PU-Decorative Metal - Hesse Lignal

hesse.lignal.de

PU-Decorative Metal - Hesse Lignal

Technnische

Inform mation

Metalloberfläächen

mit PUU-Decorative

Metal M

Metalle haben

seit Urzzeiten

eine faszinierennde

Wirkung g auf den Menschen. M Inn

der gesch hichtlichen

Vergangennheit

hat sicch

der Mens sch die unteerschiedlich

hen Metalle immer weitter

nutzbar gemacht.

Heute ist MMetall

aus uunserem

Leben

nicht mmehr

wegzudenken.

Ein weitereer

Schritt istt

die Entwic cklung von PPU-Decora

ative Meta al. Diese Prroduktserie

ist vielsei-

tig anwenddbar

und fürr

viele Träge ermaterialieen

geeignet t. Die Misch hung der Koomponenten

n beinhaltet

zum Zeitpuunkt

der Applikation

ein nen Metallaanteil

zwisch hen 70-80% % je nach Metallsorte.

Man M er-

reicht somit

eine Oberfläche,

die nahezu aus

reinem Metall

besteh ht. Dadurch lassen sich h auf einfa-

chem Wegge

Formen ggestalten,

die d mit masssivem

Metall

so nicht, oder o nur mitt

sehr hohe emAuf- wand möglich

wären.

Derzeit sinnd

PU-Decoorative

Me etal Oberfläächen

mit den d Metallen n Kupfer, Brronze,

Messing,

Zink

und realisierbar.

PU-Decorrative

Mettal

setzt sic ch aus 3 Kommponenten

zusammen n:

1. PU-Decorativve

Metal Ba asis DE 48219-0 0901

2. PU-Decorativve

Metal Hä ärter DR 4008

3. PU-Decorativve

Metal Pu ulver ZD 3136 Kupfer K

ZD 3137 Bronze B

ZD 3138 Messing M

ZD 3151 Zink Z

ZD 2690 Eisen E

Mischunng

der KKompone

enten

Gravimettrische

Misschung

Aufgrund der untersschiedliche

en spezifiscchen

Gewichte

sind die d Mischuungsverhältnisse

gravimetriisch

festgeelegt

und variieren v je nach Meta allpulver.

Mischung PU-Decorrative

Meta al mit Kupfeer-,

Bronze- -, Messing- und Zinkpuulver

PU-Decoraative

Metal Basis DE 48219-0901

4 1 16 6,0 g

PU-Decoraative

Metal Härter DR 4008

4,0 4 g

PU-Decoraative

Metal Pulver

80,0

g

----- -------

100,0

g

Mischunggsanweisuung

Schritt 1:

PU-Decora ative Metal BBasis

DE 48 8219-0901 im angegebbenen

Misc chungsver-

hältnis mit dem PU-Deecorative

Metal M Härter DR 4008 mmischen.

Schritt 2:

Gewähltes PU-Decoraative

Metal Pulver ZD 31.. 3 zugebeen

und mit der d Basis-

mischung intensiv

verrrühren,

bis die Mischung

glatt unnd

Klümpche en frei ist.

Hesse GmbHH

& Co. KG, Lacke

und Beiz zen

Warendorfer Str. 21, 590755

Hamm

Pf.: 1633, 59006

Hamm

Seite 1 von 4

Te el.: 02381/963--00

Fax: 023 381/963849

E-Mail:

info@heesse-lignal.de

Int ternet: www.heesse-lignal.de

e


Verarbeeitung

Träger/Voorbehandllung

des Trägers T

Geeignet ssind

verschiiedenste

Träger,

z. B. mmit

PUR-Gr rundierung vorbehandeelte

MDF- oder o foliertee

Spanplatteen.

Trägermaterialien

zuvvor

schleifen n P 220 – 2280

Applikation:

Applikationn

ist je nachh

gewünschtem

Effekt möglich mit ttels Becher rpistole, Pinnselauftrag,

tupfen

usw.

Für plane, glänzende Metalleffek kte: Spritzappplikation

per p Fließbec cher – Bechhersieb

mit

90-100µ µm einsetze en.

Für Antik- und strukturierte

Effekte:

Spritzappplikation

per p Fließbec cher und annschließende

Effe ektstrukturieerung

per Hand H (tupfen n,etc.)

Pinselaauftrag;

nach Trrocknung

Aufbringung

A von z.B. PUUR

Farblacken

ode er Pasten zuur

Betonung g der Vertiefungen

mögglich

Parameteer

zur Veraarbeitung

per Fließbbecher

Zusatz 5-10%

PU-Deccorative

Me etal Verdünnner

DV 496 66

Düsengrößße

1, 8 mm

Spritzdruckk:

2 – 3 bar

Auftragsmeenge:

800-1000 g/ g m² in mehhreren

Sprit tzgängen auftragen

Trocknungg

Schleifenn/Polieren

Schleifgerrät:

Exentersc chleifer 5mm

Hub mit t integrierte er Absauguung

(M)

Abgestufteer

Planschlifff

Strukturierrte

Oberflächeen:

U),

Glatte

Oberflächeen:

Oberflächee

polieren:

Oberflächee

reinigen: Oxidation abnehmen a mmit

Microfas sertuch z.B.

Poliertuchh

Premium 2022 2

(3M) unnd

Spezialre einiger z.B. Kontrollspr ray Perfect-

IT III 555335,

oder

ggf. Stainle ess steel Cleaner

& Po olish (3M)

Hesse GmbHH

& Co. KG, Lacke

und Beiz zen

Warendorfer Str. 21, 590755

Hamm

Pf.: 1633, 59006

Hamm

min. 1 Tag bei20°C RRaumtempe

eratur

beginnend mit Körnunng

150, bzw w. 180 (734 U), weiter mmit

280, 400 0er (334

600, 800, 1000er 1 (2600

L), abschließen

mit 1000,

3000eer

(Trizact)

beginnend mit Körnunng

280, 400 0er (334 U), ,

600, 800, 1000er 1 (2600

L), abschließen

mit 1000,

3000eer

(Trizact)

Handpolier rgerät mit Filzscheibe,

oder Polierhaube

+ MMetalpolish

(Fa. ( Unipol,

Bauerrichte er BRS 05, Mirka Meta allpoish UF3 3); mit saubberer

Filzsch heibe/ Polierhaube

nachpolieren

n n.

Seite 2 von 4

Te el.: 02381/963--00

Fax: 023 381/963849

E-Mail:

info@heesse-lignal.de

Int ternet: www.heesse-lignal.de

e


Oberfläcche

pfleggen

und schützen

Oberflächee

pflegen:

Oberflächee

schützen:

Verarbeeitungsbeeispiel:

Eisen, E Roosteffekt

t

Träger: Spanplatte,

foliert und d gefüllert

Aufbau:

• Spritzaapplikationn:

1 x 800

– 900 g/ m² (Daten siehe unteer

Applikat tion) mit Mischung:

16 Geww.-Teile

Hesse

PU-D Decorative--Metal

Bas sis DE 482 219-090

4 Geww.-Teile

Härter

DR 4008 4

80 Geww.-Teile

Hesse

PU- Decorativee-Metal-Pu

ulver ZD 26 690 Eisen

7 Geww.-Teile

Verdünner

DV V 4966

siehe MMischungssanweisung

• Trocknnung:

30-60 Min nuten RT 20°C

• Pinselauftrag

: Tupfen

Mischung s.o., allerddings

nur 1 - 3% Verd dünner DVV

4966

• Trocknnung

: min. 24 h/ /20°C

• Schlifff:

abgestuft 280er-10000er

Korn

Schleifstaub

mit trocckenem

Tu uch entfern nen

• Oberfläche

mit 55%iger

Salz zlösung in Wasser + 0,4% Spü ülmittel bennetzen

(Die OOxidation

wwird

bereits nach 60 MMinuten

sic chtbar)

Einwirrkzeit:

über Nach ht (Die Oxiddation

wird d bereits na ach 60 Minnuten

sicht tbar)

Salzreste mit einem trockenen n Tuch entf fernen.

• Wenn gewünschht,

Effekt pe er Spritzappplikation

fixieren f wie e folgt:

1 x Heesse

PUR-ZZaponlack

k DE 450044-0016,

M.V: 10:1

DR 40008

+ 20-3 30% Verdüünner

DV 4900 4

Trocknnung

mind.

16 h/20°C C

Achtunng:

Ohne FFixierung

schreitet s die

Oxidation

weiter fo ort!

Hesse GmbHH

& Co. KG, Lacke

und Beiz zen

Warendorfer Str. 21, 590755

Hamm

Pf.: 1633, 59006

Hamm

Pflegemit ttel z.B. Hocchglanzvers

siegelung Perfect- P IT III

09377 (3M),

Mirka

Liquid Na ano Wax, Auutoglym

Hig gh Definition n Wax zum Schutz vor r Finger-

spuren un nd Anlaufenn

mit Microf fasertuch au uftragen undd

polieren.

Lackierun ng mit Hessse

PUR- Zaponlack

DE 45009 9-0016 glännzend,

DE 45004 4-0016 seiddenmatt

Mischung gsverhältniss

10:1 mit Hesse H PUR-Härter

DR 4008

Zugabe 30% 3 Hesse PUR-Verdü ünner DV 49 900.

Seite 3 von 4

Te el.: 02381/963--00

Fax: 023 381/963849

E-Mail:

info@heesse-lignal.de

Int ternet: www.heesse-lignal.de

e


Weitere Informaationen

fü ür den VVerarbeite

er:

Auch Metalle

unterliegen

hinsi ichtlich ihrees

Farbton ns gewisse en Schwankungen.

Für

ein Ob-

jekt sollte deshalb aausreichend

d Material bestellt we erden. Bei Nachlieferrungen

sind

Farbtonabweicchungen

nicht

auszuschließen.

Metalle unnd

metallissche

Oberf flächen untterliegen

einer e natürlichen

Oxiddation,

die Verände-

rungen dees

Farbtons

zur Folge e hat. Zur Reinigung und Pflege

empfehleen

wir die in unsererr

Präsentattion

angegeeben

Prod dukte. Davoon

abweich hende Polituren

und Pflegemitt tel kön-

nen Verännderung

dees

Farbton ns und Effeekts

zur Fo olge haben.

Wichtiger Hinweis

Die Auswaahl

der Werkkstücke,

die e Vorbereituung

des Trä ägers,

die Mischuung

und Verrarbeitung

der d einzelneen

Komponenten

und die Naachbehandlung

der bes schichteten Flächen er rfordern spe ezielle Kennntnisse.

Beim Schleeifen

ist unbbedingt

dara auf achten, dass eine gute Absau ugung des SSchleifstaub

besnot- wendig ist, , siehe Nachbehandlun

ng der Oberrfläche.

Unsere zuuständigen

AAD-Mitarbe

eiter beratenn

Sie gern und u vermitte eln

das notwendige

knoww

how über eine e Schuluung.

Mindestbeestellmengge

Die Mindesstbestellmeenge

der Me etallpulver isst

1 x 5 kg.

Hesse GmbHH

& Co. KG, Lacke

und Beiz zen

Warendorfer Str. 21, 590755

Hamm

Pf.: 1633, 59006

Hamm

Seite 4 von 4

Te el.: 02381/963--00

Fax: 023 381/963849

E-Mail:

info@heesse-lignal.de

Int ternet: www.heesse-lignal.de

e

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine