Exposé für Kellerstraße 6 - Grafing - Riedl-Bau GmbH, Rott am Inn ...

riedl.bau.de

Exposé für Kellerstraße 6 - Grafing - Riedl-Bau GmbH, Rott am Inn ...

Exposé

Neubau-Eigentumswohnungen

Kellerstraße 6

85567 Grafing bei München

Auf uns

können Sie bauen!

Franz Riedl GmbH

Bauträger & Baubetreuung

Rottmooser Straße 3

83543 Rott am Inn

Tel: 08039-408778

info@riedl-bau.de


Lagebeschreibung - Kellerstraße 6 - 85567 Grafing

Lage Verkehrsanbindung

Das Mehrfamilienhaus, mit zehn

exklusiven und modernen Eigentumswohnungen,

wird in bester und

zentraler Lage nahe dem Ortskern von

Grafing errichtet.

Von großem Vorteil ist die verkehrsgünstige

Lage an der Bahnlinie München-Rosenheim

mit Anschluss nach

Salzburg und Kufstein und direkter

S-Bahn-Verbindung nach München.

Durch die optimale Lage kann alles Die S-Bahn fährt im 20-Minuten-Takt

ohne Auto erledigt werden. Ein nach München; mit dem Schnellzug

Ärztehaus, der Marktplatz mit allen erreicht man den Ostbahnhof in nur 13

notwendigen Geschäften und die

Schulen befinden sich in unmittelbarer

Minuten.

Nähe.

Sehenswürdigkeiten

Zu Grafing's Sehenswürdigkeiten ge-

Ort

hört zum Beispiel das Museum der

Grafing, eine gewachsene Kleinstadt, Stadt Grafing, Schloss Elkofen – die

liegt nur 30 km von der Landeshaupt- älteste, bewohnte Burg Bayerns – die

stadt entfernt und besticht durch seine Stadtbücherei sowie die historischen

landschaftlich äußerst reizvolle Umge- Gebäude rund um den Marktplatz.

bung und das attraktive Stadtbild, das Auch der neu angelegte Stadtpark ist

sich durch den schönen Marktplatz

präsentiert.

einen Besuch wert.

Freitzeit- und Sportaktivitäten

Als führende Einkaufsstadt im Land- Grafing bietet Ihnen viele Möglichkreis

Ebersberg zählt sie zu den keiten, Ihre Freizeit auf verschiedenste

begehrtesten Wohngegenden im

Münchner Osten. Die 4 km entfernte

Art und Weise zu gestalten.

Kreisstadt Ebersberg ist Anlaufpunkt So können sich Freunde des Sports

für Behörden und Ämter. über das reichhaltige Angebot freuen.

Franz Riedl GmbH

Bauträger & Baubetreuung

Fotos: Anja Walz und Stadt Grafing


Objektbeschreibung - Kellerstraße 6 - 85567 Grafing

Zahlreiche Vereine bieten ein breites

Spektrum an Sportaktivitäten an. So

stehen Ihnen das neue Freibad, ein

Sportzentrum, eine Eissporthalle, eine

Schießanlage, Fußballplätze, Tennis-

und Reitanlagen sowie ein Golf-Club in

direkter Nähe zur Verfügung.

Die schönen Badeseen, Radtouren

und Wandermöglichkeiten in der

Umgebung sowie die im Winter

gespurten Loipen lassen jedes Sportlerherz

höher schlagen.

Ein Kino sowie die Stadthalle mit

wechselndem Theaterprogramm runden

das Freizeitangebot ab.

Bildung und Soziales

Die Kleinstadt hat auch eine hervorragende

Infrastruktur im Bildungs- und

Sozialbereich. So verfügt Grafing über

eine Grund- und Hauptschule, ein

Gymnasium und ein Sonderpädagogisches

Förderzentrum.

Außerdem gibt es sieben Kindergärten,

zwei Kinderkrippen, einen Kinderhort

und ein Senioren- Wohn- und

Pflegeheim.

unser

+

Objekt:

üExklusive

Ausstattung

ühelle,

lichtdurchflutete Räume

üFußbodenheizung

in jeder Wohnung

ügroßzügige

Balkone bzw. Terrassen

üjede

Wohnung mit geräumigem Kellerraum

üAufzug

und Tiefgarage

üzeitlose

und solide Ziegelbauweise

üwenige

Gehminuten zum Ortskern

üEnergiekostenersparnis

durch Niedrigenergiebauweise

Franz Riedl GmbH

Bauträger & Baubetreuung


Preisliste - Kellerstraße 6 - 85567 Grafing

Whg. Nr. Geschoss ca. Wohnfläche Preis Status

1 Erdgeschoß (Garten) 108,7 m²

2 Erdgeschoß (Garten) 92,6 m² verkauft

3 Erdgeschoß (Garten) 88,8 m² 298.600 €

4 1. Obergeschoß (Eck-Balkon) 102,8 m² 338.000 € verkauft

5 1. Obergeschoß (mit Balkon) 61,7 m² verkauft

6 1. Obergeschoß (mit Balkon) 61,7 m² verkauft

7 1. Obergeschoß (Eck-Balkon) 101,3 m²

8 2. Obergeschoß (Eck-Balkon) 109,0 m² verkauft

9 2. Obergeschoß (Balkon) 56,0 m² verkauft

10 2. Obergeschoß (Balkon) 54,0 m² verkauft

11 2. Obergeschoß (Eck-Balkon) 110,0 m² verkauft

Bauweise:

333.000 €

Tiefgaragenstellplatz 16.000 €

Das Mehrfamilienhaus wird in moderner und exklusi-

ver Bauweise als Effizienzhaus 70 errichtet. Die

Baubeschreibung ist dem Exposé beigefügt.

Bauzeit:

Baubeginn: Frühjahr 2011

Baufertigstellung: Frühjahr 2012

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf sind

vorbehalten.

Wünsche:

verkauft

verkauft

Die abgebildete Raumaufteilung kann zum jetzigen

Zeitpunkt noch teilweise nach Ihren Vorstellungen

und Bedürfnissen geändert werden. Bei der Ausstat-

tung berücksichtigen wir gerne Ihre Wünsche.

Besichtigungen sind jederzeit nach vorheriger Ter-

minvereinbarung möglich.

Der Verkauf erfolgt provisionsfrei direkt vom Bau-

herrn.

Stand 06.06.2011

jeweils inkl. Kellerraum

Franz Riedl GmbH

Bauträger & Baubetreuung

Verkauf

provisionsfrei!


Ansicht Südseite - Kellerstraße 6 - 85567 Grafing

Franz Riedl GmbH

Bauträger & Baubetreuung


Ansicht Nordseite - Kellerstraße 6 - 85567 Grafing

Franz Riedl GmbH

Bauträger & Baubetreuung


Grundriss Erdgeschoß - Kellerstraße 6 - 85567 Grafing

verkauft

verkauft

Plan nicht maßstabsgetreu;

kann bei Bedarf angefordert werden.

Stand 04.04.2011

Franz Riedl GmbH

Bauträger & Baubetreuung


Grundriss 1. Obergeschoß - Kellerstraße 6 - 85567 Grafing

verkauft

verkauft

verkauft

verkauft

Plan nicht maßstabsgetreu; kann bei Bedarf angefordert werden.

Stand 04.04.2011

Franz Riedl GmbH

Bauträger & Baubetreuung


Grundriss 2. Obergeschoß - Kellerstraße 6 - 85567 Grafing

verkauft

verkauft

verkauft

verkauft

Plan nicht maßstabsgetreu; kann bei Bedarf angefordert werden.

Stand 04.04.2011

Franz Riedl GmbH

Bauträger & Baubetreuung


Grundriss Kellergeschoß - Kellerstraße 6 - 85567 Grafing

Plan nicht maßstabsgetreu;

kann bei Bedarf angefordert werden.

Franz Riedl GmbH

Bauträger & Baubetreuung


Draufsicht - Kellerstraße 6 - 85567 Grafing

verkauft

verkauft

Plan nicht maßstabsgetreu; kann bei Bedarf angefordert werden.

Franz Riedl GmbH

Bauträger & Baubetreuung


Schnitt - Kellerstraße 6 - 85567 Grafing

Plan nicht maßstabsgetreu; kann bei Bedarf angefordert werden.

Franz Riedl GmbH

Bauträger & Baubetreuung


Baubeschreibung - Kellerstraße 6 - 85567 Grafing

1. Wände und Decken

Innenputz gehobelten Nut- und Federbrettern verblecht

Kellerwände

Keller und Bäder Kalkzement-Maschi- (Fichte) - Die vom Kaminkehrermeister gefor-

- Kellerumfassungswände und tragende nenputz, in den restlichen Geschossen - diffusionsoffene Dachbahn derten Auflagen sind im Preis ent-

Kellerinnenwände in Stahlbeton bzw. (EG, 1. OG; 2. OG) Kalkgips-Maschi- - Konterlattung, Lattung, Dachein- halten

Mauerwerk entsprechend statischer nenputz. Die Oberflächen werden deckung mit Ziegelpfannen

Berechnung gefilzt. Sämtliche Betonflächen im - Farbwahl durch Franz Riedl GmbH 6. Fenster / Rollläden

- Fundamentbodenplatte (Fundament- Keller bleiben unverputzt Fenster / Fenstertüren

erder gemäß der geltenden Richtlinien) Innen (d. h. 2. Obergeschoss) - Dreifachverglast in Kunststoff (Farbe

C 25/30 in WU-Beton, 25 cm stark Außenputz Dachaufbau mit Sparrenzwischen- außen grau, Farbe innen weiß) mit Ein-

- Kelleraußenwände C25/30 in WU- - Fassade mit Kalkzement-Leichtputz dämmung und unterseitiger Verklei- handbeschlag und umlaufender Gum-

Beton, 24 cm stark - Unterputz Marmorit Super LUPP dung aus Gipskartonfeuerschutzplat- milippendichtung

- Perimeterdämmung d = 8 cm, h = 2,8 m - Oberputz Marmorit SP 260 (oder ten - Bei den Eck-Balkonen und bei der Eckfür

Kellerwandisolierung (Ausnahme vergleichbare Materialien) terrasse Wohnung 1 jeweils nur eine

Tiefgarage), PVC-Noppenbahn zum Spenglerarbeiten zweiflügelige Fenstertüre (über Eck),

Schutz der Perimeterdämmung Sockel Kaminverkleidung und Dachrinnen so- die zweite Fenstertüre wird durch ein

- Arbeitsfugenband umlaufend im An- im Außenbereich wasserabweisender wie sichtbare Fallrohre in Uginox Fenster (gleiche Breite) ersetzt.

schluss Kellersohle-Kellerwände Zement-Leichtputz - Wärmeschutzglas mit einem Ug-Wert

4. Terrasse / Balkone

von 0,6 W/m²K (Glas)

Hausaußenwände 2. Tiefgarage / Stellplätze

Balkon - Gesamt-Uw-Wert 0,92 W/m²K

ab Oberkante Kellerdecke: Niedrigen- - Stellplätze eingefaßt mit Granit- oder - Balkon mit auskragender Stahlbeton- - außen Kupfer- oder Alufensterbleche

ergie-Ziegelmauerwerk 36,5 cm stark Betonsteinen platte und Fliesen- bzw. Holzbelag oder - Alle Fenster mit Schallschutz u. Klima-

- Stellplatzfläche mit Mineralbeton (oder auf Split verlegte Bodenplatten klasse 3

Wohnungstrennwände gleichwertig und wasserdurchlässig) - Feuerverzinktes Metallgeländer - Im Keller Kunststoff-Fenster mit Isolier-

Schallschutzziegel 24 cm stark oder - Zufahrten und Wege sind gepflastert - Ausführungsart und Farbwahl durch verglasung (Gesamt-Uw-Wert 1,60

Beton nach DIN - Tiefgaragenstellplätze werden in Stahl- Franz Riedl GmbH W/m²K) in Lichtschächten Wandabbeton

ausgeführt stand 50 cm, Breite ca. 100 cm.

Innenwände - elektrisch betriebenes Garagentor mit Terrassen - Lichtschacht und Fenster vom Kinder-

- Wände aus Ziegel einer Fernbedienung pro TG-Stellplatz. auf Splitt verlegte Betonsteine oder wagenraum entfällt

- Wandstärke nach Statik, falls statisch Zusätzlich ein Schlüsselschalter am Kunststeinplatten (Materialpreis pro

erforderlich in Stahlbeton Garagentor. m² 12 € inkl. MwSt.), Ausführung nach Rollläden

- nichttragende Wände 11,5 cm Ziegel- - Fluchttüre ins Freie wird in das Gara- genehmigtem Plan - An sämtlichen Fenstern und Fenstermauerwerk

gentor integriert türen, wo es technisch möglich ist,

- Schachtabmauerung in Ziegel oder 5. Kamine

(Ausnahme: Treppenhaus) in den ge-

Gipskarton 3. Dachausbildung

Einzügiger Fertigteilkamin (für Pellets- mauerten Außenwänden Kunststoff-

Außen heizung) mit Schamotteinsatz, Däm- rollläden (in geschlossenen Ziegelrollo-

Geschossdecken - Zimmermannsgerechter Dachstuhl mung und Mantelstein sowie allen kästen mit Welle)

Sämtliche Geschossdecken als Stahl- - Sichtbare Sparren- und Pfettenköpfe Anschlüssen, Verbindungsstücken und - Im DG Nord- und Südseite Vorbaurollbetonmassivdecken

(nach statischer sind gehobelt Putztüre läden, da Ziegelrolllädenkästen tech-

Berechnung) - Trauf- und Giebeluntersichtschalung in - Der Kamin über Dach wird mit Uginox nisch nicht möglich.

Franz Riedl GmbH

Bauträger & Baubetreuung

Baubeschreibung - Kellerstraße 6 - 85567 Grafing

Seite 1 von 4


Baubeschreibung - Kellerstraße 6 - 85567 Grafing

7. Türen gesäubert und an den Übergängen 11. Fliesenarbeiten

- Die Lüfter in den Bädern werden mit

Zimmertüren gespachtelt - Wände Bäder und WC's bis max. 2,0 m einer Grundlaststeuerung ausgerüstet,

- mit Drückergarnitur in Edelstahl oder Höhe gefliest die bei Dauerbetrieb den Mindestluft-

Aluminium mit je einem Schlüssel Fassade - Fliesen nach Muster der Franz Riedl wechsel zum Feuchteschutz (entspre-

- Preis je Türe bis 300 € inkl. MwSt. und - Mit Silikatfarbe gestrichen GmbH chend DIN 1946-6) gewährleistet.

Drückergarnitur - Farbwahl Franz Riedl GmbH - Materialpreis inkl. Sockelleisten - Die nach DIN 1946-6 geforderten Luft-

- Türenlieferant über Franz Riedl GmbH 25,00 €/m² inkl. MwSt. mengen für die Nenn- oder Intensivlüf-

Vordächer - Bei Fliesengrößen außerhalb der Stan- tung (hygienischer Luftwechsel) sind

Wohnungseingangstüren - Mit Holzschutzlasur gestrichen dardmaße (z. B. Mosaike oder großfor- mittels Fensterlüftung sicherzustellen.

- Entsprechend mit Schallschutz u. - Farbwahl Franz Riedl GmbH matige Fliesen) sowie bei Naturstein- (z.B. Wasserdampf und Gerüche die

Klimaklasse 3 verlegung fällt für die Verlegung ein beim Kochen entstehen).

- Auswahl durch die Franz Riedl GmbH 10. Fußböden

Mehrpreis an

Estrich Bäder

8. Hauseingangstüre - Innentreppen - Schwimmender Zement- oder Anhy- Fensterbänke innen - Badewanne, Größe 170 x 75 cm, weiß

Aufzug

dritestrich mit Isolierung u. Trittschall- - Juramarmor gebürstet oder Standardfarben im Wert bis 250 €

Hauseingangstüren dämmung nach DIN 4109 - Keine Fensterbänke in den Bädern und inkl. MWSt.

- In Alu oder Kunststoff mit Glasfeld farb- WC's (Fensterbänke gefliest) - Ab- und Überlaufgarnitur

lich mit den Fenstern und Fenstertüren Bodenbeläge - Keine Fensterbänke in den Küchen - Einhebelmischbatterie Modell Sanibell

abgestimmt - Schlaf- und Kinderzimmer mit Lami- 3000 (Hansa-Gruppe)

- Farbwahl Franz Riedl GmbH natböden und entsprechenden Sockel- 12. Sanitäre Einrichtungen

- Brauseschlauch, Wandbrausehalter

leisten Installation und Handbrause Croma 100 Vario

Geschosstreppen - Flur, Küche, Abstellraum, WC und Bäder - Verlegung aller Leitungen unter Be- (Hans Grohe)

- nach DIN vom Keller bis zum 2. Ober- mit Fliesenbelag inkl. Sockelleisten rücksichtigung des Schall- und Wärme- - Duschwanne in weiß oder Standardfargeschoss

in Stahlbetonkonstruktion - Wohnzimmer mit Parkettboden oder schutzes ben im Wert bis 350,00 € inkl. MWSt.

- Treppenbelag in Granit gefliest, je nach Käuferwunsch - Wasserleitungen aus Edelstahl - Einhebelmischbatterie Modell Sanibell

- Abwasserleitungen aus Kunststoff 3000

Treppengeländer Bodenbelag (Keller) (Schallschutz nach DIN) - Brauseschlauch und Handbrause

Geländer in Metall Im gesamten Kellerbereich Zement- - In den Bädern evtl. Verwendung von Croma 100 Vario (Hans Grohe)

estrich mit Isolierung u. Fliesenbelag Kunstoffverbundrohren - Duschabtrennung in Eigenleistung

Aufzug vom KG bis zum 2. OG (außer Tiefgarage, Fahrradraum und - Entwässerungsrohre (Steigstränge) - Ein Waschbecken in Kristallporzellan

- Komfortlift (4 Ausstiege) mit einer Schleuse) werden in Guss ausgeführt, innerhalb 65 x 50 cm weiß (Serie Optiset) mit

Tragkraft von ca. 450 kg (6 Personen) der Wohnungen in Kunststoff (HT) Einhebelmischbatterie Modell Sanibell

Materialpreise (ohne Verlegekosten) 3000 und Handtuchhalter (Serie Sani-

9. Malerarbeiten

- Laminatböden inkl. Sockelleisten Lüftung bell 3000)

Innenflächen 20,00 €/m² inkl. MwSt. - Bäder, Wc’s und im Wohnzimmer inte-

- Mit Silikatfarbe (weiß) zweimal gestri- - Parkettboden inkl. Sockelleisten grierte Küchen ohne Türen und Fenster WC-Bereich in den Bädern

chen 50,00 €/m² inkl. MwSt. werden mechanisch über Dach entlüf- - Waschbecken in Kristall-Porzellan

- Fertig-Decken: werden vor Anstrich - Fliesen entsprechend Ziffer 11 tet. (Serie Optiset 45 cm) weiß, mit Einhe-

Seite 2 von 4

Franz Riedl GmbH

Bauträger & Baubetreuung


Baubeschreibung - Kellerstraße 6 - 85567 Grafing

belmischbatterie (Modell Sanibell lergeschoss zur Messung des Kaltwas- Flur

14. Heizung

3000) und ein Handtuchhalter (Serie serverbrauches - 1 Lichtauslass Heizungsanlage

Sanibell 3001) - 2 Schalter Holz-Pellets-Kesselanlage mit außen-

- Tiefspül-WC (Serie Optiset) inkl. Unter- 13. Elektroinstallation

- 1 Steckdose temperaturgesteuerter Regelung, Taputz-Spülkasten

mit 2-Mengen-Auslö- - Elektroinstallation entsprechend der gesschaltuhr und Nachtabsenkung

sung Vorschriften der VDE, DIN und des Abstellraum (Markenfabrikat)

- WC-Sitz mit Deckel und Papierhalter örtlichen Stromwerkes - 2 Steckdosen

(Serie Sanibell 3001) - Schalter und Steckdosen Fabrikat Busch - 1 Lichtauslass Fußbodenheizung

- Mindestabstände nach VDI 6000-1 & Jäger SI - 1 Schalter - in allen Wohnungen in den Wohn- und

können u. U. ohne Einschränkung der Schlafzimmern, Küche, Bad/WC und

Funktionalität unterschritten werden Hausverteilerkasten Kellerräume Flur

- Im Keller mit Sicherungsautomaten auf Pro Kellerabteil eine Einzelsteckdose - in den Bädern wird zusätzlich ein Hand-

Waschmaschinen- und Trockner- Putz verlegt sowie ein Lichtauslass mit Schalter tuchheizkörper (läuft über Heizkreisanschlüsse:

- Eine Etagenverteilung mit Sicherungs- lauf der Fußbodenheizung) installiert

- Waschmaschinenanschluss inkl. zu- automaten je Wohnung. Balkon/Terrasse - Keine Fußbodenheizung in den Abstellsätzlichem

Stromanschluss für den Ein Schalter mit Lichtauslass und eine räumen

Trockner für jede Wohneinheit befin- Schlafzimmer, Kinderzimmer Außensteckdose

det sich im Keller. - 1 Lichtauslass Wärmemengenzähler

- Keine Waschmaschinenanschlüsse in - 2 Schalter Treppenhaus Je Wohneinheit ein Wärmemengenden

Wohnungen - 2 Doppelsteckdosen Treppenhaus- und Kellerflurlicht mit zähler, welcher angemietet wird

- Der Trocken- sowie Fahrradraum in der - 1 Einzelsteckdose Bewegungsmelder- und Zeitschaltung

TG werden mechanisch belüftet.

15. Außenanlagen

Wohnzimmer Hauseingang Alle Zuwege in gepflasterter Ausfüh-

Gartenwasseranschluss - 2 Lichtauslässe Eine Klingelanlage mit Gegensprech- rung. Ausführung nach Angabe der

- Je ein Kaltwasseranschluss mit Auslauf- - 2 Schalter bzw. Doppelschalter anlage und elektrischem Türöffner für Franz Riedl GmbH bzw. nach genehhahn

im Bereich der drei Terrassen - 3 Doppelsteckdosen alle Wohneinheiten sowie ein Außen- migtem Plan

(Abrechnung Wasserverbrauch erfolgt licht (vor der Haustüre) mit Beweüber

die jeweilige Wohneinheit Küche gungsmelder

16. Hausanschlüsse

- Ein weiterer Kaltwasseranschluss mit - 3 Doppelsteckdosen Sämtliche Hausanschlüsse (Wasser,

Auslaufhahn für Hausmeister (=> allg. - 1 Deckenauslass Telefonanschlüsse Strom, Abwasser) werden erstellt und

Wasserverbrauch) - 1 Wandauslass - jeweils im Flur jeder Wohnung sind im Kaufpreis enthalten

- 2 Schalter - zusätzlich Leerrohre für alle Schlaf- und

Kalt- und Warmwasserzähler - Starkstromanschluss für E-Herd Kinderzimmer sowie zum Wohnzim- 17. Sonstiges

In allen Wohnungen werden Kalt- und mer in den Wohnungen Abweichungen in der Ausführung sind

Warmwasserzähler montiert, welche Bad/WC zulässig, wenn sie aufgrund behörddann

angemietet werden - 3 Lichtauslässe Kabel- oder Antennenanlage licher Auflagen rechtlich geboten oder

- 3 Schalter TV-Anschluss im Wohnzimmer und soweit sie gleichwertig oder technisch

Wassermessgeräte - 2 Doppelsteckdosen Leerrohre für jedes weitere Schlafzim- notwendig sind.

Hausanschluss-Wasserzähler im Kel- - 1 Einzelsteckdose mer

Seite 3 von 4

Franz Riedl GmbH

Bauträger & Baubetreuung


Baubeschreibung - Kellerstraße 6 - 85567 Grafing

Die Leitungsführung (Heizung, Lüftung,

Sanitär, elektrisch usw.) bleibt

dem Bauträger überlassen, ebenso die

Lage der Heizkörper. Der Bauträger

behält sich Änderungen aus gestalterischen

Gründen oder Festlegungen aus

den in der Baubeschreibung genannten

Varianten vor. In den Plänen

dargestellte Einrichtungs- und Sanitärgegenstände

oder Elektrogeräte sind

als Möblierungsvorschlag gedacht und

gehören nicht zum Leistungsumfang.

Im Zweifelsfall gilt immer die Baubeschreibung.

18. Sonderwünsche

Sonderwünsche sind Zusatzleistungen

und kommen nur zur Ausführung,

wenn diese Leistungen zwischen der

Franz Riedl GmbH und dem Käufer

schriftlich vereinbart wurden. Die

Mehrpreise werden gesondert in

Rechnung gestellt.

Stand 01.04.2011

Seite 4 von 4

Franz Riedl GmbH

Bauträger & Baubetreuung

Ähnliche Magazine