BEL Wegweiser.indd - Quartier Essener Straße

langenhorn.nord.de

BEL Wegweiser.indd - Quartier Essener Straße

Semt Rehberi / Путеводитель /

WIR IN LANGENHORN.

QUARTIER ESSENER STRASSE.

Allgemeines / Arbeit + Beruf + Ausbildung / Behörden

Beratung / Bewegung + Sport / Bildung / Eltern und

Familie / Gegen Gewalt / Gesundheit / Initiativen und

Gruppen / Jugend / Kinder / Kindergärten / Kultur +

Freizeit + Treffs / Migranten/innen / Religiöse Gemein-

schaften / Senioren / Wohnen

Stadtteilführer


Willkommen im grünen

Norden von Hamburg.

Liebe Leserinnen und Leser,

Sie halten den ersten Stadtteilführer des „Quartiers

Essener Straße“ und Umgebung in den Händen.

Dieser Wegweiser möchte Ihnen zeigen, welche

Einrichtungen und Angebote es hier gibt, und wohin Sie

sich wenden können, wenn Sie Fragen haben.

Der Stadtteilführer ist alphabetisch aufgebaut. Die Überschriften

sind mehrsprachig in Türkisch, Russisch und

Farsi übersetzt, damit möglichst viele Menschen, gleich

welcher Herkunft, sich gut zurechtfinden.

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir keinen Anspruch

auf Vollständigkeit erheben. Falls Sie einen Fehler entdecken

oder „Ihre“ Einrichtung nicht dabei ist, bitten wir

um Rückmeldung, damit wir den Eintrag in der nächsten

Auflage berücksichtigen können.

Der Stadtteilführer vermittelt auch bildhafte Einblicke in

das Wohngebiet und die Umgebung. Kennen Sie alle Orte?

Vielleicht ist dieser Wegweiser auch Anlass, sich wieder

einmal umzusehen und Ihren Stadtteil näher zu entdecken.

Der beiliegende Plan gibt Ihnen einen Überblick über das

Wohngebiet und besonders über den Marktplatz Käkenhof.

Finanziert wird der Wegweiser durch den Verfügungsfonds

des „Quartiers Essener Straße“, durch Spenden und

durch Anzeigen des Gewerbes am Marktplatz.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen.

Ihr Stadtteilbüro16H und der Arbeitskreis Essener Straße

Hamburg-Langenhorn im Oktober 2008 / 1. Auflage

3


Inhalt

Stadtteilführer für das

Quartier Essener Straße

und Umgebung.

Index Einrichtungen / 6 – 7

Gestern und heute:

Die Geschichte eines

modernen Wohngebietes / 8 – 11

Unser bunter Stadtteil:

Wie Menschen aller Kulturen

zusammen wohnen,

leben und feiern / 12 – 13

Auch Kunst wird im

Stadtteil groß geschrieben.

Auf dem Marktplatz

„Käkenhof“ wird FESTE

gefeiert.

Allgemeines / 14

Genel Bilgiler – Разное –

Arbeit / Beruf / Ausbildung / 15 – 16

İş / Meslek / Meslek eğitimi – Работа / Профессия / Профобучение

Behörden / 16

Devlet daireleri – Учреждения –

Beratung / 17

Bilgilendirme – Консультация –

Bewegung / Sport / 18 – 20

Hareket / Spor – Движение / Спорт –

Bildung / 21 – 23

Eğitim – Образование –

Eltern und Familie / 24 – 26

Anne baba ve aile – Родители и семья –

Gegen Gewalt / 27 – 28

Şiddete karşı – Против насилия –

Gesundheit / 28 – 30

Sağlık – Здоровье –

Initiativen und Gruppen / 31

Girişimler und Gruplar – Инициативные группы –

Jugend / 32 – 33

Gençlik – Молодежь –

Kinder / 34 – 35

Çocuklar – Дети –

Kindergärten / 36 – 37

Çocuk yuvaları – Детский сад –

Kultur / Freizeit / Treffs / 38 – 42

Kültür / Boş zaman / Buluşma – Культура / Досуг / Встречи –

Migranten/innen / 43

Göçmenler – Эмигранты –

Religiöse Gemeinschaften/ 44 – 45

Cemaatlar – Религиозные общины –

Senioren / 46 – 48

Yaşlılar – Пожилые люди –

Wohnen / 49 – 50

Oturma – Жить –


Agentur für Arbeit Hamburg-Nord /15

Allgemeiner Sozialer Dienst / 16

Ansgar- Kirche / 44

Apotheken-Notdienst / 14

Asklepios Klinik Nord / AK Heidberg / 28

Asklepios Klinik Nord / AK Ochsenzoll / 29

Asklepios Klinik Nord / Kita Nordlichter / Haus 2 / 36

Baugenossenschaft der Buchdrucker eG / 49

Baugenossenschaft FLUWOG-NORDMARK eG / 49

Baui / 34

Beratungszentrum Sehen–Hören–Bewegen–Sprechen / 29

Berufsinformationszentrum – BIZ /15

Bezirksamt Hamburg-Nord / 16

Bezirksamt HH-Nord (Fachstelle Wohnungsnotfälle) / 49

Bezirksstelle Fuhlsbüttel / 17

Bornbachhaus / 42

Bücherhalle Langenhorn / 21

Bürgerforum „Rund um den Käkenhof“ / 31

DAWAG / 49

Deutsche Post / 14

Diakonisches Werk / 17

Ella-Kulturhaus Langenhorn / 38

Eltern-Kind-Zentrum Kita Dortmunder Straße / 24

Elternschule Langenhorn / 25

Elterntelefon / 24

Erziehungsberatungsstelle Fuhlsbüttel/Langenhorn / 25

Ev. Kindergarten der Zachäus-Kirche / 36

Eyüp Sultan Moschee / 45

Feuerwehr und Rettungsdienst / 14

Frauen helfen Frauen Hamburg e.V. / 27

Freundeskreis Ochsenzoll / 30

Frühe Hilfen (nullbisdrei) / 26

Gesamtschule Am Heidberg mit Grundschulabteilung / 21

Gift-Notruf / 14

Grundschule Stockflethweg / 22

GWG / 50

Gymnasium Heidberg / 22

Hamburger Volkshochschule / 22

Haus der Jugend Kiwittsmoor / 32

HTB 62 Hamburger Turnerbund von 1862 e.V. / 19

I.K.A.R.U.S. e.V. / 46

Initiative Bürger für den Erhalt des Ex-STZ / 31

Integrationszentrum Hamburg-Nord / 43

Integrative Grundschule Neubergerweg / 23

Interkulturelle Beratungsstelle (Häusliche Gewalt / Zwangsheirat) / 27

Interventionsstelle b. häuslicher Gewalt „pro-aktiv Hamburg“ / 27

ISUF Bauspielplatz / 34

ISUF Jugendkeller / 32

Jugendclub Container / 32

Jugendmusikschule / 38

Jungenfußball / 31

Katholische Gemeinde St. Annen / 44

Katholische Montessori Kindertagesstätte St. Annen / 36

Kinderschutz-Hotline / 25

Kinderschutzzentrum Hamburg / 28

Kindertagesstätte Heidberg „Kinderwelt“ / 36

Kinder- und Jugendnotdienst (KJND) / 33

Kita Dortmunder Straße / 37

Kita Dschungelkinder / 37

Kita Langenhorner Chaussee / 37

Kulturmix in Langenhorn e.V. / 39

Kunstverein Kettenwerk e.V. / 39

Landesseniorenbeirat Hamburg / 46

Langenhorn-Archiv / 40

Langenhorner Schachfreunde gegr. 1928 e.V. / 20

Mädchenfußball / 31

Martha-Stiftung / 46

Mehr-Generationen-Wohnen am Bärenhof / 47

Mook wat e.V. /15

Musikschule Norderstedt / 40

Mütterberatung / 26

Naturbad Kiwittsmoor / 18

nullbisdrei – Frühe Hilfen / 26

Öffentliche Rechtsauskunft- und Vergleichsstelle / 17

Pflegetelefon Hamburg / 47

Polizei (Kommissariat 34) / 14

„pro-aktiv Hamburg“ / 27

ProQuartier / 50

SAGA / 50

SC Alstertal-Langenhorn e.V. / 20

Schröderstift / 47

Schule Langenhorn / 23

Schwedische Galerie / 41

Schwimmbad Bondenwald Niendorf / 19

Schwimmbad Ohlsdorf / 19

Seniorenbildung Hamburg e.V. – Projekt 99 Plus / 47

Seniorentreff Langenhorn / 48

Seniorenwohnanlage Langenhorn / 48

Seniorenwohnungen mit Service im Heynemannpark / 48

sit.com Jugendtreff / 33

Sozial- und Diakoniestation Langenhorn e.V. / 29

Sozialwerk Norderstedt e.V. / 30

Spielhaus und Bauspielplatz Essener Straße / 34

Sport-Club Stockflethweg von 1963 e.V. / 20

Sprachkurse Bilim / 43

Stadtteilbüro 16H / 41

Stadtteilhaus Bornbachstieg / 42

Stadtteiltreff „Das Blaue Haus“ / 42

Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll / 30

St. Jürgen-Kirche / 44

Sucht (Suchtambulanz) / 30

Tala 300 – Aktivhalle Langenhorn / 35

Türkisch-Islamischer Kulturverein e.V. / 45

VHS Norderstedt / 23

Willi-Bredel-Gesellschaft / 42

Wochenmärkte / 14

Wohnunterkunft Fibigerstraße / 43

Zachäus-Kirche / 45

Index

6 7


Wohnen im Grünen Ein neuer Spielplatz, eingeweiht 2008

Spaß und Abwechslung für Jung und Alt Die „Schwarzwaldhäuser“

Wege und Zeiten

des Quartiers Essener Straße.

Roter Klinker in grüner Umgebung. Viele Fußwege, Autos

kommen hier nicht überall hin. Manche Schokoladenseiten

des Quartiers sind nur zu Fuß zu erreichen.

Deswegen kennen viele das Gebiet gar nicht.

Anfang der 80er Jahre ist die das Gebiet heute prägende

Großwohnsiedlung mit den meist drei- bis viergeschossigen

Backsteinbauten errichtet worden: geräumige und

familienfreundliche Wohnungen. So etwas wie der Clou

an der seinerzeit preisgekrönten Siedlungsidee war und

ist das außergewöhnliche, autounabhängige Plätze- und

Wegesystem. Es ist schon etwas besonderes, dass man

sich als Stadtmensch oder Stadtkind den Raum nicht

immer und überall mit dem Auto teilen muss.

In diesem Stadtteil, an den Fußwegen und Plätzen, gibt

es einiges zu entdecken: Kunst am Wegesrand, neue Spiel-

Zentrum des Quartiers Essener Straße

ist der Marktplatz „Käkenhof“

Im Wohngebiet gibt‘s viele

schöne, sonnige Ecken...

Foto: Privatbesitz

plätze, der Park mittendrin mit Bolzplatz, Sport- und weiteren

Spielmöglichkeiten. Darüber hinaus gibt es soziale und

kulturelle Einrichtungen, die mit frischem Wind einladen

zu Angeboten, Treffs und Veranstaltungen, z.B. auf dem

Marktplatz mit besonderen Events wie dem „Marktfest“,

dem „Buffet der Kulturen“ oder Openair-Theater. Hier

findet man auch verschiedene Einkaufsmöglichkeiten und

Dienstleistungen.

Wer sich heute in diesem grünen Stadtteil umschaut und

auf seinem Rundweg auf die idyllischen Schwarzwaldhäuser

entlang der Essener Straße stößt (oder auf andere besondere

und gar nicht städtisch wirkende Häuserformen),

wird kaum vermuten, dass gerade mit diesen Häusern die

besondere Geschichte des Quartiers verbunden ist. Sie

hängt eng mit der in der Zeit des Nationalsozialismus hier

angesiedelten großen Rüstungsindustrie zusammen. Es

entstanden Werkswohnungen für die Beschäftigten, sowie

Baracken, die als Arbeitslager für Zwangsarbeiter dienten.

Die „Schwarzwaldhäuser“ wurden für Facharbeiter aus

dem Süden Deutschlands gebaut, damit diese sich hier

Die Essener Straße 1993:

Hier standen die Kettenwerke

Dieselbe Straße heute:

Ein Stadtteil blüht auf

8 9


Idyllisch: die Privathäuser Gedenkstätte KZ-Frauen-Außenlager

Gewerbegebiet Valvo-Park im Süden des Quartiers Ganz in der Nähe: der grüne Park

heimisch fühlen sollten. Andere, eher dörflich anmutende

Gebäude, wurden aus Tarnungszwecken errichtet. Gearbeitet

wurde in den „Hanseatischen Kettenwerken“, einem

der damals größten Rüstungsbetriebe Hamburgs, gelegen

am Weg Nr. 4 im Norden des Quartiers, der heutigen Essener

Straße. 1999 wurde das gesamte Gelände „spurenlos“

geräumt und der Gebäudekomplex abgerissen, um einem

neuen modernen Industrie- und Gewerbegebiet am Essener

Bogen Platz zu machen.

Am anderen Ende des Wohngebiets, im Süden, liegt

der „Valvo-Park“, heute ein Gewerbepark mit vielfältiger

Gewerbelandschaft, der sich auf dem Areal eines ehemals

anderen großen Rüstungsbetriebes, der „Messap-Werke“

(Deutsche Messapparate GmbH), befindet und die alte

Bausubstanz teilweise noch nutzt. Hier gibt es auch ein

modernes Restaurant, Fitness-Angebote sowie den „Kunst-

verein Kettenwerk e.V.“, eine Künstlergruppe und Ateliergemeinschaft,

die ihre Räume im ehemaligen Verwaltungsgebäude

der Kettenwerke hatte.

Foto: Rene Senenko

Nur noch wenige Spuren erinnern heute ausdrücklich an

die Vergangenheit. Es gibt zwei Gedenkstätten: eine Tafel

zum Gedächtnis an das KZ-Frauen-Außenlager Neuengamme

an der Essener Straße gegenüber den Schwarzwaldhäusern,

und eine 2008 errichtete Stele im Gewerbepark

Essener Bogen, die an die Opfer der Zwangsarbeit in den

Hanseatischen Kettenwerken erinnert.

Umrahmt von den Gewerbegebieten im Norden und

Süden, sowie von den parkähnlichen Anlagen des AK Ochsenzoll

mit seinen z. T. alten und denkmalgeschützten Gebäuden

im Osten und dem Flüsschen Tarpenbek im Westen

liegt also das „Quartier Essener Straße“ – eine grüne Insel

mit Dorf-in-der-Stadt-Charakter und sogar einer eigenen

Kirche. Eine ruhige Wohnoase für Jung und Alt, die es aber

in sich hat, wie man auf der nächsten Seite sieht...

Informationen und Schriftmaterial zur Vergangenheit erhalten Sie bei

der Willi-Bredel-Gesellschaft Geschichtswerkstatt e.V. (siehe

Seite 42) und im Stadtteilbüro 16H. Umfangreiches Archivmaterial zur

Stadtteilgeschichte finden Sie im Langenhorn-Archiv (Seite 40).

Wie sich die Zeiten

ändern: Auf dem Gelände

des ehemaligen

Kettenwerkes ist am

Essener Bogen heute

ein moderner Industriepark

entstanden.

Foto links:

das ehemalige Verwaltungsgebäude

der

„Kettenwerke“ an der

Essener Straße

10 11


Foto: Dina Dolgin

Unser bunter Stadtteil.

Treffpunkt von Kultur und Kulturen.

Ein Stadtteil im Aufbruch. Mit schönen Perspektiven

für alle, die hier leben und arbeiten und jene, die

hierher ziehen wollen. Nur ein plakativer Wunschtraum?

Ganz und gar nicht. Die Stadtteileinrichtungen,

Wohnungsunternehmen, Gewerbetreibenden, Behörden,

die Bezirksverwaltung und nicht zuletzt die engagierten

Bewohner und Initiativen ziehen hier an einem Strang – für

bessere Lebens- und Wohnbedingungen. Erste Erfolge sind

bereits sichtbar: Wohnumfelder und Spielplätze wurden

bedarfsgerecht umgestaltet. Neue soziale Aktivitäten

bringen die Menschen zusammen, bieten individuelle

Unterstützungs- oder Bildungsangebote, und machen den

Stadtteil insgesamt bunter, lebenswerter und attraktiver.

Organisiert werden z.B. Marktfeste, Sportveranstaltungen,

Kunst- und Kultur-Projekte drinnen und draußen, Bildungs-

und Freizeitangebote sowie eine Gemeinschaftsküche. Das

Besondere: die Bewohner/innen aller Generationen und

Kulturen können selber mit anpacken, mitbestimmen, mitgestalten

und mitbauen, unterstützt durch das Hamburger

Förderprogramm der „Aktiven Stadtteilentwicklung“.

Infos: Stadtteilbüro Käkenflur 16h (Marktplatz Käkenhof, s. Seite 41)

Telefon 040–303 301 64, E-Mail: stadtteilbuero16h@lawaetz.de

Foto: Dina Dolgin

Man muss die Feste feiern wie sie

fallen: „Buffet der Kulturen“ und das

„Marktfest“ auf dem Käkenhof.

Menschen aller Couleur

und Kultur finden hier ein

schönes Zuhause.

Wie gut, dass Kinder

noch Sinn für das Zauber-

und Märchenhafte

haben. Jeder Stadtteil

braucht ein Stück

heile Welt.

12 13


Feuerwehr und Rettungsdienst

Telefon 112

Polizei

Telefon 110

Apotheken-Notdienst

Telefon 01805–93 88 88

Gift-Notruf

Telefon 0551–19 240

EKZ Langenhorner Markt

1 Allgemeines 2 Arbeit / Beruf / Ausbildung

Genel Bilgiler – Разное – İş / Meslek / Meslek eğitimi – Работа / Профессия / Профобучение –

Für Langenhorn / Quartier Essener Straße:

Polizeikommissariat 34

Wördenmoorweg 78, 22415 Hamburg

Telefon 4286–53410

E-Mail: polizeioeffentlichkeitsarbeit@polizei.hamburg.de

Deutsche Post

Ohechaussee 5, 22848 Norderstedt

Öffnungszeiten: Mo bis Fr 9–13 Uhr / 14–18 Uhr

Sa 9–12.30 Uhr

Wochenmärkte

– Langenhorner Markt

Zeiten: Di 13.30–18 Uhr / Sa 8.30–13 Uhr

– Schmuggelstieg „Ochsenzoll“

Zeiten: Do 8.30–13 Uhr

Markt Schmuggelstieg

Agentur für Arbeit Hamburg-Nord

Langenhorner Chaussee 92–94, 22415 Hamburg

Telefon 01801–555 111

E-Mail: hamburg-nord@arbeitsagentur.de

Website: www.arbeitsagentur.de/hamburg

Angebot: Beratung über Leistungsansprüche und/oder

arbeitsmarktpolitische Maßnahmen

Berufsinformationszentrum – BIZ

Kurt-Schumacher-Allee 16, 20097 Hamburg

Telefon 01801–555 111, Fax 24 85–23 33

E-Mail: Hamburg.BIZ@arbeitsagentur.de

Website: www.biz-besuch.de

Öffnungszeiten: Mo 8.30–17 Uhr / Di 8.30–17 Uhr

Mi 8.30–12.30 / Do 8.30–18 / Fr 8.30–12.30 Uhr

Das BIZ ist auch in den Schulferien geöffnet.

Angebot: Das BIZ wendet sich an alle, die vor einer

beruflichen Entscheidung stehen bzw. einen Arbeits- oder

Ausbildungsplatz suchen.

Das BIZ ist wie eine Bibliothek oder Mediothek zu nutzen.

Du findest hier jede Menge Informationen und Entscheidungshilfen

für Ausbildung, Studium und Beruf.

Das BIZ kannst Du während der Öffnungszeiten jederzeit

ohne Anmeldung besuchen und kostenfrei nutzen.

Nur für Gruppen ist eine Voranmeldung erforderlich

(Telefon 24 85–20 96).

Das BIZ bietet auch regelmäßig Veranstaltungen zu

unterschiedlichen Themen an.

Siehe http://vdb.arbeitsagentur.de

Mook wat e.V.

Verein zur Förderung der Selbsthilfe

Im Grünen Grunde 1e, 22337 Hamburg

Telefon 500 227–0, Fax 500 227–42

14 15


2. Arbeit / Beruf / Ausbildung – İş – Работа –

E-Mail: k-team@mookwat.de

Website: www.mookwat.de

Angebot: Seit 1983 ist Mook wat e.V. als Beschäftigungs-

und Qualifizierungsprojekt in Hamburg-Nord tätig. Über

500 Frauen und Männer, die nach längerer Erwerbslosigkeit

wieder in den allgemeinen Arbeitsmarkt integriert

werden sollen, arbeiten dort im Rahmen von 10 Beschäftigungsprojekten

vorrangig in den Arbeitsfeldern „Hilfe

zur Selbsthilfe für einkommensschwache Bedürftige“. Die

Arbeit wird gefördert von Team Arbeit Hamburg, der Behörde

für Wirtschaft und Arbeit und der Arbeitsagentur.

3 Behörden

Devlet daireleri – Учреждения –

Allgemeiner Sozialer Dienst

für Fuhlsbüttel / Langenhorn

Erdkampsweg 43, 22335 Hamburg Kundenzentrum Fuhlsbüttel

Telefon 428 04–4066

Angebot: Der Allgemeine Soziale Dienst ist Teil des Jugendamtes

im Bezirk. Zu seinen Aufgaben gehört es, Kinder vor

Gefährdungen zu bewahren und Eltern bei der Erziehung

ihrer Kinder zu beraten und zu unterstützen. Bei Bedarf

bewilligt er weiter gehende erzieherische Hilfen oder

vermittelt an andere kompetente Stellen.

Bezirksamt Hamburg-Nord

Regionalbereich Fuhlsbüttel / Kundenzentrum

Hummelsbütteler Landstraße 46, 22331 Hamburg

Telefon: 428 04–4222

E-Mail:

kundenzentrum-fuhlsbuettel@hamburg-nord.hamburg.de

Sprechzeiten: Mo / Di 8–13 Uhr

Do 8–18 Uhr / Fr 8–12 Uhr

Zusätzlich dienstags Mobiler Bürgerdienst in der Haspa

am Langenhorner Markt von 9–18 Uhr

4 Beratung

Bilgilendirme – Консультация –

Bezirksamt Hamburg-Nord

Regionalbereich Fuhlsbüttel / Kundenzentrum

Hummelsbütteler Landstraße 46, 22335 Hamburg

Weitere Informationen: Telefon 428 43–3071 und –3072

(siehe auch folgender Eintrag)

Sprechzeiten: Mo / Do 17–18 Uhr

Angebot: Rechtsberatung, Streitschlichtung, Mediation

Öffentliche Rechtsauskunft- und Vergleichsstelle

ÖRA-Hauptstelle

Holstenwall 6, 20355 Hamburg

Telefon 428 43–3071 und –3072, Fax 428 43–3658

E-Mail: heilgard.koppke@bsg.hamburg.de

Website: www.öra.hamburg.de

Öffnungszeiten: Mo bis Fr 8–13 Uhr

Schuldnerberatung:

Diakonisches Werk

Schuldnerberatung Barmbek

Wohldorfer Straße 7, 22081 Hamburg

Telefon 87 87 99–70, Fax 87 87 99–74

E-Mail: ruppert@diakonie-hamburg.de

Telefonische und persönliche Anmeldung und Notfallberatung:

Di / Do 10–12 Uhr

Angebot: Diese Einrichtung bietet umfassende Beratung

zu allen Fragen der Verschuldung, wie z.B. bei Lohn- oder

Kontopfändung. Darüber hinaus helfen sie als anerkannte

Stellen nach § 305 Insolvenzordnung (InsO) bei der Durchführung

des Verbraucherinsolvenzverfahrens. Eine Übernahme

der Beratungskosten durch die Stadt ist möglich.

Links

www.schuldnerberatung.hamburg.de

Diakonisches Werk

Barmbek

16 17


5 Bewegung / Sport

Hareket / Spor – Движение / Спорт –

Schwimmbäder:

Naturbad Kiwittsmoor

Hohe Liedt 9, 22417 Hamburg

Telefon 537 02 47, Fax 539 339 56

E-Mail: info@naturbad-kiwittsmoor.de

Website: www.naturbad-kiwittsmoor.de

Angebot: Wir haben frisch gezapftes Brunnenwasser, das

so gut ist, dass wir unsere Schwimmbecken nicht chloren

müssen. Um die Qualität zu garantieren, wird das Wasser

regelmäßig geprüft und das Resultat veröffentlicht. Fragen

Sie unsere Fische im großen Becken, die fühlen sich wohl.

Unsere kleinsten Gäste freuen sich über den neuen Spielplatz,

das hellblaue Planschbecken oder noch mehr über

den Strand zum Baggern und Buddeln.

Gebaggert wird aber nicht nur auf unserer Sonnenwiese,

sondern auch auf unseren acht Beachvolleyballfeldern, die

am Rand unseres großen, baumbewachsenen Geländes

stehen. Für mehr Sport gibt es außerdem mehrere Tischtennisplatten

und Freiluftschach. Unser Personal verleiht

gerne die entsprechenden Sportgeräte.

Was wäre ein Freibad ohne Pommes mit Majo? In unserem

Naturbad Kiwittsmoor

5. Bewegung / Sport – Hareket / Spor – Движение / Спорт –

Biergarten mit Minigolf-Anlage und Billardtisch freuen sich

Wolle und seine Kollegen über einen erfrischenden Besuch.

In den Sommermonaten ist unser Naturbad Kiwittsmoor

mit vielen Angeboten ein attraktiver Anlaufpunkt.

Schwimmbad Bondenwald Niendorf

Friedrich-Ebert-Straße 71, 22459 Hamburg

Telefon 18 88 90

E-Mail: info@baederland.de

Website: www.baederland.de

Angebot: Hallenbad, Freibad, ganzjähriges Außenbecken,

Babalu Kinderbecken, Kindergeburtstagsraum, Rutschanlage,

Sauna, Gymnastikstudio, Kursangebote

Schwimmbad Ohlsdorf

Im grünen Grunde 1, 22337 Hamburg

Telefon 18 88 90

E-Mail: info@baederland.de

Website: www.baederland.de

Angebot: Hallen- u. Freibad, diverse Kursangebote, Solarien

Sportvereine:

HTB 62 Hamburger Turnerbund von 1862 e.V.

Sportbüro

Burgstraße 35, 20535 Hamburg

Telefon 254 286–2, Fax 254 286–8

E-Mail: sport@htb62.de

Website: www.htb62.de

Sprechzeiten: Di / Do 15–19 Uhr

Angebot: Im Leistungssport sind wir vornehmlich durch die

Schwimmabteilung, die fast die Hälfte unserer Mitglieder

stellt, vertreten. Ebenfalls sehr stolz sind wir auf die Leistungen

unserer Boxer, Basket- und Wasserballer. In der

Sparte „Jung und Alt“ ist alles aus dem Bereich Fitness-

und Gesundheitssport zu finden. Ein abwechslungsreiches

und umfangreiches Kursprogramm bietet (fast) alles, was

das Sportlerherz begehrt.

18 19


5. Bewegung / Sport – Hareket / Spor – Движение / Спорт –

Langenhorner Schachfreunde gegr. 1928 e.V.

Der Verein hat sein Spiellokal im:

Langenhorner Bürgerhaus

Tangstedter Landstraße 41, 22419 Hamburg

E-Mail: info@hugo-schulz.de

Website: www.hugo-schulz.de

Sportarten: Schach

SC Alstertal-Langenhorn e.V.

Lüttkoppel 1, 22335 Hamburg

Telefon 50 57 18, Fax 59 35 08 84

E-Mail: Sportclub@t-online.de

Website: www.sportclub1.de

Angebot: Basketball, Badminton, Faustball, Handball,

Hockey, Judo, Leichtathletik, Rock‘n Roll, Schwimmen,

Tennis, Tischtennis, Turnen, Volleyball, Kung Fu, Ju-Jutsu,

Aikido, Billard, Fitness, Gesundheit, Bildungswerk

Sport-Club Stockflethweg von 1963 e.V.

Solferinostraße 121, 22417 Hamburg

Telefon 5370883

Angebot: Kinderturnen, Eltern-Kind Turnen, Wirbelsäulengymnastik,

Bauch/Beine/Po, Dance Aerobic

Das „Marktfest“ macht Spaß!

6 Bildung

Eğitim – Образование –

Bücherhalle Langenhorn

Bücherhalle Langenhorn

Langenhorner Markt 9, im EKZ Langenhorner Markt

22415 Hamburg

Telefon 531 30 76, Fax 531 52 83

E-Mail: langenhorn@buecherhallen.de

Öffnungszeiten: Mo 11–18 / Di 11–17 / Mi geschlossen

Do 11–18.30 / Fr 11–17 / Sa 10–13 Uhr

Angebot:

• Individuelle Beratung

• Klassenführungen und Zusammenstellung von

Buchblöcken für Schulen und Kindergärten

• Kinderveranstaltungen, Bilderbuchkino

• Wöchentlicher Vorlesenachmittag

• Literaturabend mit Vorstellung von Neuerscheinungen

• Einführung in die Bibliotheksbenutzung

• Bestseller-Service

• Internetstation mit Drucker und Kopiergerät

• Ständiger Bücherflohmarkt

Gesamtschule Am Heidberg

Gesamtschule Am Heidberg mit Grundschulabteilung

Tangstedter Landstraße 300, 22417 Hamburg

Telefon 42 88 92–01, Fax 42 88 92–120

Website: www.gesamtschule-am-heidberg.de

Angebot: Integrationsklassen, integrative Regelklassen,

Projekte, Schule in Bewegung, Sportklassen, Schüleraustausch

mit Frankreich FAUST

20 21


6. Bildung – Eğitim – Образование – 6. Bildung – Eğitim – Образование –

Grundschule Stockflethweg

Stockflethweg 160, 22417 Hamburg

Telefon 537 59 63–0, Fax 537 59 63–22

E-Mail: Schule_stockflethweg@t-online.de

Website: www.hh.shuttle.de/hh/stock

Angebot: Jahreszeitenfeste, Projektwoche, Wahlpflichtkurse,

Sportfeste, Jugendmusikschule

Gymnasium Heidberg

Fritz-Schumacher-Allee 200, 22417 Hamburg

Telefon 428 892–02

Website: www.gymnasium-heidberg.de

Angebot: FUN-Klassen, Sport-Klassen, Schulzoo, Musik-

und Sport-AGs

Hamburger Volkshochschule

Region Nord

Poppenhusenstraße 12, 22305 Hamburg

Telefon 428 04–5801, Fax 428 04–5809

E-Mail: nord@vhs-hamburg.de

Website: www.vhs-hamburg.de

Öffnungszeiten: Mo 14–18.30 Uhr / Di 9–13 Uhr

Mi 9–13 Uhr / Do 14–18.30 Uhr

Angebot: Umfangreiches Weiterbildungsangebot

Grundschule Stockflethweg

Integrative Grundschule Neubergerweg

Neubergerweg 2, 22419 Hamburg

Telefon 539 08 66–0, Fax 539 08 66–22

E-Mail: Schule-Neubergerweg@bbs.hamburg.de

Website: www.hh.shuttle.de/hh/grnw

Angebot: Integrationsklassen, integrative Regelklassen,

Schulwegtraining, Sinus-Transfer-Schule (mathematisch/

naturwissenschaftlich), Schülerzirkel Mathematik, außerunterichtliche

Neigungskurse, Mathewerkstatt, Forscherwerkstatt,

Rhythmikraum, Psychomotorikraum, Schulchor,

Instrumentalkreis

Grundschule Neubergerweg

Schule Langenhorn

Schule Langenhorn

Grellkamp 40, 22415 Hamburg

Telefon 53 28 75–0, Fax 53 28 75–33

E-Mail: buero@schule-langenhorn.de

Website: www.schule-langenhorn.de

Angebot: Teilw. Ganztagsschule, Tanzworkshops, Cafeteria,

Werkstätten, Computerraum, Kletterwand, Freizeitaktivitäten,

„Focus on Youth“-Tanztheaterprojekt

VHS Norderstedt

Rathausallee 50, 22846 Norderstedt

Telefon 535 95–900 und –901, Fax 535 95–904

E-Mail: info@vhs-norderstedt.de

Website: www.vhs-norderstedt.de

Öffnungszeiten des VHS-Center: Mo / Di / Do 9–18 Uhr

Fr 9–13 Uhr / Sa 10–13 Uhr / Mi geschlossen

Angebot: Umfangreiches Weiterbildungsangebot

22 23


7 Eltern und Familie

Anne baba ve aile – Родители и семья –

Elterntelefon

0800–1110550

Wir hören zu, solange Sie möchten...

Zeiten: Mo / Mi 9–11 Uhr, Di / Do 17–19 Uhr

Angebot: Kennen Sie das auch?

... Streit ... Pubertät ... Schulprobleme ... Ihnen wird alles

zu viel ... Sie wissen nicht mehr weiter ... die Decke fällt Ihnen

auf den Kopf und, und, und. Bei allem können wir nicht

helfen, aber wir bieten Beratung und Hilfe in schwierigen

Situationen an – vertraulich, wenn Sie wollen anonym.

Eltern-Kind-Zentrum Kita Dortmunder Straße

Dortmunder Straße 44, 22419 Hamburg

Telefon 520 162 11

Öffnungszeiten: Di / Mi 10–14 Uhr, Do 13–17 Uhr

Angebot: Bewegungsangebote für Kinder und Eltern, Spiel-

und Lernangebote, Beratung und Unterstützung in Erziehungs-

und Entwicklungsfragen, Ernährungstipps, gemeinsames

Kochen, Frühstücksangebot, Mittagessen für 2,- €

Kita Dortmunder Straße

7. Eltern und Familie – Anne baba ve aile – Родители и семья –

Elternschule Langenhorn

Holitzberg 139a (beim Schweinske), 22417 Hamburg

Telefon 527 02 40, Fax 537 79 297

E-Mail: blanka.beck@elternschule-langenhorn.de

Zeiten: Di 15–17 Uhr / Do 9–12 Uhr

Angebot: Alles von Anfang an für Familien und Stadtteilbewohner:

Offene Sozialberatung (finanzielle Hilfen, Antrag

Bundesstiftung „Mutter und Kind“ u.a.), Offene Hebammensprechstunde,

Rückbildung, Babymassage, Offenes

Café, Eltern-Kind-Gruppen von 0 – 7 Jahre, Bewegungsangebote

für Kinder, Frühstücksgruppe mit der Mütterberatung,

Beratung in Erziehungs- und Lebensfragen, Alleinerziehendengruppe,

Unterstützung beim Umgangsrecht,

Sa.–Angebote für Väter, Deutschkurse mit Kinderbetreuung,

Kochen, Backen, Musik für die Kleinsten, Kreatives

für Groß und Klein, Veranstaltungen, Flohmärkte, Kinderkino,

selbst organisierte Gruppen…

Infos und Programm erhalten Sie unter Telefon 527 02 40

Erziehungsberatungsstelle

Fuhlsbüttel und Langenhorn

Fuhlsbütteler Damm 113, 22335 Hamburg

Telefon 428 04–39 19

Anmeldung: Mo bis Fr 9–16 Uhr

Angebot: Erziehungsberatungsstellen beraten Familien,

Kinder und Jugendliche bei Problemen in der Familie. Sie

unterstützen Eltern in allen Erziehungsfragen und bei Verhaltensauffälligkeiten

von Kindern. Zu ihren Grundsätzen

gehören Vertraulichkeit und Freiwilligkeit.

Kinderschutz-Hotline 426 427 428

Kinderschutztelefon der Hamburger Jugendämter

beim Kinder- und Jugendnotdienst

Telefon 426 427 428

E-Mail: KJND-Online@leb.hamburg.de

Angebot: Sie haben Hinweise oder beobachten, dass ein

Kind möglicherweise vernachlässigt oder misshandelt

wird?

24 25


7. Eltern und Familie – Anne baba ve aile – Родители и семья –

Dann wählen Sie die Kinderschutz-Hotline.

Die Hotline ist 24 Stunden besetzt und für jeden offen,

der etwas beobachtet.

Mütterberatung

Diekmoorweg 16, 22419 Hamburg

Telefon 520 65 27

Sprechstunde: Di 10–12 Uhr

Gruppenangebot: 14-tägig Di 10–11 Uhr

Angebot: Die Mütterberatungsstellen bieten mit Sprechstunden

ein gesundheitlich vorbeugendes Beratungsangebot

für Eltern von Säuglingen und Kleinkindern an.

Weitere ebenfalls kostenlose Angebote sind:

• Stillberatung

• Wiegen und Messen des Kindes

• Ärztliche Beratung und/oder Untersuchung des Kindes

• Informationen und Beratung über Eltern-Kind-Kuren

nullbisdrei – Frühe Hilfen

Träger:

Vereinigung Jugendheim Langenhorn / Fuhlsbüttel e.V.

Hohe Liedt 67c, 22417 Hamburg

Telefon 539 08–998, Fax 539 08–997

E-Mail: nullbisdrei@t-online.de

Website: www.nullbisdrei.de

Angebot: Wir bieten Beratung und Unterstützung von der

Schwangerschaft bis zum dritten Lebensjahr eines Kindes

an, damit sich eine gelingende Eltern-Kind-Beziehung als

sicherer Start ins Leben entwickelt. Die Grundlage der

Beratung bilden alltägliche Situationen wie Füttern, Schlafen,

Schreien, feinfühliges Grenzensetzen und Spielen, die

wir auf Video aufnehmen und gemeinsam mit den Eltern

betrachten. Wir bieten dazu auch Hausbesuche an.

Die Beratung ist freiwillig und kostenlos.

Links

www.bke-elternberatung.de

7. Eltern und Familie – Anne baba ve aile – Родители и семья –

8 Gegen Gewalt

Şiddete karşı – Против насилия –

Frauen helfen Frauen Hamburg e.V.

– Frauenhaus

Telefon 430 21 76

– Frauenhaus Norderstedt

Telefon 529 66 77

E-Mail: frauenhaus.norderstedt@dwniendorf.de

Angebot: Frauenhäuser sind eine Zufluchtstätte für Frauen

mit oder ohne Kinder, die von ihren Ehemännern, Freunden,

Vätern, Söhnen seelisch und/oder körperlich misshandelt

werden. Die Häuser sind grundsätzlich zu jeder

Tages- und Nachtzeit und auch an Wochenenden offen. In

den Frauenhäusern haben Frauen die Möglichkeit, ohne

Bedrohung und unbeeinflusst von Männern ihre bisherige

Lebenssituation zu überdenken.

Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt

„pro-aktiv Hamburg“

Informationen in allen Fällen häuslicher Gewalt

und im Fall von Nachstellungen (Stalking)

Hotline: 226 226 27

Zeiten: Telefonisch täglich von 10–22 Uhr

• Beratung, Begleitung und Unterstützung

• Vermittlung zu weiteren Institutionen

und Beratungsstellen.

Interkulturelle Beratungsstelle

für Opfer von häuslicher Gewalt und Zwangsheirat

Wir beraten, unterstützen und informieren Frauen,

Männer und Jugendliche mit Migrationshintergrund,

• die Opfer von angedrohter/vollzogener häuslicher

Gewalt geworden sind

• die Opfer von angedrohter/vollzogener Zwangsheirat

geworden sind.

26 27


8. Gegen die Gewalt – Şiddete karşı – Против насилия –

– Lale (in der IKB e. V.)

Rendsburger Straße 10, 20359 Hamburg

Telefon 72 96 32–26 oder –25

– i.bera (Verikom)

Hospitalstraße 109, 22767 Hamburg

Telefon 238 55 83 23

Kinderschutzzentrum Hamburg

Deutscher Kinderschutzbund

Emilienstraße 78, 20259 Hamburg

Telefon 491 00 07, Fax 491 16 91

E-Mail: Kinderschutz-Zentrum@hamburg.de

Website: www.kinderschutzzentrum-hh.de

Sprechzeiten: Mo / Di / Do / Fr 9–11 Uhr

Mo / Di / Do 13–15 Uhr / Mi 15–17 Uhr

Angebot: Anonyme und kostenlose Beratung für Familien

mit Gewaltproblemen (bei Misshandlung, Vernachlässigung,

Sexuellem Missbrauch), Informationsveranstaltungen,

Fachberatung zum Thema Gewalt gegen Kinder.

Frühe Hilfen (Entwicklungsförderung für Eltern mit Kindern

von 0 – 3 Jahren)

9 Gesundheit

Sağlık – Здоровье –

Asklepios Klinik Nord / AK Heidberg

Tangstedter Landstraße 400, 22417 Hamburg

Telefon 18 18 87–0

Zeiten: Mo / Di / Do 19–22 Uhr / Mi / Fr 16–22 Uhr

Am Wochenende und an Feiertagen 10–22 Uhr

– Zentrale Notaufnahme (ZNA)

ZNA-Gebäude

Telefon 18 18 87–3449

– Kinderklinik, Kinderärztlicher Notfalldienst

Telefon 18 18 87–3754

Zeiten: Sa / So und an Feiertagen

AK Heidberg

9. Gesundheit – Sağlık – Здоровье –

Asklepios Klinik Nord / AK Ochsenzoll

Langenhorner Chaussee 560, 22419 Hamburg

Telefon 18 18 87–0, Fax 18 18 87–3267

– Psychiatrische Zentrale Notaufnahme (P-ZNA)

Haus 32, 1. Etage

Telefon 18 18 87–2143

– Suchtaufnahmestation (SAS)

Haus 32, 3. Etage

Telefon 18 18 87–2834

Beratungszentrum

Sehen / Hören / Bewegen / Sprechen

Fuhlsbüttler Straße 401, 22309 Hamburg

Telefon 428 63–4910 oder –4913

Angebot: Das Angebot richtet sich an Eltern behinderter

Kinder, an Jugendliche und Erwachsene, an von Behinderung

bedrohte Menschen sowie ihre Eltern, Angehörigen

und Freunde, die bei ihrem Säugling/Kleinkind eine (Verhaltens-)

Auffälligkeit beim Sehen, Hören, Bewegen oder

Sprechen beobachten und/oder eine verzögerte Entwicklung

vermuten. Es wird eine umfassende Diagnostik und

fachliche Beratung angeboten.

Sozial- u. Diakoniestation Langenhorn e.V.

Timmweg 8, 22415 Hamburg

Telefon 532 86–60, Fax 532 86–628

E-Mail: info@sdl-ev.de, Website: www.sdl-ev.de

Öffnungszeiten: Mo bis Fr 8–18 Uhr

Angebot: Grundpflege, medizinische Pflege, Verhinderungspflege,

Hilfe für den Haushalt, Beratung, ehrenamtliche

Pflege, Palliativ-Pflege, Ferienangebote, Kurse für pflegende

Angehörige, Sozialpreis

Sozialwerk Norderstedt e.V.

Suchtkrankenberatungsstelle

Eingang: Hermann-Löns-Weg 9

Ochsenzoller Straße 85, 22848 Norderstedt

Telefon 523 71 60

AK Ochsenzoll

28 29


9. Gesundheit – Sağlık – Здоровье –

E-Mail: suchtkrankenberatung@sozialwerk-norderstedt.de

Website: www.sozialwerk-norderstedt.de

Angebot: Beratung, Information, Krisenintervention,

Vermittlung in Selbsthilfegruppen, Motivationsbehandlung,

Zusammenarbeit mit Ärzten und Reha-Einrichtungen,

Unterstützung bei der Beantragung weiterführender Therapien,

Vermittlung in sonstige Hilfen, Veranstaltungen und

Seminare zum Thema Sucht.

Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll

Fuhlsbütteler Damm 83–85, 22335 Hamburg

Telefon 53 32 28–14 00, Fax 53 32 28–14 90

E-Mail: info@freundeskreis-ochsenzoll.de

Website: www. freundeskreis-ochsenzoll.de

Angebot: Die Stiftung unterstützt Aktivitäten, die die

Lebensbedingungen Kranker und Behinderter verbessern

und ihnen eine möglichst weitgehende Selbstständigkeit

und Wiedereingliederung in das soziale Leben ermöglichen

sollen. Sie ist Gesellschafter eines Trägerverbundes. Mit

ihren drei Stiftungsbetrieben bietet sie seit mehr als 30

Jahren außerklinische gemeindenahe Dienstleistungen für

Menschen mit seelischen Behinderungen und psychischen

Erkrankungen an. Sie engagiert sich dabei in den Bereichen

medizinische Rehabilitation, soziale Rehabilitation,

berufliche Rehabilitation sowie Pflege.

Sucht

Suchtambulanz / Asklepios Klinik Nord

Haus 32 – EG (vorher: Haus 101b)

Langenhorner Chaussee 560, 22419 Hamburg

Telefon 18 18 87–2524, Fax 18 18 87–1535

E-Mail: br.sievers@asklepios.com

Website: www.asklepios.com/klinikumnord/html/fachabt/

psych7/psych7_1.asp

Öffnungszeiten: Die Ambulanz ist werktags von 9–16.30 Uhr

geöffnet (Termine nach Vereinbarung)

Offene Sprechstunde: Mo bis Fr 10–12 Uhr

(ohne Anmeldung, jedoch mit Überweisung)

9. Gesundheit – Sağlık – Здоровье –

Angebot: Es wird eine abteilungsspezifische Behandlungskette

für Alkohol-, Medikamenten- und Glücksspielabhängige

angeboten: Suchtambulanz / Station für Qualifizierten

Entzug / Suchttagesklinik.

Links

www.drogenberatung-hamburg.de

10 Initiativen und Gruppen

Girişimler und Gruplar – Инициативные группы –

Bürgerforum „Rund um den Käkenhof“

Ansprechpartnerinnen und Info:

– Erika Woisin, Telefon 527 94 34

Angebot: ella‘s Küche – Mittagstisch für Kinder, Nachhilfe

für Kinder und Jugendliche, Mädchenfußball, Fußballturniere,

Marktfeste, Weihnachtsbasar,

aktiv in stadtteilrelevanten Themen.

Regelmäßiges Treffen: im ella-Kulturhaus Langenhorn

jeden 3. Donnerstag im Monat um 18.30 Uhr

Vermietung: 4 Biertischgarnituren

Initiative Bürger für den Erhalt des Ex-STZ

(Sozialtherapiezentrum Klinikum Nord)

Werner Hansen

Telefon 0172 45 86 5 45

E-Mail: weha-hamburg@gmx.de

Jungenfußball

Hans Kohl

E-Mail:

Jack.beere@web.de

Mädchenfußball

E-Mail:

Kathrin.Patzke@hsv.de

Sport und Spiel auf dem

quartierseigenen Bolzplatz

30 31


11 Jugend

Gençlik – Молодежь –

Haus der Jugend Kiwittsmoor

Tweeltenbek 27, 22417 Hamburg

Telefon: 428 04–4178, Fax 537 79 070

E-Mail: hdj-kiwittsmoor@hamburg.de

Website: www.hdj-kiwittsmoor.de

Öffnungszeiten: Mo 16–20 / Di 13–21.30 / Mi 13–19 Uhr

Do 15–21 / Fr 13–21 Uhr

Angebot: Offener Bereich mit Billard, Kicker, Gesellschaftsspielen,

Play Station 2 und Tischtennis. Diverse Kurse und

Gruppenangebote wie Fußball, Circus, Kochen, DJ-Training

und Tanzen. Zudem werden gemeinsame Aktivitäten wie

Schwimmen und Wasserski durchgeführt und Tanzveranstaltungen

für Jugendliche organisiert.

Montags ist Mädchentag.

Siehe auch sit.com Jugendtreff.

ISUF Jugendkeller

Holitzberg 288, 22417 Hamburg

Telefon 537 38 40, Fax 414 82 270

Website: www.isuf.org

E-Mail: info@isuf.org

Öffnungszeiten: Di / Do 16–20 / Fr 15–19 Uhr

Angebot: Jugendkeller für Jugendliche von 14 – 18 Jahren:

Billard, Kicker, Tischtennis, Dart, Kochen, Klönen, Spielen,

Relaxen, Beratung, Ferienprogramm, Mädchentag

Jugendclub Container

Essener Straße 83, 22419 Hamburg

Telefon / Fax 527 49 81

E-Mail: JC.Container@gmx.de,

Website: www.jc-container.de

Öffnungszeiten: Mo / Di 14–20 Uhr

Mi 14–21 / Do 13–19 / Fr 13–18 Uhr

Angebot: Internet, BMX, Billard,

Haus der Jugend Kiwittsmoor

Jugendclub Container

11. Jugend – Gençlik – Молодежь –

Tischtennis, Basketball, Werkstatt,

Mädchenfußball, Boxen u.v.m.

Kinder- und Jugendnotdienst (KJND)

Feuerbergstraße 43, 22337 Hamburg

Telefon 428 49–0 (Tag und Nacht), Fax 428 49–255

Kinderschutz-Hotline: 426 427 428

Hotline „Sei stark – hol dir Rat!“: 01802 000 359

E-Mail: KJND-Online@leb.hamburg.de

sit.com Jugendtreff

Stadtteilverein „Im Tarpenwinkel“ e.V.

Käkenkamp 3, 22419 Hamburg

Telefon 527 82–98, Fax 527 82–99

E-Mail: sit@tarpenwinkel.de

– Jugend- und Medientreff sit.com im HdJ Kiwittsmoor

Zeiten: Mo Mädchentag 16–20 Uhr / Di 16–21 Uhr

Mi Hilfe bei Bewerbungen / Do 16–21 Uhr,

Angebot: Wochenendworkshops, Projekte, Beratung, Technik

und Know-how für Filmprojekte, Rap und Gesangsaufnahmen,

Hilfe b. Hausaufgaben und Bewerbungen, Internet

Dokumentationsstelle Jungenarbeit:

Informationen, Beratung und Vernetzung zu Jungenarbeit

u. a. für Schulen und Jugendeinrichtungen.

Website: www.jungenarbeit.info

Equipment:

Medien: Beamer 16 mm, Leinwand 240 x 180 cm, DVD,

Video, Stellwände

Licht: Mischpult 6 Kanäle, Scheinwerfer, 2 Stative

Ton: Mischpult 16 Kanäle, Boxen, 2 Endstufen 1,3 KW,

2 Funk-Mikros, 2 Pavillons

Links

www.ferienpass-hamburg.de

www.hamburg.de/jiz

www.bke-jugendberatung.de

32 33


12 Kinder

Çocuklar – Дети –

ISUF Bauspielplatz

Tweeltenmoor 11, 22417 Hamburg

Telefon 537 20 66, Fax 414 82 270

Website: www.isuf.org

E-Mail: info@isuf.org

Öffnungszeiten: Mo bis Mi 13–18 / Do 14–19 / Fr 13–17 Uhr

In den Ferien täglich ab 11 Uhr

Angebot: Bauspielplatz für Kinder von 6 – 14 Jahren:

Vielseitiges offenes Angebot wie Hüttenbau, Wasserspiele,

Tischtennis, Kickern, Werken, Kochen, Ausflüge,

Pony- und Eselreiten. Weitere Tiere: Ziegen, Kaninchen,

Meerschweinchen, Hühner

Vermietung: Töpferkeller mit Brennofen

Kinder- und Jugendnotdienst (KJND)

Feuerbergstraße 43, 22337 Hamburg

Telefon 428 49–0 (Tag und Nacht), Fax 428 49–255

Kinderschutz-Hotline: 426 427 428

Hotline „Sei stark – hol dir Rat!“: 01802 000 359

E-Mail: KJND-Online@leb.hamburg.de

Spielhaus und Bauspielplatz Essener Straße

Träger: Jugendamt / Bezirksamt Nord

Essener Straße 87b, 22415 Hamburg

Telefon 527 82 94

Baui Essener Straße

12. Kinder – Çocuklar – Дети –

Öffnungszeiten: Mo bis Fr 9–13 Uhr / 14.30–18 Uhr

Angebot:

• Vormittags Mo bis Do 8.30–13 Uhr:

Halboffene Kindergruppen für Kinder von 3 – 6 Jahren

• Drei Freitage 9.30–12.30 Uhr:

Offene Eltern-Kind-Gruppe

(letzter Freitag im Monat geschlossen)

• Nachmittags 14.30–18 Uhr für Kinder von 5 – 14 J.:

Fahrradwerkstatt, Fußball, Kochen, Hüttenbau,

Holzwerkstatt, Tischtennis, Werken, Fahrzeuge, Töpferwerkstatt,

Kicker, Basteln, Billard, Lagerfeuer,

Mädchenarbeit, Osterfeuer, Laternenfest, Ausflüge,

Ferienfahrten

Vermietung: Biergartengarnituren

Tala 300 – Aktivhalle Langenhorn

Gesamtschule Am Heidberg

Tangstedter Landstraße 300, 22417 Hamburg

Telefon 428 892–01, Fax 428 892–190

Website: www.tala300.de

Öffnungszeiten: Mi bis Fr 15–20 Uhr / Sa 10–18 Uhr

Angebot: Sport, Spiel und Spaß: Bewegungsbaustelle,

Riesenkletterturm, Riesentrampolinbahn, Power-Wand,

Trapezschaukeln. Vermietung der Aktivhalle. Cafe.

Links

www.kinder.hamburg.de

Tala 300 – Aktivhalle Langenhorn (Schule Am Heidberg)

34 35


13 Kindergärten

Çocuk yuvaları – Детский сад –

Kita Nordlichter

Asklepios Klinik Nord

Kita Nordlichter / Haus 2

Langenhorner Chaussee 560, 22419 Hamburg

Telefon 18 18 87–2424, Fax 18 18 87–1561

E-Mail: kita.nord@asklepios.com

Öffnungszeiten: werktags Mo bis Fr 6–18 Uhr

(ganzjährig außer zwischen Weihnachten und Neujahr)

Angebot: Betreuung von Kindern im Alter von 8 Wochen bis

12 Jahren in festen Gruppen. Krippe, Elementargruppen,

integrative Gruppe, Hort. Schwerpunkte: Wahrnehmungspädagogik,

Bewegung, Projektarbeit, gruppenübergreifende

Angebote, Vorschularbeit, Stärkung sozialer Kompetenz

Ev. Kindergarten der Zachäus-Kirche

Käkenflur 22a, 22419 Hamburg

Telefon 527 210–95 (8–16 Uhr), Fax 527 210–96

E-Mail: kita.zachaeus@eva-kita.de

Öffnungszeiten: Mo bis Fr 7.30–16 Uhr

Angebot: Kinderandachten, Bewegung, Vorschule, Kinderchor,

Religionspädagogik, musikalische Frühförderung,

Krippe von 0 – 3 Jahren, Spielgruppe für Kinder von 1 – 3

Jahren (Mo bis Fr 9–12.30 Uhr)

Katholische Montessori Kindertagesstätte St. Annen

Schmuggelstieg 22, 22419 Hamburg

Telefon 527 50 39

E-Mail: mm.st.annen@t-online.de

Angebot: Montessori-Pädagogik

Kindertagesstätte Heidberg „Kinderwelt“

Anita-Sellenschloh-Ring 6, 22419 Hamburg

Telefon 41 09 11–66, Fax 41 09 11–67

E-Mail: heidberg@kinderwelt-hamburg.de

Website: www.kinderwelt-hamburg.de

13. Kindergärten – Çocuk yuvaları – Детский сад –

Angebot: Betreut werden Kinder im Alter von 1 – 12 Jahren.

Betreuungsumfang: Krippe, Hort, Stundenplätze a. Anfrage

Kita Dortmunder Straße

Dortmunder Straße 44, 22419 Hamburg

Telefon 520 162 11, Fax 527 38 77

E-Mail: kita-dortmunder-strasse@kitas-hamburg.de

Website: www.kitas-hamburg.de

Öffnungszeiten: Mo bis Do 6–18 Uhr / Fr 6–17 Uhr

Angebot: Für Kinder von 8 Wochen bis 14 Jahren

Sprachförderung, Vorschule, Hausaufgabenhilfe, Forschen,

Museumsbesuche, Theaterbesuche, Psychomotorik,

Turnen, Töpfern, Musik, Märchen, Kochen, Basteln,

Fußballturniere und viel Spaß

Kita Dschungelkinder

Tweeltenmoor 10, 22417 Hamburg

Telefon 537 09 95, Fax 537 89 659

E-Mail: Kita-dschungelkinder@kitas-hamburg.de

Website: www.kitas-hamburg.de

Öffnungszeiten: Mo bis Do 6–18 Uhr / Fr 6–17 Uhr

Angebot: Für Kinder von 0 – 12 Jahren

Sport-Spielangebote, Schwimmen, Turnen, Englisch,

Töpfern, Hausaufgabenhilfe

Kita Langenhorner Chaussee

Langenhorner Chaussee 321a, 22419 Hamburg

Telefon 532 38 50, Fax 531 69 232

E-Mail: kita-langenhorner-chaussee@kitas-hamburg.de

Website: www.kitas-hamburg.de

Angebot: Turnen, Vorschule, Englisch, Schach, musikalische

Frühförderung, Flöten wissenschaftliche Experimente,

künstlerisches Gestalten, Ausflüge

Kitas Dortmunder Straße / Zachäus Kirche

36 37


14 Kultur / Freizeit / Treffs Kulturmix in Langenhorn e.V.

Kültür / Boş zaman / Buluşma – Культура / Досуг / Встречи –

ella Kulturhaus Langenhorn

Käkenflur 30 (über Iserlohner Stieg), 22419 Hamburg

Telefon 533 27–150, Fax 533 27–158

E-Mail: ella-kulturhaus@mookwat.de

Website: www.mookwat.de

Angebot: Stadtteilkultur-Gemeinwesenarbeit: Veranstaltungen,

Gruppen, Kurse, Workshops, Beteiligungsprojekte,

Lesungen, Theater, Kinderprogramm, Kabarett, Flohmarkt,

Vorträge, Chöre, Musikunterricht, Kinderkino, Integrationskurse,

Bücherkoffer, Ferienangebote, Kooperationsprojekte

Vermietung: Großer Saal mit Küche nach Absprache

Jugendmusikschule

Stadtbereichsleiterin Nord, Juliette Achilles

Carl-Cohn-Straße 2, 22297 Hamburg

Telefon 428 88 07–03, Fax 428 88 07–91

E-Mail: jugendmusikschule-nord@bbs.hamburg.de

Website: www.jugendmusikschule-hamburg.de

Angebot: Im Stadtbereich Nord werden die meisten Instrumentalfächer

angeboten, außerdem ein breites Spektrum

an Kinderkursen:

• Rhythmik als Grundfach (für 4- bis 6-jährige)

• „Musikalische Entdeckungsreise“ (Kinder der 1.–2. Kl.

lernen Noten und verschiedene Instrumente kennen)

• Kinderchor (1.–4. Klasse)

• Streicherunterricht in Schulklassen

(3. Klasse, Albert-Schweitzer-Schule)

Darüber hinaus werden viele Ensemble-Fächer als

Ergänzung zum Instrumentalunterricht angeboten wie:

• Orchester für Anfänger, Mittelstufe und Fortgeschrittene

• Bläser-Orchester für Anfänger bzw. Mittelstufe

• Blockflöten-Ensemble, Gitarren-Ensemble, Band

• Gehörbildung/Theorie

14. Kultur / Freizeit / Treffs – Kültür – Культура –

Gemeinnütziger Verein zur Förderung der Stadtteilkultur

c/o Büro der Fritz-Schumacher-Siedlung Langenhorn

Tangstedter Landstraße 221a, 22417 Hamburg

Telefon 530 48 371, Fax 530 50 440

E-Mail: kultur-mix@web.de

Website: www.kulturmix-in-langenhorn.de

Angebot: Vorträge, Abendveranstaltungen (Konzerte, Theater,

Comedy, Kabarett, Literatur), Kinderveranstaltungen,

Tanztee

Kunstverein Kettenwerk e.V.

Essener Straße 2, Haus 7b, 22419 Hamburg

Telefon 0172 402 9552

E-Mail: info@kunstverein-kettenwerk.de

Website: www.kunstverein-kettenwerk.de

Angebot: Der Kunstverein Kettenwerk e.V. konstituierte

sich 1995 in Hamburg-Langenhorn in den Räumen des

Hanseatischen Kettenwerks.

Der Verein verfolgt das Ziel, ein Forum für Kultur- und

Kunstschaffende in Hamburgs Norden zu etablieren. Dafür

stehen ihm heute im Valvo-Park 360 qm mit 9 Ateliers zur

Verfügung, die für freie Malerei, Zeichnung und Objektkunst,

Literatur und Illustration, Fotografie und Bildhauerei

genutzt werden.

Um das Interesse an Kunst zu wecken, präsentieren wir

unsere neuesten Arbeiten einmal im Jahr und treffen uns

regelmäßig einmal im Monat, um über Kunst und andere

Themen zu reden. Dazu sind alle interessierten Personen

herzlich eingeladen.

Ella-Kulturhaus / Kunstverein Kettenwerk

38 39


14. Kultur / Freizeit / Treffs – Kültür – Культура –

Langenhorn-Archiv

Erwin Möller

Fibigerstraße 332, 22419 Hamburg

Telefon 531 14 83, Fax 532 83 528

E-Mail: langenhorn-archiv@t-online.de

Website: www.langenhorn-archiv.de

Angebot: Stadtteilarchiv, Besuch nach Vereinbarung.

Benutzer können im Archiv recherchieren und von den

gewünschten Unterlagen Kopien bekommen.

Fotoausstellungen und Lichtbild-Vorführungen.

Musikschule Norderstedt

Kulturwerk / Rathausallee 50, 22846 Norderstedt

Telefon 53595–164 oder –163, Fax 53595–609

E-Mail: musikschule@norderstedt.de

Sprechzeiten: Mo bis Mi 8.30–12 / 13–16 Uhr

Do 8.30–12 / 13.30–18 Uhr / Fr 8.30–12.30 Uhr

Angebot: Professioneller Musikunterricht für die ganze

Familie: Von Renaissance–Rock, Einzeln oder in Gruppen,

Unterricht von über 50 qualifizierten Lehrkräften

Unser Angebot von A–Z (Ausschnitt):

• Bläserklassen, Blockflöten-Führerschein

• Ensemble/Kammermusik, Gehörbildung, Musiktheorie

• Instrumental- und Vokalunterricht in über 20 Fächern

• Kinderchor „Die Singvögel“, Musiktheater-Akademie

• Musikalische Früherziehung (Kinder von 3 – 6 Jahren)

• Musikzwerge (für Kinder von 1½ – 3 Jahren)

• Orchester FORUM Norderstedt, Pop-Chor „N-Voices“,

• Treffpunkt Konzert, Samba

• Violinis (Geigenunterricht für Kinder ab 5 Jahren)

Veranstaltungen:

• Adventsmusik im Rathaus, Concertino, Kinderkonzert

• Matinee für Ohr und Gaumen, Musiktheater-Projekte

• Norderstedter Neujahrskonzert, Schüler-Lehrerkonzert

• Tag der offenen Tür

Service:

• Kompetente Beratung, Mietinstrumente

• Unterricht in der Nähe, an 16 Standorten in Norderstedt

Foto: Erwin Möller

14. Kultur / Freizeit / Treffs – Kültür – Культура –

„Schwedische Galerie“

Britta Linnemann

Oehleckerring 12, 22419 Hamburg

Telefon 530 506 56

E-Mail: britta@schwedische-galerie.de

Website: www.schwedische-galerie.de

Angebot: Offenes Atelier

jeden 3. Donnerstag im Monat 16–19 Uhr

Das Stadtteilbüro 16H

liegt direkt am Marktplatz.

Hier finden auch die

Stadtteilfeste statt.

Stadtteilbüro 16H

Käkenflur 16h, 22419 Hamburg

Telefon 303 301 64, Fax 359 692 64

E-Mail: stadtteilbuero16h@lawaetz.de

Sprechzeit: Do 15–18 Uhr und nach Vereinbarung

Angebot: Zusammen mit den Anwohner/innen und den

anderen Akteuren des Stadtteils (Gewerbetreibende,

Eigentümer/innen, Mieter/innen, Initiativen, Vereine etc.)

wollen die Quartiersentwicklerinnen Rixa Gohde-Ahrens

und Martina Stahl innerhalb der nächsten fünf Jahre

die Lebens-, Wohn- und Wohnumfeldsituation spürbar

verbessern. Wir sind Anlauf- und Informationsstelle für

Mitwirkungsmöglichkeiten, Bewohneraktivitäten, Veranstaltungen

etc..

Die Fenster des

Stadtteilbüros 16H

informieren über

Aktivitäten und Planungen

40 41


14. Kultur / Freizeit / Treffs – Kültür – Культура –

Stadtteilhaus Bornbachstieg

Bornbachstieg 15, 22417 Hamburg

Telefon 537 03 65

Zeiten: Mi 10–12.30 Uhr

Angebot: Stadtteiltreff in der Grünanlage Wakendorfer

Weg/am Weiher für Familien und Nachbarn: Mittwoch-Café

10–12.30 Uhr, selbst organisierte Eltern-Kind-Gruppen,

selbst organisierte Sport-, Kultur-, Kochangebote, Musik

mit den Kleinsten, Offener Spielraum am Mo.-Nachmittag,

stundenweise Kinderbetreuung, Ladies-Night, Flohmarkt,

Schularbeitenhilfe, Deutschkurse mit Kinderbetreuung,

Kino für Groß und Klein, Multikulturelle Stadtpartie –

Erkundungen in Hamburg.

Stadtteiltreff „Das Blaue Haus“

Twisselwisch 63, 22419 Hamburg

Telefon 531 64 03

E-Mail: anke.korfhage@stadtteilhaus-twisselwisch.de

Angebot: Räumlichkeiten für Gruppen

Willi-Bredel-Gesellschaft

Geschichtswerkstatt e.V.

Im Grünen Grunde 1, 22337 Hamburg

Telefon: 59 11 07, Fax 59 13 58

E-Mail: Willi-Bredel-Gesellschaft@t-online.de

Website: www.bredelgesellschaft.de

Öffnungszeiten: Di 15–18 Uhr und nach Vereinbarung

Angebot: Der Verein befasst sich mit der Stadtteilgeschichte

von Fuhlsbüttel/Langenhorn und setzt sich hier u.a. für

den Erhalt von Baulichkeiten ein. Das „Quartier Essener

Straße“ liegt auf dem Gelände der einstigen Produktionsanlagen,

Wohnlager und des Konzentrationslagers

Langenhorn, die mit der Rüstungsproduktion der „Hanseatischen

Kettenwerke“ und der „Messapwerke“ in der

Zeit des Nationalsozialismus in Zusammenhang standen.

Führungen zur Geschichte der Rüstungsproduktion können

vereinbart werden. Bei Interesse könnte eine „Geschichtswerkstatt

Essener Straße“ aufgebaut werden.

15 Migranten/innen

Göçmenler – Эмигранты –

Integrationszentrum Hamburg-Nord

Poppenhusenstraße 12, 22305 Hamburg

Telefon 29 81 04 41

Sprachkurse Bilim

– im ella–Kulturhaus, Käkenflur 30,

– in der Kita Dortmunder Straße, Dortmunder Straße 44

– und in der Zachäus-Kirche, Käkenflur 22a

Telefon 3556 47 09, Mobil 0176–22 67 48 15

E-Mail: bilim.integrationskurse@web.de

Angebot: Integrationskurse, Alphabetisierungskurse

Treffpunkt für viele Anlässe:

Das ella-Kulturhaus

Wohnunterkunft Fibigerstraße

Fibigerstraße 44, 22419 Hamburg

Telefon 537 80–289, Fax 537 80–159

Angebot: 5 Häuser mit 45 Wohnungen

Hier wohnen Ausländerfamilien mit Kindern, die von ihren

Herkunftsländern (wie Afghanistan, Türkei, Armenien,

Westafrika) wegen dem Krieg, politischer Folter oder

ihrem Glauben flüchten mussten.

Interne Angebote: Deutsch, Englisch, Freizeitbeschäftigung

mit Kindern, Hausaufgabenhilfe und Nachhilfe für Kinder

und Jugendliche

Vermietung: Räumlichkeiten für Tagungen und Seminare

Links

www.zuwanderung.hamburg.de

Wohnunterkunft Fibigerstraße

42 43


Cemaatlar – Религиозные общины –

St. Jürgen Kirche

16 Religiöse Gemeinschaften Türkisch-Islamischer Kulturverein e.V.

Ansgar-Kirche

Langenhorner Chaussee 266

Gemeindehaus:

Wördenmoorweg 22, 22415 Hamburg

Telefon 531 85 10, Fax 531 04 822

E-Mail: kirchengemeinde-ansgar@gmx.de

Angebot: Seniorenkreis, Kinderkirche, Jugendgruppen,

Chöre, Spielenachmittag, Bastelgruppe

Räumlichkeiten: 3 Räume, Vermietung nach Absprache

Kirchen Ansgar / St. Annen

Kath. Gemeinde St. Annen

Schmuggelstieg 22, 22419 Hamburg

Telefon 520 165–0, Fax 520 165–11

E-Mail: St.annen-hh@kg-erzbistum-hh.de

Website: www.st-annen-hh.de

Angebot: Seniorennachmittage, Gesprächskreise,

Radtouren, Kinderchor, Gemeindefahrten

Räumlichkeiten: Kegelbahn mietbar nach Absprache

St. Jürgen-Kirche

Eichenkamp 10, 22417 Hamburg

Telefon 537 05 75, Fax 537 18 521

E-Mail: stjuergen@gmx.net

Angebot: Kinderkirche, Kindergruppen, Musischer Kinderkreis,

Pfadfinder, Kantorei, Posaunenchor, Kulturkreis,

Arbeitskreis Basar, kreatives Basteln, Tischtennis für

Senioren, Eltern-Kind-Gruppe

16. Religiöse Gemeinschaften – Cemaatlar – Религиозные общины –

Eyüp Sultan Moschee

In de Tarpen 122, 22848 Norderstedt

Telefon 523 81 08

Türkisch-

Islamischer

Kulturverein e.V.

Zachäus-Kirche

Käkenflur 22a, 22419 Hamburg

Telefon 527 05 68, Fax 537 80 122

E-Mail: info@zachaeus-kirche.de

Website: www.zachaeus-kirche.de

Die Einrichtung ist behindertengerecht.

Angebot: Kinderkirche, Gesprächskreis Bibel, Kulturkreis,

Reisen, Geburtstagskaffee, Senioren-Tanz, Senioren-Nachmittag,

Tischtennis, Rollende Kleiderkammer, Gymnastik,

Flötenkreis, 3. Welt-Laden

Verleih: Ausstattung für Feste: Pavillons, Biertischgarnituren,

Kaffeemaschinen, Warmhaltemaschinen

Zachäus-Kirche

44 45


Yaşlılar – Пожилые люди –

Martha-Stiftung, Bärenhof 3b

17 Senioren Mehr-Generationen-Wohnen am Bärenhof

I.K.A.R.U.S. e.V.

Informations- und Kontaktstelle Aktiver Ruhestand

Schopenstehl 23, 20095 Hamburg

Telefon 33 54 08, Fax 33 54 09

E-Mail: ikarus-wegweiser@gmx.de

Website: www.ikarus-wegweiser.de

Sprechzeiten: Mo bis Fr 9–13 Uhr / Do auch 14–18 Uhr

Angebot: IKARUS berät in Fragen der Freizeit- und

Ruhestandsgestaltung und informiert über die vielfältigen

Angebote von Verbänden, Vereinen, gemeinnützigen und

privaten Anbietern in und um Hamburg.

Landesseniorenbeirat Hamburg

Heinrich-Hertz-Straße 90, 22085 Hamburg

E-Mail: lsb@lsb-hamburg.de

Website: lsb-hamburg.de

Bezirklicher Sonderbeirat Hamburg-Nord, Frau Bölter

Angebot: Die Seniorenbeiräte vertreten die Belange der älteren

Generation in der Öffentlichkeit u. bei der Verwaltung

Martha-Stiftung

im Mehrgenerationenhaus

Servicestützpunkt Langenhorn

Bärenhof 3b, 22419 Hamburg

Servicetelefon 50 79 70 98

E-Mail: kobus.sen@martha-stiftung.de

Website: www.martha-stiftung.de

Sprechzeiten: Mo 10–11 Uhr / Do 15–16 Uhr,

und nach Vereinbarung

Angebot: Die SVS-Karte (Sicherheit–Vorsorge–Service) als

Betreutes Wohnen in der eigenen Wohnung für Senioren

aus Langenhorn und Norderstedt bietet die Sicherheit,

vielfältige Dienste, Veranstaltungen und Beratung nutzen

zu können.

17. Senioren – Yaşlılar – Пожилые люди –

Bärenhof 1–4a, 22419 Hamburg

Kontakt: Baugenossenschaft FLUWOG-NORDMARK eG

Tannenweg 62, 22415 Hamburg

Telefon 53 10 91–0, Fax 53 10 91–40

E-Mail: wohnen@fluwog.de

Website: www.fluwog.de

Angebot: Zusammenleben von Alt und Jung, aktive Hausgemeinschaft

mit Selbstverwaltung, Gemeinschaftsräume,

Servicestützpunkt der Martha-Stiftung, betreute Wohngemeinschaft

für Demenzkranke

Pflegetelefon Hamburg

Hammerbrookstraße 5, 20097 Hamburg

Telefon 28 05 38 22, Fax 28 05 38 44

E-Mail: info@pflegetelefon-hamburg.de

Website: www.pflegetelefon-hamburg.de

Sprechzeiten: Mo bis Fr 9–13 Uhr

Schröderstift

Kiwittsmoor 26, 22417 Hamburg

Telefon 537 05 05 und 537 33 40

E-Mail: schroederstift@t-online.de

Sprechzeiten: Di / Mi / Fr 9 – 12 Uhr / Di / Do 14 – 16 Uhr

Angebot: Günstige Seniorenwohnungen in lebendiger

Gemeinschaft. Nordic Walking, Internetcafé, Gymnastik,

Englischkurs, Tai Chi, Cafeteria, Spielenachmittag, Ausflüge,

Sommerfest, Basar im November, Weihnachtsfeier,

Singkreis, Bridge-Nachmittag

Vermietung: Kapelle mietbar gegen Strom- und Wasserkosten,

Video

Ausstattung für Feste: Biergartengarnitur, Kühlschränke

Seniorenbildung Hamburg e.V. – Projekt 99 Plus

Käkenflur 16, 22419 Hamburg

Telefon 538 36 64

Zeiten: Mi / Do 9.30–13 Uhr

Angebot: Computergruppe (Word, digitale Fotografie,

46 47


17. Senioren – Yaşlılar – Пожилые люди –

Excel), Englisch, Ausflüge, Kreativprogramm, Vorträge,

Ausstellungen

Seniorentreff Langenhorn

Käkenflur 16, 22419 Hamburg

Telefon 514 99 545

E-Mail: Rainer Dommaschk@aol.com

Angebot: Computer für Anfänger und Fortgeschrittene,

Englisch und Zeichnen. Veranstaltungen: Spielenachmittag,

Kaffeetrinken, Ausflüge und Reisen

Seniorenwohnanlage Langenhorn

Dortmunderstraße 19–21, 22419 Hamburg

Telefon 537 59–2000, Fax 537 59–2222

Angebot:

Im betreuten Wohnen: 91 seniorengerechte Wohnungen

Im stationären Bereich: 105 Pflegewohnplätze in Einzel-

und Doppelzimmer, Mittagstisch für Senioren

Seniorenwohnungen mit Service im Heynemannpark

Heynemannstraße 7 und 9, 22419 Hamburg

– Ansprechpartner:

Baugenossenschaft FLUWOG-NORDMARK eG

Tannenweg 62, 22415 Hamburg

Telefon 53 10 91–0

E-Mail: Wohnen@fluwog.de

Angebot: Gemeinschaftsraum, große Gemeinschaftsterrasse,

wöchentliche Sprechstunden, großzügige Tiefgarage,

Fahrradgarage, Kultur- und Freizeitangebote, Veranstaltungen

und Unterstützung für alle Arten von Alltagsfragen

in Kooperation mit der Martha-Stiftung, Service-Card für

Langenhorn

Seniorenwohnanlage

Langenhorn

18 Wohnen

Oturma – Жить –

Baugenossenschaft der Buchdrucker eG

Pestalozzistraße 24, 22305 Hamburg

Telefon 69708111

E-Mail: info@buchdrucker.de

Baugenossenschaft FLUWOG-NORDMARK eG

– Geschäftsstelle

Tannenweg 62, 22415 Hamburg

Telefon 53 10 91–0, Fax 53 10 91–40

E-Mail: wohnen@fluwog.de

Website: www.fluwog.de

Servicezeiten: Di / Do 8–12.30 / 13–18 Uhr

– Hauswartbüro vor Ort

Walter-Schmedemann-Straße 28, 22419 Hamburg

Servicezeiten: Mo bis Fr 8–9 Uhr

– Gemeinschaftsraum in der Wohnanlage

Walter-Schmedemann-Straße 54

Bezirksamt Hamburg-Nord

Bezirkliche Fachstelle für Wohnungsnotfälle

Poppenhusenstraße 4, 22294 Hamburg

Telefon 428 04–5361, Fax 428 04–5377

DAWAG

Deutsche Angestellten-Wohnungsbau-Aktiengesellschaft

Postfach 11 19 85, 20419 Hamburg

Telefon 359150, Fax 353427

E-Mail: info@dawag.de

Website: www.dawag.de

Wohnen im

Heynemannpark

48 49


18. Wohnen – Oturma – Жить –

GWG

Geschäftstelle Barmbek

Schwalbenplatz 18, 22307 Hamburg

Telefon 42 666–8400, Fax 42 666–8405

Website: www.saga-gwg.de

– GWG Hauswartbüro

Herr Brenke

Walter-Schmedemann-Straße 84, 22419 Hamburg

Telefon und Fax 527 97 00

Zeiten: Di / Do 11–12 Uhr

ProQuartier

Projektbüro Langenhorn

Bergmannstraße 13, 22419 Hamburg

Telefon 537 89 365

E-Mail: pbender@proquartier.de,

duetzmann@proquartier.de

Angebot: ProQuartier ist im Auftrag der SAGA Geschäftsstelle

Langenhorn im Gebiet tätig. Die Verbesserung des

Wohnumfeldes für die Mieter und ihre Kinder und die Stärkung

der Nachbarschaft stehen im Mittelpunkt der Arbeit.

Dazu gehört außerdem die Förderung von sozialen und

kulturellen Projekten zur Verbesserung der Kommunikation

und Infrastruktur im Stadtteil.

SAGA

Geschäftsstelle Langenhorn

Krohnstiegcenter

Krohnstieg 41–43 (3. OG), 22415 Hamburg

Telefon 42 666–32 00, Fax 42 6 66–32 05

Website: www.saga-gwg.de

– SAGA Hauswartbüro

Herr Schneider und Herr Wegner

Bergmannstraße 13, 22419 Hamburg

Telefon 527 49 00 und 527 09 69, Fax 537 89 364

Zeiten: Mo / Mi / Fr 9–10 Uhr

50


IMPRESSUM Wegweiser Quartier Essener Straße / Umgebung

Herausgeber: Stadtteilbüro 16H

in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Essener Straße

Kontakt: Stadtteilbüro 16H, Lawaetz-Stiftung / Käkenflur 16h,

22419 Hamburg / Telefon 040–303 301 64, Fax: 040–359 692 64

E-Mail: stadtteilbuero16h@lawaetz.de

Finanzierung: Verfügungsfonds aus dem Programm

der Aktiven Stadtteilentwicklung Hamburg / Spenden

Stadtteilkarte auf Grundlage der Grundkarte 1: 5000

Amt für Geoinformation und Vermessung Hamburg

Layout: Dirk Pätzoldt / Text und Fotos: Stadtteilbüro 16H

1. Auflage 5000 Exemplare / Hamburg-Langenhorn, Oktober 2008

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine