Hydraulikpresse 2 | 2011 - Hansa Flex

hansa.flex.com

Hydraulikpresse 2 | 2011 - Hansa Flex

praXis practicaL

ricHTpresse und aGGreGaT durch das Zusammenspiel der einzelnen Geschäftsbereiche

wieder auf dem neuesten stand der Technik.

se vor ort. Mit den gewonnenen erkenntnissen wurde ein projektplan erstellt. bevor

mit dem umbau begonnen werden konnte, mussten zunächst die rechtlichen

rahmenbedingungen von der technikabteilung in bremen geklärt werden. da es

sich bei einer presse um eine „gefährliche Maschine“ handelt, gelten erhöhte sicherheitsvorschriften

und normen. Wird die presse bei einem umbau wesentlich

verändert, muss sie ce gekennzeichnet werden und die din en 693 erfüllen. da die

presse aus dem Jahre 1984 stammt, war schnell klar, dass es wirtschaftlich unklug

sei, eine wesentliche veränderung durchzuführen, da die Kosten und der damit

verbundene aufwand immens hoch wären. der gedanke eines signifikanten umbaus

war schnell vom tisch und die entscheidung für eine generalüberholung

unter einhaltung aller sicherheitsvorschriften gefällt.

bei einer generalüberholung an einer „gefährlichen Maschine“ dürfen ausschließlich

artgleiche bauteile verwendet werden. Änderungen der ursprünglichen verwendung,

des anwendungsbereichs oder eine Leistungserhöhung dürfen nicht

zum biegen der schienen

Werden hydraulische

pressen eingeseTzT

sTraiGHTeninG press and uniT returned to state-of-the-art technology through the

interplay between the different business areas.

of construction 1984 – had seen its best days and needed a general overhaul. the

3.50 metre high powerhouse, driven by a 22 kW unit, achieved a nominal compressive

force of 2451.7 kN. And so the HANSA-FLEX branch in Konz was given

the task of bringing the machine up to state-of-the-art hydraulic technology. a

task which, through close interplay between the various business areas, was completed

to the full satisfaction of vossloh ag.

representatives from industrial assembly, the branch and the technology department

at the head office in bremen conducted an initial inventory of the straightening

press on site. a project plan was drawn up on the basis of the knowledge

gathered. before the modifications could begin, the legal framework conditions

first needed to be cleared with the technical department in bremen. since a press

is considered to be a ‘hazardous machine’, increased safety stipulations and standards

apply. if a press is to be significantly modified as part of a conversion, it must

be ce-marked and comply with din en 693. since the press was constructed in

1984, it quickly became clear that it would be economically

unwise to make a significant modification

since the costs and associated effort required would

have been immense. thoughts of a major conversion

were soon shelved and the decision taken to carry out a

general overhaul in accordance with all the applicable

safety stipulations.

erfolgen. und natürlich muss die sicherheit der Maschine nach wie vor gegeben

only components of the same type may be used

when performing a general overhaul of a ‘hazardous

machine’. changes to original use, area of use or increased performance are not

sein. nachdem alle rechtlichen fragen geklärt waren, begannen die einzelnen permitted. and machine safety must of course remain a given. once all the legal

spezialisten mit ihrer gemeinsamen arbeit. um die sicherheit und die präzision issues had been clarified, the individual specialists started with their joint tasks.

der presse auf einen aktuellen stand zu bringen, musste der antriebs- und steuer- in order to bring press safety and precision up to state-of-the-art, the K+s divibereich

durch den geschäftsbereich K+s komplett neu aufgebaut werden. durch sion had to completely rebuild the drive and control section. an energy-efficient

ein energieeffizientes hd/nd-antriebssystem konnte die antriebsleistung des hy- hd/nd drive system enabled the hydraulic unit’s drive power to be reduced, from

draulikaggregats von ursprünglich 22 kW auf 7,5 kW reduziert werden. Um den 22 kW originally down to 7.5 kW. To keep the hydraulic unit’s sound level in the

schalldruckpegel des hydraulikaggregats im arbeitsbereich möglichst niedrig zu working environment as low as possible, vibration-dampening bucher internal

halten, wurden schwingungsgedämpfte bucher-innenzahnradpumpen einge- gear pumps were installed in the oil tank.

setzt, die im Ölbehälter montiert sind.

g g

26 2|2011 HYDRAULIKPRESSE

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine