NAMIBIA KAOKOVELD OFFROAD SAFARI - Dreamtime Travel

dreamtime

NAMIBIA KAOKOVELD OFFROAD SAFARI - Dreamtime Travel

NAMIBIA KAOKOVELD OFFROAD SAFARI

REISEPROGRAMM

1. Tag, Ankunft Windhoek

Individuelle Ankunft in Windhoek.

Abends erstes Treffen der Gruppe mit

dem Reiseleiterteam. Anschliessend

gemeinsames Abendessen.

Übernachtung: Hotel in Windhoek

Mahlzeiten: A

2. Tag, Windhoek - Waterberg

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer

zum Fahrzeugvermieter. Nach der

Fahrzeugübernahme erledigen wir die

Einkäufe und fahren in Richtung Norden

zum Waterberg Nationalpark.

Distanz: ± 250km

Camp: Waterberg

Mahlzeiten: F/M/A

3. Tag, Waterberg - Hobatere

Nach einem Spaziergang am frühen

Morgen fahren wir via Outjo und

Kamanjab zum Hobatere Camp.

Hobatere ist Heimat für viele Vögel,

Elephanten, Bergzebras, Löwen, etc.

Distanz: ± 375 km

Camp: Hobatere

Mahlzeiten: F/M/A

4. Tag, Hobatere – Epupa Falls

Frühmorgens verlassen wir Hobatere und

fahren via Opuwa (Tankstopp) in

Richtung Epupa Falls an der Grenze zu

Angola. Die Strassenverhältnisse werden

zunehmend schlechter.

Distanz: ± 340km

Camp: Kunene Fluss

Mahlzeiten: F/M/A

5. Tag, Epupa Falls

Wir erkunden die Epupa Falls und die

Umgebung und besuchen ein

traditionelles Dorf der Himba. Auf

dem Programm steht heute auch ein 4x4

Fahrertraining in Vorbereitung auf die

kommenden Etappen. Es bleibt auch Zeit

für ein Bad im Kunene River.

Camp: Kunene Fluss

Mahlzeiten: F/M/A

6. Tag, Epupa Falls – Van Zyls Pass

Es geht zurück via Okangwati in

Richtung Otjitanda. Für die 140 km bis

zum Van Zyl’s Pass benötigen wir heute

fast den ganzen Tag, da die Tracks in

sehr schlechtem Zustand sind. Wildes

Camp vor dem Van Zyl’s Pass.

Distanz: ± 140km

Camp: Region Van Zyl’s

Pass

Mahlzeiten: F/M/A

7. Tag, Van Zyls Pass - Otjinhunge

Wir fahren die steilen Tracks des Van

Zyl’s Pass und geniessen die wunderschöne

Sicht auf die Ebene und den

Marienfluss. Im Laufe des Nachmittags

erreichen wir Otjinhunge am Kunene

River.

Distanz: ± 90 km

Camp: Kunene Fluss

Mahlzeiten: F/M/A

8. Tag, Otjinhunge - Purros

Wir passieren den Marienfluss und

fahren südwärts. Die Tracks sind

anspruchsvoll und führen durch

faszinierende Landschaften. Gegen

Abend erreichen wir Purros am Hoarusib

Fluss.

Distanz: ±230km

Camp: am Hoarusib Fluss

Mahlzeiten: F/M/A

9. Tag, Purros – Hoanib Fluss

Heute halten wir Ausschau nach

Wüstenelefanten. Die Route führt durch

die pittoresken Flussbetten der Hoarusib

und Tsuxab Flüsse.Gegen Abend

schlagen wir unser wildes Camp am

Hoanib Fluss auf.

Distanz: ±180 km

Camp: Hoanib Fluss

Mahlzeiten: F/M/A

10. Tag, Hoanib Fluss- Palmwag

Früh morgens folgen wir dem Hoanib

Fluss bis nach Sesfontein. Von dort führt

unsere letzte Etappe durch das südliche

Damaraland bis nach Palmwag. Die

Lodge mit Camp bietet einen Pool, eine

Bar und ein Restaurant.

Distanz: ± 120 km

Camp: Palmwag Lodge

Mahlzeiten: F/M/A

11. Tag, Palmwag

Wir verbringen den Tag in Palmwag. Es

ist Zeit die Eindrücke Revue passieren zu

lassen und sich auf die individuelle

Weiterreise vorzubereiten. Dieser Tag ist

auch als Reservetag gedacht.

Camp: Palmwag Lodge

Mahlzeiten: F/M/A

12. Tag, Palmwag – Ende der Tour

Nach dem Frühstück endet die geführte

Tour. Das Reiseleiterteam verabschiedet

sich.

OCT 03 – 04 Individuelle Reise

Sie können Ihre Reise individuell

fortsetzen oder nach Windhoek zurückkehren.

Im Reisepreis ist das Fahrzeug

noch für 2 Tage eingeschlossen.

REISETERMINE

14.07. – 25.07.2009

08.09. – 19.09.2009

GUT ZU WISSEN

Gruppengrösse

Mindestens 3, maximal 6 Fahrzeuge plus

Begleitfahrzeug.

4x4 Vorkenntnisse

Vorkenntnisse im Handling von 4x4

Fahrzeugen sind nicht notwendig.

Voraussetzung ist, dass Sie gerne Auto

fahren und auch Spass daran finden,

schwierige Passagen zu meistern. Als Teil

der Betreuung durch unseren Reiseleiter

ist ein 4x4 Fahrertraining vorgesehen.

Verpflegung

Während der Tour ist die Verpflegung

inklusive gemäss Programm (F-Frühstück

M-Mittagessen / A-Abendessen) Morgen-

und Mittagessen erfolgen im Picknick-

Stil. Die Abendessen werden vom Guide

zubereitet - die Mithilfe der Reisenden

wird erwartet.

Individuelle Verlängerung

Die Reise kann individuell fortgesetzt und

verlängert werden.

Organisation

Die Organisation liegt in den Händen von

Dreamtime Travel. Angeboten wird die

Reise gemeinsam mit einem weiteren

Schweizer Veranstalter.

Reisebedingunen

Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen

der Dreamtime Travel AG.


FAHRZEUGE

NAMIBIA KAOKOVELD OFFROAD SAFARI

Land Rover Defender

Das

.

optimale Fahrzeug für diese Region.

Der Land Rover Defender Td5 bietet 2 -

4 Personen reichlich Platz. Die Dachzelte

sind bequem und sehr einfach zu

bedienen. Dieses Fahrzeug wurde

komplett in ein “off- road“ Campingmobil

umgewandelt und mit allen notwendigen

Campingzubehör ausgestattet.

Toyota Hilux Doublecab

Dieser 2.7 Ltr. Toyota Hilux mit

Doppelkabine ist für die rauhen “off-road”

Verhältnisse Afrikas wie geschaffen.

Dieses Auto bietet für 2 Personen hohen

Komfort und genügend Platz. Für 4

Personen wird es eher eng.

Campingausrüstung und Gepäck werden

im Laderaum untergebracht.

INFORMATIONEN UND BUCHUNGEN:

Dreamtime Travel AG

.

Bruggerstrasse 55

5401 Baden

Telefon 056 410 01 01

info@dreamtime.ch

www.dreamtime.ch

PREISE IN SCHWEIZER FRANKEN

Landrover Defender Toyota Hilux

2 Personen pro Auto pro Person 5’190 4’890

4 Personen pro Auto pro Person 3’990

Verlängerung Fahrzeug pro Tag

pro Fahrzeug / all inclusive Vers.

UNSERE LEISTUNGEN

Eingeschlossene Leistungen

- Unterkunft und Camping

- Fahrzeugmiete für 14 Tage

- Komplettes Campingequipment inkl.

Dachzelt, Schlafsäcke, Kühlschrank,

Geschirr, Kocher, etc.

- Vollkaskoversicherung ohne

Selbstbehalt.

- Professioneller Reiseleiter

- Transfers bei Ankunft

- 4X4 Fahrkurs unterwegs

- Mahlzeiten gemäss Programm

F – Frühstück / M –Mittagessen

A - Abendessen

- Campinggebühr und Eintritte

- Treibstoff

260 225

Nicht eingschlossene Leistungen

- Langstreckenflüge

- Persönliche Ausgaben, Getränke,

- Trinkgelder

- Optionale Ausflüge

- Reiseversicherung

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine