erkennen.

Auf großer Fahrt in den Heimathafen

und mit viel karnevalistischem Seegang

hatten die Fasebooze bis in die frühen

Morgenstunden Gelegenheit mit der

Partyband Lehnhard selbst das Tanzbein

zu schwingen. Unter der der Schirmherrschaft

von Ortsvorsteher Thomas Thiel

präsentierte Elferratspräsident Edgar

Recktenwald ein buntes Rahmenprogramm

das vom Freien Fanfarenzug

Spiesen-Elversberg mit den Majorettes,

dem Männerballett, den Alleh Hopp

Maniacs und den Desperate Housewives

mitgestaltet wurde. Als besonderes

Highlight konnte die Marching Band aus

Völklingen an Bord begrüßt werden, die

ein Stimmungshit nach dem anderen

schmetterten.

Kinderkostümfest

am Fasenachtssonntag,

06. März

2011

Dass die kleinen Faseboze

den Großen in

nichts nachstanden,

bewiesen sie einmal

mehr bei dem Kinderkostümfest.

Beim Singen,

Tanzen, Spie-len

und Lachen waren

auch die vielen Kinder

im Saal ganz vorne mit

dabei, vor allem als der

Kinderliedermacher

Frank „Klecks“ Engel

immer wieder das

Ruder übernahm. Für

die passende Stimmung

auf der Bühne

sorgten die Mariechen,

die Ministars des KV

Alleh Hopp und natürlich

auch die Schautänze

der Minigarde

(Peter Pan), der Kindergarde

(Tabaluga)

Spieser+Ellmerschberjer Blättche 3


und der Jugendgarde (Alice im Wunderland).

Als Lohn und Dank für ihre tollen

Darbietungen ernteten die kleinen Akteure

reichlich Beifall von dem närrischen

Publikum.

Verhaftung am Rosenmontag, 07.

März 2011

Die obligatorische närrische Gerichtsverhandlung,

die wie in jedem Jahr im Vereinslokal

„Zum Wildbertsstock“ abgehalten

wurde, sorgte mit Staatsanwältin (Nadine

Altmeyer), Verteidiger (Jürgen Altmeyer)

und Richter (Björn Matheis) dafür,

dass die Ortsprominenz, Ehrensenatoren

und andere „Verbrecher“ ihre gerechte

Strafe bekamen.

Umzug und Lumpenball, 08. März 2011

Passend zum 2x11 jährigen Geburtstag

des Spieser Gaudiwurms, bewies Petrus

einmal mehr dass er ein echter Faseboze

ist. Bei strahlendem Sonnenschein und

frühlingshaften Temperaturen wurde es

überflüssig sich warm zu schunkeln. Mit

leichter Verspätung setzten sich die rund

50 Fußgruppen und Prunkwagen vom

Beckerwald in Richtung Alte Gasse in

Bewegung und sorgten bei den vielen gut

gelaunten Besuchern, die die Strecke

säumten, für ausgelassene Partystimmung.

Deren Ausbeute konnte sich ebenfalls

sehen lassen; kiloweise Schnäppsjer,

Guddsjer, Schoki und Chips wurden

an das närrische Volk verteilt.

Anschließend ging die Party beim Lumpenball

in der TVE Halle in die letzte Runde.

Dicht gedrängt feierten die Narren

und Närrinnen ausgelassen bis zur vorgerückten

Stunde die Schnappsleiche und

der Sensenmann ihren großen Auftritt

hatten und dafür sorgten, dass der Hoppeditz

gebührend beerdigt wurde. Aber

getreu dem Motto „Nach der Session ist

vor der Session“ ist der 11.11. 2011 nicht

mehr weit. (Bilder Titelseite)

Ortsrat Spiesen

... und noch ein Rückblick

10.000 Faasebotze kamen zum

Jubiläums-Faschingsumzug nach

Spiesen

SPIESEN Bei Kaiserwetter konnte

Ortsvorsteher Thomas Thiel, der erstmals

seit vielen Jahren wieder beim Umzug

mitlief, 10.000 Besucher begrüßen. Die

Ortsmitte von Spiesen war ein buntes

Narrenmeer. Die beiden Zugmarschälle

Ferdi Matheis und Hansi Klemmer lachten

mit der Sonne um die Wette. Hatten

4 Spieser+Ellmerschberjer Blättche

sie doch für den Jubiläumsumzug auch

einen Rekord verdächtigen Umzug mit 50

Gruppen und Wagen zusammen gestellt.

Den beiden gebührt ein besonderes

Dankeschön, organisieren sie doch von

Beginn an den Spieser Umzug. Was damals

im Thielschen Partykeller begann ist

heute die größte Veranstaltung in der

Gemeinde und zieht jedes Jahr mehr

Faasebotze an. Es ist weit über die Ortsgrenzen

hinaus bekannt, dass der Spieser

Umzug der persönlichste aller Umzüge

ist, bei dem noch dazu so viel an

Kamelle geworfen wird, wie sonst nirgends.

Leider gab es unmittelbar vor Beginn einen

kleinen Zwischenfall mit großer Wirkung.

Da ein Gardemädchen kollabierte,

musste mit dem Start des Umzuges gewartet

werden, bis der alarmierte Krankenwagen

aus St. Ingbert die Zugstrecke

passierte. Das führte zu einer Verzögerung

von einer halben Stunde. Kurz

darauf bekam auf der Zugstrecke eine ältere

Dame einen Kreislaufzusammenbruch,

was mit dem herbeigerufenen

Krankenwagen wieder zu einer halben

Stunde Wartezeit führte. Aber die Spieser

Narren bewiesen bei herrlichem Sonnenschein

Ausdauer und warteten bei

überbordender Stimmung über eine

Stunde auf den tollen Umzug.

In diesem Jahr fuhr erstmals das Spieser

Gänseliesel Michelle mit einer Abordnung

des Ortsrates beim Umzug mit.

Auch die amtierenden Prinzenpaare aus

Spiesen und Elversberg machten neben

Gruppen aus St. Ingbert, Rohrbach,

Rentrisch, Neunkirchen und Elversberg

dem närrischen Publikum ihre Aufwartung.

Es waren insgesamt 50 Gruppen

und Wagen sowie Musikgruppen mit

1.000 Faasebotzen auf der Strecke.

Am Rande sorgten zahlreiche Würstchen-,

Getränke und Crepesstände aber

auch Privatleute, die ihre Garagen und

Keller öffneten, für das leibliche Wohl.

Auch die Moderatoren Thomas Reckmann

und Timo Matheis (am Obst- und

Gartenbauverein) sowie Andreas Folb

und Dirk Matheis (am Rathaus) heizten

den Besuchern mächtig ein.

Es galt mal wieder der alte Slogan:

Faasenacht erleben und genießen

Auf zum Umzug nach Spiesen!

Doch nach dem Umzug ist vor dem

Umzug. Die Organisatoren haben sich für

das nächste Jahr vorgenommen, die

Organisation auf eine breitere Basis zu

stellen. Daher sind wir auf der Suche nach

neuen Mitstreitern für unser Team“, so

Thomas Thiel.

MK von 1934

Frühjahrswanderung

Am Samstag den 02.04.2011 ab 10:00

Uhr führen wir eine Frühjahrswanderung,

welche bereits im letzten Jahr geplant

war, aber nicht durchgeführt wurde,

durch. Wir werden uns um 10.00 Uhr an

der Waldschule in Heinitz treffen und mit

einem ortskundigen Führer den Wanderweg

rund um Heinitz, vorbei an 10 Weihern,

erkunden. Alle die diese Wanderung

nicht mitmachen wollen, oder können,

weil sie gesundheitlich nicht in der

Lage dazu sind, können das Heimatmuseum

besichtigen und im Aufenthaltsraum

auf die Rückkehr der Anderen warten.

Nach Abschluss der Tour werden wir

das Heimatmuseum besichtigen und mit

einem Bergmannsfrühstück sowie einem

kleinen Umtrunk diesen Wandertag beenden.

Sollte das Wetter eine Wanderung

nicht zu lassen, erfolgt das Teilnehmertreffen

auf jeden Fall, wobei dann nur die

Besichtigung des Heimatmuseums erfolgen

wird. Aus organisatorischen Gründen

bitten wir um eine telefonische Anmeldung

(Tel.: 973056) beim 1.

Vorsitzenden Michael Klemann.

Seemännisches Brauchtum und Begriffe:

Heute: „Der Seemannssonntag“

Viele Leser/innen werden von einem

Seemannssonntag noch nie was gehört,

noch gelesen haben. An Bord wurde er

auf See an jedem Donnerstag begangen.

Woher kommt dieser Brauch, wieso wurde

er ausgerechnet an einem Donnerstag

gefeiert? Es handelt sich hier um ein uraltes

Brauchtum, welches bis auf das frühe

Mittelalter zurück zu führen ist. Die christlichen

Missionare lagen bei ihrer religiösen

Tätigkeit in harter Konkurrenz mit den

Priestern des Gottes Donar oder Thor,

und deshalb gaben sie kluger Weise dem

Donnerstag, dem Thorstag der Skandinavier,

eine besondere Weihe und verlegten

auch neue christliche Feste auf diesen

Wochentag. Die Festtagsverpflegung

am zweiten Schiffssonntag ist ein

markantes Kennzeichen für die traditionsbedingte

Handlungs- und Denkweise

der Seeleute. Michael Klemann

Prw.: Hans-Walter Simon

www.eschl-druck.de

eschl-druck@online.de


Feine, magere, gefüllte Bauchtaschen 100 g 0,69

Würziger Saumagen 100 g 0,69

Schöne Kammkotelett 100 g 0,55

Putenschnitzel und -Schwenker 100 g 0,89

Knackige Kalbswiener 100 g 0,76

Hausgem. Sülze (eig. Herstellung) 100 g 0,99

Edelsalami 100 g 1,49

Angebote gültig vom 24. - 26. 03. 2011

Ev.-Luth.

Kirchengemeinde

St. Martin

Gottesdienste

Okuli, 27.03.

9.30 Uhr Abendmalsgottesdienst

Tischlein-deck-dich

Im Anschluss an den Gottesdienst am 3.

April deckt sich im Gemeindesaal erneut

der Tisch für alle, die gern ein äußerst

schmackhaftes und mit Liebe zubereitets

dreigängiges Menü in Gemeinschaft mit

anderen genießen möchten. Die Anmeldeliste

liegt in der Kirche aus. Selbstverständlich

wird ebenso herzlich auch

schon zum Gottesienst eingeladen.

Alle Aelteren und solche,

die es noch werden möchten… sind am

Mittwoch, den 6. April um 15.30 Uhr in

den Frauenkreis der St. Martinsgemeinde

eingeladen.

Im Rahmen ihrer regelmäßigen Zusammenkunft

von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr haben

die Seniorinnen unserer Gemeinde

Volker Schwarz von der Leitstelle „Älter

werden“ beim Landkreis Neunkirchen

eingeladen. Er wird u. a. Informati-onen

und Beratung zu Gefahrenquellen innerhalb

von Haus- und Wohnung und entsprechende

Möglichkeiten ihrer Beseitigung

bieten. Sehr herzlich sind dazu

auch andere Interessierte wie beispielsweise

auch Angehörige älterer Menschen

willkommen.

Passionsmusik 2011

Eine herzliche Einladung ergeht zu den

ökumenisch gestalteten musikalischen

Impulsen in der Passionszeit donnerstags

um 18.00 Uhr. Am 24. März lädt dazu

die St. Ludwigskirche in Spiesen ein.

FDP

befürwortet die Prüfung eines Austritts

auf dem EVS

Der FDP-Fraktionsvorsitzende, Dieter

Lieblang, begründete in einer Mitgliederversammlung

die Zustimmung zum Antrag

der Fraktion „Die Linke“ auf Prüfung

eines Austritts auf dem EVS Saar. Hierbei

bezog er klar Stellung gegen die bisherige

Praxis.

Das Argument, Müll zu vermeiden gibt es

schon mehr als 20 Jahre. Die Kreativität,

dies durch das Ausdünnen der Müllcontainer-Standplätze

zu tun, führt nicht zum

Ziel. Die Bürger haben zwar verstanden,

dass sie sich auf weniger Leerungen einstellen

müssen. Der EVS hat aber wieder

die Menschen getroffen, die keine Alternative

zu den überfüllten Containern kennen.

Beispiel blaue Tonne. Hier wurde

massiv, seitens der Verantwortlichen, gegen

die Vorgehensweise der privaten Entsorger

argumentiert. Tatsache ist, dass

die Papiercontainer ständig überfüllt

sind. Ebenso trifft dies für die Glascontainer

zu. Hier besteht Handlungsbedarf

seitens des EVS. Durch Mülltrennung

werden auch die Mengen an Hausmüll reduziert.

Dieter Lieblang führte weiter aus: in 10

Jahren trat bei der Müllgebühr eine

Verteuerung von 33% ein.

Die FDP-Gemeinderatsfraktion fordert

die Verwaltung auf, zu prüfen, ob mit anderen

Gemeinden die Müllentsorgung zu

günstigeren Preisen realisiert werden

kann.

Dennis Ditz, Stellv. Fraktionssprecher

Bürgermeisterwahl

Der FDP Ortsverband Spiesen-Elversberg

nimmt zur Kenntnis, dass sowohl

Hauptstr. 112 • Tel. 7 26 80

66583 Spiesen-Elversberg

Kalte Platten und Büffets

Rindfleisch aus eigener Schlachtung

Steakmasse 100 g 0,66

Stielkotelett 100 g 0,66

Putenschnitzel und

Putenschwenker 100 g 0,89

Kalbswiener 100 g 0,76

Edelsalami 100 g 1,49

Hausgem. Sülze (eig. Herstellung) 100 g 0,99

Angebote gültig vom 28. - 30. 03. 2011

der Amtsinhaber, Herr Reiner Pirrung, als

auch der Vorsitzende des SPD-Gemeindeverbandes,

Herr Dr. Steffen-Werner

Meyer, am 23. Oktober zur Wahl des

Bürgermeisters antreten.

In einer FDP-Mitgliederversammlung,

Anfang April, wird entschieden, ob die

FDP einen eigenen Kandidaten stellt oder

nicht.

Dieter Lieblang, Ortsvorsitzender

TV 1860

Tampolinturnen

Landes-Mannschaftsmeisterschaften

am 02.04.2011.

In der Gemeindesporthalle in Spiesen -In

der Langdell. Wettkampfbeginn ist um 12

Uhr. Wettkampfende ist etwa 16 Uhr.

Trampolinturnen ist ein sehr beliebter

Sport geworden.Dies können wir vorführen

bei den Landes-Mannschaftsmeisterschaften,am

02.April 2011, in der Gemeindesporthalle

in Spiesen - In der

Langdell.

Mannschaften aus Spiesen-Elversberg

und auch aus anderen Vereinen des gesamten

Saarlandes werden am Start

sein.

Es wird geturnt vom Bereich der Kinder

bis zu den Erwachsenen.Es sind hochwertige

Übungen zu bestaunen.

Alle interessierten Besucher und die

Eltern und Verwandten sind zu diesem

Wettkampf recht herzlich eingeladen.

Für beste Betreuung sorgt der TV

Elversberg.

Gernot Fritsch

Leiter der Abteilung Trampolinturnen im

TV Elverberg.

Spieser+Ellmerschberjer Blättche 5


Evangelische

Kirche

Gottesdienste:

Samstag, 26. 03.: 17 Uhr Heinitz

Sonntag, 27. 03.:10 Uhr Elversberg

- Vorstellung der Konfirmanden

Sonntag, 03. 04.:

15 Uhr Spiesen – Kirche am Nachmittag

Frauenhilfe

Mittwoch, 30. März, 15 Uhr

Gemeindehaus Elversberg - Jahresfest

Mittwoch, 06. April, 14 Uhr

Besuch des Museums für Mode und

Trachten, Nohfelden und Kaffeetrinken

am Bostalsee

Mittwoch, 13. April, 15 Uhr

Gemeindehaus Elversberg – „Luther und

die Hexen“ – Vortrag von Sara Schäfer

Oekumenische

Passionsmusik

Auch in diesem Jahr gestalten die evangelische

und die katholische Kirchengemeinde

in Spiesen-Elversberg die Passionszeit

mit einer Reihe von Orgelmusiken,

jeweils donnerstags, 18 Uhr am

24. März – Ev. Kirche Elversberg – Ralph

Buchstäber/Christine Hüls

31. März – St. Ludwig Spiesen – Markus

Schaubel

07. April – Ev. Kirche Elversberg – Michael

Bottenhorn

14. April – Herz-Jesu Elversberg – Peter

Lichtenthal

Jäbs Buwe

Ausserordentliche

Generalversammlung

Einladung an a l l e Vereinsmitglieder zur

außerordentlichen Generalversammlung

am 10. 04. 2011, ab 17.00 Uhr im Gasthaus

„Zum Wildbertsstock“.

Einziger Tagesordnungspunkt:

„V e r e i n s a u f l ö s u n g“

Alle Vereinsmitglieder erhalten zusätzlich

eine Briefeinladung zur GV auf dem Postweg

zugestellt. Die Anwesenheit aller

V e r e i n s m i t g l i e d e r ist daher

a u s d r ü c k l i c h erwünscht und notwendig

!!!

Der Vorstand

Prw.: Hans-Walter Simon

6 Spieser+Ellmerschberjer Blättche

Kolpingfamilie

Elversberg

Jahreshauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung findet am

Sonntag, 27. 03. 2011 statt. Beginn ist um

15.00 Uhr im Kolpingheim. Alle Mitglieder

sind herzlich eingeladen.

CDU

Gemeinsames

Heringsessen

Viel erreicht und noch mehr vor.

Spiesen-Elversberg. CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender

Thomas Thiel

konnte im gut besuchten Nebenraum des

Restaurants am Bayrischen Wald über 80

Gäste zum ersten gemeinsamen Heringsessen

der CDU Spiesen-Elversberg

begrüßen. Man hatte sich innerhalb der

CDU darauf verständigt, ein gemeinsames

statt zwei getrennter Heringsessen

zu veranstalten.

Bürgermeister Reiner Pirrung stellte in

seiner Rede die Erfolge seiner Amtszeit

kurz dar und erläuterte den Anwesenden

auch im Hinblick auf die bevorstehende

Bürgermeisterwahl am 23. Oktober, was

er noch alles vor hat. Pirrung erinnerte

daran, dass es ihm gelungen sei, in vielen

Punkten die desolaten Hinterlassenschaften

der SPD-Alleinregierungszeit zu

beseitigen. Nach der Insolvenz des Investors

sei das ohnehin schwierige Baugebiet

am Butterberg durch ihn wieder in

geordnete Bahnen gebracht und letztlich

erfolgreich gestaltet worden. Auch der

Bereich vor Lions Haus war nach Halbfertigstellen

des Festplatzes mit seinem

alten Belag lange ein Ärgernis für die Anwohner

und die Mieter des Lions Hauses.

Es sei jetzt ein Vorzeigeprojekt für Spiesen.

„Dort ist es uns gelungen, einen der

schönsten Plätze von Spiesen zu schaffen.

Jetzt müssen wir noch den Festplatz

fertig stellen“, so Reiner Pirrung. Auch

das Rathaus sowie die beiden Schulen,

Pestalozzi- und Mittelbergschule seien in

den letzten Jahren mit großem Aufwand

energetisch saniert und neu gestaltet

worden. In beiden Schulen befindet sich

eine neu gebaute, schöne und gut angenommene

Nachmittagsbetreuung. Weiterhin

erwähnte Bürgermeister Pirrung

die Beseitigung des schlechten Belags

auf dem alten Markt, die Beseitigung der

ärgerlichen Poller in der Fichtenstraße

und die Neugestaltung der Hauptstraße

in seiner Amtszeit. Pirrung hat sich für die

nächste Amtszeit vorgenommen die un-

gerechteStraßenausbaubeitragssatzung (Strabs) durch Umwandlung in ein

gerechteres System kontinuierlicher

Beiträge abzuschaffen. Außerdem will er

die Feuerwehrgerätehäuser nachrüsten

und sieht sich mit dem nun verwirklichten

CDU-Vorschlag einer neuen Kindertagesstätte

auf dem richtigen Weg zur familienfreundlichen

Gemeinde. Er sei sich

mit Ortsvorsteher Thomas Thiel einig, mit

dem Neubau eines Dorfgemeinschaftshauses

für die Spieser Vereine einen passenden

Ort für Veranstaltungen zu schaffen

und gleichzeitig eine Lösung für die

Vereine im Haus der Vereine zu haben.

Der Bereich der Ortsmitte soll unter Berücksichtigung

der Anregungen aus der

Zukunftswerkstatt neu gestaltet werden.

Staatssekretär im Ministerium für Inneres

und Europaangelegenheiten Georg

Jungmann hob in seiner Rede das gute

Klima und die sehr gute Zusammenarbeit

innerhalb der Jamaika Koalition hervor.

Sie sei viel besser als jeder vorher gedacht

hat. Insbesondere erläuterte er die

Kosten im Zusammenhang mit der Observierung

von stark Rückfall gefährdeten

Straftätern. Er hoffe, dass das Therapieunterbringungsgesetz

hier Abhilfe

schaffe, halte aber die bisherige Regelung

bis zu einer entsprechenden Unterbringung

für alternativlos. Auch auf die

bundespolitische Ebene ging er kurz ein.

So tat ihm der Rücktritt des Bundesverteidigungsministers

zu Guttenberg persönlich

leid, wenngleich er ´Fehler gemacht

habe, hoffe er, dass zu Guttenberg

wieder in die Politik zurück komme. Auch

den EU Rettungsschirm verteidigte

Georg Jungmann, da er für Europa und

insbesondere für Deutschland als größtem

Exporteur Europas sehr wichtig sei.

Denn nur der stabile Euro führe, so Jungmann

dazu, dass die Deutschen Exporte

relativ preiswert blieben und somit auch

sehr exportorientierte Regionen wie das

Saarland weiterhin ihre Güter exportieren

könnten.

Nach vielen Informationen stärkten sich

die Anwesenden mit den köstlichen

Heringen und nutzten die Gelegenheit,

sich untereinander und mit den Rednern

auszutauschen.

VdK

Jahreshauptversammlung

Der VdK Elversberg lädt seine Mitglieder

zur Jahreshauptversammlung am 11.

April 2011 ein. Treffen wie gewohnt

15.00Uhr im Cafe Fries.

i. A. Marlene Kuhn


Pensionärverein

Spiesen

Frühlingsfest

Der Pensionärverein 1898 Spiesen feiert

am 03. Mai 2011 ab 16.00 Uhr im Kath.

Pfarrheim, Spiesen, sein Frühlingsfest,

mit Gratulation der Mitglieder, die im ersten

Halbjahr ihren 80ten, 85ten oder

90ten Geburtstag feierten bzw. feiern

werden.

Hierzu laden wir unsere Mitglieder recht

herzlich ein, um bei Musik und Tanz einige

schöne Stunden zu verleben. Auch für

das leibliche Wohl wird wieder bestens

gesorgt sein.

R. Edelmann, Schriftführerin

Haubdschrooser

Treffen

“Vom Greizwä bis an die Gränz”

Wie in jedem Jahr vor Ostern treffen wir

uns wieder am Samstag vor Palmsonntag,

dem 16. April zu unserem gemütlichen

Beisammensein, turnusgemäß

im Gasthaus Lill-Rosche zur gewohnten

Zeit ab 16.00 Uhr.

Pensionärverein

Heinitz

Terminverlegung

Hiermit möchten wir unsere Mitglieder informieren,

dass die Versammlung, die für

den 12. April 2011 festgesetzt war, auf

Dienstag, den 5. April vorverlegt wird. Um

das Erscheinen unserer Mitglieder wird

dringend gebeten, da es um das Weiterbestehen

unseres Vereines geht. Die Versammlung

findet um 19.00 Uhr im

Pfarrsaal in Heinitz statt.

Hans-Jürgen Wagner, 1. Vorsitzender

AWO Spiesen

Vortragsveranstaltung

und Buchvorstellung mit Friedel

Läpple, Minister a.D.

Die Stiftung Demokratie Saarland lädt in

Zusammenarbeit mit der Arbeiterwohlfahrt

für Mittwoch, den 6. April 2011 um

18.00 Uhr zu einer Buchvorstellung und

Lesung mit Friedel Läpple, Minister a.D.

unter dem Titel „Glücksmomente" in die

Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt

in Spiesen, Hauptstraße 120, ein.

Friedel Läpple kann auf ein reiches politisches

Leben zurückblicken. In seiner

Autobiografie „Glücksmomente" finden

sich aber darüber hinaus auch Einsichten,

Erlebnisse und Episoden aus den

prägenden Facetten seines Lebens jenseits

der Politik. In seiner Biografie blickt

der dienstälteste Innenminister Deutschlands

auf eine interessante Politikerkarriere

und ein bewegtes Leben zurück,

in dem auch die Bereiche Sport, Ehrenamt

und Hunde eine große Rolle spielen.

Das ehrliche Selbstporträt eines überzeugten

Saarländers und Sozialdemokraten,

der immer mehr war als nur ein

Politiker.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger

sind herzlich eingeladen. Der Eintritt

ist frei. Anmeldungen bitte an die AWO-

Vorsitzende von Spiesen, Frau Ulrike

Scheck (Tel.06821-78081), die gern auch

weitere Informationen erteilt.

Der Vorstand

Toyota Corolla E11

EZ 06/2001

Klimaanlage

Winterkompletträder auf Alu `s

Tiefergelegt

ZV m. FFB

Garantie 1 Jahr

TÜV u. AU Neu

Preisreduziert

3.990,- Euro

Wir machen mehr als Sie glauben !!!!

Inspektion für Ihr Fahrzeug zum Festpreis,

ohne wenn und aber. Testen Sie uns.

Automobile Peter Gigli GmbH

Neunkircherstr. 112 a 66583 Spiesen-Elversberg

Tel. 06821 730444

Toyota Yaris 1,3

EZ 01/2008

Klimaanlage

abnehmbare Hängekupplung

Radio mit CD

Garantie 1 Jahr

TÜV u. AU Neu

Preisreduziert

von 10.500,- Euro

jetzt nur 9.970,- Euro

Kindertagesstätte

Herz Jesu

Kindersecondhandbasar

Am Sonntag den 03.04.11 findet von 14-

17 Uhr in der Glückaufhalle Elversberg

unser Secondhandbasar mit dem Motto

"Alles rund ums Kind" statt.

Neben einer großen Anzahl an Verkaufstischen

bieten wir ihnen außerdem ausreichende

Sitzmöglichkeiten um eine

Kaffee und Kuchenpause einzulegen.

Tische sind zu vergeben unter: 06821/

864014 oder 017621807539 (Fr.Küss)

Tischgebühr 7 Euro

Der Erlös von Tischgebühr und Kuchenverkauf

geht zu Gunsten der Kindertagesstätte.

Spieser+Ellmerschberjer Blättche 7


Tag

der offenen Tür

Einladung

zum Tag der offenen Tür am 03.04.2011

bei horst becker touristik

Anlässlich unseres 55-jährigen Jubiläums

findet am Sonntag, den 03.04.2011

von 10:00 – 18:00 Uhr ein Tag der offenen

Tür bei horst becker touristik in Spiesen

statt.

Es erwartet Sie ein Tag voller Überraschungen

und guter Laune mit einem

bunten Programm.

Besonderer Höhepunkt ist an diesem Tag

um 11:30 Uhr die feierliche Bussegnung

eines topmodernen 4-Sterne First-Class-

Busses sowie eines Überraschungsbusses.

Lernen Sie das Team von horst becker

touristik persönlich kennen und überzeugen

Sie sich von unserer modernen Busflotte.

Finden Sie in unserer Ausstellungshalle

beim großen Reisemarkt das ein oder andere

Reiseziel für Ihre Urlaubsreise wie

z.B. die BUGA 2011, den Europa-Park,

Bad Bertrich, das Bayerische Bäderland

mit Bad Birnbach, das Musical „Die

Päpstin“, die Europahauptstadt Luxemburg

oder lassen Sie sich bei der Präsentation

einiger Urlaubsziele inspirieren.

Gewinnen Sie bei unserer Tombola tolle

Urlaubsreisen und schöne Sachpreise.

Spontan können Sie auch eine geführte

Rundfahrt nach Neunkirchen (13 + 15

Uhr) oder St. Ingbert (14 + 16 Uhr) machen.

Als weiteres Highlight können Sie den offiziellen

Mannschaftsbus der Deutschen

Fußball-Nationalmannschaft live vor Ort

anschauen.

Für Ihr leibliches Wohl mit vielen Möglichkeiten

(darunter auch der Schnapsbus)

und die Unterhaltung unserer kleinen

Gäste in einer eigenen Halle mit Hüpfburg,

Popcorn, Malecke, einem Bus zum

Bemalen und Ponyreiten (14-17 Uhr, wetterbedingt)

ist bestens gesorgt.

Parkplätze sind ausgeschildert (bitte bei

Aldi parken), ein Shuttleservice steht bereit.

Weitere Informationen und das ausführliche

Programm erhalten Sie bei horst bekker

touristik, Hauptstr.51, 66583

Spiesen-Elversberg, Tel.: 06821-71091

der unter www.becker-touristik.de

8 Spieser+Ellmerschberjer Blättche

Junge Union

JU Spiesen-Elversberg startet durch

- Schlagkräftige Gruppe positioniert sich

für 2011 -

Spiesen-Elversberg. Energiegeladen und

voller Tatendrang ist die Junge Union

Spiesen-Elversberg ins neue Jahr gestartet.

Gleich zu Jahresbeginn hat sich der

Gemeindeverband der Jungpolitiker neu

positioniert. Alter und neuer Vorsitzender

ist der 29-jährige Wirtschaftsjurist

Andreas Folb, ihm zur Seite steht mit Julia

Wachter (21) als Stellvertreterin und

Cedric Stolte (24) als Schatzmeister ein

erfahrenes Team. „Allein die große Zahl

der Anwesenden bei den Vorstandswahlen

hat gezeigt, dass sich junge Menschen

heutzutage sehr wohl noch für die

Politik in ihrem Land oder ihrer Gemeinde

interessieren und dass sie auch bereit

sind, sich aktiv an der Kommunalpolitik

zu beteiligen“, so Folb.

Doch der Zuspruch kommt auch nicht

von ungefähr, engagiert sich die JU doch

in Spiesen-Elversberg bereits seit Jahren

für die Kinder und Jugendlichen der Gemeinde.

So war etwa das neueröffnete

Jugendzentrum im Ortsteil Elversberg

schon lange eine Forderung der Jungen

Union, genauso wie die Sorge um die Kinderspielplätze

der Gemeinde, für deren

Sauberhaltung man auch selbst schon

Hand anlegte.

Und auch 2011 wird spannend, folgt man

dem Ausblick des Vorsitzenden:

In Zusammenarbeit mit der Neunkircher

Tafel werden am 16. April 2011 vor dem

CAP-Markt in Elversberg und dem

Edeka-Markt in Spiesen Lebensmittel

gesammelt. „Wir bitten daher alle Bürgerinnen

und Bürger um Unterstützung für

diese gute Sache“, so die Bitte des JU-

Vorstandes.

Und auch am Karsamstag sind die „Jungen

Wilden“ wie jedes Jahr unterwegs,

dieses Mal jedoch um die Passanten mit

bunten Ostereiern zu beschenken.

Und selbstverständlich wird die JU auch

im anstehenden Bürgermeisterwahlkampf

in Spiesen-Elversberg gefordert

sein.

Dies betrifft besonders die neuen Organisationsleiter,

Uta Müller-Werth und Mathias

Gräber, aber auch alle Beisitzer,

Jenny Staden, Verena Malter, Nadine

Blankenagel, Nadine Marx, Bettina

Malter, Frank Hillermann und Tobias Marx

und den gesamten Vorstand.

Alle Termine sind auch im neuen Internetauftritt

der JU unter www.ju-spiesen-

elversberg.de nachzulesen, um den sich

Björn Linnebach als Internetreferent

kümmert.

„Wir stehen vor einem ereignisreichen

Jahr und freuen uns auf die gemeinsame

Arbeit für unsere Gemeinde“, so das Abschlussstatement

des neuen Vorstandes.

MCE

Saisoneröffnungsfahrt

als Bildersuchfahrt

Am Samstag den

09.04. findet die Saisoneröffnungsfahrt

des MC Elversberg

1977 e.V. statt.

Treffpunkt ist um 13:00 Uhr

am Turm in Spiesen-Elversberg. Wir werden

aber nicht einfach „nur“ durchs

Saarland fahren, sondern gestalten die

Fahrt, wie auch in den letzten beiden

Jahren, als Bildersuchfahrt.

Es werden mehrere Teams gebildet zu je

3-4 Teilnehmer.

Ziel ist wie immer unser Stammlokal, das

Waldhaus in Dechen. Dort wird zum

Abschluss des Tages gegrillt und gemütlich

beisammen gesessen.

Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen

an der Fahrt teilzunehmen oder

zum Grillen ins Waldhaus zu kommen.

Euer MCE Vorstand

(MCE im Internet: http://www.mc-elversberg.de)

Förderverein

Herz Jesu

Mitgliederversammlung

Der Förderverein Herz Jesu Elversberg

e.V. lädt hiermit seine Mitgliederinnen und

Mitglieder zur Mitgliederversammlung

am Donnerstag, den 14.04.2011 um

19.00 Uhr im Nebenzimmer der

Gaststätte Lill-Rosche (St. Ingberter

Straße) herzlich ein.

Es grüßt Sie alle und freut sich auf regen

Besuch der Versammlung,

Hermann Linnebach (1. Vorsitzender)

Bitte beachten: Nach der Versammlung

wird ein kleiner Imbiss gereicht.


Mein Freund der Baum ...

Die Gemeindeverwaltung plant das Fällen der 8 Rathausbäume

vor den Arkaden. Die Gründe sind unter anderem:

∑ Sichtversperrung auf die neue Fassade

∑ Algen- und Grünspanbildung auf der neuen Fassade

∑ Verstopfen der Abflüsse auf dem Vordach(Arkaden)

∑ Lichteinbuße durch die belaubten Bäume im Sommer

∑ Kein sinnvoller Rückschnitt der Bäume möglich

Nach mehreren Recherchen stellt sich die Situation wie folgt

dar. Bei den Bäumen handelt es sich um Baum-Hasel auch

Türkische Hasel genannt (Wikipedia). Insgesamt stehen

noch 8 (1 Baum wurde für die Gerüstaufstellung

unerlaubt gefällt) recht prachtvolle

Exemplare vor dem Rathaus, die ein

Alter von ca. 20 Jahren aufweisen (Wert

ca. 10.000 Euro pro Baum).

In zwei Anläufen der Gemeindeverwaltung

wurde die Fällung vom Bauausschuss

abgelehnt. Die Fraktionen sind

noch zu keinem abschließenden Urteil

gekommen. Aus naturschutzrechtlichen

Gesichtspunkten ist eine Fällaktion nicht

tolerierbar, da die Bäume nicht krank sind

und zur Sauerstoffproduktion im stark

befahrenen Dorfkern von Spiesen beitragen.

Zudem binden sie nicht unerhebliche

Mengen CO 2. Darüber hinaus sind

sie auch ein gestalterisches Element auf

dem Rathausvorplatz.

Alle von der Verwaltung ins Feld geführten

Gründe sind wenig überzeugend, bedenkt

man doch, dass die neuen Alucobondfassadenplatten

gegen die Algenund

Grünspanbildung speziell behandelt

sind. Wirbt doch der Lieferant mit ausgezeichneter

Witterungsbeständigkeit seines

Produktes.

Das Argument, die Abflüsse des Vordaches

verstopfen, gilt doch die letzten

Jahre auch schon. Dann muss eben öfter

gereinigt werden. Ebenso die Lichteinbuße

durch die belaubten Bäume sei

nicht hinnehmbar, steht auf wackligen

Beinen. Gerade im Sommer, wenn der

Lichteinfall bei höchstem, fast senkrechtem,

Sonnenstand erfolgt, stehen die

Bäume weit genug vom Gebäude weg.

Da wäre also noch die Sache mit dem

Rückschnitt. Nach Angaben von Fachleuten

ist der Baumschnitt gerade bei den

Haselbäumen absolut unkritisch.

Bäume dienen dem Klimaschutz und da

sollte die Verwaltung bei der Erhaltung

mit gutem Beispiel vorangehen.

Peter Marx

Naturschutzbeauftragter

Vespa-Freunde

fahren an die Loreley

Teilnahme am Mai-Baum-Stellen des

Ortsrates

Die erste Monatsfahrt der Vespafreunde

Elversberg mit ihren Rollern führt am

Sonntag, 17. April, an den Rhein und hat

die Loreley bei St. Goarshausen zum Ziel.

Die Fahrtstrecke beträgt ca. 300 km. Die

Abfahrt erfolgt um 8 Uhr am Aussichtsturm

auf dem Galgenberg in Elversberg.

Die Tourenleitung hat Manfred Habermann

übernommen.

Auch in diesem Jahr beteiligen sich die

Vespafreunde am Samstag, 30. April,

beim Mai-Baum-Erstellen des Ortsrates

Elversberg auf dem Alten Markt.

Treffpunkt ist um 16.30 Uhr mit den Rollern

in der Fichtenstraße, im Anschluss

gegen 18.30 Uhr wird eingeladen zum

Mai-Baum-Stellen am Vereinslokal Lill-

Rosche, St. Ingberterstr. 51. (se.)

www.eschl-druck.de

eschl-druck@online.de

Tel. 71755

Marktstraße 2 •

Postagentur

1

LACK &

KAROSSERIE

• Fahrzeuglackierungen/

Karosseriearbeiten

(PKW / Motorräder aller Fabrikate)

• Unfallinstandsetzung

(inkl. Abwicklung mit der Versicherung)

• Wagenpflege

(auch Komplettservice)

Daniele Farruggia · Hüttenstr. 26 · 66583 Spiesen-Elversberg

Telefon: 0 68 21 / 8 69 04 08 · Mobil: 01 75 / 5 61 45 51

Kneippverein

Spiesen

Fahrt

Faszinierende Welt der Pflanzen am

Samstag, 07.05.2011

Der Kneipp-Verein Spiesen unternimmt

eine Halbtagesfahrt in den Botanischer

Garten nach Saarbrücken.

Bei einem Rundgang durch alle Abteilungen

des Botanischen Gartens werden Sie

in die „Faszinierende Welt der Pflanzen“

entführt. Sie lernen Pflanzen kennen, die

Sie wohl noch nie gesehen haben, erfahren

aber auch Wissenswertes über die

Pflanzen, die Sie zu kennen geglaubt haben,

denn viele vermeintlich gewöhnliche

Pflanzen bergen so manches faszinierende

Geheimnis.

Die Führung bietet einen Querschnitt

durch vielerlei Themengebiete der Pflanzenwelt:

von Gewürz- und Nahrungspflanzen

bis hin zu Heil- und Giftpflanzen,

von der Formenvielfalt der tropischen

Flora bis zur bizarren Welt der Wüstenkakteen.

Der Botanische Garten ist etwa 2,5 Hektar

groß und wurde 1967 gegründet. Er ist

Geschäfts-

Übergabe !

Sehr geehrte Kundschaft,

am 31. März 2011

werde ich meine

“Blumenstube”

schließen.

Für Ihre jahrelange Treue und Ihr Vertrauen zu

mir, möchte ich mich herzlich bedanken.

Ihre Kerstin Griesinger

Spieser+Ellmerschberjer Blättche 9


aus einer 1952 entstandenen Gewächshausanlage

hervorgegangen und liegt am

westlichen Rande des Saarbrücker

Universitätsgeländes.

Der Garten beherbergt in inzwischen fünf

Gewächshäusern mit einer Fläche von

1.500 Quadratmetern 3.000 Spezies aus

verschiedenen Klimazonen. Auf weiteren

23.500 Quadratmetern wachsen Pflanzenarten,

die mit den hiesigen Klimaverhältnissen

zurechtkommen. Angegliedert

ist außerdem eine Bibliothek mit 600

Titeln bzw. 1000 Bänden sowie ein

Arzneipflanzen-Museum.

Treffpunkt: Parkplatz Foto Spang;

Anreise nach Saarbrücken erfolgt mit eigenen

Pkw´s, voraussichtlicher Ablauf:

Abfahrt 14.30 Uhr; Beginn Führung 15.00

Uhr (ca. 2 Stunden)

Anschließend besteht die Möglichkeit eines

gemeinsamen Abendessens im

Restaurant Waldhaus in Saarbrücken.

Kosten: 3 Euro (beinhaltet: Eintritt in den

Botanischen Garten mit Führung)

Weitere Auskünfte und Anmeldung:

Brigitte Berne (1. Vorsitzende),

Tel. 0 68 21 / 7 27 64,

e-Mail: brigitte.berne@kneipp-vereinspiesen.de;

Ute Born-Hort (2. Vorsitzende),

Tel. 0 68 21 – 74 03 37, e-Mail: Ute.Born-

Hort@samtosa.de

Anmeldung ist erforderlich.

Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Wir sind

Familie!

Geburtsanzeigen,

Einladungskarten zu

Jubiläum, Konfirmation,

Kommunion, Firmung,

Geburtstag, Hochzeit,

Danksagungskarten,

Trauerkarten


eschl druck

Elversberg

Hochstraße 4a

Telefon 76 95

10 Spieser+Ellmerschberjer Blättche

Galgenbergpokal

Tabelle

nach dem 11. Spieltag

Spiele Punkte

1 PBC Gut Stoß 10 23

2 PBC Number Eight 10 17

3 PBC Clever&Smart 9 17

4 PBC Fortuna’87 10 15

5 PBC Turm’86 9 10

5 PBC Black Out 9 10

6 PBC Pilsstubb 10 10

7 PBC Pool Devils 9 8

8 PBC Fair Play 10 8

Termine: Nächster Spieltag 26.03.2011

St. Ludwig

Pilgerreise

nach Rom und Assisi

Vom 3. bis zum 13.10. lädt Dechant Harig

alle Interessierten und Neugierigen ein

nach Rom und Assisi zu pilgern. Die

Busreise führt die Mitfahrenden an die

Wirkungsstätte des Hl. Franz ins mittelalterliche

Städtchen Assisi. Dort besichtigen

wir wichtige Orte, feiern Gottesdienst

und genießen die umbrische Küche.

Höhepunkt der Reise sind die Tage in der

Metropole der Christenheit, Rom. Zu Fuß

erwandern wir uns Kirchen, Plätze, malerische

Winkel und Ecken. Untergebracht

ist die Gruppe bei spanischen Schwestern,

die durch ihre herzliche Gastfreundschaft

bestechen. Gottesdienste, Besichtigungen,

Freizeit runden das Programm

ab.

Für die Reise sind noch einige Plätze frei.

Bitte fordern Sie in den Pfarrbüros ( 71286

oder 71204) das Prospekt an und melden

sich baldmöglichst an. Anmeldeschluss

ist der 24. Juni. Der Preis im Doppelzimmer

beläuft sich auf 845,- Euro. Die

Leistung umfasst Halbpension, Busfahrt

und die Touristensteuer in Rom.

Reiseprospekte liegen in den Kirchen St.

Ludwig und Herz Jesu aus.

Blättche

Redaktionsschluss

für die nächste Ausgabe:

28.3.

Telefon: 06821 / 76 95

E-Mail: eschl-druck@online.de

VHS

Exkursion

„Alltag einer Tierklinik“

Den Alltag einer Tierklinik können Interessierte

am Freitag, dem 01. April näher im

Rahmen einer Veranstaltung der VHS

Spiesen-Elversberg kennen lernen. Dann

stellen Dr. Alexander Pack, Dr. Karl

Scherer und Dr. Sandra Kehr von 19:00

bis 21:00 Uhr die Räumlichkeiten und ihre

Arbeit in der Tierklinik Elversberg,

Hüttenstr. 20 vor.

Teilnehmerbeitrag: 5,- EUR; Anmeldungen

unter Telefon 06821 – 77333 oder

per e-mail unter marduck@gmx.de.

“Tai Chi-Kurs

für Anfänger“

Tai Chi Chuan ist eine alte, chinesische

Bewegungskunst und wird überwiegend

langsam und fließend ausgeführt. Seit

mehr als 400 Jahren zählt Tai Chi Chuan

zu den inneren Kampfkünsten Chinas

und ist außerdem ein fester Bestandteil

der traditionellen Chinesischen Medizin

(TCM). Die gesundheitlichen Wirkungen

des Tai Chi sind vielfältig: so wirkt sich Tai

Chi z.B. stabilisierend auf die Psyche des

Menschen aus und hilft ein psychosomatisches

Frühwarnsystem aufzubauen, indem

die allgemeine Körperwahrnehmung

in Bezug auf Bedürfnisse wie

Schlaf, Ruhe und Bewegung sensibilisiert

wird. Tai Chi ist ein fester Bestandteil

der Stressprävention.

In dem Kurs der VHS Spiesen-Elversberg

lernen Sie ergänzend einige Übungen

des Qi Gong, die zur Vorbereitung des Tai

Chi Chuan dienen, aber in sich einen eigenen

Wert als Gesundheitsübungen bilden.

Der Kurs ist für jeden geeignet. Es sind

keine Vorkenntnisse erforderlich. Mitzubringen

sind bequeme Kleidung und

Gymnastikschuhe.

Kursbeginn: Montag, 21. März. Die 9

Kursabende finden jeweils von 18:00 Uhr

bis 19:00 Uhr in der ERS Spiesen-

Elversberg statt. Teilnehmerentgelt: 28,-

EUR (ab 8 Teilnehmer).

Anmeldungen telefonisch (06821 –

77333) oder per e-mail

(marduck@gmx.de).

Weitere Infos unter www.vhs-spiesen-elversberg.de.


Koch-Abend

“Natürlich vegetarisch“

Beim Koch-Abend der VHS Spiesen-

Elversberg lernen sie die Vielfalt der vegetarischen

Küche mit ihrer unerschöpflichen

Auswahl an natürlichen und gesunden

Lebensmitteln kennen und schätzen.

In der Kursreihe werden hauptsächlich

die gesundheitlichen Aspekte der vegetarischen

Küche beachtet: Die Kursteilnehmer

bereiten Frischkost selbst zu, kochen

und backen vollwertig und stellen

Brotaufstriche her - die vegetarische

Alternative zu Wurst.

Kurstermin: Dienstag, 29. März, von

17:30 Uhr bis 21:15 Uhr in der ERS

Spiesen-Elversberg. Kursentgelt: 15,00

EUR, zusätzlich Lebensmittelkosten. Es

werden ausschließlich Lebensmittel aus

ökologischem Anbau verwendet!

Infos & Anmeldungen: 06821 – 77333

oder www.vhs-spiesen-elversberg.de

gez. Martin Duckstein

Leiter der VHS Spiesen-Elversberg

EVS

Entsorgung

von Sperrmüll

Der Entsorgungsverband Saar hat zahlreiche

Wertstoff-Zentren eingerichtet, an

denen bis zu 2 Kubikmeter Sperrmüll kostenlos

angeliefert werden können. In

den meisten Fällen wird dieses Angebot

eine Abholung des Sperrmülls unnötig

machen.

Wer jedoch keine Möglichkeit hat, seinen

Sperrmüll selbst anzuliefern, kann 0,5 – 4

m 3

Sperrmüll im Rahmen eines individuellen

Sperrmülltermines entsorgen. Die

Sperrmüllabholung erfolgt seit dem

01.01.2011 ausnahmslos auf Abruf, wodurch

eine Vermüllung des Straßenbildes

unterbunden und sichergestellt wird,

dass nur derjenige für die Sperrmüllabfuhr

zahlt, der sie auch wirklich in Anspruch

nimmt. Die einheitliche Servicegebühr

für die Abholung des Sperrmülls

beträgt 15 Euro. Mit der Servicegebühr

werden lediglich die Kosten gedeckt, die

durch den Fahrzeug- und Personaleinsatz

entstehen.

Anmeldungen nimmt ausschließlich das

EVS-Service-Center unter der Telefonnummer:

0681-5000555 entgegen.

Stiftung Hospital

Haus gesucht

Wir, die Stiftung Hospital, suchen in

Spiesen Elversberg, im Rahmen eines

Mietverhältnisses, ein Haus mit Garten.

Das Haus wird von der Jugendhilfe genutzt.

Die Kaltmiete soll maximal 900,-

Euro betragen.

Ansprechpartnerin:

Frau Quetting, Tel: 06821-9649735

Vorsicht

Unbefugter gibt sich als „Müllkontrolleur“

aus

Telefonate einfach abbrechen

In mehreren saarländischen Kommunen

wurden in den letzten Monaten Bürgerinnen

und Bürger von einem selbst ernannten

„Müllkontrolleur“ mit Anrufen

wegen vermeintlich falscher Mülltrennung

belästigt.

Es handelt sich hierbei um eine Aktion einer

in keiner Weise mit solchen Aufgaben

betrauten Person.

Tatsächlich stattfindende Stichproben

bezüglich der Gefäßbestückung durch

die Müllwerker haben nie derartige Anrufe

zur Folge. Vielmehr werden Haushalte,

die ihre Tonne tatsächlich nicht korrekt

befüllt haben, durch eine schriftliche

Information darauf hingewiesen bzw.

persönlich vor Ort angesprochen.

Von Telefonanrufen der beschriebenen

Art betroffene Bürgerinnen und Bürger legen

also am besten direkt den Hörer auf,

ohne sich in ein Gespräch verwickeln zu

lassen.

Veranstaltung

Kinder Second-Hand

Markt

Nach unserem doch recht erfolgreichen

Markt, der Ende Oktober stattfand, wird

es auch in diesem Jahr wieder Märkte geben.

Rund 370,00 Euro konnten wir als

Erlös für den Turnverein Elversberg verbuchen.

Der Frühjahrsmarkt findet diese Mal am

27. März statt. Von 14.00 – 16.00 Uhr können

Sie alles rund ums Kind kaufen und

natürlich auch gerne verkaufen!

Die Tischgebühr beträgt Euro 6,00. Für

das leibliche Wohl ist gesorgt.

Anmeldungen für die Tische werden gerne

unter 0 68 21 – 74 11 85 angenommen.

FBZ

TOPMODEL LOUISA IST ÜBERZEUGT:

“IM SALON UND ZU HAUSE HEISST DIE

PERFEKTE PFLEGE FÜR MEIN LANGES HAAR

SYSTEM PROFESSIONAL. ”

Sprechstunden

Im Familienberatungszentrum Landsweiler,

dem Haus des Sozialraumes II haben

das Jugendamt und die Stiftung

Hospital ein spezielles Betreuungs- und

Beratungskonzept für Kinder, Jugendliche

und ihre Eltern entwickelt. Die

Angebote des FBZ's Landsweiler, Kirchenstrasse

3, Landsweiler-Reden, Tel.

9649735 können auch Familien aus

Spiesen-Elversberg in Anspruch nehmen.

Beratungsgespräche können nach

Terminvereinbarung jeden Mittwoch von

16.00 - 18.00 Uhr im FBZ Landsweiler-

Reden oder jeden ersten Mittwoch im

Monat von 14.00 - 15.00 Uhr im Fraktionszimmer

des Rathauses in Spiesen-

Elversberg wahrgenommen werden.

Spieser+Ellmerschberjer Blättche 11


Bürgerservice

aus dem Rathaus

Fit durch den Sommer

--- Mittwoch ist Mitmachtag

Nach der erfolgreichen Erstauflage der

Aktion „Fit durch den Sommer – Mittwoch

ist Mitmachtag“ im letzten Jahr beabsichtigt

die saarländische Sportministerin,

auch in diesem Jahr in den Sommerferien

diese Bewegungsaktion

durchzuführen.

Durch unser modernes Leben kommt die

regelmäßige Bewegung in vielen Fällen

zu kurz. Dabei ist gerade die körperliche

Aktivität für die Gesundheit und zur

Vorbeugung vieler Krankheiten besonders

wichtig.

Dabei soll während der Sommerferien in

allen Kommunen im Saarland, an jedem

Mittwoch, für jeden Sportwilligen, vereinsunabhängig

die Möglichkeit bestehen,

sich breitensportlich betätigen zu

können!

Das ist natürlich nur möglich, wenn die

Sportvereine vor Ort mit ihrem Know-how

und dem Engagement ihrer Mitglieder

entsprechende Veranstaltungen für

Jedermann anbieten.

Die teilnehmenden Vereine werden mit ihren

Aktivitäten und den entsprechenden

Veranstaltungszeiten auf der Internetseite

des „Sportministeriums“ veröffentlicht,

um so den interessierten Sportlern

die Auswahl und somit die Gestaltung ihrer

„Sommerferien“ zu erleichtern.

Daher bittet die Gemeinde Spiesen-

Elversberg wieder alle sporttreibenden

Vereine im Gemeindegebiet, die Interesse

an dieser Aktion haben, sich im

Rathaus unter der Telefon-Nr.: 06821

/791-141 zu melden.

Windelentsorgung

Amtliche Bekanntmachung der Richtlinien

der Gemeinde Spiesen-Elversberg

zur Förderung der Windelentsorgung

Der Gemeinderat der Gemeinde

Spiesen-Elversberg hat in seiner Sitzung

am 24.02.2011 beschlossen, rückwirkend

ab dem 01.01.2011 einen „Windelzuschuss“

zu gewähren. Diese Zuwendung

soll junge Familien mit Kleinkindern

(bis zur Vollendung des 3. Lebensjahres)

und Inkontinenz- sowie Stomapatienten

unterstützen und die finanziellen

Nachteile im Zusammenhang mit

der Windelentsorgung etc. mindern.

12 Spieser+Ellmerschberjer Blättche

1. Ziel der Förderung

Um finanzielle Nachteile im Zusammenhang

mit der Windelentsorgung zu mindern,

werden entsprechende Zuwendungen

gewährt:

Babywindeln

Voraussetzungen zur Antragsbewilligung

sind:

- dass die Kleinkinder, für die die Zuwendung

beantragt wird, in Spiesen-

Elversberg wohnen und polizeilich gemeldet

sind (Hauptwohnsitz),

- dass das Kind im Kalenderjahr, für das

die Förderung gewährt werden soll,

nicht älter als 3 Jahre alt ist.

Die jährliche Zuwendung beträgt pauschal

25,00 Euro, wird ab dem ersten

Kind unter 3 Jahren gewährt und wird

jährlich einmal ausgezahlt. Die Kinder,

welche ihren Hauptwohnsitz in Spiesen-

Elversberg nach dem 30.06. des Antragsjahres

begründen, erhalten für diesen

Zeitraum die Hälfte der jährlichen Zuwendung.

Für kinderbetreuende Einrichtungen wird

die Zuwendung nicht gewährt.

Inkontinenz / Stoma

Voraussetzungen zur Antragsbewilligung

sind:

- dass die Personen, für die die Zuwendung

beantragt wird, in Spiesen-

Elversberg wohnen und polizeilich gemeldet

sind (Hauptwohnsitz),

- dass durch ein ärztliches Attest die

Inkontinenz / Stoma nachgewiesen

werden.

Die Einreichung eines Dauerattestes ist

möglich.

Die jährliche Zuwendung beträgt pauschal

25,00 Euro. Personen, welche ihren

Hauptwohnsitz in Spiesen-Elversberg

nach dem 30.06. des Antragsjahres begründen,

erhalten für diesen Zeitraum die

Hälfte der jährlichen Zuwendung. Das

gleiche gilt, wenn die Inkontinenz nach

dem 30.06. des Antragsjahres besteht.

Für Pflegeeinrichtungen und Altenheime

wird die Förderung nicht gewährt. Personen,

die in Pflegeheimen oder ähnlichen

Einrichtungen wohnen, sind ebenfalls

von der Zuwendung ausgeschlossen.

2. Antragsverfahren

Die Zuwendung wird auf schriftlichen Antrag

mittels eines entsprechenden Vordrucks

gewährt. Die Anträge können bei

der Gemeinde Spiesen-Elversberg –

BürgerServiceBüro – gestellt werden. Die

Anträge können auch auf der Homepage

der Gemeinde Spiesen-Elversberg heruntergeladen

werden.

Für jedes Kind ist ein getrennter Antrag

jährlich neu zu stellen.

Der Antrag für eine Zuwendung für Inkontinenz

– bzw. Stomapatienten ist ebenfalls

jährlich neu zu stellen.

3. Auszahlung der Zuwendung

Die Auszahlung erfolgt nach Prüfung der

Anträge rückwirkend ab 01.01.2011.

4. Inkrafttreten

Die Richtlinien treten am Tag nach der

Bekanntmachung in Kraft.

Pirrung, Bürgermeister

Noch freie Plätze

Bei verschiedenen Freizeitmaßnahmen,

die die Gemeinde Spiesen-Elversberg –

Jugendbüro - in Zusammenarbeit mit

dem Deutschen Roten Kreuz Spiesen-

Elversberg, der Evangelischen Kirchengemeinde

Elversberg und dem Naturhaus

Kleberbach St. Marien anbieten,

sind noch einige Plätze frei.

25. und 26. März 2011

Workshop Laubsägearbeiten für Jungen

und Mädchen im Konferenzraum der

Glückauf-Halle – Kinder ab 8 Jahre

18. – 21. April 2011

Osterfreizeit am Naturfreundehaus des

DRK Spiesen-Elversberg - Kinder von 6 -

12 Jahre

18. April 2011

Osterbasteln im Jugendtreff Spiesen - K

Spiesen-Elversberg - Kinder von 6 – 10

Jahre

19. April 2011

Tagefahrt zum ZDF nach Mainz –

Jugendliche ab 12 Jahre

20. April 2011

Langer-Kino-Abend im Jugendtreff

Spiesen – Kinder ab 8 Jahre

28. April 2011

Tagesfahrt in den Holiday-Park nach

Hassloch – Jugendliche ab 12 Jahre

30. April 2011

Skate-Tour in eine angesagte Skatehalle

„BENELUX“ – Jugendliche ab 12 Jahren

04. Mai 2011

Basteln eines Muttertagsgeschenks im

Jugendtreff Spiesen – Kinder von 6 – 10

Jahre

06. Mai 2011

Filzen von Blumenkindern für den

Muttertag im ZeitRaum – Kinder ab 7

Jahren


13. Mai 2011

Wild-Kräuterwanderung für Kids mit und um

Naturhaus Kleberbach St. Marien – Kinder ab 6

Jahre – Erwachsene sind willkommen

27. Mai 2011

Workshop mit Strickliesel und Strickgabel im

ZeitRaum - Kinder ab 6 Jahre

23. Juni – 02. Juli 2011

Sommerfreizeit des DRK Spiesen-Elversberg in

Norden/Norddeich (Nordsee) für Kinder von 8 – 12

Jahren

24. Juni – 03. Juli 2011

Kanufreizeit der Evangelischen Kirchengemeinde

Elversberg für Jugendliche von 13 – 17 Jahren

25. Juli – 05. August 2011

Sommerfreizeit am Naturfreundehaus

Spiesen für Kinder von 6 – 12 Jahren

Der Kartenvorverkauf für das Puppentheater

von und mit Gabi Kussani Kasper

und „Der fliegende Teppich“ am 22. Mai

2011, 15.00 Uhr, im Rathaus Spiesen, hat

begonnen.

Wer also noch Lust hat, an einer oder

mehreren Freizeitaktionen mit anderen

Kindern teilzunehmen, kann sich noch

anmelden. Unsere Broschüre „Spiesen-

Elversberger Freizeitplaner Frühjahr/-

Sommer 2011“ und die Broschüre „Freizeitangebote

des Kreisjugendamtes

Neunkirchen“ liegen im Rathaus aus und

gibt es als Download unter www.spiesenelversberg.de

Anfragen und nähere Informationen erteilt

Frau Jochum, Rathaus, Zimmer 309

oder telefonisch unter 06821/791-159 in

der Zeit von 8.00 bis 12.00 Uhr.

Oekomobil im April 2011

Sammlung schadstoffhaltiger Abfälle

Der Entsorgungsverband Saar -EVS- teilt

mit, dass am Dienstag, dem 5. April 2011

schadstoffhaltige Abfälle beim Ökomobil

abgegeben werden können, und zwar:

Ortsteil Spiesen

zwischen 10:05 Uhr und 10:40 Uhr

„Freiherr-vom-Stein-Straße“,

oberes Parkdeck

zwischen 10:45 Uhr und 11:20 Uhr

Parkfläche im oberen Teil

der Adolf-Kolping-Straße

Ortsteil Elversberg

zwischen 08:30 Uhr und 09:15 Uhr

Parkplatz am Feuerwehrgerätehaus

zwischen 09:20 Uhr und 09:55 Uhr

Pestalozzistraße (Parkplatz hinter der

Schule)

Kompostieranlage

Der nächste Termin zur Ablieferung von

Grünschnitt bei der Kompostieranlage

am Ortsausgang Elversberg in Richtung

Friedrichsthal ist am Samstag, dem

Samstag, 26. März

09:00 bis 15:00 Uhr

Biomüllabfuhr

Montag, 28. März

Restmüllgefässe

Montag, 04. April

Gelbe Säcke

Spiesen: Donnerstag, 31. März

Elversberg: Freitag, 1. April

Ab Januar 2011 gilt die neue

Entleerungsregelung.

Die Termine sind nur Richtlinien.

Es entscheidet jeder für sich,

wann er die Tonne leeren lässt.

Wertstoffe

Wertstoff-Zentrum Heinitz

Geöffnet Montag, Dienstag, Mittwoch,

Freitag von 12 - 17 Uhr, Donnerstag von

8 - 18 Uhr und Samstag von 8 - 16 Uhr

Telefon 0 68 21 / 86922-55

Es können angeliefert werden:

z. B. Gemischte Bauabfälle, Bauschutt

(Steine + Erdmassen), Grünschnitt,

(größere Mengen an Bauschutt oder

Grünschnitt werden nur über private

Entsorgungsunternehmen entsorgt)

Altreifen, Altholz, Haushaltskleingeräte,

Sperrmüll, Aluminium, Kabelreste,

Haushaltsbatterien, Brillen, Styropor,

Papier, Kartonagen, Kühlgeräte,

Unterhaltungselektronik

Blaue Papiertonne

Mittwochs 4-wöchentlich:

30. März 2011

Die Entleerung der BLAUEN PAPIER-

TONNE erfolgt über einen privaten Entsorgungsdienst,

die Firma Paulus.

Es wird keinen Frieden

in der Welt geben,

wenn wir unsere innere Welt

vernachlässigen

und nicht mit uns selbst

Frieden schließen.

Blättche

Dalai Lama

Dankbarkeit

gehört zu den Schulden,

die jeder Mensch hat,

aber nur die wenigsten

tragen sie ab.

Sprichwort aus Arabien

Redaktionsschluss

für die nächste Ausgabe:

28.3.

Telefon: 06821 / 76 95

E-Mail: eschl-druck@online.de

Spieser+Ellmerschberjer Blättche 13


Skatclub Herzbuben

Skatturnier

Am Sonntag den 10. April veranstaltet der

Skatclub die „Herzbuben“ aus Elversberg

einen Preis-Skat. Schirmherr ist der Ortsvorsteher

von Elversberg, Lothar Engelbreth.

Auch diese mal können Preise im

Gesamtwert von über 1000,- gewonnen werden.

Platz 1 = 400,-, Platz 2 = 200,-, Platz 3 = 100,-, Platz 4 = 50,-,

Platz 5 = 25,-.

Die weiteren Platzierten dürfen sich bei der Tombola Preise (bis

zum 30. Preis) aussuchen.

Unter allen Teilnehmer wird eine Tages-Reise verlost.

Der Preisskat findet in Elversberg in der TVE Halle,

Lindenstraße statt.

Anmeldungen werden ab 13:00 Uhr entgegen genommen.

Beginn des Preis-Skats ist 14:00 Uhr und das Startgeld beträgt

pro Teilnehmer 10,-. Es werden 2 Serien à 48 Spiele nach

DSKV gespielt. Die Siegerehrung wird gegen 19:30 Uhr stattfinden.

Um ein Preisskat dieser Größenordnung (größter Preisskat im

Ostsaarkreis) zu organisieren und auch die Preisgelder zu garantieren,

braucht es auch gute Werbepartner. Diesen sagen

wir hiermit vielen Dank für die Unterstützung.

Für Essen und Getränke ist bestens gesorgt, es gibt wieder

selbstgebackenen Kuchen und einiges mehr.

Die Tische und Stühle sind gestellt, die Karten liegen bereit und

wir freuen uns auf Eure Teilnahme an unserem Preisskat.

Wenn Sie gerne beim Skat zuschauen, dann kommen Sie doch

einfach vorbei. Denn lautlose Kiebitze sind gerne gesehen.

Ringersportverein

Mitgliederversammlung

Der RSV beabsichtigt, am Sonntag, den 03.04.2011 um 16.00

Uhr im Nebenraum der Gaststätte 'Kaiserlinde' in Elversberg,

Waldstr. 58 seine diesjährige Mitgliederversammlung durchzuführen.

Als Tagesordnungspunkte sind u.a. Neuwahlen des Vorstandes

und die Neuorientierung sowie künftige Zielsetzung des

Vereines vorgesehen. Daher wird um zahlreiches Erscheinen

der Vereinsmitglieder gebeten.

14 Spieser+Ellmerschberjer Blättche

Donum Vitae

Der Gospeltrain singt

Ihr 10-jähriges Bestehen möchte die Schwangerenberatung

Donum Vitae Neunkirchen (Wilhelmstraße 8) im besonderen

Rahmen begehen.

Dazu konnte der vielen Lesern bereits bekannte „Gospeltrain“

für ein Konzert in der Christuskirche gewonnen werden.

Gospeltrain – der Name steht für eine besondere Atmosphäre,

die in jedem Konzert, bei jedem Auftritt, zu spüren ist.

Diese Stimmung überträgt sich auf das Publikum und reißt jeden

mit, der sich auf gute Musik einlässt. Feinste Klänge und

rhythmische Präzision und eine gelungene Mischung aus

Solo – und Chorgesängen sind ein Konzertgenuss, an den

man sich noch lange gerne erinnert.

Der Chor entstand vor 15 Jahren aus gospelbegeisterten

SängerInnen der Ev. Kirchengemeinde Neunkirchen-Wellesweiler.

Unter der Leitung des Kirchenmusikers Nino Deda

wurde der „Gospeltrain“ auch weit über die Grenzen des

Saarlandes bekannt.

Das Konzert findet statt am Sonntag, dem 27. März 2011, um

17.00 Uhr in der Christuskirche Neunkirchen.

Der Eintritt ist kostenlos. Um eine Spende am Ausgang für den

Gospelchor wird gebeten.

Abfall-Gebührensystem

EVS: Neues Abfall-Gebührensystem greift

Erste Auswertung belegt

deutliche Mengenreduzierung

Eine erste Auswertung der Mengenentwicklung beim Hausabfall

zeigt, dass die mit dem seit 1.1.2011 geltenden Abfall-

Gebührensystem angestrebte deutliche Reduzierung der

Hausmüllmengen eindeutig erreichbar ist.

Nach den ersten vorliegenden Zahlen liegt über das gesamte

Entsorgungsgebiet gesehen die Reduzierung gegenüber

2010 bei knapp 30 Prozent. Es ist zu erwarten, dass in

Losheim und St. Ingbert, wo auf Wunsch der kommunalen

Räte das Verwiegesystem eingeführt wurde, die Reduzierung

noch etwas darüber liegen wird.

„Diese Entwicklung bestätigt die Erfahrungen, die bundesweit

und auch in einzelnen saarländischen Kommunen mit

entsprechenden Systemen in gleicher Weise bereits gemacht

wurden und die die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister

letztendlich auch dazu bewogen haben, auf eine Systemumstellung

zu setzen“, so EVS-Geschäftsführer Karl Heinz

Ecker.

„Die Kunden, die durch eine verbesserte Mülltrennung ihren

Beitrag zu dieser Entwicklung leisten, werden das am eigenen

Geldbeutel merken, denn das neue Gebührensystem ist ein

Anreizsystem, das diejenigen belohnt, die helfen, die Müllmenge

insgesamt zu reduzieren“, so Eckers Amtskollege Dr.

Heribert Gisch.

Geht die Entwicklung so weiter, wird es auf jeden Fall möglich

sein, nach Auslaufen der Verträge mit dem Betreiber der

Abfallverbrennungsanlage in Neunkirchen Ende 2016 mit der

EVS-eigenen Abfallanlage in Velsen auszukommen. Das wird

ganz wesentlich zur Gebührenstabilität insgesamt beitragen.


Gedicht

In Dir

ist

das Ziel

Halt´ mal still

und

bleibe steh´n

lass´ die ander´n

weitergeh´n

in ihr

lautes Ziel

hinein.

Du schaust nur

in Dich

hinein!

Hörst

Dein Herz

in

Deiner Brust

leise schlagen -

welche Lust,

sich im Stillen

selbst

zu finden

und den

Zeitgeist

überwinden.

Die Linke

Bürgertelefon

Unser Bürgertelefon ist jeden Mittwoch in

der Zeit von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr im

OT Elversberg unter der Nummer 06821

741145 (Dieter Kreuter) zu erreichen.

Zusätzlich können Sie sich für Ihre Fragen

auch im OT Spiesen an die 06821 71879

(Angela Klein) wenden.

Ihre Fragen und Anregungen sind sehr

wichtig für uns. Wir kümmern uns um die

Probleme unserer Bürger. Wir werden uns

für Sie einsetzen. Wir tragen dazu bei,

dass in unserer Gemeinde alle gemeinsam

gut zusammenarbeiten.

Gerne können Sie auch außerhalb des

Bürgertelefons mit uns in Kontakt treten.

Senden Sie eine Email an:

wolfgang.christmann@dielinke-spiesen-

Spieser + Ellmerschberjer

Blättche

elversberg.de und wir rufen Sie umgehend

zurück oder beantworten Ihre Fragen

gleich per Mail, soweit es uns möglich

ist.

Wolfgang Christmann, Pressesprecher

Die schrecklichsten aller

Mauern sind die

in den Hirnen der Menschen

Jawaharlal Nehru

Ich staune oft, wie jemand

den Mut aufbringen kann,

andere Menschen zu verurteilen.

W. S. Maugham

Nächster

Erscheinungstermin:

31. März

Redaktionsschluß:

28. März

Folgeausgabe:14. 4. Abgabe: 11. 4.

Spieser+Ellmerschberjer Blättche 15


Heinitzer Vereine

Arbeitsgemeinschaft

Heinitzer Vereine

16 Spieser+Ellmerschberjer Blättche

Pensionärverein

Initiative

Gasmaschinenzentrale

H einitz / D eche

Öffnungszeiten

HEINITZER Heimatstube

26. März

15.00 - 18.00 Uhr

Waldschule Heinitz

Grubenstraße 139

Gruppen mit Terminabsprache

Hans-Otto Häfner 06821-73452

Frank Lorschiedter 06821-70718

oder frank.lorschiedter@t-online.de

Der Eintritt ist frei !

Bei Interesse bieten wir auch kostenlose

geführte Wanderungen (5 bis 9 km) rund um

Heinitz an. Vorbei an über 10 Weihern durch

das Weilerbachthal, Binsenthal und Holzhauerthal.

Über den Riedberg (ältesten bekannten

Steinkohleabbaus Deutschlands)

einen Erdmagnetischen Mess-punkt und

eine vom Bergbau geprägte Landschaft die

Ihresgleichen sucht.

Niemand kennt den Tod.

Es weiß auch keiner, ob er nicht

das größte Geschenk für den

Menschen ist.

Sokrates

Wir sind

Familie!

Geburtsanzeigen,

Einladungskarten zu

Jubiläum, Konfirmation,

Kommunion, Firmung,

Geburtstag, Hochzeit,

Danksagungskarten,

Trauerkarten


eschl druck

Elversberg

Hochstraße 4a

Telefon 76 95

Gebet

O Herr, bewahre mich vor der Einbildung,

bei jeder Gelegenheit und zu jedem

Thema etwas sagen zu müssen.

Erlöse mich von der großen Leidenschaft,

die Angelegenheiten anderer

ordnen zu wollen.

Lehre mich,

nachdenklich aber nicht grüblerisch,

hilfreich aber nicht diktatorisch zu sein.

Bei meiner ungeheuren Ansammlung

von Weisheit erscheint es mir ja schade,

sie nicht weiterzugeben.

Aber du verstehst - o Herr - dass ich mir

ein paar Freunde erhalten möchte.

Bewahre mich

vor der Aufzählung endloser Einzelheiten

und verleihe mir Schwingen,

zum Wesentlichen zu gelangen.

Lehre mich die wunderbare Weisheit,

dass ich mich irren kann.

Erhalte mich so liebenswert wie möglich.

Lehre mich, an anderen Menschen

unerwartete Talente zu entdecken, und

verleihe mir - o Herr - die schöne Gabe,

sie auch zu erwähnen.

Gedicht von Schwester Teresa von Avila

1515 - 1582


“Rettet unsere Tierheime!!!!!”

Zehntausende Hunde und Katzen in Not

Die Finanzkrise ist in deutschen Tierheimen angekommen. Aus Geldnot müssen

immer mehr Halter ihren Vierbeiner abgeben. Gleichzeitig bleiben Spenden

aus, von denen Tierschutzvereine leben. Viele sind so gut wie pleite - und die

Zukunft Zigtausender Tiere ist ungewiss.

Die Tierheime sind überfüllt - vor allem mit alten, kranken Katzen und

Hunden, die so schnell kein neues Zuhause finden und deren Behandlung teuer

ist. “So schlimm war es noch nie. Wir kriegen immer mehr Tiere, aber fast gar

keine Spenden mehr. Viele Menschen hier sind auf Kurzarbeit, da nehmen sie

kein Tier auf, sondern kündigen eher noch ihre Tierpatenschaften.

Wenn sich nicht bald etwas ändert, müssen wir schließen”.

Dies trifft auch auf die Tierheime in unserer Umgebung zu. Wenn Sie für

Tierheime in Not spenden möchten:

Empfänger: Deutscher Tierschutzbund e.V.

Sparkasse KölnBonn,

BLZ 370 501 98,

Konto 40444

Stichwort: Feuerwehrfonds

oder hier für

Tierschutz Neunkirchen

Konto 31024386 Sparkasse NK

BLZ 592 520 46

Informationen auch von:

Tierheim Linxbachhof

(Telefon 0 68 51 / 90 75 88)

des Tierschutzverein NK

www.Tierheim-niederlinxweiler.de

Was täten wir ohne Eure Hilfe?

Impressum:

Spieser + Ellmerschberjer Blättche

Herausgeber und Redaktion:

Offsetdruckerei und Verlag eschl druck

Hochstraße 4a, Spiesen-Elversberg

Telefon 06821/76 95

eschl-druck@online.de www.eschl-druck.de

Verteilung:

Kostenlos und alle 14 Tage in

Spiesen-Elversberg und Heinitz, Friedrichsthal-Bildstock

Für Preisangaben und Setzfehler keine Haftung

Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung

des Verlages Chr. Eschl, Spiesen-Elversberg

Die in dieser Ausgabe abgedruckten Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion an.

W.

Scharwath

Straßendienst

im Auftrag des

ADAC

✔ Abschleppdienst

Tag und Nacht

✔ Kfz-Reparaturen

✔ TÜV-Vorarbeiten

und ASU

✔ TÜV-Abnahme

✔ Karosseriearbeiten

✔ Ölwechsel sofort mit

BP-Motorenöl

✔ REIFENDIENST

Klima-Check

incl. Kältemittel

Jetzt

auch

ADAC-Privat-

Auto-Vermietung

an ADAC-Mitglieder

Geschenk-Gutscheine

Öffnungszeiten:

Mo-Fr 8.00-18.00 Uhr

Lindenstraße

Spiesen-Elversberg

2 0 68 21/

78900

Termine

8. 4.

Bitte Anmeldung

Spieser+Ellmerschberjer Blättche 17


Kleinanzeigen

Entrümpelungsarbeiten

Entrümpelungsarbeiten von Wohnhäusern und Kellern auch Messi-Wohnungen.

Telefon 0 68 21 / 74 14 37

Kleinere Reparaturen

Frührentner erledigt kleinere Reparaturen im oder ums Haus für ältere Personen.

Telefon 0 68 21 / 74 14 37

Tierschutz

Tel. 06 81-99 78 45 30

Die Hotline wird für Fragen und Probleme rund um das Thema Tierschutz bei Hausund

Wildtieren als Anlaufstation dienen.

Sie wird wochentags von Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr und am

Wochenende von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr besetzt sein.

In der übrigen Zeit läuft eine Bandansage mit entsprechenden Hinweisen.

Daher rühen auch die meisten Streitigkeiten,

indem die Menschen ihre Gedanken

nicht richtig darstellen

oder die Gedanken des anderen falsch deuten.

18 Spieser+Ellmerschberjer Blättche

Benedictus

Apotheken-Notdienst

vom 24. - 31. März 2011

Mi. 23. Linden Neunkirchen + Luitpold St. Ingbert

06821/983880 06894/35522

Do. 24. Rosen Neunkirchen

06821/88987

Fr. 25. Blies Neunkirchen

06821/25100

Sa. 26. Brücken Wiebelskirchen+ Markt Bildstock

06821/952244 06897/8005

So. 27. Glückauf Neunkirchen + Rosen St. Ingbert

06821/57880 06894/4993

Mo. 28. Furpach Furpach + Römer Bildstock

06821/31859 06897/8245

Di. 29. Glückauf Landsweiler + Gambrinus St. Ingbert

06821/96090 06894/3386

Mi. 30. Marien Elversberg

06821/71292

Do. 31. Klinkenthal Landsweiler

06821/9999688

An jeder Apotheke sind die nächstliegenden dienstbereiten Apotheken aktuell

angezeigt. Gebührenfreie Telefonnummer für Apothekendienste: 0800/2282280

Aufs hohe Ross setzen sich

meistens diejenigen,

die nicht reiten können.

Tierärzte-

Notdienst

Sofern Ihr Haustierarzt

nicht

zu erreichen ist!

Friedl Beutelrock

Sa. 26. und So. 27. März

Klein / Dr. Morisse, Homburg

Tel. 0 68 41 / 76 00

Zahnärzte-

Notdienst

Sa. 26. und So. 27. März

Dr. Jenewein,

Wiebelskirchen

Tel. 0 68 21 / 5 38 75

5 38 26

Kinderärzte-

Notdienst

Kinderklinik Kohlhof

Samstag 8.00 bis

Sonntag 8.00 Uhr

Tel. 0 68 21 / 363 299

Kinderklinik Universität Homburg

Sonntag 8.00 bis Montag 8.00 Uhr

Tel. 0 68 41 / 16 33333

Ärzte-Notdienst

Rufen Sie nicht die Ärztekammer oder

ähnliches, sondern einfach die

Nummer, die Ihnen der Automat

der entsprechenden Arztpraxis

nennt. Denn es kann in

den 14 Tagen zwischen unseren

Erscheinungsterminen, aus welchen

Gründen auch immer, zu einem Tausch der

Notdienste kommen. Dankeschön.

Samstag, 26. März

Dr. Trapp, Pastor-Kollmann-Str. 1

Tel. 9 97 07

Sonntag, 27. März

Drs. Klein/Masson, Hauptstraße 125

Tel. 7 83 83


Artistes Culinaires

Club Kochender Männer

Martin Ecker 06821/1799658

Arthur Schmidt, 06821/77202

”Junior Team“ gegründet

In unserer Pressemitteilung im Mai 2010 hatten wir interessierte junge

Männer das Angebot gemacht, in unserem „ Junior Team“ die Kunst des

Kochens sowie alle Dinge um Essen, Trinken und Tischkultur zu erlernen.

Im Juli 2010 trafen sich 14 Männer im Alter von 23 bis 35 Jahren in der

Küche des Kochklubs in der Pestalozzischule. Schnell war das

Procedere für die geplanten Kochabende festgelegt. So konnte schon im

August der erste Kochabend

starten. Mit viel Freude, Tatkraft und

Begeisterung war die Schar der Kochjünger

bei der Sache.

horst becker 100 % Urlaub

touristik

Lago Maggiore

6 Tage

21.06.-26.06., 02.10.-07.10.11

5x Ü/HP im 4-Sterne-Hotel in Cannobio

Ausfl ug Lugano/Marcote u. Ascona/Locarno

Ausfl ug Stresa, 1x Bootsfahrt

ab 439,– €

Hauptstadtflair in Berlin

5 Tage

16.-20.04., 01.-05.05., 11.-15.08.11

4x ÜF im 4-Sterne-Hotel, 1x Abendessen

2x Stadtführung, Ausfl ug Potsdam zubuchbar

Reiseführer je Zimmer

ab 325,– €

Frühling auf der Insel Elba

9 Tage

16.05./17.05.-25.05.11

8x Ü/HP im Hotel Fabricia in Portoferraio

Ausfl ug Marciana Marina, Capoliveri, San Piero,

Marina di Campo, Rio Nell’Elba u. Porto Azzurro

Inselrundfahrt mit Reiseleitung, u.v.m.

725,– €

Besuchen

Sie unseren

Tag der

offenen Tür

am 03.04.2011

auf unserem Betriebsgelände in Spiesen!

Wenn auch manches am Anfang nicht immer

so recht gelang; was dann auch schon

mal große Heiterkeit hervor rief, wurden jedoch

rasch sehr gute Fortschritte gemacht.

Zum Jahreswechsel traf sich das „ Junior

Team“ mit den „ alten Herren“ zur „ledscht

Schicht“ um gemeinsam zu kochen, zu genießen

und zu feiern.

Die Integration der „Jungen“ wurde rasch

erreicht. So hat sich nun ein Stamm von 12 Leuten gebildet, der regelmäßig an den Kochabenden teilnimmt. Somit ist das Projekt

„Junior Team“ mit dem Ziel, die Altersstruktur des Kochklubs zu verbessern und die personelle Basis zu verbreitern, optimal gelungen.

Mit der Verjüngung werden auch sicherlich neue, frische Gedanken, Ideen und Projekte in das Klubleben Einzug halten. Der notwendige

Enthusiasmus ist vorhanden. Packen wir’s an ! HG Müller

Tulpenblüte Holland

3 Tage

15.04.-17.04.11

2x Ü/HP im Raum Rotterdam/Den Haag

Besuch Blumenkorso, 1x Eintritt Keukenhof

Auch als Tages- und 4-Tages-Tour buchbar

285,– €

Perlen der Blumenriviera

8 Tage

26.04.-03.05., 15.10.-22.10.11

7x Ü/HP im 4-Sterne-Hotel in Loano

Ausfl ug Nizza, Genua, Rapallo, Portofi no

Ausfl ug San Remo, Alassio Monaco/Monte Carlo

659,– €

Barockstadt Dresden

5 Tage

22.-26.04., 25.-29.05., 17.-21.08.11

4x ÜF im Hotel Prinz Eugen, 1x Abendessen

Stadtführung, Reiseleitung Sächsische Schweiz

Orgelandacht Frauenkirche (außer Ostertermin)

Reiseführer, Ausfl ug Meißen zubuchbar

329,– €

Urlaub mit dem

4-Sterne Reisebus!

Abfahrtsorte:

Saarbrücken, St. Ingbert,

Dudweiler, Sulzbach,

Neunkirchen,

Homburg, u.w.

nach Lust und Laune!

Urlaub in Oberbayern

5 Tage

22.04.-26.04., 04.07.-08.07.11

4x Ü/HP im 4-Sterne-Hotel in Oberaudorf

Ausfl ug Chiemsee u. Rund um den Kaiser

Schiff- u. Pferdekutschfahrt u.v.m.

ab 355,– €

Romantisches Südengland

9 Tage

15.08.-23.08.11

8x Ü/HP in guten Hotels in Südengland

Besuch von Brighton, Plymouth, Exeter,

Portsmouth u. London, Eintritt Eden Projekt,

Fahrt nach Land’s End u. durch den Dartmoor NP

899,– €

Nordkap mit Lofoten u. Lappland

16 Tage

23.06.-08.07.11

13x Ü/HP zentral o. an der Strecke

2x Schiffspassage, Bootsfahrt Trollfjord

Stadtführung Oslo, Helsinki, Stockholm, Kopenhagen

Großes Ausfl ugsprogramm u.v.m.

2275,– €

Bei Anruf fort:

06821-71091

www.becker-touristik.de,

www.europapark-bus.de

oder in Ihrem Reisebüro.

Alle unsere

Rundreisen

mit Reiseleitung

von Anfang

an!

Fordern

Sie unseren

aktuellen

Sommerkatalog

an!

Spieser+Ellmerschberjer Blättche 19


Junge Sterne

So Mercedes wie am ersten Tag.

Ihre Vorteile:

. 24 Monate Fahrzeuggarantie*

. 12 Monate Mobilitätsgarantie*

. HU/AU jünger als 3 Monate

. Wartungsfreiheit für 6 Monate (bis 7.500 km)

. 10 Tage Umtauschrecht

. Finanzierungs-, Leasing- und

Versicherungsangebote

. Probefahrt meist innerhalb von

24 Stunden möglich

. Inzahlungnahme Ihres Fahrzeugs möglich

A 160, EZ 05/10, 4.900 km, Polarsilber met.

Getriebe Autotronic, Parktronic, Sitzheizung

vorne, Klima, Tempomat, Regensensor

Euro 19.650,-

Saar-Pfalz-Garage GmbH, Autorisierter Mercedes-Benz Verkauf und Service, 66386 St.Ingbert, Im Pottaschwald, Tel.:06894/9632-0,

Fax:06894/9632-22

B 180 CDI, EZ 04/10, 6.400 km, Mountaingrau

met. Getriebe Autotronic, Parktronic,

Sitzheizung vorne, Klima, Licht- udn Sichtpaket,

Euro 26.250,-

E 250 CGI Cabrio, EZ 05/10, 5.500 km,

Iridiumsilber met. Getriebe Automatik,

Parktronic, Klimaautomatik, Media Interface,

Sitzheizung vorne Euro 46.650,-

C 200 CDI, EZ 11/09, 15.300 km,

Obsidianschwarz met. Getriebe Automatik,

Parktronic, Sitzheozung vorne, Regensensor,

Klimaautomatik Euro 28.900,-

C 180 CGI, EZ 07/10, 10.991 km,

Obsidianschwarz met. Getriebe Automatik,

Parktronic, Spiegel-Paket,Klimaautomatik,

Tempomat, Regensensor, Pre-Safe-System

Euro 29.450,-

*Die Garantiebedingungen finden Sie unter www.mercedes-benz.de/junge-sterne.

A 160, EZ 10/09, 5.832 km, Mountaingrau

met. Getriebe mechanisch, Licht- und

Sichtpaket, Klima, Regensensor, Sitzheizung

vorne, Euro 16.750,-

A 160, EZ 07/10, 4.261 km, Polarsilber met.

Getriebe Autotronic, Parktronic, Tempomat,

Licht- und Sichtpaket, Regensensor,

Euro 19.450,-

E 250 CGI, EZ 10/09, 8.605 km, Iridiumsilber

met. Getriebe Automatik, Klima, Media

Intercace, Spiegel-Paket, Anhängevorrichtung,

Euro 37.450,-

C 180 CGI, EZ 02/10, 1.900 km, Iridiumsilber

met. Getriebe Automatik, Parktronic,

Klimaautomatik, Tempomat, Spiegel-Paket

Euro28.950,-

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine