Schwarzbuch der Natursünden in Niederösterreich, 1999 - PRB

prb.at

Schwarzbuch der Natursünden in Niederösterreich, 1999 - PRB

Schwarzbuch - Naturschutz in Niederösterreich

Landfilling – Zuschütten der Landschaft

LANDFILLING / Zwettl

War das Zuschütten von kleinen Wasserflächen, Biotopen oder Feuchtwiesen früher

eher der Ausnahmefall, so liegt das sogenannte „land-filling“ seit einigen Jahren voll

im Trend.

Land Filling, Syrafeld, Zwettl

Infolge des „landfillings“ werden

Feuchtwiesen trocken gelegt, Bachläufe

zu Rohrgerinnen, Tümpel und Biotope zu

maschinengerechten Feldern. Vielen

Lebewesen, wie Birkhuhn, Weißstorch,

Laubfrosch, Rohrweihe, Knäkente,

Kammolch, Würfelnatter, Rebhuhn,

Wachtelkönig oder Kiebitz wird damit ihre

Lebensgrundlage entzogen.

Das Auffüllen der Landschaft zur

Schaffung von immer größeren

landwirtschaftlichen Nutzungsflächen

wurde zum System erhoben und der

Naturschutz damit hintan gestellt.

Erdkröte bei der

Laubfrosch

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine