Jahresbericht 2008 (PDF) - Silea

stiftung.silea.ch

Jahresbericht 2008 (PDF) - Silea

Nigg Ruedin

4 Silea · Jahresbericht 2008

Bereich Wohnen und Tagesstruktur

See- und Landhaus

Die Veränderungsprozesse in der alterung der

Bewohnerinnen und Bewohner sind am Hännisweg

sehr deutlich. Fragen zur Pflegebedürftigkeit und

Pensionierung von Menschen mit Beeinträchtigungen

wurden mit dem Stiftungsrat und der Geschäftsleitung

intensiv diskutiert.

Folgende Grundsätze wurden dabei fest gelegt:

«Betreute können ab Schulabgang jeden alters in

der Silea wohnen und arbeiten, solange sie nicht

pflegebedürftig sind. Wir betreiben keine Pflegeabteilung,

vorübergehende Pflege ist möglich, unter

Umständen auch in Zusammenarbeit mit der

Spitex.»

Bewohnerin a. ist seit 30 Jahren in der Silea und

seit über zehn Jahren pensioniert. im atelier eiche

erlebt sie eine Tagesstruktur, die ihrem alter entsprechend

Rücksicht auf den Tagesablauf und die

Bedürfnisse einer älteren Person nimmt.

aus dem Betreuungskonzept Wohnen und atelier

eiche:

«Wir versuchen den psychischen, physischen und

sozialen aspekten der einzelnen Betreuten wie

auch der Silea-Gemeinschaft gerecht zu werden.»

a. hat recht grosse Ängste, dass sie in ein altersund

Pflegeheim eintreten muss. auf der Wohngruppe

und in der Tagesstruktur werden ihre Gedanken

aufgenommen. ein Besuch in einer Cafeteria

eines altersheimes mit einem Spaziergang wird geplant.

am Standortgespräch wird das Thema mit

Familienangehörigen und gesetzlichen Vertretern

erörtert. ein Ferienaufenthalt zum abbau der Ängste

wird thematisiert und ins auge gefasst.

Wir erarbeiten Konzepte für neue Wohnformen,

wo die Tagesstruktur integriert wird um Menschen

im alterungsprozess gezielter gerecht werden zu

können.

• Nigg Ruedin,

Bereichsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine