OUTPUT- MANAGEMENT - Messe Stuttgart

messe.stuttgart.de

OUTPUT- MANAGEMENT - Messe Stuttgart

HALLE 5 / OUTPUT-MANAGEMENT-AUSSTELLER

EiNGANGSbEREich

VERzEichNiS DER OUTPUT-MANAGEMENT-AUSSTELLER*

> Aussteller mit Angebotsschwerpunkt Output-Management

AKI GmbH Stand 5C71

BETA Systems Software AG Stand 5C71

Bitkom Servicegesellschaft mbH Stand 5C71

Bundesdruckerei GmbH Stand 5C54

Compart AG Stand 5B71

CONET Solutions GmbH Stand 5C71

CSP GmbH Stand 5C74

Docuform GmbH Stand 5C74

dydocon GmbH Stand 5C81

GMC Software Technology GmbH Stand 7E71

Gölnitz + Partner Stand 5C73

Governikus GmbH & Co. KG Stand 5C13

Hewlett-Packard GmbH Stand 5C71

ICOM Software Research oHG Stand 5C73

icon Systemhaus GmbH Stand 5C53

Invaris Stand 5B82

ISIS Papyrus Europe AG Stand 5E59

Kappel & Dierolf GmbH & Co. KG Stand 5E51A

Konica Minolta Business Solutions Stand 5B11

kühn & weyh Software GmbH Stand 5C71

KYOCERA Document Solution Deutschland GmbH Stand 5A32

legodo ag Stand 5B72

Levi, Ray & Shoup, Inc. Stand 5C71

Macro 4 GmbH Stand 5B73

Neopost GmbH & Co. KG Stand 5B52

Novadex GmbH Stand 5B81

Océ-Deutschland GmbH Stand 5B71

PDF Tools AG Stand 5B78

Pitney Bowes Deutschland GmbH Stand 5C72

Qualysoft GmbH Österreich Stand 5C34

RICOH DEUTSCHLAND GmbH Stand 5E54

SEAL Systems AG Stand 5C71

SET GmbH Stand 5C53

stethos GmbH Stand 5A32

Swiss Post Solutions GmbH Stand 5B77

Telekom Deutschland GmbH Stand 5C76

UNISYS Information Services GmbH

> DMS-Anbieter, die auch Output-Management-

Produkte und/oder -Leistungen anbieten

Stand 5B74

app4value GmbH Stand 5C37

Avision Europe GmbH Stand 5D11

BARC GmbH Stand 5E52

Bechtle GmbH IT-Systemhaus Köln Stand 5A11

callas software GmbH Stand 5C71

Canon Deutschland GmbH Stand 5A15

Datamatics Global Services GmbH Stand 5E18

Epson Deutschland GmbH Stand 5D18

eurodata GmbH & Co. KG Stand 5B32

EVIATEC Systems AG Stand 5A11

ÜbERGANG zUR iT & bUSiNESS

* Stand: 09/2012

EXSO. business solutions GmbH Stand 5A35

KISTERS AG Stand 5A12

KODAK GmbH Stand 5C13

Lexmark Deutschland GmbH Stand 5C75

LuraTech Europe GmbH Stand 5B52

Open Text Software GmbH Stand 5C37

PENTADOC AG Stand 5B01

PFU Imaging Solutions GmbH Stand 5A15

Satz-Rechen-Zentrum Stand 5B51

Snowbound Software Stand 5A12

teufel software GmbH Stand 5A11

Toolmaker Advanced Efficiency GmbH

VOI Verband Organisations-

Stand 5B02

und Informationssysteme e.V. Stand 5B52

Zöller & Partner GmbH

> Anbieter von Managed Print Services (MPS)

Stand 5C55

Avision Europe GmbH Stand 5D11

Bechtle GmbH IT-Systemhaus Köln Stand 5A11

Epson Deutschland GmbH Stand 5D18

Hewlett-Packard GmbH Stand 5C71

Kappel & Dierolf GmbH & Co. KG Stand 5E51A

KODAK GmbH Stand 5C13

Konica Minolta Business Solutions Stand 5B11

KYOCERA Document Solution Deutschland GmbH Stand 5A32

RICOH DEUTSCHLAND GmbH Stand 5E54

CONET

Beta Systems

kühn & weyh

LRS HP

Detailplan Stand 5C71, BITKOM Output Solutions

Eine der Plattformen zur Kooperation, die der BITKOM seinen

Mitgliedern zur Verfügung stellt, ist der Arbeitskreis ECM Output

Solutions. Output-Management als Komponente des ECM stellt

Lösungen bereit, um Informationen gesteuert an verschiedene

Zielgruppen auf unterschiedlichen Ausgabekanälen in elektronischer

oder physischer Form bereitzustellen. Dabei werden sowohl

qualitative Ziele wie zentrale digitale Dokumenten- und Formularverwaltung,

CI-konformes Layout, elektronische Archivierung

von Dokumentenausgängen in der passenden Kundenakte und

Fortschreibung in der CRM-Historie sowie eine permanent stabile

Druckqualität verfolgt. Zudem können mit Hilfe des Output-

Managements Kosteneinsparpotentiale aufgezeigt werden,

beispielsweise in der Lagerhaltung, bei Hard- und Software,

Papierverbrauch und Porto.

WEiTERE iNfORMATiONEN:

> www.bitkom.org

VERANSTALTER

Landesmesse Stuttgart GmbH | Messepiazza 1 | 70629 Stuttgart

SEAL

Callas

AKI

Alle Informationen:

www.dms-expo.de

DMS EXPO auf dem Smartphone:

mobil.messe-stuttgart.de/dms-expo

Stand: September 2012 | Landesmesse Stuttgart GmbH | Angaben ohne Gewähr | Irrtümer und Änderungen vorbehalten

> Schwerpunktthema

OUTPUT-

MANAGEMENT

Where IT works.

23. – 25. Oktober 2012

Messe Stuttgart

www.dms-expo.de


Output-ManageMent

wird nOch wichtiger

Seit dem Umzug nach Stuttgart ist der

Bereich Output-Management innerhalb

der DMS EXPO immer weiter gewachsen.

Alle namhaften Lösungsanbieter geben

sich in Stuttgart ein Stelldichein.

Auch dieses Jahr erwartet die Besucher der DMS EXPO wieder ein

umfassendes Informationsangebot rund um das Thema Output-

Management. Dabei geht es um die Korrespondenz mit dem

Kunden – von ihrer Erstellung bis hin zum Versand. Die erzeugten

Dokumente müssen dann über den am besten geeigneten

Versandweg, sei es als Papierpost oder über elektronische Kanäle,

möglichst kostengünstig versendet werden. Gemäß seiner

wachsenden Bedeutung nimmt der Bereich Output-Management

mittlerweile nahezu ein Viertel der Halle 5 ein. Darüber hinaus

decken die an allen Messetagen stattfindenden Vorträge und

Podiumsdiskussionen sämtliche Disziplinen des Output-Managements

ab – elektronischer Briefversand inklusive.

> VOi – VOicE Of iNfORMATiON

der VOi repräsentiert die ecM- und dMS- Branche in deutschland.

er fördert als unabhängiger Verband die interessen seiner

Mitglieder, schafft transparenz im Markt und ist als „voice of

information“ die kommunikative Brücke zwischen anbietern und

anwendern. Infos unter > www.voi.de

> PDf/A cOMPETENcE cENTER

das pdF/a competence center ist ein Zusammenschluss

weltweit führender unternehmen und Fachleute im Bereich

pdF-technologie. der Zweck des pdF/a competence center ist

die Förderung des informations- und erfahrungsaustausches

auf dem gebiet Langzeitarchivierung gemäß iSO 19005: pdF/a.

Infos unter > www.pdfa.org

> DOxNET

dOXnet – the document X-perts network e. V. – ist ein branchenübergreifender

Fachverband mit über 600 Mitgliedern aus rund 180

Firmen und Organisationen, die an der entwicklung und dem

einsatz von technologien im Bereich dokumentenmanagement

beteiligt sind. am 23. Oktober 2012 veranstaltet doxnet seinen

traditionellen „round table“ zur dMS eXpO ab 17.00 uhr in der

Vip-Lounge im eingang Ost. Infos unter > www.doxnet.de

Di., 23.10.2012 > DiALOGfORUM

10:00 – 10:30 Abdelmalik El Guesaoui legodo ag

> Tablets, Tablets, Tablets-Dokumentenprozesse auf mobilen Endgeräten

10:30 – 11:00 Stefan Szigeti invaris informationssysteme

Gmbh

> Compliance-orientierte Dokumentenerstellungsprozesse

11:00 – 11:30 Norbert Obier bader&Jene Softwareingenieurbüro

Gmbh

> Vorlagenmanagement für mobile Mittelständler – Ein mobiles

Büro ohne Office-Anwendung: Die einfache Büroorganisation der

Ausgangskorrespondenz auf dem Tablet

11:30 – 12:00 Gregor Marboe Qualysoft Gmbh

> Sind Ihre Dokument von gestern? Von Stechmücken und

dem Gießkannenprinzip in der Kundenkommunikation

12:00 – 12:30 Michael frihs Pitney bowes

> It takes 2 to Tango –

Kundenkommunikation zwischen Führen und geführt werden

12:30 – 13:00 Kai Kromer icOM Software Research

> Möglichkeiten und Chancen des PDF-Workflows im Transaktionsdruck

13:00 – 13:30 hans-Peter Eitel Novadex Gmbh

> Individualisierung aus der Cloud als Erfolgsrezept für Multi-Channel-

Aktivitäten – Optimierte 1:1-Kommunikation in der Finanzbranche

13:30 – 14:30 Moderator: Peter Panitz Pentadoc Gmbh

> Podiumsdiskussion: Wie sag ich‘s meinem Kunden – wie sieht optimale

Kundenkommunikation aus?

Teilnehmer: Marc Koch (legodo), Stefan Szigeti (INVARIS), Thomas Bader

(Bader&Jene), Gregor Marboe (Qualysoft), Michael Frihs (Pitney Bowes),

Kai Kromer (ICOM Software Research), Hans-Peter Eitel (Novadex)

14:30 – 15:00 Oliver hebold Db Mobility Logistics AG – für

Swiss Post Solutions Gmbh

> Integration einer Secure E-Mail-Technologie in die Personalprozesse der

Deutschen Bahn AG

15:00 – 15:30 Philipp Lüders United internet Dialog

> Erfolgreiche sichere digitale Versandlösungen – Beispiele und Voraussetzungen

15:30 – 16:00 Prof. Dr.

Alexander fischer

> Rechtliche Aspekte beim Mehrkanalversand

SET Gmbh

16:00 – 17:00 Moderator:

hans-Dieter Westhoff

Mi., 24.10.2012 > biTKOM-fORUM

13:30 – 14:00 Joachim Lang Levi, Ray & Shoup,

inc. Deutschland

> Wie Ihr Unternehmen von strategischem Output-Management profitiert –

eine Kundenstudie

14:00 – 14:30 Klaus Ganther kühn & weyh

Software Gmbh

> Corporate Outputmanagement - gut vernetzt im ECM:

Wie ein modernes OMS zu einem durchgängigen ECM-Konzept beiträgt

14:30 – 15:00 Reinhard Diekmann hP als Anwender einer

beta Systems Software

AG-Lösung

> Die HR-Factory: Dokumentenverwaltung und Outputsteuerung

im Personalmanagement

15:00 – 15:30 Ulrich Pfahler AKi Gmbh

> Neue Drucklösungen in Windows 8 / Windows Server 2012

15:30 – 16:00 hendrik Vogel cONET Solutions Gmbh

> Das X im Doc-Office Open XML

16:00 – 16:30 Ulrich beck hP Exstream

> Multikanalausgabe reicht nicht – Wie Exstream und Autonomy Analytik

für genaueste Zielgruppenansprache kombinieren

16:30 – 17:30 Moderator:

Dr. Werner broermann

zöller & Partner Gmbh

> Podiumsdiskussion: Zentrale versus dezentrale Kundenkommunikation –

Voraussetzungen und Vorgehensweisen.

Teilnehmer: Joachim Lang (LRS), Dr. Karl-Heinz Werner (Beta Systems),

Ulrich Pfahler (AKI), Hendrik Vogel (CONET Solutions GmbH), Ulrich Beck

(HP Exstream)

> Das tagesaktuelle Programm finden Sie unter:

www.messe-stuttgart.de/dms-expo/besucher/programm

Postmaster Magazin

> Podiumsdiskussion: Wie sicher muss der elektronische Briefversand sein?

Teilnehmer: Kai Utecht (SET), Holger Schröder (ProfiForms), Jürgen Vogler

(Frankotyp-Postalia), Dr. Falko Ritter (Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Postrecht),

Enrico Entschew (Bundesdruckerei)

DO., 25.10.2012 > DiALOGfORUM

10:00 – 10:30 Dr. Werner broermann zöller & Partner

Gmbh

> Integration von Output und Input: Eine neue ECM-Herausforderung?

Herausforderungen, Voraussetzungen und Vorgehensweisen

10:30 – 11:00 Stephan Vanberg OpenText StreamServe

> Das Dokumentenleben ist ein ewiger Kreis! Die intelligente

Verbindung von Input-, Process- und Outputmanagement.

11:00 – 11:30 heinz flickschuh iSiS Papyrus Europe AG

> Connect – Intelligentes Output-Management nutzt und

integriert Social Media in der Kundenkommunikation.

11:30 – 12:00 Roger illing icon Systemhaus Gmbh

> Ohne Enterprise Content Integration ist ECM lediglich nur

eine weitere Informationsinsel.

12:00 – 13:00 Moderator:

Dr. Werner broermann

zöller & Partner Gmbh

> Podiumsdiskussion: Was fängt der Input mit dem Output an – Szenen einer

schwierigen Ehe?

Teilnehmer: Uwe Seltmann (Icon), DI Heinz Flickschuh (ISIS), Klaus Ganther

(kühn & weyh Software GmbH), Stephan Vanberg (OpenText StreamServe)

13:00 – 13:30 Oliver Kremers pawisda systems Gmbh

> Vom Brief über Hybridverfahren zu einer durchgehenden

elektronischen Kommunikation

13:30 – 14:00 Thomas Stampf formware

> Enabling De-Mail – Effektive Integration von Multi-Channel-Strategien

in den bestehenden Workflow

14:00 – 14:30 Jens Kremer Unisys information Services

Gmbh

> Unisys Secure Document Delivery – eine echte Alternative zu De-Mail? –

Von welcher Lösung partizipieren SIE am meisten?

14:30 – 15:00 Gert Metternich Telekom

> De-Mail – Angebot, Nutzen und Nachfrage

15:00 – 16:00 Moderator:

Klaus Gettwart

Where IT works.

Mailconsult Gmbh

> Podiumsdiskussion: Hybrid oder Hybris – Welche Wege geht der Brief

der Zukunft?

Teilnehmer: Gert Metternich (Telekom), Alexander Schäfer (Swiss Post),

Jens Kremer (Unisys), Oliver Kremer (pawisda), Thomas Stampf (Formware)

Stand: September 2012 | Landesmesse Stuttgart GmbH

Angaben ohne Gewähr | Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine