WEITERE INFOS IM INTERNET: www.polizei-beratung.de

schule.bw.de

WEITERE INFOS IM INTERNET: www.polizei-beratung.de

Inhalt

1

Inhalt

Einleitung

Teil 1 Ergebnisse der Schülerbefragungen

1. Untersuchungsziele und Datengrundlage

2. Verbreitung von Gewalterfahrungen

2.1 Jugendliche als Opfer von Gewalttaten

2.2 Jugendliche als Beobachter von Partnergewalt

2.3 Jugendliche als Gewalttäter

3. Entwicklung der Jugendgewalt

3.1 Das Bild der Polizeilichen Kriminalstatistik

3.2 Das Bild auf Basis von Dunkelfelderhebungen

4. Einfluss der Familie

4.1 Erziehungsstil und soziale Situation der Familie

4.2 Die soziale Situation von Migranten

4.3 Die Folgen innerfamiliärer Gewalterfahrungen

5. Einfluss der Schule

5.1 Schulkultur und Schulorganisation

5.2 Schulschwänzen

6. Einfluss der Freunde und Gleichaltrigen

7. Einfluss des Medienkonsums

8. Einfluss von Männlichkeitsnormen

9. Einfluss des Alkohol- und Drogenkonsums

10. Zusammenfassende Betrachtung

TEIL 2 Folgerungen für die Prävention von Jugendgewalt

1. Zum Bedarf an gewaltpräventiven Maßnahmen

2. Grundprinzipien der Entwicklung wirksamer Präventionsansätze

3. Vorrangige Zielgruppen der Prävention

4. Unterstützung von Familien aus schwierigen Lebensverhältnissen

oder mit problematischem Erziehungsverhalten

4.1 Programme während der Schwangerschafts- und

der frühkindlichen Entwicklungsphase

4.2 Elternbildungsprogramme

4.3 Mentoren- und Patenschaftsprogramme

3

4

4

5

5

7

8

10

10

11

13

13

14

15

16

16

17

18

19

21

22

23

25

25

26

29

30

30

32

33

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine