pdf-Download, 1,8 mb - RISE

interreg.rise.de

pdf-Download, 1,8 mb - RISE

COMPONENT REPORT RISE KOMPONENTE 2

Erstellung des Kriterienkataloges für die Jury, Auswahl der Projekte, Schaffung der Projektstruktur Juni bis

Oktober 2002

Verträge, PR-Planung und Durchführung Dezember 2002

Aufbau der Galerie bis zur Eröffnung Februar bis Mai 2003

Projektüberwachung und Koordination der "Galerie im Fluss" Mai bis September 2003

Abbau der Installationen Oktober 2003

Projektstand Abgeschlossenes Projekt

5.2.4 Kulturschiff Ottensheim

Projektträger Büro Festival der Regionen

Marktplatz 12

A-4100 Ottensheim

Tel:+43 (0)7324 85285; fax +43 (0)7234 852854

E-mail: kulturschiff@ottensheim.at

Internet: www.kulturschiff.ottensheim.at

Operative Durchführung

Kooperationspartner

Zuordnung Themen

RISE

Besondere Stärken

Bgmin. Uli Böker, Günther Stockinger (Projektleitung)

Kulturland Oberösterreich

Bundeskanzleramt Österreich – Sektion Kunst

Marktgemeinde Ottensheim

Tourismusverband Ottensheim

Landestourismusverband Oberösterreich

Werbegemeinschaft Donau Oberösterreich

Tourismusverband Mühlviertel

Medienwerkstatt der Kinderfreunde Oberösterreich

Schifffahrtsunternehmen Wurm & Köck, Passau

Weitere Firmen und Banken aus der Region

Kulturvernetzung über mobile Veranstaltungsorte; Kultur und Wasser als Pilotprojektthema in RISE

Verknüpfung von Kultur und identitätsstiftenden Wasserwegen. Kultur wird zu den Menschen gebracht, die

Menschen an das Wasser gezogen

Planungsebene Regionale Bindung an Bevölkerung vor Ort (organisiert in Ottensheim, durchgeführt in Ottensheim); überregionale

Wirkung durch Einbindung in die Oberösterreich Landesaustellung und Projekt „BRIDGE – Lifeline

Danube“ (Interreg II B)

Bearbeitungsgebiet

Kostenrahmen € 55.000,--

Kofinanzierung

durch EU?

Andere Kofinanzierungen?

Ausgangslage

zum Projekt

Was soll / sollte

erreicht werden?

Marktgemeinde Ottensheim (Oberösterreich)

keine

Sponsoring: € 2.400,--

Marktgemeinde Ottensheim: € 5.800,--

Land Oberösterreich / Kulturförderung: € 32.700,--

Land Oberösterreich / Tourismusförderung: € 3.600,--

Staat Österreich: € 5.500,--

Einnahmen: € 4.200,--

Brachliegende Flächen entlang der Donau im Ortszentrum; großes Potenzial an aktiven, kulturell tätigen

Menschen/Vereinen; Nutzung von Know-How und persönlichen Ressourcen durch das Festival der Regionen

OÖ. (mit Bürositz in Ottensheim); Fördermöglichkeiten durch Einbindung in Rahmenprogramm der OÖ.

Landesausstellung „Zeit“.

Ein gesetzlicher Auftrag verpflichtete alle oberösterreichischen Gemeinden, ein Ortsentwicklungskonzept

zu erarbeiten und zu beschließen, das die Entwicklung der jeweiligen Gemeinde in den nächsten 10 Jahren

skizzieren soll. Im dafür eingerichteten Arbeitskreis „Kultur“ wurde die Idee des "Kulturschiffes Ottensheim"

geboren, mit dem der Ort wieder "näher" an die Donau gebracht werden sollte.

Impulsprojekt aus dem Ortsentwicklungsprozess der Gemeinde Ottensheim (Vision „Donaudorf Ottensheim“

– Leben auf dem Fluss, Treffpunkt von Generationen und Kulturen); Beispielprojekt für ein neues

Kultur-Leitbild von Ottensheim; Tourismusbelebung; Visionen für Landschaftsgestaltung (Donau-Uferlinie);

30

unterstützt von der Europäischen Union

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine