Schwarzbuch der Natursünden in Niederösterreich, 1999 - PRB

prb.at

Schwarzbuch der Natursünden in Niederösterreich, 1999 - PRB

Schwarzbuch - Naturschutz in Niederösterreich

Wasserrecht

Es ist nicht verwunderlich, daß in Stellungnahmen und Gutachten rund um das

Umwidmungsverfahren seitens des Landes und der Gemeinde festgestellt wird, daß

sämtliche Eingriffe in den Wasserhaushalt, die eine wasserrechtliche Bewilligungen

erforderlich machen würden, unterbleiben. Offenkundig soll für einzelne

Bauelemente – etwa beim Bau einer Rennbahn - mit Aufschüttungen des Geländes

gearbeitet werden, vermutlich um sich der Problematik „Feuchtgebiet“ zu entziehen.

Völlig ungeklärt sind drohende Grundwasserbeeinträchtigungen durch den

unbefestigten overflow-Parkplatz sowie durch die Stoffwechselprodukte von 700

Pferden, die zu einem erheblichenTeil auch auf den Koppeln anfallen werden;

Kugel-Projekt "World of Wonder"

Im Falle des Kugel-Baus droht ein

massiver und nachhaltiger Eingriff in den

Ökohaushalt dieses Feuchtgebiets.

Die Projektbetreiber benötigen für die Realisierung der „World of Wonder“ eine

Absenkung des Grundwasserspiegels von 0,5 bis 1,5 Meter. Besonders bedenklich

erscheint, daß die Abwärme des Projekts in das Grundwasser eingeleitet werden

soll, was zu nicht vorhersehbaren, aber auf alle Fälle eklatanten Beeinträchtigungen

des Grundwasserhaushaltes führen würde. Eine Schmutzwasserfahne, die sich

durch das Projekt im Betrieb ergibt, könnte bis in das Schongebiet der 3. Wiener

Wasserleitung reichen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine