unsere heimat - VP Breitenfurt

breitenfurt.vpnoe.at

unsere heimat - VP Breitenfurt

Die Seite des Bürgermeisters ERNST MORGENBESSER

Schließung der Postfiliale

Ende Juni 2013

soll die Post

in Breitenfurt

schließen. Wir

kämpfen um

Alternativen.

Zum Jahresausklang kam die Überraschung.

Per Ende Juni kündigte die

PostAG am 28.12.2012 ihren Mietvertrag

für das Postgebäude, das im Eigentum

der Marktgemeinde steht. Weder

die Gemeinde noch das eigene Personal

wurden vorweg informiert. Damit

wird die Postfiliale 2384 Breitenfurt

per Ende Juni 2013 von der PostAG

geschlossen.

Natürlich fragten wir sofort nach. Doch

erst am 14.1.2013 erhielten wir das

offizielle Schreiben, wonach der österreichweite

Schließplan vorsieht, unrentable

Postfilialen außerhalb von Bezirkshauptstädten

und Orten mit über

Bürgermeister-

Sprechtag

Dienstag 16.00 - 18.30 Uhr

am Gemeindeamt

Einfach mit Voranmeldung bei

Frau Wintner, Tel.: 02239/2342-24.

wintner@gemeinde-breitenfurt.at

10.000 Einwohnern zu schließen. Auch

Breitenfurt wäre nicht kostendeckend

zu führen.

Die tatsächliche Entscheidung trifft

nach Prüfung der Angaben der Post

innerhalb der nächsten 3 Monate die

Regulierungsbehörde beim Infrastrukturministerium.

Die Marktgemeinde

hat in diesem Verfahren keine Parteienstellung.

Im Regelfall ist mit der beantragten

Schließung zu rechnen.

Trotzdem muss die Post ihre Dienstleistungen

flächendeckend gewährleisten,

d. h. 90% der Einwohner müssen in

maximal 10 km eine Postgeschäftsstelle

erreichen können. Das soll zukünftig

in Breitenfurt durch einen Postpartner

sichergestellt werden. Solange es diesen

aber nicht gibt, darf die Post auch

nicht den Betrieb stilllegen.

Das Postamt Breitenfurt schließt Ende Juni 2013

Unsere Heimat – Februar 2013

Unser Ziel ist es, die bestmögliche Lösung

für die Zukunft zu finden. Aus unserer

Sicht ist das ein leistungsfähiges

Unternehmen, das idealer Weise denselben

Standort anmietet . Diese Suche

wird ab sofort von der Post gestartet.

Sie sind gerne eingeladen diese Informationen

weiterzugeben und mögliche

Interessenten an mich zu melden.

Eine funktionierende Nahversorgungsinfrastruktur

ist mir ein großes Anliegen

Dazu gehört auch die Post. Die

Marktgemeinde wird daher nur eine

zufriedenstellende Alternative für die

Postdienstleistungen akzeptieren.

Herzliche Grüße

Dipl. Ing. Ernst Morgenbesser

Bürgermeister

3

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine