7171/1/12 REV 1 HM/kr DG E 1A RAT DER EUROPÄISCHE U IO ...

register.consilium.europa.eu

7171/1/12 REV 1 HM/kr DG E 1A RAT DER EUROPÄISCHE U IO ...

(c) die Maßnahmen, die der Anlagenbetreiber trifft, um die Bedingungen für die

Anwendung der von der zuständigen Behörde im Monitoringkonzept

genehmigten Ebene wiederherzustellen;

(d) den voraussichtlichen Zeitpunkt, zu dem die von der zuständigen Behörde

genehmigte Ebene wieder angewendet wird.

ABSCH�ITT 2

AUF BERECH�U�GE� BERUHE�DE METHODIK

U�TERABSCH�ITT 1

ALLGEMEI�ES

Artikel 24

Berechnung von Emissionen nach der Standardmethodik

(1) Bei Anwendung der Standardmethodik berechnet der Anlagenbetreiber die

Emissionen aus der Verbrennung für jeden Stoffstrom, indem er die Tätigkeitsdaten

(die verfeuerte Brennstoffmenge, ausgedrückt als Terajoule auf der Grundlage des

unteren Heizwerts) mit dem entsprechenden Emissionsfaktor, ausgedrückt als

Tonnen CO2 je Terajoule (t CO2/TJ) im Einklang mit der Verwendung des unteren

Heizwerts, sowie mit dem entsprechenden Oxidationsfaktor multipliziert.

Die zuständige Behörde kann die Verwendung von als t CO2/t oder t CO2/Nm 3

ausgedrückten Brennstoffemissionsfaktoren gestatten. In diesem Fall bestimmt der

Anlagenbetreiber die Emissionen aus der Verbrennung, indem der die

Tätigkeitsdaten (die verfeuerte Brennstoffmenge, ausgedrückt als Tonnen oder

Normkubikmeter) mit dem entsprechenden Emissionsfaktor und dem entsprechenden

Oxidationsfaktor multipliziert.

(2) Der Anlagenbetreiber bestimmt die Prozessemissionen für jeden Stoffstrom, indem

er die Tätigkeitsdaten (Materialverbrauch, Durchsatz oder Produktionsmenge,

ausgedrückt als Tonnen oder Normkubikmeter) mit dem entsprechenden

Emissionsfaktor, ausgedrückt als t CO2/t oder t CO2/Nm 3 , und dem entsprechenden

Umsetzungsfaktor multipliziert.

(3) Schließt ein Emissionsfaktor der Ebene 1 oder der Ebene 2 die Wirkung von

unvollständigen chemischen Reaktionen bereits ein, so wird der Oxidationsfaktor

bzw. Umsetzungsfaktor auf 1 gesetzt.

Artikel 25

Berechnung von Emissionen nach der Massenbilanzmethodik

DE 24 DE

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine