Elternschule - Knappschaftskrankenhaus Dortmund

kkdortmund

Elternschule - Knappschaftskrankenhaus Dortmund

Medizinisches Netz

Elternschule

Knappschaftskrankenhaus Dortmund

Programm

1. Halbjahr 2011


Elternschule

Knappschaftskrankenhaus Dortmund

Programm 1. Halbjahr 2011

Kinder sind Augen, die sehen,

wofür wir längst schon blind sind.

Kinder sind Ohren, die hören,

wofür wir längst schon taub sind.

Kinder sind Seelen, die spüren,

wofür wir längst schon stumpf sind.

Kinder sind Spiegel, sie zeigen,

was wir gerne verbergen.

Veranstaltungen und Kurse der Elternschule von

Januar - Juni 2011

KLINIKUM WESTFALEN

Veranstaltungen und Kurse der

Elternschule von Januar – Juni 2011

Anmeldung und Information

Um Ihnen bei der Auswahl Ihres Kursangebotes behilflich

zu sein, ist das Büro der Elternschule unter der Leitung von

Marianne Künstle zu folgenden Zeiten geöffnet:

Montag und Dienstag von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Mittwoch von 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Donnerstag und Freitag von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Die Anmeldung zu den Veranstaltungen und

Kursen erfolgt:

• telefonisch unter Tel.: 0231 922-1252

• persönlich im Büro der Elternschule,

Ebene 4

• schriftlich mit einer hierfür vorgesehenen

Anmeldekarte (Seite 42)

• per e-mail: elternschule@kk-dortmund.de

Bitte melden Sie sich zu allen

Veranstaltungen der Elternschule an!


4 5

I n h a l t

Veranstaltungen

Infoabende und Kreißsaalführungen

Umsorgt – beschützt – geborgen S. 8

Sonnenfest S. 9

Diplom für Geschwisterkinder S. 10

„Mütterverwöhntag“ S. 10

Second-Hand-Markt S. 11

Zwischen Laufstall und Laptop S. 12

Basteln fürs Kinderzimmer S. 13

„Mütterverwöhntag“ S. 13

Wickeln und Entwicklung – bewegungsförderndes

Handling des Säuglings S. 14

Elterngeld, Elternzeit und Co S. 15

Hunde, die bellen, beißen nicht? S. 16

Kindergeburtstage S. 17

Beratungsangebote

Hebammensprechstunde S. 19

Akupunktursprechstunde S. 20

Ernährungsberatung in der Schwangerschaft S. 20


6 7

Beratung für Kinder mit Schrei-, Schlafoder

Essproblemen S. 21

Craniosakrale Therapie für Säuglinge und

Kleinkinder – Leben ist Bewegung – S. 21

Verwaiste Eltern S. 22

„Rund um die Liebe“ S. 22

Begleitung nach traumatischer Geburt S. 23

K ursangebote und Seminare

Ganzheitliche Geburtsvorbereitung

... für Paare S. 25

Geburtsvorbereitung am Wochenende S. 25

Yoganastik für Schwangere S. 26

Aqua Fit für Schwangere S. 27

Wasserentspannung S. 28

Säuglingspflege S. 29

Elterncafé S. 29

Tragehilfen für Babys S. 30

Informationsgespräch zur Taufe S. 30

Rückbildungsgymnastik S. 31

Beckenbodengymnastik S. 32

Babymassage

– Lass es mich spüren und ich verstehe es – S. 33

Prager-Eltern-Kind-Programm (PEKiP) S. 34

MOPÄD – Kids in Bewegung S. 35

Pony Zwerge S. 36

Pony Mini´s S. 37

Mutter - Kind - Tanzen S. 38

Babyschwimmen: Wasserspaß für Babys S. 39

Gesunde Säuglingsernährung –

von der Muttermilch zum Pfannkuchen – S. 40

Erste Hilfe am Kind S. 40

Heidelberger Elterntraining

zur Sprachförderung S. 41

Allgemeines

Anmeldekarte S. 42

Wegbeschreibung S. 43


8 9

Infoabende und Kreißsaalführungen

Umsorgt – beschützt – geborgen

Der Wunsch vieler werdender Eltern ist es, dem Kind den

Start ins Leben unter optimalen Bedingungen zu ermöglichen.

Die Vielzahl der Angebote mag verunsichern. Dieser

Abend wird Ihnen helfen, eigene Entscheidungen zu

treffen. Unter der Leitung von Chefarzt Dr. Frank Schmolling

finden regelmäßig Informationsveranstaltungen für

werdende Eltern statt. Sie lernen in entspannter, persönlicher

Atmosphäre die Grundzüge unserer familienorientierten,

ganzheitlichen Geburtshilfe und unser interdisziplinäres

Team kennen. Wir freuen uns, Ihnen unseren neu

renovierten und erweiterten Kreißsaalbereich vorstellen

zu können. Darüber hinaus bekommen Sie Informationen

über die Angebote der Elternschule.

Termine: Montag, 10.01.11, 19 Uhr, Treffpunkt Ebene 1

Montag, 07.02.11, 19 Uhr, Treffpunkt Ebene 1

Montag, 07.03.11, 19 Uhr, Treffpunkt Ebene 1

Montag, 04.04.11, 19 Uhr, Treffpunkt Ebene 1

Montag, 02.05.11, 19 Uhr, Treffpunkt Ebene 1

Montag, 06.06.11, 19 Uhr, Treffpunkt Ebene 1

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Treffpunkt: Ebene 1: Vortragssaal

Sonnenfest

Sonne – Symbol des Lebens

Eine Sonne für jedes Kind

Kinder stehen auf der Sonnenseite des Lebens

Wir wünschen den Kindern ein sonniges Leben

Sonne-Licht-Freude-Liebe

Zur Geburt bekommen die Kinder, die im Knappschaftskrankenhaus

geboren wurden, eine Holzsonne mit einem

Fußabdruck. Nachdem die Sonnen eine zeitlang den Flur

des Kreißsaalbereiches geschmückt haben, werden Sie nun

den Eltern übergeben.

Im Rahmen eines kleinen Festes soll diese Übergabe stattfinden.

Wir wollen noch einmal innehalten, Rückschau

halten, überdenken, wie war der Beginn dieses Lebens.

Bitte bringen Sie das gelbe Untersuchungsheft mit.

Termin: Samstag 29. Januar 2011,

von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Treffpunkt: Vortragsräume, Ebene 1


10 11

Diplom für Geschwisterkinder

Den „werdenden“ Geschwisterkindern wird auf anschauliche

Weise Wissenswertes über Schwangerschaft, Geburt

und den Umgang mit dem Baby vermittelt. In der gemütlichen

Atmosphäre der Elternschule werden die Kinder auf

die neue Situation vorbereitet. Am Ende des Vormittags

wird ein „Geschwisterdiplom“ verliehen.

Referentin: Eva Weismüller, Heilpädagogin

Termin 1: Samstag, 12.02.11, 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr

Termin 2: Samstag, 28.05.11, 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr

Ort: Elternschule, Ebene 4

Kosten: 12 €

Anmeldung: Tel.: 0231 922-1252

„Mütterverwöhntag“

Auch und besonders Mütter brauchen einen freien Tag.

Mit Entspannung, Bewegung und Massagen werden

Anregungen zum Auftanken gegeben. Lassen Sie sich

verwöhnen.

Dieses Angebot ist übrigens eine hervorragende

Geschenkidee!

Referentin: Basilissa Jessberger

Termin: 19.02.11.von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Ort: Elternschule, Ebene 4

Kosten: 38 €

Anmeldung: Tel.: 0231 922-1252

Second-Hand-Markt

In den Vortragsräumen des Knappschaftskrankenhauses in

Dortmund findet der Second-Hand-Markt der Elternschule

statt. Zum Verkauf stehen an diesem Tag Säuglingsausstattung,

Kleinkinderkleidung, Spielzeug, Kinderwagen –

eben alles, was die junge Familie benötigt. Es ist selbstverständlich,

dass nur gut erhaltene Sachen angeboten werden.

Die Damen vom Verein für Kontakt und Hilfe werden

die Besucher mit köstlichen Waffeln verwöhnen.

Termin: Samstag, 05.03.11,

14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Ort: Vortragssaal Ost und West, Ebene 1


12 13

Zwischen Laufstall und Laptop

Rechtliche Aspekt beim Wiedereinstieg in den Beruf

Die Vereinbarung von Kindererziehung und Berufstätigkeit

ist zweifelsohne eine der größeren Herausforderungen

im Leben einer Frau. Die Rückkehr in den Beruf sollte gut

vorbereitet werden. Dieses Seminar bietet sowohl Müttern,

die bereits in den Beruf zurückgekehrt sind, als auch

Frauen, die sich noch im Erziehungsurlaub befinden, Anregungen

und Entscheidungshilfen für eine gute individuelle

Lösung.

Schwerpunktthemen des Seminars sind rechtliche Informationen

zum Thema Teilzeit, flexible Arbeitszeit, Elternzeit,

und Kündigungsschutz.

Die einzelnen Themen werden detailliert bearbeitet und

vertieft.

Referentin: Kerstin Rogalla, Rechtsanwältin

Termin: Donnerstag, 10.03.11, 20.00 Uhr

Ort: Kombisaal West, Ebene 4

Kosten: 8 €

Anmeldung: Tel.: 0231 922-1252

Basteln fürs Kinderzimmer

-Kreativ sein in der Schwangerschaft und Elternzeit-

Nach dem Motto: was ist in - was macht Sinn - bieten

wir einen Bastelabend in gemütlicher Runde. Hergestellt

werden kann z.B. ein Mobile oder Glückssäckchen. Das

Material wird gestellt.

Referentin: Cathrin Rumpf, Erzieherin

Termin: Dienstag, 15.03.11 um 19.00 Uhr

Ort: Kombisaal West, Ebene 4

Kosten: 15€

Anmeldung: Tel.: 0231 922-1252


14 15

Wickeln und Entwicklung –

bewegungsförderndes Handling

des Säuglings

Die Bewegungsentwicklung eines Kindes wird vom Säuglingsalter

an von uns entscheidend beeinflusst. Alltagshandlungen

können diese hemmen oder unterstützen.

Es werden Alltagssituationen im Umgang mit den Säuglingen

beschrieben und das tägliche Handling mit dem

Kind geübt.

Im Gegensatz zu Erwachsenen haben Babys kaum Bewegungserfahrungen,

an die sie anknüpfen können. Jede

neue Bewegung stellt einen weiteren wertvollen Entwicklungsschritt

dar, wenn sie richtig ausgeführt wird.

Durch praktische Hilfen werden alltägliche Situationen,

wie das Füttern, Baden, Wickeln, Tragen und das An- und

Ausziehen der Kinder zu einem lebendigen Teil der Entwicklungsbegleitung

und -unterstützung durch Eltern im

ersten Lebensjahr.

Bitte bringen Sie zu diesem Abend eine Puppe mit!

Referentin: Karin Hirsch-Gerdes, Ergotherapeutin

Termin: Montag, 04.04.11, 19.00 Uhr

Ort: Vortragssaal West, Ebene 1

Kosten: 5 €

Anmeldung: Tel.: 0231 922-1252

Elterngeld, Elternzeit und Co

Dieser Abend bietet eine Orientierungshilfe durch den

Dschungel der Formulare, Anträge und Paragraphen.

Themenbereiche sind: Mutterschutz, Elternzeit und finanzielle

Leistungen für werdende Eltern und junge Familien.

Weitere Fragen zum Thema werden beantwortet.

Referentin: Andrea Steffen, Schwangerschaftsberatungsstelle

donum vitae

Termin: Montag, 09.05.11, 19.00 Uhr

Ort: Vortragssaal Ost, Ebene 1

Kosten: 5 €

Anmeldung: Tel.: 0231 922-1252


16 17

Hunde, die bellen, beißen nicht?

Was Eltern und Kinder im richtigen Umgang mit

Hunden beachten sollten

Hunde sind aus unserem Alltag und auch aus dem Alltag

unserer Kinder nicht wegzudenken. Umso wichtiger ist

es, dass Kinder von klein auf den richtigen Umgang mit

Hunden lernen. Wie kann man sinnvoll handeln, um das

eigene Kind einerseits vor einer gefährlichen Auseinandersetzung

mit einem Hund zu schützen, es aber andererseits

zu einem richtigen Umgang mit dem Tier anzuleiten. Es

gilt, beim Kind keine irrationalen Ängste zu schüren, ihm

aber dennoch begreiflich zu machen, dass ein Hund kein

Spielzeug ist.

Auch wenn ein Kind in eine Familie mit Hund geboren

wird, gilt es einige wichtige Verhaltensregeln zu beachten.

In diesem Seminar werden wir uns mit diesen Themen beschäftigen

und wichtige Tipps von der erfahrenen Hundetrainerin

Celia Mazurek erhalten.

Referentin: Celia Mazurek, Hundetrainerin

Termin: Dienstag, 10.05.11, 19.00 Uhr

Ort: Elternschule, Ebene 4

Kosten: 8 €

Anmeldung: Tel.: 0231 922-1252

Kindergeburtstage

Egal ob Piraten-, Zirkus-, Ritter- oder Indianerfest: wir gestalten

den Geburtstag Ihres Kindes nach Ihren Wünschen.

Mieten Sie die Räumlichkeiten der Elternschule und erleben

Sie unter der Anleitung einer erfahrenen Erzieherin

eine unvergessene Geburtstagsparty.

Für Sie bedeutet das wenig Aufwand, keine Vorbereitungen

und entspannte Vorfreude auf den nächsten Kindergeburtstag.

Mit gemeinsamen Überlegungen und der richtigen

Organisation wird es für alle ein gelungenes Fest.

Die Feste richten sich an Kinder zwischen 2 und 8 Jahren.

Eine erwachsene Begleitperson wird erwünscht. Spiele,

Bastelaktionen und themenbezogene Animation werden

von uns organisiert.

Für einen Imbiss steht Ihnen das Team des Caré – Café und

Restaurant am Knappschaftskrankenhaus – jederzeit zur

Verfügung.

Animateurin: Cathrin Rumpf, Erzieherin

Termine: nachmittags nach Vereinbarung

Kosten: 60 € / 8 Kinder

Anmeldung: Tel.: 0231 922-1252


18 19

Beratungs-

angebote

Hebammensprechstunde

Informationen rund um Schwangerschaft und Geburt

können Sie in der Hebammensprechstunde erfahren.

Fragen zur Schwangerenvorsorge und zur Vorbereitung auf

das Stillen werden beantwortet. Für Ihre Wünsche, Vorstellungen

und Anliegen nehmen wir uns Zeit. Nutzen Sie

gleichzeitig die Gelegenheit, sich zur Geburt anzumelden.

Zusätzlich zur modernen Medizin sind die Hebammen in

verschiedenen Naturheilmethoden ausgebildet. So kann

eine Beratung zur Homöopathie, Bachblüten- und Aromatherapie

erfolgen.

Termine: mittwochs von 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Ort: Kreißsaal, Ebene 3

Kosten: Es entstehen Ihnen keine Kosten,

bitte bringen Sie Ihren Mutterpass mit.

Anmeldung: Tel.: 0231 922-1252


20 21

Akupunktursprechstunde

Akupunktur ist ein Bestandteil der Traditionellen Chinesischen

Medizin (TCM).

Bei der Behandlung von Schwangerschaftsbeschwerden

wie Übelkeit, Rückenschmerzen, Ödeme, Bluthochdruck

und Sodbrennen ist diese Art der Behandlung sehr wirkungsvoll.

Auch unter der Geburt zur Regulierung oder zur

Anregung der Wehen, sowie zur Schmerzerleichterung und

im Wochenbett zur Hilfe bei Stillschwierigkeiten kann die

Akupunktur hilfreich sein.

Termine: mittwochs von 14.00 Uhr bis 14.30 Uhr

und 17.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Ort: Kreißsaal, Ebene 3

Anmeldung: Tel.: 0231 922-1252

Ernährungsberatung während

der Schwangerschaft

In der Schwangerschaft ist eine ausgewogene und abwechslungsreiche

Kost wichtig, um Mutter und Kind optimal

zu versorgen. In der Beratung gibt es Ernährungstipps

für Schwangere und Rezepte für schmackhaft und schnell

zubereitete Mahlzeiten.

Beraterin: Adelheid Reichel, Diätassistentin

Termine: nach Vereinbarung

Anmeldung: Tel.: 0231 922-1782

Beratung für Kinder mit

Schrei-, Schlaf- oder Essproblemen

Sind im ersten Lebensjahr das Essen und das Schlafen

des Kindes gut geregelt, gibt es zumeist keine Probleme.

Tatsache ist jedoch, dass jedes 5. Baby als leicht reizbar gilt

und besonders in den Nächten zu ergiebigen Unruhephasen

neigt. Im Rahmen einer frühpädagogischen Beratung

bekommen betroffene Familien in solchen Situationen

Unterstützung und Hilfe.

Beraterin: Marianne Künstle, Dipl. Sozialpädagogin

Termine: nach Vereinbarung

Kosten: die Beratung ist kostenlos

Anmeldung: Tel.: 0231 922-1252

Craniosakrale Therapie für Säuglinge

und Kleinkinder

– Leben ist Bewegung –

Wo Spannung ist, ist keine Bewegung. Craniosakraltherapie

verhilft Säuglingen und Kindern zu einem besseren

Start ins Leben. Diese osteopathische Therapie ist

hilfreich bei Kiss-Syndrom, Schiefhaltung, Schreikindern

und Kindern mit Entwicklungsverzögerungen. Ziel der

Therapeutin ist es, mit Hilfe der geschulten Hände Bewegung

wieder herzustellen, um dem Körper seine Harmonie

wiederzugeben und die Selbstheilungs- und Selbstregulationskräfte

anzuregen.

Therapeutin: Sigrid Nigge, Heilpraktikerin & Hebammme

Termine: nach Vereinbarung (Tel.: 0231 4770800)


22 23

Verwaiste Eltern

Wenn wir ein Kind verlieren und zu Grabe tragen müssen,

trifft uns der größte Schmerz, die größte Verzweiflung,

die uns zutiefst bewegt. Vor uns liegt ein langer Weg der

Trauerarbeit, der Verarbeitung und der Sinnsuche, bis wir

uns wieder dem Leben öffnen können.

Auf diesem Weg möchte ich Sie gern begleiten, egal wie alt

Ihre Schwangerschaft oder Ihr Kind war. Ich bin mir sicher,

dass Ihr Kind, von wo auch immer, sich wünscht, dass Sie

irgendwann wieder glücklich sind.

Dieses Angebot gilt selbstverständlich auch für Menschen,

die nicht ihr Kind sondern jemand Anderen betrauern.

Im Wochenbett kann diese Leistung als Wochenbettbetreuung

abgerechnet werden.

Ansonsten wird sie privat mit 50 € pro 80 Min. Einzelsitzung

bezahlt.

Beraterin: Basilissa Jessberger

Termine: nach Vereinbarung

Anmeldung: Tel.: 02378 890530

„Rund um die Liebe“

Mädchen im Alter von 12 – 18 Jahren erfahren

Wissenswertes zum Thema Pubertät, körperliche

Entwicklung, Verhütungsmethoden, Aids,

Geschlechtskrankheiten u.v.m.

Kontakt: Frau Dr. Fiona Schmolling, Gynäkologin

Tel.: 02301-293662

Begleitung nach traumatischer Geburt

Geburt ist eine Situation im Leben, in der wir immer an

unsere Grenzen kommen. Manchmal jedoch werden diese

Grenzen überschritten. Orientierungslosigkeit und Identitätskrise

als Frau können die Folge sein, obwohl wir doch

den Anspruch haben, glücklich über und mit unserem Kind

zu sein.

Ich möchte Ihnen den Raum geben für diesen Schreck, ihn

zu verstehen, anzunehmen und zu heilen, damit die Freude

und das Glück nicht von einem schwierigen Geburtserlebnis

überschattet werden.

Im Wochenbett kann diese Leistung als Wochenbettbetreuung

abgerechnet werden. Ansonsten wird sie privat

mit 50 € pro 80 Min. Einzelsitzung bezahlt.

Beraterin: Basilissa Jessberger

Termine: nach Vereinbarung

Anmeldung: Tel.: 02378 890530

Bitte melden sie sich zu allen Kursen und Seminaren

der Elternschule an.


24 25

Kurse &

Seminare

Ganzheitliche Geburtsvorbereitung

... für Paare

Ein Kind zu gebären ist eine elementare Erfahrung im

Leben der werdenden Eltern. In kleinen Gruppen bieten

wir Wege an, die das gemeinsame Erleben von Schwangerschaft,

Geburt und Elternschaft unterstützen.

Termine: Bitte erfragen Sie die Termine unter

Tel.: 0231 922-1252

Ort: Elternschule, Ebene 4

Kosten: Kostenübernahme für die Teilnehmerinnen

durch die Krankenkassen

Beginn: ab der 25. Schwangerschaftswoche

Geburtsvorbereitung am Wochenende

Jenen Elternpaaren, denen die Teilnahme an einem wöchentlich

angebotenen Kurs nicht möglich ist, möchten

wir einen Wochenend-Kompaktkurs anbieten, in dem wir

sie ganzheitlich auf die Geburt ihres Kindes einstimmen.

Termine: Bitte erfragen Sie die Termine unter

Tel.: 0231 922-1252.

Ort: Elternschule, Ebene 4

Kosten: Kostenübernahme für die Teilnehmerinnen

durch die Krankenkassen.

Beginn: ab der 25. Schwangerschaftswoche


26 27

Yoganastik für Schwangere

Yoganastik für Schwangere ist eine Mischung aus der traditionell

bewährten Schwangerschaftsgymnastik und entspannenden

Elementen aus dem Yoga. Diese Verbindung

bietet Ihnen die optimale Mischung aus Anspannung und

Entspannung. Besonderer Wert wird auf die Verbindung

mit dem Atem während der einzelnen Übungen gelegt.

Die bewusste und tiefe Yoga-Atmung versorgt Sie und Ihr

Kind mit mehr Sauerstoff und Energie, denn die Geburt

eines Kindes erfordert neben Kraft und Ausdauer auch

innere Ruhe, Hingabe und die Fähigkeit zur Entspannung.

Loslassen können, Harmonie erfahren und innere Ausgeglichenheit

teilen sich dem ungeborenen Kind mit.

Freuen Sie sich auf einen Kurs, in dem die Elemente Yoga

und Gymnastik als sinnvolle Vorbereitung auf die Geburt

miteinander verbunden werden.

Kursleitung: Jutta Borisch-Grunau,

Hebamme und Yogalehrerin

Termin: dienstags von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr

Ort: Elternschule, Ebene 4

Kosten: 56 € / 8 x 90 Min.

Aqua Fit für Schwangere

Sich 45 Minuten fast wie in Schwerelosigkeit, ganz leicht

zu fühlen, das erleben Sie im Kurs Aqua Fit für Schwangere.

Im 33 Grad warmen Wasser sind viele Bewegungen,

die „an Land“ schwerfallen, kein Problem. Sie bekommen

ein Körpergefühl, bei dem Sie sich entspannen und wohl

fühlen können. Die Bewegungen im Wasser wirken sich positiv

auf das allgemeine Wohlbefinden aus. Die körperliche

Leistungsfähigkeit und der Kreislauf werden angeregt und

trainiert. Dies kommt natürlich auch dem Baby zugute.

Im Kurs werden Übungen zur Kräftigung der gesamten

Muskulatur und zur Schulung der Körperhaltung durchgeführt.

Verspannte Körperstellen entspannen sich auf eine

angenehme Weise und Rückenproblemen wird vorgebeugt.

So wird der Körper in Schwung gehalten und ist gut auf die

Entbindung vorbereitet.

Dieser Kurs gilt als schwangerschaftsbegleitender Kurs

und kann schon zu Beginn der Schwangerschaft ( ab der

15. Schwangerschaftswoche) als auch zu einem späteren

Zeitpunkt begonnen werden.

Kursleitung: Jutta Heiduck, Hebamme

Daniela Seifert, Physiotherapeutin

Termin: dienstags und mittwochs ab 18.30 Uhr

Ort: Badeabteilung, Ebene U,

Knappschaftskrankenhaus Dortmund

Kosten: 56 € / 8 x 45 Min.


28 29

Wasserentspannung

Entspannungsphasen im Wasser wirken positiv auf die

psychische Befindlichkeit und fördern den Heilungsprozess.

Die Wasserentspannung bietet aufgrund der besonderen

Eigenschaften des Elementes Wasser insbesondere Menschen

mit Gelenk- und Rückenproblemen gute Möglichkeiten

zum Entspannen. Wasserentspannung heißt:

• Gesund genießen – das Loslassen vom Alltag

• Berufstätige genießen den Stressabbau

• Schwangere erleben Erleichterung und

Entspannung, durch die Erfahrung der

Schwerelosigkeit können Sie einen besonders

tiefen Zugang zum Ungeborenen erleben.

Leitung: Blandine Mücke,

Wasserentspannungstrainerin

Termine nach Vereinbarung

unter Tel.: 0160 1885456

Ort: Physikalische Abteilung, Ebene U,

Knappschaftskrankenhaus Dortmund

Kosten: 30 € / 30 Min.

Säuglingspflege

Die ersten Wochen mit dem Baby sind eine sehr spannende

Zeit, in der es sicherlich viele Fragen gibt. Um gut darauf

vorbereitet zu sein, empfehlen wir, schon in der Schwangerschaft

dieses Seminar zu besuchen. Es werden Themen

wie Pflege und Ernährung des Kindes, sowie Tragepositionen

und Stillfragen erörtert.

Leitung: Evelyn Alsmeier, Kinderkrankenschwester

Termine: Dieses Seminar findet an jedem

letzten Donnerstag im Monat

von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr statt.

Ort: Station A3, Ebene 3

Anmeldung: Tel.: 0231 922-1252

Elterncafé

In der gemütlichen Atmosphäre des Elterncafés haben Sie

die Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen, Fragen zu stellen,

sich auszutauschen und Neuigkeiten zu diskutieren. Es

gibt Tipps zur Ernährung, zur ersten Beikost und zum Umgang

mit dem Säugling. Es besteht die Möglichkeit der Einzelberatung

während des Elterncafés. Schwangere, Mütter,

Väter, Kinder und Interessierte sind herzlich willkommen.

Leitung: Marianne Künstle, AfS Stillberaterin

Termin: mittwochs von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Ort: Bistrozimmer, Station A3, Ebene 3


30 31

Tragehilfen für Babys

Wer einmal versucht hat, mit einem Kinderwagen den Bus

oder die Straßenbahn zu besteigen, wird schnell einsehen:

Tragetücher und Tragebeutel haben Vorteile und können

eine gesunde Entwicklung sogar fördern. Weiterer Vorteil:

Die Hände bleiben frei, auch wenn Ihr Kind mal wieder eine

Stunde durch die Wohnung geschaukelt werden will. Die

Erfahrungen zeigen: Babys, die häufig getragen werden

weinen weniger und werden früher selbstständig. Wichtig

ist, dass das Kind in einer Spreiz-Anhock-Stellung sitzt. Dafür

gibt es jedoch nur einige wenige empfehlenswerte und

geeignete Tragehilfen. Die praktische Anwendung dieser

Hilfen kann im Rahmen des Elterncafés geübt werden.

Leitung: Marianne Künstle

Termin: mittwochs von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Ort: Bistrozimmer, Station A3, Ebene 3

Informationsgespräch zur Taufe

Die Bedeutung und der Sinn der Taufe aus der Sicht beider

Konfessionen wird vorgestellt und erläutert. Die Möglichkeiten,

Ihr Kind zu taufen werden Ihnen aufgezeigt. Der

Weg zu den Ortsgemeinden und die Wege der Anmeldung

werden dargestellt.

Leitung: Matthias Mißfeldt, Pfarrer

Termine: nach Vereinbarung (Tel.: 0231 922-1997)

Kosten: die Teilnahme ist kostenfrei.

Rückbildungsgymnastik

Der Wunsch, nach der Geburt wieder etwas für sich selbst

zu tun, ist bei vielen Frauen groß. Wichtig ist dabei, behutsam

vorzugehen, denn zu heftige sportliche Übungen

belasten den noch weichen Beckenboden zu sehr.

Dieser Kurs soll Gelegenheit geben, die Rückbildungsvorgänge

des Körpers zu unterstützen, und besonders den

durch Schwangerschaft und Geburt strapazierten Beckenboden

wieder zu stärken.

Kursleitung: Gudrun Heinen, Jutta Heiduck,

Jutta Borisch-Grunau, Hebammen

Termine: Die Kurse werden fortlaufend angeboten,

bitte erfragen Sie die Termine in der

Elternschule (Tel.: 0231 922-1252).

Ort: Elternschule, Ebene 4

Kosten: Die Kosten werden von den

Krankenkassen übernommen.

Anmeldung: Tel.: 0231 922-1252


32 33

Beckenbodengymnastik

-nach dem Tanzberger Konzept-

Beckenbodengymnastik ist eine komplexe,

systemspezifische, physiotherapeutische

Behandlungsform zur Therapie von Beckenboden-

Sphinter-Dysfunktionen, z.B. Senkung und Inkontinenz.

Der Beckenboden bestimmt maßgeblich das körperliche

und seelische Wohlbefinden des Menschen. Meist wird

er uns jedoch erst bewusst, wenn er seine Kraft und

Stabilität eingebüßt hat. Beschwerden wie Blasen-, bzw.

Gebärmuttersenkung, Blasenschwäche und Inkontinenz

sind nicht selten die Folge.

Im Kurs werden neben der Lage und Funktion des

Beckenbodens auch die anderen Bezussysteme näher

erklärt.

Durch praktische Übungen, Schulung der Wahrnehmung

und Alltagstipps zur Kontinenzsicherung erhalten die

Teilnehmerinnen mehr Sicherheit im Alltag und im

Umgang mit der Erkrankung.

Der Kurs wird in der Regel von den Krankenkassen

bezuschusst und ist für Frauen jeden Alters geeignet.

Kursleitung: Daniela Seifert, Physiotherapeutin

Termin 1: montags, 24.01.11 – 21.03.11

von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Termin 2: montags, 02.05.11 – 27.06.11

von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Ort: Elternschule, Ebene 4

Kosten: 80 € / 8 x 60 Min.

Anmeldung: Tel.: 0231 922-1252

Babymassage

– Lass es mich spüren und ich verstehe es –

In diesem Kurs erfahren Sie als Eltern, wie Sie das Urbedürfnis

des Säuglings nach Wärme, Zärtlichkeit und

Berührung stillen können. Mit sanften Händen wird das

Kind gestreichelt und massiert, es entspannt sich, fühlt

sich wohl und geborgen. Babymassage hilft bei Blähungen,

Unruhe und Verspannungen. Ihr Baby entspannt sich, findet

Ruhe und ein besseres Schlafverhalten stellt sich ein.

Außerdem bietet der Kurs die Möglichkeit zum Gespräch

und Austausch über Erfahrungen im Eltern-Sein.

Kursleitung: Eva Weismüller, Heilpädagogin

Termin: freitags von 16.15 Uhr bis 17.45 Uhr

Ort: Elternschule, Ebene 4

Kosten: 35 € / 5 x 90 Min.

Anmeldung: Tel.: 0231 922-1252


34 35

Prager-Eltern-Kind-Programm (PEKiP)

Dieser Kurs ist für Eltern und Kinder ab der 6. Lebenswoche

geeignet.

Die Geburt eines Kindes bringt viele Veränderungen für das

Leben der Eltern. Es fehlen häufig Ansprechpartnerinnen,

um über auftretende Fragen zu sprechen. Hier können

Gespräche in der Gruppe hilfreich sein und Orientierung

geben.

Beim Spielen mit den Kindern werden wir ihre Entwicklung

gemeinsam erleben. Eltern, die den Neugier- und

den Bewegungsdrang ihrer Kinder unterstützen und sie

beobachten, werden dadurch sensibler für die Bedürfnisse

des Kindes. Mit Spiel- und Bewegungsanregungen auf der

Grundlage des Prager-Eltern-Kind-Programms freuen sich

die Kinder über erste Kontakte zu Gleichaltrigen.

Kursleitung: Marianne Künstle, Eva Weismüller,

Heide Barenhoff, Claudia Ruthmann,

Mechtild Schlinkmann, Ruth Dettmar

Termine: Die Kurse werden täglich vormittags oder

nachmittags angeboten.

Ort: Elternschule, Ebene 4

Kosten: 70 € / 10 x 90 Min.

Anmeldung: Tel.: 0231 922-1252

MOPÄD – Kids in Bewegung

Im zweiten Lebensjahr Ihres Kindes haben Sie die Möglichkeit,

einen MOPÄD-Kurs zu besuchen.

Mopäd heißt motopädagogische Bewegungsanregung.

Inhaltliche Schwerpunkte sind:

• Erweiterung motorischer Fähigkeiten

• Bewegungsbaustellen

• Geräteparcour

• Einbringung musikalischer Elemente

• Spielideen

• Grob- und feinmotorische Angebote

Kursleitung: Claudia Ruthmann, Motopädagogin

Termine: die Kurse werden montags und dienstags

jeweils nachmittags angeboten

Ort: Elternschule, Ebene 4

Kosten: 70 € / 10 x 90 Min.

Anmeldung: Tel.: 0231 922-1252


36 37

Pony Zwerge

In diesem Kurs erkunden Kinder im Alter von 2-3Jahren

den Reitstall und erleben den Umgang mit den Ponys

ganz partnerschaftlich. Pro Kurs werden maximal 4 Kinder

angenommen. Inhaltliche Schwerpunkte sind:

• lustige Ponyspiele

• Materialerfahrung(z.B. Putzzeug)

• Sinneserfahrung (z.B. fühlen von verschiedenen

Futtermitteln)

• Ausflüge mit den Ponys in den nahegelegenen

Wald

• Eltern/Kind Nachmittag

Die Begleitung der Eltern ist in diesem Alter sehr wichtig

und erwünscht.

Kursleitung: Claudia Ruthmann, Motopädagogin

Termine: auf Anfrage

Ort: Reitanlage Claudia, Ostbergerstr. 15,

Dortmund Lichtendorf

Anmeldung: unter Tel. Nr.: 0173- 5890797

Pony Mini`s

für Kinder von 3-6Jahren

Ponys und Pferde eignen sich ideal, um Kinder zu

begleiten. Motorische sowie kognitive Fähigkeiten werden

geschult, die Sozialkompetenz und die Materialerfahrung

bilden eine ganzheitliche Begleitung. Spielerisch

werden Kinder im Alter von 3-6-Jahren an den Reitsport

herangeführt. Inhaltliche Schwerpunkt sind:

• Ponyspiele

• Putzen der Ponys

• Ponyführen

• Ausflüge in den Wald

• Material Parcour

• Voltegierübungen an der Lounge

Die Begleitung der Eltern ist in diesem Alter sehr wichtig

und erwünscht.

Kursleitung: Claudia Ruthmann, Motopädagogin

Termine: auf Anfrage

Ort: Reitanlage Claudia, Ostbergerstr. 15,

Dortmund Lichtendorf

Anmeldung: unter Tel. Nr.: 0173- 5890797


38 39

Mutter – Kind - Tanzen

für Kinder von 2-4-Jahren

Die „Kindertanzoase“ lädt Mütter/Väter dazu ein, den

Alltag für 45 Min. ganz hinter sich zu lassen und sich

selbst mit all den tänzerischen Fähigkeiten innerhalb einer

Gruppe zu entdecken.

Die Kleinen werden spielerisch in die Welt des Tanzens

eingeführt und machen erste Bewegungserfahrungen zur

Musik.

Die emotionale Bindung zwischen Elternteil und Kind steht

im Vordergrund, denn gemeinsam Zeit zu verbringen und

sich entfalten zu können(im motorischem, sozialem und

musischem Bereich) sind wichtige Bestandteile für die

Entwicklung des Kindes.

Spaß und Freude an altersgerechten Mitmachliedern,

Tanzspielen, Kreistänzen, am Tanz mit Requisiten und

Singspielen sind in diesem Kurs garantiert.

Kursleitung: Angela Habermann, Erzieherin und

Tanzleiterin für Tanzkultur

Termine: montags von 15.30 – 16.15 Uhr,

dienstags von 16.00 - 16.45 Uhr

Ort: Kindertanzoase, Brackeler Hellweg 43,

44309 Dortmund

Kosten: 40 € / 10x45 Min.

Anmeldung: unter Tel. Nr.0163-8764506 oder

www.kindertanzoase.de

Babyschwimmen: Wasserspaß für Babys

Babyschwimmen hat sich längst als Entwicklungsförderung

etabliert. Neue Bewegungsanreize und die Bewegung

im dreidimensionalen Raum (sonst für Babys ja noch nicht

möglich), Nähe und Wärme spüren, intensives Vertrauen

zu Mutter und Vater aufbauen – all das sind die einzigartigen

Vorteile des Babyschwimmens. Erleben Sie, wie viel

Spaß Ihr Kind im Wasser hat, wie wohl es sich fühlt und

wie harmonisch eine Schwimmstunde ablaufen kann.

Unsere erfahrenen Babyschwimmleiterinnen, das warme

Wasser und die Atmosphäre des Bewegungsbades in der

physikalischen Abteilung werden Ihnen gefallen.

Kursleitung: Andrea Kampmeier, Bianca Bergner,

Christiane Müller, Verena Wörmann,

Barbara Urland und Jutta Heiduck

Termine: Montag – Freitag ab 16.45 Uhr,

Samstag ab 09.30 Uhr

Ort: Badeabteilung, Knappschaftskrankenhaus

Kosten: 70 € / 10 x 45 Min.


40 41

Gesunde Säuglingsernährung –

von der Muttermilch zum Pfannkuchen

Wie spannend es ist, den ersten Brei zu kochen, erleben

Sie in diesem Seminar. Praktische Informationen erleichtern

Ihnen und Ihrem Kind den Übergang vom Stillen zur

festen Nahrung. Fragen zur Einführung von Beikost, zur

Herstellung des ersten Gemüse- und Abendbreies werden

beantwortet. Zudem gibt es Anregungen für die Ernährung

allergiegefährdeter Kinder.

Termine: Mittwoch, 23.02.11, 20.04.11, oder 29.06.11,

jeweils um 18.00 Uhr

Ort: Elternschule, Ebene 4

Kosten: 12 €

Anmeldung: Tel.: 0231 922-1252

Erste Hilfe am Kind

Die Kursteilnehmer erhalten wertvolle Tipps zur ersten

Hilfe bei Kindern. Themen sind beispielsweise: Atemnot,

Verschlucken, Wundversorgung, Verbrennungen und Vergiftungen

u.a.

Referent: Jörg Schindel, Rettungsschule First Aid

Termin 1: Sonntag, 30.01.11,

von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Termin 2: Sonntag, 20.03.11,

von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Termin 3: Sonntag, 15.05.11,

von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Termin 4: Sonntag, 26.06.11,

von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Ort: Vortragssaal West, Ebene 1

Kosten: 30 €/pro Person, 50 €/pro Paar

Anmeldung: Tel.: 0231 922-1252

Heidelberger Elterntraining zur

Sprachförderung

Das Heidelberger Elterntraining zur frühen Sprachförderung

ist ein spezielles Training für Eltern zwei – dreijähriger

Kinder, die zum Zeitpunkt der Vorsorgeuntersuchung U7

(21 – 24 Monate) weniger als 50 Wörter und nur wenige

oder gar keine Zwei-Wort-Sätze sprechen. (z.B. Mama-

Ball). Ziel des Trainings ist die Stärkung der Kompetenz

der Eltern des jungen Kindes, denn sie sind die wichtigsten

Bezugspersonen und Kommunikationspartner des Kindes.

Sie werden in kleinen Gruppen von 5 – 8 Teilnehmern

gezielt für die Sprachförderung im Alltag geschult. Daher

finden die Termine ohne die Kinder statt. Untersuchungen

beweisen, dass Kinder, deren Eltern an diesem Sprachtraining

teilgenommen haben, bis zum 3. Geburtstag den

sprachlichen Rückstand aufgeholt haben.

Referentin: Christine Moser-Dobis,

Sprachheilpädagogin

Termin: 17.01. – 28.02.2011,

jeweils von 17.30 – 19.30 Uhr

Ort: Vortragssaal 4. Etage

Kosten: 350,00 € / 8x120Min.( bitte nehmen Sie

wegen der Kostenübernahme durch die

Krankenkasse mit der Referentin Kontakt

auf).

Anmeldung: Fr. Moser-Dobis, Tel.Nr. 0231 2062997


42 43

Anmeldung in der Elternschule

Tel.: 0231 922-1252

Verbindliche Kursanmeldung

Kursbezeichnung 1:

Kursbezeichnung 2:

Name/Vorname:

Straße/Nr.:

PLZ/Ort:

Tel.: privat:

Tel.: dienstl.:

Entbindungstermin:

Name des Kindes:

Geburtsdatum:

Datum: Unterschrift

So erreichen Sie uns

Öffentliche Verkehrsmittel

Straßenbahn

Linie U43 bis zur Haltestelle Knappschaftskrankenhaus in

Dortmund-Brackel. Auswärtige Besucherinnen und Besucher

erreichen das Haus folgendermaßen: Vom Hauptbahnhof zu Fuß

oder mit der U-Bahn zur Haltestelle Kampstraße. Von dort fährt

die Linie U43 in Richtung Brackel/Wickede zum Knappschaftskrankenhaus.

S-Bahn

Stadtbahnlinie S4 bis zur Haltestelle Knappschaftskrankenhaus

in Dortmund-Brackel. Vom Hauptbahnhof mit der U-Bahn bis zur

Haltestelle Stadthaus. Dort in die S4, Richtung Unna umsteigen.

Mit dem Auto

Vom Brackeler Hellweg in den Wieckesweg einbiegen oder über

die B1 (A40), Abfahrt Gottesacker und der Ausschilderung folgen.

Parkmöglichkeiten bestehen auf dem Krankenhausgelände.

Die ersten 30 Park-Minuten sind hier gebührenfrei.

Gebührenfreie Parkmöglichkeiten bestehen an der S-Bahn-

Haltestelle Knappschaftskrankenhaus (Fußweg: 300 Meter

bis zum Knappschaftskrankenhaus).


Knappschaftskrankenhaus Dortmund

Elternschule

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

der Elternschule sind

IHRE PARTNER

FÜR ALLE FRAGEN

ZUR ENTWICKLUNG

UND GESUNDHEIT

IHRER BABYS

UND KLEINKINDER

Wieckesweg 27, 44309 Dortmund

www.kk-dortmund.de

Elternschule 0231 922-1252

Kreißsaal 0231 922-1221

Frauenklinik 0231 922-1201

Gynäkologische Ambulanz 0231 922-1210

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine